1900 / 106 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(11488)

ebensverficherungs- Bank.

Nüruberger L I. Rechnungs-Abschluß pro 1899. 7 L E B | Unfallvers.- Lebensvers.- S Abtheilung Total Abtheilung j E) #A d A. Einnahme. ms Transport 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: S 2A o. für Unfallversiherungen : a. Prämien-Reserve . . 2 856 662 62 2 944 658 35 a. gezablt E C s b. Prämien-Ueberträge . . ..- 269 141 09 419 056 88 s. uüdzestellt. . . : c. Schaden-Reserve .. . 4 000 78 068 59 f. Invaliditätsrenten: d. Gewinn-Reserve der mit Divi- H L a. gejahlt .. denden-Anspru< Versicherten . 61 731/— 62 173/23 s. zurüdgestelt.. . o. Sonstige Reserven : g. dur Sterbefälle bei Ver- a, Kapital-Reserve . . . . « e E 61 601/50) : sicherungen mit Prämien- s. Extra-Reserve . 7 ES 4 295 43 r, O 15 752/29 Ausgaben für vorzeitig aufgelöste

7. Kriegsversicherungs- Reserve: 15 752 29 2) Prämien-Einnabme: a, für Lodesfallverfißeruaae

67 097,68 b. für Erlebensfall- VerNerungen 90267/4090 T0 entenver- : E een e 8948219 696 817/27 Fn der Prämien-Ginnahme für Todesfallver sicherungen sind M 59 659,48 und in der- jenigen für Unfallversicherun- gen 4 2750,20 für über- nommene Rü>versicherungen enthalten.

© ©

J D J J S Co°

142 324/46

| | É

Dia: Sasen. «e pl 13107967 2 324 46 EE Mtiethgerträge O 3 079/99 3 344 36 4) Kursgewinn aus verkauften Effekten A 5) Sas de Ner Cs —— L 7 341/31 6) Sonstige Einnahmen : L A E L Police-Gebühren .. . 3 960/78 6 925/32 b. Zuwas des Prämien-Reserve- | Guthabens bei anderen Ver- O | sicherungs-Gesellschaften A 57 14461 59 017/97 c. Gewinnvortrag aus dem Vo1 jahre 63745 637/45 d, Kursgewinn aus fremden Valuten |— 68/18 4 100 000/77| 696 445 50] 4 862 343/20 B. Ausgabe. | 1) Schäden aus den Borjahren : | a. für Lebensversicherungen : | | S ie 06 0 1 000 | 2, OAdeUt S S ad 3 000|— 4 000|— b. für Unfallversiherungen : | a, JURME a Es |— A 8. zueü@gestelt 2G aa |— 70 708/44 2) Schäden im RechaungLjahre: a, dur< Sterbefälle bet Todeéfall- versicherungen : 4 @ LUARE r A 96 641/66 A l l 11 000/— 107 641/66 þ. dur< Ablauf von Todesfallver- | fiberungen : N A E E 14 500|— 14 500|— a mal E —_— |— {— c. für Kapitalien auf den Erlebens8- | fall: | | T E 11 201 60f 11 201/60 Smut |— S d, Renten: H R E 14 593/80 14 593/80 A E O ee Transport . . 151 937,06 222 645/50 A. Activa. II. Sil

anz pro 31. Dezember 1899. __

4) An die Ver unter Ausgabe sub 13 W268 a < o o

5) Andere Verwendungen: Gewinn-Vortrag auf neue Rehnung

Versicherungen . . « + + - Dividenden an Versicherte : A. OCIEE » e » ¿ þ. zurü>géfstelt .. Rü>oersiherungs-Prämien Agentur- Provisionen . NVerwoaltungékosten . . . Abschreibungen : a, auf das Srundstü>k der Bank b, auf unsihere Forderungen c. auf Effekten für Kursrü>k-

G s L S oa (e Kursverlust auf verkaufte Effekten

U Ballen a Se Prämien-Ueberträge . . . ämien-Reserve:

für Todesfail- G versiberungen 4 2 170 187,48

. für Erlebens-

fallversiche- rungen ¿(08 472/41

. für Renten-

versiherungen , 362 116,78

C ———,—_—_—_———

Unfallvers.- Abtheilung

-

(2)

Sonstige Reserven:

a. Kapital-Reserve. . . . b. Extra-Reserve c. Kriegsversicherungs-Referve 13) Sonstige Ausgaben: L für gewährleistete Prämien-

Ermäßigung (sogenannte garantierte Dividende) . ,

1 U az ao dais

1) An die Kapital-Reserven :

a. an die Kapital-Reserve b. an diz Extra-Reserve

2) Tantièmen:

a, Aufsichtsrath b. Vorstand

c. GeneralbevollmäßStigten d. fonft

M S 70 708/44

95 937/42 39 191 O

2 573/76 1583/70 1132/91 154/30 287/93

30 861/12 55 856/98 122 320/03

176/53 17/37 |

1045/44

159 001/01

|

97 335/36

125/95 18 135/75

M S 222 645/50

135 198/92

113 978/04 204 158/68

467 035 17

| 3 333 111/73

107 085 74

4 100 000/77 C. Verwendung des Jahres-Ueberichufses.

0D E D 9.09 e 0-0 S. 0 0 99 0.50 A P #

3)- An die Mlilonäre ¿as e o e sicherten (abgesehen von den oben aufgeführten

696 445/50

M S

10 708/57 1 827/06

4 862 343/20

107 085 74

PassiVa.

) Wechsel der Aktionäre. . .._. , - < 6e ) Grundbesig : Bilanzwertih des Bankgebäudes in Nürnberg, Lauferthorgraben Nr. 3 (der Zins für den vermietheten Theil betrug 1899 M 334 O eas a ha S ë Di Ovpolbelen ep o L S S 4) Darlehne auf Werthpapiere ..... 5) Werthpapiere: A Sd S S se e b D aa S A c l L

[1

d; Sonstige Werthpapiere ¿a 6 o o os |

G) DaelebnE auf Dol v 6 v4 é 7) Kautions-Darlehne an versiherte Beamte 3) Reichsbankmäßige Wesel... 9) Guthaben bei Bankhäusern. 10) Guthaben bei anderen Versicherungs-Gesell- D n e pa ia r s E 11) MAEiiBIde Zinsen. « « « « O 1D) E Va Aga. e ooo e 13) Gestundete Prämien: a. auf Versicherungen der Leten8versicherungt-

E E s

b, auf Versicherungen der Unfallyersicherungs- E e a s

n e o e ov ao an do d

16) Sonstige Aktiva: / Prämienreserve-Guthaben bei anderen Ver-

ficherungs-Gesellshaften. ......,

9 400 000|—

202 584/52 3 274 500—

104 949/39

Uebersicht der am Ende des Jahres 1

44

Î

j |- j l j j l |

313 025 113 143/06

E | | |

157 900/47

|

224 598/81

21 341/33 9 249 46

444 702 17

1) Aktien-Kapital 2) Kapital-Reserve 3) Spezial-Reserven : A. G-V 4s b. Kriegeverfiherungs-Reserve 4) Schaden-Reserve: a. für Lebens8versiherungen b. für Unfallverfiherungen 5) Prämienüberträge: a. für Versicherungen der Lebensversiherungs- o a b. für Versicherungen der UnfalUv Abthéilunä << « soo v o 6) Prämien-Reserve: a. für Kapitalver

7 161 044/82

899 im Königreih Preußen be

1315 Todesfall-Versiherungen über A 4194 675 Versicherungsfumme,

537 Erlebensfall- 9 Renten- 3214 Unfall-

Es betrugen : sür Todesfallver sicherungen: für Erlebenéfallversiherungen: für Rentenversiherungen: für Unfallversiherungen: mit 96,— M die eingenommenen Prämien „. ... M 150 672 M 29416 4 12 183 é 140 220 vom 1. Juni d. J. ab an unserer Hauptkasse die bezahlten Schäden . . „« « . « . ¿4009 „45/159 hierselbft, sowie bei nachstehend benannten Bank- die Prämien-Reserve am Schlusse des Jahres 223 009 92 649 L N36 La E jedo< uur bis zum . Juli d. J.

Das in Preußen befindlihe Aktivum der Gesellschaf Nürnberger Lebensverficherungs - Bauk.

830 525 M 2 904 jährliche Rente, 14 992 500 Todesfall-Ve1siherungsfumme, 45 063 348 Invaliditäts- 5 18 658 tägliche Rente.

t besteht in A 28 287 Darlehen auf Policen.

ersiherungs-

sicherungen auf den Todetfall | 2 170 18 þ, für Kapita!ve! siherungen auf denErlebensfall| 703 47: c. für Rentcnve: sicherungen d. für Unfallversiherungen . 7) Gewinn-Reseiven der Versicherten 8) Guthaben anderer Versi Dritter 9) Baar- Kautionen 10) Sonstige Passioa 11) Ueberschuß

herungsanstalten be

>00 >10 $>: 0. $9 O0 G0 <2 M; S “E Ss E E A A u E

Î

j j

|

\

87 250

| |

| 2 170 1874 211 362 1167 5/3

97 338

« [4 | 3 000 000|—

4 295/43 17 999 26

14 000|— 101 250

308 034/16 159 001/01 8 l 8 g

t

———

I 7 16104482

standenen Versicherung

(111588) Cohemer Volksbank Actiengesellshaft in Cochem.

Vilanz pro 31, Dezember 1899.

Activa. M S An Kassa-Konto 6. 05> 4A 0.70; Mh 20 319 69 Wechsel. Konto . .… L 79 420 18

Debitoren aus Konto-Korrent-Kto. 1 050 755 13 ï 7 Vorschuß-Konto .| 781 141 44 Zinsen-Konto „o «9 25 966 78 Effekten-Konto 947 793 30

e HOus-Konto ... O 15 000 « Mobilar-Konto „....+ 2 000 Utensilten-Konto. .. . « « « 700 2 923 096 52

Passiva. N

Pr. Aktien-Konto (M4 300000 in 1000 | Aktien à M 300, worauf 40 9% |

cndea E R e 120 000 . Kreditoren aus Konto-Korrent-Kto. 316 039 54 . Depositen-Konto , | 2051 942 17

„Zlisen Non R a2 56 740 05 Devisen-Konto „o + - 4 341 RüCinsen-Koito S 431 25 Atecepten-Kontd . . «+ « 150 900 Reservefonds-Konto . . .. . „|} 10768151 Dispositionsfonds-Konto . . 82 000,— Effekten-Reservefonts-Konto . . . 15 000'— . Saldo aus Gewinn- u. Verluft-Kto. 18 021|—

2 923 096/52

Die Uebereinstimmung obiger Bilanz mit den Büchern bescheinigen. Cochem, den 3. April 1900. Die Revisoren : Peter Bayer. Wilh. Hambuch. Wilh. Müller. I. R. Paul y. Getwvinn- und Verlust-Kouto.

Debet. “d An Saldo aus Geschäfts-Unkosten-Kto. 10 632 66 Abschreib. a. Haus-Konto . . 54 25 Abschreib. a. Mobilar-Konto . 166/50 Abschreib. a. Utensilien-Konto . 17485 Abschreib. a. Effekten-Konto . , 13 493 65 U S a iee e 128/18 Differenz aus Rückzinsen-Konto . 102/65 e Gewinn-Saldo. < s o 18 021|— 42 773/74 Credit. | T Pr. Gewinn-Vortrag aus 1898 . 1264/13 e Uebershuß aus Zinsen-Konto . 36 096/41 Uebers<uß aus Provisions-Konto . 5 175/96 Ulan. Spe ee 0 9 237/24 42 773/74

[11427] Bilanz

der Kommandit Gesellshaft auf Actien

Bourcart fils & Cie in Gebweiler per 31. Dezember 1899.

Activa. M A 1) Nichtindustrielle Immobilien , . | 319 043/60 2) Industrielle Immobilien u. Material | 3 367 775/84

3) Wanten «oa o 00 1 748 419/28 4) Kasse und Portefeuille .. 76 178,05 5) Verschiedene Debitoren . . . 805 258/76 6) SWhlechte Debitoren .... 132 6 316 676/85

PassiYa, | 1) Allien Aa ae die 2 400 000 2) Obligationen-Konto . . . . . . | 1 600 000|— 3) Gutbaben der Geranten u. Familien | 752 956/53 4) Verschiedene Kreditoren . . 996 152/20 5) Verschiedene Reserven-Konti . . , 385 871/76 6) Gewinn- und Verlust-Konto . . 181 696/36 6 316 676/85

Gewinn- und Verluft-Kouto per 31. Dezember 1899.

Soll. M s Verschiedene Auslagen und Stempel- : Bn G e S Lia 1 264/25

Verlust auf Arbeiterwohnungen und | A O90 #6 3 089 46 Nerluft auf shle<te Debitoren . , 77/84 U ie s edo 181 696/36 186 127/91 Haben. E

Ertrag der Fabriken nah den Ab- | E A Ce 186 127/91

[11482]

tür Braunkohlen - Verwerlhung zu Halle S.

der Gewinn- Antheilscheine Nr. 44 der Stamm-Aktien Nr. 40 der Prioritäts-Stamm-Aktien

Nr, 26 der Prioritäts-Stamm-Aktien II, Emission mit 48,— M und Nr. 8 der Stamm-Aktien zu 1200 #4

Verein von Kulisch, Kaempf & Co.,

[1487] Nürnberger Lebensversicherungs-Bank.

Wir zeigen hierdur< ergebenft an, daß der Auf- Caen i unserer Bank für das Jahr 1900 aus

olgenden Herren befteht:

Kommerzienrath Friedrih von Grundherr, Vor-

sißender

Kommerzienrath Moriß Poehlinann, fstellver-

tretender Vorsitzender, Privatier S. Bloch,

sämmtlich in Nürnberg. Nürpberg, den 30. April 1900. Nürnberger Lebenêëversicheruugs-Bauk. W. Clausen.

W. Clausen. Justizrath K. Wunder, Königl. Advokat, [10553] Kommerzienrath Christian Schmidmer, Die Aktiengesellschaft , Hermannsborner-Verein“" zu Konsul Benno von Grundherr, Hörde hat sih aufgelöft. Justizrath Daniel Hilpert, Königl. Advokat, | Unter Hinweis hierau der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Hörde, den 28. April 190. Hermannsbornexr-Verein in liquid,

Die Liquidatoren : G. Thieme senior.

G. Thieme jun,

Bauk,

Vank,

Leipzig bezahlt. Halle a, S., den 1. Mai 1900. Der Auffichtsrath.

v. Voß, Vorsitzender.

Sächsisch-Thüringishe Actien-Gesellschaft

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1899 von 89/0 für sämmtliche Aktien wird gegen Aushändigung

I. Emission z1 600 M

in Halle a. S. bei dem Halleschen Bauk- in Berlin Lei der Breslauer Discouto- in Magdeburg bei der Magdeburger Privat- in Leipzig bei Herren Be>ker « Eo., Com-

f fordern wir die Gläubiger manditgesellschaft anf Aktien und bei der Privatbank zu Gotha, Filiale

X, 7

{11491] Activa.

An Grundstü>e :

Bestand am 1. Januar 1899, . „,

Abgang in 1899 » Grubenbere<htsame: Ï

Bestand am 1. Januar 1899. . .,

Abgang in 1899

G e a oe

o Stollenanlagen: Uebernahme von Utensilien-Konto . . Zugang in 1899

209/60 Abschreibung .

» Sandgruben:

Bestand am 1. Januar 1899, „. M H L a a a o ad

» Wasserkräfte:

Bestand am 1. Januar 1899, , ., anuar 1899, .,.

» Wehranlagen 2c. : Bestand am 1. F Zugang in 1899 ,

5 9/0 Abschreibung

e Gebäude:

Bestand am 1. Januar 1899. .. Abtrennung der Gasanlage H

“Sudüna M1899 L

2 9/6 Abs{(reibung - Hochofenanlage : Bestand am 1. Januar 18399, , 10% Abschreibung . U M1 a e e « Geleise, Wegüberführungen 2c. : Bestand am 1. Januar 1899, , Zugang in 1899. . 10 9% Abschreibung Gasbeleu<tungsanlage : Uebernohme vom Gebäude-Konto . 10% Abschreibung - Elektrishe Beleuhtungsanlage : Bestand am 1. Januar 1899, Zugang in 1899 , 10% Abschreibung Masc&inen und mas<. Apparate: Bestand am 1. Januar 1899, . Zugang in 1899 10% Abschreibung .. o Utensilien und Werkzeuge: Bestand am 1. Januar 1899. , , Uebertrag auf Konto Stolenanlagen Zugang in 1899

10 % Abschreibung . o Pferde uud Wagen: Bestand am 1. Januar 1899, ... Zugang in 1899 .. 259%/0 Abschreibung . . - Modelle und Formkasten : Beftand am 1. Januar 1899, ,

Eisenwerke Hirzeuhain & Lollar Aktien-Gesellschaft.

__Bilavz per 31. Dezember 1899.

P asSsiva.

M M Q D 0 S

# S

404 404/86 14 420%

108 256/99

8 000/—

Per Aktienkapital : Vorzugs-Aktien . . Stamm-Aktien

44 9/6 Anleibe von 1895

in laufender Rechnung -

Restkaufschillinge für Gruben .

28 21918 5 643/83

x ¿M

Nicht eingelöfte Kupons aufgelaufene Anlehenszinsen pro IV. Quartal 1899 Ls Reftlöhne aus Dezember 1899 . ...

S 20M 7M

1 024 235 14

T0141 S97 57 20 897/95

J 00

1

0: =J A0 E E

[S

A

5 409 54

448 865/88

114 496/13

47 161/85

va

|

142 058/50] 217 793/99

54 095 41

96 499 42 2 649 94

Frachtkredite aus Dezember 1899 . Reservefonds

für Außenstände

S D Wb M

für noh nit liguidierte Anwaltsgebühren

Bürgschaften. . Netto-Gewinn

D

5 00°

Verwendung des Netto-Gewinns : 5% ¡um Reservefonds . . Vertragsmäßige Tantièmen und

Gratifikationen. 69/6 Dividendean die Prioritäts-

Aktien pro rata der Ein-

4 9/9 Dividend

. # 10152,17

0-0. 9 D

ean die Stamm- A a da po Außerordentliche Abschreibung auf Hochofenanlage . Vortrag auf neue Rechnung

4.203 043,38

429 410 20

| 249 650/91

550 416 60 430 012/67

342 927|73

619 406/15

5 198 121/85 Haben.

5 198 121 85

31. Dezember 1899.

Oa S A 277 389/89 10% Abschreibung . . . . 27 738/98 « Kalkofen-Anlage: | S La css 1 221/94 1G Da e eau ae 122/19 Patente und Gebrauchsmuster : | Bestand am 1. Januar 1899. , | Neubau u. Ginrihtung der Zementfabr | Bestand am 1. Januar 1899. .. 451 392/28 O Ra oi ed 99 024/32 M r P E E E C 2 E oa o a ves | Außenstände: | Guthaben in laufender Rehnung . . 544 660/56 C 74 745/59 Kautionen und Kautions-Effekten . .. g 2 O L e eo e | Vorausbez. Feuerversich-rungs-Prämien | Oie e a e O a N os | Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per M | An Steuern und Feuerversiherungs-Prämien t H K E e E ¿ e Oandlungsunkosten der am 1. Januar eröffneten Berliner Filiale « Außerordentliche Neklamekoften für Oefen... | S a e ars Se oe a es 56 250| Ï Salen au e a e S S 7 940/47 E s R N 2 77769 o Ordentliche Abschreibungen : R E a 8 000|— I aao a ale 5 643/83 e c T ees Lines g Ee 0 C a s C 20 897/95 10 9% E es 15 784/27 10 9% Geleise, Wegüberführungen 2... .. . .| 9409/54 10 9% Gasbeleuhtungs8anlage 2 649/94 10 % Elektrishe Beleuchlung8anlage .| 1 830/— 10 9% Maschinen und mas. Apparate . 47 712/24 10 9% Utensilien und Werkzeuge ... .... 12 823/85 29 9/0 D, s ohe o o on 1 297/13 10 % E ei s o oos 27 738198 10 %o E I: ed rei Ci a 122 «Matin A V os

In der heute ftaitgefundenen Generalversammlung ist die Dividend rioritäts- Aktien, bere<haet nah Maßgabe der Einzahlung, tamm- Aktien,

und gelangt von heute ab

69/6 für die 49/9 für die

in Lollar bei unserer Geschäftska}

in Fraukfurt a. M.

bei der Genofsenschaftsbauk vorm. Soergel,

gegen Einlieferung des Dividendenscheines (Nr, 1 bet den Prioritäts-Aktien und Nr. 5 bei den Stamm-Aktien) Lollar, den 30. April 1900,

mit Æ 40 pro Prioritäts-Aktie 4

L 10,— Stamm-Aktie e un bei dem Bankhause Baß & Herz und

Parrifius & Co., Commandite Frankfurt a. Maia,

Der Vorstand. H, Steined>e.

Per Ertrag aus Miethe, aus den Fabrikationen

134 495'17 und aus Verkäufen

613 029/45

613 029/45 613 039115

e festgeseßt worden auf:

Nr. 1—500, Nr. 501—1500,

zur Auszahlung.

[11524]

Cägerdorfer Portland Cement Fabrik.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier-- mit zu der am Dienstag, den 29. Mai cr., Nachmittags 2; Uhr, im Geschäftslokal der Gesellschaft in Hambura, Bleichenbrü>te 12, ftatt- D ordeutlichen Seneralversammlung ein- geladen.

j Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht der Direktion unter Vor- legung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung für das Jahr 1899.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Entlaftung des Vorstands und Auffichtsraths, Gewinnvertheilung und Festseßung der Divi-

dende. 3) Auffichtsrathswahlen.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- sammlung theilzunehmen wünschen, haben tbre Aktien oder eine Bescheinigung der Reichsbank oder eines Notars über die Hinterlegung derselben bei

der Gesellschaft oder bei der Firma Boru _«& Busse, Berlin W., Behrenstr. 31, bis spätestens Freitag, den 25. Mai cr., Abends 6 Uhr, niederzulegen.

Berlin, den 1. Mai 1900.

Lägerdorfer Portlaud Cement Fabrik. Der Vorfißende des Auffichtsraths :

Born. A161] guternationale Baugesellschaft.

Mittwoch, den 30. Mai 1900, : _ Vormittags A1 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft, Hochftraße Nr. 45, in Frankfurt a. M. ftattfindenden 28, ordeutlichen Geueralversammlung beehren wir uns, die Herren Aktionäre hierdurh einzuladen. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberihts, der Bilanz und des Nechnungsprüfungsbericts. 2) Besblußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths. 3) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns, 4) Neuwabl von Aussichtsräthen.

Diejenigen Herren Aktionäre, wel<e. an der Gene- ralveriammlung theilnehmen wollen, werden ersucht, ihre Aktien, und zwar spätestens am 25, Mai d. Js., bei

der Direktion unserer Gesellschaft oder der Deutschen Vereinsbank zu Fraukfurt

a. M. zu hinterlegen, oder die fristgemäße Hinterlegung bei einem Notar rechtzeitig nah:uwei)en und dagegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen.

Na $ 23 des Statuts geben je 5 Stamm-Aktien oder 19 Prioritäts-Aktien oder soviel Stamm- und Prioritäts-Aktien, daß deren zusammengerehneter Betrag M 3000,— ist, Anreht auf eine Stimme.

Frankfurt a. M., den 1. Mai 1900.

Der Auffichtsrath. Philipv Holzmann. Marcus M. Goldschmidt.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

S) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. [11151]

In die Rectsanwaltsliste des K. Bay. Landgerichts Nürnberg wurde heute eingetragen: Recht3anwalt Gottfried Hartung. Derselbe hat seinen Wohnsiß in Nürnberg genommen.

Nüruberg, den 30. April 1900.

Der K. Landgerichts-Präsident: Straub.

[11609

s wird zur öôffentlihen Kenntniß gebraht, da

Justizrath Halbe in der Lifte Tbee ie Li ras

Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte auf seinen

Antrag heute aelös<t worden ist,

Lg.-Schwalbach, den 1. Mai 1900. Königliches Amtsgericht.

{11510] Bekanntmachung. In der Liste der bei dem Kgl. Amtsgerichte Landau a. Ifar zugelassenen Rechtsanwälte wurde heute der Rechtsanwalt Julius Bingger wegen Aufgabe der Zulafsung gelö\<t. Laudau a. Jsar, am 30. April 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Sengler.

J) Bank - Ausweise.

[11497] Stand

der Württembergishen Notenbank

am 30. April 1900,

Activa. Metallbestand . . .. . 6] 9 797 905/14 Neichskafsenscheine . ¿tw A8 41 850|— Noten anderer Banken . e 1 1139 600|— Wechselbeftand . « 122 141 084/49 Lombardforderungen . 2 578 300|— Effekten E 6 é 8 430/30 Sonstige Aktiva L 759 785/44 P asSsiva.

Grundkapital 56] 9000 000|— Neservefonds A 979 63328

Umlaufende Noten . . . , , 7 [21224600 Täglich fällige Verbindlichkeiten . | 2553 084/08 An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten Ld 54 300|—

Sonstige Passiva . E u 655 338/0L Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen,

E. Müller.

im Inlande zahlbaren Wechseln 4 761 173,52.

E L t S | L l