1900 / 108 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Én A s BOIOWERS

La d Mit h A E

ld

Ludwig Hömfsen, Berliu, und als Gesell Gia Hôömsfsen, geb. Tollert, vereh-licht; Use: indermeister, und Ernst Hömfsen, BuWhbiz s e zu Berlin. Diè Gesellschaft hat am m] 4 1990 begonnen. r. 2308 Abtheilung A. Offcae ‘Handelsgefell- hast: Georg Hartwig « Co. Ateliers für Theatermalerei, Berlin, und als Gesellschafter die Maler zu Berlin Georg Hartwig und Bernhard Salomon. Die Gesellschaft hat am 19. Avril 1900 begonnen. Zur Vertreiung der Gesellschaft is nur Bernhard Salomon ermäthtigt. iz

Nr. 2307 I ¿4 Fi t 4

ornemann Architect u. Vtaure , Bee Fnhaber Adolf Hornemann, Architekt und Maurermeifter, Berlin. l:

Nr. 2305 Abtbeilung A. Firma: Credit- Schutverein für Leder-Judustrie und Haudel

Weigert, Berlin, Inhaber Alfred Weigert, Kaufmann, Berlin. :

Bei Nr. 29 644 Firmenreaifter Berlin T (Firma : Rud. Siebelist «& P Berlin). Das Geschäft ift dur< Erbgang au i | N 1) Richard Siebelift, Banguier, Berlin,

2) Frau Hauptmann von Zwéehl, Louise, geb. Siebelist, zu Breélau übergegangen. Die fo gebildete Handelsgesellschaft ist aufgelöft und Banquier Richard Siebelist zu Berlin zum alleinigen Liquidator ernannt. Gelöscht Nr. 12 235 Prokura des Richard Siebelist.

Bei Nr. 17775 Gesellschaftsregister Berlin I (ofene Harndel8gesellshaft: Guftav Schueider «& Co. in Liqui., Beclin). Dur< Gerichtsbes{luß vom 30. April 1900 sind die Liquidatoren Gustav Schneider und Georg Gruzewsky abberufen, der Kaufmann Alfred Hamscher zu Berlin ift zum alleinigen Liquidator ernannt. i

Bei Nr. 29 822 Firmenreaister Berlin T (Firma: D. Croubach, Berlin). Die Firma ist erloschen. Gelöscht Nr. 12352: Prokura des Johann Ecnsft Wilbelm Gustav M:y.r | :

Bei Nr. 47 Firmenregister Rirdorf (Firma A. Niemctz, Rixdorf). Die Firma ift erloschen.

Bei Nr. 8 Firmenregister Rixdorf (Firma Moriß Cohn, Gasanftalt, Rixdorf). Die Firma ift erloschen.

Berlin, den 1. Mai 1900. i

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. : [12075]

In das Handelsregifler des Königli&en Amts8- gerihts 1 Abibeilung B. ist Folgendes eingetragen :

Am 30. April 1990:

Nr. 444. William Prym, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. : e

Dem Bureaubeamten Peter Krümmel in Zweifall ist Kollektivprokura in der Weise ertheilt, daf er in Gemeinschaft mit Willy Prym die Firma zeibnet.

Nr. 445. Oberrheinische Metallwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. f

Siy WMaunheim mit Zweigniederlaffung in Berlin, wel< letztere der Firma führt:

Oberrheinische Metallwerke Gesellschaft mit beschräufkter Haftung Mannheim En gros und Exportuiederlage Berlin.

Gegenftand des Unternehmens ift die HzrsteVung und der Vzrkauf von Metallwaaren aller Art.

Das Stammkapital beträgt 400 000 #4

Geschäftsführer sind: Shmitt, Techniker in

Chriftoph Ludwig Mannheim, Friedri SŸHmitt. Techniker in Mannheim.

Die Gesellschaft if eine Gefellsh2ft mit be- \<hränkter Haftung. 7

Der Gesellschaftsvertrag is am 31. Dezember 1896, ein Nachtrag am 18. Januar 1897 festgestellt. Jedem Geschäftsfübrer steht die selbständige Ver- tretung der Gesellschaft zu.

Nr. 446. Rheinis<he Winzerftuben, Gesell- schaft mit bes<hränkter Haftung, Siz Berlin.

Gegenstand des Unt-rnehmens ift Einrichtung oder Erwerb und Betrieb von Reftauratiorsgeschäften, in denen als Getränke Weine aller Art ausgeschenkt und in Flascben verkauft werden, sowie der Handel mit Wein, Kognak, S{haumweinen, Champagner und Ligueuren.

Das Stamm- Kapital beträgt 100 000 46

Geschäftsführer sind:

Paul Fran>, Kaufmann in Berlin, Wilbelm Weispfennig, Kaufmann in Berlin.

Die Gefellschaft is eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

_ Der Ge!ellshaftsvertrag ift am 7. April 1900 festgestelt. Die Dauer der Gesellschaft if bis 30, September 1910 festgesetzt.

Außerdem wird bekannt gemacht : Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur einmalige Einrü>ung in den Deutschen Reichs- Anzeiger.

m 1. Mai 1900. Folgendes:

Nr. 447. S. Duffner & Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sitz Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Ingenieurbureaus für Elektrotehnik, Zuckerindustrie und Tranéportwesen.

Das Stammkapital beträgt 30000 4

Geschäftéfüßrer ist: Samson Duffner, Ingenieur in- Berlin.

Profkurift ift: Eri Schulz, Kaufmann in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der G:\ellshaftsvertrag ift am 13, März 1900 und 5, April 1900 festgestellt.

Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so find nur zwei gemeinsam zur Zeichnung der Firma der Ge- sellshaft berehtigt.

Ist mehr als ein Prokurist bestellt, so ift zur Zeichnung der Firma die Unterschrift ¡weier Pro- kuristen oder eines Geschäftsführers und eines Pro- kuristen erforderli.

Nr. 449, „Vereinigte Gubener Hutfabriken“ Gesellschaft mit beschräufkter Haftung. Sit Berlin. Gegenftand des Unternehmens is der Erwerb und die Uebernahme ter der Actiengesell- schaft für Hutfabriken in Liquidation (in Gubeu)

ebörigen Hutfobriken nebft sämmtlihen Maschinen,

nventar, Vorräthen und sonstigen Aktiven behufs Herstellung und der Vertrieb von Hüten.

Das Stammkapital beträgt 150 109 4

Geschäftsführer sind :

Max Behrendt, Kaufmann in Guben, Louis Wolff, Kaufmann in Charlottenburg. R ift Julius Sommer, Werkmeister in uben.

: „die Gesellshaft is eine Geselshafi mit 1hränkter Haftung.

Der Gelessa vertrag ift am 21. Mai ¿57 Abâänderungsbes{lüßfz sind am 9. September 1896, am 22. Dezember 1 und am 27. Febrúar 1900 (S8 1, 17, 20 und 21 des Gefellshaftsvertrags) fest- geitellt. Durch letzteren ift u. a. die Verlegung des S M Gesellshaft von Guben na< Berlin vereinbazt.

Die Gefellshaft wird dur< einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten Deren Erklärungen bab-n Gültigkeit, wenn sie unter der Firma der Gesellschaft erfolgen und, sofern nur ein Geschäftéführer beftellt ift, dessen eigenhändige Unterschrift oder die eines Stellvertreters oder cines Prokuristen, wenn aber mebrere Geschäftsführer bestellt sind, die Unterschrift zweier Geschäftsführer oder zweier Stellvertreter oder die Unterschrift eines Geshäftsführers und eines Et eEni oder eines Geshäftsführers und eines T Aufetboi wird hinsiŸtli<h obiger Gesellschaft bekannt gemacht: :

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Berlin, den 2. Mai 1900. i

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 122.

Bielesela. Befauntmachung. 12070]

In unser Handels8register Abtheilung A. ift unter Nr. 27 die offene Handelsgesellshaft Bielefelder Electrotechuishe Fabrik Hanning « Kahl zu Bielefeld, Ges-lschaiter Mechaniker Adolf Hanning und Kaufmann Otto Kahl, beide zu Bielefels, hevte eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. April 1900 begonnen.

Bielefeld, den 24. April 1900.

Köntgliches Amtsgericht.

Bieleseld. Befanntmahung. [12069]

Der Gesellshzftsvertrag der Aktiengesellschaft „Westfälishe Bauk“ zu Bielefeld i|ff durch Beschluß der Genz-ralversammlung vom 22. April 1899 geändert und neu abgefaßt. Sodann ift durh Beschluß der Generalversammlung vom 31. März 1900 der Gesells<aftsvertrag in seiner neuen Faffung wieder geändert. Diese Beschlüsse sind am 18. April 1900 in das Gesellschafisregister unter Nr. 157 ein- getragen. Danach if unter Anderem Folgendes bestimmt:

8 1. Gegenftand des Unternehmens ift der Betrieb von Bank- und Handelsgeschäften alier Art fowie Grwerb und Veräußerung von Grundbesiß. Die Gesellschaft kann Zweigniederlafsungen und Agenturen errihten, andere Geshäfte erwerben und fich an sol<en in jeder Form betheiligen. ;

8 2, Alle Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger und werden, wenn vom Vorstande ausgehend, vom Vor- ftand, wenn vom Aufsihtsrath ausgehend, vom Vor- fißenden des Aufsichtsraths unterzeichnet.

Der Auisichtsrath kann auh “andere Blätter für die Veröffentlihungen bestimmen; iedo< if von einer folhen weiteren Veröffentlihung în keinem Falle die Gültigkeit der Bekanntmachung abhängig.

$ 5. Der Vorstand besteht, je nah Bestimmung des Aufsichtsrats, au3 zwei oder drei Mitgliedern, denen Stellvertreter bestellt werden können. Die Bestellung und der Widerruf derselben geschieht dur den Aufsichtsrath, die Bestellung zu notariellem oder geri<tlihem Protokoll.

8 7. Alle die Gesellschaft verpflihtenden Erklä- rungen müssen entweder von zwei Mitgliedern des Vorstandes oder von einem Mitgliede und einem Pcokuriften abgegeben werden. Bezüglih der Be- stellung der Pcofuriften bewendet es bei dem Geseße, jedo< darf ni<ht in der Weise Prokura ertheilt werden, daß ein einzelner Prefurift zur Vertcetung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma allein berechtigt ift.

8 13. Urkunden und Veröffentlihungen des Ausisihtsrath3s erfordern die Unterschrift des Vor- fißenden oder des Stellvertreters desselben.

8 15. Die Generalversammlungen werden vom Autsihtsrathe oder vom Vorstande einberufen. Die Berufung erfolgt dur<h Veröffentlihung im Reichs- Anzeiger mit Frist von mindestens achtzehn Tagen, den Tag der Bekanntmachung und der Versammlung niht mit eiagerehnet. Sie trägt die Unterschrist des Aufsihtsratbs oder dis Vorstands oder beider nah näßerer Maßaate der S$ 2 und 13. Ferner ift beute unter Nr. 483 unseres Prokurenregisters ver- merkt, daß die vorgedahte UAfktiengesellshaft dem Ludwig Stellhorn und dem Htinribd Wiele, beide in Bielefeld, Kollektivprokura in der Weise ertheilt bat, daß jeder von ihnen gemeinshaitlih mit einem Vor- stand8mitglied oder mit dem Prokuristen Carl Wegz- scheid in Bielefeld tefsen Prokura daher auch entsvre<:nd erweitert ist zur Vertretung der Ge- sellschaft und Zeichnung ter: Firma befugt ift.

Bielefeld, den 2. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

Blankenburg, Harz. [12071]

In das biesige Handelsregifter Bd. T Seite 92 ift unter Nr. 89 bei der Firma: Ludwig Spengler, Nachfolger R. Sturm zu Blankenburg am Harz, beute eingetragen:

„Die dem Juwelier Adolf Sturm in Blankenburg ertbeilte Prokura ift erloschen.“

Blankenburg a. H,, den 28. April 1900,

Herzoglihes Amtsgericht. Mitgau.

Bocholt. Bekanntmachung. {12323}

Unter Nr. 8 des Handelsregisters A. ift die ofene Handelsgesellschaft Tinnefeld & Elbers zu Krechting Amts YPhede eingetragen. Inhaber: Mühlenbesiger Gerhard Tinnefeld u. Johann Elbers in Krechting. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. Zur Vertretung ift jeder der Ge!ellshafter ermächtigt.

Bocholt, 28. April 1200.

Königliches Amtsgericht. Brake, Oldenb. [12076]

In das Handelsregister des Amtsgerichts ift heute zur Firma „Oldenburgische Spar- & Leihbank, Filiale Brake“ in Brake eingetragen :

In der am 19. Dezember 1899 abgehaltenen außer- ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre sind folgende Statutenänderungen bes<lossen worden :

1) Die 88S 7, 8, 12, 14, 28 und 35 des Statuts werden gestrichen. :

2) An Stelle des $ 16 tritt folgende Bestimmung:

e [10552

ih bestekt aus mindeslens“ 5, (E -alltedern. L r $ hénden Zusaß:

ó) Der $ 20 erh

In eiligen Fällen n die Abstimmung durch mündlié, telegraphische, telephonishe oder shrift- lihe Umfrage erfolgen, ohne daß der Aufsihtôrath sih versammelt.

j 2 R LeUF Absatz des $ 25 fällt weg und lautet n Zukunft:

Im Falle der Hinterlegung bei einem Notar muß dessen mit Nummernverzeichniß versehene Besche:ni- gung innerhalb derselben Frist der G-sellschaft ein--« gesandt sein, bei Strafe des Aus\{<lufses des Aktio- nârs von der Generalversammlung. Die - Kosten einer solhen Hinterlegung hat der Aktiorär zu tragen. Jede Aktie à 300 Æ hat eine Stirame.

5) Im $ 27 wird das Wort „zweimaliger* ersetzt dur< das Wort „einmaliger“.

Der leßte Say lautet in Zukunft: Die Bekannt- machung--hat- spätestens. am 19. Tage vor dem Ver- fammlungstage, den Tag der Versammlung nicht eingered{net, zu erfolgen.

6) Der $ 34 wird gestrihen und erseßt dur< folgende Bestimmung:

Die Dotierung des Reservefonds erfolgt nah Ve- {luß der Generalversammlung bis zur PVèaximal- böbe von 25 9/6 des eingezahlten Grundkapitals.

Die Generalversammlung ift bere<tigt, au Rü>- lagen anderer Art nah ihrem Ermessen zu machen.

Die Generalversammlung kann ferner dem Beamten- Pensions- únd Unaterstüßungsfonds Zuw?ndungen machen, sowie bis ju 23 9/4 von dem für den Auf- sihtsrath tantièmepflihtigen Reingewinn zu gemein- nagen Zwe>ken verwenden.

er weitere Reingewinn kommt in abgerundeter Summe nah Beschluß der Generalversammlung als Dividende an die Aktionäre zur Vertheilung.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt jpätestens am 1. Juli.

7) Außerdem sind zum Zwe>e der Anpassung der Statuten an die Bestimmungen des Handelsgesetz- bu<s vom 10. Mai 1897 und zur Beseitigung einiger übaiflüfsizer Bestimmungen der Statuten bie L 1,3, 5,9, 13, 22,24, 25, 26, 29.80, 31, 32, 33 in ihrem Wortlaut geändert. Das Wort „Verwaltungsrath“ wird überall erseßt dur<h das Wort „Auffichtsrath“.

Die beschlossenen Statutenänderungen sind mit dem 1. Januar d. I. in Kraft getreten.

Dem Bankbeamten Johann Dietrih Janssen in Oldenburg ift Prokura ertheilt.

Brake i. O., den 24. April 1900.

Großherzoglihcs Amtsgericht. Bed>er.

Brandenburg, Havel. [12081] Bekanutmachunug. In unser Handelsregister A. ift heute unter Nr. 33

die Ficma: „Otto Willmann“ mit dem Size in Brandenburg a. H. und als deren Inhaber der Goldarbeiter Otto Willmann hier eingetragen worden. Braudenburg a. H., den 23. April 1900, Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [12080] Bekauntmachung. In unser Handelsregister A. ift heute unter RKr. 34

die Firma: „Gustav Wegener“ mit dem Siße 1n Brandeuburg a. H. und als deren Inhaber der Brauereibesizer Guftav Wegener bier eingetrazen worden. Brandenburg a. H., ten 23. April 1900. Königliches Amtsgerichr.

Brandenburg, Havel. Bekanntmachung. In unser Handeltêregister A. Nr. 35 die Firma:

„Carl Kemnitz“ mit dem Sitze in Brandenbur deren Inhaber der Bierverleger eingetragen worden.

Braudenburg a. H., den 23. April 1900, Königliches Amtszericht.

[12078]

ift beute unter

a. H. und als arl Kemniy hier

Brandenburg, HaveL. [12077] __ Bekanntmachuug.

Bei der in unserm Firmenregister unter Nr, 460 eingetragenen Firma August Brie in Plaue a. H. ist Folgendes vermerkt:

Die Niederlaffung ist nah Brielow bei Branden- burg a. H. verlegt und die Firma in das Handels- register A, Nr. 36 übertragen.

Branudeuburg a. H., den 23. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [12079] Bekauntmachung. In unser Handelsregifter A. ift heute unter Nr. 37

die Firma: „Erich Borchardt“

mit dem Sitze in Braudeuburg a. H. und als deren Inhaber der Maurer- uxzd Zimmermeister Erich Borchardt hier eiagetragen worden.

Braudenburg a. S., den 25. April 1900,

Königliches Amtsgericht.

Burgsteinsart. Befanntmachung. [12068]

In unfer Gesellshaftsregister ift heute bei Nr 101 vermerft worden, daß der Kaufmann Josef Waitten- dorf zu Borghorst in die ofene Handelsgesellschaft A, Wattendorff zu Borghorsft als Gesellschafter eingetreten ift. p

Burgsteinfurt, den 1. Mai 1900,

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [12319]

Auf dem die Aktiengesellhaft in Firma „Chem- uigzer Papierfabrik zu Einfiedel bei Chemnitz“ in Einsiedel betreffenden Blatt 183 des Handels- registers für den Landbezirk des unterzeihneten Amts- aerihts wurde beute verlautbart, daß Herr Rudolph Münzner infolge Ablebers aus dem Vorstande aus- eshieden und Herr Georg Plate in Einsiedel Vor- andémitglied geworden ist. Die Gesell/haft wird na< außen dur<h die gemeinshaftlißze Willens- erflärung zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vor- ftandsmitgliedes und eines Profuriften gültig rertreten.

Chemuitz, den 2. Mai 1900.

Königl. Amtszeriht. Abth. B, Dr. Frauen ftein,

Au s: ofene Handelsgesellschaft i A u e ofene Handelsgese in Fir „Emil Atek3illig“ in Chemuitz betr enden Blatt 3- 2x8 Handelsregisters : de heute verlautbart, daß Herr Kauf- Ung Dito Rittmeyer in Chemniy als Ge- geschieden und dädur< diz Gesellschaft aufg. 4, sowie daß Herr Kaufmann Gmil Anton Billig in Chemniy das Handelsgeshäft und die Firma fortführt. Chemnitz, den 2. Mai 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein.

Chemnitz. i 12318]

Auf dem die offene Handelsgesellschaft tn Firma „Esche « Kadner“ in Chemuiß betreffenden Blatt 4230 des Handelsregisters für die Stadt Chemniy wurde heute verlautbart, daß Herr Kauf- mann Paul Kadner in Chemniß als Gesellschafter ausges{teden ‘und dadur die Gesellschaft aufgelöst ist, sowie, daß Herr Kaufmaan Jultus ann Esche cs Chemnitz das Handelsge\<äft und die Firma o :

Chemnis, den 2. Mai 1900

Königl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein.

Cöthen, Anhalt. Befanutma<hung. [11671]

Fo!. 766 des Handelsregisters, woselbst die Firma „Grube Leopold bei Edderitz, Aktieugesell- schaft“ verzeichnet steht, ist heute Folgendcs ecin- getragen :

In der Generalversammlung vom 19, März 1900 ist beshlofsen worden, das Statut in der Weise zu ändern, daß das dem Protokolle vom 19. März 1900 beigefügte gedru>te Statut an die Stelle des bis8- berigen Statuts tritt und vom Tage dieser Ein- tragung ab in derjenigen Faffung, wie sie BI. 102 act. flade. erfihtlih ift, als „Nevidierter Gesell- \chaftsvertrag“ Gültigkeit hat. Nah demselbén ist

1) die Firma: „Grube Leopold bei Edderit, Aktiengesellschaft“,

2) Siy dec Gefellshaft: Edderitz bei Cöthen,

3) Gegenftand des Unternehmens:

1) der Betrieb der im Jahre 1889 erworbenen Braunkoblengrube Leopold bei Edderiß und anderer Bergwerke,

2) die anang Lee selbftgewonnenen oder ander- weitig erworbenen Mineralien in rohem Zuftande, sowie dur< Verarbeitung derselben für den Handel und Konsum,

3) die Erwerbung aller unbeweglihen Gegenstände, Sachzn und Rechte, sowie Ecrichtung aller Anlagen und der Abs{<luß aller Rechtsgeshäfte, welhe zur Erreichung der vorgenannten Zwe>e erforderli und

fôrderlih find. N

Die Gesellschaft if bere<htigt, überall Zweig- niederlaffungen zu errihten und si< an Unter- nehmungen, deren Geschäftsbetrieb zu den Zwe>en der Geselischaft in Beziehung steht, in jeder Form zu betheiligen. f

4) die Dauer der Gesellschaft ni<ht auf eine be- stimmte Zeit beschränkt,

5) die Höhe des Grundkavitals drei Miklionen Mark, welches in 3000 Stü> auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 Æ eingetheilt und voll gezahlt ift.

Die Generalversammlung der Aktionäre findet am Sitze der Gesellschaft oder in Cöthen oder in Berlin statt. Die Berufung zu derselbey, erfolgt, vor- bebaltli<h d:8 gaeseßliGen Rechts des Vorstands, dur< den Aufsihtsrath. Sie geschieht dur< öffent- lihe Bekanntmachung.

In der Berufung ist die Tagesordnung für die Generalversammlung anzvgeben. Zwischen dem Tage der Veröffentlihung der Berufunz und dem Tage der Generalversammlung muß mindeste-8 eine Frift von zwei Wochen und dr-i Tagen, den Tag der Ver- öffentlihung und den Tag der Generalversammlung vit mitgerechnet, gelegen sein.

Inneihalb der ersten vier Monate des G:\chäfts- jahres findet die ordentlihe Generalversammlung der Afktioräre stait. x

Gesetmäßige und statutenmäßige Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, fofern nicht eine ôftere Ver- öffentli&ung besonders vorgeschrieben ift, dur< ein- malige Einrü>ung in den „Deutschen Reichs- uud Königl. Preuß. Staats-Anzeiger“. Bekannt- ma<hungen in anderen Blättern sind vom Ermessen der bekanntmachenden Gesellshaftsorgane abhängig, aber niemals zur Gültigkeit der Bekanntmachung er- forderli, N

Die Vertretung der Gefsellshaft nah außen erfolgt, solange der Vorstand aus einer Persoa bestebt, dur diese oder zwei Prokuristen; besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, so wird die Ges-llshaft ent- weder durch :

a, zwei Mitglieder des Vorftands oder

b. ein Mitglied des Vorstands und einen Proku- risten oder

c. zwei- Prokuristen vertreten.

In gleicher Weise erfolgt tie Zeihaung der Firma, uxd zwar fo, daß die Vertretungsbere<tigten der

irma ihren Namn binzufügen, und zwar die M mit einem dieses Verhältniß andeutenden

usatz.

Stellvertreter des Vorstands haben in Bezug auf die Vertretung der Gesellschaft nah außen und Zeichnung der Firma dieselben Rechte wie die ordentlihen Mitglieder des Vorstands.

Der Borstand ernennt und entläßt die Beamten der Gesellschaft, soweit dies niht gemäß $ 17 dem Auffichtsrath vorbehalten ift.

Der revidierte Gesellschaftsvertrag datiert vom 19. März 1900.

Der Vorstand der Gesellshaft if zur Zeit der Direktor Wilhelm Bode in Cöthen. :

Die Firma if in das neue Handelsregister Ab- theilung B. sub Nr. 2 übertragen.

Cöthen, den 23. April 1900.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. 3.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berltx-

Dru> der Nord en Bu(dru>kerei und Verlags- Anstalt, B E Wilhel Nr. 32,

r die Stadt

zum Deuthven Reichs-

.¿ 108.

Der Inhalt dieser Beilage, in wel

die Bekanntmachun muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen

Si-bLL.D A Anzeiger und Königlich Preußischen Stilt{3-Anzeiger.

L a

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 5. Mai

1900.

en aus den Handels-, Güterre<ts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeihen, Patente, Gebrauch: s Fer deutschen Eisenbahnen enthalten find, ers<heint au in einem besonderen Blatt unter de: Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1083,

Das Central - Handels - Negister für das Deutsche Reich erscheint in der el tägli<h. Der Bezug83pvreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 &S$.

Das Central - Handels - Register für das De

he Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

Berkin au< dur< die Königliche Erpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Pecubis@er Staats- Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Colmar. Bekanntmachung. [12124] Unter Nr. 570 Band Il des Firmenregisters wurde heute bei der Firma „Bloch Crères“ cit getragen : A Der Prokurist, Kaufmann Daniel Betnbeim in Golmar it am 24. April 1900 als _perfönlih haftender Gesellshzfter in das Geschäft eingetreten : Die demselben ertheilte Pr-kura ift hiermit erloschen. Die Firma ift na< Band V Ne. 28 des Gesellshaft3- regifters überschrieben. i Wu selben Tag wurde ünter Nr. 28 Band V des Gesellschaftsregisters einactragen: Die ofene Handels- gesellschaft „Bloch Crères“ zu Colmar. Die Gesellschaft hat am 24. April 1900 begonnen. Die Gesell {after siad: | 1) Heinrich Bloch, Holzhändler in Colmar. 23) Daniel Bernheim, Kavfmann, daselbft. Colmar, den 25 April 19090. Kaiserliches Amtsgerit.

Daun. Bekanntmachung. {12083}

In das hiesize F:rwmenregister ift beute unter Nr. 23 bei der Firma Molkerei Mehren, Viktor Koch, Mehren, eingetragen worden:

Das Handelsgeschäft ist dur@ Vertrag auf den Heinri<h Koch, Landwirth und Gerbereibesiger zu Mebren, übergegangen, welher dasfelbe unter der biivgs Moikerei Mehren, Heinrich Koch, fort- eßt. "Söbain wurde leßtere Firma unter Beifügung des Orts der Niederlassung Mehren in das Handels- zgifter Abtheilung A. unter Nr. 1 eingetragen.

Daun, den 2. Mai 1900.

Königl. Amtsgericht.

DesSaAU- - [12089]

Auf Fol. 370 des biesigen Handelsregisters, wo- felbst die cffene Handel8zesellshzft Otto Naumann «& Comp. in Naguhn verzeichnet ift, ist heute Folgendes eingetra;en worden : i ;

Die Prokara des Kaufmanns Rudolf Peter in Raaubn ift erloschen.

Deffau, dea 39. April 1900.

Herzoglih Anhaltiihes Amtsgericht.

Dresden. [12088]

Auf dem die Firma Beruhard Schröder in Blafewih betreffenden Blatt 4156 des Handel3- registers für das unt-rzei<nete Amtsgericht ift beute eingekragen worden, daß der Kaufmann Richard Paul Bernhard Schröder in Blasewitß als persôn- lih haftender Gesellschafter in das Handel8ges><äft eingetreten ift, daß der bisberize Firmeninhaber Ernst Bernba:d Lutwig Schröder nit persönlich haftender Gesellshafter, sondern Kommanditist ift, daß die bierdur< begründete Kommantditgesell\Faft am 30. April 12900 begonnen kat, sowie daß diz Firma künftig Bernhard Schröder «& Co. lautet.

Dresden, am 2. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Dresden. [12086] Auf dem die ofene Handelsgesellshaft in Firma Petschel & Uibri<h in Löbtau betreffenden Blatt 6221 des Handeléregifters für das unter- zeihnete Amtägeriht ist heute eingetragen worden, daß der Ges-Uschafter Johannes Wilhelm Ulbrich dur< den Tod ausgeschieden und daß der Steinmeg Sustav Clemens Wilbelm Ulbrich in Löbtau als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ist. Dresden, am 2. Mai 1900. Königliches Amts,„eriht. Abib. Tee, Kramer.

Dresden. a 2088)

Auf dem die ofene Handelsgesellschaft in Firma Rudolph Seelig & Co. in Dresden betreffenden Blait 6904 des Handelsregisters für das unter- zeihnete Amt8geriht ift heute eingetragen worden, daß die Gesellshaft aufgelöft ift, daß Johannes Huzo Arthur Betenfted auzg-schieden ift und daß der Kaufmann Wilbelm Rudolph Seclig das Handels- geihä!t und die Firma fortführt.

Dresdeu, am 2. Mai 1200.

Königliches Amtsgericht. Aktb. 1 c. Kramer.

Dresden. [12087] Auf dem di2 Firma J. Aibert Sicber in Drevden bc:trefenten Blatt 135 des Handels- regifters sür die Stadt Dreéden ift heute cingetragen worden, daß die bisherige Firmeninhaberin Jehanna Caroline Bertha verw. Sieber, geb. Reihe, aut- gesbiêden und die Verkäuferin Anna Marie Nagel in Dresden Inhaberin der Firmx ist, sowie daß die Kirma fünftig J. Albert Sieber Nachf. Auna Nagel lautet. Dresdcu, am 3. Mai 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Dresden, [12085]

Auf tem die Firma H. Floessel’s Bucyhand: lung in Dresden betrefenden Blatt 3138 des Handelsregisters für die Stadt Dresden ift beute eingetragen worden, daß der bi-:berige Firmeninhaber Friedri Robert Peter autg-schieden und WVêarie Auguste verw. Liebusch, geb. Trepte, in Dresden Inhaberin der Firma ift, scwie daß dem Buhhändler

Insertionspreis für den Naum einer Druckzeile S 4,

Carl Wilbelm Max Ludwig Stoll in Dresden Pro-

Tura ertheilt worden ift. Dresden, am 3. Mai 1900. Königliczes Amtsgericht. Kramer.

Abih. T e.

Durlach. [12082]

Handelsregifter B. Badische Maschineufabrik und Eisengießerei vormals G, Sebold und Sevold & Neff, Durla<h. Am 2. Mai 1900 eingetragen: Der bisherige Prokurist Kaufmann Auguft Schadber, Durlach, ist zum Vorstandsmitglied

bestellt. Großh. Arntsgeriht Durlac<.

EFicehstätt. Bekanntmachung. Führung der Firmenregifter betr.

Unter Firma Adam Kuaupp betreibt der Seiler- meister Adam Knaury in Weißenburg dortselbft seit 30. April k. J. eine Hanjtau-, Draht- und Baumwollfeileret.

Eichstätt, 1. Mai 1900.

K. Amtêgericht Eichstätt.

Eichstätt. Be:ranntma<hung. {12092] Führung der Handelsregifter betr.

Die Geschwifter Max, Anna und Cäzilie Bru>- may?:r betreiben seit dem Jabre 1883 in offener Handelsgesellshaft unter der Firma „Geschwister VBruckmayer BVürftcufabrik, k, b. Hofliefe- rauten““ in Jngolftadt eine VBürstenfabrik mit Bürstenhandlung en gros und en déiail. Jeder Gesellihaster ifi zur Zeihnunz und Vertreiung der Firma bere<tigt.

Eichftätt, 1. Mai 1900. :

K. Amtsgericht Eichftätt.

Fichstätt. Vekanrntmachung. Füßrung der Ftrmznregiiter betr. Infolge Konze}ssionêsverleihung betreibt unter der Firma Eduard Schcidecmandel, Apotheker, der Genannte diz Apotheke in Pleinfeld. Eichftätt, 1. Mai 1900, : Kal. Amtsgericht Eichstätt.

Elberrseld. [12313]

Bei Nr. 2560/2723 des Gesellshaftsregiste:8 Firma Karl Breuer et Comp., Elberfeid, mit Zweignizderlafsung Varmen ist heute eine getragen :

Die Gesellsaft ift aufgelöst. Das Handels3- oeshâft if mit allen Activis und Pasfivis auf den Mittheilßaber Kaufmann Mox Schott hier über- gegangen, welŸYer dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Die Zweigniederlassung in Barmen ift aufgehoben. Die Firma ist nah Nr. 79 des Handels8- regifters A. übertragen, und zwar Firma Carl Bzeuer et Comp., Elberfeld, Inhaber Kauf- mann Mar Schott in Elberfeld.

Das unter der genannten Firma betriebere Ge- {äft hat derselte an den Kaufmann Josef Stein- horst jr. hier veräußert. Der Uebergang der in èem Betriebe des Ge:hifts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerdve des Ge- chäfts dur<h Josef Steinborst ausgeschlossen. Stein- borst führt das Haudelsge[<häft unter unveränderter Firma fort.

Elbcrfeld, den 26. April 1900,

Königl. Amtsgericht. 13.

+

[12098]

{12093]

Elberfeld. [12315] Bei Ne, 1952 des Gesellschaftsregisters Firma Lüczof & Cie, Elberfeld, ift heute eingetragen : Die Hantdelsgesellichaît is dur<h gegenseitige U-bereinkunft aufgelöft. Liguidotoren sind die Kauf- leute Robert und Carl Lüdhoff in Elberfeld. Ein Ieder derselbea kann einzeln bandeln. Elberfeld, den 27. April 1900. Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfeld. [12312] Unter Nr. 77 des Handelsregisters A. ist heute die ofene H1ndel8zesell <ft in Firma C. Lückhoff «& Sohn hier und als persönlich hafiende Ge!eil- schafter die Kaufleute Carl und Arthur Lückhoff bier eingetragen. Die Gesellschaft hat am 25. April 1900 begonnen. Eiberfeld, den 27. April 1900. Königl. Amtsgericht. 13. Elberrseld. [12314] Unter Nr. 78 des Handel3registers A. ist heute die Firma Robert Lücköof hier und ais deren Fnhabec der Kaufmann Robect Lü>khoff hier ein- getragen. i Elberfeld, den 27. April 1909, Köntgl. Amtsgericht. 13. Elbing. Bekanntmachung. [12091] In unser Handelsregister Abtbeilung B. ift bet der unter Nr. 1 eingetragenen Aftiengeselishaft in Ficima Morddeuts<e Crcditauftalt Filiale Elbing, Zweigniederlaffung der Aktiengestllhaft Norddeuts<e Creditanstalt in Königsberg i. Pr. beute cingetragen, daß Emil Ludwig Albert Zechel in Leipzig und Hermann Marx in Stettin za Vorstandéemitgliedern bestellt und Alex Z nde Oscar Schubert} aus Danzig Mz2x Urckan Prokura mit der Befugniß ertheilt ift, in Gemäß- heit des $ 14 des Gelellschaftév-rtrags die Fi:m1 ¡usammen mit einander oder einem Mitgliede des Borftands oder einem der anderen Prokuristen zu zeihnen. Ihnen und den anderen bereits beftellten

Prokuristen ist die Ermächtigung zur Veräußerung urd Belaftung von Grundstü>kzn ertbeilt mit“ der Befugniß, auch hiebei die Firma laut $ 14 des Se sellshaftêvertrags mit einem Mitgliede des Vor- stands oder einem zweiten Prokuristen zu zeihnen. Die Prokura des ¡um Vorstandêmitgliede bestellten Hermann Marx ist erloschen. Eibiug, den 26. April 1909. Königliches Amt3gericht. Ellrich. [12095] In unserem Handelsregister ift heute die Firma „Harzer Teigwaaren- und Maccaroni: Fabrik A. Noegzel in Ellrih a/H.“ und als deren Ja- baber der Kaufmann August Noegzzl in Ellri et2x- getragen. Ellrich, den 1. Mat 1900. Königliches Amtsgericht.

EFimshorn. Bekanntmachung. [12097] In das hiesige Firmenregister ist bei Nr. 55 betr. die Firma „Sally Oppenheim“ und bei Nr. 113 betr. die Firma „Julius Oppenheim“ das Er- löschen dieser beiden Firmen eingetragen worden.

Elmshorn, 28. April 1900.

Königliches Amtsgericht, Elmshorn. Befanutmaung. [12096]

In das hiesize Handelsregister A. ift bei Nr. 4 die Firma Julius Oppenheim «& ein- aetragen worden. Der Ort ihrer Niederlafjunz ift Elmshorn. Die Firma ist eine ofene Handels- gesellshaft. Ihr Reftsverhältniß berubt auf dzm notariellen Vertrag vom 19. Februar 1900. Die perfönlih baftenden Gesellschafter sind:

1) Kaufmann Julius Oppenheim,

2) Kaufmann Sally Oppexbeim, beide in Elmshorn. j

Alle Geschäfte und Rebtshandlungen bedürfen, um für die Firma re<téeverbindli< zu sein, der Ge- nebmigung beider Gesell[<after.

Zur Zeichnung der Firma ift j:der voa ihnen für fich allein bere<htigt.

Elmshorn, den 28. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Ersaort. [12094]

Im Handelsregister A. ist heute bei der unter Nr. 7 verzeichneten Firma Lui Blume hiex als neuer Inbaber die verwittw:te Komumi:sionsrath Blume, Marie Christine, geb. Sölit, hier einge- tragen worden.

Unter Nr. 115 ift heute einzctragen die Firma F. Wilhelm Blechshmidt hier. Inhaber ist der Geh. Kommisfionsrath FriedriÞh Wilbelm Ble@h- {midt hier.

Erfurt, 1. Mai 1900,

Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Essen, Ruhr. [12090] Gintragung in das Gesellshaft3register des König-

lihen Amttgerichts zu Efsea (Nuhr) am 27. April

1900 auf dem die Firma Hermaun Hauncsen,

Essen, betreffenden Blatte: Die Gesellschaft is auf:

gelost und die Firma erloschen.

Flensburg. Befanntma<huug. [11644]

In unser Handelsregister B. ift am 20. April 1990 unter Nr. 12 eingetcagen die dur< Gesellschaftsver- trag vom 21, März 1900 festaeft-llt? Aktiengesellihaft: Flensburger Mincraltwoasserfabrif Aftiengesell- schaft vormals I. Wulff-Pectersen iu Flens- burg, mit dem S 8 in Flensburg.

Gegenftand des Unternehmens ift die Herstellung fünftliher Mineralwässer, Brause-Limonade und Fruchtsäite,

Das Grundkapital beträgt 40 000 M, eingetheilt in 200 auf Namen lautende Aktien zu je 200 M, welhe zum Nennbetrag ausgegeben werden.

Der Kaufmann Johannes Wulff Petersen in FlenSburg bringt in die Gesellschaft ein sein seit dem 1. Mai 1899 hierselbst betri-benes Mineral- wassergesäft, bestehend aus dem zu 12705 M ge- hätten Lagerbestand und aus Rezepten und Kuad- haft zum Tarwerth von 17295 F, mithin zum Gesammttaxwert;e von 30 000 4, und erbäit dafür 150 Aktien zu j2 209 c, die übrigen 10 000 M sind baar eingezahlt. j f:

Der Voirst2nd bestebt jz nah Lcs(luß des Auf- sichtsraths aus zwei oder mehreren Persoxen, wel<e vom Aufsichtsrath zu gerihtlißem oder notariellem Protofoll ernannt werden. Der Aufsichtsrath kann au Stellvertreter der Vorftan' smitglieder ernennen, Die Gesellschaft wird rechtsgültig vertreten entweder:

a. von 2 Vorftandémityliedern, oder

b. von einem Vocstanèsmitglied und einem

stellvertretenden Vorstandsmitglied, oder

c. von einem Vocstandêömitglied und

Prokuristen, oder

d. von e‘nzm ftellvertretenden Vorstandsmitglied

und einem Profuriften,

Demgemäß sind |hriftlihe Erklärungen, Bekannt- machungen und Urkunden des Vorstandes für die Gesellschaft verbindli<h, wenn sie mit der Firma der Gesellshaft unterzeihnet oder gefiempelt sind und die eigenhändige Unterschrift von zwei der nah vorstehendem zur Vertretung der Gescllschaft be- fugten Personen tragen. All: \chriftlihen Er- flärungen des Aufsichtsraths sind mit dem Wort „Der Aussichtärath“ unter Beirügung der Namens8- unterschrift des Vorsipendin oder seines Vertreters zu unterzeichnen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt seitens des Vorstandes oder des Auffichtsraths bezw. von den sonst nah dem Gesey dazu befugten Per-

cinem

fonen dur ffentlide Bekanntmachung unter Mit- theilung der Tagesordnung mindestens 21 Tage vor dem angeseßten Termin.

Die Bekanntmadbungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Reichs-Anzeiger, wel<her als Gesell- haftsblatt im Sinne des Gesetzes gilt. Nebenher können Veröffentlihungen nah Bestimmung des Vorstandes au< in andern Blättern statlfinden.

Den Vorftand bilden der Kaufmann Johannes Wulff Petersen und der Maurermeister Nicolaus Ohlsen, beide in Fler sburg, den ersten Aufsichtsrath Prediger Heinrih Willinghöfer, Maurermeister Azudreas Ohblsen, beide in Flensburg, und der Kauf- mann Paul Odirga, in Firma C. A. Brüning, in Bremen. Die Gründer, welche sämmtliche Aktien übernommen haben, find: der Kaufmann Johannes Wulff Petersen, der Maurermeister Nicol2us Ohlsen, der Prediger Willinghöfer, der Maurermeifter Andreas Dÿtlfen, fämmtlich in Flensburg, und der Kaufmann Paul Odinga, in Firma C. A. Brüning, in Bremen.

Vos den mit der Anmeldung eingereihten Schrift- stüden, insbesondere voa dem Prüfungebericht des Vorstandes, des Auffihtêraths und der Revisoren, kann hier keim Gericht, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei ver Handelskammer zu Flens- burg Eirsicht genommen werden.

Flensburg, den 20. April 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. 3.

-__

Fiensburg. Befanntma<hung. {10894}

In das biesige Handelsregifter B. ift unter Nr. 13 am 21. April 19090 die dur$ Gesellshaftsvertrag tom W. Dezember 1899 und durH Nachtraasver- bandlung vom 11. April 1900 festgestellte Spar- Leihkafse des Kirchspiels Munkbrarup zu Munkbrarup Gesellschaft mit beshräukter Haftung mit dem Siß in Munkbrarup ein- getragen worden.

Wegenstand des Unternebmens ist der Betrieb eines Sparkassen- und Darlehntgeshäfts unt-r Ausschluß von Bankgeschäften.

Das Stammkapital betiägt 25 009 A

Geschäftsführer sind:

Abnahmemann Hans Clausen in Munkbrarup, Käthner Christian Valentin in Geil,

Hufner Johannes Brozmus in Nüde,

Hufner Thomas Thecmsen in Wees,

Hufner Hans Fries in Ranmark.

Die Gefell/chaft wird durh jeden Geschäftsführer vertreten; nur zur Verpflichtung der Gesellschaft bet Anleihen sind die Unterschriften von zwei Geschäfts- führern erforderli, wel<e ihre Namen der Firma der Geselishaft hinzufügen.

Die Bekanntmachungen der Gefells®aft erfolgen dur< die Flensburger Nathrichten und bet deren Wegfall dur< das Kreistlatt des Kreises Flensburg so lanze, bis die Versammlung der Gesellschafter ein anderes Blatt bestimmt hat.

Flensburg, den 21. Aprik 1900.

Könialich2s Amtsgericht. Abtb. 3.

Flensburg. Bekanntmachung. 12101]

Bei Nr. 289 des hiesigen Gesells haftsregifters, woselbst die Alktiengesellsh2aft „Flensburger Walzeumühle“ zu FlenEburg eingetragen fteht, ift heute Folgendes vermerkt :

In der ordentlihen Generalversammluyg der Aktionäre vom 22. März 1900 if ein abgeändertes Statut angenommen worden, dur< welhes ver- schiedene Bestimmungen des bisherigen abgeändert sind und in wel<hem unter anderen Folgendes be- stimmt ift:

Gegenftand des Unternehmens ist: Getreidemüllerei und alle damit verwandien und zusammenhärg?ndea Unternehmungen.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 400 000 MÆ, eingetheilt in 400 auf den Fanhaber lautcnde Aktien zu je 1000

Der Vorstand beiteht aus 3 von ter General- verfammlung gewählten Mitgliedern und einem Griaßmann. Zur Gefchäftsführurg wird ein vom Borstand und Äufsi(tsrath zu ernenneader Direktor angestellt.

Die Generalversammiung der Aktionäre wird unter Mittheilung der Tagesordnung vo1 dem Vorstande, unbeschadet des gleichen Nets des Au'sichtsratks, durch einmalige Bekanntmahung in ten Gesell schasts- blättern, welhe mindestens 2 Wehen vor dem Tage der Genera!versammlurg zu erfoigen bat, wobei der Tag der Berufurg und Genera:vzisammlung nicht mitzurehnen sind, berufen

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen regel- mäßig dur den Deutschen Reichs - Auzeiger, die Flenéburger Nachrichten u1d die Flersburger Norddeutsche Zeitung, doch gilt die Verdöffertlichung als aehöôrig erfolgt, wenn fie vorshriftémäßig allein im Reichs-Anzeiger bekannt gemacht ift.

Fn - derselven Gcneralversamnlung if an Stelle des J. L. Lassen in Flenéburg der Bä>ermeister Martin Andreas Duer in Flensburg als Ersatzmann des Vorstants gewählt worden.

Die Vollmacht des bisherigen Vorftandsmitglieds NYäckermeisters Georg Reeps in Flensburg ist dar Tod erloschen.

Den Vorftand bilden jett: :

der Brennereibesiger C. C. Ctristiansen jun., der Kaufmann H. Callsen, der Betriebs- Direktor May Diedrich Jacobsen und als Ersaßmann dzr Bä>ermeister Xartin Andreas Duer, sämmtli in Flensvurg.

Flenéburg, den 30. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 3.