1938 / 156 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 08 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

L

R,

H

R

9 e N 28 L T x

Vilánz per 31. Dezember 1937.

[20411] Attiva.

Forderungen an Konzernunter-

A dio ne

Verlustvortrag . « « 8317,88 Verlust: 19387 + «… : 950;96

Passiva.

Aktienkapital E chck#ch:# S

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1937.

c

AufwanD., Véilüsidortras. «a Ce a S

Ertrag.

Aus3weispflihtiger Rohüber-

Verlustvortrag . « . 8317,88 Ble 1937. «¿s 906,96

Hugo Peters « Co. Aktien- gesellschaft, Hamburg.

Engel (Vorstand).

Nach dem abschließenden meiner pflihtgemäßen Prüfung Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, Fahresabschluß und der beriht, soweit er den Fahresabschluß: erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Hamburg, den 30. ‘März 1938. ' F. Schmidkunz, Wirtschaftsprüfer. Der Aufsichtsrat besteht genden Herren: Friedrich Rechtsanwalt zu Hamburg, als Vor- siver;. Dr. Paul Weidmann, \haftsprüfer zu Hamburg; Dorner, Kaufmann zu Hamburg.

T R

Vierte Beilage zum Reichs8- und Staatsanzeiger Nr. 156 vom 8. Juli 1938. S. 4

D

[21577].

Deutsch-Amerikanishe Petroleum-Gesellshaft, Hamburg.

Vilanz zum 31. Dezember 1937.

F. Klasen.

Vortrag 1. 1. 1937 f Zugänge Abgänge

Nach dem abshließ Grund der Bücher und Schristen der Deuts schaft für das am 31. d vom Vorstand erteilten Aufklärungen führung, der vorstehende Fahresabschluß zum 31. liegende Geschäftsberich: des Vorstandes vom Juni 1938, abschluß erläutert, den gesezlihen Vorschriften.

Berlin, den 14. Funi 1938.

Price Waterhouse « Co. Wirtschaft8prüfungsgese

D e): M :120

Einkaufsverband Merkur, [20412]. A.-G., DortmunD. Vilanz am 31. Dezember 1937.

Aftiven. Anlazevermögen: Bebaute Grundstücke Un L 6 Gebäude 1.1.37 54 600,—

Zugang . . 2580,— 37 159,— Abschr. 1937 830,—

Jnventar 1.1.1937 196,—

Abschreibung 57

Kurzlebige Wirtschaftsgüter

Zugang 1937 1 702,50

Abschreibung 1 702,59

Beteiligung E E Umlaufsvermögen: Warenvorräte E Eigenafktien (nom. Reichs- marf 16 500,—) „. «

Get Ds Lieferforderungen . . « Uet a ais S a4

Abgrenzposten « « +

Passiven. GrutbtaittE e s Rülagen: geseßliche Rück-

lade A 20/000 freie Rücklagen 48 276,73 Wertberichtigung a. Außen- L L Verbindlichkeiten: Uet ies us DalSbatléhent 6 Tuben v e Wechselshulden . . ._.. Ballet: e 14 Einzahlungsverpflichtung auf Beteiligung: Sonstige Schulden (darunt, RM 14 046,25 Betriebs- Ote S se Gebinn a En ee

Gewinn- und Verlustrehnung zum 31. Dezember 1937.

Angestellten-Pensionskasse .. E E o O Rückstellungen für ungewisse Schulden . « o oooooooo

e ————

Aufwendungen. Löhne und Gehälter . . . Sozialabgaben . . .. - Eden Le Zinsmehraufwand- : : : Austweispflihtige Steuern

Wertberichtigung a. Liefer-

TUEDEtUnget ¿22s Get 1937 é ee

Erträge. Ausweispflichtiger Roh- T e Sonstige Erträge . « « «

gesellschaft.

Berthold Eggert, . Nah dem abschließenden meiner pflihtgemäßen Prüfung Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jah- resabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Fahresabschluß exläu- tert, den geseßlihen Vorschriften. Dortmund, den 15, März 1938. __ Wirtschaftsprüfer Dipl.-Kfm. Holtschmidt,

einschl. Veberträge | Abschrei- Aktiva. v. Konto für Sia

im Bau be- Y findliche Anlagen RM [1 RM [N RM [5

Anlagevermögen :

Gebaute Grundstüde

mit:

a) Geschäft8- vder Wohngebäuden . | 4062 078/15) 19 209/10

2 940|— 55 631/34| 3 990 177/71

b) Fabrikgebäuden | oder anderen Bau- | lichkeiten « « « [12553 435/98 95 595/50 575 246/87} 833 280 43 12 699 806/92

Unbebaute Grundstücke | 1 945 283 02 [— * |—l 391 937/40 1 553 344/62

Tank- und Pumpan- | lagen bei Lagern und Tankstellen und son- stige Lagereinrich- tungen « « « « « « [18041 00376 43 297/07

| 2 896 150/90 3 635 393/6017 258 463/99

Werkzeuge, Betriebs- u. Geschäftsinventar u. Transportmittel . . | 4680 137/47 1 514/83

2746 108/38] 2 024 025

77| 5 400 705/25 . Fm Bau befindliche An-

Ide E 2 302 157/45 13 204 655 94

Patente e eee. 8 000|— E E T [— T 8 000|—

Beteiligungen . « « « | 409 252— E 400 00a

Umlaufvermögen: j Warenbestände. „« o eo e o aao e e 40920 208,95 Bétriebsmaterialien + «.o o « « o o eo 685 658,30 Wera S a o Geis sd A LO9 ZAGES Hypotheken L Ee E se 61 776,29

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen

u. Leistungen nah Abzug der Wertberichtigung 82 410 013,72 Forderungen an Konzernunternehmen nah Ab-

zug der Wertberichtigung « «e. e « « 11049 832,53 Wesel a ean o i o Qo ooo NMOTOSGNLS Se A iss n E ez 6 091,12 Kassenbestand einschl. von Reichsbank und Post-

Bed e S le BOISSTODA Andere Baänkguthäabel «e ea g e 64 1049449240 SOHHOE SOLDEELOER «a o aao .. 2311 898,48 Bei Sparkassen hinterlegte Kautionen der Gefolg-

schastsmitglieder und Depothalter . . . . . 1429 174,33

Posten, die der Rechnungs8abgrenzung dienen « e eo. o...

Passiva. Grundfapital ee ooooooooooo.) Rücklagen: Geseßlide Rude «4 ea ooo ooo L996 419/95 Andere Rücklagen „6 os oa o. o o oos e 17,976344/14

Verbindlichkeiten : ANZahlmdelt Von SUBDER o ao e 686 925,05 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliese-

Une UnD Set «A ee ol 10 337 532,17 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen 26 306 361,05 Durch Sicherheitshypotheken, Wertpapiere und

Uebereignung von Anlagevermögensgegen-

nbe desiberte Bolle 5. s wee e +1 20/946.009/,87 Verbindlichkeiten gegenüber Banken « - * + 2448 997,76 Sotistige Verbindlichkeiten. .. „.» o . 3944 728,85 Von den Gefolgschaftsmitgliedern und Depot-

haltern gegebene Kautionen . . . .. . . 1429 174,33

Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen. «e. - . . Reingetwwinn : Vortrag aus 1936, ¿ce o o ooooo. « 4030 456,52 Abzüglich: Zuweisung an geseßlihe Rüclage 202 989,55 6% Dividende . ¿ « « « « « 3792 000,— 3 994 989,55 : 35 466,97 Gei 103 C E Co a 600.004 076,01 Eventualverpflichtungen : a) Aus Bürgschaften RM 2 496 069,— b) Aus ‘weitergegebenen Wechseln und Schecks RM 533 329,27 c) Einzahlungsverpflichtungen RM 8000,—

Deutsche Scha

rat Karl Lindemann, Bremen; Konsul Dr, Willy Ostermeyer, Königsberg; Gustav Rassow, Bremen. Hamburg, Funi 1938. E Deutsch-Amerikanische Nele Meta ate. E M An die Deutsch-Amerikanische Petroleum-Gesellschaft, Hamburg. enden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf ch-Amerikanischen Petroleum-Gesell- Dezember 1937 abgelaufene Geschäftsjahr sowie der úns und Nachweise entsprechen die Buch- Dezember 1937 sowie der bei-

soweit er den Fahres-

llschaft.

E A A i ai .

chtbhau-Aktiengesellschaft in Nordhausen.

Bilanz am 31. Dezember 1937.

E RM |,

L, Anlagevermögen : : * Bebaute Grundstücke mit: :

a) Geschäfts- und Wohngebäuden: Buchivert

am 1.1. 1937

Abschreibung . -

b) Fabrikgebäuden und anderen

feiten: Buchwert am 1. 1. 1937 183 224,09

Zügälig e eo oe e) 990 / 189 283,66

Abschreibung « - - o « - Unbebaute Grundstücke: Buchwert am 1. 1, 1937 Maschinen und maschinelle Anlagen : Buchwert

37

182 824/09 5 700 |—

264 002 |—

Zugang « eo. o. o Abgang « oooooo.

309 507 66 Abschreibung « « - - o... - 50 405/66 Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung:

Buchwert am 1. 1. 1937

Zugang - - oooooooo.

3 092 80 Abschreibung S. +ck D M06 Beteiligungen: Buchwert am 1. 1. 1937.

872 226/51 O 444 492/93 IT. Umlaufvermögen :

Roh-, Hilss- und Betriebsstoffe Wertpapiere N Aktien einer herrschenden Gesellschaft im Nen betrage von RM 168 000,— Von der Gesellschaft géleistete Anzahlungen Forderungen auf Grund von Warenlieferungen

und Leistungen . « Forderungen an Konze | Kassenbestand einschließlih von Reichsbank- und Postscheckguthaben Andere Bankguthaben. « - - e o o ooo Sonstige Forderungen . « e - e o o ooo ITT, Abgrenzungsposten IV, Bürgschaften und Hinterlegungen RM 5 313,43

244 931 24

rnunternehmen 1 668 021/54

G S S (Sie P: M W-M

107 161

0 T S 70 @ S 0E 0:

134 270 238

178 768 968 Passiva.

. Grundkapital. . „o e o 0000 . Rücklagen : Geseßliche Rücklage È ch0 & ##ck.@ Andere Rücklagen . - o o ooo. . Rückstellungen : / Jn Ausführung begriffene Arbeiten Andere Rückstellungen . . Verbindlichkeiten : Anzahlungen von Kunden | Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliese- rungen und Leistungen Verbindlichkeiten gegenüb. Konzernunternehmen Sonstige Verbindlichkeiten . Abgrenzungsposten . Bürgschaften und Hinterl . Reingewinn: Vortrag aus 1936 Gewinn aus 1937

63 200 000 Do

19 912 763/

18 037 718/63 2917 516/63

552 267/19 194 055/63

S0... 00 E #

37 634/55

132 223/01

68 199 729

39 473

45 505/66

9\— 3 090/80

3 090/80

40 970/46 26 532/25

82 824 |— 12 715/13

9 888/38

122 489 88 66

49 579/76

30 000 |—

31 611/71 9 695/13

11 412/99

3 255 602/40

RM [N

227 997/09

259 102 |—

b l

Gr 00

427 733 914 834

L

o J

2315 534 54

25 233/19

2 000 000|—

249 579/76

746 322/82

108 941,39 7 122/43

143 636

3 255 602/40 Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1937.

Löhne und Gehälter e oooooooo. Soziale Abgaben . Abschreibungen auf das Anlagevermögen « « « - Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen Beiträge an Berufsvertretungen Außerordentliche Aufwendungen , « «- - Reingewinn: Vortrag aus 1936 , «

Getwvinn aus 1937 « e

e . .

132 223,01

e eee e eo o. e eso. eee o.

11 412,99

RM |H 338 660/02 36 691/45 61-156/03 160 897/89 1 687 60 97 000

143 O

Gewinn- und Verlustrechnung

für das am 31. Dezember 1937 abgelaufene Geschäftsjahr.

178 768 968/09

Getvinnvortrag aus 1936 « . « - Rohüberschuß

Löhne und Gehälter. « « - « - e eo o 000660 Soziale Abgaben:

Abschreibungen auf das Anlagevermögen «ooo. «o.

Außerordéntliche Auswendutgen „ooooooo aa) Zuweisung an geseßliche Rüclage Zuweisung an andere Rülagen Reingewinn: Vortrag aus 1936

123 055/38 Einkaufsverband Merkur Aktien-

Ausweispslichtiger Rohüberschuß . ./« e e-e o eo eee SHLODE S Dea e e a ies

Ae Cd E c e Ee v6

Erträge aus Beteiligungen

Aufwendungen.

a) gesebliche soziale Abagabett . „‘« e o o o o 1 142 263,93 b) freiwillige soziale Leistungen . « « e * « «e 95,565 000,—

Steuern vom Einkommen und Vermögen . «e. «o Beiträge an geseßlich vorgeschriebene Berufsvertretungen , # :

* ‘35 466,97 : 5064 576/61

Gewinn 1937 „,

0/000 1ST S)

a) : 1 Außerordentliche Erträge

18 878 769

Nach dem abschließenden unserer pflihtgemäßen Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstande er- teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahres- abschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den } geseblihen Vorschriften. ersin, den 16, Mai 1938. j

Deutsche Treuhand-Gesellschaft. ppa. Kilb, Wirtschaftsprüfer. ür das Geschäftejahr 1937 durch die Hauptversammlung auf 6 % Dividende gelangt mit

Kruse, Wictschaftsprüfer.

Erträge. Gewinnvortrag aus 1986 ... L E S E

Zinsen, nach Abzug der Aufwandzinsen und sonstige Kapitalerträge

: RM 30,— je Aktie abzüglich 10 2 Kapitalertragsteuer gegen Einlieferung des Gewinnanteilscheins Nr. 18 ab 30. Juni 1938 bei der . Deutschen Bank, Berlin, Düsseldorf, Essen, Hannover, zur Auszahlung. ;

Aufsichtsrat: Richard F. Ullner, Vorsißer; Hans Gröber, stellv. Vors. Major a. D, Curt von Berghes; Rittmeister a, D, Dr. Alhard von Burgsdorff; Dr,-Fng. Walther Randhahn;

56 746 696

56 238 244

Bergass. a. D. Albert Ritter;

Herren:

Der Vorstand: Franz Klasen, Vorsizer; Friß Breme, stellv, Vorsiter;. Heinrich Breme;, Albert Spangenberg. | 4 Grie ; gee

Der Auffich1srat: Staatsrat Emil Helfferih, Hamburg, Vorsiger; Konsul Adolf Sftadtländer, Bremen, stellv. Vorsiter; b, Eutin; Dr, Rudolf Brinckmann, Hamburg; Paul Harneit, Hamburg; Staats-

Wilhelm Zaeringer. Vorstand: Bergass. a. D, Walter Resow; Hermann Limpert,

chchachtbau-Aktiengesellschaft. \ Limpert,

56 746 696/38

Vorstand und Aufsicht8rat unserer Gesellschaft bostohen aus. folgenden Nordhausen, ven 20

¿arius Böger, Stendorf

e ooo. e eo .s T 08,0: 06.8 S Se S: S

839 733/99

11 412/99 669 284 24 44 063/06 59 466/63 55 507/07

839 733/99 Prüfung auf

Dr.-Fng. e. h.

- Vene

7. Aktiengesellschaften.

[21547].

Wertpapiere . . . - Hypothekenforderungen Geleistete Anzahlungen Fordexungen :

abshluß und der

a

tox a. D. Dr. ther Müller,

ITtr.156

August Schmits Kohlengroß- handlung Afkftiengesellschaft,

Berlin.

Aktiva. Anlagevermögen:

Betrieb3- und Geschäft3-

ausstattung: Stand 1.4.1937 . 8751,—

Zugang « « 1 292,30

T0 013,30

Abschreibung 4 041,30 Beteiligungen. . . . «

Umlausvermögen:

. . .

auf Grund von Waren- lieferungen (4 « an Konzernunternehmen

S S Kassenbestand einschließlich

von Reichsbank- u. Post- scheckguthaben . .

Andere Bankguthaben . Sonstige Forderungen . Rechnungsabgrenzungs-

Pot A 6 E

Bürgschaften 6 000,—

Passiva.

Gründkäapitäl «6 6 Rüklagen:

Gesegliche Rücklage « « Sonderrücklage . .

Wertberichtigungsposten

(Delkredere) . . « «

Verbindlichkeiten:

Anzahlungen von: Kunden

Auf Grund von Waren-

lieferungen .

gegenüber Konzernunter-

Ven Ss do

Sonstige v u Rechnungsabgrenzungs3- Hoe E e e L

Bürgschaften 6 000,— Gewinn:

Vortrag aus 1936/37 Reingewinn in 1937/38 .

Bilanz am 31. März 1938. RM

6 002 44 000

17 573 4 000

572 419

758 639

5 494 1 209

17 664 19 341 6147

6 148

1458 639

500 000;

150 000 250 000

70 000:

2 693

250 557

34 197 60 760

4 920

Deutsche Erdöl-Aktiengesellschafst in Berlin. -

Bilanz am 31.Dezember 1937."

I, Anlageverrmögen: Bergwerkseigentum und -gerechtsame: Buchwert am 1. 1. 1937 DUGgOd e 4% Abgang - « « . 2779 074,93

Abschreibung

Schacht- und Grubenanlagen: Buchwert am 1.1. 1937

«24853 587,41

Abgang « « « 112 525,38

RM

20 534 876 2656 270

T7 STS 605/68

503 484

10 769 805 2 341 062

Abschreibung Bebaute Grundstücke mit: a) Geschäfts- und Wohngebäuden: Buchwert am 1. 1. 1937 Zlüdalg « s s Md

366 797,07 103 899,13

Ab\GLEbilng (6 o o do

b) Fabrikgebäuden und anderen Bau- lidfeiten: Buchwert am 1. 1. 1937 ] Zugang . » « « 2793/203,90

Abgang « « « « 199 581,73 Abschreibung . Unbebaute Grundstücke: Buchwert

Ñ

13 IT0 867/03

1 552 487

10 504 657

262 897

10 767 555 396 501

tr r E T E R E n

13 887 511

2 593 622

16 481 133 754 761

5 766 150 2 545

Maschinen und maschinelle Anlagen: “Buthivert aut L L19068... Zugang . « , . 74199

Abgang « « « . 831 251,10

Abschreibung Wetkzeuge, Betriebs- und Geschäftsa Buchwert am 1.1.1937 . 515 358,63

Abgan o ée

15 946 155

6 588 733

22 534 888 2 399 490

218 646 514 849

Abschreibung . « «

Beteiligungen: Buchwert am 1. 1. 1937 885 461,02

Abgang . « « . 931 609,65

96683

38'826 |

1 458 639/10

IT. Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebss\toffe. . .. Halbfertige Erzeugnisse Cs Fertige Erzeugnisse, Waren E S V

“Eigene Aktien im Nennbetrage vort

Haben, Erträge: Vortrag aus 1936/37 , Rohüberschuß . . . . - Erträge aus Beteiligungen Zinsen, soweit sie die Auf- wandszinsen übersteigen

Außerordentliche Erträge

N 200A Hypotheken, Grund- und Rentenschulden Vön der Gesellschaft geleistete Anzah- Forderungen auf

rungen und Leistungen Forderungen af“ Konzernunterne Forderungen aus Krediten lt. $ 80 Aftien-

S0 0 R T ES E 2

Kassenbestand einschl. von Reichsbank- und Postscheckguthaben

Gewinn- und Verlustrehnung für 1937/38 e dente Soll. RM Aufwendungen: S

Gehalte a n S 128,499 Gesetzliche soz. Abgaben . | . 6.858 Freiw. soz. Leistungen und

S eo 9 190 Abschreibungen a. Anlage-

VELIDGC «o aa 4 041 Andere Abschreibungen .„ 7.277 Steuern vom Einkommen, ; i

Ertrag u. Vermögen . . 77 191: Sonstige Steuern und Ab-

GAbeW L ¿eo alo s e 1 877 Gesegl.-Beiträge a. Be-

rufsvertretungen . . 1455 Außerordentliche Aufwen-

“DURGEt C 19-500

Übrige Aufwendungen . 77 787 Zuweisung auf Sonderrüd-

Gde e s E oa 50-000 Gewinn:

Vortrag aus 1936/37 . , 88.826 Reingewinn in 1937/38 96-683

519 187

38 826

‘451 172

4'920

21 532 2736

Andere Bankguthaben . .

Sonstige Forderungen .

bgrenzungsposten .

TIV, Bürgschaften und Hinterlegungen Reichs- . mark 2 297 366,68

Pas I, Grundkapital: 20 000 Fn RM 400,— : IL, Rüdcklagen: Geseßliche Rücklage Sonderrüdcklage . Andere Rülagen .

haberaktien zu je

05,0 0 0.20. ch. S0 0.0.00. .9 0:02 Q 0 S

S 20M S0 Wo W

4 ITT, Rüdstellungen für ungewisse Schulden. . “_IV, Verbindlichkeiten:

Hypotheken, Grund- und Rentenschulden Verbindlichkeiten auf Grund von Waren- lieferungen und Leistungen s Verbindlichkeiten gegenüber Konzern- unternehmen . . Sonstige Verbindlichk

519 187

Grube Jlfe,' im Mak 1938,

er Auffichtsrat.

Berlin, im Mai '1938.

Der Vorftand.

Nah dem «bschließenden Ergeb meiner pflihtgemäßen P Grund der Gesellschaft sowre der vom ‘Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Bu Tar der Fahvres-

Geschäftsbericht, soweit er den ay ats erläutert, den geseßlichen '

Zorschriften. Berlin, im Mai 1938,

A. Gottfr, Vogt, Wir Der Vorstand besteht aus den Herren Otto Paschen und Herbert Schmits in Berlin. Der neu gewählte Aufsichtsrat seßt „sich wie folgt zusammen: direftor A \ Grube Fle, Ÿ

.

S

er’ und der'6

ischaftsprüfer.

Genevral- sse sox Edmund Tobies, L., Vorsizer; Bergwerks- direktor a, D. Dr. Max Bähr, Haslach i. K,, stellvertr. Vorsißer; Major a, D. Carl von Bose, Berlin; Bergwerksdireke ranz Fischer, Grub N. L.; Bergwerksdirektorx a. D. Dr, Dresden-Weißer Hirsch; Direktor Paul Roseno, Berlin. Berlin, 28. Funi 1938.

Auguft Schmits Kohlen-

großhandlung Aktiengesellschaft. Der Vorftand.

V, Nicht erhobene Dividende . . « « « VI, Äbgrenzungsposten . . chaften und Hinter 2 297 366,68 VIII, Reingewinn: i Vortrag aus 1936 Gewinn aus 1937

legungen “Reichs- nis

ung auf’ risten der:

733 495/63

312 998

42 064 904:

46 148

3 274 8075

112 366 1 205 880 217.175

9 203 22 639

235 316

6 239 672 4 292 004

41 035 TT4 967

168 785

6 650 661 700 139

22 517 3 089 242

3471 630 2 723 169

* 598 701 6 209 832

44

03 80

24

48

11 558 380

mann Friederich;

"K

Fünfte Beilage zum Deutschen RNeichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

Berlin, Freitag, den 8. Fuli

Kruse, Wirtshaftsprüfer.

Köln a. Rh.,

Dresdner Bank, Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt a. M., H., Berlin,

Köln a. Rh.,

Hardy «& Co. G. m. b. Zuckschwerdt & Beuchel, Magdeburg. Aufsichtsrat: Dr. Karl Kimmich, Vorsiter ;. von Burgsdorff, stellv. Vors.; von Flotow, stellv. Vors.; Major a. D. Curt yon, Verghes; Dr. Boner; Alfred Busch; Bergass. a. D. Reinhold Dehnke; Georg van Meeteren; Her: en; Dr. Hans Schippel; Dr. Karl Ernst Sippell; Kommerzienvat August aldthausen; Eugen von Waldthausen. | / Vorstand: Richard F. Ullner; Hans Gröber; Dr.-Fng. Walther Rand- hahn; Bergass. a. D. Albert Ritter. Berlin, den 30, Funi 1938. Der Vorstand.

[21574].

Bernhard Roos A.-G., Speyer a. Rhein.

Abschlußbilanz per 31. Dezember 1937.

: enevalko Zermann Mellinghoff;

1938

rstande eri der Fahres-

Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie ber vom Vo teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buhfü 2 abschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Fahresabshluß erläutert, den = | gejseßlihen Vorschriften. Verlin, den 16. Mai 1938. Deutsche Treuhand-Gesellschaft. :

; ppa. Kilb, Wirtschaftsprüfer.

Die für das Geschäftsjahr 1937 durch die Hauptversammlung auf festgesezte Dividende gelangt mit RM 24,— je Aktie ab

ge gegen Einlieferung des Gewinnar:teilscheins

bei aen Banken zur Auszahlung: : Deutsche Bank, Berlin, Hamburg, Hannover, Fránkfurt a. M.,z

hrung,

10 % Kapital- 5 ab L. Juli

Rittmeister a. D. Dr, Alhard Oherregierungsrat

Zu : L

20 135 398

42018 755 123 374.274

23 944 655

Q I D: 1 106 S0 DA:

147 534 393

100 000.000

3, Verbindlichkeiten aus d

O ee C S 4. Verbindlichkeiten gegenüber Banken y 6; Datléhes L 6. Sonstige Verbindlichkeiten

V. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen .

Aktiva,

I. Anlagevermögen: E OHROII eo a vos U d o o o da o oa

Davon

S) Neat. ¿c o evo

b) bebaut: aa) mit Wohngebäude

bb) mit Fabrikgebäude 28 080,—

. Gebäude: a) Wohngebäude . «

179 051,56

lies O E b) Fabrikgebäude . ..

Sd a S

Abschreibung

D

174 600,—

175 400,—

. Maschinen und maschinelle Aniagen . BUAANA «e T e S a,

130 161,40 Abgang . . -. o. e o os s .

T27 218,70 A A . Werks=-, Betriebs-1. Geschäftsinventar SUOR S C aso

Ana a C

A S C hs sa

5 Pa S B O GRN E ¿es a os ars

. Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . Halbfertige Erzeugnisse . . . T Si E C A Forderungen auf Grund von Warenlieferungen D s C A C Kassenbestand, Postscheck 11nd Reichébank Ale Balg b S S s sa Se Soergel pa eie e . Posten, die der Rechnung83abgrenzung dienen . . . » Verlust: Verlustvortrag 1936 MENGeae O h o p 6s

. Gnade «e «Wertberihtigung3pösten „.. « « . « « . Rückstellungen .. . Verbindlichkeiten: L Uet «se 2. Verbindlichkeiten auf

und Leistungen

Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr

T E

TIG 525,

196

27

0.0 0D S A D: S S -$ 9 06 S 0.10 0. #0 A #

206 721/27 178 615/37

35 286/19

46 67 37

ep

16 70 33

05

29

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember

147 53433

Löhne und Gehälter iale Abgaben

f das Anlagevermögen 4 a) vom Einkommen b) Andere Steuern

Beiträge an Berufsvertretungen Außerordentliche Aufwendungen Vortrag aus 1936 . Getwvinn aus 1937. ,

Reingetvinn:

, vom Ertrag u. v. Vermögen 9 920 391,06 L

598 701,48 6 209 832,44

33 937.896

Getwvinnvortrag aus 1936 Rohübershuß . Erträge aus Beteiligungen . « « « -

L

Z Außerordentliche Erträge . .

E60: #5 S C P Wr 0: S

67 683 500

64 419,991

67 683 500/81 Nach dem abschließenden Ergebnis Unserer pflihtgemäßen Prüfung auf

Aufwandseite.

05 Verlustvortrag aus 1936 . . 1 Löhne und Gehälter. . . « + Soziale Abgaben . . . 2/4 Abschreibungen auf Anlagen

Besißsteuern Beiträge an Berufsvertretungen . Außerordentliche Aufwendungen.

Néugewinn 1937 «6+

Ertragseite. Ausweispflichtiger

Rohüberschuß

($ 132, IL, 1 A.-G.) Mieteinnahmen . . Außerordentliche

Verlustvortrag aus

1 856 268/93 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft teilten Aufklärungen und Nachweise -entsprehen die Buchführung, der Fahres- chluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Fahresabschluß erläutert, den eßlihen Vorschriften. Mannheim, im Mai 1938.

flihtgemäßen Prüfung auf wie der vom Vorstand er-

Rheinische Treuhandgesellschaft Aktiengesellschaft.

Dv. Michalow sky, Wirtschaftsprüfer. ;

Der neugewählte Auffichtsrat seßt sich wie folgt zusammen: Rechtsanwalt Artur Merl, Speyev a. Rhein, Vorsizer; Hans Gérard, Bankdirektor a. D,, Speyer a. Rhein; Fabrikant Ludwig Weiß, Frankfurt a. Main.

Alleiniger Vorstand ist Otto Ohse, Speyer a. Rhein.

Speyer a. Rhein, den

2 JUti 1938. Bernhard Roos A.-G.

Der Vorstand. Otto Ohse,

Canßler, Wirtshaftsprüfer.

1 520 862/37