1938 / 156 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 08 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

¿A A

A L N 4} E x "Zin E. # t a R. 4 C ¿Ed S RLA p

Fünfte Beilage zum Neichs- uud Staatsanzeiger Nr. 156 vom 8. Juli 1938. S. 3

¡¿ Sia - ella, ac „dar Haibtder- ; 10. Gesellschaften

—,

Fünfte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 156 vom 8. Juli 1938. S. 2 E

Viu jeth:

L d d chäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den - [23016] [20728]. ijerad unn dex A B f : s Ostbayerishe Stromversorgung

A. G. Bielefelder Reitbahn. : . ge i : ; e I Bg W.DG : ; al il W e Solingen, den 20, Mai 1938. A.-G., Landshut/Jsar. diejenigen Aktionäre berechtigt, welche | Gewinnvortrag aus 1936 , N ¿ 33 457/89 __ Bilanz per 31. Dezember 1937. estfalia Dinnendahl Gröppel Attiengef llschaft, ita tai Dr. Risse, Wirtschaftsprüfer. Y "Einladung na Einberufung diesex Hauptver- | Rohüberschuß Ö 1002 103/10 m h Ÿ [21505]. Bochum. i Fn der heutigen Hauptversammlung wurde die Dividende für das Ge- zur Hauptversammlung. sammlung spätestens am dritten | Sonstige Erträge . . . ü 6 147/40 * * * Rechnungsabschluß zum 31. Dezember 1937. schäftsjahr 1937 mit 7% % feslgejeßt (davon 14 % für den Anleihestock). S Gemäß $ 21 der Saßung werden'hier- | Tage vor derselben ihre Aktien- | Außerordentliche Erträge « « « -.- 20 291/49 [21181] ist gegen Aushändigung des Dividendenscheines Nr. 1, abzügl, der Kapital- mit die Aktionäre zu der am Freitag, | mäntel nebst einem Nummernverzeich- f 1061 999/79 Jn das Handelsregister Abteilung B Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf | ist bei der Leipziger & Goldmann,

Vesitzteile. RM [D ertvagsteuer, sofort zahlbar bei folgenden Stellen: den 29. Juli 1938, vormittags | nis bei der Gesellschaft in Landshut/ L, Anlagevermögen: Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der von den persönlich | Gesellschaft mit beschränkter Haf-

Hauptkasse der Gesellschast in Bochum : 11 Uhr, im Sigzungssaal des No- | Fsar, Stethaimer Straße 34/1, oder bei Ergebnis: ' 1. Bebaute Grundstücke: Diner Bank, Berlin, oder deren Filialen in Bochum, Dort- tariats München 11, Neuhauser Straße | einer der nachstehenden Banken: j ücher 1 i G i 1 l ( schaf E D Verlustvortrag s 10086 ® a) mit Wohngebäuden: haftenden Gesellschaftern erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die | tung, Breslau, Karlstr. (Nr. 292

| aub und: Eilen: : Nr. 6/2, stattfindenden ordentlichen | Dresdner Bank, München, L : Ingen Í Sp 7 2 Nogtstora) M i 193 ; 260,34 Stand am 1. 1. 1937 . . 492 100,— Deutsche Bank, Berlin, oder deren Filialen in Bochum, Dort- Hauptversammlung eingeladen. Bayerische Staatsbank, München, | Buhführung, der Fahresabs{luß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- | des Registers), am 22. s ild éo ga 60,34 L Stand h ; A L E 4 Tagesordnung: Bzayerische Vereinsbank, München, | abschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. R Ga CcIgen os Sihl O e —— j E 0 100 Commerz- und Privatbank Aft.-Ges., Filiale Bochum, - 1. Vorlage des festgestellten JFahres-| Bayerische Landesgewerbebank à. Zt. Mainz, 28. Mai 1938. Durch Gesellschafterbeschluß vom E Gel. S 1 Ad Westfalenbank Aft.-Ges., Bochum“ abschlusses 1937 mit Berichten des e. G. m. b. H., München, Dipl.-Kaufmann Kühl, Wirtschaftsprüfer. 7. Juni 19238 ist die Gesellshaft auf- S e... D Schulden. bi i E24

* Dem Aufsichtsrat gehören nah der in der Hauptversammlung vom Vorstandes und des Aufsichtsrats. | Bayerische Gemeindebank, Mün- Die Hauptversammlung vom 18. Zuni 1938 hat beschlossen, für das gelöst und sind die bisherigen Geschästs- Aktienkapital 32 100 i 24. Juni 1938 erfolgten Neuwahl an: Generaldirektor Dr.-rFng. e. h. Carl old, 2. Beschlußfassung über die Vertei chen, J | Geschäftsjahr 1937 A sofort zahlbaren Gewinnanteil vor RM 12 und Bree zu E N Hypothek L 9 030/15 Dn g Ld N00 + L De M Essen, Vorsiger; Bankdirektor Paul Tegeler, Dortmund, stellvertretender Bor- lung des Reingewinns. Bankgeschäft H. Aufhäuser, Mün: | außerdem eine Sondervergütune von RM 3,— je Namensaktie auszushütten. E E r das Rüfstellung - + 140|— Zugang «O AELS 1 RORAAT sißer; Generaldirektor Bergassessor a. D. Ernst Buskühl, Dortmund; Hütten- 3. Entlastung des Vorstandes und des en, Außer bei der Kasse unserer Gesellschaft kommen auf den Gewinnanteilschein | elden, R Abschreibungen . 27 797 direktor a. D. Franz Hoffmann, Wiesbaden; Bergassessor a. D, Otto Kalthoff, 41 270 15 Stand am 31. 12. 1937 [H] 1437 000— | Aachen; Bergwerksdirektor Bergassessor a. D. Friedrih Wilhelm Schulze Buzloh, Gewinn- und Verlustrechnung 2. Unbebaute Grundstücke: Gelsenkirchen.

Aufsichtsrats. - hinterlegt haben und Bestätigung | Nr, 2 je RM 15,— abzüglih 10 Kapitalertragsteuer zur Auszahlung: N E B T2 4. Beschlußfassung über den Umtausch | hierüber spätestens vor Beginn der bei der Commerz- und Privat-Bank, Filiale Mainz, Mainz, [21481] Vekanntmachung. per 31. Dezember 1937. Starb am 1. L 1087 ., 26 800,— Dem Vorstand gehören an: Gustav Möllenberg, Essen, Vorsiger; S E Stand am 31. 12. 1937 25 800

E ea

Rd

Vermögen. Grundstüccke einschl. Geschäfts- und Wohngebäude: 1.1,1937 UnRVCaNDerL. . « s ». « «. 140:920 T m eia m ed 4

Rit Lis

ta Zus avs, mge É in D

der RM 20,— Aktien nah dem | Hauptversammlung dem Vorfitzer bei der Deutschen Bank, Filiale Mainz, Main: E : A / Aktiengeseß vom 30. Fan. 1937 und | oder einem Beaustragten desselben bei der Dro Bank, Filiale Mainz, Mainz, effe i I Bana E î i Î : rantier Ya ( Berlin W 59,

bei der Mainzer Volksbank e. G. m. b. H., Mainz. Flottwllstraße 3, ist aufgelöst. Die

Friedrih Dißmann, Bochum; Karl Gröppel, Bochum, den freiwilligen Umtaush von | vorlegen.

emt

AufwanD. Verlustvortrag : « x 260 Zinsen ¿ 430/25 Sonstige Aufwendungen. 5 « 254/46

945

Ertrag.

3. Maschinen und maschinelle Anlagen:

Stand am 1.1. 1937 .. 401 000,—

Zugang «- «. . 226 066,64 627 066,64 Abgang « i 8 840,50

Abschreibungen

107 226

618 226

Bochum, den 24. Juni 1938. Der Vorstand.

OEETES E E R E f T E M I P D R Fi”? C DEd E17 I GSERITE T E S D E O 777 7E I 215377. Rauert

Bilanz für den 31. März 1938.

& Pittius Aktiengesellshaft, Sorau.

RM 100,— Aktien in Aktien zu RM 1000,—.

5. Aenderung der Saßung unter An- passung an das Alktiengesey vom 30. Fan. 1937, unter anderem über Gegenstand des Unternehmens, Einteilung des Grundkapitals,

Als Hinterlegung bei den vorerwähn- ten Hinterlegungsstellen gilt auch, wenn die Aktienmäntel mit Zustim- mung einer solchen Stelle für diese bei anderen Banken bis zur Beendigung der Hauptversammlung im Sperrdepot gehalten werden und durch die Hinter- legungsstelle Bestätigung hierüber vor-

Die Hauptversammlung nahm außerdem die Aufsichtsratswahl gemäß S 8 des Einführungsgeseßes zum Aktiengeseß vor. Folgende Herren gehören dem Aufficht8rat an: Dr. Albert Kirnberger, __ Die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder wurden wieder gewählt. Mainz, Ritterstraße 6 (Vorsißer); D. Dr. jur. Cornelius Freiherr Heyl zu Herrnsheim, Schloß Herrnsheim bei Worms (stellvertr. Vorsiver); Ober- medizinalrat Dr. Heinz Kupferberg, Mainz-Kastel, Eleonorenstraße 8; Dr. Jakob

Gläubiger derx Gesellshaft werden aus= gefordert, sih bei ihr zu melden. Verllin, den 30. Funt 1938. Der Liquidator der Bismarck- Archivel-Gesellschaft m. b. H. i. L.k Dr. Richard Hindorf.

Stand. am 81.12.1037 „- ; Z durch den Aufsichtsrat zu genehmi- . Eisenbahnanschlüsse: a __ Aftiva, RM [H] RM gende Ggaste der Gesellschaft gelegt wird, A e S 1.1.1937 T, Anlagevermögen: E rt der Einberufung des Aufsichts-| Landshut, den 7. Juli ; E Va Ul i S, z : “280824 2 806,34 1. Bebautes Grundstück mit Fabrikgebäude: Buh- | rats, Stimmreht der Jnhaber- Der Vorstand. Verlust aus 1937 . . 84,71 345/05 Abschreibungen. . 2 805,34 e 1.4.1937 „a ooo o + t E und Namensaktionäre, Frist für E mi j erren tren bschreibung E Einberufung der Hauptversamm- | [23059] |

945/05 Stand am 31. 12. 1937 , Umbaukosten am gemieteten Geschäftshaus: lung, Neufassung der Saßung. Manufaktur Koechlin, Baumgartner Det Vorstand: belnzigi-Suwwing i Wasserhaltungs- und He anlagens Büchivert 1.4.1937» » « o + («14609 * Gebattai 07 Ai für das | & Cie. U Aae örrach en 0 en a en

Gs j Stand am 1.1. Ee H E : O Ye|ha\ts1ahr L aden ). : Si Nah dam abschließenden Ergebnis Abschreibung / Í : : den). _ H. (B 1 G 1 Ausweis per 30. Juni 1938. meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund s Lin L aaa a - Unbebautes Grundstück: Buchwert T1.T957 : Beta, lng fler Get Güouva A. L Bn i mit Wie s 7 e Ee Ion Aae | aleiten Sue Stand am 31. 12. 1937 E “E Res B dis des Aufsichtsrats für die Zeit bis | vom 27. Zuni 1938 aus dem Aufsichts- Aktiva. RM [s

fowie der vomVorstand erteilten Auf- j L y Ó i : j . Kraft- und Lichtanlagen: Sa Ce eo oe AIDREOZ ur Eintragung der neuen Sagßzung | rat ausgeschieden. Forderungen gegen M 10 ana bs

ae E a a eis ———LEE ius Handeeogiser, Fur Dane Lörrach, 20. Jni 1938. ; Ostdeutsche Schuheinkaufsgenofsenschaft, aag et fee ver A 092 PERAA: Ls B T O E / 5 Y L T ' olher Sahungsänderungen, die |* er Vorstánd. g é Wi Sonstige Forderungen . 10 D LAU 14 Geschäftsbericht, soweit er den Abschluß | . E Ano «e co o oe 0s 918,81 e ihve Faffung beireflen: G. Eggerß. E Stössel- [18384]. E. G. E Do L Es Anlagen ao l 00000 639/13

h F 709 771 928/97

Herie, Berlin W 35, Standartenstraße 14; Direktor Dr. jur. Ferdinand Rothe, Köln, An den Dominikanern 15/27. Mainz, 29, Juni 1938.

Meinin «a S 06 600 Ergebnis:

14. Bankausweise.

(23263] Konversionskafse für deutsche Auslandsschulden,

erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Abschreibungen —T24449,71 | - Bielefeld im Juni 1938. Stand am 31. 12. 1937 Ab Ï c d V Ri uit A « 6 . . E E reibun 0 "0 00,6. 0 6 13 922 31 I10 527 E S + Werkgeräte und Vorrichtungen: U VBetriebs- und Gehe? : fr E S ck iet F Stand am 1.1.1937 L Buchwert a E 5 943,35

[21836]. j 49 759,21 | Universitas, Deutsche Verlags3- Zugang Zugang « «oooooo. 384483

(verta), Dees Aa S E S E 8. Kommanditgesellschaften auf Aktien.

_Bilanz zum 31. Dezember 1937. SUARY I S ASLUNT Abschreibung « « « - + « « -_10 858,18 | [21212]. E : Chr. Adt. Kupferberg & Go.,

s _— Betriebs- und Geschäftsinventar: . Kurzlebige Wirtschaftsgüter: Buchwert 1.4.

Vermögen Stand am 1.1.1937 1,— 1937 L a Anl Saint Zugang « . . 833 059,25 383 060,25 : Er 1 n 0/0 D A 7 071 705/50 eig 8 700,— Abgang Übsthreibung 27 369,51 Kommandit-Gesellschaft ŒÆ. A., Mainz. eingetragenen Genossen . « « « « « « « «155,14 | 301 Holländ. Gulden 2 734 675 36 Abschreibung . 1 900,— Abschreibungen 7. Beteiligungen: Buchwert 1.4.1937 - - - « « Vermögensrechnung am 31. Dezember 1937. angemeldeten Genossen « » » «* « «». 60— 215114 3 9% Schweiz. Franken 1 726 342/34 Kurzleb. Wirtshaftögüter n D m 31. 12. 1937 E 8. Wertpapiere: Buchwert 1.4.1937 , 259 475 , ree E A Pa0 a areemanue E R es 31 074 08 L Fran. A : 51 ; 04 1 940,— . Modelle un eihnungen . Umlaufsvermögen : : ; an U- U, Ab- bschreibung Stand G E S S 5 6 Abschreibung . 1 248,50 1 455 11, Beteiligungen . Halbfertige Erzeugnisse . . « « A S 26 | 3% Däniiche Kronen Os

1 78 Sie: IL Umlaufsvermögen: . Fertige Erz isse, Waren « « » Anlagevermöagen: M 9 Wes E C 300 | SonstigeVerpflichtungen __352 287 649/78 a | A 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . 1 446 437,10 E A G, Se R Ha E N NM [D | Kassenbestand einschließlich Postscheckguthaben : 5 - 1 68045

Saltatias raftgrdii S L eaen A L S uses L Betriebsgrund- dégigdt au Pemnkeuithäben - i S Sia. Ñ 709 771 928/97 Halbfertige Erzeugnisse; --5 35 821/18 .| «11; r QAN ge Sr zeugnI]e «A201 998,9 . Forderungen auf Grund, von, Warenlieferungen ¿.stüde È Ol 38 841/14 711.167|—,| Pantguthaben «r / e ee o, i (1j 4809/2174 As i. uta Fertige Éteencnilie, G a 0 82/-224/03 | 9. &SettigWären , . « . 478 713,59 | 4 193 104 und Leistungen 2 / Maschinen und maschi Rütftsriffsfötdétutgen" RM'12 632/62? | I Berlin, 4 7. R E Kaution bios eli 100 /— ¿ Wertpapiere .. 749 903 . Forderungen auf Grund von Beteiligungen . nelle Anlagen . 37 324|—|+ 100 519 N | t 100 300 188 716/65 er Vorstand, Anzahlg. an Autoren . 15 476/96 . Vorausleistungen 669 273

5. Kassenbestand, Neichsbank- und Postscheckgut- Betriebs3- und Geschäfts- Passiva. EERSS Forderungen auf Grund . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen haben oooooo ausstattung . « « + 136 318/91 Geschäftsguthaben eingetragener Genossen . « « 14 090/92 von Warenlieferungen u. “und Leistungen 2919 931 . Andere Bankguthaben «ee... +— 11 469/80 85719 435 —| 14 525/92

Leistungen 93 624/32 . Sonstige Forderungen . « ä 450 656 . Sonstige Forderungen « o. ooooo. 340 023 Wechselbestand E F 578/50 Wechsel . S 172 626 III, 18, Rechnungsabgrenzungsposten E E 3 875 Kasse und Postsheck. . « | 1229/57 . Schecks 188 A : a C E Bankguthaben . .4,399/91 „. Kassenbestand, Guthaben bei Notenbanken, Post- Verlustvortrag aus 1936 scheckguthaben 68 088

10 808,86 A 11. Andere Bankguthaben 147 806

Gewinn 1937 595,51 10 213/35 |IIL, Posten der Rechnungsabgrenzung 184 874

255 54782 —,„ Verpflichtungen, ad E anm StammkäpitŒ i . Aktienkapital: Wertberichtigung .…… « « | 18 420/— 1. Stammaktien, 26 000 Stimmen 2 600 000

Verbindlichkeiten : 2. Vorzugsaktien, 4000 Stimmen s 5 000

Aktiva, RM |H Passiva. Geschusl2inveitar: L11087 o es 1 470|— Sghuldscheine. . « Sd E ss A e 1 708/90 Schuldverschreibungen: O F T7850 4/0 Sterling M, e n M

j y 49/0 Schweiz. Franken 848 252| E O E E E —- 49/9 Schweden-Kronen 921 Ee 490 36 Forderungen: 49/6 Holländ. Gulden 6-072 113/95

; ait 3 9% Reichs 52 971 25415 Noch nicht bezahlte Eintrittsgelder von: L Eman L

12 089 165|—

angemeldeter Genossen . . zéen und Vélenie Rückständige Einzahlungen auf Geschäftsanteile :

e i ù - 2—| ei ise da 5. Verschied 603 374 : 4 Deteiliguna ae 1 207/44 La 1 207|44 H Wnolsen E #0 50908 d 1 . Cl Ie ene E | | -—=&=| Bekanntmachungen

z 3 18 Cn A E 759 484/44) 11 469/80) 125 208/75| 898 395/44 | Geschäftsguthaben ausgeschiedener Genossen 1 645 05 N L Umlaufvermögen: / eservefonds, geseßl. Reservefonds, 1. 1, 1937 3 935,47 240 Aktien à RM 900,— E E Hilfsbedarf 789 405,20 | Zugang O Eintxitlögelker 1936 420,— A 540 Aktien à RM 100,— Schaumwein . . . . « « « » » - - 902 962/28 Gewinn 1936 ¿5 L AOOCO + Audlagen: n Sóönistigé Waren « + oe s oe . 0591,54 1 1/698 9590: Res D TASSDS 1: ck c ex E E E 1 Wertpapiere T 18008 E E e R 100481 | 254004 790032 07 Be 4 aube Un R UIAe: des E Cs Liefer- und Leistungsforderungen 1 529 134 Rückstellungen O E 750 | werkenversammlung der Gewerkschaft | 2 605 000 VI. Wertberichtigung: : Hypothekenforderungen (davon RM Wertberichtigungsposten für Forderungen und Rücgriffs- |' | des Braunkohlenbergwerks „Johanne Anleihen 19 000— | IL Geseglihe Rücklagen i 160 500 22. Delkredere . . - Schulden einen Gesellschafter) v ä 6 250 I E e E 5 800 | Henriette bei Vnseburg auf Sonnabend Anzahlungen 370/13 Zuweisung aus dem Aufgeld der Kapital- 23. Rüdftellungen für ungewisse Shulden Sonstige Forderungen 19 639 Verbindlichkeiten : | | den 16. Juli 1938, 5 Uhr nachmittags;, N der er ANNREO erhöhung 110 000 270 500 24 E 34 C . .. n is Spareinlagen 820 65 nach Magdeburg, Central-Hotel. ; Sarenlieferungen und Lei- ( . i E Os H é R E j : A ° Ï 7 Anzahlung von Genossen 2710 22997 Tage : L r E 92-491/87/ HL L Ren 1 899 067 25, S von Warenliefe- A Bi ae le 68 634/83] 3 370 514 auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 61 662 86 7 Wahl tes E iee N ¿1 26 E 2. Rücstellungen für soziale Unterstüßungen Werks- ia Ak; pte E D R ck 24 Abgrenzungsposten E 11 026 und der Annahme von gezogenen Wechseln . . , 21 432/85 2. Festseßung der Bezüge des Reprä- Rechnungs3abgrenzung « eau angehöriger 75 000|—| 1 414.067 i G0 O O N 25 Bürgschaften RM 68 989,55 gegenüber Banken Be aas 20 356 091 104 299 sentanten. 25554782 | 1V, Verbindlichkeiten: E 28. Sonstige Verbindlichkeiten . . . . N 04| 282 706 4279 936/56 | Reingewinn: Gewinnvortrag 1936 „„ 2 036/78 Unseburg, den 6. Juli 1988. zum 31. Dezember 1937. 2. Verbindlichkeiten gegenüber Tochtergesellschaft . 15 920 l " Valin: : Sonstiger o... 20 274,95 20 684/95] 22 721 FEYau ne Henriette bei Unseburg, 3. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- 30. Gewinnvortrag 1.4.1937 „eee | 88 Giroverbindlichkeiten RM 12 632,62 G Der Repräsentant. j i; : 188 7166 V! C. Schroeder.

44 d dées rungen und S eingeRt 31, Reingewinn 1937/38 „ee ooooo 42 955/30 S N —— Verlustvortrag aus 1936 | A) Rate Ube o Ge - | 1260 172 : 603 374/86 Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1937. ' omman a au S [23005] Bekanntmachung.

Löhne und Gehälter . . « 46 367.82 Doe & «o ¿ 200 602 i L dad Sev: 1008 nun en . + : : s ; R Gewinn- und Verlustrechnung für rz Aufwand. f RM._|D Ertrag. RM Wir berufen die diesjährige ordent-

Soziale Abgaben ee 2 703/86 &. RUCtundige Lo es e s ei) dia 70 690 7580 203 Abschreibungen a. Anlagen V, Posten der Rehnungsabgrenzung .. . E 46 051 S : vi SiituiaR 2 ; j ; tali A Wertberichtigungen . „"« VI. Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1936 . ; 24 456/08] . Ó j i Aufwendungen. RM |H ns für Forderungen . 99 000 S ale Ubadtek Lam eo 11 SOiaG Mg 10s .. S ee m E Made a E L 1OIE Reiben Diskont . Reingewinn aus 1937 s 184 982 209 438 L A C A t G8 b | Buder | 16 800 Abschreibungen auf Anlagen 578 90 insen a E E 1074 14 "Uhr, in unserem Verwaltungsge- Geseßlihe Berufsbeiträge . 12 125 259 Abschreibungen auf das Anlagevermögen « - - « 54 441 |— Sonstige Rückstellungen - « - - 180 139/60] 196 939/60 | Andere Abschreibungen 2 300 /— Einnahmen aus Eintritts- Staais E E DUNA - BROIY L : Beit üge A tine A A R E I 431 14 Ae Ea der Vank für deutsche Jn- Alle übrigen Aufwendungen V 18 550/08 E c A N ; A f [4 rage a r r ee oooooooo ustrie- bli atione B li C44 7A B N , i 9 | Ertrag. A Aufwendungen. RM RM 9 | .7.. Außevordentliche Aufwendungen «5 3 831/70 Enpfatden blauen T Gewinn: Ausweispflichtiger Ertrag . 51 |1. Löhne und Gehälter . S L o Nengewinit 1097/08 » ee o v a U D 454/42 ! Liefer- und Leistungsshulden . | 413 386/31 Voktrag 1936 « « 2036,78} s Verlustvortrag aus 1936 a) geseßlihe Abgaben « | 8361 358 M tate 4 4A ; p 24 g b willige Lei 6 | 522 814/47 Bankschulden in laufender Rechnung . N 427 375/52 i 59 638 24 | 10 808,86 ) freiwillige Leistungen “P LOL A500 Erträge. Sonstige Schulden „.......... « « . | 364 509/68| 2317 949 Mitgliederbewegung : Gewinn 1937. 595,51 |10 213/35 | 3. Abschreibungen auf das Anlagevermögen . . : 263 053/45 | 9, Jahres3ertrag - « - - - «e o ooo 6 429 356/91 Ubgrenzungsposten Fs Stand 1. 1. 1937 gung: E : Entlastun ———” [75 26863 | 4. Andere Abschreivungen Ï 4. 20 549/49 |.10. Erträge aus Beteiligungen . ¡ 12 283|— g g 04 E tra L (Is : L es Vorstands und des Aufsichts- / 5, Steuern und L bg :ven: j «111, Außerordentliche Erträge «e ooo... 208/45 Nah dem abschließenden Ergebnis | a) vom Einkomiu.-n, Ertrag und Vermögen . | 285 597 i j Tar s48136 meiner pflihtgemäßen Prüfung auf | Þþ) Sonstige Steuern und Abgaben . .. . .. . | 303 226 588 824/47 : : ; i ¿ h ; Grund der Bücher und Schcisten der Beiträge a Bérufsvertretungen 9316/24 Nach dem albschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen A auf | 1279 936 Gesellshaft sowie der vom Vorstand | „* 9 e Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft jowie der vom Vorstand er- | ¿ erteilten Ange und Nachweise Gewinn- und Verlustrechnung für das Iahr 1937.

. Außerordentliche Aufwendungen ; E “76 751/02 | 7 J ; “, M ; j teilten Aufklärungan und Nachweise entsprehen diê Buchführung,. der Fahres- entsprechen die Buchführung, der |°- Gewinnvortrag aus 1936 24 456 Ges e

: : abshluß und der châftsberiht, soweit er den Fahresabschluß exläutert, den 48 cFahresabshluß und der Big brlkutet Gewinn 1937 , 184 982/07| 209 438/15 j i

| : Ua a tin | géseylihen Vorschriften.

Pen er den Fahresabschluß erläutert, z 5 734 861/56 Leipzig/Sorau, den 4. Funi 1938. ;

ar peronGen 0 U us Rudolf Ronneberger, Wirtshaftsprüfer. Berlin, den 10, Juni 1938. . . Vortrag aus 1936 ¡ 24 456/08 Nach erfolgter Neuwahl besteht der Aufsichtsrat ays: Dr. Ernst Hei pr O i n R aprer j Ausweispflichtiger Rohüberschuß 5 705 644/92 | Magdeburg, Moi er; Dir, Otto Richter, Leipzi , stellv. Borlder: S erst-

In den Auffichtsrat wurden am |z, Zinsen Un | 4 358/15 | leutnant a. D. von Dobshüß, Berlin-Friedenau; fessor Jochen-Klaus Schäfer, ; Un

Somit S binddwvit onmer, ¿ A / 402/41 | Berlin-Charlottenburg. Rüdligs fit Bauvorza Ge L L mo t , s s o mer, A | A 5 \ U a e Ur auvor a ent . . . 56 : Sorau, den 24, Funi 1938. Geseßliche Rülage E

Markenrehte, Schuß-

9 556 452|

12 125 259 5 360/28 Bezugnehmend auf $ 122 des Allge=-

meinen Berggesebes für die Preußischen

Schuldteile. Grundkapital:

Stammaktien (4 700 Stimmen) . « « « “1 1410 000 Vorzugsnamensaktien (3 000 Stimmen) . 5 000 1 415 000 Rücklagen: Geseßliche Rücklage. . .. é 40 000 i Rücklage für Bauvorhaben . «90 000 130 000

Aufwand.

Tagesordnung:

1. Vorlage des Fahresabshlusses -und des Geschäftsberichts für das Ge- schäftsjahr 1937 mit dem Bericht BesGlubtchuna he de G

pg . Beschlußfassung über die Gewinn= (59 638,24 verteilung. . Beschlußfassung über die Entlastung

Gewinn- und Verlustrechnung.

E m

00 I D O a Odo

Gewinn: Vortrag aus 1090 e aon «8848780 Zugang: enge eagens Genossen ae Reingetvinn in 1937 „. „5 N 86 912/81| 120 370 angemeldete Genossen « « . Beschlußfassung über eine neue Bürgschaften RM 68 989,55 N Abgang: ausgetragener Genossen . A S Aftten E abagmelbetex Gettoisgn —ck# passung an das neue Aktiengeseß. A . Neuwahl des Aufsichtsrats. . Ermächtigung des Aufsichtsrats ge- mäß $ 39 Abs. Ill V.-A.-G. . Festsebung einer Vergütung für den Aufsichtsrat. Ju Teilnahme an der Mitglieder-= versammlung ist jedes Mitglied bereh- RM 3 200,— tigt, das eine vom Vorstand gemäß 8 5 Biffer 2 der Sagzung ausgestellte, RM 44 800,— | auf den Namen lautende, nicht über= tragbare Eintrittskarte vorweist. München, den 6. Juli 1938. . Münchener Begräbnisverein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Der Vorstand. Benescch, Kunkel,

Haftsumme (außer RM 200,— je Geschäftsanteil): der am 31. 12. 1937 eingetragenen 208 Genossen . . . . RM 41 609, H der innerhalb der leßten 2 Jahre ausgeschiedenen Genossen: 536 997 O a a . . 14 Genossen

30 966/43 125 298|75 E E E R 2 Genossen

80 450/36 | E 103 355|73 14 560/57 Ostdeutsche Shuheinkaufsgenossenschaft 30 000|— e. G m. b. H., Niesky (Le s 20 000|— Der Vorstand. Paul Hilbig. Der Aufsichtsrat. Otto Gohle,

.- 86912,81 | 120 370/70 1061 999/79 l

Aufwendungen, RM

Lohne Uno Gehalten R n S

Ca Co S

ohl Anlageabschreibungen e eo eee ooooo e l insen S . teuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen

Werder; 3. Hans Reepen, Berlin; | 5734 861 Der Vorstand

4, Dr, Bs aues Düsseldorf. Nach dem abschließènden Ergebnis meiner e Prüfung auf / Gewinn: Vortrag aus 1936 Dr. Hans- ito Y ayer ist aus dem | Grund der Bücher und Schriften der Gesellhaft sowie der vom Vorstand er- Reingewinn in 1937

Vorstand O Staud eilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahres- |