1938 / 161 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 14 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

imitw 2 eiae A: ann e: Bie ay

S E R Aar T ei US C2 enn 0: roe S heer r, S B Rh A Rd n E a 03% 7c derbe URME A 2M

Sard

R R E I Res E

Es Z z Ï #

E

[24414] Vereinigte Verlagsanfstalten A.-G. Oberhausen.

Die Aktionäre unserer Gesellschast werden hiermit zur ordentlichen Ge- neralversammlung auf Samstag, 30, Juli 1938, vormittags 11% Uhr, in das Geschäftslokal der Gesell- schaft. zu Oberhausen, Langemarckstr. 19, eingeladen.

: Tagesordnung:

1. Vorlegung des Geschäftsberichts der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung, also des Abschlusses für das am 31. Dezember 1937 abge- laufene Geschäftsjahr,

_2. Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung,

3. Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates,

4. Beschlußfassung über die infolge des f

Jukrafttretens des Alktiengeseßes

notwendigen Saßung®Länderungén über Wahl, Abberufung und AmtZ-

dauer des Aufsichtsrates sowie über

die Feststellung des Geschäftsab--

schlusses durch den Vorstand und

den Aufsihtsrat und über. die -Be-- schlußfassung der Generalversamm- |

lung betreffs Gewinnpexteilyng, 5. Neufassung der Saßung gemäß dem Aktiengeseß, 6. Neuwahl des Aufsichtsräts,

7. Bestellung des Abshlußprüfers für

das Zahr 1938. Geschäftsbericht, Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung liegen in der Geschäfts-

stelle dex Gesellshaft, Hermannz-Görings-

Straße 34, bis zum Tage der Genexal- versammlung zur Einsicht dev Aktionäre auf. ; Oberhausen/Rhld., 12. Juli 1938. Der Vorstand. F. P ö B. GERERS Ri C B E R E S E E R E S E E I R Treuhand-Beratung Aktien- gesellschaft

Wirtschaftsprüfungs gesellschaft, |

Hamburg. i Bilanz per 31. Dezember 1937.

[22754]. Aktiva. RM |N

Kurzl. Wirtschaftsgüter per S112 1996. ¿ +610, Zugang 1937 . . . 28,70 638,70

Abschreibung. « « . 637,70 1|—

Eigene Aktien . « « . . . . | 5 000

Hypotheken 00S «S 0 S S 10-000|—

Due E R 500 Forderungen auf Grund von

U A e atn 1 923/98

Kassenbestand eins, Post-

scheckdguthaben . . « « « «.1.2379/28 Bankguthaben . . . . « « «14 486/80, Treuhandbankguthaben . . « 12075178

Treuhanddepots 191 500,— Verlustvortrag . « «19 432,07

Gewinn 1937 . 3055,19 16 376/88

————— ——

T1 419/72

Passiva.

Grundkapital . . . . . . 50000 —' BerbindliGkeilen . „« » 116/52

Rücstellüngen ... ch2 sf 400

Rechnungsabgrenzungsposten 151/42 Treuhandverpflichtungen . .- 120-751/78-

Treuhanddepotsverpflich- tungen 191 500,—

Ersie Beilage zum Reihs3- und Staatsanzeiger Nr. 161 vom 14. Juli 1938. S. 4

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember

Nostocter Aktien-Zucterfabrik

Vermögensübersiht am 31. März 1938. Verlustvortrag .

Soziale Abga

e eo «o - - s o ee...

Vermögenswerte. u. Abgang

ee ooo.

Besibßsteuern . . Alle übrigen Aufwendun Abschreibungen: a) Anlagevermögen

b) Sonstige Aktiva

I, Anlagevermögen : : 1, Bebaute Grundstücke mit: a) Geschäfts- und Wohn-

E O DERS EO pee

b) Fabrikgebäuden 590 090 '— 2, Unbebaute Grundstücke 3, Maschinen und maschinelle

Anlage » s. + es : 4, Werkzeuge, Betr

____ Geschäftsausstattung . « 5, Bahnanlage . 6. Gespanne und Fuhrpark . 7. Kurzlebige Wirtschafstsgüter 8, Beteiligungen

Rohgewinn Grundstück3erträge S Reinverlust: a) Verlustvortrag aus b) Gewinn 1937

Le

1221 493|— 23] 189 292/23

Jnsgesamt

IT, Umlaufsvermögen : L Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse « ertige Erzeugnisse, Waren . « »

126 716,37 0 o. . . . 2 403 651,— 4. Geleistete Anzahlungen . Ï 5, Forderungen auf Grund von Wa und Leistungen 6. Kassenbestand einschl. Reichsbankguthaben . « » 7, Andere Bankguthaben

renlieferungen

E S0 076: S D: P S: 0-8

landwirtschaftlichen Dr. Hildebrand, Wirtshaftsprüfer.

. . . * . . V . eo.

Jn3gesamt Vermögenstwerte Verbindlichkeiten.

IL, Rüclagen: 1. Geseßliche Rücklage « « « 2. Andere (freie) Rücklagen .

T, Grundkapital . 12s 597,24 Deutsche Fo 113 307,—

- . . . . e .

Soll.

Haben.

1936

. . . s 8

Weinböhla, den 5. März 1938.

Elbial Obst- und Geinüsekonservenfabrik Aktiengesellschaft. F. Jent f ch.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf

Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand er-

e entsprechen die Buchführung, der FFahries-

teilten Aufklärungen und Nachweise en en ; e oweit ex den Jahresabschluß erläutert, den

abschluß und der Geschäftsbericht, gejeßlihen Vorschriften.

Berlin, den 31, März 1938. E

Nevisions- und Treuhandgesellschaft des Reich8verbandes der deutschen enofssenschaftem Raiüffeisen m. b. H. ppa. Frindt, Wirtshaftsprüfer.

. . . . . e eo Coo) E I E A E E E) mie e oe I SSck eo oa o.) I e: S S D D N. e o o...

e eo ooo. e o. . e ss e. s 6. e. e. e eo s - e e e è ooo . e s o Pp

D I

E E E E r E E E E} -

RM

30 580 21 631 50 578

4 376 11 384

9 533 50 474

11 089 189 648

169 330: “918

19 399 189 648

x Film A. G., Berlin.

Bilanz zum 25. Dezember 1937.

2

i

Zweite Beílage

Berlin, Donnerstag, den 14. Zuli

L Ds, G

immt ¿M - Dep. Í Y s L 4 _ F U T i r A B E E fs 22 O De A É e. 2 (5 1D Ah e fer ler: _ ¡N Ï mt d M L t E f Ah R e t A192 Bib De: P À E A Ú Dl ememen

zum rf iadda ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Le

1938

7. Aktien- gesellschaften.

Rudolf Lauche A.-G., Leipzig. Bilanz zum 31. Dezember 1937.

Xnlagevermögen. Gc. ndstüke: Mahlmann-

straße 1—3 Wundtstr. 5 .

Mahlmann-

Abschreibung Bundtstraße 5

16 465,87 | Abschreibung Apparate und Armaturen . Abschreibung Kurzlebige Wirtschasts-

ITT, Rückstellungen für ungewisse Schulden IV, Verbindlichkeiten :

1. Anzahlung von Kunden 1 603 541,51

Abschreibung Beteiligung.

| |

2, Auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen 758 902,04

3, Aus der Annahme von gezogenen Wechseln 4. Gegenüber Banken V, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « - « « - VI, Gewinn: Vortrag aus 1936/37

397 823,89

Geschäft38ausstattung . -

Stand am Stand am 26, 12. 1936 26,12, 1937 Anlagevermögen: RM RM Maschinen und maschi- nelle Anlagen 8 452 11 156 11 622

i 68 443— b 2 253|— G 66 190|—

D R 50 000|—

Unbvebaute Grundstüe:

Vortrag d. Grundstüs-

__kontos am,

__ 1.1. 1937 . 120 000,—

Ausscheidung der bebauten Grundstücke durch Uebertrag

‘a I Biffff: 1. 45 000,— 75 000|—

Maschinen: Stand U 00 L T6

‘Zugang’... 425,80

1141,80 “Abschreibung . 437,80 704 |—

Fabrikationsverfahr Umlaufvermögen:

Fabrikations-

Handelsartikel 27 720,05

Reingewinn 1937/38. « e o o o o +5

12 096

Umlauf3vermögen :

Jn Arbeit befindliche Filme

Aufgeführte Filme und Wochenschauen a schreibungen

Rohfilm und Reklamematerial

Filmkontingente . :

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Lei-

o » 167 567,99

20 000,— 147 567,99

Jnsgesamt Verbindlichkeiten- Gewinn- und Verlustrechnung für 1937/38.

Aufwand. Löhne und Gehälter. « - o o o o o oooooooo Soziale Abgaben : Abschreibungen und Wertberichtigungen auf das Anlagevermögen g und Vermögen « 99 282,82 . 135 911,58

d bi

P

Einkommen, Ertra b) Andere Steuern und Lasten Beiträge an Berufsvertretungen Gewinn: Vortrag aus 1936/37

Reingewinn 1937/38

[41

S v a) Steuern vom 935 194 40

ch\ S Kassenbestand und Postscheckguthaben Andere Bankguthaben . « « o - .- Sonstige Forderungen . « - . ...

Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen

I D e . e o. eo eso

Jnsgesamt Aufwand | 1 144 817 58

Gewinnvortrag aus 1936/37 . .

2, Ausweispflichtiger Rohübershuß nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und allen sonstigen nicht auf- geführten Auswendungen . « e e eo ooooooooooo 3. Erträge aus Beteiligungen « «e ooooooooooo 4, Außérordentliche Erträge « « e ooo ooooooooooo

Jn3gesamt Ertrag

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom 0: teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahves- abschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den g2jeßlichen Vezrschriften.

Roftock, den 7. Mai 1938. : : N

Dipk -Kaufmann Albert Willer, Wirtschaftsprüfer.

. . . . . . L «

1144 81758

Vorstand er-

TL419|72

Der auf Grund des $ 8 Abs. 2 Einführungsgeseß zum Aktiengesez dur

Gewinn- und Verlustrechnung für 1937.

Aufwand, RM Verlustvortrag » « « « « + |19.432/07. 0 E E M Soziale Abgaben . « « « «. 3359/08, Abschreibungen:

auf kurzl. Wirtschaftsgüter 637,70 auf Forderungen . . 673,— | 1 310/70 Besibsteuern. . . 259 571/05. Sonstige Aufwendungen « « |/6-012/54 44'101/89 Ertrag.

Honorare . .. .- «o . . 12730524 S S e o S 419177

Verlust: Vortrag per 1. 1, 1937 19 432,07

-= Gewinn 1937 , 3055,19 |16/376/88

44 101/89 Hamburg, den 16. Febxuar 1938.

Treuhand-Beratung Aktiengesellschaft | Wirtschafts8prüfungsgesellschaft. Dr. Tredu p, WVirtschaftsprüfer.

Nah dem ab]chließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung “auf Grund der Bücher und Schriftèn' der Gesellshaft sowie der vonr Vorstand erteilten A Ungen und“ Rachwetkse-

uchführung, der Na Mus und der Geschäfts- ericht, soweit er den Fahresabschluß erläutert, den geseylihen Vorschriften.

eutsprehen “die

Hamburg, den 27, Mai 1938

Dipl.-Fng ulius Plat, irtshaftsprüfer Fn der Hauptversamlung vom

27. Juni 1938 wurde der gesamte Auf- sichtsrat, dLNES Amt gemäß $ 8 E. G. . A-G erloshèn war, wiedergewählt. er Auffichtsrat besteht aus den Serte Direktor Bruno Teske, Berlin, orsißer; Wirtschaftsprüfer Dr. Paul Gerstner, Berlin, stellv. Vorsiger; Ge- Nethe,

neralmajor a. D. William Berlin. 2 Hamburg, den 5. Juli 1938. Treuhaund-Beratung Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Der Vorstand. Dr. Tredup, Virtshaftsprüfer.

die Hauptversammlung vom 27. 6. 1938 neugewälte Aufsichtsrat besteht aus den Herren Julius Kulenkampff, Klein Kussewitg, Vorsizer; Günther Rimpau, Wilhelm Saß, Roggentin; i Augüstènruh; Erih Trvoll, Kl. Grabow; Karl Friedrih Schulz, Kessin; Hans

d Ohrt, Kassebohm, Vorsitzer;

Bandelstorf, Axel Loewe, i Covrdudá, Räbenhorst.

Der Vorstand besteht aus den Herren Ca t i l Philtpd Baller, Neuendorf, stellvertr. Vorsiger; Paul Förn, Riekdahl; Wilhelm Bösselmmann, Braunsberg, und Karl Schulz, Hof Saniß.

Seestadt Rostock, den 5. Fuli 1938,

Der Vorstand der Rost

btal Obst-und Gemüsekonservenfabrik Aktiengesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 1937.

Gehälter und Löhne . « .. Abzüglich für Filme a Soziale Abgaben . . E h s Abzüglich der für Filme aktivierten sozialen Abgaben Abschreibungen auf das Anlagevermögen Abschreibungen auf aufgeführte Filrne und Wochenschauen und auf Reklamematerial / Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen « « « - Sonstige Steuern i Alle übrigen Aufwendungen . « « e o. ooooooooo Reingewinn: Gewinnvortrag am 27. 12. 1936 « «« . o + « Gewinn für das am 25. 12, 1937 abgeschlossene Ge-

S E. E 0:0 7D.

oer Afktien-Zuckerfabrik.

29

. L Anlagevermögen: / , 1. Bebaute Grundstücke mit Fabrik und sonstigen Baulichkeiten

3. Vêtriebs- u. Geschäftsaus 4, Beteiligungen

«[11-SS|

Gewinnvortrag am 27..12, 1 Erträge aus Filmleihmieten a

Erträge aus

:TE, Umlaufsvermögen: 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe - « - o o. 5 2, Halbsertige Erzeugnisse « « o o o ooo 3, Fertige Erzeugnisse Forderungen auf Grund von Warenlieferungen . «« « - Che vop S006

osticheckguthaben

J. Hutchin

cchsel . . . .- Kassenbestand ein 8. Andere Bankguthaben .... „oooooooooo IIIL, Reinverlust: Verlustvortrag aus 1936 . . . « « « « 30 580,83 Gewinn 1937

Wechselgiroforderungen RM 14 704,06

{l, Reichsbank- und P 25. Dezember 1937 abgeschlo teilten Aufklärungen und Jahresabschluß zum 25. D 31, März 19868, soweit er den schriften mit folgender Einshränku auf Grund einer Amortisations niht mehr als 18 Monaten ab lagen der Gesellschaft sind wir der An den ersten Monaten des Verleihs im u gering ist, wodurch sih E Ber f den 20. Mai 1938 rlin, den 20. Ma ¿ j . Price Waterhouse & Co., Wirtschaftsprüfungsgesellschaft,

I, Grundkapital: Aktienkapital . . . « IT, Geseßlicher Reservefonds .. IIIL, Wertberichtigungsposten (Delkreder IV, Rüfstellungen . . «oooooo V, Verbindlichkeiten :

1, Verbindli 2. Verbindli

e e os eo... eso. ee... Se... 8 o. .

o ‘9. S S 0 S o o. 8 es D... G S Î-e o. P

keiten gegenüber Banken . «eo keiten auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen 3. Verbindlichkeiten aus Akzepten

E 000.04 400A R

H: Wertberich

i tigung t

Passiva. Grundkapital: 2500 Aktien zu je RM 20,— Geseßliche Rüdllage « « « e «oe ooo Verbindlichkeiten : Anzahlungen von Kunden „. - «oooooo Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . . - « o - o ooo ao09 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen « Sonstige Verbindlichkeiten « e. ooooo Reingewinn: Gewinnvortrag am 27. Dezember 1936 Gewinn für das am 25. Dezember 1937 abgeschlossene

Geschäftsjahr «e o oooooooo Eventualverpflichtungen: Wechselobligo

Gewinn- und Verlustrechnung 5 für das am 25. Dezember 1937 avgelaufene Geschäftsjahr. f RM [A 362 434

Anfwendungen.

E S, 008 0280/04 ftivierte- Gehälter und Löhne . 191 094,—

0 "0E 00ck 00 0 E E S

. . . . . . * . . s . * e. e. . . . . . L} . .

Erträge.

N E 00 bzüglich der Produ ; Verkauf und Leïhmieten von Réklamematerial Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen übersteigen « « « + Verschiedene Einnahmen

tabe

« » . « « 106 309,28 | üglich Ab-

602 214,50

. e eee 0. 0 8

834 162,17

133 656,90 1 582 570,70

RM 21 524,65

20 075

1 836 306 23 059

| 1 879 441/56

50 000 12000

1 804 662

12 779

| 1 879 441

15 290/99 3 894128

1 795 104 9 396 100 383 675 235

12 779

Emballagen . Forderungen auf Grund v,

Warenlieferungen Leistungen ¡

Sonstige Forde-

Umlaufsvermögen:

Wechselbestand

Kassenbestand und sheckguthaben

Bankguthaben

—_— 1 pa | -

Eigenvermögen. Grundkapital: Aktien je 1000, RM Wertberichtigungsposten: Delkredererüdstellung . . Fremdvermögen: Hypotheken-

100 Stück

l Grundkapital... ., 200 000|—

. 120 000,— ab Tilgung Verbindlichkeiten: Aus Warenlieferungen und Leistungen . Sonstige Gläu-

Darclehens-

Verlust- und Gewinnkonto: Gewinn in 1937 16 781,19 ab Verlustvor-

[23545].

Stuttgarter Mineral-Bad Berg Afktiengesellschaft in Stuttgart. Vilanz auf 31. Dezember 1937.

Aktiva. RM |5 Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit

Geschäfts- und Wohn- gebäuden: Vortrag des Gebäudekontos am E E S 23 443|— Zugahg: Uebertrag des Werts der bebauten Grunöòstürcke, zwedcks Bilanzausweis gemäß $ 131 Aktiengeseßes . . 45 000

Werkzeug, Betriebsinven- “tar und ‘Geschäftsein- . richtung: -Stand

1, 1.1937, 29 212,— Zugang .. 376,19 , 29 588, 19 Abschreibung 5 793,19 23 795|—

Verbrauchsstoffe . 388,05 Verkaufsartikel. . 27,30 415/35

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen

und Leistungen . . .. 1 729/88 Kassenbestand . . 501/35 Reinverlust:

Verlustvortrag aus dem

Vorjahr . . 73 423,60

Gewinn 1937 3 677,64 69 745/96 288 081/54

Passiva.

Rückstellungen . .._,, 500|— Verbindlichkeiten: SOPoI E 25 000|—

Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen

und Leistungen . . …. 12 351/14 Verbindlichkeiten gegen-

über Banlen o 15 230/40 Dae 35 000|—

288 081/54

Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom

trag aus 1936 13 436,50

Verlust- und Gewinnrechunung per 31. Dezember |

Aufwand. Verlustvortrag aus 1936 . Löhne und Gehälter Sozialabgaben ° Abschreibungen auf Anlage Sonstige Abschreibungen .

0 E S: 0

Abschreibungen und Wert-

U e Ee 4 341/90 Austoeispflichtige Steuern 8 457/03

Verlustvortrag v. Vorjahr 73 423/60 Hypothekenzinsen s

Stim D ED. 7 15S

Beiträge an Berufsvertre- /

E O E An3weispflichtiger Roh- Uebrige Aufwendungen . Gewinn in1937 16 781,19 ab Verlustvor-

trag aus 1936 13 436,50"

2 974 518

übershuß ...... 72 793/89 Miete- u. Pachteinnahmen 2 920/15 Außerordentliche Erträge . 299/70 Reinverlust:

Verlustvortrag

zentenanteile

e. . . 6 o ch2 2 Q . . ® - . . . . . .

11 629 .2 850 157 68 103 20 788 23 839

ae Roh- Außerordentliche Erträge .

i Ÿ meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften ‘der

.Schmidt.

4. Sonstige Verbindlichkeiten Wechselgiroverbindlichkeiten RM 14 704,06

324 948,05

2 974 5186 Dex Vorstand besteht aus folgenden Herren: Robert A. Kreier; Erwin

lieder des Aufsicht8rates sind: Herr Sidney R. Kent; Herr Walter Herr Francis L. Harley. Deutsche Fox Film A. G.

_R. A. Kreier. )

Nach dem abshließenden Ergebnis unserer pflicht Grund der Bücher und Schriften der Deutschen Fox Fi ; sene Geschäftsjahr sowie der uns vom Vorstand er- achweise entsprehen die Buchführung, der obige ezember 1937 und der Bericht des Vorstandes vom ahresabshluß erläutert, den geseßlichen Vor- Zux Aufführung gelan über einen brancheübli geschrieben. Gestüßt auf die st cht, daß die H : erhältnis zu den vereinnal i in entsprechend höherer Bilanzwert für aufgeführte

n Prüfung auf G. für das am

ilme wevden Zeitraum von atistishen Unter-

he der ae

Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abshluß und der. Geschäftsbericht, soweit er den Jahre3abschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

den 28. April 1938, Rudolf Lauche Afkt,-Ges. Zscherneck. Prüfungsvermerk: Nach dem ab- ließenden Ergebnis gemäßen Prüfung auf Grund dèx Bücher Und Schriften der Gesellschaft sowie der xrstand erteilten Aufklärungen und achweise entsprechen die der Jahresabschluß und d » bericht, soweit er den Jahr läutert, den geseßlihen Vo Leipzig, den 17. Mai 1938. Gerhard Schulze, Vorstand :

meiner pflicht-

Buchführung, er Geschäfts- esabschluß er-

besteht nunmehr aus folgenden Mit- gliedern: Paul Blankenhorn, Kaufmann in Bad Cannstatt; Oberbürgermeister i. R. Dr. Karl Lautenschlager in Stuttgart, Rechtsanwalt Dr. Ernst Schott in Stutt- gart, Oberbürgermeister Dr. Karl Strölin in Stuttgart, Stadtrat Dr. Hugo Weidler in Stuttgart, Rechtsanwalt Dr. Friedrich Weiß, Rat3herr in Stuttgart.

, Wirtschaftsprüfer. Direktor Walter Zscherneck,

g Aufsichtsrat: Vorsißer Fabrikbesißer Leipzig; Bankdirektor ig; Nechtsanivalt Dr.

Hans Linnemann, Arthur Pfeil, Leipz Curt Riedel, Leipzig. Der Vorstand der Rudolf Lauche Akt-Ges. Zschernedck.

Paul Blankenhorn. Dr. Ernst Schott. Dr. Karl Strölin. Dr. Hugo Weidler.

1. Januar vis 31. Dezember 1937,

Aufwendungen, RM |95 Löhne und Gehälter . , 48 68074 Soziale Abgaben . . 2 292/44

berichtigungen aus dem Anlagevermögen . . 8 483/99

Beiträge ‘an Berufsver- E E 80|—

145 75970 Ertrag.

aus 1936 . . 73 423,60 Gewinn 1937 3 677,64 69 745/96

145 759|70 Nah dem abschließenden Ergebnis

Stuttgart, den 26. April 1938. A. Haußmann, Wirtschaftsprüfer. Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft

Stuttgart, den 30, Juni 1938. Der Aufsichtsrat.

Dr. Friedrich. Weiß.

Der Borstaud, Karl Blankenhorn.

Bekanntmachung.

Die Urbanstraße 38 Grundstücks-=

Atktiengesellschaft in Berlin ist auf-

gelöst. Die Gläubiger der Gesellschast

werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Berlin, den 16. Juni 1937.

Urbanstraße 38 Grundstücks- Aktiengesellschaft in Liquidation, Eugen Nossek, Liquidator.

Bilanz zum 31. Dezember 1937.

e E

Anlagevermögen:

Maschinen: Bestand am

Zugang - . 101 166,

Abschreibung 12 666,— Versuchseinrichtung:

1.1.1937. . 373 920,— . 121 041,16

194 961,16 Abschreibung 98 991,16 JFnventar: Bestand am

der Hauptversammlung sind die Aktio- nâre berechtigt, welche ihre Aftien spätestens am dritten Tage (Werk- tage) vor-der anberaumten Hauvpt- versammlung bei der Gesellschafts3- fasse in Chemniß oder bei einem Notar hinterlegen.

Zugang i

Abschreibung

Werkzeuge: Bestand am

mächtigte ausgeübt werden. Die Voll- macht muß s\hriftlich erteilt sein.

Abschreibung . 4 908,78 Patente: Bestand am

[24387] Gebr. Scharlach Aktiengesellschaft, Chemnis.

Die Herren Aktionäre unserer Ge- sellsihaft werden hierdurch zu der am 5. August 1938, nahm. 4 Uhr, in den Räumen unserer Gesellschaft, Chem- niß, Theaterstr. 14, stattfindenden 16. ordentlichen Hauptversamulung eingeladen.

Tagesordnung:

1. Vorlegung des Berichtes des Vor-

standes und des Aufsihtsrates so-

wie der Bilanz und Gewinn- und

Verlustrechnung für das verflossene

Geschäftsjahr. 2. Beschlußfassung über diese Vor- lagen und die Verbuhung des Ge- winnes. Entlastungserteilung an Vorstand und Aufsichtsrat. Satungsänderungen Wahl des Aufsichtsrates. Beschlußfassung über vorliegende Anträge. 7. Wahl des Wirtschaftsprüfers. Zur Ausübung des Stimmrechtes in

S (N Q

Das Stimmrecht kann durch “Bevoll-

Chemniß, den 12. Fuli 1938. Der Vorstand. A. Scharlah.

Abschreibung 15 060,50

Umlaufvermögen: Fabrikationsmaterial

Halbfertige Erzeugnisse Forderungen auf Grund von Warenlieferungen . Forderungen an beteiligte Gesellschaften Verschiedene Forderungen

O/S. Wor S 65ck

[23538].

Vilanz per 31. Dezember 1937.

Aktiva, RM [H Noch nicht eingez. Grund-

E C a ns 37 500|— Wertoapiere .. «o 5 23 201/25 Steuergutscheine .. .. 96|— Guthaben bei Vertrag3-

eat 2 257|59 Guthaben bei den Geschäfts- |

e 16 556/79 Kassenbestand ..... 1 063/46 Postscheckguthaben . .. 4 516/81 Bankguthaben ... 21 494/74

220 030,56

lust 4 1 LUOT i DERRAYOERs vg Gri L e 50 ot

Geseßliche Reserve . .. 5 000|— Passiva. Wertberichtigung f. Forde- | Grundkapital . . Verbindlichkeiten:

. 949 000,— Zeiß Jkon

. 949 000,— Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen . Verbindlichkeiten teiligte Gesellschaften . Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen

r

E e ad 500|— Rückstellung für Verwal-

tungsfostenbeiträge . . 16 804/41 Sonstige Rückstellungen 3 829/44 Guthaben der Vertrags- |

geséellidaE 25 274/26 Guthaben der Geschäfts-

lle N U 1 241/76 Posten, die der Rechnungs- |

abgrenzung dienen . 72/50. Gewinnvortrag 90,41 |

Getwvinn 1937. 3873,86 3 964/27

2 757 089|19

106 686/64

Passiva.

106 686/64 Gewinn- und Vexrlustrehnuung per 31. Dezember 1937.

Verlust- u. Gewinnrechnung 1937.

Aufwendun Soziale Leistungen . .. Abschreibungen: Maschinen Versuchsein- richtungen .

Werkzeuge Steuern und Abgaben

Verschied. Aufwendungen Verlustvortrag v. 1.1.1937

AufwanD. RM Ge a «e « 127 056140 Soziale Abgaben 1 358/01 D ee eee d 3 504/90 Beiträge an Berufsvertretung. 68/55 Außerordentl. Aufwendungen 7T35|— Sonstige Aufwendungen . .-| 4445/63

Gewinnvortrag . . 90,41 Gewinn 1937 . . . 3873,86 | 3 964/27 41 132/76

Ertrag.

Gewinnvortrag aus 1936 . . 90/41

Ertrag gemäß $ 132 IT 1 Aktien- R e N 39 412/70 U E S 1 23712 Baer 4 I 163/36

Erträgnisse. Hypothekenzinsen . . 229/17

Sonstige Erträge (freiwill. Leistungen) Verlust per 31. 12. 1937 .

Deutscher Herold Versicherun gs-

| 1578 627 Verlin-Zehleudorf, den 27. 4. 1938. Fernseh-Akvriengesellschaft.

Schubert.

Nach dem abschließenden Ergebnis pflihtgemäßen Grund der Bücher und Schriften der owie der vom klärungen und Nachweise uchführung,

unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 1937, soweit er den JFahres- abschluß erläutert, der Deutscher Herold Versicherungs®dienst-Aktiengesellschaft den geseßlichen Vorschriften.

rüfung auf

Gesellschaft erteilten Au entsprechen JFahresabs{chluß bericht, soweit ex den Fahresab|chluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Richard Ott, Wirtshaftsprüfer. Der Vorstand und Aufsihtsrai seßt sih wie folgt zusammen:

Vorstand: Dr. Jng. Paul Goerz ; stel‘- vertr. Vorstand; Dr. Jng. G-org Schubert; Vorsiver des Aufsichtsrats: C. Raßbach, Stuttgart; stellvertr. Vor- Dr. Karl La'utenschlager, Vorsiber. | sier: Dir. Alexander Ernemaun, Dre ?den; Mitglieder: Dipl. Jng. Karl Mart ll Wild, Stuttgart, Dir. Llfred Simader, Dresden,

Wirtschafts prüfun gs gesellschaft.

Xcawahl aus folgenden Herren: Gen.- Dir. Herbert Worch, Bln.-Charlottenburg, Vorsißer; Dr. Dolezel, Bln.-Zehlendorf, stellvertr. Vorsißer; August Battermann, D L Hermann Sanner, W.-Elber- eld.

Dr. Erich

Theodor Rosch, Bln.-Halensee.

41 132/76 Berlin, den 24. Mai 1938. Dienst Aktiengesellshaft.

(Unterschriften.) Nach dem abschließenden Ergebnis

Verlin, im Mai 1938, Verliner Nevisions- Aktiengesellschaft

Tresnak, Wirtschaftsprüfer.

Ausfsteller- unt Giroverbind-

[232981].

Märkische Bauholz- und Vahnmaterial-A.-G, i. A. Abwiécklungs-Eröffnungsbilauz per 1. Juni 1938.

nie

Aktiva. RM |5

Leistungsforderungen . , . , |86 879/66 E e eri abe s 156/32

87 035/98

Passiva.

Wertberichtigungen ,, . . 1/3150|— Rücstellungen ...« e « (15 905— Bankschulden . . 140 278/30 Ba s 2 30 302/68

lichkeiten 25 000,—

87 035/98 Berlin, den 4. Juli 1938, Märkische Bauholz- und Bahns mate?ial=A.-G. i. A. Der Abwickler : Hans Shmalßz.

e e O E O E o 0 U h “i A] [20757].

HanDstrichklinkerziegelei Atktiengesellschaft Kleibrok,

Bebaute Grundstücke mit

Fabrikgebäude und andere

Ventilationsanlage :

Werkzeuge, Betriebs- und

Geseßlihe Rüdcklage . .. 50 000 Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten a. Grund

Bankverbindlich-

Rastede. Vilanz per 31. Dezember 1937. Aftiva. RM |H

Anlagevermëögen:

Gejschästs- und Wohn-

gebäuden: Buchwert am

L11987 . 2608+

Abschreibung 80,— 2 573|—

Baulichkeiten:

Buchwert am

1.1.1937 . 128 363,—

Zuschreibung

des Grund-

S 1000 138 363,

Abschreibung 83 860,— 134 503|—

Buchwert am

E 606 Abschreibung 656,— 5 905|— Gleis8anlage: Buchwert am L10907 3428— Abschreibung 343,— 3 085|—

Geschäftsausstattung: Buchwert am 1E 1987. T T7T15,—

Abschreibung 1 7T2,— 15 943|— NEUGUOE a U 22 928|— 184 937|— Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag aus 1936 . 37 052,23 Verlust in 1937 6 527,67 43 579/90 228 516/90 Passiva. Grundl. 100 000

E

von Wareoenlieferungen 1. Leistungen . 38 349,54 keiten . . . 40 167,36 78 516/90

228 516/90 Gewiun- und Verlustrechnung. per 31. Dezember 1937.

Steuern vom Einkommen,

Vermögen . 926,52 Andere Steuern 119,59 1 04611

Alle übrigen Aufwen-

Verlustvortrag aus 1936 . 37 052/23

ppa. Dr. Silbe, Wirtschaftsprüfer. Der Aufsichtsrat besteht nach der

Den Vorstand bildet Herr Direktor

Aufwendungen. RM Abschreibungen a. Anlagen 6 T711/— B N de S 2 605/62 Steuern:

vom Ertrag und vom

Ug e N 1 598/12

49 013108

Erträge. n E Ee 5 433/18 Verlust: Verlustvortrag aus 1936. . 37 052,23 Reinwverlust in 1937. . 6527,67 43 579/90

49 013/08

Handstrichklinkerziegelei Aktiengesellshaft in Kleibrok. (Unterschrift.)

Nach dem abschließenden Ergebnis un-

serer pflichtgemäßen Vrüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abscchluß erläutert, den geseßlichen Vor- schriften.

Oldenburg, im April 1938.

TreuhanD- Aktiengesellschaft ldenburg.

Wirtschafts prüfungsg ellschaft.

Buhrmann. Fr. Heinen.