1876 / 174 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dies ist in unsex Gesellschaftsregister unter Nr.

Füt dén Berliner Handel, Und gaben äu der Sei- j oD eingetragen worden.

denfärberei erhöhte Beschäftigung.

„Unsere so bedeutend entwickelte Konfekticn war für das Ausland, wie auch für die deutsche Kund- : schaft anang gut beschäftigt, und der Export in ; Konfektionsartikeln ist namhast gestiegen. Das ; Detailgeshäst in Toilettestoffen, in Möbelstoffen, : Gardinen, Teppichen s{hränkte sih, was *ostbare : Luxusgegenstände betrifft, einigermaßen ein ; es fehlte | ¿war uicht ganz an Käufern, aber das Publikum |

In unser Firmenregister sind:

unter Nr. 9531 die Firmg: Heiurih Steinberg, Und als deren Inhaber der Kaufmann Hein- rich Gustav Adolph Steinberg hier (jeßiges Geschäftslokal : Stallschreiberstraße 36),

unter Nr. 9532 die Firma: S. Bogelsdorff, und als deren Jnhaber der Kaufmann Sieg-

griff doch mehr nach den billigeren Fabrikaten.

Die Lage der meisten Üüberseeishen Märkte, wo- hin sonst unsere Manufakturen gehen, war {heils dur Neberfültung, theils durch Zollmaßregeln, theils durch die dortigen Kredit- und Finanzverhältnisse für unsern Export wenig ergiebig, oft verlustbrin- gend; nur einige Actikel , die bereits erwähnt sind, machen eine Ausnahme.

Die Versicherungsge\{häfte Berlins nahmer ihren guten Fortgang und zeigen fast durchgäugig günstige Betriebsresuitate.

Diese nah den Spezialberihten aufgenommene Darstellung der Berliner Geschäftslage gewährt allerdings, entsprechend den allgemeinen Verhält- nissen des vorigen Jahres, cin trübes Bild: doch fehlt cs nicht ganz an lichten und Hoffnung er- weckenden Punkten. Wir bezweifeln niht, daß Spar- samkeit, Selbstbeschränkung, nüchterne Auffassung, solide Arbeit, die {hon im vorigen Jahre dazu bei- getragen haben, die Gefahren der Krise zu mindern, uns allmählich wieder zu einer gäustigeren Gesammt- jage führen werden.

Von der Handels- und Gewerbekammer

Zittau hat das Königliche sächsische Ministerium ;

des Innern gutachtlihe Anslafsung über die Frage verlangt, ob die von badischen und rheinischen Sohl- lederfabrikanten zur Abwehr gegen das amerikanische Hemlockleder verlangte Erh hung des Eingan gs- zolles auf Sohlleder von 6 auf 20 (4 pro Ctr. empfehlenswerth erscheine.

. Die Kammer hat dem Ministerium am 6. Juli eine Denkschrift überreiht, in welcher fie bittet:

„Die Königliche Hohe Staatsregierung wolle die

auf Erhöhung des Sohllederzoll-s und damit auf

Vertheuerung eines der allgemeinften und wichtig-

ften Bedürfnisse gerichteten, die Verbesserung der

inländishen Sohlleder Produïtion hemmenden Be- ftrebungen nicht unterstützen.

_ Gleichzeitig wiederholt? die Kammer ihre frühere Bitte, um Vezmittelung der Beseitigung des von Oesterreih einseitig erhobenen, der deutschen Gerberei in hohem Grade \chädlichen Ausfuhrzolles auf robe Häute und Felle.

Der Jahresbericht der Handelskammer zu arbvrg für das Jahr 1875 konstatirt, daß der andel Harburgs unter der Ungunst der Zeit und der Verhältnisse im verflossenen Jahre Fortschritte nicht hat machen können und müsse es als ein relativ P Resultat schon bezeichnet werden, daß ein üdgang nicht zu beklagen ist. Die Zurückhaltung der Sa umenten habe in Folge des geringeren Ver- dienstes und der geringeren Arbeitslöhne wie im

Vorjahre si fühlbar gemacht.

Fie Waarenbewegung betrug in Harburg bei der Einfuhr bei der Ausfuhr

wasserw&rts 4,268,618 Ctr. 1,865,289 Ctr.

Me 2 7 a) auf den Eiseñ: abn T O1 SIE

¿(1,811 3,378,788 b) auf Frachtwxgen 125,800.»

103,000 ,;

total 6,666,229 Ctr. 2,347,077 Ctr. |

in Burtehude-(Zranz Ne wasserwärts 818,399 Ctr. 751,433 Ctr. in Neuenfelde wasserwärts 29,475 Ctr. 73,775 Ctr. Die industriellen Unternehmungen des Bezirks da- gegen haben anf ein günstiges Jahr zurückzublicken. Dieselben find, bis auf die der Eisenbranche ange- bôcigen, vollauf 1n Thätigkeit gewesen und haben die Zahl ibrer Arbeiter nicht zu beschränken ge- dane: Arbeitseinstellungen oder ein Versuch der- elben zur Erlangung günfstigerer Arbeitsbedingungen find nicht unternommen, wie es denn auch an Arbeitskräften niht gemangelt hat. Auch das Ernteergebniß kann als ein zusriedenftellendes be- zeihnet werden und ist in den meiften Frucht- gattungen einer Mittelernte gleich zu erachten, Flußschiffe sind in Harburg angekommen 6586 mit 444,412 Kubikmetern Rauminhalt und abgegangen 6577 mit 443,007 Kubikmetern Rauminhalt, See- \ciffe dagegen 575 mit 123,324 bezw. 566 mit 122,439 Kubikmetern Rauminhalt, Die Rhederei des Bezirkes hat ein schlechtes Jahr gehabt.

Handels - Register. Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum essen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württeraberg) unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver- öffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leß- teren monatlich. Ballenstedt. SBefanntmahung. In unser Handelsregister ist sub Fol, 129 das Erlöschen der Firma: „Adolph Neich in Balleustedt“ aúf Verfügung vom 21. d. Mts. eingetragen worden. Balleustedt, den 22. Juli 1876. Herzogli Anhaltishes Kreisgericht. Der Handelsrichter. Hermann.

erltn, Handelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Derlin. In unser Firmenregister ist unter Nr. 9530 die

Firma: C. Adler und als deren Jnhaber der Kaufmann und Strohhut- fabrikant Carl Friedrich Wilhelm Adler hier : (jeßiges Geschäftslokal: Beuthstraße 2) i; zufolge Verfügung vom 22. Juli 1876 am 24. Juli 1876 eingetragen worden.

Zufolge Verfügung vom 25. Juli 1876 sind am felbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt :

Carl Lessing hier, heute eingetragen worden.

| fried Vogelsdorff bier (jetziges Geschäftslokal : | Leipzigerstraße 132),

: eingetragen worden.

; In unser Gesellschaftsregifter, woselb#| unter Nr. : 0186 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma:

| I. Ephraim & Co.

| vermerkt steht, ift eingetragen:

| Die Gesellschaft ist aufgelöt.

| In unser Gesellshaftsregister, woselb unter Nr. i Sen die hiesige aufgelöste Handelsgesellschaft in : Firma: ; G, Stindt & H. Kutscher ; vermerkt steht, ist eingetragen: Die Eigenschaft des Holzhändlers Christoph Hermann Kutscher a's Liquidator ist erloschen. In unser Genossenschaftsregister, woselbft unter Nr. 44 die hiesige Genossenschaft in Firma: POCIReN gen E M geschweifte Möbel „Einsicht“, Eingetragene Genosseuschaft zu Berliu ! vermerkt steht, ist eingetragen : Die Genossenschaft ist aufgelsft. Berlin, den 25. Juli 1876. Königliches Stadtgericht. L, Abtheilung für Civilsachen.

HDaudelsgerichtliche Bekaunt-

j machung.

Im hiesigen Handelsregister Band IL, ift heute eingetragen :

1) sub Fol. 6, Firma: I. D. Schmidt, Ort der Niederlassung: Kumund, Firmeninhaber: Kaufmann Johann Diedrih Schmidt zu Aumund;

2) sub Fol, 7, Firma: S. Roseuberg, Ort der Niederlassung: Fähr, Firmeninhaber! Kcufmaun Salomon Rosenberg zu Fähr.

Blumenthal, 22. Juli 1876.

Königliches Amtsgericht. Hoe.

Blumenthal.

Braunselzweig. In die unter den Kaufleuten und Cigarrenfabrikanten Wilhelm Lissebon und Ernst Julius FriedriÞ Sprengel hierselb unter der

Firma: __ Lissebon & Spreugel

bestehende, in hiesiger Stadt domizilirte offene Han- delsgesellshaft is am 15. d. Mts. der Kaufmann und Cigarre1fabrikant Ferdinand Wilhelm Rudo aus Schmiedeberg, jeßt hierselbst, als offener Handelsge- sellschafter eingetreten und ist demgemäß die bis- herige Firma gufgegeben und an deren Stelle die

Firma : Lissebon, Sprengel & Rudo angerommen., ie erforderliche Löschung resp. Eintragung ist in

147 resp. Vol. III, Fol, 60 geschehen. Vrauuschweig, den 29. Juli 1876. Herzogliches Handelsgericht. V. Bode.

Breslau. Sefanutmachung.

In unser Firmenregister ist bet Nr. 20 das Er- löschen der Firma Münsterberg & Co., hier heute eingetragen word:n.

Breslau, den 19. Juli 1876.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Rroelau. Belanntmahung, In unser Firmenregister ist Nr. 4364 die Firma: Friedr. Carl Lessing und als deren Junhabec der Kausmann Friedrich

Branche: Fabrik chemish-technisher Produkte und Farbewaaren-Handelsgeschäft. Breslau, den 19. Juli 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

Bremlawu. Betkanntmaiung,

In unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 190 die Firma W. Engels zu Breslau und der Kaufmann Wilhelm Engels hie:jelbs als deren Zn- haber eing¿tragen worden.

Breslau, den 19, Juli 1876 Königliches Kreisgericht. I Apvtheilung.

Breslau. Sefannt:nahung,

In unsec Prokurenregister ist Nr. 964 Salo Treitel hier als Prokurist des Kaufmanns Joseph- sohn Treitel hiec für dessen hier bestehende, in unserem Firmenregister Nr. 1265 eingetragene

Firma: Iosephsohn Treitel heute eingetragen worden. Breslau, den 19. Juli 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

Bunziau. Vekauntiachung.

In unser Gesellschaftéregister ist bei der Handels- gesellihaft sab laufende Nr. 38 unter der Firma; Schlefische Porzelsau- und Steinguts- Manufakftur, Aktien-Gesellschaft

merk; der Kaufmann Gottlob Besser zu Görlitz ift aus dem Vorstande ausgeschied-n und der Kauf- mann Richard Spcrleder früher zu Dresden, jeßt zu Tiefenfurt an dessen Stelle gewählt worden zufolge Verfügung vom 18, Juli 1876 Heut einge- tragen worden. Buuzlau, den 20, Juli 1876. Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1.-

Die Gefellschafter der hierselb unter der Firma: Chraplewsky & Lewaudowsky

am 1. Juli 1876 begründeten Handelsgesellschaft j (Jebiges Geschäftslokal: Klosterstraße 781.) j sind die Kaufleute : | . 1) Simon Chraplewéky, 2) Elias Lewandowsky, Beide zu Beilin, }

| selbft Pro

dem Handelsregister für die hiesige Stadt Vo], I, Fol. |

am Orte Tiefenfurt, Kreis Bunzlau, folgender Ver- i

übergegangen, laut Anzeige vom 20. Juli 1876. Eingetragen Cassel, am 22, Juli 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Göbell.

Handelsregister des

Im biesi S R i m hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen: auf Fol. 339 y E die Firma: E. Lauenstein Nachfolger, als alleiniger Inhaber: der Fabrikant Max Keitel in Celle, und als Ort der Niederlassung: Celle. Celle, den 22. Zuli 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Grisebach.

Celle.

lebens deren Juhabers gelöst worden, uud das seit- her unter dieser Firma zu Goch bestandene Handels- geschüft auf die Geschwister 1) Gertrud Fabian, 2) Wenzel Fabian, 3) Ludwig Fabian und 4) Ca-

Manufaktur: un» Kolonialwaaren-Handlung daselbft übergegangen. Die vier Gesellshafier, welche die alte Firma

zeichnen und zu vertreten. : „Auf vorschristsmäßige Anmeldung if heute beim hiesigen Köniulichen Landgerichte sub Nr. 67 des

| L (Gesellschafts-) Registers die vorgedachte

andelsgesellschaft eingetragen worden. Cleve, den 19. Juli 1876. Der Landgerichts-Sekretär. Gerrißen.

Demmin. Bekanutmachung.

Die in unserm Firmenregister sub Nr, 58 eing-- tragene Firma:

j _ „Meyenburg & Lange“ hieselbst ift erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom heutigen

(ge. Demmiu;, den 19. Juli 1876. ne Kreisgericht. . Abtheilung. Demmin. Bekanntmachung,

Die in unserm Firmenregister «ub Nr. 163 untex der Firma: „L. Simonis“ eingetragene Zweig- niederlaffung zu Jarmen, deren Hauptniederlassung i derselben Firma in Anclam besteht, ist auf- gehoben.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 19.

19, Juli 1876. E L A s

Demmin, den 19. Juli 1876.

Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Demmin. Bekanntmachung. In unserem Firmenregister ist sub Nr 52 Colonnso 6 vermerkt, daß von der Firma: „Carl Friedr. Fahl“ von deren Inhaber, Kaufraann Carl Friedrich Fahl, zu Jarmen eine Zweigniederlassung in Leßin bei Treptow a./Toll. errihtet worden ift. Eingetragen zufolge Verfügung ocm 21. am 22. Juli 1876. Demmin, den 22. Inli 1876. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

Dortmund. OHanbvtelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Dortmund. In unser Firmenregister is unter Nr. 674 die Firma Theod. Movers und als deren Jnhaber der Kaufmann Theodor Moxers zu Dortmund am 21. Juli 1876 eingetragen. Königlihes Freisgericht in / Dortmund. Bei Nr. 29 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Firma: Gebr. Movers in Dortmund eingetragen steht, ist am 19, Juli 1876 Folgendes vermerkt: Die Handelsgesellshaft ist durch gegenseitige Nebereinkunft aufgelöst und der M epor Movers zum alleinigen Liquidator er- nannt.

Deartmund.

Dortmund. KSöniglihes Kreisgeriht zu : Dortmund,

Bei Nr. 21! des Gesellschaftsregisters, woselbst die Firma Haenel & Wittekopp in Dortmund eingetragen steht, ist am 19, Juli 1876 Folgendes vermerk :

Die Handelsgesellshaft is durch gegenseitige UPebereirkunft aufgelöst und der Kaufmann P Haenel zum alleinigen Liquidator er- nannt.

Dortmund. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Dortmund,

Unter Nr. 309 des Gesellschaftsregisters ist die ara 1. Juli 1876 unter der Firma Gebr. Lensing errihtete offene Handelsgesellschaft zu Dortmund am 18, Juli 1876 eingetragen und sind als Gesell- schafter vermerkt :

1) der Kaufmann und Buhhändler Heinrich

Lensing zu Dortmund,

2) der Kaufmann und Buchhändler Lambert Die Bi fugniß die Gesellschaf tret

le Desugniß, die Gesellschafi zu vertreten, hat jeder der beiden Gesellschafter. h Duilshurg. Söniglihes

; Kreisgericht zu Duisburg. Bei der unter Nr. 77 unseres GeseUschaftsregisters eingetragenen Aktiengesellshaft Ruhrorter Dampf- \{chlepp\{chi}fahrts - Gesellschaft zu Ruhrort ist Folgendes bemerkt : Die Liquidation ift beendet.

Königliches Kreisgericht zu Duitbune, E

Nr. 31. Der Fabrikant Ferdinand König irma Gebr. König einrich Holzapfel das /

uli 1876.

Cassel, zu ble gege Inhaber der daselbst, 8 dem Kaufmann ra ertheilt, laut S e vom 16.

i

Eingetragen am 19. Juli 1876.

Nr. 376. Die Firma Franz Pistor dahier if 80.

‘Bei der unter Nr, 170 des- Gesellschaftsregisters eingetragcnen Aktiengesellshaft „Vereinigte uhe orter und Mülheimer ampsschleppschifffahr S- gesellshaft zu Ruhrort“ ift Folgendes eingetragen :

Zufolge der Generalversammlungébeschlüsse vom Dezember 1875 und 10, April 1876 und des

auf dèn Kaufmann Cal von Hazlessem von Emden

Cleve. Die beim hiesigen Königlichen Landgericht sub Nr. 32 des Handels- (Firmen-) Registers ein- getragene Firma: W, Fabian is in Folge Ab-

tharina Favian, alle zu Goch wohnend, und JIn-

haber einer Cigarrenfabrik, Schankwirthschaft, sowie

1W. Fabiau“ beibehalten, sind berechtigt, solche zu

Theilhaber j

auf Grund dieser Beschlüsse vom Aufsichtsrathe ‘am 20./21. April 1876 abgeschlossenen Vertrages bet sich die Gesellschaft behufs Fusion mit der Central-Aktien- gesellsGaft für Tauerei in Cöln aufgelöst und ift in Liquidation getreien. Diese Liquidation wird in: Gemäßheit des Artikels 247 des Deutschen Handels=- geseßbuhs durch den Vorstand der durch die Ver- einigung beider Gesellschaften neu gebildeten Gesell- schaft, welch- unter Nr. 285 dieses Regifters mit: der Firma Central - Aktien - Gesellschaft für Tauerci und Scchleppshhifffahrt zu Ruhrort. eingetragen ist, geführt.

Duisburg. Königliches Kreisgeri®ßt zw

Duisburg.

In unserem Gesellschaftsregister ist unter Nr. 285- am 13. Juli 1876 die Gesellshaft „Central- Aktien- Gesellschaft für Tauerei und Schleppschifffahrti“ mit dem Sitze zu Ruhrort und mit folgenden Rechts- verhältnissen eingetragen:

_ Die Gesellschaft ist eine Aktien-Gesellschaft. Sie ist dur die Vereinigung der vereinigten Fuhrorter und Mülheimer Dampfschlepp\chifffahrisgesellshaft zu Ruhrort und der Central - Aitiengesellshaft für Tauerei zu Cöln entstanden.

Der Gesellschaftsverirag ist in dem notarielleæ Akte vom 8. Juni 1876 enthalten, welcher sich unter: X, in unserem zweiten Beilagebande zum Gesell- schaftsregister befindet.

Der Gegenstand des Unternehmens ist :

a. die Einrichtung und dec Betrieb der Schlepp-- \{iffahrt, insbesondere auch mittelst Kabelschifffahrt,. auf den Rheine und den mit ihm zusammenhän- genden Gewässern, und zwar sowohl zur Fortschaf- fung von Schisfen, als au zur eigenen Beladung und Beförderung von Frachtgütern, :

__Þ. die weitere Ausbildung der Kabels{ifffahrt und ihre Eirführung auch auf audern, als den ur.ter a. genannten Gewässern und au solchen Schifffahrts- linien, welhe nicht von der Gesellschaft selbst bes. fahren werden.

Die Zeitdauer der Gesellschaft ift unbestimmt. Das Grundkapital derselben beträgt 3,800,000 4,. eingetheilt in i

a, 9375 auf den Inhaber lautende Aktien zu

400 M (Aktien Lit. A), b. 250 auf Namen lautende Aktien zu 200 . (Aktien Lit, B.).

_Um eine einheitlidbe Form der Aktien herbeizu- führen, sollen die Aktien Lit, B. nach Möglichkeit: durch Aktien Lit, A, erseßt werden. Zu diesem Zwecke können die Aktien Lit, B, mit Einwilligung ihrer jeweiligen Besißer in der Weise amortisirt werden, daß für je 2 Aktien Lit, B. eine Aktie Lit, A. ausgegeben wird. Die hierdurch bedingte: Vermehrung des Aktienkapitals Lit. A, und die ent- sprechende Verminderung des Aktienkapitals Lit, B.. unterliegt der Beschlußfassung des Aufsichtsraths.

Jeder Besißer von Aktien Liv, A. ist berechtigt, die Aktien auf seinen Namen in das Aktienregister- eintragen und seinen Besiß auf den Aktien vermerken. zu lassen, wodurch die betreffenden Aktien zu Aktien. auf Namen werden. i

Der Besißer solcher Aktien kann dieselben jedo us wieder auf den Jnhaber lautend umschreiben assen.

Alle voa der Gesellschaft ausgehenden Bekannt-. machungen werden dur:

a. die Kölnische Zeitung,

b. die Rhein- 1nd Ruhr-Zeitung,

c. die Berliner Börsenzeitung,

4, die Essener Zeitung, veröffentlicht.

Der Vorstand der Gesellschaft wird durch die Direktion gebildet, welche aus zwei Direktoren be- steht, und bezüglich deren der Aufsichtsrath bestimmt,. in welcher Weise sie zu zeichnen hat.

Gegenwärtig fungiren als Direktoren :

a, der Direktor Emil Fettich zu Ruhrort, b, der Direktor Theodor Schwarz zu Cöln.

Bezüglich ihrer ift festgeseßt, daß ita derselben die Firma der Gesellschaft allein und selbständig zu zeichnen befugt ist.

Eilenburg. Sn unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage hei Nr. 55, Firma Friedrich Sckchladiy zu Eilenburg, Col, 6 eéein- getragen : ie Firma ist gelöst. Eilenburg, den 10. Juli 1876, Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Elbing. Bekauntmachung.

Zufolye Verfügung vom 1. Juli 1876 is am 2, desselben Monats die in Elbivg bestehende | Handelsniederlassung des Kaufmanns Eugen Boehnke ebendaselbst unter der Firma:

: E. Bochuke vorm. B. T. Barthels

in das diesseitige Handels- (Firmen-) Register (unter ¡ Nr. 590) eingetragen.

Elbing, den 2. Juli 1876, -

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Elbing. Bekauntmachung

Zufolge Verfügung vom 1. Juli 1876 ist am. 2, defselben Monats die in Elbing bestehende Han- delsniederlassung des Kaufmannes Julius Bartsch | ebendaselbst unter der Firma:

j G. E, Sommer Nachfolger “in das diesseitige Handels- (Firmen-) Register (unter: : Nr. 548) eingetragen. j Elbiag, den 2. Juli 1876. j Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

i Eibing. Bekanutmachung. :

Zufolge Verfügung vom 1. Juli 1876 ist am 2. . desselben Monats die in Elbing errihtete Handels-- | niederlassung des Kaufmanns Gottfried Eduard Sommer ebendaselbst unter der Firma: i

Eduard Sommer

! in das diesseitige Handels- (Firmen-) Digiter (unter

Nr. 549) eingetragen und die Firma G. E. Sommer: Nr. 196 gelöscht und mit dem Zusaß „Nachfolger * ' auf Nr. 548 übertragen. Elbing, den 2. Juli 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Elbing, Bekanntmachung. j Zufolge Verfügung vom 6. Juni 1876 ist am 7. des-- selben Monats und Jahres in das diesseitige 4 andels-) Regifter zur Eintragung der Aus- , schließung der ehelihen Gütergemeinschaft unter Nr. 151 eingetragen, daß der Kaufmann Hugo Kraft zu Elbing für seine Ehe mit Elisabeth, geborenen uechnapfel, durch Vertrag vom 22. Mai 1876 die

Gemcins{aft der Güter und des Erwerbes aus- geschlossen hat. i ; Elbing, den 6. Juli 1876. :

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Elbimg- Bekanntmachung. ; ufolge Verfügung vo: 5. Juli 1876 ist am 6. defiben Monats die in Elbing bestehende Handels- niederlassung des Zimmermeister Carl Gottfried Wilhelm Sonnenstubl ebendaselbst unter der Firma: C. Sounensiuh! : in das diesseitige Handels- (Firmen-) Register (unter Nr. 551) eingetragen. Elbing, den 6. Juli 1876. Königliches Kreisgericht.

Elbing. M

Erste Abtheilnng.

Bekauntmachung. , Zufolge Verfügunz vom 8. Juli 1876 iff am 9. Juli 1876 die unter der gemeinschaftlichen Firma: L, Shirman et Kiesau seit dem 8. Juli 1876 aus den Kaufleuten : 1) Louis Shirman hier und 2) Albert Kiesau hir E bestehende Handelsgescllschaft in das diesseitige (Ge- sellschafts-) Register (unter Nr. 111) eingetragen mit dem Bemerken, daß dieselbe in Elbing ihren Siß hat. Elbing, deu 9, Juli 1876. / Königliches Kreisgericht. Ecste Abtheilung. Forst. Bekanntmachung. Jn unseren Handelsregistern sind heute folgende Eintragungen bewirkt worden: j 1) bei der ad Nr. 69 des Firmenregisters bisher eingetragenen Firma: Ad. Wenzel Forst i./L, :

Die Firma ist durch Ergang auf die ver- wittwete Tuchfabrikant Wenzel, Emilie, ge- borene Thomas, und die 7 Geschwister Jda, Flora, Max, Clara, Richard, Meta und Hedwig Wenzel übergegangen, und die nunmehr unter

der E Ad. Wenzel bestehende Handels- gesellschaft unter Nr. 53 des Geselischafts- registers eingetragen ; 2) im Gesellshaftêregister ad Nr. 53: Col. 2. Firma der Gesellschaft: Ad. Wenzel. Col. 3. Siß der Oa orst i. /L, Col. 4, Rechtsverhältnisse der Gesell-

schaft:

Die Gesellsbafter sind: 1) die verwittwete Tuchfabrikant Wenzel, Emilie, geb. Thomas, zu orst, 2) die Geschwister Jda, Flora, Max, Math Richard, Meta und Hedwig Wenzel aselbst. i E Gesclishaft hat begonnen am 28. März

Die Befugniß, die Gesellschaft ju vertreten, fteht nur der verwittweten Tuchfabrikant Wenzel, Emilie, geborene Thomas, zuz; .

3) im Prokurenregister ist die ad Nr. 39 für den Kaufmann Robert Heräaann Thomas hierselbst ein- getragene Prokura, nachdem der bisherige Inhaber der Firma: Ad. Wenzel verstorben, gelö\{t worden.

Dagegen ist in demselben Register ad Nr. 40 die Seiten3 der Handelsgesellschaft :

Ad. Wenzel Forst i./L.

für die Vertretung vorgedachter Firma dem Kauf-

mann Robert Hermann Thomas zu Focst ertheilte

Prokura heut vermerkt worden.

Forst, den 20. Juli 1876.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Frankfurt a. ®. Handelsregister desKöniglichen Kreisgerichts zu Frankfurt a, O, Die unter Nr. 623 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma : „Carl Abraham“ i; Firmeninhaber: Kaufmann Carl Wilhelm Emil Abraham zu Frankfurt a. O. : ist gelöscht zufolge Verfügung vom 14. Juli 1876 am 17, Juli 1876.

Gehren. Bekauutimachung,. Zu Fol. XLV., Firma: Consumverein zu Großbreitenbach, eingetragene Genosseuschast, pag. 167 des hiesigen Handelsregisters, ift sub 3 eingetragen: den 17, Juli 1876. Bei der am 3. Juni 1876 stattgehabten Neu- wahl des Vorstandes sind als Vorstandsmit- glieder gewählt : 1) der Perzellanmaler Ferdinand Bohn in Brei- tenbah, als Geschäftsführer, 2) der stüdtische Forfitaufseher Adolph Tresselt daselbst, als Stellvertreter des Geschäfts- führers, und 3) der Porzellandreher Hermann Meisinger da- selbst, als Beisißer. Anzeige vom 6. Juli 18376. Blatt 57 der Firmenakten. was hierdurh zur öffentlichen Kenntniß gebracht wird. Gehren, den 17. Juli 1876 Fürstlih Schwarzb. Justizamt. inter.

Gifhorn. Sn das hiesige Handelsregister ist heute auf Seite 117 die Firma: Karl Heinemann; als Ort der Niederlassung: Gifhorn und als Firmeninhaber: der Kaufmann Karl Heinemanu hieselbst eingetragen. Ma, den 21. Juli 1876. ß6nigliches Amtsgericht. Abtheilung II. v. Wangenhetèm,

Gifhorn. Auf Fol 116 ift heute in das hiesige

Handelsregister eingetragen: Die Firma: Aug. Grusseudorf; als Ort der Niederlassung: Gifhcru; und als Firmen- iuhaber: der Kaufmann Aug. Grussendorf hierselbft,

Gifhorn, den 18. Juli 1876, Königliches Amtsgericht. Abtheilung II. v, Wangenheim.

Walle a. S. Handelsregister. Königliches Kreisgericht Halle a/S. Bei der im hiesigen Gesellschaftsregister sub Nr, 101 eingetragenen und G F. Eberins (in Dêllniß)

Die Befugniß zur Vertretung der Ge- sellschaft und zur Firmenzeichnung steht nunmchr auch dem Mitgesellshafter Heinrich Paul Eberius dergestalt zu, daß derselbe in Gemeinschaft mit einem der andern beiden Ge- sellshaftern, oder mit einem Prokuristen oder Handelsbevollmächtigten die Firma zeichnet, eingetragen zufolge Verfügung vom 20, Juli 1876 am folgenden Tage.

Hannover. Jn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 1230 eingetragen zu der Firma: C. Conrad Flohr:

Der Kaufmann Georg Friedrih Flohr zu Hannover ist als Gesellschafter in das bestehende Handelsgeschäft eingetreten.

Offene Handelsgesellschaft feit 1. Juli 1876.

Hannover, den 20. Juli 1876. Königliches Amtéêgericht, Abtheilung I. Hoyer. (Han, 1093/7.)

Eonnover. In das hiesige Handelsregister ift beute Blatt 1848 eingetragen zu der Firma: Actien-Gesellschaft Harzer Bleiwerke vorma!s I. F. Schachtrupp & Co.: Ingenieur Franz Houben ift aus dem Vor- n: ande ausgeschieden, für denselben ift der Tech- niker Wilhelm Riehn aus Braunschweig zum Vorstandsmitgliede erwählt. Hannover, den 21. Juli 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Hoyer. (Ag. Han. 1093/7.)

HWirsechbergs. SÎn unfer Prokurenregister ift unter Nr. 45 die von dem D S ber Friedrih Erfurt zu Siraupiß, als Juhaber der unter Nr. 3 des Firmenregisters eingetragenen Firma: „Fried. Erfurt* zu Straupuniß dem Friß Erfurt daselbst ertheilte Prokura heut eingetragen worden. Hirschberg, den 19. Juli 1876. Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Fialtennordhkeim. SBefanntmachnng. Auf Beschluß vom heutigen Tage ist der verstor- bene Friedrich Krah als Mitinhaber der Fol. 17 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Firma: Ge- brüder Krah in Kaltennordheim gelöscht und der seitherige Mitinhaber Thomas Krah als alleiniger Inhaber der gedachten Firma Fol. 17 des Handrleregisters und Litt, K, des Namensver- zeichnifses dazu, eingetrageu worden. Kaltennordheim, den 21, Juli 1876.

Großherzoglich Sächs. Justizamt.

Cr. Krug.

Kier Bekanntmachung. Am heutigen Tage ist hierselbst eingetragen : ad Ne. 5S des Gesellshastsregisters, betreffend die Firma Heitkönig ann, Inhaber Heinrich Gerhard Rolfs und Johannes Bene- diciuns Schweigmanu in Schönberg: Der Gesellschafter Heinrich Gerhard RNolfs ist gestorben, vie Firma daher hier gelöscht und sub No. 1097 des Firmenregisters eingctragen, sub No. 1097 des Firmenregisters die Firma Bens & Schweigmaun und als deren Inhaber Johannes Benedictus Schweigmauun in Schönberg. ad No. 207 des Gesellschaftsregisters, betreffend die Firma Bernh, Noos & Paulsen, Znhaber Bernhard Heinrich Adolph Roos in Neu- mühlen und Adolph Ludwig Friedrich Paul- sen in Kiel: i Die Gesellschaft ist aufgelö und die Firma erloschen. : sub No. 1098 des Firmenregisters di: Firma B, Roos und als deren Inhaber Bernhard Heiurich Adolph Roos zu Neumühlen. Kiel, den 21. Juli 1876. Königliches Kreisgeriht. Ahtheilung I.

Leobschütz, Befauntmahung. : In unser Firmenregister ist unter Nr. 235 die

Firma: Constantin Stholz, i deren Juhaber der Apotheker Constantin Scholz zu Branit und als Ort der Niederlaffung Braniß, heut eingetragen worden. « eobshüy, den 17. Juli 1876. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Leobsckhütz. Bekanutmachung. In unser Firmeuregister ist unter Nr. 236 die

Firma: A, Schottlaenuder, deren Inhaber:

Auguste Shottlaender, / und als Ort der Niederlassung: Katscher, heut ein- getragen worden,

Leobschütz, den 18. Juli 187€.

Königliches Krei®*gericht.

I. Abtheilung.

Magdeburg. Sandelsregister.

1) Das von der Wittwe Foerster, Bertha, geb. Ns unter der Firma B, Foerster zu N. Neu- tadt b./M. betriebene Handelsgeshäft Dach- pappenfabrik ist mit Uebernahme der Activa und Passiva auf die Ehefrau des Kaufmanns Clausius, Antonie, geb. Foerster, übergegangen, welche es unter der bisherigen Firma fortführt. Sie ist als deren Inhaberin unter Nr. 1636 des Firmenregisters ein- getragen, dagegen die Firma unter Nr. 1613 dessel- ben Registers gelös{cht. Der Kaufmann Wilhelm Clausius ift als Prokurist für die Firma B. Foer- ee unter Nr. 486 des Prokarenregisters ein- getragen.

2) Der Techniker Ernst Eduard Lebrecht Foerster ist als Prokurist für die Firma Ernst Foerster & Co. zu Neustadt b./M. unter Nr. 487 des Pro- kurenregisters eingetragen.

3) In das Gesellschaftsregister ist unter Nr. 152, betreffend die Magdeburg-Cöthen-Halle-Leipziger Eisenbahn: Geselischaft, in Col. 4 eingetragen: Das Stammunternehmen der Gesellschaft ift mittelft Vertrages vom 17. März 1876 an die Magdeburg- Halberstädter Eisenbahn-Gesellschaft abgetreten, die Bahnstrecken Halle-Cassel und Nordhausen-Nixei sind durch Vertrag vom 4. März 1876 an den Preußischen Staat verkauft, dadur, ist die Gesell-

ficmirten HandelsgeseUschaft ist folgender Vermerk in Colonne 4;

und Schönebeck-Staßfurth erworben und den Gegen- stand ihres Unternehmens auf den Betrieb dieser Strecken ausgedehnt.

Königliches Stadt- und Kreisgericht. T. Abtheilung.

Meiningen. Ju der außerordentlichen Generalver- sammlung der Aktionäre der Mitteldeutschen Credit- bank ist ein an Stelle der bisherigen statutarischen Bestimmungen tretendes Statut, sowie der Entwurf eines die Beziehungen der genannten Bank zur Herzogl. Staatsregierung . betreffenden Vertrags ange- nommen worden, w-lche Schriftstücke den Firmenakten Band II, von Blatt 86 bis Blatt 105 einverleibt sind, und an Gerichtsstelle eingesehen werden können.

Firma „Mitteldentsche

Halberstädter Eisenbahn-Gesellshaft, welches die Liquidationt firma mittelst der nah dem Statut der - Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn-Gesellschaft er- : forderlichen Unterschriften gültig zeichnet.

4) In das Gesellschaftsregister ist unter Nr. 130, betrefferd die Magdeburg-Halberstädter Eiseu- bahu-Gesellshaft, in Col 4 eingetragen: Die Ge- sellshaît hat von der Magdeburg-Cöthen-Halle-Leip- iger Eisenbabn-Gesellshaft das Eigentham der ahnstreck n Magdeburg - Côthen - Halle « Leipzig

Zu 1 bis 4 zufolge Verfügung von heute. Magdeburg, den 22. Juli 1876.

Hiernach betreibt die bezeichnete Bank unter der Creditbank“ das Bank- ge\häft im bicherigen Umfang mit dem vor Ablauf des Jahres 1886 ohne Zurüdlassung einer Filiale, außer im Fall einer Liquidation nicht zu verlegen- den Wohnsiß Meiningen auf unbeschränkte Zeitdauer mit einem de:malen 42 Millionen Mark betragen- den Grundkapital, welches in 140,000 auf den Jn- haber lauteriden Aktien à 100 Thlr. eingetheilt ist. Die bisherigen Bestimmungen über die Form, in welcher die von der Gesellschaft ausgehenden Be- kanntmachungen erfolgen, sowie über die öffentlichen Blätter, in welche diese aufzunehmen sind, sind un- verändert geblieben,

Dies wird nach Eintrag ins hiesige Handels- register hiermit veröffentlicht.

Meiningen, den 7. Juli 1876. E Herzogliche Kreisgerichts - Deputation für freiwillige Gerichtsbarkeit.

H. Maaser.

Winden. Söniglihes Kreisgericht Minden. L. Abtheilung. In unser Handels - Prokurenregister hat Band T. Seite 28 Nr 79 folgende Eintragung stattgefunden : Für das Band 1. Seite 54 Nr. 209 eingetra- gene Handlungsgeshäft, Firma August Wüll- ner in Minden, Firmeninhaberin Wittw- Kauf- mann Lisette Wüllner, geb. Marpé, ift dem Handlungsgehülfen Hermann Hagemecyer in Minden Prokura ertheilt, Eingetragen zufolge Verfügung vom 24, Juli 1876 am selbigen Tage. Sander, Rechnungs-Rath. Namslau. Heute ift eingetragen worden : 1) in unserem Firmenregister: a, Das Erlöschen dec von dem Kaufmann Otto

. JZfflaender hier für seine hiesige Handels- niederlassung geführten Firma: „C, G. Iff- laender“ (Nr. 80), .

. bei Nr. 102 die Frau Nanni Brauer, geb. Perls hier, als Inhaberin der Firma: „N. Brauer“ und „Namêlau* als Ort der Niederlassung ;

2) in unserem Prokurenregister: bei Nr. 9 als

M LoTuri fe der ebengenannten Frau Brauer deren

(Fhemann Mathias Brauer hier.

Namslau, den 20. Jali 1876. :

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Neuhaldensleben. Bekanntmathung.

In unser Firmenregister is unter Nr. 142 die

Firma „Hr, Fahrih“ zu Neukßaldensleben und als

deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Fahrich zu

Neuhaldensleben eingetragen. Nenhaldensleben, den 20. Juli 1876.

Die Kauffrau Wittwe Marie Bogus!lawska, geb. Müller, ist verstorben und von ihren oben unter 2 bis 5 genannten Kindern beerbt worden.

Zum Vormunde derselben ist dec Kaufmann Leon Bieliúski und zum Gegenvormunde der Buchhalter Ludwig v. Zielonka zu Posen bestellt, und wird das Handelsgeschäft von dem Erstern für Rechnung der oben ad 2 bis 5 genannten vier minorennen Ge- \{wifster Boguslawski unter der bisherigen Firma fortgeführt. : ;

Posen, den 20. Juli 1876.

Königliches Kreisgericht.

Reichenbach #4. Schl. Befauntmahung.

In unser Firmenregister e N Nr. 327 die Firma; „e Ls aser“

betreffend Folgendes eingetragen worden: die Firma ist nach dem Tode des Inhabers August Brandt in eine ofene Handelsgesellschaft umgewandelt.

Ferner ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr.

114 die am 2. Januar 1876 begonnene offene Han-

delsgesellschaft geeida »L. E. Glaser“

zu Frankenstein init Zweiguiederlassungen in Reichen- ah, Gnadenfrei und Camenz, und a!s deren Ge- sellschafter : 1) die verwittwete Frau Hauptmann Marie Brandt, geb. Philipp, 2) die Geschwister! - a, Conrad Eduard Robert Wilhelm, b. Emil August Conrad, c, Marie Henriette Mathilde Emilie, d, Marga1ethe Gertrud Emilie Marie Brandt, sämmtlich in Frankenstein, von welchen nur der verwittweten Frau Hauptmann . Brandt die Vertretungsbefugniß der Gesellschaft zu- steht, heute eingetragen worden. Reichenbach i. Schl,, den 17. Juli 1876. Könialicbes Kreisgericht, I. Abtheilung.

KRostoek. In das hiesige Handelsregister ist

heute Fol. 29 sub Nr. 35, betreffend die Firma:

„Friedr. Witte“, eingetragen: i

Col. 7, Prokuristen, Die dem Handlungs- gehülfen Albert Egersdorff ertheilte Prokurcc ist erloschen.

Vom Obergerichte. Nostock, den 21. Juli 1876.

Adv. Siegfried, O. G. Registr.

Bekanutmachung. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage find im Firmen- bez. Gesellschaftsregister folgende Ein- tragungen bewirkt : Die Firma Iulins Deussen Nr. 18 und C. Westerkamp et Comp. Nr. 154 ist gelöscht. Unter Nr. 51 ist die offene Handelsgesellschaft Iulius Deusseu et Comp. mit dem Siß in Sagan und ais deren Inhaber der Kaufmann und Tuchfabrikant Julius Deussen, der Kaufmann Carl Westerkamp und der Kaufmann Otto Hyronimus, sämmtlih in Sagan wohnhaft, eingetragen. Eagan, den 18. Juli 1876. Cto. 220/7,) Königliches Kreisgericht. L, Abtheilung.

Sagan,

Sorau. Bekanntmachung.

In das Genoffenschaftsregister des unterzeichneten

Gerichts ist unter Nr. 6:

Association der Schuhmacher zu Sommerfeld,

eingetragene Genosseuschaft,

mit dem Sige der Genossenschaft zu Sommerfeld

eingetragen.

Der Gisellshaftsveitrag ist am 15, November

1875 abgeschlossen.

Gegenftand der Genossenschaft ift, ihren Mitgliedern die zum Betriebe der Schuh- macherprofession erford Gegenständen und Materialien für geme). tliche Rechnung zu beschaffen, um dadurch . ¿ einzelnen Mit- gliedern soviel als möglich die Vortheile des

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Neu-Ruppin, Befauntmahuug.

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 20, Juli 1876 eingetragen worden : : unter Nr. 415

die Firma: „Alexander Heymaun“, und als deren Znhaber: „Kaufmann Alexander Heymann zu Inowrazlaw“ mit der Niederlassung: zu Spiegelmanufaktur bei Neuftadt a./D. Neu-Ruppin, den 21. Juli 1876. Königliches MEU I, Abtheilung 1.

Parchim. Sn das hiesige Handelsregister ist Fol. 15 sub Nr. 15 die Firma Schlomauu Gum- pert betreffend, eingetragen : Col, 5, Der Kaufmann Sclomann Gumpert hat feine Handlung seinen Söhnen, den Kaufleuten Gustav Gumpert und Simon Bumpert abge- getreten. j Col. 6. Die jeßigen beiden Inhaber Gustav und Simon Gumpert bilden eine offene Handels- gesell\haft, zu deren Vertretung jeder der Ge- sellschafter berechtigt ift. Col, 9, Der Kaufmann Simou Gumpert hat für seine ©he mit Frieda, geb. Fränckel, durch die beiderseitige Erkiärung vom 20. August 1874 die Gütergemeinschaft aufgehoben. Parchim, den 20. August 1876. Das Magistrats-Gericht.

Posenm, Handelsregister. In unser Gesellschaftsregister is} Fufalge Ver- fügung vom 19. Juli 1876 bei Nr, 267, woselbst die hiesige ofene Handelsgesellsshaft in Firma F. Boguslawski und als deren Gesellschafter : 1) die Kauffrau Wittwe Marie Boguslawska, geb. Müller,

2) RONa Boguslawska, geboren am 8. Januar

3) Vladislaus Boguélawski, geboren am 13, Fe bruar 1865,

4) Marie Boguslawéka, geboren am 28. Novem- ber 1868,

5) Ee Boguslawska, geboren am 1. Januar

aufgeführt stehen und/von denen die ad 2 bis 5 ge- nannten von ihrer ad 1 aufgeführten Mutter als

schaft seit dem 1. Juli 1876 aufgelöst, Die Liqui-

¡ dation besorgt das Direktorium dex Magdeburg? i heute eingetragen.

befreite Vormünderin bisher vertreten worden sind,

Cinkaufs in großen Posten zu gewähren und

ihnen die Konkurrenz zu erleichtern.

Die zeitweiligen Mitglieder des Vorstandes sind:

1) der Schuhmachermeister Ernst Domke zu Sommerfeld, als Vorsteher;

2) der Schuhmachermeister Johann Kunzke zu Sommerfe!d, als Kassirer;

3) der Schuhmachermeister August Hahn zu M als Lagerhaltex und Schritt ührer.

Die Zeichnung der Firma erfolgt dadur, daß die Zeichnenden der Firma des Vereins ihre Namens- unterschrift hinzufügen. Rechtliche Wirkung hat der Genossenschaft gegenüber die Zeichnung nur, wenn sie von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern geschehen ist. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen durch das „Sommerfelder Wochenblatt* und die „Neue deutsche Schuhmacher-Z?itung*.

Der Gesellihaftsvertrag befindet sich Blatt 1 e#qu. des Beilagebandes.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. Juli 1876 am 18. Juli 1876. /

Soran, den 18. Juli 1876.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung T.

Sorau, Bekanntmachung,

Jn unserem Prokurenregister is die daselbft sub Nr. 49 eingetragene, dem Buchhalter Wilhelm Schollwer zu Sommerfeld für die Firma „Sommer- felder Tuchfabrik, Färberei, Appretur und- Dampfmühle, vormais Fischer & Co., Actien- Gesellschaft“ Nr. 88 des Gesellschaftsregisters ertheilte Prokura zufolge Verfügung vom 18. Juli 1876 heute gelöscht.

Sorau, den 19. Juli 1876. i i

Königlies Kreisgericht. T. Abtheilung.

Stettim, Jn unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 47 die hiesige Handlung in Firma Schulz & Lübe vernerkt steht, ist heute eingetragen: Colonne 4: Die Handelsgesellschaft ift durch ' gegenseitige Uebereinkunft am 1. Juli 1876 aufgelöst.

Das Hantelsgeschäft mit Aktivis und Passivis, sowie mit dem Firwmenrechte, ift auf den Kaufmann Rutolph Theodor Lübcke zu Stettin übergegangen.

Demnächst ift in unser Kirmenregister untec Nr, 1516 die Firma SGuly & Lübcke zu Stettin und als deren Inhaver der Kaufmann Rudolph Theodor Lübcke zu Stettin heute eingetragen. Stettiu, den 21. Juli 1876.

Königliches See- und Handelsgericht,