1876 / 105 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ Stargard i. Pomm. Bekanutmachung. In unser Firmenregister ist heute auf Berfügung von gestern eingetragen

unter Nr. 363 als Firmeninhaber Kaufmann und Pferdehändler Licpmann Maas, als Ort der Niederlassung Stargard, als Firma: L.

Maas. Stargard i. Pomm., den 27. April 1876. Köaigliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Hannover. In das hiesige Zeichenregister ist als Marke eingetragen unter Nr. 31 für die Firma: A. H. Schrader nah der Anmeldung vom | 20. April 1876, Mittags | 124 Uhr, für Pugßpulver- Surrogat und für die Verpackung von Pußpulver und Pußpulver-Surrogat Chyy das Zeichen: Haunover, den 20. April 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

dess, 740—749; Art, 971 dess. 757, 760, 762, 763, 766, 767, 768, 770, 784; Art. 972 dess, 771, 773,

774; At. 977 dess, 787—791; Schußfrift 3 Jahre. wieder eingeseßt worden. Angemeldet am 3. April 1876, Vormittags 10 Uhr. Berlin, den 27. April 1876. ir. 2, Firma Kiß & Hornus in Velbert: eine Königliches Stadtgericht. I. Abth. für Civilsachen. : uns U gg n Nes ; " mt arer, oberhalb des lesses stehender D : e e Ges, | (8783) Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen des Buchbinders und

¡ Signalglocke“ ; ofen; Muster für plastishe Erzeug- !

¡ nisse; Fabriknummer 1; Schußfrist 3 Jahre. Ans- :

gemeldet am 22. April 1876, Vormittags 9 Uhr Galanteriewaareunhändlers Rudolph Ferdinand

40 Minuten. Zu dieser Anmeldung wurde am Hoffmann, Kaiser-Gallerie Nr. 8 (Wohnung : Fried- rihstraße Nr. 81) ift am 29. April 1876, Nach- mittags 1 Uhr, der kaufmännishe Konkurs

26. April 1876, Vormittags 9 Uhr 5 Minuten, ein

Modell offen übergeben. : | eröffnet und is der Tag der Zahlungseinstellung “festgeseßt auf den

Nr. 3. Firma Iulius Schmits & Cie: in Elber- | feld: 1 Packet mit 20 Abbildungen von Mustern für Govbelins (Tischdecken); Flächenmuster ; Fabriknum- ? 29, Oktober 1875. mern 939—959; Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet | Zum einstweiligen Verwalter der Masse if der am 27. April 1876, Vormittags 10 Uhr. | Kaufmann Goedel, Befselstrate Nr. 20, bestellt. Nr. 4. Firma Carl Ww:. Ostermann in Elber- | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- feld: 1 Pack-t mit 4 Mustern für Bänder; Flächen- | gefordert, in dem auf muster; Fabriknummern Art. 977 dess, 793—795; | den 13. Mai 1876, Bormittags 11 Uhr, Art. 979 Nr. 972. Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet | im Stadtgerichtsgebäude, Portal IITL., 1 Treppe bo, am 28, April 1876, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. | Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- Elberfeld, den 30. April 1876. | lichen Stadtgerichts-Rath Willmanns, anberaumten Königliches Handelsgericht. | Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beis L E | behaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines Fürth. Bekanutma@hung. | andern einftweiligen Verwalters sowie eventuell über In das Musterregister ist eingetragen : i die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsrathes Nr. 1) Firma Adelsdorfer & Hoeflich in Fürth: | abzugeben. L slugfreisel mit Stimme; versiegelt, Muster Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an für plastishe Erzeugnisse; Geschäftsnummer 1; | Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder

Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 13. April } Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- 1876, Nahmiîtags 44 Uhr. | schulden, wird aufgegeben , nichts s Fürth, den 29. April 1876. | fgeg chts an denselben zu

0 verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von d Königlich bayer. Handelsgericht. | der Gegenstände / R RIE Der Königliche Vorstand: bis zum 8. Iuni 1876 einschließlich Hammer. j dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige

u machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Hanau. Bekanntmachung. Rechte, alie t

ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. In das Musterregister if einzutragen : | Pfandinhaber und andere mit tak bed Nr. 1. Firma E. G. Zimmermann in | tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von Hanau: 2 Muster für plastische Erzeugnisse; ! den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstücken bis Fabriknummer 1 und 2. Versiegelt. Schuß- | zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen. frist 3 Jahre. Angemeldet am 3. April 1876, | Alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche Mittags 12 Uhr. als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdurch Hanau, am 1. Mai 1876. | aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. ! rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür ver- üller. } langten Vorrecht

| bis zum 8, Iuni 1876 einschließlich

bei uns sriftlich oder zu Protokoll anzumelden und

4 demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb

Nr. 1. Heinrich Iacob, früher Ziegeleibesiter, | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie

jeßt Wirth in Kaiserslautern: 2 Modelle für Dach- | nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver-

ziegeln; offen; Flächenmuster; Schußfrift 3 Jahre. | waltungépersonals auf

Angemeldet am 1. April 1876, Vormittags ¿10 Uhr, } deu 4, Iuli 1876, Vormittags 10 Uhr, Königliches Handelsgericht zu Kaiserslautern. { im Stadigerichtsgebäude, Portal III., 1 Treppe hoch,

Der Königliche Ober-Gerichts\chreiber. { Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar Prossée. ¿i zu erscheinen.

E j Nach Abhaltuug dieses Termins wird ge- Neuhaldensleben. Befanntmahung. i eiguetenfalls mit der Berhandlung über den In unser Musterregister ist eingetragen: : Affkord verfahreu werden.

Nr. 1. Firma I. Uffrecht & Comp. zu Neu- | Zugleich ift zur Anmeldung der Forderungen der ha!densleben: 1 versiegelte? Packet mit 9 photogra- j Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

phischen Abbildungen von 13 Modellen für ge- | bis zum 15. September 1876 einschließlich

|

j

15. Mai 1861 der Konkurs eröffnet, ist durch Be- {luß vom heutigen Tage in den vorigen Stand

g

)

8‘),

SAO0quUOLABLY | S‘86 ‘9 I

L'E8 T Ie F‘OZ | Le ETI TF8

2

B

nvzouoYy Ul urequoziog Sny

Q O UOPS9I(] SUY |

do L

* PvaS[Ie zIIuUWISY/) S SrzdIa] SuY * v Ut

| |

ZJTTAOZ

PI9J9BU9’T-nL20 A UI91SU9NVY

* PUrIJTY

* uoToTUIL’qunIOD

Stargard i Pomm. SBefanntmachung. In unser Gesellschaftsregister ist heute auf Ver- fügung von gestern eingetragen : unter Nr. 32 als Firma: M. Wolff ot Comp., Sit der Gesellschaft: Stargard i. Pommern. Die Gesellschafter sind: : der Kaufmann Moriy Wolff zu Stargard, der Kaufmann Joseph Clavier daselbst. Die Gesellschaft hat am 24. d. M. begonnen, Stargard i. Pomm., den 28. April 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Stettim, Jn unser Gesellschaftsregister, woselbft

unter Nr. 632 die hiesige Handlung in Firma Haus-

ding & Radloff vermerkt steht, ist heute eingetragen:

Colonne 3:

Der es der Gesellschaft ift nah Grabow a./D.

verlegt. Stettin, den 29. April 1876. Königliches See- und Handelsgericht.

Thorn. Bekanntmachung. Zufelge Verfügung vom 26. Apr l d. I. ift heute: a. in unser Firmenregister unter Nr. 2 einge- tragen, daß die Firma Iacob Landeker durch Erb- gang auf die Wittwe Johanna und die Geichwister Cäcilie, Sally, Benno und Fanny Landeker über- gegangen und von der Wittwe und den Geschwistern Cäcilie, Benno und Fanny Landeker das Handgls- geschäft unter der bisherigen Firma an die Kauf- leute Sally Landeker und Ferdinand Falk abge- treten ist ; b. in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 82 die in Thorn unter der Firma Iacob Landeker seit dem Ï. Apcil 1876 «aus den Kaufleuten Sally Lan- deker und Ferdinand Falk bestehende Handel®gesell- haft mit dem Bemerken eingetragen, daß dieselbe in Thorn ihren Siß hat. Thorn, den 27. April 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Ebmeier-

JAOPSqNO'T O90

- Joqueqron) BURIA

* JoYuyrds}2r}8 V

Ge 72ER

UWIBYUOZIIOU * PUFBIq0T9)

nvua9unlg

nvuounN[g

HnUIoqIO | ‘jqy PI9J9ZU9’T-nU 90d

neugulaoqiO * P[9J9ZuU9’T-NUo0d | Ÿ

Hes

Iserlohn, Als Marke eingetra- gen unter Nr. 12 zu der Firma:

Schöneweiß & Weyland in Iserlohn,

nach Anmeldung vom 11. April 1876, Vormittags 11 Uhr, für Eisen- waaren :

Iserlohn, den 27. April 1876. Königliches Kreisgericht.

‘91,81 [dy u ‘WODSOIM

ne10m0Y U0A SSNIIq9SUY U E ‘uy PI9J9209’T-ne90d

619 ¿d‘G 0T‘9

‘WJIOA S6 P

Leipzig. Als Marke is eingetragen zu Firma: Ph. Courvoisler & Co. zu Paris in Frankrei, nach Anmeldung vom 30. September 1875, für Handschuhe unier Nr. 2020 das Zeichen :

T. uu O

welches auf der Innenseite der Waaren angebracht wird. Königliches Handelsgeriht zu Leipzig. Dr, Hagen.

der

08e

T

3n7 19}ToSTI9N)

[49

Im uoP uUY ‘8 ÑTJIUIO À

‘uIoA SEOT

T ‘G] M04 ute

CFrTI

Fg TI

‘WIJIOA 0T‘6

«U «U «c

‘woe N Fg ‘8E N AnZ-uouo819 J

‘WuoeN OTTI

9d U919UY919Z2 4 f

Mannheim. Als Marke ift unter O.-Z. 14 zur Firma A, Hutwchinson u. Cp. in Mannheim als Zweigniederlassung dieser Firma mit Hauptsiß in Paris, nah Anmeldung vom 11. April für Gummi- waaren :

G

CEF 06 [T

Sr

‘WuovN 267

i

I GYVAI

1&6

cC‘F ‘WyouN 8

0A —Ÿ

-u0u081

a

[44

[44

‘8sSr]JIUIYIE N SnZz-uouoslo A

kaiserslautern. In das Musterregister ist eingetragen :

‘WU9eN OETI

Trier. Sn das hiesige Firmenregister sind heute eingetragen worden a. unter Nr. 373 und 1167 die Verlegung der andelsniederlassung des Kaufmannes Bernard Schomers unter der Firma: „Bernard Schomers“ mit seinem Wohnsißze von Steffeln nah Trier; b. unter Nx. 1168 der zu Trier wohnende Leder- fabrikant Johann Rendenbah mit seiner dortigen Handelsniederlassung unter der Firma : „Ioh. Rendenbach jw“ Trier, den 25. April 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Hasbron.

G6

eg 66

‘WUIN 069

S

T UO][91S91[F

‘Uy G A ce 0T LF‘G cl OT O 066 0F‘6 co

‘8 Sr N A

Sn7-uouos1o A4 [49

UIVqueZz1IO U qoru

‘WIOA| 0SOT

0T‘G JAV

CGG GE‘G

wird.

§ anu pa

Großh. Amtsgericht Maunheim. Ullrich.

|

|

| | |

| | | | |

01T G

‘T LT 8

‘6c q‘

c c

6‘LŸ 0‘CŸ &TY 6‘CL 9Y8 0 90T g‘

9

q‘ ‘Wo

brannten Thon, Modelle für plastische Erzeugnisse, | festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zwei- Fabciknummern 248, 249, 439, 478, 479, 494, 495, | ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf 503, 693, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. } den 14. Oktober 1876, Bormittags 10 Uhr, April 1876, Mittags 12 Uhr. { im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL, 1 Treppe hoh, Nr..2. Firma Hugo Louiß zu Neuhaldensleben : | Zimmer Nr. 12, vor dem oben gezannten Kommissar 4 Modelle für Terracotten nnd 2 Modelle für Ma- | anberaumt, zu welchem sämmtlic)e Gläubiger vor- jolika in photographischen Abbildungen, ofen, Mo- | geladen werden, welche ihre Forderungen innerhalb delle für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 44, | einer der Fristen angemeldet haben. 387, 820, 823 a., 830, 836, Schußfrist 3 Jahre, an- Mer seine Anmeldung \chriftlich einreicht, hat eine gemeldet am 19, April 1876, Vormittags 11 Uhr | Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. 45 Minuten. | Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Gecichts- Neuhaldensleben, den 30. April 1876. | bezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner For- Königliches Kreitgeriht. I. Abtheilung. ! derung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevoll- - ¡ mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, getragen : | werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechts8- Nr. 1. Firma Carl Schaaff, vormals I. F- | anwalte Loewy und Iustiz-Räthe Lesse und Ma- Lenz in Zell a./H: ein Teller mit gedrucktem Nand, !| kower. ein gewundenes Bändchen darstellend, ein Teller mit | Berlin, den 29. April 1876. Bouquetabdruck, persishe Genre mit Goldrand, beide j Königliches Stadtgericht. für Flächenerzeugnisse und plastische Darstellungen, i Erste Abtheilung für Civilsachen. sodann weiter eine Kaffeetafse, eine Zuckerdose mit } Sr C EREEL E Deckel, eine Theekanne desgleichen, eine Kaffeekanne | [3836] Sn letztere 4 Gegenstände für plastische Gegen- ände. j Schußfrist 15 Jahre. Angemeldet am 28, April | 1876, Vormittags 10 Uhr. Offenburg, den 30, April 1876.

Konkurse.

Nürnberg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 567 zu der Firma:

L, Uebelackter in Nürnberg, nach Anmeldung vom 25. Februar 1876, Nach- mittags 4 Uhr, für Fabri-

fate von magnetischen und N S - mechanischen Blech - Spiel- / ck F y waaren als Spezialitäten von Í R

\{wimmenden Thieren, Fluß-\ S

und Seefahrzeugen aller Art, \

Springbrunnen, Magnet- 2

nadeln und Hufeisenmagnete

das Zeichen :

als Stempel und Etiquette.

Königliches Handelsgeriht Nürnberg. Schmauß.

Muster-Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Barmen. Sn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1. Firma Tienes & Böing in Barmen: 1 versiegeltes Packet mit 15 Mustern für Knöpfe, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1867, 1879, 1887, 1893, 1895, 1900, 1903, 1909, 1921, 1923, 1927, 1933, 1936, 1940, 1944, Schuhz- frist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1876, Mor- gecs 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2. Firma Stein & Augustin in Barmen: 1 versiegelte? Packet mit 17 Mustern für Knöpfe, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 915 bis 931, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Apcil 1876, Morgeas 9 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3. Theodor Mittelsten Scheid in Bar- men: ein versiegeltes Packet mit 33 Mustern für Bänder. Flächenmuster, Fabriknummer 430—433, 446, 463—4T73, 475, 476, 478, 479, 481—493, Schuß- frist 1 Jahr, angemeldet am 3. April 1876, Nach- mittags 4 Uhr.

Nr. 4. Firma Bartels, Dierihs & Comp. in Barmen: ein versiegeltes Packet mit 30 Mustern für Bänder, Flächenmuster, Fabriknummer 0135 bis 0137, 4784 bis 4805, Schußfrist 3 Jahre, angemel- det am 4. April 1876, Mittags 12 Uhr.

Nr. 5. Firma Overbeck & Schieß in Barmen: 1 Muster für Band (Gallon), offen, Flächenmuster, Fabriknummer 5165, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 10. April 1876, Nachmittags 2 Uhr.

Barmen, am 29. April 1876.

Königliches Handelsgericht.

Waldenburz. Befanntmachung.

In unserm Firmenregister ist bei der unter Nr. 234 eingetragenen Firma: G. Uhlmanu zu Altwasser das Erlöschen derselben heut vermerkt worden.

Waldenburg, den 25. April 1876. Königliches Kreisgericht. J. Abtheilung. (B. à 8/5.)

Waldenburg. Bekanntmachung.

Sn unserm Firmenregister ist bei der *unter Nr. 152 eingetragenen Firma: Theodor Gocksch zu Wueste-Waltersdorf das E1löschen derselben heut vermerkt worden.

Waldenburg, den 25. Aptil 1876. Königliches Kreisgericht. J. Abtheilung. (3. à 9/5.)

Wernigerode. Sn unfer Gesellschaftsregister ist bei der sub Nr, 29 eingetcagenen Gesellschaft : Zudckerfabrik Miuslebeu Julius Schliephake & Co. folgender Vermerk: / Aus der Gesellschaft ist als Mitglied ausgeschie- den: der Rittergutsbesißer Julius Schliephafe zu Minéleben und statt desselben zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma der Mühlen- besitzer Friedrich Simon zu Derenburg als Vor- standsmitglied der Gesellschaft gewählt worden, zufolge Vérfligung vom heutigen Tage eingetragen worden. Wernigerode, den 20. April 1876. Königliche und Gräfliche Kreisgerichts-Deputation.

M ‘09}]BY9 zn1do, J, sny

zug M BUIA SUV

Bizdion]

z1uuog Ul * S

IV10UIO 3

PYqSIIV)

uvquozIoy Ul

* uops9I(] Ul

Sus8V4 UUO ZYmAq0Z

SIOqUDIABT * pux1}q0199

S i S © pr ch ° 5 b ck S o 5 c wo dodé = (e) F © D ® P 3 prt © É =- e ® E D _ W e se

‘1 SnZ uop ur

* puvIJIY UI91SU9NLY

PI9J9ZWU9’T-nu 0d

‘zuy PI9J0Zu9’T-nv 4904 UILYUO9ZIIO H

6 O9 U H * JA4OPSQUO'T

* UuoUYoTUIe qun nvuaoung nvquI9qIO nvuquaoqgIO nvuounlg u9’T-nuo0d

jouqeqs)rr)18 BYUSIA | #92 * JoYuYeqaMnO) BUSLE pPI9J9Zu9’T-ne 90d 9

Offenburg, In das Musterregister ist ein-

rT JONTJOUIOY -ZITUUIO

ouounzjne 949]

«U

1qy PI9J93

d ,

STI

wuoeN ŒOT

Konkurs-Eröffnung. Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Frankfurter Aftien-

! Stärke-, Syrup-, Traubenzucker- und Zucker-Cou-

' leur-Fabrit, vormals Seeler & Moiske, hier,

! ift der kaufmännische Konkurs eröffnet und der

| Tag der Zahlungseinstellung auf

j den 17. Dezember 1875

[3844] ; festgesetzt

/ t worden. In dem Konkurse über das Vermögen des | Zum

einstweiligen Verwalter der Masse ift der Albumfabr ifanteu Iohann Christoph Friedrich | Kaufmann Heinsius hier, Linden 27, bestellt. Die

Kresse ist zux Berhandlung und Beschlußfassung * Gläubiger der Gemeiashuldnerin werden aufgefordert,

über cinen Akkord Termin auf ¡in vem

den 9, Mai 1876, Bormittags 11 Uhr, j auf den 12. Mai cr., Mittags 12 Uhr,

im Stadtgerichtêgebäude, Portal I1I., 1 Treppe hoch, | vor dem Kommissar, Kreisrichter Harrassowiß, im

Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kommissar | Terminszimmer Nr. 46 an Gerichtsftelle anbe-

anberaumt worden. ; raumten Termine ißre Erklärungen und VBor- Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken ; {läge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder

in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwal-

vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkurs- ters, fowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger

gläubiger , soweit für dieselben weder ein Vorrecht, | Verwaltungêrath zu bestellen und welche Personen

noch ein Hypothekenrecht , Pfandreht oder anderes in denselben zu berufen seien,

Absonderungsrecht in Anspruch genommen wird,

Allen, welche von der Gemeinschuldnerin etwas au W Theilnahme an der Beschlußfassung über den Geld, Papieren oder anderez Sachen in Besiß oder Ge-

fford berechtigen. | wahrsam haben, oder welche thr etwas vers{hulden, Die Handlungsbücher des Gemeinschuldners, die wird aufgegeben, nichts an den Vorstand derselben Bilanz nebst dem Junventar und der Generalbericht zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem des Verwalters liegen im Konkurs-Bureau zur Ein- | Besiß der Gegerstände siht offen. j bis zum 1. Iuni cr. einschließli | Berlin, den 27. April 1876. | dem Geriht oder dem Verwalter der Masse Königliches Stadtgericht, T. Abtheilung } Anzeige zu machen, und Alles, mit Vorbehal: Diisseldorf. Jn das Musterregister ift einge- für Civilsachen. | ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse

tragen : Der Kommissar des Konkurses. ' abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselbeu S Möhlau & Söhne in

£9

TF6 A 07

‘I A OFS

«"uog ur Nu 10PUY 8

Z398VZQV 49P0 U : T

‘WJIOA OTG ‘wWuoN €TI

*8 Hr À *ULIO

[49

Bnz-uouosIa 4

“Pu]Js 192 FC

6TY TSTI 0c OT

CI‘G L

G7 ‘WIOA 968

L&'L ‘W’Y9rN 087

‘831 E N BnZ-uouos19 J

Wiesbaden. Heute ift in das Firmenregister

für das Amt Wiesbaden folgender Eintrag gemacht worden :

1) Nr. 543. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Banquier Bernhard Liebmann zu Wiesbaden. 3) Ort der Niederlafsung: Wiesbaden. 4) Bezeichnung der Firma: Bernhard Liebmann, Wiesbaden, den 29, April 1876. Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1,

Zeichen - Register. (Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.) Berlin. Königlihes Stadtgeriht zu Berlin, I, Abtheilung für Civilsachen. Als Marke ift eingetragen unter

Nr. 290 zu der Firma: C, Seyffert in Berlin, nah Anmeldung vom

4121s 0021159, PUN

FTP

LYOT

068 ‘WwIOA SSTI

‘WIeN TST

“UUOLM r WIEYHUOZIIOM u0A

66 6“. [149

‘8Ír]LUNIDE N nz 19JJoSIUIO)

‘WY2N 068

‘504910 A JOP SIQ P 9251

|

SES F

G

-

0

“/ «s

‘WorN P

D |

SnZ-uauos19 4

*uaßr}

-894 ‘n ‘WUIoUN 13 Ÿ

WwnIJ101991Iq SVCI

‘gr N

‘wUoeN CETI

-uuoSg uer anu

Firma : Pfeil, Stadtgerichts-Rath. ' gleihberechtigie Gläubiger der Gemeinschuldnerin Düsseldorf: ein Paket mit 15 Mustern für | Ste von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- Blaudruck; Flächenmuster; Fabriknummern 104, | [3842] i; \ tüden nur Anzeige zu machen. | 146, 231, 378, 388, 485, 1635, 2187, 2192, Der von uns durch Beschluß vom 24. März 1875 Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die 9208, 2219, 2418, 2836, 2893, 5059; rf | ber das Vermögen des Pianoforte-Fabrikanten Masse Ansprüche al? rb ip Ug A machen frist 3 Jahre; angemeldet am 19, April 1876, | Franz Albert Eduard Homuth eröffnete Konkurs wouen, hierdurch aufgefordert, ihre An prüche, die- Nachmittags 34 Uhr. ist durch Schlußvertheilung der Masse becudet.

E

selben mögen

29. April 1876, Nachmittags 12 Uhr 43 Minuten, für Liebig's Fleisch- extrakt-Magen-Liqueure und Ma- gen-Weine das Zeichen:

Elberfeld.

Düsseldorf, den 30. April 1876. Königliches Handelsgericht.

In das Musterregister is einge-

Die Zeichen werden auf den Flascheu-Etiquettes, i und zwar für Liqueure in Schwarzdruck, für Weine in Rothdruck angebracht.

ch “i

tragen: |

feld: 1 Packet mit 35 Mustern für Gobelins (Tisch-

Nr. 1. Firma Carl Ww-. Ostermann in Elber-

ecken); Flächenmuster; Fabriknummern Art.

| Königliches Stadtgericht. 1. Abth. für Civilsachen. [3843]

früherer Mitinhaber der ub! Prosfauer, über deren Vermögen, sowie über das 970 Privatvermögen der Inhaber durch Beschluß vom

bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht : bis zum 3, Iuui cr. cinschließlich bei uns \chriftlich oder zu Protokoll anzumelden, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, un nach Befinden zur Bestellung des definitiven 5

erwaltungspersonals auf den 12. Iuni cr,, Vormittags 10 Uhr,

Berliu, den 27. April 1876.

Der Kaufmann Gustav Freudenberg hierselbst, Firma Freudenberg et