1876 / 198 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage | acn mze WDefffentlicher Anzeiger. Ss drin ai vi Sre it | zum Deutschen Reichs-Auzeiger uud Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Staats-Anzeiger, das Central-Haudelsregister und das : S : urean deutschen Z u Berlin . i Postblatt nimmt an: die Königliche Expedition 1. Steckbriefe und Ypbéramalningiefaihen, 5. Industrielle Etablissements, Fabriken und Bohr eve Nr. 45, vie Annoncen-Crpeditionen des | ¿ 198. oh, den 23. ei E : 1876, ias | fh E A sowie über Koakucse veröffeatliht :

9, Subhastationen, Aufgebete, Vorladungen Grogahsndel. Rudolf Mo en: deo Dentschen Reihs-Anzeigers und Köuiglih u. dergl, ; 6, Versohiedene Bekannimaechungen. Vogler, G. L. T R CS e Prenßischen Staats-Anzeigers: 3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen eto. | 7. Literarizohe Anzeigen. Vüttuer & Winter, sowie alle brigen größeren L Berlin, s. V. Wilhelm-Straße Nr. 32. 4, Verloosung, Amortisation, Zinszahlung i Aunoncen-Bureaus, i u. s, w. von öffentlichen Papieren.

e E: rz

: Ö Ç | Zeichen- s istern i i zgungen und Löschungen in den Handels-, Zeihen-u. Musterreg ; ber s fETs P

E elei) Patente, 7) die von den Reich8-, Staats- und Kommunalhehörden aus ¿eschriebenen Sußmisfionstiernmine, 2) die Uebersicht der anstehenden Konkurstermine, 8) die Tarif- und Fahrplan-Verändervngen der deutschen Eisenbahnen,

S = : 3) die Vakanzen-Liste der dur Militär-Anwärter zu beseßenden Stellen, 9) die Uebecsicht der Haupt-Eisenbahn- Fa Berlins, axiiiében fsadein

SteÆbriefe und Untersuchungs-Sachen. [6954] K. K. M 0 ichisch 4) die Uebersicht vakanter Stellen für Nicht-Militär-Anwärter, 10) die Uebersicht der bestehenden Postdampfschiff-Berbinduugen mit tend ;

Steckbrief. Gegen den Bäcker Ernst Bogel Auf dem Bau des Minifteriums des Jnnern, j gs esterrelcnIschó Bekanntmachung. i | 5) die Uebersicht der anstehenden Subhastations-Termine, L : zt 11) das Telegraphen-Verkehréblatt.

ift die geritliche Haft wegen Diebstahls N Unter da Binde 5, sollen am Doslterstag, den | Staats - Eisenbahn - Gesellschaft. E Fen e OER hen O Fru 6) die Verpacktungstermine der Königl. Hof-Güter und Staats-Domänen, sowie anderez Landgüter, —— E55 ici od 6 r R 10s N it ; ; z z : al 1êgegebenen atio- s I R i 1 e Betanrtmachungez veröffentli erden, i a 4

Aktes 9.95 18% F_Gsiee Ba E G U m R D gh Wir sind von der vorgedachten Gesellschaft | nen der Stadt Bocholt Foimmén die anstatt dee Der Inhalt dieser Beilage, in welcher au die im §. 6 des Geseßes über den Markenschuy, vom 30, November 1874, vorges{hriebenen Bekanntmachung

A Di ee Cari iede e OE (m 25 B Parthie Pflastersteine, Thüren und Fenster, Eisen- | beauftragt, die am 1, September d, J, fälligen Auéloosung durch Ankauf erworbenen Litr, A, Nr, F einem besonderen Blatt unter dem Titel

4 Ô N „S1 C2 Ö © A S

| i e (a T zeug und verschiedene Eisenröhren 2c., sowie eine : ; E bis infl. 8 úber je 50 Thlr. zur Tilgung. i c Rei Y

E o a N Baubude und ein übte Abtrit öffentlich meist, (oupons E E Der Kapitalbetrag derselben wird am 81, De- entra - ai c s c Î ¿V è + (Nr. 224.)

: - gh L "U ietend gegen baare Zahlung verkauft werden. Die j wie die vezloosten Obligationen vom WVerfall- mber D. 9, zurUcgezaßir. 00 : | i j L i / Neael täalih. Das

m antgetührt mers Ee, E An ia d E Besichtigung der Gegenftände kann täglich in den Vor- | tage einzulösen. [7005] | Bothalt, den 19. August 1876. i: Das Central-Handels-Regiffer für das Deutsche Reih kann dur alle Post-Anstalten des In- | Das Central - Handels-Register für das Deeiähe. N anes “fr A U gus

alen bu ibm ih Lotfiidenden Gegenständen und mittagsstunden stattfinden. Berlin, den 18. August | Die Coupons sind in den Vormittagsstunden von Die Schuldentilguugs-Kommission, und Auslandes, sowie durch Carl Heymanns Verlag, Berlin, 8W., Königgräßerstraße 109, und alle | Abonnement beträgt E L 2 Oraitzcile 80 E As

Geldern an die Königliche Stadtvoigtei-Direktion 22/0, Emmerich, Königlider Bau-Jnspektor. E R DACI Gar JAnfebdep, Nunimer METTN Bubbandlungen, für Berlin auch dur die Expedition: 8W., Wilhelmstraße 32, dezogen werden. [Fusertionspreis fux den Ma * i U Al : einzureichen. ; Ltre iGt tat Sig t I A e h z

A P A Cs G B EREEr Berlin, im August 1876. : Verschiedene Bekanntmachungen. E Patent | wirken zu können, dürften etwa Bestimmungen in 1) die Frau Kaufmann Eva Fink, geb. Michel, M O L 08

Len Q E Voruntersuhun- | E {A j Mendelssohn & C0,, Königliche Ostbahn Ode | der Weise zu enes N daß Le N Bd E iee R O Griöschen der Firma Ignah Scheiber, hier, heute en, eshreibung. ter: ; den | E S : : é A R j E int i für |' ei längeren Zeit, etwa einem Jahre, euer L Es 2 ; i

Le Mere 1650 Gebmttort: Kolberg, Größe: A, 2 «pte Bas Die Geschäfte eines Bahnarztes für die Strete Ven, E ad Afentlige [U lane entrichten, in dem Firmenregister gelöst | Dies ist in unfer Gesellschaftöregister unter A. E clan, den 16. Angust 1876.

5 Fuß 5 Zell, Haare: dunkelblond, Nase: spig, ! T L von Vieb inkl. bis Friedeberg exkl. sind vom Arbeiten. werden. Vom 1. Juli v. I. an werden alle Ein- Anger ge S eizelli@alt hat dem Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Gefichtsbiidung: oval, hager, Gefichtsfarbe: blaß, Os Cäfetitanna Unk C E Ara Von der dur Allerböchstes Privilegium vom E cr. ab an einen approbirten Arzt zu ia, Sik Guzl Bieyét in Hees in uier träge in die Handelsregister gus dem VOLENE E E S m S L Drofitra cribeilt Gestalt: \{lank, Sprache: deuts, Besondere Kenn- tach Li J 1877 g l i S 10. November 1869 autorisirten 44 °/, Anleihe un- Neben freier Fahrt wird ein entsprechend g T t 1876 ein Patent thum Hessen außer in Len afür beze Central- | und is dieselbe in aner Profurenregister unter Nr. | #renlan. Betanutaachung. zeichen: An den Beinen offene Wunden. i Submission Lératt Ta , soll im Wege der serer Stadt find bei der diesjährigen Auêloosung | norar gewährt R R Sidn T6oBT i f s Sidiana ind Beschreibung er- | dischen Blättern bis auf t ed vubltzirt 3270 eingetragen worden. Jn unser ¡Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 1263 “Termin bierzu ift auf: folgende Obligationen gezogen worden: Offerten find an die unterzeihnete Kommissi ] läuterte Typen-Set maschine, soweit dieselbe für Handelsregister für R k D riot allmonatli : die Auflösung der offenen Handelsgesellschaft F. W, Steckbrief. Gegen den Raschmaher Louis Dounerstag, den 14. September cr Litt. A. à 1000 Thlr. = 3000 & Nr. 21. 35. | Königebergerstraße Nr. 4, franko einzusenden o eu und 4 enthümlich erkannt worden ist D 0E ARES Der E D Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 9580 die | Knop & Co, hierselbst eingetragen worden. fr L ist E ger wage Dau wegen Bormittags li Uhr, ‘1 Litt. B. à 5C0 Thlr. =: 1500 A Nr. 179. 339, | selbs auch die näheren Bedingungen zu erfahren find t drei Jahre, von jenem Tage an gerenet, und | Au erb tltnisfe betreffend äußert | Firma: Breslau, den 17. August 1876. i Unterschlagung in den Aften K. 696 76 Komm. 11." j, ypserem Verwaltungsgebäude, Kopvenstraße 465. Berlin, den 19, Auguft 1876. Cto. 166/8} für den Umfang des preußischen Staats ertheilt | F H der Bericht folgendermaßen: Bekannilich hat Ludwig Bodenburg Königliches Stadt ericht. Abtheiiung I.

beschlossen worden Die Verhaftung hat nicht aus- G Hrer EE s : : Litt. C. à 100 Thlr. = 300 588. 5! si ; : C b f i geführt Veifen ads S ies cui, dét, Nr. 89/99 hierselbsk «anberaumt, bis: au elbe de? 611. 616. 759. S0 1009. 1200. 1228. 1366. cus Königliche Eisenbahu-Kommisfion. worden. der Bundesrath am 29. Februar 1875 beschlossn, eine und als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig

- é : C. Offerten frankirt und versiegelt mit der Aufschrift: : : ; : j ie Verhältnisse der Lehrlinge, Ge- Bodenburg hir : : B herga. Bekanntmachung. K tretungéfalle festzuneh d ; u Litt. D, 0 .= 150 ¿ : ever zu Dresden ist unter | Enquete über die Bera 1 Ss i A 2 i rombersz efa g S D E RA E L eifänbeu uus „Submission auf Lieferung von Drucksachhen 110. 150. 96 08 SID: 1 398 360 389 390. Bekauntmachun E Hes S876 a Patent | sellen und Fabrikarbeiter zu veranstalten. Durch die (icßiges Geschäftslokal: Marienstraße 8), In unser Firmenregister ift unter Nr. 712 di.

2 Gñatalide S tot Direktion eingereicht sein 1üssen. [7004] ; ; Le \ „De g ; i rei „| ofberzoalide Centralstelle für die Gewerbe und | eingetragen worden. i # - erd Geldera an die Königlibe Stadtvoigtei-Direktion, Die Submissions - Bedingungen liegen in den Litt, E. à 25 Thlr. = 75 A Nr. 34. 36, 40. An unserer städtischen Realschule I. Ordnung, an auf eine dur Zeichnung und Beschreivung er oe e eia wurden uns eine Anzahl | (Branche: Agentur- und Kommissionsgeshäft ) ir Max Lichtenberg

ierselbst abzulief s ; . Aug 76. : 86. 93. 93 ; Si Ï o chine, soweit dieselbe L : i Königlices R Reldliiie e Uit ; Wochentagen von 8 Uhr Morgens bis 3 Uhr Nah- 110 163 6. 98. 94. 105. 113. 116. 122, 124. | welher der Nermal-Etat durchgeführt ift, und Woh- E ven E Abit, fanet i eit dieselbe | PeL amtlich aufgestellten Fragebogen übersandt. Wir i i mit dem Sitze in Bromberg und als deren Inhaber fuchunzsfachen. Kcmmissien 11. für Voruntersuchur- ' mittags in unserem Formular-Magazin zur Einficht } "Die Inhaber dieser Obligationen werden aufge- nungêsgelder gewähct werden, ift eine ordenttiche f drei Jahre, von jenem Tage an gerechnet, und | baben diesen Gegenstand einer eingehenden Unter- | Gelöscht find: der Kaufmayn Max Lichtenberg hier zufolge Ver- gen. Beschr-ibung : Alter: 52 Iahr, Geburtsort t: atte E E bal gegen Er- fordert, “dieselben nebft Lea Maiond vom 29. De- S R LADRDE: e N 9 ol für den Umfang des preußishen Staats ertheilt suchung U ra E nor ea E A Sciedländer junior. fügung vom pes Auguft 1876 am 19. August 1876 Berlin, Größe: 5 Fuß 3 Zoll, Haare, Augen und B A Ee ! zemoer cr. ab auf unserer Stadt-Haupikafse zur e S nit Ae O10 worden. hebungen eintreten lassen und unjere AnteS j ister N : S812: eingetragen worden. S

R erl Üa n 0 q Su L L Berlin, den 15, August 1876. j : : : 1}? 3UT | môglichst bald wieder beseßt werden. ; _— | über die gestellten ragen geäußert. Die Firmenregifter Nr. 8812: Bromberg, den 18. August 1876. Aucenbrau-n: brauy, Kinn und Mund: gewöhnlich, Königl. Direktion der Niederslesis{-Märkischeu | Fmpfangrahme der Kapitalbeträge zu präsentiren Bewerber, welche die Qualifikation im Deutschen Dem Herrn Victor Milward in Redditch in jeßigen , T bedürfen einer die Firma: Gustav Heimanu. Königliches Krei3gericht. I. Abtheilung.

Naîe: gevogen (römisch), Gesichtsbildung: hager Eiseub und wird bemerkt, daß vom 1. Januar 1877 ab die | für die oberen Klassen höherer L f 9 i i i i ije F den 22. A gust 1876

Ga Got bios AShnor Hoi 4a E . f è Ae S ) s ( ) ft Worcester in England ift unter dem lichen Ref Allerdings ist die Frage, Berlin, den 22. A gust 180. Gesichisfarbe: blafßz, Zähne: defekt, Geftalt: schwäch- seubahn Verzinsung der auêgeloosten Obligationen aufhört. e e A OCRT ehranftalten besißen der Grafschaft W ; gründlichen eTOTI, g e En 7 Königliches Stadt ¿ l'ch, Sprache: deutsch. Besondere Kennzeichen: | tühlhansen t. Th., den 19. August 1876. und im. Uglerriczten Verelts gebt find, wollen 1G 18. August 1876 ein Patent auf welche Weise am besten dem Bedürfnisse genUgt Königliches Stadtgericht

L 4 eo Monk - unter Einreihung ihrer Prüfungé- und sonstigen auf eine Maschine zum Poliren von Nadeln nebft i ierige; sie wird die gründlichste und I. Kbtbeilung für Civilsachen. Burg. Bekauntmachung.

L.istenbruch. S | Fisfalische Neubauten, Der Magistrat, [7011] | Zeugnisse binnen 4 Wochen bei uns melden. l cthünmlicher Speisevorrihtung in der durch e e der thatsählihen Ver- Königliches Kreisgericht zu Burg. Steckbriess-Erledigung. Der am 11. cr. gegen! Die a EREREE Br, AL/A E E GRA T ME T (E 61269 ves 15. August a (6978] J Zeichnung und Beschreibung nachgewiesenen Zu: hältnisse erfordern. Was die ArHe bene Me E, O Loe hertigen Sale iin| 4 In unser Girmenregister ist A E A0 en Sie s . / C OEUER M e E , 51269 a. er M L \ ; j ir hi 5 sollen a u Folge DescMtuu Sngenieur Carl Knaur Jun10r rg z dea Bäter Christian Schalk von Mainz wegen | 80 Mille porösen Mauersteinen | ; Aan e von jenem Tage an _ gerechnet, und trifft, o Dae wir hier erwähnen n leeverhält- das Handelsregister der unterzeichneten Behörde Bd. Orte der Niederlassung daselbst, unter der Firma Glückipiels erlassene Steckbrief wird, als auf Per- von Normalformat soll im Wege öffentlicher Sub-| S c - «ErÇ E E an E nig des preußishen Staats ertheilt ny dienen res Ls Di i und drei | I. Fol. 61 die Firma: Carl Knaur junior“ laut Verfügung vom

la ih E MRER. P Me T misfion vergeben weryen. R [A Bergish-Märkische Bergbau-Actien-Gesellschaft Mark“ worden. s Süren: l N a ie Wie eistungöfähigkeit uind) Josef Mattes in Blankenhaiu 18. August 1876 an demselben Tage eingetragen. è . +1 1: Zau L. ; Be ca: : c e ¿ E A ref e p è go - - . n e! 1 ü Ll ï SELZA y . ä » Der Königliche Untecsnungerihter. Dr. S abricins. find u Le Sees wit 4BUpreenyes, Uri n Eisenbahn. Die Herren Actionaire der Bergbau Actien-Gesell- » Herzogthum Braunschweig. Gymnasiallehrer Geschicklichkeit der Gewerbegehülfen dagegen E enes M Inzaber Josef Mattes hier eingetra Ui ver pn d n, mumceee | G E 2% Ses: mie 0% Bt Bette e E | Be R E R Ert f ive Bn t | S D i |SPEST uu d È, pr S2 Verkäufe, Verpachtungen Ls 4 Uhr, | L Stammaktien Nr. 583,724, | d. I, Vormittags 11 Uhr, im Gasthofe Wenker- tisch nebst Siß, auf fünf Jahre. K. ght, | halten, we ; L ; Großherzoglih Sächs. Justizamt. eingetragen : s z Submisfionen T E | I tarzes Oa M E Mérfische Nordbahn - Prioritäts - Obligation Nr. | orventlichen Generalv tattfindenden diebjährize L du Ten Le ceunizomascine, 'auf T Se a a Mbiven Fächern When. “Bie Feb Dito Schmidt, stellv. 1) am 5. August d. J. zu Hauptnummer 282, ' waltungébureau abzugeben, wos-lbst au die Be- | Märkische Nerdbahn - Prioritäts - Obligation Nr. j ordeutliczen Geueralversammlung hiermit ein- ille, Steinzerkleinerungsmaschine, auf fünf Jahre. | nung in ihren re\pe .

daß die Firma Carl Gottl. Weber zu Coburg

Den in der Gemeinde Wirdum, Amts Emden, dingungen werktäglich von 9-—1 i ; 00,725 à 500 Thlr, und die Bergisch-Märkische | geladen. 9 ames Urguhart, Manchester und William | darin die Hauptursahe, weshalb in jo vielen In- " Gesellsaftsregister ist bei | erloschen ift, belegene C ialices au Mr 09 TTo14) | Prioritäts-Obligation III. Serie Litt. C. Nr. 10,492 , Tages3orduuug. L N ad ee T) Kingsland Road, Verbefserungen dustriezweigen die Konkurrenz mit dem Auslande Ne, M E ail hos d Gesell-| 2) am 10. August d. I. unter Hauptnummer 386

Domanialplah Kloster-Aland, i Berlin, den 22. Augnst 1876. Cto. 182/8) ! I gs T find den Eigenthümern angeblich ab- | 1) Vortrag des Geschäfts- urd Jahresberichis und an Wassergasmessern, auf fünf Jahre. täglih mehr erschwert wird. scaftsfirma: Munkelt & Unterhalt zu Bochum Me Aas E K O HAERrs enthaltend: i Die Bauverwaltung, | has n d iäfbeit des &. 30 des Gesellschafts-S Ertheilung der Decharge; Fürstenthum Schaumburg-Lippe. W.Helms- Reai zufolge Verfügung vom heutigen Tage in Colonne 4 | Fei Wilhelm Rudolf Herzer aus Jena, 3. Z. in —- j n Gemäßheit des §8. es Gesellschafts-Statuts | 2) Wahl eines Mitgliedes des Verwaltungsrathes : müller, Diepholz, Dreschmaschine“ mit konischer Handels - egister. Folgendes vermerkt : telt ift aus | Coburg, und dem Kaufmann Carl Louis Stein-

Der Kaufmann - Hermann Munkelt ift au Cäber us Hermsdorf, z. Z. in Coburo, errichtete

j E 1) das daselbst béfindlice Wohn- und Wirth- [7007] Die Erbauung ! fordern wir die vârtiaen C ; : ; F das A ; i î l | gegenwärtigen Inhaber der bezeih- | 3) Wahl dreier Rehnungs-Revisoren ; inf it S . i 9) S LL, Lid Vat ad Mou eines Pulverhauses und eines Wachtgebäudes auf | neten Dokumente auf, diesclben bei uns einzuliefern, | 4) Autrag des Bêcwaliungörathes auf Feststellung Dreschtrommel, auf N Zahre. Die Handelsregistereinträge aus dem Aae der Gesellschaft am 15. August 1876 ausgetre- Herm -) a! : en, die bisher zur Konsisten: des dem Fahrübungéplaße bei Nuhnen unweit Frank- / oder die etwaigen Rechte an dieselben geltend zu der Dividende für das verflossene Geichäfts- (S. Anzeige am Schluß.) Sachsen, dem Königreich Württemberg un ten; der bisherige Gesellschafter Heinrih Unter- Handelegesellshaft,

Domänenplaßtz-s gehörenden Flächen, nach neue- | furt a./O., veranschlagt auf resp. 12,000 und 3500 | machen, widrigenfalls wir nach Ablauf der in dem :

ster Vermessung 100,9 .5 Hefktare, Mark inkl Lieferung sämmtlicher Materialien, soll genannten Statut - Para ) orgeschri D u Fests 5

I ! D S Llese 1 : - graphen vorgeschriebenen | 5) Antrag auf Feststellung der Ta

soll für die Zeit vom 1. Mai 1877 bis dahin 1889 | an den Min eftfordernden in General-Entreprise in ! Frist die Annullirung der Stammaktien und Obli- Deriaetenib: G D MOLOUIE Ie, de z f : N i : Ojung Der, i E

öffentli meistbiet:ud verpachtet werden. Verding gegeben werden. gationen veraulafsen werden. 6) Ausloosung von M 15,000 der Anleihe à 6°/ tränfken oder Eßw C4 Gali bestraft. Jn Be- öffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leß- Gesellschaftsfirma übernommen. Handelsgesellschaft seit dem 22. Juli d. J. erloschen

me PUgetn u mes ist auf fünftausend Schriftlihe Offerten hierauf werden bis Elberfeld, den 3. Dezember 1875. 7) Anträge von Actionairen. 1A Cto. 933/8) bis zu E e fe ftrafgesebliche Bestimmung hat teren monatlich. Die Firma ist deshalb hier gelöscht und un- | und daß der seitherige eli M T

Siopouible Verwen L S Las Vet Suclens a Tcien f E e A 10 Ee á | Königliche Eisenbahu-Direktion. Der Verwaltungsrath. : D E C STeibunal y einem Erkenntniß vom | Altona. Befauntmachung. ter Nr. 489 des Firmenregisters neu eingetragen. Ggr iber zu Coburg als Liquidator bestellt wor- A | : tg 4 itig reau, Kaserne I., Zimmer Nr. 8, Ver S L G. l c 5 ; T j g ck ; E

Mark festgeitellt. entgegengenommen, woselbst Koftenanschläge, “Be: 5. Juli d. J. folgende Säße auêgesprocen : 1) Die unter Nr. 133 unseres Firmenregisters mit | Bochum, den 18. August 1876. den 18. August 1876.

: . ( : Ah. ; ; 18 Ri Cobur | E Termin zur Lizitation ift auf dingungen 2c. zur Einsicht autliegen. waaren oder Getränke sind als verdorben im Sinne | dem Sitze zu Altona eingetragene Firma L. Beudix Königliches Kreisgericht. Stiioeli® Sächsisches Kreisgericht.

S C L 9 » n 0 ihnen, wenn ihr Zustand | i dem Tode des bisherigen Inhabers, Kauf- j 7 A E A r sat d. I,, Seme F I 6 August 1876. j Warschau-Teres gler Kicenbalin- t gt M l aub wen ibe Af in deng Sar Wolff Bendix zu Altona auf dessen | Braunsehweisg. In dem Handelsregister für Grafe Vxtti Sitetieitee A n adtiiie öniglihe Garnison-Verwaltung. welem sie von Menschen genossen zu Sas Wittwe Rika Bendix, geb. Sym E des Amtsgerichtsbezirk Seesen Fol. 45 if die S 18: bente Id achtbewerber hiedurch eingelade den, è .@ , auch wenn mit ihrem Genusse eine Gefahr | und {st demnächst unter Vir ebendaje irma: Düsseldorf. Auf Anmeldung ist heute in das P Bit S Ea e Karte nebst Bermefz- Berlin-Coblenzer Eisenbahn. | L pee, O beit niht verknüpft is 2) Die | Firma L. Bendix zu Altona und als deren Jn- Pohly & Wertheim a , | hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register sub Nr. register, Gebäute-Inventar, der laufende Pachtver- Streckc Nordhausen-Weblar / 49 Strafbarkeit des Verkaufes ea i r alt G: haberin die Wittwe A Bendix, geb. Cohn daselbst, ias R deren Buhgvern aufgegeren, Lene s 718 eingetragen woe 4 E zige Euler so wie der C z 21; Die Ausfü ) J i , ¿ i id ausgeschlossen, da i agen worden, j unter der genan!t irm cu d Jose ill, Beide Kausleuke, in frag Bie I R ba A Ae Silluns A D E r A __ Zufolge Beschlusses der ordentlichen Generalversamm!ung der Aktionäre der Warschau-Teres- wis Hs A Ls ada der Waaren veSleichmitig, ift unter Nr. 233 unseres Prokuren- | delsgesellshaft ist aufgelöt und erfolgt die Liqui- S R seither unter der Firma biefiger Amtsftube oie ay 70011 Berin n im Me 5 a En i, rae au poler Eisenbahn - Gesellschaft vom 11./23, Juni d. J. ist vom Verwaltungsrath eine ausserordenutliche f nt und denno den Ankauf gewollt hat. registers die dem Herrn Dr. med Louis Bendix | dation derselben durch die bisherigen Inhaber , die Gustav Balthasar & Bill“ in Burscheid be- Emden, den 21. August 1876 A vergeben werden A R S Sürita? aut mission Generalversammlung anf den 16./28. September d J., 12 Uhr Mittags, berufen worden. Dieselbe s01l ges E hierselbst von der Firma L. Bendix ertheilte Pro- | Kaufleute Moriß Pohly in Seesen und Selmar | # andene offene Handel2gesellschaft seit dem 1. August Der Kreishauptmanu x Sonnabend, den: 9, Seutember e in Warschau im Lokale der Kaufmännischen Ressource, Senatorenstrasse Nr. 471 D. stattfinden. Aus dem Jahresberichte der Großherzoglich | fura heute eingetragen worden. Wertheim in Göttingen. 1876 aufgelöst worden, die gedahte Firma somit v. Weyhe. : Bormittags 11 Uhr 2 | Dieser GORE N Ne Os ein aus dem Kreise er Aktionäre hervorgegangener Antrag: hessishen Handelskammer zu Darmstadt | Altona, den 21. Auguft 1876. : Brauus{weig, den 17. August 1876. erloscben \ei. o E in unserem Verwaltungsgebäude, Hedderistraße 59 in Betreff der Verwendung der als Eigeathum der Aktionäre reservirten Fonds für 1875 find folgende Bemerkungen über das Fir- Königliches Kreisgericht. Abtheilung L. Herzogliches Handelsgericht. Düsseldorf, den 12. August 1876.

der Warschau-Terespoler Eisenbahn-Ges:1lschaft [6975] menregister mittbeilenswerth: Schon in mehreren ——_ A. Moriß. Der Handel sgerichi8-Sekretär.

hiersclbst, anberaumt worden. - i i Bekauntmachung. Bezügliche Offerten find versiegelt und portofrei UnT Bonon aa unan F Trbob, Jahresberihten erwähnten wir, daß sich in dem | Berlin. Handelsregister Hürter.

Die in tem Kasernement Belle-Alliance str. Nr. 6 | mit der Aufschrift „Submissionsofferte auf Aus- Behufs Betheiligung an dieser ausserordentlichen Generalrerzammlung haben dis Herren Aktio- Gerichtsbezirk de3 hiesigen Stadtgerichts eine ziem- des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin, Breslau. Befanutmachung.

erforderlichen führnug der Lahnbrücken bei W näre ihre Aktien bis spätestens den 2./14. Septemkte: d. J, 3 Ubr Nachmittags, und zwar mindestens : int in das Firmenregister folge Verfügung vom 21. August 1876 find am aut Ce A 4268 das E i: ¿ : E Z L eblar und s E líche Anzahl von zum Eintrag in g Zufolg g n unser Firmenregister ist bei Nr. as Gr eldorf. Auf Anmeldung ist beute in das Steiuseßerarbeiten incl. Lieferung der Dorlar“, bis zur festgeseßten Inministaie an L R 7 T0 Regi

i irmen bcfinden, welche diesen Eintrag | 22. August 1876 folgende Eintragungen erfolgt : : - Firma: A. Neustaedts Erben hier, | ¡g : Ct hafta Meni b Cu Gs Materialien uns einzureichen. in W arSsChaUu in der Geselleschafts-Hauptkasse, Wazowiecekastrasse O A vollziehen lafsen. Es sind N unser Gesellshaftöreginer, woselbst unter Nr. dle igt va apt Wage] s hie E R z ‘evi Dn A E R pen verdienen zur Vesttbing dieser Hor, | 3920 die fene d sa gtacavan Aaait | VreBiam, Men 1E u 7E etn 1. | Bum Gerber Ene Bl

E e C nen . ; e 2 A è malität veranla orden, 4 s . n : nigliches Stadtgeri thetlung 1. Tf delsfräulein Emilie Brill, Dienstlokale, Michaelkirhplaß 17, eingeschen werden | Die maßgebenden Bedingungen und Zeichnungen in St. Petersbur @ in der Filiale der Warschauer Commerzbank, noch viele übrig, welche niht in dem Firmen- | vermerkt fteht, ist eingetragen: N : M E e aier der Firma „Gerhards

und sind Offe:ten daselbst bis zum find in unserem technischen Büre( i st einzu- ¡ Hn i reaister erscheinen. Außerdem if in dem Firmen- Die Firma ist in: MUL. Bekanntma ung. u f 3gesellschaft sei 4 2. September cr., Bormiitags 11 Uhr, schen, n können pn hu ats Scit inie ter Us G Bel lin A SAED S Se DRLLDI E O L SRLEBAE llee as eine Anzahl von Firmen ver- H. Thomassche Maschinenbau - Ansialt Ae Firmenregister if Ne 4387 die Firma: E E N Ee aufaaoi E die E abzugeben. * Cto. 177/8.) | pialien von unserer Betriebéfanzlei bezogen werden. Denselben ist ein von den Herren Aktionären unterzeichnetes, in drei gleichlantenden Exem- zeichnet, welche in Wirklichkeit nicht mehr existiren ; Rudolph & Kühne Ferdinand Cohn dachte Firma erloschen ist; das Geschäft ist dem in Berlin, den 21. August 1876. [7015] Frankfurt a./M, den 16. August 1876. [6942] plaren ansgefertigtes Nammernrerzeichniss beizufügen. die Inhaber sind weggezogen , oder aber die Firma abgeändert. und als deren Jnhaber der Kaufmann Ferdinand Düsseldorf wohnenden Kaufmanne Louis Landsberger Königliche Garnisou-Berwaltung. Königliche Eisenbahn-Direktion. ti Hiervon wird das eine Exemplar nach erfolgter Bescheinigung den Herren Aktionären zurück- ift aus anderen Gründen erloschen, sie figurirt aber : S A b tee N Cehn hier, heute eingetragen worden. mit Aktiven und Passiven übertragen worden und Ss Ee - s s Mats Wre ihnen als Lezitimation bei Zurückforerung der Aktien zu dienen, das zweite in der Kasse noch im Register. Da die bestehenden Bestimmun- In unser Gesellschaftsregister, woselbst un er r. Breslau, den 16. August 1576. wird von diesem unter der Firma „Louis Lauds- g, or isation, Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen Papieren. zurückbehalten, das d: itte aber der Eintrittskarte beigefügt werden, : i gen in dieser Beziehung nicht ausreiten, indem | 4418 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Königliches Stadtgericht. Abtheilung L berger“ für jeine alleinige Rechnung als Zweig- Kaiserl. Königl. privil. Südbahn-Gesellschaft e Quitlungen über in der Gowellschafts - Hanptkars in Gewakraum befindlicho Aktion, so mio F Bas Stadtgericht nicht immer Lew smen- erhielt „Hoeven & Albu berger E (nes vater derselben Firma, in Côfn +_ pro. s a g g han Es p von 7 en und der Warschauer Commerzbank über bei denselben yor dem Entstehen neuer, resp. Erlöschen von Firmen erhielt, | vermerkt steht, ist eingeiragen: ist aus der Breslau. Bekanntmachung, O bestehenden Hauptgeschäftes fortgeführt ; diese leßtere / i —— SIE, LOD en er d. J. deponirte Aktien in dem oben angegebenen Betrage von mindestens 20 Stück das Nôthige daher auch nicht von demselben ver- Der Kaufmann Gustav Hoeven ; In unser Firmenregister ist Nr. 4386 die Firma: Firma wurde heute unter Nr. 1809 des Firmen- Bons der EmisS1I0Nen 1ST6 d 177 187 gewähren ¿ enfalls ein Recht zur Betheiligung an der Generalversammlung, anlaßt werden konnte, war {on öfters der Wunsch Handelsgesellschaft ausgeschieden. Berlin Paul Woesthoff registers eingetragen. \ (V UN E 78, 2 Our Bestellung von Stellvertretern genügt eine Privatvollmacht, jedoch kann die Vertretung laut geworden, daß eine Einrichtung getroffen wer- Der Kaufmann Hermann Albu Sn e und als dexen Inhaber der Kaufmann Paul Woest- Düsseldorf, den 14. August 1876. “Die ant 1. Seplimber 1876 acsülllgen Bois diefer Eiiifloneu, tomie: berrec Contions. aueh nur ne O L MRDUIE selbst theilnehmenden Aktionär übertragen werden, i | den möge, welche die Gerichte in den Stand sett, ist am 1. August 1876 als Handeisgese \cha\ hof hier, heute eingetragen worden. Der Handelsgerichts-Sekretär. von diesem Tage an uach tem Wortlaute der betreffenden Bons bei t A aadaien RoR i S n A egen Vorzeigung der Bescheinigung über erfolgten Depot der vorgeschrizbenen Anzahl Aktien genaue Kontrole über die erfolgten Ab- und Zu- eingetreten. Breslau, den 16. August 1876. Hürter. GEE Msx i : ffen ingetat, Mie Jon res L Mon E E S A T E Ca L gänge zu führen. Zu unserer großen Freude H E Die Gesellsafter der hierselbst unter der Firma: Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1. S dto Wia weite 1, Sowitrides 1916 [701: On uog verabfolgt werden, und zwar binnen der letzten Tage vor dem für dieselbe festgesetz- daher im Interesse aller Betheiligten gereicht, daß im Die Gesell\ W Roche & Bouchó e : A in beate in: kos ten Termin. ¡208/8) September v. J. durch Großherzogliches Ministe- l ndelsgesellshaft | Vreslaz, BefkanuntmaËzuug- PDüsseldorf. Auf Anmeldung ist heute in da

in Paris bei Herren Gebrüder v, ( è : é G N ; in London es Herren N. M. Roth shiUt & Söhne Sre "Did. St. 19,16, 10 | aa i Spütestens acht Tage nach stattgehabter Generalverzammlong weiden den Herren Aktionären rium des Innern eine Verfügung erlassen wurde, | am 1. August 1876 begründeten H In unser Firmenregister ift bei Nr. 2217 das Er- | hiesige Handele- (Gesellschafts-) Register sub Nr. 89

in Berlin bei Herrn S. Bleichröder mit Thlr. 134, 21, 8 hnen binterlegten Aktien an derselben Stelle, wo sie deponirt waren, zurückerstattet werden, nach welcher die Bürgermeistereien durch die Kreis- (jepiges Geschäftslokal: Grüner Weg 99) löschen der Firma H. Krichler hier, heute eingetra- } eingetragen worden, daß der Kaufmann Wilhelm

in Amsterdam bei Herrn N. Davidson mit Fl. 235 holländ., | Warschau, den B auguat 876 än. ter angewiesen worden find, am Schlusse eines | sind B M Rode, gen worden. Heinemann zu Düsseldorf aus der, zwischea ihm und

in Wien bei ter K. K. priv, österr, Creditanßalt für H i t Gut E 4 jeden Kalenderquartals einen Auszug der dem Han- h Breslau, den 16. August 1876. den Kaufleuten Johann Heinemann in Neuß und in Frankfurt a: M. bei Herren M: A, von Notyschild & Söhne mit Fred 0 } com Der Verwaltungsrath. delöftand angehörenden Gew bre eeebfteuer-Ber| PaSeide zu Berlin. : Königliches Stadtgericht. Abtheilung L. | Wilhel em iuemaun mit dem Hauptsiße in Paris bei Herren Gebrüder v Rothschild mit Tes, 15 | i cin ‘über die Ab- und Zugänge an steuerbaren M Ap E L E Ee unter Nr. ; yireelan. Bekanntuahung. ; in Neuß und Zweigniederlassungen in U in Londen tei Herren N. M. Rothschild & Söhne mit Sh. 11, 11 N Z V Gewerben zu führen haben, den mit der blig eingetrag aut | In unfer Firmenregister ist bei Nr. 4021 das Er- | und E, hestehenves ene Fe LE L in a8 erlin bei Herrn S. Blei röder Ait Thlr 4, 1, de 11, Für VBau-Unternehmer ¿ Bau-Gesfellschaften n. \. w. des Handelsregisters rid vei S ecleiden Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: löschen der Firma Paul Meßker hier, heute einge- | [Ga ee os N idba e ob Gesellschaft in e S Tie bier, Cican mit Fl. 7, 05 holländ., : I Ein geprüfter Maurermeister, dec seit 5 Jahren mit Ausführung von Maurerarbeiten bei Metlen U aube enisioven können. Um nun Fink & Sturmaun E 16. August 1876. | Düsseldorf seit dem genannten Tage aufgehoben und : « K, priv. osterr. Creditanstalt für Haudel u. Gewerbe mit Frcs. d zum Tages- Festungsbauten beschäftigt, auch bereits als Unternehmer bei Ausführung solcher Arbeiten fungirt hat, au die Löschung der im Firmenregister E T am 15. Juni 1876 begründeten Handelsgesellschaft | E Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. | dem in Düsseldorf wohnenden Kaufmanne Wilhelm

i Di | 196 I i : 1 E S aupt 379, : dem Großherzogthum De) en werden D egreit | hall hat dad fetber gemein da? bariebene | 5 vie Firma Müller u, Wayier zu Coburg Der Verkauf von P D S ittase Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver- U S n Fortführung der seitherigen durch Auflösung der unter dieser Firma bestandenen

in Fra La fi t . M. bei 5 4 a ; 5 : . e ° 0 Î : » 7 . (ck 5 i Ç lei. s funf 1076 M. A. v. Rothschild & Söhne mit Fres. 15 t ene und im Besiß der besten Zeugnisse ift, sucht Theilhaber zur Uebernahme (in Entreprise) von einem oder aber {on längst nit mehr bestehenden Firmen be- (jeßige: Geschäftslokal: Stallshreiberstraße 99) find:

, mehreren der in Wilhelmshaven zu erbauenden drei detachirten Forts. (Ag. Geestem Nr. 10.)

Der Verwaltungsrath. an Seefientbe find baldgefälligst zu senden unter W. K. an die Expedition der Nordsee-Ze h