1900 / 110 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E t i M a L E N N N

E E

A s E O e S Wre N

1) den Sdhmied Wilhelm Silberluhl genannt Wientgen, früber zu Frohnhausen, jeßt unbekanuten Aufenthalts,

2) die Anna Silberkuhl genannt Wientgen zu Frohnhausen, '

mit dem Antrage, die Beklagten kostenfällig zu verurtheilen, zum Zwecke der Befriedigung der Klägerin wegen deren Forterungen von 2486,93 nebst 69% Zinsen von 1759,65 „6 seit 30. August 1899, von 700 4 seit 14. September 1899 und von 27,28 ( seit 22. September 1899 wegen der auf den Antheilen der Beklaaten an den Srund- stüden Flur A. Nr. 617/113, 618/113 un® 667/163 der Steuergemeinde Frohnhausen eingetragenen Kautionshypothek von 6000 A die Zwangévoll- streckung in die Grundftücksantheile zu dulden. Der Kläger ladet den Bcklagten zu 1 zur mündlichen Ver- handlung des Rehhtsstreits vor die IT. Zivilkammer des Königlihen Landgerichts zu Essen a. Ruhr auf den 11, Juli 1900, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 40, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelaffenen Anwalt zu ke- stellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Essen, den 30. B 1900.

ding, | Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[13077] Oeffentliche Zustellung.

Der Fakrikant H. Ntckelsburg zu Koblenz, ver- treten durch Rechtsanwalt Carl Trimborn in Köln, flagt aegen den Albert Schmitz, früher E@intracht- ftraße Nr. 56 zu Köln wohnend, jeßt ohne bekannten Aufenthalt, unter der Behauptung, daß der Be- flagte von tem Kläger laut erhaltener Rehnung die in derselben verzeihneten Waaren zu den beigeseßten Preisen erhalten und dafür den Betrag von 130 M 48 § vershulde, mit dem Antrage: Königliches Amtsgeriht wolle den Beklagten kostenpflichtig und vorläufig vollftreckbar verurtheilen, an den Kläger 130 48 S nebst 59/6 Zinsen seit dem dh bebändigungstaae zu zablen, und ladet den Be- Élagten jur mündlihen Verhandlung des Rechts- streits vor das Königlihe Amtsgericht zu Koln auf den 4. Juli 1900, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zuftellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Kölu, den 3. Mai 1900. /

Lugino, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1. 10.

{13073] Oeffentliche Zuftellung.

Der Parzellist August Lorenzen in Norderbrarup, Prozeßbevoilmäcbtigte: Rechtsanwälte Thoböll und Gerstenfeldt in Flensburg, klagt gegen den Jung- gesellen Peter Jürgeusen, früher in Süderbrarup, jeßt unbekannten Aufenthalts, auf Grund eines am 22. November 1899 zwishen Parteien über ein in Norderbrarup belegenes Grundstück abgeschlossenen Kaufhandels, mit dem Antrage, den Beklagten zur Zablung von 6500 M nebst 49% p. a. Zinsen seit dem Tage der Klagzustellurg an Kläger zu ver- urtheilen, ihm die Kosten des Rechtsstreits einsch{l. der durch das Arrestverfahren erwachsenen aufzu- erlegen und das Urtheil gegen Sicherheitsleistung für vorläufig vollstreckbar zu erklären. Der Kläger

ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits - vor die Zweite Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu Flensburg auf den 11. Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, Saal Nr. 55, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Gerihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zuftellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Flensburg, den 4. Mai 1900.

i Petersen, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[13063] “Oeffentliche Zustellung.

Die Wirthsfrau Urte Einars, geb. Jlginnis, von Darzeppeln, im Beistande ihres Ehemannes, de3 Wirths JIurgis Einars, von ebenda, Prozeßbevoll- mächtigter: Rechtsanwalt Valentin in Memel, klagt im Wechselprozeß gegen den Shmied und Besiger Christoph Klimkeit aus Kettwergen, jeßt unbe- kannten Aufenthalts, auf Grund dcs von der Klägerin an eigene Ordre ausgestellten, auf den Beklagten ge- zogenen, nah Sicht fälligen Wechsels do dato Ketwergen, den 15. März 1900, über 1500 #46 sowie des Wechsel-Protestes vom 30. März 1900, mit dem Antrage, den Beklagten koftenpflichtig zu verurtheilen, an die Klägerin 1500 A nebst 69/6 Zinsen seit dem 30. März 1900 und 8 4 30 „4 Z Wechselunkosten zu zahlen. Die Klägerin ladet den Beklagten zur münd- lihen Verhandlung des Recht:streits vor die Kammer für Handelssahen des Königlichen Landgerichts zu Memel auf ten 9. Juli 1900, Vormittags 11 Uhr, mit der Auftorderung, einen' bei dem ge- dachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszuz der Klage bekannt gemacht.

Memel, den 2. Mai 1900,

Sobelat, als Gerihts\{hreiber des Königlichen Landgerichts.

3) Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung.

Keine.

4) Verkäufe, Verpachtungen, L Verdingungen 2c.

Verkauf ciner Tender- und einer Personen- zug-Lokomotive.

Die Verdingungsunterlagen können in unserem Rechnungsbureau, Zimmer 5 des Verwaltungs- gebäudes II, eingesehen, oder von demselben gegen postfreie Einsendung von 50 4 in Baar (nit in Briefmarken) bezogen werden.

Versiegelte, mit der Aufscrift „Angebot auf An- kauf von Lokomotiven" versehene Gebote sind bis zum 22. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, portofrei an uns einzufenden.

Gnde der Zusclassfrist 6. Juni 1900.

St. Johanun-Saarbrücken, 30. April 1900.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[11911]

Oeffentlihe Versteigerung

der Rechte und Anlagen

des Bären- nsel - Syndicats zu Hamburg.

__ Die dur das obige Syndikat auf der Bären-Jnsel in Besiz genommenen Landflähen mit allen Bodenschäter, wirth\chaftlihen und bergtehnischen Anlagen, sowie Inventar sollen dur uns, die unter- zeihnet:n Notare, in Hamburz in unserem Geschäftslokal, Große Bäckerstraße Nr. 13, am

Mittwoch, den 9. Mai 19086, um 12 Uhr Mittags,

offentlih an den Meistbietenden verkauft werden.

Näheres über Bedingungen und Beschaffenheit der Kaufobjekte, sowie Spezifikation derselben ist

bei uns zu erfahren. Hamburg, den 1, Mai 1900.

Dres. Bartels, Des Arts, v. Sydow, Remé.

9) Verloosung 2c. von Werth- papieren.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

[13149] Ausloosung

vou Stadt Casseler Schuldverschreibungen.

Durch die beute stattgefundene tilgungsvlanmäßige Ausloosung von Schuldverschreibungen der kon- vertierten 37 °/gigen 1868er Stadt Caffeler Anleihe von ursprünglih 1 300 000 Thalern sind nachverzeihnete Schuldverschreibungen zur Rüe- zahlung auf den 2. Januar 1901 bestimmt worden, nämli:

Litt. A. über 500 Thaler = 1500 M, Nr. 27 46 81 89 96 147 161 168 177 213 223 263 271 301 375 447 470 504 550 570 573 604 624 661 680 705 749 855 899 928 929 986 1000 1098 1182 1183 1190 1207 1253 1289 1291 1329 1407 1452 1455 1482 1486 1545 1575 1589.

Lîitt. B. über 190 Thaler = 309 #4, Nr. 2 9 57 60 106 150 158 210 304 350 364 369 415 421 523 529 561 580 600 613 632 634 685 690 696 708 709 714 715 760 774 818 822 832 8659 884 919 926 933 936 945 946 963 968 979 1004 1007 1014 1020 1032 1057 1183 1214 1312 1317 1335 1346 1367 1437 1443 1450 1504 1520 1528 1531 1543 1616 1637 1664 1751 1760 1790 1825 1878 1879 1884 1900 1906 1929 1930 1954 1964 1981 2023 2032 2040 2092 2109 2117 2121 2149 2177 ‘2183 2186 2233 2236 2250 2254 2282 2317 2400 2445 2488 2558 2598 2633 2637 2649 2675 2682 2696 2701 2705 2730 2764 2774 2811 2813 2839 2866 2925’ 2974 3037 3062 3068 3114

der Preuftischen Ceutral-Boden-Credit-Actien- gesellschaft in Berlin, bei der Haupt-See- handlungskafse daselbs, den Bankhäusern Mendelsohn & Co. und R. Warschauer & Co. daselbft, sowie kei dem Bankhaus M. A. v. Rothschild « Söhne in Fravukfurt a. M. gegen Rücklieferung der Schuldverschreibungen mit Zinsscheinbogen und Zinsscheinanweisungen zu ers heben find.

Aus früheren Verloosungen der Stadt

Caffeler Anleihe vom Jahre 1868 sind fol- |-

geude Schuldverschreibungen rückständig ge- blieben, und zwar: ¿zum 2. Januar 1891 : Litt. A. Nr. 1488; zum 2. Januar 1894: Liäitt. A. Nr. 306, Litt. B. Nr. 1390; zum 2. Januar 1895: Nr. 4780 ; zum 2. Januar 1896: Nr. 570; zum 2. Januar 1897 :

Litt. B. B.

Litt. B. Nr. 128 1271 1707 3629; B. A.

Litt,

zum 2. Januar 1898 : Nr. 3878 ; zum 2. Januar 1899 : Nr. 1341, B. Nr. 1290 3299 4027 4118; zum 2. Janvar 1900: Litt. B. Nr. 208 585 1397 2818 2883 3113 4034 4331. Caffel, den 26. April 1900. Der Magistrat der Refidenz. Dr. Knorz.

Litt,

Litt. Litt..

[13140]

Ausloosung

Di? Kapitalbeträge können vom L. November 1900 ab gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen nebst Ernzuerungsscheinen und nicht fälligen Zins- scheinen bei den auf den Schuldverschreibungen bezeihneten Zahlungsftellen in Emvfang ge- nommen werden. Feblende Zinsscheine werden an dem außtzuzahlenden Kapitalbetrage gekürzt. Die Verzinsung der ausgeloosten Schuldverschreibungen hôrt mit Ende Oktober 1900 auf.

Rükstände aus früheren Verloosungen: aus 1897 Nr. 1431 und aus 1899 Nr. 1159 über je 200 A

Mainz, den 1. Mai 1900.

Der Ober-Bürgermeister: J. V.: Reinach, Beigeordneter.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekauntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{chließlich in Unterabtheilung 2.

[11826]

Sämmtliche, welhe noch Forderungen an uns haben, erfuben wir, ihre spezifizierten Rehnungen bis zum 10. ds. uns einzusenden.

Kronenbrauerei Aurih i. L.

[13138] ; | Bierbrauerei & Dampfmühlen Actien

Geselischaft vorm. F. Cronrath zu Buchenhof b. Kirhen a. d. Sieg.

Ordentliche Geueralversammluug am 22. Mai, Morgens 107 Uhr, zu Buchen-

hof d. J. Tagesordnung : Erledigung der im Artikel 18 der Statuten vorgesehenen Geschäfte. Der Vorftand.

{13159]

Bergbau Actien-Gesellschaft Massen.

Bei der -durch den Notar, rn Rechtsanwalt Dr. juris Jerrentrup in Unno, stattgehabten dritten Verloosung von Theil-Schuldverschreibungen unserer 4 9% bypothekari|chen Anleihe vom 30. Mai 1896 find die Nummern:

3 30 99 107 120 143 213 242 286 351 370 377 399 453 554 587 599 629 650 699 749 781 838 973 1023 1144 1185 1239 1271 1274 1295 1374 1496 1538 1551 1594 1617 1626 1650 1653 1717 1833 1970 2016 2068 2102 2251 2300 2360 2452 2553 2640 2719 2792 2878 2890 2989 2990 2997 3044 3070 3086 3114 3145 und 3250

gezogen worden.

Die Rückzahlung derselben mit 4°/6 Aufgeld = #4 1040,00 pro Stück erfolgt vom S. Jauuar bort b ab, mit welhem Tage die Verzinsung auf-

rt, bei

unserer Kasse,

dem A. Schaaffhausen’sheu Bankverein in Berlin und Kölu,

der Rheinischen Bauk in Mülheim a. d. Nuhr und

der Westdeutschen Bauk vormals Jonas Cahn in Bonn.

Aus vorigjähriger Verloosung sind die Theil-Schuld- verschreibungen Nr. 397, 520, 865, 982, 1500, 2146 und 2219, deren Verzinsung mit dem 2. Januar 1900 aufgehört hat, noch uiht zur Rückzahlung präseutiert worden.

Zeche Mafsener Tiefbau, Poft Massen i. Westf., den 5. Mai 1900.

Der Vorstand. Bünger.

(13300) Chemische Fabriken

Oker und Braunschweig.

Die diesjähriae 29. ordentliche General- versammlung findet Freitag, deu L. Juni 1900, Vormittags 12 Uhr, im Deutscben Hause zu Braunschweig statt, und werden die Aktionäre hierzu ergebenft eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands.

2) Vorlage und Genehmigung des Rechnungs- abshlufses per 30. April 1990.

3) Entlastung des Vorslands und des Auf- siht8raths.

4) Wahl zum Aufsichtsrath.

5) Wahl von zwei Revisoren.

Geschäftsbericht und Rechnungsabschluß liegen zur Einsicht der Herren Aktionäre auf dem Komtor der Fabrik in Oker und auf dem Effektenbureau der Braunschweigishen Bank in Braunschweig vom 28. Mai cr. an bereit, woselbst Eintrittskarten zur Generalversammlung gegen Nachweis de3 Aktien- b-sißes am 28. und 29, Mai cr. in Empfang zu nehmen sind.

Oker a. D den 8. Mai 1909. ; Chemische Fabriken Oker und Braunschweig.

Dr. Stalmann. Alb. Aqhilles.

[1315] Aktien-Gesellschaft

für Korbwaaren-Judustrie, vormals Amédée Hourdeaux. Vilanz am 31. Dezember L899.

Activa. M Immobilien-Konto . . M4 232 082,52 i ab 3 %/% Abschreibuna . 6962,48] 225 120/04 Maschinen-Konto . . #4 6685,56 ab 25 9% Abschreibuna , 1671.39 Inventar-Konto A 4078,90 ab 50 9% Abschreibuna , 2039,45 |

feuerungs- un E §

——

5014

2 039

306 287 1271 30337113:

euerungs- und Beleuchtungs-Konto . zerfiherungs-Konto Waaren-Konto Konto-Korrent-Konto :

Außenstände . ..

Banquierguthaben . , Wechsel-Konto . , Effekten-Konto . , Kassa-Konto

. M 282 574,37

16833,28| 299 407/65

10 778/44 1 472/50 6 418/70

355 186/56

Passiva. Aktienkapital-Konto Prioritäts-Anlehen- Konto Reservefonds-Konto .

Reserve für A S M i—

250.— |

500 000|— 197 000|— 27 880/98

Neue Zuweisung . . , 1 375|— Dispositionsfonds-Kon1o . . . . 37 500|— Delkredere-Kto., Vortrag A 30 014,55 |

Abschreibungen au |

Die. e 3 1842,79 | | M 28 171,76 | + nachträglihe Ein- gänge in 1899 _… , 1027,28 Konto-Korrent-Konto, Kreditoren . . Dividenden-Konto 360|— Anlehens-Zinsen-Konto 650|— Gewinn- und Verlust-Konto: | Gewinn- Vortr.v.1898 6 * 1 302,70 A Reingewinn pro 1899 , 46164,46 47 467/16 855 486/56

Gewinun- und Verlust-Konto 1899.

Soll, M l An Handlungs-Unkosten-Konto | M 93 960,89 | Zinsen-Konto .. ., 83417,— | Effekten-Konto . . 45,—| 97 422/89 Abschreibungen : aufImmobilien-Kto.6 6 962,48 | Maschinen-Kto. , 1671,39 « Inventar-Konto , 2039,45 Ueberweisung an Re- serve für Grund- tücks-Stempel . . . Reingewinn: 5 9% an den Reservefonds A 2308,22 49/9 Dividende. . . . , 20 000,— 10 %/6 Tantième an den Aufsichtsrath . . 2 385,62 1192,81

29 199/04 1405438

290.—

59/6 Tantième an die

Vorstandsmitglieder . 34 9% Superdividende . Bortrag auf neue Rech- 47 467/16

155 813/37

j

1 302 70 154 510 67 ; : 155 813 37

Die in der heutigen 11. ordentlichen Generalver- fammlung für ‘das Geschäftsjahr 1899 bejchlossene Dividende von 74% = M 75,— per Aktie ge- langt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 11 von heute ab zur Auszahlung bei der Gesellschaftskasse in Lichtenfels, dem Bankhause B. M. Strupp in MWMeininpen und dessen Filialen in Gotha, Hildburghausen, Rukla und Salzungen, sowie dem Bankhause Gebr. Arnhold in Dresden.

Lichtenfels, den 4. Mai 1900. Aktien-Gesellschaft für Korbwaaren-Judufirie, vormals Amédée Hourdeaux.

Geo. Saussenthaler. Lorin ser. Bei der in der heutigen 11. ordentlichen General- versammlung in Anwesenheit des Königlichen Notars Herrn Wirth hier vorgenommenen zehnten Aus-

Haben. Per Gewinn-Vortrag von 1898 Waaren-Konto

unserer Gesellshaft wurden die folgenden 14 Nummern, nämlih: Nr. 1 16 23 34 78 92 104 107 267 325 389 416 444 470 zur Heimzahlung per L. Juli a. c. gezogen. Die Heimzahlung er- folgt bei der Gesellschaftskasse in Lichtenfels, sowie bei dea im Text der Obligationen ge- nannten Baukhäusern; die gezogenen Nummern treten mit 1. Juli 1900 außer Verzinsurg. Lichtenfels, den 4. Mai 1900. Aktien-Gesellschaft für Korbwaaren-Ju dustrie, vormals Amédée Hourdeaux.

Geo. Saussenthaler. Lorinser.

[13105]

Dresdner Ostend Gesellschaft für Landerwerb in Liquidation.

Activa.

An Hypotheken-Konto: Kaufgelder Hypothek Konto-Korrent-Konto : Kaufgelder Forderung . . Bankguthaben

Bilanz am 31. Dezember 1899.

PasSsíva.

# S Per Kapital-Konto 720 000|— 400 St. Aktien à 1800 4 Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinn-Vortrag von 1898 M 566 960,60

Verlust per 1899 . , 154,60

loosung von 4 °/ oigen Prioritäts-Obligationen

[13102] Activa.

Gas- «& Electricitätswerke Borkum A.-G. Bilauz per 28. Februar 1900.

Passiva.

Grundftück- u. Gaswerks-Anlage-Konto Kassa-Konto . .

Lager-Konto

Debitoren-Konto

Ach Bau s-Konto Anleihe-Begebungs-

Gewinn- und Verlust-Konto .

“« (Al 990 39012 778190

8 690/63 4861/01 474|—

9 067/10 379175

Aktienkapital-Konto Konto f. hyp. Anleihe Kreditoren-Konto

Erneuerungs-Konto

Verlust.

Ausgaben für den Betrieb Steuern, Abgaben und Affsekuranz . .

Zinsen

Abschreibungen: Einrichtung8-Konto Erneuerungs-Konto

Der Auffichtsrath. Georg Köhler, stellv. Vorsiter.

[13146]

13 85593

Der Generaldirektor : i Loeber.

237 634/511]

Gewiun- und Verlust-Kouto.

M S 11 575/90 239/30

2 040 73

Miethen

Bilanz-Konto 2 527157 1 200/—

17 583/50

Vortrag für Feuer-Affekuranz-Prämie, Steuern, Abgaben, Löhne u. Zinsen

Einnahmen aus Verkauf von Gas, Nebenprodukten und Installation .

M s 150 000|— 65 000 90 446/54

987/97 1 200|—

237 634/51 Getwvinn.

#H S 16 688/20 522/55 17 21075 372/75

j j

17 583/50

Nevidiert und mit den Büchern

Der Vorftaud. JIohs. Brandt.

stimmend befunden.

Bremen, 30. März 1900. H. A. Rededcker,

beeidigter Bücherrevisor.

Anglo-Continentale (vormalsOhlendorff'she)Guano-Werke.

Gewinn. General-Gewinn-undVerlust-Kerehnungper31.Dezember 1899. Verlust.

Gewinn-Vortrag von 1898 Gewinn auf Waaren und abrikate in Hamburg, mmserih a. Rb., London und Antwerpen . , Gewinn an Zinsen . .. Verfallene Dividendenscheine pro 1894. .

| |

H s 59 747/69

1925 657/78 72 259/58

210}

2 O57 S75 10D

General-Unkosten inkl. Direktoren- und Beamten-Tantièmen . ..

Abschreibungen auf Gebäude, Maschinen 2c. .

Abschreibungen auf Phosphatminen

G LOL G [A

498 040/54

586 177170

Einkommensteuer Veberschuß A 961 662,81. Reservefonds 5% ... Tantième des Verwaltungsraths laut § 13 tes Statuts abzüg- lich MNeservefonds, 5 9/9 von Áé 911 662,81 Divideade: 16000 Aktien à M 50,— = 5 9% Gewinn-Uebertrag auf 1900, .

800 000 66 079/67

11 994|—

45 583/14

961 662/81

Hamburg, den 31. Dezember 1899.

Der Cas: Heinrich Freiherr von Z Le, Die Uebereinfst

hlendorff,

immung der vorstehenden General-Gewinn- und Verlust-Berechnung mit den

I T2 057 875/05

Der Vorftand.

O. Trübenbach.

A. Keller.

Büchern und Belegen der Anglo-Continentalen (vormals Ohlendorff?shen) Guano-Weike bescheinigt Hamburg, den 12. April 1900 der beeidigte Bücherrevisor :

Georg Jentu\ch.

Anglo-Continentale (vormalsOhlendorff'ihe) Guano-Werke.

Activa.

General-Bilanz per 31. Dezember 1899.

Passiva.

Grundstückde, Gebäude und Maschinen :

Buchwerth am 1. Januar 1899 , „.

Abschreibungen und Abgang Ursvrünglicher Buchwerth

Zugang 1883—99 .

5 195 414,98 | 3 241 338.—

8436 752,98

Abschreibungen und Ab- gang 1883—99 ,

Bureau- Einrichtung

Phosphatminen - Besiß : Buchwerth am

1, Januar 1899

Abschreibungen

Bank-, Kafsa-, Wechselbestände u. Werth-

papiere Verzinslihes Bankguthaben

Feuer-Assekuranz: Vorausbezablte Prämie Vorrätbe an Lagerbeständen, Waaren und

Materialien Debitoren

Hamburg, den 31. Dezember 1899. Der Verwaltungsrath. Heinrich Freiherr von Ohlendorff,

Vorsitzender.

. 4459 710,30 3 977 042,68

M 8 M d 3 877 567 46 | 614 498 55 4 492 066/01

515 023/33| 3 977 042/68

Accepte Kreditoren

Dividende:

d == 5 9%

25 | 37| 186 057/88 672 419/05

1 000 000|— 5 913/84

10 761 371/33 1 399 552 15 18 002 360/93

O, Trüben bach.

Aktien-Kapital ¿ Reservefonds: Saldo ultimo 1898 A

Zugang in 1899 50 Affsekuranz-Mejerve . Dividende - Restanten Tantième des Ver- waltungsraths, laut 8 13 des Statuts Aktien à M 50,—

88 Gewinn-Vortrag auf 1900

5 000

424 765 37 405|—

45 583/14 16 000 | | 800 009 |

66 1

18 002 360 93

Der Vorstand.

A. Keller.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden General-Bilanz mit den Büchern und Belegen der Anglo-Continentalen (vormals Ohlendorff’shen) Guano-Werke bescheinigt

Hamburg, den 12. April 1900 : der becidigte Bücherrevisor :

[13147]

Georg Jentb\ch

Anglo-Continentale (vormals Ohlendorff'sche) Guano-Werke.

Die für das Geschäftsjahr 1899 festzesezte Dividende von 5% = M 50,— per Aktie gelangt

vom 5, Mai ab in den Vormittagsstunden von 9—12 Uhr i Ö in Hamburg per Kassa sofort oder per Bank am nächslfolgenden Werktage bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg und bei dem Bankhause L, Behrens

«& Söhne,

in Berlin bei dem Bankhause S. Bleichröder, in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bauk für Handel und Jundustrie

gegen SEneiun x Dividendenscheine, denen ein arithmetisch geordnetes Nummernverzeichniß und e

Zahlungsaufgabe

zufügen ist, zur Auszahlung,

Hamburg, den 4. Mai 1900.

[13110]

Activa.

GrundstückeKonto

Gebäude-Konto

Maschinen-Könto

Utensilien-Konto

Waaren-Konto :

Vorräthe an Baumwolle, fertigen und halbfertigen Garnen und Geweben, Kohlen und ver- schiedenen Betriebsmaterialien .

Wechsel-Konto

Kafsen-Konto

Effekten-Konto . .

Affsekuranz-Konto , vorausbezahlte

Prämien

Debitoren

M S 190 000|— 410 000|—| 475 67784

48 302/91

|

393 393|75' 34 451/89 3818/51! 10 296 N

1 849/63!

Soll.

1 989 165/33; Gewinn- und

421 374/80.

Aktien-Kapital-Konto

Kreditoren

Amortisations-Konto

Gev:inn- und Verlust-Konto, Rein-

Verlust-Konto.

gewinn L Gerard Bein: 0 liche erve E : M 2763,10

4%/9 Dividende . . Tantièmen. . . . », 374,79 Vortrag auf 1900 .- 2123,82

M. 90 261,71

50 000,— j

M. Lamberts & May, Actien-Gesellshaft in M. Gladba. Bilanz vom 31. Dezember 1899.

P assiva.

M. 1 250 000|— 638 831/18 45 072/44

55 261

1 989 165/33 Haben.

Betrieb?- und Verwaltungs-Unkosten- Konto

Affsekuranz-Konto

Steuern-Korto

Invaliditäts- und Altersversiherungs- Konto

Krankenversicherung8-Konto Amortisations-Konto

Reingewinn

M.. Gladbach, den 5. Ma

M |S

104 916/43 9 054/44 1448/51

1543/97 145297 45 072/44 55 261/71

9218 750/47

1900.

Der Aufsichtsrath. Dr. Emil Hoesch.

Waaren-Konto, Ueberschuß Effekten-Konto, Zinsen

Der Vorstand. F. P. May.

M |S 218 354/47 396|—

47

[13162]

Activa.

M S

Grundstücke-Konto M |

60 390,— |

+ Zugang | 1899 163 693,59 224 083/59

Gebäude- | Konto . . 249 008,38 |

+ Zugang | 1899 60 246,36 309 254/74 Maschinen- | Konto . . 271 979,36 |

+ Zuaang | 1899 53 120,45 | 325 099/81 Inventar- | Konto . 9D 515,45 |

+ Zugang | . 28981.82| 84497|27

1899 Werkzeug-Konto 42 605/05 |

Komtormobiliar-Konto

+ Zugang 1899 137,50 Materialien: u. Borräthe- | Konto L s 19 168/31 Rohmaterial-Konto . . 73 369/60 Waaren-Konto : . 57 513/97 Versicherungs-Konto . . 5 016/48 Kassa-Konto 968/78 Wechsel-Konto . . ., 88 111/10 Konts-Korrent-Konto 278 221/68

138/50

|

f 1508 048/88 : Gewinn- and Verlust-Konto per 31. Dezember

Debet.

Versicherungs-Konto Handlungsunkosten-Konto Oelkrederce-Konto

Skonto- und Zinsen-Konto Uebers{chuß

Hamburg, 2. April 1900.

[13163]

1899 festgeseßte Dividende von S 9%

in Hamburg bei unserer Kasse Norddeutschen Bauk,

in Leipzig bei der Allgemeinen Credit Anstalt,

in Elberfeld bei der Bergisch - Bauk,

Rudolph

ausgezahlt. Hamburg, 5. Mai 1900,

Metallwerke Aktien-Gesellschaft, vorm. Luckau & Steffen Hamburg.

Die in der heute stattgehabten ¡weiten ordent- lihen Generalversammluyg für das Geschäftsjahr

80 M pro Aktie

in Dresden bei dem Bankhause Günther «& gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 2 sofort

Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto Delkredere-Konto

Hypotheken-Konto Arbeiter-Wohlfahrtsfonds-Konto . Tantième - Konto laut § 19? der

. Statuten

Konto-Korrent-Konto

Gewinn- und Vortra Uebers{chuß

Abf({hreibungen :

Grundstücke

224 083,959 à Gebäude309 254,74 à

Ma- {chinen 325 099,81 à 10 9/9 32 509,98 Inventar 84 497,27 à 10 9/9 8 449,73

42 605,05 à 10 %/0 4260,51 138,50

Werk- zeuge

Komtor- mobiliar

j Vertheilung : | Reservefonds-Konto | Delkredere-Konto, Rück-

tellung

Vertrags8mäßige an Vorstand und Beamte 7 334,44 Dividenden-Konto 8% . Zur Verfügung der General- versammlung laut § 192 der Statuten

Vortrag

5 606 79 7157.58

171 058 43

248 177133

aus 1898

urg.

Verlust-Konto: 3 643/18 171 058/43 17770161

1899

M M. 19% 2240,84 29/0 6185,09

137,50 Reingewinn

53 783/65

120 HLAeS 59% 9863,74 Tantième

. 96 000,—

« 9 987,30 120 917/96

1899.

abrikation8gewinn infen-Konto

Der Vorstand. W. Steffen.

wird mit

und bei der Deutschen Märkischeu

Gustav Warburg, beeidigter Bücherrevisor.

{13154]

Actiengesellschaft

248 Ti 3

Metallwerke Aktien-Gesellschaft vorm. Luckau & Steffen, Hamb Bilanz per 31. Dezember 1899.

Passiva.

M |S 1 200 000|— 8 033/86 6 461/91 72 000|— 3 000|/—

8 374/10 35 477/40

174 701!61

1 508 048/88

Credit. M.

D) Tr 4 _—_ S 237 157/42 11 019/91

_Die in vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto enthaltenen Angaben stimmen mit den betreffenden Buchungen obengenannter Aktiengesellshaft überein.

für Mashhinenpapierfabrikation.

Unsere Generalversammlung vom 28,

April d. J.

hat an Stelle des verstorbenen Geh. Raths Profeffor Carl von Mosengeil in Bonn Herrn Albert Blaschke

von der Firma S. Bleichröder zu Berl glied des Auffichtsraths gewählt. Aschaffenburg, den 5. Mai 1900. Der Vorstand.

in als Mit-

[12264]

Eschweiler Bade- & Waschanstalt A. G.

In der

ordentlihen Generalversammlung vom

19. April 1900 wurden in den Auffichtsrath ge-

wählt die Herren:

Leman Fischer, Bürgermeister, zu Eschweiler, oseph Nacken, Kaufmann, zu Eschweiler, Kommerzienrath G. V. Lynen zu Stolberg,

Der Vorstand.

Der Vorstand. D Besgey, Kaufmann, zu Eschweiler,

C SALELICULHGNAN aurenz Effer, Kaufmann, ¿u Eschweiler, Direktor Hengstenberg zu Püwpchen b. Eschw., Dr, med. Jansen zu Eschweiler,

Andreas Klinkenberg, Kaufmann, zu Eschweiler, Albert Kuckboff, Kaufmann zu Eschweiler, Hugo Merckens zen., Kaufmann zu Eschweiler, Arnold Römer, Kaufmann, zu Eschweiler, I. H. Faensen, Bauunternehmer, zu Eshweiler.

Eschweiler, den 3. Mai 1900.

Der Vorstand. I. V.: C. Vah sen.

3147 3181 3194 3195 3202 3230 3234 3266 3274 3294 3326 3375 3418 3489 3528 3587 3609 3638 3666 3714 3730 3782 3816 3829 3831 3891 3896 3949 3955 3985 3990 4032 4067 4069 4096 4201 4211 4230 4234 4247 4252 4267 4276 4288 4358 4400 4403 4477 4510 4527 4576 4619 4644 4649 4650 4657 4700 4748 4783 4827 4828 4848 4927

von Stadt Mainzer Schuldverschreibungen. Bei der heute vorgenommenen Ausloosuns yon Mevet. Schuldverschreibungen des 34 °/, Anlehens |y

4 S L Ln Rückzahlung | A Unkosten-Konto 356/30} Per Vortrag von 1898 566 960 a Nr. 118 169 360 383 406 565 675 690 780 | « Steuern-Konto . M Se mbe 918! 566 806|—||

788 1001 und 1432 über je 200 4, " Gewinn-Saldo p. 31. Dez. 1899 4 567 181/10

4932. : b. Nr. 1559 2355 2383 2499 2548 2551 2762 Die Inhaber dieser Schuldverschreibungen werden | 2813 2852 3039 3062 3065 3181 3218 3314 3781

Dresdner Ostend Gesellschaft für Landerwerb in Liquidation.

Die Liquidatoren : Küh

un.

hiavon mit dem Bemerken benahrichtigt, daß die | und 3845 über je 500 4, Dr. Alfred Tharandt. Felix Vollkbrih.

W. Steffen.

Glogauer Drudereiverein, Aktiengesellshaft in Liqu.

Wir machen die Auflösung der Aktiengesellschaft bekannt und ersuhen Gläubiger, deren Forderungen n nicht befriedigt sein sollten, diese geltend zu

machen. (11883] Die Liquidatoren : Mar Krause. Weisbach.

(13148) S : | G | : Anglo-Continentale (vormals Ohlendorff’sche) Guano-Werke. Der unterzeinete Verwaltungsrath bringt hierdurch zur Anzeige, daß in der heutigen o:dznt»-

DIL Generalvetsammlung die Herren Konsul H Münchmeyer in Hamburg und August Freiherr von Ohlendorff in Antwerpen als Mitglieder des Verwaltungsraths wiedergewählt worden |ind.

amburg, den 4. Mai 1900, Y q Der Verwaltungsrath

der Anglo-Continentalen (vormals Ohlendorsf’shen) Guano-Werke,

567 181

Kapitalien, deren Verzinsung am 1 Januar 1901 c. Nr. 4283 4444 4756 4906 4915 4927 4980 aufhört, außer bei der hiefigen Stadtkasse auch bei | uad 5030 über je 1000 M