1876 / 166 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Börsen-Beilage : etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkurêmassc abzu»; Allen, welche von dem Gemeinschuldner chvas auf den 14. Iuli 1876, Bormittags 1i Uhr, | Wilhelm Schuppert ünd Laura, geb. Trog, zu zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

liefern. | an Geld, Papieren oder ander: Sachen iu Besiß j vor dem Kommissar Kreisrichter Matthes im Zim- | Laasphe, bezw. den Nachlaß des gedachten Ehe- Pfandinhaber und andere mit densclben glei» oder Gewahrsam haben, oder welche an ihn etwas | mer Nr. 26 anberaumten Termine die Erklärun- | mannes ist der gemeiue Konk G eröffnet. o i Î berechtigte“ Gläubiger des Gemeinschuldners haben | vershulden , wird aufgegeben, nihts an denselben | gen über îhre Vorschläge zur Bestellung des defini- Zum ‘infol Batelie e Maste i der m / Bas 166. Berlin, Montag, den 17. Juli 1876. von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem | tiven Verwalters abzugeben. Rehnunzs-Rath Hahn a. D. hierselbst bestellt. E A R E D T Sea t E E nur Anzeige zu mahen. esiß der Gegenstände _ Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Die Gläubiger der Gemeinschuldner werden auf4 Serliner Börse vom 17. Juli i826. [Oesterr, Silber - Rente Zuglei werden alle Diejenigen, welche an die bis zum 1. September d. I. einschGließlih Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder | gefordert, in dem auf ïn dam nachfolgenden Courszettel sind die in cinen famtlicher | 8&6, do. Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- | dem Gericht oder dem Verwalter der Masse | Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- | den 8. August eurr-., Bormittags 10 Uhr, i ie CetAEN Piacto evitraoea “ORa A H ieh 2 150 Fl 1854 len, hierdurch aufgefordert, ihre Ausprüche, dieselben | Anzeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt | shulden, wird aufgegeben, nichts an denselben | vor dem Kommissar, Kreisrichter Sinz, anbe- wmtliohen Rubriken darch (N. A.) voziohnet, Dis in Liqui- | asterr Kredit 100, 1858 inôgen bereits e dana 8 sein oder ait, mit dem | ihrer etwaigen Rechte, ebeudahin zur Konkursmasse j zu verabfo! en oder zu zahlen, vielmehr von bem | raumten Termine ihre Erklärungen und Vor-. »efind). Gesellechaften Anden sich am Sohluss dos Courszatiel. | Oegtezrr, Lott.-Anl, 1860 dafür verlangten Vorrecht abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit den- } Besiß der Gegenstände schläge über die Beibehaltung dieses Verwalters Woohsel, do. do, 1864

| 1/1. [——) . Cöln-Mindener II. Em.|4 |1/1. u, 1/7.|—,— 1/4u10/93 10bz do. L, Em, 4 1/4,0.1/10.191 59 B 1/1. [13,30bz 40, äo. |44/1/4,0.1/10./99,50 G J101.75ebz G Jo. et gor. TV. Em.4 [1/4.n.1/10./93,50bz G kLf, 134,00bz do. V, Em.4 1/L n. 1/7.190 75G 123.70bz do. VI. Em. 4}/1/4.n.1/10./97,60bz 92,00bz Halle-Sorau-Gubener . .5 |1/4.0.1/10,/101,59bz 100.50bz B do. Lit, B./5 1/4.0,1/10./101,50bz /1. 119.25bz Hannovy.-Altenbek I. Em,/44/1/L. u. 1/7.|—,— .157,50bz 0, IT. Em, 4{1/1, u, 1/7.|—,— 32,50bz do. ILI, gar. Mgd.-Hbst.4}|1/1. u. 1/7./88,25bz G Märkisch-Posener . . , .5 |1/1. n. 1/7./102,25 G T Magdeb .-Halberstädter .4}/1/4.0.1/10.|—,— 39 /00bz G do. ven 1865/44/1/1. u. 1/7./99,20 & 79 95bz G do. von 187344 1/1. n, 1/7./97,00B 19 00bz B Magdeburg- Wittenberge 1/1. |7275B 94 00etwbz G |Magdeb.-Leipz, ITI. Em, E 99/00bz G do. do. 1873 T 32 95bz G do, do. Lit, F. 73,75bz G Magdeburg -Wittenberge 65,25bz G Münst.-Ensch,, v. St, gar. 93 50bz G Niederschl.-Märk. I, Ser, 9.00etwbz B do. II. Ser, à 624 Thlr, 35,00 B N.-M., Oblig. I. u, IL. Ser. 40,CO0etwbz do. III. Ser, 74,00bz E h, erschlesische Lit, A. , E O Lit. B. . E 9. LeE C. ; 68,00bz 0, it, D. 5 â0o, gar. Lit. E. , L Pee do. zar. 34 Lit. F. . T ào. E S ; IAVAA do, gar. L E do, m, v. 1869 * 19 75bzG 0, do. v. 1873 . as do. do. v. 1874 , . _[67,00bz G do, (Brieg-Neisso) 17,59bz dg. (Cosel-Oderb.,) 111,25bz G do. do. . [111,75bz . Niederschl, Zwgb. . 7152,10 G . (Stargard-Fosen) 75,25bz G j IL, Em. 20,50 G do. ITI. Em. —,— Vaiprensas, Südbahn . ., .7.18,50etwbz G do, do. Lit, B, .162,90bz do. do. Lit. C. .7.193,80bz Reolite Oderufer .7.183,25à62,75bz |Rheinische .7.144,25bz do. IT. Em. v. St. gar. .7.136,75bz do. III. Em, v.58 u. 60 1175 .90bz do. do. v.62 n.64 . 115,75bz G do. do. v.1865.. .199,00bz B do. do.1869,71 n.73 105,90bz do. do. v. 1874... 73,30bz Bhein-Nabhe v.S. gr. L.Em. „T. —,—- do, r, IT. Em. .7./210,0002G |[Schleswig-Holsteiner .. .7./60,50bz Tuoüringer I. Serie ..…. .7./49,00bz de II. Serie ... ./43,20bz G do. I Seris ... . 116,25à16,00bz do. IV. Serie .., 7.1108,80 G do. V. Seris 5,50bz do. VI. Serie ..…. 1C0,00 G K], f.

j 19,60bs Chemnitz-Korcotau . . „fr, [1/1. u. 1/7.[44,70bz G / 38/95 G Lübeck-Büchen garant, 44|1/1. u. 1/7,/101,25 G 1/1n.7.138,75bz Mainz-Lnudwigshafen gar. 5 |1/1. u. 1/7 [103,25 @ 1/4u10 dais do. do. 1875/5 |1/3. u. 1/9./103,30bz B 1/1. [187,006 do. do. 44/1/4.a.1/10.}—,— Werrabahn I. Em. . . ,143|1/1. u. 89,25 B

en uné Geligzaiiouen |Albrecbtabahn (gar.) . .|b |1/6.n.1/11. 54,00 G L n, 1/7.190,C0G Kkl.f, |Dux-Boderbach b (1/1. n, 1/7,/52.00G 1. u. 1/7 |—,— 6. 1/4.4.1/10,/39,90bz —,— Dux-Prag [20,706 1100,00 G do, IL Em. ... _—_ |—,— 1100,00 G Elisabeth-Westbahn 73/5 |1/4.6.1/10 [64,00 G 184,75 G Fünfkircheu-Barcs gar. .|5 |1/4.0.1/10 |—,— 184,75 G Gal. Carl-Luäwigsb. gar, 1/1. u. 1/7.177,00bz G 77,10bz do, do. gar. II. Em.5 1/1. u. 1/? 173,8Ubz G 98,75 G do, do. gar. ILL Em.|5 |1/1. u. 1/7 171,90bz G .198,25bz do. do. gar. IV. Em.|5 (1/1. u. 1/: 169,75 G 198,25 bz Gömörer Eisenb.-Pfdbr.|5 |1/2. u, 1/ |70,00G 7.1102,75tewbzB |Gottharäbahrn I.u.IL.Ser, 5 |1/1. u. 1/i [49,00bz G 190 75 G do. III. Ser.|5 |1/4.u.1/1/: 149,00B 190,75 G Ischl-Ebensee fr. Zinsez: |—,— 7.198,00G Kaiser Ferd. - Nordbab::|5 |1/5.u.1/11 183,50bz |—-, Kaschau-Oderberg gar. .|5 (1/1. n. 1/7.154,00bz B 198,50 G Livorno 1/1. u. 1/7. |203,00 B 190,75 G Ostrau-Friedlander , . .|5 |1/4.0.1/10.|—,— 198,00 Pilsen-Priesen 1/1. u. 1/7.157,00 G [103 5002B |BRaab-Graz (P 4315/4, u. 10 |68,40etwbz B ./98,00 G Schweiz Centr. u. Ndostb.|5 |1/4,u.1/10. 193,25 G i 1/5.0,1/11.164,50 G 1/3 1/4 1 1

1/1, m, 1// 156,40bz G Rheinischs ..,. 1/4.0.1/10.|56,40bz G do, (Lit. B. gar.)

1/4. 195,90bz Bhein-Nahe . pr. Stück 1298,50 B Starg.-Posen gar. 1/5,u.1/11./100,00bz G Thüringer Lit. A. pr. Stück |254,00bz G Thür, noue 70% 1/1. u, 1/7./70,00vbz do, Lia) 1/1. u. 1/7./73,00 B de, Lit.C.(gar. 1/3. u. 1/9.178 50bz G Tilsit-Insterburg 1/1. s. 1/7./67,10bz G Woim,-Gera(gar.) pro Stück|141,20bz G Werra-Bahn . S ta *) ahœo 115,70bz 1/12 |84,00bz Angonn,-B, St-Pr.

4 80,75bz G |Borl.Drasd, St.Pr,

7

1

7

R Gren

a em gar O | Ae O i 00

bis zum 21. Angust 1876 einschließlih selben gleihberechtigte Gläubiger des Gemeinschuld- bis zum 1. August 1876 einschließli oder die Bestellung eines and i iligen Ver-. E o do In

bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden und | ners haben von den in ihrem Besiß befindlichen | dem Gertcht oder dem Verwalter der Me e Anzeige walters, ani datüber Au 0E ein enfivela A. ‘- 100 N N : E -Pindbrioo i, /2 Ungar. St.-Eisenb,-Anl,

do. Loos86

N de A as do S

der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | Zugleich werden alle Diejenigen, welche an | Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. |-sonen in denselben zu berufen seien i

nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- | die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen Pfandinhaber und andere mit denselben Aera | Allen, eihe boi den G cini bidaeru etwas an i E N

waltungépersonals wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche , die- | tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von | Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder: 100 Fr.

am 11, September 1876, Bormittags 9 Uhr, | selben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, | den in ihrem Besig befindlichen Pfandstücken nux Gewahrsam haben, oder welche ihnen etwas: * Jo. 100 Fr.

in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 1, | mit dem dafür verlangten Vorrecht Anzeige zu maden, vershulden, wird aufgegeben, nichts an dieselben Nien, öst, W./100 FL

vor dem genannten Kommissar zu ecscheinen. | | ___ bis zum 15. Juli cr. eiuschließlih i Zugleich werden alle Diesenigen, welche an | zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem. da, do, [100 FL Wer feine Anmeldung shriftlich einreicht, hat eine | bei uns \{riftlich oder zu Protokoll anzumelden und | die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen | Besiß der Gegenstände Fetersburg . ./100 8. R.

S w!

demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb | Pfandstücken nur Anzeige zu mächen. z machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer ctwanigen | liger Verwaltungsrath zu bestellen und welche Pers-- lon . , . .|1 L. StrI.l6 P Ungas, Gold-Pfandbriete s Ung. Schatz-Scheine] g

4444

wt,

161,50bz do. do, IL, Em, . . (S 43 a : 81,10%z Borl.-Görl. St-Pr. S IEH emn.-Ana-&4.df, /7./72,00bz B Gera-PL Sächs, . 102,00 G |Hal.-Bor.-Gub.

M M 160,80bz do. do, kleine ...,

a, om wr D

64 264,50bz Franz. Anl, 1871, 72

Abschrift d-rselben und ihrer Anlagen beizufügen. | demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | wollen, hierdurh aufg:fordert, ihre Ansprüche, die- bis zum 16. August eœrr. cinsckließlich S8, R v Jedec Gläubiger, welcher nicht {n unserm Ge- | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie } selben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, | dem Gericht oder dein Aelie der Masse Arbeige warádhaa i 1100 S. R. 64[265,90bz o, Tabaks-Oblig, . rihtsoezie® wohnt, muß bei der Anmeldung | nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- | mit dem dafür verlangten Vorrecht u machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen: Bankdiskoento: Berlin f. Wechsel 4%, f. Lombard jeiner Fordcrung cinen am hiesigen Orte wohn- | waltungspersonals _bis zum 10, August 1876 eiuschlteßlich Redbte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. 5/0. Bremen 5%, Frankf, a. M. 4%, Eamburg b6tx |do. kleins .... haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- | auf den 7. September cr., Bormittags 10 Uhr, | bei uns scriftlich oder zu Protokoll anzu- | Pfandinhaber und andere mit denselben. Buse, Nicolai-Obligat,’ = wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den in unserem Gerichtélokal, Terminszimmer Nr. 6, | melden und demnächst zur Prüfung der sämmt- | gleichberetigte Gläubiger der Gemeinschuldner ha- i Weold-Soriou und Bauknotss. Ltalies. Tab.-Reg.-Akt, Akten anzeigen, : | vor dem genannten Kommissar, Herrn Kreisrichter } lichen, innerhalb der gedachten Krist angemeldeten | ben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- Dak ral, Lx: See 9009 Fr. 350 Einzah], pr. ft. Denjenigen, welchen es hier an Bekaunischaft | Proben zu erscheinen. i : Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung | stücken nur Anzeige zu machen. Sovoreigns pr, Stück 20,40et.bz G |Russ,Centr.-Bodener.-Pf. fehlt, werden die Rechtsanwalte Justiz-Räthe Licht, | Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- | des definitiven Verwaltungspersonals Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die: Rapoloon Vor pr, Stück 16,22Þbz do, Engl, Anl. de 1822 Stoepel, Kelh, Engels und Rechtsanwalt Naudé | falls mit der Verhandlung über den Aford verfahren |{ auf den 22. August 1876, Bormittags 9 Uhr, | Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen hs: pr. 500 Gramm . .. , |—,— äo. do, de1862] - hierselbst zu Sachwaltern vorgeschlagen. werden. A vor dem Kommissar Kreisrichter Matthes im Zim- | wollen, hierdurch aufgefordert, diese sie mögen Dollare pr, Stück - |h18 G do, Engl, Anl. ... Potsdam, den 12. Juli 1876. j Wer seine Anmeldung \{hriftlich einreicht, hat | mer Nr. 26 zu erscheinen. bereits rechtshängig sein oder nicht mit dem Imporials pr. Stück 16,66bz do. fand, Anl, 1870 . = Königliches Kreisgeriht. Abtheilung I, eine Abschzift derselben und ihrer Anlagen beizu- Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine | dafür verlangten Vorrecht do, pr. 500 Gramm 1393,00 G de. congol, do. 1871 . A Sa L Ge R E aa M Ader L Ut A Zeiseiben und V la ingen belangen. bis qum 17. August emrr. einschließlich A S Cer t Toie 99,70 G do. do, Meine Bo: d ï { uh Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbezirke Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amkts- | bei uns \chriftli i s ZEL E 0. 0, 8 Aufforderung der Konkursglänbiger jeinen Wohnfiß hat, muß bei der Anmeldung seiner For- f bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei S Anmeldung dEnaGst fr Brit t n E F7anz, Banknoten pr, 100 Francs . , |81,10bz do. do, kleine ... 1” uach Feslsehung einer geen Anmeldungsfrist, | derung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen sowie Desterreichische Banknoten pr, 100 FI. /162,25bz do. do 1873 [5 (Konkursordnurg §. 167; Instr. §§. 21, 22,30.) | Praxis bei uns berehtigten auswärtigen Bevoll- | oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen | nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- Fr Silberguiden pr, IOOFT. 1162,00G do, do, kleine In dem Konkurse über das Vermögen der | mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. | Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigeu. | waltungspersonals auf - , do. Viertelgulden pr. 100 FI. |—,— do. Anleihe 1675 , ... Handelsgesellschaft G. F. Müller & Co. in | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt. | Denjenigen, welchen es hier ax Bekanntschaft fehlt, | den 20, September eurr., Dormittags 10 Uhr RGRIRO E SAtOOE Pr O Ne, 140GIGONE de. do, Kleine .. Schwiebus und in den Konkursen übec das Privat- | werden die Justiz - Räthe Henkel, Dr. Kochler, | werden die Rehtsanwälte Elsner, Kurek, sowie die | vor dem Kommissar, Kreisrichter Sinz, zu erscheinen. Fonds- and Staats-Papiere. de, Boden-Kredit . ) s vermögen der Gesellschafter: : v. Gostkowety und der Rechtsanwalt Kutscher zu j Jusliz-Räthe Fikus, Kaiser und Koch und Rechts- | Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat Conaolidirte Anleihe , ./44|1/4,u,1/10.11C5 00bz do, Pr.-Anl. de 1864| 1) des Fabrik besißers Friedrich Wil- Sachwaltern vorges{legen. anwalt Brzosa zu Katscher zu Sachwaltern vorge- | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- Stnats-Anleihe 4 1,1, u.1/42/,,/98.00bz äd, do. de 1866] 9) N E Job | És E i; S Vai, fügen. do. 98,30 G de, 5, V Beda co (b JUGtabrilanten Johann | Schwiebu pa lr cobschüt, den 4. Juli 1876. Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- Staxta-Schuldscheine . ./34/1/1, u. J/7.194,00bz âc. 6, do. 0, | _“ Gustav Borédorff, Konkurs-Eröffnuu Las Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. bezike seinen Wohnsiß hat, muß bei H Anmeldung Kur- u, Neum, Schuldv. E ‘(92,00 B do. Poln, Schatzoblig. ift zur Aumeldung der Forderungen der Konkurs-| T. Ueber das Vermögen des Kleiderhändlers seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften, Qdez-Deichb.-Oblig.. . -44/1/1. u. 1/7.1101,25 B do, do, kleine [3 gläubiger noch eine zweite Frist Emanuel Iacobowiy hierselbst , Reuschestraße oder zur Praxis bei uns bérechtigten auêwärtigen Berliner Stadt-Oblig. . ‘444,1, n.1/,1/,/103,00bz Poln. Pfdbr. I. . .]2 bis zum 10. Kugust 1876 einschließlich Nr. 57, ist heute Vormittags 10¿ Uhr der kauf- K furs E "e Bevolimächtigten besiellen und zu den Akten an- Je, do, 34 1/1 u. 1/7.193.50 B do. Liquidationsbr. J = festgeseßt worden. j As __ ¡männische Konkurs eröffnet und der Tag dec 0nlurs- röfnung zeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekannt» Cölner Stadt-Anleihe . ; [101,30 G Warsch. Stadt-Pfäbr. I. Li? Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nit | Zahlungseinst ellung : [6093] und Aufforderung der Konkursgläubiger. | schaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Bormann Bheiuprovinz-Oblig.. . ./4F1/L u. 1/7.|—,— do, do. Il. angemeldet haben, werden aufgefordert, diejelben, auf den 11. Iuli 1876 Königliche Kreisgerichts-Deputation zu Laasphe, | dahier, Welcker in Biedenkopf, Justiz-Rath Lehr zu Bebuldy. d, Berl. Kaufm, . u, 1/7./101,00bz Türkiechs Anleihe 1865 fie mögen bereits rechtéhängig sein dder nicht, mit | festgeseßt worden, am 14. Juli 1876, Vormittags 12 Uhr. Siegen, Rechtsanwalt Geöning, Krönig und Werne 1/1. u. 1/7./102 25bz Â0, do, 1869 dem dafür verlangten Vorreht bis zu dem ge-| Zom einstweiligen Verwalter der Masse ist der | Ueber das Vermögen dec Eheleute Kaufmann | daselbst zu Sachwaltern vorgeschlagen. [6096] do. /7.1107,00bz do, do, Kleine dachten Fade bei uns sch{riftliÞh oder zu Protokoll A E L A hier, Schweidnißer- | Landschaft, Central, /7.195,80bz do. 400 Fr.-Loose vollg, anzumelden. i Î ; raße Nr. 28, bestellt. Se : j . : - R ¿Kur- u, Neumärk. , .189,30bz A, )Fi oose(10thl Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom j 11. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden Tarif etc. Ver Ünderungen der deutschen Eisenbaknen do, neue ., / 185,00 B Goeitbaleh. Bodenkredit 22. Juni 1876 bis zum Ablauf der zweiten Frist | aufgefordert, in dem do. /7.196,00bz Oest, SProz. Hyp.-Pfdbr. angemeldeten Forderungen ist j auf den 22. Juli 1876, Bormittags 11 Uhr, No. 128. do, neus /7.1103,00 G Oest, Sfproz. Slb.-Pfdbr. auf deu 24, August 1876, Bormittags vor dem Kommissarius, Stadtgerichts - Rath Fürst, | Niederschlesisch-Märkische Eisenbahu. Oberschlesische Eiscubahn F, Brandenb, Credit /7.196,00bz Wiener Silber -Pfandbr. i 10 Uhr, {im Zimmer Nr. 21 im T, Stock des Stadtge- | (6114] WVerlin, den 14 Juli 1876. |! : | do. neus .. /7.1103,00 G Noew-Yeraey vor dem Kommissar, Kreisgerichts-Nath Curtius, im | rihtsgebäudes anberaumten Termine ihre Erklärangen | Die im Tarife für den Posen-Niederschlesish- _ Am 1. September dieses Jahres treten die im Qaetpreussische , . /7.185,75bz Braunschw.-Han. Hypbr Terminszimmer Nr. 3 des Königlichen Kreisgerichts zu | und Vorschläge übec die Beibehaitung dieses | Sächsischen Verband-Güterverkehr esp. in dessen Tarifverbande vereinbarten Spezialbestimmungen ds, /7.195,50 G do: do a Züllic au anberaumt, und werden zum Erscheinen in | Verwalters oder die Bestellung eines andern einst- | Nachträgen für den Verkehr mit den Stationen sum Betriebsreglement für die (Fisenbahnen Deutsch- da, 1102,10bz G |Deutsche Gr.-Cr.B.Pfdbr diesem Termin die sämmtlichen Gläubiger aufge- | weiligen Verwalters, sowie darüber abzugeben, ob | Bromberg und Thorn normirten Frachtsäße treten, lands vom 11. Mai 1874 nebst einem Tarif für Pommerschs /7.185,00bz do. 59/6 III. b. rückz. 110 fordert, welche ihre Forderungen innerhalb einer | ein einstweiliger Verwaltungsrath zu bestellen, und | soweit im Oftdeutsh-Sächsishen Verbande hierfür theilweise ermäßigte, theilweise erhöhte Neben- doe. /7.195,70bz ‘2 Bo U T0 der Fristen angemeldet habe. __ } welce Personen in denselben zu berufen seien. direkte Säße bestehen, vom 1. September cr. ab gebühren au im diesseitigen Lokalverkehr in Kraft. âo, /7.1103,30bz do. Hyp.-B. Pfdbr, unkb Wer seine Anmeldung \chriftli{ch einreicht, hat eine} I1l[, len, welhe von dem Gemeinschuldner | außer Kraft. | Der zu diesem Zwecke herauszugebende Nachtrag Poasensche, neue... /7.195,30bz G dos a das: Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen, | etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Königliche Direktion ! zum Lokaltarif ist vom Tage der Einführung bei Süohbsieche [T4 —,— Els.-Lothr. Bod. u. C.-Cr Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- | Besiß oder Gewahrsam haben, odec welche ihm | der Niederschlesisch-Märkishen Eiseubahn als unseren Stationskassen käuflich zu haben. Schlesischo , Hamb. Hyp Rentenbriefe bezi:fe seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung | etwas vershulden, wird aufgegeben, Nichts an | geshäftsführende Berwaltung des Verbandes, Breslan, den 14. Juli 1876. o. i Kruppschs Obligationen

seiner Forderung einen am hiesigen Orte wobn- f denselben zu verabfolgen oder zu-zahlen, vielmehr G) ; Königliche Direktion. [6098] do. Meini Hyp.-Pfandb ; is bei i är- ! vc N Sh ; / Berlin, den 14. Juli 1876. j S j i 6 er Hyp.-Pfandbr. haften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswär- } ven dem Besiß der Gegenstände Vóin 10. Juli er, ab‘ 1 zurá Spezlaltarif- für | Mitteldeutscher Eiseubahu-Berband. i D h a Cat / Nordd. Grand-0 Hap.-A.

tigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten bis zum 15. August 1876 -cinschließlich, : R y | anzeigen. dem Gericht oder dem Verwaiter l Masse An- Getreide, Hülsenfrüchte und Mahlprodukten von ga- j Durch Nachtrag 9 zum Paersouei- und Gepäck- N Dts e .(3F11/ Pomm, Hyp.-Br. I. rz.120 8. 0 do. Il. u, IV, rz, 110

erjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, | zeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer | (sishen und rumänischen Stationen nah Stettin, Tarife werden zwischen Stationen der Elsaß-Loth- ;

wird der Rechtsanwalt Justiz-Rath Kölße hier zum | etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ibn, Ba, Harburg, Bremen, Bremerhafen und ringischen, Badischen, Main - Neckar-, Plälzischen, do, do, do, IIL. u. V. rz. 100 Sachwalter vorgeschlagen. liefern. i nenne A „seewärts vom 10. September Saarbrückter, Rhein-Nahe-, Nassauischen, Hessischen do, II, Serie. do, Il rn-110 Züllichau, den 7. Juli 1876. [6-94] | Pfandinhaber und andere mit denselben gleich- 879 ein Nachtrag . in Kraft getreten, durch wel- Ludwigs», Howburger und Main-Weser-Bahn einer- do, do. |—,— Fr. B. Hyp. Schldsoh.kdb. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben | Ven die iu gedachtem Tarife für Getreide 2c. auf- und den Stationen Warschau, Berlin, Potédam, C0, Nenlanäsch, 94,00 G as O 110 Set ven den in ihrem Besiße befindlihen Pfandstücken ge icen Frachtsäße S auf eaten aller Art“, : Magdeburg, Wolfenbüttel, Braunschweig, Halber- do, do, I, 93 50bz do, do, rz, 100 Nachdem in dem Konkurse über das Vermögen | nur Anzeige zu machen. t t e D, de! U“) De en, stadt, Thale, Wernigerode und Nordhausen anderer- Le, 40, . 1, 1/7./102.00 G do. do, rz, 115 der Handlung Geschwister Arudt zu Pr. Star-| V. Zugleich werden alle Diejenigen, welche an ses Nad e ter auge au werden. Eremp Güter ; seits Über die Routen via Cassel-Gießen bezw. via j de, do. I, 161,60bz Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. gardt, deren alleinige Inhaberin Fräulein Hedwig | die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen | ditien anan lia u Ra hiesigen Gütec- | Friedland-Bebra und via Eifenach-Bebra neue und Kur- u, Noumärk. .4 [1/4,0.1/10./97,00 G do. unkdb. rückz. à 110 Arndt ist, die Gemeinschuldnerin die Scbließung | wollen, hierdurh aufgefordert, ihre Ansprüche, die- expedition unga L ¿u 8 l u M { abgeäuderte, theils ermäßigte, theils erhöhete Billet- | - . |Pomms»rechs 1/4.n.1/10,197,25bz do. do. de 1872,74,75 eines Akkords beantragt hat, so ist zur Erêrterung | selben môgen bereits rechtshängig sein oder nicht, der Nieders lefisd "n if F ci bal | preise und Gepäcktaxen, erstere vom 1. August c., Posensohe 1/4.4,1/10.196,50bz do. doe. de 1872,73,74 über die Stimmberechtigung der Konkursgläubiger, | mit dem dafür verlangten Vorrechte er Niederschlesischz-Wiürtischen Eisenbahu, leßtere vom 1. September c. ab eingeführt. Preussische 1/4,0.1/10./96 30bz Pr. Hyp.-A.-B. Pfandbr.

deren Forderungen in Unsehung der Richtigkeit bis- bis zum 26. August 1876 einschließlih E Näheres ist auf den Verbaudsstationeun zu er- Rhein. u. Westph, ,4 [1/4.u.1/10.197,60bz do, do. Hannoversche . , , 4 [1/4.0.1/10 Schles. Bodenecr.-Pfadbr.

er streitig geblieben find, ein Termin bei uns s\chriftlich oder zu Protokoll anzumelden, | Rhein-Nahe Bahn. i | fahren. i 3 S

h U vis 24. l cr., Vormittags 11 Uhr, und demnächst zur Prüfung der sämmtliden inner- {6116] Saarbrücen, den 14. Juli 1876, | Erfurt, den 11. Juli 1876. 2 [6107] Säche izchs 1/4,n,1/10.197,25bz do, do.

vor dem unterzeichneten Kommissar 1m Terminszim- | halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, | Am 15. d. Mts. tritt für deu direkten Güterver-' Die Direftion der Thüringischen Eiseuvahn- Schlesische 1/4.0,1/10.197,00bz B Stelt.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges, do.

mer Nr. 1 anberaumt worden. Die Bethei- | sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven j kehr zwischen Stationen der Rhein-Nahe Bahn einer- / Gesellschaft als geschäftsführeude Berwaltung. Schleswig-Holstein. 1/4.u.1/10. 0. g: pup E S E ¿adische Anl. de 1866. 4411/1, n. 1/7|—. (Fä. Lub Landb Hyp P? br

QO Go G dO C0 DS C0 00 UI CODD C

M T, T: 92 N 4 . t do. do. kleine .... T M

1 1 1 S 9 16

M 261,00bz Italienische Rente . 485 |1/ T P (6 1/ 1

1 1 1 1 1

7

E S E E T O2 |FGA| O S

1100,00 B 1102 25 B 7.197,75 G 195,75 B .197,75 G

196 90etwbz B 196,50 G

: 85 T5 G “l93’C0bz G KL.f, 185,50 G 199,75 G /7./102,00bz G 1104/00bz Kl. f. 7191,60 B ‘198,306 K, f. /7./93,30bz G /7.1104,30 G

,

h O I DRERDRNAD AaARABP j H j i

U. u, 5. u. U, u, / U, 92,50bz 3 [IMärk.-Posener , P | [Magd-ZatthetB.,,

do, Q

1/ : 1478 006 Mnst.Easoh.St.-

y 92,50bz Uaenz.-Altb. St, P. EN

H

s H T 2 Un U He fie ¡m I G0 M His G G T Er E C O R Gn O E E P

€52 wte

1 1/8. 1/ 1 1 1/L u. 1/7|87,25b U, 12 Z N Ï Ki fart , /3. u, 1/9./91,40et,bz DeRaG 2 1/11.191/40bz{ Ostpr.Südb. , 1 8

E S Omi D

Lv) 0 MmROR D

c

.1/11.|—,— R. Odernfer-B.

u, 1/8 S E Bheinischs .., 91,40bz 8-T-G.-PI. St-Pr.

u, 4 91,60 B Tilsit-Insterb. ,,

.1/10,/91,40bz Woimazr-Gora . ,„

1/12

.1/12

1/10

1/1

0.1/19./91/40bz 500 f |ŒA) AH.Z.StEr. u /4.0.1/ u, Q u

1 1

10

u 2 /

/

9 191,40 P S at Pr. j pz.-G.-M, St-Pr. ( 0 Se '4Cos G |[Saalbaha Bt.-Pr. N 7 9

6 2 / {3 5. H 2 4 j

185. 10bz G Saal-Unstrutbaka| 0 [7

1/

1 1/4 1

L ——

/ 1 R, 1 A

167,00bz Ramän. St-Pr

165 00bz Albreobtsbaho ,

/4.n.1/10.180,60 G Amst, - Rotterdam 4.u.1/10./92,90 02 B Änssig-Teplitz . .

A110 Baltiachs (gar) u

d

/

2

N 1 1 1 1 5 1 1 /3 4 6 6 1 1 3 4

G e ck ck

1 1 1/ L 1 1

199,25 G 199,25 G /7./102,00 G 101,256 /7./101,25

,

eten a .

1 1 —,—

.1/10,182,00bz Böh. West, (5 gar,) 1/1. a, 1/7.176,10bz Brest-Grajewo . 1/6.u.1/12.167,0Ibz Brest-Kiew 1/4.a.1/10 |—,— Dux-Bod. Lit, B.

—, Elias, Nestb. (gar.

1/1. a, 1/7.11,70bz Franz Jos, (gar. 1/4.u.,1/10.|—,—- 1/4.u,1/10./10,75bz 1/4.0.1/10 |28,00bz B Easch,-Oderb, . Pr. Stüok [39,30a39,70bz | Lüdwhf.-B. (3% g.)

Liittioh - Limburg L S S E Teer

/L. u. 1/7.|—, Mokl.Frär,Franz . / t Oberheaas, St, gar. /5.n.1/11.

Tr

S} [& 1 P C C O Er f P G0

E V C D

Rer

B Das —— M

R 2M E: .199,90bz B ,199,90bz B .199,90bz B 1103,00 & 1103,40 B .1103,00bz G /7.1103,00bz G 199,25 G

T 97 75 G [7.197,75 G 1101,00 G .1100,50bz

—— | R N i U P R E E E f R n ee R EnTR Een

bf j C5

L

NMW=ANODD wt

Wen

p p 4 fank pri E De O Een

9550 B Oest.-Franz. ft. . = Oecst. Nordâwesth. A do, Lit. B.

u.

. 4.

U.

L 1/7,/95,75 G

. U, . , Rsioh.-Prd. ( ® . 11, 1/7./102,00bz Eyr Badolfeb. ier,

r R R R

[aan

r S)

E wr Mis G7 C I I M M O V QIU Sf E O I 219 1PM M 1B C C

/ 1/7. |101,00bz /1. n. 1/7,96,00bz B P e 4.n.1/10./101,00bz G pas.Stagjoh. gar, /4.a.1/10./95,75bz G A Maeth A D a, 1/7.|-—,-— Ls L m -Prager n.1/10./101,40bzB | Furnan-F R

1/7 [100.50 B {6 [101 25ba @ | Warsoh.-Tor, gar,

20, Wien...

N H N J N C ER

K Es _

pam

SrAESBASA R A Ad A A E

dr Jh M: V f w- R ———

pra prak pas

/

/&.a.1/ 1. 1/7. /101,50bz G n, 1/7./105,00bz G Aigeubaln-Prlezitäte-&kt n, 1/7./102 00bz schen Maatrichter . . .|44 9, 1/7./100 30kz âo. II. Em.|5 n. 1/7./96,50bz de. III. Em.|5 u. 1/7. i u, TSC

P1anádriete,

E Ss

Ana F wo N h ide T en ae

u 4u 4

l. u. 4a

tr per

L 1

[4

Aga A S EE

R 100,00 G Berglusb-MKek, I, Sor.|4

R B

L L (anfan tue UVI,VUDZ de. III Ser.v. Staat r, 1/7.1100.90bz do. de, Lit. B Bo: 1/10./100.50bz do, do. Lit. C. 1/7./107,00 G do.

1/7198,50bz do.

1/7/101.50z [ae

1/7./59,00b2G ao

1 L 100,30bz do, Anch.-Diisseld. I, Eni. 1/7. 1/7. /7.

7.

7.

/ e

E fe E R j f E See

T pan puri ju pra pri drei erd duerà S e D S

/

hit

rie/e e P

/

—_—

1 /

&

_—.

O R p

V j 100,20 G do. gs, II. Em. Le ä do, Ÿ L i II. Em. , o. Diiaseld.-EIbf-Prior. 1/7./98 00bz âo, do, IL.Sez, 1/7./102,75 B A0, Dortazund-So6stI.Ber. 1/7.1101,00 G dd do, ILS6r. 1/7.196,50 G Îo, Nordb. Fr-W, ..…. . U, N 101 00bÞz âoe, Buhr .-C.-K, GL I. Sex. 4.u,1/10./98,00bz do. /5.u.1/11./102,25 G /ó,u,

Rentenb Sim D E d E

/

1 1 1 5 1 1 4 1 1 1 1 1 L

ligten, welche die crwähnten Forderungen angemel- | Verwaltungsperfonals auf und folchen der Königlich bayerischen Staatsbahn | „age2e279 g Let ober besiriléen Vaben, Mgen ‘Kennt: | den 19. September 1876, Vormittags 11 Uhr, | nördlicher und südlicher Linien andererseits ein neuer | E, [6102] do. St,-Eisenb.-Anl. ,|5 1/3. u. 1/9. Mecklenb. Hyp. Pfan niß gesetzt. vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Fürst, | Tarif ria Bingerbrück-Aschaffenburg in Kraft, welcher | TFNA P Ddr j âo, do, . . , .4 1/2. u, 1/8 do ‘Jo Tückz 125 Pr. Stargardt, den 12. Juli 1876 im Zimmer Nr. 47 im I1, Stock des Stadtgerichts- | den bisherigen Tarif für dieselbe Verkehrsrichtung | e 1 Köln-Mindener Eisenbahn- Bayorische Anl. de 187ó/4 |1/L u, 1/7. Nürnberg Bodenkr -Obl Königliches Kreisgericht. gebäudes zu ersceinen, vom 1. August 1873 aufhebt, a | e E An Gesellschaft. Bremer Court. - Anleihe|5 |1/L. u, 1/7 |—, E: E : Der Kommissar des Konkurses. [6092] | , Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat | EFremplare dieses Tarife sind zum Preise von 1 46 | L Bromer Anleibe de 1874 : SüddeutescheBod.Cr.Pfbr G E : eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei- j bei den befannten Dienststellen käuflich. Die dur die Publikation vom 6. Mai c. ange- Grossherz, Hezs. Oblig. i L s O Zu dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- | sufügen. Königliche Eisenbahn-Direktion. fündigte Aenderung bezw. Erhöhung der Persourtt- amburger Staats - Anl. U, T manns Amaud Wechsel zu Thorn hat der Kauf- | Jeder Gläubiger, welcher niht in unserm Amts- T. Fahrpreise gelangt im Beclin - Kölner und Nord- Lothringer Prov.-Anl, .4 1/1. u, 1/7.|—,— mann Itig Fabusch zu Jnowraclaw natträglich | bezik seinen Wohnsiß hat, muß bei der Aumeldung | Breslan - Schweidnitz - Freiburger Eisenbahn, | deutshen Verbande, sowie im internationalen Ver- Mookl, Eisb.-Schuldyers . U, 1/7./89,70bz Bisoubabn-Stamm- and Stamm-Prioriiäts-Acten eine Forderung von 1500 / angemeldet. Der Ter- | seiner Forderung eiren am hiesigen Octe wohn-| 1. Vem 1, September cr. ab tritt in ten Preisen | kehre mit Belgien, Frankrei und England, erst mit fohs, Staats-Anl. 1869 . u. 1/7./97,00 G (Die eingoklammorten Dividendon bodontva Baacioasn ) do min zur Prüfung fiele Forderung ift auf haften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten | der diesseitigen Retourbillets,„ sowie in den diesseitigen | dem 1. Augutt cr. zur Einführung. BSächs, Staats-Rente , . U, 71,90 B Div. pro [1874/1875 äo. ; den 20. Iuli 1876, Bormittags 11 Uhr, anzeigen. i Antheilen der dirckten Retourbillets mit den Nachhar- | Köla, den 14. Juli 1876. Pr.-An). 1855 à 100 Thl, , [131,50bzZG |Anchen-Mastr 1 1/1, |20,90bz Borlin-Hamburg im. vor dem unterzeihneten Kommissar im Sißungssaale |. Denjenigen, welden es hier an Bekanntschaft f bahnen eine Erhöhung in ker Art ein, daß anstatt : Die Direktion. Hs8s, Pr.-Sch, à 40 ThL/ 247,40bz" Altona-Kieler , .| 6 | 73 1/1. [118,25 G i j anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre | schit, werden die Rechtsanwälte Wiener, Rhau, | der seitherigen Ermäßigung 334 %%- nur eine solche | Badlische Pr.-Anl. de 1867 4118,00 B Berg.-Márk. , 4 1/1. |81,40bz do. [ Forderungen angemeldet hahen, in Kenntniß geseßt | Dehr und Kade zu Sachwaltern vorgeschlagen, von 25 % gewährt wird. [6100] | Crefeld-Kreis-Kempener Industrie - Eisenbahn, âs, 35 FI, Obligation. 135,20 Berl Anhalt. . Se 8 ‘7.112 25bz B B--Potad.-Magd.Lt.A.u.B werden. 0A (5924] n den p Zus ls A Breslau, 10. Zuli 1876, L Mit dem heutigen Tage tritt eine Frachtermäßi- Bayersche Präm.-Ànleihe 121,00b2G ITBerlin-Dresden s 17 .10bz G o, “L O, Thorn, 20 aue A ; guiglihes Stadtgericht. Attheilung 1. IL. Vom Ln d. e. ay treten die für den Be- | gung für „ELLOAE s und wird dieselbe für die Braunschw. 20ThI,-Loose 82,90»z Berlin-Görlitz . 37,10bz do, Lt.D... s nig! “h teeisgericht: ————— ret des Oa t rennen Day fn olge e egener De una 1 wie [MeVeI ate Kalk* in nS Pr, - Antheil /108,40bz Berl.-Hbg. Lit. A, . [177,50bz da, Lt E... ommissar des Konkurses, Das erbschaftliche Liquidatiousverfahreu über einan qu Me tiebsreglement für die Eisen- | Wagenla une s resp. 10,000 Ko. zur Dessausr Bt.-Pr,-Anleike 116,00 G B.-Potsd.- Magdb. . 183,90bz (F do, Lt. F... Plehn. den Nachlaß des am 17. Januar 1876 zu Ober- L A ands auch im diesseitigen Lokal- | Tarifklasse D. L e Bèripáltnne [6105] d E: S Ee / Et air: 7g c ./118,50bz B Ber MORgar I, Em. , . . , . 0 . , 7 e” o ”. U . . (5496] Konkurs-Eröffnung. E verstorbenen Gustav Heinrich Sd) Dieselben können bei unseren Expeditionen ein- ———— 2 Hamb, SOThI.-Loose p. St. 171,90 B Cöln-Mindener ; Í 101 25bz Wo, I. Ea 5 Abuigll@éó Kreisgeribt, L. Abteilung Goldberg, den 10. Juli 1878. GNLNeN wetden, ul u A A E olemb Merraeis, ; j ar do. do. 170,50 B do, Lit. B. 100,00bz B do, IY. Em. v.St.gar. Stolp, den 23. Juni 1876, Nachmittags 1 Uhr Königliches Kceisgericht. 1, Abtheilung. e “Sireftori Stelle des. srit 1, Dezember 1871 gilticcn Tecifes o, Prlm, - PÉIL Ube das Vamödgen des Kansmenns Otto ——— E: für den Güterverfehe wischen Stationen ter Wie Oldenb. 40 Thr -L. p. Sf Rünle N ist der kausmäunishe Koukurs | [5850] Konkurs -Eröffuung. Breslau - Schweidnih - Freiburger Eisenbahn. | tembergischen und der Main-Neckar-Bahn ein neuer Amorik., ic a

/ / / /

/

R, u! » Us . U, « U, . U, . U, . U, . 1, . U, . U, . L, . U, . U,

pa C N O En o

wr

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Gn

. . « .

[ay ay p P Pa Pl erd er | Pk dem b di le

[—,— Theissbahn

./98,00 G Ung,.-Galiz. Verb.-B. gar. 1/9.150,30bz B

|—,— §2 Ungar. Nordostbahn gar.

101,00 B 0. Ostbahnr gee. C . Em,

‘1101,00 B do. do. /7./102,75 B Vorarlberger gar. . 3 [56,00 G 6 /11./61,00 G

1 1 Lembe itz 1/ 1 emberg-Crernowitz gar, s gar. II. Era x 1/11./60,60b G 1

.0,1/10,/50,50bz B 1/7./47 40 B M

.0,1/11.198,00 G s ./98,75bz G f

dund

/ /

U u U U,

i F E S Di SUR E E E M D T1 2

D ECAE

O u ./89,20bz do. c /5.u.1/ (7.194 75 B do, gar, IIL Em.5 1/5.0.1/11./53,20G 194,75 B do. IV. Em.'5 |1/5.u.1/11./50,25 G 104,25 G klf, |Mähr.-Schtcs. Centralb, . fr. 15,00bz G 93,75bz do. do, IL. Ser. g /7.191,25 G Oest,-Frz. Stsb., alte gar. 315,00 G /7./98,00bz do, do. 1874 299,00bz T.) —,— do, Ergänzungsnetz gar, . 1/9.1296,25 G /7.,/96,00bz Oestorr.-Franz. Staatsb. 3. u. 1/9./94,75bz G A E D do. IL Em. /. Uu. / . 94,70B S Gestorz, Nordwesatb., gar./5 1/3. u, 1/9./69 50bz G

(s do. Lit, B. (Elbethal)/5 1/5.u.1/11.|56 00bz 1103,50 G Kronprinz Budolf-B. gar./5 |1/4.n.1/10./62,00bz B 199,50 G do. 69er gar.'5 |1/4.0.1/10.158,40 G 194,00bz G Krpr. Bud.-B. 1872er gar. 1/4.n.1/10.158 50bz B .199,00B Kk1.f. |Beich.-P. (Süd-N. Verb.)5 1/4.0.1/10.170,75B 1—,— Südöst. B. (Lomb.) gar. L. .1235,00bz G .195,60 bz do. do, nens gär. ,1/10.|234,00bz G 95,50 G do.Lb,-Bons,v.1876) y . n, 1/9./101,60G |—— do. o. v.1877 æS ; 1102,00 G 191,75 B do. de. v.1878/ ®ck m= . 0, 1/9,/103 0’ bz!

89,30bz do. do. Oblig. J K“ . 11, 1/7./75,006 f 189 25bz Baltisohe [L 184 00 G —— Brest-Grajewo /1. n. 1/7.|71,50bzG S —,— Charkow-Aaow gar. . „u, 1/9./92,75 G a VSEL D do, in L à 20,404 gar. « 188,00bz Q * ty

Pn puri nad drri pri Fes

I

—————

G Pat fi anti fk Prmak perk

RODENRNDU L S o

dak uod dns damed dere

19,10et.bzG |Halle-Serau-Gub, 102,90bzG |[Hannoyv.-Altenb. , 133,00bz Märkisch-Posener 1/1. u. 1/7./105,30bzG |[Mgdb.-Halberst, , 1/5.0,1/11./101,25bz IASC MPEL, 1/1. n, 1/7./103,10bz 0. nta B, 1/2, 5.8.11,/103,00bzG Mnst,- gar, 1/1. n. 1/7,/102,50bz Ndsechl Märk. gar, 1/4.n,1/10./103,50et.bz G |Wordh,-Erfrt. gar. 15/5,15/11|-—,— Obschl.A,CD.u.E. 96,00bz do, Lit, B. gar, le n. 1/,1//93,00bz G Ostpr. Südbahn .

/0,u 1, 11.153,50bz G derufer-Bahn

10,00bz do. Y, Em. 14,25bz B do, VI, Em.3{% gar. 21,30bz de, VILEm. ..... 91,00bz G Braunsobw ohe ... 259,90bz Bresl Schw b. Lit. D. . 198,90bz do. Lit, E. F. 197,25 G do. Lit. G. .7.198,50 B do, Lit, H. . 133 00 B do, Lit. I. 1/ ./136,50bz G äo. Lit, K. 1/1n.7./128.00 B Cö1ln-Crefeldsr /1. 124,00bz B Cöla-MinJsner 1/1. 1105,25hz G do,

—— R —————— Ra

22A

*

dak pi di . .

Ph E i j M R D Þck

erôffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den | I, Vom heutigen Tage ab tritt im Schlesish- | Gütertarif zur Einführung, von welchem bei den do do 5 : 23, Inni 1876 Königliches Kreisgericht zu Leobschüg. Böhmisch-Bayerischen Verbande ein Nachtrag VI. ! diesseitigen Stationen Frankfurt, en Darm- do, do, 1888 7 festgesest wörden, : Ecste Abtheilung. mit Aenderungen resp. Ergänzungen der Spezial- | stadt, Eberstadt, Auerbah, Bensheim, Heppeaheim, do. Bonds (fund.)JA um einstweiligen Verwalter der Masse ist der | Leobschüß, den 4. Juli 1876, Vormittags 114 Uhr. | Bestimmungen zum Betriebs-Reglement in Kraft. | Weinheim, Ladenburg und Heidelberg Einsicht ge- Mew-Yorker Stadt - Anl Kaufmann Wilhelm Manncke hier bestellt. s Ueber das Vermögen des Kaufmann Ioseph | Derselbe kann von unserem Formular-Magazin un- | nommen werden kann. do, do, Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | Hictsch zu Bauerwiß ist ver kaufmännische Kou- | entgeltlih bezogen werden. Die Frachtsäße des bisherigen Tarifes für die Zozw, Anl. de 1874 gefordert, in dem auf kurs abgekürzten Berfahren e: öffnet und | Breslau, den 10. Juli 1676. Station Offenbach der Frankfurt-Bebraer Bahn Souwed. Staats-Anleihe ___ deu 6. Iuli 1876, Boxmittags 10 Uhr, der Tag der Zahlungseinstellung auf den IIL Am 10. d, ist zum Niederschlesish-Oester- | bleiben noch bis auf Weiteres in Giltigkeit. Oe:terr, Papier - Rente in unserem Gerichtsloka!), Terminszimmer Nr. 6, 15, Iuni 1876 reihishen Verbandtarif ein Nachtrag VIII. mit | - Darmstadt, den 14. Juli 1876. [6101]! do, do, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Proßen, | festgesetzt worden. Aeuderungen resp. Ergänzungen der Spezialhestim- Main-Necktar-Bahn-Direktion. anberaumten Termine ihre Erklärungen - und. Vor- | Zum einstweiligen Verwalter ver Masse ist der mungen zum Betriebs-Reglement in Kraft getreten. ; ; schläge über die Beibehaltung dieses Verwalters | Kaufmann Ernft Hirs hierselbst bestelit. | Breslau, den 15. Juli 1876. (6099) | Berlin: Redacteur: F. Prehm. oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver- | Die Gläubiger des Gemeinshulduers werden auf- Direktorium. Verlag der Expedition (Kes} el). - Walters abzugeben, gefordert, in dem y : Dru: „Elsner,

Pr I P L 3 pw per ove T TARET T R M De

E E E E E EEERE

ik sri Pri Pr bri A

pt pu Mp bp ph A I wix —— a L LIE = = IIIDS SA

OD

dul SRE E

SsaA

us

a E e unk fand

en pet ps * ———

E AGAAASC E | O DA I J A

Co O r pi fo pit br Et

i

E E