1900 / 119 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B S) 7 1 B 4 Le 1 e E # 1

hren Ehevertrag vem 4. April 1891, in welchem sie Errungenschaftsgemeinschaft nah L.R. S. 1500 ff. bedungen hatten, aufgehoben und nunmehr vereinbart, daß unter ihnen die Gütertrennung nah Maßgabe der 88 1427 ff. des B. G.-B. gelten foll. Bruchsal, den 10. Mai 1900. Großh. Amtsgericht. T.

Driesen. Bekanntmachung. [16500]

In unser Güterrehtsregister ist auf Seite 1 Folgendes eingetragen woorden :

Der Gärtner Julius Jordan und seine Ehefrau Franziska, geb. Gorkewicz, beide zu Driesen, haben dur gerihtlihen Vertrag vom 7. Mai 1900 Gütertrennung vereinvart und die Verwaltung und Nuznießung des Mannes aufgehoben.

Drieseu, den 7. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

Vereins-Register.

Bekauntimachung.

Greiz. [16366

Im Vereivsregister des unterzeichneten Gerichts ist

beute unter Nr. 2 eingetragen worden: Vercin für Volkswohl in Greiz. Die Satzung ist am 29. April 1898 errichtet. Zur Gültigkeit der Beschlüsse des Vorstands ist nicht er- forderlih, daß bei der Berufung zu den Sißungen des Vorstands der Gegenstand der Beschlußfassung

bezeichnet wird. Der Vorstand besteht aus dem

Kaufmann Emil Burgold,

Landrichter Maximilian von Geldern: Crispen-

dorf, Lehrer Franz Leber, Klempnermstr. Carl Schürer, Geb. Regierungsrath Paul Stier, Professor Dr. Zippel, Kaufmann Ferdinand Hermann Arnold, 5 Emil Nus@, ¿ Franz Müller jr., sämmtli in Greiz. Greiz, am 15. Mai 1900. Fürstliches Amtsgericht.

Genossenschafts-Register.

Bamberg. Bekfanutmachung. [16475]

1) Consumverein Langeunbach, eingetragene Genuosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht.

In der Generalversammlung vom 1. April 1900 wurde an Stelle des ausscheidenden Beisißers Friedrich Hagen in Hermersgrün der Zimmermann Adam uind Langenbah als Beisißer in den Vorstand gewählt.

2) Consumverein Reichenbach, eingetragene Genossenschaft mit beschr. Haftpflicht.

In der Generalvasammlung vom 28. April 1900 wurde an. Stelle des ausscheidenden Kassiers Georg Schnappauf der Schieferarbeiter Martin Haderlein in Reichenbach als Kassier in den Vorstand gewählt.

Bamberg, 15. Mai 1900.

K. Amtsgericht. T.

Bergen, Celle. [16476]

In das Genofsenschaftêregister des hiesigen Amts- gerihts ift Heute bei Nr. 3 (Consumverein Eversen, e. G. m. b, H., zu Eversen) ein- getragen:

An Stelle des statutenmäßig ausgeshiedenen Ab- bauers Heinri Kayser ist der Abbauer Friß Wrigge in Eversen in den Vorftand gewählt.

Bergen b. C., 14. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

Beuthen, OberschL {16477}

Ina unserem Genossenschaftsregister if Heute bei Nr. 30 (Confum-Verein, Beuthen O.-:S.) ein- getragen :

Zufolge Beschlusses der Generalversammlung vom 7. März 1900 i Grubensekretär Robert Tauche hier aus dem Vorstande geschieden und an dessen Stelle Buchhalter Joseph Waida hier in den Vorstand gewählt.

Beuthen O.-S., den 12. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

Brackenheim. [16478] Kgl. Württ. Amtsgericht Brackenheim.

Im Genossenschaftsregister Band II1 Bl. 46/47 wurde heute bei dem Darlehenskassenuverein Hausen a. Bis E. G, m. U, DH., folgender Ein- trag vollzogen:

In der Generalversammlung vom 26. März 1900 ist für die nächsten 4 Jahre an Stelle des bisherigen Vereinsvorstebers alt Ludwig Kraft, Gemeinderaths in Hausen a. Z., welcher aus dem Vorstand aus-

eschieden ist, das bisherige Vorstand8mitglied akob Sialoh, Bauer in Hausen a. Z., zum Vereins- vorsteher gewählt, der bisherige Stellvertreter des Vorstehers Andreas Blatt, Bauer, ref. Gemeinde- rath in Hausen a. Z., in dieser Eigenschaft wieder- gewäblt und Gottfried Blatt, Bauer in Hausen a. Z, als Vorstandsmitglied neu gewählt worden.

Den 14, Mai 1900.

Amtsgerichts\{hreiber Stroh.

Diepholz. (16479!

In das Genossenschaftsregister ift heute bei dem Consumverein Barnftorf, cingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, Folgendes eingetragen :

Hoftesiger Heinrich Schbütte in Dörpel if an Stelle des au2geshiedenen Fr. Freese in den Vor- ftand gewählt.

Diepholz, den 11. Mai 1900.

254 Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Essen, Ruhr. [16480] Eintragung in das Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Esseu (Ruhr) am 12, Mai 1900.

Zu Nr. 17, betr. die Haus8genofseuschaft „Kaupenhöhe“ eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht:

Die Genossen]chaft 1 dur Beschluß der General- versammlung vom 22. April 1900 aufgelöft. Die Liquidation erfolgt dur den Vorstand.

Fürth, Bayern. Befanntmachung. [16481] Genoffenschaftsregiftereintrag. „Spar- uud Darleheuskafsenverein Schweb-

heim e. G. m. u. H.“ Durch Beschluß der Generalversammluna vom 2, Mai 1900 wurde an Stelle des D denden

Vorstandsmitgliedes Konrad Dasch der Oekonom Philipp Hofmann von Schwebhéim gewählt. Fürth, 15. Mai 1900. Kgl. Amtsgericht, als Registergericht.

Gernsheim. Bekanntmachung. [16605]

In der ordentlihen Generalverfammlung der Spar- uud Darlehuskasse Nordheim e. G. m. u. H. vom 6. Mai 1900 wurde an Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Sebastian Glaser der Maurermeister Johannes Scharlah von Nordheim gewählt.

Gernsheim, 10. Mai 1900.

Großberzoglihes Amtsgericht.

Greene. [15780]

In das hiesige Genossenschaftsregister if auf Blatt 14 eingetragen :

Laufende Nr. : 14.

Firma der Genossenshaft: Consumverein für Kayerde, ciugetragene Genofseuschaft mit be- \chräukter Haftpflicht.

A der Genossenschaft: Kayerde.

Recbtsverhältnisse der Genossenschaft: Die Ge- nofsenshaft beruht auf dem Statut vom 11. März 1900 (Fol. 3 der Akten) und bezweckt den gemein- shaftlihen Einkauf im Großen von Gegenständen für den Haushaltsbedarf aller Art, vorzugsweise von Lebensmitteln, Kleidungéftücken und Brennmaterialien, und Ablaß derselben im Kleinen an seine Mitglieder zu möglichst billigen Preisen und geaen Baarzahlung.

Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft erfolgen unter der Firma des Vereins durch den Nieder- \ädßshen Gereral-Anzeiger.

Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Mai.

Der Vorstand besteht aus 3 Mitgliedern und zwar:

1) dem Fabrikarbeiter Friß Walter,

2) dem Tischler Friß Iörns,

3) dem Tischler Wilhelm Koh, sämmtlich in Kayerde.

Die Zeichnung der Genoffenschaft ge\{hieht dur zwei Vorstandsmitglieder oder deren Stellvertreter in der Weise, taß die Zeibnendzn zu der Firma ihre Namensunterschrift hinzufegen. _

Der Geschäftsantkeil der Genossen beträgt 20 M, e Haftsumme derselben für jeden Geschästeantheil

i s :

Feder Genosse kann nur einen Geshäftsantheil erwerben.

Eingetragen auf Grund der Verfügung vom 4, Mai 1900 (Fol. 20 der Akten) am 7. Mai 1300.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Greene, den 7. Mai 1900.

Herzoglihes Amtsgerickt. E. Kammerer.

Grünberg, HesSen,. [15399] Bekanntmachung.

An Stelle des aus dem Vorstand der Spar- und Darlehnuskasse zu Weitershain, e. G. m. u. H. ausgeschiedenen Johannes Nicklas 5. zu Weitershain wurde Karl Grün daselbst gewählt.

Grünberg, den 8. Mai 1900.

Großh. Amtsgeriht Guünberg. Hörle.

Grünberg, Schles. [16482]

In unserm Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 eingetrazenen Genossenschaft „Vor- \chuf-Verein zu Grünberg, cingetragene Ge- nosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht“ Folgendes eingetragen worden :

Das Vorstandsmitglied Traugott Hartmann hat sein Amt niedergelegt, an seine Stelle ist der Königl. Distriktekommissar a. D. Otto Speih zu Gcünberg in den Vorstand gewählt.

Grünberg, den 14. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

Hannover. Befanutmachuug. [16483]

In das hicsige Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 14 eingetragenen Firma Hannoversche Spar- und Leihbank eingetragenen Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen:

Das Mitglied des Vorstands Kaufmann Hermann Laue zu Hannover ift durch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden.

Haunover, den 14. Mai 1990.

Königliches Amtëgericht. 4 A.

Hildesheim. Befanntmachung. [16484]

Zar Genossenschaft Molkerei Jum, e. G. m. b. H. in Jtum, ift in das Genossenschaftsregister eingetragen :

Der Landwirth Josep) Beelte in Egensiedt ift aus dem Vorstand geschieden. An feiner Stelle ist der Landwirth Franz Bruns in Ium wieder zum Vorstandsmitglied bestellt.

Hildesheim, 14. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht. I.

Lebach. [16485]

Fn unser Genoffenschaftsregister Nr. 10 Allge- meinen Consum Verein „zur Einigkeit“ e. G. m. B H. zu Hüttersdorf ist Folgendes eingetragen worden:

Die Vollmatht der Liquidatoren ift beendet.

Lebach, den 5. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

Mainz. [16653]

cén der Generalversammlung der Mainzer Spar-, Conusum- und Produktionsgenosscuschaft e. G. m. b. H. zu Mainz vom 23. April 1900 wurde eine Statutenänderung bezüglih der $S 4 und 9 dahin vorgenommen, daß der Vorstand für die Folge statt aus 3 aus 5 Mitgliedern bestehen soll. Als weitere Vorstandsmitglieder (Beisiyger)} wurden Ludwig Hastreiter, Spengler zu Viainz, und Frau Gertrude, aeborene Swiderski, Ehefrau von Dr. Eduard David, Schriftsteller, zu Mombach gewähit.

S zum (Genossenschaftsregister ist Heute erfolgt.

Mainz, den 7. Mai 1900.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Mülhausen. Genofsseuschaftëéregifter [16486] des Kaiserlichen Amtsgerichts Mülhausen. Unter Nr. 50 Band Ill ift heute der „Konsums-

verein Fortuna“ eingetragene Geuosseunschaft

mit beschräukter Haftpfliht in Burgfelden

eingetragen worden : Das Statut datiert vom 18. März 1900.

Gegenstand des Unternehmens ift: durch gemein-

\haftlihen Einkauf im Großen und Ablaß im Kleinen den Mitgliedern Leben8- und haftsbedürfnifse jeder Art gegen Zahlung zu versYaffen und den er- zielten Gewinn nach Bildung einer Rücklage unter Dit d eplid n ‘Veröffentlichungen der G

ie geleßlihen Veröffentlihungen enofsen- saft ¿Hbêden durch den „Oberelsässishen Volks- freund“ in St. Ludwig mit der Unterschrift des Vorstandes.

Der Vorstand zeichnet derart, daß seine Mitglieder unter die Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift seten. Besteht der Vorstand aus mehr als 2 Mitgliedern, fo ist die Zeichnung durch 2 Mitglieder hinreihend.

Der Vorstand besteht aus:

I. Karl Moos ugger, 11. Ignaz Probst, beide in Burgfelden wobnend.

Die Haftsumme der einzelnen Genossen ist auf ¡wanzig Mark festgesetzt.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Mai und endigt am 30. April. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Mülhausen, 11. Mai 1900.

Kaiserliches Amtsgericht.

Mülheim, Rhein. Befauntmachung. [16487] _In das hiesige Genoffenschaftsregister wurde heute eingetragen: Die „Gewerbliche Vereinigung der Schuhmachermeister zu Mülheim am Rhein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Dee mit dem Sie zu Mülheim am

hein.

Das Statut ist vom 9. Mai 1900.

Gegenstand des Unternehmens if die Förderung der gewerblichen und wirthichaftlihen Interessen der Mitglieder durh gemein\chaftlicen Bezug von Noh- materialien, Maschinen, Werkzeugen u. s. w. und dur den Verkauf selbslverfertigter Waaren auch an Nichtgenofsen für gemeinshaftliGße Rehnung.

Die Haftsumme beträgt 200 Æ für jeden Ge- \{äftsantheil, die höbfte Zahl der Geshäftéantheile beträgt zwanzig für jeden Genoffen.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Heinri Esser, Jakob Dahl und Rudolf Tellmann, alle Schuhmachermeister zu Mülheim. am Rhein.

Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft er- folgen unter deren von zwei Vorstandsmitgliedern oder vom Vorsitzenden des Aufsichtsraths unter- zeichneten Firma dur die „Rheinishe Volkszeitung“. Sollte dieses Blatt eingehen, fo kann der. Vorstand mit Genehmigung des Aufsichtsraths ein anderes Blatt bestimmen. Die Willenserklärungen des Vor- stands erfolgen dur zwei Mitglieder; der Vorstand zeichnet, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift rährend der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Mülheim, Rhein, 15. Mai 1200.

Königliches Amisgeriht. Abth. 1.

Münder. Bekauntmachung. [16488]

Im hiesigen Genofsenschaftsregister ist bei dem Haushaltsverein Hamelspringe heute eins getragen :

An Stelle des au8geshiedenen Fr. Wille ist der G Ka:l Piepho als Vorstandsmitglied gewählt.

Münder, den 15. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

Miinsingen. / K. W. Amtsgericht Müusiugen. Bekauutmachung.

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 14, Molkereigenosseushaft Gomadingen e. G. m. u. S. eingetragen worden:

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Ludwig Winkler und Gottlieb Stoß sind Friedrich Hâägele, Bauer, und Christian Leuze, Zimmermann, beide in Gomadingen, zu Vorstandsmitgliedern be- tellt worden.

Den 10, Mai 1900.

Oberamtsrichter (gez.) Maisch. Veröffentlicht durh: Gerichtsszreiber Walz.

[16606]

[15384]

Münsingen. K. W. Amtsgericht Müusingen. Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 20, Darlchenskasseavercin Laichiugen, e. G. m. u. H., heute das Ausscheiden des Johann Georg Wagner aus dem Vorstand und die Neuwahl des Johannes Mangold, Bauers in Laichingen, zum Borstandsmitglied eingetragen worden.

Den 15. Mai 1900.

Oberamtsrichter (gez.) Maisch.

Veröffentlicht durch: Gerichtsschreiber Walz.

Neustadt, O.-S. Befanntmahung. [16652] Bei dem Polnisch Rafsselwitß’er Darlehns- kassen-Verein, E. G. m. u. H. ift Folgendes eingetragen worden: An Stelle des verftorbenen Anton Smyczek ist Halbbauer Karl Zylla in Poln.- Nasselwiß in den Vorstand gewählt. Neustadt O.-S,., den 15. Mai 1900. Königliches Amtsgericht.

Oppenheim. [16489] Großh. Amtsgericht Oppenheim.

Zum Genoffenschaftsregister wurde am 12. Mai 1900 bei der Spar- und Darlehenskaf}e, ein- getragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Mommenheim eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandêmitglieds Valentin Windisch in Mommenheim wurde Johann Peter Kessel 111. in Mommenheim in den Vorstand gewählt.

Oppenheim, den 12. Mai 1900.

Der Gr. Amtsgerichtsshreiter: Weller.

[16490]

Ina unser Genossenschaftsregister ist Heute bei Nummer 4, den Kalkauer Darlehuskasseuverein, eingetragenc Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpfliczt betreffend, Folgendes eingetragen worden;

In der Generalversammlung am 6. Mai d. F. ift Julius Bukbl in Kalkau zum BVereinsvorfteher-Stell- vertreter an Stelle- des Gduard Jülke in Kalkau, und der Wirthschaftêbesizer Paul Grügner in Würben an Stelle des ausscheidenden Bauergutébesigers Eduard Jülke in Kalkau zum Vorstandsmitglied ge- wäblt worden.

Ottmachau, den 12. Mai 1900.

/ Königliches Amtsgericht.

Ottmachau. Bekanntmachung.

Schleswig. Bekanntmachung.

Im hier geführten Genofsenschaît2register Ll] heute Band Il Nr. 1 bei der Spar- und Darlehut kasse zu Taarstedt, e. G. m. u. H. cingetragen daß der Landmann Johannes Callfen aus dem Vor! L Lat War n Ke Buche

ohn H. Neubert in Taazrstedt in den Vo wählt ift. I

Schleswig, den 4. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheil. 2,

Villingen, Baden. [16499

Nr. 9369. Jn das diess. Genossenschaftsregister wurde unterm 14. Mai 1900 eingetragen: O.-Z. 30 Ländl. Creditverein Dürrheim E, ë mit unbeschr. Haftpflicht. 7

Durch den Aussihterath des ländlichen Kredit, vereins. Dürrheim wurde unterm 4. Mai d. F Alois Fischerkeller, Bäker in Dürrheim, an Stelle des ausgetretenen Andreas Iörger, Landwirth von Dürrheim, als Vorstandsmitglied ernannt.

Villingen, den 12. Mai 1900.

Großh. Amtsgericht.

Wittenberge. [16493]

In vnser Genossenschaftsregister ist Heute bei Nr. 3 Bau- uud Sparverein von Eiseubahn- bedieufteten in Witteuberge, eingetrageue Ge, nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, Folgendes eingetragen worden:

An Stelle von Friedrich Lobse is der Werk, meister Heinrih Wolfes zu Wittenberge Vorstands« mitalied geworden.

Witteuberge, den 12. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Dresden. [16515] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 2910. Firma Donath «& Co. in Dresden,

eine Rolle, versiegelt, angeblih enthaltend 11 Muster

zu Porzellanmalereien, Muster für Flächenerzeugnisse,

Fabriknummern 53—63, Schußfrist drei Jahre, an-

gemeldet am 3. April 1900, Vormittaes 10 Uhr

38 Minuten.

Nr. 2911. Firma G. Nahle «& Co. in Plauen bei Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblich ent- baltend 6 Modelle von Zerstäuber - Monturen, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 101a, 140, 141, 145, 146, 148, Sußfrisft drei Fahre, angemeldet am 3. April 1900, Nachmittags 4 Uh: 15 Minuten.

Nr. 2912. Walther Knabe in Dresden, ein Packet, versiegelt, angeblich enthaltend 13 Zeich- nungen und Modelle von verzierten Blumengesäßen in - Vasen-, Topf- und Jardinièrenform, Muster für plaftishe Erzeugnifse, Fabriknummern 91, 88, 89, 90, 100, 100a, 101, 120,- 140, 150, 160, 300, 350, Schutfrist drei Jahre, anaemeldet am 3. April 1900, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

Nr. 2913. Firma Carl Meißner in Dresdeti, ein Packet, versiegelt, angebli enthaltend 5 Zeich- nungen und Modelle zu Pianinoleu(tern, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 313—317, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. April 1900, Vormittags 10 Uhr 18 Minuten.

Nr. 2914. Firma Leutert & Schneidewind in Dresden, eine Rolle, versiegelt, angeblich ent: haltend 4 Muster zu Plakaten und 6 Muster zu Reklamekarten, Muster für Flächen - Erzeugnisse, Fabriknummern 469, 638—640, 652A, B, C, D, E, F, Squßfrist drei Jahre, angemeldet am 6. April 1900, Vormittags 10 Ubr 46 Minuten.

Nr. 2915. Firma Dresdener Chemisches Laboratorium Linugner in Dresden, ein Kuvert, versiegelt, angeblich enthaltead 3 Muster füs Annoncenbilder, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1200—1202, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 7. April 1900, Mittags 12 Uhr

18 Minuten.

Nr. 2916. Firma Sächsische-Baubeschläge- Fabrik, Otto Grieshammer in Dresden, ein Kuvert, offen, enthaltend 5 Blätter mit 20- Ab- bildungen von Thürendrückern, langen Thürschildern, Nachtriegeldrehern und Fenstergriffen mit langen Scildern, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1714, 1715, 1719—1721, 84, 85, 89—91, 84a, 85a, 89a. 90a, 9la, 184, 185, 189—191, Sqhvhfrist drei Jahre, angemeldet am 10. April 1900, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2917. Firma Robinsohn & Albrecht in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblich enthaltend das Muster zu einer Verzierung mit Schrift für Wringmasthinen-Breiter, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 550, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 10. April 1990, Nachmittags 3 Uhr, 52 Minuten. ! ;

Nr. 2918. Firma Dresdeuer Etiquetten Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden, ein Kuvert, ver siegelt, angebli enthaltend 50 Muster zu Zigarret- fisten-Ausstaitungen, Muster für Fläcbenerzeugnifst, Fabriknummern 9965—9968, 10068—10071, 9310 bis 9313, 10075—10078. 10151—10153, 10080—10083, 10130—10133, 10105—10108, 10190—10193, 101% bis 10188, 10162—10165, 10147—10149, 10207 bis 10210, Schußrrift drei Jahre, angemeldet anm 17. April 1900, Mittacs 12 Uhr.

Nr. 2919. Firma G. Meurer in Dresdet/ ein Kuvert, versiegelt, angeblich enthaltend 7 Ab- bildungen von Eisengußgegenständen, Muster 1Ur plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 813, 86 1149, 1966—1969, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 24. April 1900, Nachmittags 5 Uhr 7 Minuten-

Nr. 2920. Firma Max Blümich Nachf. n Dresden, ein Kuvert, offen, enthaltend das Mustir zu einer oepreßten Wagentafel, Muster für plaftise Erzeugnisse, Fabriknummer 1900, Schuyfrist dréi Jahre, angemeldet am 26. April 1900, Nachaittasé 3 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2921. H Emil Schäme in Dresdel- ein Paket, verfiegelt, angebli enthaltend 6 Mut für Bronzewaaren, Muster für plastise Erzeugnifst, Fabriknummern 1, 16, 27, 115, 168, 184, Su drei Jahre, angemeldet am 30.* April 1900, d mittags 4 Uhr 46 Minuten.

Bei Nr. 2450. Firma Dresdener Etiquettel- Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hat fúr die unter Nr. 2450 des Musterregifters deponiert mit den Fabriknummern 6865, 8294, 8295, 82%,

der Schubf.ist bis auf zehn Jahre ange-

Dresd en, am 14. Mai 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Konkurse.

16271] Konkursverfahren. D [ lleber das Vermögen des Krämers Adolf Wehde in Altona, MWilbelmstraße 83, wird heute, Vor- "tags 11 Ubr 30 Min, das Konkursverfahren er- rfnet. Verwalter: Kaufmann Theodor Drews in gstona, Allee 110. Offener Arrest mit Anzeigefrist his zum 1. Guli 1900 einfchl. Erste Gläubiger- versammlung den S. Juni 1900, Mittags 12 Uhr. Anmeldefrift bis zum 1. August 1900 eins{l. Allgemeiner Prüfungstermin den 16, August 1900, Mittags 12S Uhr. N. 33/00. Altoua, den 16. Mai 1900. König!iches Amtsgericht. Abth. V.

[16280] Bekanntmachuug. Das Kgl. Amtsgericht Bayreuth hat beute, Vor- mittags 9 Uhr, über das Vermögen des Schreiner- meisters Stephan Schieder in Vayreuth, welcher mit seiner Ehefrau Maria, geb. Schmidt, in allgemeiner gesebliher Güter emeinshaft lebt, „das Konkursverfahren erôffnet. Als Konkursverwalter ist der geprüfte Rechtspraktikant Theodor Preniter in Bayreuth ernannt. Offener Arrest und Anmelde-

| bis 31. Mai 1900 einshließlich. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters und über Bestellung eines Gläubiger- aus\husses, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 9. Juni 1900, Nachmittags 3 Uhr, im Sizungssaale.

Bayreuth, den 16. Mai 1900.

Geriht8\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. 8.) Deuffel, Kgl. Sekretär.

[16286] Konkurs. Üeber das Privatvermögen des Fabrikauteun Ludwig Reckeler zu Bielefeld ist heute, am 14. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: General-Agent Ferdinand Schmidt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 30. Mai 1900. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 28. Juni 1900. Erste Gläubigerversammlung am 5. Juni 1900, Vormittags L104 Uhr, am hiesigen Amtsgerichte, Zimmer Nr. 9. Allgemeiner Prüfungs- termin der angemeldeten Forderungen am 7. Juli 1900, Vormittags 10è Uhr, am biesigen Amtsgerichte, Zimmer Nr. 9. Bielefeld, den 14. Mai 1900. „Der Gerichtsschreiber des Kötiglichen Amtsgerichts.

{16287] Konkurs.

Ueber das Privatvermögen des Fabrikanten Carl Rolf zu Bielefeld is heute am 14. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Generalagent Ferdinand Smidt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 30. Mai 1900. Frist zur Aameldung der Forderungen bis zum 28. Juni 1900. Erste Gläubigerversammlung am 5. Juui 1900, Vor- mittags LO0ë Uhr, am hitefigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 9. Allgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 7, Juli 1900, Vormittags 11 Uhr, am hiesigen Amt3gericht, Zimmer Nr. 9. i

Bielefeld, den 14. Mai 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts. Abth. 1.

[16235] Konkurs.

Ueber das Vermöaen der offenen Handelsgefell- haft in Firma Reckeler & Rolf zu VBielefecid iff heute, am 14. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: General - Agent Ferdinand Schmidt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Mai 1900. Frift zur Anméldung der Forderungen bis zum 28. Juni 1900. Erste Gläubigerversammlung am 5, Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, am biesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 9. Allgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 7. Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, am hiesigen Amtsgerichte, Zimmer Nr. 9.

Bielefeld, den 14. Mai 1900. : Der Gerichtsschreiber e Spagien Amtsgerichts.

3997, 8339 und 7910 bezeibneten Muster die Ver- ung

Abth. 1.

{16312} Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Malers und An- ftreichers Wilhelm Büllesbach zu Berge- Borbeck, Lindenstraße 37, ift am 12. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rehtsanwalt Dickmann zu Borbeck An- meldefrist bis 6. Juni 1900; erste Gläubiger- versammlung den S. Juni 1900, Vormittac(s 310 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin dn 19, Juni 1900, Vormittags 10 Uhr ; offencr Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juni 1900. N. 1 1900.

Borbeck, den 12. Mai 1900. Königliches Amtsgericht.

[16308] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des -Zigarrenfabrikanten Casper Vogtläuder zu Blanken wird heute, am 15. Mai 1900, Nachmittags 7 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt“ Bischoff in Bünde wird zum Konkursoerwalter ernannt. Konkurs8- forderungen sind bis zum 12. Juni 1900 bei dem Jeriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Släubigerzussufses und eintretenden Falls über die n $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 29, Mai 1900, Vormittags s Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- Degen auf den 30. Juni 1900, Vormittags

0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaümt. Allen Personen, tvelche

ne zur Konkursmasse gehörige Sache in (h baben oder zur Konkur3mafse etwas

uldig find, wird aufgegeben, nihts an den di einshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh

è Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der

und von den Forderungen, für welhe fie aus

der Sache abgesonderte Desriblamg in AnfpruŸ nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. Juni 1900 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Vünude.

[16644] Bekanntmachung. Das K. Amtsgeriht Dinkelsbühl hat mit Beschluß

vom 15. Mai 1900 über das Vermögen der Bier-

brauereibefizerin Marie Dorsch, Wittwe, in Dinkelsbühl das Konkursverfahren eröffnet und den K. Gerichtsvollzieher Faber daselbst zum provisorischen Masseverwalter ernannt. Offener Arrest is er- kannt mit Anzeigepflicht bis 31. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung und zugleich allgemeiner Prüfungstermin findet statt am Dienstag, deu 12. Juni 1900, Vormittags 9 Uhr, Sizungs- saal. Die Konkuréforderunçen find anzumelden bis

2. Juni 1900.

Dinkelsbühl, den 16. Mai 1900.

Der Gerichtsschreiber des Konkursgerihts :| 25 Strebel, Ober-Sekr.

6 - P FVC R E 2

[16320] R R:

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Franz Albin Weigand in Elsterberg wird heute, am 16. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurtverwalter : ‘Herr Lokalrihter Franz Prägler hier. Anmeldefrist bis zum 19. Juli 1900. Wahltermin am 14. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 26, Juli 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 30. Juni 1900.

Königliches Amtsaeriht Elfterberg. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber: Schüler.

[16265) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lederhändlers Os Wilhelm Moritz Schattiowsky zu Guben ift heute, Mittazs 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : der Kaufmann Hugo Faenicke zu Guben. Offener Arrest mit Anzeige pfliht und Anmeldefrist für Korkursforderungen bis zum 26. Juni 1900. Erste Gläubigerversammlung am L. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. Juli 1900, Vormittags 10 Uhr.

Guben, den 16. Mai 1900.

Königliches Armt3gericßt.

[16633] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Weinhändlers Eugen Alber in Hechingen wird heute, am 16. Mai 1900, Vormittags 94 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinshuldner seine Zahlungen eingestellt hat. Der August Käßmodel in Hechingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 18. Juni 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauëshufses und eins tretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 3L. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 30. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, bei dem Amts- geriht Hechingen Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkur®masse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem e fe der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befciedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. Juni 1900 Anzeige zu maen.

(Unterschrift), Aktuar, i als Gerichtsfhreiber des Königl. Amtsgerichts,

[16638] Konkursverfahren.

Nr. 16 841. Ueber das Vermögen des Gold- arbeiters Louis Erb, Inhabers der Firma Louis Erb in Karlöruhe, wurde heute, am 16. Mai 1900, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Friedri Axtmann , bier. Anmeldefrist bis zum 10. Juli 1900. Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, 12. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin : Dienstag, 31. Juli 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrift bis zum 10. Juli 1900.

Karlsruhe, 16. Mai 1900.

Katzenberger, i Gerichts\hreiber Großh. Amtsgerichts.

[16276] Konkursverfahren. :

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis Lins: hier, Vesecusplaß Nr. 1, iff am 15. Mai 1300, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Lundehn bier, Mittel- tragheim Nr. 29. Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen bis zum 20. Juni 1900. Erste Gläubiger- versammlung den 13, Juni 1900, Vormittags 91 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 28. Juni 1900, Vormittags 94 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Zuni 1900.

Königsberg, den 15. Mai 1900

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7 a.

[16637] K. Württ. Amtsgericht KünzelS2au. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Georg Stockert, Müllers von Unterginsbach, ift am 16. Mat 1200, Nachm. 4x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerihtsnotar Kübler in Künzelsau zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Anmeldefrist und offener Arrest bis 7. Juli 1900. Wahltermin am 16, Juni 1900, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14, Juli 1900, Nach- mittags 3 Uhr.

Den 16. Mai 1990. i

Amtsgerichts\{hreiber Wagner.

16293

l Ueber das Vermögen des Handelsmanns Ben- jamin Shmerzler, Juhabers eines Beitfeder- Abzahluugsgeschäfts in Leipzig, Yorkstr. 10 I1, ist heute, am 16. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Kaufmann Paul Gottschalk hier, Floßpl 24. Wahl- termin am 6, Juni 1900, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 20, Juni 1900.

D E On Bac Arret mit Anzeigepsitéi ag , offener Arrest m nzeigepfliht bis zum 16. Junt 1900. Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abih, IT A1, am 16. Mai 1909. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Bed.

[16645] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Georg Reinhardt zu Mainz wurde heute, am 14. Mai 1900, Nahmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Anwalts- gehilfe Wilhelm Oblenschläger in Mainz. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 923. Juni 19009. Erfte Gläubigerversammlung : Freitag, den 8. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin : Freitag, den 6. Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, Justizgebäude, Zimmer Nr. 61.

Mainz, 14. Mai 1900.

Großh. Amtsgeriht Mainz. (gez.) Dr. Kepplinger. i Veröffentliht: Haubach, H.-Gerichtsscreiber.

[16634] Konkursverfahren.

Nr. 16946. Ueber das Vermögen der Firma Konrad Ginz Söhne in Mannheim (Inhaber Friedrich Ginz) wird heute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ift ernannt: Georg Aver, Kaufmann in Mannheim. Konkursforderungen ind bis zum 6. Juli 1900 bei dem Gericht anzu- melden, und werden daher alle diejenigen, wele an die Mafse als Konkursgläubiger Ansprüche machen wollen, hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche mit dem dafür verlangten Vorrechte bis zum genannten Termin entweder \chriftlich einzureihen oder der Gerichts- schreiberei zu Protokoll zu geben unter Beifügung der urkundlihen Beweisstüke oder einer Abschrift derselben. Zugleih wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines definitiven Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und ein- tretenden Falles über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Freitag, den 15. Juni 1900, Vormittags 9 Uhr, fowie zur Prlifung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 27. Juli 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte, Abth. I1, Termfn anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache adb-

esonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem

onfursverwalter bis zum 15, Juni 1909 Anzeige zu machen.

Maunheim, den 16. Mai 1900.

Gerichtshreiberei Großherzoglihen Amtsgerichts.

{Unterschrift.)

[14703]

Ueber das Vermögen des Handelsmanns und Schlachters Gerhard Albers in Ofteruburg ift am 8. Mai 1900, Vormittags 10.11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Möhring in Oldenburg. Anmelde- bezw. Anzeigefrist bis ' zum 1. Juni 1900. Erfte Gläubigerversamm- lung am 28. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20, Juni 1900, Mittags 12 Uhr.

Oldenburg, 1900, Mai 8.

Großherzoglibes Amtsgeriht. Abth. IILI. Veröffentlicht: Hes pe, Gerichtsshreiber-Geh.

[16274] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Pußzmacherin Frau Helene Wolff, geb. Guttmann, zu Oppeln ist am 15. Mai 1900, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ift der Kaufmann Baranek in Oppeln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Juli 1900 einschließli. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zu demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung den 15. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin den 13. Juli 1900, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 4 des Gerichtsgebäudes.

Oppeln, den 15. Mai 1900.

v. Stachelsfi, Gerihts\chreiber des Königl. Amt3gerichts.

[16266] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Väkermeifter Albert und Hulda, geb. Berger, Blumenthal’shen Eheleute von Ruß wird heute, am 14. Mai 1900, Nachmittags ò Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Müller-Ruß wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 10. Juni 1900 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Be- \chlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und eintretenden par über die in $ 120 der Konkursordnung

ezcineten Gegenstände auf den 5. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 19, Juni 1900, Vormittags L0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkur3mafse gehörige Sage in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu [eiften, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sage abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Juni 1900 Ar- zeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Ruf.

[16278] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Zimmermeifters und Holzhändlers A. Reigber zu Striegau ift heute, am 15. Mai 1900, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Emil Steiner in Striegau. Anmeldefrist bis 19, Juni 1900. Grste Gläubigerversammlung den 9. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 5. Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amt3geriht zu Striegau, Zimmer Nr. 14. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Juni 1900. |

Striegau, den 15. Mai 1900.

Jens ch, Aktuar

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[16298] Be

Das K. Amtsgericht Straubing hat mit Beschluß vom 14. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr, über den Nachlaß der Privatierswittwe Magdalena Arn- dorfer in Straubing den Konkurs eröffnet. Als Konkursverwalter wurde der Rehtsanwalt Wenninger in Straubing ernannt. Offener Arrcst ift erlaffen, Anzeigefrisk in dieser Rihtung und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum Dienstag, den 5. Ani 1900, einfließlih, festgeseßt. Zur Beschlußfäfsung über die etroaige Wahl eines anderen Verwalters, die Bestellung eines Gläubigerausshufses und zur allgemeinen Prang der angemeldeten For- derungen ift Termin bestimmt auf: Mittwoch, den T! Juni 1900, Vormittags 8¿ Uhr, Zimmer

Af Straubing, 14. Mat 1900. Der geschäftsl. K. Gerichtss{reiber : Zrenner, Kgl. Ober-Sekretär.

[1629] &. Amtsgericht Ulm a. D. j Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Karl Ludwig Eber- hard, Werkmeifters in Ulm, ist heute, am 15. Mai 1900, Nachmittags 5} Uhr, das Koakursverfahren eröffnet worden. Der Gerihtsnotar Kraß in Ulm, und in defsen Verhinderung als sein Stellvertreter der Notariaté-Assiftent Gammerdinger in Ulm, ist zum Konkursverwalter ernannt. Zur ev. Wahl eines anderen Verwalters, ev. Bestellung eines Gläubiger- aus\hufses und ev. Beschlußfaffung gem. $ 132, 134 K.-O., sowie zur Prüfung der Forderungen Termin auf Freitag, dea 15. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, bestimmt. Der offene Arrest ist erlaffen; Frist zur Anzeige von Gegenständen 2c. und zur Anmeldung von Konkursforderungen bis zum 2, Juni 1900.

Ulm, den 15. Mai 1900.

Amtsgerichtsschreiber Sh moh[.

[16322] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Bankfirma A. Call- mann hier, Inhaber Georg Salomo, Otto und Laura Callmann daf, ift heute, am 15. Mai 1900, Vormittags 104 Uhr, das Korkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Justiz- rath Dr. Voiat hier. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 1. Juni 1900. Erste Gläubigerversamm- lung den 16, Juni 1900, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1900. Prüfungs- termin den 25. Juli 1900, Vormittags 9x7 Uhr. :

Weimar, den 15. Mai 1900.

Der Gerichts\{reiber Großherzogl. S. Amtsgerichts.

[16282] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Väckermeifters Eduard Engelke zu Marienwalde isst am 12. Mai 1900 der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Alexander Seifert zu Woldenberg. An- meldefrist bis 15. Juni 1900. Erste Gläubigerver- fammlung am S. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 29, Juni 1900, Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15, Juni 1900.

Woldenberg, den 12, Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

[16643] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Richard Naschelsky in Berlin, Alte Jakobstraße 92, ist eine Gläubigerversammlung auf den 29. Mai 1900, Vormittags 113 Uhr, vor das Königlihe Amtsgeriht T hier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., Erdgeshoß, Saal 36, einberufen . zur Beschlußfassung über die Entlaffung des bisherigen Gläubigerausschufses und falls überhaupt noch die Wabl eines anderen Gläubigerausshusses beschlofsen werden sollte zur Wahl der Mitglieder desfelben.

Berlin, den 12. Mai 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83.

[16306] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Deutschen Agrarbauk, eingetragene Geuofseu- schaftsbank mit beschränkter Haftpflicht, hier, Pariser Play 6, if zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung ¡zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- faffung der Gläubiger über die event. Erftattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{hufses der Schlußtermin auf den 13. Juni 1900, Vor- mittags L104 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

erihte T hierselbst, Neue Friedrihstr. 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, bestimmt. Berlin, den 14. Mai 1900. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[16304] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchdruckereibesizers Arthur Scholem, In- habers der Firma „Arthur Scholem‘“ (Buch- und Steindruckerei) ¿zu Berlin, Noßftr. 3, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche BVergleichs- termin auf den 9, Juni 4900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, anberaumt.

Berlin, den 14. Mai 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amt2gerichts L. Abtheilung 82.

(16302] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mehl- und Kolouialwaarenhändlers Wilhelm Schuchart in Firma: W, Schuchart & Co. zu Berlin, Gräfesir. 15/17, ist infolge eines von dem . Gemeinschuldner cemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 9. Juni L900, Vormittags 11} Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte 1 ia Berlin, Neue Friedri straße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, anberaumt. Der Vergleihsvors{chlag und die Er- klärung des Gläubigerausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Berlin, den 14. Mai 1900.

: Der Gerichtsschreiber des F „ziglien Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

"ag