1876 / 189 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Allgemeiner Submissions-Anzeiger,

[6673]

Berliner Nordbahn,

Demmin. Die Ausführung der Erd- und Böschungzarbeiten, sowie der Durchlässe und Brüken auf der End- itre>e Voigdehagen-Stralsund von Station 2116 + 82 bis 2147 umfassend rot. 25,000 Ku- bifkmeter Erdarbeiten und 400 Kubikmet-r Maurer- azbeiten soll im Wege der öffentlihen Submission an einen qualifizirten Unternehmer vergeben werden. : Bedingungen, Massenverzeichrifse und Zeichnungen liegen vom heutigen Tage ab im Bureau des Unter- zeichneten, Bauftraß? Nr. 62 hierselb, während der Dienststunden zur Einsicht aus, können auch mit dem Submissions-Formular (jedo< excl. der Zeich- nungen) auf portofreie Gesuche gegen Erftattung der Kopialien von dort bezogen werden. Die Offerten find portofrei und versiegelt an den Unterze'chneten mit der Aufschrift : „Submission auf Erd- und Maurerarbeiten der Abtheilung Demmin (Endstrecke)“ bis zum Submissionstecmin Freitag, den 18. August er.,

/ : Bormittags 10 Uhr, einzureichen, in welchem die Eröffnung der eingegan- genen Offerten in Gegenwart der erschienenen Sub- mittenten erfolgen wird.

Spôter eingehende Offerten bleiben unberü>sicßtigt. |

Demmin, den 4. August 1876. (Ztg. Ag. 127/8) Der Eisenbahn: Baumeister,

H. Schmidt. |

Bekanntmachung. j

Zur Ausführung von Bautischler-Arbeiten für |

fitkalishe Gebäude dur< Gefangene wird ein tüch- !

tiger Werkmeister gesu<t, welcher die Bauti!\chlerei ;

gründlich versteht und auch einige Kcantuiß von der ; Möbödbeiti\ch!ecei besitzt.

Das {jährliche Einkommen beträgt ungefähr

schleunigst bei mir einzureichen. Rendsburg, den 10. August 1876. Der Direktor der Königlichen Strafanstalt. Krohne.

__ Verloosung, Amortisation, | Zinszahlung u. f. w. von sfeuntli%en Papieren. Bekanntmachuug, Ostpreußische Südbahn.

Dié Dividendenscheine

Bekanutmachung, Niederlausißer Pfandbriefen für die

A“

Lübben in Empfang zu nehmen. Lübben, den 11. August 1876. Die Bezirks3-Direktion des Niederlausitzer

Credit-Instituts.

Bergisch-Märkische Eiseubahn.

Der in Nr. 167 dieses Blattes enthaltene Atdru> unserer Bekarntmachung vom 15. Juli cr., betreffend die Ausloosung der Bergisch - Märkischen 2c. A DANAEN, enthält folgende Dru>- ehler:

Pos. F. Von den Bergisch-Märkischen Piiori- täts-Obligationen VIL Serie sind nicht die Nr. 11,336 und 96,796 auëgeloost, sondern die Nr. 11,436 und 96,769. Elberfeld, den 5. August 1876. [6782] Königliche Eisenbahn-Direktion.

Rheinische Eisenbahn.

Amortisation von Cöin-Crefelder Obligationen, Bei der am 28. Juli cr. erfolgten Auêloosung der planmäßig pro 1876 zu amortisirenden 77 &tü> Prioritäts Obligationen der früheren (*öln-Crefelder Eisenbahn-Gesellschaft sind folgende Nummern ge- zogen worden: Nr. 84. 105. 140. 211, 339. 400. 515, 617. 748. 785, 882. 884. 1093, 1112. 1356. 1399, 1421. 1487. 1513. 1872. 2035, 2052. 2263. 2264. 2325, 2328.

( | 138904 Hauptkasse Bewerbungen mit den erforderlichen Zeugnissen A , Bankhäusern: 6774]

nur no< durch unsere Hauptkasse.

| dato folgende bereits früher ausgelooste Stü&e no< nicht zur Einlösung präsentirt worden: t

2548. 2562. 2654. 266%. 2687, 2700. 2766. 2871. 2886. 3063. 3191, 3196. 3289. 3366; 3373. 3490. 3628. 3821, 3871. 3983. 4340. 4361. 4384. 4682. 4696. 5055. 5108, 5216. 5271, 5334. 5454. 5671. 9781. 5948. 6148. 6216. 6244, 6322. 6400. 6510, 6520, 6575. 6580. 6615. 6627. 6872. 6895. 6946. 6966. 6971. 6972. Die Auszahlung des Nennwerthes dieser Obliga-

Die Covpons zu den im Umlauf ata.

eit vom : 1. Juli 1876 bis dahin 1881 sind gegen Rückgabe | der betreffenden Talons bei unserer Kasse hier in

[6777] | M

¡1-90 Gramm,

T. Jahrgang.

t Publikationsorgan.

läsfig alle Submissionsausschreiben {ezlichen Gewerbes in quemer <hronologis< und bran<heunweise geordneter

dur jede Postanstalt zu beziehen. Inserate 25 H pro Zeile. Liebig Company“ Fleisch-Extract

aus FRAY-BENTOS (Süid=- . [10036] (Süd-Amerika) |

: H. à : En gros Lager bei dem Correspondenten der Gesellschaft: (H. à 2391.) A Herrn J. C. F. Sehwartze în Berlin, Leipziger Str. 112. D Zu haben bei den grösseren Colonial- und Esswaaren-Händlern, Droguisten, Apotheke

Autographische Pressen, R G A E REN

um fowohl Selbstgeschriebenes als au Zeichnungen, Musikalien u. \. w. in bcliebiger Anzahl von cinen

R

t

4 goldene

A4 Ehren- Medaillen. is

Diplome.

f N wenn die Etiquette eines jeden Topfés Nur ächt nebenstehenden Namenszug In blaner Farbe trägt

rn etc, 4 h as G E E Ls TES Kreiswundarztstelle des Kreises Thorn

6 ums. 1. Oktober cr. erledigt. Qualifizirte Medizinalver sonen fordern wir biermit auf, si< unter Ein-

T E Le

Original fast kostenlos so s{hôn wie Lithographie rung her betreffenden Zeugnisse innerhalb ofort selbst dru>en zu fönnen, liefert in 3 Größen | Marteawerdie, Stelle bei uns zu bewerben. Hugo Koz, Leipzig, Mahlmannéstr. Nr. 8. O SLOISNN LOcD,

Das Verfahren ist leiht, neu und eigentbümlich, Königliche Regierung. Abtheilung des Inuern,

worüber die ehrentsten Zeugnisse höchster Behörden und Autoritäten vorliegen. [6786] NB. Auf meinen Pressen erzeugte Dru>sachen ge- nießen die Portovergünstigung v:n 3 H bis (M. à 1609)

Meyer & Barth Papeuburg, Eisenschiffsbau und Maschinenfabrik, vertreten dur [6705]

Ph. Kuiest, Bremen,

Verschiedene Bekanntmachungen.

„Nordstern“, Lebens- Versiche- rungs-Actien-Gesellschaft

zu Berlin,

Nachdem Herr Dr. Zillmer aus der Direktion aus- geschieden ist, um die Direktion der Vaterländischen Lebensvcrsicherungs-Actien- Gesellschaft in Elberfeld zu übernehmen, ist Herr Heinrih Freuß als Con-

trolleur und Mitglied der Direk seine Ste getreten. 9 reftion an seine Stelle

Berlin, den 9. August 1876.

[6768]

tionen erfolgt gegen Auslief-rung derselben im Laufe des Monats Ianuar 1877 entweder bei unserer hierselbst oder bei den nachbezeichneten

dem A. Schaaffhausenschen Vank - Berein und den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie. hier, Gebr. Wolenaar und von Be>erath- Heilmaun in Crefeld, dem Herrn S. Bleich- roeder und der Bank für Handel und In- dustrie in Berlin, den Herren Ed. Frege & Cie. und der Norddeuts>t;en Bank in Hamburg und dem Schlesischen Bankverein in Breslan.

Nach dem 31, Januar 1877 erfolgt die Einlösung

Dur<h die Entlassung des Kreiswundarztes Echwarß in Thorn aus dem Staatsdienste wird die '

Der Verwaltungsrath. F. Mendelssohn.

Hôtel & Pension Rigi-Kaltbad,

1350 M. (4500 ‘) ü. M. Alpine Region,

Einiges Rigi-Etablifsement in vollständig geshüßter Lage bei do< prächti auêgedehntem Tannenpark und Gartenanlagen, großen Asphaltt i Quellwasser von R. Koméfort [. Ranges: groß phaltterrassen und Veranden u

Offen bis Ende Oktober. Reduz. Preise bis 1. Juli.

[5035]

gem Panorama, nd vorzüglichen:

Kurarzt: Herr Dr. Der Eigenthümer X. Segesser - Faaden,

E. Parzcavicini,

Von den oben bezeichneten Obligationen sind bis

Nr. 3563,

ausgeloost pro Januar 1875, 2087 u. 2841, le

a 1870:

Die Inhaber dieser Obligationen werden daher

[67671

Berlin-Hamburger Eisenbahn. Vetriebs-Einnahmen

pro Monat Iuli 1876, Cto. 92/8).

| vr. Juli | bis ultimo

D f unseren Stamm- | hiermit zur Einlieferung derselben und der zuge- | œ; r Zuli Prioritäts-Aktien für die Iahre 1877 bis | hörige f ins» i a ° Einnahmea für Personen 2c. n 231608 incl, 1881 werden vom 1. November cr. ab aus- 2 aaa V Anderwbeite Blrnabet r R ; 698276 6920223 áégebei werden. : [6764] Cöln, den 8. August 1876. [6776] GBREIWEE A 20 04 o eie C L E 44,392 288,475

Die Direltion. Die Direktion. E Summa , , | 1,425,785 | 9,525,883

Dagegen pr. Juli 1875 0 e T LBONSOE O TAOS V ithin pr. Juli 1876 . 27, 2E

' d A Aktien-Gesellschaft : : Mithin bis ultimo Zuli 1876 E e nte 226586 für den Bau landwirthschaftliher Maschinen und Geräthe und für ;

Wagenfabrikation, „H. F. Eckert.“

Serie unserer Dividendeuscheine (Nr. 6—10) ist gegen Einli-ferung des ersten

Montag, den 21. August d. I, an

| | l Französischejtraße 32, in Empfang zu nehmen, und ersucen wir, den Tatons ein arithmetisch geordnetes Nummerx-Verzeichniß beizufügen. R 9 es

Die ncue Talons von

bei dem Bonkhause M. Borchardt jun. hier, Berlin, den 11, August 1876,

e Industrielle Etablissements, Fabriken und Großhandel.

[6684]

E [6775] Die Direktion.

i

t

PRISTER & ROSSMANN'S

Familien -Nähmaschinen

seit vielen Jahren bewährt und in bereits mehr als

100.000

im Gebrauch, sind, mit

di>sten Double. Troß der regelmäßigen

di

wird deshalb jeßt jeder Maschine außerdem ein

A Ursprungs- Zeugniss der Fabrik beigegeben, ohme ein sol<es ist keine Maschine ät.

/ j Preis für die Frister & Rossmann Näh- maschine is vom 1. Juni ab um ein Wedeutendes weiter ermüsSigt und werden ien

10°, Rabatt

vergütet. Verkäufe auf Abzahlung ohue Preiserhöbung. Verpa>ung nicht berechnet, Preislisten und Näh-

W,, Leipzigerstr, 112,

Die Fabrik errichtet in jeder Stadt von Bedeutung ein Devot Reflektanten vou Plätzen, die no<h uubeseht, dieserhalb an nts af S E A

A R S S L S G B i S C A L R E E; E E S Ini i A K G I S S s D I C I A? L S I A

Der seither {on anerkannt billige dem bei Baarzahlung

Garantie wird geleistet, Unterricht frei, proben gratis.

Verkaufslokal für Berlin:

praftis<sten Verbesserungen versehen, die be- liebtesten für den Hausgebrauh, sowie für gewerbiihe Zwe>e, bei größter Geräuschlosig- keit arbeiten sie gleih s{<ón in leichten und starken Stoffen, vom feinsten Mull bis zum

y Merkzeichen für die Aehtheit der Vrwister & Si _ Kossmanm Maschine den Abdru> der vollen Firma nebft gerihtli<h deponirter Fabrifinarke auf der De>platte und das ® & R find in neuerer Zeit angestrengte Versuche zu Täuschungeu

Stick

den neuesten und

Hinweise auf die

s Do : D

im Gestell, dur< andere Fabrikate gemaht worden,

auf

Ecke der Mauerstrasse,

[6778]

Kassen- und Wechsel-Bestände , Effekten nach 8, 40 des Statuts

Aktien-Kapital-Conto Unkündbare Pfandbriefe im Umlauf , Kreditoren im Konto - Korrent ,

Verschiedene Passiva (Hypoth: ken Zinsen), ‘einzulösende Coupons etc.

mächtigt

Mit den im Herbst abgehenden, sowie mit den im

Schlesische Boden-Kredit-Aktien-Bank. Status E Les M 15876.

M. 4,585,133, 14.

Unktindbare Hypotheken - Darlehne „M 392016, 93: Kündbare Hy votiaken-Diclehaa C L E h / Darlehne an Kommunen und Korporationen x 210,12 Li Lombard-Darlehne : 015 Grundstüek-Konto E 4 ar e 6 N L RaS 56; Guthaben bei Banken und Bankhäusern . , , „12s N L SS E, 30: ; Verschiedene Activa (Pf-ndbriefe, Zinsen) Verwaltungskosten ete, d 7 1,088 201. L

M 40,936,456. 30,

M 7,500,000 —. » 82,031,350, —. 15,608. 33. 1,389,497, 97, ÁA 40,936,456. 30. (129/8).

Passiva.

Breslau, den 7, August 1876. Die Düîíreetilion,

Norddeutscher Lloyd.

Postdampfeschifsanhrt

von Bremen nach N ew-York und Baltimor Q,

[861]

Lolpzig 16, August na< Baltimore | D. Donau 2, September na New-Yo

Pynar 19, August na< New-York | D, Rhein 9, September Gd de Bu 0s61 26. August na< New-York | D, Nürnberg 13. September na< Baltimore

Braunschweig 30, August na< Baltimore | D. Oder 16. September nah New-York

Passage-Preise nah New-York: I. Cajüte 500 A, II. Cajüte 300 A i Passage-Preise nah Baltimore: Cajüte 400 M, Zwischendec 120 A T A

Von Bremen nach New-Orleans

via Havre und Havanna D, Strassburg 30. August. D. Hannover 27. September. Passage-Preise: Kajüte 630 4, Zwischende> 150 4

Zur Ertheilung von Passazescheinea für obige Dampfer, sowie ini - Éohntning & Bebel Bete L A Ses mpser sowie für jede andere Linie find bevoll

Von Bremen nach dem La F lata

der Hin- und Rüd>reise Amtwerpen und Lissabhon anlaufend

nach Bahia, Rio, Montevideo ua Buenos Ayres

D. Habsburg 25. August, D. Hohenzollern 25. September und ferner am 25. jedes Monats,

Frühjahr zurü>kehrenden D i Passagiere nah und von M Br P cfürtengüre ampfern finden

Die Direction des Norddeutschen Lloyd in Bremen.

Erscheint in bmi sone 3mal A, Derselbe enthält zuvey,

äußerft he, l : U?bersit, UÄbonnementspreis 47 #4 pro Quartal inkl der Submisfionsberichte

Zweite Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

A2 D, Berlin, Sonnabend, den 12. August 1876,

at g C : S S S s - i R “owie über Konkur e veröffentlicht : s N y P : htlichen 2 tmacbungen über Eintragungen und Löschungen in den Handels-, Zeichen-u. Musterregistern, sowie U e ; Zn at O bis guf Weiteres außer den gerichtlichen Bekann machung e gung und Kommunalbehörden auseschriebenen Submissionstermine, S t

2 Ia e d Si an-Ber d der deutschen Eisenbahnen i d {chenden Konkurstermine, 8) die Tarif- und Fahrplan-Beräanderungen der de ; : 3) die Bakamzen-Lifte ¡2% Durs Militär-Anwärter zua beseßzenden Stellen, 9) die Uebersicht der Haupt-Eisenbahn-Berbindungen Berlins, . nsatia tischeu Ländern 4) die Uebersicht vakanter Stellen für Nicht-Militär-Anwärter, 10) die Uebersicht der bestehenden Postdampfschiff-Verbindungen mit transatiantl i 5) die Uebersicht der anstehenden Subhaftations-Termine, ¿ : 5 11) das Telegraphen-Verkehrsblatt. - 6) die Verpachtungstermine der Königl. Hof-Güter und Staats-Domänen, sowie anderer Landgüter,

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<her auch die im $8. 6 des Gesetzes über den Markeuschußt, einem besonderen Blatt unter dem Titel

r—

vom 30. November 1874, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au in

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. «x: 265

\ h ; - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Das s-Regiftér fann durch alle Post-Anstalten des In- Das Central - Handels - Register für ; Ei 9 F d Auslandes R O M L SW., Königgräßerstraße 109, und. asle | Abonnement beträgt 1 A f Ee E Bubbhandlungen, für Berlin au dur die Expedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. JFnsertionspreis für den Raum ein 3 .

Eupen wohnenden gewerblosen Elvire Fettweis für das daselbst bestehende Handelsgeschäft unter der Firma Ioh. W. Fettweis ertheilt worden ist. Aachen, den 5. August 1876. i Königliches Handelsgerichts-Sekretariat.

Brandis, Dorette Christiane, geb. Borchers, zu Lin- den; jeßt: Handel mit Mebl und Futterartikeln. Geschäftslokal: Weberstraße Nr. 1. Hannover, den 3. August 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Fiedeler. (Ag. Han. 11/8.)

Hannover. Sn das hiesige Handelsregister ift beute Blatt 1775 eingetragen zu der Firma: Lonis Ble>wenn & Co, :

2) der Gutsbesißer Hermann Lue>e in He>k- lingen, 3) der Gutsbesißer Hermann Jordan daselbst. Bernburg, den 9. August 1876. Herzogl. Anhalt. Kreisgericht. Der Handelsrichter. Breymann.

Vatente.

Königreih Sachsen. 5 Jahre. 4. Juni 1876, Peter Barthel Frankfurt -. M, für Jakob Worms sen. in Paris, Schn llpresse für endloses Papier und mchrfarbigen Dru> ; 5, Juli 1876, S i- mon Danischewski in Berlin, neues Kranken- bett; 8 Juli 1676, Karl Pieper, Dresden, für

elge Palmcziauß ix Sto>holm, Mähmaschine ;

Aachen. Die zu Aachen wohnende Weinhänd- lerin Gertrud, geb. O Wittwe Wilhelm Baltha-

sar Michels, hat das Geschäft, welches sie in Aachen Dannenberg. Eintragung in das Handels.

H ; ; f ; register. : E) c A ; 13. Juli 1876, I. H. F. Prillwiß, Berlin, für | unter der Firma: Wilh. Balth. Mihels betrieb, e : „Die offene Handelsgesellschaft is aufgelöft, die Ferdinand Tilgmann in Helfingfors, eine | dem zu Aachen wohnenden Weinhändler Wilhelm S E I. F. Nehls. Mus als solche ist erloshen und wird nur noch als

iquidationsfirma gezeichnet. : iquidator ist der Getreidehändler Louis Ble>- wenn dahier, Hannover, den 3. August 1876.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

><nellyresse für Buch- und Tapetendru>; 28. Juli 1876, C, L Glier sen., Klingenthal, Verbesserung an der Klaviatur der Concertinos und Accordions, Verlängert: 28. August 1877, Frist zur Ausfüh- rung des Richard Lüders in Görliß, für

Foseph Michels mit Aktiven und Passiven und mit irma Übertragen.

G Gedachte Firma e Aver heute unter Nr. 359

des Firmenregisters gelöscht. :

Sten Wilke unter Nr. 3527 desselben Registers

Ort der Niederlassung: Hißat>er. Firmeninhaber: Kaufmann Carl Friedri< Nehls zu Hißa>er. Daunenuberg, den 9. August 1876. Königliches Amtsgericht T.

Johannes

Charles Brown in Winterthur, auf neue Ven* | ¿ingetragen dze Firma: W. B. Michels, welche in ig. DLSIATE - 08 MEn 11/9) tilsteuerung für Dampfmaschinen ertheilten Patentes. Aae bre Niederlassung hat und deren Inhaber E T PEE S E E E Zurü>genommen das dem Ingenieur Paul | ex vorgenannte Wilhelm Joseph Michels ift. Dannenberg. Eintragung Konitz. Bekanntmachung.

indi in Meißen, 12. August 1875, Schneide- ocl E Dachziegelpressen 2c., ertheilte Patent. önigrei<h Württemberg. I. W, Ostberg, Stede ‘Tis 15, Mai 1879, feuersicherer Feuer- wehrharnish. (S. Anzeigen am Schluß.)

Aachen, den 8. August 1876.

Königliches Handelsgerichts-Sekretariat. Jn, unjer Ponon e e E auer S S

woselbst der landwirthschaftliche Consum-Verein

Konitz eingetragen steht, sub Col, 4 eingetragen

worden :

a. an Stelle des bisherigen Vorstandes find die Gutsbesißer Georg Rotzoll auf Lottye, als

f B das Handelsregister. eute ist eingetragen : : ¿ Der 49 zur Firma I. Iaap in Hißa>er : Die Firma ist erloschen. Dannenberg, 9. August 1876, Königliches Amtsgericht. T.

erlln. Haudvelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 11. August 1876 find am

selbigen Tage folgende Eintragungen A v. Hartwig. Daten Carl Menzel auf Jesiorken, als

; j , G ; i llschafter der hierselb unter der Firma: S Stellvertreter, : Die Verweisung einer Prozeßsache in leßter Jn Die Gese T Richard Wilke auf Kruschke, als Schrift- stanz als Handeltsache vom höchsten Landesgerichts- Lüttmann & Plonus Guben. Bekanntmachung. Ge E S E Er A O E

am 14. Juni 1876 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäftslokal: Wasserthorstr, 51)

ind: N 1) der Fabrikant Ernst Friedrich Theodor Georg Lüttmann, i 2) der Kaufmann Ferdinand Carl Michael Plonus, Beide zu Berlin. : Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 5816 eingetragen worden.

Jn unser Firmenregister if bei Nr. 53 das Er- löschen der Firma C, R, Gleiche zu Guben heute eingetragen worden. Guben, den 4, August 1876. i Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

hofe an das Reichs-Ober-Handelsgericht in Leipzig zur endgültigen Entscheidung begründet nur die Kom- hpetenz deë Reichs-Ober- Handelsgerichts, dagegen ift diese Thatsache für die materielle Entscheidung, ob der zum Grunde liegende Fall als ein Handelêge- <aäft nah den Bestimmungen des Allg. D. Han-

elsgese6buches oder als ein gewöhnliches bürger-

liches Rechtsverhältniß zu betrachten sei, glei<gültig, Erkenntniß des Reichs-Ober- Handelsgerichts, II, Se- nats, vom 17, Juni d. I. verschiedenen Privat - Steinfkohlen-

L At im Regierungsbezirk Trier haben

Konitz, als neue Vorstandsmitglieder b:s zum 1. Dezember cr. gewählt, auf Grund des Beschiusses der Generalversamm- lung vom 10. Juli zufolge Verfügung vom 1. am 10. August 1876. Konitz, den 1. August 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Guben. Bekanntmachung. ;

Jn unser Firmenregister ist bei Nr. 200 das

Erlöschen der Firma Theodor Weigelt zu Guben

heute eingetragen worden.

Guben, den 4. August 1876. : Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung

Lîiegmnitz. Bekanntmachung.

Das unter der Firma: Robert Hellriegel be- standene, im Firmenregifter Nr. 10 eingetragene Ln O ift von den Erben des verstorbenen

n unser Firmenregister sind: E Nr. 9570 die Firma: B. Engel, und als deren Inhaber der Kaufmann Marx

im II. Quartal wegen Mangels an Absaß Julius Benjamin Engel zu Berlin (jebiges | (zwEilawa1d. Die Firma „Branerei der | Kaufmanns Robert Hellriegel dur< Vertrag vom Arb citerentlassungen stattgefunden. Die Geschäftslokal: Königin Augustastraße 29), Königlichen Staats- und Landwirthschaftlitheu | 4, Oftober 1875 an Heinri Scholz übergegangen Grube Laba<h (Kreis Saarlouis) hat die | unter Nr. 9571 die Firma: Hugo Se, Akademie zu Eldena“ Nr. 359 una Firmen | und die Firma Robert Hellriegel erloschen.

Arbeiter auf 4 Mann vermindert; die Grube und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo registers, und die dem Professor Dr. Rohde von der | Jy unser Firmenregister ift unter Nr. 558 die

Auguste bei DörrenbaÞh und Ernft bei Urex- Schie zu Berlin (jeßige Geschäftslokale: Spittel- | Direktion gedachter Akademie ertheilte Prokura, Firma:

: E abn A ä ze 42), isters sind zufolge heutig er weiler (Kreis St. Wendel) haben jcde # markt 16/17 und Jägerstraße Nr. 35 unseres Prokurenregif ers find zufolg g Heinrich Scholz, vormals Nobert Hellriegel e G Artie entlassen. Auf der Kokéofen- Uns Du Se E Ab E I C Verfügung gelöst. zu Liegniß und als deren Inhaber der Kaufmann

lage zu Altenwald (Kreis Saarbrü>en) wurden Lis An 1, Juli 40 Arbeiter entlassen ; die noch be- \{äftigten 180 Mann sollten im Laufe des Monats Suli abgelegt werden. Jedoch fanden die entlassenen Arbeiter Beschäftigung an der im Ausbau begriffe- nen Fishbahnthal-Bahn. Ueberhaupt bieten die Eisenbahn- und Saar - Kanalisationsbauten im dortigen Bezirke den von den Fabriken ent- lassenen Arbeitern no< immer Gelegenheit zum lohnenden Verdienste, wenn auch die Arbeits- Löhne gegen früher um ca. 15—20 °/9 zurüdkgegan- gen sind. Auf dem Burbacher Eisenhüttenwerke waren im Juli no< 1357 Arbeiter beschäftigt, welche au< für die nächste Zeit noch beibehalten

Greifswald, den 5. August 1876. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Heinri< Scholz in Liegniß zufolge Verfügung am

31, Juli 1876 eingetragen worden.

Liegnitz, den 31. Juli 1876. : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

August Hefter zu Berlin (jeßiges Geschäfts- lokal: Leipzigerstr. 98) eingetragen worden.

Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 2319: die Firma: M+. L. Pugzrath. Firmenregister Nr. 799: die Firma: I. Graczer. Berlin, den 11. A gust 1876. Königiiches Stadtgericht, I, Abtheilung für Civilsachen.

Hannover. Sn das hiesige Handelsregiste- ift heute Blatt 4411 eingetragen zu der Firma: GERLINERIAL GRFAUPERE

Gutta - Percha - Compaguie : i

Der Paragraph 14 des Gesellschaft-Statuts ist ändert und lautet jeßt: i

“De Vorstand, welcher die Aktiengesells<haft ge-

ri<tli< und außergerihtli<h vertritt, besteht aus

Münden. Auf Fol. 222 des biefigen Handels- registers ist heute eingetragen die Firma: „S, Koenig & Sohu“ Orí der Niederlassung: „Münden“, : Firmeninhaber: Kaufmann Susmann Koenig und Kaufmann Isaa> Koenig in Münden. Münden, den 7. August 1876. Königliches Amtsgericht I. A. Crameer.

i ü wei oder mehreren Direktoren und zwar nach der C R z g: rol ag migt rid e Bernburg. Handelsrihterlihe Vekannt- Bestimmun des Aufsichtsraths. j L fs find ‘die Arbeitslèhne in ; MEAE Der Beschluß der General -Bersamm!ung f | Parchim. In das hiesige Handelsregister ist

ind die Arbeitslöhne im Laufe der leßten 6 Mo- es bis zu 20% herabgeseßt worden. Außer- gewöhnliche Arbeiterentlassungen hatten indessen im 11. Quartal auf diesem Etablissement wie auf den andern des Bezikes noch nicht stattgefunden, wenn auch die Lohnsäße überall reduzirt find. Die Bauhandwerker haben an den in Der O Venns

i i öffeztli \äuden un ) i; : E E O ausreichende Be- Quer Gs E EE N Ae aller schäftigung und werden für ihre M ns 90 "Die Dauer des Unternehmens ift auf zwölf Jahre,

Aktionäre vom 1. Juni 1876 über die Veränderung

des 8. 14 ist in ôfentli<h beglaubigter Form interlegt.

y Oannaver, den N: Mun 19 Tbib fund T

Königliches Amtsgericht, eilung I.

, Fiedeler. (Ag. Han. 11/8.)

Hannover. Sn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 67 eingetragen zu der Firma: Carl Meyer:

N hende Firma: aOsiehende B 674:

Rubr. 1, Die Aktiengesellschaft: „Zu>ersiederei- compagnie Heliugen & Nenndorf iu He>klin- gen“ laut Gesellschaftsstatuts vom 9. August 1876. Der Siß der Gesellschaft ist in He>lingen. Zwe> der Gesellschaft ist die Fabrikation von

Fol, 15 num, 1% die S Schlomaun Gumpert betreffend, eingetragen:

U Der Kaufmann Gustav Gumpert hat für seine bevorstehende Che mit Fräulein He- lene Müller aus Ribniß die Gütergemeinschaft ausgeschlossen laut Erklärungen d. d. Ribniß, 16. Juli, und Parchim, 9. August c.

Parchim, den 10. August 1876.

Das Magistrats-Gericht.

ahlt. Zuni 1876 bis 30. Juni 1888, festgestellt. | Der Firmeninhaber, Verlagsbuhhändler Georg s N Fiartmaciuigen Seitens Dee Gesellshaftsorgane | Christian Carl Meyer ist verstorben. ; Saar eem. R de di Handels-Register elten für gehörig publizirt, wenn sie, von dem Vor- | Auf Grund Vertrags mit dessen E:ben if das | Auf Erklärung vom heutigen Zage R isters n \eS L E fißenden des Vorstandes oder von einem anderen | Handelsgeschäft mit allen in Bezug auf une Le unter Nr. 1069 des H Diñoe „(Siruen-) Sens Die Handelsregistereinträge aus dem Königreih | J/,rstandsmitgliede unter der Firma der Gesellschaft | stehenden Rechtsverhältnissen auf den Buchhändler | eingetragene Firma L. nadem deren Inhaberin

dem Site in St. Johann, h i Frau Caroline, geb. Reuther, Wittwe Ludwig Pistorius daselbst, die von ihr betriebene Wein- und Branntwein Handlung aufgegeben hat, gelös<t.

Gleichzeitig wurde au< die ihrem Sohne Ludwig Pistorius erthcilte Prokura (Nr. 159 des Prokuren-

registers) gelöseht.

Gustav Christian Ludwig Prior dahier zur Fort- seßung unter unveränderter Firma übergegangen. Da S lches, At a t Abth ilung I 6nigliches Amtsgericht. e 4

9 Fiedeler. (Ag. Han, 11./8.)

LUAME ifi

Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem A aeatbum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver- öffentliht, die beiden ersteren wöchentlih, die leß-

teren monatlich.

gezeichnet, in die Magdeburgische Zeitung zu Magde- burg eingerüd>t sind.

Rubr. 2. Gesellschafter: :

Die Eigenthümer der Aktien der Zud>ersiederei- compagnie He>lingen und Neundorf.

Das Grundkapital ist auf 194,000 4, buh- ftäbli<: Einhundert Vier und Neunzig Tausend

Hannover. Sn das hiesige

C eli ift L Mark festgestellt und zerfällt in 194 Aktien zu | heute Blatt t Cugeraen e A VRKLLRCE d L alES tir , | je 1000 A. i ; j N Een Sn ctm, per Van E Die Aktien lauten auf den Namen des Aktionärs. | und als Ort der Niederlassung: Hannover; als Klein. rOturitE Periniaun Laufs, Gerbereibesißer in Jülich, | Rubr, 3. Der Vorstand besteht aus drei Mit- | Inhaber: B Qudwig Christian Haake | Saarbrücken. Bekanntmathung, ist ‘in des gedachten Vorstand gewählt worden und | gliedern aus der Zahl der Aktionäre. ; 1) Fa H, E Ftennann udwig Auf Anmeldung vom heutigen Tage wurde unter folgenden Mit- Der Mitaktionär, Major Thilo von Trotha, ift u Hannover, Nr, 1098 des hiefigen Handels- (Firmen-) Registers

besteht der Vorstand nunmehr aus

i 2) Ingenieur Richard Hartwig z. Z. in Dresden. gliedern :

- : 4 i i S f î auf die Dauer seiner Gesellschaftsangehörigkeit stän Offen? Handelsgesellschaf seit 1. Zuli 1876; jeßt

eingetragen der in St. Johann wohnende Jnhaber

. ., Ç , : d ¿ l t N L: 2 / 2 D S Cms N R A Dres die Uunven und Erflärungen des Vorstandes | Fabrikation von Wasserleitungt-Gegenßinden. | Bibrius, welcher baselbss eine Handeldutederlafsung i ür die Gesellschaft bindend, wenn sie mit der eshäftslokal : ¿D [Bret hat, als SAbaba ‘ver Sema: 3) Hermann Laufs als Controleur. sind für die | e i Hannover, den 3. August 1876. errichtet hat, ; - ma der Gesellshaft unterzeihnet und mit der er, gu z e, ins“. e ute H au Nr. 21 des Genossen Namenounters<rift zweier Vorstandsmitglieder, un- Königliches Amtsgericht. Abthei Le 11/8) | Saarbrüden, pa T arin 1876. S V ibe unter Nr. 821 des Prokuren- | ter denen si< der Major E O fncea Fiedeler. (Ag. . : Der Landgerichts-Sekretär. registers die Profura eh aag ats g | pas) versehen sudencaee Sie nete YNG | Dye g me, u pas biefige Handetregifter if Mae en 9, (D, ¿ / His a eingetragen die Firma: igli -Sekretariat. en Vorstand bilden: ; ven Saarbrücken. Bekanntmachung. Königliches Handelsgerichts-S 1) der Major Thilo von Trotha in Gaense- Dorette Brandis anno- | Gemäß Erklärung vom heutigen Ei haben :

und als Ort der Niederlassung: Linden bei H

: ; d , furt, als ständiges Vorstandsmitglied un ver; als Inhaberin Ehefrau des Getreidehändlers

Scheidt, nud ein für alle Mal bestimmter Vorfißender, <

1) Heinrih Groß, Fabrikbesißer, zu

Aachen, Unter Nr. 829 des Prokurenregisters wurde heute eingetragen die Prokura, welche der zu