1900 / 115 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V K ain ma R N E M C A E D G U E S E 5 AUD 078A E Cl G D i C Ei - o ini. rev eli i L D KIEUE rit: i mia Le Hi S L 724 R G

j /

B 2 À S La H

[15084] s TJuternationale

Transport Versiche-

rungs-Gesellschaft. Düsseldorf.

Die dieéjährige ordcutliche Generalversamm; lung der Herre: Aktionäre unserer Ge!ellshaft wird am Donnerstag, den 31. Mai cr., Vormittags 12 Uhr,

im Gesäftshause der Düsseldorfer Gesellschaft,

Breitestraße 8 hierselbst, abzetalten werden. Wir beehren uns, die Herren Aktionäre dazu er- gebenft einzuladen.

Tage®ëordnuug :

1) Vorlage der Bilarz, der Gewinn- und Ver- luft-Nehnuna, des Geshäfis- und NRevisions- berichts des Jahres 1899.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechnung und die Er- theilung der Entlaffung für den Auffihtsrath und Vorstand.

3) Wabl zum Aussichtsrath für ein nach § 20 des Statuts aus\cheidendes Mitglied.

Düsseldorf, den 14. Mai 1200. Juteruatiouale

Tran®ëport Versicherungs- Gesellschaft.

Der Ausfichtsrath. Der Vorftand,

C ourth, Vorsitzender. Otto Krause.

[15081] GroßeBierhallen-Aktien-Gesellshaft in Hamburg.

1O. ordentliée Generalversammlung der Aktionäre am Mittwoch, den 6. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, Große Theaterstraße Nr. 46,

Tagesorduung :

1) Vorlage der Gewinn- and Verlust-Recnung, der Bilanz und des Berichts des Vorstands und Aufsichtsraths. ;

2) Beschlußfaffung über die Bilanz und Gewinn- vertbeilung. L

3) Ertbeilung der Entlastung an Aufsichtêrath und Vorstand.

4) Statutenmäßige Wahlen.

Die Aktionäre, wele in dieser Generalversamm- lung das Stimmrecht autüben wollen, haben sich bis zum Dienstag, den 5. Juni 1900, Abends 5 Uhr, durch Vorlegung tvrer Aftien in dem Bureau des Notars Dr. Bartels, große Bäckerstraße Ne. 13 in Hainburg, zu légitimieren und daselbst die betreffenden Eintritts- und Stimm- karten entgegenzunebmen. :

Gewinn- und Verlust -Nechnung, Bilarz und Berit sind zur Verfügung der Ak1ionäre vom 19. Mai an in ten Großen Bterhallen, Spielbuden- plaß St. Pauli.

Hamburg, den 12. Mai 1900.

Der Vorftand. Der Aufsichtsrath.

[15085] Chemische Fabrik Griesheim - Elektron.

Frankfurt a/M.

Generalversammlung Dounuerstág, den 7. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr,

im Geschäftshause, Guileutstraße 31, zu Frank-

furt a, M.

Tage®8orduung : 1) Bericht des Vo: stands und des Aufsiætsratbs l übér das Geschäftsjahr 1899 und Anträge auf Verwendung des Reingewinns und Ent- lastung des Vorstands und des Aufsichtératbs in Bezug auf din Betrieb des Jahres 1899.

2) Wahlen zum Aufsichtsratb.

Diéjénigen Aktionäre, welhe an der Gereralver- sammiung tbeilnehmen wollen und deren Aktien auf den Inhaber lauten, haben ihre Aktien bis zum 1. Juni a. e. entweder

in Frankfurt a. M. bei der Kasse der Ge- sellschäft, Gutleutfir. 31, oder

in Berlin bei der Bauk für Handel «& Ju- dustrie, Scinkelplay 1—2, oder

in Hamburg bei der Vereinsbauk in Ham- burg- cder

gemäß S 15 der Statuten, bei cinem deutschen Notar

bis nah der Generalversammlung zu hinterlegen.

Aktien, die auf den Namen gestellt sind. sipd- von bér Hinterlegung befreit und erbalten die betreffenden Besitzer die Ausweiskarten zur Theilnahme an der Generalverfammlung an ihre, im Aktienregister eine getragene Adrefse zugestellt.

Fraukfurt a, M., den 11. Mai 1900.

Der Vorstand. Plieninger.

«iti,

7) Erwerbs- und Wirthschafts: Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von , Rechtsanwälten.

“Des

isherige Landgerihts, Affc}sor Karl Eduard Kaulfers, ter in Hainichen scinen Wohnsiß ge- nommen, ist heute în die Liste der bei hiesigem

Hatgliden Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte étragen worten.

: inichen, den 10, Mai 1200. t Das Königlicze Amtsgericht. Herold.

[44931] Bekanntmachung. Zee H Tee bei s LUereien Gerichte énen HNehtéanwalte ift eingetragen Dr. Molf Liüde in Lübe. M ER “Hamburg, ten 9. Mai 1900. Das Hanseatische Oberlandesgericht. S. Beschüt Dr., Sekretär.

[14930} Bekannimachunug. ¿ In die Listen der D De ENIETTEKEUT E Gerichten qugelaflenen Nes anwälte ift eingetragen : Dr. Her- mann Friederich Wilhelm Nottebohm in Hamburg. Hamburg, den 9. Mai 1909. Das Hanseatische Oberlandesgericht. S. Beshüy Dr., Sekretär. Das Landgeriht. Das A Tageritat. Kalckmann Dr., Dr. Romberg, Sekretär. Sekretär.

[14933] Bekanntmachung. : In die Liste der bei tem K. Landgericht Straubing zugelassenen Rechtéanwälte wurde beute der Rechts- anwalt Anton Hertle, wobnbaft dahier, eingetragen. Stxaubing, den 9. Mai 1900. Kol. Bayer. Landgericht Straubing. Wolfenftettert, Präsident.

14932 | Fn E Liste der Necht38anwälte des Kaiserl. Land-

geribts ¿zu Colmar if die Eiatragung des Rechts- anwalts Justizratbs Franz Georg Gansfer zufolge seines am 5. dieses Monats erfolgten Ablebens heute gelöst worden. Colmmár, dén 7. Mai 1900. Kaiserliches Landgericht.

9) Bank - Austveise.

Keine. SEGCL E D E T M I E I P E H R N A

10) Verschiedene Bekanut- E machungen.

Die Firma Walther Feld & Co, Gef. m. b. H. Hönningen a Rbein ift durch Beiczluß der Gefell- schafter zum Zrvecke der Umwandlung in eine Aktien- gesellschaft beute in Liquidation getréten. Die Gläubiger der Firma Walther Feld & C°_, Gef. m. b. H, werden aufgefordert, fich bei ibr zu melden.

Hönniugeu a. Nh., 8. Wai 1900.

Dr. Kircheisen, Liguidator.

(1456i]

Laut Beschluß der ESeneralversammlung vom 21, April a. c. if die Firma Kuufiweberei Claviez & C°, Gesellschaft mit beschräukfter Haftuag, in Leipzig-Piagwis und Adorf i. V. in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden aufgefordert, si bei der Gesellshafr zu melden.

Leipzig, den 10. Mai 1900.

Adolf Immeke, Liquidator.

[14917] Moskäuer

Futernationale Handelsbank. Zentrale: Moskau. ilialen in: Rjasan, Tula; - Kursk, Pensa, Libau, Setwastopol, Srttolensk, |Iwanowo - Wosnesensk, Witebsk, Dwinsk, Eupätöoria, Brest-Litowsk, Jaroslaw, Mohilew - Pod. , Pawlogràd, Skopin, Saransk, Buguruslan, Jefremof, |Tscheliabinek, Kokand, Buchara, Danzig, Königsberg , Leipzig, Stettin, Rotterdam, Marfeille, Teheran. Monatsbilauz per L. März 1900, Activa. , Rbl.

Kassabeftand und Bankguthaben 3 069 447,14 Wechselportefeuille, ruf. und auël. . . 23 144 391,27 Darlehen gegen Sicherheit 17 111 887,44 Effektenbestand *) 6 372 617,70 Konto-Korrente . 15 098 269,40 Konto der Filialen 2 444 885,10 Unkosten 179 869,27 Tranfsitorishe Summen 34 527,76 Immobilien 1 621 600,06 Protestierte Wechsel 32 442,97 69 109 938,11

Passiva. Rbl. Bolleingezabltes Kapital

NOrdentliches Rb. 3 522 376,051

rdentlid)es . 22 , Außerordentliches , 212 026,64/ 3 734 402,69 Depositen 22 166 423,14 Rediskont, Spezialkonti 2c 9 997 625,82 Konto- Korrente 15 412 032,75 Konto der Filialen 2 340 031,67 Accepte 3 668 568,96 Fällige Zinsen 2 145 616,43 Wasen und Kommissionen 518 673,85 ransitorishe Summen 302 153,22 824 409,58

Géwinn pro 1899 69 109 938,11

*) In dieser Summe sind Rbl, 3593 094,30 Reservekapitalien inbegriffen.

5 (14892) Bekanntmachung.

Von der Deutschen Effecter- und We(hsel-Bank, Frankfurt a. M., ift kei uns der Antrag auf Zu- lassung von 3 200 000,— 33 °/% Anleihe der Stadt Trier von 1899 zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden.

Frankfurt a. M., den 11. Mai 1900.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[14928] BVekannimaÿhuúg.

Von der Filiale der Bank für Handel und Industrie, Franffurt a. M., ist bei uns der Antrag auf Zulassung von « 3000 000,— neue Aktien und 6 20 000 000,— 4 9%/, Bodencredit. Obli- gationen Serie XX der Vereinsbank in Nürnberg zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börfe eingereiht worden.

Frankfurt a. M., den 11. Mai 1300.

Die Kommission : für Zulassung von Werthpapieren an der

Börse j Frankfurt a. M.

[14926] L Î : : L Von dèr Königlihen Gencräl: Direktion der See- handlung8-Soccietät hier ift der Antrag gestellt worden, 4 1800000 409/% Anleihe der Stadt Kottbus vom Jahre 1900, Verstärkung der Tilgung oder Gesammtkündigung bis 1. April 1910 auêges{lofser, zum Börsenhandel ar der biesigen Börse zuzulassen. Berliu, den 10. Mai 1900.

Bulassongs{stelle an der Börse zu Berlin,

Landau.

[14927] i Von der Deutschen Hypothekenbank (Actien- elt Iegalt) zu Berlin if der Antrag gestellt wordén, « 30 000 000 ifrer 4% Hypotheken- Pfaudbricfe Serie Xïl und Xk{, únd zwar

Serie XIl Æ 15 000 000 (mit Januar-Iuli- Zinescheinen), deren Verloofung und RüFzz2hlung bis 2. Januar 1910 ausges{loffen ift,

Serte XIT 15 000000 (mit - April. Ok- tober-Zinsscheinen), deren Verloosung und Rüd- ¿ablung bis 1. April 1910 ausaes{lofen ift.

zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulaffen. Berlin, den 10, Mai 1900.

Bulossungs{stelle an der Börse zu Berlin.

Landau.

(13875) Befkanntmachung.

Dér Geschäftsführer der Gefellshaft mit be- {ränkter Haftung „Kinäiuger & d‘Hengelière, Bürgerl. Brauhaus Zell—Würzburg“ in Würzbura, Fommerzienrath Gustav d’'Hengelièr?2, bat diese Funktion mit Wirkung vom 30. April 1900 ab niedergelegt; der Brauereitebnik:r Heinrihd?Hengel?ère in Würzburg iff mit Wirkung vom 1. Mai 1900 N Geschäftsführer der genannten Gesellschaft entellt.

Würzburg, 1. Mai 1900.

Kinzinger & d'Hengeliere Bürgerliches-Krauhaus Bell-Würzburg

Gesellschaft mit beschräukter Haftuug. J. B. Kinzinger.

Einladurg zur 12. Jahresversammilur Weiteren Aus*chufses des Evan elis t des lichen Hülfsvereins Dienstag, den 29, 1900, im Königl. Schloß bezw. im Landeshause der Provirz Brandenburg zu Berlin.

Tagesorduung : I. 83 Uhr: Versammlung im Königlichez Schloß (im Elisabethsaal, Aufgang Wende], treppe), welcher Jhre Majestät die Kaiserin und Königin beizuwohneu die Guade habey wird.

1) Eröffnung durch Gebet.

2) Begrükungéwort des Vorsitzenden, Wirklichen Geh. Rath von Leveßow.

3) Fahresbericht: Dr. Tochez-Mittker.

4) Berichte aus den Provinzialvereinev.

IT. LT Uhr: Versammlung im Laändeshause der Provinz Brandenburg, Mattzäikirch, ftraße 20/21.

1) Verwaltungsberiht des Schriftführers,

2) Vortrag: Bedarf die kirhli@e G-meinds, pflege in größeren Städten nah ibrer neueren Gntwicklung neben den Diakonissen noch der Heranziehung von Gemeindehelfern? Propft D, Fireiberr von der Gol.

3) Bericht über die Vethandlungen der Dele, airten- Konferenz.

4) Neuwablen zum Engeren Aus\{uß und Kooptationen zum Weiteren Aus\{uß.

9) Vorlegung der Jahresrechnung zur Entlastung,

6) Umformung der Satzungen aus Anlaß der Einführung des Bürgerlichen Gefetzbuchs.

7) Antrag des Evangelisch- kirchlichen Hülfsvereins für die Provinz Sachsen auf Grund von § 11 der Saßungen: „Der Engere Aus\{chuß wird ersucht, die Präzipualleiftung an die Berliner Stadtmission für den Provinzialverein Sachsen in der bisherigen Höhe von 5C00 46 pro Jahr beizubehalten."

Etwaige sonstige Anträge bitten wir unter Bezug nahme auf § 11 der Saßungen spätesténs bie 15. Mai an unser Bureau aelangen zu kassen.

Verlin, den 1. Mai 1900.

Der Engere Ausshuß des Evangelisch-kirhlihen Hülfsvereins,

von Levetzow.

(15029)

Aachener und Münchener

Feuer-Versicherungs-Gesellschaft.

Gegründet 1825. Der Geschäftsftand der Eescllshaft am 31. Dezember 1899 ergiebt sih aus dem nahstehenden

Auszug aus dem Rebnungsabschluß für das Jahr 1899.

Grundfkopital s Prämien-Einnabme für 1899 . . Zinséen-Einnahme für 1899 , , Prämien-Ueberträge

Néteiträa zur Deckung außergewöhrliher Bedürfnisse. . :

Kavital-Resérvefonds . . . . Dividenden-Ergänzungsfonds Spar-Reservefonds

Nersicherungen in Kraft am Schlufse des Jahres 1893 .

„bf 9 000 000,—

16 623 830,08

655 611,32

7 544 766,58

4 000 000,—

900 000,—

f 600 939,61 f 1 297 627,5

M 40622775,09 M S 320 098 182,

An Entschädigungen wurden von der Gesellschaft im Jahre

1899’ gezablt Seit ihrem Beftebhen wurden von Scäden überhaupt bezahlt . . Für gemcinnüßige Zwecke verwendete ihrem Bestehen die Summe von

ü 10 693 918,30

S rér (E die Gesellschaft sei 31 864 211,09

Die Gefellschaft betreibt außer der Feuer-Verficheruug auch die Versicherung gegen Einbruch und Diebstahl.

Der Abschluß einer folchen Verfiche-rung wird für die beginnende Reise-Saison besonders empfohlen. Die Geschäftsräume befinden si im eigenen Hause der Gesellshaft: Krausenstr. 371 (am Dönhoff-Ylat).

Berlin, im Mai 1900.

[1203] Dette Publique Ottomane Consolidée.

Revenus Concédés par Iradé Impérial du 8/20- Décembre 1881.

19me Exercice Meis de Mars 1900.

Recettes nettes des Frais d’Administration Provinciale

Recettes du mois de

Mars 1900 Livres Turques

Impôts

Recettes du Total au Total au mois de 31 Mars 31 Mars Mars 1899 19C0 1899

Livres Turques|Livres TurquesfLivres Turques

(Tabacs (recouvrements d’ar- |

riérés) e |

Sel

Timbre .

Spiritueux

Pêcheries .

ai ai A

abac. Redevance de la Régie

Tribut de la Bulgarie, rem- placé jusqu’à fixation de Ltg. 100 000, à prélever gur Díîmes des Tabacs

Excédent Revenus de Chypre, remplacé par Ltq. 130000 sur solde Dîme dés Tabacs ou traites sur la Douane S

Redevance de la Roumélie Orientale s a S

Droits sur le Tumbéki en traites sur la Douane

Parts contributives de la Serbie, du Monténégro, de | la Bulgarie et de la Grèce —_— | X

VI. Contribut.

3

Assignations diverses

89 403 | 96

Ì F j

187 500 |—

Î j F | j E.

î

Total Général 277 248 | 95

284 403 | 96 277 248 | 95 284 403 | 96

Sommes versées à valoir sur les Obligations par la Convention du 18/30 Avril 1890 Provisions en Europe et Constáäntinople pour la Dette Convertie et des Lots Tures

Sommes employÿées pour amortissement des Séries et rachat

Lot Turcs . .

Frais d’Administration Centrale et restitution à la Régie des

Tabacs, etc. etc. . . .

Sommes déposées à la Banque Impóriale Ottomane et en

Caisse à l’Administration Centrale .

Constantin ople, le 22/5 Mai 1900.

Le Président: O0. Hamdy.

Ltq.

49%) prévues |

î i—

le service de

[ s | j 52416 71 21065 17

910 922 | 08. 284 403 | 96

98 446 | 56 22 867 | 78

195 934 |61 277 248 |95

Pour le Conseil d’Administration: Le Conseiller-Délégué: R, Lindau

[11148] La O j

zum Deutschen Reichs-A

M 115.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-,

Fünste Beilage nzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 14. Mai

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (Nr. 115 4,)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugs8preis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 Z. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 ck§.

Das Central - Handels - Negister für das Deutsche Reih kann dur alle Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutshea Neichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

oft - Anstalten, für reußischen Staats-

1900.

A

Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebr

Tit

Vom „Ceutral-Handels8-NRegister für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 115 A,, 115 B., 115C. und 115). ausgegeben.

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenftände haben die Nach- genannten an dem bezeichneten Tage tie Ertheilung eines Patentes nachgesucht. Der Gegenstand bec Anmeldung ift einftweilen gegen unbefugte Benußung

geshüßt.

lasse. S F. 11 938, Kleideraufhänger. Julius

Falter P eDh E ya ee München. 7. 6. 99,

5. V. 3670. S{hwengeltiefvohreinrichßtung. Hs u Niederbruck b. Masmünster i. Els. 286. 8

S. C. 8629. Verfabren zum Marmorieren-von Leder unter Benußzung von Aetzceserven und Theerfarbstoffen. Firma W. Collin, Berlin, Leipzigerstr. 19. 15. 11, 99.

S, F. 11 274, Vorrihtung ium Trocknen wandernder Gewebebahnen, Papierbahnen u. dgl. im Vacuum. Henry Fairbauks, St. Johxs- buiry, V. St. A. ; Vertr.: A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Berlin, Schiffbauerdamm 29 a, 94, 10. 98.

S. G. 13602, Verfahren zur Steigerung der Waschehtheit von Ausfärbungen mit f\ub- ftantiven Baumwoll-Azofarbftoffen durch Formal- debyo. Joh. Rud. Geiay & Co., Basel; Vertr.: Ph. v. Hertling u. Th. Haapt, Berlin, Bernburgerftr. 15. 8. 7. 99.

S. K. 18S S890. Verfahren zur Verwendung des Indigofalzes biw. des Indigos im Zeugdruck neben Alizarinfarbstofen; Zuf. z. Pat. 108 722. Kalle «& Co., Biebrich a. Rh. 2. 12. 99,

12, M. 17210, Verfahren zur Herstellung von Eisencxydsulfat aus Schwefelkies; Zus. z. Pat. 110681. Otto Meurer, Köln a. Rh. 4.

1. 99.

12. P. 10547, Verfahren zur Darstellung von Anthranilsäure aus 0 - Nitrotoluol. Badische Anilin & Soda-Fabrik, Ludwigé- hafen a. Rh. 6. 4. 99.

12, Z. 2840. Verfabren zur Darstellung von Aldoximen der aromatishen Rethe. Dr. I. H. Ziegler, Züri, Schweiz; Vertr.: G. Dedreux u. A. Weickmann, München. 25. 7. 99.

13. F. 12186. Dampfwafserableiter mit sich drebendem Zellenrad. Eduard Fricsdorf, Stuttgart, Böblingerftr. 85. 30. 8. 99. ;

13. K. 18135, Unüberlaftbares Sicherbeits- ventil. Eraft Lohel u. Friedri Kuie, Stafifurt - Leopoldéhail, Grenzftr. 5. 24, 5. 99,

13, N. 4988. Fieldrohr für Dampfkessel. Jules Niclaufse u. Albert Niclaufse, Paris, 41 Rue Taitbout; Vertr.: Carl Heinrih Knoop, Dresden. 29. 8. 98. :

13. T. 6562. Dampfkessel mit unten liegendem Sieder. Charles Terrier u. Société A. Sinaeve E. Maës, Lille, Frankreich; S Fr. Reichelt, Berlin, Luisenstr. 36.

15. Sh. 15686. Siherbeitsvorrihtung oan Tiegeldruckvrefsen. J. G. Schelter «& Giesecke, Leipzig, Brüderstr. 26/28. 21. 2. 1900.

18, B, 24832. Voirihtung zur Einführung von pulyverföcmigen Stoffen in flüssiges Eisen. James Nichardson Billings, Chicago, V. St. A.; Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin, Dorotheenstr. 32. 30. 5. 99. L

20, N. 13 746. Vorrichtung ¡um felbstthätigen Auslôsen der Luftdruckbremsen- eines in- Be- wegung befindlihen Zucçces von der Strecke aus. E RNoebruck, Köln, Deutscher Ring 10.

20, S. 13000. Vorrihtung an Eisenbahn- fahrzzugen zum Kuppeln bezw. Entkvppeln der- selben. Emil Singer, Wernigerode. 25. 10. 99.

20, U. 1447. Scalteinrihtung für folhe elektrishe Fahrzeuge, bei welhen die Regelungs- shalter der Fahrmotoren durch Hilfsmotoren von einer Stelle aus eing?-s{altet werden können. Union Elektricitäts Gesellschaft, Berlin, Dorotheenftc. 43/44, 4. 5. 99.

20, W. 15626. Zug- und Stoßvorrihtung für Gisenbabnfahrzeuge. Jobn Willison, Cleveland, Ohio; Vertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80. 20. 10. 99.

2L, B. 23 616, Elektrizitätszähler für Wechsel- strom. Dr. G. Batault, Genf, Rue de l’Université 6; Vertr. : Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin, Luisenstr. 25. 25. 10. 98.

21. C. 8016. Verfabren zur Herftellung einer Isoliermafse aus Serpentinabfall. Dr. Felix Clauß, Mee:ane i. S. 27. 1. 99. :

2... E. 6738. Hochspannungsavsschalter mit Polbôrnern zur Funkenlöshung. Elektri- Fîitäts8- Aktiengesellschast vormals Schuckert & Co., Nürnberg, 11. 12. 99.

21. G. 12582. Telephonishes Relais. Pierre Germain, Auxerre, at: Veritr. : Dr. R Wirtb, Frankfurt a. Mt. 25. 3. 98.

21. K. 18 107. ESammlerelektrode. Richard Kàs, Wien; Vertr.: Walter Reichau, Berlin, Friedrichstr. 160. 16; 5. 99.

21, P, 11442. Verfahren zur Verbindung ron Glühförpern aus s{chlecht leitenden Stoffen für elektrishe Glühlampen mit den Strom- zuführungsdrähten. Firma Carl Pieper, Berlin, Hindersinftr. 3. 16, 9. 98.

.+ R. 13472, Einrichtung zur verstärkten tbertragung von Stromshwankungen aus einem

Stromkreis in einen anderen. E. Rasch, G. Ziem u. B. Rülf, Nürnberg. 1. 9. 99,

Klasse.

21. S. 12445. Galvanometer. Siemens & Halske, Aktien-Gesellschaft, Bzrlin. 1. 5. 99.

21. S, 12660. Borcichtung zur Drehung einer Ahie aus einer Mittellage in iwei entgegengesetzte Endlagen. Siemens & Halske, Aktien- Gesellschaft, Berlin. 18. 7. 99.

21. St. 5672. Borrihtung zur elektromag- netishen Niederbewegung der Tasten einer in der Ferne aufgestellten Schreibmaschine. Joseph Stockert, Schwelm, Viittelstr. 31. 19. 9. 98.

22. F. 12054, Verfahren zur Darst-llung eines graublauen Baumwollfarbftoffes. Farb- werke vorm. Meifter Lucius «& Brüning, Höchst a. M. 14, 7. 99.

22. H. 22660, Verfahren zur Herstellurg von fefthafendem Aufdruck auf Zinkblech. Hugo Siuderer, FeuerbaŸhb. Stuttgart. 23. 8.99,

23. Sch. 15 202, Verfahren zur Abscheidung on Fetten und Oelen aus Kondenëwasser; Zuf. z Anm. S9. 14878. Julias Schwager, Berlin, Halleichestr. 7. 25. 9. 99.

24. Sh. 15399, NRokëkeinbau. Franz Schröter, Rumburg i. B.; Verir.: A. Mühle u. W. Ziolecki, Berlin, Friedrichsir, 78. 1. 12. 99.

24. St. 5800. Vergaser ‘mit tropfenweiser Zufübrung des flüsfizen Brennftoffes. &karles Augustus Stoæckstrom, 414 North Broadway, u. Louis Stokftrom, 827 Chonteau Avenue, St. Louis, Maff, V. St. A ; BVertr.: R. Schhmehlik, Berlia, Lursenftr. 47. 5. 1. 99.

25. B. 26 381. Doppelzungennadel - Strick- maschine zur Herstellung regulärer und ges maufterter Links- und Linkswaare sowie einseitig glatier Waare; Zuf. z. Pat. 95 683. Wilhelm Bach, Apolda. 2. 2. 1900.

25. R. 11491. Minder- und Weitervorrih- tung für Rundftrikmaschinen. James Egan Rowe, Pawtszcket, Providence, NRyode Jéland, V. St. À.; Verir.: E. W. Hopkins, Berlin, An der Stadtbahn 24. 26. 10. 96,

26. F. 12659. Zwangläufige Verbindung des Behälterdeckels und der Bodenklappe für Acetylen- entwickier. Franz Fikentscher, Zwickau i. S, Reichenbaterstr. 33. 22. 2. 1900.

26. H. 23689, Elektrischer Gatanzünder. Konrad Hubert, New York; Vertr. : A. Mühle u. W. Ziolecki, Beriir, Friedrichstr. 78. 6.3. 1900.

26. S. 13140. Kugelbewegung für Gas- leitungen. C. T. Speyerer «& Co., Berlin, Wißmanxfstr. 3. 6, 12. 99.

29. L. 13545, Mafchine zum Entfernen der bolziaen Bestandtheile aus Pflanzenstengeln. Société Lacôte et Marcon srères, Paris, 10 R1e du Debarcadòre; Vertr.: F. C Glaser u. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80. 2. 9. 99.

30. R. 12666, Zahnbürfte. Dr. Carl Nöse, Leipzig, Licbigstr. 8. 3. 12. 98.

31. O. 3324. Verfahren zur Herstellung imitierter Messing-, Bronze- und ähnliher Guß- gegenstände. Friedrich L. Otto, Döbeln i. S. 12. 1. 1906.

31, W. 15342. Gießerei-Anlage. Bell Brothers, Limited, Middlesbrough, England; Vertreter: HRobert R. Schmidt, Berlin, Königgräßerftx. 70. 11. 7. 99.

34. M. 16 319. Zusammenlegbarer Stubl. Reivr bold Mehler, Aalen, Württ. 21. 1. 99. 34. N. 13537. Dreibeiniger Klappftubl

Albert Rott, Osterode a. Harz, Freiheit 56. 29.9 99.

34, S. 13 338. Heizbrenner. John Philip Benjamin Sadtler, 813 South Howard Street, Baltimore, Maryland; Vertr. : E. W. Hopkins, Berlin, An ter Stadtbahn 24. 6. 2. 1900

34, U. 1520. Probiertish für Wein und andere Getränke. Frau Isabella Uffenheimer, Binaen a. Rh. 4. 11. 99.

37, F. 12169. Trittbrett mit Belag aus steinartiger Masse, insbesondere für Holztreppen. Nichhard Feig u. Guftav Damme, Dresden-A. 23. 8. 99. i

37. K. 17360. In einen Erker umzu- wandelndes Fenfter. Maximilian Krontrey u. Frau Else Magnus, Kammin i.Pomm. 3, 12. 98.

38. S. 23430. Schutßvorrichtung für Quer- shnitt-Kreissägen. H. Hille, Harlingerode a. H. 16. 1. 1900.

38. S. 23476. Zange zum Schränken von Sägezähnen. Johann Herwicht, Nürnberg, Ackerstr. 3. 29. 1. 1900.

38. L. 131683. Façondrehbank, bei welcher der Vorschub des Werkstückes dur rotierende Walzen o. dgl. erfolgt. Carl Oskar Larssou, Stock- holm ; Vertr. : C. v. Offowski, Berlin, Potsdamer- ftraßz 3. 25. 4. 99.

38. L, 14099. Vorrichtung zum Impräg- nieren von Langhölzern. Georg Friedrich Lebioda, Boulogne jur Seine; Vertr.: Dr. W. Hâäterlein u. Lothar Werner, Berlin, Karlstr. 7. 14. 3. 1900.

38, P. 10664, Maschine zum Biegen von ac Otto Poland, Giebichenftein . Halle a. S., Burgstr. 18. 5. 99. _

38. Sch. 15 562. Auf das Werkftück aufseßz- bare Gehrungsschneidvorrihtung. Bernhardt Schlag, Wenigenjena. . 1900.

39. K. 18361. Verfahren zur Herftellung einer celluloitähnlihen Mafse. Dr. F. G. Kohl, Marburg a. d. L. 18. 7 99. c

42. B. 26461. Scalltrihter-Parallelfübrung an Phonographen. Berliner Elektro-

Mechanische Werkftätten, Ges. m. b. H., Berlin, Ritterfix. 45. 27. 2. 1900.

Klafse.

. V. 26 557, Nuthenftoßlehre. Gebr. Burgdorf, Altona, Groß2 Gärtnerstr. 59. 12, 3. 1900.

42. E. 6358, Selbfiv?erkäufer für lose auf- gestavelte Waaren. Eureka Manusac- turing Comp. Limited, Broad Street House, London, Éngl.; Vertr.: F. G. Glaser u. L. Glafer, Berlin, Lindenstr. 80. 29. 3, 99.

42. EŒ. 6735. Zentrifuze zum Bestimmen des Fettgehalts von Wilh. Mori Eggemaun, New Y3rk , V. St. A.; Vertr.: Ernst Liebing, Berlin, Oranienstr. 59. 11. 12, 99.

42, G. 13762. Phonograph mit parallel zur Walze gelagerter Fördershraube. Arthar| Grelet u. Lucien Vives, Paris, 5 Brd, Poissonnière; Vertr.:: J. Leman, Berlin, Elisabetb-Ufer 40. 29. 8. 99.

42. S. 23 291. Ausgabevorrihtung für Selbft- verkäufer von Fahrkarten o. dgl. H. F. Ham- bruch, H1mburg. 18. 12. 99.

42. K. 19163. Anzeigevorrihtung für Ent- fernungsmi ser mit vershwenkbarem Spiegel. Jaroslav Kramerius, Czernoviz, Bukowina; Vertr.: C Fehlert u. G. Loubier, Berlin, Dorotheenstr. 32. 10. 2 1900.

45. R. 13205. Vorrichtung zum Feststellen von Lokomobilen, H?bezeugen und ähnlichen Ma- schinen gegen seitlichen Zug. B. Reichhold, Berlin, Luiserstr. 24. 3. 6. 99.

47. G. 13931. Regelbares Druckminderventil. Wilhelm Greding, Höchst a. M, Brüning- ficaß* 12,4: 411.99;

47. H. 23485. Zahnrad mit auswechselbaren hölzernen Zähnen. Pbilipp Heldmann, Bens- heim, H-fien. 31. 1. 1900.

47. K. 19000, Zahnkapplung. Hermann Kellner, Hamburg 9, Venutberg 13. 30. 12. 99.

48. G. 13531. Verfahren zur Versilberung durch Eintauchen oder Anreiben. Dr. Chr. Göttig, Wilmersdorf b. Berlin, Ludwigskirch- play 11. 17. 6. 99.

48. H. 22010. Verfahren, Verzierungen oder D-kforationen auf Metall herzustellen. Theodor Häusermann, Wien; Vertr. Fr. Meffert u. Dr. L. Sell. Berlin, Dorotheenstr. 22. 22. 4 99.

49, B. 24528. Borrihtung zur Herstellung gezogener Röhren mit ver\hieden grofen inneren Durchmessern. H. J. Brookes, W-ftbburne, Smze?thwick, H. P. Trueman, Handeweorth, u. G. E. Minton, Birmingham; Vertr.: Selmar Reitz-nbaum Berlin, Mohrenstr. 50. 4. 4 99.

49, F. 12 550. Verfahren zur Herftellung von Spatenblätteran. Th. Funke, Milspe i. W. 16-1: 4900.

49. G. 13952. Verfahren zur Herstellung von Welürohren ; Zus. z. Pat. 104 854. Konrad Gamper, Sielce b. Sosnowice, Rußl.; Vertr. : F. D Vater u. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80.

49. H. 22882. Verfakren zum Schmieden von Huzeisen im Gesenk. William Nobert Howe, New York, V. St. A.; Vertr.: Arthur Baermann, Barlin, Karrftr. 40. 9. 10. 99.

49. J. 5528. Verfah.en zur Entfernung des Grates beim Schmieden oder Pressen in Gesenken. Jellinghaus «& Co., Gevelsberg i. W. 22. 13. 99.

50, B, 23481, Vorrihtung ¡um Reinigen von Schlaucbftaubfiltern. Otto Brücke, Biebrich a. Rb. 1. 10. 98,

50. M. 17 027, Vorrihtung zur Zusammen- führuyg pulverförmiger Stoffe von im Kreise angeordneten Behältern in einen zentralen Trichter. MAugusto Musciacco, Brindisi, Italien ; Vertr. : Maximilian Vintß, Berlin, Unter den Linden 11. 15. 7. 99, 2

51, G. 14084. Anfshlage und Dämpfervor- rihtung für mehanishe Saiteninstrumente. August SEEEe Leipzig-Lindenau, Rabenerftr. 1. L, 12. 99;

51. M. 16912. Vorrihtung zum Feftstellen der Stimmwirbel bei Kiavieren. Carl Michellitz, Halberstadt, Kaßenplan 4. 20. 6. 99.

54. B. 23 597, Vorrichtung zur Bewegung der Stoffflemme von Knopfloch-Nähmaschinen u. dal. Bielefelder Maschineu Fabrik vor- mals Dürkopp «& Co., Bielefeld. 22. 10.98

54, B. 24730. Vorrihtung, welche nach- einander verschiedene Bilder vor eine Schau- öffnung führt und die Bewegung der einzelnen Bildtheile mittels Anschläge und s{hwingender Änschlaghebel erzeugt. Moriß Barth, Berlin, Frucbtstr. 8. 9. 5, 99. |

54, F. 12372. Vorrichtung zum Auseinander- ziehen der gummierten oder “geränderten Werk- ftüde für Maschinen zur Herstellung von Brief- umshlägen u. dgl. R. Ernst Fischer, Barmen, Wertberboîstr. 3. 13. 11. 99. |

54, f. 18 835. Vorrichtung zum parallelen Verfstellen der Biegezunge für Pappenstauch- bzw. Biegemaschinen. Karl Krause, Leipzig-Anger- Crottendorf, Zweinaundorferstr. 59. 20. 11. 99.

54, 3. 2883, Verfahren zur Herstellung von Briefum}chlägen mit Oeffnungsfaden, ohne jeden Papierverlust. Karl Zach, Linz a. Donau, Fame. 1; Vertr.: Otto Winter, Dresden.

55, O. 3270. Verfahren zur Nachbildung von Wasserzeihen. Ernst Oeser & Co., Berlin,

Dresdenerstr. 79. 18, 10. 99,

Klafse. ;

55. W. 15 799. Sandfang mit Samme!k2ften. Julius Wagner, Zweibröcken. 12. 12; 99,

59. F. 12247. Oruckcegler für Flüfsigkeits- p1mpen. - Filter- & Brautechnische Maschinen- Fabrik Act. Ges. vorm. L, A. Eazinger, Worms a. Rh. 11. 9. 99,

60. A. 6258. Gefteoerter Leerlauf für Tur- binen. Aktiengesellschaft der Mafchinen- fabriken von Escher, Wyß & Co., Zürich; Bertr. : Cal Pieper, Heinrich Springmann u. Th. Stort, Berlin, Hinderfinstr. 3. 15. 2. 99.

63. G. 13845. Verfahren zur Verbindung eines Lederbremsfklotzes mit einer Holibinterlage. —Gaftav Gumpel, Berkin, Jägerstr. 13. 23. 9.99.

63. M. 16 840. Verfahren zur Herftellung einer ftihfesten Gewedeeinlage für Luttradreifen. F D Martens, Bergedorf, Kamp- Chaussee 8.

63. S. 11 861. Lenfvorrihtung für Motor- wagea. Société d’Etudes des Voi- tures Electriques des Paris, Paris, 9 Rue Boudreau; Vertc.: C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin. Dorotheenftr. 32. 24. 9. 98.

63. S. 12039, Luftreifen für Fahrräder und andere Fahrzeuge. Walter Swain u. Leorard Hartley Swain, Bolton, Lancafter, Engl.; Vertr. : Dr. R. Worms u. S. Rhodes, Berlin, Oranienburgerstr 84. 23. 12. 98.

68. G. 13360. An Stellhebeln drehbar und in Schlißführungen dreh- und vershiebbar ge- [lagertes Oberlichtfenfter. Grunert & Leh- manu, Le‘pziag. 22. 4. 99.

68. M. 17478. Briefkaften mit selbftttätiger Umänderung der Zeitargaben der nächsten Ab- bolmg. The Montague Indicator And Letter Box Company, San Fran- ciéco, Californien, V. St. A.; Vertr. : E. W. Hop- kins, Berliyr, An der Stadtbahn 24. 13. 11. 99.

76, L. 12560. Krempelsay, bei welchem die Faserrihtung in dem von der einen Krempel nah der anderen überceführten Flor geändert werden karn. G. O. Liebscher, Gera-R. 20. 9. 98.

76. N. 5113. Gewicht2sattel für die Streck- werke von Spinn- u. dgl. Maschinen. Kark Neuhofer, Blaihach i. Bayern. 12. 3. 1900,

76. R. 13923. Vorrihtung für Kögerspul- maschinen zur unabhängigen Einftellung eines jeden Fadenführers. Jules Ryo, Alphonse Ryo u. Hector Ryo, Paris, 19 Rue Cambon; Wertr.: Dr. W Haußknett u. V. Fels, Berlin, Potsdamerstr. 115, 27. 1. 1900.

76. R. 14107. BVerrihtung zur Verhinderung des Reißens des verknoteten oder verbedderten So für Spulmaschinen zum Aufspulen von

eifgarn. Alphonse Ryo, Jules Ryo u. Hector Ryo, Paris, 19 Rue Cambon; Vertr.: Dr. W. Haußkneckt u. V. Fels, Berlin, Pots- damerstr. 115 16. 3. 1900.

76. T. 6822. Vorridbtung für Spul- und Duebliermazschinen zur Verhütung der zitternd hüpfenden Bewegungen des Sbpulenhalters. B. Thierou Söhne «& Cie., Eupen. 5. 3. 1900.

77. W. 15836. Anus einem Kugelspiel bes ftehendes Gesellshastssviel. Alfred Wein- traud, London, E. C., Cripplegate Buildings, Wood St. 2; Vertr.: C. Rob. Walder, Berlin, Halleschestr. 22. 23. 12. 99.

85. D. 9260. Verfahren zum Auswaschen von Filtermafsen; Zuf. z. Pat. 97438. Alfred Dervaux, Brüfsel, 45 Boulevard du Nord; E E Heese u. Max Wescher, Köln.

S5. P. 10823. Beckenspülvorrihtung. Abram N. Pasman, 62 Boyd Av., Zal E County of Hudson, Staat New Jersey, V. S A.; Vertr.: Dr. R. Worms u. S. Rhodes, Berlin, Oranienburgerstr. 84. 20. 7. 99.

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen.

Klafse.

3. B. 25 568, Wettermantel-Joppe. 1.2, 1900.

57, S. 12753. Verfahren zur Herftelung von eihnungen für photomehanishe Reproduktion; uf. z. Pat. 106 093. 8. 2. 1900.

64. L. 13220. Verschluß für Klappdeckel von

Gefäßen aller Art. 5. 2. 1900.

70, B. 25 618. Pinfelhalter. 5. 2. 1900.

Das Latum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligea Schußes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagung.

Auf die nachstehend bezeichnete, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachte meldung ift ein Patent versagt. mut Wirkungen gee einstweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

laffe.

S. F. 11 055. Verfahren zur Friengung ter

Farben aus Pikraminsäure - Monoazofarbftoffen

auf der Wollfaser. 4. 4. 99.

4) Ertheilungen.

Auf die hierunter angegebenen Gegenftände ift den Nachgenannten ein Patent von dem bezeihneten Tage ab unter nachstehender Nummer der Patentrolle ertheilt. Kla P.-R. 112286 bis 112 456,

lasse.

2. 112331, Maschine zum Formen von Teig

eti be Air Oi p

D L aw L gu E Erg rir S S s si Fa E 22 25e ps ati As R E En E T M p

« b Fe Dies anem B afaa ahe Es E d 0 erni wis. Ela 2m oi arer U Ar B S E fh E Kras L R ch nâtir s dts E Beit 2 T Age Nibtirtà cind fat da A E Or N F

E LE