1938 / 161 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 14 Jul 1938 18:00:00 GMT) scan diff

F

_—

E L A E A A L d E Gd S e E 0 Ee E E D A fi2 G A F a4 F ga de A Ad BURE: G E E ia. ¿2 A dach A A: Pa E u E D A F, ats 5h inte ad “t e I A U —— h

Vierte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 161 vom 14. Juli 1938. &. 3

ires

Vierte Beilage zum Reich3- ‘und Staatsanzeiger Nr. 161 vom 14. Juli 1938. S. 2

i

[n Bee

|

2 epo r Mea wind Ä 5 Ma Wei M Reriega . ati er. g

17 _Gewinn-->und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1937.

T

is

RM

b) aus Mitteln zentraler Kredit-Jnstitute: 1, Deutsche Rentenbank-Kredit- anstalt 16 304 851,66 außerdem RM 2 823 985,96 Entschuldungsdarlehen und RM 5 286 245,— Be- triebsaufbaukredite aus dem Sondervermögen 2, CentralLandschaft 2-026 566,78 c) Zusaßforderungen nah der Verordnung vom 27, September 1932 e e o 4 ooo 000 d) fonstige

d D E

. Zinsen und Nebenleistungen von Hypotheken und

RM [H

18 331 418/44

4 646 251 62 1.404 665/13

RM H

120 730 821

4,

5,

6, 7,

. Zinsen von Hypotheken und . Andere Zinsen, soweit sie die

Zinsen für Pfandbriefe und aufgenommene Darlehen:

a) für Pfandbriefe. « « o oe o aao 0000 4 612 041,12 b) Darlehen « » c « + s 843 503,18 Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen mit Ausnahme derjènigen Steuern vom Einkommen, die regelmäßig durch Steuerabzug erhoben werden «eo ooooooo Alle übrigen Auswendungen «4. Rückstellung für Pensionen dodo oe T.

Summe der Aufwendungen

a . . a . . . .

00 00 6E 9

Êrträge. Darlehen « «o oe Aufwandszinsen übersteigen

5 455 544

349 555 264 612 374 282

| 7 673 326

5 465 792 229 054 635 756

A. Einnahmen. Ueberträge aus dem Vor- jahre: Prämienreserven . « « Prämien für selbst ab- geschlossene Kapital- versicherungen auf den Todesfall Nebenleistungen der Vers.- Nehmer . . - + 6». Kapitalerträge: Erträge a. Beteiligungen

32 308 875

RM |N

9 061 193 111 097

Wechsel und Sche>W8 .. Rückst, u. anteilige Zinsen und Mieten Außenstände b. Gesch.-St. u. Agenten aus dem Ge- schäftsjahr: Guthaben b. Gesch.-St. u. Ageuten 64 715,77 Forderung.

a. Vers.- Nehmer a. ausstehende Prämien 55 001,20

119 716

[20919].

„Handwerk, Handel und Gewerbe““

Krankenversiherungs-Anstalt a. G. zu Dortmund. Bilanz zum Schlusse des Geshäftsjahres 1937.

V, Wertpapiere . .

A. Guthaben - (Aftiva).

schaften . .

T, Wechsel der Zeichner des Gründungsfonds , » « IT, Grundbesiß TIT, Hypotheken und Grundschuldforderungen . IV, Schuldscheinforderungen gegen öffentliche

. . . - . . . J . . . . . .

«“ o o ooooooo

Körper-

RM |H

. RM

802 000 1 709 324

963 855 1 371 211

B. Ausgaben. . Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre

. 1, Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im

Geschäftsjahr á 2, Leistungen für Erholungsheime sywie Kur- U «ade e s A A 3 CSMAaDeRIC are. «i a as g S

. Vergütung für in Rückde>ung genommene Ver-

sicherungen

+ Zahlungen und Rüfstellungen für vorzeitig auf-

gelöste selbst abgeschlossene Versicherungen . ,„ . Gewinnanteile an Versicherte :

6 277 386/43

81 963 54 1 800 000;

—/ 8 159 349

1 637 249

l, aus Vorjahren: a) abgehoben: c S b) nicht abgehoben . . « » , aus dern Geschäftsjahr: a) abgehoben E a S « | 1277 019 b) nicht abgehoben ooooo eo . E . Rüversicherungsprämien Verwaltungskoften: Lr ves . Einzugskosten - . .. « e . Verwaltungsstellenkosten as 0G . H.-U.-Konto . Vermögensverwaltungskosten a) Forderungen an Konzernunt rneh aale i; Freiwili soziale Aufwendunge! ) ernehmungen . Freiwillige soziale Aufwendun (es sind enthalten RM 145 000,— in A ITL, í L itetige m auto eme RM 109 100,— in A VIIT 1, RM 10 371,95 t 8. Sonstige Unkosten i. eo e o 20 641/65 L A : 8 535 9; Werbungßökosten. = «s. « 1 008 149136 ) Forderungen an icherungsunter- 10, Steuern und öffentliche Abgaben 260 728/42 nehmungen Se N 3 301 Z37 ZT

Forderungen aus Krediten die nah g 80 des i j 5 Aktiengesebes bzw. $ 34 V.-A.-G, nur mit aus- G, Ct E V 20 . . A E 141 247

, Verwaltungskostenbeiträge » « +.« e e ooo oon , Gebühren für Wirtschaftsberatung . - Darlehnsprovisionen und andere einmalige Einnahmen aus dem Darlehnsgeschäft . . , Erträge aus Beteiligungen . « + » ooooooooooo 500 000 Außerordeniliche Erträge einschließlich der Beträge, die dur Auf- 350 000 S 150 000 löfung von Wertberichtigungen, Rückstellungen und freien Rücklagen Ee Ea gewonnen sind Sonstige Erträge « « «_ oe ooooooooooo

Summe der Erträge

Kassenbestand einschl. Post- she>guthaben Ee

Geschäftseinrichtung- Maschinen . .

Sonstige Aktiva: Diverse Forderungen

147 836,82

Posten der Rechnung®s-

abgrenzung 10 595,82

Zinsen . 1309 465,15 Mietserträge 329 507,32

Gewinn a. Kapitalanlagen: Kursgewinn 20 758,34

Sonstiger 48 314,55

711 047

60 028 4 170/05

Darlehen:

a) anteilige (aus\chließli<h Nebenleistungen) «

b) im Dezember fällige. « «

c) rüd>ständige

. Beteiligungen ($ 131 Abs. 1A ITl Nr.6 des Afktien-

gefebe). e S ite 6e C S

hiervon no< nicht eingezahlt . « « Davon sind RM 150 000,— Beteiligungen bei

anderen Kreditinstituten . Grundstü>e und Gebäude: a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende. « « Abschreibung RM 41 988,— b) fonstige Zugang RM 225 955,56, Abgang RM 6 720,— . Betriebs- und Geschäfts8ausstattung. Zugang RM 16 151,05, Abschreibung RM 16 151,05 . Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen . Sonstige Aktiva (Wirtschaftsberatung) . . - - , Forderung der Restteilungsmasse der Central- Landschaft -RM 238 881,45 . Jn den Aktiven sind enthalten: j

a) Forderungen an Konzernunternehmen (ein- schließlich der unter den Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>bürgschaften sowie aus Gewährleistung8verträgen enthal- tenen) RM —,—

b) Forderungen an Mitglieder des Vorstandes und an andere in $ 14 Abs. 1 und 3 des Reich8- geseßes über das Kreditwesen genannte Per- fonen und an die im Artikel 13 der Ersten Ver- ordnung zur Durchführung und Ergänzung des Reichsgeseßes über das Kreditwesen in der Fassung des Artikels 7 Nr. VI des zweiten Abschnittes der Dritten Verordnung zur Durchführung und Ergänzung des Reichs- geseßes über das Kreditwesen aufgeführten Unternehmen (einscließli<h der unter den Verbindlichkeiten aus Bürgschaften sowie aus Gewährleistungsverträgen Passiva 11 enthaltenen) RM 845 557,85

Summe der Aktiva

VI, Darlehen auf Wertpapiere . o VIIL. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen _—_ VIIT, Beteiligungen: i

1, an anderen Versicherungsunternehmungen

2, an sonstigen Unternehmungen .- - e « - o

IX, Kurzfristige, verbrieste Förderungen * + « s « e | X, E, N

1. bei Bankhäusern, Sparkassen usw.

158 432 a) Hauptverwaltung ¿ ¿ « «

37 276 651/79 D E L L c) Geschäftsstellen « « « » » »

120 679

7139,71

999 9089/93 . 22 250,28

75 459/98 1413 626/37

1 638 972 29 389

4 167 767

. * e a oos e et. 2... e e.

2488 996 1 306 409

69 072 5 677

43 194 889

Getvinn ._ 48 314,59 Sonstige Einnahmen

[23267]

B. Ausgaben. Zahlungen für unerledigte , Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst ab- geschlossenen Versiche- rungen

393 705/29 173 772/07

7 673 326/38

. e o. 2 e. e. . 0 o 08 e e eo e eo ooooo

437 463/44 846 672/48 596 76772 32 541/70 32 578/35 55 238/35 10 555/74

1 973 436 Berlin, im Funi 1938. A

Die Märkische Generallandschaftsdirektion. Graf von Wedel. l

Nah dem asschließenden Ergebnis der Ne emäßen Prüfung auf |' Grund der A Sabtoei A 0e Brbfüh er dg es U Ens klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der z$ahresda un! e s der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den - geleh en Ds für S Ss Vorschriften. Jm übrigen haben au die wirtschaftlichen Verhältnisse wesent- pu us elbst e wag lihe Beanstandungen nit ergeben. ' A Violinen Versi che inA

Berlin. W 8, Jägerstr. 10/11, den 3. Funi 1938. | i Kapitalversicherung für Kommunale Unternehmungen A. G. g. d. Todesfall: Sche>er, Wirtschaftsprüfer. “geleistet . 2816 690,59

gurüdge- stellt . 40 155,71

Zahlungen u. Rüdstellg. f. vorzeitig aufgelöste selbst abgeschlossene Versiche- rungen (Rückkauf):

. geleistet . . 108 671,51 . . zurügestellt 37 335,06

Verwaltungskosten: Abschlußkosten (erst- malige Kosten)

1 012 664,04 Beitragsein- Pa

osten. « Sonstige Verwal- .…. tungsfost. 1 177 239,06 Beiträge.an Berussver- tretg. Steuern u, ___ öffentl. Äbgaben 837 266,51 Abschreibungenwertberichti- gungen Verlust a. Kapitalanlagen : Kur3verlust 1 393,60 . Sonstiger Verlust 879,50 - Prämienreferven a. Sdlusse des - Geschäftsjahres für - ‘Kapitalversicherungen a. den Todesfall. . « + « Sonstige Ausgaben « « e |

j B. Passiva. Prämienreserven für Kapi- talversicherungen a. d. Todesfall Wertberichtigungsposten . Reserven für s{<hwebende Versicherungsfälle . . . Rücklagen für Verwaltungs- kosten: für Abschlußkosten 511

für sonstige Verwal- tungskosten 81 884,29 für Steuern und öffentl. S Abgaben . 8406,91

Sonstige Reserven, und zwar: Hilfsfonds der Gefolg- schast . . 5657,40 Storno- reserven- . Noch nicht

377 309 2 350 745

36 688 806 136 549

40 155

120 637 464 592

drüdli ti i - rüdlicher Zustimmung des Aufsichtsrates ge . Verlust aus Kapitalanlagen: Kursverlust ¿ 270

. Deckungsrü>lage (Prämienreserve) . . . « « 260 4 B) Rücklage ($ 130 des Aktiengeseßes, $ 37 e Zuwachs aus dem Ueberschuß des Vorjahres . _— Zuweisung im Geschäftsjahr XITL, Gewinnreserve der Versicherten XITIT, Sonstige Reserven und Rü>lagen XIV, 1, Aufwendungen für den eigenen Grundbesig . 24 526/25 i A E 63 462/19 87 988/44 12 153 E B | [16 080 245/10 | i a em abschließenden Ergebnis metner pflihtmäßigen Prüfu f L E t nte 0 000 a0 2. 107 879 Grund der Bücher und der Schriften der B Gera e ina ee ausgezahlte . Sonstige ußenstände ooooooooo] 4 867 112 747 vom Vorstande erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buch- Rüttaufs- XIV., Kassenbestand einschließlich Postsche>guthabent | führung, der Rechnungsabschluß und der Jahresbericht, soweit er den Rechnungs: were . 87 335,06 : 1. Hauptverwaltung S 21 508 abj<luß erläutert, den geseblihen Vorschriften. Soristige Ta P Dortmund, den 29. April 1938. Rüdlagen 83 668,35 3. Geschäftsstellen - - « » Hermann Schw arz, öffentl. angestellter und beeideter Bücherrevisor, Verbindlich E fbenlae Uuk Deudfaiben _ Vorstehender Jahresabschluß ist vom Aufsichtsrat gemäß $ 125 Abs. 3 des über abhängigen Gefsell- onstige Aktiva: Me I Gal \ i Se odw L Sonitlas Kbrbatiüngen lanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung ist der Mitgliedervertretung am 14, Funi d. F. mit Bericht des Aufsichtsrates vorgelegt. Vorstand und Aufsihtsrat ist Entlastung erteilt worden. Folgende Herren wurden zu Mitgliedern des Aufsichtsrates ohannes Feuerbaum, Drechslermeister, Dortmund, Vorsißec; Au <miedemeister, Hagen, Westfalen, stellvertretender Vorsißer; Paul Kobabe, Kaufmann, Hagen, Westfalen; Franz Effer, Hauptgeschäftsführer, Düsseldorf; Edmund Hegenberg, Schuhmacereister, Velbert; Frl Röding, Elektro- und Christian Zarnig Breit O V Es alermeister, Saarbrü>en; / rnîiß, Drogist, Bielefeld; Rob ] i i i - f ige g f ert No, Zimmermeister, Liedols Dortmund, den 18. Funi 1938. ) Der Vorfißende des Aufsicht8rates: Feuerbaum. Der Vorstand. Bökenkamp. Bergmann. Köhler.

Treuhandgesellschaft Nolte, Wirtshaftsprüfer. Kontroll-Nx. 6138.

währt werden dürfen (es sind enthalten Reich3- mark 22 656,69 in A ITT) . . . . . . . . . . Forderungen an Aufsichtsratsmitglieder (es sin enthalten RM 6 904,30 in A IIx, RM 1 097,— in À IX und RM 86,35 in A XI1 1) . « + - 5, Wechsel und Schec>s e ooooooo. q XT, Gestundete Prämien ; « ooooo 060 XIL, Rückständige Zinsen, Mieten und Kostent B v e a S 6 00S

Ie o E a Go Sa 3, Kosten o.

XIIL, Außenstände bei Generalagenten und Agenten

2856 846

[23893].

Kur- und Neumärkiscze Ritterschaftlihe Darlehns-Kasse, Berlin W 8, Wilhelmplaß 6.

Vilanz zum 31. Dezember 1937.

1 163 075/28 20 000|—

S F-..S J o o .

11 402 65637 214

Atktiva. 670,60

1. Wertpapiere, soweit sie nicht unter 2 aufzuführen sind: a) Schaßanweisungen des Reiches « - e « « « - 434 118,75 b) Sonstige Wertpapiere. « «o e ooooooo 226 173,95 Jn der Gesamtsumme 1 enthalten: RM 432 502,50 Wert- papiere zur De>ung der Schuldverschreibungen 2, Eigene Schuldverschreibungen (Nennbetrag: RM 57 800,—) 3. Forderungen aus der Beleihung von Wertpapieren « « « » 4, Bankguthaben « «oe ooooooooooo. 5, Sonstige Forderungen . « « «o o o e oe ooooo 00 6. Kommunaldarlehen im Deckungsregister eingetragen - 7, Aufwertungsmasse zur De>ung der ö%igen Kommunal-Abfin- dungs-Schuldverschreibungen « « « o e. - o e ooooo 8, Zinsen und Nebenleistungen von Kommunaldarlehen: a) anteilige (ausshließli<h Nebenleistungen) « « « «- 80 268,02 b) rüständige eve oooooooooo. 158 191,38 9. Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen, « e - o... 10. Jn den Aktiven sind enthalten: j Ausweispflichtige Forderungen an Mitglieder des Vorstandes, an Geschäftsführer und andere Personen und Unternehmen gemäß eseblihem Formblatt vom 29. September 1937 (einschließlich Pt in Passiva 8 enthaltenen) RM —,— E

RM

660 29A E 916 778,73

648 T0 562

- 55 038 - 24 996 1 570 117 112 151 34 338 727

12 289 560

N ö e XVI,

ö6 652 75 260 109.232 10 866

135 030 650 i 5 825,80 2. Rechnungsabgrenzung 3, Mahnbestand . . 4

4. Warenvorräte . « « 5

gesellshasten ..

Barkautionen

Sonstige Verbindlichkeiten: Hypotheken, Grund- schulden und Renten- schulden auf den eig. Grundbesiy 45 231,46 Vorausbe- zahlte Prä- mie 1 Vorausbe- zahlte Zinsen und Mieten 88 826,85 Guthaben v. Gesch.-St., Agentén Verbindlich- * keiten gegen- über Vers.- Nehmercn f.

Passiva. 1, Anleihen im Umlauf: a) Pfandbriefe der Landschaft: 414% RKur- und .Neumärkische Ritterschaftlihe Goldpfand- briefe. 85 514%. Kur- und Neumärkische Nitterschaftliche Abfindungs- pfandbriefe 1 105 470,— b) Pfandbriefe der Central-Landschast: 4%, Reichsmark- (fr. Roggen-) Pfandbriefe . 3443 557,50 414% Goldpfandbriefe. . . . 60732 440,— 515% Liquidationspfandbriefe 21 629 970 c) Unverzinsliche Schuldverschreibungen nach der Verordnung vom 27. September 1932 und Verpflichtungsscheine » «« « - 2. Zur Tilgung verwendete Pfandbriefe « -.-« 3, Aufgenommene Darlehen: a) Rentenbank-Kreditanstaltsdarlehen . - « « » außerdem RM 2 8283 985,96 Entschuldungs- darlehen und ‘RM 5 286 245,— Betriebs8aufbaukredite aus dem Sondervermögen

vähltf

251 012 ust Schmidt,

5 999 083

3149 774 306 589 B. Verpflichtungen I. Gründungsfonds .„ .

T1, Rüdlagen:

1. Geseßlihe Rücklage ($ 130 des Aktiengeseßes O A j a) Bestand des Vorjahres «„ « « « « « | 1761 617 b) Zuwachs/Verminderung im Geschäftsjahr tun . Andere Rüd>lagen (Freie Rücklagen): a) Rüdlage für besondere Verpslichtungen . 180 000 b) Rü>lage aus Aufgeld oooooooo) 1100 . Wertberichtigung: a) Wertberichtigung für Hypotheken u. sonstige Forderungen (A IIT, VIIT 1, TX, X 1, XVI1)| 158 530 b) Wertberichtigung für Beiträgsrükständs 84 273 eee 4. Rüekstellung für ungewisse Schulden '»+ '+ - _— webende i ITL, Ded>ungsrüdlage ämi

Ca 2204,05 i E g ge (Prämienreserve) « « - s

Verbindlich- V, keiten a. d. Annahme v.

(Passiva).

S-A S D 09070: S Wo

538 459

75 700,— l 231

2/278

0 9 681 17 12 184,56

36 688 806 44 593

43 194 889

Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1937. G E em

A. Aktiva, RM Grundbesiß . . . « « « | 7452 152 Hypotheken- und. Grund-

\chuldforderungen . . « | 5174 808 Schuldscheinforderungen

19 589 674 85 805 967 (P [22446].

: Passiva. 1, Schuldverschreibungen im Umlauf: 4%ige of ui puri e eo S 414 (8)%ige Feingold- chuldverschreibungen 41% (6)%Voige » » 6%ige n » ° 5%ige Kommunal-Abfindungs-Schuldverschreibungen « 2, Zur Tilgung verwendete Schuldverschreibungen: . 4%ige A E s S 1E R, u 41, (8)%/ige Feingold-Schuldverschreibungen « s l i E Ons s 1918 400,— |- 7774 790

56 112,03

Pommersche Landschaft

(eins<ließli<h der früheren Neuen Pommersthen Laudscha Vilanz zum 31. S Ce UBR Osr ane

Aktiva. RM 1, Kassenbestand einschließli<h von Reichsbank- und j Postsche>guthaben j 2, Wertpapiere, soweit sie nicht unter 3 und 8 aufzu- führen sind: a) Schaßanweisungen, Anleihen und Schuldbuch-

« 4475 137,50

« 16 658 200,— |-

BROO I 26 973 937

11 500,— 12 289 560

100 147 256|

4 660 118 8 323 320

S: S! Mp5 L

nau t

e”. s

—/ 2 185 520 >ungsv 6 Le 600 249 Prämienüberträge S ain Reserve für schwebende Versicherungsfälle (Schadenreserve): :

a) Bestand zu Beginn des Geschäftsjahres » e » [1

RM 15 784

16 307 398

4,

b) Centrallandschastlihe Darlehen « « « - c) Sonstige . « Verbindlichkeiten: a) verloste und gekündigte Pfandbriefe . « « -

. . . . . . . . . e. . .

I 400

2 027 846/78

414 (6)%ige n » Verbindlichkeiten :

a) no< nit belegte Tilgungsguthaben « » «. « b) verloste und gekündigte Schuldverschreibungen c) sonstige Verbindlichkeiten eo eo 0e.

117 128 1 258 637 1652 057

egen- öffentl. Körper- asten: an Gemeinden und Gemeindeverbände (in 36 Fällen f. Krema- torienbau) Wertpapiere 12 764 076,41

10 048 714

gesrgenen

echseln od. der Ausstel- lung eigener Wechsel . .

b) Zuweisung im Geschäftsjahr

Beitragsrü>vergütungsreserve: '

Rü>lage im Geschäftsjahr

Rüdlage für Verwaltungskosten:

1. für Abschlußkosten ".

600 000 200 000

1 800 000

1163 075

forderungen des Reichs „5 s'« » es s, b) jonstige Wertpapiere . . E

Jn der Gesamtsumme 2 enthalten Reichsmark 8 252 065,— Wertpapiere zur De>kung der

12 800 539/54 1 064 307

54

13 864 847

69 363 548 687

j Pfandbriefe

Eigene Pfandbriefe ennbetrag GM 2925 650,—

Da A E o v a S0 Sonstige Forderungen « « « « Hypotheken: a) De>ungshypotheken für:

1. Pfandbriefe der Pommerschen Landschaft

2, Pfandbriefe der Neuen Pommerschen Land-

b) sonstige Verbindlichkeiten: aa) Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten . . . . « 4858 498,84 bb) andere Verbindlichkeiten . 679 836,48

ö, Rücklagen nach $ 11 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen: 7

a) saßungsgemäße Rücklage (Hauptrüclage) . 2 500 000 b) andere (freie) Rü>lagen nach $ 11 des Reichs- | geseßes über das Kreditwesen « «e -«.- _—

6, Rückstellungen: a) für Penfionen 1169 841 b) sonstige 327 575 7, Wertberichtigungen. «- « « - o o o ooo. 8. Zinsen für Pfandbriefe und aufgenommene Darlehen: für für Pfandbriefe Darlehen 849 893,82 139 768,38 b) am 2.1.1938 fällige . 3040656 .—,-— c) früher fällige . . « « 8561,65 —,— 9. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . 10, Verpflichtung aus der Restteilungsmasse der Central-Landschaft GM 238 881,45 11. Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>bürgschasten sowie aus Gewährleistungs- verträgen ($ 131 Abs. 7 des Aktiengeseßes) RM 49 044 388,59 12, Jn den Passiven sind enthalten: a) Verbindlichkeiten gegenüber . Konzernuntker- nehmen RM ; b) Gesamtverpflichtungen nah $11 des Reichs- eseßes über das Kreditwesen (Passiva 1——4) M 127 345 556,52 c) Gesamtes haftendes Eigenkápital na< $ 11 Abs. 2 des Reichsgeseßes über das Kredit- wesen (Passiva 5) RM 2 500 000,— 0 Summe der Passiva 135 030 650/33

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31, Dezember 1937,

Aufwendungen. RM [H

I. Löhne und Gehälter . «« e e ooo oa aa 0000 913 392/17

2, Soziale Abgaben . „ee oe 0 19 579/12

3, Abschreibungen und Wertbérichtigungen : j a) auf Grundstü>e und Gebäude . . - «-

b) Vetciebs> und Geschäftsäusstattung « « 16 151,05

c) „y Kapital- und Zinsforderungen . 110 221,53

Verbindlich-

keiten ge-

genüber

Banken . . —,— Sonstige Ver-

bindlichkeiten 32 131,30

Posten der Rech- ú

nungsab- i grenzung 42,01 186 82275

37 276 651/79 Verlin, den 14, Mai 1938,

Großdeutsche Feuerbestattung Versicherungs verein auf Gegenjseitigkeit, Berlin.

Nah dem abshließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Großdeutshen Feuerbestattung VVaG, Berlin, sowie der vom Vorstand erteil- Forderung. ten Aufklärungen und Nachweise ent- a. Krediten, sprechen die A G/U ein , der Reh- die nah ungsabs<luß und der ahresberi, \ _A. Einnahmen, 8 80 d. Ak- E abliden Wars<LitteR erläu- I a: aus pem L: i d) sonstige S tiengesebes den geseßlichen Vorschriften. . Vortrag aus. dem Uebershuß « « « e » o : insén und fostenbeiträge v bo-

/ ldarl 1 525 927/59 bzw. $ 34 d, Berlin, en 28. Mai 1938. Î 2, Reserve für s<hwebende Versicherungs fälle o o | 1 600 000 8 rana R R ERIE En Hypo P n A ehen » ooooooo 152 Bang Versiche- Fr. Osterwoldt, Wirtschaftsprüfer. g E i o) anteiligè Andere Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen übersteigen 45 602 08| Tee e E T Pin Degrnber fällige (vinigtionlih Tilgung) Sonstige Erträge « eo oooooooo ooooooo E TUNIES mit ausdrül. Zuwachs aus. dem Ueberschuß des Vorjahres Bas ge 1 Umsch - R S Ta Ou! avon in s{hwebeuden Umschuldung3ver-

Zustim- Prämien für Krankenversicherungen « « » 6 - fahren RM 2646 791,73. | D o Le der Versicherungsnehmer » » s d) Verzugszinsen. „. «eee ooo s” apitalerträge : ili „| Gua S Dea aus Beteiligungen o. 108|— I E \ a Aa De E 2. Binsen «e ooooooo . o « |- 199 740/78) Davon RM 150/000,— Beteiligungen: bei an- (aues sion Bereit aus Bap e E E O 1 b ) i _ i ewinn aus Kapitalanlagen: : gang 1,— flärungen und Nachweise entsprehèn die Buchführung, der Fahresabs<hluß und unter IL aus- 1. ; ; ‘der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den eseglihen Geier 2. Salis Berieu E 4 TAUZA 8 983 TIIE geg B terte ER Vorschriften, Jm übrigen haben auch die wirtshaftlihen Verhältnisse wesent- Hypotheken Vergütungen der Rü>kversichere R S / a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende liche Beanstandungen nt CYgeREIG : Ebcb anien Sonstige Essinchmen. S / t : 6612/00] Abgäng RM. 300,— ' An Verliw W 8, Jägerstr. 10/11, den 3. Juni 1938. d Aufsichts- E Wieder véréinnahmte Schäden . 30.229/30 b) erworbene Güter „ee ooooo

_°! Treuhandgesellfchaft für Kommunale Unternehmungen A, G. ratsmitgl | 1100 429/70 P REA Zugang RM 66 466,43

‘Nolte; WVirtschaftsprüfer. Sche>er, Wirtschaftsprüfer.. T a nie a Be Abrans RM 434 g Kontroll-Nx, 6338. : (Fortsegung auf der folgendey Seite.) y

Rückstellungen. « « - ooooooooo . Wertberichtigungsposten « « - oooooooo Zinsen von Schuldverschreibungen: a) anteilige Þb) fällige Posten, die der Re<hnungsabgrenzun dienen « « 8. Verbindlichkeiten aus Bürgschaften RM —,— 9, Jn den Passiven sind enthalten: : a) Gesamtverpflichtungen na< $ 11 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen RM 48 566 111,99 ; b) Gesamtes haftendes Eigenkapital nah $ 11 des Reichsgesehes über das Kreditwesen RM —,—

12 764 076 2. für sonstige Verwaltungskosten "+ »

"3, für Steuern und öffentliche Abgaben

. Sonstige Reserven, und zwar: Beitragsrü>kvergütung aus früheren Fahren, unverbrauchter ‘Rèst s R O E 1. Verbindlichkeiten gégenübér Konzernunterneh- mungen i R A 2, Verbindlichkeiten gegenüber anderen Versiche- rungsunternehmungen «ooooo...

V C T E Sonstige Verbindlichkeiten : 4 1. Hypotheken usw. auf eigenen Grundbesiß 2. Vorausgezahlte Beiträge « « « «

3, Voráusgezahlte Zinsen « »

4, Rechnungsabgrenzung 4 »

5, Sonstige Gläubiger - 5

6, Anteilscheine-Heime « « -

Eigene Aktien —,— Beteiligungen:

Forderungen an andere

Vers.-Unternehmungen

2 075 462

3 417 341 2 653 866

5 539 735 « 384 880,52

20 423,97

_5 638 335

e ooooooo.

405 304 107

Sd E00 S $000 09 f D... O. E. O

an egen

Unterne mungen «5 000,—

Guthaben: bei Bankhäusern, .Spar- fassen . 1100 429,70

49 589 674109 oe

Gewinn- und Verlustre<nung zum 31, Dezember 1937. beiten L RM |H)

Kongzernges, 1 542 543/09 Forderung. 28 995/47

an andere Vers.-Unter- nehmungen

2 500 000 97 578 310 . | 3 142 960 30 164 258

130 885 528

. . . e s e eo oos

1497 416 2 653 800

b) aus Mitteln zentraler Kreditinstitute: 1, Deutsche Rentenbank-Kreditanstalt. , . . außerdem RM 108 560,— Entschuldungs- darlehen und RM 3 329 553,— Be- i trieb8aufbaudarlehen 2, Central-Landschaft S S. 0 0D P S 6) Zusaßforderungen nah dex Verordnung vom dh R 1932: i + auf De>ungs8hypotheken und otheken zentraler Kreditinstitute , . dds e Ñ 2, 1/4, Zuschlag zu den Zusaßforderungen, Joweit sie Tilgungshypotheken betreffen , » «. «

14 036 924

_1 582 559 15 619 484

Aufwendungen. - Zinsen von Feingold- und Reichsmark-Schuldverschreibungen « « , Wertberichtigungen. « o - e o o oos oooooooo Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom“ Vermögen mit Ausnahme derjenigen Steuern vom Einkommen, die regelmäßig durch Steuerabzug erhoben werden «oooooooo Alle übrigen Aufwendungen P N I E E E E E 2 E E E E

989 662 30 406 8 561

62 343 5 999 083

1937. RM

a) anteilige

1 028 630 5 247

Gewinn- und -Verlustrehnung 5 210 049

für das Geshäftsja RM

128 917/05 28 403/67

1728 859/28

1 276 374

Erträge. 1 453 765 51 272/43

2 986 291/43

1 144 380/75] 2 906 409

12 758 040 96 334

[24382]

: Volkswohl-Bund

Allgem. Bestattungs- u. Vers.-Verein / a. G., Berlin.

Jn Ergänzung der in Nr. 140 am 20. Juni 1938 erfolgten Veröffent- lihung des Jahresabschlusses für das AUC aer S 7 Ea wix hier-

ie orstandsmitglieder : gemä $144 des Aktiengeseyßes ate fol M Y Siegfried Wirweißki, Hans Suhr. Berlin, am 12. Juli- 1938. ; Der Vorstand.

—_—

Berlin, den 3. Juni 1938. 883 802/63 5 375 132 Kur- und Neumärkische Nitterschaftliche Darlehns-Kasse, E —_> vonRoy. Richter Nach dem abschließenden Ergebnis der .pflichtgemäßen Prüfung auf Grund 5 Bücher p der Schriften sowie derx vom Vorstand erteilten Auf-

175 002 274 634

E

294 050

96 218 390 268/17

36 841 16 080 245

296 360/58 E : (Fortseyung auf dex folgenden Seite.)