1938 / 162 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 15 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

L

S S R S A L ect t r Fi B E L E S

L iE 504 J A E. S ria E H Gs

ohe L l s

A » DP 4

A

Zweite Beilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 162 vom 15. Juli 1938. S. 4

Grund der Bücher und Schriften der

Gewinn- und Verlustrehnung

[23867]. i j

Leverfabrik Ernst Lucthaus Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- vom 31. Dezember 1937.

Attiecngesellsch aft, teilten Aufklärungen Und Nachweise n

Brandover?dorf (Taunus). entsprechen die Buchführung, a Jah- A. Aufwendungen. RM |5,

Bilanz zum 31. Dezember 1937. | resabshluß und der Geschäftsbericht, Aufwendungen für den | soweit er den Jahresabschluß erläutert, Bahnbetrieb: Attiva. RM |5, | den geseblihen Vorschriften. Besoldungen, Löhne und

Anlagevermögen: Verlin, den 23. Junt 1938, sonstige Bezüge, soweit

Bebaute Grundstücke: Deutsche Treuhand-Gesellschaft sie nicht unter Nx. 4 auf- ; mit Wohn- und Geschäfts- Kruse, Wirtschaftsprüfer. zuführen sind : 61 180/52 gebäuden 97 500,— ppa. Mühlenfeld, Wirtschaftsprüfer. Soziale Ausgaben:

Umbuchung v. Der Aufsichtsrat besteht aus folgen- Soziale Ausgaben 9 196/31

Grundstücs- den Herren; Dr, Johann P. Vielmetter, | Sonstige Ausgaben für konto . . 17 000,— Berlin, als Vorsizer; Dr, Wilhelm Wohlfahrtszweck . . 1 961/06

L R Hildebrand, Berlin; Dr. Kurt Anhalt, | Kosten für die Beschaffung

Sönidee- und / Berlin. der Betriebsstoffe . . 19 829/37 Normal- Jn der - Hauptversammlung am | Kosten für die Unterhal- abschreibung 16 050,— 98 450|— | 1. Juli 1938 tve Pm den S. es reie way und E A E S at neu hinzugewählt: Herr Dr. VDsfar y : mit eia O ee A (aaren N d Baulichen Anlagen ein-

Umbuchung v. _ Vorstand ist Herr Ernst Vielmetter, N leben - Grundstücks8- Braunfels. i J ) g K

L De E 14 575/67

Ton. T000— Brandoberndorf, den 30. Mai 1938. Betriebsmittel (Fahr-

164 200,— Der Vorftand. zeuge) der Werkstattma-

Abschreibung 5 809,— | 158 100— | um schinen und der maschi- Unbebaute Grundstücke [23869] agg e Le, fon 19 090,— ee ; i er Löhne der ert-

=— Umbuchung : Extertalb ahn Atktiengesellshaft. stättenarbeiter . . …. 9 069/65:

auf die Ge- Fahresbilanz Werkzeuge, der Geräte,

bäudekonten 18 000,— 1 000|— am 31. Dezember 1937. n A und Ge-

Maschi S äft8ausstattung . ein- ta vie Pl A. Aftiva. RM H | {ließlich der Löhne der Zugang . . . 2969,55 Anlagevermögen: Werkstättenarbeiter . . 612/69 T 5E g: vi Sr des Bahnbe- TI6 425/37 SORE R LAS 8 riebes: Abschreibungen und Wert- Maa O z Bahnbetriebsgrundstücke R auf das Geräte u. Werkzeuge 1,— einschließlih des Bahn- Anlagevermögen: Gleis- BUGAng «a OLIO O. körpers und der Be- anlagen, Fahrleitungen, 6 717,76 : trieb8sgebäude: Stand Betriebsmittel, Unter- Abschreibung . 6 716,76 1 am LL # werk... 24706,84 Mobilien und Einrich- 1937 . . 1522 211,53 a. das übrige An- tungen : D Zugang in lagevermög. 10 240,71 34 94755 Zugang . ._. 2145,40 1937 . 319/80 | 1 522 531/33 Versicherungskosten . . . 1141/91 T0 Gleisanlagen: Stand am S E 5677 Abgang 6,87 1. 1. 1937 . 970 692,19 Steuern vom Einkommen, S102 Zugang in37 7884,23 978 576/42 vom Ertrag und vom Abschreibung . 2 139,53 1|— | Streckenausrüstungs- und ; Verme. 788/96 Citontobile LEE Sicherungsanlagen . . 362 636/95 | Beiträge an Berufsvertre- Zugan 391450 Unbebaute Grundstücke, tungen, wenn die Zuge- a die auss{ließlich Werks- hörigkeit auf geseßlicher 3 915,50 wohnungszwecken dienen 1 750— | Vorschrift beruht . .. 176/09 Abschreibung. 3 914,50 1— | Betriebsmittel (Fahr- Alle übrigen Aufwendungen 7 976/95 207 804 geg 4 234 986/78 161 513/50 Umlaufsvermögen: Werkstattmaschinen und L Rohware . . 33 181,30 maschinelle Anlagen . 11978015] B. Erträge. Material. ._. 83031,08 Werkzeuge, Gécäte, Be- Einnahmen aus dem Bahn- Halbfabrikate . 120 948,68 triebs- und Geschäfts- I betrieb: Fertigware. . 3340,71 | 240 501/77 ausftattung: Stand am us das Personen- und Geleist Anzahlung n 990|— 1.11937. 20651,51 epädver- S nran g Sint Zugang in 37 1 039,42 21 690/93 kehr L 82 780,30 von Warenlieferuntgen u. Andere bebaute und un- aus dem Gü- Leistungen . „. . 143 544/75 | bebaute Ce ; 5 562/50 Sonstige Éin: 54 547,17 Kassenbestand 957,26 Konzession ejserbrüde E \ Postscheck- Riel, E e 17275521) nahmen. 9858,19 | 147 185/66 guthaben . 8535,66 Umlaufvermögen: i E A E R B R TE 234/61 Bankguthaben 17 344,— 21 836/92 E R E S e: Er- onsti nagen . 12 964/28 Bau- und Werkstattstoffe, assene Beförderungs- S Rande Ersaßteile) . 16 302,29 - sée 5 E 13 090/30

G e aiele ae 1 582/79 | Oberbaustoffe. 14 955,29 731 257/58 | Verlust des Geschäftsjahres 1 002/93

679 274151 Kässenbesland 4% 21/64 j 161 513|50 [— | Andere Bankguthaben: j ; 4

Passiva. Kreditbank Hameln. 5 844/73 | Die Opt as dur den AMitetaplial «e os 50 000|— |- Sparkasse des Kreises Ha- Reichsbevollmächtigten für Bahnaufsicht Rücklagen: meln-Pyrmont) . 5 000|— | in Hannovex statt. Wesentliche Bean-

Geseßl. Rücklage ‘5 000,— : Deutsche Bank, Zweig- standungen wurdén nicht erhoben. Andere Rücklag. 60 798,30 65 798/39 stelle Hameln . 15 950— | Der Aufsichtsrat besteht aus folgen- Wertberichtigungen . .. 23 000|— | Sonstige Forderungen: den Mitgliedern: Ministerialdirektor Rütstellungen « « «..% 88 269/83 | Bahnverwaltung Bösing- Hans Foachim Riecke, Berlin, Vor- Verbindlichkeiten: D an S 5 543/24 llios andrat Oskar Funk, Rinteln, gegenüber Konzerngesell- Posten, die der Rehnungs- tellvertretender Vorsißer; Landrat Ro- schaften: abgrenzung dienen 25 190/85 | bert Gruner, Lemgo; Oberregierungs-

Hypothek . 185 000,— Reinverlust ‘e ‘e. 1 002/93 | rat Detlof v. Stumpfeld, Hannover; Sonstige Ver- "F 510 081/24 | Landesrat Dr. Elmar Meyer-Fbold,

bindlichkeit. 215 013,56 | Hannover; Regierungsbaurat a. D:

—TDo 56 B. Passiva. Wilhelm Beer, Hameln; Reichsbahn- Verbindlich- Í Grundkapital. . . . „. 2 760 000|— | oberrat Hans Schlüter, Hannover.

eiten a. Grund Gesebliche Rücklage . . . 288 102/32 | Hametü, den 5. Juli 1938. von Waren- Wertberichtigungen zu Po- Der Vorstand. lieferungen u. e ans Rg EEE Kurt Böhmer, R 33 216,17 UnentgeltliG für den - Regierungsbaumeister a. D. bindlichkeiten 8 220,79 441 450/52 O e ASZRIS R H E L E I Posten der Rechnungsab- Stab ant j [24677] Actien-Gesellschaft grenzung . .. « «- 353/45 1. 1. 1937 . 185 739,— der Gerresheimer Glashüttenwerke Reingewinn: Zugang in37 289/80 | 186 028/80| Vvrm. Ferd. Heye, Düsseldorf. Vortrag aus dem Vor- Anlagev ae E Ausgabe jahre . . . . 5080,51 ads Len, Saletätkunen neuer Gewinnanteilscheinbogen. Jahresgewinn . 5 321,90 10 402/41 Betriebsmittel, Unter- Die neuen Gewinnanteilscheine

679 274/51 werk: Stand am 1.1. Nr, 51—60 nebst Erneuerungsscheinen

1937 . . , 104 170,88 gu unseren Aktien über je nom.

Gewinn- und Verlustrechnung _- MWertbe- / M 400,— von Nx. 1 bis 8000 ge-

für 1937. richtigung langen von jeßt ab gegen Rückgabe

tes für 1937. 24 706,84 des alten Erneuerungssheins und Ein-

Aufwand. RM + Zinsen für reihung eines der Nummernfolge nah

Löhne und Gehälter 181 527 V J geordneten, mit Quittung des Besigers

Soziale Abgaben . . 12 600 —550IT T versehenen Verzeichnisses bei nah- Abschreibungen auf An- L Baus / stehenden Stellen zur Ausgabe:

lagevermögen ; 42 539 rungen in bei der Deutschen Bank,’ Berlin,

Zinsen E C er LDGC I 27 588 1937 668,83 128 342/40 nebst Filialen 1n Vielefeld,

Steuern vom Ertrag und Uebriges E Wuppertal - Elberfeld, Düssel-

vom Vermögen . 56 963 eurige S aa ted e dorf und Minden i. W., Sonstige Steuern und Ab- 197 an Rd 583 48 bei der. Dresdner Bank, Berlin,

E S 43 171 Wertbe- / nebst Filialen in Bielefeld und Beiträge zu Berufsver- + Wertbe- Minden i. W., téetungen i. 422 gig bei dem Bankhaus C. G. Trinkaus, Außerordentliche Aufwen- für liekl Düsseldorf,

Dae N 642 60 000 einschließl. bei der N. V. Engelsch - Holland- Reingewinn: A schen Bank «& Handelmaat- Vortrag aus dem Vor- auf We. \chavppij (Anglo Dutch Banking

jahre ._. 5080,51 jen es wont Mo. « Trading Cy.), Den Haag,

JFahresgewinn . 5 321,90 10 402 IETORIGE L 280, im Vüro unserer Gesellschaft,

435 216/10 | Zervindlidleiten: Düsseldorf, Schadowstr. 30. —— | Anleihen: Darlehen Düsseldorf, den 14, Juli 1938. j Ertrag. Me Stand am Actien-Gesellschaft Gewinnvortrag aus dem L L der Gerresheimer Glashüttenwerke

Da des 5 080/51 | Rüßzahlg. s Robert s e 66 424 730/59 in 1937... 480—_ 1 160|— vorm. Ferd. Heye. Außerordentliche Erträge . 5 405/— | Verbindlichkeiten auf Grd. N, v. Bülow. - Dr. de Ruyter.

To| von Lieferungen und ¿ n 00 Leistungen 2 E 1 623/58

Nah dem abschließenden Ergebnis / —_——

unserer pflihtgemäßen Prüfung auf 3 510 081/24

‘einem der Nummernfolge nah geord-

[24630] L Vereinsbrauerei Döbeln Aktieun- gesellschaft, Döbeln Ï (bisherige Firma: Riebeck - Vereins- brauerei Döbeln Aktiengesellschaft). 3. Aufforderung zum Umtausch der Aktien zu RM 20,— und zur Zusammen- legung der alten Aktien zu RM 100,—. Auf Grund der $$ 1 f. der 1. Durch- führungsverordnung zum Alktiengeseßz vom 29. September 1937 (R.-G.-Bl. I Seite 1026) fordern wir die Fnhaber unserer auf einen Nennbetrag von RM 20,— lautenden Aktien hiermit auf, diese nebst Gewinnanteilscheinen Nr. 1 f. und Erneuerungsscheinen mit

neten Verzeichnis in doppelter Ausfer- tigung bis zum 31. August 1938 einschließlih bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig oder deren Filiale in Döbeln während der üblihen Kassenstunden zum Umtausch einzureichen. Gegen Einlieferung von je zehn Aktien über je nom. RM 20,— nebst den zugehörigen Gewinnanteil- scheinen und Erneuerungsscheinen wird eine neue Aktie über nom. Neichs- mark 200,— mit Gewinnanteiklschein Nr. 1 f. sowie Erneuerungsschein aus- gegeben. : Die Umtauschstellen sind bereit, den An- und Verkauf von Spizenbeträgen zu vermitteln. / Die Aushändigung der Aktien über RM 200,— erfolgt alsbald nah deren Fertigstellung gegen Rückgabe der über die eingereihten Aktien ausgefertigten niht übertragbaren Kassenquittungen bei der Stelle, die die Quittungen aus- gestellt hat. Gleichzeitig fordern wir ee Af- tionäre hierdurch nochmal8s auf, soweit

unserer Gesellshaft besißen, die sie seinerzeit niht zur Zusammenlegung im Verhältnis 5:2 gemäß den ‘in unserer Generalversammlung vom 20. 4. 1963 gefaßten Beschluüssen einge- reiht haben, diese E bis zum 31. August 1938 einschließlich bei einer der obengenannten Stéllen zun Umtausch einzureichen. A D

Der Umtausch erfolgt provisions[ret, sofern die Aktien nah der Num- mernfolge geordnet bei den obenu- genannten Umtauschstellen am zujtäan- digen Schalter rechtzeitig eingereicht werden und ein Schriftwechsel hiermit niht verbanden ist; andernfalls wird die üblihe Provijion berechnet. Der Umtausch untexliegt nicht der Börsen- umsaßhsteuer.

Diejenigen . Aktien über nom. RM 20,— sowie diejenigen alten Af- tien zu nom. RM 100,—, die troß unserer Aufforderung nicht bis zum 31, August 1938 einschließlich zum Umtausch bzw. zur Zusammenlegung eingereiht worden sind, werden nah Maßgabe der geseßlichen Bestimmungen für fraftlos erklärt. Das gleiche gilt für eingereihte Aktien, die die zum Umtausch in neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreihen und unsecer Ge- sellshaft nicht zur Verwertung JUL Rechnung der Beteiligten zux BersU- gung gestellt sind. Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aklien auszu- ebenden neuen Aktien werden für

echnung der Beteiligten nah Maßgabe der geseßlichen Bestimmungen veri1ver=- tet werden. Der Erlös wird den Be- teiligten abzüglich der entstehenden Kosten ausgezahlt oder, wenn ein Recht zur Hinterlegung besteht, für sie hinter- legt.

Döbeln, den 20. Mai 1938.

Vereinsbrauerei Döbelu Afktien- gesellschaft.

sie noch alte Aktien zu RM 100,—

Der Vorftand.

Grund dex Bücher und Schriften der

geseßlichen Vorschriften. Mannheim, im Funi 1938. Süddeutsche Revisions- und Kappes, Wirtshaftsprüfer. Neuwahl des Auffichtsrates seut sich

Schweyer, Mannheim. Mannheim, im Juli 1938.

Nach dem abschließenden Ergebnis unsever

Wirtschaftsprü PPa. ; Auf Grund der in der Hauptversammlung vom 8. Fuli 1938’ erfolgten

Philipp Frank, Mannheim, Vorsißer;

E C S A S I C ¡M P Karl Schweyer Aktiengesellschaft, Mannheim. [23913]. Bilanz zum 31. Dezember 1937. Aktiva. Zugang | Abgan Abschr. Anlagevermögen: RM |N| RM [2] RM L RM [2] RM Gebäude auf fremden / Grundstücken: a) Wohn- u. Geschäft3- Ga S 1M 4 l 1|— b) Fabrik und andere Baulichkeiten . .. 1|—| 66 356/311 |—]} 66 356/31 1|— Maschinen u, maschinelle Anlagên 28 715|—} 50 551/43] 1 166/61] 78 098/82 1|— Betriebs3- und Geschäfts- ausstattung « « . . 1|—|} 13751/0584) |—} 13 751/05 1|—. Fuhrpark . „o «s o 1|—} 32 847/508 |—} 32 847/50 A 28 719|—| 163 506/29] 1 166/61 191 053/68 Umlaufvermögen: N Roh-, Hilfs- und Betriebss\toffe » « 27 992,26 Halbfaptilite e ae La 2 867,— Fertige Erzeugnisse und Waren « « «. 1180 212,08 1 211 071,34 E API E a e a io a ale ee T E Ss 1,— Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen .… .. 32 647,46 Forderungen ‘auf Grund von Warenlieferungen- u Leistungen. e p ie ao icd b o AB2IT8,09 eel e o 06 bo: ao s 6 Ele 61 857,39 ede, N 2 . 14442,15 Kassenbestand, Postscheck und Reichsbankguthaben 13 952,71 Sonstige Forderungen e E D e 37 505,68 | 1 653 595/76 Posten der Rechnungsabgrenzung ooooooooooo -Y 3 478/95 N f 1657 079/71 Passiva. Grundkapital . „ooo S0 #ck E E E E E E E D E E E 500 000|— Gesegliche Rücklage . C E E E E E E E E E E E E) e eo eo 50 000|— Allgemeine Rückstellungen . „e o ooo oooooooooo 86 604/70 Spezialrücstellungen . . ooooooooooo) 71 505|— Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kunden... . «ee o... 13 370,59 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und D s ee e S e De 205 661,11 n E at e o 4e 100.780,09 Verbindlichkeiten gegenüber Banken . .. . . . « + 203 028,69 Sonstige Verbindlichkeiten... «e . » « « . 207 387,66 736 234/98 Posten der Rehnungsabgrenzung e eo e ooo 84 861/34 Gewinn: Vorlag Ge oda s o 6 « 00138/53 DAHLEBBEIO n E o â ao p oa diE S 61 735,16 127 873/69 Î 1657 07971 Gewinn- und Verlustrechnun g. : Aufwendungen. RM ‘|Ÿ Se E G C C A C 690 696/65 Soziale Abgaben . . . .. wies C S 53 614/13 Abschreibungen auf Anlagen . . . C E L 191 053/68 Andere Abschreibungen . . .. S 1 644/03 A, E s Ee e 8 626/21 Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen ..= «. . 154 205/44 I E S S ole oie E E R 5 054/93 Gewinnvortrag. « « « + « vie bis a6 00.198,53 Ie S ea ae vin o o a eudii a o 7, 00 700,10 127 873/69 1232 768/76 Erträge. Veo E E lie e 66 138/53 Jahresertrag gemäß $ 132 Absay IT Abschnitt T Akt.-Ge\s. . . 1153 744/29 Außerordentlihe Erträge «eee ee O 12 885/94 1232 76876

O Prüfung auf Gesellschaft sowie der vom Vorstand er-

téilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahres- abschluß und der Geschäftsbericht, soweit „er den Fahresabschluß erläutert, den

Treuhand-Aktien-Gesellschaft fungsgesellschaft. Balbach, Wirtschaftsprüfer.

dieser wie folgt zusammen: Bankdirektor Ernst Schmidt, Basel; Frau Minnîi

Der Vorstand. Karl Shweyer. HeinzSchweyesu,

zum Deutschen Rei

Ir. 162

7. Aktien- gesellschaften.

[23849] Aktiengesellschaft für Energiewirtschaft, Berlin. IL. Aufforderung zum Umtausch der über RM 20,— lautenden Aktien.

Auf Grund des Aktiengesezes vom 30. Fanuar 1937 und der 88 1 ‘und 2 der Ersten Durchführungsverordnung zum Alktiengeseß vom 29. September 1937 fordern wir die Jnhaber unferer noch mit unserer früheren Ficmen- bezeihnung „Allgemeine . Gas- und Elektricitäts - Gesellschaft“. versehenen Aktien über RM 20,— auf, diese nebst Gewinnanteilsheinen Nr. 10 uff, und Erneuerungsschein mit einem dec Num- mernfolge nah geordneten Nummern- verzeichnis in doppelter Ausfertigung bis zum 20. September 1938 ein- schließlich ; :

bei der Commerz- und Privat-Bauk

Aktien esellschatt in Bexlin, Bre- men, Srankfurt a. M. und Köln, bei der Dresdner Bank in Berlin, Bremen und Frankfurt a. M., bei dem Bankhaus Merck, Finck & Co. in Berlin, bei dem Bankhaus J. H. Stein in Köln | E

wöhrend der üblichen Geschäftsstunden einzureichen,

Gegen Einreihung von je fünf Aktienurkunden über je nom. RM 20,— nebst den dazugehörigen Gewinnantei!- A Nr. 10 uff. und Erneuexungs- cheinen wird eine neue Aktienuxkunde

[23910].

Sriß Caspary Aktiengesellschaft, Berlin-Marienfelde.

Bilanz zum 31. Dezember 1937.

Jj anteilshein Nr.

/ | F ? ° Lfd f i: atr j: c Eis S El T: ; * 5

Î. Y

i ci

« ¿S d L [Ad

__

——

«A

M: 4 5

F a A A R

D A 1 gr D { A A M E s C, Ä can L F at billi:

Drítte Beilage

über RM 100,— einschließlich Gewinn- nteilschoi 1 uff. und Erneue- rungsschein ausgegeben

Die Ümtaus@stellen find bereit, nah Möglichkeit den An- und Verkauf von Spitenbeträgen zu vermitteln,

Der Umtausch der Stücke erfolgt Zug um Zug. »

Für die mit dem Umtausch verbun- denen Sonderarbeiten wird die übliche Provision berehnet; sofern jedoch die Stücke nah der. Nummernfolge geovd- net bei den vorgenannten Stellen un- mittelbar.am zuständigen Schalter ein- gereiht werden und ein Schriftwechsel hiermit niht verbunden ist, erfolgt der Umtausch kostenfrei,

Die über RM 20,— lautenden Aktien, die troß der vorstehenden Auf- forderung nicht spätestens bis zum 20. September 1938 einschließlich zum Umtausch eingereiht worden sind, wer- den gemäß & 179 des Aktiengesetzes für kraftlos erklärt werden. Gleiches gilt für solhe eingereihten Aktien zu RM 20,—, welhe die zum Ersaß für Aktien zum Nennbetrag von RM 100,— erforderliche Zahl niht erreihen und niht bis zum genannten Zeitpunkt zur Verwertung für Rechnung der Betei- ligten zur Verfügung gestellt worden sind. Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien auszugebenden Aktien werden untex Befolgung der geseßlichen Bestimmungen veräußert. Der Erlös wird nach Abzug der Kosten den Be- teiligten zur Verfügung gehalten oder hinterlegt werden.

Berlin, den 15. ZFuli 1938.

Aktiengesellschaft füx Energiewirtschaft.

Stand am | + Zugang | Abschrei-| Stand am Aktiva. 1. 1.1937 | Abgang | bungen | 31. 12. 1937 L, Anlage- RM |2| RM [23] RM \2,| RM |2| RM D vermögen: la, Bebaute Wohn- und Geschäft3- e e x : | grundstücke 43 000|— —_— [— 900— 42 100|— 1b. Bebaute Betriebs3- rundstüdte 422 000|— [4+ %9 570 [88] 8 470/88] 423 100|— 2. Anschlußgleis |: -5/000|/— —[—4-1/000/— 4/000|— 3. Maschinen . 22 000/—I+ -4174/20| 5 174/20} 21 000|— 4. Werkzeuge . 2 500|—|-—+ 243/24] 2 742/24 1|— 5. Fabrikein- richtung . . 19 000|—|4+ 536370] 6 463|70| L17 900|— 6. Büroeinrich- : tung 5 1 000/—|4+- 584/35] 1 583/35 1|— 7. Krastwagen 1 600/—|+ 8 400|—| 4 374|— 1|— : ch- ‘625 |— 516 100 |—|+ 28 La 371 30 708/37] 508 103|—| 508 103|— Es A —| IL. Beteiligungen. |! 3 980(—|“ - 2800|—| 1480. 4 |— .TIT, Umlaufvermögen: : 1. Vorräte: a) Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . 79 889,95 b) Halbfertige Erzeugnisfe ., . . , 830 904,53 e) Fertige Erzeugnisse... 3 348,95 114 143,43 2,’ Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . .. . ., ooo Sas e CO0/2/00 3. Kasse, Reichsbank, Postscheck „......... 6736,67 4. Sonstige Forderungen... . e. o... 43 080,77 209 333/52 IV, Posten der Rehnungs3abgrenzung «+ » « « N 2 305/85 Avale RM 313 170,89 i T19 742/37 : Passiva. w X: Grundkapital T S 0. 4. 00.0 e eee, 0-9-0: Q 0 G. T..P 285 000|— II, Geseßliche Rülage S: 0:70:50 70 0 ck@ e ee oe. . e e v. 28 500|— TIT, Wertberichtigungsposten (Delkredere). «o... « 25 000|— IV. Rüfstellungen für ungewisse Schulden „o oe... 16 150|— V, Verbindlichkeiten: R iy | 1. Hypotheken und Grundsthulden .-.. . . . . « 245 170,89 2. Auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . 86 125,78 3. Akzepte d: 700 0. 0 a @ 0E S S D S 832,— 4. Banken s: 0:è Oi P . * . . . o * . . . 49 453,79 5. Sonstige Verbindlichkeiten „..... + .+ . . 832 950,77 364 533/23 VI, Gewinn V: 0M 2 S e o e ooooooooo) 559/14 Avale RM 313 170,89 i T19 74237 Gewinn- und Verlustrehntung zum 31. Dezember 1937. i - Aufwand. RM Ertrag. RM [H Löhne und Gehälter . . « « « 309 128/87} Ausweispflichtiger Soziale Abgaben 6 21 411/211 Rohüberschuß . . 383 633/23 Abschreibungen auf Anlagen. -. 30 708/37}| Außerordentliche E e N s 15 654 37} Erträge . . . 4 466/96 Ausweispflichtige Steuern . «. 10 074/38 Gesetliche Berufsbeiträge « « « 563/85 Gewinn 1937 e 559/14 388 100/19 388 100/19 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und d er-

teilten Aufklärungen und Na

t geseßlichen Verschriften.

Dresden-A., Prager Straße 56, im Junt 1938. Treuhand-Vereinigung

Theermann, Wirtshaftsprüfer.

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft seßt sich wie folgt zusammen: Dr. jur.

Carl Melien, Berlin, Ma Friedrich Vorsizer; Dr. Friedrih von Poll, Berlin; Berlin-M

Ma aise s Gesellschaft sowie der vom Vorsta 1 hweise entsprehen die Buchführung, der JFahres- und dec Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den

arienfelde, den 2, Juni 1938. Fritz Caspary Aktiengesellschaft. Schweiger, |

ktiengesellschaft. ppa. Bürger, Wirtshaftsprüfer.

C. Siemens, Berlin, stellvertretender Bankdirektor" Felix Steinrücke, Berlin.

1938

chSanzeiger und Preußischeu Staat3anzeiger

Verlin, Freitag, den 15. Fuli

[23879]. [23859].

Der Anker «“ A Ie E 6teinfohlen-Bergbau-Gesellshaft „Fumboldt , Düsseldorf. en gese! aft in en. ¿

L, Vetriebdrechnut en 1937. D O 79 2 A, Lebensabteilung. Aktiva. Stand am | Abschrei- | Stand am 31. 12. 1937 Ausgaben. Schilling G 1. 1,1937 | bungen | im einzelnen|, insgesamt

Auszahlungen für fällige ¿

Versicherungen u. Renten | 3 140 869/97 | Anlagevermögen: RM |H| RM |\3| RM |3| RM H Auszahlungen für rüdckge- Grundstüde:

faufte Policen . | 1.858 000/27 |- 9) mit Geschäfts- und Wohn- A Portefeuilleabgabe 12791 839/49 gebäuden bebaut E A 1 28785 150/-— 1137/85 Regieauslagen . . . 3168 289/19| Þ) mit Fabrikgebäuden und Abschreibungen und andere | anderen Baulichkeiten be-

AUSQaet a r eus 1 656 050/10 baut Ee S 3 621/05 3 621/05 Reserve für \hwebende Grubenmasse Ee Gw 0E 110 71657 110 716/57

Schadenzahlungen 5 1 025 734/41 Freischurfe S R S R 316 603/96] 3 581/22 313 022/74 Stand der Fonds am R trt und maschinelle An-

Schlu des R 3s agen Ei Ce R R 4 4

E 0 Tun 310 111/46 | Betriebs- ‘und Geschäft3aus-

Ueberschuß aus der Jahres- stattung « « «+ . --- tue dis E las

gevarung- ce ae 7511/37 432 234/43] 3 731 2 428 503/21

74 958 406/26 L s : E orderungen an Konzernunternehmen «ese. e 22714 E M Berliste Bhvltag qus O0 aao e eni a ATIDD S

Boriahte e ‘122 848/34 M ee Si 0 o avid 40 a O IO E GLISOST Uebertrag der Fonds vom |- - 479 924/62

Oa E 57741 292/24 G An aje

Reserve für schwebende Aktienkapital: M

Goa T Aen vom 1 29s Sala F Sis Nate, n Stimmen . « « « « « « 350 000,—

H n Ae P E 296 1 cie Me c E EKE R: N N Ut 2 rtoritä a tien 5 » o 6000 0760 95 000,— Rüversicherungsporte- Mean L O E eo feuille-Uebernahme . . |/2933 83971 S E s r t mtd | Prämieneinnahme . . . |‘8385 219/35 Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen 3 92462 Érträgnis der Kapitals- 479 924/62

 e U iat a rie Gewinn- und Verlustrehnung für das Jahr 1937. K 3 wi e E. 6 E. : S E R A Soll, RM |3,|| Haben. | M |5 74 958 4091/26 Verlustvortrag aus 1937 . . . . « « « [4735215] Mieteinnahmen 328/81 B. Elementarabteilung. Abschreibungen auf Anlagen .…...., S T Sn «a 30/66 Steuer: Steuern von Vermögen usw. 328,24 | }| Außerordent-

Aus gaben, Schilling |G| Sonstige Steuern. . . …. 94,66 422/90} Tiche Erträge. | 8094/67 Schadenzahlungen « „…. | 728 747/24 | Massen- und Freischurfgebühren 6 078 77]| Verlust . . « |51 194/27 Regieauslagen . . « . . | 1816 406/05 | Alle übrigen Aufwendungen . ea r T 20000)

Andere Ausgaben . . .. 433 911/66 | 288 | e Reserve für \{chwebende 959 648/41 59 648/41

_ Schadenzahlungen 666 030/73 Der Vorstand: Dr. Friedrich von der Tann. Josef Nölke. Stand der Fonds am Ss : Der Aufsichtsrat : Otto Klesper, Komotau, Vorsigzer; Bergassessor a. D. Schluß des Rechnungs- Dr. Hermann Winkhaus, Düsseldorf, stellv. Vorsigzer; - Friedrich Scherb, Eger. 1A s oe are e E-TOAO 714/86 Nah dem abshließzenden Ergebnis meiner pilihtgemäßen Prüfung auf T5975 810/54 Grund dexr Bücher und Schriften der Gesellschaft jowie der vom Vorstand er- i | teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahres-

Einnahmen. bericht und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. t Pie der Fonds vom 0s lade Düsseldorf/Verlin, im Mai 1938. Dae a e tus 1137 188/23 | rig L Wi 8prü :

ge für „shwebende R S E E C G T T Eg O peiser.

Schadenzahlungen vom :

Vorla arae 2 hatihe 607 696/07 [99857]. E T 7 Portefeuillelibernahms . | - 62 607/28 Porzessanfabriten Fosef Rieber & Co. Aktiengesellschaft Stanis der Kapitals- : Selb-Thiersheim-Mitterteich in Mitterteich.

E ea 42 181/96 il : Verwaltungseinnahmen . | 564 301/90 Ns e P DCEENE LNOE.

Ab e e ae ss 120 366/04 L f : N ivo Ot ar | Segruos) Wainde) Moses. | Milaiateen Ds . . . “i s D _TL, Vermögensausweis - : : | für den 31. Dezember 1937. | Anlagevermögen: RM [2] RM [3] RM |2[_RKM |8| RM |H, Bebaute Grundstü:

Aktiva. Schilling |G| 8) Wohngebäude 3 250 100|— 3 150|— E, 991 28789 | Þ) Fabrifgebäude . . | 157600/—| 55365 5 000|/—| 153 153/65 Bankguthaben. 4053 63465 | Unbebaute Grundstüde ö 756|—| 2 330 8 086 |— S ae 36 823 676/97 | Maschinen und mashi-

Wertpapiere e 36 462 109/32 nelle Anlagen U 10 228 49 8 251/60 | 6 856 TI 624/09 Een. auf eigene 2 : 180 337 111 17 849/48] 1 200|—{/13 821/85] 183 164/74 Prämienreservedepots i Mg bormageu:

M bbenten 160044778 | See ao epo v éo e e 1400646 Guthaben bei Rückver- BOVEtGEUgNi j « aan o 4e aon ee A

versicherern . . . . 2464 960/83 |- Fertigware « e eee oooooo 25 720/10" 40-400,58 Offener Prämienbestand 2425 251/37 | Wertpapiere . . «« « « + ee oooooo o 34 828,40 Guthaben bei Geschäfts- : Liefér- (Und Leistungs-) Forderungen . . « « « « 98 884,96 Mee 526 636/44 | „Forderungen an Mitglieder des Vorstandes « « « « « ch4 900,—

Sonstige Aktiva . 451 619/53| Wechsel . „« e eee ooo o o oooooooo e 11084,49 Guthaben bei der j Barmittel e eo ooooooooooo 3 266,66

Lebensabteilung . . ‘415 681/70 | Bankguthaben . «ee eee oooooooo e e 3782048

Wert der Einrichtung x ius nis Abgrenzungsposten C E E S 5 100,—

C “l Vorliistvorträs. Glas e o v. «422 433,88 - Ga 0485 097/50 | Reingewinn 1937 .. .... .. . . . 10115,55 112 318,33 | 352 609/86 a a. A i ; i tif Reservefonds . . …. 1100 000|— \ Passiva.

Allegemeine Sicherheits- Grundkapital 2 M0. S S9 80 0D LE S 00A 0 $00 400 000 |— reserve B L 4 350 000|— Gese liche Rüdlage V: P. S 100 6 0 0:00 © e €00 A @ Q 40 000 |— Kursdifferenzenfonds . 386 072/92 | Sonstige, Rüdllage a «ao ooooooo anno 6 521/44 Prämienreserve 57 614 630151 Hypotheken S C7 eo... e eo ooooo 49 084/58 Prämienüberträge A 2792 358/44 Liefor-- (und Leistungs-) Schulden e oooooo oov 26 697/66 Prämienvorauszahlung. 86 849/135 Abgrenzungsposten 2 eee ooooooooooo orr 13 470/92 Dividendenfonds der 535 77460

Versicherten 305 091/45 | Reserve für Pensions: Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1937.

ansprüche der Ange- C S m

ellen 1 105 829/65 Ian ey e OIE, RM D Haben, RM [H Reserve für \{webende " | Vêrlustvortrag . . . « « + « | 122 433/88} Ausweispflichtiger Roh-

Schadenzahlungen . 1691 765/14 Löhne und Gehälter . . 265 52582 übershuß . . ..« 322 452/99

| Yrämienreservebepots | Soziale Abgaben . .... 23 139/33} Zinsenmehrertrag « « 1 613/50 der Rütversicherer . 58 844 363/92 Abschreibungen auf das An- Verlustvortrag Guthaben der Rüdver- lagevermögen .. .. .. 13 821/85 122 433,88

ibe. Cl 2 184 81167 ‘Anstweispflichtige Steuern 9 076/79] Gewinn Zinsenüberträge . ; 200 36902 Veiträge zu Berufsvertretung. 2 3887150) 1937 , . 10115,55 } 112 318/33 Sorsigs Passiva ; 399 768/36 436 38482 436 384/82

utyabven der Ciemen- Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung au E L 415 681/70 | Grund der Bücher und Liften der Gesellschaft oibie der vom Borstarh R

Seiags N er i | | teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahres-

ahresgebarung .„ . __/ 511/37 | abschluß und der Geschäftsberiht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den

190 485,007460 | G e o 19 Mei 1088 : : nchen, den 12. März h af nene Betgg votsetrain, n | B e pu ree Be Ce En Ceseevrysunfogesell balt l E Un L) ; j y ner, ir tsprüfer.

Der S t kann béi dex Der in der Hauptversammlung vom 7. 5. 1938 gewählte Auf Rizal Hauptanstalt Wien 1, Hoher Markt, | besteht aus den Herren: Oskar Singer, Kaufmann in Eisenberg: Dr Fritz eingesehen oder gegen Ersaß dexr Druck- | Rieber, Volkswirt in Selb; Robert Gerstner Kauf i Sbneis kosten bezogen werden t Por ellanfabriken osef Rieber «& C Mbitouae di G

| E | Ö D o. Aktiengesellschaft,

(Nachdvuck wird nicht bezahlt.) / Mitterteich, Vayern,

tes E mar C

f E P,