1938 / 158 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 11 Jul 1938 18:00:00 GMT) scan diff

E

E A I

Eintracht Braunkohle

Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger [outiuar: [2 Bottgay e | eutiger L 7 a dt 4 14| 87,25b Berl. Hagel-Assec. (70 Einz.)| l Dresdner Bank ..…..| .4| 5 |111,5b6 [111,666 | Halle-Hettstedt... do. do. Lit. 3 (264% Einz. | R Tempelhofer Feld.|oD| 1.7 |82v 82,5b Westereg. Alkali X| 4 Ly 06 R Hallescher Bankverein| 4 | 5 [1046 104 G Hambg.-Am. BELN 11b 726 Berlin. Feuer (voll) (zu 100 RM)| -_ Terrain Nudow- | | | eee E E E Hamburger Hyv.-Bk.| 4 | 4% [1058 104,75b (Hamby.sAne Fs o) |1.1 i i M Johannisthal .….| 4 [4 |11| Ds Mis N LitbecerComm.-B.X| 5 | 5 [104,56 _ Hamburge x 101,5eb G |101,75b | Colonia Fener- 11.1Tnf,-V, @öln, do. Südwesten i. L.|oD|NMv.St| “e Wickliler-Klüpwurs Tat L a cin Luxemb. Intern. Bk. bahn Lit 4... X| 5 1.1 101, , Kde Colonie Köl Werttüartne Thale Eisenhütte. .\ 6 | [1.1 | E Wilmeravf.-Rhein : RM ver St.| 0 |0 bt pavani T E T S 100 4-Stücke N| _ Thale. Cloîtr. Gan h 11-7 50h 133b G Terrain i. Liqu Li | 280b G Mecklenburg. Depos.- 113,5b H CEAR Ueberldw. 5 Dresdner Allgein. Tran3por! Túltr. Gazgesells.| 7 | 7 |1,1 139 2 wWinterghall …. N| s | s |1.1 120,6b 123,786 | u, Wechselbank. 45 | sb" | Hannov. ebersdw/ | L [18 (52%% Einz.)| Triumph-Werke „.| 7 | 7 1.19 ssbB | H. Wifmer Meiall.| 0 | |1.7 105 (105,76b | do. Syp.-u.Wechselb.| 5% | 6 [119,7 E Sl do. do, (264% Einz.)| T Cde(r Agen Dl |Llo/118kb G 113,25b | Wrede Mälzerei „.] 6 | 6 |1.9 1156 ais E et i: scifahrts-Ges. | o | 6 | 1.1 119b e E O D E —_ Tüllfabrik Flöha X ei 1E Ms s Mecll.Kred. u. Hyp.B. c é Ties Hildesheim - Baues L L Gladbacher Feuer-Verstcher, L S io i „Dl.e| 5 , t p E L vo s ms A ; Zetß es 6 |6/1/ 1.10/140,5b G |140b i N: 4|5 —__ 1005 König8bg.-Cranz.\| 4 | 4 |1,1 882B 832,25b Abantes Ae S P tvis Fs g Union, 5. dem. Pr.| s | 4 |1.10) 9 Bet ea eb n e/al (1.7 sa12b | Oldenbg. Landesbank Kopenhagener g lj Leipziger Feuer-Versih. Ser. 1| N E E H 6/1| 7 [1,1 1146b 146b E E Leihbank) e E a E E as Sa da Ser. 2 Le i j E ns lauener Bank _- _ N R # do, o. er. - Vertag, Velt. Ofen | PORDIGR 4 1.4 /93b G - Pommersche Bank .….|- 4/4 | —- e Liegnig - Rawitsch 0 57,75b |57T/b Magdeburger Feuer-Vers. „. X |515b 8 EE n. Keramik „….X| 0 1.1 /48,5b G. | _ OHEG geaen ares Reichsbank „......- 8/4 | 8/4 194,58 |194b Vors Que R LL S uit do. Hagelvers. (65 % Einz.)| E Vereint Altenburg. Í Rheinische H yp.-Bank| 1 | 7 |147,5b 6 147,65b do. do, St. A. Zit. 2) 0 | 0 [11 |/—. do. do, (32%% Einz.)} Gt u. ‘“Strals, Spielk.|8/8/8/4/ 1.1 | [229b Nheinish-Westfälische Luxemburg Prins do. Leben8-Vers.-Ges. „...| —_ do. Baußner Pa- Bodencreditbank ..| 7 |7 [13506 |135,5b G Heinrich, 1 St. do. Nückversich,-Ges. _ 2 pierfabrik ojosu| |01,I6ebB Sächsische Bant 4| [11006 109,5b G a OTI R 1 enk do. do. (Stilcke 100, 800)| do. Berliner Mör- | do. Vodencreditanst.| 54 | 6 | 118h G Magdeburger Sted. 44/ 5 | 1.1 /99,75b [998b Nattonal" Ac A S, Clettinss - telwerke……......| 0| 11} e 2. Banken. Schle3wig-Holst. Bk. „| 3 14 916 E Mecklbg. Fried. B M Nordstern Allg. Versicherung .|145b * do. Böhlerstahlhwke. | J Südd, Bodencreditbk.| 44 | 54 111b 6 M s } f 104B 103,5 G do. Lebensversich.- Bank, j.: RM per Stücf| | | |1.1 | en der Bankaktien is der 1. Januar, | Ungar, Allg. GLODE A8 S. E aaa ; G E mh Nordstern Lebensvers AeG, Si i s 5 L Pen Wi Í é «Vers. AM-St.)| m p, A N Thativ (Ausnahme: Bank für Brau-Jndustrie 1, Juli.) C erinAL Pambueg. 6 | 6/1 128,25b |128b Wede ans i N : ht Os E V E Vers (20% Gta.) i ces i.Pfeilring-W.AG| * | [1.7 | T Boden- Nova L ‘i 58" s . (400 RM-St. | L M j Cn E éi 11028 1025b P ONRAR 2100 5% 16 115,56 G 115,5b Nordh.-Werniger. .| 0 | 0 Ll 58,5b 56,5b G M RRERrIA O RM-St) io n do. DeutscheNictel- 19 172.25b hum Badische Bant.…...N| 6 | 6 [12066 O ia E Thuringia Vers.-Ges. Erfurt h E T werke... L Bank für Brau-JInd..| 64 | [125,5b [125,5b Prigniger Eb. Pr.A.|6/%| 64 | 1.1 | _ L E E E do. Glanzstofs | Pie Bayer.Hyp.u.Wechslb.| 4 | 44 1026 102b U E dts Tranzatlantishe Gütervers...| ar ain A 15/6 4 E j Eo “Verein3bant..| 5 | 5 10746 #10746 h At ri n 5 |/6 | 1.1 [105,566 | 0.D.| Union, Hagel-Versich, Weimar! _ o: Gumbinnmer z b 1250 L ... . 1 D ; Berliner Handels8ges.| 6% | 6% 125 t Bl 5|6|L1 o.D, G Got n n es do. Cine 8/3 E us 3. Verkehr, Maa Etcteuk 5/6 1,1 as patt land-Cement.….| 6 | 6 | 1.1 130eb G Ry Prange _ _ Teinb. Nj 0 | 0 [1.1 80b G 79,25b Schipkau - Finster- M do. Metallwaren as ia G O O D Man er S febrbw.| 6/4 * |L1 (124,5b (128,75b - „walde... a/10/%] 1.1 100,609 181,8 Kolonialwerte. A a ito. i s | 110/106%b B 107%0 Commerz-u.Priv.-Bk. 5 | 6 [113,75b G |113,75b G Gn acts * Slidd, Eisendabn 0|4|L1 82,75b 83,25b DeutsG-Ostafrika Gej.| 4 [4] 1.1 110bB 111b do. Trikotfab. Voli- 108.,5b Daner X 4144 Srastworte L G T7 7/1| 1.1 1446 144,5b [ West - Sizilianische 114 114 E Kamerun Eb. Aut. L8| 0 Le E moeller .…...... C5111 ¡0a Deutsch-Astatische Bk. Amsterd.-Rotterd X |40fl 1.1 41 St, Sm a00 Lire| Lire *|1, Neu Guinea Comp... /0|0| 11 | a rbe etage; D N 106,75eb G 108%b RM per St.| 25 5i6b 516b Baltimore aud Ohio 1.7 f, 500 Lire. Otavi Minen u, Eb.|* 1.4 |233b 24%b E bt» E N DeutsheAnsiedlung8- HogumeBa nee 0/0111} _— 1St=1 £-RVv.Si . a5 DOge rahte- ; i i“ Brandenbg. tädtes 0,75/0,25 r u Kabelwerke. ..| 6 |6/2| 1.10/151,25bb |152b M AARA 0 _— _ bahn... 2A 4 H L _ A | 1 Stüct Î uns do. Lit. Bj 24} 24/ 1.1 _— 0,V. Schautung Handel3- Wagner u. Co P Disconto-Geselich., da haozeda | A BALON, 11 4. Versicherungen. A,oG, eereeeerer e [0] 1,1 126,260 |126,75b @ E R i Lis Bank .| 5 | 6 [120,25 j r.-A.i. , . i Maschinenfabrik. | 5 | 5 [1.10 1233b j: Deutsche Deutsch. Eisenbahn- RM p. Stüd>. ; tshe Centrals ris .+ lags y | R A! S S Ee DNE dba, 5% [6 |114,75b [115b Den s 4 | 3 [1.1 [79,56 79,75b Geschäftsjahr: 1. Januar, jedo Schl.-Holst. Eisen| 4 | | 1.4 108,75b |110b Deutsche Effecten- U. DeoktsceRet g ann Albingia: 1. Oktober, WalsenwerteGelfens ; i Wechselbank 0 | 3% 86,75b |86,75h C ae A Neiaod Aachen u, Münchener Feuer. ..| 975b O E R L D 2 S K 100,266 | dî.-Vr.S,1-OL.A-D| 7 | 7 |1.1 124,76b |124,75b | Aachener Rüctversicherung. .../221b (2230 Wenderoth pharm} 4 e M Deutsche Hypotheken- Eutin-Lübeck Lit. A| 8 | 44 E _- -Albingia Vers. E S454 «s n 100% S entelln 1.1 1320 [132,76b | bant Berlin .………. 5% | 6 |114,25b 114,75b | Gr.Kasseler Strb. X 3 | 3 }1.10| c A S E, Westdeutsche Kaus| / j Deutsche Überseeische i E A Bn P R L E [00 DO de ea Qptpe a a4 a0 09 [Me E E E A e Ne burger Eisenb, „.| 4 | 4 |1,1 (9004 190,56

T O E T T S I

Deutsche Aul. Ausl.-Schein. einschl. !/, Ablösjungsshd.

5% Gelsenkirhen Bergwerk RM 1936 a-o. o

439/ Fried. Krupp RM- Alethé 1936. ob «4.

59/, Mitteldeutshe Stahl RM-Anl. 1936 «....... 429% Vereinigte Stahl RM- I l ea ad Ur Cs

Accumulatoren-Fabrik.…,. Allgemeine Elektricitäts-

GéeselliWast.. ias Aschaffeuburger Zellstoff

Bayerische Motoren-Werke

P. Bemberg ai Hins Berger Tiefbau... Berlin. Kraft u. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau... Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei Buderus Eisenwerke Charlottenburger Wasser-

DULIE e aipati ibt Chem. von Heyden... Eoutinentale Gummiwerke

Daimler-Benz. 5.5. +50. A G E Deutsch-Atlant. Telegr. Deutsche Cout. Gas Dessau Deutsche Erdöl .…........ Deutsche Linoleum-Werke . Deutsche Telephon u. Kabel Deutsche Wafseu- u. Munit. Deutscher Eisenhandel „….. Christian Dierig.….….…..- Dortmunder Union-Brau.

Eisenbahu-Verkehrsmittel. Elektrizitäts-Lieferungsges. Elektr. Werke Schlesien... Elektrische Licht und Kraft Engelhardt-Brauersi

J. G. Farbenuindustrie .…. E Papier .....«.

elten u. Guilleaume...

Ges. f. elektr. Unternehm.— Ludw. Loewe u. Co... Th. Goldschmidt „….......

Hamburger Elektrizität Harburger Gummi... -

arpenexr Vergbau ....-- Boelcb-KöluNauessen S4

Philipp Holzmann...

Mindest- abshlüsse

5000 3000

5000 3000 3000

2000

3000 2100

3000 3000 2000 3000 3000 2000 2000 3000

2000 2000 3000

3000 3000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000

2000 2400 2000 3000 2000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000

3000 3000

Hotelbetriebs-Gesellschaft..

Heutigar

13174-131,75=131,8 b 102 B-

9974-

e O

217,75- LLSTRE S

at e errn

148-

-137,5-138,25-138- 15054-15134-

160

—‘-139,75-

194-

170,5-

115,25-

109 G-10914-

2082%g-

136,75-136,5- 14714-147,25-147%- 118 4 j 121,75-1211% b 131,25-130,5-

166-

202,29-

170,5-

172- / -118 bB- -116- -— 141,5-141,5 b 82-

155,25-15514 b

133—- 131,5-

137,75- ¿u 130/06 f

151 G-—

165,25-165 b 11334-113,5- |

152-153-— 94-— -

Fortlaufende Notierungen.

Voriger

132 bG 132- 102 ebB-

99%-

98,5- 217,75-217-

11874-118,5- 123,79-123,5 b

147,5-148- 137,25- 152-150,75- 160,25-158,5- 140-

115-114,25- 109,25-10934-

187 5+137- 14774-147,5- 114,25-

122 ebG-122,25-122- 131,5 B-131,5-130,5 b

-167- 146-

“s 2903— 171-

118- 141,75-141,25G-141,5 b -82 b G

155,25-15534-15514-155,5 B-

[155% G 133,75-133,25 bG— 130,5-131-130,75-131-130,75 b

13834-137,75- 135,5-135-135,5 b

151%-

166,25-166 b 113,25-113,5-113,25 b

-152,5-152%- 9475-945 b

lse Bergbau ... «5. lse Bergbau, Genußsch-«« Gebrüder Junghans .««--

Kali Chemie o... Kaliwerke Aschersleben .…. Klö>kner-Werke „.....+« Kokswerke u. Chem. Fbken

Lahmeyer u. Co. „e. Laurahütte .. oco. Leopoldgrube. ---.02.-. Manne8mannröhrenwerke. Mansfeld A.-G. f. Bergbau Maximilianshütte.....« La Metallgesellshaft. ...««««- Niederlausizer Kohle... Orenstein u, Koppel...

Rhein. Braunkohleu. Brikett

' RLinilo Elektrizitäts.

Rheinische Stahlwerke... Rheinish-Westfäl. Elektriz. Rheinmetall - Borsig .-«

„Rütgerswerke...

Salzdetfurth Kali... Schlesische Elektrizität und

Güs Vit! Bic ahe ou obe Set u. Salzer .….... Schu>ert u. Co. Elektr.

Schultheiss-Pazenhofer, j.: Schultheiss-Brauerei

Siemens u. Halske... Stöhr u. Co., Kammgarn . Stolberger Zinkhütte.... Süddeutsche Zucer.…..…...

Thüringer Gasgesellsch.…..

Vereinigte Stahlwerke C. J. Vogel, Draht u. Kabel

Ge Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof.…... Westerregeln Ulkali Wintershall e...

Zellstoff Waldhof „......-

Bank für Brau-Jndustrie . Reichsbank... ooo:

A.-G. für Verkehrswesen . Allgem. Lokalb. u. Kraftw. Deutsche Reichsbahn Vz.-A.

amburg-Amerika Pacetf. Vander w-Sibane amps. „Hansa“ Ans inde Norddeutscher Lloyd Otavi Minen u. Eisenbahn

Mindest- abschlüsse

3000 2000 2000

3000 3000 3000 2000

2000 2000 2000

3000 3000 3000 3000

2400 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000

3000

3000 3000 3900

3000

3500 3000 2000 2000

3000

3000 2000

2000 3000 3000 2000

3000

3000 3000

3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 50 St.

Heutiger

-138 bG- 11614-116,25-

148- 119,25-119,5+-119,25 G 147-146,5 b

1b, 16,5 bG-16,25 G- 130,25-

112,25-11234-112,25-1123%

132- 169- 109,25-109- 229-

e s

140,75- 12114-121,5 1 132,5- 147,25-

158,9-

138- 472,5-

1003%- -202,5-202-

——

221,5- O -183- 10674-10714-106,75-

9814-98,25-98 G- L0ba e 123,5-123,25=

-146-

R

193,75-194,25b

124-

-144,5- 124,75-12454 b

—71,5-70,75- =- e d av d —-117,5-118,5-

Voriger

138 bG-

116,5-116,75-11614 b

148-148 b

119-11934-119,26.-119%-119b

147,75-147,5 b

125 bG- 17 B-

142

-133,75- 168,75 G- 10934 109- 225-

140,25-140- =— 120,75-121,25 k 133,5-132,5- 147,29-147-

158- —-133,25 G-

139,75—- 173-172,5-

10014 G-1003%4-

200,5- 128,25- 87,9-88,9- 222

-133-—

107-10714-10674b

98,5 G—98,5-

124-123,75b 146-

125,5- 194,5-194-

124,25- 14354-143,95 b 124,75-124,75 b 72-

m i a.

76-

as 112,25 G-

.- gemäß $ 1 der Verordnung vom 10. Oktober 1931 zur

L 4 ( s G p ti {l A i did R S: D 1 A S M h: i Cd >88

E b E E : 4

h

Deutscher Reichsanzeiger reußisher Staatsanzeiger.

Erscheint an jedem Wochentág abends. Bezugspreis dur die Post monatlih 2,30 Æ eins<hließli< 0,48 Æ Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ÆÆ monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern dieser Ausgabe koften 30 F, einzelne Beilagen 10 #4. Sie werden nur

gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages ein des Portos abgegeben. Fernspre<{-Sammel-Nr.: 19 33

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 bei der Reichsbank in Berlin

Ir. 158

Inhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Reich.

Ernennungen und sonstige Personalveränderungen. Exequaturerteilungen.

Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis.

Bekanntmachung über die Verfallserklärung von beshlagnahmtem

j und Chefs der Deutschen er Verbreitung einer ausländischen

Vermögen. : Betanntmachung des Reichsführers

Polizei über das Verbot

Druckschrift im Inland.

Bekanntmachung über die Erfassung von Abwerlungsgewinnen

bei Kontokorrentschuldverhältnissen. Bekanntmachung über die F Konsistorium in Breslau.

Bekanntmachung über die 4!/z 9%, igen Schuldverschreibungen der Deuschen Reichsbahn von 1931 (steuerfreie Reichsbahn-

Anleihe 1931). Anordnung zur Durchführung der Verordnung zur Einführung reichsrechtlicher Vorschriften auf dem Gebiete der Forst: und P im Lande Oesterreich- vom 5. Juli 1938. Vom . Juli ; Zweite Anordnung zur Durchführung der Verordnung des Beauftragten für den Vierjahresplan über die Forst- und Holzwirtschaft und das Jagdwesen im Lande Oesterreih vom 19. März 1938. Vom 7. Juli 1€838. Die JIndexziffer der Großhandelspreise vom 6. Juli 1938. Bekanntmachungen über die Ausgabe des Reichsgeseßblatts, Teil I, Nr. 108, und Teil 11, Nr. 25.

Preußen. Ernennungen und sonstige Personalveränderungen.

Mmétliches.

Deutsches Reich.

Der Führer und Reichskanzler hat den Physiker Dr. Peter Albert Schul $ zum Konsul des Reiches in Arnheim (Nieder, lande) ernannt.

Dem Lettischen Konsul in Königsberg, Emils V i grabs,

ist namens des Reichs untex dem 5. Juli 1938 das Exequatux erteilt worden.

Dem Königlich Niederländischen Wahl-Generalkonsul Herr J. Z. Lapair in Wien ist namens des Reichs unter dem 4. Fuli 1938 das Exequatur cecteilt worden.

Vekanntmachung über den Londoner Goldpreis

Aenderung der Wertberechnung von Hypotheken ‘und sonstigen Ansprüchen, die auf Feingold (Goldmark) lauten (Veichsgesezb1. 1 S. 569),

Der Londoner Goldpreis beträgt am 11. Juli 1938 für eine e Mag engold E = 141 sh 2d, in deutshe Währung nach dem Berliner Mittel- kurs für. ein englishes Pfund vom 11, Juli i

, 1938 mit RM 12,285 umgere<net = RM 86,7116, für ein Gramm Feingold demnah . . , = ponce 94,4633, in deutshe Währung umgerehnet : ; , / = NM 2,7178784.

Berlin, den 11. Juli 1938.

Statistishe Abteilung der Reichsbank. Reinhardt,

Bekanntmachung.

, Das mit Bekanntmachung vom 22, 7, 1936 (Deutscher Reichsanzeiger Nx, 171 v. 25. 7; 1936) beshlagnahmte e möge des „ehemaligen deutshen Staatsangehörigen Kurt Geyer wird gemäß $2 Abs. 1 des Gesetzes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit vom 14. Juli 1933 (Reichs- gesebbl. T S. 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 9. Zuli 1938, Der Reichsminister des Junern. J. A.: Dr. H ubri.

jinanzabteilung beim Evangelischen

{ließli 33,

Verlin, Montag, den 11. Fuli, abends

ordnung

breitun

,

von Fan Berl Der

lischen Kix habe ih

zum Vorsi

Berlin

bahn-Anleih

der Reichsba

{hreibungen

lösungsstellen

| werden.

Betrifft: Verbot einer ausländischen Drufschrift,

Jm Einvernehmen mit dem Reichsminister für Volksauf- flärung und Propaganda wird auf Grund des $ 1 der Ver- zum Schuße von Volk und 1933 bis auf weiteres im Julande die Ver- der im Verlag Editions Prométhée, Straßburg, er- scheinenden Broschüre

Staat vom 28. 2.

über die Erfassung von Abwertungsgewittnen bei Konto-

Auf Grund des $- 7 des Ge

- betreffend die Finanzabteilung beim Evangelischen

Auf Grund $ 1 der Fünfzehnten Verordnung zur Durch- führung des Geseßes zur Sicherung der Deutschen Evange-

den Landgerichtsrat Dr. Bartholomeye zik in Breslau

Konsistorium in Breslau ernannt. Gleichzeitig habe i< D. Hosemann an Stelle der bisher innegehaäbten Dienst-

stellung eines Vorsitzenden dieser Finanzabteilung zum ständi- gen Vertreter des Vorsibßenden ernannt.

Der Reichsminister für die kirhlichen Angelegenheiten.

4/4 %ige Schuldverschreibungen der Deutschen Reichsbahn von 1931 (steuerfreie Reichsbahn-Anleihe 1931).

Bei der heute öffentlich. vorgenommenen zweiten Aus- losung zweier Endziffern der 414 %igen Schuldverschreibun- gen der Deutschen Reichsbahn von 1931 (steuerfreie Reich8-

gezogen worden. i G8 Als ausgelost gelten aus jedem Wertabschnitt alle Schuld- verschreibungen, deren Nummern ‘in dex leßtéèn a Stelle eine der gezogenen Ziffern haben.

verschreibungen werden vom 1. Oktober 1938 an gegen Rü>- gabe der Schuldverschreibungen sowi Zinsscheine Nr. 14/19 bei allen Reichsbankanstalten wi bei

BVerkehrs-Kredit-Bank A.-G. niederlassungen zum Nennwert eingelöst. Vordru>e

stellen von Ende August 1938 an ab. Bei der roßen Anzahl der ausgelosten Schuldverschreibungen kann d Einlösung am 1. Oktober 1938

ivenn die ausgelosten Schuldverschreibungen - bei den Ein-

Bekanntmachung.

des Reichspräsidenten

„Katholiken und Kommunisten im deutschen Freiheitsfampf“ Jansen verboten.

in, den 7. Juli 1938.

Reichsführer # und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Fnnern.

J: Ae Müller.

Bekanntmachung

korrents<uldverhältnissen.

Der Reichswirtschaftsminister. J V. Brinkmann.

———

Bekanntmachung

Konsistorium in Breslau.

he vom 25. Funi 1937 (Reichsgesetbl, I S. 697)

pendén der Finanzabteilung beim Evangelischen

den Konsistorialpräsidenten

, den 29. Juni 1938.

Kerrl, :

Bekanntmachung

e 1931) sind die Ziffern 3 und 9

: Die ausgelosten Schuld-

e der no<h nicht fälligen nkhauptkasse in Berlin,

ferner bei dev

eutschen in Berlin und

ihren Zweig-

für die Einlösung der ausgelosten Schuldver- geben die vorstehend genannten Einlösungs-

in die pünktliche nur gewährleistet werden,

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile 1,10 ÆK, einer dreigespaltenen 92 mm b Zeile 1,85 #AÆ. A SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle DruÆausfträge sind auf einseitig beshriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden, ist darin au anzugeben, wel<he Worte etwa vurh Fettdru> (einmal unterstrihen) oder durh Sperrdru> (besonderer Vermerk am Rande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei

seßes über Abwertungsgewinne vom 23. Dezember 1936 (Reichsgeseßbl. I S. 1126) wird im Einvernehmen mit dem Reichsminister der Finanzen und dem Reichsminister der Justiz nachstehe Durchführung des Geseßes über Abwertungsgewinne erlassen: __ Als Befreiung gemäß $ 1 Abs Abwertungsgewinne vom 23. Dezember 1936 (Reichsgeseßbl. I S. 1126) gilt niht die Feststellung u Saldos bei einem Kontokorrentschuldverh

Berlin, den 9. Juli 1938.

nd die Richtlinie VI zur . 2 Sat 3 des Gesetzes über

1d Anerkennung des ältnis ($ 355 HGB.),

O

1 N reiten Petit- nzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin

insbesondere

der Anzeigenstelle eingegangen sein. L

Postschectkonto: Berlin 41821 1938

Mit dem Ablauf des 30. September 1938 endigt die Ver=- zinsung der ausgelosten Schuldverschreibungen. Der Betrag etwa fehlender Zinsscheine wird von dem Kapitalbetrag ab- gezogen. Der Anspruch auf das Kapital erlischt, wenn die Schuldverschreibungen nicht binnen 30 Jahren nah dem Fälligkeitstage zur Einlösung vorgelegt werden.

Vei der Einlösung der Schuldverschreibungen wird für jede geshuldete Goldmark eine Reichsmark in geseßlichen Zah- lungsmitteln gezahlt, wenn der- Londoner Goldpreis für ein Kilogramm Feingold, umgerechnet nah dem Mittelkurse der an der Berliner Börse vorgenommenen amtlichen Notierung für Auszahlung London am 15. September 1938 nicht mehr als 2820 und nicht weniger als 2760 Reichsmark beträgt.

Aus der vorjährigen Auslosung sind einzelne Schuldver- schreibungen mit den Endziffern 0 und 1 noch nicht zur Ein- lösung vorgelegt worden.

Berlin, den 9. Juli 1938,

Der Reichsverkehrsminister und Generaldirektor der Deutschen Reichsbahn.

CLTnorènung zur Durchführung der „Verordnung zur Einführung reihs- rehtli<her Vorschriften auf dem Gebiete der Forst- und Holz=- wirtschast im Lande Österreih vom 5. Juli 1938“, Vom 7. Fuli 1938.

Auf Grund der Verordnung zur Einführung reihsre<t- licher Vorschriften auf dem Gebiete der Forst- und Holzwirt- schaft im Lande Österreih vom 5. Juli 1938 in Verbindung" mit $ 8 der Verordnung über den Zusammenschluß der Forst- und Holzwirtschaft vom 20. Oktober 1936 (Reichsgesebbl. - T S. 909) und $8 2 und 12 der Satzung der Marktvereinigung der deutschen Forst- und Holzwirtschaft vom 4. Mai 1937 (Deutscher Reichsanzeiger und Preuß. Staatsanzeiger Nr. 102 vom 7. Mai 1937) wird angeordnet:

81 reih werden zwei Marktordnungsbezirke in Wien und Salzburg.

82 Der Marktordnungsbezirk 14, Siß Wien, umfaßt folgende

Landesteile: Stadt Wien, Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich. Der Marktordnungsbezirk 15, Siß Salzburg, umfaßt folgende Landesteile:

Jm Lande Öste gebildet mit dem Si

6

Kärnten, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg.

83 Die DO Man eing der auf Grund des $ 1, Ziffer 3 der Verordnung zur Einführung reichsrehtliher Vorschriften auf dem Gebiete der Forst- und Holzwirtshaft im Lande Österreich vom 5. Juli 1938 anmeldepflichtigen Betriebe und Unternehmungen der Forst- und Holzwirtshaft im Lande Österreich erfolgt dur<h Ausfüllung der von der Markt- vereinigung herausgegebeuen Meldèvordru>e M, dié von den meldepflichtigen Betrieben und Unternehmungen bei den für den Siß des Betriebes zuständigen Bürgermeistern bzw. Vor- stehern der Ortsgemeinden in dreifaher Ausfertigung anzu- fordern sind. Die Vordru>e sind sorgfältig ausgefüllt und rehtsver- bindli<h unterschrieben in doppelter Ausfertigung an die Geschäftsstelle der Marktvereinigung, in deren Bezirk der e EREEYe Betrieb liegt, einzusenden. Der dritte Vordru> verbleibt dem Betrieh, -

S 4

Die näheren Vorschriften und Anweisungen zur Durch- führung dieser Anordnung erläßt der Vorsißende der Markt- vereinigung der deutschen Forst- und Holzwirtschaft.

Berlin, den 7. Fuli- 1938. Der Reichsforstmeister.

vor dem 15. September 1938 eingereïcht

J... V: Alpex s.

———_—