1876 / 110 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard

Latté hier _ (leßiges Geschäftslokal: Breitestraße 30) eingeiragen worden,

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 9938 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma : Asch & Marcus vermerkt steht, ift eingetragen: H Die Gesellschaft ist durh gegenseitige Ueberein- kunft aufgelö. Der Kaufmann Saling Asch seßt das Handelsgeschäft unter unveränder- ter Firma fort. Vergleiche Nr. 9361 des Fir- menregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 9361 die Firma: Asch & Marcus und als deren Jnhaber der Kaufmann Saling Asch hier eingetragen worden.

Der Lar Albert Otto Emil Kühnemann zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma: j i Albert Kühnemann (eder Nr. 8526) bestehendes Handelsge- châft den Buchhaltern Otto Schulze, Hugo Wolf und Moriß Mond, sämmtli zu Berlin, Kollektiv- prokura mit der Maßgabe ertheilt, daß je zwei von ihnen befugt sind, in Gemeinschaft mit einander die Firma Albert Kühnemann zu zeichnen. Dies ift in unser Prokurenregister unter Nr. 3301 eingetragen worden.

Die hiefige Handelsgesellschaft in Firma: Hardt & Co. (Ie ree Nr. 539) hat für ihr Handels- geschäft dem Buchhalter Walter Arnold Quincke zu erlin Prokura ertheilt, und ift dieselbe in unser Prokurenregister unter Nr 3302 eingetragen worden, Berlin, den 6. Mai 1876. Königliches Stadtgericht. T, Abtheilung für Civilsachen. Berlin. Haudelsregister

des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 8. Mai 1376 sind am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt _In unser Firmenregister, woselbft unter Nr. 7172 die hiesige Handlung in Firma: S. Roth

vermerkt steht, ist eingetragen: Der Kaufmann Carl Roth ift in das Handels- geshäft des Kaufmanns Salo Roth als Han- delsgesellshafter eingetreten und die nunmehr unter der Firma S. Roth bestehende Handels- gesellshaft unter Nr. 5719 des Gesellschafts- registers eingetragen. Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma:

S. Rot

am 1. April 1876 begründeten Handelsgesellscha find die Kaufleute: M

Salo Roth,

Carl Roth,

__ Beide zu Berlin.

Dies ift in unser Gesellshaftêregister unter Nr.

5719 eingetragen worden.

„In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 4694 die hiesige Handlung in Firma: Herrmann Weinholztz vermerkt steht, ist eingetragen: Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag anf den Kaufmann Paul Heyder zu Berlin übergegan- geu, welcher dasselbe unter der Firma Herr- mann Weinholß (P. Heyder) fortseßt. Ver- Det W w des Ries emnàâ it in unser Firmenregisier unter Nr. “A die Firma: i di errmann Weinholhß (P. Deyder) und als deren Inhaber der arkfimaas Paul Hevyder hier eingetragen worden.

In unser Firmenregister, woselb unter Nr. 8657 die biefige Handlung in Firma: Cohn & Holläuder vermerkt steht, ist eingetragen: Die Firma ist in: 5 __ Alexander Cohn verändert. Vergleiche Nr. 9363 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 9363 die Firma: Alexander Cohn und als deren Inhaber der Kaufmann Alexander Cohn hier eingetragen worden.

Gelöscht ift : et Nr. 2655 le Profura des Eduard Dyhrenfurth für die Firma E, Blankenstein. data Berlin, L Mai 1876. s niglihes Stadtgericßt. I, Abtheilung für Civilsachen.

Breslau. Sefauntmachung. In unser Gesellschaftsregister is Lei Nr. 245, die offene Handelsgesellschaft : eBergwerks- uud Hüttengesellschaft Vorwärts“ betreffend, Folgendes: Die Gesellschaft ift aufgelöst und die Firma derselden erloschen ; heute eingetragen worden. Breslan, den 3, Mai 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Charlottenburg. Vekanutmachung. In unser Gesellschaftêregister ist heute zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen:

Erfurt. MOL L ol

Die Firma ist erloschen ; eingetragen am 4. Mai 1876 zufolge Verfügung vom 1. Mai 1876. (Akten über das Firmenregister: G. A, XXXIII. Band eins.)

Der Kaiserlich Deu Konsul. Gie L4 Kousu

Constantinopel. Bekanntmachung. In das Gesellschaftsregister des Kaiserlih Deut- hen Konsulats zu Conustautinopel ift eingetragen : D Maid 2 R : L is f irma der Gesellschaft: Hayler & Co. ; 3) Siß der Gesellschaft: Constantinopel ; 4) Rechtsverhältnisse der Gesellshaft: Die Ge- fellshaft ist eine Kommanditgesellschaft. Die verwittwete Kaufmann Hayler, Marie, ge- borene Rossi, ist alleinige persönlich haftende __ Gesellschafterin. Eingetragen am 4. Mai 1876 zufolge Verfügung vom 1. Mai 1876. (Akten über das Gesellschafts- register G. A, XXI. Band eins.) Der Kaiserlich Deutsche Konsul. Gillet.

Constantinopel. Befanntmachung.

In das Prokurenregister des Kaiserlich Deutschen

Konsulats zu Constantinopel ist eingetragen: 1) Laufende Nr.: 31;

2) Bezeichnung des Prinzipals : Hayler & Co.

zu Constantinopel ;

3) Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist

zu zeichnen bestellt ist: Hayler & Co. ;

4) Ort der Niederlassung: Constantinopel ;

9) Verweisung auf das Gesellschaftsregister: die

Kommanditgesellshaft Hayler & Co. ift

unter Nr. 29 des Gesellschaftsregisters ein-

getragen ; i

6) Bezeichnung des Prokuristen : der italienische

Staatsangehörige Kaufmann Peter Rossi zu

_ Constantinopel ;

7) Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge

Tartngund vom 1. Mai 1876 am 4. Mai

(Akten über das Prokurenregister: G. A. XXFVII. Band eins.)

Der Kaiserlih Deutsche Konsul. G illet.

Erfart. Jn unsere Handelsregister sind zufolge Verfügung vom heutige Tage folgende Eintragun- gen bewirkt worden und zwar: a. in das Gesellschaftsregister Vol. II. Fol. 17 unter laufende

Nr. 219,

Firma der Gesellschaft: Richter & Köhler, Siß der Gesellschaft: Ottenhausen, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: Frau Rosa Richter, Philipp Köhler zu Ottenhausen. Begonnen am 4. April 1876; b, in das Prokurenregister Vol, I, Fol, 43 unter laufende Nr. 107,

Bezeichnung des Prinzipals: Richter & Köhler, P gr ei@a, deren Inhaber sind Frau Rosa Richter und Philipp Köhler,

Bezeichnnng der Firma, welche der Prokurist zu zeichnen bestellt ist: Rihter & Köhler,

Orte der Niederlassungen : Ottenhausey. Verwei- fung auf das Firmen- oder Gesellschaftsregi- fter: Nr. 219 des Gesellschaftsregisters.

Bezeichnnng des Prokuristen: Heinrih Richter zu Ottenhausen.

Erfurt, den 5. Mai 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Erfurt. Jn unser Prokurenregister Vol, I. Fol. 44 ist unter laufende Nr. 109

Golgentee! )ezeihnung des Prinzipals: Julius Bonsack in a

Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu zeichnen bestellt ist: Iulius Bonsack;

Ort der Niederlassung: Erfurt;

Verweisung auf das Firmen- oder Gesell- schaftsregifter: Nr. 577 des Einzel-Firmen- eei,

Bezeichnung des Prokuristen: Frau Anna Bonsack, geb. Zahn, in Erfurt, 5 zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden.

Erfurt, den 6. Mai 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Erfurt. In unser Handels-Einzelfirmen-Register Vol. I. Fol. 166 ift i laufende: L E t.

594 E ezeichnung des Firma-Inhabers : Moriß A aebi in Harburg, Ort der Niederlassung: Harburg, mit einer Zweigniederlassung in Erfurt, Bezeichnung der Firma: M, Bargebuhr, zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen orden.

Erfurt, den 6. Mai 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

In unser Handels. Einzelfirmen-Register 165 ift unter laufaide N Gn Nr. 593

Kaufmann

Kaufmaun

1) Nr. 52. î 2) Firma: j __ Lindner & Elkofer. 3) Siß der Gesellschaft : Charlottenburg. 4) Rechtéverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind : a. der Restaurateur Heinrich Edmund Lindner, b. der Restaurateur Martin Elkofer, : Beide hierselbst.

Die Gesellshaft kat am 1. März cr. begonnen. Akten über das Gesellschaftsregister Band XI1, Nr. 4. Charlottenburg, den 2. Mai 1876.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Comnstantinopel. Bekfanutmachunga.

In das Firmenregister des Saiferlis B euts Konsulats zu Constantinopel ist bei Nr. 34, be- ; treffeud die Firma E. Hayler, eingetragen: h

zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. /

| Erfurt. Jn unser Handels-Eirzel- | find zufolge Verfügung vom heutigen chen Eintragungen bewirkt worden, und zwar:

Folgendes :

Bezeichnung des Firma- Inhabers : Kaufmann Karl Herford Hoccke zu Erfurt,

Ort der Niederlassung: Erfurt,

(H. 0997 b.)

I. I. Rabe in Erfurt

dieses Registers). b. unter laufende Nr. 592:

mann Max Kurßhals zu Erfurt. Ort der Niederlassung: Erfurt. Bezeichnung der Firma : vormals I. I. Nabe Bemerkungen: Der Kaufmann Max Kurßhals hat seit dem 1. Februar 1876 das Geschäft des Kaufmann Johann Jacob Rabe (Nr. 204 des e vas mit der Fignis erworben, das- elbe unter der bezeichneten Firma fortzuführen. Erfurt, den 6. Mai 1876. Königliches Kreisgeriht. T. Abtheilung.

Erfart. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage sind in unsere Handelsregifter folgende Eintragungen erfolgt, und zwar: a. in das Einzel- Firmenregister Vol. I, Fol, 166

unter laufende Nr. 595.

Bezeichnung des Firmainhabers: Wittwe Jo- hanna Auguste John, geb. Junne, zu Weißensee,

Ort der Niederlassung: Weißensee,

Bezeichnung der Firma: C. Iohn;

b, in das Prokurenregister Vol, I, Fol, 43 unter laufende Nr. 108.

Bezeichnung des Prinzipals: Frau Wittwe Jo- hanne Auguste John, geb. Junne, zu Weißensee,

Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu zeihnen bestellt ist: C. Iohn,

Orte der Niederlafsungen: Weißensee,

Verweisung auf das Firmen- oder Gefellschafts- register: Nr. 595 des Einzel-Firmenregisters,

Bezeichnung des Prokuristen: Chriftian Otto John zu Weißensee.

Erfurt, den 6. Mai 1876.

Königliches Kreisgeriht, I, Abtheilung.

Gross-Salze. Befanntmahung.

In unser Firmenregister ist die unter Nr. 60 da-

selbst eingetragene Firma: „G. Friedrih son.“

zufolge Verfügung vom 3. Mai cr. am selbigen

Tage gelöscht.

Grofß-Salze, den 3. Mai 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Harburg. T On a aus dem Handelsregister des Königlichen Amtsgerihts Harburg, : vom 6. Mai 1876. Eingetragen ist Heute auf Fol. 368 zur Firma: Ehrenhardt et Hennecke, daß der Gesellschafter Carl August Adolph Hennecke mit dem 6. Mai c. aus der Firma ausgetreten ist und felbige von dem anderen Gesellshafter Theodor Elrenhardt für alleinige Rechnung unverändert fortgeführt wird; Ehrenhardt hat an seinen bisherigen Gesellschafter Hennecke Prokura ertheilt.

s F S RAGARE. m Handelsregifter des unterzeichneten Gerichts ist heute ad Fol. %2, O d

Fuma Georg Tovote hieselbft, Folgendes eingetragen :

Diese Firma ift erloschen. Leer, den 5. Mai 1876. Königliches Amtsgericht. Nordheim.

Limburg a. Lahn, Sm Gesellschaftsregister des Amts Diez wurde unterm Heutigen eingetragen: 1) Laufende Nr. 29. 2) Firma der Gesellschaft: Erd- & Mineral- Farbeufabrik Hammerschlag-Beyer. 3) Siß der Gesellschaft: Station Zollhaus bei H Reden j

echtsverhältnisse der Gesellschaft:

Die Gesellschafter sind:

1) Peter Joseph Hammerschlag zu Limburg, 2) Carl Beyer von Diez.

Die Gras e am 1. Didber 1875 be- gonnen, Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellshafter in Gemeinschaft berett,

Limburg a. Lahn, den 5. Mai 1876.

Königliches Kreisgericht, 1. Abtheilung.

0 Jedckeln.

LübeeL. Eintragungenin das Handelsregister. Lazarus Selig Cohn. Unter dieser Mae me E hiesige a ES E Ss Cohn i eren alleiniger Inhaber hiselbs kaufmän- nishe Geschäfte betreiben, s : Lübeck, den 4. Mai 1876. Das Handelsgeritht, Zur Beglaubigung Dr. Achilles, Aft,

Heinr. Scheuermann. Die für diese Firma dem Adolph Chriftian Johannes Kauffmann ertheilte Prokura ift erloschen.

Für die Firma ift dem Hermaun Joachim Claus

Wilde mit dem heutigen Tage Prokura ertheilt worden,

Lübeck, den 4, Mai 1876.

Das Handelsgericht, Zur Beglaubigung Dr. Achilles, Akt, |

Bezeichnung der Firma: Ph. Chr. oedcke, Bemerkungen : der Kaufmann Karl Sans oede e M e A N DeRes aters ! r dur estament dazu berechti j Mutter Barbara Louise Hoede, n E U

der Befugniß übereignet erhalten, nete väterliche Firma fortzuführen,

Erfurt, den 6. Mai 1876.

Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

age folgende

a. unter laufende Nr. 204 bei der dafelb\t e! führten Firma S O j

Oherstein. Auf geschehene Anmeldung ist unterm heutigen Tage in das hiesige Handelsregifter bei Nr. 114 der Firmenakten zur Firma n | tholome zu Fischbach eingetragen: geb. Wolf, mit | 1. Januar 1876 is das Handelsgeschäft unter der ! die bezeih- bisherigen Firma dem Sohne des bisherigen Firmen-

| mh ers dem Kaufmann Ludwig Bartholome jung

inmerregister PIleschenm. Vekanutmackcchunug.

fügung vom 28. dieses Mona!s

Ludwig Bar- 2) Seit dem

Fischbach, übertragen. Oberstein, den 3. Mai 1876. Großherzogliches Amtsgericht. Meinardus.

_In unser Firmenregifter sind heute zufolge Ver-

in Col, 6: Das Geschäft ist seit 1. Februar : 1876 auf den Kaufmann Max Kurßhals eigenthümlih übergegangen (cfr, Nr. 592

Bezeichnung des Firma - Inhabers: Kauf-

Moax Kurzhals

è b. Nr. 91 „I, Iaroczynski“, : gelôsht dagegen IL, die Firma: „H. Iaroczyuski in Pleschen“

und als deren Inhaber der Kaufmann Jaeob- _Jaroczynski in Pleschen unter Nr. 164 eingetragen worden.

Pleschen, den 29. April 1876.

Königliches Kreisgericht.

Paolle. Bekanutmachung, Auf Fol. 26 des hiesigen Handelsregisters ist zur Firma F. Dennefeld in Columne 9 heute einge-

tragen: F O Die Firma ist erloschen. Polle, den 5. Mai 1876. Königliches Amtsgericht.

FPolle. Bekauntmachuug.

Auf Fol. 40 des hiesigen Handelsregisters ist zur Firma: H. C. Möuckmeyer in Colamne 9 heute eingetragen :

Die Firma ift erloschen. Polle, den 5. Mai 1876. Königliches Amtsgericht.

Rotezaburg a. F. Ghenfklengsfeld. Firma: Susmaun Plaut & Cp. Nr. 16. H. R.

Der Handelsmann Susmann Plaut und die Wittwe des Gumpel Plaut, Caroline, geb. Heil- bronn, für sich und als Vormünderin ihrer minder- jährigen Kinder: a. Jacob, b. Esther (Vertha), c. Emma, d. Joseph Plaut, Beide von Schenklengs- feld, find Inhaber der Firma, jedoch is nur der Mitinhaber Susmann Plaut zur Zeichnung und Vertretung der Firma befugt.

Rotenburg a. F., am 28. April 1876.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. Rohde.

Rudolstadt. SBefanutmahung, In das j hieramtlihe Handelsregister ift am Vai Tage auf Fol. 108 laut Beschlusses vom 26. April d. F. der Kaufmann Eduard Magnus Haller hier als of pet der Firma E, Haller hier eingetragen worden, Rudolstadt, den 28. April 1876. Fürstlih Schw. Justiz-Amt. Haueisen.

Saarbrücken. An,

Auf Anmeldung wurde heute unter Nr. 277 des Handels- (Gesellschafts-) Registers eingetragen die offene Handelsgesellschaft unter der Firma: „Roth & Schüler“, welche ihren Siß in St. Johann und mit dem 1, Mai 1876 begornen hat.

Die Gesellshafter sind: Carl Roth, Ingenieur, und Emil Schüler, Kaufmann, beide in St. Johann wohnend, und ist jeder derfelben einzeln befugt, die Gesellschaft zu vertreten.

Saarbrüdcken, den 4. Mai 1876. ° Der Landgerichts - Sekretär. Koster.

Sehleiz, Befanutmachung.

_In das hiesige Handelsregister ist durch Ver-

fügung vom gestrigen Tage:

1) auf Fol. 87 die Firma „Otto Walther“ in Schleiz und als deren Inhaber Kaufmann Carl Otto Walther daselbst, und

2) auf Fol. 88 die Firma „N, Weigel“ in Schleiz und deren Juhaber Kaufmann Richard Wilhelm Weigel daselbst

heute eingetragen worden.

Schleiz, am 5, Mai 1876.

Fürstl. Reuß-Plauisches Justizamt I.

Schmalkalden. Nr. 135 des Handels- . registers.

Firma: „August Shumann“' zu Hohleborn. Inhaber: Der Papier- und Preschwaaren-Fabri- kant August Wilhelm Schumann daselbst.

Eingetragen am 3. Mai 1876. Schmalkalden, am 4. Mai 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation. Schimmelpfeng. Sehmalkalden. Nr. 136 des HSandels- Fi Adolph E irma: „Adolph Kaufmaun“ zu Hohleborn. Inhaber: Der Preshwaarenhändler und Karton- Fabrikant Adolph Kauffmann daselbst. Eingetragen am 3. Mai 1876. Shmalkalden, am 4. Mai 1876, Königliche Kreisgerichts-Deputation. Schimmelpfeng.

Sehmalkalden. Nr. 24 des Handels- ; registers.

Laut Anzeige vom 1. d. Mts. ist die Firma t „A. Kauffmann u. Schumann“ zu Hohleborn seit 1. d. Mts. erloschen.

Eingetragen am 3. Mai 1876. Schmalkalden, am 4. Mai 1876.

Königliche Kreiëgerih18-Deputation. Schimmelpfeng.

Stallupoenen. Befanntmachung. Die von dem Kaufmann Emil Mablow z'1 Königéberg für seine mit der Firma Henze, Mah- low et Co. sub Nr. 205' des Firmenregisters ein- getragene Handelsniederlassung zu Eydkuhnen tem Banquier Carl Robert Gudowius zu Eydkuhnen ertheilte Prokura ist sub Nr. 46 unseres Prokuren- registers zufolge Verfügung vom beutigen Tage cin- getragen worden. Stakllupoenen, den 5. Mai 1876.

Königliches Kreisgericht.

Erfte Abtheilung.

SyLe, , Bekanntmachung. In das hiesige Handelsregister ist auf Fol. 68 eingitragen :

Firma: I. C. Pleus.

State: Kaufmann Johann Chriftopl

eus.

Ort der Niederlassung : Heiligenrode.

Syke, den 1. Mai 1876. s Königliches Amtsgericht T. Bauer.

Tremessen. Befanntmachung.

L. die Firmen: a, Nr, 59 „Hersz Iaroczyuski“ und

In unser F renregister ist in Folge Verfügung

vom 28, April 1876 bei der unter Nr, 41 eingetra-

genen Firma des Kaufmann Simon Strauz in Rogowo etagetragen worden : „Die Firma ift erloschen,‘ Tremessen, den 28. April 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werdey unter Leipzig veröffentlicht.)

Erfart. Nach der An! meldung vom / 28. v. Mts., //F/ Vormittags 114 /{Æ} Uhr, ist zu der /S/{// Firma: *| \ Gebrüder DoNann

Triebel

in Erfurt, Gesellschafts- regifter Nr. 4, folgende Marke:

E

d

bestimmt für im Geschäft fabrizirte Cigarren zum Aufkleben auf die zur Verpackung dienenden Kiften und bez. Umschläge unter laufende Nr, 6 unseres Registers eingetragen worden. Erfurt, den 1. Mai 1876. : Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Hagen. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Hagen. Eingetragen am 28. April 1876. Als Marke ist eingetragen zu der Firma Heyden & Käufer zu Wehringhausen, E der Anmeldung vom 15. April 1876, Vormittags 10x Uhr, unter Nr. 55 das H K

Zeichen:

welhes für Eisen und Stahl, sowie Eisen- und

Stahlwaaren bestimmt ift,

Muster-Register.

den 20. Mai 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIT., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- lichen Stadtgerichts-Rath Herrn Kunau anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Bei- behaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters sowie eveatuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsrathes abzugeben. / f

Allen, welche von. den Gemeinschuldnern etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Befiß oder Gewahrsam haben , oder welche ihnen etwas ver- \{ulden, wird aufgegeben, nichts an dieselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 12. Iuni 1876 einschhließli : dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige u machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben glei{hberech- tigte Gläubiger der Gemeinschuldner baba vou den in ihrem Besiß befindlihen Pfandftücken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits Ns sein oder niht, mit dem dafür ver- langten Vorrecht

bis zum 12, Iuni 1876 einschließlich bei uns \{riftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungépersonals auf

den 10, Iuli 1876, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIT., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- gee mit der Verhandlung über den Akkord verfahren werden.

Zugleich ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 20. September 1876 eiuschließlich feftgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zwei- ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf

den 16. Oktober 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar

(Die ausländischen Mufier werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Esslingen. tragen: Nr. 2. Firma: A. Ritter & Comp. in Eßlingen: 1 Packet (verschlossen) mit 4 Musterzeichen für plastisch« Erzeugnisse und zwar für: 1 Blumen- straußhalter, 1 desgleichen, 1 Butterdose, 1 Liqueur- bronnen, mit den Fabriknummern 8, 9, 10, 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. April 1876, Vormittags 11 Uhr. : Eßlingen, den 28. April 1876. Königliches Handelsgericht.

Gmünden. Jn das Musterregister ift einge- |

tragen :

, , 11 . | 020 Nr. 1. Firma: Erhard u. Söhne in Gmünd: ; M Levi Mólticefs üker ‘das Barnigen: desi

1 Pacet mit 24 Mustern für Galanteriewaaren ; Muster für plastishe Erzeugnisse; Fabr. - Nr. : 185, 186, a 975/21, a 992/1, a 2003, a 2004/1, a 2004/2, a 2008, 8561, 8640—8647, 8649, 8651, 8652, 8654—8656, 8666; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet ten 11. April 1876, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2. Firma:

frift 3 Vormittags 12 Uhr. Gmünd, den 1, Mai 1876. j Königl, württb. Oberamtsgericht. Römer.

Konkurse. [4023]

Der Kaufmann Herr Conradi ist in dem Konkurse | über das Vermögen des Dachpappen- und Asphalt- ; fabrikanten Fravz Iulins Ditges, in Firma

Iulius Ditges, zum definitiven Verwalter der Masse beftellt worden. Berlin, den 4. Mai 1876. Königliches Stadtgericht, Erste Abtheilung für Civilsachen.

4035

[ De Kaufman Herr Conradi, hier, ist in dem Konkurse über das' Vermögen des Kaufmanus und Manufakturwaarenhäudlers Gustav Iacoby zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden.

Berlin, den 4. Mai 1876. Königliches Stadtgericht. Erfte Abtbeilung für Civilsachen.

[4021]

Der Kaufmann Sieg ift in dem Konkurse über das Vermögen des Mauunfactur- und Mode- waarenhäudlers Hermann Laski zum definitiven Verwalter der Masse bestellt werden.

Berlin, den 27. April 1876.

Königliches Stadtgericht, Erste Abtheilung für Civilsachen.

[4022] Der Kaufmann Herr Goedel is in dem Kon- furse über das Vermögen des Kaufmauns Her- maun Louis Eduard Grothausen zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden. Berlin, den 3. Mai 1876. Königliches Stadtgericht. Erste Xbtbeilunga für Civilsachev.

(4033) Konkurs-Eröffnung,

Ueber das Handlungs-Vermögen der Firma I. Ephraim ot Comp., Pan ireahs Nr. 12 und über das Privatvermögen der Inhaber Wilhelm Ioseph Hirsch, Bendlerstraße Nr. 23, und Paul Seemann, ‘Poststraße Nr. 26, ist am 6. Mai 1876, Nach- mittags 1 Uhr, der kaufmänunishe Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zahlungseinfstellung festgeseßt auf den

3, Mai 1876, :

Zum einstweiligen Verwalter der Masse if der

Kaufmann Herr Fischer, Dessauerstraße Nr. 4, bestellt.

Die Gläubiger der Gemeinschuldner werden auf-_

gefordert, in dem auf

In das Musterregister in einge-

Schüß u. Doll in Gmünd: ; 1 Muster für Rekcutenzeihen, offen; Muster für ; plastishe Erzeugnisse; Fabriknummer 251; Schuß- , Jahre; angemeldet den 11. April 1876, .

anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vor- | geladen werden, welche ihre Forderungen innerhalb ; einer der Fristen angemeldet haben. / Wer seine Anmeldung scriftlich einreiht, Hat eine ¡ Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. | Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Gecichts-

bezirk wohnt, muß bei der Anmeldung fsciner For- | derung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevoll- ! mächtigten bestellen und zu den Akfien anzeigen. | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, ¡ werden zu Sachwaltern vorgeshlagen die Rechts- * anwalte Méyer, Ornold und Justiz-Rath Primker. Berlin, den 6. Mai 1876. i

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

: Kaufmanns Louis Ehrlih hat dcr Particulier

| Heymann Hirschfeld zu Posen nachträglich eine For-

derung von 24,000 M angemeldet. Der Termin zur

Prüfung dieser Forderung ist auf

¡ den 15. Mai 1876, Bormittags 107 Uhr,

im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL., 1 Treppe hoh,

Zimmer Nr. 13, vor dem unterzeichneten Kommissar

anberaumt, wovon die Gläubiger, welhe ihre For-

derungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt

{ werden. j

: Verlin, den 3, Mai 1876. N

| Königl. Stadtgericht, T. Abtheilung für Civilsachen.

j Der Kommissar des Konkurfes. Kunau, Stadtgerichts-Rath.

(4024) Konkurs -Eröffuung.

Ueber das Handelsvermögen der Handlung S, W. Marcuse Söhne, Geschäftslokal: Alte Fakobsstraße 6 und Friedrichsstraße 173 und über das Privatvermögen der Inhaber Gustav Marcuse, Wilhel:nstraße 33. und Robert Marcuse, Friedrichsstraße 173, ist am 6, Mai 1876, Nah- mittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs eröffnet und is der Tag der Zahlungseinstellung

festgeseßt auf Ÿ deu 12. März 1876. :

Zum einstweiligen Verwalter der Masse i der ¿MECUNERn Sieg, Alexandrinenstraße Nr. 37, be- stellt.

Die Gläubiger der Gemeinshuldner werden auf- zefordert, in dem auf

den 20, Mai 1876, Bormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- lichen Stadtgerichts-Rath Pfeil, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Bei- behaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters, eventuell über die Bestellung eines Verwaltungsraths abzugeben.

Allen, welhe von den Gemeinschuldnern etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß

einstweiligen

verschulden, wird aufgegeben, nichts an dieselben der Gegenstände bis zum 10. Inni 1876 ciusent :

dem Gericht oder dem Verwalter der Mafse Anzeige u machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

F TAE und andere mit denselben g rehtigte Gläubiger der Gemeinschuldner haben von den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstücken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdurch

sowie ;

oder Gewahrsam haben, eder welche ihnen etwas !

u verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr vor dem Beh !

im Stadtgerihtsgebäude, Portal IITL., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- missar zu erscheinen, Nach Abhaltung dieses Termins wird geeig- netenfalls mit der BVerhaudlung über den Ak- ford r werden.

Zugleich ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist bis zum 9. September 1876 einschließlih festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der M angemeldeten Forderungen ein Ter- min au deu 3. Oktober 1876, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIT., 1 Treppe hoc, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- missar anberaumt, zu welchem sämmtlihe Gläubiger vorgeladen werden, welche ihre Forderungen inner- halb einer der Fristen angemeldet haben.

er seine Anmeldung s\chriftlich einreicht, hat

eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

gen.

Jeder Gläubiger, welcher niht in unserm Ge- rihtsbezirk wohnt , muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgesblagen die Rechts- anwalte Munkel, Mellien und Justiz-Rath Meyp.

Verlin, den 6. Mai 1876.

Königliches Stadtgericht. Ecste Abtheilung für Civilsachen.

400%] Konkurs-Eröffnung.

Königliches Kreisgericht zu Landsberg a. W., Erste Abtheilung. den 8. Mai 1876, Vormittags 10 Uhr.

Ueber das Vermögen der verehelichten Kauf- manu Meyer, Anna, geb. Zimmer, in Firma Carl Regin hier ift der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf

* deu 3, Mai 1876 festgeseßt worden. j

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann S. Fränkel hier bestellt.

Die Gläubiger der Gemeinschuldnerin werden auf- gefordert, in dem auf

den 15, Mai d. I,, Bormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath Eschner, im Zimmer Nr. 20, eine Treppe hoch, hierselbst an- beraumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Bestellung dieses Verwalters oder die Be- [Enns eines anderen einstweiligen Verwalters ab- ugeben. :

G Allen, welhe von der Gemeinschuldnerin etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihr etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an die- selben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 15, Iani 1876 einschließli

dem Gericht oder dem Verwalter der Masse An- zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer enaiten Rechte, ebendahin zur Konkurêmasse abzu- liefern.

Pfandinhaber und andere mit denselben glei- berehtigte - Gläubiger der Gemeinschuldnerin haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen ,

Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- len, hierdurch aufgefordert, ihre Ansp:üch, dieselben mögen bereits re ands sein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorreht

bis zum 15, Iunt 1876 einschließlih bei uns \criftlich oder zu Protokoll anzumeldea und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungêpersonals auf

den 10. Inli d. I., Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts - Rath Eschner, im Zimmer Nr. 20, eine Treppe hoh, zu erscheinen. E e i

Wer seine Anmeldung sriftlich einreicht, hat eine Absch:ift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amts- bezirk seinen Wohnsiß hat, n bei der Anmeldung seiner Ford-rung einen am hiesigen Orte wohn- haften oder zur Praxis bei uns berehtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen,

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft feblt, werden die Rehtsanwalte (Lorsepius uud Sturm, sowie die Justiz-Rätbe Glegau und Dr. Peëcatore zu Sachwaltern vorgeschlagen.

3830] [ In dem Konkarse über das Vermögen des | Kaufmaun Robert Gottke hier werden alle | Diefznigen, welche an die Masse Anspcüche als Kon- fursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits recht3hängig sein oder nicht, mit dem dafür vértgugieo Vorrecht bis zum 20. Mai cer. einschließlich bei uns \chriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb ' der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, auf den 2. Iuni cr., Bormittags 104 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Stadt- und Kreisgerichts- Rath Jorck im WVerhandlungszimmer Nr. 17 des Gerichtsgebäudes zu erscheinen. Nah Abhaltung ' dieses Termins wird geeignetenfalls mit der Verhand- lung über den Akkord verfahren werden.

fehit, werden die Rechtsanwalte Justiz-Räthe Breitenbah Roepell, und Dekoweki zu Sachwaltern E /

anzig, den 27. April 1876.

Königliches Stadt- und Kreisgericht.

Erste Abtheilung.

[3780] Bekauutmachung. Der Konkurs üb:r das Vermöaen des Buth- häudlers Wayciech Malecki zu Thorn is durch rechtskräftig bestätigten Akkord beendet. Thorn, den 26. April 1876.

Königliches Kreisgericht I. Abtheilung. [4027] - In dem Konkurse über das Vermögen der E Geschwister Arndt, deren alleinige Jn-

aberin Fräulein Hedwig Arndt i}, werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufge- fordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtéhängig sein oder nicht, mit dem dafür verlang- ten Vorret, bis zum 14, Iuui 1876 einschließlich, bei uns fchriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungêpersonals auf den 8. Iuli 1876, Bormittags 11 Uzr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Roepell, im Verhandlungszimmer Nr. 1 des Gecichts- gebäudes zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- falls mit der Verhandlung über den Akkord vers fahren werden. Wer seine Anmeldung scriftlich einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnfiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Wer dies unter- läßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nicht vorgeladen worden, nicht anfechten. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rehtsanwalte Holder Ezger und Rosenheim hierselbst zu Sachwaltern vorgeschlagen. Pr. Stargardt, den 6. Mai 1876.

Königliches Kreit gericht. Erste Abtheilung.

(1809) Konkurs-Eröffnung.

Königliche Kreiszeriht zu Pr. Stargardt. Erste Abtheilung.

Pr. Stargardt, V S 1876, Vormittags

4 Ur.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alexauder

Loewenstein zu Dirschau is der kaufmännische

Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungsein-

stellung auf den

6, Mai cr. festgesetzt.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Rechtsanwalt Holder-Egger hierselb bestellt. Die Eläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefor- dert, in dem auf den

20, Mai 1876, Lzrmittags 12 Uhr, in dem Verhandlungszimmer Nr. 1 des Gerichts- e vor dem gerichtlihen Kömmissar Herrn reisrihter Dr. Litten anberaumten Termine ihre Er- flärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einweiligen Verwalters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Bcsiß oder Gewahrsam haben, oder welche an ihn etwas ver- schulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolzen oder zu zahlen, vielmehr von dem Be- sib der Gegenstände

bis zum 15. Iuni cr. einschließlich

dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberech- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken uns Anzeige zu mah2u.

[3208]

Ueber den Nachlaß des Schlossermeisters Al- bert Römer zu Wolgast ift der förmliche Konu- furs unter Sistirung der Partifularprozesse und Exekutionen eröffnet worden. Es werden dzher alle Diejenigen, welche an das gedahte Vermögen aus irgend einem Rechtsgrunde Ansprüche und Forderun- gen zu machen haben, aufgefordert, dieselben in einem der auf den 26. April, deu 9. Mai nund den 23, Mai cr.,

jedeémal Bormittags 11 Uhr, in unserm Gerichtslokale anveraumten Liquidations- termine anzumelden, und unter Ausführung der AIugdreqne zu bescheinigen, bei Vermeidung des Aus\chlusses. :

Im ersten Liquidarionstermine soll zugleich über die mit der Masse zu treffenden Maßregeln und die Bestellung eines Gemein-Anwalts für diesen Konkurs berathen werden. Zu diesem Termine haben sich sämmtliche Gläubiger einzufinden, und werden die Ausbleibenden als an die Beschlüsse der Mehrheit der Erschienenen für gebunden erachtet werden.

Auswärtige Gläubiger haben Bevollmächtigte, zu

Zugleich ist noch eine zweite Frist zur Anmeldung bis zum 20, August cer. einschließlihch festgeseßt, und zur Prüfung aller innerhalb derselben nah Ablauf der ersten Frist angemeldeten For-

derungen ein Term'n auf deu 1. September cr., Vormittags 10 Uhr, vor dem genannten Kommissar anberaumt.

Zum Erscheinen in diesem Termine werden alle diejenigen Gläubiger aufgefordert, welch- ihre Forde- runge2 innerhalb einer der Fristen anmelden werden.

au | Ea sein oder nicht, mit dem dafür verlang- ¡ ten Vorrecht , _ bis znm 10, Inni 1876 einschließlih | bei uns \chriftlich oder zu Protokoll anzumelden, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie - nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- wailtungspersonals auf den 3, Iuli 1876, Bormittags 10 Uhr,

fgefordert , ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits

er seine Anmeldung \chriftlich einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen- beizufügen.

bezirke seinen Wohnsiß hat, mu seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaf- ten, oder zur R bei uns berechtigten Bevoll- mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil ex dazu nicht vorgeladen worden, nicht

anfechten, Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft

Jeder Gläubiger, welcher niht in unserm Amts- ; bei der Anmeldung

| welchen die hiesigen Rechtsanwälte Justiz-Rath Dr. | Gutjahr, Justiz-Rath Dr. Lenz, von Vahl, Kirchhoff und Schoemann vorgeschlagen werden, zu bestellen, widrigenfalls sie zu den ferneren Verhandlungen | niht werden zugezogen werden. Alle Diejenigen, welhe an den Gemeinschuldner noch Gelder oder Sachen abzuliefern haben, werden | bei Vermeidung nohmaliger Beitreibung aufgefor- dert, dieselben entweder an den bestellten Jnterims- | kFurator, Aftuar Busack zu Wolgast, zu zahlen oder j abzuliefern, oder ad depositam des hiesigen Gerichts | zu offeriren. Greifswald, den 3. April 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

[4012] Bekanntmachung. eat Konkurs über das Vermögen der Genossen- aft: eRustical Credift-Berein zu Breslau, Eingetragene Genossenschaft“, welche unter Nr. 13 des beim unterzeichneten Ge-