1938 / 150 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 01 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

‘Persönli*ch haftende Gesellschafter: 1. Kaufmann Johann von den Driesch, Unterbruch, 2. Kaufmann Josef von den Driesch, Heinsberg. Die Gesellschaft hat am 1. April 1938 begonnen.

Hildburghausen. e Im Handelsregister Abt. A Nr. 335 ist heute bei der Fitma Paul Horn in Hildburghausen eingetragen worden: Die Firma is auf die Witwe Jda Horn geb. Fischer in Hildburghausen Übergegangen. Dem Mechanikermeister Gris Horn in Hildburghausen ist Pro- ura erteilt, Die Prokura der Witwe Jda Horn ist erloschen. Hildburghausen, den 25. Funt 1938. Amtsgericht. Hindenburg, O. S. [20793] Amtsgericht Hindenburg, Oberschl., den 27. Funi 1938. Veränderung:

A 1138 Julius Cygan Dampf- ziegelei Hindenburg O. S.

Die Firma lautet jeßt: Dampf- ziegelei Cygan Jnhaberin Marie Cygan. Fnhaberin ist die Witwe Marie Cygan geb. Pogorzalek in Schomberg, ObersHlesien. Dem Ziegelei- verwalter Viktor Cygan in Hindenburg, Obexrschl., ist Prokura erteilt. Unter A Nr. 1600 neu eingetragen.

Kehl, [20794] Handelsregister Amtsgericht Kehl. Kehl, den 22. Juni 1938. Veränderung: H.-R. A ITIT 141 Firma Hanauer Ei®swerk Friedrich Lasch in Kehl.

Die Firma ist geändert in: Hanauer Kunsteis - Fabrikation Friedrich Lasch.

Kerpen, Bz. Köln. 20795]

Im hiesigen Handelsregister B ist bet der Fa. Güterfernverkehr Reiner Aussem, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Horrem, folgendes einge- tragen worden:

Durch Beschluß der Gesellschafter- versammiung vom 22. Juni 1938 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Ge- \haäftsführer ist Abwickler.

Kerpen, den 23. Funi 1938.

Amtsgericht.

Köln, [20796] “Amtsgericht Abt. 24, Köln.

In das Handelsregister wurde am

24. Juni 19838 eingetragen: Neueintragungen:

H.-R. A 1698 „J. Horst o. H. Esferen“, Efferen (Betrieb von Stein- brüchen und Kiesgruben),

Persönlich hastende Gesellschafter: Jean Horst, Kausmann in Hermülheim, und , Valentin . Füssen,“ Käufüann“* in Kalscheuren. Offêne Handelägéësell\haft, die am 1, Fanuar 1938 begonnen hat.

H.-R. A 16 984 „Johannes Haas“‘, Köln (Flahglas-Großhandel, Sternen- gasse 83/85), und als JFnhaber: FJo-

annes Haas, Kaufmann in Köln.

H.-R. B 8844 „Ford Versorgungs- und Unterstützungskasse Gesellschaft mit beschränkter Hastung“‘, Köln (Henry-Ford-Straße). j Gegenstand des Unternehmens ist, aus besonderem Anlaß einmalige Untec- stüßungen zu bewilligen sowie Mit- gliedern oder früheren Mitgliedern der Betriebsführung und Gefolgshaft der Ford Motor Company Aktiengesellschaft oder thren Angehörigen bei geminderter Arbeitsfähigkeit oder bei Erreichung eines bestimmten Alters oder im Todes- falle Uebergangsentschädigungen zu ge- währen. Stammkapital: 20 000 Reichs- mark. Geschäftsführer: Erhard Vitger,

abrikdirektor, Köln, Dr. jur. Anton Scheuffgen, Syndikus, Köln, Herbert Meyer, Jngenieur, Köln. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellshafts- vertrag vom 3. i 1988, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so er- egt die Vertretung durh zwei Ge- chaftsführer. Ferner wird bekannt- gemacht: Oeffentlihe Bekanntmachun-

en erfolgen durch den Deutschen age ger. eränderungen:

H-R. A 13673 „Schuchard «& Friese vorm. Löwenstein Ochs“‘, Köln (Hosenträger- und Gürtelfabrik, Gr. Griehenmarft 23/25),

Die Firma ist geändert in: „Schu- hard Friese“.

H.-R A 15 755 „Guftav Dürselen““, Köln (Glasschleiferei und Spiegel- fabrik, Löwengasse 11).

Dem Gottfried Kurth in Köln ist Prokura erteilt, Die Prokura der Emnia Dürselen ist erloschen.

H.-R. A 16 728 „Leonhard Leidel Kohlengroßhandel-Schiffahrt““, Köln (Gereonstr. 43—47).

Die in Mannheim eingetragene irm Leonhard Leidel Kohlen roß-

andel-Schiffahrt ist Biveignlederlafsung der Kölner Firma geworden unter der Pia „Leonhard Leidel Kohlengroß- andel - Schiffahrt, O Eng

Mannheim“. Die Einzelprokura des Wilhelm Neuhaus ist in eine Gesamt- prokura umgewandelt. Gesamtpro- kurist unter Beschränkung auf die teten Köln ist Karl M. Müller in Köln-Ehrenfeld, Gesamtpro- kuristen unter Beschränkung auf die

weigniederlassung in Mannheim sind

ax Häàusmann und Wilhelm Zander in Mannheim. Von den Gesamtproku- risten sind jeweils zwei gemeinschaftlich befugt, je nach threr Sang für Hauptge äft oder Zweigniederlassung oder beides die Firma zu zeihnen, Die

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neihs- und- Staat8anzeiger Nr. 150 vom 1. Juli 1938. S. 2

für die Männheimer Firma erteilten Prokuren des Karl M. Müller und Bernhard Oehlschläger sind exloschen. Die gleihe Eintragung wird für die Firma Leonhard Leidel Kohlengroß- yandel-Schiffahrt, Zweigniederlassung Mannheim, beim Amtsgeriht in Mann- heim erfolgen.

H.-R. A 16 733 „Wallach «& Stein- berg Kommanditgesellschaft“, Köln (Seidenwarengroßhandlung, Schaafen- straße 9—15).

Die Firma ist geändert in: „Seve- rin « Co. vorm. Wallach «& Stein- berg Kommanditgesellschaft.“ Der persönlih haftende Gesellshafter Kurt Steinberg und zwei Kommanditisten ind ausgeschieden. Fn die Gesellschaft ind ‘eingetreten: Dr. Friß Kracht, Syn- ikus in Köln, und Walter Fecke, Kauf- mann in Köln, als persönlih haftende Gesellschafter und drei Kommanditisten. Der Gesellschafter Gerhard Severin ist zur Vertretung derx Gesellshaft allein berechtigt, die Gesellshafter Dr. Frißz Kracht und Walter Fecke sind entweder gemetnschaftlih oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft ermäch- tigt. Dem Heinrih Keppel in Köln ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er die Gejellschaft mit einem der vertretungs- berechtigten Gesellschafter odex mit Ln anderen Prokuristen vertreten ann.

H.-R. A 16 793 „Robert Met- macher“‘, Frechen (Brauerei u. Bren- nevrei).

Der let Robert Metmacher ist durch Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden.

H.-N. B 6427 „Fahrradwerke Bis- marck, Aktiengesellschast“, Köln (Bergerhof (Rheinl.)).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 27. Mai 1938 ist die Saßung Ehe

H.-R, B 6787 „„Trude Neitßel Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“, Köln (Modesalow u. Damenhütever- kauf, Schildergasse 76).

Die Prokuren von Maria Colditz und Elise Billen sind erloschen.

H.-R. B T7224 „„Dófel «& Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“‘, Köln (Aegidienberger Str. 19).

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung voin 12. Mai 1938 ist der Gesellschaftsvertrag geändert bezügl. des Gegenstandes des Unternehmens (8 3). Derselbe ist fortan: Ein- und Verkauf von Baustoffen, chemischen und tech- nishen Erzeugnissen und Brennstoffen. Friy Schröder und Hermann Gr1igo, Fssen-Kupferdreh, haben Prokura in der Weise, daß sie in Gemeinschaft zur Vertretung berechtigt sind.

H.-R. B 7749 „Wieser-Bootswerft GefEllschaft mit. beschränkter Hafz=- tung“, Kölir-Mülheëm.

Otto Ferdinand Müller, Kaufmann, Köln-Sülz, ist durch Beschluß des Amts- gerichts gemäß $ 29 B. G.-B. zum allei- nigen Geschäftsführer béstellt worden,

d.-R. B 8280 „„Zinnwerk Crefeld Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“‘, Köln (Breite Str. 2).

Adolf Schimmel ist nicht mehr Ge- Ee. Wilhelm Braun, Kauf- mann, Köln, ist zum Geschäftsführer bestellt.

H.-R. B 8392 Dr. Andriß & Co. Nährmittel- & Essenzenfabrik Ge- sellschaft mit beschráänfkter Haftung“, Köln (Hansaring 139.

Wilhelm Schnichels, Kaufmann, Rot- terdam, is zum weiteren Geschäfts- führer bestellt.

Löschungen:

H.-R. A 14 705 „Richard Calmer“‘, Köln.

H.-R. A 16 606 „Martin Steimel“‘, Köln.

Königsberg, N. M, [20797] Handelsregister AmÂt3s8gericht Königsberg, Nm. Erloschen:

A 24 M. Brisch junior. Von Amts wegen gelöscht am 20. Funi 1938.

A 143 Adolf Hirsch. 24. Funi 1938.

A 175 Cars Schmidt. 18, Funi 1938.

Königsberg, Pr. [20798] Handelsregister Amtsgericht Königsberg (Pr.). Veränderungen:

A 812 am 22, Funi 1938 Bernhard

Klein.

Prokuristin: Hildegard Redottée, Königsberg (Pr.). l:

A 148 am 22, Zuni 19388 Otto Kiüimntmel.

Die Firma lautet fortan: Vuch- drucéerei Otto Kümmel. 6

A 1025 am 23. Funi 1938 Franz Struwe.

Jetziger Fnhaber: Kaufmann Walter Grode in Postniken.

A 215 am 25. Funi 1938 Leopold Holzmann.

Jeziger Fnhaber: Kaufmgnn Albrecht Soldat in Königsberg (Pr.). :

Die Uebernahme der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten der früheren Fnhaberin ist aus- geschlossen.

B 117 am 22. Juni 1938 Ostpreußen- werf Aktiengesellschaft.

Die Satzung ist durch den Beschluß der Hauptversammlung vom 17. Mat 1988 zur Anpassung ‘an das Aktiengeseß ge- ändert und neu gefaßt. Auf die bei den Gericht eingereichten Urkunden wird Bezug genommen. Gegenstand des Unternehmens ist fortan: Bau-. und

Betrieb energiewirtschaftliher, insbe-}

sondere elektrizitätswirtshaftliher An- lagen und die damit zusammenhbängen- den Aufgaben. Die Gesellschaft ist auch berechtigt, sih- zu diesen oder ähnlichen Zwecken an anderen Unternehmungen zu beteiligen. Nicht eingetragen: Das 26 Millionen Reichsmark betragende Grundkapital der Gesellshaft ist in 26 000 auf den Namen lautemder Aktien zu je 1000 RM eingeteilt.

B 62 am 23. Funi 1938 Landwirt- schaftlicher - Treuhandverband Ofst- preußen, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung.

Der Diplomlandwirt Alfred Agthe in Königsberg (Pr.) ist zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt.

Erloschen: A 2519 Robert Henseleit.

Landeshut, Sehles, [20799] Handelsregister Amtsgericht Landeshut i. Schles. 25. Juni 1938. Verändetrungen:

B 45 Firma Kramsta, Methner «& Frahne A.-G., Landeshut i. Schles. Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 13. Funi 1938 ist die Saßung geändert und neu gefaßt. Geändert bezw. neu gefaßt sind die bisherigen Paragraphen 1 (Firma), 2 (Gegenstand), 3 (Bekanntmachungen), 4 (Grundkapi- tal), 5 (Aktien), BicciGing des 8$ 6 (Organe), $$ 7—8 (Vorstand und Ver- tretung der Gesellshaft), 9—13 und Sireidtrna des $ 14 (Aufsichtsrat), 15—20 und Streihung der $8 21 und 22 (Hauptversammlung), 23—24 (Fahresabshluß und ewinnvertei- lung), Streihung der $8 25—29 (Auf- lösung und Uebergangsbestimmungen) und fortlaufende Numerierung der

neuen Paragraphen. 7. Funi 1938. Erloschen: ' A 60 Fivma Josef Feist, Albendorf.

Langenburg. {20800] Amtsgericht Langenburg. Handelsregisiereintragung

vom 27. Junt 1938: Veränderung: A 3 J. C. Fr. Bayer, Ober- steinach. Geschäft und Firma ist auf Friedrich

Bayer, Kaufmann in Obersteinach,

übergegangen.

—————————

C1 PALg, [20801] Handelsregister Amtsgericht Leipzig. Abt. 118. Leipzig, 27. Juni 1938. Neueintragung:

A 2372 Herbert Stubenrauch Ver- lag8buchhandlung, Leipzig 7219 Fithaber: Walker! Krieg? Verlagsbitch- händler, Berlin-Marienfelde. Die ¿Firma ist nach dem Reichsgeseß vom 5. Fuli 1934 durch Umwandlung der Firma Herbert Stubenrauh, Verlags- buchhandlung, Aktiengesellschaft in

Leipzig, errihtet worden.

Veränderungen:

A 2234 Webwaren - Gesellschaft Leonhardt «& Co., Panitßsch, jetzt Leipzig (C 1, König-Fohann-Str. 13).

Die Fnhaberin Leonhardt führt in- folge Wiederverheiratung den Fami- liennamen Reckmann. Offene Han- delsgesellshaft seit 1. Oktober 1937. Der Kaufmann Heinrih Josef Reck- mann in Leipzig ist, in das Geschäft als persönlih haftender Gesellshaster auf- enommen. Der Sig der Gesellschast ist jeßt Leipzig.

B 322 Thüringer Wollgarn- spinnerei Aktiengesellschaft (C 1, Maniettastr. 44).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 19, Mai 1938 ist der bis- herige Gesellshaftsvertcrag außer Kraft eseßt und durch die neu festgestellte

aßung erseßt * worden. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellshaft durch zwei Vor- tandsmitglieder oder durch ein Vor- tandsmitglied und einen Prokuristen vertreten. Der Aufsichtsrat ist jedo berechtigt, einzelne Vorstandsmitglieder zur ger Vertretung zu ermäthti- gen. Der Umtausch der Äktien nach der eva Durchführungsverordnung zum ift decgoles vom 29, September 1937

ist durhgeführt. Gegenstand des Unter-

nehmens: Die Errichtung, der Erwerb und der Betrieb von Wollgarnspinne- reien und von damit zusammenhängen- den Geschäftszweigen ir die Beteili- gung an anderen Unternehmungen der extilindustrie. Als nicht eingetragen wird noch beka.tntgemaht: Däs Grund- fapital ist zerlegt in 24000 auf den JFnhaber lautende Stammaktien über je 200,— RM und 240 auf den Namen lautende Vorzugsaktien über je 100,— Reichsmark.

Limbach, Sachsen. [20802] Handelsregister Amtsgericht Limbach, Sa., den 25. Juni 1938. Veränderung:

1264 Naumann « Goldammer,

Limbach. :

Ernst Rudolf Goldammer is ausge- schieden. Die Gesellschaft is aufgelöst. Der Siß des Handelsge]chäfts is nach Leivzig verlegt. Die Firma ist daher hier erloschen,

Linz, Rhein. [20803] Handelsregister Amtsgericht Linz (Rhein). Löschung:

H.-R. A 210 Kasbacher Lederfabrik Strauscheidt u. Cie. in Kasbach.

Die Firma ist erloschen. i

Eingetrckgen am 18. Funi 1938.

Märk. Friedland. [20804]

Amtsgericht Märk. Friedland.

JFm Handelsregister A Nr. 85 ist am 27, 6. 38 die Firma Walter Kurth Niederlage v. Thams u. Garfs, Hamburger Kaffeelager, Märk. Friedland, und als Fnhaber Kauf- mann Walter Kurth in Märk, Fried- land eingetragen.

Marklissa. [20805] Handelsregifter Amtsgericht Marflissa, 17. 6. 1938. Veränderung :

B Nr. 1 Concordia, Aktiengesell- schaft, Spinnerei und Weberei in Marklissa, Zweigniederlassung in

Bunzlau.

Die Prokura des Kaufmanns Erich Nündel ist auf die Zweigniederlassung Bunzlau ausgedehnt worden. Dem Buchhalter So antids Merkel in Bunz- lau ist Prokura für das ganze Unter- nehmen der Gesellschaft erteilt worden. Meiningen. [20806]

Handelsregister Amtsgericht Meiningen.

Neueingetragen wurde unter A 189 am 27, Funi 1938 die Firma Hans Riede, Großhandlung für Zucker-, Kurz- und Kolonialwaren in Meiningen mit dem Kaufmann Hans Riede in Meiningen als Fnhaber.

Merzig. [20807] _Die im Handelsregister A Nr. 181 eingetragene Firma Peter BVecker- Fisseni in Hilbringen soll auf Grund des $ 31 Abs. 2 H.-G.-B. von Amts wegen gelöscht werden.

Widerspruchsfrist: 3. Monate ab Be- kanntmachung.

Merzig, den 25. Juni 1938,

Das Amtsgericht.

Minden, Westf. #20808] Amtsgericht Minden i. W. _Jn das Handelsregister Abt. A Nr. 80 ist am 24. Funi 1938 bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma W. und l. Schwarte in Porta eingetragen: _Witwé Nova Schwarbe geb, Helpup ist durch Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden. Jhre Erben, Fräulein Elfriede Schwarße und Frau Carola Kolck geb. Schwarte, beide in Bark- hausen a. d. Porta, seßen mit dem anderen Gesellshafter, Kaufmann -. Kaxl Kolck die offene Handelsgesellschaft: fort: Jeder Gesellschafter ist für ih allein zur Vertretung berechtigt. Die Pro- fura der Elfriede Schwarze ist erloschen.

München, [20809] Handelsregister Amtsgericht München. München, den 25. Funi 1938.

I, Neueintragungen:

A 786 23, 6. 1938 Wilhelm Laubmeier, München (Verkauf von Herrenartikeln, Ohlmüllerstr. 14/16).

Geschäftsinhaber: Wilhelm Laub- meier, Kaufmann in München,

A 787 283. 6. 1938 Josef Dem- mel, München (Vertretungen, äußere Prinzregentenstraße 64).

Geschäftsinhaber: Fosef Demmel, Kaufmann in München.

A 788 23, 6. 1938 „Schlem- bach-Ski“/ Josef Knoll, München (Herstellung und Vertrieb von Ski und Skibedarf, insbesondere . Schlembachski, Daiserstr. 13/0). i

Geschäftsinhaber: Josef Knoll, Kauf- mann in Gröbenzell.

A 802 283. 6, 1938 Paul Wett- laufer, München (Zigarreneinzelhan- del, Rosenstr. 12).

Geschäftsinhaber: Paul Wettlaufer, Kaufmann in München.

A 805 24, 6. 1938 Feige Ehrenhaus, München (Schuhwaren- einzelhandel, Sendlingerstr. 29).

Geschäftsinhaberin: Feige Ehrenhaus, Kaufmannsgattin in München.

A 806 24. 6. 1938 Sebastian Lohmeier, München (An- & Verkauf von gebrauchten Automobilen, Troger- straße 189),

Geschäftsinhaber: Sebastian Lohmeier, Kaufmann in München.

A 5 Dachau 283. 6. 1938 Georg Vücherl, Röhrmoos (Ziegelei).

Geschäftsinhaber: Georg Büchecl, Ziegeleibesißer in Röhrmoos.

A 6 Dachau 23. 6, 1938 Hein- rih Kreutterer, Dachau (Kantine SS.-Uebungslager),

Gastwirt in Dachau.

A 10 Tegernsee 283. 6. 1938 Peter Spengler, Zweigstelle Tegern- see. Zweigniederlassung in Tegernsee der in München unter der Firmä Peter Spengler bestehenden Hauptnieder- lassuno (Unternehmung für Hoch-, Tief- & G Ea Adolf-Hitler-Str. 63).

Geschäftsinhaber: Peter Spengler, Oberingenieur in München.

M. Veränderungen :

A 27 28. 6. 1938 Adolf Sal- zeder, München (Herde und Oefen, Gärtnerplay 2).

Seit 1, Fanuar 1938 umgewandelt. in eime Kommanditgesellschaft. Adolf Sal-

zoder ist als persönlich haftendèr Gesell-

Geschäftsinhaber: Heinrich Kreutterer, }

schafter ausgeschieden. Zwei Komman=a ditisten sind eingetreten. ;

A 342 24. 6. 1938 Münchner Buchgewerbehaus M. Müller & e dai Kommanditgesellschaft, Mün:

en.

Die Firma der Zweigniederlassung Hamburg führt nunmehr den Zusaß: Zweigniederlassung Hamburg.

A 489 283, 6. 1938 J. Kron, München (Feinseifen und Parfümerie- fabrik, Baiepbrunnerstr. 29. Î

Prokura des Bruno Vierling gelöscht; neubestellter Prokurist: Alexander Vier- lina, München, Einzelprokura.

A 790 8283. 6. 1938 Schnorr & Tausig, München (Vertretungen und Großhandel mit Schuhen und Schuh- bedarfsartikeln, Shwanthalerstr. 29).

Albert Tausig ist als Gesellschafter ausgeschieden und Frieda Tausig, Kaufs mannswitwe in München, als persönlich haftende Gesellshafterin eingetreten.

A 791 23. 6, 1938 SHeigenhuber «& Herlinger, München (Großvieh=- agentur, Zenettistr. 3 a).

JFgnaz Heigenhuber is «als Gesell- schafter ausgeschieden. Max Herlinger ist als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. ;

A 792 283. 6. 19388 Georg Herrmann FJundustrieofenbau- «& Feuerungsanlagen, München.

Die Niederlassung ist nach München, Würmtalstr. 35, verlegt.

B 140 24. 6. 1938 „„JIntercon- tinentale‘“’ Gesellschaft für Trans- port und Verkehrswesen vorm. S. «& W. Hoffmann mit beschränkter Hastung, München.

1, Die auf die Zweigniederlassung Verlin beschränkten Prokuren Alfred Sarfert, Kurt Heublein, Georg Peuje und Johannes Lemke sind erloschen. Mit

Beschränkung auf die Zweignieder="

lassung Berlin ist Prokura erteilt: Kurt Blume, Berlin, Gesamtprokura mit einem anderen Prokuristen; Werner Storm, Berlin, Einzelprokura. 2. Unteë Beschränkung auf die Pei lassung Hamburg is Prokura erteilt: Johannes Lemke und Alfred Gerber, Éecide in Hamburg, diese und Anton Garhöfer haben ie Gesamtprokura mit einem andeven Prokuristen. 3. Die Pro- kuren Franz August Ahrens beshränkt auf die Zweigniederlassung Singen und Max Pöppl, beschränkt auf die Zweig=- niederlassung Passau sind erloschen. Die gleihe Eintragung wird zu 1 bei dem Gerichte der Zweigniederlassung Berlin, zu 2 bei dem Gerichte der Zweignieder=- lassung Hamburg, zu 3 bei den Gerichten der Zweigniederlässungen Singen bzw. Passau erfolgen. Die Zweignieder=- lassungen führen nach dem betr. Ort 'oiuen entspxechenden- Zusaß.

B 248 21, 6. 1938 Deutsche Hauptbank“ für Hypothekenschutz Aktiengesellschaft, München.

Die Hauptversammlung vom 30. Mai.

1938 hat Aenderungen der Saßung nach Niederschrift, sowie deren Neufassung be- \chlossen. Das Grundkapital ist nun eingeteilt in 506 Namensaktien zu je 1000 RM.

B 249 21, 6. 1938 Landesbank bayerischer Grund- und Haus- besißervereine, Aktiengesellschaft, München. /

Die Hauptversammlung vom 30. Mat 1938 hat Aenderungen der Sazung nah Niederschrift, im besonderen hinsichtlich der Firma und des Gegenstandes des Unternehmens sowie die Neufassung der Saßung beschlossen. Das Grund- kapital ist nun eingeteilt: 100 Namens- aktien zu je 100, 245 Namensaktien zu je 200, 245 Namensaktien zu je 300 RM. Gegenstand des Unternehmens is nun 1. die Beschaffung und Durchführung des verbilligten Reparaturkredites aus staatlihen und anderen Mitteln für bayerishe Hauseigentümer bei glei» zeitiger Haftungsübernahme für die ausgegebenen Reparaturdarlehen gegen- über dem Lande Bayern und den sonsti- gen Geldgebern. 2, Gewährung von Hypotheken, insbesondere die Unter- stüßung des Kleinhausbesißes und des

hausbesißzenden Mittelstandes durch Be- willigung von kleineren Darlehen gegen ausreichende Sicherheit. 3. Beschaffung

von Kapitalien. zur Begebung von auf den Namen der Geldgeber einzu- tragender Hypotheket und deren treuhänderishe Verwaltung. 4. Betei- ligung an Untern2hmungen, die geeignet sind, den Geschäftszweig der Gesellschaft zu fördern, Geänderte Firma: Lan- desbank bayerisher Haus- und Grundbesißer Aktiengesellschaft.

B 250 22, 6. 1938 Vayerische Versicherungsbank Aktiengesellschaft vormals Versicherungsanstalten der Bayerischen Hypotheken: und Wech- selbank, München.

Die Hauptversammlung vom 6. Mat 1938 hat die Neufassung der Satzung nah Niederschrift, im. besonderen die Aenderung des Gegenstandes des Unter= nehmens beschlossen. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt entweder durch zwet

Vorstandsmitglieder oder durch eines

mit einem Prokuristen; doch kann der Aufsichtsrat einzelnen Vorstandsmitglie- dern die Befugnis der Alleinvertretung erteilen. Gegenstand des Unternehmens ist nun der unmittelbare und mittel- bare Betrieb aller Versiherungszweige mit Ausnahme der Lebensversiche- rung’ ‘im Fn- und Ausland, sowie Rückversiherung in allen Versiche- rungszweigen. Prokura des Wilhelm

Koch gelöscht.

zum Deutschen Reichs

: Berliner Börse vom 30. Juni

Ir. 150

Börsenbeiïage

anzeiger und Breußischen Staatsanzeigers 19

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungssäßtze.

1 Frank, 1 Lira, 1 Léëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden österr. W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tshech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W., = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling österr. W. = 0,60 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM, 1 alter Gold- rubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4.00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 englishes Pfund = 20,40 RM. 1 Dinar = 3,40 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Sloty = 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengò ungar. W. = 0,75 RM. 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung # besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nur teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kursrubrik bedeutet; Ohne An- gebot und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen dén vorletzten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- shüttung gekommenen Gewinnanteil. Fsst nur ein Gewinnergebnis angegeben, _ so ist es das- jenige des vorleßten Geschäftsjahr.

Da“ Die Notierungen für TelegrapHische Aus-

- Zahlung sowie für Ausländische Banknoten

befinden sich fortlaufend im „Handel3teil“.

DæŒ Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Gpalte „Voriger“ berichtigt werden. Jrrtimliche, später amtlich richtiggestellte Notierungen werden mög- lichst bald am Schluß des Kurszettels als æBerichtigung“/ mitgeteilt.

Vankdiskont.

Berlin 4 (Lombard 5), Danzig. 4 (Lombard 5). Amsterdam 2. Brüssel 38. Helsingfors 4. Italien 4%. Kopenhagen 4. London 2. Madrid 5. New Yoxk 1, Oslo 3%. Paris 2%, Polen 4%. Prag 3. Schweiz 13. Etocfholm 21.

Deutsche festverzinslihe Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder,

der Reichsbahn, der Neichspost,

Schutzgebietsanleihe u. Nentenbriefe. “Mit Zinsberechuung.

| Heutiger | Voriger

5 30. 6, 29, 6, 6h Dtsch. Neich8anl, 27, 9 unk. 1937 2,8 /101,9eb G |102b G

Folge V, fäll. 1, 4, 41, r5. 100 100,9b 48% do. 1935, auslo8b. je */5 1941—45, rz. 100 99,8 G 99,8eb G 40% do, do. 1936, auslosb. je 1/, 1942—46, rz. 100 99,8 G _— «h do.do. 1936, 2. Folge, ¿ auslosb. je !/; 1943-48, rz. 100 1,7 /99{b G 99!/b 44h do.do. 1936, 3. Jolge, B Ls auslosb, je 1/, 1943-48, rz. 99b G 99h G 448 do.do. 1937, 1, Folge, auslosb. je 1/; 1944-49, rz. 100 3,9 |987b G 987b G 4 do.do. 1937, 2, Folge, N Y auslos8b, je 1/, 1947-52, rz. 100 983b 6 987b 44% do. do. 1937,83. Folge, G n aus8los8b, je 1/; 1947-52, rz. 100 2,8 98,75b G 198,75b G 4% do. do. 1938, 1. Folge, auslosb. je 1/, 1951-56, rz. 100 1,7 /98,75b G 198,75b G

tg. ab 1.7.34 jährl, 10 %| 1,1,.7 (99,76 i 64% Intern. Aul, d. Dt. a OON 1930, Dt, Ausg. /oung-Aul.),ut.1.6.35 101%b G 101%b 4X% Preuß, Staatsanl. s s 1928, auslosb, zu 110| 1,2,8 /109,5bG [109,56 46% do. do. 1937, tilgbar : ab 1, 2. 1938| 1,2,8 |99,8b G 99,75b 4% 4 Preuß. Staatss. 36, N rz. 100, rücz. 20, 1. 41 100,5bG 1100,4b 4% Baden Staat NM- Anl. 1927, unk. 1.2.32| 1,2, 99,75bG 1[99,6b Us R Tat NM- nul. 27, fdb. ab 1,9.34| 1,3,9 [100 G 99,9h 4h do, Serien-Anl, 1933, Has ausl. b. 1948 3,9 100,16 G [1006 4h Braunschw. Staat GM-Anl, 28, uk, 1,3,33 997b 6G 99,75b G 44h do. do. 29, uk. 1.4.34 99%b G _ 4% h Hessen Staat NM- Anl. 1929, unk. 1.1.36 100%b G —_ 48h Lübeck Staat NM- Anl. 1928, uk. 1.10.33 99,8b G 99,8b G 4K y Mectlbg. - Schwerin YyiWè-Anl, 26, tg. ab 27| 1.4,10/99,8b 6 44h do. do. 28,uk.1,8,33| 1,3,9-199,9b G 99,8h G 4% þ do. do, 29, uf, 1, 1,40} 1.1.7 |/100b G 99,81 G 4% do. do. Ausg. 1, 2 L. A u, Ausg, 3 L. A-Þ) (fr. 5 h Noggenw,-Anl.)| versch./97,25b 6 _ 44% Mecklbg. - Strelig. MM-A, 80,rz.104,aus[.| 1,4,10/100b G 997b 6 48h Sachsen Staat N M- Anl. 1927, uk, 1.10.35| 1,4,10/993b G 997b 6 «¿h do. do. RNM-A. 37, i rz. 100, tilgb, ab 1.4, 38] 1.4,10/99,8b G 99,8b G «Xb do. do. eihe 12, Ú3. 100, fällig 1,4.40..| 1.,4,10/100,5bG [100,56 48h Thüring. Staats- Anl. 1926, unk, 1.3.36] 1,3,9 |99,9bþ 6 -_ 44% do. NM=-Anl, 1927 U. Lit. 8, unk.1,1.1932! 1,1,7 ‘99,86 99,8b G

4 % Deutsche Reichsbahn Schaß 35, rückz, 100, fällig 1. 9. 41) 1,3,9 /100,7b 100,7b

«h do. do. 1936 N, 1, vüds. 100, fällig 2.1.44] 1,1,7 /99,9b 99,8b G 41 Deutsche Neichspost Schay 1934, Folge 1, rüctz. 100, fällig 1.4.39| 1.4,10/100,7b 100,8b 4h Deutsche Neichspost Schay 1935, Folge 1, rüctz, 100, fällig 1.10.40] 1,4,10/100,75b [100,76b G

| Heutiger | Voriger

4X Preuß.Lande3rentbk. Goldrentbr, Neihe 1,2,

unk. 1. 4. 34| vers, 4X % do. R.3, 4, uk. 2.1.36| versch.|!00b G 4% h do. R.5, 6, Uk, 2.1, 36| versch.|100b G 4% % do. R. 7, uk, 1.10. 36| 1.4.10/100b 6 4% $ do.RM-Rentbr.R.9, Au3g9. 4, uk. 1. 1. 40.…. 5% $ do. Liq. - Goldrent-

6 $ do, Abf, Gold-Schldv.

Ohne Zinsberechnung.

Steuergutsheine Gruppe II* do. rückz. mit 108%, fäll, 1.4.35 do. rüctz. mit 1124, fäll, 1.4.36 do. rückz. mit 116%, fäll. 1.4.37 do. rückz. mit 1204, fäll. 1.4.38 Steuergutscheine v. 11. 12. 1937 A (m, Afffidavit) u. B, 1.Schein anrechnuungsfähig ab 1. 1. 1941

* rüdz, mit 104%, fäll. L 4.

5.4.10/107,75b G Braunschweig. RM-

Breslau NM-A. 26,

Dre3den Gold-Anl,

losungsscheine*

Anleihe-Auslosungs3\cheine des Deutschen Neiches*

Anhalt. Aul.-Auslosung3\ch{.* Anhalt, Staat3-Ablösungs3aul. o. Aus losungs scheine Hamburger Staats - Anleihe- Auslosung3scheine* Hamburger Staats-Ablösungs- Anleihe ohne Auslosungssch. Lübect Staats - Auleihe - Aus-

Duis3burg NM - A, 1926, 1. 7. 32/4!

Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheine* Thüringische Staats - Auleihe- Auslosungsscheine*

* einsch1l.!/; Ablösung3schuld (in % des Aus

1908 *)

44h do.

do. do. 4% do. do. 4% do, do. 4% do, do. 4% do. do.

bzw. 1.4.1934

do. do.

4% Dtsch. Shuygeb.-Aul,

49 do, 1909 ®) ¿»5.6 V O 1E Co eoe S D L S) a ooaedie 4H 00 190189) ¿co op es

®) i, K, 1. 7. 1932.

(verloste und unverloste Stlicte)

Hertifikate über hinterlegte 4% Dtsch, Shuygeb.-Aul, 1908 4%

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Zinsberechuung. unk. bis... bzw. verst. tilgbar ab...

Brandenburg. Prov, NM-A, 26, 31.12.31 do. do. 28, 1.3.33 do. do. 830, 1.5.35

Haun. Prov. GM-A, Neiße 1B, 3.1.26 do. RM-Aul, R, 2 B, 4B u. 5, 1, 4.1927 do. do. R.6,8, 1.10.32 do. do. N. 7, 1.10.32 do. do. N. 9, 1.10.33 do. do. Neihe 10-12,

1, 10. 34 do. do. Neihe131.14,

1.10.35 Niederschles. Provinz NM 1926, 1, 4. 32 o O O 88 OstpreußenProv.NM- Anl.27,4,14,1.10.32

Pomm.Pr.G.-A.28; 34 do. do. -30, 1,5. 35 do. do. RM - A, 35, 1. 4. 40

Sächs. Proviunz-Verb, NM. Ag. 13, 1. 2.33 do. do. Ausg. 14 do. do. Ag.15,1.10.26 do. do. Au83g. 16 A.1 do. do. Ausg. 16 A.2 do. do. Ausg. 17 do. do. Au3g. 18 Schle8w.-Holst. Prov, Gold-Anl, Aus8g.183, gek, 31, 12. 1938 do.MM-A.A14,1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do, Gld-A,,A16,1.1,32 do.NM-A,,A17,1.1.32 do.Gld-A.,A18,1.1.,32 do.RM-A,,A19,1.1,32 do.Gld-A, A20,1.1,32 do NM-A, ,A21,1.1.33 do. Verb.-91M Ag.28 u.29(Feing.),1.10.383

mm bet pt pt jt jt jl jt prt jur D S D 0 L l l J I I A I I

do. do. RM-A, 30 (Feingold), 1.10. 85

Kasseler Vezirksverbd,

Goldschuldv 28,1.10.33| 45 adl —_—

Ohne Zinsberecuung.

Oberhessen Provinz - Auleihe- Aus losungsscheine $: ..

Ostpreußen Provinz - Anleihe- Auslosungs scheine *

do. Ablös.-Sch. o. Auslos,-Sch,

Pommern ® Provinz - Auleihe- Auslosungssch. Gruppe 1*X

Rheinprovinz Auleihe - Aus- losungsscheine* „„„.......

Schleswig-Holsteiner Provi Anleihe - Auslosungsscheine*

Westfalen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine* „......-

$ einschl, 1/7 Ablösungsschuld (in % des Auslosung5w.).

* einschl, !/¿Ablösungsschuld (in & des Auslojungsw.),

b) Kreisanleihen.

Ohne Zinsberecynung.

Teltow Kreis - Anleihe - Aus- losungsscheine einschl. !/;Ab-

lösungsjch. (in $ d. Auslosw.)|[137,75b 6 i 6

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberecynung,.

unk, bis. bzw. verst, tilgbar ab ..z

Aachen RM-A, 29, 1. 10. 1934 Altenburg (Thür.) Gold-A, 26, 1931 Augsbg, Gold-A, 26, L 8, 1931

Bexlin Gold-A. 24,| 2.1. 354%

do. Gold - Anl. 26|

L 3, 1931! Anl. 26 X, 1. 6. 31

1931

do. NM-Anl. 28 1, 1933

do, do, 1928 TI, 1.7.1934

1926 N. 11.2,1.9.31 bzw. 1, 2, 1932

do. Gold-Anl.1928 1. 12, 1933

do. 1928, 1. 7. 33

Düsseldorf NM-A, 1926, 1. 1. 32

Eisenach NRNM - A. 1926, 31. 3. 1931

Elberfeld NM-Anul, 1926, 31, 12.31

Emden Gold-A, 26, 1. 6. 1931

Essen NM-Aul, 26, Ausg. 19, 1932

Frankfurt am Main | Gold-A. 26 (fr. 7$),

Gelsenkirchen-Buer RNM-A28X 1.11.33

Gera Stadtkr3. Anl, v. 1926, 31. 5. 32

Görliß NM - Aul. v. 1928, 1. 10. 33

Hagen ti. W, NM- Aul. 28, 1, 7. 33

Kassel NM-Anl, 29,

1. 4, 1934 Kiel NM-Aul, v. 26 L 7, 1931

Koblenz NM - Aul, von 1926, 1. 3. 31

Kolberg / Ostseebad RM-Aul,27, 1.1.32 Königs8bg.i. Pr, Gld, do.do.1928Ag.2u.3, 1.10. 1935

do. do. 1929, 1.4.30 Leipzig NM-Aul.28 1.6, 1934

da do. 1929, 1.3, 35 Magdeburg Gold A.

1926, 1, 4, 1931 do. do. 28, 1, 6, 33

Aul. 26, 1. 10. 31

ViM 26, 1, 5. 1931

1927, 1. 4. 31

L U. 2. Ag., 1. 6.31/41

Bochum Gold-A,29, L 1. 1934/41!

Bonn NM-A. 26 X,

1 2 do. do. 29, 1.10.34

A do. 1928, 1. 10.33|

1. 7. 1932|4%

1 do. do. 28, 1, 10. 33/45

Anl.1927, 1. 1.284!

Mannheim Gold- do. do. 27, 1. 8.32

Mülheim a. d. Nuhr

München NM-Anl,

do. 1928, 1. 4, 33/4! do. 1929, 1, 3. 34/4%

Nürnberg Gold- Aul. 26, 1.2.1931

Oberhausen - Nhld, RM-A. 27, 1, 4.32

Pforzheim Gold- Aul, 26, 1. 11, 31 do.NM-A27,1.11,32

Plauen i, V. RM-A, 1927, 1.1, 1932

Solingen NM-Anl, 1928, 1. 10 1933

Stettin Gold - Aul, 1928, 1929, 1. 4,

$ si{hergestellt,

1933, 2, 1. 1934, versch,

Weimar Gold-Anl, 1926, 1. 4, 1931

WiesbadeuGold-A, 1928 S, 1,1.10.33

Zwickau NM - Aul, 1926, 1, 8. 1929 do. 1928, 1.11.1934

Ohne Zinsberechuung.

Mannheim Anl, - Auslosungs3-

scheine einschl, !/; Ablös.-Sch.| (in 4 d, Auslosungsw.)|

Nostock Anl.-Auslosungsscheine

einschl, 1/7; Ablösungs-Schuld (in d, Aublojungöw.)|

| Heutiger | Voriger

1023b 6 993b 6

99,36

99,25b G

99,5eb 6 99,25b G

99,25b 6

99,5b G

1.4,10

1,4,10 1.4.10

1,2,8 |99b 1,5,11/99 G

4

d) Zweckverbände usw.

Mit Zinsberechyuung. Emschergenossensch. A, 6 R. A 26; 1931 do. do, Ausg.6 R.B 1927; 1932/48 Ruhrverband 1985, Reihe C, rz, z. jed. B dies ed Cu 4x do, 1936, Reihe D, rz. 1. 4, 1942/43 Schlw.-Holst, Elktr. Vb.G.Ag4,1.11,268| 5 do, do.A.5,1.11.278/4X do.Neich3u.-A.A.6 Feing., 1929 S|4% do.Gld.A.7,1.4.318$/4% dodo. Ag. 8,1930 $[4x

1,4.10| —_ 99,5 G 1.2.8 | 993b

1.6.12/99b G 1.4.10

1.,5.11| 1.5.11)

1.4.10 1.4.10 1,4,10

992b 6 99,25b G

99/bG [994b G 996 99,25b G

99,75b 99,75b G

BraunschwStaar83bk Gld-Pfb. (Lands) Neihe 16, 30,9. 29! 11 do M, 11, À 4% M10 L do. N. 20, 1. do. N. 22, 1.

L

L,

T; L 1,3! 4. 4.

do. N. 23, 3 do. N. 24, 1.4.35 do. N. 26,1.10.36|4! do. NM-Pfb.N.23, 1. 7. 1938|

do. Gd.Kom. R.15, 1. 10. 1929

do. do.M.18,1.1.32 do. do.N.21,1.1.33/4! Dt.Nentok. Krd. Anft (Landw, Zentralbk.)

pt pet prt jer sri jtd pern pu!

Dt. Rentbk.Kr.-Anst. (Landw. Zentralbk.) RM Landes kult,- Schuldversch. R. 1/4 Hess. Ldbk. Gold H yp. Pfandbr.R.1,2,7-9, 1, 7. bz, 3L 12. 81 bzw. 50. 6./31.12.32/41% ds. N.3,4,6, 31.12.3148 do. N. 5, 30.6. 32/45 do. R.1011.11,31.12. 1933 bzw. 1.1.34 /4% do. R.12, 31.12.34 /4% do. N.13, 31. 12. 35/4% do. Gold «Schuld - versch.N.1,31.3.32 4% do. do. N.2, 31.3.32/4% do. do. N.3, 31,3.35/45 Lipp. Landbk. Gold-| Pf. R. 1, 1.7.1934 41% Oldb. staatl. Kred. A. GM-Scchuldv. 25 (GM-Pf.)31.12.29 do. Schuldv.S.11.3 (GMs-Pf.) 1.8.30

v a]

1 f f f Of

T Az

Erw.,, 1. 7. 43 do. GM (Liqu.) do. RM- Schuldv,

(fr. 5% Noggiw.A,) do. GM Komm. S.1, 1: 7,29 do. do. do.S.2, 1.7.32 do. do. do. S.3,1.7.34 Preußische Laude3-

pfandbriefanstalt

GM-Pfdbr, N. 4,

30. 6, 30/44

do. do. R. 5, 1. 4.32/44 do. do. R.7, 1. 7.32/45 do. do, R. 10, 1.4.33 4 do. do. R.11, 1.7.3344 do. do. Neihe 13,15,

1. 1, bzw.1. 7. 84/44 do.do.N17,18,1.1.35 44 do. do. N.19,1.1. 36/44 do. do.9.21,1.10.35 44 do. do.N.22,1.10.36 45 do. NM - Pfdbr. |

R. 24, 1. 5. 42/45 do. GM Kom. N.6,|

1. 4, 1936 44 do.do.do. N. 8, 1.7.3244 do.do.do.N.12,2.7.,33 44 do.do.dvu.N 14, 1.1.3444 do.do.do.N 16, 1.7.34 /4% do.do.do.N 20, 1.7.35 |44 Thüring. Staats3bk, fonv.Gold-Schuld- verschr., rz. 1.2.4144 Württ. Wohngskrd,

(Land. Kred.-Anst.))

Gold-Hyp.-Pfdbr.|

Reihe 2, 1. 7. 1932/44

do. do. R. 3, 1.5. 34/44

do, do. V.4,1. 12.38/44

do. do. 9,5 u.Eriv, 1.9. 1937/44 do. Schuldv. Ag.26,/|

r u

M n pf Zu ZaaZ D

Bad. Komm. Lande3bk.| G, Hp. Pf.R.1,1.10.34/4% do. do. R.2, 1.5.35/4% do, do. R.3, 1.8.35/4% do, do. R. 4, 1.5.3645

do. NM N. 5, rz. 100, 1. 8. 1941/41 Dt.Laude3bk. Zentrale RM-Schuldv.Ser. A rz. 100, z. jed. Zinst. [43 do.Ser. A,r3.100,1.8,37/4 do, Sér, B,rz.100, z.jed. Binst, Haun. Laudeskrd. Gd. Pfdkr.S.1, Ausg.26, 1. 1. 1930 do, do, S.2 Ag.1927, 1.1.1932 do. do. S.3 Ag.1927, 11,01 do. do. S.4, A.15.2.29, 1.7.35 do. do. Ser. 51. Er1w., 1.7. 1935 do. do. RM-Pfdbr. Ser.7, rz. 100, 1.1.43 Kassel Ldkr.G. Pfd. R.1 1,2,1.9.,1930 b3.1931 do. do. 9.3 und 5, 1.9.31 bzw. 1, 9. 32/4; do, do. N, 4 und 6, 1.9.31 bz, 1,9, 32 do. do. 9.7-9, 1.3.33 do. do, 9. 10, 1.3,34 do. do. NR.11 und 12, 1. 1.35 bzw. 1,3, 36 do.do.Kom.N,1,1.9.31 do, do. do. R.3, 1.9.33 do. do. do. R, 4,1.9.35 Mitteld, Kom.-Aul[, d, Spark.-Girov. 1926 Ausg. 1, 1. 1. 32, j.; Mitteld, Lanudesbt.|4! do, do, 1926 Ausg, 2 von 1927, 1. 1. 1933 Mitteld. Laudesbk.-A, 1929 A. 11.2, 1.9.34 do. do. 1930 A, 1u. 2, 1. 9. bz, 1. 11,85 Nassau, Landes3bk.Gd., Pf. Ag.8-10, 31.12.33/4/ do, do. Ausg. 11, rz. 100, 31.12. 1934/4X do, do. Gold - Kom.

\ Heutiger | Voriger

i Ostpreuß. Vrov. Ldbfk. Ziehg. 100d Lu Gold-P’dór. Ag. 1,

o

b do. do. Ag.20V,1.4.37| e do.do. NM-Pfb. Ag.3, 109h G r3. 100, 1. 10. 41 100b G Pomm. Prov-Bfk.Gold 100b G 4926 N E781

P n fn n Pn fn Ln bts pn prrd N A N N t

E

a .

s _

o

Biehg. 1.4. 32|/4% |1.4. Os N Do, do: As Uai

99%b G do. do. Komm. A. 1%,

ps prd jeret D: D IR f S %ckck I

Sculdv. A.34 S. A |4x |15.4.10 100b G do. do. 3,rz.102,1.4.39

1006 26 grundst.G.91,1.4.33/4%

100% 6 6

4 Biehg. | Zentr) 1925 Ag. 1

rae 5A 1 4 bzw, L 10,31 |— g. ey au B do. do, 26 A. 1 (fr.7$),

100b Ge (fr.8$Ÿ), 2. 1. 33

100» Gr (fr.89), 2.1. 36

1090b Gr S ip Ti 100b G r do. do, 30 A. 1 (fr.7Y);]

100b Gr

100 G

100,25b G

L 10, 1932!4X ! 1,4,10

banken, kommunaleGiroverbände. (fr. 6%) | Mit Zinsverechuung.

100%b G do. (Abfiud.-Pfbr.) 1005%b G (fr.5% Rogg. Pfd.) 100% G (fr. 10%) 100%b 6G do. do, (f.7u.6%)|

100,25 G Auteilschein zu 54h

100,25 G Auteilschein zu 54

S. 5, 30, 9. 1938l4X [1.4,10|

do.do.do,S.6-3, rz.100,

Pfandbriefe und Schuldverschreib. 30. 9, 1934/4% [1.4.10 öffentlich - rechtliher Kreditanstalten | Niedershles. Provinz.- und Körperschaften. a) Kreditanstalten des Reiches | Oberschles. Provinz.B. und der Länder. Mit Zinsberechnung. unk. bis .,., bzw. verst. tilgbar ab...

Hilfskasse Gold-Vf. G.-Pf. M. 1, rz. 190,

do.do, Komm. - Anl. Au39g. 1, ut. A, X 1001 10/1981

ti. 100, 1. 10, 33]

do. 29S.1 11.2, 396.54 N Rheinyrov. Landes!?. Golh-Pf. A. 1. u. 2,

1b, 2.1.34 do. dv. Ag. 2, 1.10.31

do. do. A. 4. rz. 100,|

1.3. 35 Schles. Landeskr.- A. RM R. 1, rz. 100 Schle8w.-Holst. Prov. | Ld3b.G.=-Pf.,N.11.3,|

do. do. Fon. N.2 u. 4,1

Westf. Lande3bantk Pr.|

$ Golt-Aul. R. 2 (i, 1 1 t

1931, abz. 3. b. 1. do.do. Feintgo(d-Aul.|

do.do.Gd.-Pf.N, 11.2,|

do. do. Kom11.2811.29|

do. do. do, 1930 N. 2|

Westf. Pfbr.-A. f. Hau3-| |

6G do.do.26,N.1,31,12.31/45

do. do, V9.3, 1.7. 35/44 do.do. 27 R.1,31.1.32/4% 100{b G Zentr. f, Bodeukultur-

fred. Gldsch.9.1,1.7.35 (Vodeukuslturfkrdbr.).

100%b G B S N 1016 do. do, R. 2, 1935]4% (1.1.

Deutsch. Komm. (Giro=-

1. 1926 Ag. 1 (fr.84),

1. 4,31 do. do.Gold 27A. 1X, 11:82 do. do, 28 Au3g. 111.2

R f

Da da, do. 28 A. 1 (fr.7h), 1:1, 98

28 do. do. 28 A. 3 u, 29

72 A, 1-4/1. L. bz. 1.4.34

do. do. 30 Au3g, 11.2

—_ 6 do. do. Schagauweis.|

—_ 6

e do. do.

Kur- u. Neumärk, Kred-Jnst.GPf.N1

Kur- u. Neumärk. ritts{ch. Darlehns3=- Kasse Schuldver.

: Gt Serie 1 (fr. 8%). . [4% b) Landesbanken, Provinzial» | Dee e 8.4%

D. do. do. do. S. do.do.MM=-Schuldv, Landsch.Ctr.Gd.-Pf, do. do, Neihe A4 do. do. (Liq. - Pf.)

Auteilsh.z.5'% Liq.- G. Pf.d, Ctr. Ldsch, Landschaftl, Ceutr. RM-Pfandbr. (fr. 10/74% Rogg-Pf.) do. do. (fr. 5% Nog- gen-Pfdbr.). _ 6 Lausig. G.-Pf. S. 10/4! Mecklenb, NRittersch. —_—6 Gold-Pf. u. Ser.1 (fr. 8 u. 6%)

do. do. NM-Pfdóbr, Ostpr. ldscy. Gd.-Pf, do, do. (fr. 8%) do. X (Avfind.Pfo.)| fs Ostpr. lands{ch.Gold- Pfdbr.R1(Liq.=Pf.) Ostpr. lds. Liqu.- _ Pf.f.Westpr. rittsch. Papier -.4- Pfdbr.

Ostpr. ldsch, Liqu,- _— Pfbv. f.Westpr. ueu-

99,75 G lds. Pap.-.4=-Pfb.|f, Z

Pomm. l(dsch. G. Pfb. aas (fr. 86) 4% do. do.Ag.1u.2(f79) 44 do. do. Ag. 1 (fr.6%)/45 do. (Abfind.-Pfbr.)55 Pomm. neulandsch.|

f. Kleingrd. Gold Pfdb.(Absindpfbr.)| 51

Prov. Sachsen ld\{ch. G.-Pfdb. (fr. 10Y)|4% do. 31.12.29 (fr.8$)/4 do. Ag. 1—2 (fr..7ÿ) 48 do. Ag. 1——2 (fr.6$)/45 do, Liquid, -Pfdbr. ohne Anteilsh. .|5% do. do. RM-Pfdbr, (fr.5%Rogg.-Pfd.)| 4

R. 1, 1. 1. 193614K 11.1.7

L. 9, 1931/41 [1.3.9 do.do. Reihe 2, 1. 4.35/45 [1.4.10

1 1,34 bzw. 35/44 [1.1.7

1. 1. 34 bzw. 354%

4% 1925, 1. 10. 30/15

do. do. do. 26, 1.12. 31/18 do.do.do.279.1.1.2.32/45 L 7. 34 bz. 2; 1. 385|4%

R.-2 it. 3, 1. 10. 334% do. do, do.9t.4, 1.10.34/4%

1. Erw., 1.10. 35/4

2. 1. 364% 100bGr } do, do, 1931 Aug. 1/45

1935, rz. 1. 4. 1940 /4%

Ohne Zinsberechnung, 6 DeutscheKomm.-Sammelablös.-

Aul. -Auslosungssch. Ser. 1*/140b 6 Ser. 2*/152,75b G a do. do, Ser. (Saarau3g.)

| Heutiger | Voriger

—X

99,75 Q 99,75 G 993 G

993b G

99,75 G 99;,75b G

99,75 G 1006 100b G

100 G 100 G

100b G

993b 6 99zb G 100b G 100b G 100b G 993b a 100b G

100b G 100b G

100,25b G

140b 152,75 G

do. do, ohue Auslosungssch. * einschl, 1/5; Ablösungsschuld (in Ÿ des Aus3losung31w.),

c) Landschaften. Mit Zinsverechnung. unk. bis .. bzw, verst, tilgbar ab , ¿7

j.: Märk. Landsch.|4% do.(Absind.-Pfdbr)| 5

24% do. do. do, “S. 3/4%

(fr. 5% Rogg. Schv.)| 4 (fr. 8%) 4% do. do. Neihe B/4%

ohne Aut.-Schein|/ 5

99,75b

99,5b 99,25b 9930

101,5b

95{b G

99,3b G 101,7b G

102b G 47h G

38,15b G

99,75b G 99,75b G

100%b G

99Lb 6 99,75b G

1016 G