1876 / 159 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Süß und Hagemeister und die Rechtsanwälte Dr. Se Ra Ee, Fabricius, Tammé und

iemßen empfohlen. | 9 an Diejenigen, welche zur Konkursmasse gehörige Gelder oder Sachen noh abzuliefern haben, werden zur Vermeidung nohmaliger Beitreibung gaufgefor- dert, dieselben nur an den interimistishen Güter- pfleger Rechtsanwalt Granzin zu Barth abzugeben.

Königliches Kreisgericht zu Stralsund,

am 7. Zuni 1876.

[5884] Bekanntmachung.

In dem Koukurse über das Vermögen des Kaufmauns Theodor Ferdinaud May, in Firma: Theodor F. May hier ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noh eine zweite

ri Gris zum L September 1876 einschließli estgeseßt worden. : i felgel läubiger, welche ihre Ansprüche no vit angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns \<riftli< oder zu Protokoll anzumelden. Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 16. Juni 1876 E e a E Anmelde- ist angemeldeten Forderungen 1|t au L 21 September 1876, Bormittags 11 Uhr, vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath v. Bergen, im Terminszimmer Nr. 47, im IL Sto> des Stadt- geri<tsgebäudes anberaumt. Zum Erscheinen in diesem Termin werden die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, E N innerhalb einer der Fristen angemeldet habe O, e * Anmeldung \{riftli< einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizus

en. M Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbe- irk seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung iner orderung einen am hiesigen Orte wohn- haften Bevollmächtigten beftellen und zu den Akten anzeigen. i: h

Denjenigen, welchen es hicc an Bekanntschaft fehlt, weiden die Rechtsanwälte Geißler, Pauli, v. Schlebrügge und Lîwe zu Sachwaltern vor-

lagen. e Brian, den 1. Juli 1876. i

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bekanntmachung.

[586] Konkurs-Eröffnung.

Znigliches Kreisgericht zu. Glay, Abtheilung I. n A 4. Juli 1876, Vormittags 11 Uhr. Ueber den Nachlaß des am 28. November 1875 zu Glaß verstorbenen Banquiers Carl Igler ist der gemeine Konkurs eröf\net worden. : I. Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Rechtsanwalt Baetke zu Glaß bestellt. Die Gläubiger werden aufgefordert, in dem auf 00 Dienstag, den 18. Iuli 1876, Bormittags 11 Ai ; vor dem Herrn Kreisgerichts-Rat Felscher in un- serem Terminszimmer Nr. 15 des Gerichts- gebäudes anberaumten Termine die Erklärungen Über ihre Rerl@blage zur Bestellung des definitiven erwalters abzugeben. i Y Vern Alle Diejenigen, welhe an die Masse An- sprüche als Konkursgläubiger machen, werden hier- dur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits FeeeEnaa sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrechte j bis zum 7. August 1876 einschließtih bei uns briftlich oder zu Protokoll anzumelden. Einer nochmaligen Anmeldung der Forderurgen, welche bereits im erbschaftlihen Liquidationsverfah- ren rechtzeitig angemeldet sind, bedarf es nicht. Es ist nur die Anmeldung des Vorrechts nachzuholen, ofern ein sol<hes für die avgemeldete Forderung eanspru<t wird. Zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der Adds s angemeldeten Forde- rungen ift ein Termin au \ Montag, den 11, September 1876, Bormtitags B (éer i or dem Herrn Kreisgerichts-Rath Felscher in un- Fecent M aiecinner Nr. 15 des Gerichtsgebäudes angeseßt worden. Wer seine Anmeldung schriftlih einreicht, de eine Abschrift derselben uud ihrer Anlagen eizufügen. O : R äubiger, welcher ni<ht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen zur Prozeßführung bei uns Lere<tigten Bevollmächtigten bestellen und zu den ften anzeigen. n Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die a Hasa>, Obert, Wittig u Sachwaltern vorgeschlagen. s IIT. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etroas ver- \<ulden, wird aufgegeben, Niemanden davon etwas u verabfolgen ee zu geben, vielmehr von dem esiße der Gegen]tände nbe O zum 31. Iuli 1876 einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse An- zeige zu machen, und Alles mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, zur Konkursmasse «bzulieserü. Pfandinhaber und andere mit denselben gleich- bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfaudstü>en

uur Anzeige zu machen.

ters, sowie über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsraths abzugeben. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren und anderen Sachen in Besiß oder Ge- wahrsam haben, oder. welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nihts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Ge- genstände bis zum 12. August 1876 einschließli dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben leihbere<tigte Gläubiger des Gemeinschuloners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- üden nur Anzeige zu machen. Zuglei werden alle Diejenigen, wel<he an die Masse Ansprüche als B machen wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits re<tshängi sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 16. August 1876 einschließlich bei uns \riftli< oder zu Protokoll anzumelden, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- alb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, owie nah Befinden zur Bestellung des definitiven erwaltungspersonals auf den 8. September 1876, Vormittags 10 Uhr, in unserm Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 18, vor dem genannten Kommissar zu erscheinen. h Wer seine Anmeldung \<riftli< einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis hei uns bere<tigten auswärtigen Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Justiz -Rath Jeuthe, Mouillard und Rosinski zu Sachwaltern vor-

geschlagen.

5605

! In T achen, betreffend die TORTUE E Rg N Ein-

leitungen über das Vermögen des Bauhofs-

befißers W. Peters hierselbst steht auf

Douuerstag, deu 31. Augusfl d, I., Vormittags 9} Uhr,

Liquidationstermin und auf

Donnerstag, de: 21. September d. I,

Vormittags Uhr, ein Termin:

1) zum Versu<h der gütlihen Aufgreifung des Debitwesens, 2 :

2) zur Erklärung der Gläubiger über die ange- meldeten Forderungen, i

3) zur Prioritätsdeduktion vor Großherzoglichem Amtsgerichte hierselbst an, wozu die interessiren- | den Gläubiger unter den geseßlichen Nachtheilen ; hierdurch vorgeladen werden. '

Fürstenberg, den 16. Juni 1876.

Großherzogliches Amtsgericht. W. Gaur.

[5830 a Auf den übereinstimmenden Antrag der Gläubiger und der Gemeinschuldner ist in dem vorläufigen Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Louis Dill & Comp. in Cassel, der Firma Gottlieb, Schramm & Dill in Hersfeld und deren Inhaber / Kaufmann August Shramm zu Hersfeld, Kaufmaun Louis Dill in Cassel. Termin zux Fortsezung der summarischen An- meldung der Schulden und des Güteversuchs, sowie eventuell zur Wahl eines Kurators auf den 3. August d. Is., Bormittags 8 Uhr C. St., hierher anberaumt worden, wozu die sämmtlichen Gläubiger unter dem Rechtsnachtheile hierher vor- geladen werden, daß die nicht erscheinenden Chiro- graphar-Giäubiger als dem Beschlusse der Mehrheit der Erschienenen beitretend werden angesehen werden. Hersfeld, am 1. Juli 1876. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. Schoedde.

[9868] Erkenntniß betreffend den Konkurs des Kaufmann3 C. F. Bauerfeld zu Marburg. Der von sämmtlichen im Termin den 23. Juni d. J. aufgetretenen Chirographargläubigern mit dem Ge-

von hier der förmliche Konkurs erkaunt worden, und werden hiermit sämmilihe Gläubiger deffelben | aufgefordert, ihre Ansprühe im Termine, den 16. August d. I., Bormittags 10 Uhr, unter dem Rechtsnachtheile der Ausschließung anzumelden. Rintelu, den 26. Juni :1876. Königliches Amtsgericht. Baist.

[5847] Konkursproklam.

Da die Erben des weil. Kaufmauns A. C. Wenusien hierselbst seinen Rachlaß ausgeschlagen und als insolvent dem Gerichte zur konkursmäßi- gen Behandlung übergeben haben, so werden hie- mittelft Alle und Jede, mit alleiniger Ausnahme der protokollirten Gläubiger, welhe aus irgend welhem Grunde Forderungen und Ansprüche an die Na(blaß-, jeßige Konkursmasse des verstorbenen Kaufmanns August Christian Wensien, oder dessen

irma A. C. Wensien in Tondern, erheben zu

Bnnen vermeinen, von Gerichtswegen ee innerhalb 12 Wochen, vom Tage der leßten Be- fanntmachung dieses Proklams an gere<hnet, und zwar Auswärtige unter Prokuraturbestellung, ihre Anmeldungen im unterzeichneten Amtsgericht ord- Nag u beschaffen, bei Vermeidung immer- währender Aussc{ließung.

Tonderu, den 1. Juli 1876. :

Königliches Amtsgericht I. E. Cohen.

[5831] Konkurs-Eröffnung.

Königliches Kreisgericht zu Bochum. Erste Abtheilung. Den 3, Juli 1876, Vormittags 11 Uhr. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Albert Iaussen zu Bochum ift der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungsein-

stellung auf den 8, Iuni 1876 feftgeseßt worden. | i

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Sparkassenrendant Gustav Bal zu Bochum bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufs gefordert, in dem auf

den 15. Iuli 1876, Vormittags 11 Uhr,

in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 34, vor dem Kommissar Pert Kreisrichter Seidenftü>er anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Be- stellung eines anderen einstweiligen Verwalters, so- wie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger Verwal- tungêrath zu bestellen und welche Personen in den selben zu bérufen sind. /

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas vers<ulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr. von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 10, August 1876 einshließlih dem Gericht oder dem Verwalter der Masse An- zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern. ;

Pfandinhaber und andere mit denselben gleih- bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstü>ken nur Anzeige zu maheÊn

Zugleih werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger ages wol- len, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprü>be, dieselben mögen Eee s sein oder ni>t, mit dem dafür verlangten Borre

Ms zum 14, August 1876 eins<hließlih bei uns schriftli oder zu Protokoll avzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie na< Befinden zur Bestellung des definitiven Ver-

waltungspersonals auf

den 6, September 1876, Vormittags 9 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 34, vor dem genannten Kommissar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten Falls mit der Verhandlung über den Akkord verfahs ren werden. Y / :

Zugleich ist no< eine zweite Frist zur An-

L it 7. Oktober 1876 ecinushließlich

Verlauf dec ersten Frist angemeldeten Forderun-

meinschuldner Bewe desseu Ehefrau ahb- geschlossene Verglei : j „Der Kridar zahlt den einfachen <irographa-

,

der Rechtskraft dieses Erkenntnisses und 74 °/o binnen weiterer 3 Monate und trägt die gerichts lihen Kosten des Konkursprozesses. j Die gesammte Konkursmasse geht auf seine Ehefrau Meta, geb. Kungte, über und verpflichtet sich die leßtere, die gedachten Prozente als Selbst- \huldnerin rechtzeitig zu entrichten,“ wird gerichtlich hestätigt und weiter zu Recht erkaunt, daß die zum Büteversuh niht erschienenen iro-

dur<h an diesen Verglei<h für gebunden erklärt

werden. Marburg, den 3. Juli 1876. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung III, Spaxgenberg.

[5886]

rijGen Gläubigern 15 %/9 ihrer Forderungen | \ 9%) bi ( ach Eintritt vor dem genannten Kommissar anberaumt. Zum nd Huar (ae bigen 2 Lon ls Hue, N in diesem Termine werden die Gläu-

| biger aufgefordert , welche ‘ihre Forderungen inner-

grapharischen Gläubiger des Gemeinschuldners hier- |

in Termiv. auf A 25. Oktober 1876, Bormittags 9 Uhr,

in unserem Gerichtslokäl, “Terminszimmer Nr. 34,

, Erscheinen halb einer der Fristen anmelden werden.

Abschrift dcrselben und ihrer Anlagen beizufügen.

" Akten anzeigen.

feige und zur Prüfung aller ianexhalb derselben na

Wer seine Anmeldung \riftli< einreicht, hat eine

Feder Gläubiger, wel<her ni<t in unserm Amts- bezirk seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung. einen am hiesigen Orte wohn- haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, Sn die Rechtsanwalte Justiz-Rath Schulß, Mart>hoff, Düsberg, Rechtsanwalt Ei>enbusch, Schiebler, Cremer, Koechling, Sutro und Röüller in Bochum, Justiz-Rath Brandt und Michels in Hat- | tingen, Rechtsanwalte Schlüter und Mensing in Wit-

Liegniß und Sorau zum Preise von 40 $ pro Stü> zu haben.

Könialithe Direction der Niederschlesis<-Märkischen Eisenbahn,

Ostbahn, Bromberg, den 28. Juni 1876.

Zum Hamburg-Preußischen Eisenbahn-Verband- tarif via Wittenberge vom 1. Mai 1874 ift ein siebenter Nächtrag, giltig vom 1. August 1876, er- schienen und von sämmtli>en Verbandstationen käuf- li zu beziehen. Cto. 56/7.) Derselbe enthält ermäßigte Frachtsäße für die Beförderung von Mehl und Mühlenfabrikaten, sowie neue Spezialbestimmungen zum Betriebs- Reglement. 15862] Königliche Direktion der Ostbahn,

als geshäftsführende Verwaltung,

[5863] Bromberg, den 28. Juni 1876. Zum Bremen- resp. Hamburg-Preußischen Eisens bahn-Verbandstarif via Uelzen:Stendal und ria Buchholz-Lüneburg-Wittenberge vom 1. Juni 1874 ist ein vierter Nachtrag, gültig vom 1. August 1876, erschienen, und von sämmtlichen Verbandstationen fäufli<h zu beziehen.

Derselbe enthält die Aufnahme der Station Prostken der Ostpreußischen Südbahn für die Be- förderung von Spiritus, ermäßigte Frachtsäße für Mehl- und Traubenzu>er- Transporte, sowie neue Spezialbestimmungen zum Betriebsreglement. Königliche Direktion der Ostbahn (àC.58/7). als geschäftsführeude Berwaltung.

Bromberg, den 3. Juli 1876. Zu dem Tarife für den Pren Gen Verband-Güter- Verkehr vom 13./1. Juni 1875 ist mit dem 27./15. Juni cr. ein Tarifnachtcag VII. in Kraft getreten. Derselbe enthält direkte Frachtsäße für Sendungen des Spezialtarifs V. (Holz) zwischen Olschanka und den veutihen erbandstationen, so- wie Aenderungen der reglemen!arischen Bestimmungen und Klassifikation und ist bei allen Verbandstationen tauflih zu haben.

Brombcrg, den 3. Juli 1876. Vom 1. September cr. ab wird für die bei Extra- fahrten auf ausdrü>lichen Wunsch des Bestellers ge- stellten besonders bezeichneten Wagen beim Uebergang: derselben auf fremde Bahnen eine Wagenmie:he von 4 Markpfennig pro Kilometer erhoben; ein Gleiches geschieht bei einera auf ‘ausdrü>lichen Wunsch des Bestellexs gestellten, besonders eingerihteten Kranken- wagen, für welhen außerdem die Tranéportkosten auf Bahnstre>en, über welche derselbe zum Zwe>k der Gestellung nur unbeseßt befördert wird, mit 7 Markpfennig pro Achse und Tarifkilometer be- sonders zu erstatten sind. Der dieserhalb herauêgegebene 7. Nachtrag zunx Ostbahn-Lokaltarif für Beförderung von Personen und Reisegepä>, gültig vom 1. September cr. ab, ift bei den Billet-Expeditionen einzusehen, auch zu dem Preise von 0,1 M daselbst käuflich zu beziehen. Königliche Direktion der Ostbahn.

[5864] Berlin-Hamburger Eisenbahn.

« Zum Tarife vom 1. September 1875 für den direkten Güter- 2c. Verkehr zwishen Hamburg (R. M.) und Hannovershen Stationen einerjeits- und diesseitigen Stationen andererseits via Lüneburg ist der Nachtrag IV, erschienen.

Derselbe wird von unseren betheiligten Expeditio- nen abgegeben.

Berlin, den 3. Juli 1876.

Die Direktion. Cto. 60/7.)

Anzeigen.

Internationales [3413] ATENT.- und techniîisches Bureau, BESORGUNG UND VER- WERTHUNG von Patenten in allen Ländern, CONSTRUCTIVE ADUS- FUEHRUNG von Ideen, resp. noch

unreifen Erfindungen. Registrirung von Fabrik=- marken in allen Ländern. Uebernahme von Entwürfen banu- llohber und gowerblloher Anlagen jeder Art. Beschaffung von vollstän- digen FPabrikselnriohtungen, Ma- .- SOhlnen, Apparaten,Workzongen eto. “_ Bpecialität: Bau und Einrichtung von ¿.. MUEHLEN und BRENNEREIEN. z. Anfertigung baupollzellloher sta- ¿¿ tlsober Bereohuungen von Bison- oonstruotionen. Prospokte gratis und franóo.

J. Brandt © G. W. v. Nawrecki, BERLIN 8W., Kochstr, 2.

BDATEIS A LDLO

B: randt z CW v NawrockE

r O T d

[4817] Eee L E D

—S Das S O nt -Bureau E

Peter Barthel,

Ingenicur In Frankfurt am Main, vermittelt und verwerthet __ Erfindungspatente , im In- u. Auslande. Vieljäh- “4

2 159.

_44%/0, Bremen 5%, Frankf, a. M. 4%, Hamburg 5} % |Italien. Tab.-Reg.-Akt,

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den $. Juli 1876.

Berliner Börse vom S. Juli 1826. |Oesterr. 250 FL 1854/4 | 1/4. 190,25bz G 1/1. u. 1/7./90.80bz Kf. In dem nachfolgenden Conrszottel sind die in einen amtliohen | ¿egterr, Kredit 100, 1856|—| pr, Sttick |[288,25bz 1/4.n.1/10.197 60G 8k1,f,

and nichtantlichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den Oesterr, Lott.-Anl, 1860/5 1 /5,0.1 [11 94,30bz 1 /4.u.1 /10; 101,30bz B

zriiliohon Kubrikon durch (N, Ae) bozaichnot, Dis in Ligni- | do do. 1864 |— | pr, Stfick [238,00bz 4n.1/10 101,30bz B E E

Fefind!. Gaesellséhaftean Anden sich am Sobluss dos Courszettel. |Paester Stadt-Anleihe .|6 1/1. u. 1/7. 69,40 B Woohsol. do, do. Kleine/6 1/1. u, 1/7.171,50B S . ./100 FI. |8 T. |8 169,20bz Ungar, Gold-Pfandbriefe/5 |1/3. u. 1/9./70.50G 87,50bz G . 100 FI 168,40bz Ungar. St.-Eisenb,-Anl. 5 1/1. u. 1/7.164,75bz B Werra-Bahn , . —_— [1 L, Strl. /2 20,51bz do, Loos6 pro Stfick/134,20bzG \Angero.-5, St-Pr 99,25 G 1 L, Strl, 20,46bz Ung. Schatz-Schoeine | g (6 |1/6.n.1/12./76,50et.bz B |Borl.Dread. St.Pr. 98,00@ / / 97,00

1101,40bz Cöln-Mindener V, Em. 134,00bz do, VI. Em, 126.00bz B Halle-Sorau-Gubener . . 92,00bz do. Lit, B. 100,00bzG [Hannov.-Altenbek I. Em, . [19 00bz do, IT. Em, .156,75bz G do. IIlI, gar. Mgd,-Hhbst. 32,75bz G Märkisch-Posener . . ,, V Magdb. -Halberetädter A P: ven 2 bz 0. von N 9 Magdeburg- Wittenberge 23,60bz Magdeb.-Leipz. III. Em, 21,70bz do. ‘do. 1873 . 132,75bz G do, ‘do. Lit, F. . 173,25bz G Magdeburg -Wittenberge |63'50bz G Münst.-Ensch,, v. St. gar. 91,00bz Niederschl.-Märk. I, Ser, 10,00 B do. II, Ser, à 624 Thlr, 33,75bz N,-M., Oblig. I. u, IT. Ser. 41,00bz G do, IIL. Ser. 71,50bz S S erschlesische Lit, A. E Lit. B. ; u O E „0bz 9, I, V. 36/006 20 s 5 D : 0. gar. it, F... 10050b2G } Jo, Lit. G. . E D gar. n s : 98" 9, In, V. ; A do, do. v. 1873 . Z de, do. v, 1874 . 63,00etwbzG | do, (Brieg-Neisse) 17,00bz G do. (Cosel-Oderb.) 110,80bz do. do. 113 50bz do. Niederschl. Zwgb./34/1/ 52,50 G do. (Stargard-Pos6en) 72,00etwbz B do, II. Em. ITI. Em.

20,50 G do, —,— Ostpreuss. Südbahn . .. .7.18,30bz â0, go. Lit. B. .158,00bz do. do. Lit. C. .7.150,50bz Reobts Oderufer .7.179,00bz Rheinisohs .7.144,00bz B do, II. En. v. St. gar. .7.135,00bz do. ITT. Em, v.58 u. 60 .1175,50bz do. do. v.62 u. 64 . 115,60 G do. do. y.1865.. ./97,90bz do. do. 1869,71 0.73 105,90bz do. do. v. 1874... 72,00bz Bhein-Xahbe v.8. gr. L.Em. .T.—,— do. r, IL. Em. .7./199,00 B Schleswig-Holsteiner . . .7.193,25bz Thüringer I. Seris .. .7./47,50bz de. II. Serie ... .|41,(0bz G do. IIL Serie .. ./4 |1/ . [14,50bz do. IV. Serie .. .4F1/ .7,1107,7óet.bz G do. V. Serie . . .4 |—,— /1. 15,20bz do. VI. Seris . . .4 1100,25 G Kl. f

LeP 1500bs Chemnitz-Komotau . - .„fr.[I/I. u. 177.143,00 B

R 7.137, inz-Ludwigshafen gar. .10bz

1/1. u.7.137,00 G do. g n E 102/20B

Starg.-Posen gar. Thüringer Lit. A. Thfir, neue 70%

do, Lie C ee do, Lit.C.(gar. Tileit-Insterburg Weim.-Gera(gar.)

4x 84 L 44

&o -Fogs | AZ

RS e

1/4. 1/1. n. 1/1 u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/4.n.1/10. 1/1. u. 1/7. H 1/7.

n Ei »>

i 100 Fr. 3 /80,95bz do, do. Kleine . . , (S 6 1/6,0.1/12.177,70 G BerL-Görl, St-Pr. 1/1.

Belg. Bankpl./100 Fr. 80,95bz do. do, II. Em. . . .(2 6 1/2. u. 1/8.|75,20bz Dkans fas. ae do. (100 Fr. 22/80,70kz do. do, Kleine . 1/8.|75,50bz B M e E Wien, öst. W./100 FL 4x 152,50bz Franz. Anl, 1871, 72\ S 11|104,25 G Eal.-Sor -Gub de, do. [100 FL 152,00bz Italienische Rente , 1/7.169,80 G UTanu <Altb. Sf P. Petersburg . .|100 8. R. 64/263,00bz do. Tabaks-Oblig, . D 1/7./101,70B Märk.-Pogener_ do. , [100 8. R. 258, 25bz Rumänier U 1/7.86,75bzG |Magd-Halbst.B. 7 Warschau ‘, [100 S. R. A 64/264,70bz do, kleine .…. S 1/7.186,75bz G d Q, ( i 7 1/7 1/9 1

F ama) Di o

f =

2.5.8

2 6/ 1 /1. 1. 1, 9,

E

EBRESESHSES

o rue DDORN

00 G5 VI dD C0 dI 00 00 V5 O

+3

1/2. n.

16/2.5

1/1. u.

1/1. v.

1 i u,

Bankdiskonto: Berlin f. Wechsel 34%, f. Lombard | Russ, Nicolai-Obligat,/ S4 [1/5,0.1/11.|75,00et.bz 2] Mnat Ensch.Bt.-,

Nordh.-

1/1. n. 1/7./465.00 B CoailtdiE

1B. B (7.185 40bz Osfpr.Süidb,

1/5. i 187.7005 + 76 er

1/5,0,1/11.

1/2. n. 1/8. 193/00 B

deld-Sorton und Banknoten. Fr. 350 Einzah], pr. St. Dukaten pr. Stück 9,63bz Russ, Centr.-Bodenecr.-Pf. Sovereigns pr. Stück 20,406 do. Engl, Anl. de 12)

R P

r

Rapoleoon Vor pr, Stück 16,166bzG Ido. do, de1862 do. pr. 500 Gramm . .. , |—— do, Engl, Anl. ... DolUare pr, Stück 418 G do, fund, Anl. 1870. Imperials pr. Stück 16,66bz do. consol, do, 1871. 87,75Þbz do. pr. 500 Gramm 1392,50 G do. do, kleine . .. (I 5 |1/3. n. 1/9./88.00et.bz Fremde Banknoten pr. 100 M. , . . |—,— o M 1870: 1/4.n.1/10./87,75bz do. einlösbar in Leipzig |—,— do. do, Kleine ...,. —,—- Eranz, Banknoten pr, 100 Francs . |81,10bz do. do, 1873, 1/6.0.1/12.|—,— Saslbahn Bt. -Pr Oesterreichische Banknoten pr, 100 FI. |153,10bz do, do, Kleine, 1/6.0,1/12.|—,— Saal F ratbe h do, Silbergnlden pr. 100 FI, [154,25bz do, Anleihe 1875 , , . .4#/1/4.n,1/19.|83,10bz D do. YViertelgulden pr. 100 FI. |—,— . do, Kleine . , , ./47/1/4.n,1/10./83,10bs Rumän. St.-Pr, .| (8) Brizsísohe Banknoten pr. 100 Rubel, |265,00bz », Boden-Kredit . f p, 1/7.183.50bz Albdrechtsbahn , , Fonds- und Staats-Papiere. Pr.-Anl, de 1864| | n, 1/7.1169,00bz Amst, -Botterdam u,

Conaolidirte Anleihe . ,|44/1/4.0.1/10.1104,75bz „do. de 186€ 1/9.1162,00bz Anssig-Teplitz . . eihe rid n B 97,75Þbz D, Anleihs h A0. 80,25 G Baltisohe (gar)

Rheinische . . , S-T-G.-PI St-Pr. Tileit-Insterb, Weimax-Gora . 9

G A.) Alt.Z.St.Pr. res Wach. St.Pr. Lpz.-G.-M. St.-Pr.

R r Co H If O5 1A O Ee fr Fr Em

g, C

Go Wan O CINREARNRRD | Na M Zq 1006184 D 29G ‘9818

J bi vr-

Cx

: 98/40bz

,

‘1103,60 6 11, f, ‘193/00 G 99,00 &

D Lad Q L A

4, 1. 1 3, /4.u.1 do. /52 97,75z do. 6, do, do, 4.0,1/10.189,75bz G Böb.Wost, (5 gar.) Stasts-Schuiäscheine . -/34 1/1. u, 1/7./94,00bz do, Poln, Schatzoblig, 4,0.1/10.180,75bz Eresi-Grajewo .. Kur- n, Veum. Sohuldv. 3E, 1/, u.1/1/,,/90,80 G do. do, Kleine 4. 1/10.179,75bz Brosf-RKiew 1

M hae

. a .

en oi C U D

T S

1 1 1 1 1/4,u 1/ u 1/4.n 1/4.u. 1/3, a, U/7 175,50bz G

/6.a.1/12./66,10G n.1/10 |—,— Franz Jos, (gar.) Gal. (Carl LB) gar.

00 Ro- =

So

Oder-Deichb,-Oblig.. . -/44/1/L u, 1/7./101,00 G Poln. Pfdbr. IIL. Dux-Bod. Lit, B.

Berliner Stadt-Oblig. .-4}|y,1/, u, 102,75bz do. Liguidationsbr. J 4

N 1/6. /1./101,00 G 4s, do, 1/1 u, 1/7.193,00bz Warsch. Stadt-Pfdbr. I.|5 |1/4. 1

1103,75 B

Elis, Westb, (gar.)

E V O E E A R E

t

Cölner Stadt-Anleihe . 101,50 B do. do, IL —,— Bheinprovinz-Oblig.. , . Türkische Anleihe 1865/5 |1/1, u, 1/7.110,25bz Gotthardb

RCNA 1

Sohuldv. d, Berl. Kaufm, / ; 100,90bz do, do, 1869/6 |1/4.n.1/10.|—,— Kasok,-Oderb, (Berliner .1102,10bz do, do, Kleine/G |1/4,1,1/10.|—,— Läwht.-B. (9% g.) do, .{106,00bz do. 400 Fr.-Looso volle. 3 |1/4.0.1/10.127,00 B Lüttich - Limburg Landschaft. Central, 195,70bz (VA. JFinnl Looso(I0thN)|—| pr. Stück |39,40bz Mainz - Ludwigsh. Kur- u, Neumärk. , ./85,50bz eaterreich, Bodenkredit/5 |1/5,4,1/11.|85,00 B Mokl Fzdr Franz. .189,30bz Oest, 5proz. Hyp.-Pfdbr.5 |1 195, 70bz Oest, S4proz. SUb.Pfdbr. 5 M 1

o B RDOwRDBEI nun DRBRRNERD —— r ima

.199,80bz B .199,80bz B .199,80bz B 1/4.u1/10./103,40bz 1/4.u1/106./103,40G 1/1. u. 1/7./103,50bz ./103,50bz

r b > G3

—— E S

dp

Obarkess, St, gar.

/7. Oest.-Franz, &t.,

8 O Q Oest. Nordwestb.

do, neus ., ï 1 (11.9450 G do, Lit, B. T 1 1

do, do. neue .. N, Brandenb. Credit do. neus .. Ostpreussische . do, do, Pommersche doe. do. Posensche, neus... Säohsische Schlesischs . o»... do. do. do, do. neue do. à. u, C. Westpr,, rittersch. , o. do, do, do, do. TI, Seorio. äo, do. do. Neulandsch, do. do, II, doe, d: do. do. Il, ‘Kur- u, Neumärk. . [Pormmersche Posensche | I Preusgsische Khein. u. Westpb, , Hannoversche . , ,. Süchsische Schlesische (Sehleswig-Holstein.

Badischs Anl, de 1866. do. St,-Eisenb,-Anl, äo, do,

Bayerische Anl, de 1875

Bremer Court. - Anleihe

Bremer Anleihe de 1874

Hamburger Staats - Anl.

Lothvingoer Prov.-Anl,

bseckl, Eisb.-Schuldyvers.

Süchs. Staats-Anl. 1869

Sächs. Staats-Rente. .

Pr.-Anl, 1855 à 100 Thl.

Hess, Pr.-Sch. à 40 Thl,

Badische Pr.-Anl. de 1867 de, 35 FI. Obligation.

Bayorsche Präm.-Anleiho

Braunschw. 20Thb].- Loose

Cöln-Mind.' Pr. - Antheil

Dessauer St.-Pr.-Anleihe

Goth, Gr, Präm, Pfdbr.

anNERARNOCP

Grd Hs G C H Va 1 E C P C O O R 50 H Pr M L C C EI E C ES A H C O Px 1 E czioas co coacoEcacaaeao

N E G-A

.1102,00bzG [Wiener Silber - Pfandbr. 5 .195,70bz New-Yersey 7

-/102,00bzG |Braunschw.-Han. Hypbr.[5 4

/ 1 0 [pouieo Ene 195, eutsche Gr.-Cr.B.Pfbr.|5 |1/ Buas Staatsb, : 1/7, }101.00bz Schwois, Unioaab 1

/7./102,25Þbz do, 50/9 III, b, rückz. 110/5 rückz. 110/43/1/1. n, 1/7./95,75bz do, Weoatb

ESRERESEE

ga,

oar

T7 11006 Bsich.-Prd. (4ig. u 5E Kpr Bndolfsb gar. /7.102,00bz Raznier ,..,

wo

U u, u, u,

11 u, U, u.

on Ss A

r, 9

V 1. 1. 9, L 1, 1, 1.

. 84,40bz do.

95,00bz do. Hyp.-B, Pfdbr. unkb. /5 |1/4.n.1/10./101,00bz G /102,75bz d Po. do. (44 1/4n1/10./95,75bz G Da A).

-/95,30bz Els,-Lothr. Bod. u. C.-Cr. Hi a Eee 96,75 G Hamb. Hyp. Rentenbriefe|/4 |1/L a. 1/7. le pie E dh 1/4 n10|—-— i 1/1. [189 00bz do. do. 44 ——

85,50 G Era ati Ten ; ppsche Obligationen|5 |1/4.a,1/1.0.1101,75 B be —,— Meinin Pfandbr.|5 |1/1. n. 1/7.|100,25B Âo. Wien .…/ 10 Werrabahn I. Em. . . .[4} i Bizezbahn-Prieritäts-Aktlen nund Okligationen. | ITbreobtabahn (gar) - 6 1/5.0,1/11./5250 G

M G3 HE> M G0 M 1E H M G0 O9 ¡C H »> V H G0

s R R

mm Hm . R) Di 0 o. . . M E . . Mr S: E .

E BARA

wi F PSTS]

S

dk Pank prnn pern pmk fremd p Peer jener dumm Pk Jrr Peck dk nd err ri

R —————— dre m o A en d | A

De

er Hyp.-

a Nordd.Grund-G-Hy E 1/4..1/10. 101,C0bs @ E 0. Hyp.-Pfandbr., S (1/1. u, 1/7./101,50bz Ancben Kinatriohter . . ./44[1/1, n, 1/7.190,25G KIf [Dux-Bodenbach 5 1/1. u, 1/7./53.50b : E Porn, Hy» -Br, L n.120 (U. n: 17, e do, IT, Em. S U n. 17. 97,00 G R «aOh Vai) 0139796 96.00 @ do. III. n. V. rz. 1005 |1/L u. 1/7.|100,30bz n P A Ae S (Bde (vxKmys Biutnid d UL & U 00008 [auz Sa gte 4100, r, B. Hyp. Schldsch.kdb. „u 1/7./100, de. x. : 1101,60bz do. B. unkdb. rz. 1105 1/1. n. 1/7./103,00bz G E e R ae T do, do, rz, 100 versoh, [101,00bzG las, do Lit.C 93,00bz do. do, rz, 115/44'1/L. n, 1/7./100,00bz o ' N 1/1. n, 1/7.,/102,00 G Pr. Ctrb. Pfandbr, kdb./42/1/4,0.1/10,/100.50bz as

101,60bz do. unkdb. rückz. à L105 |1/L n. 1/7./107,70bz doi A110. G do. do, de 1872,74,75 1/1. u. 1/7. 2E äo:

«U 1/ 10,10, o, do. de „T3, 1/7./101,50 3 L /4.2,1/10.,/9600bs Px, Hyp.-A.-B. Pfandbr.44/1 1/7 99,00bzG [9° E L A 401/10 97,60ba Sellóe. Bodenes-Péndbr. {2 [1 I 1000 |d. d. I Em. /&.u.1/10./97, es. Boâdenor.- r. 1/7./100, äo. [4.-KIbf -Prior. 1/4.u.1/10 r39 ae l 7 94.00@ ae E OIALE 4

7 7 1/7 1/7

‘Pianá5riete,

F mi: [Ey

ci

Bergisoh-Mäürk. I, Ber.

S do, IL : R D —,— Elisabeth-Westbahn 735 |1/4.u.1/10.|—,— .184,50bz Fünfkirchen-Barecs gar, . 5 |1/4.0.1/10.|—,— .1384,590bz Gal. Carl-Ludwigsb. gar. 5 |1/1. u. 1/7.177,00bz B 176,75 G do, do. gar. II. Em.5 1/1. u, 1/7.|74,00G 98,50B KLf.} do. do. gar, IIL. Em./5 1/1. u. 1/7 |63,75bz 198,09 B do. do. gar. IV. Em. 5 1/1. u.1/7.168,75B ./98,00b2 B |Gömörer Kisenb.-Pfdbr. 5 1/2. n. 1/» |68,00bz G 1102,75 B Gotthardbahn I.u.II.Ser. 5 1/1. u. 1/ |49,75G 490 00 & do. III. Ser. 5 |1/4.0.1/1 (49,75 G .190,00 G Ischl-Ebensee fr. fr. Zinse : |—,— 197,25 @ Kuisor Ford, - Nordbabn 5 |1/5.0.1/1i |80,00bz G 190,20 & Kasohau-Oderberg gar. . 5 |1/1. n. 1/7./50,00 G 97,25 G Livorno 3 1/1. u. 1/7.|—,— 7.190,50bz Ostrau-Friedlander , . ./5 |1/4.0.1/10.|—,— 197,25 G Pilsen-Priesen. 1/1. u. 1/7,/59,50 G 1103,25 G Kk] f. |Raab-Graz (Präm.-Anl.)/44/15/4, u. 10.|64,50B }—, Schweiz Centr. u. Ndostb. 5 |1/4,0.1/10./92 50G J ,— Theigsbahn 5 [1/5.0,1/11.|—,— I—— Ung.-Galiz. Verb.-B. gar.|5 |1/3. u, 1/9./45,00 B —— Lu Nordostbahn gar.|5 |1/4.0,1/10./45,90bz 101256 < 0. Ostbahn gar, . ./5 1/1. u. 1/7./43.75 G 101,25 do. do. II Em.|5 1/1. n. 1/7.153,80bz 102,75bz G 74] Vorarlberger gar. , ... 1/3. u, 1/9.|152,50 (F ——- Lemberg-Czernowitz gar. 5 |1/5,u,1/11./58,80 89,00bz do. gar. IIL. Em.5 |1/5.9.1/11./59,000z 94,90bGKI. f. do. gar. IIL Em.|5 1/5.u.1/11./50,00bz G ./94,90bz G kLf. do, IV. Em./5 |1/5.u.1/11./46,50bz 104,20B klf. |Mähr.-Sohles. Centralb. fr. 4 93,40bz do. do, II. Ser, R 91,10bz Oest,-Frz. Stsb., alte gar. 303,25bz G 96,90bz do, do. 1874 292,90 G 196,25bz G do. | netz gar./3 1/3. u. 1/9./293,75bz .195,00bz Oesterr.-Franz. Staatsb./5 1/3. 4 92,00% G |—— do. I, Emw./5 |1/5,0.1/11./92,00bz G .194,00bz Oesterzr, Nordwestb., gar./5 |1/ do. Lit, B, (Elbethal)/5 1

r p pm pk pm pre pem prr erk Per Ea bai pi b bli ———————

I

/1. 1

u, /1. u. /1. u. 1/1. u. 1/1. n, 1/1. u. n, u, u, U, u,

P wo s R

1 1 1 1 1

Y wr sk pk pre fend pri fred pra prendb par fred rend [mk pern era drk,

Dmer De N

1/4.0,1/10.196,60bz À Mos Op d 1/4n.1/10./96 80G An: Hf a Ges, 1/4.0.1/10 |—, (Nah Landb Hyp De 1/1, n. 1/7,|—,— Mecklenb. Hyp. Pfandbr. 1/3. u. 1/9.]—,— do. do, rückz. 125 A n, 1/8,/94,25bz Nürnberg, Bodenkr,-ObI. Ly u, 1/7./93,70bz G do, do, 1/4.0,1/10./98,00bz Berlin-Anhalter .,.. [1 n, 1/7.|—,— SüddeutscheBod.Cr.Pfbr 5 |1/5,u.1/11./102.25 G âo. I.z, I, Em. 1/3. u. 1/9 04106 do, do. rz, 110/4è/1/5,0,1/11.]98 00G do, _ Lit. B... 1/L u. 1/7. /-—— Bisonbahn-Stamwm- nud Stamm-Frioritäte-Akifem|Berlin-Görlitzer 1 /L. s 1 7 89’ 0b (Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Banzinge n.) do. Lit. B, . 10 We a „90bz Div. pxo |1874/1875! da, Lit. C. . /L. n. 1/7.|—,— Aachon-Mastr, . 1/1. |20,75bzG |Borlin-Hamburg. I. Em. 1/1 u, 1/7, 70,75bz G 1/1. [118,2502 do IT. Em, E G t S 1/1. N & do. TTI, En. . A [240,0002 1/1u.7.1111,75bz B*-Potaà -Magd.Lt.A.u.B 1/2. n. 1/8./117,70G i 7. 115.70bz B äo, A Lt. C... 37,50bz F âa, Lt.D,.. 176,60bz B da, Lt E... 83,30bz Œ do, Lt. F... Bsrlin-Stettiner I, Em. 74,00bz do. IL En. gar, 3 100,00bz B do. III. Em, gar. 3

TOLOO tale 1/7.198 ,00bz de: A I 1/7.

103 00 G Jo, Nordb. Fr.-W, 1A u o, Buhr,-C.-K, GLI. Ser /7.196,50 G do. do, II. Sor, 1/7.1101,00bz do, do, II. Ser.

/

1 1/

1/L TTL. 1/1 101006 1/1

1/1.

pie t R R

S

e il l D Ps E

S

[i wis pmk pu pm prnn Jab deme dek Prm duch per deres dk pem Jerk ms ork Jeb pre pee pu rech

R ; n m - “E R R L S S SOE E D A O S N ODE N S 0 J" O6 R É FR ZEÓ E I

B AR Pa APEA

unk

G} V0 N wi

141 Altona-Kieler ,.| 6 | 75 Berg.-Märk, .| 3/4 Ber -Änhalt, ... 8} 8 Berlin-Dresden .| (5) | Berlin-Görlitz . .| 0 Berl.-Hbg. Lit. A.| 12 R NoO, di erlin-Stettin . 1/4. 115 80bz Br.-Schw.-Freib. . 1/1. u, 1/7./109,10bz Cöln-Mindener . .

R R Dae Da D IAIA

pad pi Jom pu pn prnn jar drk D pen pmk park pen dre fk [emed pak jm jk

pr. Stick [134,60 G

1/6, [120.75 pr. Stück |82,60bz 1/4,u.1/10,/108,00bz

IZíS

bt D D

(Le

1/ 1 H

np

1/9.167 00bz

e . . .

/1. /1.

= T

1, 1 [L 1/1 en 118,10bz 1 1

o R E

enem Güteversu< is über das Ver- ten und Cremer in Gelsenkirchen zu Sachwaltern

rschners Friedrih Fleischmann vorgeschlagen. 98,40bz do. IY. Em. v.St.gar.

3 Nach mißl l ach mißlun

a 1 ,

1/ v Ÿ, Em. 0:00 6 S B

H . 113,50bz G do. YVI, Em.3{% gar. 1 1

mögen des rige Erfahrung. Gute Corre- K N [ do, do, II. Abtheil, ,

Königliches Kreisgericht zu Oppeln. Erfte f ta. N spondenten i.allenLändern. T O T Loos Bt, Den 7, Juli 1876, Mittags r. 5 A : S E S RLDOS N nee « do, Ueber das Vermögen des Fabrikbesizers Alexan- | Marif= etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen V4 Pete Heede E

b in Fi A, Oolzbecher) zu der Holzbecher (in Firma ise No. 121. [4622] Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.

Wilhelméthal bei Oppeln ist der kausmäun J Oldenb. 40 Tir -L, p. 8 Konkurs eröffnet und der Tag der Zan? nis. Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen, | Niedershlesish-Märkishe Eisenbahn, _, |®- Wollen, Accountant ani Auditor, L do. do, 1885|8 5871 Straßburg, den 4. Juli 1876. Berlin, den s. Juli 1876.

erung af pen 4. Inli 1876 [5871] : G Y Gom L. Juli e. al h DreuGGBlNid | welker rox mehreren Hobddle- und CoNrdeLkIE L do. Bond (fand) M cnsencligm Benwalter de Mase it de | 1, M teln v mi, tgh, im Batihe asel tal, | Deine, Peleeschdte un Oel | Le" APmieketane von Vas Her gediar Badi Al O me E n S lie werden anf | und Cermonde ria Beltingen a mbit sowis Katte |- sat, in Quantitäten uon 5000 Filogramw und | und andoro Kaufmünnlael- juristisene q Harm Au do 1878 20f'besi 19, Juli 1876, Vormittags 14 uhe, |jâe, welde mit der, Bestimmung späterer Killung | laufiee, Halle Sorau-Subme un dissen ere | Fatomten mi VairikmarkEn in ne Ögiarr, Papier Boni bie den Fam ifar, gti - nth Sms, | ey in Mst, eia t deni (L Jt, | mft Wt Bente ubt Det: | Berl ine g E Dr E {cláge fiber die Beibehal ¡uva diess Verwalters der | gefüfem Jstande ger die B ernes | Femtucl. a B Füestemalde, Gib, Guben, B E

1/1. u, 1/7./106,60bz do, Lit, B.

1/3, 1171,40bz Halle-Sorau-Gub. 1/4 pr.Stck]170,10G Hannov.-Altenb. pr. Stück 119,40bz Märkisch-Posener

1/2. [102,90bz Mgdb.-Halberst,

1/2. 1132,40bz ' [Ma leb.-Lelpaig. T. a. 1/71105,25bz G 0. gar, Lit, B. 1/5.n.1/11/109/75bzB |Mnst.-Hamm gar. 1/1 u, 1/7,/102,60e102,70|Näschl.Märk. gar. 1/2. 5,8.11,/102,00G - et|Nordh.-Erfrt. gar. 1/1. n. Ne 102,50bz G bz [Obschl.A.CD,nE. 1/4.0,1/10./103,156G B do, Lit, B. gar. 15/5.15/11]—,— Ostpr. Südbahn , 96,00 B R. Oderufer-Bahn 1a wu 1/1/49, 80bz IRheinisohs ..,. 1/5.n,1/10/49,80bz do, (Lit. B. gar.) V A 1/5, |02,7T5bz B Rhein-Nabe ,…. 1/4.0,1/10,152,75bz B *) abg. 114,75bz

(5874) Konkurs-Eröffnung.

U, u. u. u, 1 / R 51.50ebz G u. 9,50bz G do. u.1 u,1

5 : .1103,40bz B Kronprinz Rudolf-B. gar./5 |1/4,0.1/10.160,00bz B |—,— do. 69er gar.|5 [1/4,0.1/19.155,60 G ./93,75bz G KI1.f |EKrpr. RBad.-B. 1872er gar. 1/4.0.1/10.155 50ebz G 0,1/10,/98,75bz Beich.-P. (Süd-N. Verb.)/5 [1/4.0.1/10.|68,60G

1/1. n, 1/7,194,50B Südöst, B. (Lomb.) i 1/1. n, AS 228,25bz G

1/1. u 1/7.|—,— do. do, nens gar. 1/4.8,1/10./228,00ebz G 98,60bz äo, Lit, E. F. _—,— do.Lb,-Bons,7.1876 l 1/3. u. 1/9.1101,25 G do, Lit. G,|44/1/1. n, 1/7. æ

K

Ut Fin 6 —,— do. do. yv.1877 1/3. u, 1/9 [102,00 @ 7.198,50 B do, Lit, B./44/1/4.0.1/10.191,75bz do. de. Yv.,1878 1/3. u. 1/9./103,00 G 32.70 B do, Lit, I, 89,00bz do, do. Oblig, : 1/1. n, 1/7.|74,40bz .1135.60bz 9. Lit, K./44'1/4.1,1/10.]88,75bz Baltisohe 1/1, u, 1/7.183,00 G ./126 00bz Cöln-OCrefeldor 1/L u. 1/7.|—,— 1/1. u. 1/7.170,00bz G 22,50bsz Ciln-Mindenex 1, 1/1. u. 1/7./100,25bz Charkow-As0w far. . « +0 (1/3. n. 104,25 G J 16 1/1. n, 1/71104,70B gr.f} do. in £ à 20,40,4 gar. 5 1/3. u, x i 1/1. Chark.-Kremantsch, gar./5 1/3. u. u.

Go Gs ¿eo o

1 1

/L |21.90bz G do, VIL Em, /L [87,75bs igi 1 1 u 1

No

»> ba if O 090 M HE Hr Hf n H M H bne CIY Hf D Hs Via Har De Hi Mf Pam H Hf

245,00bz G

ED LO r M 1 if E D

/1. 1/1. 1/1 1/1n

1/1, 1/1u.

u.

rp G E F B p ) f Pk pak

j

I s dk ¿S Po ¡f =>= pÞ> ¡f ¡A N

et

O O an

1/ t, e , /1L. a. A N 93,75bz G 4 1/4.n.1/10.190,50G do. do. £| 51/3. u,1 13,10bz G 44/1/4.u,1/10.]99,50 B

âc, gf gar, IV, Km. (4 |1/4.0,1/10./92 90bz G

Jelez-Oraol gar. ...., 1/5.u.1 Jelez-Woronesoh gar. . ./5 1/3.

E e R AMRRRCe r | B P O S

>

Æ

ba fts ¡fa 152