1900 / 118 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[16249] _ Einnahme.

1) Uebertrag aus dem Vorjahre : b. Prämien-Ueberträge

„Allianz“ Versi

I. Gewinn- und Verlust-Konto.

A. Unfall- und Haftpflichi-Brauche. “M M M |d 81 946/75

| a, gezahlt: 372 310/30]

1) Schäden aus dem Vorjahre: 2. Entshädigungsbeträge .

cherungs-Aktien-Gesellschast in Verlin.

Ausaabe.

é [d

. M161 475,47 17 034 41

[16169]

Kühlhallen.

Gesellschast für Markt- und

eir Beschlufse3 des Aufsihf8raths i‘ auf unsere 1509 Stü> junge Aktien die Resteinzahl

vou 350% = 4 350.— pro Aktie bis einschließ li<h 15. Juni h. J.

ung i GinSfrel)

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staal

Vierte Veilage

Berlin, Donnerstag, den 17. Mai

s-Anzeiger.

1900.

A. Prômien-llebert

165 663/78 untersuungs-Sahen. x E erlust- und Fundsachen On u. dergl. 3. Tue und Invaliditäts- 2c. Versi erung. 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2.

5, Verloosung 2c. von erthpapieren.

6) Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Der Vorstand. Hie bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fh ü | 7

/ Klint. aussließli< in Unterabtbeilung 2. An Terrain, wie im Vorjahre | 2 921 053/60] Per Aktien-Kapital 531 578 OME E: a f 2A Maschinen, Buchwerih am „59/0 Anleibe

a 1661) Grunderwerbs- u. Vau- Gesellschaft zu Verlin. 1 Jae D Ee Rlliablung

Die Verloosung der am A. Juli d. J. zur Nükzahlung gelangenden Prioritäts - Obi, Bilanz vom 31. Dezember 1899. G R De Dtten J e

c. Shhaden-Reserve à. Gewinn-Reserve der mit Dividendenanspruh Versicherten s. Sonstige Reserven (siehe Bilanz) .. 2) Prämien-Einnahme (darunter für übernommene Rüd>versicherungen #4 184 778,27) 3) Miethserträge 4) F E ang ver Rückversicherer 5) Sonstige Einnahmen : Policegebühren

Bankhause P. C. Bounet in Augsburg unter Vorlage der Interimsscheine zu leisten, wogegen die Hinausgabe der neuen Aktien stat! findet.

Für verspätet ecfolgende Einzahlungen sind 60, Verzugszinsen zu vergüten.

München, 16. Mai 1900.

Gesellschaft für Markt- und Kühlhallen,

Der Vorsitzeude des Ausfichtsraths : Dr. G. v. Linde.

gs. Renten M6 178 0909.85

b. zurüdgestellt für eigene Re<nuna 941 233,53

2) Schäden im Rechnungsjahre: A, GCjaPIt. 6 372 340,33 Þ. zurü>gestellt füreigeneRehnung 157 848 59 | 46 930 188,92 c. dezablte Renten s 488,29 d. tonstige fällig gewordene Ver- sicherungen: fällig gewordene Prämienrü>k- gewähr für eigene Re<hnuna 3) Dividenden an Versicherte 4) Rü>versiherungs- Prämien 5) Agentur-Provisionen e é 6) Rae und Organisationt kosten 4 200 034,30 Verwaltungsko|ten L 190/695 23 7) Abschreibungen auf Inventar 8) Prämizu-Ueberträge 9) Prämien-Reserve j 10) Sonstige Reserven (siehe Bilanz) 11) Sonstige Ausgaben

12) Ueberschuß Aa

y Tod Sae ften g L u. Aktien-Gesells. . Erwerbs- und Wirthshafts-Genofsenschaften. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

272 743

Oeffentlicher Anzeiger.

[16166] Activa.

1 995 559 740 982 6 942

04

- Compañia Salitrera Sauta Ciara.

Vilanz pro 31. Dezember 1899, Passíva.

3 363 404

M S 1 800‘000|—

1722 000|—

19 709 20 283 645/19 2 172/72 43 050/—

577 147/80

241/22 “T177 96673 4 754/54

1035 350 422 378 390 7295

1411 436 114 112 145/32

Pgssiva. M

Activa.

au

l i gationen der Ruhlaer E senbahn wird bung diverse Vorträge . .

G E t ge r C. ventar Anleihe-Zinsen-Konto, Barkeag n in Bors, has S As ftattfinden. Se L eer Stets fig ‘Bocabre en 15. i ; j L 1, den E Neubauten . n Reservefond aus 1897 Die Direkiion der Ruhlaer Eisenbahn, Kafsen- und Wechselbestand | 52 537 59 E Bruno Dreiß. b. Vorzugs- Debitoren 1 432 30 Reingewinn Abschreibung: Aktien 750 000,— davon : Geseßlicher a. aus Kapitalherabfeßung Dividenden-Konto auf i #46 36 348,60 Vorzugs-Aktien (A6 6044,80)

Konto für aufgelaufene yvotheken-Zinfen bei obt. Suermondt &

(4 E

Hypotheken - Schuldens-

Konto T: bei Robt. Suermondt & Cie. M. 1126 938,91

1188 38216 26 083 03 29 955 55

212 057 05 21 219 39

N M.

Per Aktien-Kapital-Konto: F

a, Stamm-Aktien M 750 000,—

Vorzugs - Aktien - Einzahlungs- M otb, no< ni<t ein- geforderter Betrag des Vor- ¡ugs-Aktien-Kapitals . , Grundstü>-Konto . .

3 202 451 2 536 239 160 953

3 363 404

[16153]

Radeberger Exportbierbrauereiì. ] Bilanz ge S bth 1899. b.auf Sereinn Konto . . „_53784,91/|

Immobilien-Konto Abschreibung Kolonte - Straßen - Anlage- Konto Abschreibung Kolonie - Brunnen - Anlage- Konto Abschreibung Straßen - Beleuchtungs- inventar-Konto . . . .

Abschreibung .. 1

Bureau-Einrichtungs-Konto j A 25 000; Abschreibung 800 Kreditoren 3 372/15 uhrwerks-Jnventar-Konto . 1 y áasé-Kto 3418

Hypothekenforderungs-Konto : s I. Hypotheken i | II. Hypotheken 25 994 82]

Debitoren-Konto 30 041 22

2 558 47

Forft-Anlage-Konto 3 102 523 30

Gewinn- und Verlust-Konto

E M |S Grundftü>-Konto: | Abschreibung . . . . . H 5378491 Immobilien-Konto: o Abschreibung . .. . e 14000,— Brunnen-Anlage-Konts : Abschreibung . ...„ 1299,— Straßenbeleuhtungs-Inventar- Konto: Abschreibung Bureau-Einrichtungs-Konto : Abschreibung

Zinsen-Konto :

Verluft 80 197 General-Unkoften-Konto: Verlust . . 39 790 Lohn-Konto: | Verluft 2 263 Straßen-Beleuhtungs8-Konto : | Verluft 273/45 9 Debitoren . | Unterhaltungs-Konto : | 7) Materialbestände 385 689/34 1 263/60) 8) Erz- und Metall- T3 770/53 bestände . 2 145 451/40 | 9) Kassa-, Wesfel- und Effekten- 1141 793/66

bestände .„. 66) 7 847 756 79]| Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1899.

1d 30 876/55 64 673/39

M 4754,54 ab Vortrag aus 1898 #4 3486,41

—- Reservefond aus 1897. , 94122 . 3245.19 M 19509 35 Mh 79,46

4 679 08 L

3 363 404 69 d e E E s-Prämi » 148 047 59 1) Schaden-Reserve aus dem Vorjahre 9 951 vergächerungs-Pramien , : . 2 (D 2) Prämien Ueberträge aus dem Vorjabre , . : 2) Bezablké Schäden abzügl. Antheil der Nü>k- ; | 3) Reserve für unvorhergesehene Fälle versicherer 492 113 08 4) Prämien-Einnahme 3) Reseiv? für {webe Pav E QUE 565 80 4) Reserve für laufende Risiken(Pcämien-Ueberträge)} 174 164 20 5) R. serve tür unvorhergesehene Fälle... .| 250 000/— 6) Prooision und Verwoltungtkosten abzügl. Ver- | gütung der Rü>koc1sicher:r 7) Uebershuß

2 446 106) S 14 312 391/09 1632 383/38 856 37291 348 550 29 901 148 06 66 888/65 30 877 83 90 927 75 7 42078

l

229 466/44 54 052/10

40 076/09 8 47665 3 000|—

66 470/80 4 485/25

18 549/89

72 966/39

878 72814

278 0485 19 795/31 64/50

102 006/80 120 052/53 559 010/54 5 932 210/68

Activa. An Grundstü>ks- Konto Gebäudc- Xonto Neubau-Konto Maschinen-Konto Lagergefäß-Konto Pferde-Konto . Wagenpark-Konto Eisenbahnwagen-Konto Geschirr-Konto Restaurations - Gebäude, Einrich- tungen- u. JInventarien-Konto Flashenbier-Betrieb8inventar-Kto. Gleftrishe Beleuchtungs - Anlage» Konto Brunnenanlage- Konto Kautions-Konto Quellwafserleitungs-Konto . . Grundftü>s-Konto II Feuerversiherungs-Prämien - Kto. Flaschenbier-Abtbeilung Berlin . Ausgeliebene Hypotheken-Darlehen und Debitoren Debitoren für auf Abzahlung ver- fauftes Reftaurations-Inventar Schiffsfahrzeuge-Konto Kahbn-Uter. silien-Konto. . Döberitzer Grundftü>ks-Konto . . Transportgefäß-Konto Bestände laut Inventur . . ..

3 664 562 50 31 500

Vortrag auf

Rechnung

s 3 497 883 166 679

3 664 562

f 158 992 37

4452 72067 Gewinne. e

g

4 452 720 67] Gewinn- und Verluft-Nechnung pro 31. Dezember 1899.

3 664 562.50 ruchsdiebstahl- 46 30

27

Verluste.

und Garantie-Vranche.

1) Rückversicherungs-Piämien

9) Bezablte Schäden abz. Antheil der Rückversicherer

3) Reserve für s<hwebende Schäden 27 298 50

4) PrämiénUebetäE a do N e 117 490 63

5) Provision uud Verwaltungékosten abzüglich Ver- | gütung der Rückversicherer 82 105 43

6) Uebershuß

181 94484 17 826 74

mondt 371 408,40 Hypotheken - Schuiden-

1 498 347/31

1) Prämien-Ueberträge aus dem Moe a

2) Schaden-Reserve aus dem Vorjahre

3) Prämien-Einnahme einshließli< 4211,74 Polkicekosten

H A s 88 050|—|} Per Vortrag aus 1893 4A 3 486,41

Reservefond aus

74 085/54 18 N 31 041 84 193 177138 4 754/54

197 931/92

An Auleibe- Zinsen N,

« Konto-Korrent-Zinsen, Unkosten, Kursverluste

Abschreibungen

446 962 i 3 245 19

L Brutto-Gewinn 194 686 73

426 666/14 20 295 89 —T46 962,03

197 E

Ih bestätige hierdur< die Richtigkeit vorstehender Der Vorftaud Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung. H. Aug Ehm> Bremen, den 27. März 1900. : / s Albr. Wagner, beeidigter Bücherrevifor.

Mechernicher Wergwerks-Uktien-Verein. Bilanz pro 31. Dezember 1899.

Ab- {reibungen pro 1899

# |S 149 146 34

Reingewinn, wie in der Bilanz .

716 962/03 D. Feuer- Branche. L 1) Bezahlte Schäden

2) N-ejerve für \<hwe

Bremen, den 27. März 1900.

Der Auffichtsrath. Matthias Gildemeifter.

[16171]

817 276175 101 340/44 3) Prämien-Ueberträge . . 506 626/52 N | 1 830 541/28] 4) Provision und Verwa 359 830/38] 1 785 074/09 _ |_} 5) Ueberschuß Gs 45 467/19 183054128 1330 541128 Ueberschuß aus den einzelnen Brancwcen im Nechuungsjabre 1899. |] | o.

468 014 65 95 960 31

1 266 566 32 | | |

1) pot E aus dem Vorjahre . .

2) Swaden- Reserve aus dem Vorjahre e

3) Prämten-Einnahme aus übernommenen Rü- versicherungen (für eigene Rehnung). .

3102 523/30 Haben. M S

173 487/44 19 340 85 942 24

Soll. pro 1899.

Activa. Passiva.

Vertheilung des Gesammt-Uebers<ufscs.

«A |

Per Grundstü>-Konto: Mehrerlô3 . .. PatHt-Konto . Mietbe-Konto . .

M |

Aus der Unfall- u. Haftpfliht-Branhe 4 160 953 06 | - e Transport-Branche 166 679,46 | Einbruchsdiebstahk- u.Garantie- | Branche 20 295,89 |

. » Feuer-Branche 45 467.19

# s Saldo

ult. 1899 M t 1210 002/—

1) An die Kapital. Reserven: a. G-seuliher Reservefonds b. Spezial-Resfecve-Konto 75 262 56 c. Gewinn-Reserve-Konto . .. „+« 98 456 23 2) Tantiòèmen an 3 | a Aufsichtsrath M 28 223,46 | b. Direktion 28 223,46 56 446 92 | 3) Dividenden-Konto 180 000|— 438 22398|| 4) Gewinn-Vortrag pro 1900 37 044 44

[T] _30 897/37 | | 469 1211/35 | ITL. Summarische Bilanz. E E 3 000 000

91 911/20

MÁA d 1359 14834

Passîva. Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto Kautions- Kreditoren-Konto . «. Pfandkafse: Konto Kreditoren-Konto T s Flaschenbierlutsher-Kautions-Kto. Gewinn- und Verlust-Konto,

Ueber s<uß

1) Bergwerks - Be- fißungen . .… .

2) Immobilien-Kto. : a. Grundeigen-

B T

b. Gebäude ..

3) Eisenbahnen-Kto.

4) Seilbahn-Anlage- I

5) Masehinen- und Werkgeräthe- Konto inkl.Fuhr- park

1) Aktien-Kapital-Konto .

2) Hypothekar-Anleihe-Kto.

3) Reservefonds-Konto . .

4) Beamten- und Arbeiter-

Unterstützungs - Fonds- Konto

D): RTEDTIOTCA eide

6) Gewinn- und Verlust- Konto:

Brutto-Gewinn pro 1899

#4 274 298,21

4 500 000/— 938 600/— 2 700|—

1 350/73 414 402/29 16 469/56 690/—

57 998 10 5 932 210/68 Gewinn- und Verlust-Konto.

393 395 60 75 600 98 168 996 58

30 772 60

634 909 65 835 729 85 316 474 82

48 000

634 909 65 789 000 290 000 —||

45 000 |

425 100/— 780 810/74

69 982 91

50

05

Abschreibung auf Immobilien s ¿ Gfffellten

Gewinn-Vortrag aus 1898

46 729, 26 474|

3 000

469 1211/35

169 121/35

Activa. PasSsiva. 1) Aktien-Kapital . . 2) Gesetlicher Reservefonds 49/6 Zinsen pro anno... 437001

E A

44301430) 17914

1) Solawechsel der Aktionäre 2) Immobilien, Konto: Ge)chäftshaus der G:sellshaft Kanonierstr. 41 Á 650 000, i Abschreibung

Debet. An Brau- und Betriebsunkoften-Kto. L ET d Senerl- NER HAS ¿0 202 « Steuern- und aben. Konto . . aus 1899 überwiesen . . _. 2191120 i 8 | Z Effekten-Konto E: 3) a. Spezial. Reserve-Konto ($ 34a | Abschreibungeu : der Statuten) M 300 045,93 | Gebäude-Konto . . M 16 479,27 aus 1899 überwiesen . „75 262,56 S Ls ne E . Gewinn-MReserve- PY/ | Lageraefäß-Kovto . 1, s Ae None 0 Tranêportgefäß-Konto 18 329,82 aus 1899 überwiesen Pferde-Konto : 15 970 20 | 4) Schaden-Reserve Wagenpark: Konto . . 6 135,55 1133 47540} 5) Prämien U-berträage Eisenbahnwagen - Kto. 1101,50 Le pas Mei Geschirre- Konto 1431,—

7) Gewinn-Reserve der Versicherten NReftaurations - Ge-

: s bäude - Einrich- 8) S Versicherungs: Gesellschaften tungen- und Ja-

à : ventarien-Konto . T S E : Flaschenbier-Betriebs- E Oa: Inventar-Konto . 81 062,93 . tr $ b. Dividende an die Aktionäre Elektrische Beleuh-

; ; tungs- Anlage - Kto. 3 051,60 c. nihtabgehobene Dividende aus dem Vorjahre 5 S 11) Gewinn-Vortrag pro 1900 / Brunnenanlage-Konto , 941,85

Quellwafserleitungs- | E O | Flaschenbier - Abthei- | [lung Berlin... 50 000,— / Debitoren-Konto . . 94140,07| 387 31323 57 9981

An Bilanz-Konto W

M A

1 938 368 40 71 99081 142 763|— 37190

bungen ,„ 243 265,31

Bleibt Reingewinn . .

651 000 - 193 770/53 6 500'—

i

| | '—| 644 500

Berlin, den 31. Dezember 1899.

Der Vorftand. Julius Grofse-Leege.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Bere<nung per 31. Dezember 1899 habe ih 4eprüft und mit den kaufmännish, ordnung8mäßig geführten Handelsbüchecn der Aktiengesellshaft „Grund- awerbs- und Bau-Gesellshaft zu Berlin“ in Uebereinstimmung gefunden.

Berlin, den 13. April 1900.

Julius Doer>,

gerihtliher Bücherrevisor bei den Königlichen Landgerihten T und I1 Berlin, C. Alte Schönhauserstc. 32.

3) Hypotheken 4) Darlehen auf Werthpapiere 6) Effekten:

a. Staatépapiere

b. Pfandbriefe

c. Kommunalpapiere

à. Sonstige Werthpapiere

6) Darlehen auf Policen Kaution8-Darleben an versicherte Beamte

8) Wechsel-Konto

9) Guthaben bei Banken

10) Versicherungs-Gesellshaften

11) Stücfzinsen

12) Außenstände bei den Agenten

13) Kassen-Bestand E 14) Inventar und Drucksachen (abgeschrieben) . , 15) Sonstige Aktiva

7 847 756/79 Credit.

fes b 17 969 51

506 402/79

#6 390 703,80 Debet.

489 160 03

905 286 86 1234 396/10 112 145/32

Kursdifferenz bei Effekten Zinsen .

Banquier- Zinsen Generalunkoften Abschreibungen

Saldo

Effekten-Zinsen Güter-Intraden Brutto-Betriebs-Uebers{<huß

erm

3 640 46 1157 356 10 1751 504 58

1452 75

214 87746 18 841/50 |

399 47861

54 381,05 (16176)

Süddeutsche Wasserwerke A. G. Nürnuberg.

Wir beehren uns, unseren Herren Aktionären andur< mitzutheilen, daß unser Auffichtsrath in seiner Sitzuna vom 12. Mai 1900 beshlofsen hat, die auf den 21. c., Mittags 1 Uhr, einberufene außer- iche Generalversammlung aufzuheben und eine solide

562 010/70 In der heutigen Hauptversammlung wurde vorftehende Bilanz genehmigt, ferner Herr Bergrath Graßmann aus Efsen in den Auffichtsrath gewählt. Mechernich, 10. Mai 1900. Der Vorftaud.

56 446/92 180 000|— 850|—

37 044/44

7 925 648/25

1133 475 40

[- ®

Die Nichtigkeit des obigen Ab\<lu}es bes<cinigen wir biermit auf Grund der Bücher. Die Nevifions- Kommisfion. Windmüller. Gustav Me1snitzer. Emil Pi>.

zu Watien\chend und Rheini!he Siahlweike zu

[16247]

Vergwerksverein Hoheukirchen Actien Gesellschaft.

Activa. j Bilanz per 31. Dezember 1899. Passiva.

Die Direktion. v. d. Nahmer. O. Andróe.

[16170]

Granitwerk Teisna<h Act.-G.

Die auferordentlihe Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellshaft vom 27. Januar 1900 hat die Herabseßung des Grundkapitals der Gefellshaft von 200 000 (A auf 1(0000 M be- \<lofseu, und is dieser Beschluß am 14. Februar 1900 in das Handelsregister des Kgl. Amtsgerichts Deagendorf eingetragen worden. Gemäß $ 289 H.-G.-B. fordern wir demzufolge die Gläubiger unserer Gesellschaft hierdurh auf, ihre Ansprüche gegen diejelbe hei uns anzumelden.

Teiêsuach, den 16. Mai 1900.

Grauitwerk? Teisnach Act.:G. H. E>ert.

[16179] Bergwerksgesellshaft Centrum zu Wattenscheid.

Fn den am 10. April ds. I abgehaltenen außer- ordentlichen Generalversammlungea der Aktionäre der Aktiengesellschaftzn Bergwezrkégefellshaft Centrum

Meiderich if die Vereinigung beider Gesellschaften in der Weise beschlossen, daß das Vermögen der Bergwerksgesellsha}t Gentrum als Ganzes (Aktiva und Passioa) aur bie Rheinischen Stahlweike gegen Gewährung von Aktien der letzteren übergeht. Eine Liguization des Vermögens der Bergwerksyesell<haft Centrum findet nicht ftatt.

Nachdem diese Beschlüsse in die Handelsregister der Königlichen Amtsgerichte zu Watten)cheid und Ruhrort eingetragen sind, fordern wir zur Grfüllung der in den & 306 Abs. 5 und 297 des neuen Handel8gesebuchs vocgesehenen Bestimmungen die Gläubiger der Bergwerksgesellschaft Ceutrum auf, 1hre An- \viüche bei uns oder bei unserer Abtheilung Zeche Ceutrum zu Walteuscheid anzumelden, wotei wir bemerken, deß die Rheinischen Stahlwerke in alle Verbindlichkeiten der Bergwerkög- sellschaft eingetreten fiad.

Meiderich, den 17. Mai 1900.

Nheinische Stahlwerke. Der Vorstand.

Asiatishe Küstenfahrt-Gesellscyaft

in Liquidation. Die Auszahluug der Divideude p1o 1899 er-

folgt mit (16,73] Á4 90,— pro Aktie

in unferem Bureau, Dovenbof 40, von Mitt-

woch, den 16, Mai dieses Jahres an, Vor-

wittags zwischen 9 und 12 Uhr, Sonunabeuds

zwischeu 9 uud 11è Uhr, gegen Einreichung der

Dividendenscheine mit arithmetis< geordnetem

Nummernverzeichniß.

Hamburg, den 15. Mai 1900. Der Liquidator : V. Cornehls.

T E SOIE Hannovershe Bodenkredit-Bank,

In Gemäßkeit des $ 244 des Handelsgeseßbu{s machen wir hiermit befannt, daß Herr Ober-Amt- wan A. Dangers zu Haus-Escherde aus dem Auf- fichtsrath unjerer Gesellshast ‘ausgeschieden ift.

Hildeöshcim, den 15. Mai 1900.

Die Direktion.

Credit. Per Vortrag aus 1897/98 Bier on S Ausichank-Ertrag u. Grundstü>s- Mietbe-Konto Zinsen-Konto Dividenden-Konto .... Konto für besondere Einnahmen Quellwasserleitungs-Konto .

2 598 471/44

1 73861 2578 0E

7 103/98 6 141/28

70i— 4 12% 1 2915

9 598 471/44

[16154] - daß Herr Banquier

ausgetreten Direktor Paul Luppa,

Berlin, den 15. Mai 1900.

Wir bringen biermit zur öffentlichen August Sternberg, Charlotten burg, aus dem Auffichtsrath unserer Gesfells>aft und dagegen die Herren f Charlottenburg, Kaufmann Alfred Wenke in Berlin und Baumeister Bohm in Berlin in denselben eingetreten sind.

Kenutniy

Berg ver

Radeberger Exportbierbrauerei.

außerordentlihe Generalversammlung Dounerstag, den 7. Juni a. e., 3 Uhr Nachmittags,

in den Württemberger Hof, Nürnberg, mit Fsetetes Vagetardanna einzuberufen:

auf

rlegung des Verhältnisses der Süddeutsche Wasserwerke A. G.

ir F vet esellshaft vorm. Chr. Hilpert. 2) Besch ubfassung ber die hiedur< gebotenen Maßnahmen , insbesondere über ein wegen der De>ung der Unterbilanz bei der Wasserleitungsbau- Aktiengesellshaft vorm.

Chr. Hilpert vom 19.

i , baben ibre Q enigen Herren Aktionäre, wel

entweder

ebruar c. getroffenes Uebereinkommen. e an dieser Generalversammlung theilzunehmen beabfichtigen, en, ohne Kuponbogen, gegen Aushändigung einer Stimmkarte

spätestens am 4. Tage vor dem Versammlungstage

im Bureau der Gefegschast, Vestnertborgraben 19/1, in Nürnberg oder

bei der Pfälzischen den 14. Mai 1900.

U binter

ank und deren Filialen

Der Aussihtsrath.

zu der Wasser-

Gewinn-

__Deokbet.

An Gruben-Konto « Inventar-Konto . Abschreibung . .

Konto-Korrent-Konto Verlust bis 31. Dezember 1898 Verlust i. Jahre 1899 1 437,—

486|— 150|— und Verluft-Konto:

33 678,05 35 115/05

385 209195 Per Aktien-Kapital-Konto . . ..

e Konto-Korrent-Konto . . .

420 961|—[]

Gewinn- und Verluft-Konto.

400 000 20 961

An Saldo per 31. Dezember 1898 ÿ ndlungs-Unkoften-Konto e Zinsen-Konto . nventär-Konto: Abschreibung

33 678/05 831/65 807/60

35 371/30

Berlin, 31. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath.

Per Gruben-Revenuen-Konto . .

é Son E

erlust-Saldo . ..

Die Direktion.