1900 / 108 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zittau. [12060]

Auf Blatt 18 des biesigen Genofs:nschastäregifters Üt keute der „Wasserleitungs-Vecrein zu Höruitz CMitteldorf)). -Eingetragenc Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ eingetragen worden. Das Statut vom 20. Dezember 1899 bestimmt unter anderem Folgendes: Der Sih der Genossenschaft ist in Hörnißz; Gegenstand des Unternehmens ist die EGntnabme guten Quellwassers aus Hörnizer Brunnen und d¿fsen Ansammlvng und Zuleitung an die Ge- nofsen zum häuslichen B-darf; die Bekauntmachunge 1 der Genossenschaft erfolgen im Amtsblatt des unter- zeichneten Gerihts und müssen von zwei Vorstands- mitgliedern unterzeihnet fein; Wiilenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft find ver- bindlih, wenn zwei Vorstandsmitglieder der Firma ihre Namen beifügen; die Haftsumme jedes Genoffen beträgt auf jeden Geschäftsantheil 100 Æ; jeder Ges nofse kann si< mit höchstens fünf Geschäftzantheilen betheiligen.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Ernst Eduard Liebig, Gustav Ezuard Friedri< und Karl August Neumann, !ämmtlih in Höraiß. A de

Die Eir siht der Liste der Genossen if während der Dienststunden des unterzei(neten Gerichts Jedem gestattet. :

Zittau, den 1. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht. Pflugbeil.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. [12194] Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 90, Berlin, den 3. Mai 1900.

In das Musterregister i} eingetragen :

Nr. 18 052, Firma S. A. Loevy in Berlin, 1 Pat>et mit 15 Modellen und Abvildungen von 2 Modellen für S@iebethürschalen, Thürdrüd>er, Fenfteroliven, Thürschilder, Olivenschilder, Namen- schilder und Telegraphenzüge, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1399—1401, 1406, 1422, 1424—1434, 1429 A, Sqtugtfrist 3 Fabre, angemeldet am 2. April 1900, Vormiitags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 18 053. Firma Herrmann Hoffzaun in Berlia, 1 Pa>et mit a. Abbildungen von 49 Mo- dellen für Herren-, Damei- und Kinderkleidung, Livreen, Jagd- und Sportausrüftungsftü>te, Wäsche, Hüte und Schirme, b. einem Muster füc Titelbilder zu Katalogen, versiegelt, zu b. Flächenmuster, zu a. Muster für plastisGe Erzeugnisse, Fabriknummern zu a. 1—49, zu b. 1900, Schußfrist 3 Jahre, ans gemeldet am 2 April 1900, Nachmittags 12 Uhr 2 Minuten.

Nr. 18054. Firma Herrmann Hoffmann in Berlin, 1 Pa>et mit a. Abbildungen ron 25 Mo- dellen für Herren-, Damen- und Kinderbekleidunag, Livreen, Jagd- und Sportausrüstungsstücke, Wäsche, Hüte, Schirme, b. einem Muster für Schlußbilder zu KataloÎen, versiegelt, zu b. Flächenmuster, zu a. Muster tür plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern zu a. 50—74, zu b. 1900a, Sgtußfrist 3 Fabre, angemeldet am 2. April 1900, Nahmittags 12 Uhr 2 Minuten.

Nr. 18 055. Firma Moriß Noseuow in Berlin, 1 Paket mit 7 Modellen für Gußwaaren (Vasen- halter, Doppelbügel, 2ttcilige Bügel, Ranken und Staffeleien), verftegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 541—543, 544a, 544þ, 945, 546, Sdußfrift 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1900, Vormittaas 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 18056. Firma H. Berthold Messing- linienfabrik und Schriftgießerei Aktien Gesell- {ast in Berlin, 1 Umnsc{lag mit Abbildung 1 Musters für Schrift Secession —, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer Garnitur Nr. 9001, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1900, Nachmittags 12 Ubr 6 Minuten.

Nr. 18057. Firma Borchers «& Jürges Nachf. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Ofenvorsetzer, versiegelt, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummern 4 u. 5, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 4. April 1900, Vorniittags 9 Uhr 44 Minuten.

Nr. 18058, Firma Gebrüder Petersfeldt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 19 Mo- dellen sür Gegenstänre aus Guß, Prefsung und Niederschlag in allen Materialien, versiegelt, Muster für plastise Erzeugnisse, Fabrikrummern 1, 3, 3a. 3b, 4, 4a, 4b, 6, 6a, 7, 7a, 8—15, Sthuvßfrift 3 Jahre, angemeldet am 4. April 19€0, Vormittags 11 Uhr 21 Minuten,

Nr. 18059, Fabrikant Modelleur Linus Sunger in Pankow, 1 Umschlag, Abbildung eines Modells für Gipsformen zur Herstellung von Ocna- menten an Kachelöfen, versiegelt, Muster für plaftische Grzeugnisse, Fabriknummer 94 Füllungsofen, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1960, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 18 060. Firma Adolph Burchardt Söhne in Berlin, 1 Packet mit 4 Mustern für Tapeten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 322, 323, 326, 327, Schußfri\t 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1600, Vormittaes 11 Uhr 31 Minuten.

Nr. 18 061. Fabrikant August Lindstedt in Berlin, 1 Pa>et mit 2 Modellen flix Liqueur- flashen, versiegelt, Muster sür plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 987, 988, Schußfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 4. April 1900, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 18 062. Firma E. & B. Noa in Berlin, 1 Pa>ct mit 2% Modellen für Schirmgriffe, ver- siegelt, Muster füe plastisde @rzeugnifse, Fabrik- nummern 500, 8527p, 8679/p, 8728/p, 8796/p, 8797/p, 8838/p, 8840/p bis 8844/p, 8847/p bis 8849/p, 8950 1/4/p, 8971/p, 8991/p, 9081a/p, 9092/p, 9099/p, 9104/p, 9131/p, 9139/? m. w., 7428/Patr., Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1900, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 18 063. Firma Oscar Falbe, Aktien- gesellschast in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 31 Modellen sür Kronen zu Gas und elektrischem Licht, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnifse,

abriknummern 2273-2293, 2297—2306, S<uy-

rist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1900, Vor- mittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 18 064. Firma Guftav Liersh «& Co. in Verlin, 1 Umschlag mit 2 Mustern füc Ansithts- Postkarten mit dem Bilde S. Majestät des Kaisers

als s{<warzer Husar (Aufi#ahme vom 27. ‘Märi 1900 iw Thiergarten zu Berlin), v?rsiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 414, 415, Schußfrift 2 Jahre, angemeldet am 6. April 1900, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 18.065. Firma Philipp Fun> in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Bügel zu Fassung, vers siegelt, Muster für plaftishe Erzeugnifse, Fabrik- nummer 3366, Shußfrist 3 Jabre, angemeldet am 7. April 1900, Vormittas 11 Uhr 21 Minuten.

Nr. 18066. rivat Franz Lie> & Heider in Verlin, 1 Umschlag mit 4 Mustern für Tapeten und Borden, versiegelt, Flächenmuster, Fabcik- nummern 13330, 13331, 6378, 6379, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 7. April 1900, Nachmittags 12 Uhr 1 Minute.

Nr. 18067. Firma Osnabrüc>ker Papier- waaren-Fabrik Löwenstein & Formftecher in Berlin, 1 Pa>ket mit 6 Mustern für Briefbogen, Karten, Kartentashen und Beiefumschläge in Anti- lopen-Papier und Covercoat, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 6810—6813, 6630, 6631, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 8 April 1900, Vormittags 9—10 Uhr.

Nr 18068. Firma Gebrüder von Streit Nachfolger in Berlite, 1 Paket mit 1 Modell für Butterdosen (De>cl in Form eines liegenden Pferdes), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1754, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 9. April 1900, Nachmiitags 12 Uhr 45 Minuten.

Bei Nr. 15774. Firma Gebrüder Bandekow in Vexlin hat beziüglih des mit Schuyfrist von

für eigenartige Verpa>ang in ge\{ma>3oUer Form, Fabziknummer 387, am 9. April, Nachmittags zwischen 4 bis 8 Uhr, die Verlängerung der Schußz- frift bis auf 13 Jahre angemeldet.

Nr. 18069. Firma Graphische Kunfst- Anstalt Weylaudt «& Bauchwit in Berlin, 1 Muster für Plakate, offen, Fiächenmuster, Fabriknummer 187, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1900, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 18070. Firma S, Wolle in Berlin, 1 Pa>et mit 15 Mustern für weiße und bunte Web- waaren, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 251, 263, 501, 665, 1530, 1917, 1533, 1536, 1537, 1542, 1593, 1595, 1596, 265, 275, Sqhußfrift 3 Iahre, angemeldet am 10. April 1900, Nach- mittags 12 Uhr 17 Miyuten.

Nr. 18071. Firma Berliner Blechemballage-

Fabrik Gerson in Berlin, 1 Paket mit Ab- bildungen von 36 Mustern für cin- und mehrfarbige Dekorationen und Bilder auf Ble, Papier, Holz, Lederverpa>ungen und Metallflähen aller Art, ver- siegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 4085—4120, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1900, Vormittags 11 Uhr 2 Minuten. Nr. 18072. Firma Graphischer - Verlag CAugust Schacht) in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 16 Modellen für Dru>koerzierungen, versi?gelt, Flächenmuster, Fabriknummern 500—d515, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1909, Nachmittaas 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 18073. Firma Carl Raschig in Berlin, 1 Pa>et mit 1 Modell für Pbotographierahmen aus facettiertem Glas mit Holzleisten, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1901, Sc{ußfrift 3 Jahre, angemeldet au 11. April 1900, Nachmittags 1 Uhr präzise.

Nr. 18074. Firma Müller & Wallach in Verlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für Einkaufs- tash:n oder Badezzugtasen, besteßend aus zwei Theilen Stoff mit negartigen, S geftri>ten oder filierten Zwischentheilen mit zwei Stäben, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzjeugnifse, Fabrik- nummer 12, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 12. April 1900, Vormittags 10 Uhr 21 Minuten.

Nr. 18075. Firma J. H. Werner in Berlin, 1 Umschlag mit Abtildungen von 34 Modellen für Broches Voppelknöpfe, Ankänger, Vasen, Figuren, Schnud>lästen, Schalen, Handleuhter, Bon- bonuièren, Schreibzeuge, Toiletten, Garnituren, Standuhren, Schalen mit De>ein, Zigarrenkästen, Beschläge zu Kästen in E Form und Farbe, versiegelt, Muster für plastisde Erzeugniffe,

abriknummern O. M. W. 123 O0. M. W. 156,

<ußfrift 3 Jahre, angemeldet am 12. April 1900, Vormittags 11 Ubr präzise.

Ne. 18076. Firma Direction der Reichs- druckerei in Becliu, 1 Umschlag mit 6 Mustern für Randleiften zu Werthpapieren, ofen, Flächen- muster, Fabriknummern 34—39, Schußfrift 3 Jahre, E am 12. April 1900, Nachmittags 2- bis 4 Ukr.

Nr. 18077 u. 18078, Firma Aug. Mentel in Veriin, 2 Umschläge mit je 1 Vèodell für Sha- blonen zu einem Verfal-Alphabet verzierter römischer Buchstaben bezw. für Schablonen zur Dergering, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer bet 18 077 Nr. 234, bei 18 078 Nr. 234 a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. April 1900, Nachmittags 12 Uhr 51 Minutep.

Bei Nr. 15 780. Firma W. Hagelberg Akt. Ges, in Berlin als Rechtênachfolgerin der Firma W. Hageiberg in Berlin bat be.üglih der wit Schußfrist von 3 Jahren am 17. April 1897 ange- meldetea Muster, Fabriknummern 38048 B, 38049 B, 38950B, 38951 R, 38052R. 38053R, die Schußfrist bis auf 10 Jahre, Fabriknummern 8408 A4 und 3408 die Schußfrist bis auf 6 Jahre, Fabrik- nummern 8308 A und 8308B, die Schußfrift bis auf 5 Jaßre verlängert, anzemeldet am 11. April 1900, Vormittaçs 11 Uhr 21 Minuten.

Nr. 18079 Firma Schmidt «& Lorenzen in Berlin, 1 Poe>:t wit 1 Modell für Stoffe mit <enillearticgen odr florartigen Verzierungen (in Doppellinie uxd zwi1cengelecter Sogutache), ver- siegelt, Mufter für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 6000, S{ußgfrift 3 Jahre, angemeldet am 17. April 1900, Nacvmittaas 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 18 030, Firma Max Neichmanun in Berlin, 1 Padet mit 24 Mustern {ür Madaira Eisjervtetten und Madaira Passe, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 4298, 4303, 4310—4315, 4318, 4319, 4321-—4333 und 5177, Schußfrift 3 Jahre, ange- meldet am 18, Apcil 1900, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 18081 und 18 082, Firma Max Krause in Verliu, 2 Pakete mit Abbildungen von je 50 Vtuftern für Karten, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern bei 18081: G 1007, G 1009, G 1C11, G 1013 bis G 1015, G 1020—G 1023, G 10%—G 1031, G 1034, G 1035, G 1037—G 1042, & 1044—G 1046, G 1048 bis G1(51, G1054, G1055, G 1059, G 1060,

G 1062—G 1064, G 1066, G 1C68, G 1073, G 1075,

3 Jahren am 10 April 1897 angemeldeten Modells-

1G 1077—G 1079, G 1081—G 1084; bei 18082:

G 1086—G 1689, G 1094— G 1096, 1099, G 1101, G 1103, G 1105, G 1106 G 1108, G 1110, G 1116, G 1117, G 1122—G 1125, G 1126a, G 1126 b, G 1127—G 1131, G 1135, G 1137—G 1139, G 1141 bis G 1144, G 1147, G 1149, G 1153, G 1156 bis G 1158, O 9605, O 9606. O 9613, O 9614, O 9617, 09624, 09626, 09628, 09631, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1900, Nachmittags 1 Uhr 15 Minuten.

Nr. 18083. Firma Berliner Mufik Ju- dustrie A. Pietschmaun «& Co. in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für VerpaFungen zu Mund- barmonifa für Automaten zu Verkaufszwe>en, ver- siegelt, Muster füc plaftisWe Erzeugnisse, Fabrik- nummern €02—604, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. April 1900, Nachmittass 2 Ubr 10 Minuten.

Nr. 18084. Firma Julius Leunhoff in Berlin, 1 Umschlag wit Avbiidungen von 50 Mo- dellen für Beleuchtungekörper zu elektrishem Licht, versiegelt, Muster für plaftisbe E-zeugnrisse, Fabrik- nummern 7209 bis 7226. 7229 bis 7236 7238 bis 7242, 7244 bis 7257, 7259 bis 7263, Sghußfrist 3 Jahre, angem-ldet am 20. April! 1900, Vormittags 9 Uhr 53 Minuten.

Nr. 18085, Firma W. Hagelberg Akt. Ges. in Berlin, 1 Pa>et mit 49 Yustern für <hromo- litboaraphis<he Bilder, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 380L A, 3801B 5557 A, 5557 B, 8575 A bis 8575 D S581 A bis 8581 D, 10040 bis 10047, 11472, 11473, 11475, 11553 A, 11553 B, 11554 A, 11554 B, 11557 A, 11557 B, 11559 A, 11559 B, 11570 A, 11570 B, 11587 A bis 11587 D, 13009 A bis 13009 H. 8577 A bis 8577 D, Schuß- frift 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1900, Vor- mittags 11 Ubr 47 Minuten.

Nr. 18086. Fabrikant Carl Shwanit in Berlin, 1 Paket mit Abbilvungen von 19 Mustern für Fußbodenbelag, versiegelt, Fläbenmuster, Fabrik- nummern 1—19, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1900, Nanittogs 2—4 Uhr.

Nr. 18087, Firma Graphischer - Verlag (August Schacht) in Beriiu, 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Mustern für moderne Reklame- Biider jeder Art, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 527, 931—535, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 21. April 1200, Bormittags 11 Ubr 58 Minuten.

Nr. 18088. Firma Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft in Berlin, 1 Umschlag mit 24 Rand- mustern zu Bros<üren, Preislisten, Katalogen, Flugblättern und äholihen Dru>kschriften, ofen,

iähenmuster, Fabriknummern: 2330, 2330 A, 2334, 2334 A, 2335, 2339 A, 2337, 2337 A, 2339, 2339 A, 2340, 2340 A, 2341, 2341 A, 2342, 2342 A, 2343, 2343 A, 2345, 2338, 2338 A, 2344, 2344 A, 2336A, SHhußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1900, Nahmittags 1—? Uhr.

Nr. 18 089. Firma A. Schulze Nachfolger in Verlin, i Paket mit 1 Modell für Figuren (NRauch- services), versiegelt, Muster für vlaftishe Grzeug- nisse, Fabriknummer Hundert, Schutzfrift 3 Jabre, angemeldet am 23. April 1900, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 18 090. Fabrikant Hubert Maaß genaunt Loewentha! in Berlin, 1 Patket mit 25 Mustern für Ansichtspoftkarten und für Zei@nungezn zu Clihés für Inserate, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1—21, 2002, 2003, 2003 a, 2003 b, S<hugtfrift 3 Jabre, angemeldet am 23. April 1900, Vormittags 10 Uhr 36 Minuten.

r. 18 091 bis 18095. Firma Blan> & Hirsch in Berlin, 5 Pakete mit 9 bezw. 18, 5, 11, 7 Mo- dekflen für Chales, versiegelt, Muster für plastische Erieugnifse, Fabriknummern bei 18091: 199, 178, 197, 194, 183, 181, 188, 190, 192; bei 18 092: 59, 65, 78, 71, 79, 77, 73a, 54, 60; 72, 64, 63, 70, 68, 53, 52, 51, 73; bei 18-093: 531, 535, 533, 930, 534; bei 18 094: 502, 511, 510, 501, 509, 507, 508, 506, 505, 504, 500; bei 18 095: 121, 122, 123, 129, 128, 127, 120, Stußfrift 3 Jabre, angemeldet am 23. April 1900, Vormittags 11 Uhr 6 Minuten.

Nr. 18 096. Firma Ferd. Paul Krüger in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Mo- dellen für Gitter, versiegelt, Muster für plaftis<e Grzeugnifse, Fabriknummern 997, 998, 999/999 a, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1900, Nachmittags 1 Ubr 22 Minuten.

Nr. 18 097. Firma Max Krause ia Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 50 Mustern für Karten, versiegelt. Fläbenmuster, Fabrikrummern 09633. 09635, 09637 09649, 09657, 09658, 09660, G 1003, G 1006, G 1012, G1017 bis G 1019, G 1024, G 1033, G 1043 G 1053, G 1056, G 1057, G 1061, G 1067, G 1070, G 1071, G 1072, G 1074, G 1080, G 1085, G 1091, G 1092 G 1100, G 1102, G 1004, G 1107, G1109, G1112 bis G 1115, G 1118, G 1119, G 1132, G 1133, G 1134, G 1136, G 1140, G 1146, G 1148, G 1151, G 1152, G 1154, S<uzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1900, Nachmittags 2—4 Uhr.

Nr. 18 098. Firma P. Liebenow «& Jarius in Britz, 1 Paket mit 1 Modell für Taschenmesser mit Glasertiamanten, versiegelt, Muster für plaftishe Grzeugnifse, Fabriknummer 54, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. April 1900, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 18 099. Firma C. F. Boas in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für neue Montelgeshofse zu glatien“ Flintenläufen, ver- ßegelt, Muster für vlaftishe Erzeugnisse, Fabrik- nummeztn 270, 271, Shußfrift 3 Jahre, angemeldet am 25, April 1900, Vsormitags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 18 100. Fabrikant Bernhard Simoaz in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 27 Modellen für Reliefplatten, Bilderrahmen und Album-Ver- zierungen, versiegelt, Muster für vlaftishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 1906, 1907, 1919—1932, 1935 —1937, 1947—1950, 1952—1954, 207, Sab frift 3 Jahre, angemeldet am 25. April 1900, NaŸ- mittaz8s 12 Uhr 30 Minuten. L

Nr. 18 101. irma S. Breuuer «& Co. in Berlin, 1 Unschlag mit Abbildungen von 4 Mustern für Prefsungen zu Portemonnaies, Zigarren-, Ziga- retten-, Brief- und Visitenkarten-Taschen und sonftigen Galarterie-Waaren, au®gesührt in Goldpressung mit Handmalerei, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 65, 100, 101, 102, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. April 1900, Nahwittags 2—4 Uhr.

Nr. 18102. Fabrikant Julius Hartkopf in Berlin, prt mit Abkildungen von 4 Mustern für Gtiketts, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 640—643, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. April 1900, Vormittags 10 Uhr 16 Minuten.

Nr. 18 103. Firma iniz & Se>kelson in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Bonbonniòren Gewehr mit Hut), versiegelt, Muster für plastische

rzeugnisse, Fabriknummer 248, Schußfrift 3 Jabre, angemeldet am 26. April 1900, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten.

Nr. 18 104. Firma Jacobs «& Kosmech!l in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Lampen, vers siegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer Ika Nr. 1, Shugfrift 5 Jahre, angemeldet am 27. April 1900, Voræittags 9 Uhr 9 Minuten.

Nr. 18105. Firma Felix Rade in Berlin, 1 Umshïag mit Abbildungen von 29 Modelien für Photographierabmen aus Guß und rei in allen Materialien, versicgelt, Muster für plastishe Œrzeugnifse, Fabriknummern 828 bis 839, 845 bis 848, 855 bis 867, Schußfrist 3 Jahre, angem:ldet am 27. April 1900, Vormittags 11 Uhr 20 Vinuten.

Nr. 18 106. Fabrikant Eugeu Falksou in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für Metallwaaren (Kreuze und Sthilde), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 8368, 8369 und 8371, Sg@ußfrist 3 Jabre, angemeldet am 26. April 1900, Bormittags 11 Uhr 19 Minuten

Nr. 18 107, “Firma Gust. Grohe in Berlin, 1 Pa>et mit 2 Modellen für Drü>erknöpfe und Falzmefssergriffe, versiegelt, Muster für plaftish- Gr- zeugnisse, Fabriknummern 3419, 3420, Schuyfrist 3 Iahre, angemeldet am 28. April 1900, Vormittags 11 Ubr 40 Minuten. :

Nr. 18108. Firma Carl Legel, Brouces waarenfabrik uud Metallgießerei in Berlin, 1 Padet mit 12 Modellen für Fenster- und Thür- beshläge, verstegelt, Muster für plasiishe Erzeug, nifse, Fabriknummern 948, 948 a, 949, 952, 1026, 1027, 1029, 1029a, 1030, 1031, 1031a, 1032, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1900, Vormiltags 11 Ubr 55 Minuten.

Nr. 18 109. Firma Ed. Methlow «& Co. in Berlin, 1 Paket mit 5 Véodellen für Verzierungén in Verbiadung mit profilierten Holz» und Bilver- leisten jeder Ärt, versiegelt, Muster für plastiiche Grzeugnisse, Fabriknummern 417—421, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1900, Nach- mitiags 12 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 15 816. Firma: R. Varni> Gesell] schaft mit beschränkter Haftung in Berlin als Rechtsnachfolgerin der* Firma R. Barni> in Beilin, hat bezüglih der mit Schuyfcist von 3 Jahre: am 6. Mai 1897 angemeldeten Muster für Gtiquettes und Plakate, Fabriknummern 2277 bis 2279, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre am 28. April 1900 angemeloet.

Nr. 18110, Fabrikaut Peter Mian in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Gipsfigquren (Beduinen), offen, Muster für plastiihe Erzeuznisse, Fabriknummern 56, 63, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. April 1900, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 18 111. Firma Kühnert «& Co. in Berlin, 1 Pa>et mit 8 Modellen für Chriftbaumshmu> Blumenvasen 2c.), verfiegelt, Muster für plastische

rzeugnisse, Fabriknummern 11069, 11180, 11472 bis 11477, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 30. April 1900, Na<hmittags 1 Uhr 30 Minuten.

Colmar. {12187} In das Musterregister Band IIT ift eingetrazen : Nr. 54. Firma „Bourcart lis «& Cie.“ in

Gebweiler, 1 Padet mit 13 Mustern, Flächen-

erzeugnifse, Fabriknummern 464—476, Schuzfrift

drei Jahre, angemel? et am 20. April 1900, Bors.

mittags 11,30 Uhr. Colmar, den 30. April 1900. Kaiserliches Amtsgericht.

Deggendorf. {11341]

In das Musterregister Band 11 Nr. 31 ist ein- getragen :

Kristallglasfabri®k Lid, Tegtgoopald sel. A. Nöe> in Regeuhütte. Ein versiegeltes Pet mit 1 Zeichnung für Brillants{hliff, scharf gestrcifter Stengel mit Querschliff, 1 Zeihnung für moderne, kembinierte Gravure Nr. 45, ferner 1 Einsayplatte für einen Zinnde>el „Thalia“, Muster für Flächen- erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. April 1900, Vormittags 9 Uhr.

Deggendorf, 20. April 1900.

__K. Amtsgericht.

DeggendorLs. [11342]

In das Musterregister Bd. I1 Nr. 32 ift ein- getragen : )

Kriftallglasfabrik Wilh. Steigerwald sel. A, Nö> in Regenhbütte, 1 versiegeites Paket mit 18 Schnitten für MNRömergläser, Fabriknummern 261a—d, 299b—d, 258, 296a, 254a—-c, 252c, 253 a—c und 252a und b, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25 April 1990, Vormittags 9 Uhr.

Deggendorf, 30. April 1900.

Kal. Amtsgericht.

Forst, Lausítz. [12193] In unser Musterregister ist heute eingetragen : Nr. 190. Firma Guftav Avellis in Forst

i. L., ¡wei versiegelte Pa>kete mit Mustern zu

Bug>&sfinfabrikaten, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern

Dessin 2500—2505, 2510—2514, 2520—2524, 2530

bis 2535, 2540— 2544. 2920—2927, 2930—2939,

2940—2949, 2950—2957, 2960—2967, Schußfrift

3 Jahre, angemeldet am 28, April 1900, Vor-

mittags 11 Uhr 15 Minuten.

Forft, den 30, April 1900. Königliches Amtsgericht.

Heilbronn. [11446] K. Amtsgericht Heilbroun.

Im Monat April 1900 wurde in das Muster- register eingetragen :

Nr. 108. Lithographische Auftalt von Simou u. Arnoul in Heilbrounu,- angemeldet 21. April 1900,« Nachm. Uhr, 4 Mußterabbildungen zur Bezeihnung von Zigarrenfabrikaten in eineur offenen Kuvert, Géshäftsnumniern 1—4, Flächenerzeugnisse, Schutzfrift 3 Jahre.

Heilbroun, 1. Mai 1900,

Stv. Amtsrichte® B 3.

Hohenstein-ErnstthalL. [12188]

In das Mukterregifter if eingetragen :

Nr. 183. Die Firma J. G. Vöttger in folen: ftein-Erustthal hat rü>ksihtli<h des Veusters Nr. 828 de Bette ean der Schußfrist ¿ bisZ auf 6 Jahre-

eantragt.

offene

H,

r. 232. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes di mit 7 Mustern zu Bett- und Tishde>en owie Schneidzeugen, Flächenmuster, Geschäfts- nummern 972, 973, 974, 976, 978, 980, 983,

ußfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. April 19C0,

See e Eenihal: am 1.-Mai-1900

VvYHentetiun- un , é k

Hos Königliches Amtsgericht. Ser fling.

München. / [12293]

Eicgetragen find in das Musterregister :

unter Nr. 1036 für Karl Nothmüller, Gold- \<micv in München, 13 Abbildungen von Scmukgegenständen, nämli: 3 Gürtelsließen G-Nr. 141, 142 und 143; 2 Halsk-tten G.-Nr. 144, 145; 1 Brohe Anhänger G.-Nr. 146 und 7 Brochen G „Nr. 147 bis 153 inkl, in einem versiegelten Briefumschlage, Muster sür plastische Erzeugnifs-, Schuhfrist drei Jahre, angemeldet am 7. April i800, Vorm, 11 Uhr;

unter Nr. 1037 für die Firma Josef Gautsch, Handelsgesels<zaft in München, 3 Muster von Wachestô>ken, G.-Nr. 965, 966, 967, in einem versiegelten Pakete, Muster für plastisch Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. April 1900, Vorm. 103 Uhr;

unter Nr. 1038 fü- Uhrmacher Johaun Jage- maun in Münzen, 2 Abbildungen mooerner Hänge-Uhren, G.-Nr. 21e und 22, in einem ver- fiezeiten Briefumschlag, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schuhfrist drei Jahre, angemeldet am 12. pril 1900, Vorm. $11 Ubr;

unter Nr 1039 für „Seidea-Kunftiwveberei München Jos. Ebuer & Cie.“, Kommandit- gesellschaft 11 München, 1 Muster eines Stückes Brocat mit Dessin im grie<ishen Stile, G.-Nr. 204, in einem versiegelien Briefumschlag, Muster für Flächenerzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 20. April 1900, Vocm. $12 Ubr; unter Nr. 1040 für N. Bauerufreunud, offene B On in München, 1 Muster einer iergalode mit Ornamenten und Sprüchen in lateinisher und fran¡öfisher Schrift aus Zinn, G.-Nr. 1743, in einem versiegelten Packete, Dèéuster für plastis@e Erzeugniffe, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 21. April 1900, Vorm. 10 Uhr ;

unter Nr. 104i für die Firma Karl Braun «& Co. in München, 50 Stü>k Ansichtekarten mit den Geschäftsnummern: a. Villäh 6, 7, 9, 13; Þb. 599, 998, 700; c Heilbronn 651, 652, 654, 655; d. Dresden 387, 388, 390; Nr. 942, 1097, 1261, 15709, 1786, 1902, 1904, 1907, 1908, 1910, 1915, 1917, 1918, 1921, 1922, 1926, 1929, 1936, 1937, 1961, 1980, 1982, 2014, 2024, 2033, 2034, 2040, 2011, 2050 bis 2056 inkl, 2068, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. April 1900, Vocrn. Fli Uhr;

unter Nr. 1042 für Vereinigte Werkstätten für Kunft im Handwerk, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in München, 50 Muster von StidLereien, G.-Nr. 229, 231, 233, 235, 257, 261, 262, 269, 278, 279, 280, 281, 283, 284, 291, 298, 307, 901, 934, 935, 945, 949, 919a, 960, 962, 963, 964, 965, 967, 974, 1020, 1021, 1029, 1030, 1031, 1032, 1034, 1035, 1035a, 1035b, 1046a, 1046b, 1047, 1048, 1050, 1057, 1082, 1064, 1809,

- 1035c, in einem versiegelien Pakete, Muitec für

Slächenerzeugnifse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 26. April 1900, Vorm. $12 Uhr;

unter Nr. 1043 für Genovefa Meßtzger, Schreibwaarengeshäftsinhabercin in München, 1 Postkarte mit Bildniß Heinri Vogl’s nebst bei- gefeßtem Text, G st-Nr. 20, in einem versiegelten Briefumschlaz, Muster für Flähenerzeugnisse, Schutz- frift drei Jahre, angemeldet am 27. April 1900, Nachm. 45 Ubr.

Ferner wurde eingetragen :

bei Nr. 671 die Verlängerung dec Scußfnist auf weitere 3 Jahre hinsihtiih der dori für di: Firma Franz Kathreiners Na<hf. in München re- gistrierten 5 Muster von Verpa>ungen für Kaffee und Thee, G-Nr. 101—105; 1 Muster einer Ver- pa>ung für Thee, welche zugleid als Reklamebild benußt werden kann, G.-Nr. 107; 4 Muster von Reklamebildern für Kaffee, Thee und Petroleum, G.-Nr. 106, 108, 109, 1/0; 2 Muster von Plakaten für Kaffee und Thee, G.-Nr. 111, 112;

bei Nr. 816 die Verlängerung der Schußfrist auf weitere drei Jahre binsihtlih des dort für die Firma Franz Kathreiner's Nachfolger in München registrierten ‘Musters eines Plakates, G.-Nr. 133;

bei Nr. 483 die Verlängerung der SHußfrift auf weitere drei Jahre hinsihtlih des dort für Marie Salberg, Oberlehrersgattin in Müuchen, registrierten Musters einer Frauenbinde in neuer Form, G.-Nr. 1.

Müncheu, den 2. Mai 1900.

Kal. Amtsgericht München T. Unna. ; [12191]

In das Musterregister ist eingetragen:

Firma Clemens Linzen in Königsborn, 2 Merster für Dauerbrandöfen, offen, Flächenmuster, Fabrikaummer 39, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. April 19009, Vorm. 117 Uhr.

Unua, den 30. Aprik 1900.

Walkenried, [12189]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 40. Wiedaer Hütte, Eisenguf;wareu- Actiengesellschaft in Wieda, 26. Äpril, 1900, 3 Lichtoruckbilder, offen, Modeüe sür Regulier- Postament-Oefen, und 1 Lichtdru>bild, cffen, Modell jür Regulierrund-Ofen mit den Fabriknummern : 215a und 215, 216 a ‘und 216, 217a und 217, 212 ohne Kochröhre, 212 mit Kcchrößre, Modelle für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 10 Jahre.

Walkeuried, den 26. April 1900.

Herzogliches A1at8gericht. I. V.: v. Rosenstern.

Weimar. [12341] Í Beschlußgemäß ist in unser Musterregifter einge»

ragen : aufmann Max Kiesling in Weimar, 15 Mo- delle für plastishe Erzeugnifse und zwar für Metall- guß mit den Fabriknummern 1605M, 1609 M, 1611M, 1614M, 1617M, 1620M, 1624M, 1627M, 1630M, 1631M, 1643M, 1648M, 5000/1, 5000/2, 5090/3, Schußfrift 3 Jahre, ange- meldet am 24. April 1900, Vormittags 9 Uhr, __ Weimar, den 24. April 1900. 263 Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. ¡s

Konkurse.

{11991] Koukursverfaÿhren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns W. Stemmanu in Hamburg-Eimsbüttel, Bismark- \traße 5, wird heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Aug. Lsb- mann in Altona, Allee 100. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 1. Juni 1900 einshl. Erste Gläubizer- versammlung den 23 Mai 1900, Mittags 11S Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1900 einshließli<. Allgemeiner Prüfungstermin den 13, Juli 1900, Mittágs 12 Uhr. N. 30/00.

Altona, den 3. Mai 1900. -

Königliches Amtsgericht. Abth. F.

[12013] Königl. Württemb. Amtsgericht Blaubeuren.

Ueber den Nachlaß des am 8. April 1900 ge- storbenen Philipp Deazler, Höolzmachers und Nachtvächters in Ringiagen, wurde heute, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfabren eröfnet. Konkursverwalter: Gerihhtsnotar Lznfe in Blau- beuren. Fcift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 22 Mai 1900 @rste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfuncstecmin den 31. Mat 1900,- Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 22. Mai 1900.

Dea 2, Mai 1900.

Amtsgerichis\Hreiber Gaiser.

{11987] Konkursverfahreu. ?

Veber das Vermögen des Kausmanns Adolf Cohen ¡u Buer ift 2as Koakuréverfahren eröffnet. Zam Konkursverwalter ift der Rehtsanwalt Pöpping- haus in Buec ernannt. Konêursforderunzen sind bis zum 13 Juni 1900 anzumelden. Erst: Gläubtger- versammlnng am 23. Mai 1900, Vormittags 10 Uher, und allgemeiner Prüfung3teriain ift auf deu 27, Juai 1900, Vormittags L0 Uhr, anberaumt, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. Juni 1900, y

Buer, 1. Mai 1900,

Königliches Amtsgericht.

[12022] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Spezereiwaaren- häudlers Heinri<h Schaarmana in Dortmuud, Bornstr. 50, ist heute Vormittag 11 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Nec<tsanwalt von Bo- de>er in Dortmund. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 28. Mai 1900. Konkursforderungen fiad anzumelden bis zum 2. Juli 1900. Erste Gläubigerversammlung den L, Juni 1900, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 2 Juli 1908, Mittags US Uhr, Zimmer

X. Í

Dortmund, den 3. Mai 1900,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[12601]

Ueber das Vermögen des Zigarrenfabrikauten Franz Louis Christink in Fa!keustein, Vgtl., dessen Ficma in das Handelsregister eingetragen ist, wird heute, am 2. Mai 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Ortsrichter Ebert hier. Anmeldefrist bis zum 25. Mai 1900. Wahltermin am 2. Juni 1900, Vormittags L0 Uhr. Prüfungstermin am 2. Juai £900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreit mit Anzeigepflicht bis ¡um 20. Mai 1800,

Königliches Amtsögeriht Falkeustein- i. Vgtl.

Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : aft. Wilhelm.

{12033] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Marcus Kaun zu Gießen ift heute, am 3. Mai 1900, Miitags 12 Ubr, das Konkuröverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Loos in Gießen. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrift bis ¡um 26. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin Mittwoch, dea 6, Juai 1900, Vormittags 10 Uhr.

Gießen, den 3. Mai 1900.

Gr. Amtsgericht. (ae) Wiener Bekannt gemacht: Neidhart, Gerichtsschreiber.

{12010} Konkursverfahren.

leber das Vermögen des Herren- und Kuaben- Garderoben-Händlers Jsaac Goldschmidt zu Hamburg, Viedernstraße 52 und Großneu- markt 52/93, wird heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter Julius Ielges, Kleine Theaterftraße 3. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 29. Mai d. J. Ans Anmeldefrist bis zum 9. Juni d. J. eins<(ließlich. Grste Gläubigerversammlung den 30, Mai d. Js., Vormittags L117 Uhr. Aligemeiner Prüfungs- L E 27, Juni d. Js., Vormittags

r.

Amtsgericht Hamburg, den 2. Mai 1900.

Zur Beglaubigung: Holfte, Gerichtsschceißer. [12009] Koukursverfahren.

Uever das Nahlaßvermögen des Kaufmanns Friedrih Carl Nordeuholt, in Firma C. F. Nordenholt zuHamburg, zuletzt hohe Bleichen36/37, wird heute, Nacymittz2gs 17 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Hermann Fri>e, Gänse- marft 3. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis - zum 29. Mai d. J. einschließlih. Anmeldefrist bis zum 9. Juni d. J. einschließlih. Erste Gläubigerver- fammlung d, 30, Mai d. J., Vorm. 114 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 27, Juni d. J., Vorm. 10} Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 2. Mai 1900.

Zur Beglaubigung: Holfte, Gerichtsschreiber.

{(12012] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Ter g F hTnblers Salomou Nisseusohn, in Firma: E, Heilbut, zu Hamburg, St. Pauli, Carolinenstraße 42, wird heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Buchhalter G. O. Herwig, Knochenhauer- straße 8, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Mai d. J. cinschließli<h. Anmeldefrist bis zum 9, Juni d. J, einschließli<h. Erste Gläubtger- versammlung d. 30. Mai d. J., Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Pcüfungstermin d. 27. Juni d. J.- Vormittags 10 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 2, Mai 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[12011] Koukursverfahren.

Veber das Vermögen des Maurers und Archi- telten Theodor Johaunes Emil Walkerlin zu Hamburg, Eimsbüttel, Lappeaberz's Alle- 29, wird heute, Nachmittags 14 Ubr, Konkurs eröfnet. Vecwalter : Buchhalter Georg Jenßs<h, Neuerwall 77. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Mai d. I. einshliezli. Anmeldefrist bis zum 9. Juni d. I, einschließli<. Erfte Gläubigerversammlung d. 30, Mai d. J., Vormittags 11} Uhr. Algze- meiner Prüfungstermin d. 27. Juni d. J., Vor- mittags L007 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 2. Mai 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber,

[12334] Koukursverfahrenu.

Ueber das Vermögen des Faufmanus Veter Carl Christian Fehrmann in Husum ist am 30. April 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Emil Friedrih Storm in Husum. Anmeldefcist bis 30. Mai 1900. Erste Släubigerversamælunz am Dienstag, deu 22. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Pilifungstermin am Diens- tag, den 19. Juni 1900, Vormittags 410 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefcist bis zum 30. Mai 1900,

Husum, den 30. April 1900.

l T Reimers, |

Geridtsschreiber des Könizlichen Amtsgerichts. 1, [12297]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Joseph Hermann Nachreiuer hier, als Inhabers der biefigen Firma „Hermann Nachreiuer““, wird beute, am 3. Mar 1900, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfaßren eröffnet. Konkursverwalter Herr Recht?anwalt Enghacdt hier. Anmeldefrist bis zuna 31. Mai 1900. Wahltermin und Prüfungstermin am 7, Juni 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. Mai

1900, Königliches Amtsgeriht Leugefeld. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Aktuar Haupt.

[12298] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Hgolzhäudlers Joseph Sprenger zu Hardegsen ist heute, am 3. Mai 1900, Vormittags 115 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann und Senator Feodor Fischer zu Hardegsen. Erste Gläubiger-

versammlung am 30. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 4, Juli 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Ánzeigepflicht bis zum 22. Mai 1900. Moringen, den 3. Mai 1900. Königliches Amtsgericht.

[12035]

__ Das Kgl. Amtsgerihßt München T, Abiheilung A. für Zivilsachen, hat über das Bermögen des Kauf- manus Jakob Kluger, Weifße- und Woll- waarenhaudlung in Münchea, Laden: Lands- bergerftraße 3/0, Wohnung: Landsbergerstraße 5/I, heute, Nachmittags 45 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Friß Schiffner in München. Offener Arrest erlafsen, Anzeigefrift in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Kon- Tur8forderungen bis Montag, 21. Mai 1900 ein- s{ließzli} bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen . Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus\{hufes, vann über die in $8 132, 134 und 137 der K.-O. be- zeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Moutag, 28. Mai 1900, Vormittags 107 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß, beftimmt.

München, 27. April 1909. Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Prestele.

[12036] _Das Kal. Amtsgericht München 1, Abtbeilung A. für Zivilsachen, hat übec das Vermögen desz Schlofser- meisters Ludwig Spau!ang in München, Sc<hwanthalerstraße 77, am 28. ds. Mis., Nath- mittags 53 Uhr, den Konlurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Jakob Hofmann hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis Mittwoh, 23. Mai 1900, ein- s<ließlid bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines azderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerauss{hufses, dann über die in $8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prü- fungstermin auf: Mittwo<h, 30. Mai 1900, Vormittags 10} Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justiz- palast, Erdgeschoß, bestimmt. München, 30. April 1990. Der Kgl. Sekretär : (L. S.) Prestele.

{12034]

Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abtbeilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermöaen der Kolonialwaarenges<häftsinhaberin Therese Spanlang in München, SŸhwauthalerftraße 77, am 28. ds. Mts.,, Nachmittags 52. Uhr, den Kenkurs eröffnet. Konkursverwalter: NRechts- anwali Jakob Hofmann hier. Offener Arrest er- laffen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Mittwooc, 23. Mai 1900 eins<hließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerauss{<ufses, dann über die in $8 132, 134 und 137 ver K-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allge- metnen Prüfungstermin auf Mittwoch, 30. Mai 1900, Vormittags LO0} Uher, im Zimuzer Nr. 57, Justizpalast, Erdge!choß, vestimmt.

Müncheu, 30. April 1900.

Der K. Sekretär: (L. 8.) Prestele.

[12024]

Ueber das Vermögen des Konditors und Materialwaareuhändlers Heinri<h Otto Eber- lein in Neustadt i. Sa. wird heute, am 3. "Mai 1900, Vormittags $12 Uhr, das Konkursverfahren er: öffnet. Konkursverwalter Herr Nehtsanwalt Mug3zkiet hier. Anmeldefrist bis zum 2 Juni 1900. Wahl- termin am 9, Juni 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 23, Juni 1900,

Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 5. Juni 1900. : Königliches Amtsgerihi Neuftadt i. Sa. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Exped. Härtel.

(12031] Bekanntmachung. (Auszug.)

Das K. Amtsgericht Nürnberg hat am 2, Mai 1900, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des Bäckermeisters Christian Meyer von Nürn- berg das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kommissionär Friedri Uebel in Nürn- berg. Anmeldefrist und offener Acrest mit Anzeige- frist bis 5. Juni 1900. Erste Gläubigerversamm- lung: L. Juni 1900, Nachmittags 4 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin : 15, Juni 1900, Nachmittags 35 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 10 des hiesigen Iustizgebäudes.

Nürnberg, den 2. Mai 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgertts.

(L. S.) Avril, K. Ober-Sekretär.

[12020] Kouakursverfahren.

Ueber das Vermögen des Rittergutsbesitzers Hermaun Gottwald Shueider iu Tirpersdorf wird beute, am 3. Mai 1200, Bormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Kreyschmar in Oelsnig. Anmeldefrist bis zum 8. Juli 1900. Wahltermin am 6, Juli 1900, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Juni 1900.

Kal. Sähs. Amtsgeriht Oelsuitz, am 3. Mai 1900. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber: Exped. Kirchner.

[11982] Bekauntmachung.

Neber das Vermögen dec verwittweten Frau Elisabeth Neurcuter, geb. Schulz, in Alt- Pillau ist heute, am 2. Mai 1900, Vêittags 12 Uhr, der onkurs eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann William Klein in Pillau ernannt. Konkursforderungen find bis zum 6. Juni 1900 bei Gericht anzumelden. Zur Beschlußfaffung über die Wahl eines etwaigen anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die im $ 132 K.-O. be- zeihneten Gegenftänve is Termin auf den 22S, Mai 1900, Vormittags-107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den SS, Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Geriht anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 17. Mai 1900.

Pillau, den 2. Mai 1900.

Königl. Amtsgericht. Veröffentlicht gemäß $ 111 K-O: ; annenberg, Gerichtsshreiber des Königlihen Amtsgerichts.

{11995] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hufschmiedemeisters Richard Stötzner in Ronueburg is heute, am 3. Mai 1900, Vormittags 92 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Agent Ecnst Hornfe> in Ronneburg. Offener Arrest ift erlassen. Anzeige- und Anmeldefrist bis einslicßlih 23. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung, all- gemeiner Prüfungétermin ©. Juni 1900, Vorm. 97 Uhr.

Rouneburg, dea 3, Mai 1900.

Die Gerichtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgertts, (Unterschrift), Assistent. [12029]

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Karl Johaun Simou in Hohnftein wird heute am 30. April 1900, Nahmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnei. Konkursverwalter Herr Rehts- anwalt Dr. Leißner bier. Anmeldefrist bis zum 26. Mai 1900. Wabltermin am L. Juni 1900, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 1S. (an 1900, Vozmittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. Mai 1900.

Königliches Amtageriht Schandau.

Bekannt gemaht durh den Gerichtsschreiber :

Sekr. Köhler. [11996] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gast- und Landwirths Wilhelm Brotte zu Meiningsen wird heute, am 2. Mai 1900, Nachmittags 4 Ühr, das Konkurs- verfahren erôffaet. Der Auktionskommissar Böbbis zu Soest wird zum Konkure verwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 9. Juni 1900. Erste Gläubiger- versammlung am 31, Mai 1900, Vorm. 10}¿ Uhr. Prüfungstermin am 26. Juni 1900, Vorm. 107 Uhr, vor dem unterzeichaeten Gericht, Zimmee 6. Anzeigefrist bis zum 9. Juni 1900.

Königliches Amtsgeri@zt zu Soest.

[12032] Kgl, Württ. Amtsgericht Tettnang."

Konkurseröffnung über das Vermögen des Mathäus Bucher, Bauern in Krehcaberg, Gemeinde Etten- kirh, am 2. Mai 1900, Vocmittags 114 Uhx. Konkursverwalter: Bezirksnotar Renner in Friedrih8- hafen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Mai 1900. Ablauf der Anmeldefrist am 2. Juni 1900. Wabl- und allgemeiner Prüfungster:nia am 1S. Juni 1900, Vormittags 9{ Uhr.

Den 2, Nar 1900.

Hilfsgerichtsshreiber Ha iler.

{12023] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Johaun Philipp Fuchs Jun. und Julius Fuchs dahier, beide Fnhaber des Spezereiwaarengeshäfts Johauu Philipp Fuchs Söhue, Sedanplay 3, ift heute, am 1. Mai 1900, Nachmittags 6 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt von Zech dahier ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforde- Lange sind bis zum 15. Juni 1990 bei dew Gerichte anzumelden. 1) Gläubigerversammlungs- termin Samstag, deu 26, Mai 1900, Vor- mittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ift auf Samdôtag, den 30, Juni, Vormittags 4k Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Gerichtsstraße 2, Zimmer Nr. 92, bestimmt. 2) Offener Arrest mit Änzeige- pfliht bis zum 1. Juni 1900.

Wiesbaden, d:n 1. Mai 1900.

Königliches Amtsgeciht. Abtheilun, 11.

A

A D T E P S E i g O i ani d E C Ae E E E E E tba iu ‘R M E E C É R E

E

«d tel S E SALL “rue G G E E BRCS E RNEE H O D gn amin M M: e r N E R arte e269 E E E G I E L P s R T R Frs E R E A E E P cis P T G B Ei E En O P T È E ferti, É R r f TEI Cp E A Bi A s Va S Sing igs V E V L ech r R S É En E M E E a M

A