1876 / 153 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E N D A

A Les E E Le C O1 27 2E er E N t,

F R P 0 Pes M E L Ie VEERE B ¿2AM p A1 Aus: : Md Ie A Vg N t7 7 E L M E E S E E E AAD L é Y S

Den “L EE B A, E

Ecscheint in Stuttgart, 3 mal wöcentli<h. Derselbe enthält zuver“ lässig alle Submissionsausschreiben jeglichen Gewerbes in äußerst be- quemer chronologis<h und branchenweise geordneter Uebersikt. Abonnementspreis 44 4 pro Quartal inkl. der Submissionsberichte durch jede Postanstait zu bezieyen. Inserate 25 H pro Zeile.

ITI. Jahrgang. Amtliches Publikationsorgan.

Allgemeiner Submissions-Änzeiger, Beitte Beilase

General-Bilanz zum Deulscheu Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gexellschaft 8 153. Berlin, Sonnabend, den 1 Juli e 1876. S / Deffentlicher Anzeiger. zua wn m e cenrer- Amor

Von den | Nach Abzug Bureau der deutschen Zeitungen zu Berlin Prioritäts» ider Amort, ! 5, Mohren raße Nr. 45, die Knnoncen-Exp ‘ditionen des Bulelhen e Bon E N L'Beai G t Danke L C É eta bis ult. als Rest der | (Nominal.) Hypirii c A, f s e Le WeAH pes

4 cie Anleihen N Preußischen Stgats- Anzeigers: Büttner & Winter, sowie alle übrigen größeren i K «Ma U S M A erliu, 8. Y. Wilhelm-Straße Lr. 38. Anuoncen-Buxeapvs,

. 210,000,000 —— . [208,166,400|—]208,166,400 208,166,400

1,833,600

[5643]

5 Inserate für den Deutschen Reichs- u, Kgl. Preuß. Staats-Anzeiger, das Central-Haudelsregister und das Postblati immt ant die Königiiche Eppeditiou den Zentschen Neihs-Anzeigers un# Königl

. Steckbriefe und Untereuchungs-Sachen,

2. Subhastationecn, Aufgebote, . Vorladunger u. âergl,

3, Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen ete.

. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung n, s. w. von öffentlichen Papieren,

Verschiedene Bekanntmachungen.

nâustrielle Etablizgemeunts, Fabriken und Gzosshandel,

), Terschiedene Bekanutmachungen,

. Literarische Anzeigen, , Theater-Anzeigen,

, Familien-Nachrichten, |

[5618]

Betrag

Betrag in Effekten

in Effekten (Nominal.)

M H

ix a Nr. Passiíva. Betrag. Betrag. In der Börsen-

beilage, e

Bilance am 931, Dezember 1079,

Debet.

An Cassa-Conto Utensilien und Dru>ksachen Effecten-Conto . Grundftü>k-Conto . Obligationen, Conto . Weehsel-Conto . Vorschuß-Conto .

Conto pro Diverse . Contocorrent Darlehne für Policen und Guthaben bei den Ver- A 168,953 44 Prämien, rü>ständige . 19,813 /92 Prämien: Reserven der Rü>- | | rersicerung. . . 17,252 80} Prämien - Guthaben der | Rü>voersicherung . 1,208/63}|

I| Stamm-Aktien-Kapital . . Davon sind bis Ende 1875 begeben .

.| Anlagekosten der im Betriebe be- fiadlichen Bergisch-Märkischen Bahns\tre>en (mit Ausnahme der Stre>en Vochum-Essen der Zweigbahn Bochum - Essen- Werden und Essen-Schalke der Emscherthal-Bahnen(einschließ- li<h Beschaffungskosten der Be-

[5610] Geschäftsübersicht und Bilanz der Ostpreußischen landschaftlichen Darlehnskasse für deren VIL, Geschäftsjahr vom 1, April 1874 bis zum 31. März 1875, 4. Gesamumtversur: Crediát.

M 1,500,000 13/632 88,941 34,232,376 1,393,379 900,100 379,118 18,909/339 32,705 3,588,710 | 703/586 2,997 944 3,088,570 1,820,600

i also no< unverkauft . 1,839,600 4 Bergish-Märkishe Prioritäts-Anleihen I. bis E N Serie ausschließlih IIT. Serie 4 Bergisch - Märkische Prioritäts - Obligationen

triebsmittel und der Kaufpreife IIL Serie Litt. C... | 10,800,000 für die erworbenen Bahnstre>en 447,997,799 Davon sind bis Ende 1875 verkauft . 9,053,100 9,053,100 9,053,100

| Anlagekoften der no< im Bau = begriffenen Bergish-Märkischen also no< unverkauft . . | 1,746,900/- 1,746,960 E Bahnstre>en einschließli der Dortmund - Syester Prioritäts - Obligationen 34,267,023 | Stre>en Bochum : Essen und C 889,114 Essen-Schalke . .| Düsseldorf - Elberfelder Prioritäts - Anleihen 451,095 4 Anlagekosten der Ruhr - Sieg Pu e 187,550 Eijenbahn einschließli Cours- 4 Aachen - Düsseldorfer Prioritäts - Anleihen I., 19,552,834 Vet R L C 38,851 .| Anlagefosten der Zweigbahn Fin- 4 Ruhrort Crefeld-Kreis-Gladbacher Prioritäts- 3,598,638 nentrop-Rothemühle ein\schließ- Anleihes 1, IL. und IIL Serie . 993,019 lih Coursverluste O / Bergisch-Märkische Nordbahn Prioritäts-Anu- 2,458,383 .| Theilweiser Kaufpreis für die leihe und Prioritäts-Anleihe I. und Il Serie 3,766,060 der Hessischen Nordbahn, leßtere Anleihe 1,890,000

M Credit. M

9,982 /35|||Per Begründungé fonds 24,900—]|| Prämien- Reserven 207,600 /— und Ueberträge . 502,000—|| , Schädcnreserve 45,000 |— a) der Vorsfahre 9,978/04 b) aus dem Jahre 44,672/96 1875

1,386 05|| 127,757/63/ Zinsen-Reserve | am 2. Januar 1876 zahlbar ". Arzthonorar - Re- E S, Hypotheken für Grundstü>e . Cautionen, baare Conto-Refervato.

R

A E

294,054,000|—| 5,929,200|—/288,124,800

Debet, E M Capitalconto S E Reservefondsconto Gewinnantheilconto der Oftpr. Landschaft Cann E Depositenconto I. .

Depositenconto I. Depofsitenconto 11. A (A. u. B.) Effectenzinsenconto Commissionsconto Contocorr¿ntéconto F ï

7,022,700 3,282,000 10,024,200 5,089,800

7,860,000 4,200,000 11,850,000 6,036,000

837,300 918,000 1,825,800 946,200

36,903,111

55,199,664 2

T A E E L E E E E E

10,834,847:

| |

Lombardconto A. . Aachen - Düsseldorf - Ruhrorter A

| Betheiligung

Bahnen, darstellend die dern Staat event. no< zu erstaiten- den früher geleisteten Zinszu-

schüsse L bei dem Erwerbe der Braunic<weigischen Eisen-

1,675,346

| Stuld an die Victoria - National - Invaliden- | Event. Schuld an den Stoat, noch zu erstat-

Buchforderung des Staates . stiftung . ..

tende Zinszuschüsse für die Aachen - Düssel- dorf-Ruhrorter Bahnen

32,980,500 1,050,000

1,675,346

1,626,562

31,393,938 1,050,000

1,675,346

10,665,249 5,563,433 |: 6,375,756

2,955 7/283 93,230

Conto pro Diverse . . De Le vor \ußconto

Co O Hypotheken-Tilgungs-Cassenconto Ütenfilienconto . A Zinsenconto .

10,697,445 5,087,096 5,111,146

85,632 1,176 93,230

Provisionen- Ueberträge . 2,999/47|| Gestundete Prämienraten . 196,085/50)| Sterbekassen-Guthaben 4,161 |--} Verlust- und Gewinn- |

UVebertrag . eral

a) Begründungskosten und

H E

4 Sculd der Ruhr - Sieg Eisenbahn, von der Bergisch - Märkischen Bahn geleistete Zins- une s 4 Coursgewinne beim Verkaufe von Stamm- M Davon ab Coursverlufte beim Verkaufe der Bergish-Märkischen Prioritäts-Anleihen 1V, bis VIII, Serie und der Dortmund-Soester Prioritäts-Anleihen I. und II. Serie .

18,997,804 61,860 45,993 24,608

190,994 11,482

12,533

Dae oe .} Ausstebende Raten des Kaufprei- \es für die einem Bankier-Kon- sortium überlassenen Bergisch- Märkischen Prioritäts Obliga- tionen VIII. Gere . Forderung an die Ruhr - Sieg Eisenbahn, Zuschüsse der Ber- gis<-Märkijchen Eisenbahn zur Verzinsung des Anlage-Kapitals

61,860 45,393 24,608

E E S 9

Verwaltungsunkostenconto . Discontoconto . S Provisionéconto . . ., Gewinn- und Verlustconto e eeN E ypothekenvors{<ußzinsenconto 13,971 Depositenzinsenconto . i: "4,523 [84] Wechjelzinsenconto E L 91,165,848 l

B, Gewiun- und BVerlustcouto,

vorausbezahlte Provi- fionen . |228,768/77

þ) Verluste 2c. 18,882 65 190,994

A —| 247,651/42]| A49TT 8. c) Dividende laut Statut | [— 36,000|—}| 7,544 11 |

95,560 Summa 1,667,003|21| Summa | 1,667,003 21 ;

10,877 Norddeutsche Lebensversicherungs-Bank auf Gegenseitigkeit.

91,165,848 [75 Der General-Direktor : Der technische Direktor : Wefmamza. A. Riehter. Der Verwaltungsrath:

Dr. Rosentberg. Bischefl. Fritz Kisker. Hesse, C. Bökemann,. A Vorstehende Bilance sowie den Rehnungs-Abschluß habe i< geprüft und mit den ordnungs» mäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Verlin, den 26. Juni 1876.

—_

801,298| 801,298

13,489,934/21

3,266,250

11,464,561/35 | E 2,025,372186 A 801,298/02 . Extraordinàre Einnahmen des Baufonds: | {_| Obercbau- Materialien, welche für a, für die im Betriebe befindlichen Bergisch- | Rechnung der Erneuerungsfonds | Märkischen Bahnen ....,. ,| 9,161,077 75 zu verwerthen bleiben 1,032,192/89 b, für die im Bau befindlichen Bahnen 745,175 98 5,781,988/21 c. für die Nuhr-Sieg Eisenbahn . E 2

2,025,372

_ Debet,

M S 96,279 [91] an Verwaltungsunkosten,

1,117 /90| , Abschreibung auf Utensilienconto. 397 [621 , Abschreibung auf Hypothekenvorshuß-

Conto. 213 [77] , Abschreibung 11,589 21 ,

conto A. 2,199 [73

Credit, b

an Gewinn und Zinsen auf Effekten- Cont S Provisionsconto e Discontoconto .

70,502 23/067 37,811

46,356

| Guthaben bei Bankhäusern . i ] E d. für die Zweigbahn Finnentrop-Rothemühle

Verschiedene Vorschußguthaben Bestand des Bergisch-Märkischen Reservefonds

einshliezli< Abschlagszahlun- gen für Baufonds Üher noch

E S des Bergisch-Märkischen Erneuerungs- onds

nit abgere<nete Bauten . .| Effekten Bestände: S Bestand des Ruhr-Sieg Reserve- und Er-

neuerungsfonds

a, zum Courswerthe per 31, De- | Bestand des Pensionsfonds für die definitiv | | |

C. F. W. Adolphi, Gerichtlicher Bücher-Revisor.

7% Me>lenburgische Friedrih-Franz-Eisenbahn.

Bilanz am 31. December 1875.

10,356,051 867,711

4,155,891 1,555,879 33,834 622,119

10,356,051, 867,711

4,155,851 1,555,875) 33,831/16 622,119 29

XIV. XV,

XVI, XYVII, XVIII. |

6,318,666|76

auf Contocorrente- Zinsenconto .

unerhobenen Depositenzinsen. Eingang auf abgeschriebene Forderungen. . . . ., Gewinnantheil eines ausgeschie- denen Tilgungskassen - Inter- cent A

309

zember für die Reserve- und 1,772,272/00 angestellten Beaniten

Erneuerungsfonds. . . be zum Nominalwerthe für die L e R E Bestand der Beamten-Pensions- und Unter-

stüßungskasse . L R

Beitrag zur Lebens- und Wittwen- pensionsversicherung der Beamten.

436,110

4,762,992 7,500 6,353 [73

991 08

12,359 98,824

Beamten-Pensions- und Un-

terstüßungsfonds s c. zum Nominalwerthe zum Ver-

kauf dieponibel:

aa, Stamm-Aktien . .

5 206,602/87 40 XIX,

| M S | XX. |

zum Voraus vereinnahmten Wechsel- zinsen. Gewinnantheil Interessenten, Tantiemen und Remunerationen. Gewinn, wovon gemäß $8. 4 der Statutenzusäße vom 22. Juli 1874 %0 zum Fonds der ostpreußischen Landschaft mit A 88,941, 70 1/10 zum Reserve- fonds der Dar-

lehnsfkafse mit Es Stamm-Acliew Saal C LE wie vorhin 4 98,824. , Capitalwerth der an die Greßherzoglihe Regierung no< auf 61 Jahre abzuführenden 190,282 Anti S a N L L A 19047173 Amortisationsquote dieser Annuitäten pro 1873 bis 1875 152827 M

Reservefond einsc<ließli< des Zuschusses pro 1875 von . ._. 19.) Erneuerungsfond einschließli<h des Zuschusses pro 1875 von . 285000 A

Bestand der Krankenkasse Bestände zur Einlösung von Ziné- und Dirvi- dendenscheinen pro 1874 und zurü> und zur Einlösung von Zinscoupons und ausgeloost :n | Obligationen pro 2. Januar 1876 und zurü> 6,595,591 79 3,580,500|— Diverse Depositen incl. 26 H Differenz aus | 45,409(19 der Umrechnung in Reichswährung originirend 272,989 22 | Diverse Depositen und Vorschüsse bei den | Kommu E A 918,675 67 Betriebsergebnisse der Berg.-Märk, Stamm- und Zweigbahnen : Die Einnahmen haben betragen . .. Desgl. die Auêgave an Betriebskosten, Rü>- lagen zum Reseryve- und Erneuerzangsfonds und für Verzinsung und Amorti\ation der é 47,075,459 /45

Anlcihen : E E . 45 Acti also Betriebs-Uecbershuß . . | 8,539,918 721 8,539,918 8,539,918 etiva. Hierzu Ueberweisung der Ruhr-Sieg-Eisenbahn : “K H in Erstattung auf geleistete Zinszuschüsse . . |___87,037/04 34,647 [20 Sumna . | 8,626,955 76 645,494 |59 wovon verwendet werden: 6,146 138 Zur vorläufigen Deeung des Ausfalles bei den 9'928 |— Betriebskosten der Zweigbahn Finnentrop- 291,280 35 L E 13,488 23 zur Gewährung einer Dividende von 4 Prozent 677,490 |— zur Zahlung der Staatsabgabe 476,336 |78 zu dem von der Generalversammlung zu be- 1,264,610 135 A 63 34

Activa. | NVebernah:ne-Preis der Bahn nebst Zubehör einschließli< der zur ersten Dotirung des Reserve-

i und Erneuerungsfonds überwiesenen 3000000 (A unter Einrehnung des Capltaloeribes

| der an die Großherzogli<h Me>lenburgishe Regierung zu zahlenden Annuität . . , . [32700000!—

‘Werth der vorräthigen Betriebs- und Werkstatt-Materialien U T Jh e 590381 04 j Cn O 2517021 21

Berichiedete Deb ao 3581037" Cassenbestand und Guthaben bei verschiedenen Banken 80875850

_IBOGBTOTT E 13500000|—

1,833,600 der Tilgungskassen-

| bb, Berg.-Märk. Prioritäts- |

6,595,591 272,989 25 918,675

Hypothekenvorschußzinsenresten .

Lombardzinsenresten .

Obligationen 111. Serie A O6 C

Ueberzahlung bei der Krankenkasse Bestände bei der Hauptkasse und den Kommissions-Kassen : Saldo laut Abschluß, welcher auf das Jahr 1876 übertragen ist Hierin sind enthalten die am 31, Dezbr. 1875 bei sämmt- lichen Kassen der Verwaltung vorhanden gewesenen Baar- bestände ad 2,402,446 M. 15 S und die auf Betriebsmateria- lien pro 1876 geleisteten Vor- schüsse ad 5,905,027 M. 25 S Betriebéergebniß der Zweigbahn Finnentrop-Olpe: Die Einnahmen hahen betragen . . + de’gl. die Ausgaben an Betriebs- kosten, Rü>lagen zum Reserve- und Erneuerungsfonds und Verzinsung der Prioritäts-Dbli- GUPNN 4 n Daher Mehr Ausgabe . . welche mit 39,498 M 38 -Z Aus- fall an Betriebskosten in die Bergisch - Märkishe und mit 166,963 #_99 H Zinsen auf die Ruhr-Sieg Betriebsre<- nung vorläufig verbucht wird,

1,746,900

a8

23,361,525/06 Passiva.

55,615,378/17

—T90,282 [06

© C2

©. Bestätigte Bilanz per 31, März 1876. 11200000 —- 40441134 208820518 12969514

222437

Passiva.

Bestaud der Knappschafts-Casse . A

Verschiedene Creditoren . .

Betriebs-Ergebnifse pro 1875:

die Einnahmen betragen

die Ausgaben betragen:

a) für die Allgemeine Bahn- und Trans- port-Berwalung .

b) Zahlung der Annuitäten .

Cassaconto . .. Effectenconto A. u. B. , Effectenzinsenconto Commissionsconto Contocorrenteonto A. Conto pro Diverse 2 ; ¿ A SOMOD Co s L E e E R i Hypotbekenvorschuß-Conto A A E -—- e<felconto C A . Cs Lombardzinsen-Conto ...,, ypothekenvorschuß-Zinsenconto . ADUIAICORO E sa E Reservefond?-Conto L, Gewinuantheilconto der Ostpreußischen Landschaft Depe A

4605947 M 89 S 81,077 1846 45,683

600

39,498/38 8,326,656

221,206

39,594

6,905,775

2133682 A 29 S 960000 A S

3093682 M 2 1512265 M.

287,539) Reingewinn pro 1875

ftimmenden ZreWe 7,204 Betriebsergebniz der Ruhr-Sieg-Eisenbahn : 4,989 Die Einnahmen haben betragen... R Desgl. die Ausgaben an Betriehökosten, Rü>- lagen zum Reserve- und Erneuerungsfonds und für Verzinsung und Amortisation der Anleihe N e O80, 074 also Betriebs-Uebers(wß . A

welcher verwendet wird: : A L zur vorläufigen De>ung der Zinsen für die Zweigbahn Finnentrop-Rothemühle . . . zur Amortisation der Bergisch-Mä kischen Priori- täts-Anleihe 111. Serie und 111. Ser. Litt, B. zur Erstattung von Zinszuschüssen an die Bergisch- Märkische Eisenbahn E

Hierzu Gewinn-Uebertrag aus dem Jahre 1874 L Zusammen Reingewinn

find überwiesen (\. oben) E N 190000 A

285000 M

206,462/37 LZ 1,500,000 1582222 13,632 88,941 aiten G Neap 504,265 R R A E 449.005 S e e le 191,568 939,960 11,589 6,353

82,676 3,435,722

* Von diesem Reingewinn a) dem Reservefond b) dem Erneuerungsfond ,

ies 475000 A S e 1107222 Æ 18 S

27367 M. 95 S

945000 A s 134854 A S

1107222 M 18 S Tée

H Tee I SSITITTCE

2 U, Contocorrenteconto B. . Depositenzinsenconto Wechselzinsenconto Utensilienconto. Hypothekentilgungs-Kassenconto .

Bleibt Uebers{uß 1107222

“Davon ist zu zahlen:

1) vertragsmäßige Tantieme mit... 2) Die Dividende pro 1875 auf das Actien-Capital von 13500000 4 | A 79/9 oder 35 G pro Actie auf 27000 Actien Í

, Bleibt als Gewinn-Uebertrag auf das Jahr 1876 .

166,963 270,000 87,037

Fe

6,107 Summa wie vor :

Die Direktion.

Justus Hildebrand,

Erportbier-Brauerei zu Pfungstadt

S | empfiehlt ihr anerkannt vorzüglihes Fabrikat, preisgekrönt auf vers<hiedenen Ausstellungen und zwar: au | der unde Des ¡Werner, ift } der internationalen Bierausftellung L Sucetai 1874, mit Lan Ehrenbecher fue das beste Bir Wien s em am z L E 6 hier verstorbenen | 18783, Fortschritts- Medaille ; Cassel 18720, verdienstvolle Leistungen; Paris 1867, bronzene Medaille ; SoA M en pen L E é M M SNa | Darmstadt 1868, silberne Medaille und Pfungstadt 1875, mit der ersten Medaille.

c U i r i h ein con E 6900 Rmk. Versandt nah allen Gegenden in Flaschen und Gebinden gegen vorherige Einsendung des ausgeseßt und hat si< derselbe beim in Cassel, | 98% Prospekte und Preis-Courant franko gegen franko. (Pr, 43

Voll ; i Do i j : é Obere Rarlófivali Nus ti Bl Central-Depot in Frankfurt a. M,, Kaiserhofstraße 14.

3,435,722 (93|

Königsberg, den 31. März 1876. Der Borstand der Ostpreußischen landshastlichen Darlehuskafse. Seliger. Ml. Passauer, Die erfolgte Feststellung vorstehender Bilanz und deren Uebereinstimmung mit den Büche wird hiermit auf Grund der bewirkten Prüfungen bescheinigt. s add Königsberg, den 15. Juni 1876. Der Berwaltungsratrh der S sprengen landschaftlichen Darlehuskasse. amnitz,

614,194,637/93112,083,062'—1602,111,575/93

8,787,102|87

8,787,102187

Summa Passiva . , Elberfeld, 29, Juni 1876.

Summa Aktiva [—1614,194,637/93

Revidirt und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden. [2976]

Die Deputation der Actionaire.

Königliche Eisenbahu-Direction.

Jonas,

die Verwaltung der Stelle nur commissagris<h über- tragen werden kann. Aa<,en, den 25. Juni 1876. Königliche Regierung, Abtheiluug des Innern.

Dritte Beilage.

Die Kreis-Thierarztstelle für den Stadt- | Außerdem ist mit der Stelle seither das Amt eines j gewesen. Bewerber um die Stelle wollen sih bei der und Landkreis Aachen, sowie die damit verbundene Pathbie Fleishbeshauers am hiesigen Schlacht- | unterzeichneten Regierung unter Vorlegung ihrer Departements-Thierarztstelle des Regie- | hause gegen eine jährlihe Remuneration von 525 4 | Zeugnisse binnen 6 Wochen melden, indem wir da- rungsbezirks Aachen ist wieder zu beseßen. | und das Recht des Bezuges von 1 50 für die | bei bemerken, daß laut e Lfung des Herrn Mi- Das / Staatsgehalt beträgt jährli< 1500 # ! Besichtigung eines geshla<hteten Pferdes verbunden | nisters für dic landwirth\chaftlihen Angelegenheiten

[5618] j : Dem Schmiedegesellen Friedrich Wilhelm

Alexauder Werner, geboren am 5. Mai 1838

u Berlin, Sohn des am 1. December 1852 yver- torbenen Sergeanten bei der halbinvaliden Section

Be- [LV.)