1900 / 110 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a raunschweigische Landes - oe aat - Gesellschaft. den

[13126) s Die tit der’ heutigen Generalversammlung für das G hr 1899 fesfgeseßte Divid Die fi deb Péutiaen Generalversammsung für das Gese Ae ende

Alstaden Actien Gesellschast jür Vergbau, Alstaden. Activa. Bilanz am 31. Dezember 1899. Passiva.

R nach der M A Abichreibung Ca Abschretbung Aktien-Kapital

(18139) Deutsche Bersicherungs-Gesellschaft in Bremen. [13109] Hanauer Kleinbahn-Gesellshaft, Act. Ges. eneralversammlun Passiva.

r heutigen Gener 0s i , den 28. Mai 1900, "Nachmittags 4 Uhr, Activa. Bilanz pr. 31. Dezember 1899. von 64 9% = 32,50 Æ für die Aktie ist geaen Einreihung des Div nscheiñes #dblbar Mons Börsen - Nebengebäude, ), Nachmit a0 Uhr in Berlin bei der Berliner Handelsgesellshaft und bei Herren C, Schlefiuger- Tagesorduung : 5 M M A j gg t 2 Geschäftsberiht und Rechnungsablage. Sep aulage-Konto 17000) E “a, ton o

in Kölu bei Herren J. L. Elbbacher « Co., der Nevi Ï z in“Fraukfurt a. M. bei den Herren von Erlanger & Söhne und Gebrüder 3) N rut s T A n Bons Kommission M No 101 000 o iy L Io, | nuar 1899. , , , M4342 877,50

69 820

dn E H E Sulzbach der Statuten im Anschluß an das Handelsgeseßbuch : O i : d er Statutzn im Anschluß an das neue Handelsgeseßbu. Bata ae u 527 b25|— 700/—| 526 825|— E esecvetonds Q 415 009 e in BruuusGwe Eig el der Braunschweigischeu Creditanstalt und unserer Haupt. 9 Nus den vorgeschlagenen Aenderungen werden insbesondere die fo enden hervorgehoben : G on p. gs r 2702

b | pezialeReservefon V TANE@ or Der „Votstand“ der alten Statuten wird durch den „Aufsi{tsrat *, die „Direktion“ “Srueuerungs-, mortijalions8- un P 18 e 100|— | 100 Diverse Kreditoren - 329 759 Braunschweig, den 5. Mai 1900. Die Direktion. ber alten Statuten durch den „Vorstand* ersetzt. Ae on Vorräthe- und Maschinenth.-Konto .| 14400 Lie Nicht erhobene Divi- s b, Du ein während seiner Amtsdauer ausgeschiedenes Aufsichtsrathsmitglied 7 906/16] 68 320 denden von früheren

132 070 6 944/— } [13143

16 106/02 ] :

120861| 4260 Filter- und brautechnische Maschinen-Fabrik Act.-Gesellschaft S OIE I A0 E vormals L. A. Enzinger Worms a/Rhein. Bilanz per 31. Ianuar 1900.

9 501/01 M S D

S

M vor der 750 000|—

1 440 000

Zugang 339 128/22

Meobilien- und :Geräfhe-Konto—__-

‘Beotriébs-Reservefond-Konto : Zend 1 T 7 M 15 126,75 ang: Binfen des Fonds p.-41899-, 5. 5 481,— M 15 607,79 Nücklage für 1899. . , 7000,— Reservefond Amortisations-Konto : . amortisierter Betrag bis 1. Jan. 99 M 712250 | amortifierter Betrag | A290 ¿22 O 20029 10 871/78 Reingewinn : | Vortrag aus 1898 A 415,35 | Reingewinn aus 1899 , 34 492,08 34 907/43 1 162 538|—

Kautionen-Konto 20 550 Kassa-Konto 368 60 449

findet die euwahl in der nächsten ordentlihen Generalversammlung und, falls der Aufsichtsrath aus weniger als drei Mitgliedern bestehen würde, innerhalb dreier Monate statt. . Berechnung der Tantiòme des Aufsichtsraths gemäß § 245 H-G.-B.; die Aktionäre erhalten vorab 5 9/9 Divid-nde. / - Die Firma der Gesellschaft wird gezeichnet durch ein Vorstandsmitglied, bezw. ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen, bezw. zwei Vorstandsmitglieder. . Berufung der Generalversammlungen seitens des Vorstands ‘oder Aufsicbtsraths dur zweimaligè Insertion in den Gefelishaftsblättern; legte mindestens 18 Tage vor dem Tage der Generalversammlung. f. Statutenänderungen und Auflöfung der Gesellschaft erfordern 3/4 der bei der Beschluß- fassung abgegebenen Stimmen. g Pa ung der Bestimmungen der Statuten über den Umfang der Aktiven und allven. Bremen, den 5. Mai 1900. Der Vorstand.

/ Emil Plate, Vorsiger. - Einlaßkarten zur Generalversammlung laut § 21 können am 25, und 26. Mai im Geshäfts- lofale, Börsen-Nebengebäude Nr. 18, in Empfang genommen werden. Der neue Statuten-Entwurf kann ebenfalls dort in Empfang genommen werden.

{13114}

Bochumer Koks- und Kohlenwerke, Wiemelhausen.

Vilauz auf den 31. Dezember 1899. Wert h

Schaht Immobikien Mobilien Betriebe geräthschaften Maschinen Wasserwerk . .. Eisenbahnanschluß Schacht 11:

76 226/16 148 176/02 5 468/61 92 190/58 89 381/01 1930/71

8 613/43

125 540/08 298 734/33 1 548/66 169 912/48 494 005/18 2199/94 18 698/34 92 977/32 20 82175

82 122/02 98 660/36 248 305/45 6 327/25 225 316|— 225/316

2 834 780 68 326 667/68] 2608113 Gewinn- und Verlust-Konio am 31.

die Aktien

l T 1H

Es 99014 Activa. Passiva.

Mh 1 100 000 678 000 3 937 17 962 70 000 281 907

| 5 600/08 52 104/33 308/66 34 302 48 74 905/18 1370/94

119 940 246 630 1.240 135 610 419 100 829 18.698 80 154 20 821

82 1220: 98 660 248-305 6 327

An Immobilten-Konto : Per Aktien-Konto L Obligationen-Konto . Obligationéën-Zinsen-Kto. Reservefonds-Konto . . . Spezialreservefonds-Konto Kreditoren. ..., Gewinn- u. Verlust-Kto. :

Bruttogewinn #6 343 986,57 Abschrei-

bungen , 131 567,13

960 346 22 412

982 759 14 960

ilen...

Betriebsgcräthschaften .

Maschinen

Wasserrcerk

Eisenbabnansch{luß R Arbeiterhäufer Kohlenmagazin Materialien u. Pulver-

magazin ¿ Guthaben b-iden Banquiers- Diverse Debitoren . …. Kassa- und Wechsel-Bestand| Effekten-Konto

S SS| I

967 798

Abschreibung 17% ..

Mashinen- 2c. Konto: 1162 538|—

Gewinn- und Verlust-Konto für das Iahr 1899.

M P M 12 652 Voirag. li 2 874 Géebäude-Ertrag 773 Grundstuck-Ertrag . . . , 2420 Hüterverkehr-Einnahme . . 23 27 befe G ae T7 696 11 Werth nach ostverlehr-GCinnahme 11 E Abschrei- fden Abfchrei- 4 253 Kautions-Zinfen 690|— bungen bungen am F E 1924/85 am 31. Dez. | Zunahme + sam 31. Dez. für 1899 31. Dezbr. 15 750 j 1898 Abnahme —| 1899 1899 218

333 776 15 225

fes 2 419 349 002 2

s 415/35 1 055|— 214 30 32028/40

Abschreibung auf den ursprünglihen Betrag zuzüglih- Zugänge =#Æ386 088,52 à1009/9

Nohmaterialien- u. Waaren- Konto: Aufnahme am 31. Ja- S nuár 1900. . .., 93 Konsignations-Konto:

38 608/85] 310 393

2 608 Tp Haben.

Soll. Dezember 1899.

242 8037

“M |9 i M Außerordentlihe Entschädigungen 51 497/39} Bruttogewinn 386 108

Kursverlust auf Effekten-Konto

Abschreibungen

59/0 dem Meservefonds . .

16 996/50 226.667/68 4547/36

|

Bestand am 31. Januar Abschreibung 50% , .

1900

77 997/53

Lfde. Nr.

k M M M A A M4 A |4 46 580|— | | 46580 850 /—

Konto Grundbesig

45 730— | St

1 027 178 2 434

145 000/—|+ 8 453/09/ 153 453/09 7 180/85 397 387\74|+ 11 117/87| 368 505/61 16 505/61 323 600/—I+ 25 531/93} 349 131/93 16 131/93

oe 0 ‘Too 37 ta 500/— Fru ; Konto Elektcische Lichtän 4 000|—|+ 1405/03 Gu: und Verpaungsmaterial 8 Konto Det

L E 5 405/03 405/031 5 000/— | Gütertravsport-Versicherung 8 Konto Mobilien und Uteasilien 4 000/—I+

——

—-

Konto Gebäude

Konto Koksöfen

Konto Kondénsation .

Konto Benzolfabrik. .

Konto Set Aelus E age

146 272/24 134 392 000/— | Benuzung fremder Betriebsm. 1 826 | 333 000|— | S@hmiermaterialten 869 238 000 | Drudsahea und Bureaubedarf 693 ; |

69/6 den Aktien 752 002/79 7 338/22

5 892 41

| ivi Debitoren 386 10819 » Der Auffichtsrath. E. van Overloop. E. Kélecom.

La R, e | 1 2364 226/69 . Dach. . Hannecart. A. Steingroever. inn. » E P. Trasenfster. Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Ianuar 1900.

Gi A eeone der d See, L Voi, D, Mi gh e bin: Dée K Die vorgelegte Bilanz ne ewtnn- und Verlust-Konto genehmigt, sowie dem Vorstande z : und dem Aufsichtsrathe für das abgelaufene Geshäftéjahr Ettlastung ertheilt. An HUBLgs u. Betriebsunkosten Der aus dem Azfsichtsrath ausscheidende Hzrr E. van Overloop sowie der ausscheidende Adtreibauagën Rechnungéprüfer Herr C. Defoer sind wiedergewählt. Neugewählt als Rechnungsprüfer an Stelle des | * Rein rut verstorbenen Grafen von Limbourg-Stirum ist H. Ncë ‘in Lüttich. " g Der Auffichtsrath bestebt nunmehr aus den Herren : E. van Overloop, Brüssel, Voisigender, Gug. Kélecom, Lüttich, Paul Hannecart, Dolgelly (North-Wales), A. Steingroever, Trier, Paul Trasenster, Lüttich; die Püfungskommisfion aus den Herren: C. Desoer, Lütti, E. Delsaux, Grivegnsóz, H. Noë, Lüttich. Die vorgeschlagenen Statutsänderungen sind ebenfalls genehmigt. Der Dividenden-Kupon Nr. 11 wird vom 1. Zuli cr. ab mit Á 28,80 pro Aktie FI. 36,—

in Deutschlaud M Balgien |

86 400/— 386 108/93

2 364 226 Haben.

Die Nechuungêprüfer : C. Desfoer. E. Delsaur.

D N A N

76 4 45776 297|76 4 200/— ] Kursverlust auf die Kautions-Effekten 2 449/50 3 806/60 7 806/60 806/60 7000|/— 1 ß5 | Konto Materialien- u. Waaren- | j Rülage im Erneuerungsfond Vorräthe 17 457/31 bei der |

| 7 000 Â | Reingewinn Konto Betheiligur

M 18 741 1 045 789/52

Per Gewinn-Vortrag aus 1898/99 . 720 943/97 « Rohmaterialien- u. Waaren-Konto 131 567/13 (Ueberschuß) 212 419/44

1 064 530/54

Die vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verluft-Rehnung wurden von den Unter- zeichneten geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Filter- und brautechnischen Maschinenfabrik Actien-Gesellschaft vorm. L. A. Enzinger in Worms übereinstimmend gefunden.

Worms, 7. April 1900.

Heinrich Kreyes und Wilhelm Abel, Mainz.

In der heute stattgebabten III. ordentlichen Generalversammlung wurde die Dividende auf 10% = Æ 100,— pr. Aktie festgeseßt, und gelangt dieselbe vou heute ab an unserer Kasse oder bei dem Bankhause W. H. Ladenburg « Söhne in Mannheim zur Auszahlung.

Der Auffichtsrath unserer Gesellschaft ist, nahdem der ftatutengemäß ausscheidende Herr Wilbelm Koelsh, Fabrikant, einstimmig wiedergewählt wurde, unverändert.

Worms a. Rheiu, den 2. Mai 1900.

Der Auffichtsrath. Der Vorftand. Wilhelm Koels\ch, Vorsitzender. Ludwig Rübsam.

3 | 9728/04 2718535 27 185/35 L | M 1724,60 4 %%/ Dividende v. A 750000. 30000,— Tantième dem Aufsichtsrath . . , 276,74 0,3% Superdividende ...., 2250,— Vortrag 656 09

M 34 907,43; P m ZA 114 955/96 O 350 Die Dividende für das Geschäftejahr 1899 gelangt vom L. Mai ab bei der Gesellschafts-

| | fasse in Hanau und bei der Magdeburger Privat-Bauk in Magdeburg zur Auszahlung, und zwar | | unter Berücksichtigung der von dem- Erbauer der Bahn übernommenen Garantie mit 6% = 60 Æ pro

Gewerkschaft Zeh2 Berneck (751 Kure)

Konto Betheiligung bei der | Deutschen Ammoniak - Ver- | kaufs-Vereinigung, Boum |

Konto Betbeiligung bei der | | Deutschen Theer - Verkaufs- | Vereinigung, Bochum .

Konto Betheiligung bei der Westdeutshen Benzol - Ver-

kaufs-Vereinigung, Bochum 500|— Ee Kassa-Konto Dividendenschein.

| 500/— +— 1041/76 3158/11 3158/11 Debitoren : 9 Sanau, den 30. April 1900. 2, Debitoren in lfd. Rehn. | | | L M 162 273,17 | | b. Kautionen. , 18000,— 158 034/63 —+ 22 238/54] 180 273/17 180 273/17 Summa Aktiva |_1 927 976/03|+ 553 080 62] 2 481 056/65 2 180 918/87 | L:

|1750000| 1 750 000/— 241 7496 241 749/64

830 000/— 1 055 300

| | 225 300 800 000/—

1 064 530/54

| | j | | f 1 j | | | | | j

750

j f

750/—

114955196

Der Vorftaud. . Bierbrauer.

(30 Duisburger Gemeinnügßige. Actien-Bau-Gesellshaft. Activa. Vilanz pro 31. Dézember 1899. Passiva. Ï L E O R A E E L

1899. | Kassa-Konto 774/90 | 1899, | Aktien-Kapital-Konto. . 168 000/— Bau-Konto 18 861/37 Bau- Amortisations-Konto . 24 685/81 3| Reservefond-Konto 13 409/25

| Dividenden-Reservefond-Konto 20 000'— Landesbank d. Rheinprovinz . 171 993/79 Diverse Kreditoren 848/06 15 954/32

dur: die Gesellschaftskaffe, Alftaden, die Ls de Bruxelles,

die Effener Credit-Anstalt, Efsen, ; die Rheinische Bank, Mülheim a. d, Ruhr, | d!e Soeioté de Crédit général Liégeois

eingelöft.

FPassiva. Aktien-Kapital-Konto . . Amortisations - Konto Benzol-

fabrik

a. Kreditoren in Ilfd. Ren. A 171 169/23 b. Kautionen 18 000,—

Gewinn- und Verlust-Konto . Summa Passiva

[13144] Bilanz der Braunschweigischen Landes-Eisenbahn-Gesellschaft 1 750 000|—

E

[13112] Activa.

Bilanz der Dorimund-Gronau-Enscheder Eisenbahn-Gesellschaft am 31. Dezember 1899. ; per 3x. Dezember 1899, Passiva.

: ' - Betrag Ee A T4 Bestände. L U

26/76 2e : 7 ; j furt OeO y e E 18 000 000 { Bahnbau und Ausrüstung . , , ,| 9109 323/03 t E 1 032 676/61 h, Stamm-Prioritäts-Aktien , | 6 000 000 | Wiederveräußerlihe Grundstücke 27 999/52 3# 9/0 Prioritäts-Anleihe 1. Emission | c. 34 9/6 Prioritäts- Anleibe Bestand des Reservefonds 1. ,, 75 000/—|| 4 9/0 M4 [T. ä | M 6 000 000 | " " II . 30 000|— 3t v%%/0 # ITI. è e 2 000 000'— ab: noh nit be- Unbegebene Obligationen: ; - Getilgte Obligationen 1. Emission ,| 138 000/— der Prioritäts-Anleihe 11. Emission | 221 500|— II,

c 9 8 Z ¿ é 10 000|— c ——— Rin Es eur io ; ITI, Emission 1 000 000/— Bilanz-Reservefonds 77 500|— d. Bau-Einnaßmen: Zujchüsse Bestand an Werthpapieren (Kautionen, | Zuschuß des Extra-Reservefonds zu

von Gemeinden 2c Vermögen der Hilftkassen, Er- | | Erweiterungsanlagen 2) Erneuerungsfonds I néuerungs- und Reservefonds) 616 917 261] Reservefonds I 3) Erneuerungsfonds II Bestand an Materiallen. ... , 149 722/32 4) Reservefonds I Guthaben in laufenden Rehnungen . | 523 586 02 95) Reservefonds Il 1 079 491/66 Baarbestand 45 500/69 6) Beomten-Persionskasse 630 952 91 7) Arbeiter-Pensionskasse 58 084/82 | 8) Krankenkasse 12 070/37 9) Kleiderkafse 10) Shake 11) Deponierte Kautions-Effekten . . 12) Kreditoren 13) Reingewinn

Betrag + 241 (4908

M |s

3 650 000 3 434 500/— 990 000

Verpflichtungen. Vorausgezahlte Prämien

Diverse Käufer: | Kaufpreise . . , 439 737,44 | Absc{lagszahlungen 57 270,14] 382 M

Diverfe Debitoren 12 673/51 414 891/23 Gewivn- und Verlust-Kouto.

1899

An Unkosten-Konto Dez. | Per Saldo

Bau-Amortisations-Konto . 2E

MReservefond-Konto 39713: | Mieth-Korto . Immobilien-Konto

E j

1) Bau-Konto 2) Bestand der Kasse A 16674,41 3) Banquier-Guthaben 1 016 002,20 4) Effekten : a. des Betriehs- | fonds .. Me 201 751,30

L

| LCC 976/03 —+ 11 193/20 189 169/23

+ 300 137/78] 300 137178 1927 976/03]+ 553 080/62] 2 481 056/65 Gewirn- und Verlust-Konto.

36 256 931] Per Betriebs - Ueberschuß 4 12158 S 300 137 78] , Betriebs - Ueberschuß aus der

| Nebenprodukten-Geroinnung

340 516 29

E R E S E mar ck

189 169/23

300 137/78 300 137/78

2 180 918/87 Haben.

414 891/23

Soll.

An Geschäfts-Unkosten Zinfen

E ; Abschreibungen

30 000/— 116 526/71 78 308 49 203 949/16

nungen . y A LIE 618 625/12 Nicht erhobene Zins- und Dividenden- | feine und gelooste Obligattonen , Gewinn- und Verlustrehnung (Rein- gëwinn)

b. des Grneuerungs- fonds I . p 1592539

c. des Reserve- E

d. der Beamten- Pensionskasse ,

. der Arbeiter- Pensionskasse , 52119,25 . der Krankenkasse . 11 925,65

M2715 417,31 5) Deponierte Kautions- Effekten

6) Materialien 31 : 7) Debitoren 427 161/37

35 167 38774 Gewinn- und Verlust-Rechnung.

l M |S K S 1) Vortrag aus dem | 109 123/64

Jahre 1898 . 4 302 97186

aus der

s: E C i miri E E E E El N A MES A P R ¿i R D Et E Ei E E E Ln

Pfr Dies per tate t Fr

156 570/58 2 142 960 21 407 477 69 300 000

230 899/58

109 616/71 340 516/29 Die vorstehende Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlustrehnung habe ih gevrüft und mit den laufend revidierten Büchern der Gesellshaft in Ueberein-

stimmung gefunden. Wiemelhausen, den 9. März 1900.

678/42 10 23458 1 198/80 . f 8 000|—

20 111/80

269 207,50 987 874 61

Der Auffichtsrath. Franz Hannejen, Vorsitzender.

| Der Vorftand. 96 E Schröder.

| f 262 349/26 Summe [11 799 548'84 11 799 548'84

Gewinn- und Verlustrechnung der Braunschweigischen Landes-Eisenbahn-Gesellschaft ar 31. Dezember 1899,

Betrag | |S

9 525 30

[13130]

: Duisburger Gemeinn. Aktien-Bou Ges. Friedrich Jahn, Tagesordnung gerihtlih vereideter Bücherrevisor. zur ordentlichen Generalversammlung am

s 23, Mai a. c., Abends 63 Uhr, in der hiesigen Mars-Fahrradwerke und Ofeufabrik A.-G.

SE E der die Herren Aktionäre ergebenst ein- , ° 90 geladen werden.

vorm. Paul Neifzmann in Nürnberg - Leyh.

Bilanz per 31. Dezember 1899. Passíva.

[7621] Actiengesellschaft zum Betriebe der Wasserheilanstalt „Marienberg“ zu

Boppard am Rhein. Die Herren Aktionäre werden in Gemäßheit der SS 24, 32 und 34 des Gesellschaftsftatuts zur ordentlichen Generalversammlung auf Miitwoch, deu 283. Mai c., Vormittags 11 Uhr, na „Marienberg“ cingeladen. i; Tagesorduung :

1) Bericht des Verwaltungèraths und der Rech- nunçSrevisoren.

2) Feststellung der Bilanz pro 1899 und Be- fchloßfässung über event. Ertheilung der Decharge.

3) Grgänzungsroablen des Verwaltungsraths.

4) Wahl der Rechnungsreviso:en pro 1900.

5) Aenderung des Statuts,

Boppard, 21. April 1900.

Der Verwaltungsrath.

14 335/96 73 891/55 520 864/22 595 043/14 2 991 644 63 39 167 387/74

Credit.

[13120]

Debet.

1) Vilanz und Entlastung der Nechnungsführung. 2) Geschäftsbericht. « [M E M Ls

3) Beschluß über Vertbeilung des Reingewinns. 4) Abänderung der §S§ 7, 9, 10, 13, 22, 24, 26, 126 000 —}| Per Aktien-Kapital-Konto 1 000 000|— 12025121] Kreditoren-Konto* 213 824/75

27, 31 und 35 des Gesellschafts-Statuts ge- mäß den Bestimmungen des Handelsgesezbuches 215987 von 1897. 93 72914 5) ŒErgänzungswahlen. 195 895/30 Duiëburg, 5. Mai 1900. 96 897/10 Der Aufsichtsrath. 187 66504 E R M 3 101/22

12 301/60

555 337/50

30 56347 1213 824 75 Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

Activa,

Betrag

s N Ausgabe P

1) Ausgaben für den Betrieb pro 1899 (einschließl. Einnahme.

M 9157750 34% Zinsen auf begebene c 2 624 000 der Anleihe)

2) Eivlage in den Erneuerundbfonds I

3) Reingewinn

N =

Grundf{üdck-Konto

Fabrikanlage-Konto obilten-Konto

Modell-Konto

Maschinen-Konto

Werkzeug-Konto

Debitoren-Konto

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

E a ol

Gewinn- und Verlust-Konto .

Ausgaben der Betriebsrehnung Á 625 985,12 Davon ab Antheile der Erneuecundsfonds I und Il an Titel VI u. VII 76 623,23 und Reservefonds I u. II T V S 334,23

Rüdlage in den Erneuerungsfonds E

" I E - » Bilanz-Neservefonds . Verzinsung der Prioritäts-Anleihe :

I. Emission und Tilgung

IT 35 820

T D 11 180 An Handlungsunkosten-Kont Zar alie - Eisenbahnsteuer zurück- “n é „bicbreibunge-Konio: au geste E 9 9% auf Fabrik M. 2454,10 Gewinn- und Betriebsübershuß 262 349 b o au Di a0e vf 2 159/88 | 29 9/0 auf Modelle. . „, 7907,48 5 Summe 1.1 060/708 10% auf Maschinen - / 13 980/59 20% auf Werkzeuge . . 8 965.70

1517 787139 342 663 48 | 2 561 64463

4 412 095 50/ / Verwendung des Reingewinns, E S 1) Zur Einlage in den Reservefonds II 122 126/05 2) Zur Zahlung der Eisenbahnsteuer 225000|— 3) Zur Zahlung einer Dividénde von 8409/9

MÆ_6 000 000 Stamm! Prioritäts-Aktien . . .| 510 000 4) Zur Zahlung einer Dividende von 8409/9 auf |

Æ 18 000 000 Stamm-Aktien . . 1 580/000|— 9) Zur Zahlung einer Tantiöme an den Aufsichtsrath 52 500|— 6) Zum Vortrag auf neue Rehnung 112 018/58

Summa wie oben | 2 551 644/63

; Die von der Generalversamzlung festgesezte Dividende von 82 % auf die Staram-Prioritäts- j Aktien und auf die Stamm-Aktien gelngt mit 5l 4 pro Aktie vom 10. Mai d. Is. ab bei der Direction | der Discouto-Gesellschaft in Berlin W., Unter den Linden 35, und bei unserer Sauptkaf}e in | Dortmund, Schwanenstraße 68, an den Wogentagen, Vormittags 9 bis 12 Uhr, gegen Einlieferung des Dividendenscheins 17 beziehungsweise 19 untet Abgabe eines von dem Aktieninhaber unterschriftlich voll- zogenen Nummernverzeihntfes der bezüglihen Aktien zuc Zahlung.

Die Direktion.

ordd a

Betriebseinnahmen . 1 077 035,13 Davon ab Antheil der Erneuerungs- fonds T vnd II

Tv... 7 3629197

Entnahme aus den gettlgten Obli-

gationen zur Rücklage in den Bilanz- Reserbéfonds

2) Einnahme des Jahres 1899

Summa | 4 412 095/50

(18167) Brauerei Essighaus vormals Frig Eurich

iri dlé) in Frankfurt a. M. 1 213 824/75 Es wird hierdurh bekannt gegeben, daß in Er- ledigung des ersten Gegenstands der außerordentlichen Haben. | Generalvzrfammlung vom 2. Mai d. Î. die Herren: Wi A Justizrath Dr. Franz Caspari hier, Dicektor Max Frauk in Dresden, Kommerzienrath P. Melchers in Mainz, Dr jur.-Louis LThebesius hier, Direktor Franz Wicküler in Glberfeld in den Auffichtsrath unserer G:\sellshaft gewählt worden sind. 30 56347 L A Res 5, Me Frie Euri | rauere aus vorma Xurich, 218 823/68 Vev Vorstand, Ad. Walter.

1040 743/16

949 027 31 2881: 11 822 13 500

145 426

A A A S C S S

(6418) Gesellschaft des Silber & Bleibergwerks

Friedrihssegen in Liquidation.

Da die Gesellschaft des Silber & Bleibergwerks Fried: isfegen bet Oberlahnstein in ihrer General- versammlung vom 23, März cr. die Auflösung und Liquidation der Gesellschaft beschsofsen hat, so! werden die Glävbiger der Gesellschaft biermit gemäß § 297 des Gesetzes vom 10. Mai 1897 auf- géfordèrt, ihre Ansprühe anzumelden. Friédrichssegen, den 20. April.

Gesellschaft des Silbèr «& Bleibergwerts Friedrihssegen in Liquidation. Der Liquidator: Der Vertreter : C. Heberle sonior. A. Heberle.

13 500/—

Soll.

M

¿4 193 395/93

Pe2zr Waaren-Konto: 4E Bruttogewinn 171 345/56 Reserve-Konto: A Uebertrag von dessen Saldo . 16 914 65 Verlust M. 47 478,12 ab: Reserve vom vorigen Jahre . , 16 914,65

Summe | 1063 768/16

Braunschweig, den 5. Mai 1900. febtweig, Die Direktion

der Braunschweigischen Landes-Eisenbahn-Gesellschaft.

35 467/75 218 823'68 Nürnberg-Leyh, den 5. Mai 1970. Der Vorftaud.