1938 / 156 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 08 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

* N t

plastishe Erzeugnisse, Shubfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juni 1938, 9 Uhr 20 Minuten. Für diese Anmeldung ist die Priorität des bsterreichishen Musters Nr. 362 119—21 vom 31. Dezember 1937 beansprucht.

Nr. 17169 dieselbe, 1 Kappe mit Natcken- und Ohrenshut, offen, Fabrik- name „Skideal“, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Funi 1938, 9 Uhr 20 Minuten.

Nr. 17 170. Firma Martin Stapf zu Jinst in Tirol, 1 Paket mit 38 Muster- abschnitten und Skizzen, betr. Firn Brokat, Firn Barchent odex Flanell- druck, versiegelt, Fabriknummern 11651, 11525, 11580, 11528, 11246, 11240, 11254 11239, /11250; F288: 28198/5171. 28499/702, 28295/914, 28290/705, 29196/ 511, 29397/3, 1229, 1230, 675 a, 29196 a, 99397 a, 28499 b, 28499 a, 28295 a, 98295 b, 28290 a, 11575 a, 11526 a, 116240 H D TIG2L a TIOBER 11245 a, 11233 a, 11243 a, 11231 a, 11244a, 11232a, Flähhenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1938, 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 17171. Firma Jacob Brinzer in Leipzig, 1 Muster, betr. die innere Formgestaltung eines Revolverkopfes, versiegelt, Geschäftsnummer 3949, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 20, Juni 1938, 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 17 172. Firma Gebauer & Comp. Kunstanstalt in Leipzig, 1 Paket mit 5 Mustern von Defkorationsartikeln, offen, Fabriknummern 36 LD, 39 LD, 81 LD, 82 LD und 1, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 22. Juni 1938, 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 17 173. Fa. Leipziger Tapisserie- Fabrik M. Littauer in Leipzig, 1 Paket mit 41 Musterzeihnungen von Hand- arbeitsentivürfen, offen, Fabriknummern 9989, 4018, 4043, 4044, 4047—4055, 4067—4070, 4073, 4074, 4075, 4077 bis 4084, 4087—4091, 4094—4097, 41053, 4099, 4100, 4101, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Z Fahre, angemeldet am 23, Unt 1988; 11 Uhx 45 Mitten:

Nr. 17174. Firma Arno Scheunert in Leipzig, 1 Paket mit 3 Mustern von Etiketten, offen, Fabriknummern 41618, 41619 und 41556/306, plastishe Erzeug- nisse, Schutzfrist 3 Fahre, angemeldet am 23, Juni 1938, 12 Uhr 50 Minuten.

Nr. 17 175. Firma Giesecke & Devrient A.-G. in Leipzig, 1 Paket mit 7 Mustern von guillochierten und pantographierten Rahmen und Untergrunden zur Her- stellung von Wertpapieren aller Art, versiegelt, Fabriknummern 2366—2372, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Funi 1938, 10 Uhr.

Nx. 17 176—17178. Firma J. J. :Weber in Leipzig, 3 Pakete mit zu- formen 150 Mustern. einer ¿Fußball- orie „Hinein“, offen, „Fabriknummern 1416, 20, 26, 27, 67,68, (0, 81 82, 84, 85, 87—89, 93—99, 101, 102, 118 bis 122, 124, 126, 129, 144, 145, 147, 149, 150, 155, 163, 165, 170, 172, 173, 175—178, 184, 191, 288—290, 292, 295, 298, 301—305, 309, 310, 312, 318—320, 328, 329, 331—334, 336, 338, 343, 350, 353, 355, 358—361, 365—368, 370, 372 bis 374, 379, 381, 383—387, 389, 390, 192, 195, 197, 199, 200, 203, 204, 206, 210, 212, 221 —223, 231, 234 235, 237 Vis 299, 241,242 244 245. 248 —260, 264, 266, 272—274, 277—282, 285—28T7, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Fahr, angemeldet am 29, Funi 1938, 11 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 16 702, Firma „Semperit“ Oesterreihisch Amerikanishe Gunmmi- werke Aktiengesellschaft in Wien, hat für die mit den Fabriknummern 290667, 290668 und 294182 versehenen Muster Schußfristveclängerung bis auf 6 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 16 755, Walter Hagen zu Brooklyn, New York in Amerika, hat für das mit der Fabriknummer 001 versehene Muster Schubfristverlänge- rung bis auf 15 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 16 712, O. H. Pieper zu Rochester in Amerika, hat für die mit den Fabriknummern E. S. 2507—2509, 2503—2505 versehenen Muster Schutz- fristverlängerung bis auf 10 Fahre an- gemeldet.

Amtsgericht Leipzig, den 1. Juli 1938.

Mettmann. 122363] M.-R. 365. H. E. Schniewind in Haan, RNhld., cin versiegelter Umschlag mit 17 Mustern faconnierte Webstoffe (Facquard), Fabriknummern 10400, 10401, 10402, 10403, 10404, / 10405, 10406, 10407, 10408, 10409, 10410, 10411, 10412, 10413, 10414, 10415, 10416, Schubfrist 3 Fahre, angemeldet am 16. Funi 1938, 9 Uhr 30 Minuten, eingetragen am 16. Juni 1938. Amtsgericht Mettmann.

Strausberg. | [22654]

In das Mustershußregistec ist hier heute unter Nr. 91, betr. Kaufmann Hrnas Diamant aus Berlin in Firma Herman Diamant, Fabrik . feiner Damenschuhe in Strausberg, einge- tragen, 1 Umschlag mit Abbildungen von Modellen für Luxusschuhe in allen gur Herstellung von Schuhen zur Ver- wendung kommenden Materialien und Farben, versiegelt, Geschäftsnummern Art. 694, Art. 697, Art. 698, Art, 695, Art. 696, Art. 699, Art. 701, Art. 702,

Art. 703, Art. 704/ Art. 707, Art. 708;

Art, 709, Art. 710, Art. 711, Art. 712, Art. 713 Art: 715, Act. 716, Avt. 717, Art. 718, Art. 723, Act. 724, Art. 726,

( 5 Bul? As s # x G s Sai -Âs agi di 14° é T Ra aieti i ik i H i b a Ui ain. bl, Luis É

Mare ea f ane erar BE en diner ieg mae met D amis

d

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reihs- und Staat8anzeiger Nr. 156 vom 8. Juli 1938. S. $8

Art. 727, Art. 727 a, Axt. 728, Art, 729, Axt: 7130, Axt: 791 Axt 132 Axl Tai Axt. 733 a: At. 734, Art: 736, Arte 798; Art. 740, Art. 742, Art. 743, Art. ‘744, Art. 745 Art. 746, Art. 747, Art. 748, AxL 749 Axt 750 ArL 751; A. T2, Art. 753, Art. 754, die Anmeldung ist am 29, Juni 1938 exfolgt, die Schußfrist beträgt drei Jahre. Strausberg, den 30. Juni 1938. Das Amtsgericht.

Strausberg. [22655]

Fn das Mustershuzregister ist Hier heute unter Nr. 92, betx. Kaufmann Herman Diamant aus Berlin in Firma Herman Diamant. Fabrik feiner Damenschuhe in Strausberg, einge- tragen, 1 Umschlag mit Abbildungen von Modellen für Luxus\chuhe in allen zur Herstellung von Schuhen zur Ver- wendung kommenden Materialien und Farben, versiegelt, Geschäftsnummern Art. 125, Art. 126, Art. 127, Art. 128, Art. 129, Art. 130 Art. 133" Art. 137, Art. 138, Art. 139: Axt 140; Art 144 Art. 142, Art. 143, Art. 144, Art. 425, Art. 426, Art. 427, Art. 428. Art. 429, Art, 431: Axt. 432, Art 433, Art; 434 Art. 435, Art. 436, Art. 437, Art. 439, Art. 441’ Art. 442, Art. 443 Art. 444, Art. 445; Art. 446, Art. 447" Art, 449, Art. 450, Art. 451, Art. 453, At, 455: Art. 456, Act. 458, Axt. 459, Art. 459 a, Art. 685, Art. 690, Art. 690 a, Art. 691, Art. 692, Art. 693, die Anmeldung ist am 29. Juni 1938 erfolgt, die Schußfrist beträgt drei Jahre.

Strausberg, den 30. Junt 1938,

Das Amtsgericht.

Strausberg. [22656]

In das Musterschubregister ist hier heute unter Nr. 93, betr. Kaufmann Herman Diamant aus Berlin in Firma Herman Diamant. Fabrik feiner Damenschuhe in Strausberg, einge- tragen, 1 Umschlag mit Abbildungen von Modellen für Luxusshuhe in allen zur Herstellung von Schuhen zur Ver- wendung kommenden Materialien und Farben, versiegeli, Geschäftsnummern Art. 755, Art. 756, Art. 758, Art. 759, At: 826: Arti 891, Art, 882 Art 833, ALt: 834, At 835, Art. 836, Art, 837, Art. 830, Art. 839, Art. 840, Art. 841, Art. 842, Act. 843, Art. 845, Art. 847, Art. 848, Art. 849, Art. 850, Art. 851; Art. 852, Art. 853, Art. 854, Art. 855, Axt. 856 Art. 857, ALt 858, Art, 859 Art. 898 a, die Anmeldung ist am 29. Juni 1938 erfolgt, die Schußfrist beträgt drei Jahre.

Strausberg, den 39. Juni 1938.

Das Amtsgericht. Stuttgart. [22101] Amtsgericht Stuttgart. Musterregisteveintrage vom 30. Funi 1938.

Nr. 4792. Firma Otto Hennemaun, Stuttgart, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Abbildungen des Modells für zwei Garnituren Möbelbeschläge, Fabr.- Nrn. 255 u. 256, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am

3, Juni 1938, 9 Uhr 45 Min.

Nr. 4793. Firma Dr.-Jng. hk. e. F. Porsche, K.-G.,- Stuttgart, Ab- bildung des Modells eines Spielzeug- autos in Form des K. d. F.-Wagens, Gesch.-Nr. G. M. 1, offen, plastishes Er- zeugnis, Schußfrist zehn Fahre, ange- meldet am 4. Juni 1938, 12 Uhr 10 Min.

Nr. 4794, Firma Robert Deter, Stuttgart, Abbildungen von 9 Mo- dellen für Briefeinwürfe mit regen- abweisender Wassernase, Gesh.-Nrn. 17 bis 23, 25, 26, offen, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist drei Fahre, angemel- det am 13. Funt 1938, 11 Uhr.

Nr. 4795. Carl Hepting «& Co., Stuttgart-Feuerbach, ein Füllhalter- etui aus Leder mit Reißverschluß, Mo- dell 1/328, offen, plastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 24. Funi 1938, 11 Uhr 30 Min.

Nr. - 4796, Arbeitsgemeinschaf#t Hohnhausen, Hohnhausen «& Gaenß|ß- len, Stuttgart, ein versiegelter Um- \chlag, enthaltend 9 Muster einer Werbz- figur für Anzeigen, Plakate, Prospekte usw. der Textilbranhe „Die modische Dame“, Gesh.-Nr. D 32—40, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, an- gemeldet am- 27; Funi 1938, 10 Uhr 20 Min. S

Nr. 4797, Gebrüder Böhringer, Stuttgart, Zweigniederlassung Lud- wigshafen a. RNh., ein versiegelter Um- shlag, enthaltend Abbildung eines Mo-

dells Schankgefäß „Kurfürst-Seidel“,,

Fabr.-Nr. 101, plastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 28. Juni 1938, 7 Uhr 55 Min.

Zu Nr. 4513, Muster der Firma Feinseifenwerk Walter Rau «& Co., Möhringen a. F.: Schußfrist um weitere 7 Fahre verlängert, angemeldet am 4. Funi 1938, i

Zu Nr. 4515, Muster der Firma Otto Hennemann, Stuttgart: Shuß- frist bzgl. der Muster Nrn. 231, 232 und 233 um weitere 7 Jahre verlängert, angemeldet am 25, Funi 1938.

Tharandt. [22657]

In das Musterregister ist am 4, Juli 1938 eingetragen worden Firma Louis Bachmann, Möbelfabrik in Rabenau, a) Nr. 135, ein offener Vriefumshhlag, enthaltend zwei Lichtpausen zum Speise- zimmer Nr. 985, bestehend aus Side- board und Glasshrank, Nr. 985 A und

nannt, Kon

985 B, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist dvei Jahre, angémeldet am 28, Juni 1938, vormittags 8 Uhr 30 Minuten, Þb) Nr. 136, ein offener BriefumiGlag, enthaltend zwei Licht- pausen zum Yerrenzimmer Nr. 868, be- stehend aus Bibliothek Nr. 868 A und Schreibtish Nr. 868 B, zwei Lichtpausen zum Herrenzimmer Nr. 869, bestehend aus Bibliothek Nr. 869 A und Schreib- tisch Nr. 869 B, zwei Lichtpausen zum Speisezimmer Nr. 982, bestehend aus Geschirrschrank Nr. 982 A und Anrichte Nr. 982B, zwei Lichtpausen zum Speise- zimmer Nr. 983, bestehend aus Side- board Nr. 983A und Glasshrank Nr. 983 B, und zwei Lichtpaufen zum Speisezimmer Nr. 984, bestehend aus Stdeboard Nr. 984A und Glasschrank Nr. 984 B, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußsrist drei Fahre, an- gemeldet am 1. Juli 1938, vormittags 9 Uhr 15 Minuten. Amtsgericht Tharandt.

7. Konkurse und Vergleichsfachen.

Bamberg. [22951]

Das Amsgericht Bamberg hat am 5. Juli 1938, nahmittags 5 Uhr, über das Vermögen der Konsfitürengeschäfts- inhaberin Emma Schedelbeck in Bam- berg, Austraße 9, das Konkursver- fahren eröffnet. Als Konkursver- walter ist Rechtsbeistand Otto Weigler in Bamberg, Grüner Markt 17, er- nannt. Offener Arrest ist exlassen und die Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 19. Fuli 1938 einschließlich fest- geseßt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. August 1938 einschließlich. Termin zur Be- \chlußfassung über die Wahk eines an- deren Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausschusses, über die in den $8 132, 134 und 137 der Konkurs- ordnung bezeichneten Fragen ist auf 4. August 1938, vormittags 10 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin auf 23. Au- qust 1938, vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 88/0, anberaumt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Belzig. {22952] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 13. 3. 1938 verstorbenen Lokomotivführers a. D. Paul Leonhardt in Rottstock bei Brück, Bahnhofstr. 11, wird heute, am 4. Fuli 1938, um 10 Uhr das Konkurs- verfahren eröffnet, da die Erben die Veberschuldung des Nachlasses dargetan

haben. Der Rechtsanwalt Seeger in.

Belzig wird qua Konkursverwalter ex- ursfoxderungen sind: „Þis zum 2. August 1938. bei dem Gericht än- PNISENE, Erste Gläubigerversamm- ung: 30. Fuli 1938, 11 Uhr. Prüfungs- termin: 14. September 1938, 10,30 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 23. Fuli 1938. Amtsgericht Belzig, den 4.“ Juli 1938.

Berlin. [22953]

Veber den Nachlaß des am 10. 7. 1936 verstorbenen Oberstadtsekretärs i. R. Gustav Großmann, zuleßt wohnhaft ge- wesen Berlin NW 87, Leveßowstr. 22, ist am 4.7. 1938, 11,40 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. 352 N. 84, 38 —. Verivalter: Noetel, Berlin C 2, Monbijouplay 1. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 19.8, 1938. Erste Gläubigerversamm- lung: 5. 8. 1938, 11,45 Uhr. Prüfungs- termin am 23. 9. 1938, 12 Uhr, im Ge- rihtsgebäude, Berlin N 65, Gericht- straße 27, Zimmer 316, Ill. Stockwerk. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. 8. 1938.

Amtsgeriht Berlin. Abt. 352.

Berlin, [22954]

Veber den Nachlaß des am 14. 1. 1938 verstorbenen, zuleßt in Berlin-Char- lottenburg, Niebuhrstr. 4, wohnhaft ge- wesenen Abteilungsleiters Walter Ohm ist heute, 11 Uhr, das Konkur®sver- fahren eröffnet worden. 353 N. 82, 38 —. Verwalter: Wallischprinz, Berlin-Wittenau, Triftstr. 83. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20, August 1938. Erste Gläubiger- versammlung am 1. August 1938, 11% Uhr. Prüfungstermin am 14. September 1938, 1114 Uhr, im Ge- rihtsgebäude, Berlin N 65, Gericht- siraße 27, Zimmer 314, IIl. Stockwerk. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. August 1938.

Berlin, den 4. Juli 1938.

Amtsgericht Berlin. Abt. 353.

Berlin. [22955 Veber das Vermögen des Kaufmanns Bre Wolff, z. Zt. unbekannten Aufent- alts, Fnhaber der Firma Friß Wolff & Co,, Herren- und Knabenkonfektion in Berlin C 2, Spandauer Str. 28, ist heute, 13,15 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. 354 N. 118, 38 —. Verwalter: Kaufmann Wallishprinz, Berlin-Wittenau, Trift- straße 83. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. August 19388, Erste Gläubigerversammlung 5. August 1938, 11 Uhr. Prüfungs- termin am 23. September 1938, 11,15 Uhr, im Gerichtsgebäude in Berlin N 65, Gerichtstr. 27, IIT. Sto, Zimmer 342. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 15. August 1938.

Berlin, den 5. Juli 1938.

Amtsgericht Berlin. Abt. 354.

[22956]

Bischofswerda, Sachsen. i Ueber den Nachlaß des am 31, Mai 1938 in Bischofswerda, seinem Wohn-

‘siße, verstorbenen Viehhändlers Meax

Alwin Nibsche wird heute, am 4. Fuli 1938, nachmittags 17 Uhr, das Konu- furs8verfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Herr Rechtsbeistand Arno Claus, hier. Anmeldefrist bis zum 4. August 1938. Wahltermin am 5. 8. 1938, vormittags 104 Uhr. Prüsungs3- termin am 19. 8. .1938, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 4. 8. 1938.

Amtszgeciht Bischofswerda,

den 4. Juli 1938. N 7/38.

Görlitz. [22957] ù Bekanntmachung.

Uebex das Vermögen des Kauf- manns Rudolf Weiß in Görliß, alleinigen Fnhabers der Firma Felix Lippert Nachf. in Görliß, FJakob- straße 12, ist am 6. Juli 1938 um 10,30 Uhr das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwaltec: Wirtschaftsprüfer Uhlig in Görliß. Frist zux Anmeldung der Konkturs- forderungen bts einschließlich den 15. August 1938. Gläubigerversamm- lung zur Beschlußfassung über a) die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, b) die Bestellung cines Gläubigeraus- schusses, c) die Hinterlegungsstelle für die Konkursmassengelder, Wertpapiere und Kostbarkeiten, d) die sonstigen Gegenstände des $ 132 der Konkurs- ordnung am 19. August 1938 um 10 Uhr und Prüfungstermin am 26. August 1938 um 10 Uhr vor dem Amtsgeriht hier, Hindenburgplaß N18, Sä&al N 99 t T, S1E Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. August 1938 einshließlich. 14 N 23/38.

Amtsgeriht Görliß, 6 7, 1938.

[22958]

Hofgeismar. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der „Berufs- fkleiderfabrik Fulius Liever, Hofgets- mar“ in Hofgeismar wird heute, am 6. Juli 1938, 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursver- walter: der Kaufmann Willi Krick in Hofgeismar. Erste Gläußbigerver- sammlung am 3. August 1938, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10. August 1938, 10 Uhr, vor -dem Amtsgericht Hofgeismar. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigepfliht bis 30. Fuli 1938. Hofgeismar, den 6. Fuli 1938. Amtsgericht.

Kirn, D 3 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Fivma Karl Faeger, Sägewerk und Holzhand- lung in Martinsten, Fnh.: Fohann Hauser und Ehefrau Elisabeth geb. Jaeger, ist am 5. Juli 19388, 9 Uhr, von dem Amtsgeriht in Kirn das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Ditt- rih in Kirn. Frist zux Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 9. 8. 1938; Erste Gläubigerversammlung am 20. 7. 1938, 10 Uhr. Prüfungs- termin am 10, 8. 1938, 10 Uhx, im Ge- richtsgebäude, Zimmer 14. Offenér Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. 8. 1938,

Kirn/Nahe, den 5. Juli 1938.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Meissen. [22960] Ueber das Vermögen des Schlosser- meisters Walter Moser in Meißen, Gartenstr. 17, wird heute, am 5. Fulî 1938, nahmittags 4 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffuet. Konkurs- verwalter Herr Rechtsanwalt Wieczorek, hier. Anzneldefrist bis zum 13. August 1938. Wahltermin am 30. 7, 1938, vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin am 27. 8, 1938, vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 23. «uli 1938, Amtsgericht Meißen, den 5. Juli 1938.

Ulm, Donau, [22961] Amtsgericht Ulm.

Konkurs8eröffnung über das Ver- mögen der Frau Emma Walter, Fnh. der Fa. Radio-Walter in Ulm, fr. Donaustr. 12, jeßt Lange Str. 26, am 4. Fuli 1938, nahm. 4 Uhr. Konkurs- verwalter: Bezirksnotar Sauter in Ulm. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. «Fuli. Anmeldefrist bis 23. Fuli. 1. Gläubigerversammlung mit Tages- ordnung gem. $8 110, 132, 134 K.-O. und Prüfungstermin: Donnerstag, 4. August 1938, vorm. 84 Uhr, Saal 2.

Berlin. [22962] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 28. März 1937 ver- storbenen zuleßt Berlin N 113, See- lower Str. 22, wohnhaft gewesenen Vertreters Friy Bleich is infolge S etntag d nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 1. Juli 1938. Amtsgericht Berlin, Abt. 351.

Berlin. [22963] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 14. Fanuar 1937 ver- See Zivangsverwalters Wilhelm olgenthäl zuleßt Berlin-Zehlendorf,

r [229069],

Camphausenstraße 21, is infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden, Berlin, den 1. Fuli 1938. Amtsgericht Berlin, Abt. 351.

Berlin, [22964]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschaft für Zeitungs- dienst G. m. b., H.,, Berlin SW 11, Hafenplay 5, ist infolge Schluß- verteilung nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 25, Mai 1938.

Amtsgericht Berlin, Abt. 352.

Chemnitz. [22965]

35 N 152/37, Das Konkursver- fahren über den Nachlaß der am 14. 8. 1937 in Chemniy verstorbenen, Anna- berger Stx. 14 wohnhaft gewesenen Henriette Ernestine Euphenie Emilie Türk verw. gew. Fischer geb. Meyer, all. Fuhaberin der handelsgerichtlich eingetragenen Firma M. Brause in Chemnis, Kronenstraße 18, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Amtsgericht Chemnitz, den 5. Juli 1938.

Glatz, L [20876]

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Hauptlehrers i. R. Felix Klesse in Glaß soll mit Ge- nehmigung des Amtsgerichts die Schluß- verteilung erfolgen. Die Summe der be- vorrehtigten Gläubiger beträgt 40 RM, die Summe der nmcht bevorrehtigten Gläubiger 5612 RM. Der z. Zt. ver= fügbare Bestand reiht zur Bezahlung dex Masseshulden nicht aus.

Glatz, den 27, Funi 1938.

Der Konkursverwalter.

Goch. Beschluß. [22966] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Fa. van Schijndel G. m. b. H. in Goch, Schuhfabrik, wird auf- gehoben ($ 136 K.-O.). Goch, am 30. Funi 1938. Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden, [22967] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Karl Mattern & Co, Jnhaber Robert Mattern in Karlsruhe, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins. mangels Masse ein- gestellt. Karlsruhe, den 2. Fuli 1938. Amtsgericht. A 4. München, i [22968] Vekanntmachung.

90 N 250/36. Am 1. Fuli 1938 wurde das unterm 16. Dezembex 1936 über den Nachlaß des Kaufmanns und Haus- verwalters Franz Seraph Brandl, München, Kyreinstr. 9, exöffnete Kou-

fürsverfahten als durch Shlüßber-

teilung beendet aufgehoben. Amtsgeriht München, 6 Geschäftsstelle. des Konkursgerichts.

Norden. : [22969]

Jn Sachen betr. Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Arn- dine Bröske geb. Stöhr in Dornum, ist Termin zur Anhörung der Gläubiger- versammlung über Einstellung des Ver= fahrens mangels Masse auf den 29, Juli 1938, 1014 Uhr, Amts- geriht Norden, Zimmer 10, bestimmt. Amtsgeriht Norden, den 4. Fuli 1938. Norden. [22972]

Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß der am 1. Mai 1937 zu Norderney verstorbenen Elfriede Wolff ist der Schlußtermin auf den 5. August 1938, 10!4 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, T. Stockwerk, Zim- mer 10, bestimmt. Der Termin dient zux Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichti- genden Forderungen, zur Prüfung nach- träglih angemeldeter Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke. Amtsgericht Norden, den 5. Fuli 1938.

Duderstadt. [22970] Dex Kaufmann Ernst Mok in Duder- stadt hat am 1. Fuli 1938 die Eröff- nung des gerichtlihen Vergleich8ver- fahrens über das Vermögen der offe- nen Handelsgesellschaft W. Heyl (Fn- haber Kaufleute Ernst Mock und Anton Mock) in Duderstadt beantragt. Der Dipl.-Volkswirt Friß Pfeiffer in Duderstadt is zum vorläufigen Ver- walter bestellt, Amtsgericht Duderstadt. M. Gladbach. [22971] Beschluß.

Der Dominikus Froißheim, Fnhaber eines Einzelhandelsgeschäfts in Por- zellanmwaren in M. Gladbach, Friedrich- straße 2, hat durch einen am 25, Funt 1938 eingegangenen Antrag die Eröff=- nung des Vergleichs8verfahrens zur Abwendung des Konkurses über sein Vermögen beantragt. Gemäß $ 11 der Vergleichsordnung wird bis zur Entscheidung über die Eröffnung des Vergleichsverfahrens der Rechtsanwalt Eberhard Nickel in M. Gladbach, Straße der SA. 66, zum vorläufigen Verwal- ter bestellt.

M. Gladbach, 28. 6. 1938,

Amtsgericht,

zum Deutschen Reichs

6

Wi 4.

E

Börsenbeilage

A L kde E E

3

Vas ï

anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

P" I

En

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnung8säße.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,89 RM. 1 österr. Gulden TGold) = 2,00 RM, österr. W. = 1,70 RM. 1 Kr, ung. oder tshech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand, Krone = 1,125 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter

1 Gulden

Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM.

1 Peso (arg, Pap.) = 1,75 RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM,

1 Yen = 2,10 RM. 1 Danziger Gulden = 1 Pengöó ungar. W, = 0,75 RM.

4,20 RM.

1 Dinar = 83,40 RM,. 1 ‘Zloty = 0,80 RM. « 0,47 RM.

1 estnische Krone = 1,125 RM. Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X

besagt, daß nur bestimmte

Serien lieferber sind,

1 Dollar =

Nummern oder

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nux teilweise ausgeführt,

Ein * in der Kurs3rubrik bedeutet:

gebot und Nachfrage.

Ohne An-

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- \{chüttung gekommenen Yewinnanteil, ein Gewinnergebnis angegeben, so ist“ es das- jenige des vorleßten Geschäftsjahr.

DEÆck Die Notierungen flir Telegraphische Aus- sahlung sowie für Ausländische Banknoten befinden sich fortlaufend im „Handelsteil“.

F\|st nur

Æ Etwaige Drucksehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt

werden.

Jrrtiimliche,

\päter

amtlich

richtiggestellte Notierungen twerden mög- lichst bald am Schluß des Kurszettels als »Berichtigung“ mitgeteilt.

Vankdiskont.

Verkin 4 (Lombard 5),

Danzig 4 (Lombard 5),

Amsterdam 2. Brüssel 3. Helsingfors 4. Italien 4X,

Kopenhagen 4. London 2. Madrid 5.

New York 1,

Os8lo 3%. Paris 2%, Polen 4%, Prag 3, Schweiz 1%,

Etocfholm 2%.

Deutsche festverzinsliße Werte. Anleihen des Reichs, der Länder,

der Neichsbahnu,

der Neichspoft,

Schußtzgebietsanleihe u. Nentenbriefe. Mit Zimsvberecynung.

39 Dis. Neich8an[, 27, O e A a/% do. Neichs\chah 1935 ; Folge V, fäll, 1. 4, 41, 5, O U C E (60% do. do, 1935, auslo8b, je s 1941—45, rz. 100 4) do. do. 1926, auslo8b. je 1/, 1942—46, rz. 100 45 do.do, 1936, 2. Folge, auslosb. je !/; 1943-48, T IDE Etuis 4% dodo. 1936,3. Folge, auslosb, je !/, 1943-48, T) Qi pee se UFCLLCE 4%) do.do. 1937, 1. Folge, auskosb. je 1/; 1944-49, T O C E 4% dv.do, 1937, 2. Folge, auslosb, je 1/; 1947-52, V A0 de po C804 6s 4% do. do. 1937,3. Folge, auslosb, je !/; 1947-52,

4% do. do. 1938, 1. Folge, ausTo8b, je 1/. 1951-56, T O l gr ias

4 Dt Neichsanleihe 1934 tg. ab 1.7,34 jährl, 10 Y

b%% Jnlern, Anl. d. Dk.

Reichs 1930,-Dt, Ausg. (Young-Aul.),uk.1,6.35

4X Preuß. Staatsaul. 1928, auslosb. zu 110

4% do. do. 1937, tilgbar

ab 1. 2, 19388

4% % Preuß; Staats\ch, 36, rz. 100, rücz. 20. 1. 41/

4% % Baden Staat NMs- Anl. 1927, unk. 1.2.32

4% Bayern Staat 9Ms- Aul. 27, kdb. ab 1,9. 34

4X4 do. Serien-Anl.1933, G O 104 A

48 Braunschw, Staat GWV-Au(, 28, uk, 1,3,33

4% % do. do, 29, uf, 1, 4.34

4% % Hessen Staat NM- Aul, 1929, uuk, 1.1.36

4% % Lübeck Staat Me Unl. 1928, uf. 1.10,33

4% Mecklbg, - Schwerin NV-Anul, 26, tg. ab 27

44% do. do, 28,1f, 1,8, 33

AX b do, do, 29, uf. 1.1.40

4% do. do. Ausg, 1, 2 L, A u, Ausg. 3 L, A-Þ) (fr. 54 Noggenw,-Anl.)

4% Mecklbg. - Streliy. Vi M-A, 30,xz.104, ausl,

4% Sachsen Staat Ms Unl, 1927, uf. 1,10.85

44% do. do. NM-A, 37, rz. 100, tilgb, ab 1,4, 38

44% do. do. Vieiye 12, ïrò. 160, fällig 1.4.40...

4% Thürurg. Staats-

j Unl, 1926, Unk, 1.83,836

4% % do. -YiM- Anl, 1927 u, Lit, 8, unk.1.1,1932

ps ps js S F E

T

102B

99,75b

99b G 99b G 987b G 963b G 98,75b G

98,75b G 99%

100,%

109,5h

99,8b

100,4b

9,0

100b 100,2h

99,8b 99,8b G

100,9b 99,8b G 99,8b G

99,8b G

99,80 G

99,8b

99,8b

100,5b

—_—

99,8 G

j | Heutiger | Voriger

6. 7,

102b

99,8h 100b

99%b 6 99b G 98{b G 987b G 98,75b G

98,75b G 99%b

1009b /, 109,5 G

899Xb G

100,5b 100,1b 100,1 Q

99,8b G 100,8eb G 99,8b G 99 8b G 99:9 G 160,5eb G

4 % Deutsche 9ieichsbahzy *

Echyaß 8, rücz, 100,

f fällig 1, 9, 41 44% do. do. 1936 N. 1, rüctz. 100, fällig 2.1.44 4X Deutsche 9eichspost i Schaÿ 1934, Folge 1, rüdz. 100, fällig 1.4.39

100,75b

4k Deutsche Néeichspost Echay 1935, Folge 1,

99,8b G

1.4.10/100,5b

?ücaó, 100, fällig 1.10.40] 1,4,10/1008b

100,75b 99,8b

1008b

100,7b

4

Berliner Vörse vom 7 . Guli

| Heutlger | Voriger

| fieutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger

1938

4%4 Preuß. Lande3rentbk. Goldrentbr. Neihe 1,2,

unf. 1. 4. 34| vers. 100b Gr

44% do. N.3, 4, uk. 2.1.36] versch.|100b G r 44% do. NM.5, 6, uk. 2.1.36 4% do. N. 7, uk. 1.10.36 4% % do.NM-Nentbr.N.9,

Aus3g. 4, uk. 1. 1. 40.…. 5% % do. Liq. - Goldrent- briefe 6 % do, Abs, Gold-Scch{ldv.

verscch./100b G r 1.4.10/109b G r

1.1,7 100b Gr

1.4.10/105b G 15.4.10/108b G

Ohne Ziusberechuung.

Steuergutscheine Gruppe 11* [103,75 6 do, ríickz. mit 108%, fäll. 1,4.35/107,75 6 do, rücckz.mit 112%, fäll. 1.4.36/111,75 6 do. rücckz. mit 116%, fäll, 1.4.37/115,75 G d . rücfz. mit 120%, fäll. 1.4.38/119,75 G Steuergutscheine v. 11. 12. 1937

A (m. Afffidavit) u. B, 1.Schein

anrechnungsfähig ab 1.1. 1941

82,5b G

rücfz. mit 10423, fäll, L 4. 34.

Anleißhe-Auslosungsscheine des Deutschen 9ieiches*® Auhalt, Aul.-Auslosungs\{.* Auhalt, Staats-Ablösungsaul, o, Auslosungs scheine . Hamburger Staats - Auleihe- Auslosungsscheine* Hamburger Staats-Ablösungs- Auleihe ohne Auslosungs\ch. Lübeck Staats - Anleihe - Aus- losungsscheiune* Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheine* „. Thüringische Staats - Anleihe- Uuslosungsscheine* ….

* einschl. 1, Ablösungsshuld (in % des Auslosung3w.),

131,75b

132b G

.132b G ./122b G 132,5b G

do

4% do. 4% do. 4% do. 4% do, 4.9% do.

e 0 H)

4% Dtsch. Schuygeb.-Aul, 1900) S o4 6 o CvapSe 1900) o éb op se 1940?) o... L oov o vos 10) oe a ave LOLC M): a0 0s

®) i, K. 1.7. 1932,

- Do

L

O

(verlosie und unverloste Stilc!e)

rtififate liber hinterlegte Dtsch, Schuygeb.-Aul, do do, do. do, do. do, do, do, do,

do, do. do, do. do, do.

1908 /12b 1909/12b 1910/1260 1911/12b 1918/12b 1914/12b

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände.

Mit Zkusberechnung,

unk. bis ,… ., bzw. verst. tilgbar ab,

Brandenburg. Prov. RNM-A, 26, 31.12.31 do. do.

do. 28, 1. 3,33 do. 80, 1,5, 35

Hann, Prov. GM-A. Neiße 1B, 2,1. 26 bo. NM-Anl, 9, 2 B, 4B u. 5, 1, 4,1927 . do. R, 6,8, 1.10.32 do. do. do.

do.

do. N. 7, 1.10.32 dó. R, 9, 1.10.33 do. eihe 10-12, 1, 10. 34 do. Reihe 13 1.14, 1.10. 35

Niederschles. Provinz 9M 1926, 1, 4. 32 do. Ostpreuß,euProv.9iM- Aul.27,4.14,1.10.32

O00 1 TDD

Pom1m.Pr.G.-A.28; 34 J do. do.

do. 830, 1,5. 35 do. RM - A, 35, 1, 4, 40

Sächs, Provinz-Verb, 9M. Ag. 13, 1. 2. 33

do. Ausg, 14

. do. Ag.15,1.10.26 , do. Au3g. 16 A. 1 . do. Ausg. 16 A.2 , do, Ausg. 17 do. Schle8w.-Holst, Prov, Gold-Anl. Ausg.183,

do. Ausq, 18

gek. 31. 12. 1938

dó.NM-A,A14,1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 00, Gld-A,,A16,1.,1,32 do.RM-A.,A17,1.1.32 do.Gld-A,,A18,1,1.32 do.RM-A,,A19,1,1.32 do.Gld-A, A20,1.1.32 do 9iM-A,,A21,1.1.33 do. Verb.-9iM Ag.28 u.29(Jeing.),1,10,33 bzw, 1.4.1984 „6. do, (Feingold), 1.10.35

do. 9iM-A, 30

4.10) .10/99,8 G 10] Ss 4.10/99,8 G

s. dd Dad die di bs Gd Gert U Dns dent Jdd dort Pr fd fred urs ed S m A m I A I A I J I I

99,75b G 99% G £9,75b G

1.4.10| 1.4,10/99,75b G

99, 25eb 6

1.4,10/99,5 G

1.4.10|

99,8 G

‘10/99/75 G

99,8 G

99,75 G 99,75 6 99,5b 6 99,75 G

1.4.10|

11,99 G 11,99 G 11,99 G

[1.996

Kassel NM=zAul[. 29, 1. 4. 1934/41 Kiel NM-Anl, v. 26 L 7,1981 T4%

Koblenz NM - Anl, von 1926, 1. 3. 31 [4% do. do, 28, 1. 10. 33 [41%

Kolberg / Ostscebad RNM-UAul.27,1.1.32|4%

1.410

Pommern

Auslo do d

Westfalen i: Auslosjungsscheine*

8 einschl, 1, Ablösungsschuld (iu y des Auslosuugsw.). * einjl, !/5 Ablöjungshchuld (in % des Nuslojungs1w,),

Kasseler Vezirtsverbd. Goldschuldÿ 28,1.10.38

45 [alidl _

Ohue Ziusberecquung,

Oberhessen Proviuz - Auleilße- Auslosungsscheine $3... Ostpreußen Provinz - Anleihe- Auslosungsscheine *

do. Ablös.-Sch. 0. Auslos.-Sch, Provinz - Auleihe- sungssch. Gruppe 1*} [150 G Ÿ 0, Gruppe 2*4 diheinprovinz Auleihe - Aus- losungsscheine* „........... 138,25b G Schleswig=-Holsteiner Proviuz- Anleihe - Auslosungsscheine* Provinz - Auleihe- « ./138,25b G

138b

b) Kreisanleihen. Ohue Ziusberecyuuug.

Teltow Kreis - Anleihe - Aus- losungsscheine einschl. !/;Ab- löjungs1ch. (in % d. Aus(osiv.)

d _

c) Stadtanleihen. Vit Zinsberechnung.

unk. bis ,, ., bzw, verst. tilgbar ab, ,,

Aachen NM-A. 29, 1 10, 1934| 4X Altenburg (Thür.) Gold-A. 26, 1931] 4k Augsbg.Gold-A, 26,1 - 1. 6, 1931! 4%

138%b

138b

2. 1,35 do. Gold - Anl. 26 L 1. 2. Ag., 1. 6.31

Bochum Gold-A.29, L 1. 1934

Bonn NM-A. 26 X, J. 3, 1931 do, do. 29, 1.10.34

Braunschweklg.NM- Aul. 26 X, 1. 6. 31

Breslau RM-A. 26,

1933 do. do, 1928 I, 1.7.1934

Dresden Gold-Anl. 1926 N. 111.2,1.9.31 bzw. 1. 2. 1232

do. Gold-Aul,1928 1. 12, 1933 Duisburg NM - A, 1926, 1. 7. 32

do. 1928, 1. 7, 33

Düsseldor! NM-A, Eisenach NM - A.

Elberfeld RM-Anl,

Berlin BVold-A. 24,

1931/4 do. NM-Aul. 28 1,

1926, 1. 1, 32/45 1926, 31. 3. 1931/4!

1926, 31. 12.31/41 do. 1928, L 10.33| 1% t, i

Enden Gold-A, 26, Essen RM-Aul, 26,|

Frankfurt am Main Gold-A, 26 (fr.7)),

Gelsenkirchen-Buer Gera Stadtkes, Anl. Görliß RM - Anl.

Hagen î. W, NM-

Königsbg.ti.Pr. Gld. do.do.1928A9.211.3, 1.10. 1935

Leipzig NM-Anl.28 Magdeburg Gold A. Maunhetm Gold-

Mülheim a. d. Nuhx

München 9iM-Anl,

Nürnberg Gold- Oberhausen - Nhld,

Pforzheim Gold-

Plauen i. V.NM-A. Soliugen RM-Anul.

Slettiu Gold - Aul, 1928, 1929, 1. 4;

Weimar Gold-Aul. WiesbadeuGold-A,

Zwickau NM - Aul, 1926, 1, 8, 1929

Eu schergenosseuscch, do. do, Ausg.6 N. Reihe C, rz. z. jed.

Big ear eld do. 1936, Reihe D,

do.Neichsm.-A.A.6 do. Gld,

L 6. 1931|4%

Ausg. 19, 1932| 11

1. 7. 1932/18 RM-A28X 1.11.38] 11% v. 1926, 31. 5, 32/14 v. 1928, 1. 10. 33|1%

Anl. 28, 1, 7. 3341

Anl, 1927, 1. 1. 28| 4%

1 do. do. 1929, 1,4,30'4!

1.6, 1934/48 da do. 1929, 1.3, 35/45

1926, 1. 4. 1931|4k do. do. 28, 1, 6. 33/4%

Aul. 26, 1. 10. 31/4% do. do. 27, 1. 8.82/4%

M 26, 1. 5. 1931 [4%

1927, 1. 4. 314% do. 1928, 1, 4, 334% do. 1929, 1, 3, 344%

Anl. 26, 1, 2.1931 |4% ViM-A, 27, 1. 4.32 |4%

AUl, 26, 1. 11. 31/4% do. M-A27,1,11.32/45

-1927, 1. 1. 1932/44

1928, 1. 10. 1933/43

1933, 2, 1. 1934 . [1% 1926, 1. 4, 1931/45

1928 S, 1,1.10,38/4%

41 do, 1928, 1.11.1934|45

Ohne Zinsbere

Mannheim Aul, - Auslosungss schêine einschl. !/; Ablöj.-Sch,

(it % d, Auslojungs1w.) Nostock Anl.-Auslosungsscheinc einschl, /, Ablöjungs-Schul:

1025b 6 109b G

M)

99» G

99,5b

99 ¿6 99,25b G

[4] 1 S

l

1.1,7 |993b

99,5b G 99,5h G

99b G j

994b G

l

995b

99b

uung.

(in % d, Auslosungsiu,

A. 6 R. A 26; 1931/45

1927; 1932|4% Nuhrverbaud 1935,

Ú3. 1. 4. 1942/41 Scchlw.-Holst, Elfir,

Vb.G.Ag4,1.11.268| d do. do.A.5,1.11.278|4%

Feing., 1929 $/4x 07,1,4.318 4 do.do, Ag. 8,1930 $144

8 sich êrgestelt.

ps ps ps So

d) Zwedckverbände usw,

Mit Zinsverecuung,

11

N)

Li

4

unk. bis ..., BraunschwStaat36? Gld-Pfb. (Lands) Meihe 16, 30. 9.29

do. N. 17, 1.7.32 do. N, 19, 1.1,33 do. N. 20, 1.1.33 do. N. 22, 1.4.33 do. R. 23, 1.4.35 do. N. 24, 1.4.35

do. RM-Pfb.R.28,

do. Gd.Kom. R.15, 1. 10. 1929

do. do.R.21,1.1.33 Dt.Nentbf.Krd, Anft (Landw. Zentralbk.)

Dt. Rentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk,) RM - Landes fult,=

Hess. Ldbk.GoldH yp. Pfandbr.N.1,2,7-9, 1. 7. bzw, 3L. 12. 31 631, 30.6./31.12.32

do. N.5, 30.6. 32 do. N.1011.11,31,12. 1933 bzw. 1.1.34

do. 9.13, 31. 12. 35 do. Gold - Schuld -

Lipp. Landbf. Gold=

Oldób. staatl. Kred. A. GM-Schuldv, 25

do. Schuldv.S. 11,3

do. 28 S, 4, 1. do. Pfdb.S.5, 1.3.3 do. do. S, 6,1.83.3 do. 9M Ser. 7 u.

do. NM-Schuidv, (fr. 55 Noggw. A.) do. GMKomm.S.1,

do. do. do.S.2, 1.7.32 do. do.do. S.3,1.7.34 Preußische Laude3- pfanddöriefan stalt GM-Pfdbr. N. 4,

30. 6, 30 do. do. N. 5, 1. 4.32| I 3|

4 2/4 do. do. N.7, 1.7.32 /4 do. do. N.10,1.4.33/4 4 do. do. Neihe 13,15,| j

do. NM = Pfdvr.| R. 24, 1. 5, 42/4 do. GM Kom. 3.6,

dv.do.dov.9.12,2. do.do.do.N 14,1. do.do.do.Ÿ 16, 1.

l

Thüriug, Staatsdt. | tonv.Gold-Schu(d-|

Wüuzt. Wohugskrd, Laud,Krxed.-An|it.) Gold-Hyp.-Pfdbr. |

do. do. 9.5 u.Eriu,

do. Schuldv.Ag.26,|

Bad. &omm.Laudesbtk. G. Hp. Pf.NR.1,1.10.,34

Dt.Landesbk. zentrale YtVW-Schuldv.Ser. A r3. 100, z. jed. Zinst. do.Sevr.A,rz.100,1.8,37 do. Ser. b,rz.100, 5.jed. Binst. Haun. Landeskrò. Gd. Pfdbr.S.L, Ausg.26,

1, 1. 1930

do. do:-S,3 Ag.1927,

do. do. S.4. A,15.2.29, 1.7.35 do. do. Ser. 51. Er1v.,

do. do. NM=-Pfdbr. KaselLdfr.G.jsfd.N.1

do. do, R. 3 und 5, 1.9.31 bzw. 1.9, 32 do. do. 9.4 und 6, 1.9.31 bzw. 1.9. 32 do. do, 97-9, 1.3.33 do. do. N, 10, 1.3.34 do. do. R.11 und 12,

D

41

4%

p Pte jus 2 fis d S P T s pt p I A I t DBDOÞDO

35/4 do. N. 26,1.19,36 1

L 7. 1938!4%

8 [S 3

D

4 do. do.M.183,1.1.32/4 4

p tes dus ps sis

l du

Schuldv. A.34 S. A [4%

Schuldversch. R. 1/4%

4 do. 9è,3,4,6, 31.12.31 /4 4

4 do. N.12, 3i,12.34/4 4

versch.R.1,31.3.32/4 do. dv. N.2, 31.3.32/4% do. do. 9.3, 31.3.35 4)

Pf. N. 1, 1.7.1931/45

(GM=-Pf.)31.12.29/4/

(GM=-Pf.) 1.8.3044 do. 27 S. 2, 1.8.30/45 8.31/15 3/4% 7

Erw., 1. 7, 43/4 do. GM (Liqu.)/54

1. 7.29144 p 4!

y/ 2 3 E do. do. R.11, 1.7.3348

1. 1. bzw.1. 7, 34/4 do.do.N17,18,1.1.35 15 do. do. N.19,1.1, 36/145 do. do.N;21,1.10.35 45 do. do.)t.22,1.10.36/44

4 1936/1 do.do.do. N. 8, 1.7.32 4% 383/45 34 45 ‘31/44 do.do.do,N 20, 1.7.35/4%

verschr., r. 1.2.41 |44

Reihe 2, 1. 7. 1932/4% do. do, N, 3, 1.5. 34/44 do. do. Vè.4,1. 12.36 /4%

Pfandbriefe und Schuldverschreib. offentlich - rechtlicher Kreditanstalten uud Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches

und der Länder. Mit Zinsbvberechnutg. bzw. verst tilgbar ab „5

109 G 10936

—_ ü —_6 —_ 6 —_ 6

10056

6 100 G —0

6

100 G —_ 6 —_ 6 —_ 6 100 G —_ 6

De La A

1.10. 1992! 15

b) Landesbanken, Provinzial- banfen, fommunaleGiroverbände. tit Ziusverecynung.

do. do. R.2,1.5.35/44 do. do. R.3, 1.8.35/4% do. do. R. 4, 1.5.36 44 do. NM N. 5, rz. 100,|

1. 8. 1941’4%

o 11S,

ck » T2 S2

L ¡100% G do. do, S.2 Ag.1927,| L 1.1932 4%

1.1.3144

1. 7, 1935/44 Ser.7, 13. 100,1.1,4314/

1,2,1,9.1930 05.1931/4/

1. 1.35 bzw. 1.3, 36

do. do, dv, R.3, 1.9.33 do. do. do. 9. 4,1.9,35 Mitteld. Kom.=Anl(. d. Sparft.-Girov. 1926 Ausg. 1, 1. 1. 32, |,: Mitteld, Landesbt, do. do, 1926 Ausg, 2/ vou 1927, 1. 1.1933 Mitteld. Laudesbk.=-A, 1929 A. 1u. 2, 1,9,34 do. do. 1930 A. 11.2, 1. 9. bzw, L 11, 35

do.do.Fom.9.1,1,9.31/4

Nassau. Laudesbt.Gd

Pf. Ag.8-10, 31.12.83! do. do. Ausg. 11, rz do. do. Gold - Fom

do. do.do.S.6-8, rz.100

4% 100, 31. 12. 1934/14

S, 5, 30. 9. 1938114

30. 9. 1934/4"

100 G

are

1009,56 a

100956 G 109%b G 16036

100%b G

ae

100,25 G

—— —_— —_—

100,25b G 99,75 G

1006 6 1096 6 109) 6G 1992 A

1900 G 99,5b G

109,256 G 100,25b G 109,256 G

100,25b G

1002 G

10016 G

1005 Gr 1095 Gr 100b Gr

1090 Gr

1000 Gr 103b Ge 109b Gre 1906 Ge 1905 Gr

109,25b G

NiederschGles. Provinz. Hilfsfasse Gold-V R. 1, 1. 1. 1936'42 Oberschles. Provinz.B., . G.-Pf. N. 1, rz. 109, L 9. 1931 do.do. Neihe2, 1. 4. 35 do.do. Komm. - Anl. An3g. 1, BuUGhE A, T4. 100, 1. 10. 1931 Oftprenß, Prov. 2dbtk. Gold «-Pfdór. Ag. 1, r3. 100, 1. 10. 33/14 | do. do. Ag.2V,1.4. 37/42 | do.do. NM-Pfb. Ag.3, r3. 109, 1. 10. 41/48 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Ag. 1, 1. 7. 31 do. 29 S,1 11.2, 30.6.34/1 | RNheinvrov. Landesf. Gold-Pf, L. 1. u. 2, 1.4. 32 E do. do. N. 3, 1.7. 391413 | do. do. Koum. A. 1a, 1b, 2. 1.31 do. do. Ag. 2. 1.10.3141 do. do. 3,xz.102, 1.4.3912 | do. do. A. 4, rz, 100, i; L345 Schles. Lanhesfr.=- A, NM N, !, rz. 100 Shle8zv.-HolXt. Prov. Ld3b.G.-Pf.,N.111.3, 1. 1.34 vziv. 354% do. do. Fom. 1.2 u. 4, 1. 1.34 Éziv. 35 Westf. Landezvant Pr. $ Gold=-Aul. R. 2 x, 1931, abi 3. bi 1; do.do: Feingold-Aul. 1925, 1. 0. 30 do. do. do. 26,1. 2. 31 do.do.do.27R.1.1.2.32 do.do.Gd,-Pf.N. 11.2, 1.7. 34 bz. 2. 1. 35 do. do. Komu.2311.29 N. 2 11,3,1. 10. 33/4% do. do. do.N.4, 1.19,31/4! do. do. do. 1930 N. 2 1. Erw,, 1. 10. 35 Westf.Pför.-A. f. Hau3- grun dst.G.R1, 1.4.33/14 do.do.26,R.1,31.12.31/41% do. do. 9.3, 1.7. 35/4) do.do. 27 N.1,31.1.32 Zeutr. f. Bodenfuttur- fred. G{dsch.R.1,1.7.35 (Bodeukulturfrdbr.). do. do. R. 2, 1935

1% [1.3.9 14 |1.4.10/100b G

14 lia

| Heutiger | Voriger

100b G

1009b G

99,75b G 9/99,75h 6 199,75v G 99,75b G

99,75b G 99,73b G

0 E

109 6 100 G 101,5 G 1906

100b G 99,5b G

1. (99,75 G

099,75 G

1.4.1 1.6.12/93,75 G 2,

39,75 G 1906 G

.4.10/99,75b B ‘19/99 4b G

1.4.10/93,75b G 10/1090 G

109 G 109 G 100 G

100b G

do. do.

(fr. 104)