1900 / 108 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11974] | [1226

De Fries & Co. Act, Ges. | Düsseldorf.

Zufolge Beschlusses der heute stattgehabten ordent-

5] x Obercasseler Basalt Actiengesellshaft vormals Christ. Uhrmacher senior

Obercassel vei Bonn. Tagesorduung deram Dienêtag, den 22. Mai

Generalverjammlung unserer Aktionäre ift die | 1900, Nachmittags 4 Uhr, auf der Amtéstube Dividende auf 10/6 festgeseßt und mit „4 100,— | des Herrn Notar Weyland zu Obercafsel stattfindendzn

pro Aktie gegen Einreichung des Dividendenscheins | ordentlichen Generalversammlung. 1) Bericht des Auffihtsraths bezw. rektion über die Ergebnis? des abgelaufenen Geschäftsjahres unter Vorlage der Bilanz, fowie über die Lage det Gcschäfts im laufenden

und Entlaftungas-

Nr. 1 zahlbar ; in Hern fei dem A. Schaaffhauseun'schen ankverein, j it Köln bei, dem A. Shaaffhausen’schen ankverein, j in Duisburg bei der Duisburg-Ruhrorter | 5) Fe Bank, ertbeilung.

des Revisors

der Di-

in Düsseldorf bei | der Niedeërheinisheu | Beschlußfassung über die Gewinnverwendung

Vank weiganfstalt der Duisburg- e Bauk und der Gesellschafts:

kaf}e. Düsseldorf, den 28 April 1900. Der Auffichtsrath.

[12274

in Altona-Ottensen.

nah § 27 des Statuts,

4) Wakl eines Revisors. : Obercassel bei Bonn, den 3. Mai 1990. Der Auffichtsrath.

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

An Lohn- und Gethalts-Konto E und Fuhrlohn-Konto Kohlen-Korto Allgem. Handlungs-Unkosten-Konto Abschreibungen : . Gebäude-Konto 1% . . . Maschinen-Konto 10 9% . Werkzeug-Konto 20 %% . Inventar-Konto : . Patente, Modelle und Zeihnungen . Elektrishe Anlage 20 9/6 . Dubiöse Debitoren

Reingewinn aus 1898 do. aus 1899

Davon entfallen auf: Spezial-Reservefonds-Konto Gratifikations-Konto 5 9/0 Tantième-Konto, Vorftand 5%... Dividenden-Konto 4/8 auf 4 1 000 900,— Aktien-Kapital . . Tautióme:Konto, Aussichiäräth 10 s u ta

Dividenden-Konto, 7 9/9 Super-Dividende auf # 1 000 000, Aktien-Kapital

Per Saldo-Vortrag aus 1898

e Ua A ir

„_ Wohnhäuse-Miälh&Köonto. Ti E Waaren- und Fabrikations-Konto, Brutto-Gewinn aus 1899

74 914/23

¿ut A 277 73079 32 759/49 36 122/04

| 2 5531/87 16 063/30 7 351179 544/85 5623/17 1 876/40

4 074/68

143 143/71

10 000|—

133 123/71

9 854/89

“T27 38836

5 962/11

T2T 726/75

40 000

ST 726/75

6 568/01

75 198 71

70 000/—

5 1585/74

|

Actien-Gesellschaft Olttensener Eisenwerk (vormals Pommée «& Ahreus)

« [3

421 526/55

j | | [ | j | | j |

38 088/06 | |

10 000/—

\ 5 562/11 40 000|—

6 568/01 | j

70 000 5 158/74

602 758/32

16 046/65 7 948/26 2 679/84

576 083/57

602 75813:

An Grundftück-Konto . Gebäude-Konto

Maschinen-Konto Werkzeug-Konto

Denen Bestand

Abschreibung

Patente, Modelle und Zeichnungen Bestand

Elektrishe Anlage-Konto

Inventur-Konto:

3. Fertige und in Arbeit befindliche Fabrikate und Materialvorräthe b. Kobl?nvorrätbe i;

Kafsa-Konto

Bank-Konto

Effekten-Konto

Wechfel- Konto

Diverse Debitores

Dubiösfe Debitores

—_ DBR

i

N Ct

16 0633

T11 569/70

149 383/65

36 759|—

7 35179

29 407/21 46 963/64

¡f S

Ls M 5 62317

M [8

235 176|— 341 435/25

293 953/35 f

76 370/89

431 880/66

efervefonds-Konto Erxrtra-Reservefonds-Konto . Spezial-Reservefonde-Konto. . . ..…. Diverse Kreditores

Tantième-Konto Dividenden-Konto

Altona-Otteusen, den 28. Februar 1900. Der Aufsichtsrath. Heinr. Bösch, Vorsitzender.

10|— 1 786 068/97

1 000 000|— 164 000|— 115 000|—

25 000/— 10 000|— 338 925/26 5 854/85

12 130/12 110 000|—

* 0 468|74 1 786 068/97

Der Vorftand.

Pomméóe. Georg C. L. Meyer.

Die Uebereinstimmung dieser Bilanz mit den Büchern der Gesellschaft bescheinigt.

Carl Körner, gerichtli

ch beeid. Bücherrevisor.

Die Auszahlung der für das Geschäftsjahr 1899 auf 11 °% festgeseßten Dividende erfolgt

sofort bei der Gesellschaftskasse in Ottensen und bei dem Bankhause Wiener, Levy &

Co, in Berlin.

Pommersche Zuderfabrik Anklam.

[12301]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der ordentlichen Geueralversamm- lung auf Montag, den 21. Mai 1900, Vor- mittags 10 Uhr, ‘im Geschäftslokal der Gesell- schaft, Leipziger Play 12 hierselbst, ergebenft ciage-

Die XVIL. ordentliche Generalversamm: | laden.

lung findet am Freitag, den 25, Mai 1900, Vormittags 11“ Uhr, in Anklam, im Hotel „zur goldenen Traube“ statt, ¿u welher wir die Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst einladen. :

Wer an der Generalversawmlung als stimmbe- reGtigter Aktionär theilnehmen will, hat seine Aktien oder den darüber lautenden Depotschein eines Notars mit einem Nummernverzeichniß bis spä- testens Dounerstag, den 24. d, M. in dem Geschäftszimmer uaserer Fabrik niederzulegen. Bet nicht abgehobenen Depots sind die alten Depot- scheine zum Umtaush gegen neue zum gleichen Termin einzureichen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht und Vorlegung der Bilanz 1899/1900.

2) Bericht des Rechnungsrevisors und Beschluß- faffung über Entlastung8ectheilung.

3) Ersatze bezw. Wiederwabl eines A- und eines B-Akftionärs in den Aufsihtsrath für die

Tagesordnung: N 1) Bericht über das verflossene vierte Geschäft3- jahr unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, Bes{=lußfofsung über Genehmigung derselben und Ertheilung der Decharge. 2) Wablen zum Ausfsihtsrath. Bezöglih der Theilnahme an der Generalver- sammlung wird auf § 34 des Statuts verwiesen. Berlin, den 1. Mai 1900.

„„Securitas“‘ : Versicherungs-Aktien-Gesellshast.

Der Vorfißende des Auffichtsraths: Boas.

[12263] Berliner gemeinnüßige Bau-Gesellschaft.

Die öffentlihe Sigung des Vorstands der Berliner

beiden statutenmäßig aus|cheidenden Herren gemeinnüßgigen Baus Gesellschaft zur Ausloosung der

Geheimer Regierungsrath von Loe}ewitz- Lentshow und Syndikus Schönfeld hier.

zu amortisierenden Aktien findet am 12. Mai d. J.- Nachmittags 5 Uhr,

4) Ersaßwahl für das inzwischen verstorbene | im Bureau der Gefells&aft, Hollmannstraße Nr. 23, t

Aufsi htsrathsmitgalied, Stadtrath Pôöpling?- bausen, auf etne z¡wetijährige Amtsdauer. 5) Antrag auf Abâänderurg des § 15 des Statuts infolae des neuen H.-G.-B. Anklam, den 2. Mai 1900.

Der Aufsichtsrath.

von Loesewißt-Lentshow, Vors.

2705]

In der außerordentlihen Generalversammlung vom 26. März a. c. wurde die Verdoppelung des Grundkapitals unserer Gesellschaft durch Ausgabe von 500 Stück neuer, vollbezabltec Inhaber - Aktien à #6 1000,— mit Dividendenzenuß, vom 1. Juli h. F. beginnend, beschlossen. :

Den Herren Aktionären feht das Bezugsrecht“ auf die jungen Aktien unter folgenden Bedingungen zu:

1) Jede alte Aktie berechtigt zum Bezuge einer

neuen Aktie zum Nominalbetrage unter Abzug von 9 9% Zinsen vom Zahlungstage bis 1. Juli. Für Emissionskosten sind 3% zu erlegen ; den S{tlußstempel trägt die Gesellschaft. Das Bezugsrecht ist vom 7. bis einschl. 19, Mai a. c. wäbrend der BVormittags- stunden bei dem Bankhause P. C. Bonnet in Augsburg auszuübzn und erlis&t mit dem leßtgenannten Tage. Die alten Aktien ohne Kupon8bogen sind mit einem Nummernvéerzeichnisse und zwei gleihlautenden, bei dem genannten Bank- hause zu erholenten Zeichnungssheinen zur Abstempelung einzuueihen. Gleichzeitig ist der Betrag der Einzahlung baar zu erlegen. Bis zur Ausgabe der neuen Aktien, betreffs welcher Mittheilung erfolgt, werden Bezugs- scheine ausgestellt.

Augsburg, 6. April 1900.

Der Auffichtsrath

der Zahnräderfabrik Augsburg vorm. Joh. Renk (Act.-Ges.). Carl Schwarz.

[11979] O Straßburger Parket- Fabrik & Asphalt- geschäft, Schiltigheim A. G.

Jahrés-: Bilanz pro 31. Dezember 1899. Activa. Passiva.

M-M M 4A 42 926 80 | 112 129'42 99 57 973

Immobilien

Maschinen

Pferde und Wagen ..

Geschäfts- und Lager- utensilien u. Werkzeug

Bureau-Mobilien . .

S S D en

—_— O

O I O!

Me A O O O N

U I D f

D J

R O

Konto - Korrent - Debi- S 89 269 90 Bürgschaftis- u. Kautions- Bs Konti 4 568 L. Latbappelle 1 854 41 Depot Metz 7 592 68 Depot Köln 377370 Depot Colmar . ., 46 70f Depot Mülhausen 1 806 33 Aktienkapital. | Obligationen-Kapital Konto-Korrent-Kredi- R | Amortisations-Konto | | Gesfeßliher Reservefds. 9163 Dividenden-Konto . | 29|— Borsihtsfonds . | 1 000'— Gewinn und Verlust 8 778/86

j 638 694/99] 638 694/22 Gewinunu- und Verlust-Konto. Soll. Haben.

M E |8 909 05

a c E E Allgemeine Unkosten: Gehälter Reisekosten, Provifionen, Fatter, Zinsen u. Skonto, Verluste, verschiedene Ge- \chäftsspesen u. Abschreibungen I L Bruttogewinn pro 1899, Reingewinn pro 1899 M 7 869,81 Saldo-Vortrag a.1898 909,05

85 311/53

8 778/86 86 220/58] 86 ch‘ Straßburg, den 21. April 1900.

Der Vorstand. L. Lachappelle. Jacob Siegri ft.

ftatt. Berlin, den 4, Mai 1900. Der Vorftaud der Berliner gemeinnützigen Bau-Gesellschaft. Krokisius. Hesse.

[7560] Société anonyme des Mines et Fonderies de zinc de la Vieille-Montagne,

M. M. les Actionnaires sont prévenus que le dividende de l’exercice 1899 est fixé à quarante-cinqg francs par dixième d'action, payables en deux termes. ;

La première moitié de ce dividende, soit vingt-deux francs cinquante centimes, leur sera payée à partir du 10 mai 1900, sur bor- dereau et contre la remise du coupon:

à la CaîssSe de la Direction Générale,

à Angleur,

chez M. M. Nagelmackers à Liège,

à la Sóciété Générale, à Bruxelles, et en Province dans les autres bangques belges chargées de s0n service financier.

Au nom du Conseil d’Administration : L’Administrateur-Directeur- Général:

Saint-Paul de Sinçgay.

[12223] Rechnungs-Abschluß des Verein für chemische Industrie auf Actien,

Stettin am 31. Dezember 1899.

Activa. Immobilien-Konto: Grundftück, Fabrik 2c. 31. Dez. 1898 233 855,96 ab 1899 dur Verkauf 22 355,98

Mascinen-Konto . 50 209,75 ab Abschreibung 1 700,75

Utersilien-Konto .., . 199550 ab Abschreibung 495,50

Fuhr: . ., . 1718 ab Abschreibung .. 315,— | 1 400

Bestände an Fabrikaten 2c. 14 981 Kassen-Wechsel- Bestand 2 962 Ausstehende Forderungen . , 18 821/‘

Gewinn- und Verlust-Konto : Saldo am 31. Dez. 1898 34 027,41 ab E 2 1899 114,91

et Fils,

211 500 48 500 1 500

33 912 333 5785: Passiva. T

Aktien-Kapital Hypotheken 31. Dez. 1898 129 400,— ab Abzahlung 1899 33 400,—

Buchgläubiger

150 000

96 000|— 87 578/52

333 578/52 Gewinn- und Verlust-Kouto.

Debet. Verlust-Saldo v. v. F 34 027/41 P nroften 6 972/12 Reparaturen . . 201/40 Versicherungsprämien 458/61 Abgaben 493/78 Interefssen-Konto : |

Hypoth.- u. Buch- Zinsen 8 873/98 268/20 j

Abschreibung auf Außenstände Abschreiburgen: a. Maschinen-Konto 1 700,75 Utensilien-Konto 495,50 Fubrwerks-Konto

316,—) 2511/25

53 80675 Credit. -

Per Bruttogewinn 19 894/25 , E 33 912/50

53 80675

Stettin, 30. April 1900. Die Direktion. E. Przewisinsk i.

[12224] __ Der Auffichtsrath unserer Gesellshaft b-steht jeßt aus folgenden 4 Herren : Direktor Philipp Maffia, Vorsitzender, Kaufmann Hermann Krause, Stellvertreter des Vorsitzenden, Buchhalter Johannes Timm, Kaufmann Albert Marin, sämmtlich zu Stettin. Stettin, 30. April 1900.

Verein für chemische Industrie auf Actien.

Die Direktion. E. Przewisinski.

* Aktien-Brauerei zum bayer. Löwen

2231 Bekanutmachung. C ee beute durch den Kal. Notar Ferdinand Harrasser dahier vorgenommenen V. Verloosung unserer 4¿°% igen Schuldverschreibungen wurden folgende verloost:

Litt. A. Nr. 38 72 à 2000 A,

Litt. B. Nr. 3 97 179 207 247 à 1000 A,

Litt. C. Nr. 56 92 à 500 M

Hie Kapitals Rückzahlung erfolgt am L. No- vember 1900 an der Gesellschafts - Kasse, Bayerstraße 3/1 (Komtor) in München oder bei der Bayer. Hypotheken- und Wechselbank in München gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen mit Kupo-s und Talons; am genannten Tage treten die au3gelooften Schuldverschreibungen außer Ver-

ry r E den 1. Mai 1900.

vormals A. Mathäser.

Die Direktion. Anton Naith.

[12266] LengericherPortland-Cement-&Kalkwerke Münster i/W.

Wir beehren uns, unsere Herren Aktionäre zur TV. ordentlichen Generalversanmtmlung auf Dieustag, den 29. Mai 1900, Nachmittags 5 Uhr, nach Münster i. W., Hotel „König von England”, ergebenft einzuladen.

Tagesorbuung: j 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz für das Jahr. 1900. Ï

2) Bericht der Rechnungsprüfer und Ertheilung

der Entlastung.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 4) Wakl zum Aufsichtsrath. 9) Wabl der Rehnungéptüfer für 1900.

Laut § 20 des Statut3 sind die Aktien späteftens am Tage vor der Geueralversammlung auf unserem Bureau, Kanalstraße 82, oder beim Westfälishen Baukverein in Münster mit etnem doppelten Verzeichniß vorzulegen; eine Aus- fertigung wird mit dem Vermerk der Stimm- berechtigung zurückgegeben und dient als Legitimation.

Münster i. W., den 5. Mat 1900.

Der Vorfizeude des Aufsichtsraths: H. Piepmeyer.

(12233) Bekanntmachung.

Bei ber beute stattgehabten Ausloosung von o Stück 4F9/oige Obligationen der Kostheimer Cellulose- und Papierfabrik, Actien-Gesell- schaft in Koftheim, wurden folgende Nummern ¿ur Rüczahlung gezogen:

Nr. 37 69 72 260 324.

Diese Stücke werden hierdurch per 1, Juli cr. gekündigt und erfolgt die Rückzablung derselben mit 103 9% des Nennwertbes = # 1030,— für jedes Stück gegen Aushändigung der Stücke nebst den zugehörigen, noch nit fälligen Zinskupons und

Talons, am L, Juli 1900 1) bei unserer Kasse in Kostheim, 2) bei den Herren Schmitz Heidelberger «& Comp. in Mainz, 3) bei den Herren Gebrüder Arnhols in Dresden. Kostheim, den 30. Avril 1800. Der Vorstaud.

(1227) Atlas, Deutsche Lebensversicherungs-Gesellschaft Ludwigshafen anm Rhein. Rechnungs-Abshluß für das Jahr 1899.

A. Einnahme.

Lebensversicherungs- Abtheilung.

1) Ueberträge aus dem Vorjahre: a. Prämien-Reserve b. Prämien-Ueberträge c. Schaden-Reserve

à. Gewinn-Reserve der mit Dividenden-Anspruch Versicherten

e. Sonstige Reserven 2) Prämien-Einnahme :

a. für Kapitalve!:siherungen auf den Todesfall . ea A

b. für Kapitalversiherungen auf den c. für Rentenversiherungen . d, für Kautioxéversiherungen

darunter Prämien für übernommene # 70 102,57. 3) a. Zinsen

b, Mietbserträge 4) Kursgewinne aus v-rkauften Effekten

Ï 5) Vergütung der Rükoersiherer auf Sterbefälle * 6) Sonîtige Einnahmen : 2, Prämien-Reserve-Zuwachs für die bei anderen Gesellschaften rüd-

versicherten Lebensversiherungs-Summen b. Police-Gebühren ä

7) Ueberschuß der Ausgaben über die Einnahmen, dur Abschreibung vom

Organisationsfoads zu decken

Unfallversicherungs-Abtheilung.

I. Ueberträge aus dem Vorjahre

IT. Prämien-Einnahme inkl. Gebühren, und zwar

2. aus Unfall-Versiherungen .. b, aus Haftpflicht-Versiherungen

S S

- Kursgewinne aus verkauften Effekten

UVeberschuß der Ausgaben über die Einnahmen, durch Abschreibung

vom Organisationsfonds zu decken

B. Ausgabe.

Lebensverficherungs-Abtheilung.

n aus den Vorjahren: a. gezahlt b. zurüdgestellt im Recbnuagsjahre:

. durch Sterbefälle bei Todekfall-Ve:sicherungen : a. gezahlt

. für Kapitalien auf den Erlebensfall : a. gezablt . .., b, zurüdkgestellt

. Renten: a. gezahlt b, zurüdgestelt ...

d. forstige fällig gewordene Versicherungen :

3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versicherungen Dividenden an Versitherte: a. gezahlt b. zurüdgestellt Rückverficherungs-Prämien . Agenturprovisionen ) Verwaltungs- und Organisationskosten Ea E Kursverlufte: a. auf verkaufte Effekten b. auf vorräthige Effekten ) Prämien-Ueberträge: a. Prämien-Ueberträge b. vorausbezahlte Prämie Prämien-Reserve :

a. für Kapitalversiherungen auf den Todesfall . , . „, b, für Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall

c. für Rentenversiherungen ,

E

360 582 60 172 981 82

20 551/79 : « |_36 012/22] 590 198/23

482 459/60

30 969/16 ¿ 4 IOCOOOTO 102/12 NückversiHerungen |

79 460/31

670 5955!

79 460/ 70: 27 500|—

Ende 1899 ,

57 502.29 39 139/85

7 093/75

: 237 882/62 A f 35 810/96

t 39/79

Summe . ,

8 672/70 10 532/29

59 080|— 8 000|—

b. zurüdgestellt i

a. gezablt b, zurückgestellt 99 846/34

956/75

97 596/25 6010381 207 117/88 11 181/45 11 181/45 232 545/58 |

1 341/95 233 8871/5:

363 749/44 69 233/85 298 359172

Bilanz.

8 A. Activa. Wechsel der Aktionäre . . Grundbesiß (Gefchäftehàus, nu Hvybotbelen E A T Darlehen auf Werthpapiere. . . Werthpapiere: a. Staatspapiere: 4 380, darauf laufende St b. Pfandbriefe . . c. Kommunalpapiere . d. fonstige Werthpapiere Darlehen auf Policen . Kautionsdarlehen an versihherte Beamte. L A Reich8bankmäßige Wechsel Guthaben bei Bankhäusern . . Guthaben bei anderen Versiherungs-Gefellschaften : a. an Prämien (inzwischen eingegangen) b. an Prämien-Reserve für die bei anderen Lebensversiherungs-Summen Nükständige Zinsen Ausstände : a. bei Agenten b. bei Versicherten (30 tägige Zahlungsfrift) Geftundete Prämien (noch nicht fällige Prämien-Raten) Baare Kasse

116 855/77

8 138/07

355 345|— 1 938/20]

j j

j j

20 053/14

42 319/03

| j |

73 916/66 f

C 7 500 000 2 690 8904

266 045

|

136 908/91 50 457/10 71 797|74

4991/37 13 727/91 8 040|—

i Sämmtliche Abtheilungen betrefseud. Aktien-Kapital . Kapital-Reserve. .., i: Spezial-Reserven: Organisationsfonds (Einzahlung der Aktionäre für Organisations- und Einrihtungszweke) Davon verbraucht . Lebeusverficherungs-Abtheilung. Schaden-Reserve . 7 G 9 s Prämien-Ueberträge Prämien-Reserve: a, für Versicherungen auf den Todesfall b. für Versiherungen auf den Erlebensfall c, für Rentenversiherungen d. für erlostene Versicherungen Gewinn-Reserven der Versicherten Guthaben anderer Verficherungs-Anstalten bezw. Dritter Kautionen

Unfallverficherungs:-Abtheilung. a. Schaden-Reserve 9 N Y G be A

c. Guthaben anderer

3 185/77

11

| 110

j S 157 902/62 73 916/66

|

j 363 du 69 233/85

998 359/72

-

5 000|— 111 350/69 T7 738/49

267 622

|9

|

000 000|—

83 985 96 18 53: 233 88

A 3

734 528/78 35 146/45 8 040 19 177/64 234/45

134 089/18

Ludwigshafen a. Rhein, den 27. April 1900.

Nachd1uck wird nicht honoriert.

E T

267 622/28

Atlas, Deutsche Lebensversicherungs-Gesellschaft.

[11597]

Activa. Liquidations-Bilanz per 18. April 1900.

M. S 569 245/16]] Per Aktien-Kapital-Konto 1 668 300/—|| Hypotheken-Konto I 19380 —|| ,„ div. Kreditores 8 34601 433 507/55 2 748 778172

Charlottenburg, im April 1900.

An Grundstücks- Konto vpotheken-Konto II ffekten-Konto .

Kassa-Konto

Scchrobsdorff. Sinell. Herbst.

Passiva.

K |9

2 000 000

I

543 400 12 450/35 192 928/37

74

Terraingesellshaft Stadtbahnhof Charlottenburg in Lig.

[12221]

Activa. Vilanz per 31. März 1900.

M Grundftück- u. Gebäude-Konto nah 1% Abschreib, | 59 S Maschinen-Konto nah 5 % Abscbreib. . . .. . ,| 7049|— Mobiiien-Konto nah 10/9 Abschceib 224/50 Wäsch:-Konto nah 20 9/6 Abschreib. 143/40 Materialien-Konto nach 33} 0/9 Abschreib. 229/40 Guthaben bei Johann Wülfing & Sohn 9 653/34 79 193161 Soll. Gewinn- und Verluft-Kouto.

Aktien-Kapital-Konto Reservefond-Konto E Gewinn- und Verlust-Konto .

Lenueper Badeanstalt. Act. Ges. Lennep.

M | . |72 200

Passiva.

S 199 50 Ps | 72 153/61

Haben.

M | 2782/15 2860

312 75

Gewinn-Vortrag

Pegunos-Fouto Betriebs-Einnahmen

ehalt- und Lobn-Konto Beleuchtungs-Konto Wafserleiturgs-Konto 488 40/1] Zuschuß der Stadt Lennep Unkosten-Konto 865 77

Abfchreibungen auf : |

Grundstücks- und Gebäude-Konto 597 52 Maschinen-Konto 370 Mobilien-Konto 25! Wäsche-Konto . . 35 80 Materialien-Konto 114 50 Reingewinn __ 5414

8 506 03

Zinsen von Johann Wülfing & Sohn .

M |S 19/28

7 676/60 210/15 600

S 506/03

[12222] [12381]

d. Reserve für erloshene (\chwebende) Versicherungen

3 185/77

734 528/78

Lenneper Bade Anftalt

XVI. ordentliche Generalversammlung der

E Re P E P

12) Sonstige Reserven : a. Risiko-Referve b, Unkosten-Reserve 13) Sonftige Ausgaben . ..° Unfallverficherun 1. Rückversicherungs- Prämien

T1. Provifionen N ITT. Berwaltunçs- und Orgarisationékosten

IV. Gezablte Schäden inkl. Regulierungskosten abzüglih Rückver:

ficherungs-Antheile Y. Kursverlust. .

VI. Prämien-Reserve abzüglich Rüdversicherungs- Antheile :

a. für Unfall, Versicherungen b. für Haftpflicht-Versicherungen VIT. Sgaden-Reserve

C. Organisationsfouds8.

Organifationsfonds (Einzahlung der Aktionäre für Organisations- und Ein- | |

rihtung8zwedcke)

Diervon abzuschreiben: a. aus der Lebenéversiherungs-Abtöeilung ; ; b. aus der Unfallversiherungs-Abtheilung Es verbleiben demgemäß zum weiteren Ausbau der Organisation . .

L: 973695 944068 1917764

3005013 8 643/30 107 443/51 6 778|25 338 0? Î 111 350/69 5 000|—

———— —-

1 780 000/36

157 902/62

73 91666 83 985/96

39 139/85 34 776/81

Act. Ges. Lennep.

Nachdem die Generalvecsammluna vom 29. April d. I., soweit die Aenderung der Statuten auf der Tageéordnung stand, nicht bceschlußfähia war, laden wir die Herren Aktionäre zu etner Ux, außer- ordeutlichen Generalversammlung auf Dou- nerst ag, 7. Juni v, J., Abends 7 Uhr, im Berliner Hofe hiermit ein. Diese Generalverjamm- lung ift in jedem Falle bes{lußfäbig.

Lenuep, 3. Mai 1900.

Der Vorstaud.

[12235]

Die Herren Aktionäre der Westfälishen Baum- wollspinucrei in Gronau i. W. werden hiermit ¿u der am Sounabend, den 19. Mai er., Nach- mittags 4 Uhr, im Gescäftslokzl stattfindenden Geueraiversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Auéscheiden des bisherigen Vocftandes.

2) Neuwahl des Vorstandes.

Der Auffichtêrath.

Nostockder Actien- Zuckerfabrik

am Freitag, deu 25. Mai 1900, Nach- mittags 23 Uhr, im Tivolt.Lokale hier. j Tagesordnung :

1) Bericht über den Betrieb des Unternehmens und den Vermögersfiand der Gesellschaft.

2) Legung der Jahresrechnung:

3) Vorlage der Inventur und Bilanz der Ge- sell saft.

4) Bericht des Aufsichtsraths über den Befund der Revision und Antrag auf Entlastung des Vorstands.

5) Vorschläge zur Vertheilung des Neiagewinns.

6) Uebecträgung der Aktien.

7) Wahlen von Aufsichtsraths- und Vorstands- mitgliedern. (Es {eiden aus dem Aufsichts- rath Herr Mohs, Herr Ohrt, Herr von Preen, Herr Sa:äter, aus dem Vorstand Herr Ritter.)

Nostocck, den 2. Mai 1900. Der Auffichtsrath der Rostocker Actien-Zuckerfabrik. Wilhelm Scheel, Borsigzender.

i Anti S E SCE E S

ee É a nw Li E L Es a ini E

i B

É S: PT R E L 8 Sib ie s Hn Ca E aa D E B