1900 / 107 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

iti 2 CIEPRA

ab

R T p

taa

Dynamite Truft do. ult. Mai Edert Me.

eftorff Salzfb. Ge Kattun . Eintracht Brgw. Elberf. Farbenw. Elb. en-JInd. Elektra, Dresden Elektr. Kummer El. Licht u. Kraft do. Liegniß. . Elett.Unt. Zürich Em.- u. St. Ullr.

do, Silesia .

E 1gk.Wllf.St.P Erdmansd.Spin. EsŸweiler Brgw

do. Eisenwerk . F=#ber Joh.Bleift

Nürnberg

agonManstaedt abrzg. Eisenah alfenst, Gard. ein-Jute Aft. .

eïidm. Cell. Cof (öther Masch. . oZend. Papierf. Franff. Chauffee do. Elektr. Frazuftädt. ZuZer Freund Masch. k. cied Wilb.Pr.A rifter &N. neue Fritscce B. Lpz. Gaggenau Borz. Gaêëmotor Deuß Geisweid. Eisen Gelsenkir&Bgro.

do, i. fr. Verk. dos, Gußstaßl|12 [14

E do.

leine| 3 30. neue| | dó. Stamm-Pr.| 5 [10 |4 do. Eleine| 5 [10 4 Gerau.Veari,-Alt.| 43) 43/4 | Gerresbm, Gl. 6 164) Gef, f. eleftr. Unt./10 [10 14 | Giesel Prtl.-Zm./13 [13 |4 [7.1] Gladb. Baumw.| 4 | 6 14

do. Spinn. abg.!|

do. Wollen-Ind.| 0 (0 4 | Glauzig. ZuZerf.| 65

Grüdauf Vors. .

Göppinger Web.| 8 | 8 | Görl. Gifenbhnb.|17 [18 4 Görl. Maschfb. k.| 8 |15 [4 GothaerWaggon| [10 |4 |1., Greppiner Werke| sF| 72/4 | G ervenbr BAMN |

Grißner Mas Gr. Lichtf. Baux. do: ab do. Terr.G.!| Guttësm. Masc.| Hagener Gußst.|

Haile Maschinfb.|3: do.0n.fr.Pora M) $

anbg.Glekt.W.| 8

E

d, Bellealliance| enn,BauStPr

ED

do, Immobil.| 63 20. Mas<.Pr.|20 rgMühlen| 0

V,

Har G

57h) Harbu ATD, s

C “A 4 4 S 4 e 7 L)

F090. X$vT0W. do,

Harv-Brgb.-Ges.| 9 df. Ie, Veil.) 2 do, _neue!- Hartin. Mascfbr| 7

Partung Gußst! warzer A, n. B.,| Vasper, Eisen .

Hedwigshütte . .| Hein, Lehm. abg.|15 |18 Heinri@shall . .| 7 S, El, Gef.11

mmoorPril 3.15 |15 | Hengftenb.Masch| 6 | Herbrand Wagg.|11 |12 Defs.-Nb. Brgw.| 0 | 0 Hibern.Bgw.Ges|12 |12 do, i, fr. Verk.|242à41, do. neue| | Hildebrand MbI.|153 Dirt PMaïcb.| 8 ir&berg. Ledcr/10 do. Mascz.| 7

dst. Farbwerk. Zrderhütte alte v0, Tonv. alte 29. neue 20, d9. St-Pr. de, St.Pr.Litt A ors, Eis.u.St örier - Gotelh. DofmannStärk- omann Wagg. Powaldt - Werk: Bitte Spinn. üttig, phot. Apr mil A E umboldt Maf; Sie, Bergbau .

nowrazl. Sal; S-t.Baug.St P

Did Farbwet

Iesecich, Asphal: || Kahla Porzellan /

Fuiser-Âllee . FKolirok, Aschers] Kannengießer , Kapler Maschin Kattowiß, Brgro Keula Gifenhütt:

Keyling u. Thom

Kirner & Ko. Klauser, Spinn Köhlmna.Stärk

Köln. Bergwerl |:

do. Elektr. Anl do. Gags- u, GL

mt

_—

Ink jeh jun para park

? En al PPWERT S E TRE A

12 [i.D14 | 1.5 | 10£ 1159,10G/

Pk part jrank jencek

—_—— oor

M

tet

128 S O | mo] cm2 | S

pu pen Om o O

fay D

gs pl Jar pen ree aich Jp par Jen Jrrma doit Jrr ned Jra rel roth feu emand

D

pet pk pu ferne pre fam far hann due ® * J “J bund J

D D I pad

>. Pet Lad:3id bik Land Wid duok Lik K Es a c ies und b pro þe p A } pk bank pomk pak jemd ford prek pred pnk ard dech jdk

9.113 |

MOO

I 1)

Go N C

Punk J fund part Pud pk rat Jod rk J SY J J erd C J d J

L Mo

p G9

000 o

L I |

9 O z J N A Dl A Y joi

e

2B. Gum. [24

L

D

e>

o P

ur B T nalen G T Dit la Gail 102 N fa 16D f 00 u, pn pfd. pi he pie. jd dfe ten bd. (ft (Fe ph 1 Jin p Jf es n Wr

D

7 | -a | O bk

Can f En 6 d 6 (fo En M P jak park T L a

[P R

R U

v

TD' pk jk jr pon pra jarni jer P A P DP

Ep ps TES bt pri jk 3 I

L] P

b X) L

D pa p pr

O N Do WO D s

p

d tund punkt penal Deut jet D erd park

Punk prr jk A .! - 0. 0 G gie 00 jak dank dock Þrék: GNF P fend prol

H 22

d pad fueak Junk av jed F

J Funk =Y tf jurk froh feenk

co

“D b P p d E E E 6e f E n f 1E S 0E 150 Bm D a Dl D 3 Lm De: Bn Of fs D 1

duk pem prnd B jed tere

Jud DJ fund

158,10à,90 bz 1.41 600 [108 80G 1| 1509 1143 25 bzG 6 | 300 189,00et bz3B 1.1 | 1000 |103.25bzG 1.1 | 1000 1305 25G 1.7 | 1000 |52,75B 1.4 | 1000 192,90B 1.1 | 1000 [142,75et.bG 10! 10900 1114,25 bz G 1 1000 173,75 .7 [1000 Fr.[128,00G .7| 1000 [121 50G .1| 1000 [163,00bz&S 7 1000 R R TIN 1] 500 175,00bzG .7| 300 1280,25bzG .7| 600 1238,00bzG 7 | 1000 |[238,50bzG .7 | 1000 1354 50bzG 2 1900 189,00 bz S 7 | 1000 1138,00G 1 | 1000 [113,50B 1 |2u10001165,10B «Â | 1000 1132,50 bz .7| 1000 183,09bzG 1| 1000 1102,00G 9 | 1000 [105,00 b¿G 9 11000/500 1164,C0bz G 71 300 [412,50G .7| 1000 |215,90bz G .1 11990/300 162,00 bz G 6 | 1000 1142,75G 7 | 1000 1116,C05zG .7 1200/600 [178,00bz G 7 | 1000 1314,75bzG “{ [1200/600 [220,75 bz G

20,50à 25à2,25à1,756 | 1000 1210,25bzG 151,00bzG 151,00 bz S 144,60bzG 157,90G

i14,10S&

140,00bzG 148,00 bz 160,.00bzG 112,00 bz S

104 00G 135 20bzB 108,50 bz G 117,25bzG 272,10bzG 227,60 bz G 137 00% G 124,75G 161,25 187 00G 65, 50G 38,75 S 122,50G 127,00 6¿G 414 293G 121,196 GE.f 149,50 bz S 121,10G 109.75G 111,75G 395 00 bz G } 50 00G 274,75b¿ B 127,50 bz B t48,75G 123,40 bz 231,25 bz 9,59à31,10à30,75432,25à

| 1000 | 750

:1| 1009 7 | 1500

S. S S A B S

| 10009

1000

1090

500

900

400 1090

1000/500 1200/600 1500/300

i000 1000 500 1900 500

7 | 300

| 1009

1000

;1000/500 | 1009 0| 1000

9A V0

| 600 242 50bz 25042à43,20à42,50bz

1200 1090 1000 1009 1000 1200 10009 600 300 1200 10900 1000 1500 1000 1000 300 1000 500 1000 1090

600/1200

1000 490 300

1000

1090

1200

1000

1000 1000 1000 1000 1900 1000 10009 300 6009 1000 1000

Ei 224,00 bz G 1,7 | 1900 1410,170bzG 156,50bz G | L.1 | 1000 [270,00bzG | 1.1 | 300 1158,25G

j 158,25 bz G 182 50bzG 93 50G

170,25 bzG

189,00G 120 00 bzG 144 40 bz 122,50G 210, 50bzG 384,50B 11 60G

22 25G

149 75 bzG

203 25 bz G 238,00 bz G 138,60 bz G 178 50bzG 280 00bz G 139 00G 92,25G 133,06G 189 00bzG 132,50bzG 154 00 bz 80,00 bz G 170 25G 143 10bzG 320 50G 1245B 149 00bzG 131,75 bz G 120,10:t.bG 245,00 bz G 175,00 bzG 142 25& 259,00 bzG 91,00G 283 29G 474 00bzG 94,80bzG 119,10bzG

E E E T I: e e/M E M E

prak r G

ônigs Königêzelt Prill. O

onpr. Trr: Küpperbusch. Kurfürstend.-Gef Kurf. -Terr.-Ges. Lahmever & &o. Lang: rsa'za . Lauchhammer . .

Laurahütte . Verk,

Lederf.Gy>&Str|1 Leipz. Gummiro. Leopoldgrube „. Leopoldsball. .

do. do. St,-Pr Leyk. Joscft. Pap. Ludw Lôwe & Ko. Lotór. Ei e: alte

funk

burek (s J] Fenk Jeck Den Purck Parnds

bnd bun pk jardk uan pront druck jer pur

[N

PRRRARSZERRRRRE E E

bemek prerd Id pen pered S o s R a Lon I J fac j 2 SS brd

D C

grank pu jrrab jr P s on

J J drk jak ues

R | | FRRRERRi Les

do _-. k D} A I U fn3 J N M d 1 ff dens

[4 | gro O or

i Ronamwec Too

Tf r

bak pak dund jet prak unk due prt bere jut g Dres pueh qut jnb dann jourt bck prad pamd jen pu und

Louise Tiefbau tv.

Lüneburg. Was] Luther, Viaschin. Mrkf.Masch. Fbr. Mrk. -Wesif.Bwo. Magd. Alg. Sas

_— O DuID

D |

if. —] C Q

Or

do. do. St.-Pr.| do, Müblen . Mannh, Rheinau Marie, kons. Bw. Marienh. - Koßn. Maschin. Breuer

S S DDNAS

p S R | O0 d

Mschu.Arm.Str.| 6 Mafiener Bergb.| 6 | Mathildenhütte | ech, Web. Lind,| 6 do, do, Sorau|i3

Mechernich. Bro. Meggen. Walzw. Mend.uS<w.Pr Mercur, Wollro.| 84 Milowicer Gisen|12 | Mix u.Genest TL|10 Vlülbh. Bergwft.|19 üller Speisef.|16 Näßmash. Kc&|19 ! Naußh, \äuref. Dr.|15 Neptun Scffëw.| 4 Neu.Beri.ODn1nk.| 3teues Hansav.T Teurod. unft. A Neuß, Wag.i.Liz.| | Neußer Eifenw.|13 |2 Niederl.Koblenw| 8 | Nienb.Vz..A abg.| | Nolte, N.Zas.&.| 5 | ordd, Giswerke| 7 |

4 Bure red Jord S] pur ad Drn Doi Prt FZS Junt. fork

D omi }

p _rù ®

R: Ie —————

Vet “O

pak m || Non |

Bee fund rend pueb Jene prets D A pmk bes: D Md

|

PRRRRRRRA E RRRRRRARRRARRARRRRRRRRERRRRRRERRRRRERER

qo on 05

Ö

L prak

e) { G5 E 4

à. d

Þ

N21) P (ned Juad Jumcd Jum dund dend

Je

D O C J] «de. A 4 prS pead fu jed, dund hand fmd Jud quf pel Dns fend Vent vas but jr J pen dd p,

M

tor

. Jute-Spin.| 8 | . Lagerh.Vrl.| 0 | 0 | Wollkämn.|10 15 | Nordhauf. Lapet.| 44 Nordstern Brgw. Itürnb. Beigocip. Oberschl. Etamot|1 do, Eisenb.Bed do.G.-J.G&ar.H.|10

Kokswerke| i i do, Poril.Zen:. 12 Vloenb.Gt:enhb. Opp.Poril. Zem. |1: Drenit. & Koppel) Pénabr. Kuvfer] Dittensen, (Sifaw.

g

mk rel deme preis p pad d

L

- k A A 1 c;

Jar dund dres

"6 f > > H f > > f 1E f > E > E f dck my

¿ da mb Sr Dres pru Dura pem fmedk wauk D p

A >

Dass.-Ges. fonv.|

Peniger Véafcia. etersb. ett Bel. e Deteol.W.WVri. S.) 0 Don. Bw. Lik. Ai

0 | [4 |fc.Z| 1500/20

S 197 00G 167,75G 76,25 bz B 119,25G 102,00bzG 142 00 bzG 113,50bG 107,50G 207,50 bz 156,00 ebzG 172,20bzG 145,75 bz G 193 C0bzG 220 00bzG 205 00bzG 290 25 bz G 134 00G 219,25 bzG 146 10bzG 291,00 bzG 204 00G 17400 ebzG 188 75 bz G

274,25G 80.50G 109 25G 158,50 bz G 159 00G 242,590bzG

p rk prt, dend penk pued prak dd T B N C dark J þua

r _— | Bow] | [Ele

1.7 | 1200/50

a

Dluto SteinFkhlh.|

T)

Vongs3, Sptnaer os, Sprit-A.G.|i Preßspanfabrik , Rathenow. cpt,Z Nauchw. Wal-er Naventb, Spinn. Redenh. A, u, B Reiß u. Martta YHibein.-Nf, Bw

prt 7

—- nas 7a] Prot Det Dis C n p

I O L M D L jermeh fremd beh

wr [1

n dO X wr pak de - e e

E

S S os

do. Stablwrk. Rü.-Weitf, Frh

—_—_ | & pk ek

puri. jon

Rolantshütte . Romba. Hütter Roi. Brnk -XW,

Rothe ErdeStien Ss. Glektrw. do. Gußft. Döb1

sren Pran real ja ¡wt pen pat 7 >_—_

S. Thür Braunk. do, St.-Pr. L. SH\. Wbft,-Fbr,

R Funk Jrl. f duen Puck Peer Jrr J) fn GnJ) Pert: 5 1F 2M [as X Pu f I A Fark Deb DY

Peeet Jerk Pre damer. d prr

Sagan Shptuner. Saline Salzung

- -

Do D 3 000005

315 C0bzG 371 50H 106 90 bz 71,75 bzG 14003G

241.75 bz

218 50bzG 126,10bzG 194,60 bz G

191 75 bz 628,00G 159,50bz G 58,00B 103,50 ebzG 137,00 bzG 265 75 bz 5à5àG6 50àG6b 130,25 bzG 1358.60G 99,75G 103,10bzG 123,25G

88 00 bz

376 00G

,

51 (0bzG 96,10bzG 93,00 bz 150,00 bz 221,00 bz G 164,€0bzG 162,50 bz G 111 09 bz 123 25G 11250G 537 .10bzG

130,80 tz G 118,00G 79,50B 112,25 bzG 145,50 bz G 189,00 bz G 959,00 bz G 101 50G 206 00bzG 240,00bzG 161,Cc0G 180,C0G 163 50B 1250G 223,C0bz G } 1174,75bzG 103 2CG 158 50 bz G 207,00bzG 145 C0bzG 184,75 bz G 155 502bzG 176,50 bz [16,25B

} 191 C0bz G

134,00bzG 425,00G 295,00G 01128,00 bz G 119,10bzG 2%6,75G 71,75 bz G 99,90G 86 75G 00 1100.25G 98,590 bz G 170,20kzG 90,25G 265,00G

175.C0bzG 151 00bzG 177,30bz G 159 C0 bz G 159 50bzG 181,90 bz 159 bzG fl.f. 30 1238 50bz G 1600 [142 00bz 1090 1153 60bzG 2 1194 00 bz C $85,25G } 199,10 bzG

¡000 1131,00bzG 900N [52 00bzG C 129 50G 210,606; G

f

1

94/00 bzG

Simisciow Gm

el:Bgb-Zint t-Pr

i le Os do.

do, Cellulose . \.

do, Elekt. u.

do. Litt. B. .. do. Koblenwerk | do. Lein. Kramsta

Etulte us, Allee rif gie. L udcert,Elektr. SHütt, Holzind. E L E S@#waniy & So. Se> [VA] i Max Segall , . Senttec Wiz Bz Si?gen Solingen S emens, Glask. Siem. u, Halske Sia Ps, Stgzendo ori. Spinn und Sobn SpinnMNenn uKc Stadiberg. Hütte Stafif, Gi.enm.8h./19 | Steit.Bred.Zem.[123/14 do. Gb.Didier!25 130 do. Plekirizit.| 7 do. GSriftow10 do. Vulkan B . .|14 do do. St. Pr./14 Stcbw. Vrz.-A.| 0 | Stöhr Kammg. 10 [12 Stoewer, Nähu:. 11 | 7 Stolberger Zint| 5 | do. St,-Br.\10 | Strls. Spl. t.-9.| 7 | Sens T3!

¡oßf.

Sudenburger

SüddImm.402/z| {0 Larnczritß-Vrab.| ( Terr. Berl.-Hal | | do. GS.Nordoft| do. S.Südtvesi do. Witzleben . Teuton. Misburg Thale&is.St.-PD do. Vorz,-Att

Thiederhall .

ThöringerSalin.!| do. Nadl.u.St.|1 TillmannWeÜLTk |1 Titel, Knsit.Lt. A Lrachenbg.Zuüder Tuchf. Aaden Ly. Ung. Aspkalt . do. Zucter . ,

Union, Bauge!

C

do. Sheur. Fabr. do, Glekir.-Sef. U. d. Lind. Baux. ! do. Bort.-N. A.|

do, do,

»

Ben 3, P B.B B

53 E

d La

We-ers“erg

Wid>ing Porilk, „| Wicrath Leber „|1 WiedeMeaschinen| 0 do, Litt.A.| Wilkelm} Weinb) do. Borz.-Atît, Wilhelmshütte .| Wilke, Dampfk. Wifs. Bergw. 2Bz./15 Witt, Gußfthlw. 1 Lörcde, Nôlz, G.| !

Wurmreviec

Zctyer MafHin.|2 Zelistofverein R Zellst.-5b. WIdE, 8uvderf. Krus{tv, Obligationen indu A.G.1.Véèt.J. (1024 Ag. Elektr.-Fes,|4 Anhalt. Kohlenw.!4 Anil-Fabr. (105)/4 .(102)'44

(1033/4 Derl Glette-Wert 4

V E Aa do.Hot.S.Kaiserb, 4 do. do. 90/41 Bodvm, Brawk.|4 do. Gußft. (103)/4

Aschaff.P Beil Zich

BresLODelfb,(103 Bresl. 103

p O}

-

Sant Pank T run eet fand 2] funk fark

Diel Jud dia b J c

E E Ey

pen ju De ita pa S As L LITIES

w— 4 pr

p A

Qa b furt Q Park J jn Fun

p t

. le J 2-J 1-4

D 3 Zig =A t fd F A Fen Mk juni jd fe. mee Jem mas R} p

| R P fe e wn 0 e 6e i Gs 0 D P D R R A E E E ï . Y

p

A Ja Deli Gaul fia: hund: ph: Zol Joi Mena rens get gart fre pet Pad fand fund eei Jean pem pri D W--*-:@

d L -i s N

F park pur

f Co G j

wi Si

D N fi

o

oe

M Duo j Or | wr vo n bd fr

pa

í i

¡fe M di Va 1E (E f H F | r

“D | : e” i Ou HNN

b tr

p je Pre band Parts pur fmd eres are pem Piat jer jor jut - - d

tus

ben n Ds C.

prr pr

fr. 3| 1200

00 N 1 >

riinerPapicrf. ipli, Das. ILLsFT L. Uu! Srl Mörtel,

pra pre pumls je

er. Onfs{L.Fbr.! er, KammeriG|2) Vr. Köln-Rottw. [15 Ber. Met. Halice| 123/14 Vercin. Pinselfb.(10 |

do.SmyrnaWLcpp| Viktoria Fabrrad|10 Biki.-Speich.-G.| 0 Bogel,Telegrapb|12 || BogtländWéasS.| 5 | © | Bogt u. Wolf .| Voigt u. Winde] 6t| Volpi u. S@Süüt. Borw. Biel. Sp.| 62] 62 Bulk. Duisb, ko.| —- |- Warstein, Srub.! Wasirro. Gelenk, 15 Wenderoth . Westd. Jutesp. . | c Bejizeregeln A3f.115 |

do, Borz.-Akt,

Westfalia . .. „33 |

Weits. Kupfer. 1 6 | 8

do, Stahlwerke ;

é 4 ¡D f Di fas ¿ba I fd. ry r r

[4 | 1.7 | 1009

> S

T pr bund. jure pur jered perd. punb pre jer ms pk

Ls

RRRRRER j P P N D P o de t S e E de de 2

Feeese

D S

pad M “3

eller Gese 1000

G C

Co

A pk funk fend dund di gau trel fund fend Int 2 fk fk e þt Îonk f funk 1s j fun O [fe E D A S

R R IDS

Dn pon bard por

1E T 2E O A G A N Ak E E: VRE E N A AT M A TE S. 0 O L S Al B M0 4] V, 4

166 50G 78 00bzG 755 25bzG 242 25bzG 103 75G 138,00bz G 103,75G 1401,00bz G 401 00bzG 95 50G 120,75G 112,C0G 45.25 bz G

205,00 bz G 102,00G {51 00G 11450G 138 25G 211,00b¿G 123 00bzG 205 75bzG 166,C0bz G

125,25G

1200/300 1170,10 bz G 1200/601212 25 bz G

249 90 bz

} 1176 00bzG

172 00G 87,10bzG 100,50 bz G 93,10G 219,25 bz G 173,00 bz G 185 00 dz 372,00bz G 159 00G 149,90 bz 257 30 bz 261,50 b¿ G 72,00G

5000 1000/1164 25G

109 09bz G 109 50 bz G 68 09bzG 128 00G 115 258 120.25B

_[118,50bzG } [117 25G

32,00G

} 1107 25G

109 25G 134,75G 132 00bz G 141. 75b¿G 111,10bz G 69 90 bz 138,25G 192,C0bz G

0 157,5G 3 1124.60 6: G

31,75 bz B

/1200tr.1175, 25

127,75G

10] 1200/600167 0G

153 00bz G Ea

59 25G 206 00bz B 113 00G 103 75G 141,6090bz G 127,60 bz B 197,25 bz G 198 00 2 bz G 158 00 bz G 170 50G 35 00G 47,25G

180 75G 116 25G 184 75 bz G 118 75G 35,75 bz G

132,75 bz G 362.00 bzG

214,75 bz 105,50GB 265 25 bz G 157 00 bz G 207 50bz G 247 50 bz G 94,70 dz 170,00G 180,00G

103,50G 68,25 bz G

1200/390/137,00GfLf. 1000/500/166,75 bz G

153 25bzG 264,75 bz G 106,00G

142,25 bz G

1200/300|276,005Gt.f

98 00G 251,75 bz G 290 00 bz G

llschaften.

500 u. 209|—,— 2000—2500/101,00G

166,002t.bB

Brieg St.Br (103)4 117 | 1000 j93,75G Cader S C10) 1.4.10/1000— ,00G fl.f. Centr.Hot.I. n 4 |1.1.7 500 ,00G do. 11.(110)/43| 1.1.7 500 Charlot. Wafserw.|4 | 1.1.7 | 1000 |—,— Ghem.Weiler (102/4 | 1.4,10| 1009 Const. d. Gr. 103)|4} 1.1.7 1000 E Gont.@.Nürnb. 102/4 |1.4.10/ 1000 |—,— Sont.Wasser(103)|4 | 1.1.7 1000 Dannenbm. (103)/4 | 1.1.7 | 3000 u. 1000 196,50G Deffau Gas (105 t 1.1.7 |1000u. 500/105 60bGtI.f. do. 1892 (105)/43| 1.1.7 |[1000u.500/106,00G ,„ do. 1898 (105)/4 | 1.1.7 |[10001.500/101,30B ,„ Dt.Asph. G.(105})|4}| 1.4.10 S0 Dit. Ges. f.elektr.U.[43] 1.3.9 |10C0— 101,10G Dtsch.Kaiser Gew./4 |1.4,1C0| 1000 |—,— Dtich. Linol. (103)/4}} 1,4.10/1000 u.500]101,00 bz G Dts. Waff. (102)/4 | 1.1.7 1000 197,50bzG do. (102)/43/ 1.1.7 1000 [101,60G Donnerfmar>h. .|35| 1.4.10] 1000 ]90,75G Trim Bergb(105)/4{| 1.1.7 600 —- Drtm.Ünion(110}/5 |1,17 |1000u, 110 60G do. 100) 4 [11,7 |1C00u.500|—,— Dúf}, Dra e |44/ 1.1.7 1000 1103. 30G Elberf Farb. (105)/4 [1 4.10/1000u. 101,20G El.Li@t u.K.(104)/42| 1.4.10| 1000, [101,40B ŒL, Unt Zür. (103)j4 | 1.4.10] 1000 Fr. |—,— Engl Wrllw (103)|4 | 1.1.7 1000 1|—,— do, do. (105)/44|/1,4,10| 1000 93. 00G F:dnanns>.Srin.|5 | 1,4101 300 |—,— do, do. (105)/4 |1.4,10/3000u.200|—,— arist&Noßm.(105)/45]| !,4.10/1000u. 500/96 50G Gelsenk. Bergw. |4 1410/10000.50099,50B FL.f. Ee-rg-Mar.(103)/4 | 1.1.7 |500u.1000|—-,— Germ.Br.Dt(102/4 |1.1.7 10900 |—,— Gef.f. eLUnt (103)/4 | 1410| 1000 [9450bzG do. do. (103) 45 1.1.7 /1000—500{101,00bzG Haa.Text. I. (1051/4 | 1.1.7 | 1000 |—,— Hall. Union (103})|6 | 1.1.7 100 1105 25G Hanau Hofbr.(1)|4 | 1,4 10|/1906u 500]— ,— HopB gb1892?v.|4 | 11.7 | 1000 [96/30bz Helios eleftr.(102)/4 | 1,1.7 19000 i—,— do. do. (100)/43| 1.1.7 |500—1000|/100,60bzG ugo Henckel (105)/4 | 1.4.10|/1000-—-500¡—,— en> WI8b.(105)|44| 1410| 1000 !—— Hibernia $p.O.tb./4 | 1.17 |1000u.500;—,— do. 1898/4 |1.1,7 |1000u.500i¡—,— HèrterBrgw.103)4 | 1.1.7 | 1000 [—,— Hd < Ei’,u Stahl/4 | 1,410| 1000 |98/00bz Howaldt-W.(102)|43} 1.1.7 1000 ¡—,— SIlfe Brgbau(102)/4 | 1.1.7 10690 198,20G Snowwra:law,Salz/4 | 1.1.7 1000 I—,-- Kakliwerke AshrsL.|4 | 1,6.12/1000u. 5C1—,— Katt-wizBergbau]|34| 1.4, 10/1600 u. 500] ,— Königsborn (102)|4 | 1.1.7 1000 I—,— König Ludw. (102)|4 | 1.1.7 1000 |—,— König Wilh. (109)/4 | 1.1.7 | 1000 |—,— Fried. Krupp . . ./4 | 1.1.7 |5000—500/99,50G |fkl.f. Kullm.u.Ko. (103)|4 | 1.1.7 |[2000u10001—,— Laurahütte A.-G.|33| 1.3.9 | 1000 [91 50B Louise Tiefbau . .|4{| 1.1.7 1000 199,75G Ludro. Lôwe u. Ko.|4 | 1.4.10/1000u3000j97 90G 10005 Mannesnröhr.(6//45| 1.1.7 |2000—500/109,80G Maff. Brgb, (104)|4 | 1.1.7 1000 198,50B Mend. u. S. (103)|4#| 1.1.7 1000 |—,— M. Cenis OEL(i(3)|4 | 1.4.19/2000—500[-—,-— NapttaGold-Anl.|427] 1,4.10/5000-1000197,50G Naub. \äur.Prdil(84 | 1,410 1000 |—.— Niederl.Kobl.(105/4 | 1.1.7 | 500 [89 50G Nolte Gas 1894 .¡4i| 1,1.7 |1000u.5C0]—,— Nortd.Eizw (103)/4 | 1.4.20/2000—2090—,— Oberf(l.Eifb.(W5)|4 | 1.1.7 | 1200 |—,— do. Fis Ind C H.|4 | #,1,7 |1000—500/97,00B do, Kofkówer? (192)|4 | 1.1.7 1000 196,C0G Ddertw, ObL. (105)/45|1,3,7 | 1090 1102,02G Deft.Alpin.Mont.|44] 1.17 [16100 -404—,— Pagenh. Br. (103)|4 | 1.1.7 | 50€ 39,50G do, IL (1034 | 1.4.10 5C0 99,50G Pfeferbg. Br. (liz)|4 | 1.4,10|1000—500|—,— Pom. Zu>k. Ankl.|é | 1.1/7 |1000-—500|—,— Poril. Zem Germ.|2 | 1.4.10) 1000 |——_ Rb. Metallw.(105/4 | 14,10! 1200 197,75G Rh Wft.Klfw.liös ät 1.17 | 1000 |[—,— do. 18237 (103)|44| 1.1.7 19659 1100,90G Romb, Hütt. (168)/4 1.1.7 | 1900 [101 25G Schalker Grubea .|4 | 1.4.10 1000 [—,— do. 1898 (102)/4 [1416| 19090 [—,— do. 1899 , 4 | 1.1.7 | 1000 195,10bzG SudertElt.(102)4 |1,1,7 | 10090 199,50bzG SZHuith Br.(105)/4 |1 1.7 |5€06 u. 200102 00G

1 do, h drei | ¿1 7 | 50C—200 [102,00bzG Siem.u.Hls, (103}/4 | 1,6.10/2000—-500/99 00G kLf. do. do. (103)|44/1.2,8 |5C0—2000/103,90G EI.f. ThakeEisenh(102)/4 | 1.1.7 [1000 u.500|—,— Thiederh.Hyp.Ob,|44| 1.1.7 | 1000 |—— Ung. Lokalb.-D.(i65)| à |i.1,4,7,10/10000-200 Kx [93,75 G Westf Kupfer (103)/4 |1.4.10| 1000 |—,— Westph. Drabt(103)4 | 1,17 | 1000 |101,25bz Wilhelmshall (103)/44| 1.1.7 [1090 u.500|—,— Zeig. Masch. (103)/4#] 1.4.10/1000—500 103,60bzG oolog. Garten 14 | 1.4,10/600 u. 300|—,—

_Versicherungs- Aktien. Heute wurden notiert (Mark v. St.): Berliner Feuer- Vers. 2825 G. Deutsche Feuer-Vers. Berlin 1500 G,

Berichtigung. Vorgestern: Rum. St.- Ank. v. 1894 mitt. u. kl. 82258. Säwh!. Bdkred. 33/0 Pfobr. 92,50G., do. 4% 101G. Poril.-Z:m. Germ. Obl. —,—. Gestern: Westf. 49/5 Pfandbr. 99,90bz. Barlettaloose 22,30G. ¡Bukar. St.-A. v. 1895 88,10bzG. Wiesb. Kron. Br. 99G. Bauges. Berl. Neust. 108,106zG. Birkenwerder 51,75bzG.

Fonds- und Aktien-Börse.

Berlin, 3. Vai 1900. Die beutige Börse zeigte im allgemeinen feine einheitli<ße Tendenz,

Die Umfäye erreichten auf nur wenigen Gebieten einen bedeutenden Umfang.

Auf dem Fondêtarkte zeigten sich beimisde An- eiben gegen gestern eiwas höher; fremde Renten S gleihfalls theilweise höher; Spanier weichend,

Das Ges<äst in inländishen Bahnen war rubig und die Kurse wenig verändert; autländische Bahnen blieben vernahlässigt, ebenfalls ohne wefent- li< Kurèéveränderungen.

Fn Bank - Aktien machte si< Angebot bemerkbar, wodur das Kursniveau herabgedrü>t wurde,

Auf dem Markt der Bergwerks-Aktien herrschte E feste Stimmung ; Kohlen - Aktien wurden evorzugt.

Auf dem Geldmarkt gaben die Säge etwas nah. Privatdiskont 4} 9%.

Produkteubörse f. u. „Handel und Gewerbe“

in der Zweiten Beilage,

A

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A. Jnuserate ‘uimmt an: die Königliche Expédition des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Deu cichs-Anzeiger

E E

s

E

Der DVezugspreis beträgt vierteljährliÞh 4 # 50. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung un; für Kerlin außer den Post-Anstalten au die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Einzelne Nummern kosten 25.

1 107. 1900.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst gerußt: dem Ober - Stabsarzt ( Regiments - Arzt des Konigin Augusta Garde - Grenadier: Regiments Nr. 4, und dem Gerichtskassen-Rendanten, Rehnungs- rath Balszus zu Jnsterburg den Rothen Adicr-Orden vierter

Berlin, Freitag, den 4. Mai, Abeuds.

Kommiandorufe des die vor der Abfahrisrampe aufmarschierte Leib - Eskadron des Regiments der Gardes du Corps führenden Rittmeisters verkündeten, daß Jhre Majestäten den Unter Voraufritt des Polizei-

Nichtamtliches. Deutsches Reich.

Berlin, 4. Mai.

Seine Majestät der Kaiser und König staiteten gestern Nachmittag um 5 Uhr Jhren Königlichen Hoheiten dem Großherzog und der Großherzogin von Baden Niederländischen Palais cinen längeren Besuch ab. 73/4 Uhr empfingen Allerhöchstdieselben im Schlosse Seine Königliche Hohzit den General-Feldmarschall Prinzen Albrecht reußen und den General-Öberjten Grafen von Walderse2. eute Morgen arbeiteten Seine Majestät bis 91/2 Uhr und begaben Sich hierauf zum Empfange Seiner Majestät des Kaisers von Oesterreih, Königs von Ungarn nah dem Potsdamer Bahnhof.

erster Klasse Dr. Dverweg,

Galawagen bestiegen hatten. Präsidenten von Windheim und des Polizei-Obersten Krause se sih nunmehr der à la Daumont bespannte, offene, vierspänn Ein Theil der Ehren-Esfkorte s{<hwenkte vor dem Wagen ein, der Rest folgte unmittelbar hinter demselben. Zur Seite des SHlages auf der re<ten Seite des Wagens, wo Seine Majestät der Kaiser und König Franz Joseph Platz der Gardes du im Sgritt

Preußen.

Fumetti Wagen in Bewegung.

dém Landrath, Geheimen Regierungsrath von zu Ilfeld den Königlichen Kronen-Orden zweiter Kla

dem Stadtrath a. D. Eduard Kempke zu Bromberg den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse,

dem Negierungs-Baumeist-r Gr onewald zu Marburg, dem Kämmereikassen-Ober-Buchhalter Friedri<h Mann zu rankfurt a. d. O., dem Zeichenlehrer und Rendanten a. D. mil Rudolph zu Putbus, dem Navigationslehrcr a. D. Papenburg und dem Gemeinde- Vorsteher, Rentner Hermann Schaefer zu Hamborn im Kreise Ruhrort den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse,

den emeritierten Lehrern Hertting zu Ziesar im Kreise Jerihow T, bigher Moehring zu Groß-Ottersleben Müller zu Quarnebe> im Kreise Gardelegen und Randt zu Salzwedel den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus- Ordens von Hohenzollern, sowie

dem Bürgermeister Hold zu Obervellmar im Landkreise Cassel, dem Regierungsboten Woschke zu Breslau, dem Steuer-Aufseher a. D. Volkwein zu Spangenberg im Kreise Melsungen, bisher in Hofgeismar, dem Vollziehungsbeamten a. D. Habig zu Cassel, dem Hausvater a. D. August Horn Brandenburg a. d. H. : enält uszügler Michael Gorka zu Omechau im Kreise Kreuz- burg, dem Werkmeister August Scholz zu Oppeln und dem und Forstaufseher Valentin Berlet zu Buhhenau im Kreise Hünfeld das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

Stabsoffizier als die Fahrt die Hand S-iner Maz-stät , Jubelrufe der Menge erschallten. Jm zweiten Wagen fuhren Seine Kaiserlihe und Königliche Hoheit der Kronprinz mit Seiner Königlichen Hoheit dem Prinzen Heinrich; es folgten die Equipagen der anderen Königlichea Prinzen und der zum Der Staatssekretär, Staat3= Minister Graf von Bülow fuhr mit dem österreihish- ungarischer Minister des Auswärtigen, Grafen Goluchowski. si<h der Zug dem Potsdamer Plag näherte, desto stärker erschollen die beaeisterten Begrüßungsrufe. der Kaiser und Köni s<hönen Anblid,

genommen L Corps, ‘dem Seine Majestät,

brausende Wilhelm Döring zu

Wanzleben, Empfang anwesenden P

im Kreise Wanzleben,

zu Diesdorf im Kreise

JhreMajestät die Kaiscrinund Königin Friedrich baben die Absicht, zur Feier der Großjährigkeitserklärung Seiner Kaiserlihen und Königlichen Hoheit des Kronprinzen na< Berlin zu fommen, wieder aufgeben müssen, da die sundheit Jhrer Majestät no<h der Schonung bedarf.

Je mehr

Seine Majestät Wilhelm machte, sihtli<h erfreut über welchen dieser vornehme Plaß im blendenden Sonnenliht mit seinen ‘teppih- und. guirlanden= ges<hmüd>ten Prunkgebäuden bot, wiederholt Seinen Höhen Gast auf Alles aufmerksam. Als der Wagen in die Bellevuestraße mit “ihren in saftigsiem Grün prangenden Vorgärten eins bog, erregte die vor dem neuen Künstlerhause aufgestellte, vor dem Bildzauer Professor Mänzel modellierte Kolossalbüste Seiner Majeñät dés Kaisers und Königs Franz Joseph die befondere Aufmerkscimkèit Beider Kaiserlichen und Königlichen Mazestäter. der Bellevuestraße die Sieges - Allee und die Charlottenburger Chaussee zum Brandenburger Vereine bildeten * mit ihren Fahnen hier Spalier, hinter te auf den breitén

estlih gestimmte Menge.

Ueber die Begrüßung Seiner Majestät des Kaisers und Königs Franz Joseph bei Allerhöchstdesszn Ankunst in Frankfurt a. O. wird dem „W. T. B.“ berichtet:

Seine Majestät der Kaiser und König Franz Joseph traf heute Morgen, kurz vor 8 Uhr, hier ein. in den mit Fahnen in Deutschlands, gés<hmüd>ten

dem bisherigen Kirchenältesten,

Als der Zug den Farben Oesterreih-Ungarns, Frankfurt Regiments- des Leib - Grenadier - Regiments Nr. 8, erste Kompagnie auf dem Bahksteig Aufstellung genommen hatte, die österreichische Nationalhymne. Der Kaiser, Allerhöchstwelher die Uniform des Kaiser Franz Gardc-Grenadier-Regiments begrüßte die Herren öfterreichish-ungarischen Ihm meldeten Hierauf nahm

Rentercidiener

Promenáden=

ihnen drängte und Donnernde

wegen cine unabschbare, Hochrufe crtönten auch hier, Tücher und Fähnen wurden ge= \{<wenkt, während der glänzende Zug in langsamem Trabe durch die jubelnde Menschenmenge dahinfuhr. Seine Majestät der Kaiser und König Franz Joscph dankte, sichtli<h gerührt, nah allen Seiten für die stürmischen Ovationen. langsamtem Tempo ging ‘es nun durh das Brandenburger Thor zu dem ein reiches, festlihes Bild darbietenden Pariser Plaß, wo am Eingang der Straße Unter den Linden ein mächtiger Triumphbogen errichtet ist, der das Brandenburger und dessen hoher Bogen Durchdöli> auf die in frishem Frühlingëgrün prangende Allee freiläßt. Zu beiden Seiten bildeten die Truppen des Garde-Korps Spali r. Als Jhre Kaiserlichen und Königlihen Majestäten einfuhren, ertönten \{<hmetternde Fanfaren und die Hochrufe der hier der Ankunft des Festzuoes harrenden Mitglieder des Magistrats und der Stadtverordneten-Versammlung, der Gäste der Stadt, der Abgeordneten ‘und der Mitglieder der Ministétien und Behörden, die vor dem Triumphbogen standen, während ihre Damen auf den Tribünen Plaß genommen hatten. Hier war auch den österreichishen und ungarischen Vereinen, welhe mit ihren Fahnen erschienen waren, ein P Nachdem die Eskorte im Schritt dur< den Mittelbogen des mii Guirlanden und Thores geritten war, Kaiserlihen und Königlihen Majestäten saßen. Der Ober- Bürgermeister Kirshner trat nunmehr vor und hielt folgende Ansprache:

Allerdurhlau Htigster, Großinächtigster Kaiser und König!

Beim Eiatritt Eurer RKaiferlihen und Königlichen Majestät in die Hauptitadt des Deutschen Reichs entbieten wir namens der Bürgers chart chrfurhtsvollften und berzlihsten Willkfommensgruß. /

Dieser Gruß „ilt vor allem dem erhabenen Fceunde des Hohens zollera? schen Fürjstenbaufes. Ein treue l j Kaiser des neu erstzndenen Deutschen R-iths, ersh:men Eure-Kaijer- lih2 and Köatzliche Majestät beut in unserer Stadt, um die Feier der Großjährigfeitsèrkflärung Seiner Kaiserlichea und Königlichen Hoheit des Keo»vrinzen dur E ir-r Majestät SBezeäwart zu einer b-sonders wethevollen zu gestalten, die Bande, welh: Eure Majestät mit dern künftigen Träger der Hohenzollern-Kroe son - von tessen Tauffeier er ‘und fester zu kaüpfer.

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst gerußt:

dem Ober-Posisekretär Walther in Dresden bei seinem

Scheiden aus dem Dienst den Charakter als Rehnungsrath zu verleihen.

verließ den Salonwagen Ehrendienst chafter von Szögyény-Marich, welche sih bei und sih hier Seinem Gefolge anschlossen. Seine Majestät von dem IIT. Armee- Korps von Ligniß den Frontrapport entgegen, schritt die Front der Ehren-Kompagnie ab und ließ dieselbe Nach einem Aufenthalt von zehn

fommandierenden

Dem zum Königlich niederländischen Konsul in Breslau ernannten Kaufmann Carl Be>ker ist namens des Reichs das Exequatur ertheilt worden.

an Sich vorbeimarschieren. 9 [ Minuten erfolgte die Weiterreise nah Berlin.

Heute Vormittag 10 Uhr ist Seine Majestät der Kaiser und König Franz Joseph auf dew. reich ge- \{<müd>ten Potsdamer Bahnhof hierselbst eingetreffen. :

Bereits um 9 Uhr hatten Sich die Prinzen des Königlichen Hauses sowie die im Garde-Korps dienenden, zur Zeit bei ihren Truppentheilen anwesenden Prinzen aus regiereaden deutschen äujern, ferner die Generalität, die Flügeladjutanten Seiner tajestät des Kaisers und Königs, der Staatssekretär des Auswärtigen Amts, Staats-Minister Graf von Bülow und die Mitgueder der österreichish-ungarischen Botschaft daselbst ein- gefunden. Gegen 9/, Uhr traf Seine Majestät der Kaiser und König Wilhelm mit Seiner Königlichen Hoh-it dem einrih auf dem Bahnhof ein, während die Prinzen ätenSich dec aufgestellten Ehren- Seine Kaiseriihe und Koönig- oheiten die bei Jhren

Thor beinahe

D T

Jn Pillau wird mit der am 15. Juni d. E Seesteuermanns-Prüfung eine Seeschiffer für große Fahrt veröunden werden,

5 A

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

Festungs-Ober: Bauwart Schroeder von der Forti- th-Ober-JInspektoren Jechow

S L E E I M

laß angewiesen.

fikation zu Köln und den Lazare und Schulz bei den Garnison-Lazarethen zu Torgau und Spandau den Charakter als Rehnungsrath zu verleihen.

Prinzen H ja! Söhne Jhcer Kaiserlichen Majest fompagnie eingereiht hatten. seri lihe Hoheit der Kronprinz und Jhre Königlichen Prinzen Eitel-Friedrih und Adalbert befanden S en August Wilhelm und Oskar hatten zu tellung genommen. Vor der Abfahrts- rampe war die erste Eskadron des Regiments Gardes du Corps Seine Majestät der Kaiser und König Wilhelm, Allerhöchstwelcher öst:rreichishe Generals-Uniform trug, begrü! bei der Ankunft auf dem Bahnhof die dort anwesenden Fürstlich- keiten und die Generalität und schritt hierauf die Ehren-Kom- Als der Kaiserliche Zug einfuhr, erwartete Seine helm den erlauchten Gast und salutierte in die Regimentsmusik intonierte deu Prä- um Gruß. Kaum tät der Käiser und

O

v u p S De Arme O

Brandenburger

ahnen geshmüten in wel<hem JZhre

ielt der Wagen,

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Fabrikbesiger Albert Oetker zu Krefeld den Charakter als Kommerzienrath zu verleihen.

Zügen, die Prin beiden Seiten der 7

S Gimg———D “G P

aufgestellt.

Ministerium für Handel und Gewerbe.

Die Hilfslehrer an der Königlichen Maschinenbau- und Hüttenshule in Duisburg, Jngenieur Franz Rößler und ÿ sind zu etatsmäßigen Oberlehrern

r Buadesuenöfse- der ersten drei pagnie ab. \ Majestät der Kaiser Wil r Haltung, l <, und die Fahnen senkten sich halten, als Seine Maje ( u! h aus dem Wagen stieg. Die gègenseitige einen außerordentlich Majestäten reichten Sich die auptes wiederhölt. efolge begrüßte Seine Jojeph die Generalität. en Volkshymne wurde hierauf die Ehren-Kompagnie abgeschritten, wobei Kaiser und König Franz Joseph mit Hoheit dem Kronprinzen ein längeres lsdann begaben Sih Allerhöchstdieselben

Dr. phil. Wilhelm Wir ernannt worden. militärische scntiermarf hatte der Zug ge König Franz Josep Begrüßung Beider Monarch herzlihen Charakter; Jhre y Hände und küßten Sich entblößten Nach der Vorstellung der beiderseitigen Majestät der Kaiser und König Unter den Klängen der österreichif von Jhren Mazestäten Seine Majestät der Se ner Kaiserlichen Gespräch- hatte. A nah dem Kaiserzimmer.

Sechs Minuten na stets fich. wiederholenden Hurrahrufen der Kopf Kopf dicht - gedrängten Menge d

a ——— E

Kriegs-Ministerium.

Militär - Jntendantur - Sekretäre Morawski von den Jntendanturen des XVI. Armee - Korps und des Garde-Korps sind zu Geheimen Sekretären und Kalkulatoren im Kriegs - Ministerium ernannt

Die Bürgerschaft ewöhnt, innigen Antbeil zu nehmen an den Freuden und Ehren ihres Fücstenhauses, dankt Gurer Majestät freudigen Herzens - für dizsen neuen Beweis Kaiserlihér Huld und

Der Gruß gilt zum Andern dem mähtigen Herrschec der ôfier- reihis<-ungarishea Staäten, welhe, dém Deutschen Réiche benahvart und befreundet, ‘mit demselben durh vièlfahe gemeinsame politische, wirthschaftliche und getftizge Interessen eùg verbunden find.

Der Gruß ‘gilt nicht zum Lettén dem ehrwürdigen Frieden#fürst n, welcher seit Jahrzehnten in treuer Bundesgenofsenshaft mit -den Deutschen Kaisern raftlos, etfriz ‘und erfolgrei<h bemüht ift, den eigenen Völkern und, soweit möglih, den Völkern des Ecdreihs die Segnungen des Fiiedens zu: erhaltèn, 'ihaen den friedlichen Wettbewerb in dem Streben ihrer eigenen Wohlfahrt wie nat den höchsten Gütern dèr Menschheit zu ermözlitheä.

an verbinden, no

Kleebe> und dieser Stadt, seit

expedierenden

Evangelischer Ober-Kirchenrath.

Der in die Stadtpfarr- und Ephoralstelle zu Neisse be- rufene Superintendent Richter, bisher in P m Superintendenten dér Diöze

Görlig III, ist ppeln, ernannt worden.

Regierungsbezirk < 10 Uhr erfolgte unter brausenden, vor dem Bahnhöóf

ie Abfahrt. ‘Laute

f L6G R R A R a