1938 / 151 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 02 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

| |

ip x

4. Genossenschasts- register.

Bad Wildungen, [21105] Genossenschaftsregister Nr. 1. Gewerbebank, eingetragene Genossen- schaft mit beshränkter Haftpflicht zu Bad Wildungen: Die Genossenschaft führt die Firma Volksbank Bad Wil- dungen eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht Bank und Sparkasse und hat ihren Siy in Bad Wildungen. Beschluß der G.-V, vom 27. 4, 1938. - Bad Wildungen, 25. Mai 1938.

Amtsgericht. Abt. 2.

Besigheim. [21106] Amtsgericht Besigheim.

Jm Genossenschaftsregister wurde am 91. Juni 1938 bei der Spar- und Dar- lehensfasse Jlsfeld, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Hasft- pfliht, Siß: Flsfeld, eingetragen:

Die Genexalversammlung vom 8. Mai 1938 hat die Abänderung des F 1 des Statuts (Firma) beschlossen. * Der Wortlaut der Firma 1} geändert in Genossenshaftsbank eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Hasft- pfliht Flsfeld. i

Bitterfeld. [21107]

Fm Genossenschaftsregister ist bet ader unter Nr. 5 eingetragenen Dampf- molkerei-Genossenshaft Brehna, einge- tragene Genossenschaft - mit beschränk- ter Haftpflicht in Brehna, heute einge- tragen worden:

Der $ 14 der Sazung ist durch Be- {luß der Generalversammlung vom 8. April 1938 geändert worden.

Bitterfeld, den 31. Mai 1938.

Amtsgericht. Cuxhaven. i [21108]

Gn.-R. 20. Jn das hiesige Genossen- schaftsregister ist heute bei der „Edeka“ Großhandel e. G. m. b. H. für Cux- haven und Umgegend, Cuxhaven, ein- getragen:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 13. 3. 1938 ist der $ 1 des Statuts (Gegenstand des Unterneh- mens) wie folgt geändert worden:

Ziffer 4 des Abs. 3 „Hereinnahme von Spargeldern“ is gestrihen und dafür geseßt worden: Fux Finanzie- rung dieses Gegenstandes des Unter- nehmens dürfen fremde Gelder auf- genommen werden.

Amtsgericht Cuxhaven, 27, Juni 1938.

Dahme, Mark. in

U unser Genossenschaftsregister ijt heute bei “Nr. 2 (Molkereigenossenshaft Dahme, e. G. m. b. H.) folgendes ein- getragen worden: Durch Beschluß der

Generalversammlung vom 16. Mai}

1938 ist die Ziffer 2 des $ 2 (Gegen- stand des Unternehmens) des Statuts gestrihen worden. Diese lautete: „Die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Beförderung der Milch erforderlihen Bedarfsgegenständen“.

Dahme, Mark, den 28. Funi 1938.

Amtsgericht.

Ettenheim. [21110] Zum Genossenschaftsregister Bd. I O.-Z. 9 wurde heute eingetragen: „Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genossenshaft mit unbeschränkter Haft- pfliht“ zu Schweighausen, Amt Lahr. Neues Statut vom 8.. Mai 1938. Ettenheim, den 24. Juni 1938. Amtsgericht. Hettstedt, j [21111] Fn das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 5 eingetragenen Firma „Ländlihe Spar- und Harlehnskasse Walbeck (Hettstedt) eingetragene Ge- nossenshaft mit beschränkter Hast- pfliht“ eingetragen worden, daß die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren erloschen ist. Das Amtsgericht Hettstedt, 20. 6. 1938.

[21112]

Insterburg. L Genossenschaftsregister Amtsgericht Fnusterburg.

Veränderung am 23, Juni 1938. Gn.-R. 73. Gemeinnüßige Bau- und

S gegeno erie für Kinder-

reihe e. G. m. b. H. in Jnsterburg.

Die Firma isst geändert in: Heim-

bau, Gemeinnüßige Baugenossenschaft,

JFnsterburg, eingetragene Genossen-

schaft mit beschränkter Haftpflicht.

Leer, OstfriesI. [21113] Genossenschaftsregister. Gn.-R. 106. Betr. Friese Hefe- u, Spirituswerke e. G. m. b. $., in

Leer. Gegenstand des Unternehmens {

ist Hefefabrikation und gewerbliche * Brennerei, Landwirtschaft und land- wirtschaftlihe Brennerei sowie Gärt- nereî, Spirituosen-Großhandel.

Amtsgericht Leer, den 21. Juni 1938.

Leobschütz. [21114] Bei der im Genossenschaftsregister utiter Nr 127 a eingetragenen Wasser? leitungsgenossenshaft Kasimir e. G. m. b. H. ist heute eingetragen worden: Die O ela ist durch rehtskräf- tigen Gerichtsbeschluß vom 10. Funi 1938“ aufgelöst. 2 Gn.-R. 127. Amtsgericht Leobschüß, 28. Juni 1938.

| Bischofswerda, Sachsen,

Nürtingen. [21116]

Gengssenschaftsregistereintrag vom 24. 6. 1938 bei der Milchverwertungs- genossenshaft Neuffen eingetragene Ge- nossenschast mit beshränkter Haftpflicht in Neuffen: Firma heißt jeßt „Milh- verwertungs- und Warengenossenschaft Neuffen eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“, Gegenstand des Unternehmens ist erweitert um „Pflege des Warenverkehrs (Begug landwirtschaftliher Bedarfsartikel un Absay landwirtschaftliher Erzeugnisse) und Förderung der MWMaschinen- benußzung“.

Amtsgericht Nürtingen a. N.

Oelsnitz, Vogtl. - [21117] Amtsgericht Oelsniß i. V., den 28. Juni 1938. Nr. 20 des Genossenschaftsregisters. Die E A vogtlän- disher Granitjandwerke und Sand- gruben, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, in Oels- niß i. V. ist durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 12. Juni 1938 aufgelöst.

Schleswig. [21118]

Jn das Hiesige Genossenschaftsregister Nr. 5 ist bei der “Meiereigenossenschast in Silberstedt, eingetragene Genossen- haft mit unbeschränkter Haftpflicht in

Silberstedt“, Heute folgendes ? einge-"

tragen:

Die Genossenschaft ist in eine Ge- nossenschaft mit beschränktex Haftpflicht umgewandelt.

Schleswig, den 28, Juni 1938.

Das Amtsgericht.

Stettin. [21119] Fn das Genossenschaftsregister ist heure bei Nr. 264 (Wasserversorgungs- genossenschaft e. G. m. b. H. in Klüß) eingetragen: Die Saßzung ist durch Be- {luß der Generalversammlung vom 91. Februar 1938 und durch Beschluß der außerordentlichen Generglversamm- lung vom 4. Mai 1938 geändert und neu gefaßt. Gegenstand des Unter- nehmens: Betrieb eines Wasserwerks zur Versorgung des Haushalts und der Wirtschaft der Mitglieder mit dem er- forderlichen Wasser. Nichtmitglieder dürfen an der Wasserversorgung nicht teilnehmen. Amtsgericht Stettin, den 4. Juni 1938.

Tholey. [211201

Jm hiesigen Genossensthaftsregister ist bei der unter Nr. 36 eingetragenen Mit lleferungega ant irmingen e. G. m. b. H. heute folgendes ein- getragen worden:

Durch Leschluß der Generalversamm- lung vom 2. Mai 1937 ist dte Hast- summe auf 50 RM, deè Geschäftsanteil auf 5 RM herabgeseßt worden.

Tholey, den 20. Funi 1938.

Das Amtsgericht.

Waiblingen, [21121] Amtsgericht Waiblingen. Eintrag im Genossenschaftsregister vom 28. Juni 1938 bei der Genossenschaft Milchverkaufsgenossenschaft Birkmanns- weiler e. G. m. b. H. in Birkmanns-

weiler:

Am 4, März 1937 wurde das Ein- heitsstatut des Reihsverbands der deut- schen landwirtschaftlihen Genossenschaf- ten Raiffeisên e. V. angenommen unter Aenderung der Firma in: Milch- verwertungsgenossenshaft Birkmanns- weiler, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht. Die Genossen- haft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter ‘Lei pzig veröffentlicht.)

Allenstein. {21122] Bekanntmachung.

Jn unser Musterregister is unter Nr. 2 bei Pes Richard Gramsch in Allenstein eingetragen: 1 Geschäftsumshlag mit 3 Mustern (EmuGge enstände), offen, handgear- beitete Þp afi e Erzeugnisse, Geschäfts- zeihen RG, Schubfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 22. April 1938, 15 Uhr.

Allenstein, den 27. April 1938.

Amtsgericht.

[21123]

Jn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 86. Max Sommer, Fabrikbesißer, Neukirch (Lausiß), versiegelter Um- lag, enthaltend ein Modell einer Koffershloß-Ueberfalle, aus einem Stück, aus Metall-Bandeisen, ausge- tanzt, umgebogen und verankert, Her- tellung in einem Arbeitsgang, Ge- chäftsnummer 2, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1938, nahmittags 34 Uhr. Amtsgericht Bischofswerda.

Geislingen, Steige. [21124] Amtsgericht Geislingen (Sa Meere ea Lags vom 27, Juni 1938 für die Firma * Württ, Metall-

warenfabrik Geislingen (Steige) in

Band I V, Nr. 844:

Hentralhandelsregifsterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Ne. 151 vom 2. Juli 1938. S. 6

Glas: Flasche DR. 1, DR. 2, Trinfkf- glas DR. 3, DR. 4, DR. 5, DR. 6, DR.T7, DR. 8, DR. 9, DR. 10, Schale DR. 11, DR. 12, DR. 13, DR. 14, Ashschale DR. 15, DR. 16, ZSahnstoerträger DR. 17, Metallwaren, versilbert: Kaba- rett 9172, 9186, Dose 10676, Flaschen- ständer 12717, Likörgestell 14661, 14662, 14664, 14666, 14667, 14668, 14669, 14670, 14671, 14673, 14674 a, Frudt- \chale 16364 G, Blumenschale 18348 6, Brett 21709, 21710, Ashfchale 22791, Kindertellex 30809, Metallwaren, pati- niert: Blumenhalter 1943/1778, Schau- fenster-Dekoration: 131, 132, 134 m, 134k, 135 g, 135k, 1836, 137k, 138 g, 138k, 139, Tag der Anmeldung: 95. Juni 1938, 8,45 Uhr, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

Heidenheim, Brenz. [21125] Amtsgericht Heidenheim, Brenz.

Musterregistereinträge für die Firma Württembergische Cattunmanufactur in Heidenheim, Brz.:

Nr. 306. Ein versiegelter Briefum- \{chlag, enthaltend Muster bedruckter Stoffe, Fabriknummern 115, 168, 169, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juni 1938, 16 Uhr.

Nr. 307, Ein weiterer versiegelter Briefumschlag, enthaltend Muster künst- lih gekreppter Stoffe, Fabriknummern 1 bis 28, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1938, 18,30 Uhr. Ï .

K assel. [21126]

Jn das Musterregister ist am 25. Juni 1938 eingetragen:

7 M.-R. 1028. Edmund Pillardy, Kassel, angemeldet am 21. Juni 1938, 11,15 Uhr, ein Muster für eine bildliche Darstellung des 13. März als natio- naler Gedenktag in dem bereits unter 7 M.-R. 1024 geshübten Abreißkalender, offen, Fabriknummer 1938 a, Flächen- erzeugnis, Schußfrist 5 Fahre.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Ludwigshafen, Bhein. [21127] Musterregister.

“Jn das Musterregister wurde heute eingetragen: ;

Firma Pfalzdruckerei und Verlag Ge- fellshast mit beschränkter Haftung in Ludwigshafen a. Rh,, „ein Umschlag, offen, enthaltend das persönlihe Ex libris, als Eigentumsshußmarke da- durch gekennzeihnet, daß das Kopf- bildnis des Buchinhabers als Haupt- merkmal dargestellt ist. Bei öffentlichen Büchereien kann an Stelle des Kopf- bildnisses des Buchinhabers das Kopf- bildnis führender Persönlichkeiten der Vergangenheit oder dex Gegenwart Verwendung finden, Flächenerzeugnis, Schußfrist fünf Jahre, angemeldet am 23. Funi 1938, vorm. 10 Vhr 30 Min.

Ludwigshafen a. Rh.,"28. Junti 1938.

Amtsgericht Registergericht.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Dresden. [21447] 76 N 100/38. Ueber den Nachlaß der am 23. April 1988 verstorbenen Frau Nanny Helene Minna verw. Hoffmann eb. Jordan in Dresden-A., Werder- traße 16, wird heute, am 29. Funi 1988, nahmittags 14,15 Uhr, das Ksên- fursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Kaufmann Otto Kleemann in Dresden-A. 1, Gerichtsstraße 15. An- meldefrist bis zum 23. Fuli 1938, Wahl- termin: 26. Juli 1938, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 9, August 1938, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 23, Fuli 1938, Amtsgericht Dresden.

[21448] Düsseldorf-Gerresheim. Veber den Nachlaß des verstorbenen Uhrmachers Adolf Heise in Düsseldorf- Benrath wird heute, am 29. Funi 1938, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Marpmann in Düsseldors-Benrath wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepfliht bis fie 20. Fuli 1938, erste Gläubigerver- ammlung am 27. Fuli 1938, vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 10. dcugust 1938, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zim- mer 17. 3 N 10/38, Düsseldorf-Gerresheim, 29. Funi 1938. Amtsgericht.

Geislingen, Steige, [21449] Amtsgericht Geislingen (Steige). Konkurseröffnung über den Nach-

laß des am 19, 12. 1937 gestorbenen Fo-

sef/- Müller, Mechanikers von Donzdorf,

Krs. Geislingen (Steige), am 27. Funi

1938, nahmittags 44 Uhr. Konkurs-

verwalter: Bezirksnotar Walzer in

Donzdorf. Offener Arrest mit Anzeige-

pfliht und Forderungsanmeldungsfrist

je bis 20. Fuli 1938, Erste Gläubiger- versammlung mit T Aa emäß

88 110, 132, 134 K-O. und Prüfungs-

termin: Montag, 25. Fuli 1938, vor-

mittags 11/4 Uhr, vor dem Amtsgericht

Geislingen (Steige), Zimmer Nv. 4.

Hagenow, MéckIb. [21450] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kolonial-

D dorf if Paul Friedrich Bülow

in Kuhstorf ist heute das Konkursver-

fahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Ehlers in Hagenow ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zun® 28. Fuli 1938 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung: 4. August 1938, vorm, 10 Uhr. Prüfungtermin für die angemeldeten Forderungen: 4. August 1938, vorm. 104 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht nah $ 118 K.-O. bis zum 28, Fuli 1938. 4 Hagenow i. Meckl., den 28. Funi 1938. Amdtsgericht.

Köln. [21451] Konkurseröffnung. È

78 N 111/38. Ueber das Vermögen der Firma Fabian « Co. G. m. b. H., Automatenfabrif und Appa- ratebau in Rodenkirchen bei Köln, Maternusstr. 30, ist am 27. Funi 1938, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröff- net worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Heinrich Bolten, Köln, Langgasse 29 Fernruf: 223080 —. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 99 Fulti 1938. Ablauf der Anmelde- frist an demselben Tage. Erste Gläubi- gerversammlung am 25. Fuli 1938, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 1. August 1938, 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude, Reichenspergerplaß 1, Zimmer 170, 1, Sto.

Köln, den 27. Funi 1938.

Amtsgericht. Abt. 78.

Leipzig. : [21452]

108 N 195/38. Ueber der Nachlaß des am 25, Mai 1938 im Krankenhaus St. Jakob in Leipzig verstorbenen Gold- warenhändlers Paul Hugo Schuricht in Leipzig C 1, Goethestraße 2, Hochhaus, wohnhaft gewesen in Leipzig C 1, Luden- dorffstraße 14, wird heute, am 29, Juni 1938, nachmittags 1214 Uhr, das Kon- fur8verfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Helmut Fribsh in Leipzig C 1, Peters\traße 28, Anmeldefrist bis zum 23. Fuli 1938. Wahltermin am 29, Fuli 1938, vormit- tags 1114 Uhr. Prüfungstermin am 19. August 1938, vormittags 114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13» Fuli 19838,

Amtsgericht Leipzig, Abt. 108, den 30, Juni 1938.

Magdeburg. [21453] Anschlußkonkurs8verfahren. Ueber das Vermögen der Firma C. A. Schmidt, offene Handelsgesellschaft in Magdeburg, Schönebecker Str. 54, ist heute, am 29. Funi 1938, 12 Uhr 5 Min., das* Anschlußkonkursver- fahren eröffnet und der offene Arvest erlassen, und zwar unter gleichzeitiger Ablehnung einer - Verlängerung der Nachholungsfrist ($ 10 V.-O.) und der Eröffnung des beantragten Vergleichs- verfahrens. Konkursverwalter: Kauf- mann Curt Pescheck, Magdeburg, Hohe- pfortestr. 16. Konkursforderungen sind bis zum 27. Juli 1938 beim Gericht an- zumelden. Gläubigerversammlung am 7. Juli 1938, 104 Uhr. Termin zur Reüing der angemeldeten Forderungen am 31. August 1938, 10 Uhr, an Ge- rihtsstelle, Halberstädter Straße 8,

Zimmer 111 a. Amtsgericht A, Magdeburg, 29. 6, 1938.

Minden, Westf. [21454]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Fsraelsohn in Minden i. W., Wilhelmstraße 18, Alleininhabers der Fikma Albert Müller in Minden i. W., Hohnstraße 23, ist heute, 1614 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Hubert Bergen- thal in Minden i. W., Kampstraße 12. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 6. August 1938. Anmeldefrist bis zum 6. August 19388, Erste Gläubiger- versammlung am 28. Juli 1938, 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Kampstraße Nr. 31, Zimmer Nr. 27. Prüfungs- R am 18. August 1938, 10 Uhr, da- elbst.

Minden, den 30. Funi 1938.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Waltershausen, [21455] Konkurs.

Ueber das Vermögen des Schuh- geshäftsinhabers Carl Arndy in Wal- tershausen, Nicolaustor 9, zu! das Amtsgericht am 29. Juni 1938, mit- tags 18,15 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, da Zahlungsunfähig- keit vorliegt. Konkursverwalter ist der Rechtsanivalt ‘Dr. Adam in Walters- hausen. . Konkursforderungen sind |bis zum 9. August 1938 beim Amts- geriht anzumelden. Am 19. August 1938, vorm. 10 Uhr, im Amtsgericht, Zimmer Nr. 87, beschließen. die Gläu- biger darüber, ob ein anderer Konkurs- verwalter gewählt und ob ein Gläu- bigeraus\{chuß bestellt werden soll. Es werden auhch am gleihen Tage die an- gemeldeten Konkursforderungen ge- prüft. Wer etwas besißt, was zur Konkursmasse gehört, muß es dem Kon- kursverwalter bis zum 9. August 1938 anzeigen, auch wenn er sich aus der Sache abgesondert befriedigen will.

Waltershausen, Thür., 29, cFFuni 1938.

Das Amtsgericht. 2.

Warin, Mecklb. [19166] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des am 5, April 1938 in Warin gestorbenen Tierarztes Dr. Erich Lehmann wird heute, am 18. Zuni 1938, mitttags 12 Uhr 45 Min.,,

das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsbeistand Foachhim

18. Zuli 1938. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 5. Juli 1938. Erste Gläubigerversammlung und allgemel- ner Prüfungstermin: 4. August 1938, vormittags 9 Uhr. Warin, den 18. Funi 1938. - Amtsgericht,

Berlin. . : {21456]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 17. 6. 1937 verstorbenen Kaufmanns Rudolf Weber in Fallen- see, Kreis Osthavelland, Muselowstr. 1, wohnhaft gewesen, ist infolge Schlußver- teilung nach Abhaltung des Shluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 29. Funi 1938. _

Amtsgericht Berlin. Abt. 354.

Braunschweig. 2 [21457] Fm Konkursverfahren über das Ver- mögen des früheren Bäckermeisters Friedrich Wilke in Bienrode ist das Honorar des Konkursverwalters auf 575,— RM, seine Auslagen sind auf 17,90 RM festgeseßt. Die Vergütung der Mitglieder des Gläubigeraus|chusses ist auf je 75,— RM festgesezt. Schluß- termin e Termin zur Prüfung der nahhträglih angemeldeten Forderungen ist auf den 26. Juli 1938 um 11 Uhr vor dem Amtsgericht Braun- s Am Wendentore Nr. 7, Zimmer èr. 86, bestimmt. Die Schlußrehnung liegt in der Geschäftsstelle, Zimmer 37, zur Einsicht der Beteiligten aus. Braunschweig, den 28, Juni 1938. Amtsgericht, 3.

Burg, Bz. Magdeb. L [21458] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschast Burger Auto-Werk, Bönold u. Co. in Burg b. M. ist der Schlusßztermin auf den 5. August 1938, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Johannisstr. 18, Zimmer Nx, 10, bestimmt. Der Termin dient zux Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihnis der bei der Verteilung zu be- rücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüdte so- wie zur Anhörung dèr Gläubiger über die Erstattung dex Auslagen und die Gewährung einer Vergütung Aan die Mitglieder des Gläubigeraus[chusses, Burg b. M., den 18, Funi 1938. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Gollnow. [21459] Beschlusßzi. Das Konkurs8versahren über den Nachlaß der verstorbenen Witwe Jda Gaedtke geb. Grüßmacher in Gollnow wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Gollnow, den- 24. Funi 1938, Amtsgericht.

Jastrow. [21460] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Blach in Jastrow is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu eînem Zwangsvergleich Vergleichs- termin auf den 15, Juli 1938, 9 Uhr, vor dem Amtsgeriht in Jastrow anberaumt. Der Vergleichs- vorschlag ist auf. der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Betei=- ligten medergelegt. i Amtsgericht Jastiow, 30, Funi 1936.

Schmölln, Thür. [21461] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Stadtobersekretärs Louis Alfred Geidel in Gößnißÿ wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Schmölln, den 28. Funi 1938.

Das Amtsgericht.

Zell, Mosel. [21462] Beschluß.

Ueber das Vermögen des Kaufmänns Curt Virmond, Snßabés eines Manu- fäkturwarengeschäfts in Zell, wird heute um 11 Uhr das Vergleihsverfahren eröffnet. H Vergleichsverwalter wird der Re ) bestellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvorschlag wird auf den 13. Juli 1938, vormittags 11 Uhx, vor dem Amtsgericht, Zimmer 8, bestimmt. Die Gläubiger werden aufgefoxdert, ihre Forderungen alsbald anzumê@den. Der Auûtrag auf Eröffnung des Ver- gleihsver brená nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen ist auf der Geschäftsstelle, Zim- mer 1 des Amtsgerichts, zux Einsicht

niedergelegt. Zell, den 28. Funi 1938, Amtsgericht. Berlin. - [21463]

Der Antrag des Kaufmanns Otto Rippa, Fnhaber der A On Firma (Herrenartikel), Berlin C 25, Alexanderplay 1- und 2, und Berlin W 8, Leipziger Stx. 103, auf Einleitung des Vergleichs8verfahrens8 isst am 30, Funi 1938, 9,30 Uhr, bei dem unter- zeichneten Gericht eingegangen 354 VN. 11, 38, Der Si fmalili Dr. jur. Waltex Nehlsen in Berlin-Charlotten- dura! cFFoachim-Friedrih-Str. 3, ist zum vor äufigen Verwalter bestellt worden.

Amtsgericht Berlin, Abt. 354,

Lüth in Warin. P uin bis zum ck

tsanwalt Reichert in Zell -

Se E E L R E le! V A Hi E R 1A E L de A E HT,

4 a L S AE E a P, & R E Ô L7S i \ 4 G Fd F Gf fw - ú : H s F Y A s, : A. ae DEZ 7; e A A) E v iti R Ld i L S M V t, j L 0s Drs Rd -; Ma! M Ls F i e Ls X e A S x

Börsenbeilage

#

zum Deutschen Reichsanzeiger und BVreußischen StaatsSanzeiger

Ir. 151

Awtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungssäßtze.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 öôsterr. Gulden Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden österr. W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tshech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling österr. W. = 0,60 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Gold- rubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4.00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 englishes Pfund = 20,40 RM. 1 Dinar = 3,40 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Sloty = 0,80 RM 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengò ungar. W. = 0,75 RM 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung (X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Da? Heichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nur teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kursrubrik bedeutet: Ohne An- gebo! und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorletzten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- \chüttunqg gekommenen Gewinnanteil. Fs nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es das- jenige des vorleßten Geschäftsjahr.

De Die Notierungen für Telegraphische Aus=- zahlung sowie für Ausländische Bankuoten befinden sich fortlaufend im „Handelsteil“,

DBŒ— Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börseu- tage in der. Spalte „Voriger“ berichtigt werden. Ivrtiüimlichbe, später amtlich richtiggestellte Notierungen werden mBög- lichst bald am Schluß des Kurszettels als œæBerichtigung“/ mitgeteilt.

Banfkdiskont.

Berlin 4 (Lombard 5). Danzig 4 (Lombard 5). Amsterdam 2. Brüssel 3. Helsingfors 4. Italien 4%. Kopenhagen 4. London 2, Madrid 5. New York 1. Ds8To 3%, Paris 2%. Polen 4%. Prag 3. Schweiz 1%. Stockholm 218.

Deutsche festverzinsliche Werte.

Anleihen des Neichs, der Länder, der Neichsbahn, - der RNeichspost,

Schutzgebietsanleihe u. Nentenbriefe.

Mit Zinsberechnung.

| Heutiger | Voriger

L T 30, 6. B Disth, Neich8anl, 27, A4

U S ti 1,.2,8 |101,9eb G |101,9eb 41% do. Neich8shah 1935 A S

Folge V, fäll, 1, 4. 41,

O A :..| 1.4.10 100,9h

je 1/5 1941—45, rz. 100| 1.,4.10/99,8b 99,8 G 49 m do. 1936, auslos8b. h Je |, 1942—46, rz. 100| 1.4.10 99,8 G 4% do.do. 1936, 2. Folge, auslosb. je !|; 1943-48,

O A 1.1.7 199 99%b u b G Lb G

0.do. 1936,3. Folge, auslosb. je /, 1943-48, V0 100 eee) s se 1,6,12/99b G 99b G 4% do.do. 1937, 1. Folge, auslosb, je 1/, 1944-49, R A E 1,3,9 [98/bG [987b G 4% do.do, 1937, 2. Folge, 2 austosb. je 1/, 1947-52,

A eis eas 1,5,.11/983b G 984{b G 4% do, do. 1937,3. Folge, s auslosb, je 1/, 1947-52, e E 1.2.8 |98,75b G [98,75b G 4%h do, do. 1938, 1. Folge, auslos8b. je 1/, 1951-56,

I L LRCL A 1.1.7 |98,75bG 198,75b G «h Dit Neich3anuleihe 1934 / tg. ab 1.7.34 jährl. 10 Ÿ| 1.1.7 |99%b 99,7Tb

64h Jutern. Anul.-d, Dt. R ao Dt, Ausg. Joung-Aul.),uk.1.6.385| 1.6,12/101!{b 101%b G 4%% Preuß. Staatsanl. Y 1 h 1928, auslo8b, zu 110| 1.2,8 /109,5bG |109,5b G 4%4% do. do. 1937, tilgbar ab 1, 2, 1938| 1.2.8 |99,8bG (99,8b

«% % Preuß. Staatssch. 36, 9 r. 100, rücz. 20. 1. 41/20,1,7 1100,5bG 1[100,5b G 4% h Baden Staat NM- Aul. 1927, unk. 1.2.32| 1,2.8 99,75bG /99,75b G 4%% Bayern Staat -NM- Anl, 27, kdb, ab 1.9.34| 1,3,9 (993b G 100b G 4h do, Serien-Anl. 1933,

ausl. b. 1948 ,.......| 1,3,9 | Siehg./100,1b G 4% Braunschw, Staat B

GM-Anul. 28, uk, 1.3.33| 1,3,9 | 993b G 4% % do. do. 29, uk, 1.4.34| 1.4.10| 99%b G

«4 vesen Staat NMs- nl, 1929, unt, 1.1.36| 1.1,7 /100%bG |100%b G 4% h Lilbect Staat NMs- M y ul, 1928, uk. 1,10.33| 1.4,1099,8þG |99,8b G

4X h Mecklbg. - Schwerin MNM-Anl, 26, tg. ab 27| 1.4.1099,8b6 [99,8b G 4% % do. do. 28,uf, 1, 8,383| 1,3,9 99,906 |99,9b G 4% % do. do. 29, uf. 1.1,40| 1.1.7 |100bG 100b G 4 % do. do. Ausg. 1, 2 L. A u. Ausg. 3 L, A-Þ) (fr, 5% Voggenw,-Anl.)| versh.| 97,25b G 44% Mecklbg. - Streliy. MM-A. 80,1z3.104,ausl,| 1.4,10/100b6 |100b G G4 Li Staat NMs- ul. 1927, uk. 1.10.35| 1,4,10/993b G 99%b G 4 h do, do. NM-A. 37, ï3. 100, tilgb. ab 1.4,38| 1.4,1099,8bG 99,8b G Wv do. u eiye 182, r. 100, fällig 1.4.40..| 1.4.10| =— 100,5b G 44% Thüring. EStaats3- : Anl, 1926,, unk, 1. 8.86| 1,8,9 (99,9þG 99,9b G 44% do. NM-Anl, 1927 u Lit, B, untk.1,1.1932! 1,1,7 ‘99,966 99,86

Ber!

iner Börse vom 1. Juli

1938

Niederschles. Provinz OstpreußenProv.RMM- Anl.27,4.14,1.10,32 Pomm.Pr.G.-A,28; 34 do. RM - A. 35,

Sächs. Provinz -Verb, NM. Ag. 13, 1. 2.33

| do. Ag.15,1.10.26 . do. Ausg. 16 A.1 . do. Ausg. 16 A.2

————_-—-— L A0

Schle8w.-Holst, Prov, Gold-Anl. Ausg.13, gek. 31, 12. 1938

do. NM-A.A14,1.1,46 do. A.15Feing.,1.1.27 do. GOld-A,,A16,1,1.32 do.RMM-A,,A17,1.1,32 do.Gld-A,,A18,1.1, do.NM-A, A19,1.1. do.Gld-A, A20,1.1. do 9iM-A,,A21,1.1.33 do. Verb.-RNM Ag.28 u.29(Feing.),1.10.33 bzw. 1.4.1934

m M SD A D S: d D S l-l l l I I

(Jeingold), 1.10. 85

Kasseler Vezirksverbd,

Goldschuldv 28,1.10.3ö 44 dd its

Ohne Zinsberechnung.

Oberhessen Provinz - Auleihe- Aus losungsscheiue $ Ostpreußen Provinz - Auleihe- Auslojungsscheine M do. Ablös.-Sch. o. Auslos.-Sch. Pomuiern Provinz - Auleihe- Auslosungssch. Gruppe 1*X

Rheinprovinz Auleihe - Aus- losungsscheine* Schleswig-Holsteiner Provinz- Auleihe - Auslosungsscheine* Westfalen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine*

$ einschl, 1/, Ablösungsschuld (in Ÿ des Auslosung3w.), * einschl, !/s Ablösungs|schuld (in 4 des Auslosungs1w,).

b) Kreisanleihen.

Ohne Zinsberechyuung.

Teltow Kreis - Auleihe - Au3- ungsscheine einschl, 1/5 Ab-

ösungssch. (in $ d. Auslosw.)|137,75b ea

44 % Deutsche Reichsbahn ; Schaß 3ò, rückz, 100, fällig 1. 9. 41| 1.3.9 |100,7b 100,7b 4% do. do. 1936 9. 1, rüz. 100, fällig 2.1.44] 1.1,7 |99,9b 99,9b 4K h Deutsche Yeichspyst | Schay 1934, Folge 1, via, 100, fällig 1.4,89 1.4,.10/100,75b - |100,7b 48h Deutsche Neichspost Schay 1935, Folge 1, "iä, 100, fällig 1.10.40] 1,4,101100,7þ 1100,75b

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnung.

unk. bis ..., bzw. verst. tilgbar ab... Aachen NM-A, 29,

Gold-A, 26, 1931 Augsbg, Gold-A. 26, L 8, 1931| 4X

Magdeburg Gold A. 1926, 1, 4, 1931

Mannheim Gold- Aul, 26, 1. 10. 31

Mülheim a, d, Nuhr NM 26, 1, 5, 1931

1927, 1. 4. 31

1926, 1. 8, 1929 do. 1928, 1.11.1934

do.Reichsm.-A.A.6

do.Gld.A.7,1.4.31 do.do. Ag. 8,1930 $

$ sichergestellt.

4 do. do, 28, 1. 6. 33/4

do. do. 27, 1. 8.32|4!

München NM-Anl,

do. 1928, 1. 4, 33 do. 1929, 1, 3, 34

H

Nürnberg Gold- Anl, 26, 1.2.1931

Oberhausen - Rhld, 0M- A. 27, 1, 4.32

Pforzheim Gold- Aul. 26, 1. 11. 31/4% do.RNM-A27,1.11.32/44

Plauen i, V. RM-A,. 1927, 1. 1. 1932

Solingen RM-Anl. 1928, 1. 10, 1938

Stettin Gold - Anl. 1928, 1929, 1. 4. 1933, 2. 1. 1934 ,

Weimar Gold-Aul, 1926, L 4, 1931

Wies3badenGold-A. 1928 S, 1,1,10.33

Zwickau NM - Aul,

Ohne Ziusberechuung,

Maunnheiut Aul, - Auslosungs-

scheine einschl, 1/7; Ablös.=Sch, Ï (in $ d, Auslojungs1w.)|137,5 6

Nostock Anl.-AuslosungLjeZeine

einschl, 1/, Ablösungs-Scqulì

_,. (in $4 d, Auslosungsw./

d) Zwedckverbände usw.

Mit Zinsberechnung.

Emschergenosseusch, A.6 N. A 26; 1931 do. do, Au3g,6 RN.B 1927; 1932|/4% Ruhrverband 1935, Reihe O, rz. z. jed. B o ebae s Cas 4 do. 1936, Reihe D, r. 1. 4. 1942/4% Scchlw.-Holst. Elktr, Vb.G.Ag4,1.11.268 do. do.A.5,1.11.278/4

Feing., 1929 Î x 44

do.do.do.9.12,2.7.33 44 do.do.do.9 14,1.1.34/4% do.do.do.N 16, 1.7.34 /44 do.do.do.N 20,1.7.35|4% Thüring, Staatsbf. tonv.Gold-Schuld- verschr., rz. 1.2.41 Württ. Wohugskrd, (Land, Kred.-Aust.) Gold-Hyp.-Pfdbr. Reihe 2, 1. 7. 1032/4 do. do. R. 3, 1.5. 34/45 do. do. Vî.4,1.12.36/44 do. do. 9.5 u.Erw, |

do, Schuldv L108 1932!4%

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunaleGiroverbände. Mit Ziusverechuung.

Bad.Komm.Laude3bk.

G. Hp.Pf.R.1,1.10.34 R.3, 1.5.35 do. do. R.3, 1.8.35 R. 4, 1.5.36 do, NM N. 5, rz. 100,

Dt.Laudesbk. Zentrale RM-Schuldv.Ser, A r. 100, 3. jed. Zinst. 4%

do.Ser.A,r3.100,1.8.37/41

do. Ser.B,rz.100, z.jed.

Haun, Landeskrd. Gd, Pfdbr.S.1, Ausg.26,

1 do. do, S.2 2 do.- do, S,3 Ag.1927, do. do. S.4. A.15.2.29, do, do. Ser.5u. Er1v.,

do. do, RM-Pfdbr. Ser.7, rz. 100,1.1.43 Kassel Ldkr.G. Pfd. N.1 1.2,1.9,1930 bz.1931 do. do. N. 3 und 5, 1.9.31 bzw, 1.9.32 do. do. 9.4 und 6, 1.9.31 bzw. 1,9. 32 do, do. 9.7-9, 1.3.33 do. do. 9. 10, 1.3,34 do. do. 9.11 und 12, 1. 1.35 bz. 1.3. 36 do.do,Fouf.N.1,1.9.31 do. do, dd. 9.3, 1,9.33 do. do. do. 9. 4,1.9.35 Mitteld, Kom.-Uul, d, Spark.-Girov, 1926 Au3g. 1, 1. 1, 32, j.: Mitteld. Landesbtk, do. do. 1926 Ausg, 2 von 1927, 1. 1. 1933 Mitteld. Landesbk.-A. 1929 A. 1 Uu. 2, 1.9.34 do. do. 1930 A. 11.2, 1.9, bzw. 1. 11. 35/4} sau, Landesbk.Gd, f.Ag.8-10, 31.12.33/4 do. do. Ausg. 11, rz. 100, 31, 12. 1934

do, do, Gold - Kom, S. 5, 30. 9. 1933 do.do.do,S,6-8, rz.100 80, 9, 1934144

—_—_ R DO ON In d

D

Kur- u, Neumärk, Kred-Just.GPf.N1

Kur- u. Neumärk. ritt{. Darlehn3- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8%)...

do. do, do, S. 1

(fr. 6%)

do. do. do, S. 2

do. do. do. S. 3

do.do.RM-Scchuldv. (fr. 5YRogg.Schv.)

Landsch.Ctr.Gd.-Pf,

| (fr. 8%)

do. do. Neihe A

do. do, Neihe B

do. do. (Liq. - Pf.) ohne Aut.-Schein

Anteilsch.z.54{% Liq.-

U u if

A

a]

Laudschaftl. Centr. RM-Pfandbr. (fr. 10/74% Rogg-Pf.)

do. do. (fr. 5% Nog- gen-Pfdbr.)..…..

Lausig. G.-Pf. S. 10/4

Mecklenb. Nittersch, Gold-Pf. u. Ser.1

(fr. 8 u. 6ÿ)

do. do. NM-Pfdór, Ostpr. (djch. Gd.-Pf. do, do, (fr. 8Ÿ)

do. \(Abfind.Pfov.)| Ostpr. lands{ch.Gold-

Auteilschein zu 54} Ostpr, ldsch, Liqu,- Pf.f.Westpr. rittsch. Papier -.4- Pfdbr. f,

Aunteilschein zu 544 Ostpr. ldsh. Liqu.- Pfb. f.Westpr. neu-

Pomu. ldsch. G.Pfb. (fr. 8%) do. do.Ag.11.2(f7%)

do. (Abfind.-Pfbr.) Pomm. neulandsch. f. Kleingrd. Golds

Prov. Sachsen ldsch,

do. Liquid. -Pfdbr. do. do. RM-Pfdbr,

do. do, Ser. 3* (Saaraus8g.)/108,25b G do. do, ohne Auslosungss\ch.

* einschl, !/s Ablösungsschuld (in % des Au3losung3w.).

c) Landschaften. Mit Zinsbverechnung. unk. bis .. bzw. verst. tilgbar ab.

j 2: Märk. Landsch.|4% - do.(Abfind.-Pfdbr)|5

16 f f Of a

ca D ZEZHS

G.Pf.d. Ctr. Ldsch.|f. Z

do. (Abfind.-Pför.) (fr.5% Rogg. Pfd.)| 4

(fr. 10%) /4% do. do. (f.7u.63) “f

Pfdbr.R1(Liq.-Pf.)1 5!

[dsch. Pap.-.4-Pfb. |f,

4

4 do. do. Ag. 1 (fr.6%)/4%

5

Pfdb.(Absindpfbr.)| 5%

G.-Pfdb. (fr. 10%) 4% do. 31.12.29 (fr.8Y)/44 do. Ag. 1—2 (fr.7Ÿ)|4% do. Ag. 1—2 (fr.6ÿ)|4ÿ

ohne Anteilsch. .|5%

(fr.54Rogg.-Pfd.)| 4

ati rei PBGLAA: Bi S O B PPIEIE I Sa I | Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger 4%XY Preuß. Lande3rentbk. Berlin Gold-A. 24, Niederschles. Provinz. Goldrentbr. Neihe 1,2, 2.1.35 Pfandbriefe und Schuldverschreib. |" Fitstase Gold-Vi| do. Gold - Anl. 26 öffentlich - rechtlicher Kreditauftalten R. 1, 1. 1. 1936/41 100b G Ua dô: Rd, 4, 2 9,1,88 U. 2. Ag., 1. 6.31/43 und Körperschaften. Oran e Brann X ÿ do. R.5, 6, uk. 2.1.3 ; ; .-Pf. N, 1, rz. 100, 440 do. R. 7, Uk. 1.10.26 Vohum Gold-A.29, a) Kreditanstalten des Reiches L 9. 1931 1006 @ 4% 4 do.RM-RNentbr.R.9, L 1. 1934 und der Länder. do.do. Rethe 2, 1. 4. 35 100b G Au3g. 4, uk. 1. 1, 40.….| 1.1.7 Mit Zinsberechnung. do.do. Komm. - Anl. 5% h do, Liq.- Goldrent- Bonn NM-A. 26 x, unk. bis .. ., bzw. verst. tilgbar ab, ¿a Au3g. 1, Buchst. A, u 1. 3. 1931 _ VraunschwStaat3bk rt5, 100, L. 10. 1931 99,75b G 6 % do. Abf. Gold-Schldv. do. do. 29, 1.10.34 E Gld-Pfb, (Lands) Ostpreuß, Prov. Ldbk. Reihe 16, 30, 9. 29 1.4.10 Gold - Pfdbr. Ag. 1,

Ohne Zinsberechuung. Braun schweig.NM- Mi S Li rz. 100, 1. 10. 33 oa Steuergutsheine Gruppe 11* 2 Anl. 26 X, 1. 6, 31 19, 1.1.33 1.1.7 do. do. Ag.2}7,1. 4. 37 99,75b G do. ricz. mit 108%, fäll. 1.4.35 E 20, 1.1.3344 | LL7 do.do. NM-Pfb, Ag.3, 99,75b do. rücz. mit 1124, fäll, 1.4.36 -_ Breslau NMoA. 26, 22, 1.4.3344 | 1.1.7 S FAIOQA E IQUEI E do. rücfz. mit 1164, fäll. 1.4.37/115,75 G Zes 1931 23, 1/4, 35 1.4.10 —_ Pomm. Prov-Bk.Gold 100b G do. rüctz. mit 1202, fäll, 1.4.38 4 do. NM-Aul, E 24, 1.4.35/4 1.4.10 E L L 100b G Steuergutscheine v. 11. 12. 19 1938 U S 1.4.10 I h A SUR L NARC D Bs

A O. B. [Esein do. do, 1928 II, do. RM-Pfb.R.28, Ne tnyrou,: Santyesr anrechnungsfähig ab 1. 1. 1941 E do. Gd gat. 15, O s K a Las 100 6 * rücfz. mit 104%, fäll. 1. 4, Dre3den Gold-Anl, 10 1080 1.4.10 do. do. A. 3, 1. 7. 39 1006 f 1926 N. 11.2,1.9.31 do. do.N.18,1.1.32 1.1.7 do. de. Komn, A. 12, Anleihe-Auslosungsscheine des bzw. 1. 2. 1932 do. do.N.21,1.1.33/42 | 1,1.7 1b, 23.1. 31 100 G Deutschen Reiches* do. Gold-Anl.1928 Dt.Nentbk.Krd. Anst do. de. Ag. 2, 1.10.31 100 G Aul.-Auslosungssch.* 1. 12. 1933 (Landw. Zentralbk.) do. de, 3,r3.102, 1.4.39 101,5 6 Staats-Ablösungsaul, Sculdv. A.34 S.A 4! do. do, A. 4. rz. 100, o. Auslosungsscheine : Dui3burg NM - A. Dt.Rentbk. Krd. Anst| 1.3.35 100b Staats - Au leihe- 1926, 1. 7. 32 (Landw. Zentralbk,) Schle!, Landeskr.- A. Auslosungsscheine* do. 1928, 1. 7. 33/4! RM Landeskult.- NM R. 1, rz. 100 E Hamburger Staats-Ablösungs- Schuldvers. R. 1 Schle8w.-Holst. Prov. Auleihe ohue Auslosungssch. Düsseldorf NM-A, Hess. Ldbk. Gold H yp. Lds8b.G.-Pf.,N.111.3, Lübeck Staaxs - Auleihe - Aus- 1926, 1. 1. 32 Pfandbr.N.1,2,7-9, 1. 1.34 bzw. 35 100b 6 losung8scheine® „..........- 1. 7. bzw. 31. 12. 31 do. do. Kom. N.2 U. 4, Mectlenburg - Schwerin Eisenach NM - A. bzw. 30. 6./31.12.32 1. 1. 34 bz1v. 35/44 99,5b G leihe-Auslosungsscheine* …. 1926, 831. 3. 1931 do. N.3,4,6, 31.12.31 Westf. Landesbank Pr. Thüringische Staats - Auleihe- ck do. N. 5, $ Gold-Anl. R. 2 x, Uuslojungs scheine* Elberfeld 9}M-Anl, do. N.101t.11,31.12. N abz. 3. b. 1, 1. T * einschl, 1; Ablösungs\chuld (in % des Auslosung8w.}, 1926, 31. 12.31 1933 bzw, 1.1.34 0,do. ééeingold-Anl. 10e e ? do. 1928, 1. 10.33| 1% do. N.12, 31.12.34 dls E N E S w „2 do. N.13, 31. 12. 35/4! 0. do. do. 26, 1,12, 31 z 4% Dtsch, Schuygeb.-Anl, Emdeu Gold-A, 26, dos. Gold - Schuld - do.do.dc.27R.1.1,2.32 9oaA O Se Mot 1. 6. 1931/41 versch.N.1,31.3.32 do.do.Gd.-Pf.R. 11.2, 992b G do. do. N.2, 31.3.32/4 1.7. 34 bz. 2. 1. 35 9 Essen NM-Anl. 26, do. do. N.3, 31.3.35 4% do. do. Kom .28u.29 99.75 6 Ausg. 19, 1932| 11; Lipp, Landbk. Gold- R, 2 11. 3,1. 10, 33 9/75 G Pf N. 1; 1.7.1934 4! Is A Po R E 11004 99, Î rankfurt am Main Oldb. st, j ‘A, 9. do, do. 1930 V, 2 *®) i. K, 1. 7. 1932. O (fr.79), GMZEGAdo, 2 u, Er1v., 1. 10. 35 99,75 G | 1. 7. 1932| 11% (GM-Pf.)31.12.29 41 Westf. Pfbr.-A.f. Haus3- (verloste und unverloste Stlicke) G: do. Shuldv.S.1u.3 grundst, G.R1, 1.4.33 Iooa ertififate über hinterlegte Gelsenkirchen-Buer (GM-Pf.) 1. 8.30/44 do.do.26,N.1,31.12,31 e Dtsch, Schuygeb,-A NM-A28X 1.11.33 do. 27 S. 2, 1.8.30 4 E: e N 100 G d do. 28 S. 4, 1.8.3144 L Gera Stadtkrs. Anl. do. Pfdb.S.5, 1.8.3: 2 Zentr. f. Bodenkultur- 1,98 v. 1926, 81. 5. 82| 11% do. do. S. 6, 1. O L Tos 100b @ B do. RM Ser. (Bodenkulturfkrdbr.). Görliß NM - Aul, Erw., 1. 7. 43 E E v. 1928, 1. 10, 33 GM (Liqu. : do: RM= Schuld, Deutsch. Komm. (Giro- Hagen ti, W., NM- (fr. 5% Rogg. A.) He R ede . e, Y C C 4 vi r, ; ' Anleihen der Kommunalverbände. es do. GM Kommu. S.1, E L 100b G a) Anleihen der Provinzial- und | Kassel RM-Anl, 20, do.do.do.S.2, 1.7.32 R 100b a n j . 4, 1934 . do. do. S.3,1.7.,34 P preußishen Bezirksverbände. | gier NM-Aul. v. 26 raa Ceuvel- do. do.Gold 27 A. 1x, ake Mit Zinsberechuung. P1498) pfandbriefanstalt d 9 8 LOA i GM-Pfdbr. R. 4 9. do. 28 Au3g. 111.2 . +, bzw. verst, tilgbar ab .,., Koblenz NM- Aul L (fr.8Ÿ), 2. 1. 33 100b G Brandenburg. Prov. von 1926, 1. 3. 31 |4 do. N. 5, 1. 4.32/45 do, do. 28 A. 1 (fr.7%), . NM-A., 26, 31.12.31 0 do. do. 28, 1. 10. 33 . do. R.7, 1. 7.32 |4% Ha oa N L SB N do. do, 28 A, 3 1. 29 Kolberg / Oftseebad . do, R.11, 1.7.33 4% A A bz, Laas 99a RM-Aul.27,1.1.32 . do. Reihe 13,15, | 0 20, O Tg TS Haun. Prov. GM-A. 0 v, ae AL Ls (fr.8W), Ñ N 100b G Köntgsbg.i,Pr. Gld. .do.N17,18,1,1.35|4% 9 O L U I do. RM-Aul. N. 2 B, An 1922, L L28[4 do do, Rio L C bi T 4B u. 5, 1. 4.1927 0 do.do.1928Ág.21.3 . do.9.21,1.10.35 4% | do, 20, 108 L ErUg ULE S do. do. R. 6,8, 1.10.32 0 1. 10. 1935 . do.N.22/1.10.36 45 do. do. Schaganweis.| U d 7, 1.10.32 0 do. do. 1929, 1,4,30 ‘NM - Pfdbr. | 1935, rs, 1. 4, 1940 4% 100,200 o. N. 9, 1.10.33 0 L 14 ? do. do. eihe 10-12, Leipzig NM-Anl.28 : 6M Kom Ne Ohne Zinsberechnung. S U L i; 1.6.1934 |4! ;| A I E E L cid á . do. Reihe 131.14, a do. 1929, 1,3, 35 do.do.do. N. 8, 1.7.32 44 Aul. -Auslosungsscch. Sec. 1 T EAA do. do. Ser. 2*|152,5b G |152,75b G

99,5b 99,25b 99,25b 99;25b 95h 99%b 99% 99Lb 101,5b 3,89B

95b G 95b G

99,75b G

95,5b

99%b G 99,4b G 99% 6 101,75b C

102b G 48b G

38,15b G 99%b G

101b 6 101b

99zb G 99$b 6 9959 G 995b G

101,25b G 955 6