1900 / 111 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13263]

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Mathilde

Grünfeldt hieselbft ist der Konkurs heute, Mittags 12 Uhr, eröffnet. Kovkursverwalter : Handelsgärtner Bauer zu Baubof Strelißg. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 1. Juni 1900. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin Sonnabeud, deu 9. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr, Strelißz, den 4. Mai 1900. : Großdherzoglihes Amtsgericht. Giehrfke.

[13243] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Rechts- auwalts Julius Venzmer zu Teterow wird beute, am 5. Mai 1900, Nachmittags 67 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Referendar Pecht zu Teterow wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 15. Juni 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl etnes anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{<usses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenftände auf Mittwoch, den 30. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 11. Juli 1900, Vormittags D Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte, Shöffengerihts|aal, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- furêsmafse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem he fe der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befciedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Juni 1900 Anzeige zu machen.

Großh. Me>l.-Schwer. Amtsgericht zu Teterow.

[13270] Konkursverfahren.

Nr. 8009. Ueber den Nawhlaß des Maurer- meisters Gebhard Laug in Frikingen wurde beute, am 5. Mai 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter is Gemeinde- Waisenrath Michael Reisia in Ueberlingen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20, Mai 1900 ein- \{<ließli<h. Anmeldefrist bis zum 30. Mai 1300. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin Douner®êstag, den 7. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr.

Ueberlingen, den 5. Mai 1900.

Der Gerichts\{reiber Gr. Amtsgerichts: (L. S.) Wiegele.

[13234] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Stefan Wojciehowski in Wreschen wird beute, am 7. Mai 1900, Nachmittags 123 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Peyser in Wreschen. Anmeldefrist bis zum 9, Juni 1900. Gläubigerversamnlung: den 31. Mai 1900, Vorm. 9{ Uhr. Prüfungstermin : den 21. Juni 1900, Vorm. 97 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Mai 1900,

Wreschen, den 7. Mai 19090.

Koziolek, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 2.

[13514] Bekanutmachung Ueber das Vermögen des Restaurateurs Haus Hammerbacher „zum Odeon“ in Würzburg wurde unterm Heutigen der Konkurs erkannt. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Dörrer dabier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Mai c. An- meldefrist bis zum 16. Juni c. Erfte Gläubiger- versammlung am Dienstag, den 22. Mai c., Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Dienstag, den 26. Juui c., Vormittags 9 Uhr, im Sitßungéësaal Nr. 51, links. Würzburg, am 5. Mai 1900. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihis Würzburg. Der geschäftsleitende K. Ober - Sekretär: (L: S0 Andreae.

[13261] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauns Bernhard Hamburger in Berlin, Mauerstraße 26, Geschäftslokal Königstrafie 10, ifft infolge Schlußvertheilurg nah Abhaltung des S<hluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 3. Vai 1900.

___ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 83,

[13237] Konkur®Lverfahren.

Das Konkur8oerfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jsaak Heller ia Bonn, alleinigen Inhabers der Firma J. Heller in Bouu, Markt Nr. 1, wird, nachdem der in dem Vergleichs termine vom 14. April 1900 angencmmene Zwangs- verglei< dur< rehtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Boun, den 2. Mai 1900.

Kdöniglies Amtsgericht. Abih. 2.

[13272] Nachstehender Beschluß: Konkursverfahren.

Das Konkursvekfahren über das Vermögen des Bäckermeisters August Buwitt hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdunch aufgehoben.

Brauuschweig- den 24. April 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Xa.

i : (gez.) Klu smeyer. wird damit veröffentlicht.

Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts :

: L, Müller, Sekr.

[13271] Nachstehender Beschluß: Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Bäckermeisters August Buwitt, Bertha, geb. Wietig, verw. gew. Kiel, hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Braunschweig, den 24. April 1900.

Herzogliches Amts8gericht, Xa. j (gez.). Klu6meyer. O S Mh rrtter ves H er Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtaägerits: L. Müller, Sekretär, Kris

[12371]

masse niht vorhanden ift, hiermit eingestellt. Elberfeld, den 2. Mai 1900. Königliches Amtsgericht, 13.

[13250] Konkurêverfahren.

Schlußtermins hierdur<h aufgeboben. Freiberg, den 5. Mai 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. T. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : Sekr. Nicolai, G.-S.

[13515] Konkursverfahren.

niedergelegt. Die Summe der nit bevorre<tigten Forderungen beträat biernah M 28 536,35, während die verfügbare Masse sich auf & 6962,86 berehnet, sona 242/5 9/9 zur Autzahlung kommen. Gießen, den 5. Mai 1900. F, Boe>, Konkursverwalter.

[13240] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wäsche- Wollwaaren und Puh - Händlers Julius Goldmaun wird, nahdem der îin dem Bergleichstermine vom 18. April 1900 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdurh aufgeboben.

Amtsgeriht Hamburg, den 5. Mai 1900.

Zur Beglaubigung: Holfte, Gerichtsschreiber.

[13239] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapeziers und Dekorateurs Franz Friedrich Wilhelm Berger wird nah erfolgter {bhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 5. Mai 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsfchreiber.

[13251] Konkuréverfahren.

Das Korkuréverfahren über das Vermögen des Gärtners Friedrich Friedri<s zu Hannover wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgeboben.

Hannover, den 5. Mai 1900.

Königliches Amtégeriht. 4A. [12372] Einstellungsbeschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Gozmer zu Srkner ift wegen ungenügender Konkursmasse eingestellt.

Kalkberge Nüdersdorf, den 2. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

[13463] Veschiuß. : In der Urban Slodczyk'schen Konkurssache foll die Gläubigerversammlung im ersten Termine am 17. Mai 1900, Vormittags 10x Uhr, zuglei<h über Eirftellung des Verfahre:s gehört werden. ($ 204 K.-O ) 6 N. 2a./00. Kattowitz, den 5. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

[13464] Konkuréverfahreu. Das Konkursvoerfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Moritz Leipziger, Inbaber der Firma J. J. Leipziger Söhne in Schwien- tochlowißz, wird nah erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdur< aufgehoben. Königshütte, den 4. Mai 1900. Königliches Amtsgericht. [13255] Konkursverfahren. In dem Konkur äverfahren über das Vermögen des Schuhwaareunhändlers Jacob Cahen zu Kreuz- nach ift infolge cines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den L, Juni 1900, Vor- mittags 9 Uhr, im An|s<hluß an den Prüfungs- termin vor dem Königlichen Amtsgericht in Kreuz- nach, Wilbelmftr. 23, anteraumt. Der Vergleia:s- voci(lag ist auf der Geri@tsscreiberei des Konkurs- gerichts zur Einsicht der Betbeiligten niedergelegt. Hamann, Assistent, als Gerichtéshreiber des Königl. Amtsgerichts.

[13246] Konkurêëverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des frühercu Gastwirths Renatus Emil Kleiu in Limbach wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. April 1900 angenommene Zwangéverglei dur re<htekräftigen Bejchluß vom 20. April 1900 bestätigt ift, hterdur<h aufgehoben. Limbach, den v. Mai 1909.

Königliches Amtégericht. Bekannt gemalt durch den Gerihtés{rciber :

Aft. Schäfrig.

[13267] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegmund Kaßmann zu Magde- burg-Sudeuburg, Breiteweg Nr. 77, wird, nah- dein der in dem Vergleichstermine vom 23. Värz 13900 angenommene Zwangsverglei< dur re<ts- kräftigen Beichluß vom 23. März 1900 beftätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Magdeburg, dea 4. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht A. Abth. 8.

[13268] Konukur®verfahßren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsgesellshaft S. Kahmaunn zu Magde- burg-Sudeaburg wird, nachdem der in dem Ber- gleid)stermine bom 283. März 1900 angenommene

wang verglei< dur rechtöfräftigen Beschluß vom 23. März 1900 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. Magdcburg, den 4. Mai 19009.

Königliches Amtsgericht A. Abth. 8.

[13517] Su dem Konkursverfabren über das Vermözen der Firma Terwelp u. Cie in Maiuz wird an-

geordnet, daß die am 11. ds. Mts. ftattfindende Gläubigerver)ammlung au< über den Antrag des

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikauteu Gustav Uellendahl wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkurs-

Das Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Gasthofspachters Robert Clemens Möbius in Freiberg wird nah Abhaltung des

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Saudelsmüllers Philipp Velten auf der Luh- mühle bei Großenlinden habe i< das Verzeichniß der bet der Schlußvertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen auf dec Geriteshreiberei Großh. Amtsgerichts Gießen zur Einsicht der Betheiligten

Konkursverwalters, ihn zu ermähtigen, das Geschäft und bezw. das Waarenlager der gemeinshuldnerishen Firma im Ganzen zu veräuße-n, Beschluß fassen soll Mainz, 7. Mai 1900. Großh. Amtsgeriht Mainz. (gez.) Dr. Kepplinger. Veröffentlicht: Ha ubach, H.-Gerichtsschreiber.

[13254] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths und Kleinhändlers Carl Maunhold zu Bölhorst wird, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 20. Februar 1900 angenommene Zwang3- vergleih dur re<tskräftigen Beschluß vom 20. Fe- bruar 1900 bestätigt ift, hierdur<h aufgehoben.

Mindeu, den 3. Mai 1900.

: Königliches Amtsgericht.

[13253] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Schuhmachers Bernhard Overmann zu Hom- berg a. Rÿ. wird, nochdem der in dem Vergleich8- termine vom 19. April 1900 angenommene Zroangs- verglei< dur< den nunmehr rehtskräftigen Beschluß E April 1900 bestätigt ist, hierdur<h auf- gehoben.

Mörs, den 5. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

[13225] Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 23. September 1898 verstorbenen Maurermeisters Fravz Schindler aus Neisse wird nah abge- gehalteném Slußtermin aufgehoben.

Neiffe, den 5. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

[13252] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Robert Kalbiß von Klein- Steinheim ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen daz Shluß- verzeihniß der bei der Mert ene zu berüd- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens- ftüde der Schlußtermin auf Freitag, deu 1. Juni 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großherzogl. Amwtsgerichte hierselb, Saal 12, bestimmt.

Offenbach, den 4. Mai 1900.

Meier, Hilfs-Gerichts\chreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. [13232] Beschluß. Zufolge re<tskräftig bestätigtem Zwangsvergleich vom 18. April d. Js. wird das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufizaauns Bruno Wiechert aus Lockeu aufgehob?°n. Ofterode, Oftpr., den 4. Mat 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

[13248] Dur Beschluß von heute wurd? auf Grund er- folgter SHhlußveitheilung das Konkursverfahren über das Vermögen des Ludwig Wirfing in Rosen- heim nah Abhaltuna des Schlußtermins aufgehoben. Nofenheim, 3. Mai 1900.

K. B, Amtsgericht Rosenheim. [13259] Konkursverfahren. Das Kor kursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Scheffsky in Rofto> wird nad gebhaltenem Schlußtermin aufgehoben. Noftoc>, den 5. Mai 1900.

Großherzogliches Amtsgericht.

[13221] Bekanntmachung. Ï In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Neumaun zu Driczmin ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur. Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Veitheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögentstü>e der Sc(hluftermin auf den L. Juni 1900, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Köziglichen Amts- gerichte bierjelbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt. Schwetz, den 5. Mai 1900.

Patett, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8geriŸts.

[13224] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des BVäckermeifters Carl von Bremen zu Grube Ilse ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor|<la4s zu einem Zwangsvergleiche Bergleihstermin auf den 31, Mai 1900, Vor- mittags L1{ Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier anberaumt. Der Vergleichsvorshlag lieat in der Gerichtsschreiberei zur Etnsicht aus. Senftenberg, den 3. Mai 1920.

Königl. Amtsgericht.

[13231] Konkursverfahren. Das Konkursverfabren über das Vermögen der Buch- uud Papierhändlerin Wittwe Christiane Jürgeus, geb. Wipperling, in Firma Carl Jürgens, zu Spandap, wind nah erfolgter ‘Ad- haltung des Schlußtermins und nah Sc{hlußver- tbeilung hierdur< aufgehoben. Spandau, den 3. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

[13516] Konkursverfahren. Das Konkursbverrahren über das Vermögen des Malermeisters Max Krocber zu_ Tarnowiß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Tarnowitz, den 2. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

[13257]

Bekanutmachung $ 151 N.:K.-O. In dem Konkur|e des Porzellanmalers Emil Exnuer von Bad-Salzbruun oll mit Genehmiaung des Königlichen Amtsgerichts zu Waldenburg i. Schles. die Schlußvertheilung erfolgen. Eine Absclagsver- tbeilung tand nit ftatt. Nach dem auf der Ge- richtsshreiberei 1V des Königlichen Amtsgerichts hier- selbst zur Einsicht für die Betheiligten ausgelegten Vertheilungsplan find für die nihtbevorrehtigten Gläubiger 3127 46 52 S zu berüd>sihtiaen. Die Summe der hierfür diéponiblen Konkursmasse beträgt 273 M 66 S oder 8} 9%. Waidenburg i. Schles., den 8. Mai 1900.

[13258] Bekanutmachung. $ L5L N..K.- In dem Konkurse der Gesehäftsinhaberin S: Wolf, geb. Koeppel, von Ditterösbah \of mit Genehmigung des Königlichen Amte gerichts ¡u Walden burg i. Schle). die Schlußvertheilung erfolgen. Ein, Abschlagévertheilung fand nicht ftatt. Na dec auf der Gerichtsschreiberei 1V des Königlichen Amts, gerichts hierselbft zur Einsicht für die Betheiligten ausgelegten Vertbeilungéplan sind für die vihtbevor, rehtigten Gläubiger 4 2164,71 zu berüdsihtigen, Die Summe der hierfür disponiblen Konkuremasse beträgt M 368,— oder 17 9/0. Waldenburg, den 8. Mai 1900. Heinrich Hentschel, Konkursverwalter.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[13207] Gütertarif der Gruppe IL. Mit Gültigkeit vom 15. Mai d. J. ab erbält der Au?nahmetarif 19 für gebre<ten Fla<hs folgende

Fassung: A ur gebre<zien ¿Flaqs.

Im R von der P S

a. fämmtlihen in der Provinz Tefien gele Stationen der Direktionsbezirke Beegiee Kattowig aus Ten i Wle

. folgenden in der Provinz Posen gele

Stationen des Direktionsbezirks A e eNE

Biniew, Bejanowo, Chwalibogowo, Gostyn

Kankel, Nemben, A Koschmin; Kosten.

rôben, Leuka, Lissa i. P., Rawitsh, Scild-

berg und Wollstein e EEN

sind der Frahtbere<nung die im Kilometerzeiger (E)

angegebenen Entfernungen und die in der allgemeinen

Kilometertarifiabelle enthaltenen Frachtsäße *) des Spezialtarifs 111 zu Grunte zu legen.

Für Sendungen von mindestens 5000 kg für den Wagen oder bei Frachtzablung für dieses Gewicht kommen die Säßz des Spezialtarifs IL zur An- wenduna.

*) Wegen des Verkehrs nah Oderberg vergleide allaemeine Vorbemerkungen zum Kilometerzeiger (E.),

Breslau, den 30. April 1900.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

{13213?

Böhmisch-Sächfischer Kohlenverkehr. _R.-Nr. IT F. 1911. Am 20. Mai d. J. werden für die Stationen Bernsba, Elterlein und Grün- hain neue Frabtfäge und für die Station Zwöniß theilweise ermäßiate Frabtsäze eingeführt. Ueber ihre Höbe geben die betheiligten Stationen Auskunft.

Dresden, den 7. Mai 1900. Königliche General-Direktion der Sächsischen Staatsecisenbahneu, als geshäftsführende Verwaltung.

[13208] Bekauutmachuug. Oftdeuts<-Nordweftdeutsher Güterverkehr. 4m 15. Mai 1900 tritt em veuer Ausnahmetarif

Nr. 7b. für abgerösfteten Schwefelkies

(Schwefelkiesabbrände) zur ESntzinkung von

Löhne (Westfalen) na Merzdorf in Kraft, welcher

1,06 M für 100 kg beträgt.

Die Anwendung dieses Satzes ift an die bei dem Ausnahmetarif Nr. 7a unter Ziffer 2 aufgeführten Bedingungen (Seite 137 des obigen Gütertarifs) geknüpft.

Haunover, den 4. Mai 1900.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[13209] Rheinish-Westfälisch- Oesfterreichish-Ungarischer Güter:Verkehr. Am 1. Juni d. Js. werden die in den Tarif

heften 1—4 enthaltenen Bestimmungen, Gntfernungen

und Frachtsäze für den Verkehr mit den Stationen

Anröchte, Arnsberg, Bacharah, Bele>e, Beftwig,

Bingerbrü>, Bovypa:d, Erwitte, Hofgeismar, Lipp-

stadt, Nekeim-Hüsten, Oberwesel, Deventrop, Ols-

berg, Paderborn, St. Goar, Sherfede, Soeft, War- burg und Wat ftein aufgehoben.

BVorauétsichtlih zu dem gleichen Zeitpunkte werden

nah Maßgabe des Bedürfnisses neue Fracbtsäße im

Westdeuts<- und Südteuts{<-Oesterreihish-Ungari-

shen Verbande eingeiührt werden. Die Aenderung

hat theilweise geringfüzige Fraht-Ermäßigungen und

-Erböhungen, zum tbeil au<h die Aufhebuzg der

direkten Abfertigurg zur Folge. An die Stelle der

leßteren tritt die mit unwesentlihen Fradbterhöhunaen verbundene Umfkfartierung an der deutsch-öfterreichi- hen Grenze otec auf einer Nachbarftation.

Wegen der neuen Säge ertheilen Auskunft die

General-Direktion der K. B, Staatseisenbahnen zu

München und die Königliche Eisenbahn-Direktion zu

Breslau.

Köln, den 4. Mai 1900.

Königliche Eisenbahn - Direktion.

[13210} Frauzöfish-Belgisch-Deutsch-Russfischer Verkehr.

Zum Ausnahmetarif S sür die Beförderung von Flachs, Hauf u. st w. von Rußland nah Belgien und Frankrei vom 1. Juli 1898 tritt am 5, d Mts. der Nachtrag 111 in Kraft. Er enthält Aenderungen und Ergänzungen des Tarifs uud kann von der Dru>ksachenverwaltung in Köln-Deuß be zogen werden. Köln, den 5. Mai 1900.

Köuigliche Eisenbahu-Direktion. [13211] Bekauntmachung. Am 1b, Mai 1900 treten im Süd-Ostpreußischen Gütertarif direkte Frahtsäße für die Beförderu frischer Fishe in Stüzutfendungen von Labiau n Stürlc> und Widminren in Geltung. Ueber die Höhe der Fraht}jäge geben die betheiligten Güter- Abfertigungestelen Auékunft. Königsberg i. Pr., den 28. April 1900.

Köuigliche Eiseubaghn-Direktiou,

als geshäftsführende Verwaltung.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlix.

Heinrich Hentschel, Konkursverwalter.

Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlag# Anstalt Berlin e Wilbelmnstraße 32. l

|

/

uiob. u. Det i; 20. Madrid u. Barc.

d Warschau .

Gold-Dollars Imperial St.|—,— do, pr. 500 g|—,— do, neue. . « .16,20bG do. bo. 500 g f Amer, Not. gr.

euts Dt, Krc<s.-An

do, Gr.Hef.St

zum

Amtlich fest

gestellte Kurse.

Berliner Hörse vom 9. Mai 1900.

1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta =

#6 1 Gld. österr. W. = 1,7

7 Gld. südd. W. 0,85, M \ e

co á 1 Mark B M 1 Rubel = 2 1 Livre Sterling = 20,

Wechsel. 100 8 T.

0 Goldrubel = 8,20 1 Dollar = 4,20

d 0 do,

Geld:Sorten,

Münz-Duk (#|—,— M Duk. { Souvereigns

8 tüde!16 30 bz 8

4,1925 bz

@ F

uld, - Stk.

do,

do, do, do.

do al Á fn.(34 vers Been do. 4 zt

do, do, 3 bo. do. ult. M Badish St.Gis.

ai

A. h

do, Anl. 1892 u. 94/3 96 13

do.dak. Renten i Brfchw. Lün. Sch. do. do. VII.|3è mer Anl. 1887/34 88|3È

do, 18

do, 1890/35 do. 1892/3 do. 1893/34 do, 1896/3 do. 1898/3 189913 A.8/9/3t 96 1I11.|3

dos. Lo.

ds. do, G. 3.10.96/3 o E S -Rnt. (34 r t.-Anl.86/3 do, amort.87/3 ds, do. 91/3 do, do. 93/3 do, 97/3

af. k aj. MeinL .St.-Anl.69\33 . St, Rent. |3 w.-Rud. Sh.|34

do, do. konv. Württ. St. A. 81-83

Brdb, A.L-IV Han.Prov..S, l.

do. S. VIL. . -13 do. S. IX. . . „134

Oftpreuß. Prv.-D. !

omm. Vrov.-A. osen. Prov.-Anl. do. 98 L.u.IL do, do. Rheinprv.O. lll. i?. do, V -VII. do, L.IlI.-XII. do. ILIlLu.XT. do. XVIII. do. LUL.uk.1909 L-b.Prv.Lds Kr.-Anl. Westf. Prov.-A. [1 do. do. Il do. do, ITI do. do. [I

But BaBREEHmEt

100 Kr. .| 100 Kr. .| 100 Kr. 100 Kr. 100 Frs. 100 Frs. 100 Lir: „| 100 Lire .| 100 R. | 100 R. 100 R. Banknoten und Kupons. Engl.Bankn. 1220,51 bz rz.Bkn. 100Fr. oll.Bkn. 100 fl. al.Bkn 100Lr. [Nor>Bkn.100Kr Oest.Bk.p100Kr|84,45 bz do. 2000 Kr.|84,45 bz NRufs.do. p.100R do. do. 9 ult. Mai —,— ult. Juni —,— Schweiz,N.100Fr|80,95 bz Ruf.Zollkupons|324,50b.G do. fleine(324,40b.G che Fonds und Staats-Papiere. E a

V3 O D F D O0 b 00 L O0 DD 00 DI

8T

190/48G

4196G 4,185 bz

Fleirie do. Cy. z. N.Y,/4,19 bz G B 100: 81,30 bz

1,4.10/10000- 1

Br

- Berlin 54. (Lombard 64.) Schweiz 5. Schwed. Pl. 6. rweg

Sr ER 4x, Italien. Pl. 5.

Bauk-Diskouto. Amsterdam Wien PI. 6{.

Sas

Brüffel 4. London 4

i 212,70 bz 1215,80G

Í

95,75 bz

5000— ./5000—200/95,60 Lz ./10000- 86,09B

vers.|5000—150]95,60 bz 1.4.10/5000—150]95,90 bz

86,.10G

5000—500/83,75 bz G

5000—200/83 20G 5000—200/103,60G

5000—500|—,—-

5000—500/93,80 bz G

5000—500|94,60b1 G

|5000—100]96,00G

2000—100/100,90G

9000—2001/99,90 bz G

Wekïstpr.Prov. Anl.

‘5 11/5000—500/93 70 bz * 7 |5000—100]91,20bs B

Börsen-Beilage Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staal

Berlin, Mittwoch, den 9. Mai

RheydtSt.-A.91-92/35 do. do. IT. 1900 Rirdorf. Gem.-A. Rosto>ter St.-Anl. do. do. Saarbr>.StA. 96 St.FohannSt A. Schöneb. G.-A.91

$ S<hwerinSt.A.97| Solinger do. 99 Spandau do. 91 Stargarder do. .

do. do. 94 Litt.O. do. do. 99 Lätt.P.

E E Alton. do. 87.89 1000 0.500 r 0,80 #4 1 österr. Gold- 0 Krone österr.s

Apolda do. Augsb. do. v. 1889

Baden-Bad. do.98/3 do. unk. b. 1905/4 Berl.St.O. 66-75|3 1876—92/3

do. Stadtsyn. l Bielefelder St.-A. 4

Boxb. Nummels

S bed. do. 91

o. 68/87/34 Weimarische do. .

artottenb.do.89|4 1885

2000—500 fandbriefe. Cottbuser do. . „35 Crefelder do. .. Darmstädter do.97 Deffauer do. 91

do. do. 96 Dortmunderdo. c

do. Oresdner do. 1893 Dürener do, kv.93

Düfseldorfer e

Kopenhagen 6, Madrid 4. Liffabon 4.

wr

3000—00191,

81,45 bzfl.f Kur- u, Neumärk.

77 1bBk.lf 112,10bz

e Ev -

1 10000-2006 2000 -500|—,-- 2000—500|-——,— 2000—%00|—,—

0B S m D Wee T3 UI U for I L I C Pr C5 wr

wr

216,30b.klf 00R.|216,30 bz Duisb.do.82,85,89 : Elberf. St.„Dbl.

rier do. 93 I. Ï Essener do. Ee: ELK

lensbg. St.-A.97 ¡ ranftf.a.M.do.99/35| 1,2. do. Interimssch. Frauftádter do. 98/3 Glauchauer do. 943i Graudenzer do.1900 Gr.Lichterf.Ldg.A. Güstrower St.-A. lberft. do. 1897

7 |5000—200|9 0/1000—200|—,—

T5 e Go G5 25 L)

do. do Polen SYI-X

C v

do. " SäGßisGe . -

wte

G5 V5 G5 fe TS O

E

do. lands. neue do do. E

O

dp

5 C0 G0 I I I I

meln do. 1898 nnov. do. 1895| Hildesh. do-

wr ae wr

G5 V5 P 35 G5 P V5 Er V5 Er

ete-

7 A 5 S D

Go S

owrazlaro do.

Karlêruzex do. S&lw. Hl

o 1 5 e

wri

G5 &S S V H V5 S G5 V5 V5 Er Er G

do. 1893 I-LLI|

G3 O3 I Bt B p-p

do. 99Ser.I.u. ll, Landsb. do. 90 u.96 Laubaner do. IL

Liegniger do. 1892 Ludwh.St. 492,94 Lübeder do. 1899 db, do. 91, V

p pp p T Uo G5 G3 UI V5 S

do. neulnd\G

Landw. Kred.IH114, 1 do. do. l4, T4, T, TII, TIlL, IL4, ÎLINI . .|:

G3 3 C wr- wr wr-

Mannkh, do. 1888|: IL-IA LI-LlI, LIT-I]

u. IVB, Il u. L do. Pfd, LBA u.XlIIA): do, Krd. [IBL

Gonneuerie Hefien-Nafi v Kur- u, N. Bao

Micdener do, . « ‘Mülh., uge do :

München do.86- 90 u.

M.Gladbaer do. do. do. 1899V.

Mün O 0. 1897 do, o. 189 Nürn at IL. 96/3 De» i 86—97 Preußisde / i ein, u. Westfäl. o S¿@Gßi\ Säle

0. ° Shlsw.-Hol do. d

5000—200/100,50bz G

do. 1900 S.III. 2000—200|—,—

Offenburger do. 99 bei Do 95 orzheimer do

asens do. 99

39'40G

‘7 |3000 100/91,00G 1000 u. 500|99,90G

-

100,00bzB

3000—150/93,50G 3000—150/84 10G

5000—100]35,75G 5000—100/95,00B

5009—100/85,30G 5000—200/99,50B

ächfische Pfandbriefe.

[2000—75 5000— L

2000—7%

2000—L

entenbriefe.

3000-—30

./3000—30

3000—30

./3000—30

3000—30

./3000—30

3000---30 3000—30

./3000—30

3000—30

3000-30 erin 3000-—80 /3000— veris 3000—30 ./3000— Veri 1300020 3000—30 \<.|3000—30 3000—30 |3000—30

82,70B

92,50G 92,50G

1500 u.3001—,—

92,50G

2000—100/92,50G 5000—100/92,50G

92,50G

osener do. I.u IT. do. do. 1894 IIT. otsdamer do. 92 E do.

p wr Sr

Ansb.-Gunz. 7fl.L.

T5 G5 u G5 C5 I U T L! H r S S C

wr

(Proaoole —|p. Stel 60

p

y. Gt> 1s

13 390 300

Cöln-Md. Pr.Sch mburger Loose . übeder Loose . Meininger 7 ffl.-L.| Oldenburg. Loose .|3 Pappenhm. 7fffl.-L. Obligationen De D. - Ostafr. Z.-O.[% | 1.1. Auslä

cgentinis<he Gold-* vou

do. do. do. do. do, 50. do. do, do. 00,

Barlettaloose i.K. 20.5.97|— Bs O fonv, os andes - E do. 1898/45 u.Mer.St.-A.1897/4 | efterSt.-A.84 konv. 43

n en

Bular do. |

v. 1888 konv. |44

do. Budapester

do.

Buen. do. do.

do. d

ba. bo,

Bul 25r 5x Ne. 121561—136560

20000 61551— 85650) do. Nationalb. Pfdbr.1.II.| Ghilen.Gold-Anl.1889 il.

ir Nr. 2x Nr.

dg.

do, GChineß do

do. do. do.

do. do. pvr. ult. Mai.

geit Brel in „Hyp.-Ver.-

e Hyp.-AnL. ofe

St.-G's.-AnL. . „3 reiburger 15 Fr.-Loo]e|—|

Landes-Anleihe!4 | ropinations-Anl. |4 | Genua 150 Lire-Loose . .\|— Gothenb. St. v. 91 S. A.|34 Grieische Anl. 1881-84 [1,60

do.

do. do. do,

alizis Galiz. P

do,

do. do.

do, Mon.-Anleihe 4°/o do. kleine 4°/o0|1,76 do, Gold-Anl. (P UE

ds,

do. Helfingf i

do,

Holländ. Staats-Anl. N u E TTLUN . fr.Hyy.O. i.K. 1. do. ftfr. 2 l "os r. Fat.-BLPRS. do, Mente alte 20000 u. 100004

do, do. : do. do. pr. ult. Mai

do.

do,

do, amortif. ITI. TV. 4 Fütl, Kred.-L.-Obl. V. „|4

do,

do. do. V, ® Karlébader Siadt - Anl. agener do. do, 1832/4

I, 86 I. TI.14

Luxemb.Staats-Anl. v. 824 Mailänder 45 Lire-Loo

L, 1899 große|5

Kopenh do, Lifsab, St.-An

do,

do. Mexik, An

do.

do. d

B j ew Porte:

Nord

d d S do

N

0 0, do

do.

s-Anzeiger. 1900.

12 Kolonialgesellschafteu. 2000 -3001106,60B EL.f.

ische Fonds,

D D ppa

Hs bn Peri fond jd rek O LO A A

O00

äußere von do.

P P f f f

Q

lk po jeafisenk dik dus: derd dres uo ba Pm 5 S D D O j DO I 20 b j bt A Þeá bk QO A DD M pk pk preb C

-

do.

Stadt - Anl. ädt.Spark. ires Gold-Anl. ee

E

89,70G {I.f.

bek bi D D D D N O D D TY bri

Anl. 1891 do. pr. ult. Mai

o. do. do. Stadt-

A A A A A LDEE L L E ZA J fund Junk fred feri fr CO A J O O

dek denk pra pee jed puank

2 _=I>A

A

Lui 13) 74 J berk

101,90bzG

jm

se Staats - do. fleine|6

von 1898|4{ Ghrifstiania Stadt - Anl. (4 Däniste St. -Anl. 1897 | Dän. Landm.-B.-ObI, TV

do. Dän, Bodkred Donau-Re Ggyptische

A J °

98,20bz 25f. 83.10G Wf.

pfdbr. gar. ier.-Loo)e .

- Q. D de DS T9 Pud funk pn Pur Peck Jrr C30 1 prak prcb C dark fred jk QIU

A

Fn I 20 Las E AA ZIE dak D O14 44 O

ps oon pu pmk ger pk

c en u p È mw S

Q lu

pk

E pt TE fert bnk do

pi N a8

t s

R C R

do, konf. Ge i

P Pre s prr jak pri J J O D090

E

mia papa rar

mon.

p J J

P!

bad ET pad juus dund d L Prod pan jak O O DI

A, bo bo

N J J derd - a 9229

96'10G lf.

pri ps ged gus es jus O

pr park jerak

ed prt prt pri L

denk dank dak duk Fd ap p D dd

J A bed La L a A DA D oto do

grd pr jed p ge >! D

M pes

Q

t Q Bu E

I

purenk prak pre O

Pk far jn

prt pern dek v d -

annt

C0 E -_. O0

» -

ep

mittel u. k.|3

pn jer jdk fu d jerk m T N. hk (20 O

P ho ho O

pt P p O