1876 / 123 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ea haf B schiedene Pet nossenschaft ausge]chtedene Peler_ Ackerer zu Bodenbach, wieder in den Vorstand gewählt, sodann an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Anton Rochlus, Ackerer zu Sassen, der zu Zumried wohnende Ackerer Johann Oster in den Vorstand gewählt, endlich der Vorstand um wei neue Mitglieder ergänzt und als solche gewählt : asfkal Hens, Ackerer zu Gelenberg, und Hermann oseph Weiden, Schlosser zu Kelberg, welche die Wabl angenommen haben.“ _ Coblenz, den 24. Mai 1876. ; Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Coblenz. In das Handels- (Firmen-) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ift heute unter Nr. 3335 eingetragen worden der zu Remagen wohnende Kaufmann Franz Pira als Inhaber der Firma „Franz Pira“ mit der Niederlassung in Remagen, unter welcher Firma derselbe vom 1. Juni 1876 an seine Handelsgeschäfte betreiben wird. Coblenz, den 24. Mai 1876. ; Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Coburg. Im hiesigen Handelsregister wurde zu Hauptnymmer 287 bezüglich des Actienvereius für das Coburger Gesellschaftshaus zu Coburg un- term 10, Mai 1876 eingetragen, daß der am 10. Septem- ber 1874 nah dem Ausscheiten des Vorsitzenden Gustav von Méeyern-Hohenberg dahier aus dem Vereinsvor- O in diesen zur Ergänzung durch den Vor- tand auf Grund des $. 11 der Vereinéftatuten bis zur nähsten Generalversammlung gewählte und zum Stellvertreter des Vorsißenden ernannte Bank- direktor Emil Riemann zu Coburg auch durch G e- neralversammlung vom 8. Mai 1875 in den Vorstand gewählt und in der Sißung des BVor- standes vom 28. Februar 1876 zum Stellvertreter des Vorsißenden ernannt worden ist. Coburg, den 17, Mai 1876. Herzogl. Sächs. Kreisgericht. Dr: Otto.

Creseld. Auf vorschriftémäßige Anmeldung der Betheiligten wurde am heutigen Tage bei Nr. 1 des bei dem hiesigen Königlichen Handelsgerichte ge- führten Genossenschaftsregisters, betreffend die ein- getragene Genossenschaft sub Firma „Gewerbebank eingetragene Genossenschaft in Crefeld“ mit dem Sitze in Crefeld eingetragen, daß der bisher zum stellvertretenden BVorstandêmitgliede ernannte, dahier wohnende Buchhalter Wilhelm Hecklau nun- mehr durch Beschluß des Verwaltungsrathes der Ge- nossenschaft vom 24. März cr. definitiv zum Vor- standsmitgliede als Buchhalter gewählt und als solcher von der Generalversammlung der Genossen- jhaft unterm 7. April cr. bestätigt worden ist. Crefeld, den 22. Mai 1876. 4 Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Pemmin. Bekauntmachung.

der aus dem Vorstande der Ge- ; Joseph Daniels, :

In unser Firmenregister is unter Nr. 220 die

Firma:

„Paul Borwerk“, als deren Inhaber der Kaufmann Paul Vorwerk zu Gol-chen bei Treptow a./Toll. und als Ort der Niederlassung : Golchen bei Treptow a./Toll,

zufolge Verfügung vom 19. am 22, Mai 1876 ein- getragen.

Demmin, den 22, Mai 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Elbing. DEKRMMFSRUE,

Zufolge Verfügung vom 16. Mai d. J. ist am 27. desselben Mopvats die in Zeyer bestehende Han- delsniederlassung des Kaufmanns Erdmann Gruebnau ebendaselbst unter der Firma:

iz _E, Grübnau in das diesseitige Handels- (Firmen-) Register (unter Nr. 544) eingetragen.

Elbing, den 21. Mai 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Elbing. Bekauntmachung,

Zufolge Verfügung vom 18, Mai 1876 ifff am 21. desselben Morats die in Elbing bestehende Handelsniederlassung des Kaufmanns Franz Regehr in das diesseitige Handels- (Firmen-) Register (unter Nr. 546) eingetragen.

Elbing, den 21, Mai 1876,

Königliches Kreisgericht. T, Abthcilung. Elbing. Bekanntmachung.

Zufolge Verfügung vom 18. Mai d. I. ist am 91. desselben Monats in das diesseitige Handels- (Gesellschafts-) Register sub Nr. 100 Colonne 4 bei der Firma Unruh et Regehr eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Elbing, den 21. Mai 1876. _

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Elbing. Bekanntmachun

Zufolge Verfügung vom 18. Mai 1876 ift am 21. desselben Monats die in Elbing bestehende Handels - niederlassung des Kaufmanns Friedrich Raeuber ebendaselbst unter der Firma :

Elbinger Messingwerk,

; F. Raeuber, in das diesseitige Handels- (Firmen-) Register (unter Nr. 545) eingetragen.

Elbiug, den 21. Mai 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Elbing. Bekauntmachung.

Zufolge Verfügung vom 18. Mai d. J. ist bei Nr. 492 des diesseitigen Handels- (Firmen-) Registers am heutigen Tage eingetragen, daß die Firma August Buettuer erloschen ist.

Elbing, den 22. Mai 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Flensburg. Befonntmachnng,. Die Gesellschafter der unter der Firma : „Roos & Bögh, Beftoft“ zu Beftoft bestehenden, am 1. März 1876 begonne- nen Handelsgesellschaft sind: 1) der Kaufmann Johannes Chrestensen Bögh in Beftoft, ; 2) der Kaufmann Nis Andresen Roos in Ha- dersleben,

gur Vertretung der Gesellschaft sind beide Ge- sellshafter, und zwar ier einzeln, berechtigt. Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 143 heute eingetragen. / Flensburg, den 22, Mai 1876. / Königliches Kreisgexicht. T. Abtheilung.

Flensburg. Befanntmahung.

Zu unserm Genossenschaftsregister ist ad Nr. 4, woselbst die hiesige Firma: „Schuhmacher-Amtsgenossenschaft, sowie Roh- stof- und Sparverein für enau und Um-

gegend (Eingetragene Genossenschaft)“ eingetragen steht, in Col. 4 folgende Eintragung heute bewirkt worden:

An Stelle des aus dem Vorstande auêge-

schiedenen Vorsitzenden , S

Heinrih Friedrich Theodor Jeß ist der bis-

herige Stellvertreter des Vorsißenden, der

Schuhmachermeister Mathias Friedrich Edlefsen

zum Vorsißenden des Vorstandes gewählt. An

Stelle des seitherigen Stellvertreters des Vorsißen-

den, Schuhmachermeisters Mathias Friedrich

Edleffen ist der Schuhmachermeister Johannes

Caspar Bleißzhofer in Flensburg als Vorstands-

mitglied und zugleich zum Stellvertreter des

Vorsitßenden neu erwählt worden.

Flensburg, den 22. Mai 1876. /

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Frankfurt a. O. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Frankfurt a. O. Hie unter Nr. 652 unseres Firmenregisters einge- tragene Firma: Direktion der Prefhefenfabrik Frankfurt a/O.,, Firmeninhaber: Kaufmann Herr- mann Traebert zu Frankfurt a. O. ist gelöst zu- folge Verfügung vom 23. Mai 1876 an demselben Tage.

Giebholdehausen. BVefanntmachung. Im Handelsregister des unteczeihneten Gerichts ist Vol. 42 zur Firma A. L. F. Timmermanu (zu Lindau) heute eingetragen :

Die Firma ist erloschen. Gieboldehausen, den 22. Mai 1876.

Königliches Amtsgericht I. Harriehausen.

Gladbach. Die Kaufleute Bernhard Schôn- brunn, in Bedburg, Moriß Michaelie, früher in Gladbach, jeßt in Bedburg, und Adolph Silverberg, früher in Goch, jeßt ebenfalls in Bedburg woh- nend, baben am 1. Mai d. I. den Siß der zwischen ihnen bestehenden Handelsgesellschaft unter der Firma B. Schönbruun & Co. von Gladbach nach Bed- burg verlegt und eine Zweigniederlassung in Glad- bac errichtet, was auf desfallsige Anmeldung heute eub num, 696 des Handels- (Gesellschafts-) Re- gisters des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ein- getragen worden ift. Gladbach, am 20. Mai 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Kanzleirath Kreiß.

Gladbach. Sn das Handels- (Gesellschafts-) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ist heute eingetragen worden sub num. 844 die Handels- gesellshaft unter der Firma Lenders & Baulig mit dem Sitze in Gladbach. Die Gesellschafter find die in Gladbah wohnenden Kaufleute und Inhaber einer Waffenhandlung und Büchsenmacherei Christian Lenders und Carl Joseph Baulig. Die Gesellschaft hat begonnen am 20. Mai 1876.

E am 20, Mai 1876.

er Handelsgerichts-Sekretär.

Kanzleirath Kreiß. Gladbach. Sn das Handels- (Firmen-) Re- gister des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ift heute eingetragen worden sub nuw. 1489: Kaufmann und Apotheker Ewald Nachtigal, in Dahlen woh- nend, mit der Handelsniederlassung daselbst unter der Firma E, Nachtigal.

Gladbach, am 20. Mai 1876.

Der r: anzleirath Kreiß.

Görlitz. Das in unserem Firmenregister Nr. 365 unter der Firma: Math. Erdmaun

eingetragene Handelsgeschäft ift durch Kaufvertrag auf den Kaufmann Oswald Geißler zu Görliß übergegangen, welcher dasselbe unter der nah Nr. 542 des Firmenregisters heut übertragenen Firma: f S Geißler, vorm. M, Erdmann ortführt.

Görliß, den 19, Mai 1876. Cto. 249/5b.)

Königliches Kreisgericht. Abtheilung. I.

Görlitz, In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 195 die Handelsge)ell schaft unter der Firma: É. Krumpelt et Comp. mit dem Sive zu Eörliß und unter folgenden Rechtsverhältnissen : Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Eduard Krumpelt, 2) der Sattlcrmeister Carl Schmeißer, Beide wohnhaft zu Görliß. Die Gesellschaft hat Mitte März begonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur dem Kaufmann Edouard Kruwpelt zu. Der Sattlermeister Carl Schmeißer ist von der Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, aus- geschlossen, heut eingetragen worden. Görlitz, den 19. Mai 1876.

He De (ai 1 Cto, 249/5a.) Königliches Kreisgericht.

Abtheilung I.

Halberstadt, Jm Genossenschaftsregister ist zufolge Verfügung von heute bei Nr. 3, betreffend „den Consumverein zu Halberstadt, ecingetra- gene Genossenschaft“, Nachstehendes eingetragen : Der Buchhalter Otto Ullmann if aus dem Vorstande ausgeschieden und an dessen Stelle der Lehrer Gottlieb Armstedt hier eingetreten. Halberstadt, den 19. Mai 1876. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Weilsbherg. Befauntmahung. Zufolge heutiger Verfügung if in unser Handels- regifter bei Nr. 151, Firma Otto Horn, eingetragen :

Der Apotheker Otto Horn hat sein Haupt- geschäft als Mineralwasser-Fabrik und Droguen-

handlung mit seinem Wohnsiße nah Bartenstein verlegt und seine Mineralwasser-Fabrik zu Heils- berg als Zweigniederlassung fortbestehen lassen. Heilsberg, den 20. Mai 1876. Königliches Kreisgericht.

Ilmenau. Die Fol. 68 unferes Handelsregisters eingetragene Firma“ I, G. Spangenberg hier ist heute gelös{cht worden.

Ilmenau, den 20. Mai 1876.

Großherzoglih S. Justizamt. Schwaniß.

Inowrazlaw. Sefanntmahung.

Die in unserm Firmenregister unter Nr. 176 ein-

getragene Firma : „I, Preuß“

in Inowrazlaw ist erloschen. Eingetragen am 15. Mai 1576. Inowrazlaw, den 15. Mai 1876. i: Königliches Kreiëgericht. I. Abtheilung.

Königsberg. Handelsregister.

Der Kaufmann Carl August Bruno ODhlext von hier hat hierselbst unter der Firma: „Bruno Ohlert“ ein Handelsgeschäft begründet. :

Dies ist zufolge Verfügung vom 13. am 15. Mai d. J. unter Nr. 1956 in das Firmenregister ein- getragen. 2

Königsberg, den 19. Mai 1876. ; Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Königsberg. Handelsregister, /

Der Kaufmann Samuel Cohn von hier hat hier- selbst unter der Firma : „S. Cohn“ ein Handels- geshäft begründet. i:

Dies is zufolge Verfügung vom 17. Mai d. I. an demselben Tage unter Nr. 1957 in das Firmen- register eingetragen.

Königsberg, den 19, Mai 1876.

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium. Königsberg. Öandelsregister.

Die hierselb unter der Firma: Leopold Froh- manu b(standene Handelsgesellschaft ist durch das Ausscheiden des Gesellshafters Moriß Rosenthal aufgelöst worden; Aftiva und Passiva derselben hat der Gesellschafer Leopold Frohmann von hier übernommen, welcher dasselbe unter unver- änderter Firma für alleinige Rechnung fortseßt.

Deshalb ist zufolge Verfügung vom 17. am 18. Mai d. Is. die Firma im Gesellschaftsregister unter Nr. 547 gels\{t und unter Nr. 1958 in das Firmenregister eingetragen.

Königsberg, den 19. Mai 1876.

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Königsberg. Sandelsregister.

Der Kaufmann Victor Moriß Eugen Steffen- hagen von hier hat für sein hiesiges unter der Firma „B, Steffenhagen“ betriebenes Handelsgeschäft dem n Hermann Teschendorff von hier Prokura ertheilt.

Dies ist zufolge Verfügung vom 18. am 19. Mai d. I. unter Nr. 514 in das Prokurenregister ein- getragen.

Königsberg, den 20, Mai 1876.

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Liebenwerda. Befanntmahung.

Bei der in unserm Gesellschaftsregister unter Nr. 10 eingetragenen D A Burx- dorfer Glashüttenwerke zu Bahuhof Burxdorf ist heute in Spalte 4 folgender Vermerk eingetragen wordent

„Die Firma Jhle & Stohwasser zu Riesa ist aus der Gesellschaft ausgescieden; dagegen sind die Kaufleute Otto Heinrich Ihle und Karl Golitlieb Stohwasser als neue Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.“

Liebeuwerda, den 20, Mai 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Limburg a. Lahn. 3m F rmenregister des Amts Limburg wurde heute zufolge Verfügung vom 13, d. Mts, bei lfd. Nr. 58, woselbst die Firma Iof. Gregori zu Limburg eingetragen is, in Col, 6 bemerft:

Die Firma ist erloschen.

Limburg a. Lahn, den 16. Mai 1876. Königliches Kreiêgericht. I. Abtheilung. Seel

Eintragung in das Handelsregister.

Iohannes Elias. Die Ehefrau dcs Kauf- manncs Marcus Johannes Elias, in Firma Jo- hannes Elias, hat angezeigt, daß sie für die Ver- bindlichkeiten ihres genannten Ehemannes in Zu- funft überall nicht haften wolle.

Lübeck, den 13, Mai 1876.

Das Handelsgericht,

Zur Beglaubigung

Dr. A chilles, Akt.

Marburg. Der Siß des unter der Firma Baruch Strauß in Kirchhain betriebenen Geschäfts ist nah Marburg verlegt. Marburg, 20. Mai 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Ms ller, L O,

Liiheck.

(H. 01124 b.)

NIerseburg. Der Kaufmann Robert Schenke betreibt seit Anfangs des Jahres 1876 hierselbst unter der Firma : Nobert Schenke

ein kaufmännishes Geschäft mit Materialwaaren. Auf die Anmeldung vom 18. Mai in unserem Fir- Menregiter unter Nr. 395 eingetragen am 20. Mai 1876,

Merseburg, am 20, Mai 1876.

Königliches Kreisgericht.

Metz. Im hiesigen Gesillschaftsregister wurde heute eingetragen, daß die zu Meß bestandene Zweig- niederlassung der offenen Handelsgesellschaft unter

der Firma:

__ Carl Pfeiffer & Söhne mit- dem Siße zu Worms aufgehoben und deshalb diese Firma hier gelös{cht worden ist.

Mes, den 23, Mai 1876, Der Sekretär des Kaiserlichen Landgerichts. Kammer fr Det jade, undt.

Minden. Königliches Kreisgericht Mindeu. . Abtheilung. In unser Handelsgefellshaftsregister hat folgende Eintragung stattgefunden: ad Band I. Seite 62 Nx. 114: ; Firma! „Hartmann & Bucksath in Minden." Firmeninhaber: Kaufmann Otto Max Ferdi- nand Hartmann und Kaufmann Friedrich Wilbelm Christoph Bucksath in Minden. la Ne hat sich aufgelöst und ist ge- scht.“ Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. Moi 1876 am 22. ejusdem. Ssxänder, Rechnungs-Rath,

euwied. Bekanntmachung. : Die in unserem Gesellschaftsregister Nr. 137 ein- getragene Firma: „von Pfingsten & Müller“ in Horchheim is durch den Austritt des Wilbelm Müller mit allen Aktiven und Passiven vom 13. Mai 1876 ab auf den August von Pfingsten überge-

angen. j ; Derselbe führt das Geschäft unter der Firma: A. von Pfingsten für eigene Rechnung fort, und ist leßtere im Firmenregister unter Nr. 478 ein- getragen. :

Neuwied, den 19. Mai 1876. i

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Norden. Im hiesigen Handeléregister ist heute

1) zur Firma: H. I. Meyer auf Fol. 142,

9) zur Firma: I, F. A. Heinen auf Fol. 36 vermerkt: ;

Die Firma ist erloschen. Nordeu, den 23. Mai 1876. Königliches Amtsgericht. Buchholz.

Perleberg. Befanntmachung. y In das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ist unter der neuen Nr. 43 Folgendes ein- getragen worden : Firma: „Havelberger Bereins-Brauerei,“ Siß der Gesellschaft : „Havelberg“ Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: a. der Rentier Julius Abesser, b. der Brauereibesißzer Friedrih Viereck. Die Gesellschaft hat am 4. März 1876 begonnen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 22. Mai am 23. Mai 183876. Perleberg, den 23. Mai 1876. j Königliches Kreisgericht, I. Abtheilung.

Rügenwalde. Befanntmachung. : Im Firmenregister ist folgender Vermerk einge- tragen: ,

2 Col 2 Bezeichnung des Firmen- Inhabers.

d: Col, 34 4. 0ol. & Ort B ezeich- der nung

Nieder- der lassung. Firma.

Rügen- | Gustav Gustav Schroeder | walde“ | Sthröder, 57| Kaufmann Hermann | das. H. E. Mirßtke | Merßzke. 58| KaufmannCarl Plath | Carl.Plath. 59| Kaufmann Rudolph | Rudolph | Kressin.

| Kressin |

60| Mühlenbesißer Wil- | W. Zühls3- | helm Zühlsdorf | dorff.

61| Kauffrau und Wiitwe | daf. | Wittwe

| Caroline Mundt, | | Mundt.

geb. Boesel |

56| Färbereibesißer

das. da.

das.

62| Kaufmann Lernhard B. I Däh- Dähuert nert. 63| Kaufmann Julius Inlius Glose | Glose, 64| Kaufmann und Fâär- | Heinrich | Lereibesißer Hein- Utech, | rih Utech 65| Kaufmann und Uhr- A. Zamow. | macher Albert Za- | mow 66| Kaufmaun und | Schneidermeister | Ferdinand Knop Kaufmann Hirsch

Moses Kaufmann Johann | Carl Janke |“ Kaufmann Ernst Als- | leben Fräulein Rosa Schäf-

fer

Kauffrau Charlotte Lohff, geb. Guben

2 Fräulein Ottilie Kay- ser und Emma Kayser

Kaufmann Hcymann Baruch

Kaufmann und Fär- bereibesiger Her- mann Vehlow

Kaufmann Jacob Cohn

Kaufmann und Uhr- macher August

6 Fe Knop.

| H. Moses.

Ernst Als- leben.

| Geschwister

| Schäffer.

| L. Lohff.

Geshwisier Kayser.

A, Baruth, | H, Vehlow.

I. Cohn. A, Neithert.

|

| das. |

D

Reichert | | |

Kaufmann Louis _Scheunemann / Kaufmann Paul Stol- zenburg zenburg. 9) C01. 5, Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. April 1876 am 29. April 1876. Nügenwalde, den 20. April 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

das. daf.

Louis Scheu- | nemaun. | Paul Stol-

Rügenwalde. Befanntmahung, In unserm Ciemegrrgiies ist die Handeltfirma : C. W., Eick zu Rügenwalde zufolge Verfügung vom 20. April 1876 am 29. ejd. gelöscht worden. Rügenwalde, den 20. April 1878,

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Saalfeld. Als dermalige Vertreter der Neuen

Aktien-Braugesellschaft zu Saalfeld sind heute: 1) Herr Carl Gerlicher hier, Vorftand,

I, C, Ianke .

2) Herr Carl Ans\chüß das., Beistand, unter Nx. 50 des hiesigen Handelsregisters eingetragen worden. Saalfeld, den 23. Mai 1876. Herzogl. Kreisgerihts-Deputation für freiwillige Gerichtsbarkeit.

Schrimm. Bekanntmachung. In unserem Genossenschaftsregister ift unter Nr. 2 nachstehender Vermerk eingetragen : Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind der Vikar Peter Wauerzyniak, der Apotheker Jacob Szy- maúsfi und der Kaufmann IJgnaß Madalinski, sämmtlich zum Schrimm. Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. Mai 1876. Blatt 92 der Gerichtêakten am 22. Mai 1876. Schrimm, den 13. Mai 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Sondershausen. Befanutmachung. Daß nachstehende Eintragung: den 22. Mai 1876.

E S Die der unter Nr. 3 genannten

o Karoline Urban, geb. Kopauf, ertheilte Pro- ura ist zurückgenommen laut Anzeige vom 20.

Mai 1576. Bl. 31 ter Firmenakten. zu Fol. IV. pag. 15 des hier geführten Handels- registers unter der Rubrik „Vertreter“, woselbst si die Firma: Gustav Bertram Nachfolger einge- tragen findet, am heutigen Tage bewirkt worden ift, wird hiermit zur öffentlihen Kenntniß gebracht. Sonde1: shausen, den 20. Mai 1876. Fürstlich ShweÄburgisches Justiz-Amt. Ü. Choz, i. V.

Sondershausen. Befanntmahung. Daß nachstehende Eintragung : y den 22. Mai 1876.

A e D Die Firma Guftav BVertram

Nachfolger ist erlosh:n laut Anzeige vom 20. Mai 1876.

Bl. 31 der Firmenakten. heute zu Fol IV. pag. 13 des hier geführten Han- delôregisters unter der Rubrik „Firma" bewirkt worden ist, wird hiermit zur öffentlichen Kenntniß gebracht.

Sondershausen, den 22. Mai 1876.

Fürstlich Schwarzburgisches Justiz-Amt. A. Choz, i: V Stallupoenen. Befanntmaäung.

Zufolge Verfügung vom heutigen Lage is ad Nr. 78 unseres Firmenregisters die Firma Rud, Wolfschmidt gelös{cht und zugleich ad Nr. 48 des Gesellschaftsregisters folgende Eintragung bewirkt.

Col, 2. Rud. Wolfschmidt Soehne.

Col 3. Stallupoenéen.

Col, 4. Die Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann Rudolph Wolfshmidt in

Stallupoeven,

2) das Fräulein Louise Wolfschmidt daselbst,

3) der Kaufmann Albert Wolfschmidt daselbst,

4) der Kaufmann August Wolfschmidt daselbst. Die Gesellshaft hat am 13. Mai 1876 begonnen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 22. Mai

1876 an demselben Tage.

Stallupoenen, den 22, Mai 1876.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Stolzenaw. Jm Handelsregister des unterzeich- neten Amtsgerichts ist heute auf Fol, 43 zu der Firma F. W. Schröder vermerkt: die Firma ist erloschen, und auf Fol. 97 neu ein- getragen : die Firma D. Möller, als Ort der Niederlassung Wirdensahl,

und

als Inhaber der Kaufmarn Diedrich Möller da-

selbst.

Stolzenau, den 20, Mai 1876.

Königliches Amtsgericht T. Meiners. Weimar. Bekanutmachung,

Laut Beschluß von heute is zu Fol, 169 des Handelsregister3 des unterzeihneten Justizamts Herr Louis Meinicke zu Oberweimar als Direktor der Weimarishen Tuchfabrik - Aktien - Gesellschaft hier, anstatt des als solchen ausgeschiedenen Herrn Zimmermeister Kurth daselbst eingetragen worden,

Weimar, am 17. Mai 1876.

Groplerios" S. Justizamt, rüger. (Ag. Weim. 184.)

Wiüttstoeck. Berichtigung. In der Bekannt- machung des Königlichen Kreisgerichts zu Wittstock vom 16. Mai cr. Nr. 118 des Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeigers, bezw. Nr. 143 des Central-Handelsregisters muß die sub Nr. 169 des Firmenregisters eingetragene Firma nicht Fr. Herfin, sondern Fr. Kerfin und der Inhaber der- selben niht Friedrich Hazfin, sondern Friedri Kerfin heißen,

Wüittstoeck. In unser Firmenregister ist zufolge Vexfügung vom 19, Mai 1876 Folgendes eingetragen : 1) Nr. 185. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Carl Greese. 3) Ort der Niederl „ffung: Kyri ß. 4) Bezeichnung der Firma: Carl Greese. 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. Mai 1876 am selbigen Tage (Akten über das 6 Firmenregister Band IX. S. 7.) Haagen, Kreisgerichts-Sekretär. Wittstock, den 19. Mai 1876. Königliches Kreisgericht.

Wittstoek. Sn unser Firmenregister ift Fols gendes eingetragen worden : 1) Nr. 187. i ; 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Mühlen- Gir und Mehlhändler Wilhelm bel. 3) Ort der Niederlassung: Wittst ock. 4) Bezeichnung der Firma: W. Ebel, : 5} Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. Mai 1876 am Pibigen Tage (Akten über das Firmenregister Bd. IX. S. 9)._ L aagen, Kreiêgerihte-Sekretär. Wittstock, den 20. Mai 1876. Königliches Kreisgericht,

des eingetra; en O :

1) Nr. 18

mann Ferdinand Peuschke.

3) Ort der Niederlassung: Wittst o ck.

4) Bezeihnung der Firma: Ferdinand Peuschke.

5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. Mai 1876 am jelbigen Tage. (Akten über das Firmenregister Band 1X. S, 8.)

Haagen, Kreisgerichts-Sekretär. Wittstock, den 20. Mai 1876. Königliches Kreisgericht.

WittstoeKk. Jn unser Firmenregister ift Folgen- des eingetragen worden :

9 Nr. 188,

) Bezeichnung des Firmeninhabers : Mühlen- besißer Friedrich Mießner.

3) Out der Niederlassung: Vett in.

4) Bezeichnung der Firma: F, Mießner.

5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 22. Mai 1876 am selbigen Tage (Akten über das G L X Sieger j

aagen, Kreisgerichts-Sekretär. Wittstock, den 22. Mai 1876. Königliches Kreisgericht.

Zeichen - Register. (Die ausländischen Zeichen werbev unter Leipzig veröffeutlicht.)

Königliches Stadtgericht zu Berlin, I. Abtheilung für Civilsachen.

@®A“

Berlin.

Als Marke i} ein- getragen unter Nr, 294 zu der Firma:

M. Greiert i in Berlin, nah An- Ÿ - meldung vom 13. Mai ÿ/ 1876, Vormittags 9 Uhr 32 Minuten, für säammt-S lihe Tabaksfabrikate das Zeichen :

Hamburg. Als Marfe ist eingetragen unter Nr. 84 zur Firma: Fabrik-MarkKe. A. Rohde & Co. A

in Hamburg, nach An- meldung vom 19. Mai 1876, Mittags 12 Uhr, für Petroleum - Heiz - Oefen das Zeichea: Hambucg,.

LÉOTOLD BERNARD

Leipzig. Als Marke ift eingetragen zu der Firma:

Leopold Bertrand

Germain Berasard

zu Paris in Frankreich, nach Anmeldung vom 25. Ok- tober 1875, Vormittags 9 Uhr, für Gewehrläufe unter Nr. 2033 das Zeichen:

welches hohl mittels eincs Stempels auf die Fabri- kate aufgedrückt wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr, Hagen.

CANONNIER A PARIS

Leipzig« Als Marke ift eingetragen zu der Firma Seignouret freres

zu Bordeaux i in Frankreich, nah Anmel- i dung vom 19. Februar 1876, F Nachmittags 5 Uhr, für s E Weine unter Nr. 2047 das Zeichen: : welches theils als Etikette auf den Flaschen, theils auf den Metallkopseln der leßteren, beides in ver-

angebracht wird. Königliches Hant-]sgericht zu Leipzig. Dr, Oden.

Leipzig. Als Marke ist eingetragen zu der Firma O. Th. Wiuckler in Leipzig, nah Anmeldung vom 11. Mai 1876, L Nachmittags 5 Uhr, für Buchbinder- / A artifel und Schreibematerialien unter N Nr. 2133 das Zeichen : n welches auf den Waaren selbst, sowie als Etiquette au auf den Verpackœungen angebracht wird.

Königliches Handelsgericht zu Leipzig.

Dr. Hagen.

Konkurse. [4519] / ;

Der Kaufmann Fischer ist in dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Christian August Friedrih Reidemeister zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden.

Berlin, den 11, Mai 1876.

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

[4527]

Zu dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- mauns uud Fabrikbefißers Dr. Bethel Henry Strousberg hierselbst is nachträglich eine g1ößere Anzahl Forderungen angemeldet.

Zur Prüfung dieser Forderungen und zur Be- \{lußfassung über die von Frau Dr. Sitrousberg beantragte Kompetenz ift ein Termin auf den 16, Iuni 1876, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal L, 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kom- missar, dem Königlichen Stadtgerichts-Rath Benneke, anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre Fotr- derungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt werden,

Berlin, den 18, Mai 1876

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

Wittstsek. Sn unser Firmenregister ist Folgen-

F

[4533] ; Der Kaufmann Fischer ist in dem Konkurse über ¡ das Vermögen des Glas- und Paorzellanwaaren-

2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann ; händlers Louis Berg zum definitiven Verwalter

der Masse bestellt worden. Berlin, den 18. Mai 1876. Königliches Stadtgericht. T. Abth. für Civilsachen,

[4529] __Der von uns durch Beschluß vom 11, Mai 1875 über das Privatvermögen des Kaufmanus {Fried- rich Wilhelm Carl Ludwig Püpphe eröffnete Konkurs ist durch Akkord beendet. Berlin, den 18. Mai 1876. : Königliches Stadtgericht,

[4531]

Zu dem Konkurse über das Vermögen der Handlung Ios. Iaques hat der Herr Rechts- anwalt Arndts für die Handlung H. Voswinkel & Co. in Hagen nachträglih eine Wechsel-Forderung von 12,143 4 95 4 angemeldet, Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ist auf den 15, Iuni 1876, Vormittags 103 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal I[I,, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeihneten Kommis- sar, anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßzt werden.

Berlin, den 19, Mai 1376.

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Wilmanns, Stadtgerichtsrath. [4534]

Zu dem Konkurse über das Vermögen des Leder- waarenfabrikauten G. E. Schubart, in Firma Gustav Schubart et Comp., haben: 1) die Spe- diteure Arnheim et Comp. eine Forderung von 534 M, 2) die Stadtgerichtskafsen-Verwaltung hier- selbst eine Kostenforderung von 41 4 50 s, leß!ere mit dem im $. 78 Nr. 3 der Konkursordnung be- stimmten Vorrechte nachträglich angemeldet.

A Termin zur Prüfung dieser Forderungen i

auf den 10. Iuni 1876, Bormittags 103 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 13, vor dem unterzeihneten Kom- missar anberaumt, wovon die Gläub'ger, welche ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseht werden. Berlin, den 21, Mai 1876. Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Korkurses. Roestel, Stadtrichter.

[4522] Bekanntmachuug.

In dem Konkurse über das Vermögen des Re- staurateurs Gustav Boigt hierselbst ist der Kauf- mann Julius Heinrich hier zum dcfinitiven Verwal- ter bestellt worden.

Schwedt, den 22 Mai 1876.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

(431 Konkurs -Eröffnung.

Ueber das Handels- und Privatvermögen der StrumpfwaareSkabrifanten Georg Friedri Keller und Carl Iohann Gottlieb Oswaldt, in Firma: G. F. Keller & Co.,, Blumenstraße Nr. 38 hierselbst, ist am 23. Mai 1876, Nachmittags 2 Uhr, der kaufmännische Konkurs im abgekürzten Berfahreu eröffnet und der Tag der Zahlungsein- stellung auf den 25, April 1876 festgeseßt.

Zum einstweiligen Verwalter ift der Kaufmann Herr Dieliß Große Präsidentenftraße Nr. 10 wohn- haft, bestellt. :

Die Gläubiger der Gemeinschuldner werden auf- gefordert, in dem

auf den 6. Iuui 1876, Vormittags 11 Uhr, in unserem Geschäftslokal im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL., Terminszimmer Nr. 12, vor dem Kom- missar Herrn Stadtrichter Rôstel, anberaumten Termine pünktlich zur bestimmten Stunde

schiedenen Farben, theils als Brandstempel auf den } ¿U erscheinen und die Erklärungen über ihre Vor- zur Verpackung dienenden Kisten und auf den Fässern | schläge zur Bestellung des definitiven Verwalters

abzugeben. E

Allen, welche von den Gemeinschuldnern et2zas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihnen etwas vers{chul-

den, wird aufgegeben, an dieselben nichts zu ver-

abfoigen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände spätestens 5 bis zum 24. Inni 1876 einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige Ie und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen ete, ebendahin zur Konkursmafse abzuliefern.

Pfaudinhaber und andere mit denselben gleichbe- rechtigte Gläubiger der Gemeinschuldner haben von den in ihrem Besitz befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- durch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht spätestens

__ bis zum 24. Iuni 1876 einshließlich bei uns sriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen

am 19, Iuli 1876, Bormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokal, im Stadtgerichtsgebäude, Portal II1., Terminszimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar pünktlich zur beftimmten Stunde zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- eignetenfalls mit der Berhaudlung über den Akkord verfahren werden.

Zugleich ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frift

bis zum 5, September 1876 eiushließlich seltgeient und zur Prüfung aller innerhalb der zwel- ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf

deu 2, Oftober 1876, Bormittags 10 Uhr,

vor dem oben genannten Kommissar anberaumt, zu welhem sämmtliche Gläubiger rorgeladea werden, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Friften

angemeldet haben. S ; Wer seine Anmeldung s&riftlih einreicht, hat eine

* Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen,

im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL, Zimmer Nr. 12,

Zeder Gläubiger, welcher nit in unserm Gerichts- bezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forde- rung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevoll- mächtigten bestellen und zu den Aften anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwoltern vorgeschlagen die Sauen Stargardt, Quenstedt und v, Herß- erg.

Berlin, den 23, Mai 1876.

Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachen.

(433) Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Holzhäudlers Carl Leopold Schulz, in Firma C. Schnlz, Fenn- straße 13, Privatwohnung Fennsiraße 2/3, ift am 23. Mai 1876, Nachmittags 1 Uhr, der kaufmän- nische Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zah- lungseinstellung festgeseßt auf den 18, März 1876,

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der 1 e Sieg, Alexandrinenstraße Nr. 37, be-

ellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf

deu 6. Iuni 1876, Vormittags 1! Uhr, ? im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL, 1 Treppe hoch , Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Königlichen Stadtrichter Herrn Humbert, an- beraumten Termin ihre Erklärungen und Vor- schläze über die Beibehaltung dicses Verwalters oder die Bestellung eines ondern einstweiligen Ver- walters, sowie eventuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsraths abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschul- den, wird aufgegeben, nihis an denselben zu verab- folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 3. Iuli 1876 einschließli

dem Gericht oder dem Verwalter der e An- zeige zu machen und Alles, wit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, eben dahin zur Konkurêmasse ab- zuliefern, Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- ee bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechts8hängig sein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 3. Iuli 1876 einschließlich

bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalh der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungspersonals auf

den 5. September 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtégebäude, Portal I1I., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- eigueten Falls mit der Verhandlung über den Afffkord verfahren werden.

Zugleih is zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 9, Oktober 1876 einschließlich

festgeseßt, und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten ¿orderungen ein Ter- min auf

deu 1. November 1876, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtêgebäude, Portal I1I., 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genaunten Kommissar anberaumt, zu welchem sämmtlihe Gläubiger vor- geladen werden, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Mer seine Anmeldung {Hriftlih einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Feder Gläubiger, welher nicht in unserem Gerichtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderzing einen am hiesigen Orte wohn- haften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welhen cs hier an Be- fanntshaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorge- {lagen die Rechtsanwalte Wegner 11, Frosch und Justiz-Rath Euchel.

Berlin, den 23. Mai 1876.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

A Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des hiesigen Kaufmauns Moses Wrouker ist der Kaufmann Wilhelm Manncke hierselbft zum dcfini- tiver Verwalter ernannt worden.

Stolp, den 19. Mai 1876.

Königlik es Kreisgericht. T, Abtheilung.

Bekanutmachung.

(4516) Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- hast Gustav Friedmann zu Breslau, Antonien- straße Nr. 11 u. 12, sowie über die Privatvermögen der beiden persönli haftenden Gesellschafter Kauf- manu Gustav Friedmann hier, Königsplaß Nr. 3a. und Kanfmann Ludwig Friedmann hier, Junkernstraße Nr. 32, ist heute Nachmittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung

auf den 18, Mai 1876 festgeseßt worden. i

I, Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Wilhelm Friederici hier, Schweidnißer- straße Nr. 28, bestellt, ,

Die Gläubiger der Gemeinschuldner werden auf- gefordert, in dem

anf den 2. Iuni 1876, Bormittags 11 Uhr, vor dem Kommissarius, Stadtgerichts Rath Dr. George, im Zimmer Nr. 21 im 1. SioX des Stadt- gerihtsgebäudes, anberaumten Termine ihre Er- klärungen und Vorschläge über die Beibehaltung die- ses Verwalters oder die BesteLung eines andern einstweiligen Verwalters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger Verwaltungérath zu beftellen, und welche Personen in denselben zu berufen seien.

II. Allen, welche von den Gemeinschuldnern etwas an Geld, Papieren oder andern Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihnen etwas vershul- den, wird aufgegeben, Nichts an dieselben zu ver- abfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände