1876 / 200 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tion, als eine seinen Leiftungen nit entsprehende Bezahlung des Arbeiters. Waare würde aber Crefelds Industrie in kurzer Zeit dem Ruin entgegenfübren. Arbeitgeber wie Arbeiter werden si dieser Einsicht bei uns nicht verschließen."

Der Verbrauch an Rohmaterial bestand in

968,217 Kilo gegen 888,763 Kilo im Jahre 1874.

An Löhnen waren im Jahre 1875 verausgabt : :

20,719 571 gegen 20,617,590 Æ.

Der Verlauf des Rohbseidehand els im Jahre

1875 bot wenig Bemerkenswerthes. Die Seidenpreise waren

fih im Jahre 1875 die Verhältnisse in Folge Ueber- produktion no< ungünstiger als im Jahre 1874. |

Die Spinnerei zog aus den Erfahrungen der Vors- jahre keine Lehre, sie fuhr fort in ausgedehntem :

aße über den Konsum hinaus zu produziren. Die Preise mußten deshalb fallen, und für einen jeden j am Artikel Betheiligten, Produzent, Händler und } Konsument, erwuhs:n die herbsten Verluste. Der ; Herstellungswerth der Schappen bildete ni<t mehr ? die Basis der Preise, nur Nachfrage und Bedarf ; diktirten dieselben. |

Während die sonstigen Absaßbezirke für Schappen ; Roubaix, Sachsen, Böhmen und die Schweiz fast j unthätig blieben, hat der Crefelder Konsum gegen ; das Vorjahr zugenommen, derselbe bezifferte 4 1874 auf Kilo 141,870 uad 1875 auf Kilo 180,652.

Die Zunahme wird daraus erklärt, daß die feinere Nummer (200) in der Sammetfabrikation weniger, dagegen die gröberen Nummern (140 und 160) ver- mehrte Verwendung gefunden, wodur< das Gewichts- quantum vermehrt wurde. Sodann haben aber au : Stofffabriken nicht unbedeutend Schappe konsumirt, j während früher die Samméetfabriken die aus\hließ- lichen Konsumenten waren.

Die Durchschnittspreise für Schappe- seide i. F. waren im Januar am höchsten und im Dezember am niedrigsten.

j Ueber die Arbeitsverhältnisse äußert sih | der Jahresberiht der Handels- und Gewerb e- kammer zu Stuttgart für 1875: Die Arbeits- lShne haben in Stuttgart in den mittleren und kleinen Gewerben feine Veränderung erfahren; trat da und dort eine kleine Ermäßigung ein, so zählte dies zu den Ausnahmen und war in besonderen Ber- Hältnissen begründet; die Löhne der Tagarbeiter sind um etwas herabgegangen. An Arbeitern mangelt es deshalb übrigens niht; dagegen ift es eine leidige und allerwärts (später au im Großgewérbe) betonte Thatjache, daß es oftmals s>4wierig if, gewandte Arbeitskräfte zu bekommen Wir halten, schreibt ! der Stuttgarter Gewerbeverein, dem wir diese dur } die nachbesprochenen Verhältnisse industrie bestätigte Darstellung entnehmen, an dieser Thatsache feft, und lassen dabei ununtersucht, ob bei uns ein Rücgang oder nur eine Stagnation in der Arb.itsfertigkeit eingetreten ist, oder ob in den Län- dern, die wir im Auge haben England und Frank- rei<h in der litten Zeit eine rash:re Entwicklung stattgefunden hat. Es weist aver dieser Umstand auf die Nothwendigkeit hin, unsere Arbeiter zur Bestehung i jener Konkurrenz zu befähigen, und dies wird am | ebesten erreiht werden fönnen, wenn {on beim î Lehrling ein anderer Grund gelegt und das ganze i Lehrlingéwesen reorganisirt wird. Ob freilich hierzu, j wie von besagtem Vercine gewünscht wird, eine strammere Regelung und Handhabung dées Lehrling®- wesens unter obrigkeitlicher Mitwirkung ausreiche oder überhaupt nur den erhofften Umschlag bringe, bleibt uns immerhin zweifelhaft. Auch die büé- artige Entwi>elung der Arbeiterverhältnisse ist nie leidige Folge der heute zu büßenden Ueber- j spekulationsperiode: die ungemessene Lurxuskon- jumtion der Begüterten, die Leichtigkeit der Lohn! eigerung der früheren Jahre, der vielfache Mangel des guten BVeispiels gerade besonders der mit ihren Gehülfen im engsten persönlichen Verkehr stehenden mittleren und kleinen Arkteitgeber sind nicht èie unwichtigsten Coeffizienten in der Wandlung der sozialen Frage, so wie wir sie heute bedauern ; hier überall aber ift es nicht die obrig- kcit.ihe Fürsorge, sondern der gesunde wirthschaft- liche Sinn der Selbstverwaltung, an den allein mit Fug und Recht appellirt werden könnte und sollte. Wer immer eine nähere Fühlung mit den Gewerbe- treibenden pflegt, dürfte die deutlich sprechende Er- fah1ung gemacht haben und no< machen, daß tüch- tige strebsame Unternehmer, die zuglei volles Ver- ftändniß für ihre Arbeiter mitbringen, und diesen selbst mit einem entspre<enden Beispiele vorangehen, Überall da si relativ guter Erfolge bei ibren Ge- bülfen erfreuen, wo nit zuvor sozialdemofratische Agitatoren zu dominiren verstanden.

Handels-Regifter.

Die Handelsregiftereinträge aus dem Königreich

Sachsen, dem Königreih Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver-

öffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<, die leß- teren monatli.

Anklam. SBefanntmachung. In unser Firmenregistec ift unter Nr. 230 als Bezeichnung des Firmeninhabers : Kalkbrennereibesißer Carl Eduard Desiderius Griep zu Anklam, als Ort der Niederlassung : Anklam, als Bezeichnung der Firma: d E Griey, zufolge Verfügung vom 17. August 1876 am 12. ugust 1576 eingetragen. Anklam, den 17. August 1876. Königliches Kreiëgericht. Erste Abtheilung.

j

Berlin. Handelsregister j des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin, | Zufolge Verfügung vom 23. August 1876 sind am ! selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt j

Theuere odec \<le<te 3288 die hiesige

In unser Géesellshaftsregister, woselbft unter Nr. aufgelöste Aktiengesellshaft in

Berliner Lombard -BVanuk vermerkt steht, ift eingetragen:

Firma:

15. Juli 1876 if den Liquidatoren die Er- mächtiaung zum freihändigen Verkauf und zur

Ì

Durch Beschluß der Geueralversammlung vem

Auflassung der der Bank gehörigen Grund-

am 1. April 1876 hier unter der Firma: Schuler & Caspar ; dia a offene Handelsgesellschaft heute eingetragen : worden. Breslau, den 19. August 1876. Königliches Stadt :eribt. Abtheilung I.

Breslau. Be!auntmachung, In unser Gesellschaftsreg!ster ist heute bei Nr.

im Durchschnitt | für: Turiner Organzin 79,75 M gegen 86,85 im; Jahre 1874; für Mailänder Organzin 75,95 H# gegen ? 83,60 M. für China Organzin 53 M gegen 99 |

In Betreff des Schappehandels geftalteten

„und als deren Inhaber der Lang hier eingetrag en worden.

Bockenem.

Breslau.

Breslau. In unser Firmenregiiter ist Nr. 4388 die Firma: ?

und Adamczyk hier, heute eingetragen worden.

Bresla,

{ Bresiau.

ertheilt worden,

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. |

5455 die biesige Handelsgesellschaft in Firma: Rud. Kadau & Co. vermerkt steht, ist eingetragen :

Die Gesells&aft ist dur gegenseitige Ueberein- |

kunft aufgelöft.

Der Kaufmann Euzen Hundsdoerfer seßt das | Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 9582 d2s Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. :

9582 die Firma: Rud. Kadanu & Co.

und als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Hunds- :

doerfer hier eingetragen worden.

ist r dieselbe in unser eingetragen worden.

Dem Kaufmann Iohann Friedri Janz zu Berlin | für vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ift Prokurenregister unter Nr. 3371 ?

In unser Gesellschaftéregister, woselbst unter Nr. |

5495 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma:

I. Bochmaun's Berlag (I. Bo<hmaun & j

Th. Neumann) vecmerkt steht, ist eingetragen :

Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Ueberein- |

kunft aufgelöft.

Der Buchhändler Julius Bo<mann seßt das |

Boch- ! Af Vergleiche Nr. 9583 Aßmus, geb,

Handelsgeschäft unter der Firma: I, manu'’s Verlag fort. des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr.

9583 die Firma : I. Bochmaun's Verlag

und als deren

tragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbft unter Nr. 4861 die Handelêgesells<haft in Firma:

I. L, Lehmann

vermerkt steht, ist eingetragen: i Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Ueber- :

einkunft aufgeloft.

Der Kaufmann Leepold Lang seßt das Han- unverärderter Firma fort.

delsges<häft uuter Vergleiche Nr. 9584 des Firmenregisters.

j Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. in ter Fabrif- | 9584 dic Firma:

I, L. Lehmann

Kaufmann Leopold

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter

Nr. 2159 die hiesige aufgelöste Handelsgesellschaft {in Firma:

S, Zander & Cohn vermerkt fteht, ist eingetragen: Die Liquidation ift beendigt.

Gelösicht find: Firmenregister Nr. 2976 die Firma : S. N. Schirokoff. Prokurenregister Nr. 541 : die Prokura des Kaufmanns Franz von Zie- linski für diese Firma. Berlin, den 23. A gust 1876. Königliches Stadtgericht. L, Abtbeilung für Civilsachen.

Bekauntmachuug ans dem Handelsregister.

Zu der Firma: „Aktien-Zu>erfabrik zu Boe- ; nem“ ift auf Folium 72 des Handelsreg isters beute

eingetragen :

für den aus dem Vorstande ausgetretenen Hof- besißer Rössy if der Fabrikant Moriß Hübner zu Bo>kenem in Folge Ergänzungëwahl vom L August 1876 als Vorstandsmitglied einge- reten. Bockenem, den 19. August 1876. Königliches Amtsgericht. Pfingsthorn.

uu, Bekanntmachung, In unser Firmenregifter ift Nr. 4389 die Firma: L. Landsberger

und als deren Inhaberin die verehelichte Kaufmann ! Lina tragen worden.

Landsberger, geb. Singer hier, heute einge- Breslau, den 19. August 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bekanntmachung.

I, Adamczyk

als deren Inhaber der Apotheker

Julius Breslau, ten 19. August 1576. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I, à _Befanntimachung. In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 1346, die von

1) dem Kaufmann Otto Gustav Adolf Friedrich, ;

2) dem Kaufmann Leo Friedrich, Beide hier wohnhaft,

am 1. August 1876 hier untec der Firma:

Gebrüder Friedrich

errichtete ofene Handelsgesellshaft heut eingetragen : worden. ;

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der beiden : Gejellschafter allein befugt. y

Breslau, den 19. August 1876. Königliches Stadtgericht. Akiheilung I.

: _Bekanntutachune s In unser Gesellschaftsregister ift Nr. 1345 die von 1) dem Feilenhauermeister Gustav Schuler, 2) dem Ingenieur Herrmann Caspar, Beide hier wohnhaft,

stü>e, sowie zur Zeichnung der Firma, wenn au< nur zwei Liquidatoren dabei mitwirken,

Inhabér der Buchhändler Fried- ; ri< August Julius Bohmann zu Stegliß einge- }

; Crefeld. Der Kaufmann Färbereibesißer Gustav

1168 die ofene Ha-del gesellschaft : E S. Sternberg : { betreffend, Folgendes eingetragen worden: : Die Gesellschafter : 1) Herrmann Sternberg zu Petersburg, ¡ 2) Moritz Sternberg zu Warschau, j 3) Benvo Sternbe:g zu Willna, j N N es zu Trieft, ) Hannchen Sternberg 6) Äuguste Sternberg | zu Breélau, sind aus der Gesellschaft geschieden. j Die Gesellshaft wird von den übrigen Gesell- ; s<aftern : : 1) der verwittweten Bertha Sternberg, ge- borenen Deutsch, 2) dem Kaufmann Marx Sternberg, 3) dem Kaufmann Adolph Sternberg, ; sämmtlich hier wohnhaft, unter der biéherigen Firma fortgeführt. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Max Sternberg allein befugt. Die übrigen Gesellshafter sind von der Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, ausgeschlossen. : Ferner i# in unser Prokurenregister bei Nr- 860 das Erlöschen der dem Max Sternberg für die vor- genannte Handelsgesellschaft ertheilten Profura heute } eingetragen worden. Breslau, den 19. August 1876. z Königliches Stadtgericht.

f ;

Abtheilung I.

| Briez. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist heut die Firma E. : Aßmus, und als deren Inhaberin die Frau Elise Hennings hier, eingetragen worden. Brieg, den 18. August 1876. Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung.

Celle. ERRRO Ns es Amtsgerichts Celle. In dem hiesigen Haadelsregister ift eingetragen : auf Fo1l. 340: die Firma: Caetl Harder, als alleiniger Inhaber: der Kaufmann Carl Harder zu Uelzen, als Ort der Niederlassung: Celle, als Prokuristin: die unverehelihte Johanne Harder in Celle. Celle, am 21. August 1876. Königliches Amtsgericht.

Abtheilung I. Griseba<.

| Coblenz. In das Handels- (Prokuren ) Register ¡ des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ist heute ! unter Nr. 436 eingetragen worden: Die Seitens des | Fruchthändlers Theodor Berger, zu Niederbreisig } wohnhaft, für sein daselbst unter der Firma: „Theodor Berger“ bestehendes Handelsgeschäft feinem Sohne Jonas Berger, Kaufmann, zu Nieder- breisig wohnhaft, ertheilte Prokura, Bejagte Firma ist eingetragen unter Nr. 873 des hiefigen Firmen- registers. Coblenz, den 14. August 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Cöln. Auf Anmeldung ifi heute in das hiesige Handels- (Profkuren-) Regifter unter Nr. 1223 eingetragen worden, daß die in Côln mit einer Zweignieder- lassung in Kalk bestehende Haändeiögesells<haft unter der Firma:

: „Borster & Grüneberg“ den in Côln wohnenden 1) Leorhard Sternenberg, 2) Carl Heinß und 3) Anton Krusius in der Art Kollektivprokura ertheilt hat, daß jedes Mal zwei der Prokuristen die Firma der Gesellschaft zeihnen ¡ müssen. i Cöln, den 21, August 1876. j Der Handelsgerichts-Sekretär. ; Weber.

Cöln. Auf Anmeldung is bei Nr. 1655 des

{ hiesigen Handels- (Gesell1hafts:) Registers, woselbst

¿ die Handelsgesellschaft unter der Firma: ,„Borbrüggen & Wähmann““

in Cöln und als deren Gesell'hafter die Kaufleute

Heinrich Vorbrüggen und Andreas Wähmann in

Cóôln vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt,

daß d:r Kaufmann Andreas Wäbhmann dur Tod

aus der Gesellschaft au€g-schieden ift, und daß der

: Kaufmann Heinrih Vorbrüggen das Geschäft unter

der bisherigen Firma: „Vorbcüggen & Wähmann“

in Jülich, wohin er seinen Wohnort, sowie seine

| Handelsniederlafsung verlegt hat, für-seine alleinige

Rechnung fortseßt.

Cöln, den 21. August 1876.

j Der Handelsgerichts-Sekretär.

; Weber.

¡ Crefeld. Bei Nr. 692 des Handels- (Gesell- * \cafts-) Registers des hiesigen Königlichen Handels- ¡ gerichts, betreffend die offene Handelsgesellschaft sub i Firma Blum & Nauels mit dem Sitze in Cre- ; feld, wurde am heutigen Tage auf vorschriftsmäßige } Anmeldung eingetragen, daß dicse Gesellschaft du: < : Contumacialurtheil hiesigen Königlichen Handelsge- * rihtes vom 21, Juli 1876 mit Wirkung vom Klage- i tage 14. Zuli ér. ab aufgelöt und deren ; Liquidation verordnet worden, sowie daß der bis- | herige Mitge;ellshafter Johann Wilhelm Blum, ¡ Kaufmann, zu Crefeld wohnhaft, zum alleinigen * Liquidator dieser Gesellshaft ernannt worden ift. Crefeld, den 21. August 1876. Der Handelsgeri<ts-Sekretär. Enshoff.

¡ ter Schüren, in Crefeld wohnhaft, ist am 5. Juli | 1876 mit Tode abgegangen, und ift zufolge Verein- barung der Betheiligten das von demselben dahier unter der &irma Heinrih Reiners geführte Han- delsges<häft mit allen Aftiven und Passiven und der

5. Juli cr. ab übertragen worden, welche dieses Ge- \<äft unter der bisherigen Firma hierselbst fortseßt und zuglei<h die dem Heinrich Friedrichs dahier er- theilte Prokura zur Zeichnung der Firma Heinrich Reiners bestätigt und erneuert hat. Vorftehendes wurde auf vorschriftsmäßige Anmeldung der Bethei- ligten am heutigen Tage bei Nr. 783 resp. sub Nr. 2475 des Handels-Firmen- und beziehungsweise bei Nr. 462 und su» Nr. 785 des Pcrokuren-Regifters des hiesigen Königlichen Handelsgerichtes eingetragen, Zugleich wurde bei Nr. 230 des Prokurenregisters die Er!öschung der der jeßigen Firma-Inhaberin er- theilten Profurx zur Zeichnung der Firma Heinrich Reiners vermerkt. Crefeld, den 22. August 1876. _Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff. :

Demmin. Befanntmahung. Die in unserm Firmenregister sub Nr. 139 ein- getragene Firma: e M, I, Ioseph“ hierselbst ift erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung vom und am heutigen Tage Demmin, den 21. August 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Königliches Kreisgeriht zu Duisburg Bei der unter Nr. 165 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Kommanditgesellshaft Otto Lange & Cie, zu Duisburg ift vermerkt, daß mehrere Veränderungen in den Personen der Kommanditisten vorgekommen sind.

Duisburg.

Frankenstein. Befanntmahung. In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 21 unter dem heu!igen Tage das Erlöschen der Firma: „Filiale der Breslauer Wechslerbank i in Frankenstein“ eingetragen worden. Frankenstein, den 16. August 1876. Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung.

Frank enstein. Befanntmadhung.

Im Prokurenregister ift bei Nr. 7, Colonne: Bemerkungen, zufolge Verfügung vom 16. August c. am selben Tage das Eclöschen der dem Kaufmann Isidor Fuchs und dem Buchhalter Julius Rubin- stein hier, ertheilten Prokura eingetragen worden.

Frankenstein, den 16. August 1876,

Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung.

Gladbach. Gemäß Anmeldung der Kaufleute Heinrih Genenger, in Gladba, und Gottfried Friedrihs, in Rheydt wohnend, ist dur Ueberein- funft am heutigen Tage die zwischen 1hnen bestan- dene Handelsgeselishaft unter der Firma Genenger & Friedrihs in Rheydt aufgelöst und gänzlich aufgehoben worden und das gemeinschaftli<h gewesene Handelsgeschäft mit sämmtlichen Aftiven und Pasf- siven desselben auf den genannten Theilhaber Hein- rih Genenger übergegangen, ;

Dies ist heute bei Nr. 767 des Handele- (Ge- fellichafts-) Registers des hiesigen Königlichen Handelsgerichts eingetragen worden. Gladbach, am 22. Auguft 1876.

Der beigeord. Handelsgerichts-Sekretär. C. Kaesba ch.

Greiz. Die hiesige Firma: y O. Scheit hat die dem Herrn Franz Louis Taubert ertheilte Prokura zurü>uezogen und auf Herrn Kolorist Louis Anton Möschke hier übertragen. Greiz, den 19. August 1876. Fürstlih Reuß-Plauisches Justizamt I. als Handelsgerichi_ Zopf.

Gross-Strehlitz, Befanutmachung. Es find heute in unserem Handelsregister fol- gende Eintragungen zufolge Verfügung vom 12, August 1876 bewirkt worden und zwar: }) Im Firmenregister bei der Firma D, A. I. Kaller sub Nr. 33. Die Firma is dur< Ecbgang auf die Wittwe Maria Kaller, geborene Schliewa und deren 5 Kin- der, die Geschwister Dagobert, Eleonore, Wolfgang, Aurora und Elwira Kaller übergegangen und ist die nunmehr unter der neuen Firma D, A. I. Kaller Erben bestehende Handelsgesellshaft unter Nr. 26 des Gesellschaftêregisters eingetragen. 2) Im Gesillschaftsregister :

Col. 1. Laufende Nr. 46.

Col, 2. Firma der Gesellschaft :

D. A. I. Kaller Erben. Co?, 3, - Siß der Gesellschaft. Eroß-Strehlißz.

Col. 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft. Die Gesellschafter find:

a, die Wittwe Varia Kaller, geborene Schliewa

zu Groß-Strehlißz.

. Eleonore Kaller,

. Wolfgang Kaller,

. Aurora Kaller,

, Elwixa Kaller,

eben daselbst wohnhaft und bevormundet

durch deren Mutter, die sub a genannte Wittwe

Maria Kaller, geb. Schliewa, f. der Lehrer Dagobert Kaller zu Ober-Heydu>. Die Gesellshaft hat am 27. Juni 1876 begonnen. Der Wittwe Maria Kaller, geborene Schliewa,

steht die Befugniß zu, die Gesellschaft allein zu ver- treten und die Firma zu zeichnen.

Groß-Strehliß, den 16. August 1876. Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung. gez. Roesler.

HWagenew. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift in das hiesige Handelsregister Fol, 36 Nr. 36 Col. 3 eingetragen:

Die Handelsfirma I, H, Leou hierselbst ift erloschen. Hagenow, den 23. August 1876.

Firmaberehtigung auf die Wittwe desselben, Jo- banna, geb. Heligus, dahier wohnhaft, vom besagten

Großherzogliches Stadtgericht.

HWalberstadt. Sm Profurenregister ift unter Nr. 52 zufolge Verfügung von heute die von dem Rittergutsbesißer und Fabrikant Richard Struve zu Hamersleben für seine daselbft geführte Firma: „Richard Struve“ (Firmenregister Nr. 378) dem Fabrikdirektor Dr. Wilhelm Barß zu Hamertleben ertheilte Prokura eingetragen.

Halberstadt, den 19. Auguft 1876

Ksniglia es Kreisgericht. Ferien-Abtheilung.

Hamburg. Ie in das Haudeis- register

1876. August 19. .

F. M. Wolff. Die an Carl Hinrich Matthias Nagel ertheilte Prokura is aufgehoben.

Iul. Sommerfeld & Co. Louis Bass if aus dem unter dieser Firma geführten Ge <hâft aus- getreten, und wird dasselbe von dem bizherigen Theilhaber Julius Sommerfeld unter unveränder- ter Firma fortgeseßt.

Russische Gesellschaft für See-, Fluß-, Land- Bersicherungen und Gütertransport, Die Gesellschaft hat ihren hiesigen Bevollmächtigten Georg Dun>er, in Firma Georg Dun>er, laut beigebra<ter Vollmacht nunmehr ermächtigt, die no< unerledigten Angelegenheiten der Agentur Hamburg zu reguliren und die Gesellschaft vor den biefigen Gerichten zu vertreten. Die von der Gesellschaft an Friedri Wilhelm Jacobi, in Firma F. W. Jacobi, ertheilte Vollmacht ift auf-

gehoben. August 21.

I. L. Wolff. Die an Carl Albert Otto Tempel ertheilte Prokura ist aufgehoben. - Kohlengruben und Ziegelei Uellnitz. Gottfried

Christian Fried: ih Wilhelm Clausen ist aus dem

Vorstande der Gejellschaft ausgeschieden.

August 22. E

L. Mulsow «& Co. Diese Firma hat an Heinrich Christian Johannes Malsow Prokura ertheilt.

Caesar Ehlers. Inhaber Gustav Amandus Caesar

Ehlers. Hamburg. Das Handelsgeritßt.

Jüterbog. Bekanntmachung. S In unser Firmenreaister ist zufolge Verfüguna von heute unter Nr. 260 die Firma P. Müller in Jüterbog und als d:ren Jnhaber der Kaufmann Gustav Paul Müller hierselbst eingetragen worden. Jüterbog, den 21. August 1876. ; Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Kaltennordkeim. BSefanntmachung,. Auf Beschluß vom heutigen Tage ist die Fol. 29 des hiesigen Handelsregisters eingetragene, dur< Wegzug des seitherigen Inhabers und Aufgabe des Geschäfts erloschene Firma: Ernst Greiß in Unterweid gelöscht worden. Kaltennordheim, den 17. August. 1876. Großherzogli<h Sächs. Justizamt. Er. Krug.

Kaukehmen. Befanntmachung. - In das Register zur Eintragung der Aus\{ließung der chelihen Gütergemeinshaft bei Kaufleuten ift gemäß Verfügung vom 18. August 1876 am näm- lichen Taze eingetragen : Der Kaufmann Albert Heinri Rosenfeld aus Königsberg i. Pr., welcher si<h in Kau- kebmen niederzulafsen beabsichtigt, hat für seine Ebe mit Anna Constantia Jodtka aus Groß- Trumpeiten die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes dur< den gerihtlihen Vertrag de dato Kaufehmen, den 14. August 1876, aus- ge\{<lofsen. L Kaukehmen, den 18. August 1876. Königliches Kreisgericht.

Königsberg. Handelsregister.

Der Kaufmann und Fabrikbesißer Iohanu Fried- ri<h Hubert Heumann von hier hat für seine Ehe mit Johanne Christine, geb. Gädeke, durh Vertrag vom 11. August 1876, die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen; das gegenwärtige Vermögen der Ehefrau und Alles was sie später dur<h Erbschaften, Geschenke, Glü>sfälle oder sonst erwirbt, soll die Eigenschaft des dur< Vertrag vor- behaltenen Vermögens haben. s

Dies ist zufolge Verfügung vom 17. am 18. August cr. unter Nr. 580 in das Register zur Eintragung der Auéschließung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen.

Königsberg, den 19. August 1876. j Kömgliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Königsberg. Handelsregister. : Der Kaufmann Julius August Albert Kroczewski

von hier bat hierselbst unter der Firma „Albert

Kroczewski“ ein Handelsges<häft begründet.

Dies ist zufolge Verfügung vom 18. am 19. August cr. unter Nr. 1986 in das Firmenregister eingetragen. Königsberg, den 21. August 1876. ; Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

önigsberg. Handelsregister.

Die hierselbst unter der Firma: „Bruand et Kroczewski“ bestandene Handelsgesellschaft ist durch das Ausscheiden des Gesellschafters Julius August Albert Kroczewsky“ aufgelöst worden; Aktiva und Passiva derselben hat der Gesellschafter Wilhelm Guftav Bruand von hier übernommen, welcher das Geschäft unter der Firma: „Gustav Bruand“ für alleinige Rechnung fort]eßt.

Deshalb ift zufolge Verfügung vom 18. am 19. August d. I. die Firma: Bruand et Kroczewski im Gesellschaftsregister unter Nr. 566 gelöscht und die Firma „Gustav Brnaud“ in das Firmenregister unter Nr. 1985 eingetragen worden.

Königsberg, den 21. August 1876. / Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Lazdaberg a./W. Handelsregister. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift unter Nr. 48 unseres Gesellschaftsregifters eingetragen: Firma der Gesellshaft: „Gebrüder Kieseler“. Sig der Gesellschaft : Landsberg a./W. Rechtsverhältnifse der Gesellschaft: die Gesell- schafter sind: der Kaufmann Paul Georg N Kieseler und der Kaufmann R ichard erdinand Kieseler, Beide aus Landsberg a./W.

Die Gesellschaft hat am 21. August 1876 begonnen. Landsberg a./W., den 21. August 1876. Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung.

Marburg. Nach dem Tode der seithe Jrigenn- haberin ift das unter der Firma L Marx Wittwe von Grüßen (Nr. 27 d. H.-R.) betriebene Geschäft nebst Aktiven und Passiven auf den Sohn derselben, Jacob Marx zu Grüßen, mit Beibehal- tung der Firma übergegangen.

Marburg, 19. August 1576. i

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Kraushaar.

Melle. Sn das hiesige Handelsregister ift ein- etr-gen : s Fol, 105. Die Firma: A. Holtmeyer. Ort der Niederlassung: Melle. Firmeninhaber: Dr. Ferdinand Anton Holts- meyer in Melle. Melle, den 23. August 1876. Königliches Amtsgericht Grönenberg. Swart.

Oldenburg. Sn das Handelsregifter des Große herzoglih Oldenburgishen Amtsgerichts Oldenburg ift eingetragen : 1) 1876 Juni 1. Nr. 431: : „Firma: Zaugers & Sthenkberg; Siß: Oldenburg; : Dine Handelsgesells<haft, gegründet am 1. Juni 1876. Theilnehmer sind: 1) Kaufmann Bernhard Zangers in Olden- burg, und j 2) Kaufmann Carl Ferdinand George Nico- laus Schenkberg daselbst.“ 2} 1876 Juni 28., Nr. 432: „Firma: D. Iacobs ; Siß: Oldenburg ; E Inhaber, alleiniger, Buchhändler Deert Jacobs in Oldenburg.“ 3) 1876 Juli 31., zu Nr. 414, Firma: M. Wein- berg & Sohn, Siß Oldenburg: „Der bisherige Mitinhaber, Kaufmann Her- mann Moses Weinberg hieselbst ist mit dem heutigen Tage aus dem Geschäfte ausgetreten und wird dasselbe von der Mitinhaberin, Wittwe des Kaufmanns Moses Weinberg, Betiy geb. Steinthal hies, unter der bisheri- gen Firma weiter geführt." 4) 1876 August 10., zu Nr. 428, Firma: Mas- solles & Meyer, Siß Oldenburg: „Die Firma ift erloschen.“ 5) 1876 Augusl 10., Nr. 433: „Firma: Aug. Meyer ; Sitz: Oldenburg ; Snhaber, alleiniger, Kaufmann Johann Heinrich August Meyer zu Oldenburg.“ Oldenburg, 1876 August 19. Großherzogliches Amtsgericht. Barnstedt. Mumm.

Pössneek. Laut Anzeige vom gestrigen Tage hat die bisherige Inhaberin der Firma: G. F. Beyer & Sohn in Pößne>, die Wittwe Johanne Christiane Caroline Beyer von_ hier, Geschäft und Firma abgetreten an ihren Sohn, den Flanell- fabrikanten Ernst Otto Beyer von hier, an ihre Tochter, die Sophie Anna Roß, geb. Beyer, von hier, und an derzn. Ehegatten, den Kaufmann Bern-

drei Personen jeßt die alleinigen Inhaber obiger Firma sind. Durch den Eintritt des Ernft Otio

dessen bisherige Prokura beendet. Pößne>, den 22. August 1876. Herzogli<h S.-Meiningensche Kreisgerichts- Deputation. Sachs.

Rinteln. Bekanntmachung.

ift zu der Firma: Actien - Gesellshast der ver- einigten Obvernkirhener Sandsteinbrüche unter Nr. 60 Folgendes eingetragen :

Nach Protokoll vom 23. Juni d. J. ist in der an diesem Tage staitgefundenen Generalv-ersamm- lung das dur< das Loos ausgeshiedene Mitglied des Verwaltungsraths, Kaufmann Johann Adam Albers, als solches wiedergewählt.

Sodann ift von dem Verwaltungsrathe durch Be- {luß vom 21. Juli d. J. der Buchhalter W. Meyer aus Osnabrü> zur kollektiven Zeichnung der Firma der Aktiengesellschaft in Gemeinschaft mit jedem der beiden bisherigen Prokuristen F. W. Sto> in Rin- teln und A. Dulsmann auf dem Büd>eberg er- mächtigt.

Rinteln, den 21, Auguft 1876.

Königliches Kreisgericht. Mert. Rostock. Sn das hiesige Handelsregister ist heute Fol. 247 sub Nr. 537 eingetragen : Co1. 3. Firma: Molchin & Bere. Col. 4. Ort der Niederlassung: Rosto. Col. 5. Name und Wohnort der Ge- sells<hafter: der frühere Schiffékapitän Friedri<h Carl August Molchin und der Rentier Adolph Eduard Carl Ber>e allhier. Col. 6. Rechtsverhältnisse der Gesell- schaft: die beiden Gesellschafter stehen in einer offenen P ISELeRNSE seit dem 16. August 1876. Vom Obergerichte. Rosto>, den 21. August 1876, Adv. Siegfried, O. G. Registr.

Rostock. Sn das hiesige Handelsregister ist heute Fol, 248 sub Nr. 538 eingetragen : Col. 3. Firma: H. v. Santen. Co1, 4. Ort der Niederlassung: Rosto. Col. 5. Name und Wohnort des Jun- habers: der frühere Oekonom Hermann Garl Friedri< von Santen hierselb. Vom Obergerichte. Rosto>, den 21. August 1876. Adv. Siegfried, O. G. Registr.

Rothenburg 0./L. Befanntmachung.

Verfügung von heute getragen worden, daß die

hard Roß zu Jüdewein, wel e zuleßt genannten ?

Beyec als Mitinhaber der Firma ins Geschäft ist :

|

Firma des Dr. A. Bernoulli zu Uhsmannsdorf

erloschen ist. ; Rothenburg O./L., den 22. August 1876. Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung.

Raudolstadt. Befanutmachung. In das hieramtliche Handelsregister sind heute laut Beschluß vom 19. d. Mts, auf Fol, 112 die Firma: Gebr. Funk, errichtet am 1. d. M. und als deren Inhaber die Kaufleute Heinrih Richard Mar Funk und Otto Funk hier eingetragen worden. Rudolstadt, den 21. August 1876.

Fürstlih Schw. Justizamt.

Haueisen.

Saarbrücken. Befanntmathung. Auf Erklärung vom heutigen Tage wurde unter Nr. 163 des Handels- (Prokuren-) Registers ver- merkt, daß die dem Buchhalter Louis Schloß zu St. Johann für die Firma: „C. Venzel jw“ mit dem Sitze daselbst (Nr. 926 “des Firmen- registers) früher ertheilte Prokura seit dem 1. d. Mts. zu bestehen aufgehöct hat. Saarbrü>en, den 22. August 1876.

Der Ie L GTORE,

ofter.

Saarbrücken. Befanntmahung. Auf Anmeldung vom heutigen Tage wurde unter Nr. 173 des hiesigen Handels- (Prokuren-) Registers eingetragen der zu Halbergerhütte wohnende Kauf- mann Carl Haerle, als Prokurist der Commandit- Gesellschaft unter der Firma „Rud. Bö>king & Cie.“ mit dem Sitze daselbst. (Nr. 252 des Ge- sells<aftsregisters.) : Saarbrüeen, den 22. August 1876.

Der Landgerichts -Sekretär.

Koster.

Saargemünd. KMaiserlihes Handelsgericht zu Saargemünd, 2

Auf erfolgte Anmeldung vom 31. Juli 1876 wurde

unter Nr. 28 des Gesellschaftsregisters eingetragen,

daß die Firma: L, Couturier & Söhne zu For-

bach seit dem 1. Mai cr. erloschen ei.

Am 31. Juli 1876 ist unter Nr. 84 des Gesell- \<aftsregisters die offene Gefsellshaft unter der Firma: „Gebrüder Couturier“, wel<e ihren Siß in Forba< und seit dem 1. Mai d. J. beaonnen hat, einzetragen worden. Die Befugniß, die Gesell- schaft zu vertreten, steht Jedem der beiden Theil- haber: 1) Leon Couturier, Sohn, 2) Paul Couturier, Sohn, Beide Formziegelfabrikanten, zu Forbach wohnend, zu.

Am 2. August 1876 ift unter Nr. 655 des Firmen- registers die Firma: „I, Bregy“ und als deren SFnhaber der Julius Bregy, Wirth und Kaufmann, in Forba<h wohnend, eingetragen worden.

Saargemünd, den 21. August 1876.

Der Landgerichts-Sekretär. Jansen.

Saargemünd. Kaiserliches Handelsgericht u Saargemünd.

Am 19. August 1876 ist unter Nr. 656 des Firmenregisters die Firma: „Schueider“ und als deren Inhab# der Nicolas Schneider, Weinhändler zu Weyer, Canton Drulingen, wohnend, eingetragen worden. 4

Saargemünd, den 23. August 1876.

Der Landgerichts-Sekretär : Jansen.

Sagan. Der Gesellschafter der unter Nr. 51 eingetragenen Gesellschaft Julius Deufsen & Co. hier heißt niht, wie in der Bekanntmachung vom 18. v. Mts. angegeben is, Otto Hyronimus, Json- dern Otto Honymus. Sagan, den 18. Augast 1876. Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung.

Sangerhausen. Jn unserem Gesellschafts- register is zufolge Verfügung vom 15. August 1876

In dem Handelsregister des Bezirks Obernkirchen Bas demselben Tage Folgendes eingetragen :

a. zu Nr. 47 bei der Firma Rückert & Thoelden von Bottendorf resp. Artern: e A Die Gesellschaft und deren Zweigniederlassung in Artern ift aufgelöst. S b. unter Nr. 57. Firma der Gesellschaft: Rü>ert & Thoclden, Siß der Gesellschaft: Artern, Rechtsverhältnisse der Gejell- \<aft: Die Gesellschafter find: 1) der Kaufmann Friedrih Anton Thoelden in

Bottendorf, , 2) der Gutsbesißer Karl Otto Thoelden in Karl Otto Rüd>ert in

PBottendorkf, 3) Der Kaufmann August 1876 be-

Artern, Die Gesellshaft hat am 1. gonnen. 5 Sangerhausen, den 15. August 1876. Bnigliczes Nreeaers. I. Abtheilung. Nôtel,

Sangerhausen. Nabfolgende in unserm Fir- menregister eingetragene Firmen: Nr. 78 Eduard Ehmer in Sangerhausen und Nr. 234 W. Zehe in Sangerhausen find zufolge Verfügung vom 16. August 1876 an demselben Tage gelöscht worden. Sanger anten, den 16. August 1876. öniglihes Mrertgerie, I, Abtheilung. el,

Sangerhausen. Sn unserm Firmenregister ift zufolge Verfügung vom 18. August 1876 an dem- selben Tage zu Nr. 49 (die Firma: I, F. Schäfer in Voigtstedt betreffend) vermerkt worden, daß die S na<hdem der Kaufmann Carl Gottlieb iebenhüner zu Voigtftedt das Geschäft übernommen, in „C, G. Siebenhüner vormals Schäfer“ ver- ändert worden ift. Zugleich ist daselbst unter Nr. 306 der Kaufmann Carl Goltlieb Siebenhüner in Voigt- stedt als Inhaber der Firma: „C. G. Sicbeuhüner vormals Schäfer“ daselbft eingetragen worden. Sangerhausen, den 18. August 1876.

Sn unser Firmenregister ist zu Nr. 82 zufolge |

Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung. Nôötel.

| Sehwerin. Sn das hiesige Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 21. August d. J. an dem- jelben Tage zu Nr. 436, woselbft die Firma :

Trier.

„Schweriner Schlösserfabrik von Carl Riebe> Co.“ verzeichnet steht, eingetragen worden : ; ad Col. 6. „Die Gesellschaft ift dur< gegensei-

tige Uebereinkunft aufgehoben.“ ad Col. 7. „Die dem Kaufmann Hermann Thieme ertheilte Prokura ift zurü>genommen.* Schwerin, den 22. August 1876. Das Magistrats-Gericht.

Sigmaringen. Bekanntmachung.

Die sub Nr. 39 in das Firmenregister eingetragene Firma: Apotheker H. Sautermeifser jw. zu Wald is erloshen und der Apotheker Albert Sautermeister zu Wald als Inhaber der Firma Ä, Sautecmeister Apotheker zu Wald sub Nr. 45 in unser Firmenregister eingetragen dur< Verfügung vom heutigen Tage.

Sigmaringen, den 14. August 1876.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Stallupönen. Befanntmachung.

Die in unserem Firmenregister sub Nr. 108 ein- getragene Firma Hugo Pampe is} zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage gelöst.

Stallupönen, den 22. August 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

In das hiesige Firmenregister ift heute unter Nr. 1181 eingetragen wordea der zu Jünke- rath, Kreis Daun, wohnende Kaufmann Carl Wil- helm Heinrich Brinkmann mit seiner dortigen Han- delsniederlafsung unter der Firma : „C. Brinfmanu“.

Trier, den 10. August 1876. Der Handelsgerichts - Sekretär.

Hasbron.

Trier. Das von dem Kaufmann Peter Arenth zu Bleialf unter der Firma „Areuth“ betriebene Handelsgeschäft ist nah dessen Ableben dur< Erb- anfall und Vertrag auf die Eheleute Chrysant Schwarß und Christina Arentb, wohnhaft zu Ulf- lingen, im Großherzogthum Luxemburg, mit der Firma übergegangen. M Der Kaufmann Chrysant Shwarß führt demna das Geschäft in Bleialf unter der Firma : „Arenth“ : fort und ist heute als Jnhaver derselben unter Nr. 1182 des biesigen Firmenregisters eingetragen worden. Zuglei< wurde der Uebergang der Firma unter Nr. 316 dcsselven Registers vermerkt. Trier, den 12. August 1876. j Der Handelsgerichts-Sekretär. Hasbron.

Auf Fol. 7 des hiesigen Handels- registers ist zur Firma S. F. Koolmann & Co. zu Weener heute eingetragen, daß der Kaufmann Friedri<h Georg Chrijtian E>s zu Weener als Ge- sellschafter eingetreten ist. _

Weener, den 16. August 1876. Königliches Amtsgericht T.

Wiebal>.

Weener.

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Diepholz. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 1 zu der Firma: Schöttler & Schulze in Diepholz,/ na< Anmeldung vom 11. August = 1876, Morgens 11 Uhr, für Woll-\ fraßen in mechanischer Anfertigung \ das Zeichen: ' Diepholz, am 19, August 1876, Königlich Preuß. Amtsgericht I. Dr. Wilhelm. Hagen. Zeichenregister des Königlicheu Kreisgerichts Eingetragen am 8. August Als Marke ist eingetragen zu der Firma: Iahn & Comp. zu Hagen, na< Anmel- dung vom 5. August 1876, Vormittags 11 Uhr, unter Nr. 61 das Zeichen:

bestimmt für Stahl- und Eisenwaaren und deren Verpa>ung.

u Hagen. 1876.

Meerane. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1 zu der Firma

C. F. Schmieder & Co. in Meerane, na< Anmel- dung vom 16, August 1876, Nachmittags 3 Uhr, für wol- lene und halb- wollene Klei- derstofse das

Zeichen : E O Gräfli<h S{önburgs<hes Gersrnuns Meerane, i

Neumerk el, Referendar. ®

Pforzheim. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1 zu der Firma Denuig & Cie. in Pforzheim, na< Anmeldung vom 24. Juli 1876, Morgens 10 Uhr, für Goldwaaren von 14 Karat Feingehalt oder 8/1000 Theilen Feuerprobe das Zeichen :

Großh. Bad. Amtsgericht zu Pforzheim.

Konunkurfíe.

Konkurs-Eröffnung Ueber das Vermögen der Firma G. Raveuó & Co. zu Herzfelde und über das Privatvermögen ihres alleinigen Inhabers, Rittergutsbesißers erdi-

nand Bro>es zu Berlin, Linkftraße 35, ist am 9. August 1876, Mittags 12 Uhr, der faufmän- | nische Konkurs eröffnet (und der Tag der Zahlungs- einftellung auf den 22. Juli 1876 fe gele t).

Zum einftweiligen Verwalter der Masse ift der