1938 / 159 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 12 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

E

Es S S I I S R S E E T

ade wet rae mA eat per atme are mrrmpnrezrezeze ck erke

i li A

2 4F# Sai d pan an d i i Ds L io d ALEAA 9

| Heuti

ger | Voriger

ne dempelhofer d: 1.7 815 26 jerrain Nudows

Johannis3thal j 4 | 4 11.1 - do. Siidwesten i. L.\oD/NMp.St| —_ biete Sti A Ha A

r. Elektr. u.Gas| 7% s ——. zhür. Gaz3gesell\ch.| 7 | 7 11 ags 133b priumph-Werke ..| 7 | T7 11.1 __ ch“

¿ Tuchersche Brau. s 4 1.7 |104b 105,5b B Fuchfabrik Aacheu| 0 | 3 [1.10/113eb G 113%{b G Tüllfabrik Flöha X'| 6 1.4 pin G nion, F. chem. Pr.| 5 | 4 |1.10 93h _ Veltag, ‘Velt. Ofen

U. s M0 1.1 148,25b 48,5b G Verein. Altenburg.

u. Strals. Spielt.| 8/8 8/4/ 1.1 _— _— do. Baußner Pa-

viexfabil..... 0101} = do. Berliner Mör-

TeNUETIE es 6 0 1.1 114b e do. Böhlerstahlwke.

NM per Stückt| | | | [1.1

+ 10 fffrs8. do. Chem. Charlb:; j.Pfeilring-W.AG 2 1.7 e _ di, UNA Nick

o, Deut ticfel-

werke E S 8 16/2 1.10/172eB |172,25b do. Glanzsioff-

Fabriken .……....1 5 1 6 11.1 __ ._ do. Gumbinner = is avi 516 1.1 /93,5b cen

o. Harzer Port-— landoC ement. 616 [1.1 /130b 130eb G

o. Metallwaren

Dae apo rens 0 1.1 |52%b G 53,75b G do. Stahlwerke .….| 44 5 |1.10/106,5bB |[108%bB do. Trikotfab. VoU-

U ea e#4 615 [1.1 [107,75b m do. Ultramarinfab.| 7 1.7 [140eb G _ E 0 | 0 |1.10/1065b 106,75eb G . J. Vogel Draht-

U, Nabelwecte 6 16/2/ 1.10/153b 151,25b Wagner un. Co.

Maschinenfabrik. | 5 | 5 1.10/1235ebB | Wanderer-Werke..| 8 | 8 | 1.1 |159,75b [160,5b Warstein. u. Hrzgl.

Schl.-Holst. Eisen] 4 1.4 |108,5b 108,75b WasserwerkeGelseus

E E da Ga 6 8/%/8/% 1.1 | —G _— Wenderoth pharm.| 4 LT| 97b B Werschen- Weißeuf.

Brauukohlen....| 4 1.1 |131,75b [132b Westdeutsche Kauf-

DOE oov end oba uea 0 | 51.1 988 (984b

D | Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | Hèutiger | Voriger - Westereg. Alkali N| 4 1.1 1104,25b 1104b Deesdner Bauk 415 [111566 [111,5b G Halle-Hettstedt...| 4 14, =— _ Berl. Hagel-Aff}ec. (70h Einz.)} lis Westfälische Draht- Hallescher Baukverein| 4 |5 194» 104 G Hambg.-Am. Packet do. do, Lit. B (264ÿ Einz.) i industrie Damm 5 1.7 |142b _ Samburger Hyp.-Bk.| 4 | 41 [104,75eb B |105B (Hambg,-Am. 2.)| 0 1.1 |71B T1b ' Verlin. Feuer (voll) (zu L900 RNM)\ _ Wiekiiler-Küpper- LübeckerComm.-B.X| 5/5 [104566 [104,56 Hamburger Hoh- do. do, (35Y Einz.)) lis Brauerei N66 [111 _- Luxemb. Jutern, Bk.| bahn Lit A…..N| 5 1,1 [101,756 B [101,586 G | Colonia. Fenter- n.1t1f.-B, öln, Wilmers8df.-Rhein- NM per St.!| 0 | 0 Hamburg - Südam. leßt: Colonia Köln Verficherung Terrain i. Liqu. LL4 fas Mecklenburg. Depos.- Dampfsch. „..... 0/6 [1.1 |127,75eb G| 100 Á-Stücte N| vin Winter3hall …….. A| 5 | 5 [1.1 |123%"6 123,5b u. Wechselbank ....| 4/5 _ _ Hannov. Ueberldw. Dresduer Allgem. Tran3port H. Wißner Metall.| 0 1.7 [10546 G |105%b do. Hyp.-u.Wechselb.| 58/6 | 119,75b 6 | u. Straßenbahnen, 6 |6 |L1| = uns (524h Einz.) E Wrede Mälzerei ..| 6 | 6 |1.9 11506 [1156 Mecklenbg. - Strelizer „Hansa“ Dampf- do. do, (264% Einz.) de Hypothekenbank, i.: \hiffaßrt38-Ges.…./ 0 [6 [11 | 119b Fraufona Nück- u. Mitverst her. Meckl. Kred.u.Hyp.B.| 4 | 4 Hilde8heim »- Peine Lit. O u. D| _ Zeiß Ikon... 6 |6/1| 1.10/140,25b [140,5bG | Meininger Hyp.-Bk..| 5% | 6 |115,25b |115,75b Lit. A/ 0 | 0 |1.1 /50,5b _—_ Gladbacher Fener-Versicher. N| -IO Zeitzer Eisengieß. u. Niederlausizer Bank.| 4/5 _ «e König3bg.-Cranz.V| 4 [4 [11 | 82B Hermes Kreditversicher. (voll)) —_ Mal: ¿6p 17| 2120 Oldenbg. Landesbank Kopenhagener do. do. (25 §- Einz. | Zellstoff Waldhof ,. [6/1] 7 | 1.1 |146b 146b (Spar- u. Leihban)| 4 |4 _ _ Dampfer Lit. OX| 6 | 8 |1.1 Leipziger Feuer-Versich. Ser. 1| _— BuckerfabrikNasten- Plauener Banlk „...+ 3138| “i Lausiger Eisenb. .…| 24 11 | 76b do. do. Ser. 2) mein Gg cococeneor 2 La] = 93d G Pommersche Bank .….| 4/4 | Liegniy - Nawitsch do, do. Ser. 3) _— Neich3bank „.....+.+ 8/4 | 8/4 [1946 194,5B Vorz, Lit. A X 0 |0 [1.1 53% 57,75b Magdeburger Feuer-Vers. „.X| 615b B Rheinische Hyp.-Bank|- 1 | 7 147b 147,5b do. do. St. A. Lit.B| 9 | 0 [1.1 | _ do. Hagelvers. (65% Einz.) _ Rheinisch-Westfälische Curxemburg Prinz do, do, (32%% Einz.)} _ Bodencreditbank ..| 1 7 [135,25b G- 1350b G / Heinri, 1 St.= do. Leben32Vers.-=Ges. «..-| _ Sächsishe Bank... 4 110,50 G [11006 | 500 Fr.| 0 | 0 [1.1 do. Nitckversih.-Ges. „.... _ Zis do. Bodencreditanst.| 5% | 6 _- e ‘Magdeburger Strb.| 4%] 5 | 1.1 (99,568 /99,75b do, do, (Stiicke 100, 800) _ 2. Banken. Schlé8wig-Holst. Bk. .| 3 14 _ 916 ‘iMecklbg, Fried.-W. „National“ Allg.V.A.G, Stettin 551,5h Südd. Bodencreditbk.| 46 | 58 | 1116 G | Pr.-Akt.| 5 11 | _ B Nordstern Allg, Versicherung | 145b Hinstermin der Basatiien ift der L Donne Ua Allg. E i do. St.-A. NOT 5 LL| 104B 2e A ; & | ; ü - i B .St. i Lokalb, L —_ -- Leben . A.-G.| _— Musnahme: Baut Mr, Breu: Jes L V Ceceirabt Hamburg -| 6 [61 [10/d [120,20 INiederlaus Eisb. #| 1 | |L1 50% 60,75b | Schles, Fener-Vers. (200 -#-St.}) 2 Allgemeine Deutsche l Westdeutsche Boden- i Norddts. Lloyd ..| 0 1.1 [730 G 73,50 E do. do, (25% Einz.) i As Credit-Anstalt ..…..| 0 102,5b 102ÿb kreditanstalt «o! 54! 6 s 115,506 |\Nordh.-Werniger. .| 0 | 0 |1.1 |59,5bG |58,5b Stett.Rückversich, (400 RM=-St. | —_— Badische Baut... M66 l 1205 G Pennsylvania... 1.1L do, (300 RM-St.)| S Bank für Draa 6% M rerer 1 Gl me 00 Dolias Phuxingia MenleBeh Aram È —_ g ¿ L E A Sb. Pr.A.| 6/1 1 L dit —_—_. É , cid -—_— O T Ae, x & 10746 1074 6 odar D E Ry Sh 1 G Bai Giltervers, ..[1240b @ = DO0 geh Î D L 2j S “s j el-Berilch., 1 a. egasenoBerein e S 2 3. Verkehr. h da E cic B 5 6 L S —_ ete : Braunschwg.-Haunov, Rostocker Straßenb.| 5 L e e 3 ) # 6 —_6 Kleinb. N .1 {80b G 80b G AShiptkau - Finiter- C T 2 de i At G. f Verkehrsw: sf . Li 1245b |1245b j tf g e NE 6/17/%] 1.1 [132ebB /130,5b G z Commerz-u.Priv.-Bk.| 5 | 6 |113,75b 6 [113,75b Q * u Strausberg » Herzf.| 6 | 6 [1.1 | Kolonialwerte. 7 DanzigerHypotheken- Allg. Lokalbahu u, Südd, Eisenbahn ..| 0 | 4 | 1,1 82,56 82,75b L banfi.Danz.Guld.N| 4 | 48 Kraftwerke...... 7 7/1} 1.1 |143,25b [1446 West - Sizilianische|11%|114 : t Deutsch-Ostafrika Ges.| 4/4 1.1 110,25b {1106 B Deutsch-Asiatische Bk. Amsterd.-Rotterd\ |40fl 1.1 1 St. = 500 Lire| Lire * 1.1 i ì Kamerun Eb. Ant. L8/0|* [1.1 | Di RM per St.j 25 502b 516b Baltimore and Ohio! 1.7 ® f, 500 Lire. l Jl 4 Neu Guinea Comp.../0/0/11| _— DeutscheAnsiedlung®2- Vochum-Geljseunk.St| 00 [1141| =— _ | Otavi Minen u, Eb.| * 1,4 /233b /23%b Bk, j.: Dtsche. Ans Brandenbg. Städte- E 1E EMMp. S! siedlungzges.A.G.X| 0 —_ _ B, eee L ST L L E o _ i is 0,75/0,25 RM für Deutsche Bank und, A L F Switung Handels s - 1 & Czakath.-Agrc - D eutsche Bank .| s | 6 [120,25b 6 120,25b @ Pr... GaldGld. 1.1 | 4. Versicherungen. A-G, eanneenere. (0 0 1.1 [1200 |125,20b F o t n ns i Ia 5% | 6 [114,75b |114,75b e bts D 4 {8 |1.1 [79,5bG |[79,5b d Am 6 ad Deutsche Effecten- u. L b DeutscheReichsbahn V Ren 1. Januar, jedoch Wechselbauk .…... 0 | 3% |86,5b 6,75b (7% gar. V.-A. S.1-5, sbingia: 1. Oktober, Deutsche Golddiskout- Juh. Zert. d. Reich3- Aachen u. Münchener Feuer. ..| Siy bank Gruppe B... 35 10936 df.-Gr.5,1-4)L.A-Dj 7 | 7 |1.1 |124,5b 124,75b Aachener Rücersgerung.-:.| —_ 221b Deutsche Hypotheken- Eutin-Lübeck Lit. Aj 3 | 441.1 | s „Albingia“ Vers. Lit. A _ —— bank Berlin 54/6 |1145bG [114,25b Gr.Kasseler Strb. X| 8 | 3 1.10 _ do, do, Lit. C ....| s Deutsche Überseeische do. Vorz.-Akt.| 7 | 7 | 1.10} =_ Allianz u, Stuttg, Ver. Vers. .| 263b Bauk, ooo oel 0/8 !108,75b 1109,25b Halberst. - Blanken- do do, Lebensv,-Bf./222b S burger Eijenb. „.| 4 1 4 11.1 907b 907b Fortlaufende Notierungen. ; E e Mindest- Heutiger Voriger Mindest- Heutiger Voriger Ÿ abschlüsse abschlüsse Deutsche Aul. Ausl.-Schein. i | einshl. 1/, Ablösungsschd. 5000 131,8- 13174-131,75-131,8 b Flsé Bergbau aen enaes 3000 E A s n k «5lse Bergbau, Genußsch. 2000 138 G— —-138 bG-— 6 e Bergwer 3000 Ms a la ds Gebrüder Junghans 2000 11554-115,5 G 11614-116,25- 410/ ried. Krupp NM- Kali Chemie «ere ess 3000 148—- 148—= * aubihe 1936. E S rA e 5000 —_-— 9974- Kaliwerke Aschersleben 3000 —103,25- E baa S loCuera Werle 20s 3000 119,25—— 119,25-119,5-119,25. G 50°/, Mitteldeutshe Stahl Kokswerke u. Chem. Fbken 2000 —14654-14614 b 147—-146,5 b : NMAnl., §936 «-ck «+4 83000 102,25 B- —— LOD ; 4} 9/0 Vereinigte Stahl RM- Lahmeyer u. Co. e... 2000 -126,5- 125,5—— Sehe va aba 6e a0 00e 3000 9874- i aa Aale... oooooo ast 2000 16-16,5— 16,5 bG—16,25 G— Leopoldgrube... A Sind 2000 ——— 130,25- [ccumulatoren-Fabrik.….. 2000 E Si 217,75- L Hliaemeine Cléltricitäts- Mannesmännröhrentiverke.| 3000 112,25-111,5 G 112,25-112%4-112,25-112%%- Gesellschaft ..…........- 3000 118-117- 11834— O rg Bergbau 206 —_—_— S is enburger Zellstoff „…. 2100 124,5-124,75- —_—_— aximilianshütte........ —_——_— E di nfbs Uschati de B : Metallgesellshaft........« 3000 133,5-132,75- 132— Bayerishe Motoren-Werke] 83000 148,75- 148— j : . P. Bemberg ..….....-+ 3000 138-137,5- E _—— Niederlausiger Kohle... | 2400 169— 169— ulius Berger Tiefbau... 2000 151,75 bG- 15054-15134- j erlin, Kraft u. Licht Gr. Al 3000 } 160-160 b 160- —- Orenstein u. Koppel... 1 3000 100» 109,25-109- erliner Maschinenbau... | 83000 Bos -139,75- / i; Bra, il Bri it (Bubiag) 2000 —— 194—- Rhein. Braunkohleu. Brikett 3000 225, 2 995— Bremer Wollkämmerei .….| 2000 | —-— 170,5- Rheinische Elektrizitätsw.. | 2000 | ——=— L e Buderus Eisenwerke .…... 3000 115,5- 115,25- Rheinische Stahlwerke... 3000 14054-140,75-140,5-140 V | 140,75- Charlottenburger Wasser- RNheinisch-Westfäl. Elektriz. 2000 121,75—12174-121,75- 12114-121,5 b n O O 2000 109,25- 109 G-109/- Rheinmietall - Borsig 3000 1324-132 b / 132,5- Chem. von Heyden... 2000 - E s Rütgerswerke... U 3000 146,5-146,29- 147,29- inentale Gummiwerke | 3000 208,25- 20834- Ó s eds s Salzdetfurth Kali... 3000 | —-= 158,5 Daimler-Benz.... o... 3000 136 ,25-135,5 b 136,75—136,5—- Schlesische Elektrizität und| Demag.….…....-.- 2.40 3000 1457/-146,25-145,5 b 14714-147,25-147- Gas Lit. B.......,..+- 3000 R A pre, ies Deutsh-Atlant. Telegr. .…. | 2000 —_—_— 113,75- Schubert u, Salzer 3000 E 138— Deutsche Cont. Gas Dessau] 2000 12054-12114-12054 b 121,75-12114 b, Schuckert u. Co. Elektr. .…. | 3500 172-171,5- 172,5- Deutsche Erdöl ..…....+.-- 2000 13014-13054-130- 131,25-130,5- Schultheiss-Pagenhofer, j.: : ; Deutsche Linoleum-Werke. | 2000 159-159 b B-— ——_— Schultheiss-Brauerei.….. | 3000 101-10074 b 100%%- lephon u. Kabel 000 131 bG-— —— / i Deut i: alen u. Munit. 2000 He 166— Siemens u. Halske... 3500 —200,5—200 b —202,5-202- Deutscher Eisenhandel „….. 2000 145%-145- —_——-— Stöhr u. Co., Kammgarn . 3000 127- —_—_— Christian Dierig«...-.+-« 3000 —_-— —_—-— Stolberger Zinkhütte..….« 2000 —-— ——_— Dortmunder Union-Brau. | 2000 | 202-— 202,29- Süddeutsche Zucker.....«.. | 2000 221,75 221,5- Eintracht Braunkohle „….| 2400 | 171-— 170,5-— Thüringer Gasgesellsh....| 3000 | —-— 28s ab Eisenbahn-Verkehrsmittel. 2000 M ets h E ; S aa Licicenna ne 3000 117,75 -118 bB- Vereinigte Stahlwerke .…. 3000 106,5-106b 10674-1071%-106,79- Elektr. Werke Schlesien... | 2000 |——-=— | -116- C. F. Vogel, Draht u. Kabel| 2000 | ——-— E Elektrische Licht und Kraft 3000 142-141,5- n 141,5-141,5 b A : 9000 E Engelhardt-Brauerei ..…..} 8000 | —+— , 82- Wasserwerke Gelsenkirhen| 2 R C IEO S - Westdeutsche Ae S6 Loos dey A M 1/—98,26—-98 G— i » 155,25-15454 b 155,25-15514 b Westerregeln Alkali ...... 00 —-1 D- N Farbeuiibusiols E / 108 ‘s Wintershall ¿b | 2000 | 123,25- 123,5-123,25- eldmühle Papier «-..-« 3000 133— = B Velten L fir refeld A 3000 13054-131,5- 131,5- Zellstoff Waldhof «..«..«- 3000 146- -146- i ¿Unie E Bank für Brau-Jndustrie „| 3000 | —=-— i ie it zt Aae big 1E 3000 137- 137,75- Reichsbank «+6 co e 3000 194,25-194- 193,75-194,25 b ; l i e... -135,25- -135,25- * Tp: Gotiu! 9000 24 A-G. für Verkehrêwesen .| 3000 | 124,25-123,5- 1, izität... 151,5-15114- 151 G-— Allgem. Lokalb. u. Kraftw.| 3000 —_-— -144,5-— c ên E E S un L cia s ——_— Deutsche Reichsbahn Vz:-A.| 3000 124,5-12456 b a T, b arpener Bergbau .…..++-| 3000 | 164/25-— E A b ; Da Sie T 3004 T71%6-Tl-— -71,5-70,00- -Kü Cs 112,75-112 G6-112,25- 1133%- ambuxrg-Südam. Dampfs. —-— as an ate SOIOMBLEHeNAN ara O ; | | „Hansa“ Dampsshist ……| 2000 | -118-— —L170-418,0-— ilipp Holzmann ..,+. - -| 3000 —_-— 152-153- Norddeutscher Lloyd ....« 3000 74-73,5- —_—-— Botelbetriebs-Gesell[chaft. «| 3000 —_——— 94- i Otavi Minen u. Eisenbahn| 50 Stk.

Aenderung der Wertberechnung von Hypotheken und

wachungsstelle für unedle Metalle vom 24.

“éz 9, Suli 1938) festgesegten Kurspreises der folgende Kurs-

SEstlichung im Deutschen Reichsanzeiger in Kraft.

4. September 1934 (RGBl. [1 S. 816) in derx Fassung der Verordnung vom 28. Juni 1937 (RGBl. T S. 7

bindung mit der Verordnung über die Errichtun wachungsstellen vom 4. September 1934 (Deutscher Reichs- anzeiger Nr. 209 vom 7. September 1934), des Geseßes zur Durchführung des Vierjahresplanes Bestellung eines

E i E A f d Á 5: 5D A La L E R O L Se E E ais E A Ait, dés Zis A Pl S: ias 8 S L D

Ê dar: _ _ À

ft nis E Rg ala A L N B US E

V

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post monatlih 2,30 ÆK einschließlich 0,48 A SZeitung8gebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 H monatlich. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle §SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 4, einzelne Beilagen 10 4/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließlich des Portos abgegeben. Fernsprech-Sammel-Nr.: 19 33 33,

SDT : Reichsbankgirokonto Nr. 1913 L 159 bei der Reichsbank in Berlin [Duvann an

Inhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Reich.

Exequaturerteilung. Erlöschen einer Exequaturerteilung. Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis.

Bekanntmachung .KP 573 der Ueberwachungsstelle für unedle bia vom 11. Juli 1938 über Kurspreise für unedle etalle.

Anordnung der Ueberwachungsstelle für Gartenbauerzeugnisse, Getränke und sonstige Lebensmittel über die Preisgestaltung für Rohkakao (Konsumsorten).

«_ Amtliches. Deutsches Reich Dem Schwedischen Wahlkonsul in Karlsruhe, Oscar

Huber, ist namens des Reichs unter dem 30. Funi 1938 das Exequatur erteilt worden.

Das dem bisherigen Schwedischen Wahlkonsul in Karls- ruhe, R. Nicolai, namens des Reichs unter dem 6. Oktober 1919 erteilte Exequatur ist erloschen.

Vekannimachung über den Londoner Goldpreis gemäß § 1 der Verordnung vom 10, Oktober 1931 zur

sonstigen Ansprüchen, die auf. Feingold (Goldmarh) lauten (Veichsgesegzbl1. I S. 569).

Der Londoner Goldpreis beträgt am 12. Juli 1938 für eine Unze A A S = 141 sh 2} d, in deutshe Währung nah dem Berliner Mittel- furs für ein englisches Pfund vom 12. Juli 1938 mit NM 12,28 umgerehnet ._= RM 86,7019, für ein Gramm Feingold demnah . . . = penco 54,4794, in deutshe Währung umgerechnet. . « . = RM 2,7879593.

Berlin, den 12. Juli 1938. Statistische Abteilung der Reichsbank. Reinhardt.

Bekanntmachung KP 573 der Üüberwachungsstelle für unedle Metalle vom 11. Juli 1938, betr. Kurspreise sür unedle Metalle.

-1. Auf Grund des § 3 dex Anordnung 34 der Uber- uli 1935, betr. Richtpreise für unedle Metalle, (Deutsher Reichsanzeiger Nr. 171 vom 25. Fuli 1935) wird für die nachstehend aufge- führte Metallklasse anstelle des in der Bekanntmachung KP 572 vom 8. Zuli 1938 (Deutscher Ne Nr. 157

preis festgeseßt: ; Kupfer (Klassengruppe VIITl) Kupfer, nicht legiert (Klässe VIIT A) « RM 54,25 bis 56,75 2. Diese Bekanntmachung tritt am Tage nach ihrer Ver-

Berlin, den 11. Fuli 1938.

Der Reichsbeauftragte für unedle Metalle. Zimmermann.

Anorduung über die Preisgestaltung füx Rohfakao (Konsumsorten).

Auf Grund der Verordnung über den Warenverkehr vom

1) in Ver- von Über-

Verlin, Dienstag, den 12. Fuli, abends

geordnet:

mit der Einfuhr zusammenhängenden tatsächlih entstandene

, n 90 » 9 s 9 0,45 "” 650 N 0,40 "n 50 ”» "N 0,35 „y 50 0,30 ; 50 "N 0,25 n 50 "N

»

VLILSEG

SLSIDVD

"”

Säge;

50 kg netto. : :

die tatsählich entstandenen Kosten zu berüdsichtigen.

Wirtschastlichen Vereinigung

übersteigen.

dienstspanne nicht zu beanstanden.

Nichtamtliches.

WVerkehrsivejen.

Hamburg, Frankfurt und Köln:

nächste Stationen: im Fernsehsprechdienst.

Mit der De der neuesten Fernsehsprechstelle der Deut- O Reichspost in München ist nunmehr nach der Messestadt

eipzig und der Stadt der Reichsparteitage Nürnberg auch die Hauptstadt der Bewegung mit der Reichshauptstgdt und mit Nürn- berg und eipaia durxh eine Fernsehsprechlinie verbunden. Reichs- ibn Benda r. Ohnesorge exklärt aus diesem Anlaß im „Völki- chen Beobachter“, daß die Eröffuung der Strecke Berlin—München ein verheißungsvoller Auftakt für die künftige Entwicklung des deutschen Fern e sein werde. Der Fernsehsprechdienst werde systematish im ganzen Reich ausgebaut werden. Als nächste Städte Mea amburg, Frankfurt am Main und Köln an das Fernsehsprehneß angeschlossen werden.

Kunst uns Wissenschaft.

Aus den Staatlichen Museen. Führungen und Vorträge.

Jn derx kommenden Woche finden in den Staatlichen Museen die folgenden Führungen und Vorträge statt:

Sonntag, den 17. Juli.

10.30—11.30 Uhr im Kaiser-Fricdrih-Museum: Engel, Putten

und Kinder in der italienischen Plastik, Dr. Heye.

11.00—12.00 Uhr im Neuen Museum, Aegyptishé Abteilung: Eine Arbeitersiedlung im alten Aegypten, Dr. Anthes.

i Montag, den 18. Juli. 14.00—12.00. Uhr im. Museum für - Völkerkunde, Ostasiatishe Ab-

e; ca

teilung: Die mongolische Jurte, Dr, Körner.

Sanzeiger

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 55 ma breiten elib-Zeile 1,10 R einer dreigespaltenen 92 mm breiten E eile 1, e

SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle DruÆaufträge sind auf

beschriebenem Papier völlig druckreif einzusenden, insbesondere

ist darin auch anzugeben, welche Worte etwa durch Fettdruæck (einmal unterstrichen) oder durch ]

hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem EinrückEungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

Reichskommissars für die Preisbildung vom 29, Oktober 1936 (RGBL, 1 S. 927), der Auslandswaren-Preisverord- nung vom 15. Zuli 1937 (RGBl. I S. 881) und der I. AVO,. vom 10. 8. 1937 (RGBl. 1 S. 884) wird mit Zustimmung ‘des Reichsministers für Ernährung und Landwirtschaft und ‘des Reichskommissars für die Preisbildung folgendes an-

Wer Rohkakao einführt, darf dem Einkaufspreis nur die

Kosten (Askikosten, Kosten der Versicherungen, Provision des RM A je 50 kg netto bei cinem Einstandspreis je 50 kg von RM 45,— und darüber

b) filr Lagerfinanzierungs- und Versicherungskosten se Monat: : RM 0,60 je Eo kg netto bei einem Einstandspreis je 50 kg von RM 40,— und darüber

Bei angebrochenen Lagermonaten gelten, falls die Abnahme in der ersten Hälfte des Lagermonats erfolgt, die halben Säße, falls die Abnahme in der zweiten Hälfte erfolgt, die vollen

e) für Zurüclegen während der Lagerung RM 0,15 je

Sofern die tatsächlichen Unkosten die unter a) bis c) ge- nannten Sätze nicht erreichen, sind bei der Abrechnung nur

Die Bruttoverdienstspanne des Jmporteurs bezw. des Händlers darf 5 v. H. des von der Überwachungsstelle genehmigten Einfuhrpreises cif Hamburg, bezw. des von dex der deutshen Süßwarenwirt- schaft genehmigten Händlereinkaufspreises cif Hamburg nicht i j E

Bei Berechnung der 5 %igen Pes Diese Anordnung gilt mit Wirkung ab 1. Mai 1938. darf ein absoluter Betrag von RM 1,55 je 50 kg in keinem Fall überschritten werden. Bei niedrigen Einkaufspreisen ist ein absoluter Betrag von RM 1,25 je 50 kg als Bruttover-

Die Bruttoverdienstspanne des Fmporteur-Händlers darf 7,5 v. H. des von der Überwachungsstelle genehmigten Ein-

L i L

nzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin

einseitig

Sperrdruck (besonderer Vermerk am Rande)

Postschectkonto: Berlin 41821 1938

ausländischen Vertreters für das Fmportgeschäft, Freihafena gebühren usw.) zushlagen. Bei dex Einfuhr und beim Weiters verkauf von Rohkakao darf die Provision für den inländischen Vertreter nicht besonders in Rechnung gestellt werden.

_ Für jede Lieferung von Rohkakao (Konsumsorten) an die Industrie dürfen folgende Kostensäße nicht überschritten werden:

a) für Einlagerungs-, Finanzierungs- und Versicherungs- n spesen einschließli einer zins- und spesenfreien Lager- zeit von 1 Monat ab Einlagerungstag:

" 1 50 D a 9 50 » " 40,— bis RM 44,99 1,50 "” 50 » N) 9 7) 50 N) N " 39, Y 39,99 1,40 D 50 » » " N N 50 » »y " 30,— " » 34,99 1 ,30 50 y N 50 » O Yy 29,99 N 1,20 50 " » " N "y 50 I » 21,50 24,99 N 1,10 n 50 » N n » 50 E n I 8,— N 21 49 «O O o # l ¿00 p 17/99 0D, Darunter,

50 35,— bis RM 39,99

N N » n "n

» N) 50 n "” » 30,— "” " 34,99 » N 50 N) n N 2 O 29 99 50 » » 21 90 N » 24,99 N ] 50 » M n I S » » 21 49 5 O U NDO UNO DOFOHICE:

fuhrpreises cif Hamburg nicht übersteigen. Bei Berechnung der 7,5 %igen Verdienstspanne darf ein absoluter Betrag von 2,30 RM je 50 ke in keinem Fall überschritten werden. Bei niedrigen Einkaufspreisen ist ein absoluter Betrag von RM 1,85 je 50 kg als Bruttoverdienstspanne des Fmporteur- Händlers nicht zu beanstanden.

Durch die unter a), b) und c) genannten Kostensäße und die Bruttoverdienstspanne sind sämtliche Unkosten abgegolten; zusäßliche Unkosten dürfen nicht besonders berehnet werden.

Bei Zuwiderhandlungen gegen die Bestimmungen dieser Anordnung finden die §8 3 und 4 der Auslandswaren-Preis- verordnung vom 15. Juli 1937 (RGBl. 1 S. 881) An- wendung.

Berlin, den 8. Fuli 1938.

ütberwachungsstelle für Gartenbauerzeugnisse, Getränke und sonstige Lebensmittel. Streil.

E E S I S S S E E E E T

12.00—13.00 Uhr in der National-Galerie: Spißweg, Dr. Heinrichs,

Mittwoch, den 20. Fuli.

11.00—12.00 Uhr im Alten Museum: Sport und Spiel in der f Antike, Dr. Facobs. | 12.00—13.00 Uhr im Kaiser-Friedrih-Museum: Giovanni Pisano, Dr. Mey. Donnerstag, den 21. Juli. 11.00—12.00 Uhr im Kaiser-Friedrih-Museum: Rubens, Metel- mann.

141.00—12.00 Uhr im Museum für Völkerkunde, Afrikanische Ab- teilung: Kunstgewerbe in Afrika, Böhrenz.

Freitag, den 22. Juli.

11.00—12.39 Uhr im Musikinstrumenten-Museum: Rundgang (mit Vorführungen an den Fustrumenten), Dr. Ganse.

Sonnabend, den 23. Juli.

11.00—12.30 Uhr im Museum für Völkerkunde, Ostasiatische Ab, teilung: Legenden um -cinesishe Volksgottheiten, Lellng: 11.30—13.00 Uhr im Museum in der S E E eat ers manische Funde der späten Eisenzeit, Dr. Doppelseld. 11.30—12.30 - Uhr im Neuen Museum, Aegyptishe Abteilung: Rundgang durch die Aegyptische Abteilung. j Außerdem finden im Pergamon-Museum täglich außer Montag von 11—12 Uhr und 12—13 Uhr Rundgänge statt.

»Kultur und Wirtschaft am Bodensee.“

n der Zeit vom 16. bis 24. Juli veranstaltet das R für Deutsche Kulturx- und Wirtschaftspropaganda unter Schirmherr- \haft von Reichsstatthalter und Gauleiter Robert Wagner und unter Mitwirkung der Reichspropagandaämter Baden, Württem- berg und Schwaben in Konstanz eine s „Kultur und Wirtschaft am Bodensee“. Ee Veranstaltung kommt insofern eine besondere SEYLRE gu, als sih auch die Schweiz, und zwar die Bundesbahnen und die ostschweizerishen Städte, mit einer repräsentativen Schau beteiligt. Die Lehrschauen in dieser Aus-

uns ¿

b” P,