1938 / 161 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 14 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

getragene Genossenschaft mit unbe- \hränkter Haftpflicht, Wallhalben: Durch Beschluß der Generalver}jamm- lung vom 21. März 1938 t das Statut in $ 2 geändert. Gegenstand des Unternehmens ist nunmeÿr: Betrieb einex Spar- und Darlehenskasse 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkeyrs und zur Förderung des Sparsinns; 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Be- zug landwirtschaftliher Bedarss- artifel und Absay landwirtschafilicher Erzeugnisse); 3. zur Förderung der Maschinenbenußzung Jn den General- versammlungen vom - 21. Marz _1938 wurde - die Vershmelzung des „SPpar- und Darlehenskajssenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pilihi“, Siy Wallhalben, als über- nehmende Genossenschaft mit dem „Landwirtschaftlicher Konsumverein eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“, Sig _Obers- hausen, aufgelöste Genossenschaft, be- chlossen. :

Pirmasens, den 9. Juli 1938.

Amtsgericht.

[24331]

Pulsnitz. __ 124991 Genossenscha|ts-

Auf Blatt 19 des en} registers, betr. die Firma Wirtschasts- genossenschaft Großröhrsdorf U. Um- gegend, eingetragene Genosjenshaft mit beshränkter Hasipflicht in Großröhrs- dorf, ist heute eingetragen worden: Die Saßung ist geändert und neu gesaßt worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Wirtichasts- genossenshaft zur Pflege des Waren- verkehrs (Bezug landwirtschaftlicher und auswirtshastlicher Bedarfsartikel sowie [bia landwirtschaftlicher Erzeugnisse). Amtsgeriht Pulsniy, am 9. Fuli 1938.

Rees. L [24090]

Genossenschaftsregistereintragung bei der freien Bezugs- und Absaßgenossen- schaft Haffen-Mehr, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Haffen-Mehr. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 17. FanuaL 1938 ist das Statut nach dem Formular E 428 3800 37 des Reichsverbandes der Deutschen landw. Genossenschaften Raiffeisen e. V. neu gefaßt worden. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Einkauf von Ver- rauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Bedarfs, gemein- schaftlicher Verkauf landivirtschaftlicher Erzeugnisse. Die Höchstzahl der Ge- shaäftsanteile beträgt eins. Gn.-R. 17.

Rees, den 7. Fuli 1938.

Amtsgericht.

Rees, i [24091]

Genossenschaftsregistereintragung bei der landwirtschaftlihen Bezugs- & Ab- saßgenossenschast, eingetragene Genossen- schaft mit beshränkter Haftpflicht in Haldern (Rhld.). Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. April 1938 ist das Statut nah dem Formular E 428 3800 37 des Reichsverbandes der deutshen landwirtwirtschaftlichen Ge- nossenschasten Raiffeisen e. V. neu ge- faßt worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist 1. der gemeinschaftliche Ein- kauf von Verbrauchsstoffen und Gegen- ständen des landwirtschaftlihen Be- triebes, 2. der gemeinschaftliche Verkauf landwirtshaftliher Erzeugnisse. Die Haftsumme is auf 100,— Reichsmark erhöht. Die höchste Zahl der Geschästs- anteile beträgt eins. Gn.-R. 20,

Rees, den 7. Fuli 1938.

Amtsgericht.

Reppen, [24332] Amtsgericht Reppen, den 25. Juni 1938. Genossenschaftsregister Nr. 23.

Jn das Genossenschaftsregister ist ein- getragen worden:

leite iee uns - Genossen- schaft e. G. m. b. H., in Oetscher. Statut vom 16. Mai 1938.

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug, die Lenuzung und Ver- teilung eleftrisher Energie, die Be- shaffung und Unterhaltung eines Stromverteilungs8neßes sowie gemein- haftlihe Anlage, terie 1a, und

trieb von landwirtshafstlihen Ma- {chinen und Geräten. Die Genossenschaft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis der Mitglieder.

Rheinbach. {24092] Bekanntmachung.

Jn das Genossenschaftsregister wurde s bei dem Ollheimer Spar und Dar- ehnsfassenverein, e. G. m. u. H. in Oll- heim eingetragen:

a) Durch einstimmigen Beschluß der Generalversammlung vom 12. Funi 1938 wurde das Statut dahin abge- ändert, daß an seine Stelle das nah der Einheitssaßung des Reichsverbandes der deutschen landwirtschaftlihen Ge- nossenschaften Raiffeisen e. V. als neues Statut vom 12. Funi 1938 tritt.

b) Die von der Genossenschaft aus- os ep öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedæœn. Sie sind in dem Wochen- blatt der Landesbauernschaft Rheinland aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten E D: in welcher ein anderes Veröffentlihungsblatt be- stimmt ist, der Deutsche Reichsanzeiger.

Bentralhandelsregisterbeilage zum RNeich3- und Staatsauzeiger Nr. 161

nung für die Genossenschaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder, darunter den Vorsißenden oder seinen Stellvertreter, erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben sol. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Rheinbach, den 2. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

Schweinfurt. [24095] Eintrag in das Genvoss.-Register. Svar- und Darlehnskassenverein Michelau i. Steigerwald, e. G. m. u. H., Sit Michelau, und Spar- und Dar- lehensfassenverein Prüßbe#g-Neu- hausen, eGmuH., Siy Prüßberg. Diese beiden Genossenschaften haben sih laut Vertrag und Gen.-Vers.-Beshl. vom 31. Oft. 1937 vershmolzen. Leßtere Ge- nossenschaft ist dadurch aufgelöst und deren Firma exloschen. Schweinfurt, den 11. Fuli 1938. Amtsgericht (Registergericht). Siegburg. [24094] Genossenschaftsregister Amtsgericht Siegburg, den 9. Juli 1938. Gn.-R. 16, Mondorfer Darlehns- kassenverein e. G. m. u. H. in Mondorf: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 26. Juni 1938 ist die Saßung bzgl. $ 2 (betr. Gegenstand) geändert.

Traben-Trarbach. [24095] Jn das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 17 ist bei dem Traben-Trarbacher Winzerverein, e. G. m. u. H. in Traben- Trarbach, folgendes eingetragen worden: Sp. 2: Firma: Traben-Trarbacher Winzerverein e. G. m. b. H. in Traben- Trarbach. - 3: Der Gegenstand des Unternehmens ist: 1. die gemeinsame Kelterung und Verwertung der in der Wirtschast der Mitglieder geernteten Weintrauben unter möglichst sorgfälti- ger Auslese nah Lage und Güte gemäß den von der Genexalversammlung be- schlossenen Richtlinien; 2. dur einheit- liche Behandlung bestgepflegie Weine zu gewinnen und diese sowie die aus den Weinabfällen hergestellten Neben- erzeugnisse (Branntwein usw.) auf ge- meinjame Rechnung und Gefahr best- möglichst zu verwerten;, 3. die Hebung des Weinbaues durch alle hierzu ge- eigneten Maßnahzinen, insbesondere auch durch gemeinsame Bekämpfung der Rebenkrankbeiten und Schädlinge; 4. der gemeinsame Bezug der für den Weinbau und die Kellerwirtschaft er- forderlihen Bedarfsstoffe. 6a: Die Genossenschaft ist in eine Genossenschaft mit beschränkter Hasftpfliht umgewan- delt. Neues Statut vom 21. Mai 1938.

Traben-Trarbach, den 27. Fuli 1938.

Amtsgericht.

Traunstein. [24833] Amtsgericht Traunstein, 9. Juli 1938. Genossenschaftsregister.

Bezirks - Milchverwertungsgenossen- schaft Rosenheim e. G. m. b, H. Siß: Rosenheim. Statut am 5. 5. 1938 neu gefaßt. Firma geändert in: Milchliefe- rungsgenossenschaft Rosenheim einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht. Gegenstand des Unter- nehmens (nun): Förderung und Rege- lung der Trinkmilh- und Werkmilch- anlieferung nach Rosenheim, Preis- angleihung der angelieferten Trink- und Werkmilch durch Stüßung auf zentralem Verrechnungsweg, Erhebung und Abführung der séstatsebten Aus- gleih8beträge und Durchführung der damit zusammenhängenden Maßnahmen nah den vom Milchwirtschaftsverband Layern erteilten Austrägen und Wei- sungen.

Ueckermünde. [24334] Gn.-R. 27, Elektrizitäts- und Ma- shinengenossenschaft önkebude e. G. m. b. ‘H. in Mönkebude. / Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 13. bruar 1938- ist die Saßung geändert und neu gefaßt. Ge- enstand des Unternehmens is der zug, die Benußung und Verteilung elektrischer Energie, die Leschaffung und tete chalticita eines Stromverteilungs- neves sowie gemeinshaftlihe Anlage, Unterhaltung und - Betrieb von land- wirtschaftlihen Maschinen und Geräten. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im „Wochenblatt der Landesbauernschaft Pommern“. Amts3geriht Ueckermünde.

Waldkirch, Breisgau. [24096] Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. Nr. 13 Landw. Ein- und Verkaufs- E Gutach i. Brsg. e. G. m. b. H. in Gutah Amt Emmendingen —: Durch Beschlüsse der Generalversamm- lungen vom 29. Mai 1938 und 26. Funi 1938 ist die Genossenschaft T Liquidatoren sind: Otto Laub, Ober- lehrer i. R. in Bleibah, und Franz JFosef E Bauer in Gutach i. Br. Waldkirh i. Br., den 7. Fuli 1938. » Amtsgericht,

V dir das hiesige Genossenshaftsregister n das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 32 Mollereigeno fer ft E eingetragene Genosjen- shaft mit unbeshränkter Haftpflicht,

mit beschränkter Haftpfliht umgewan- delt worden. Die Firma” lautet jeßt: Molkereigenossenshaft Poishendorf, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkt- ter Haftpflicht. Warin, den 5. Juli 1938,

Das Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. S l Jn das Genossenschaftsregister 1] heute auf Blatt 63, betr. die Kredit- genossenschaft für Justandseßuugs- arbeiten, eingetragene Genossenschaft mit beschränktex Haftpfliht in Zwickau, eingetragen worden: Die Firma ist er- loshen. Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet.

Amtsgericht Zwickau, den 11. Fuli 1938.

5. Musterregister.

Emmendingen. [24336] Musterregister Band T1 O.-Z. 26. Firma Aluminiumwerk Tscheulin G. m. b. H. in Teningen (Baden), Spezial- prägung Sydopal, Nr. 2491. Flächen- muster, Schußfrist dvei Jahre, ange- meldet am 10, Juni 1938, vormittags 8 Uhr. Emmendingen, den 1. Juli 1938. Amtsgericht. I.

7. Konkurse und Vergleichsfachen.

Arnstadt. [24340]

Konkurs.

Ueber das Vermögen des Gastwirts Richard Schneider in Geshwenda, Große Gasse 3, ist heute, am 12. Fuli 1938, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren erössnet worden. Konkursverwalter: Bücherrevisor Paul Trutschel in Arn- stadt. Offener Arrest, Anzeige- und An- meldefrijt: 29. Fuli 1938. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungs- termin: 5. August 1938, 10 Uhr, im Sizungssaal.

Amtsgericht Arnstadt.

Aue, Erzgeb. [24341]

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Hermann Paul Richter in Aue, Sa., Eisenbahnstraße 1, wird heute, am 12. Juli 1938, vorm. 9 Uhr, das Kon=- kursverfahren eröffnet. Konkursverwal- ter ist Herr Ortsrichtex Georgi in Aue, Sa., Louis-Fisher-Str., Anmelde- frist bis zum 31. August 1938, Wahl- termin am 1. 8. 1938, vorm. 11 Uhr, Prüfungstermin am 5. 9. 1938, vorm. 1d Ühr, offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 1. 8. 1938. N 11/38.

Amtsgericht Aue, Sa., 12. Juli 1938.

Berlin, [24342]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Rippa (Herren- und Damenmoden- konfektionsgeschäft), Jnhabers der gleich- namigen Firma, Berlin W 8, Leipziger Straße 103, und Berlin C 25, Alex- anderplay 1 und Alexanderplaß 2, ist heute, am 12. Juli 1938, 12,30 Uhr, nah Ablehnung des Vergleichsverfah- rens das Anschlußkonkursverfahren er- öffnet worden. 354 N. 131. 38. Verwalter: Dr. jux. Walter Nehlsen in Berlin - Halensee, Joachim - Friedrich- Straße 3. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen vis 27. August 1938. Erste Gläubigerversammlung am 12. August 1938, 12 Uhr. Prüfugstermin am 28. September 1938, 12 Uhr, im Ge- rihtsgebäude, Berlin N65, Gericht- straße 27, II1. Stock, Zimmer 316. Offener Arresi mit Anzeigefrist bis 10. August 1938.

Berlin, den 12. Fuli 1938. Amtsgericht Berlin. Abt. 354. Dinslaken. [24343]

schluß : Ueber den Nachlaß des am 26. 7FFuni 1934 in Dinslaken verstorbenen Bauern Hermann Hüßmann, zulegt wohnhaft in Walsum, wird heute, 10 Uhr vor- mittags, das Konkursverfahren eröff- net, da der Nachlaß nah den ange- stellten Evmittlungen überschuldet ist. Der Rechtsanwalt Erih Schwenk in Dinslaken wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis 15. 8. 1938 bei dem unterzeihneten Ge- riht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die in $ 132 KO. bezeihneten Gegenstände und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf den 30. 8. 1938, 10 Uhr, Zimmer 11, vor dem unterzeihneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Nachlaß bzw. die Erben des verstorbenen Hermann Hüßmann zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besibe der Sache und von den Forderungen, Bir die sie aus der Sache abgesonderte efriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. 8, 1938 Anzeige zu machen. inslaken, den 5. Juli 19838,

vom 14. Juli 1938. S. 8

KontopP-. {24344] Beschluß in dem Anschlußkonkuxsver- fahren über das Vermögen der Frau Else Schmidt, ' verwitwet gewesene Tieße geborene Grett, früher in Kontopp, jeyt in Mallmit, Bittelstr. 11. Der Beschluß vom 8. Juni 1938, durh den das An- shlußkontursverfahren über das Ver- mêögen des bezeihneten Gemeinschuld- ners eröffnet worden ist, ist am 26. Juni 1938 rechtskräftig und damit wirksam geworden. Fn Ergänzung dieses Beschlusses wixd angeordnet: Konkursforderungen sind bis zum 1. August 1938 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Vertval- ters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkursord- nung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderun- gen auf den 5. August 1938, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kontopp, Ring Nr. 116, es Nr. 5, Termin anbe- raumt. Allen Personen, die eine zur Konkursmasse gehörige Bee in Be- siy haben, wird die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für die sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwal- ter bis zum 1. August 1938 Anzeige zu machen. Kontopp, den 8. Juli 1938. Das Amtsgericht.

Starnberg. [24346]

Das Amtsgericht Starnberg hat am 9. Juli 1938, mittags 12 Uhr 30 Mi- nuten, über das Vermögen der Firma Weizenbierbrauerei Tußing, G. m. b. H. in Tugzing, vertreten durch den Ge- shäftsführer Richard Renner in Tußing, das Konkursverfahren eröffnet. Als Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Alletag in Starnberg ernannt. Offener Arrest ist erlassen und die Anzeige- frist in dieser Richtung bis zum 26. Juli 1938 einschließlih festgeseßt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 26. August 1938 einschließlich. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses, über die in den $8 132, 134, 137 der Konkursórdnung bezeichneten Fra- gen ist auf Freitag, den 12. August 1938, nahm. 3 Uhx, allgemeiner Prü fung8termin auf Freitag, den 30. Sep- tember 1938, nahm. 3 Ühr, in Zimmer Nr. 5 des Amtsgerichhtes Starnberg festgeseßt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichtes.

Tharandt, [24347]

Ueber das Vermögen der Martha Ullrich geb. Wolf, z. Zt. in Oelsa b. Ra- benau, Rabenauer Weg, bei Frau Lina verw. Wolf, Alleininhaberin dexr Firma Kravsh und Ullmann in Hainsberg, Römerstraße 8, wird heute, am 11. Juli 1938, nachmittags 19 Uhr, das Kou- kursverfahren eröffnet. Konkursverwal- ter Herr Rechtsanwalt Dr. Mielsch, hier. Anmeldefrist bis zum 9. August 1938. Wahltermin am 9. 8, 1938, vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 13. 9. 1938, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5s. 8. 1938.

Amtsgericht Tharandt, 11. Fuli 1938.

Berlin, : [24348]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Benno Rosenthal & Preuß G. m. b. H. (Textilwaren) in Berlin W 56, Sägerstr. 28, ist infolge Schluß- verteilung nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 9. Fuli 1938.

Amtsgericht Berlin, Abt. 354.

Berlin. i; {24349]

Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 8. 9. 1937 verstorbenen Malermeisters Hermann Schölzel, zu- leßt Berlin-Friedenau, Stierstraße 21, ist infolge Schlußverteilung nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 11. Fuli 1938. Amtsgericht Berlin, Abt. 854. Geislingen, Steige, [24850] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Alfred Koch, Gastwixts in Geislingen (Steige), ist zur Ab- nahme der Shlußrechnung des Verwal- ters, zur Erhebung von Einwendungen egen das Ss der bei der Bectalluna zu berüdsihtigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verivertbaven Vermögensstücke der Schlußtermin auf Samstag, 6. August 1938, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Geislin-

gen (Steige) bestimmt. Amtsgericht Geislingen (Steige).

Wagenow, Mecklb. {24351]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Diecktel und Roggen- bau i; Liqu. in Hagenow wird aufsge- hoben, nachdem der im Vergleichstermin vom 1. 4. 1938 angenommene Zwangs- vergleich durh rehtkräftigen eschluß vom 3. 4. 1938 bestätigt und der Schluß-

termin abgehalten ift. e Medckl., den 8. Juli 1938.

c) Die Willenserklärung und Zeich-

ute eingetragen worden: e Genossenschaft ist in eine solche

Amtsgericht. 3 N 3/38.

Amtsgericht.

Hagenow, Mecklb. [24586] Jn Sachen beir. das Konkursver- fahren über das Vermögen des Kauf- manns Franz Rocehl in Hagenow ents fällt der auf Freitag, den 15. 7. 1938, vorm. 10,30 Uhr, angeseßte Prüfungs- termin. Neuer Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen wird be- stimmt auf Freitag, den 26. August 1938, vorm. 10 Uhr. Hagenow, Meckl., den 12, Juli 1938. Amtsgericht.

Hof. : [24352] Das Amisgericht Hof hat am 11. Juli 1938 das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Hans Scherdel in Schwarzenbach a. d. Saale nah Abhaltung des Schlußtermins aufs gehoben. ; Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Iöln. [24353] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kalker Kleinpreis-Waren- haus G. m. b. H., Köln-Kalk, Kalker Hauptstr. 139, wird mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse eingestellt.

Köln, den 9. Juli 1938.

Amtsgericht. Abt. 78.

Leipzig. [24354]

108 N 272/37. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kochmeisters Kurt Hugo Richter in Leipzig C 1, Peters\straße 15 IV, wird nah - Abhal- tung des Schlußtermins hierdurch aufs gehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. 108. am 5. Juli 1938.

Minden, Westf. [24355] Das (Anschluß-)Konkursverfahren über das Vermögen des (inzwischen ver- Loe) Kaufmanns Paul Arthur Busse in Bad Oeynhausen, Wilhelm- Kube-Straße Nr. 23, Alleininhabers der Firma Hinr. Schlichting (Siß Rothenuffeln, Krs. Minden 1|1. .), wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierduxch aufgehoben. Minden, den 9. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

Wismar. [24356] Beschluß.

Das über das Vermögen des Haupt- manns a. D. Adolf Friedrih von Oerven in Kalsow b. Kartlow am 24. Juni 1938 eröffnete Konkursver- fahren wird als Anschlußkonkursver- fahren gemäß $$ 19. u. 102 der Ver- gleihsordnung geführt, da ein Antrag des Schuldners auf Eröffnung des Ver- gleihsverfahrens gemäß $ 17 Ziff. 5 der Verei ao nug Men ist.

Wismckc, den 9. Fuli 1938.

Amtsgericht.

Bramseche., [24367]

Veber das Vermögen der Witwe des Sattlermeisters Gustav Haupt, Caro- line geb. Schuhmacher, in Bramsche, Brückenoxt Nr. 23, ist heute, 12 Uhr 30 Min., das Vergleichsverfahren zum Zwecke der Mens des Konkurses eröffnet worden. Der beeidigte Bücher- revisox Otto Wartmann, Bramsche, Wilhelmstraße 9, ist zum Vergleichsver- walter ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleihsvorshlag am 1. August 1938, 9 Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer 4. Die Gläubiger werden auf- gefordert, ihre Forderungen alsbald an- zumelden. Der Eröffnungsantrag mit seinen Anlagen und das Ergebnis der Ermittlungen können bei Gericht, Zimmer 7, eingesehen werden.

Bramsche, den 11. Fuli 1938.

Das Amtsgericht.

Nürnberg. [24358] Bekanntmachung. :

V. N. 1/38. Frau Else Breithaupt in Nürnberg-A., Karolinenstr. 24, Allein- inhaberin der Firma Else Breithaupt, Damenhutgeschäst, dortselbst, hat am 11. Juli 1938, nahmittags 4/4 Uhr, die Eröffnung des Vergleichsverfahrens ur Abwendung des Konkurses über ihr Vermögen beantragt. Gemäß $ 11 der Vergleihsordnung wurde bis zur Ent- scheidung über die Eröffnung des Ver- gleihsverfahrens der Bücherrevisor Friedrih Albig in Nürnberg-S., Pillen- reutherstr. 55, als vorläufiger Ver- walter bestellt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Nürnberg.

Braunschweig. [24359] Jn dem gerichtlichen Vergleichsver- fahren über das Vermögen des Gast- wirts Willi Rohrmann in Braun- hweig, Schleinißstr. 22, wird das Ver- fahren aufgehoben, nahdem der Ver- gleihsverwalter angezeigt hat, daß der Schuldner den im Termin vom 1. und 3. Februar 1938 angenommenen und bestätigten Vergleich erfüllt hat ($ 96 Abs. der Vergleichsordnung). Braunschweig, den 30. Funi 1938. Amtsgericht. 3. g [24360] Das Vergleichsverfahren über das Vermögen des Kausmanns Franz Müller, Jnhabers der unter der Firma Franz Müller betriebenen Kolonial- warengroßhandlung in Elbing, Neust. Stallstr. 16, ist nah Annahme und Be- tätigung des Vergleichsv. ee durch eshluß vom 30. Buni 1938 aufgehoben

Elbin

worden. / Amtsgericht Elbing, den 30. Juni 1938.

[Q

G i BŒck Etwaige Druckfehler in den heutigen

4% do: do. 1936,au8lo8b,

44% do.do. 1936, 2. Folge, J. 10 48% do.do. 48% dodo, 44% do.do. 1987, 2. Folge,

41 F do. do,

4 Df. Reich8anleihe 1934 6% Jutern. Anl. d. Dt.

4%X% Prenß. Staatsanl.

44% do. do. 19837, tilgbar

4

4% $ Vaden Staat RM-

4%% Bayern Staat RM- 4

4%% Brauuschw, Staat

444 d 4% h Hessen Staat NM-

L 4

h 44%

4

4 4

4 d wu 4% -do

r ——

1 L Deitsche Neichsbahn

444 do. do. 44

Ir. 161

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungssäte.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM.

1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM, 1 Gulden österr, W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder ts{hech. W, = 0,86 NM. 1 Gulden holl, W. = 1,70 RM. 1 stand. Krone = 1,125 RM. 1 Lat = 0,80 RM, 1 Rubel (alter- Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. 1 Dinar = 3,40 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Sloty = 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengö ungar. W. = 0,75 RM. 1 éstnishe Krone = 1,125 RM. Die einem Papier betgefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das ‘Zeichen r hinter der Kurxsnotierung be- deutet: Nux teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kur3rubrik bedeutet: gebot und Nachfrage,

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur. Au3- s{üttung gekommenen Vewinnanteil, Fs nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es das- jenige des vorlegten Geschäftsjahr.

DeŒ Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung sowie für Ausländische Banknoten befinden \sich fortlaufend im „Handelsteil“.

Ohne An-

Kursangaben werden am nächsten Bbrsens- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werdem. FJrrtümliche, später amtlich richtiggestellte Notierungen werden mög- lichst vald am Schluß des Kurszettels als Berichtigung“ mitgeteilt.

Vankdiskont.

Berlin 4 (Lombard 5). . Danzig 4 (Lombard 5). Amsterdam 2. Brüssel 3. Helsingfors 4. Italien 4%. Kopenhagen 4. London 2. Madrid 5. New York 1.

O8lo 3X, Paris 28 Polen 4%, Prag 8, Schweiz 1%. Stockholm 2% /

Deutsche sestverzinslihe Werte.

Anleihen ‘des Neichs, der Länder, der Neichs8bahn, der Nefchspost, Schußtzgebietsauleihe u. Nenteubriefe.

Mit Zinsberechnung.

Mvivna

| Heutlger | Voriger

18, 7, 101,96 G

12, T. 102eb B

s Y Disch. Neich8aul, 27, unk. 1937 48% do, Nei chs\chaß 1935 Folge V fäll. 1, 4. 41, r. 100

je !/; 1941—45, x3. 100 99,7b

99,75b 99 y

je 1, 1942—46, rz. 100 Lis auslos8b. je 1/, 1943-48, rz D evves 1,7 |99%/b G 1936,33. Folge, je 1/, 1943-48,

99%b G

auslosb. s :

rz. 100 99b G 99b G 1937, 1. Folge, auslosb. je 1/; 1944-49, r3. 100 987b G 987b G auslTos8b, je 1/, 1947-52,

rz. 100. L 987b G 983b G 1937,3. Folge, m B autslo8b, je !/, 1947-52,

98,75b G 198,75b G . 1938, 1, Folge, auslosb. je 1/, 1951-56,

rz. 100 98,75b G

99,5b

98,75b'G

to, ab 1,7,34 jährl. 10 Ÿ 99,5b

Meichs 1930, Dt. Ausg.

(Young-Aul.),uk.1.,6.35 100,5b G

109,5b G 99,8b G 100,4b @ 99,7b G 9916 100 a

99,8 G 99,75b G

100%b 99,8b G

100,5eb G 109,4b G 99,80 6 100,3b

1928, auslo8b, zu 110

j ab 1, 2, 1938 4% Preuß. Staats\ch. 36, rz, 100, rücdckz. 20. 1. 41

Aul. 1927, unk. 1.2.82

993b G 99,9h

Anl, 27, kdb, ab 1,9, 34 4 do, Serien-Anl. 1933, auß, b, 1948 „e

GM-Aul. 28, uk. 1,3.83 G. 0, do. 29, uk, 1.4.34 _ Ank, 1929, unk, 1.1.36 4 Lübeck Staat NM- Anl, 1928, uf, 1.10.33 0. Mecklbg, »- Schwerin RM-Aul, 26, tg. ab 27 do, do. 28,uf. 1,3, 33 i do, do, 29, uk, 1. 1.40 4 do. do, Ausg. 1, 2 L. A u, Au38g, 3 L, A-Þ) (fr, n 4 E An) edlbg, - Streliß.

y MeA. 30,rz. 104, aUDL 4 Sachsen Staat NM- Anl, 1927, uk, 1.10.35 4 do, do. NM-A., 37, ïs: 100, tilgb. ab 1, 4,38 0, do. Vieihe 18,

T. 100, fällig 1.4.40... d Thlirilig. Staats- Anl.-1926, Uuk, 1, 3,86

101b G 99,8b G

99,8b G 994b

99,8b G 99h

97,25b G 99,9b G 99,6b G 99,8b G 9,96 G 99,8eb G

D M-Anl, 1927 u. Lit, B, Unk.1.1,1982

ab 35, rüctz, 100, fültig ey 41

1936 1 rüz, 100, fällig Lad

Deutsché vteichspost Schah 1984, Folge 1, rlica, 100, fällig 1,4.89 & Deutsche Neichs8post

chay 1936, Folge 1, rüc, 100, fällig 1.10.40

100,7b 99,8b

100%hb

Altenbur

Goldrentbr, Neihe

do. rückz. mit 108 $, do. rücckckz. mit 112 $, do. rückz. mit 116 $4, do. rückz. mêt 120%,

* rsicckz, mit 1043,

unk. 1, 4. 34

4X6 do. N.3, 4, uk. 2.1.86 4% h do, N.5, 6, uk, 2.1.36 4% ÿ do. N. 7, 1k, 1,10. 36 4% Y do.RM-Rentbr.R.9, Ausg. 4, uk. 1, 1.40... 5%$ do. Liq.- Goldrent- briefe

6 $ do, Abf. Gold-Schldv.|15.4.10

Ohne Zinsberechuung. Steuergutscheine Gruppe I1*

Steuergutscheine v. 11. 12, 1937 A (m, Affidavit) u. B, 1.Schein anrechuungsfähig ab 1.1. 1941

î

“« á # _— F

k E Pi

4 Ó Ä “. F L 2 / u V Ki Ne b h / “4. t d A S ey - : Ds 2 of (ra Ari T: 1 : ed A ir p # ¿ «ldi f t 8 E L U Bie Ka Wir “d É is S ¿tit & T Á ¿d Des u S iti

| Heutiger | Voriger

4X Preuß. Landes rentbk.

1,2,

L¿1.7

fäll, 1,4.35 fäll, 1,4,36 fäll, 1.4.37 fäll. 1.4.38

fäll, L 4.

versch./100b G versch.|/100b G verscch,/100b G 1.4.10/100b G

100b G

1.4.10/104,25b G

108,25h

103,75 G 107/75 G 111/75 G 115,75 G 119,75 G

82,5b

34,

Börsenbeilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatS8anzeiger Verliner Börse vom 13. Zuli

100b Gr 100b Gr 100b Gr 100b Gr

100b Gr

104,25b 108b

103,75 G 107,75 G 111,75 6 115,75 G 119,75 G

82,6b

1, 3, 1931

Braunschweig.NM- Aul. 26 X, 1. 6. 31

Breslau NM-A. 26, 1931

do. NM-Anl, 28 I, 1933

do. do, 1928 TI, 1.7.1934

Dre3déèn Gold-Anl,

Deutschen Reiches* Anhalt. Anul.-Auslo Auhalt, Staats-Ablö

Aus3losungs3scheine*® Hamburger Staats-A Anleihe ohue Aus1

Auslosungsscheine®

Anleihe-Auslosungsscheine des

o. Auslosungs\{heine é Hamburger Staats - Anuleihe-

Lübeck Staats - Anleihe - Aus- losung8scheine* „.......... 131,8b G Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheine* „.. Thüringische Staats - Auleihe-

sung3\{.* sungsanl.

»

blösung3- osung3sch.

An-

131%b

131,7b G

132b G

eee eee 1132,5b G

131,3b 133,25b G

131ÿb

1317b G 132b a 132,5b G

* eins{chl. 1/4 Ablöfungsschuld (iu $ des Auslosungs31w.).

1926 R. 111.2,1.9.31 bzw. 1. 2, 1932

do. Gold-Aul.1928 - 1. 12; 1933

Duisburg NM - A. 1926, 1. 7. 32 do. 1928, 1.7. 33

Düsseldorf NM-A. 1926, 1. 1.32

Eisenah NM - A, 1926, 81. 3, 1931

Elberfeld NM-Anl. 1926, 31,12,31

4% do, 1909 *) 4% do. 1910 *) „s.

bó, 1911 *) «¿ee - do, 1918 *) „o. 4 do, 1914*)

*) f, K, 1.7. 1932.

do. do, do, do.

preußi

Braudenburg. Prov. NM-A., 26, 31.12,31 do. do. 28, 1.3.33 do. do. 830, 1.5.35

Hannu. Prov. GM-A. Reihè 1 B, 2,1, 26 So. NMéAnl. R; 2 B, 4B-u,5, 1.4.1927 do. do. N. 6,8, 1.10.32 do, do. N. 7, 1.10.32 do. do. R. 9, 1.10,33 do. do. ‘Meihe 10-12, 1, 10. 84

do. do, Neihe13 1.14, 1, 10. 35 Niederschles. Provinz - RM 1926, 1. 4, 32 do. do. 28, 1. 7. 33 OstpreußenProv.NM- Anl.27,A.14,1.10.82

Pomm.Pr.G.-A.28; 34 do. do. 80, 1, 5,35 do. do. NM - A. 35, 1, 4, 40

Säch), Provinz-Verb, NM,. Ag. 13, 1. 2. 33 do. do. Ausg, 14 do. do. Ag.15,1,10.26 do. do. Ausg. 16 A. 1 do. do. Ausg. 16 A.2 do, do. Ausg. 17 do. do. Aus), 18 Schleßw.-Holst, Prov, Gold-Anl, Au8g,18, gef. 31, 12, 1938 do.NM-A.A14,1.1.26 do. A,15Feing.,1.1.27 do, Gld-A.,A16,1.1.82 do.NM-A,,A17,1.1,32 do.Gld-A,,A18,1.1.32 do.RNMe-A. ,A19,1,1.32 do.Gld-A. A20,1.1,32 do NM-A., A21,1,1.33 do. Verb.-RM Ag.28 u.29(Feiug.),1.10.33 bzw, 1.4.1934 „..«+ do. do. RNM-A. 30

4 $ Dtsch. Schuygeb.-Aul, 1908 *

(verloste und unver ertifikfate über hinterlegte

Dtsch, Schuggeb.-Aul, 1908

do. do. do, 1909

1910 1911 1913 1914

losie Stíic!e)

4X [1.4. 3. 5,

mm a 3 A A À 3 A I

1.4.10

(Feingold), 1.10, 35

Kasseler Bezirk2verbd. Goldschuldv 28,1,10,33

do. Ablôs.-Sch, o. Aus

Pommern

do do.

Westfalen

ösungs{ch. (in %

1. 10. 1934 (Thür.) Gold-A. 26, 1931

4% 4% 1. 6. 1931| 4X

Augsbga. Gold-A, 26,

d. Auslosw:)

4X [1.4.10

4x la

los.-Sch.

Provinz - Auleihe- Auzslosungss{h./ Gruppe 1*X , Gruppe 2*X/150 6 Rheinprovinz , Auleihe - Aus- losungsscheine* „„...... Schleswig-Holsteiner Prövinz- Auleihe - Auslosungsscheine*

-..….

Proviuz - Anleihe- Auslosungsscheiue® „„..,-.« 138b 1

8 einschl, /, Ablösungsschuld (in ÿ des Auslosungs1w.), * einschl, !/5 Ablöjungsichuld (in

1.4.10 1.4.10 1,2,8

99,75b 100b G 99,75b G 99,8 G

99,75 G 99,75 G

99,75 6 99,75b 6 99,5b 6 99,75 G

99,75b G 99,75b G

loaw

Ohne: Zinsberechnuung,

Oberhessen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine $.....+« Osipreußeu Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine Ld CEC6S

126 126 126 12a 126 126

Anleihen der Kommunalverbände. a) Aeu der Provinzial- und hen Bezirksverbände.

Mit Zinsberechnung. unk. bis ,… .„, bzw, verst. tilgbar ab... 5

997b G 100 G 99,75b G

99,75b G

(137,5b

150 G 150 G

37,76b |138b

37,5eb G L

des Auslojungsiw.),

b) Kreisanleihen.

Ohne Ziusberecynung.

Teltow Kreis - a aub losungsscheine einschl, - il osw.)[137,75b e

c) Stadtanleihen. Mit Ziusberechuung.

unk. bis, „bzw. verst. tilgbar ab, .. Aachen NM-A, 29,

1928, 1. 10.33 Emden Gold-A, 26, 1. 6, 1931

Essen NM-Anl, 26, Ausg. 19, 1932

Fraukfurt am Main Göld-A. 26 (fr.7ÿ), 1. 7, 1932

Gelseukirchen-Buer RM-A28X 1.11.33

Gera Stadikr3, Anl. v. 1926, 831. 5. 32

Görliß NM - Aul1. v, 1928, 1. 10. 38

Hagen t, W. NM- Anl. 28, 1. 7, 33

Kassel NM-Aul, 29, 1. 4, 1934 Kiel NM-Aul. v. 26 1. 7, 1931

Koblenz NM- Aul, von 1926, 173, 81 do. do. 28, 1. 10. 38

Kolberg / Ostseebad RM-Aul.27,1.1.82

Königsbg. i. Pr. Gld.

do,do.1928Ag.21.3, 1. 10,1935 do. do, 1929, 1.4,30

Leipzig NM-Anl.28 1,6,1934

Magdeburg Gold A. do. do, 28, 1. 6. 33

Mannheim Gold- Aul. 26, 1. 10. 31 do. do. 27, 1. 8.32

Mülheim a, d. Nuhr M 26, 1, 5. 1931

München NM-Aul.

1927, 1. 4, 81 do. 1928, 1, 4, 33 do. 1929, 1. 3, 34

Nürnberg Gold- Aul, 26, 1, 2,1931

Oberhausen - Rhld. ViM-A. 27,1, 4.82

Pforzheim Gold- Aul, 26, 1. 11. 31 do.NM-A27,1,11.32

Plauen i, V. RM-A. 1927, ‘L 1, 1932

Solingen NM-Aul, 1928, 1. 10. 1933

Stettin Gold- Aul.

Berlin Gold-A, 24, 2. 1.35

do. Gold - Anl. 26 L u. 2. Ag., 1. 6.31

Bochum Gold-A.29, L 1, 1934

Bonn NM-A. 26 X,

do. do. 29, 1.10.34

Anl. 1927, 1.1.28 4)

ba do. 1929, 1.3, 35

1926, 1, 4, 1931/4

1928, 1929, L 4.

1933, 2. 1, 1934 ,

Weimar Gold-Aul, 1926, L 4,1981

WiesbabeuGold-A. 1928 S, 1,1,10,38

Zwickau NM - Aul, 1926, 1, 8, 1929

44

do: 1928, 1,11,.1934

(iu

G do. do, Ausg.6 R,B

Ruhrverbaud 1935, Reihe C, rz, z. jed. HZinst. oi 4 do. 1986, Reihe D,

f Schlw.-Holst, Elfktr.

99%eb 6

Vb.G.Ag4,1.11.268]| 5 do. do.A.5,1.11.278]4x do.Neichsm.-A.A,6

Feing., 1929 $/4x do.Gld.A.7,1.4.318]44 do.do, Ag. 8,1930 $[4X

$ sichergestellt.

versch.

1.6,12

vers. 1.4.10

1,4.10

44

.6 R, A 26; 1931/45 1927; 1932/4X

r. 1, 4, 1942/4%

| Heutiger | Voriger”

1023b G 997b 6

99% 6

99b G

1.4.10 12,8

1.6.12 1.4.10

1.6.11 1,5.114

1.4.10 1.4.10 1.4.10

Ohne Zinsberechnung.

Manuheim Anl, -Auslosung3- scheine einschl, 1/; Ablös.-Sch, | % d, Auslosungsw,) Rostock Aul.-Auslosunugsscheine einschl. /; Ablösungs-Schuld (in $ d, Auslosjungs1wy.)

1025b G 993b G

99b G

99%8b 6

d) Zwedverbände usw. Mit Zinsberecynunug.

99,5b @

Naffau. Landesbk.Gd. f. Ag.8-10, 31.12.3344

BrannschwStaars3bk Gld-Pfb. (Lands)

do. N. 17, do. N. 19, 1. do. N. 20, 1. do. N. 22, 1, do: N. 23, 1. do. N. 24, 1. do. N. 26,1.10.36 do. NM-Pfb.N.28,

1. 7.1938

1.7.32 . 33

35

do. do.N.18,1.1.32

Dt.Nentbk. Krd. Aust {Landw.Zeutralbk.) S{uldv. A.34 S.A Dt. Nentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) RM Landeskult.= Schuldversch. R. 1 He}. Ldbk.GoldH ÿp. Pfandbr.N.1,2,7-9, : L 7. bzw, 31. 12. 31 bzw. 30, 6./31.12.32 do. N.3,4,6, 31.12.31 do. N. 5, 30.6. 32 do. N.1011.11,31.12.

1933 bzw. 1.1.34 do. N,12, 31.12.34 do. N.13, 31.182. $5 do. Gold - Schuld - versch.RN.1,31.3.32 do. do. N.2, 31.3.32 do, do. N.3, 31.3.35 Lipp. Landbk, Gold- Pf. R. 1, 1.7.1934 Oldb. staatl. Kred. A. GM-Schuldv. 25 (GM-Pf.)31.12.29 do. Schuldv.S.1u.3

do. 28 S. 4, 1.8.31 do. Pf\db.S.5, 1.38,33 do. do. S. 6, 1.8.37 do. RM Ser, 7 u. Erw., 1. 7. 43 do. GM (Liqu.) do. NM- Schuldv, (fr. 5% Nogg1w.A.) do. GM Komm. S.1, L T, 29 do. do. do.S.2, 1.7.32 do. do. do. S.3,1.7.34 Preußische Landes- pfandbriefanstalt GM-Pfdbr. R. 4,

30. 6, 30 do. do. N. 5, 1. 4.32 do. do. do, 9.10, 1.4.33 do. do. N.11, 1.7.33 do. do. Reihe 13,15, L..1. bz1v.1. 7. 34 do.do.N17,18,1.1.35 do. do. R.19, 1.1.36 do. do.3t.21,1.10.35 do. do.V.22,1.10.36 do. NM - Pfdbr.

do. GM Koiu: R:6, 1.4, 1936 do.do.do. N. 8, 1.7.32 do.do.do.).12,2.7.33

do.do.do.Yî 20, 1.7.35 Thüring. Staatsbf. fonv.Gold-Schuld- verschr., rz. 1.2.41 Württ. Wohngskrd, (Land.Kred.-Aust.) Gold-Hyp.-Pfdbr.

do. do.

do. .4, 1. 12.36 do, N.5 u.Er,

1. 9, 1937 do. Schuldv. Ag.26,

Bad.Kommn,Landesbk. G. Hp.Pf.N.1,1.10,34 do. do. R. 2, 1,5.35 do. do. R.3, 1.8.35 do. do. R. 4, 1.5.36

1. 8. 1941 Dt.Laudesbt. Zeutrale RM=-Schuldv,Ser. A r. 100, 3. jed. Zinst.

do.Ser. À,rz.100,1.8.37/4)

do. Ser. 13,xz.100, z.jed.

Haun, Laudeskrd. Gd. Pfdbr.S.1, Ausg.26, L 1. 1, 1930 do, do, S.2 Ag.1927, 1.1,1932 do. do. S.3 Ag.1927,

do. do, S.,4. A.15.2,29, Ä 1.7.35 do, do. Ser. 5 u. Er1v., 1, 7. 1935 do. do. NM-Pfdbr., Ser.7, rz. 100, 1.1.43 Kassel Ldtkr.G.Pfd. R.1 1,2,1.9.1930 bz.1931 do. do. N. 3 und 5, 1.9.31 bzw. 1. 9.32 do. do, R. 4 und 6, 1;9.31 bzw. 1. 9, 32 do. do. R.7-9, 1,3,33 do. do. N. 10, 1.3,34 do. do. N.11 und 12, 1. 1.35 bz, 1.3, 36 do.do.Kom.N.1,1.9.31 do. do. do. R.3, 1.9.33 do. do. do. N. 4,1.9.,35 Weitteld, Kou.-Anl, d, Spark.-Girov, 1926 Ausg. 1, 1. 1. 32, j. :

do. do, 1926 Ausg, 2 vou 1927, 1. 1, 1938 Mitteld. Landesbk.-A, 1929 A. 11.2, 1.9.34 do. do,.1930 A. 1u.2, 1. 9. bzw, 1, 11. 35

do. do, Ausg. 11, rz. 100, 31. 12. 1934

Neihe 16, 30.9. 29|4%

do. Gd.Kom. N.15,| 1. 10. 1929/41

do. do.N.21,1.1.33/48

(GM-Pf.) 1,8.30/4/ do. 27 S. 2, 1.8.30/4

do. 9.7, 1.7.32 |4,

R. 24, 1. 5. 42/4/ 14 45 45 do.do.do.N 14, 1.1.3444 do.do.do.Ÿ 16, 1.7.34 /4

44

Reihe 2, 1. 7. 1932/44 do. do. R. 3, 1.5. 34/47

L 10. 1932| t%

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kfommunaleGiroverbände. Müitc ZiusvEereYiutinge

4h [1.5.11 do. RM N. 5, rz. 100,| 4%

Zinst,14!

1.,1.31/44

Mitteld, Landesbt,|45

X [1.1.7

Ie.)

Les

| Heutiger | Voriger

100b a 100b G

S

100b Q

pad pued purd A A A bd

Sre te dete d o2D0

bt pt pued jed perdd pr pk port T T L R S7 R

pa . [=) . 2

N

D

99%b Q

p ps jun S A

15,4.10

100b Gr

109b Gr 109b Gr 100b Ge Q

1006 Ge

G a ==# =(

a 4 11,1; = Q 4 | 1.1.7 [100 G

100,25b G

11 3,12

1.3.9

1.4,10

14 4. 41 11.5.

43

0 1

1.1.7 1.1,7

1.3.9

versch

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten

und Körperschaften. a) Kreditanstalten des Reiches

und der Länder. Mit Zinsberechnung. unk. bis. .., bzw. verst. tilgbar ab . ¿s

190b G 100b Q 109%» G 109b G 100b G

_—

190b Gr 100b Gr 100b G É —_ 6 —_ 6

100b Gr —_ 6 100b Gr 100b Gr —_ 6

4 —_ 6 —_ 6 —_ 6 109 G 100 G

100,25b G

100 G

1.L,7

do. do. Gold - Kom,

“S. s, 30. 9. 1933[4% do.do.do.S,6-8, rz.100

A 30. 9. Bli s

Kur- u. Neumärk.

do.dv.RM-Schuldv. Landsch.Ct r. Gd.- Pf.

Anteilsch.z.5'{h Liq.-

Landschaftl, Centr.

Lausitz. G.-Pf. S. 10 Mecklenb. Nittersch.

do. (Abfind.=Pfbr.) do. do. NM=ePfdbr.

Ostpr. ldsch. Gd.-Pf.

do. do. do. \(Abfind.Pfb.) Ostpr. lauds{ch.Golds Pfdbr.N1(Liq.-Pf.) Auteilschein zu 544 Ostpr. lds. Liqu.- Pf.f.Westpr. rittsch. Papîer - .4- Pfdbr. Auteilschein zu 54h Ostpr. ldsch. Liqu.- Pfo. f.Westpr. neu- ldsh. Pap.-.4-Pfó.|f, Pomm. lds. G.Pfb.

(fr. 8

do. dó.Ag.11.2(f7 do. do. Ag. 1 (fr.6Y) do. (Abjiud.-Pfbr.) Pomm. ueulandsch.

Pfdb. (Abdfindpfbdr.) Prov. Sachsen ldsch,

do. Ag. 1—2 (fr.7Ÿ) do. Ag. 1—2 (fr.6 do. Liquid, Pfdbr. ohue Anuteilsch. . do. do. RM=-«Pfdbr. (fr.s{Róga. 285

do, 31.12.29 (eh

tf 2

Niedershle\. Provinz.-| Hilfsfasse Gold-Pf.

Oberschles. Proviuz.B, G.-Pf. R, 1, rz. 100, L 9, 1931

ldo.do. Neihe 2, 1. 4.35 do.do,-Komur. - Anl, Au3g. 1, Buchst, A,

r, 100, 1. 10. 1931

Ostpreuß. Prov. Ldbk. Gold - Pfdbr. Ag. 1, rz. 100, 1. 10. 33

do.do. NM-Pfb. Ag.3, rz. 100, 1. 190. 4! Pomm. Prov-Bk.Gold) 1926, Ag. 1, 1.7.31 do. 29S.1 1.2, 30.6.34 Nheinprov. Landesk, Gold-Pf. “A. 1. u. 2,

do. do. Komm. A. 1a 1b, 271-31

do. do. Ag. 2, 1.10.31 do. do. 3,rz.102, 1.4.39 do. do. A. 4. rz. 10c, 1.3.35

Schles. Landeskc.- Y. __ NM N. 1, rz. 106 Schle8w.-Holst. Prov. Ld3b.G.-Pf.,N,11.3, 1.1.34 bzw. 35

do. do. Kom. N.2 U. 4,

Westf. Landesbank Pr. $ Gold-Aul, R.2 x,

do.do. Feingold-Aul. do. do. do. 26, 1.12. 31

do.do.Gd.-Pf.N. 111.2,

1,7. 8405:2, 1,35 do. do. Komnu.28u.29

R. 2 11. 3,1. 10.33 do. do. do.N.4, 1.10.34 do. do. do. 1930 R. 2

U. Erw., 1. 10. 35 Westf. Pfbr.-A. f. Haus- grundst.G.N1, 1.4.33 do.do.26,R.1,31.12.31

do.do. 27 R.1,31.1.32 Zeutr. f, Bodenkultur- kred.Gldsh.R.1,1.7.35 (Bodenkulturkrdbr.). do. do. R. 2, 1935

do. do. Agq.2X, 1.4. 31/4!

L 4. 3214% do. do. A. 3, 1.7. 394%

1. 1. 34 bz1u, 35/4!

1931, abz. 3. b. L 1.4 1925, 1. 10. 30/41

do.do.do.27N.1.1.2.32/4

do. da, R.3, 1, 7. 35/4!

R. 1, 1. 1. 19364 |

1938

| Heutiger | ‘Vorigex

100b G

99,75b G

99,75b G 99,75b G

99,75b Q 99,75b Q

6

—_ 6 100 G 100b G 101,5 @ 100 G

100b G

—_ 6 [0B 0,

1006 s

100 G 101,5 G

1099 a

a.

100b G 99,5b G

6 99,756 G 99zh

100b G

99,75 G 99,75b G

99,75 G 100 G 100 G

100 G 100 G

1000 G

Deutsch. Komm. (Giro- Zentr.) 1925 Ag. 1 1. 1926 Ag. 1 (fr.8Y), 1. 4. bziv. 1. 10.31 do. do. 26 A. 1 (fr.7Ÿ),

do. do.Gold 27A. 1x, 1. 1.32 do. do. 28 Au3g. 11.2 (fr.8ÿ), 2. 1. 33 do, do. 28 A. 1(fr.7ÿ),

do. do. 23 A. 3 1. 29

do. do. 30 Ausg. 1u,2 (fr.8h), 2.1.36 do. do. 30 A. 1 (fr.7Y), 2, 1.30 do. do. 1931 Au3g. 1

1, 4,31/4/

1.1, 33/4/

A.1-4,1. 1. bz. 1.4.34/4)

44

4%

do. do. Schayauweis.

do. do, do. do, do. do,

Kur- u. Neumärk, FKred-Just.GPLR1| j.: Märk. Laudsch.|4% do.(Abfind.-Pfdbr) 51

ritts. Darlehn3- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8%)... do. do. do. S. 1 (fr. 6$)

S. 2

S. 3

do. do. do. do. do. do.

(fr. 5% Nogg.Sehv.)

(fr. 8) do. do. Reihe À do. do. Neihé B do, do. (Liq. « Pf.) ohne Aut.-Schein

G. Pf.d, Ctr. Ld\cch.|f. RM- Pfandbr. (fr. 10/7%4% Nogg-Pf.)

do. do. (fr. 55 Rog- gen-Pfdbr.).

Gold-Pf. u. Ser.1 (fr. 8 1. 6Y) (fr.5ÿ Roggw. Pfd.) (fr. 10)

do, (fr. 8%) do. (f.7u.6Ÿ)

)

vrsch, Lr

1.1.7 1.4.10

1935, rz. 1. 4. 1940/45

f. Kleiitgrd, Gold

G.-Pfdb, (fr. 10Ÿ)

1.4.10

Ohne Zinsverechnungz.

DeutscheKomm.-Sammelablös.o| Anl. -Auslosungssch. Ser. 1*|139b Ser. 2*|152%b Ser. 3* (Saarausg.) ohne Auslofungssch, * einschl, !& Ablösung3shuld (in $ des Auslosung31w,)

‘4.10 |99%b 6 74.10 101,75 a

101,8b a

99,8 G 99,8 G

101,75b G

995b G 99,75 Q 100b â 99,75b G 100b a 99,5b G 993b