1876 / 128 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erfte Beilage iun | 2 göniglih Preußischen Staais-Anzeiger. F duen, in | I Sue 2807 batte Pr. K, Blan eg barp, Welten mit pites | ten tetelduen t wen N n! 2 hen Reichs-Anzeiger und Königlich Preupljczen Ql gänge ernster Natur find und nicht unterlassen können, in | Im Jahre 1867 hatte Dr. A. Blanken horn- Karlsrube mit vielen | lien bezeihnen zu müssen. Troßdem das vergangene Jahr ein sehr un cu jc Oesterreich unsere Kolonisation zu schädigen.“ andern Gelehrten und Pcaktikeru die Grundlage zu diesem Verein brandrei<-s war, verblizb der Gesellshart ein Ueberschuß von 8053 J Wir haben dasselbe hinsihtlih der Kolonie Porto Real zu geleat, indem -sie zu gemeinsamen Arbeiten im Interesse der Wein-

le 187C. Die Gesellschaft erlitt 917 Schäden auf 1013 Policen und zahlte eine Berlin, Donnerstag, den 1. Juni E / 3 “Gf H fultur zusammentraten. Da dieselben bald einen schr bedeutenden | Entschädigungssumme von 339,966 4 für eigene Rechnuug. E E E ugo - even, die Versammlung ab- sagen, wo unter andern einige franzöfishe Einwanderer ang.- fang anna wurde im Fahre 1869 eine eigene Zeit- ; : E 1 L R " E y -06 56507 Wenn Sie überhaupt Werth darauf legen, adi adt siedelt find. Wahrscheinlih hat die Unzufriedenheit jener Ein- iérift i N Kaden des r Prétinbdet die a Die Jahresbilanz des Deutsh-Holländischen Bau- p 7 56499 56502 56503 56904 et N 56520 | zuhalten, so sprehen Sie do<h Deutsch; Sie E O oben URd i ‘anzösif i [ i tt tai Nr eto MIC ti vereins s{ließt mit einem Defizit von 3,171,171 4 oder von 22°/, >11 56512 56513 56515 56516 56517 56518 569519 9 l d Umgegend wird hauptsächlich Deutsch geipre wanderer die französishe Regierung veranlaßt, zwei Fregatten | publizistishen Mittelpunkt dieser Bestrebungen bildeten. Daran des sid auf 14,314,500 M4 beziffernden Stamm- und Stamm-Priori- Deutsches Nei>- ter Mt? 57362 58760 58763 59857 6'131 60405 Lissa un gegend V er Prinz aver erwiderfe: Nein, das thun zu senden, um alle Kolonisten ihrer Nationalität fortzuführen, | s<loß fi& die Gründung eines önologishen Laboratoriums | jx, „Kapitals ab. Die Hypothekenshulden des Vereins beziffern fi k Im Gn 56521 56523 96924 90929 91006 054 61287 61293 61296 62280 | alle Polen verstehen es. e L nufee Rept dil: Wz el, das Mae O os NUA SUE R B N Tee U a Sb E Rei Reaue mit 8736 ST4 M denen eigene Hypotheken - Forderungen mit d F ét 6 rschreibungen der Prämienanltihe | C Q Ls es 6A 23289 2490 62491 62492 62493 E | Put M da axbatien R B.rsammiu g wurd? wieder A einen fo bedeutenden Umfang an, daß fich die Nothwendigkeit heraus- | 1 044,750 4 gegenüberstehen. Unter den Vassiven finden si ferner betressesd die neuen S&u/dve L 4853 f OIEOE C 2197 Gee 62965 62068 62972 63301 63302 63592 | PUnzip ( ¿zeifommissar wiederholte szine Aufforderung, d ftellte, einen Verein ins Leben zu rufen, um die Arbeiten zu ‘theilen. | ¿2% g 9 I / tat : ; der Stadr Lürti<z voin Jahre 1399- | 62495. 62496 62497 C2000 Va 22003 64708 3 64919 65047 | genommen, der Polizeitonm in urde polnisch verhandelt und der Statistische Nachricht A Daa cin N e RE A e pt, 1,415,568 2e (dwebente SDAE Die ‘noG, unverkauften “Baur Im Verfolg der Bekanntmachung pom Ren 65368 66001 66055 66062 66065 C6072 66076 66055 66174 60328 wurde ih B E hie Versammlung e oui die Herren Statisttsche Icacpriczten. ist dadurch ein sehr reges geworden, daß die Fragevogen eingeführt | jrrgins und Straßen-Anlagen stehen mit 13,864,678 4, 18 Roh it für das Deutsche Reih Seite 99, Reiczs-2n- | 69 ; 954 66314 67323 67324 67325 67326 67327 609 O S E : A N E : siad. Zur Beantwortung derselben is ein ständiges Bureau von | ¡(tands u nabme baber Geltend. Den Baubebdeden : Varivaia Centralblait für da : eites Verzeichniß solcher | 66187 66188 66254 66314 6/3 234 68064 68252 68510 68511 | ruhig auseinandergingen. e Interpellation, die vor einigen Dreöden, 30, Mai. (D. I.). Auf Anordnung des evan- | fünf Mitgliedern eingerichtet, weles alle Einläufe erledigt und die | bauten (deren Kbnayme Boyer DEeneno, Der Sattyey rgen rwetgert zeiger Nr. 48 wird nachstehend ein zweit ibe vom Jahre | 67329 67330 67331 67332 67333 67334 57 68558 68600 68628 Nach der Beantwortnng der Znierpe“ Behörden die Weisung elis< - lutherishen Landeskonsistoriums haben Erhe- | wissenschaftlichen oder praktischen Fragen beantwortet, welche die Mit- | Worden ist) mit 1,937,718 6, fertig gestellte WohrbZuser mit ershreibungen der Lütticher Prämienanleihe 68512 68513 68537 68545 68548 68959 68997 N 20009 69010 | Wochen hier eingebracht war, habe ih an die De iupträclih aus bungen darüber stattgefunden, wel<he Wahrnehmungen in Betreff Glieder Dés Bereins Lo das Beri Bie. Uebrigens ist die Auf- 2,412,630 A und endli<h das Fabrikgebäude mit 1,018,297 # zu A in Gemäßheit des Deutschen Reichsgeseyes vom 65723 69001 69002 69003 69004 69009 00 L C 69021 erlassen, in dieser Frage vorsichtig zu n und zwar haupt its des Einflusses des am 1. Januar d. J. iny Leben getectenen | nabme in den Verein keineswegs auf die Weinproduzenten bes<ränkt, | BuG“ Juni 1871 R. G. Bl. S. 210 abgestempelt waren |/ ¿9011 69012 69013 69014 69015 69016 S N55 69056 69057 69058 | dem Grunde, weil die Entscheidung N Aussp.uch der Regierung. Reichsgeseßes über die Beurkundung des Perfonenstandes | yjelmehr werden alle diejenigen aufgenommen, wel<he si für Wien, 31, Mai. (W.T. B.) Ju der beutigen Generalversamm- 8. Su artig dur<h neue, die gleihen Nummern tragende | ¿9022 69023 69024 69050 69052 69054 £9073 £9075 69257 69261 | möglicherweise anders lauten kaun, L “nticied der Kreisaus\<uß und die Eheschließung vom 6. Februar 1875 hinsibtlih | ipzgend welde önologishe Fragen (fei es nun in rein | lung der Aktionäre der Buschthierader Eisenbahn wurde der un A öffentlicht: 69059 69060 69061 69062 69063 6906) C5 71496 71427 71428 | Den Fall, der oamals besprohen Bude mte das Recht gehabt habe, der absihtlihen Unterlassung von Laufen und kirchlichen | ngturwissenschaftliher, phyfiologischer , botanisher, chemischer, | Verwaltung Decharge ertheilt und beschlossen, den Juli-Coupon für Stücke erseyt sind, verò 93 395 398 400 407 409 418 419 | 69263 69277 69279 69280 69281 69461 75208 75222 75224 75251 | dahin, daß der beaufsichtigende Pottze fruldfen Von tiefer Entschei- Trauungen in den ersten 3 Monaten dieses Jahres zu machen | medizini\er oder in praktischer Hinsicht) interessicn. Was | die Aktien der Linie A. mit 5 Fl. einzulösen, dagegen den Reingewinn 251 297 302 305 343 392 A 27 428 430 431 433 435 | 71556 73503 75109 75110 L S 326 75261 75262 75264 | eine polnis<hspreGende Ders nag VMerwaltungêgeriht eingelegt, gewesen siad. Dabei hat si, was zunächst die Taufen anlanzt, | die praktische Seite anbetrifft, so befaßt si< der Verein mit allen | der Linie B. mit 27,977 Fl. zur Tilgung des Vorschusses zu über- 420 421 422 423 424 425 4 445 483 484 485 486 492 496 | 75294 75296 79257 75298 T9299 72971 75272 75273 75274 | dung ist Berufung an A geehrt ausgesprochen, nein, im Wesentlichen und bis auf wenige Ausnahmen ein günstiges | Fragen, welche in irgend einer Bezichung, sei es auf die Produktion, | weisen. Ferner wurde der Verwaltungsrath ermächtigt, der Regierung 436 437 438 440 441 442 443 f 627 628 623 630 631 632 639 | 75269 75266 75267 75268 75269 as 75283 75284 75285 | und das Verwaltungêgeriht M befagi das Geseh gebe ihm ein Resuitat ergeben. In 19 Ephorien, sind Fälle prinzipieller Verweigerung | den Konsum, den ‘Export, den Zolltarif für fcemde Weine, in Betracht | 11,333 Silberprioritäten zu verabfolgen und das weitere Erforderniß 500 566 569 579 612 619 625 6 3 980 1152 1181 1185 1193 1194 | 75275 75276 75278 75279 79281 t 759292 75293 75294 | der Polizeikfommissar sei dazu r E des Verwaitungsgerichts der Taufe gar nit vorgekommen. Dagegen betrug die Zahl der un- | kommen. Gegenwärtig hat der Verein namentli zwei Fcagen seine | dur< 1,850,700 Fl. oder 3,701,400 A Silberprioritäten eventuell 771 773 774 775 783 786 789 84 974 1275 1462 2248 2404 2442 | 75286 75287 75288 C28 TORRAS E 0 75592 75593 75618 | sol<es Recht nihr. Bon dieser O Dicht bereits cingetegt und getauften Kinder am Sdlusse des ersten Vierteljahres in der Epho- | hesondere Aufmerksamkeit zugewandt; nämlich 1) Läßt sich die Pby- | dur< Bonsoperation anzuschaffen. 1196 1198 1201 1220 1258 1273 A :9 9914 2916 2918 2935 3117 | 75295 75297 75299 75300 75388 7939 76395 76396 76397 76399 | ist Berufung bei dem Ober-Berwa R ein ih do< nicht in der rie Leipzig 1. 35 und in der Ephorie Leipzig IT. fogar 173, cs läßt | [orera (Reblaus) mit Aussicht auf Erfolg bekämpfen, wenn der In- Wie die „Presse* meldet, entbehren alle Nachrichten üker 2444 2449 2455 2456 2458 2459 4 6A 3516 3517 3527 3533 3961 | 75679 75680 76352 76392 76393 76394 76507 76527 76528 76529 | dessen Entscheidung ist E der Regierung dargelegt habe fich jedo feireëwegs annehmen, daß in alley, diesen Fällen Verwei- | feftionsheerd derselben sh auf eine Amahl von mehr als zehn Reben | Fusiouen der galizishen Bahnen feder Begründung. 3119 3121 83132 8136 3482 3506 3909 2617 2618 3740 3754 3755 | 76400 76402 76404 76405 76476 ¡T0002 TeAi 76603 76663 76676 | Lage, nachdem ih damals die Aus nicht stattgefunden hat, aus gerung der Taufe vorliege, vielmehr darf unter deu oëwaltenden | exstre>t? und 2) Ist es möglich, die Weinfabrikantcn zu veranlasseu, 3570 3571 3579 3581 3€00 3615 36/0 3938 3939 3949 3977 3984 | 76543 76545 76562 76564 76569 76572 7 9 79666 79904 79905 | und ein formeller A sspruch / es Haujes M abzugeben und die Ve- Ur ständen vorausgeseßt werden, daß es fi< bei der Mehrzahl nur | dgß sie ihr Gewerbe nit mehc geheim, sondern öffentli betreiben ? VerLehrs:-Anfstalten- 3756 3816 3867 3912 3926 3930 Wes 41391 1598 4599 4600 4948 | 76699 77004 77026 77470 78698 79391 7964 0068 80069 $0085 | freien Stücken von der Ansicht der Regierung avzuge?; um einen Aufs<ub und nux ctwa bei einem Drittel um eine prin- „La Pecesse“ sieht in einem Artifel, welchem sie dem Stand _— : . E 3988 3989 4307 4313 4314 4329 Tas >56] 5563 5565 5566 5568 | 79911 79915 79959 79 - zipielle Verweigecung der Taufe handle. _— | n Sa ti Frankrei i widmet für dieses Fabr wenn. die Southampton, 31. Mai. Das Postdampfic<hiff des 4949 4950 4952 4955 4957 4966 4985 99 : Y Außerdem sind aus 17 Ephorien je 1-9 Fälle von dergleichen | nunmehr eingetretene Hitze anhält, eine Erute von mittlerer Güte Norddeutschen Lloyd „RNhein*", welhes am 20. d. Verweigerungen angezeigt worden. r E E R T

GETPE n 5 [8 L i L 4 tighin anders verfahren, a : 2 örden anzuweisen, sie sollten fünftigl 4 Not sicht M. v 570 5571 5975 5578 5657 5663 6036 7349 7366 7267 7368 | 80093 80254 80262 80265 80 h i Habe aber dux D . von 5570 d: 9 : 4 R m : : ; e New-York abzegangex war, ift beute wohlbehalten hier angekomi Antangead die Trauungen, fo ist in den 9 Ephorien der bürger- voraus. Der Regen habe bisher, da die Witterung cine raube blieb, N Dns | L L ollen

: aus meinen Aeußerungen hervorging, Verwaltung: streitverfahren - S 82 7383 | 80644 81242 81243 81309 OLE 89091 | ermahnt, weil mögliGerwelle 10 L midi: io ae : e 2 i 7369 7370 7376 7377 7378 e 161 11953 11254 11259 81324 8132s 81326 81327 81328 81329 34516 SiSIT 84518 anders entschieden wird. Es handelt e ieten áts um f A Det, U E Liban: Val < die Getreidepreise 5—6 und hat na Landung der für Southampton bestimmten Passagiere, 7384 7385 7387 7389 7390 8267 106 11295 11296 11297 | 82966 84511 84512 84513 84514 84519 532 84533 84534 | drüen darf, bis zur Entscheidung des D und den polnischen lichen Sheichließung in alien Fällen die ae Trauung e Vene Lee L N indes als Un Vorigen Fabre vit Bieso Post und s _die lRetle na Bremen fortgeseßt. Der „Rhein* 11256 11257 11263 11264 11209 L 08e 506 11597 11599 24519 84520 84523 84524 84525 5 2B L Es Cat ¿ hie Art des vivendi zwischen der Mee bahnen Lerla&i abe. Dahingegen ist dies nicht geschehen in der Ephorie Dreéden 1. bei | Zau der Wein wi iu erti t Ves Géetnb os Bord G überbringt 305 Passagiere und volle Ladung. 11298 11309 1181 - 16 11851 11887 11888 | 84535 84536 84937 84538 9: D A 6 84557 84558 | Herren, den i< meinerje:ts au! 2 “weidet, so wird ja die Ent- 133 Paaren, in der Ephorie Leipzig I. bei 95 Paaren, in der Ephorie | Hell. Nu der Sen ire, E e 1A und 15 Mou 11600 11753 11762 11768 11769 11810 11816 11851 2209 12526 549 84551 84552 84593 84554 84595 84998 B49 79 | Wenn das Ober-Berwaltungsgericht entscheidet, M A ; M E J ; r 6 arc ge des Fro j , Und ) : A 23e C 33 12284 12507 12509 1 84547 84549 34 p G 4567 84569 84571 84572 | Wenn 2 i N ung maßgebend sein. Aber, Gelpzig 11, bei 73 Paaren, es ift {edo zie Zit no< nit 418 sest- | d u ger Sa e V B E E 11889 11896 11897 11899 11900 11923 122 15144 12545 12546 | 84559 84561 84562 84563 84965 84566 84567 222 84583 84584 | scheidung für die Haltung der Regierung V anderen Seite an- stehend anzuschen, daß es si<h in allen diejen Fällen um wirklihe | !N Preise gestiegen, Wie Srute n Hulter werde vere ausfallen, 12527 12528 12529 12540 12541 12542 12643 12084 15229 12589 | 84573 84574 84575 84576 84578 84580 84581 84982 849 eine Herren, dieselbe Haltung würde au<h auf dec a F S A San E S bart viehnel 124 als man gehofft hätte, und die Nachrichten aus den Departements, L é 9561 12562 12569 12570 12581 12932 v 8457 S Qo E 9 84593 84595 84596 84597 84598 | m erren, ih in solchen Fällen, wo die ganze era! meren daß bei einem Theile derselben nue ein Kufsc<ub der legteren | welche Vichzucbt treiben, seien gut. Gerste und Hafer ständen be- Aus dem Wolffshen Telegraphen-Bureau. 12704 12948 120% 4 992965 13010 13036 13037 13088 12280 | 20209 C1200 84/84 8878 84787 84788 84789 84790 84792 84793 | gebradt sein, neen als ver Zwed der Versammlung zu erreichen in Frage kommt. Außerdem sind prinzipielle Weigerungen der kirh- | friedigend. Alles dies hindece nicht, day in den Städten die Fleisch- : ; ; 13215 13218 13238 13255 13259 13265 13268 als 84599 21706 84796 84797 84798 84799 84800 85430 86187 86920 as u wäre, wenn man deuts gesprochen hätte. i e lichen Trauung bei 29 Pa iren angezeigr worden E : und Gemüsepreise beständig im Steigen begriffen wären; wenn dies Wien, Donnerstag, 1. Juni, Der „Presse“ wird von zu- 13290 ® 13291 13292 13293 13294 13304 13307 133 3 34794 A S : / pee A ‘laube, die Herren Interpellanten thun am besten, X A E Í so fortgehe, würden die LebenEmittel zur Zeit der Ausstellung von | ständiger Seite gemeldet, daß das der Donau-Dampfschiffahrts- 13344 13347 13350 13352 13353 13354 13630 13641 13861 13862 S786 le Fnhaber dieser Stücke wollen dieselben, sofern inen die wart die furze Zeit, bis das Ober-Verwaltungsgeriht en [OREN Kunst, Wissenschaft und Literatur: 1878 in Paris unershwingli sein. ott E R A E bei N n H B 12642 N 12865 a7 18869 12870 14190 67 14744 14749 Umlaufsfähigkeit in Deutschland gewahrt Hd I iitiees hat, dann Dird die Frage sih erledigen. Caen 00 Ste : y E ; : : ; a n\eve Rohova gezwun- c 264 1: 5 D : Q 16 07 i: ; inigun em E L E HFA her den Entwurf der SIauies __ Der Maler und Lithograph Josef Kriehuber in Wien Gewerbe und Sandel. gen wurde, ungefähr 150 Insurgenten bei Kodolslui c tddn S 45e 14752 15001 15004 15005 15007 15068 15073 A Ertheilung der entsprechenden DGO g beobachtenden Ver- In der Spezialdiskussion Her Ben ;xn, Graf zu Eulen ist am 30. Mai Morgens nach längerer Krankheit im 7. Lebens» E e A 2 Di Taf f ; : (ei Sto: É R 13 15118 15385 15386 15387 15388 15389 15390 15391 | Jnt einreihen. In Betreff des hierbei z 22. Fer rduung entgegnete der Minister des Znnern, e E h g ) Nach dem Geschäftsbericht der Preußischen Feuer-Ver- | Dieselben \hifften sich unbeanstandet in mehreren kleinen Sta- | 15093 15113 1 a 15399 15400 15439 15440 15441 15443 | F s wird auf die erwähnte Bekanntmachung vom 22. ordnung Aba. Grafen Bethusy-Huc: N i E siherungs-Aktien-Gesellschaft hat sih die Zabl der abge- | tionen unbewaffnet als gewöhnlihe Passagiere ein, holten bei 15392 15399 Ta 15731 15746 15753 15755 15762 15800 E Js. Bezug genommen. E an die Staatsregierung fann sich die Regierung Land: und Foxrfiwirtbscaft. s E O S Ol ONODa E E I a E E V GICUN Jen ISLIE IRLS 15866 19916 15951 15954 15956 15957 15998 | bruaE vin den 30. Múi 1876. wobl gefallen lassen. Allein wir glouben diejelbe ur, unser Bex: : E s S )6ht, fo daß also ein Zugang von 42,268 Stü> Kngetreten 1. Vie | Kapitän, der nur eine wache unbewaffnete Mann t i : A 029 15963 1596 5965 15967 1596 D eTH, s ; ; 2 L , indem wir keineswe Der ' __ Das Bedürfniß, praktische Erfahrungen auf dem Gebiete der | Versiherungêsumme erböhte fih um 161,370,092 6, während bei der Verfüaila hatte, unter librobuna des Se die Aus hie 15959 15960 15962 15968 He 76 15977 15978 15980 15981 Das e Amt. halten nicht oven E Arbeit als möglich aufzubürden, Weizfuitur sowie die Resultate der wissenschzftlihen Forschungen | Prämieneinnahme eine Steigerung von 1,144,226 M auf 1,423,459 4, zu vollziehen 9 15970 15971 1597 2986 15987 15988 15989 15990 15991 15992 Í den Häusern d Gy ‘Bewußtsein der Nothwendigkeit des Ausbaues den deutschen Weinproduzenten zugänglico zu machen, ist die Veran- | also um 279,233 M eingetreten ist. Die Direktion glaubt insbefon- d f 15982 15983 15984 15997 15999 16000 16001 16002 16003 16007 sondern H tas idt vlos an die Häuser des Landtages große Zu- lassung zur Gründung des deutschen Weinbauvereins geworden. | dere rütsihtlih der Zeitverhältaisse diesen Zugang als einen beträcht- E S E E O N 2129 16113 16145 16151 16239 16241 S lich e E dideri au un)ere eigenen Kräfte aufs e S E L 4 H ae : 45 4038 16407 16427 2 s t Gs chern daß die egierung [e e ; Ö 3244 16245 16249 16260 16264 16404 16405 16408 1 liHtamtlies. espannt haben. Ich kann versichern, d n nicht hi en, Bexlik, beit 1 Sul 1676 __ Zum zweiten Male, in kurzer Frist na< Lassens Hin- | denen der eine den Vorrang hat, in jeder Dj-mi oder Hauptmoschee, E S 16441 16469 16479 16480 16482 16490 E E Nió : iteren Verlaufe Ne ift, über das Maß des Nothwendigen nichr HS n ee : Derlin, den 1. uni 8416. L i: scheiden, hat die Universität Bonn den Verlust eines bedeu- | Gewöhnlih werden die Jmams aus den Ul:-mas gewählt. 16495 16496 16498 16499 16500 16501 16502 16503 REER 16715 Preußen. Berlin, 1. Juni. Im weitere] den | und auch in Zukunft darüber hinauszugehen ni die A L ebetvertritila Neuesten anutlicen Nachrichten aus Cliartoum zufolge | tenden Vertreters der Wissenschaft zu verzeichnen, eines Lehrers, Was nun das Wort „Mollah®" betrifft, so bezeichnet es weder 16509 16512 16515 16517 16524 16526 16531 16554 1 236 16727 | dec gestrigen Sizung des Hauses der Abgeordneten IDULD die Bitte kann die Regierung allerdings nt als gefaßt worden ist der Albert-Nyanza-See, welher von aht Strömen | dessen Ruf seine Schrifien wie scine Schüler weit über die Grenzen | eine besondere Klasse der (Besellshaft, no< bestimmte Beamte. Man 16716 16717 16718 16719 16721 16723 16724 Ren eo 16740 A M andbne einiger aus Konsequenz der früheren Besch!üsse stellen, sie nit mit Resolutionen, wle N O Dintergedankei? es Zufluß erhält, 141 englis<he Meilen lang und 60 engl. | des Vaterlandes verbreitet haber. Am 29. Mai Vormittags verschied | giebt diefen Ehrentitel Jedem, der durh große Reinheit des Lebens 16728 16729 16732 16734 16739 16736 16737 1 7 16762 16763 mil daktionellen Modifikationen die übrigen Paragraphen sind, zu drängen, und wäre es au nur Lt auf an, ob derselben Meilen breit. Professor Friedrich Diez. Die „Bonner Ztg.“ widmet ihm folgende | fich Achtung erworben, oder der hohe Aemter verwaltet, die mit dem 16742 16743 16744 16745 16746 16747 16748 1600. 16781 16782 nôthigen e Ordnung unverändert nah den Beshlüfsen | fkzmmt ja nur auf eine Resolution und nicht D l, S Worte: „Wie Lasten hat au< Diez seine ganze reie literarische | Gottesdienst oder der Anwendung des heiligen Rechtes in Zusamumsn- 16765 16766 16767 16768 16769 16770 16771 16780 16792 16793 der Städte-Vr : ? Nur wurde im $. 15 auf den An- Folge geleistet wird. E S A bs a S6 fis daf So uge A akademis<he Wirfsamkeit ia dem Bereich unserer Rheinischen | hang tehen. : 16783 16784 16785 16786 16788 16789 16790 16791 7419 17420 | öweiter Lesung genehmigt. l O S LEE N D ODETDEN E S HUHTE, NO UE Se Alma mater begonnén Und vollendet, In Gielen im alxe 194 Die Ulemas, welche zu höheren Verwaltungsftellen gelangt sind 6794 16796 16886 17039 17123 17189 17416 17418 1418 Königliche Central Turnanstalt eröffnet wurde, Vie An- | aeboren, gehörte er seit 1820 als Privatdozent, seit 1823 als außer- | führen immer den Ehrentitel Molla! deu Niemand üiißnen P- z 74/2 17423 17424 17425 17556 17557 17564 17569 stait hat in diefen 25 Jahccn nayezu 800 Turnlchrer autgebildet. | oypentlicher, seit 1830 als ordeatlicher Professor unserer Universität an, in | dureh ein besonderes Dokument fiberträgt: bén : abe A A Le 761 Da der Wunsch laut geworden, daß das Jubiläum Seitcns der che- | steigendem Maße von Jahr zu Jahr als eine ihrer ersten Zierden in ; e E E A V E maligen Zöglinge gefeiert werden möge, bat ein Cemwité die nöthigen S R A D anb G4 4 B E

y t ; ß enugthuung in der leßten a0, 10 M00, C in R E E Ge: 3 V Ne errazenden. Fat dern ies Hauses E Le 17605 T derniß zur Erlangung des Ves | Zeil von ‘H selbst von Anfang an behauptet habe, S IR 188 dtgemeinde als Erforde des Abg. | stätigen hören, was ih selbt von “ration des Landes mit e di 16 17617 17645 17763 1779: 5 17659 18428 18840 | Sta ét immt und auf Antrag des Abg. L 290 b es wäre, die Ocganisation des Landes mi i ] ment aber die 17615 17616 17617 176495 17763 17793 17799 17CD: G 9576 | meinde - Bürgerrechts bestim s et | daß, so wünschenswerth e are, « lich {i und wir müss ( : e 3 : allgemeine Achtung ihnen freiwillig zuerkenn. Das Wert 18870 18925 18943 18951 18970 19209 19220 E 38068 Windthorst (Meppen) ein neuer S. 51a. aufgenommen: „Bei em Stlage dur<zuführen, dies de unmözlih if, E A ui M C o Sieg (008 ganzen gelehrten Welt anerfannt. Eine zwiefahe, gleih bebn- | Mollah an si< ist eine Verdrehung des arabis<hen Wortes 90041 20042 20043 20046 20047 20049 20051 20 Testscbrift ift Professor M Q E Ser I E | brehende Thâtigfeit war es, welhe ihm diese niemals angefochtene | Mevla, das wdrilid „Verwahrer der Verwaltungsmacht* bedeutet, S L Ca aa 1 estttict Diel he S oder au< nur angezweifclte eminente Stellung eines Meisters QGCHEGE ¿ entr U. NAnitait, ICROTTIAT, a LCTCLO wt S neben einer furzen Geschichte der &entral-Turnanstalt au< ein Ver- zeichniß sämmtlicher Elcven enthalten. Anmeldungen nimmt Turn- lehrer Kluge entgegen.

5A Ö: i 1 i : ¿e Bestätigung nicht er- einem Age e rige Lage auch die Verwaltung dadur fommt, 20041 20042 S 007 20058 20060 20061 20065 20551 20553 | Wiederwahl (des Bürgermeißere) n A definitiv ge- sen dabet O war immer in dem Maße des Nothwendigen aber der | was die natürliche Vorftellung von „Gnädiger Herr, Meister“ er- 04 20555 20556 20558 20959 20560 20811 20812 20814 n forderlich. Darauf E hmen Theil: der Minifter des Innern G Ausführbaren fortarbeiten, bis wir S L L nad Wissenschaft im Jnlande wie im Auélande erworben und gesichert hat: | we>t und was von den Richtern des Ober-Tribunals, den Imams 90845 20862 20382 20883 21078 21079 21081 21082 21083 21912 nehmigt. An der Debatte g ¿erunags-Kommissar Geh. Ober- | dazu kommen, das Gebäude feritg ¿U haben. A Tratiret Mbettelis einmal fein? Leistungen auf dem G?biete der provenzalishen Sprache | der großen Moscheen u. \. w. gebrauht wird. Außerdem bezeidnet 91085 91086 91127 21128 21167 21628 21644 21645 aLE 92100 Graf zu Eulenburg, der Regi b “ucisiein Jung, Miquel, | lange dauern, ehe es austro>net und ehe wir Pie E Baues oth und Literatur, das, zuerst durch ihn allseitig fritish dur<fors<t, in seiner | man no< als Mollaßh's Alles, was auf die religiösen Fragen Ein- 91984 21986 21987 21990 21993 21996 21997 21998 n 95104 Regierungs-Rath Wohlers, die Abgg. © K < Knördte Graf | men köcnen, welhe die Mangelhaftigfeit, v Lie Re ierung gern flaren und zuverläffigen Darstellung gleihsam von Neuem für dea Ge- | fluß bat, namentli<h alle Würdenträger des iélamitishen Kultus. 92291 22400 24556 24572 24574 24596 25101 25102 29103 96669 Dr, Lôwe, Windthorst (Meppen), Kiesel, p Ostendorf wendig machen wird. Also „Eile mit Weile 4 UR E ditttenbans es sichtéfkreis literar-historis:r wie ästhetisher Kenntniß eröffnet und erobert Die Imams der Mefsèjids (Moscheen zweiten Ranges) sind ge- 95105 25106 25107 25766 25773 26045 26264 26302 26646 59 01 Bethusy-Huc Cremer, Dr. Hammacher, Dr. Virchow, D| nl ' | zu ihrem Wahlspruche machen, m0ge aber das Abgeordne Ein zweites, no< viel weiter greifendes Verdienst hat sich Diez | wöhnli< Softas oder Khodjas, und die der Djamis (der Haupt- 26673 26674 96691 26692 23523 28924 28525 28725 25790 30142 S b, De Lasker, Röstel und Knebel. Schluß 5 hr. ie Un L E A dur die Schöpfung einer diesen Namen wirflih verdieneuden roma- | oder Pfarr - Moscheen) sind Ulemas. Wenn man so genau 9902 99213 30092 30102 30107 30127 30139 30140 ies 26160 eiu Sigung unbestimmt.: In Bezug auf die Berathung der I ava und Ab- werden kann, unter sehr regec Betbeiligung im akademisGen Senats- nischen Sprachwissenschaft erworben. Seine hierher gehörigen | als mögli<h diese Bezeichnungen na<h unseren Begriffen 30143 30144 30151 30152 30154 30155 30156 ens 30455 30670 Nächite S , Lesung ist es vielleicht für beide e rei die einzelnen Punkte al Gat Auetend waren drei Provinzi S Alke kto M | Arkeiten, wie fie in stets neuenAuflagen neue Resultate einer unermüd- | wiedergeben wollte, so fönnte man sagen, ein Softa 3U184 30196 30200 30216 30225 30237 30241 d 4 31225 31232 d t des Ministers des Jnnern, Grafen ZU | geordnetenhaus, zwe>mäßig, wenn die ? A ß die B.-shlüsse diejes Höpfner, v. Raczek und Stiehl von Coblenz, 28 o lttreftorn bex | lien Forschung den vorher gewonnenen Resultaten hinzufügten, find | ist eia Student der Theologie und der Jurisprudenz; ein Khodja “20672 30674 30677 30678 30685 30686 30900 L 31338 31339 Die Antwork 2 tervellation des Abg. Kantak in Betreff | hervorhebt, von denen sie glaubi, daß nüssea, wenn die Mieten 1E Proféfóren der R San L Red L langst wie für jeine Laudéleute, 10 auch fUr die Völker romanischer cin Kandidat, der seine Professur dur Unterricht vorbereitet, und ein 31248 31278 31288 31295 31333 31334 31339 8 31680 31686 Eulenburg, aus Ds A 2 Gatie folgenden Wortlaut: Hauses no< eine Aenderung erfahren u Cl A O N En B B, “Sts E ENE Zunge die einzige feste vnershü!terlihe Grundlage jedes weiteren | Ulema ein Doktor oder Professor der Rehhtêwissens&aft. 31454 31455 31530 31536 31554 31667 31668 L 03a 21724 31726 | der polnischen Volksversammlungen Y A ) Jena. Professor Dr Schäfer f b etaibia Bie Leit Den Men Studiäms auf diesem Felde spraliher Wissenschaft geworden.“ __ Ein Jmam ist der Geistliche einer Kirche, Mollah ist ein Ehren- $1698 31714 31718 31719 31720 31721 31722 31 D124 Professor Bona Meyeralé Referent mit cinem bistorisden Bericht über die ter 1M gunoiger Ba LUE BAen. bieherigen Versuche zur Befriedigung des vorlieg:nden Bedürfaisses | Die Warte Softa

i E : werden, wenn erx den Koran lesen kann, die ävßeren Ceremonien d _Dersuche zur Befricdis ; 1s, Khodjas, Ulemas, Mollahs und t begann. Das Réferat loß mit der Vorlaze !

In Bonn fand am 28, v. M. die pädagogishe Kon- | wurde

0 ferenz zur Beratbung dessen, was zur Vorbildung dex L zum

bôteres Schulamt von Seiten der Universität und der Schule gethan

E A ; se und der Re- ; s E G ¿ficht auf Verständigung mit dem Herrenhau ) 31799 31801 31804 31809 Meine Herren! Die Interpellation enthält zwet Theile. Der | Aussicht aus g < Jeder Türke kann Jmam 31727 31728 31758 31780 31781 31782 317 : Ver Dotliage fol

\ i i j lege namentli<h auf folgende

e ; i; Fichen- | gierung obwalten soll. Ic e M E

; 10 7 olnishen Versammlung in Eichen- | g 2 129 7 Beschlüsse des Hauses, dessen let

R460) I eine betrifft die Aufl dns fiófung dies s ng in den Zei- | Punkte Werth: auf den Z- 19 di Tonsteuerstufensaßes von min-

lius kennt und eine hiareid Sti des F 31821 31827 31830 Z1831 81882 31888 31899 291933 32000 32008 berg. Ich hatte E. e E Baer Deren A Aa e E bie Bedingung pes Massenseaeestafenaßes von min

a e E B ernen J [0 of ct, daß i Df Kultus kTennt und eine hiareichende Stimme hat. 731892 31898 3190 031929 01090" Ina 29919 299 tungen gelesen und d - m 6. d. l. Der für morgen | destens 6 F enlsernt, [er ( S ; iuristische

ze beifolgender Thesen: | Jmams werden jeßt so oft angewendet, daß im Nachsteheuden nach D 3187 © 2 29086 32154 3216032165 32194 3220632212 32293 | tungen L E Bericht ist noch nit eingegangen, wird aber für morg el \clüfen des Hauses fortgefallen ist, wona jur U!

oi) Die Universität fann in Betreff der Vorbereitung der Studiren- dem o Journal des Débats“ tie Bedeutung derselben 2u vrâzifiren E: N - R r E S E i Z32i 08 32011 32013 32086 19 C S 9620 39703 32709 32712 dert. Der Beri 1 Daf ih eine Antwort aur den ersten der nach den Besch üssen j ( d L N lidaîten A Cotta

% ,! Ah D: e e N ., z e 2er V, N C x 124 DLETUle LiD ui L U, L 6 P45 eli 3Un 2. Mat meldet dIe Köln Zt Me Geftern F 2539 32540 32541 32572 32617 3262 Dad 2 De C be moraeu erwartet. i u x i l g Dele L O s O N :

den zum hoheren Schulamt nur die theoretish-wisserschaftlihe Vor- | versucht werden soll Ö e, A Cöln, N uten e U oda i 32297 32939 3294 Da9E. 29903 32904 32919 32931 32935 32091 | Oder U ‘tehalte, wird von dem Herrn Interpellanten | Perjonen, Aktienge) in Wahlre<ht haben sollen, dann au

ite E Aae V S Ele Dee E bee Garde SCINRCOE TE Was zuerst die Doktoren der Theologie und des heiligen G Abend explodirte cin Dampfkessel des hinter Mülheim a. Rh. 32713 32716 32717 32722 329 A ai 22082 33102 33135 | Treil ausdrü>lih vor S in beiden Fällen sehr ähn- | Berggewerkschasten u. D R E das Abgeordnet enhaus

R E C E x i; S = (LUPTAali ! L 4 Arl) e PTT0T DEL 170108 il Pes eiligen Ge- aen2t Nheintischen Walzwerkcs als î 0 H GN 4 C p 9904 25 Ee I) 3032 33064 33082 s 2 da die Sache sich in wt 3 n Bahlred M L |

bude Ehingen, Y Des f 1 fimiherbwetit tek ies auf | Lee die Eutepbee mei Ms Saule s, Bora zus | halle und, die Wallensuaßen in Vetrieb sehen wollte Zei Le 52088 22080 2008 22001 dage 3146 38146 33147 88148 88181 | faum verlan werden . | die Bestimmung des $. 26 0m Fe Vinändesiens ein Zwöitel, die

S S ungen, 2) L ed T cs wünschenswerth, daf: a | Dl E Europäer L SN N Fama gebrauchen, an sih {on | blieben auf der Stelle todt, drei wurden s<wec verwurdet und einige ees 33156 33157 33158 33159 33160 33161 Ee 2226 Ar lih A N o Gefammlung 8 s verhält d fih nach den mir icn Pa die erte E ata E

S ias Nen bel Rat cut vie E R EN ural und bedeutet die Gilehrten, d. b. diejenigen, welche das tür- n O, E ad E E L L L Ce, O a Sao R AO R I 79 33175 3317 ( n tolaend-rmaß:.n: Es war / Mot 54 infti anderen 4 Seminare, neben der Ru>icht auf die Einführung in die twissen- | kishe Recht und die Theologie in den Medrefser D L Sen E Ven E ertiiten ee Be s E D Dampfdru>es 33166 33167 33168 33169 33170 33171 33172 33175 83176 38197 | ngecanzenen Berfammlung m Lissa, |

schaftlihe Forschung au<h auf die pädagogischen Bedürfnisse des | Moscheen zusammenhängenden Sekundärscwulen studirt haben. war fo groß, daß mehr als die Hälfte des erplodirenden Kessels etwa 35178 33179 33180 33181 30

i 3 ischer Geistlicher | gehen soll, als der Regierungsent 5295 D204 34598 35008 39113 35121 35262 | zu der eine Anzaß! polnischer Gutsbesißer, katholis® : ddelbfen sind vier a1 39210 39271 39272 39: 3 35387 3541 E D t 8 eshränkt wird. Außer- und Geschichte der Pâdago.„ik dur< Vorträge und mit de i Versammlung zu überwachen. Kurz vor dem Be- | [ung von Militärinvaliden und Anwärtern einge 50 P60 35764 35768 35773 35779 35797 35804 35805 35806 | die 35758 35759 35764 35768 35773 35779

f5 vou Nußten sein | trinken und s<hlafen in den Juaretts, punte.

d außerdem die Gründe späteren Lehrberu?!es thunlihst Rüdficht genoinmen wird. 3) Ebenso L Be ; . s G EX LzIP Ib edrükt und zur Seite geschleudert; vor den 14 Puddelöfen i j j i nd & b S L nt derseiben in | genheit soukhté, d. h. verbrannt, nämlich von der göttlien Liebe und s E N » N; Puddelöfen sind vier ; cet 5 ; wiederhole ih die Bedenken, welche ich gegen die Verbindung stehende Seminare gepflegt werde, Emyfehlenswerth l der Versammlung machte der Polizeikommissarius den | dem, meine Herren, ? ( S203 25R95 5 5886 36386 36481 | ginne der Der den Gratis-Gzthäuis di R b An 35819 35820 35821 35822 35825 35867 35868 39886 36386 36 C E H GR É z S ULC 7 b 77e E, ( L en Oratis-Gzsthäufecn, die Fin Telcgramm aus Quebek, vo! ¿ i, meldet: Gester! : 4) Wle „Ieitere (Siündung besonderer Padagogi mer Senmi- | von den Einkünften der Vakoufs (der frommen Stiftungen) unter- Sin Tetegram ( , vom 31. Mai, meldet: Gestern nare mit praftis@en Ucbungés<hulen während der Studienzeit ist keinen-

3 i usgeschrieben, | auf den$. 51, wonach die | i | ur Berathung von Wahlangelegenheiten a - : A R E L S E : O. É 940: j 34407 34408 | srkmmiung zur B ) S | Qter und aue dem die Orinde E E E S IERE t s 100 Schritte weit über den Bzhnukörper hinüberflog. Ein zweiter 23982 33283 33295 34237 34238 34380 34406 34 r G dée Biegierungbentwunf vors aube inde E L E G E a A E C s L at ¿e Boglinge dreler Med resse-Schulen hei zen O0 ftas. Das XBort von F 14 FRebenden Dampfkesseln n Werkes [-03 E Í 33196 33 82 3328 x E Q dleute zusammenkfamen. Diejelbe War _vorshristsmayzig angegeben E Ses e. 86 wo die Verpflichtung der Städte zur A1.stel wünscenéwerth ift, daß auf der Universität das Studium der Theerie | Softa ist eine Verstümm:lung des persischen Partizip der Vergan- n s R aus M 35263 35270 35271 35272 25973 35301 35385 35387 35416 35454 und Landle e gusammenfamen Dieselbe otsihriftömäßig | angegeben solle de bubstäblic zu einer n M. | 4 | 2710 35712 35721 35742 35746 35748 35751 | C N lion L L ¿4 : I S toe R S vollständig zerstört. Ein in der Näße stehender Kohlens{uppen S 2463 39701 35710 35712 35721 35742 35746 35 n 5 x in Vädaacatiches Rufammenwitrfen der reriäsieben t hingegeben Dem beshaulicen Leben, Die WSostas hôcen ce Vorträge wurde bu stäblich zu einer unkenntlihen Masse zermalmt EES 39480 3948: 0 c vräche Bestimmungen ber die Polizeivenyaltung der Städte in der leptè wäre ein pädagogisches Zusammenwitfkeu der verschiedenen Seminare, | ihrer Lehrer, der Khodjas, in den Häusern des Medresse, und essen i a E E f imerfsam, daß er selbst niht polnisch 1prache, | Vejti Diese Bedenken hegt die Regterung soweit dies für die sjachli<en Verhandlungen s ' | Ne, , <3 36484 38589 38975 28978 38979 38981 38982 38984 Wee E E u N E E a alias bs L: | S "peworgchoben «Habt Die ) Vater begt die Regierung è _ F 36482 3648. G U Zis u d 7 39703 39704 daß aber, o le E , M R onAo ochte doch also Peran*“ no< jeß in vo em B l 1 B, 1 E i A pa pra , Es H Abe ) Uf an des verheerender F He es f o0 S7 39538 39540 39571 39607 39701 3903 ddl Fol \ ürde; der Vorsitzende mo> i | | z ) e und glaubt, def riguog mit ; Mane Bas BULE defi E, TOAA E E Samili Tes fié id A aa Q die Webs, ltefert ihuen ihre uer R Le Leltariadt dee E No 1000 Ge- 29706 25708 39710 39711 39713 39714 39716 39717 n R I D geipróchen würde, oder er möchte ihm einen ver der zweiten Lesung ftch sein wird. Ich höre aber, raus einpsehlenswerth. Wie Vründung olcher Anstalten u dle For“ amilie, wenn sie rei< ist, wo nicht, die Wohlhätigkeit. V 1 die Stadt mgesuc< : ijt. Es find g V6 q ad h n R 4 E derung eines Besuchs dersclben nah beendeter Studienzeit wird nur Die Zahl der Softas ist sehr groß, weil dieie Berufung vom S O O der Schaden wird auf mindestens 1 Million 39706 BITN 39726 40303 41151 E unter besonders günstigen Umständen nüßlih wirken und ist daher | Militärdient befreit, Nach langen Studien im Arabischen, im Koran D da id als Regel eben so wenig zu empfehlen. 5) Die

e : ins ©D über- ftorer der Geseßgebung sehr {wer n S ten 1151 4144S A10TS 41670 44671 44672 | eideten Dolmetscher zuweisen, der na das ins Deutsche Ya : welcher den Ansich 43186 43195 44663 44665 4466 Le wenig ( Die Vorbereitung zur re<ten Schulpraxis ist vielmehr ;

i ,_Vo1 E und feinen Kommentaren legen die Softas ein Examen ab, und zwar ody B ges E [e zu suchen in dex awniong fast s glü>lich das fie bere<tigt, den Titel Khodjas zu führen. der Swulaints- Kandidaten an bestimmte dazu von Provinzial- Die Khodjas oder früheren Softa-Schüler, die vom Me iftli : die Did H passend bcfundene Schulen, deren Lehrer-Kollegium L ras | E E AOTEN ü s Dieser Antrag wurde vom Bürgermeister umgehend A C f babe id im Ganzen erhalten, daß ein As E T die Pflicht Übernimmt, die Kandidaten während eines cin- oder zwei- | Jahre lang. Das Wort Khodja is persischen Ursprungs, es beißt | syi iells<af i Neâver die Tite i H : 71092 47312 473: 2931 47542 47624 47769 47772 | tenden. ‘x außer Stande sei, diesem Verlangen zu indruck have t ‘hen den Faktoren niht unabsehbar ill, O ga de Es as iw PLeade, Ag Cont S Khavadj? und ate Sänger und Vorleser. Wenn ein Khodja alie Lahe Wciolae sulette,” A 4 anae | S E54 E as 17860 42601 48602 48604 48609 R S al N e valniiden Sprade mächtiger qualmz Te sichten, eine Einigung e Annahme gelangen. H Arbeiten r h ol Ög alif An ei ung, Z erathung und Aufsicht in die Scul- Softas einen vo lständigen Kursus der Studien, denen er selbst früber am Sonnabend zut Benefiz d 8 E V vroiné e B da If a als Íd B ) 611 48612 48613 45614 48615 48616 456 en P Lt rwaltung nicht angestellt sei. (un war Weni P eat der Wunsch sehr am erzen , reiten, praxis einzuführen. Die vergeseßte Behörde hat fol<e Anordnungen | obgelegen, hat durmachen laffen, wendet er sich an den Kultus-Minister Novität Da ate H Sthauspiel Her Me Ps 48607 48608 42022 B 5622 4862: 863 25 48626 48628 | Beamter de. bie Feriamu statifia | zufällig der Lange Vere Städteordnun ie so vi L octeaiae Labn, *% f Fn F s » S e D 0 F F , l Is V U o 4 rol ( A s Q d »7 A4AS8SG7 8623 48624 48629 486 0 r H î è ulung stattfinden sollte, zufä 1g 2 2 7 +5 die so viel Zeit, so vie dur< finanziell? Unterstüßung zu erleichtern. 6) Empfehlentwerth ist | (Fetva-Khane), dessen Chef der Oberpriester (Groß-Mufti oder Scheik E L D, historische Schauspiel: „Die Kronpräten 45618 48619 48620 48621 4562 2 486 ; 347 48648 | der Zeit, als die Bersamuniung. ies ih der Prinz | wie diese Städteordnung, 2 : B2vd fen haben E fia Es d f: h R y L! n S RE „große risch y 6 319 48620 420087 2 43 45644 65646 48647 48 L Ae enwärtig. An diesen wandte sich iel L in der Bevölkerung hervorgerusen Zan die Gründung von örtlihen pädagogischen Vereinen von Lehrern und | ul-Jslam) if, und dann vecleißt man ihm n < s tax Ganze denten , dessen Verfaiser der in seinem Vaterlande gefeierte nor 48631 48634 48636 48637 48641 466 5 : 49505 49515 | des Kreiles in Lisa gegenwar, V- d sagte, er | kostet, jo viel Beweguns f eine bessere Zeit zu S hn! fr, A R A Ma Ros U Ry A 1, Aal erie an 1h11 n Vanzen | wegishe Dichter Henrik Jbien ift. Das in großartigem Styl z5 7 S 83 48747 49145 49261 49476 49009 2296 S i, stete (him dey BAN e olnlséd spre icht ei ins Wasser falen Ps usse 1u bringen, der felbst mi iten non Wesel Auftenid bec. Anfttn fose | A L at leiht man ihm nah einer im zen g Henril ZL ift. Das în großartigem Sty 48651 48679 48680 48689 „Be : a 5006 61 | Anton Sulkowdki, 1teule 1k, reen zu iht einfa< ins Wasser fa : ; ; lbst mit reu : wechscljeitigen Austau r Ansicht Í un sten fung den Titel Ulema oder Doktor der Theologie | gehaltene Dra S: vigber (n Deutlät E N 995 961 49967 49968 50058 50060 506 1 ; N weisen, die Versammlung polnisch spre@en zu | nichl inem Absch!usse zu bringen, der 1etv]l m theoretis<e und prafiishe Gegenstände des Unterrichts und der Er- | und des beilig setze 2 SBANTAEA ama ijt bisher in Veutshland no< unbekannt. Was 49808 49811 49958 49961 ÆIl 0362 50363 ôchte die Polizei doch apweilen, i j i Weg zu | verschieben, sondern N N uf der eine deren Seite do ‘und 3 he Gegenst es rrichts u d des heiligen Gesebes. die Ansstatiutic: betri d V Ä d d : 2 50359 50360 50361 50362 9036 | mê2O n derselben keine Hindernisse in den Weg ¿U | vers<teven, auf der einen und der anderen Seite ziehung. Die Theiluchme der Schulamtskandidaten an solchen Vereinen Die Khodjas kommen ungefähr 30 oder 35 Jahre alt so weit; R E N A „auf, die nah notuiannis@en un 50074 00068 g080S e 7 51608 51609 51610 51614 | lassen und der Gortsepung ivm schiene dasjenige, was der | verhältnizmaß!gen D der Ungewißheit und Aufregung, ift wünschentwerth.® Bei der dreistündigen Verhandlung ftellte si< bald | einmal mit diesem lezten Titel versehen, genief Due L e | norwegischen Typen gefertigten Kostüme und Dekorationen besonders 50365 50980 51605 51606 51607 91008 9X2 51814 | legen. Der Landrath antwortete, 1m : , möchten ihm | immer besser ist, als der Zustand der Ung s -lider Weise no< nsentwerth.* Bei der ándigen Verhandlung stellt J un Ï ten Ti en, genießen ste ciner großen | aufmerk bia s 0 51713 51714 51728 51767 01750 951781 51808 918 gen. R ¿erlangt hätte, gere<tfertigt, fie me i s iht zum Abschluß kommen, möglicher Wel beraus; daß fast die ganze Versammiung der Aasstht war, das akadettiste Vesebiung: fie Au i Mo t, T, en. Sei 1 roe am gemacht. 51615 51689 51713 51714 c lizeikommissarius vérlang 2 -PA : de des wenn wir jeßt niht zum 2 L G , D I L YUNZE Deriam Ug 0 (CNLT T, Da O Zoe 1 c ) gén Krie (Di ad) militärfrei, : Gat f : F (41 (c y 91881 91589 91888 52002 i e | sor g E Ln E ¿mte lár | : ; Triennium dürfe in feiner Weise dur praktische ZSculung belastet | und t érhat ¿ierulità bäufis E A p báiltgen Teibiael Geistliche mt Das neue im Hofburgthcater zu Wien aufgcführte Stüd> j 51815 51873 51874 t Die 7 ge 52035 52056 52061 | einen Dolmetscher ege, bia bea peluis sprechender Beamter länger als ein Jahr dauern wird weden, Nan, war einverstanden damit, daß die Universität in Be- | an den Moscheen, Lehrer in den Medresses und anderen analogen Lea U L, pte EBege Des M e fin A S 52004 52011 e 52207 52226 52227 52228 52236 52292 52389 Bürgermeisters ge sagte der Prinz Sulkowski, ich will selbst ail Mer Me 5 vie ie gg l g uur die A A M L Saamie im Bako af- (oder Evkaf-) Minifterium. Man S eibotn at So L Stzauspici Ein Folliflemente tou Wrttene I SEROE 52399 52739 53736 54516 549534 54539 LE0R 22200 R E L eia vereidigen Sie mich. Der Landrath yar g e istenfchaftli Dorbuidung zur Æusgabe haben Töônne. Vie über- | trifft sie aber au< in and:ren Verwaltungézweigen Sie haben feine Eo e C Ae B S L A pet é 564 3 98 S 55705 59707 5570 : San | S itl R P wiegende Mchrzabl der Anwesenden hielt demgemäß die G:ündung | Ansprüche darauf, aber“ ihre Ge'uche um Ansalitns na fat Biörnfon, findet in den Wiener Zeitungen eine schr scharfe Ablehnung. 54587 99619 55642 50643 55699 2 19736 55748 55753 55754 55755 | kann i< nit, laffen N | e E y vejonderxer padagogiiwer Seminare mit praktis<hen Uebungsschulen | immer beachtet. : Fodaetzur: #. Prehm p es M Ah 45 56486 56487 56488 56489 56491 56493 SURA 1 MIEDEYEN Dn tai während des afademi}chen Trienniums für nicht empfehlenswerth. __ Die Imams sind mit den Kultusceremonien betraut; das sind | Berlint P T R EE m 55756 55707 59812 998 t Der von enigegengefeer Ansicht ausgehende Plan sol<er Seminare | die wahren Priester Jhr Name stammt aus dem Är«bischen und Verlag der Éxpeoition (Kessel). Dru>t W,. GSlsner- e fand feinen Aufklang. bedeutet „den, der si{< im Vordergruade hält.“ Es giebt gewöhnlich Fünf Beilagen —— einen ia jeder Messtjid oder Sekundärmosch:e höchftens drei, von (einshließliG Börsen-Beilage).

e N 4 s t werden wird, E Eee

4 e de. Der Vor- | daß ein Antrag eingebrach Á entgegenkommt. Ich bin nicht

669 44 146" (4 5nnt-, was polnisch „gesprochen E R i j n wesentlihen Punkten entgegentomT 7 S T1 : 44674 45006 45025 45028 4008 45275 12292 12294 45922 finde her Versammlung Ie N vie ‘isa iu S L erklären, daß diese Anträge für die Regierung uns

Se. Kaiserliche E gr OR der Kronprinz be- 45923 26101 18108 46108 46104 42108 46107 46108 46109 | aus und wendcte sich an en g i

. Ou wb, WY 3 Ÿ à- U DE l F J .) 4 1

3 E 4 e i u<hte am Dienftag die vorletßzte Auffü N {1h (T4 . Rath mit einem Diplom ausgestattet werden, unterrichten mehrere ree I e Bor Ce Rd 9) g ANTFD T Wers

rig - oish icht genau nis Syracbe ; 6 i< den Inhalt derselben bisher uich 341 46376 | mit dem Antrage einen anderweitigen, der polnischen Sprache | dingt acceptabel sind, weil i a p d 3) 14 "< 9ST 46: ( / A : E A 112 46113 46143 46313 46314 46320 dur<h die Herzoglih sfacbsen - meiningens<he Hof schau- 46111 46

- v I - _ U \ - 7 d e C c . N