1938 / 155 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 07 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

ois

gewähren in den Hauptversammlungen eine Stimme. - Dex Umtausch der über einen Nennbetrag von 20,— Reichsmark lautenden Aktien in Aktien wber 100,— und 1000,— Reichsmark i} durchge- führt. Gegenstand des Unternehmens ($8 2) ist: Der Bau von Maschinen und Apparaten, die Herstellung aller dazu in Beziehung stehenden . Materialien, der Handel mit denselben.

[22299] Reichenbach, Eulengebirge, Handel8register Amtsgericht Reicheubach/Eulen- gebirge, den 1. Juli 1938. Neueintragung:

A 920 Max Häusler, Nohproduk- tenhandlung, Langenbieïau [.

«Fnhaber ist der Rohproduktenhändler Max Häusler in Langenbielau. Else Häusler geb. Seyffert in Langenbielau ist Einzelprokuristin. Reinfeld, HWolstein. [22309]

Amtsgericht Reinfeld. Neveintraguttg

in das Handelsregister vom 1. Fuli 1938:

A 81 Firmc Arthur Ricters, Rein- jeld i. Holstein.

«Fnhaber: Kaufmann Arthur Rickers in Reinfeld. Reutlingen. [22301]

Handelsregifter Amtsgericht Reutlingen. Reutlingen, 2. Juli 1938.

Veränderungen :

G 698 Gebr, Gmeslsin, hier (Tü- binger Straße 40, Herstellung von und Handel mit landwirtschaftlihen Ma- schinen).

Ausgeschieden ist ein Kommanditist. Eingetréten ist ein Kommanditist. Reutlingen. [22302]

Handelsregifter Amtsgericht Reutlingen. Reutlingen, 2. Juli 1938.

Veränderungen :

G 830 Julins Votteler's Nach- folger Gefellschaft mit beschränfter Haftung, hier (Bismarckstraße 4; Her- stellung von Kunstleder und Lederersatz- stoffen, von Leinen und Emallle- papieren).

Weiterer Geschäftsführer: Dr. Paul Rund, Syadikus in Stuttgart.

Saarbrücken. [22303] Amtsgericht Saarbrücken. Handelsregistereintragqung Abt. A îr. 2410 vom 23. Juni 1938 bei der Firma Dr. Albert Mayer in Saar- brücken: Die Firma ist erloschen.

Saarbriicken. [22304] Anitsgericht Saarbrücken.

Handelsregistereintragqung Abt. B Nr. 1569 vom . 23. Junt 1938 bei der Firma Walsheim Brauerei- Aktiengesellschaft vormals Schmidt «& Guttenberger in Saarbrücken:

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 12. April 1938 ist die Saßung geändert und völlig neu gefaßt. Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstandes zeitweise oder allgemein die Befugnis zu erteti- len, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Stellvertretende Vorstandsmitglieder stehen hinsichtlih der Vertretungsmacht ordentlichen Vorstandsmitgliedern gleich.

Die Firma lautet jeßt: Wals8heim Brauerei-Afktiengesellschaft.

Der Gegenstand des Unternehmens ift jeßt: Dex Betrieb der Brauerei und Mälzerei sowie die Herstellung alkoho!- freier Getränke. Jnnerhalb dieser Grenzen ist die Gesellshaft zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die zur Erreichung des Gesellschafts- zweckes notwendig oder natürlih er- scheinen, insbesondere zum Erwerb und zur Veräußerung von Grundstücken, zur Errichtung von Ziweigniederlassun- gen im Fn- und Auslande, zur Betzei- ligung an anderen Unternehmungen gleicher oder verwandter Art sowie zum Abschluß von Fnteressengemeinschaft3- verträgen.

Das Grundkapital ist in 1 120 000,—

Reichsmark umgestellt.

Nicht eingetragen: Das Grundkapital

ist eingeteilt in: 1090 Aktien im Nenn- betrage von je 1000,— RM, 200 Aktien

im Nennbetrage von je 100,— RM, 500 Aktien im Nennbetrage von je

20,— RM. Die Aktien lauten auf den IJnhabber.

Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Deutshen Reichs-

anzeiger.

Saarbrücken. [22305] Amtsgericht Saarbrücken.

Handelsregistereintragun

Nr. 1578 vom 23, Juni

gesellschaft in Saarbrücken:

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 6. Mai 1938 ist die Sayung geändert und völlig neu gefaßt. Der Aufsichtsrat kann auch bestimmen, daß einzelne L G allein fin

ein n. Gegenstand des Unternehmzns® ist jebt die Herstellung und der Ver- trieb von Erzeugnissen der Druck- und

Vertvetung der Gesell ollen.

haft befugt

Pape Nelarteung sowie die Fortfüh- rung des unter der Firma F. Maas & Sohn in Saarbrücken betriebenen Fabrik- und Handelsgeshäfts, Die Ge-

Abt. B 938 bei der Firma F. Maas «& Sohn Aktien-

Beniralhändelsregifterbeilage zum Reichs- .und Staatsanzeiger Nr. 155 vom 7, Juli 1938. S. 6

sellschaft kann andere Unternehmungen gleicher oder verwandter Art überneh- men oder erwerben, sih an solchen be- teiligen und sämtlihe Geschäfte vor- nehmen, die mittelbar odex unmittel- bar mit dem Betrieb einer Papier- warenfabrikation verbunden sind oder nüßlich erscheinen. Die Gesellschaft faan im Jn- und Auslande Zweig- niederlassungen errichten.

Saarbrücken. [22306] Amtsgericht Saarbrücken. Handelsregistereintragqung Abt. A Nr. 3242 vom 29. Juni 1938 bei der Firma Erich Kliem in Neuscheidt: Der Ort der Niederlassung .ist nah Saarbrücken verlegt.

Saarbrücken. [22307] Amtsgericht Saarbrücken. Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1284 vom 29. Juni 1938 bei der Firma Deutsche Kraftfahrstraßen Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Zweigniederlassung Saar-

brücken in Saarbrücken:

Der Siy der Zweigniederlassung ist von Saarbrücken nach Völklingen verlegt.

Saarbrücken. [22308] Amtsgericht Saarbrücken. Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1573 vom 29. Funi 1938 bei der Firma Grundftück Aktiengesellschaft Saarbrücken in Saarbrücken: Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 26. 4. 1938 ist die Saßung eändert.

Saarbrücken, [22309] Amtsgericht Saarbrücken. Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1580 vom 29, Juni 1938 bei der Firma Allgemeine Bodeunkreditbank Aktiengesellschaft in Saarbrücken: Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 7. April 1938 ist die Saßung

geändert und völlig neu gefaßt.

Durch Beschluß vom gleichen Tage ist das Grundkapital 1m 350 000, RM auf 500 000,— RM herabgeseßt worden. Die Herabsezung ist durchgeführt. Wenn mehrere Vorstandsmitglieder be- stellt sind, kann der Aufsichtsrat ein- zelnen Vorstandsmitgliedern die allei- nige Vertretungsbefugnis erteilen.

Nicht eingetragen: Die Kapitalherab- seßung erfolgte durch Einziehung von 1750 eigenen Aktien à 200,— RM.

Saarbrücken. [22310] Amtsgericht Saarbrücken.

Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1581 vom 29. Juni 1968 bei der Firma Saarbrücker Drahtwaren- fabrik Aktiengesellschaft in Saar- brücken:

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 17. Mai 1938 wurde die Satzung geändert.

Saarbrücken. [22311] Amtsgericht Saarbrücken.

Handelsregistereintragung Abt. A Nr. 2005 vom 30. Juni 1938 bei der Firma N. J. Homburger, Zweig- niederlassung Saarbrücken in Saar- brücken:

Die Prokura des Oskar Behr ist er- loschen. Die Zweigniederlassung in Saarbrücken ist aufgehoben.

Saarbrücken, [22312] Amtsgericht Saarbrücken.

Handelsregistereintragung Abt. A Nr. 3241 vom 30. Funi 1938 bei der irma Saarländischer Plakataun- cchlag Paul Gundermann in Saar- brücten :

Die Firma is} geändert. jeßt: Saarländ. Werbedienst Paul Gundermann.

Saarbrücken. [22313] Amtsgericht Saarbrücken.

Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 310 vom 30. Juni 1938 bei der Firma Saar-Holzindustrie, Gesell- schast mit beschränkter Haftung in Saarbrücken:

Die R des Liqui- dators ist beendet. ie Firma ist er-

loschen.

Salzkoiten. {21992] ‘Vekanntmachung.

Jn das Handelsregister Abt. B unter Nr. 1 ist bei der Firma Fabrik explo- sionssicherer Gefäße Salzkotten, Ge- sellschaft- mit beschränkter Hastung in Salzkotten, L ap folgendes einge- tragen worden: Als weiterer Geschäfts- Babe ist der Direktor Armin Picker in

aderborn bestellt. Dieser vertritt und zeichnet die Firma zusammen mit einem Geschäftsführer oder mit einem Proku- risten. Dem Kaufmann Bernhard Schlüter in Salzkotten ist Prokura er- teilt. Er vertritt und zeihnet die Firma zusammen mit einem Geschäftsführer.

Salzkotten, den 25. Funi 1938.

Das Amtsgericht.

Salzwedel. (22314] Handelsregister Amtsgericht Salzivedel,

den 24, Funi 1938. Erloschen: A 454 Wilhelm Meyer,

Dähre i. Altm. tf

Sie lautet |

Sechleusingen, [22315] Amtsgericht Schleusingen, den -1, Fuli 1938. Bei der Firma Eduard Reinhardt Söhne, Thermometer und Glas- instrumente in Vesser, ist heute im Handelsregister - eingetragei: Die Gesellschaft wird nah dem Tode des Eduard Reinhardt von den beiden anderen Be A Walter und Erich Reinhardt fortgeführt. Zur Ver- tretung ist jeder der beiden Gesell- schafter berechtigt. - Schönau, Katzbach. [22317] Handelsregister Amtsgericht Schönau, Katzbach, den 16. Mai 1938. Erloschen: A Nr. 64 Firma Gustav Peschel, Ober Kauffung.

Schönau, Schwarzwald. [22318] Amtsgericht Schönau, Schwarzwald, anm 28, Junt 1938, Neueintragung:

A Band 2 O.-Z. 115 Firma Ernst Kremp, Vürstenfabrik in Todtnau. Die Gesellschefter sind: Ernst Kremp,

- Kaufmann, Rudolf Kremp, Kaufmann,

Wilhelm Kremp, Lagerist, alle in Todtnau. Die offene Handelsgesell- schaft hat am 15. September 1933 be- gonnen.

Schwäbisch Hall. [22316] Handelsregister Amtsgericht Schwäb, Hall, Erloschen:

Am 22. Juni 1938.

A 79 J. F. Bacher in Mainhardt. Veränderungen:

Am 1. Juli 1938.

A 52 Carl Obenland in Schw. Hall.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fa- nuar 1937 zum Zweck der Fortführung des seither unter der Einzelfirma Carl Obenland betriebenen Handelsgeshäfts (Elektrizitätswerk und Handelsmühle).

Die S und Verbindlih- keiten der seitherigen Einzelfirma e nicht auf die neuen Gesellschafter über- gegangen.

Personlih haftende Gesellschafter: Rudolf und Friy Heller, Kaufleute in Schw. Halk:

Seestadt Rostock. Handelsregister Amtsgericht Nostock. Eingetragen am 17. Funi 1938. Neueintragung:

A 729 Margarete Sehlïe Bahn- hofgaststätten Warnemünde. Siß Seestadt Rostockt-WarnemündDde.

JFunh. Frau Margarete Sehlke geb. Zander zu Warnemünde.

Veränderung:

A 730 H. Wessel's Buch- Kunst- und Musikalienhandlung (Carl Wessel):

Die Firma i#st geändert in: ,„H. Wessel’s Musikhaus““.

Gnaeagen am 1, Juli 1938.

eränderung:

H.-R. 2924 Hans Barten, JFnh. Günther Alwardt.

Der Name der Firma is geändert in: Günther Alwardt.

[22319]

Sigmaringen, [22320] Jn das Handelsregister A unter Nr. 1 wurde heute folgendes eingetragen: Firma Joh. Alfred Beck, Frottier- weberei in Straßberg. Sigmaringen, den 28. Funi 1938. Das Amtsgericht.

Stendal, [22321] Amtsgericht Stendal.

Die Firma Adolf Salomon Nach- folger, JInh.: Sally Blumenthal in Stendal, ist am 27. 6. 1938 im Han- delsregister gelöscht.

Stendal, [22322] Amt83gericht Stendal.

Jm Handelsregister ist bei der Firma Ludwig Friede, Jnh.: Samuel Frie- denthal in Stendal, am 830. 6. 1938 eingetragen:

ie Firma ist erloschen.

Stettin. 21998] Handelsregister Amtsgericht Stettin. Abt, 5. Stettin, 18. Juni 1938. Neueintragungen:

A 6423 Robert Jaursch, Stettin Kolonialwarenhandlung, Friedrich-

ari-Str. 6). , ;

Jnhaber: Robert Faursh, Kaufmann, Stettin.

A 5424 Willy Hildebrandt, Stettin Da S Gens, Gustav- Adolf-Str. 1),

Fnhaber: Willy Hildebrandt, Kauf- mann, Stettin.

A 5425 Tan! Rieck, Löckni (Han- del mit Landmaschinen u. landwirtschaft- lichen Geräten).

JFnhaber: Maschinentehniker Paul Rie, Ie * A 5426 Erich Matthis, Podejuch (Handelsvertretungen in Bäkereibe- darfsartikeln). S \ Jnhaber: Kaufmann Erich Matthis,

odejuch.

A 6427 Ausrüstung2h#ckis8 für Ar- beit, Veruf, Sport Berta Hein, Stettin (Reifschlägerstr. 14),

__ Jnhaberin: Berta Hein, Fräulein, Stettin.

A 5428 Erich Baudert, Stettin

(Handelsauskunfteigeshäft, Ka1ser-Wil- helm-Str. 45). : JFnhaber: Erih Baudert, Kaufmaikk, Stettin.

A 5429 Jngenieur-Vüro Bernhard Michels,- Stettin (Jndustrielle Ver- tretungen in Kränen und Werkzeug- maschinen, Dellbrückallee 145). JFnhaber: Jngenieur Bernhard Michels, Stettin.

A 5430 Karl Jeske, Stettin (Kohlen- und Futtermittelhandel, Mackensen- straße 36).

Jnhaber: Karl Feske, Kohlenhändler, Stettin.

A 5434 Jonatis « Fürstenberg, Stettin (MWMöbeleinzelhandelsgeschäft, Königstr. 1).

Offene Handelsgesellshaft seit 10. Mai 1938. Gesellschafter sind die Kaufleute Wilhelm Fonatis, Frankfurt (Oder), und Willy Fürstenberg, Berlin.

A 547 Eduard Jägers8berg, Stettin (Vertrieb von Erzeugnissen der Elektroindustrie und Vertretung gleih- artiger Fndustriewerke, Bogislay- straße 45).

Fnhaber: Eduard Jägersberg, Kauf- mann, Stettin.

A 5458 Ewald Kurzhals8, Scheune (Gemischtwarenhandel, Dorfstr. 27).

Fnhaber: Ewald Kurzhals, Gemischt- warenhändlex, Scheune.

Veränderungen:

A 5302 (bisher 2562) Franz Blo (Baustoffe, Holzstr. 27 H.

Dem Kaufmann Friy Block in Stettin und dem Kaufmann Herbert Sergon in Stettin ist in der Weise Gesamtprokura erteilt, daß jeder von ihnen in Gemein- M mit der Prokuristin Martha

arwiß die Firma vertritt. Die Pro- kura des Max Reinhold ist L At:

A 4445 Paul Strömstädt Essig- u. Likörfabrikation, Weinhandel.

Die Firma lautet jeßt: Paul Ström- städt Likörfabrikation u. Wein- handel. Fnhaber ist jeßt der Kauf- mann Karl Messerschmidt, Stettin. Der Vebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist beim Erwerb des Geschäfts durch den Kaufmann “Karl Messerschmidt ausgeschlossen.

A 3537 Gustav Gollnow, Wamliht- Abbau bei Stettin (Baugeschäft und Sägewerk).

Die Firma ist geändert in „Guftav Gollnow Jnhaber Gustav Gollnow jr.“. Fuhaber ist Gustav Gollnow jr., Kaufmann und Sägewerksbesigzer, Wamlißtz-Abbau. Die Mootiten es Gustav Gollnow jun. und Karl Gollnow sind erloschen.

A 4206 Samburger Kaffeelager S Duve (Kaiser-Wilhelm-Straße

L: Gti

Die Firma lautet jeßt: Hans Duve.

A 5435 Trompetter & Geck (Han- del mit Eisenwaren, Haus- u. Küchen- geräte, Roßmarkt 16/19),

Den Kaufleuten Ferdinand Knorr und Albert Kaufmann, beide in Stettin, ist Gesamtprokura erteilt. Sie sind ge- meinschaftlich. zur Vertretung der Ge- sellshaft befugt.

A 5456 Franz Plöß (Baugeschäft, r ieg ie 3).

Offene dandelsgesellshaft seit 1. Fa- nuar 1938. Der Fngenieur Heinrich Wilhelm, Stettin, ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter aufgenommen. Die Prokura des Hein- rich Wilhelm ist erloshen. Die Einzel- C des Kurt Schmädicke ist be- tehen geblieben.

Erloschen:

A 5191 Wittich «& Stahl.

A. 4814 A. H. Zander.

A 4053 Johannes Klose.

A. 1452 Adolph Grunwald.

Die Prokura des Max Grunwald und die Firma ist erloschen.

S » Besellsbeft it auf öf

le Gesellschaft ist aufgelöst. Firma ist erloschen.

Die

Stettin, Handelsregister Anitsgericht Stettin. Abt. 5. Stettin, 25. Funi 1938. Neueintragungen:

A 56777 Albert Böttcher, Goßlow (Kolonialwaren-Einzelhandel, Linden- allee 24).

Jnhaber: Albert Böttcher, Kauf- mann, Goßlow.

A 5778 Erich Senf, Stettin (Han- delsvertretungen für Stahl- u. Eisen- waren, Kronprinzenstr. 38),

JFnhaber: Kaufmann Erih Senf, Stettin.

A 5779 Johanna Stroede, Stettin Een Groß- und Kleinhandlung,

ronenhofstr. 27).

Leon, Frau Fohanna Stroede geb. Nietsch, Stettin.

A 7580 FriedriÞh Wiehßke jr., VEO, (Textilvertretungen, Haller- we ï j Sn ott Kaufmann Friedrih Wießke r., Stettin.

A 6781 Alma Maier, Stettin Ten Groß- u. Kleinhandel,

ange Str. 4).

N Bo E geb. Horn, Stettin.

A 6782 Agnes Wittenhagen, Stettin (Darmpugzerei u. Darmgroß- handlung, Paradeplay 12).

Jnhaber: Frau Agnes Wittenhagen geb, Schmidt, Stettin.

Stettin

(22323]

Ehefrau Alma Maier

A 5783 Hans Kienow,

(Klein- und Großhandel in Schoko-ck laden, Königstr. 7). j

Inhaber: -Hans Kienow, Kaufmann, Stettin.

A 5784 Kurt Neetz, Stettin (Eisen- warenhandel. Glas u. - Porzellan, B: liger Str. 79).

Inhaber: Kaufmann Kurt Reeßt, Stettin.

A 5836 Johanna Floeder, Stettin (Handel und Handelsvertretungen mit Schildern, Buchstaben und Stahlerzeug- nissen, Querstr. 83.

Fnhaberin: Frau Johanna Floeder geb. Last, Stettin.

Veränderungen: )

A 4941 (bisher 1016) Heinr. Dalitz (Dampfschiffsreederei, Frauenstr. 4).

Offene Handelsgesellschaft seit dem 5. Mai 1938. Gesellschafter sind die Kaufleute Franz L. Nimg und Erich Jürgens, beide tin Stettin. Der Ueber- gang der im Betriebe des Geschäfts be-

ründeten Verbindlichkeiten auf die Ge- ellschaft ist ausgeschlossen.

A 5087 J. Gollnow & Sohn (Stahlbau - Werk, Eisengroßhandlung, Prutbstr. 13.

Dem Oberingenieur Friedrich Hen- driksen in Stettin und dem Ober- ingenieur Paul Krugmann in Stettin ist Gesamtprokura erteilt. Feder von ihnen ist nur gemeinsam mit einem anderen Prokurifien zur Vertretung der Gesellschast ermächtigt.

A 3401 Carl Tuchscherer Nach- folger Bauunternehmung, Stettin (Gustavstr. 4—6).

JFnhaber ist jeßt der Zimmermeister und Kaufmann Hellmut Kelterborn in Stettin-Bredow. Der Uebergang der im Betrieb des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten ist beim Erwerb des Geschäfts durch Hellmut Kelterborn ausgeschlossen.

A 2084 Stein & Levy (Herren- kleiderfabrik, Heiligegeiststr. 8).

Das Geschäft nebst Firma isst mit sämtlichen Aktiven und Passiven an die Kaufleute Erih Gaese und Dr. Gustav Wiedit, beide in Stettin, veräußert. Diese haben die Firma in „Gaéese & Wiedih“ geändert. Die entstandene neue offene andelsgesellschaft hat am 12. April 1938 begonnen.

A 4409 Georg Sasse (Bedachungs- ete Bugenhagenstr. 14).

Jnhaber ist jeßt Frau Margarete Sasse geb. Holy, Stettin.

Stralsund. [22324 Amtsgericht Stralsund, 30. 6. 1938. f Me A 755 Heinrich Krebs, Stral- und.

Die Firma lautet jeßt: Heinrich Krebs, Sägewerk & Holzhandlung. Sie hat ihren Siß von Stralsund nah Zingst verlegt. H i Swinemünde. [22325]

Jn das Handelsregister A unter Nr. 796 ist heute die Firma „Schuh- haus Tetlaff, Gertrud Tetlaff“‘, und als deren nh. Frau Gertrud Teßh- laff geb. Gerlinski in Swinemünde ein- getragen worden.

Swinemünde, den 30. Funi 1938.

Das Amtsgericht.

Tilïsiít. [22326] Handelsregister Amtsgericht Tilsit, den 2. Juli 1938. Neueintragung:

A 1772 Berta Petrick, Seiden- und Modewaren, Tilsit (Hohe Straße 56).

Jnhaberin: Fräulein Berta Petrick in Tilsit.

Trebnitz, Schles. [22327] Amtsgericht Trebnitz, 29. Funi 1938.

5 H.-R. A 248 G. N. A. Nithack, Obernigk.

Die Firma lautet jet: _Kronen- Apotheke G. N. A. Nithack Apo- theker Theodor Kluge, Obernigk. Fnhaber ist der Apotheker Theodor Yluge in Obernigk. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- detén A der en und Verbindlich- keiten ist bei der Pachtung des Geschäfts durch den Theodor Kluge ausgeschlossen.

(22328] Juli 1938.

Velbert, Rheinl. Handelsregister Amtsgericht Velbert, 1. Veränderung: A 732 G. Schwepper, Velbert. Dem L e B Helmut Schwepper in Velbert ist Prokura erteilt.

Velbert, BEheinl. [22329] Handels8rêgister Ade eiae Velbert, 1. Fuli 1938. eränderungen:

B 49 Deutsche Bank, Zweigstelle Velbert. -

Durh Beschluß der Hauptversamm- lung vom 6. Äpril 1938 ist die Sayung gert hinsihtlich des Vorstandes, des

ufsihtsrats, der Hauptversammlung und sonst in Anpassung an das neue Aktienreht nah Maßgabe dex Nieder- {rift und. völlig neugefaßt.

Velbert, Rheinl. [22330] Handelsregister A Velbert, 2. Fuli 1938. i eueintragung: A 930 Otto von der Höh «& Co., Velbert. : Offene Handelsgesellshaft. Dieselbe at am 1. September 1933 begonnen. ersönlih haftende Gesellschafter sind tto von der. Höh, Fabrikant, und Hel- mut Franken, Kaufmann, beide in Velbert. P

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neihs- und. Staatsanzeiger Nr. 155 vom 7. Juli 1938, S. 7

Wächtersbach. [22003] Bekauntmachung. Jn das Handelsregister A is unter Nr. 21 eingetragen worden: Firma Louis Luft in Virstein. Fn- B ist der Kaufmann Louis Luft in Zirstein. Wächtersbach, den 27. Funi- 1938. Amtsgericht. Waldheim, Handelsregister Amtsgericht Waldheim, Sa., den 30, Funi 1938. Blatt 437 Erwin Frühauf in Hartha. i:

Die Firma ist erloschen.

d ————

[22004]

Waltershausen, [22331] - Handel8register Amtsgericht Waltershausen, Thür. Abt. 3. Waltershausen, Thür., 1. 7. 1938. Erloschen:

A 217 Otto Nahn, Friedrichroda

{Kunsttischlerei).

Die Firma ist von Amts wegen ge- [ösht worden. Waltershausen, {22332]

Handelsregister Amtsgericht Waltershausen, Thür. Abt. 3. Waltershausen, Thür., 2. 7. 1938.

Veränderung:

A 388 Fritsch «& Becker, Tabarsz, Th. Wald (Klenganstalt und forstwirt- \chaftlihe Samenhandlung, Cabarzer d h 15). s f F

Alleiniger Fnhaber ist jeßt Forst- assessor a. D. Alfred Kaumanns in Ta- barz. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten «sind beim Er- werbe des Geschäfts durch Alfred Kau- manns ausgeschlossen worden.

Weener, [22333] Handelsregister Amtsgericht Weener, 1. Juli 1938.

B Nr. 7 Firma Oftfriesisch-Olden- burgische Lager- und Speditionsge- sellschaft mit beschrä::kter KFaftuug.

Die Liquidation ist durhgefüßrt, die Vertretungsbefugnis des Liquidators beendet und die Firma erloschen.

Wertheim. [22007] Veränderungen : Hand.-Reg. A 3/71 Gebrüder Schwarzschild, Wertheim, i. Liq. An Stelle des ausgeschiedenen Liqui- dators Siegfried Schwarzschild wurde Kaufmann Samuel Birk, Kaufmann in Gemünden, bestellt. Wertheim, 27. Funi 1938. Amtsgericht.

Wesermünde-Lehe. [22388] Handelsregister Amtsgericht Wesermiünde-Lehe. Wesermünde, den 28. Juni 1938.

L da E E

v Firma Friedrich Niemann Wesermünde-Lehe. n ,

Inhaber der Firma ist der Buh- druckermeister Fohann Heinrich Franz Friedrih Riemann in Wesermünde- Lehe. Die Prokura des Kaufmanns &riedrih Riemann ist erloschen. Wiesloch.

Handelsregister Amtsgericht Wiesloch. Wiesloch, den 28. Juni 1938.

Von Amts wegen gelöscht:

A 17 Kaufmann Heß in Malsch. Wilhelmshaven. [22008] Handelsregister Amtsgericht Wilhelmshaven, den 23. Funi 1938.

A 759 Johanne Götterß, Wil-

helm8s8haven.

Inh. Witwe Fohanne Götterß geb. Carstens, Prokuristen sind: Kaufleute Wilhel Schäfer und Louis Götterßz in Wilhelmshaven. / G Zur Vertretung der Firma ist jeder Prokurist allein berechtigt.

[22339]

Winzig. Handelsregister Amtsgericht Winzig. Winzig, 29, Funi 1938. Erloschen: A 83 Gustav Lieske, Ursiedel CTscheltsh). Die Firma ist erloschen.

[22010]

[22009]

Wismar. j Handelsregister , Amtsgericht Wismar. Eingetragen am 24. Juni 1938. Veränderungen: A 61 S. Roese, Siy Seestadt pr a j ie Prokura des Hans Ferdinand Roese ist érloschen. Dem Dptifermalins Sigismund Roese in Seestadt Wismar ist Prokura erteilt. Eingetragen am 28. Juni 1938. / Neueintragungen: A 279 „Alter Schwede“/ Helene Stübe, Siy Seestadt Wismar. E ban api T ver- ttiwete Kohlhagen geb. Främccke in bald Hp Wismar. N ingetragen am 29, Juni 1938. : Neueintragungen : A 280 Sicechen Vierstuben Hans Dea 2 CRiA rv t «JFnhaber: Gastwir ans Hebst in Seestadt Wismar. au

Wittstock, Dosse. [22340] Handel®sregister-Veränderungen: 1. H.-R. A 992 Oskar Grubbert

JFuh. Ernst Grubbert, Wittstock.

Alleininhaber der Firma is} der SIEMPREENIer es Ernst Grubbert, Witt- o

2. H.-R. A 79 Friß Tonsor Nachf., Wittstock. - Die Firma ist erloschen. Wittstock, den 21. Funi 1938. Das Amtsgericht.

Worms.

Amtsgericht Worms. Eingetragen am 25. Funi 1938. eueintragung:

H.-R. A IX 1759 Firma Gottlieb Vogelgesang in Worms.

Juhaber 1}st Gottlieb Vogelgesang, Kaufmann in Worms. (Gegenstand des Unternehmens ist Handel mit Betten und Textilwaren, die 0 La

befinden sich Kämmererstraße 16).

[22011]

Zehdenick. Bekanntmachung. Handelsregister Amtsgericht Zehdenick. Veränderung:

A Nr. 168 den 1. Juli 1988: Offene Handelsgesellschaft Albert Schwabe & Sohn seit 1. Fanuar 1938.

Walter Schwabe ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten.

(22013]

Zwickau, Sachsen, [22343] Handelsregister Amtsgericht Zwickau, 2. Juli 1938.

: Veränderungen:

A 502 Fröbel & Grünler, Zwickau (Lebensmittelgroßhandel, Adolf-Hitler- Ring 159.

Willi Karl Grünler ist aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann «Fakob Shüß in Zwicau ist in die Ge- sellschaft als persönlih haftender Ge- sellschafter eingetreten. Er und der Ge- sellshafter Karl Erhard Fröbel vertre- ten die Gesellschaft gemeinschaftlich mit- einander. Die Firma lautet künftig: Fröbel & Schüß.

A 501 Johanne Lippold, Zwickau (Großhandel mit Seifen, Oelen und kosmetishen Artikeln, Elsasser Str. 50).

Marie Fohanne vhl. Lippold geb. Wolf ist nicht mehr Fnhaberin. Der Kaufmann Otto Halbauer in Zwickau ist Fnhaber. Der Uebergang der im Betrieb des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten ist beim Erwerb des Geschäfts durch Otto Hal- bauer ausgeschlossen.

A 491 Kohlen: ‘und Brikett-Union, Zwickau (Bahnhofstraße 66).

Carl Rudolph Paul Heinrich i} als JFnhaber ausgeschieden. Der Ritt- meister a. D. Dr. Curt Heinrih in Emfkendorf ist Fnhaber. Walther Per- ner in Zwickau ist Einzelprokurist.

B 35 -Flughafen-Gesellschaft mit beschränfkter Haftung, Zwickau.

Der Gesellschaftsvertrag ist näch der notarischen Niederschrift vom 18. Mai 1938 durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom gleichen Tage in den S8 6 und 10 (betr. die Beteiligung bei Erhöhung des Stammkapitals und den Aufsichtsrat) geändert.

B 12 Kammgarnspinnerei Schede- wiß, Aktiengesellschaft, Silber- straße.

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 2. Juni 1938 ist die Saßung in Anpassung an das Aktiengeseß vom 30. 1. 1937 geändert und neugefaßt.

404 Zwickau - Oberhohndorfer Steiitkohlenbauverein in Liqu., Zwickau.

Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be- {luß vom 6. Mai 1938 durch Strei- chung der $8 8 und 9 (den Verwal- tungsrat betr.) und @aNeufassung der Bestimmungen der $8 5 und 6 (den Aufsichtsrat betr.) in Anpassung an das Aktiengeseß vom 30. 1. 1937 geändert worden.

3. Vereinsregister.

Hofgeismar. [22344]

«Jm Vereinsregister Nr. 2 Vater- ländischer Frauenverein in Hof- gei8mar ist heute folgendes einge- tragen:- /

Der Verein ist durch Eingliederung in das Deutsche Rote Kreuz e. V. dur Geseß vom 9. Dezember 1937 mit dem 1. TFanuar 1938 E Das Deutsche Rote Kreuz tritt in die vermögens- rechtlihen Pflichten und Rechte des aufgelösten Vereins ein. :

Eine Liquidation findet nicht statt.

Hofgeismar, den 1. Juli 1938.

Das Amtsgericht.

[22345] Wanzleben, Bz. Magdeb.

Jn unser Vereinsregister ist heute bei den Vereinen Deutsches Rotes Kreuz, Vaterländisher Frauen- verein:

Nr. 26 Zweigverein Kl. Rodens- leben,

Nr. 27

Nr. 29

Nr. 30

Nr. 82 gei,

Nx. 33 Zweigverein Langenweddin- gen eingetragen worden:

Der Verein ist auf Grund des Ge- seves über das Val e Rote Kreu vom 9. 12. 1937 (RGBI. 1 S. 1330) ohne Liquidation aufgelöst und gelöscht worden. ; Wanzleben, den 27, Juni 1938.

weigverein Domersleben, wveigverein Stemmern, weigverein Süllvorf, weigverein Altenweddin-

Das Amtsgericht.

Tsenhagen-HankensbütteL

4. Genossenschafts- register.

Fürstenwalde, Spree, [22070] Genossenschaftsregister Nr. 41: Wohnungsbaugenossenschaft einge-

tragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht, Ketshendorf-Spree. a) Die

Saßung vom 13. Mai 1926 wird durch

das Statut vom 15. September 1937

gemäß Beschluß der Generalversamm-

lung vom 15. September 1937 erseßt.

Die Zahl der Vorstandsmitglieder be-

trägt 3. b) Die Bekanntmachungen der

Firma erfolgen unter der Firma nebst

Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder

in der „Zeitschrift für Wohnungswesen“

mit Ausnahme der Einladung zur Ge- neralversammlung. Fürstenwalde, den 22. Juni 1938, Amtsgericht.

Füärstenwalde, Spree, Genossenschaftsregister Nr. 14: Einkaufsgenossenshaft selbständiger

Bäcker und Konditoren zu Fürstenwalde-

Spree, eingetragene Genossenschaft mit

beshränkter Haftpflicht: a) Gemäß dem

Beschluß der Generalversammlung vom

29. April 1935 is das Statut vom

29. April 1935 an die Stelle des Statuts

vom 22. November 1917 getreten. Der

Vorstand besteht aus mindestens 2 Mit-

gliedern. b) Die Vekanntmachungen der

Genossenschaft erfolgen in „Blätter für

Genossenschaftswesen“ * und „Günthers

Väcker- und Konditorzeitung“ sowie,

wenn diese eingehen, im „Deutschen

Reichsanzeiger“, und zwar unter der

Firma und mit der Unterschrift zweier

Vorstandsmitglieder. c) Die Dauer der

Genossenschaft ist unbegrenzt. d) Das

Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Fürstenwalde, den 25. Juni 1938.

Das Amtsgericht.

[22071]

Fürstenwalde, Spree. [22072] gy enossenschaftsregistereintragung Nr.

Elektrizitäts- und Maschinengenossen- haft Buchholz: Neues Einheitsstatut vom 3. September 1935. Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug, die Venußung und Verteilung elektrischer Energie, die Beschaffung und Unter- haltung eines Stromverteilungsnetes sowie gemeinschaftliche Anlage, Unter- haltung und Betrieb von landiirt- schaftlichen Maschinen und Geräten.

Fürstenwalde, den 28. Juni 1938,

Amtsgerichts

[22073]

Bekanntmachung. _In das Genossenschaftsregister Nr. 65 ist heute folgendes eingetragen worden: Dreschgenossenshaft Wesendorf e. G. m. b. H. in Wesendorf. Der Gegenstand des Unternehmens ist: 1. die gemein- schaftliche Anschaffung und Benuzung einer Dreschmaschine, um das selbst- gebaute Getreide der Mitglieder mit der Dreshmaschine zu dreshen. 2, die Anschaffung und Venußung sonstiger landwirtschaftliher Maschinen. Statut vom 27. April 1938. Amtsgericht Jsenhagen-Hankensbüttel,

den 23, Juni 1938,

[22074] Isenhagen-Hankensbüttel. Vekanntmachung.

In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 5 ist eingetragen bei der „Molkerei Hankensbüttel, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht- in Hankensbüttel“:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 25. März 1938 ist das bis- herige Statut aufgehoben und an dessen Stelle das neue Statut vom 25. März 1938 getreten.

Gegenstand des Unternehmens ist 1. die Milchverwertung auf gemein- schaftlihe Rehnung und Gefahr; 2. die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Be- förderung der Milch und Milch- erzeugnissen erforderlichen Bedarfs- gegenständen.

Die Genossenschaft beschränkt n Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder.

Amtsgericht Fsenhagenz-Hankensbüttel, den 24. Juni 1938.

Kölleda. - [22075 _Jn das Genossenschaftsregister Nr. 5 ist heute bei der ländlihen Spar- und Darlehnskasse Ostramondra - Rettgen- stedt e. G, m. b 9. in Ostramondra unter anderem folgendes eingetragen worden:

Gegenstand des Unternehmens ist ferner: Die Förderung der Maschinen- benugzung.

Kölleda, den 1. Juli 1938. Amtsgericht. Königsberg, Pr. [22076] Genossenschaftsregister Amtsgericht Königsberg (Pr.). Königsberg (Pr.), den 29. Juni 1938.

Nx. 442 Beamten-Spar- und Dar- lehnskassen-Verein sür Ostpreußen in Königsberg (Pr.) eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Siß Königsberg (Pr.). Statut vom 24. Sep- tember 1937. egenstand des Unter-

lo Photographien,

Darlehnsgeschäfts. Die Genossenschaft bezweckt als Selbsthilfeeinrihtung die Pflege und Förderung der geldwirt- shaftlihen Bedürfnisse der Beamten- [haft durch gemeinschaftlihen Geschäfts- betrieb. Sie will in erster Linie dur ihre geshäftlihen Einrichtungen die wirtshastlich Schwachen stärken und finderreihen Beamtenfamilien bei an- fallender Not zur Seite stehen. Sie gibt andererseits der ostpreußishen Be- amtenschaft Gelegenheit zur sicheren und bestmöglichsten Anlage von Ersparnissen.

Landau, Pfalz. [22077]

Baugenossenschaft Edenkoben e. G. m. b, H. in Edenkoben: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. April 1938 wurde éin neues Statut angenommen. Gegenstand des Unternehmens ist nun- Ms der Bau und die Betreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen. Der Gegenstand des Unternehmens ist auf den Geschäftsbetrieb innerhalb des Bezirks Edenkoben beschränkt.

Landau i. d. Pf., den 1. Juli 1938.

Amtsgericht.

Landsberg, Warthe, Bekanntmachung. Genossenschaftsregistereintragung bei Gn.-R. 80, Gemeinnüßiger Bauverein zur Hebung der Fluß- und Kanalschiff- fahrt, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation zu Landsberg (Warthe): Die Ver- tretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendigt. Die Firma ist gelöscht: Landsberg (Warthe), 30. Funi 1938. Das Amtsgericht.

[22078]

Leer, Ostfries1. [22079] Genossenschaftsregister.

Nr. 6 Beamten Wohnungsverein zu Leer, e. G. m. b. H. in Leer, Gegen- stand des Unternehmens: Bau und Be- treuung von Kleinwohnungen im eige- nen Namen. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist auf den Geschäftsbetrieb innerhalb des Bezirks Leer, Stadt, be- schränkt.

Amtsgericht Leer, 30. Funi 1938. Ludwigshafen, Rhein. [22080] Genossenschaftsregister. Winzergenossenschaft „Hoheburg““ eingetragene Genossenschaft mit un- E Haftpflicht in Nupperts-

erg.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 7, März 1937 wurde ein neues Statut angenommen. Der Gegen- stand des Unternehmens ist: 1, die ge- meinsame Kelterung und Verwertung der in der Wirtschaft der Mitglieder ge- ernteten Weintrauben unter möglichst sorgfältiger Auslese nah Lage und Güte, ent]prehend der maßgeblichen Richt- linien; 2. durch einheitlihe Behandlung bestgepflegie Weine zu gewinnen und diese auf gemeinsame Rehnung und Ge- fahr bestmöglichst zu verwerten; 3. die Hebung des Weinbaues durch alle hierzu geeigneten Maßnahmen, insbesondere auch durch gemeinsame Bekämpfung der Rebenkrankheiten und Schädlinge. Die Genossenshaft beschränkt ihren Ge- [hâftsbeirjeb auf den Kreis ihrer Mit- glieder. Die Genossenshaft will in erster Linie durch ihre geschäftlichen Ein- rihtungen die wirtshaftlich Schwachen stärken und das geistige und sittliche Wohl der Genossen fibern nah dem Grundsaß „Gemeinuuß geht vor Eigen- nuß“.

Ludwigshafen a. Rh., 1. Juli 1938.

Amtsgeriht Registergericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Halberstadt, [22091] Jn unser Musterregister ist bei dem Fabrikanten Friedrich Graevel in Halberstadt eingetragen: unter Nr. 186, 1 Paket mit 11 Musiern für ein Steinschußgitter an Kraftfahrzeugen oder für sonstige Vexrkleidungs- oder industrielle Zwecke, offen, Fabriknum- mern: - 204, 206, 207, 208, 212, 213, 214, 216, 217, 219, 220, . Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 14. Juni 1935, mittags 12 Uhr 05 Min.; eingetragen: Die Verlänge- rung der Schußfrist ist am 14. Juni 1938, 8 Uhr 30 Minuten, auf weitere 3 Fahre angemeldet. nter Nr. 226 ist eingetragen: darstellend je ein Muster für Gitter an Kraftfahrzeugen. oder für sonstige Verkleidungs- oder industrielle Zwecke, offen, Fabriknum- mern Gr. 376, 377, Pplastishe Erzeug- nisse, O 2 Fahre, angemeldet am 28. Funi 1988, 12, Uhr. Amtsgericht Halberstadt.

Hannover. [22092] Jn das Musterregister des Amts- gerichts Hannover ist eingetragen: Am 7. Juni 1988: Zu Nr. 2053 bei der Firma Conti- nental Gummi-Werke Aktiengesell- schaft in Hannover: Die Schußfrist ist um 5 Jahre verlängert.

Zu Nr. 2054’ bei der A Firma: Die Schußfrist ist um 5 Fahre ver- längert.

ZU Nr. 2055 bei der gleihen Firma: Die Schüßfrist ist um 5 Fahre ver- längert.

Die Schußfrist ist um 5 Jahre ver- r e 2057 bei d

U Nr. 2057 bei der gleichen Firma: Die Schußfrist ist um 5 R vers längert.

ZU Nr. 2058 bei der gleichen Firma: Die Schußfrist ist um 5 Jahre ver- längert.

Am 28. Juni - 19838:

Unter Nr. 2839 für die Firma Norddeutsche Tapetenfabrik Höl- scher « Breimer, Lagenhagen, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 5 Muster im Dunkeln leuhtende Ta- peten, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 29. Junt 1938, 12,40 Uhr

Amtsgericht Hannover. Höchst, Odenwald. [22093] Bekanntmachuug.

In das Musterregister hiesigen“ Ge- rihts wurde heute bei Nr. 3 die Ver- längerung der Schußfrist auf 5 Jahre bezüglih des von Kaufmann Franz Tröfter in König i. Odw. angemelde- ten Toatrinkbehermusters eingetragen.

Höchst: i. Odw., den 24. Juni 1938.

Amtsgericht.

Höhr-Grenzhausen, [22094] Nr. 538. Firma Wilhelm Remy Sohn in Hilgert, Paket mit Muster für eine Spielpfeife aus Ton in jeder Form mit Stimme, Muster für plasti- he Erzeugnisse, Fabriknummer 756, Schußfrisr verlängert um weitere 12 Fahre, angemeldet am 28. Mai 1938, 10 Uhr 15 Minuten. Höhr-Grenzhausen, 30. Funi 1938. Amtsgericht.

Idar-Oberstein,. [22095] Fn das hiesige Musterregister ist heute unter Nr. 853 eingetragen: Firma Jakob Geminn, Jdar-Oberftein 1. Gegenstand: 1 versiegelter Briefum- shlag, angeblich enthaltend 1 Fingerring Brillant-Fmitation Nv. 4163, Bestandteile: Schiene: Gold-Doublé, Kopf: Tombak rhodiniert, Steine: Simili, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 30, Funi 1938, nahmittags 314 Uhr. Jdar-Oberstein, den 30, Funi 1938. Amtsgericht.

Marbach, Neckar. [22096]

Fm Musterschußregister wurde heute unter Nr. 77 eingetragen:

Gottlieb Bäuerle, Fabrikant in Kleinaspach, 1 Halter für Tinten- und ähnl. Gefäße, bestehend aus einem Brettchen mit 2 Federn, plastisches Er- zeugnis, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 24. Funi 1938, 8 Uhr 10 Min.

Marbach a. N., den 1. Juli 1938.

Amtsgericht. Nürnberg. [22097] Musterregister.

M.-R. Nr. 6708 Fa. A. W. Faber Castell-Bleistift-Fabrik Aktienge- sellschaft in Stein b. Nbg.

Die Schußfrist ist um weitere sieben Fahre verlängert.

M.-R. Nr. 7138 Fa. Metalltvaren- fabrik Mekra Nachf. Peter Graser in Nürnberg.

1 Muster einer drehbaren Tischplatte Fabr.-Nr. 130/1354a/30, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist dret Fahre, angemeldet am 1. Funi 1938, vormittags 11,30 Uhr.

M.-R. Nr. 7139 Fa. Bleistiftfabrik vormals Johann Faber Aktienge- sellschaft in Nürnberg.

4 vershiedenfarbige Muster von Spivern für Schreib- und Zeichen- stifte T Saft 150/100, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schubß- frist 3 Fahre, angemeldet am 2. Juni 1938, nahmittags 5 Uhr. :

M.-R. Nr. 7140 Fa. J. H. Faber in Nürnberg. R

6 Muster von Radiergummi, verschie- denfarbig, mit 6 verschiedenen Bildern bedruckt, Fabr.-Necn. 355/33/34, ver siegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 4. Funti 1938, vormittags 9,30 Uhr.

M.-R. Nr. 7141 Siegfried Gernert, Lampenschirmfabrikant in Nürn- berg.

9 Zeihnungen von Schlafzimmer- ampeln, Falbbr.-Nrn. 660, 662, 666 mit 669, 671 mit 673, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 7. Juni 1938, nahmittags 4 Uhr.

M.-R, Nr. 7142 Fa. Bleistiftfabrik vormals Johann Faber Aktienge- sellschaft in Nürnberg.

20 Muster für Schreibstifte nah näherer Bezeihnung lt. Anmeldung, Fabr.-Nx. 1255, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. Funi 1938, nahmittags 4,50 Uhr. A

M.-R. Nr. 7143 Fa. Bleistiftfabrik vormals Johann Faber Aktienge- sellschaft in Nürnberg.

13 Muster für - Schreibstifte nah näherer Bezeihnung lt. Anmeldung, Fabr.-Nrn. 1250, 1255, 1781 —1787, 1791, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 10. Funi 1938, nachmittags

4,50 Uhr.

M.-R. Nr. 7144 Fa. A. W. Faber Castell-Bleistiftfabrit Afktiengesell- schaft in Stein.

11 Muster von Schreibstiften nah näherer Bezeichnung, lt. Anmeldung, Fabr.-Nr. 9609——9616, versiegelt, Muster

nehmens: Dex Betrieb eines Spar- und

Zu Nr. 2056 bei der gleichen Firma:

für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist