1938 / 162 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 15 Jul 1938 18:00:00 GMT) scan diff

[23497]. -

Bekannimachung.

Die Urbanstraße 38 Grundstü>s- Aktiengesells<haft in Berkin ist ‘auf- gelöst. Die Gläubiger der Gesellschast werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Berlin, den 16. Juni 1937.

Urbanstraße 38 Grundstü>s-

Aktiengesellschaft in Liguid ation. Eugen Nossek,. Liquidator. i E E e M

[23868]. i

Elektro-Nitrum- Aktiengesellschaft 'Laufenburg-Rhina (Baden). ‘Bilanz per 31. Dezember 1937. Boas M

Aktiva; Anlagevermögen: Wohngebäude 220 611,—

Abschreibung 9 000,— Fabrikgebäude 379 701,— Zugang . . 3762,16 383 4163,16 Abschreibung 15 762,16 Unbebaute Grundstücke Maschinen und masczinelle Anlagen . , 24 900,— Zugang « . 21 424,68 : 46 324,68 Abschreibung 18 624,68 Anschlußgleis . 18 000,— Abschreibung 2 000,— Topf- und Kesselwagen

l Abgang «+ « 900,— S 100,— : Abschreibung -1900,— Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung

Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe Fertige Erzeugnisse Wet apiere T s Von der Gefséellschäft ge- leistete Anzahlungen Forderungen áuf Grund von Warenlieferungen u. “¿Leistungen o & - Forderungen an Konzern- UNEEEUNÜMEN, ¿cin winn Kassenbesta1d éinschließlî< Reichsbank?- u. Postsche>- guthaben Anderé Bankguthaben . . Posten, die dér Réchnungs- abgrenzung dienen

: Verlust:

Verlustvortrag

aus 1936 . 72 606,53 Verlust in 1937 18 396,03

Passiva. Grundkapital E H Gésegliche Rüd>lage , « , Rüekstellungen für ungewissé

Cbe e e Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten a. Grund vont Warenlieferungen u. Leistungen Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen . Sonstige Verbindlichkeiten -

1 948 547/62

RM

211 611 |—

367 701 |— 4 688

27 T700|—

16 000

6 200!—

E

110 209/77 53 193 87 1 551

6 400/—

‘52 892 61

| ;

e: G0}

10 728/54 |: 78 760 68

9 006/59 91 002/56

750 000/— 33 506/69

50 477/98 --15-000/—

992/20

| 192 589 71 5 981/04

1 048 54762

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1937.

Aufwand. Verlustvortrag aus 1936 , Löhne und Gehölter : 285 669,65

davon aktiviert, 6159/40. Soziale Leistungen: - - geseßliche . . - 21 019,3 freiwillige . 13 144,75 Abschreibungen auf: Anlagevermögent ,„ « Umlaufsvermögen Steúüern vom Ertrag und vom Vermögen Beiträge für Berufsver tungen E

S Ertrag. Rohübershuß . « E n as ou of oru Mieteinnahmén. .. . Außerordentliche Erträge . Verlust : A us Verlustvortrág aus 1936

72 606,53

Verlust in 1937 18 396,03

unserer

tré- |

RM |5, 72 606/53

279 510/25

34 164/08

47 286 84 2 299 95

30 823,54

1 700 [75

468 49194 /| -

357 736/10 416 86

8 079/97 11/256/45

91 002 56 468.491 94.

Nah dem abschließendem Ergebmis' pflihtgemäßen Prüfung au}

Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand er-

teilten

Aufklärungen. und Nachweise |*

entsprechen. die Buchführung, der Fah- resabschluß. und der Geschäftsbericht, oe er den’ R erläutert,

en gesezlihen Vörschri

ten,

Stuttgart, dent *23.-Februar 1938," * Schwäbis/i i

Treuhand-Aktténgèséellschaft."

Dc. Bonnet; ai jrüfer,

_ ppa. Dr, Li pfe rt,; W In der

der

rtschaftsprüfer.* Hauptversammlung vom 22. (pla 1938’ würde ‘die Aenderung

Satzung ‘nach dén Bestimmungen

des neuen Aktiengeseßes “vom 30, 1. 1937 beschlossen und genehmigt. E Vorstæ#ad: Dit. Dr.’ Paul Haenslex. Auffichtsrat: Dix, Carl Be>er, Vor- siver; Dir. Dr; Edrtund Barth; Dir.

Dr. Alexander Roesle; Dir.

von-Schultheß-Rechberg,

eres Fb Li pa eet mad art aje

[24646]

E ITT, A

V,

E

XII,

XIX, XX, XXI,

TEE, IV.

Deutsch

VE; VIE VIIE, IX,

XITIIT, XIYV. XV, XVIT, XYVII, XVIII,

. XXITI. XXTII,

. Aktienkapital . Rü>kagen: L

Attiva.

Forderungen an die Aktionäre für noh nicht ein-

gezahltes Aktienkapital Grundbesiß

._.

Hypotheken und Grundschuldforderunge

Schuldscheinforderungen Körperschaften .. Wertpapiere . Eigene Aktien Darlehen auf Wertpapiere

gegen

öffentliche

D S000 0% 0E U S Q:

Vorauszahlungen auf - Versicherungsscheine . .

Beteikigungen:

1. an anderen Versicherungsunternehmungen. 2. an sonstigen Unternehmungen Kurzfristige verbriefte Forderungen im Sinne des $ 68 Zisf.4 V-A-G «e

Guthaben bei Bankhäusern, Sparkassen usw. . davon beî Konzernunternehmen 783 299,34

Forderungen: / 1. an Konzernunternehmen

i

außerdem in Pos. XI enthalten 783 299,34

2. an andere Versicherungsunternehmungen . 3, aus Krediten; die nach $ 80 Aftiengeseß bzw. $ 34 V.-A.-G. nur mit ausdrü>licher Zustim- mung des Ausfsichtsrates gewährt werden

dürfen

P Cd De S D CWDE

Se S

4, an Aufsichtsratsmitglieder « « oe s .°:-

Wechsel Sche>s Gestundete Beiträge

E S

8-0. S S ..90 0 & 050.04. 0: O. 0/0

Noch nicht fällige Zinsen und Mieten . . Rükständige Zinsen und Mieten Außenstände bei Geschäftsstellen und Vertretern:

1. aus früheren Jahren . .

2. aus dem Geschäftsjahr

Sonstige Aktiva:

1. Rückständige ‘Beiträge . 2. Vorräte 3. Sonstige Forderunge

Bürgschaftsschuldner . «

e... G É

Rechnungsabgrenzungsposten .. «

C M0 C0 S

Kassenbestand einschließli<h Postshe>guthaben . ‘Geschäftseinrichtung . e o o. e‘ apo

Gesanttbeträg

. . . . è

Gesesliche Rücklage ($ 130 Aktiengeseß, $ 37

V.-A.-G.):

a} Bestand am Schlusse des Vorjahres

b) Zuwachs im Geschäf

tsjahr

t

98000,

2, Andére Rücklagen (freie Rücklagen):

a) Wohlfahrtsfonds für die Ge-

folgschaft b) Allgemeine Rülage

Wertberichtigungen

D E D O

V, Dédüngsrüdlagen: 1. für Kapitalversicherungen « «o o o...“

1600—

50 000,—

4 D O L M R 00 S c

Rückstellungén für uyngetwisse S<hulden E |

146-250

s

1319 881

266 493

13 612 a. 100

150-000

65 000.

rer E I R

57 225 654

RM [D

[H

52 401/75

10 934/87

117 576 68

70 40

31 607 874

14

Vierte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 162 vom 15. Juli 1938. S. 4

e Lebensversicherung Attien-Gesellschast Berlin-Wilmersdorf, Brandenburgische Straße 59—61

Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1937.

“e ——

RM |9

_—

[e

1 500 000 2743 217

D O

9 601 956 17 168 305

dei | f DS J P

4 413 355/:

146 250|—

1 372 282/86

72174 ) 114/06 578/38

Sl

1 3

do <1 >> 2

277 42874 126 106/01 254 000|—

i

131 339 32 950:

75 088 681

ZI| S

2 000 000|—

215 000|—

187 958/37 241 114/34

2. für Rentenversicherungen » - a. o o. 91 793/—/57 317 447 46 VI. Beitragsüberträge: 1. für Kapitalversicherungen « « « - « . « « | 4230 543/14 2. für Rentenversicherungen „, . «« « ««“ —| 4 230 543/14 VIT, Reserven für shwebende Versicherungsfälle . 334 455/72 VIIT, Gewinnrejerven der mit Gewinnanteil Ver- i C a ao o La e Le 3 286 044/58 IX,. Rülagè für Verwaltungskosten: o A 1. Abschlußkosten (erstmalige Kosten). . « « « 72 543/21 - 27 'Svristige Verwaltungskosten . . « - 366 066/20] 438 609 41 X, Sonstige Reserven, und zwar: 1. für vorzeitig aufgelöste Versicherungen . 177 128/12} 2, für nicht abgehobene Gewinnantkile der Ver- dat P e Ch P 129 609|— 3, für noh nicht gutgeschriebene Gewinnanteile 1 der Versicherten s + < «c o E an 511 164/82] / 4. für Aufwertungsversicherungen « - + e - 403 645/88/ 1 221 547/82 XT, Verbindlichkeiten: : l, gegenüber Konzernunternehmen . . « < 153 952/63 2. gegenüber anderen Versicherungsunterneh- E / migen... e ant E he le B R B 808 452/99] 962 405/62 XIL. Bárkautianen. „e / Ges C 204 478/18 X1III, Sonstige Verbindlichkeiten: 1. Hypotheken-, Grund- und Rentenschulden auf dem eigenen Grundbesß 274 28368 - 2, Verbindlichkeiten aus dex Annahme von ge- 4 - - zogenen Wechseln oder der Ausstellung eigener A E L A 3. Verbindlichkeiten gegenüber Banken“... 4; Verbindlichkeiten a. Betriebsspareinrichtung. 5. Gutgeschriebene Gewinnanteile der Ver- sihérlen e E A a A A 3 599 795/61 6, Guthaben der Geschäftsstellen und Vertreter 23 891/57 7. Versicherüngssteuern ... „eo oa 17 030/41 8. Andere Verbindlichkeiten . «e»... 171 084/76/: 4 086 096/03 XI1V, Rechnungsabgrenzungsposten . 162 012/05 XV. Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel und Sche>bürgschaften sowie aus--Gewährleistungs- verträgen . G E E A XVI, Reingewinn: if : —* Gelvinnvortrag aus 1936 .. 2 26725 Veberschuß des- Geschäftsjahres. « « « «+1465 184/60 i ) 1467 451/85 abzügli<h: Zuweisungen- an die Getwinn- „reserven der Versicherten 1 192 073,54 |/ Zuweisungen an Rücklagen ! 54 400,— | 1246 473/54| .220 978/31 j Gesamtbetrag 75 088 681/03 Berlin, den 20. Juni 1938, d Aktien-Gesellschaft.

‘De>un

Deutsche Lebensversiherutg / ; Braß.

Gemäß $ 73 des Geseßes über die Beaufsichtigung der privaten Versicherungs-

rlfiagen vorschriftsmäßig angelegt und aufbewahrt sind.

erlin, den 21. Juni 1938,

Dex Treuhänder.

Hugo Biefel.

unternehmungén und Bausparkassen wird hiermit - bestätigt, daß die éingestéllten

“Die in der vorstehenden Bilanz der „Deutsche Lebensversicherüng Aktien-Gesell-

ugust

$ 65 Abs. 1 des

erli, den 20. Juni 1938.

unternehmungen “ind Bausparkassen.'vom. 6, Juni 1931 bére<net.

schast“ für den: Schluß des Geschäftsjahres 1937*untér Abschnitt ‘V der Passiva mit einem, Betrage yon 57 317 447,46 RM eingestellten ‘De>ungsrü>lagen sind gémäß eichsgefehes überdie Beaufsichtigung dêr privaten Versicherungs-

; Der Mathematiker der Gesellshaft: Eugen Hirt,

Ee S i L L

h Us lei

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1937.

Einnahmen. RM |2) RM |F I, Ueberträge aus .dem. Vorjahre: A Gewinnvortrag. « e ce o ooo eo 2 26725 Decungsrüdklage . - « -+ « « 49 415 056,50

53 334 073/15

Beitragsüberträge 3 919 016,65 285 558/96

Reserve für shwebende Versicherungsfälle . Gewinnreserve der Versicherten 3 392 168,50 - Zuwachs aus dem Ueberschuß

Q E

g f go Bo

‘des Vorjahres . . 160 000,— | 3 552 168/50 6. Sonstige Reserven und Rü>lagen « « « « - 130 460 |—]57 304 527/86

IL, Beiträge: / 1. Kapitalversicherungen: a) selbst abgeschlossene . . . 158 b) in Rükde>unig übernömniene 2 Rentenversicherungen: - a) selbst abgeschlossene . . . « . 2865,68 las b) in Rückde>ung übernommene . —,— 2 865/08

E

16 124 756/68

o

16 127 622/36

TIT, Nebenleistungen der Versiherungsnehmer . « - 34 714/43 TV, Kapitalerträge: 1, aus Beteili Uan 5 s «6 oq S 0005 E TIL A Siulónt : M g S » o P2714 824 94 : 3, Mieterträge abzüglich Hausunkosten « « - 108 053/34| 2822 877/98 V, Gewinn aus Kapitalanlagen: ai 1. Kursgewinn. «s 4 P E E 51 043 f N 2. Sonstiger Gewinn . «o ooooooo 93 375/16) 14441910 VI, Vergütungen der Rückversicherer für: F n 1. De>ungsrü>lageergänzung gem. $ 67 V.-A.-G. | 1466 320//9 2. Eingetretene Versicherungsfälle . ..« «« * n a - 3. Vorzeitig aufgelöste Versicherungen « «"+ - 26 : 4. Sonstige Leistungen « o. ooooo 508 038/78] 2 885.015/65 VII, Sonstige Einnahmen . « « e oooooo 908 243/29 Gesamteinnahmen 180 227 420/67 E Ausgaben. G E S I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossènen Versicherungen: JéN G 1, geleistet 4276 S 00S <WŒ. M: Ec M A . “i Éi I 2. zurügestellt e e ee e O eda 3440/19) 267 113/09 11. Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im Geschäftsjahr aus selbst abgeschlossenen Versiche- rungen: , / 1. Kapitalversicherungen: / a) geleistet a 25> 0D: D 0 4 255 517,14 e b) zurüdgestellt

4 586 53267

f

2. Rentenversicherungën: R

a) geleistet . :

b) zurügestellt -

IIL, Vergütungen für in Rü>de>ung übernommene Versicherungen:

2745,25

. - . . Î . . 9 745 25

eei | —_—

a L S c eME 2 S e. 1

4 589 27792

1. De>ungsrüklageergänzung gem. $ 67 V.-A.-G. | 130 666/93 2. Eingetretene Versicherungsfälle E A 28 692/13 3. Vorzeitig aufgelöste Versicherungen « « « 86/42 : 4. Sonstige Leistungen «eee if 509/71 159 9535/19 IV, Zahlungen und Rückstellungen für vorzeitig auf- | : / gelöste selbst abgeschlossene Versicherungen (Rüd- 4 M Ou C Ls b ee 4 T46 520 V, Gewinnanteile an Versicherte: j 1, aus Vorjahren: ; a) abgehoben . « « « « . « « « 272 662,44 b) gutgeschrieben . « « « « «. —,— 272 662/44 2. aus dem Geschäftsjahr: a) abgehoben w w% q « 84025402 b) gutgeschrieben . , « « « « . 974841,— | 1315 695/02} 1 588 357/46 i a Gil = VI. Rükversicherungsbeiträge: 1. für Kapitalversicherungen . « « « « «« « « | 2952 883/71 2. für Rentenversicherungen . « «- o o o/. 2 048/73} 2 954 932 44 VII, Verwaltungskosten: 9 1. Abschlußkosten . . . . . O 1008/79711

2. Sonstige Verwaltungskosten . 2377 820/70 3. Beiträge an Berufsvertretungen . « « « «- 4; Steuern und öffentliche Abgaben . « «.+

VIIIL, Abschreibungen und Wertberichtigungen:

11 172/48

1. Abschreibungen «eo oooooooo 165 268 14 D 2. Wertberichtigungen «e oe ooooo 8 416/48] 173 684/62 IX, Verlust aus Kapitalanlagen: 7 1 U E E E o C UE 15/50 2. Soustiger Verlust „eo 1 078/28 1. 093/78 X, Deckungsrücklagen am Schlusse des Geschäftsjahres: |: ; 1. für Kapitalversicherungen . « « « . « « « « |57225 654/46 2, für Renténverjicherungeu . «b d 91 793|—/57 317 447/46 XI, Beitragsüberträge am Schlusse d: Geschäftsjahres: 1. für Kapitalversicherungeu . « « . + . . . e | 4230 543/14 2. für Rentenversicherungen «- « ooooo. —/| 4 230 54314 XIL, Gewinnreserven der Versicherten... 2 093 971/04 ) Zutoeisungen aus dem Ueberschuß des Geschäfts- jahres E A S Wie . 1192 073/54 3 286 044/58. S 0E 0 60 0 E 000 f 550 378/01

XIIL, Sonstige Ausgaben

Gesamtausgaben 80 006 442 36 ' Avs<hluß. / Gesamieinnäahmen iw o o oe e006 80 227 420/67 Gesamtausgaben ea R lde e O) 80 006 442 36 Ueberschuß der Einnahmen „e o o ' 220 978/31

Nach. dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Versicherungsunternehmung sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Rechnungs- abschluß und der. Jahresbericht, soweit er den Rechnungsabschluß erläutert, den geseß- lichen Vorschriften. A

Berlin, im Juni 1938. : i

Deutsche. Wirtschaftsprüfung2- und Treuhand gesellschaft Mit bes<hvränfter Haftung. Walter Haensch, Wixtsehaftsprüfer. J. V.: Helmut Fahr. Verteilung des Reingewinnes. j 5 v. H. Dividende an die Aktionäre . 25 000,— RM Jubiläumsgabe für die Gefolgschaft 84 000,— ,y Ueberweisung an die Gewinnrejerven der Vexsicherten . . . . . 110000,— ,y Vortrag ‘auf neue Rechnung 1978,31

T. 0040/0 E 0A E

0/70 >00 E00 0E E95

220 978,31 NM-

/ Aufsichtsrat. | Da in der Hauptversamtnlung voin 8. Juli 1938 Herr Bruno Raueiser, Berlin, neu in den Aufsichtsrat gewählt wurdé, besteht der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft nunmehr aús fotgendeir Herren: Hans Strauch, Amtsleiter für die wirtschaftlichen Unternehmungen der Deutschen Arbeitsfront, Berlin, Vorsißer; Rudolf Kratochwill, Generaldirektor, Hamburg, stellvertretender Vorsißer; Ritter von Be>h, SS.-Ober- führer, Generalmajór ‘a. D., Oberlandesführer im Oberlandesverband Bayern des NS.-Reichskriegerbundes (Kyffhäuserbund), München; Rudolf Lencer, Leiter des Fachamtes Banken -und Versicherungen der Deutschen Arbeitsfront, Bankdirektor, Berlin; Diedrich Pollmann, Generaldirektor, Hamburg; Hans Riese, Geheimrat, Generaldirektor a. D., Berlin; Bruno Raueiser, Beauftragter des Leiters der Zentrál- stelle für die Finanzwirtschaft der Deutschen Arheitssront, Berlin. ' Vorstand. Andreas Braß, Generaldirektor, Berlin. Berlin, den 11. Juli 1938, Der Vorstand. Andreas Braß,

148 364/38| 4 141 094/67

E

Itr.162

7. Aktien- gesellschaften.

[24625] Ergänzungs-Bekanntmachung zu unserer Einladungsbekanntmahung vom 2. Fuli 1938 zur ordentlichen Sauptversammlung am Montag, den 25. Juli 1938, 13,30 Uhr, im Hotel Horst Kohl, Erfurt, Neuwerk- straße 31/32. Punkt 1 der Tagesordnung wird wie folgt ergänzt: Vorlegung und Beschlußfassung über die Eröffnungsbilanz und den «apahresberiht der Abwi>lex nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust- Rechnung für 1937/38 sowie den Prüfungsbericht des Aufsichtsrats. Meuselwiß/Bergwit, 14. 7. 1938. Braunkohlen-Abbaugesellschaft ,-Fricedensgrube“‘ A. G. i. A.

Wagner, Wolf, Abwi>ler.

f O Pet : tdeutsche Eisenbahn-Gesellschaft ____ König8berg (Pr.). s Vilanz am 31. Dezember 1937.

Bestände. RM |D Anlagevermögen: Beteili- ] gungen: Standam1. Lf P 1937 . , 1106 893,87 Zugänge 1997 2 202,30 / ; / T 109 096,17 Abgänge . E 1937 5040,72 | 1104 055/45 Umlaufvermögen: Eisenbahnmaterialien . . | . 31 164/70 Wertpapie 1 625|— Hypothekenforderung . 13 248/88 Bauvorhaben Ï 39 914/57

Forderungen an Konzern-

unternehmen .. -- 835 986/87

O E L 8'260 Kassenbestand und Post« sche>guthaben . . 11 266/32

Bankguthaben . . . . , 59 527/46

Sonstige Forderungen 6 658/90 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen 20 003/47

Bürgschaften RM 1 250 000,—

2 136 711/62

Verbindlichkeiten. P Grundfagpital. ... [1250 000 Geseßliche Rücklage . 125 764/17 Nl S eo o ola 70 000/—

Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten gegen- über Konzernunter-

nehmen 562 783/51

Sonstige Verbindlichkeiten 112 573/81 Posten, die der Re<hnungs- abgrenzung dienen 15 590/13

Bürgschastsverpflichtungen RM 1 250 000,—

2 136 71162 Gewinn- und Verlustre<hnung 1937.

m Aufwendungen. RM [D Gehälter und Tantiemen . 154 008/48 Soziale Ausgaben: Soziale Ab- gaben Ausgaben für Wohlfahrts- zwed>e 3 198,34 Abschreibung auf Blroein- richtung . R E Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen.

Ri

D

13 001,36

16 199/70 1 375/26 51 180/99

Sonstige Aufwendungen . 63 791/78

Vertragliche Ablieferung . 146 871/48 t . 433 427/69

: . Erträge.

Vortrag aus 1936 7 104/46

Einnahmen aus Eisenbahn-

Bau und -Betrieb ¡ 274 43752 Erträge aus Beteiligungen 99 005/70 Zinsen, soweit sie die Auf-

wandszinsen übersteigen 36 993/22 Außerordentliche Erträge . 15 886/79

433 427169

Nah dem abschließenden Ergebnis

meiner pflihtgemäßen Prüfung “auf

Gruud der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom N er- teilten Aufklärungen und. Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fah- resabs<hluß und der Geschäftsbericht, soweit èr den Fahresabschluß erläutert, den geseßlihen Vorschriften:

Königsberg (Pr.), im Funi 1938.

Vater, Wirtschaftsprüfer.

Der Auffichtsrat besteht aus den Herren: Generaldirektor Dr, jur. Erich Lübbert, Shwante, Vorsißer; Direktor Dr.-Fng. “Erih Stephan, Berlin, stell- vertretender Vorsißer; Direktor Dr.- Jng. Hans Drewes, Berlin; Direktor Vr, jur. Dietrich Pundt, Berlin; Regie- rungsbaumeister a. D. May Semtke, Berlin,

Den Vorstand bilden die Herren:

Direktor ‘Erwin Münz, Königsberg (Pr); Direktor Carl Stoephasius, Berlin; Direktor Ludwig Ziehm,

[23881].

M , Ä

E

r

4

S L ii

v Ñ i ¿ MEN, M E

m L E si Nit A DE

B.

Fünfte Beilage | zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatsSanzeïger

Berlin, Freitag, de

n 15.- Fuli

4. # / L O R D T ied ¿0 ai ail E Ad i Grati

M ¿ U f A E 2 E A

Pi, p

1938

Königsberg (Pr,). Der Vorsdand.

L è

e : Í g Verbindlichkeiten, RM RM Ud>ermärkishe Zucerfabriken, Aktiengesellschaft, 1. Grundkapital: v A M E Ga E 1 521 900|— aer Mog Neue Aftien - aaa | 780000 —| 2241000 s u M S aer TE, Geseßlicher Reservefonds eee ooooo) 560 475|— Besi teile. RNY D R D IIL. Rü>lagen d Le R L 6 0/00 0.0 D000 S 550 000|— f Anlagevermögen: s y L N M N A E e eo oooooo 20 000|— A. Fabrik Strasburg (U>ermark): + Nerv ziLeilen: 1. Grund- und B abarifanta: Buchwert am e 6 v6 der Konzerngesellshaft . » « « « | 3270 377|88 S I s e G G Ea d y 31 700,— . Jonstige: Zugang O 900/— 32 600|— 1. aus Rübenlieferungen 1 128 437,95 S Gobiudeoitos 2. aus Warenlieferungen und a) Geschäfts- und Wohngebäude: Buchwert am g Ae E f gn C z . oe ooo. 1 1. 4, dh S N 4, aus Sparguthaben . . « « 72934,79 A 5. verschiedene . « .. « « « - 56 952,03 Abschreib n O L c e 504 074,79 | 3 038 213/74/ 6 308 59162 Abschreibung . . « . . . 14361,91 | 182 500— VI. Noch nicht abgehobene Aktienzinsen_ 5 782/10 b) Fabrikgebäude: Buchwert am VIL. Bürgschaften: ; 1. 4, A E A o 244 ‘(0A Reparationshypotheken. . „. . . ., Es 336 500 |—— E Büddñg » o ob e e s « 28806,98 Solidarbürgschaften für Zu>erkredite und 373 056,98 Wechseldiskonten rund . » e « « . « - [98 768 000 “Abschreibung . « « « « „_31856,98 | 341 200— | 9 101 500 3. Maschinenkonto: Buchwert am VIIL. Reingewinn zur Verteilung: E 1.4.1937. ee e « « « 187 900,— Gewinnvortrag aus 1936/37 „o... 345/26 Zugang « «e... . . 4271265 Gewinn 1937/38 „. „- «woe «(« «| 15179708] 152 142/34 230 612,65 : 7 T a aRa aae Abschreibung . . « « « . 98812,65 | 131 800/— | | 9838 891/06 4. Wasserversorgungskonto: E E SE A TAEE Gewinn- und Verlustkonto. “Buchwert am 1.4.1937 .. . . 64 300,— 2 | AosPreig .. « -- 7200 | 657 100/— M Ren, RM \H| RM- |F 5, Schniteldarrekonto: Buchwert am L. 4. 1937 He ; E OGRES 2 s 6, D oelaeugee kus Inventarkonto: L p fe Kp i E E Es t H E S E A 3. Abs<hrebUligen: auf Añlägeit s e o o s e e [+235 260|74 O R e S SIE 4, Zinsen d 20 E E60 D S 03700 00.600.060... 00 f: 347/30 N i E 5. Besißfstentern . ee 600.0 &# Ss [ S 0 648 83 « Abschreibung N C E T A E bis 2 244, H 6. Verschiedene Abgabe E00 0.60 0.00 T E Ey 194 63 7. Fuhrparkfonto: Buchwert am 1. 4. 1937 1,— 7 SVROE Une «o o s m6 s " 2/071 849/83 G 2 438,— 8, Buen at bie Rüdlaget e 40 475|— Too 9, Zuweisung an die Gefolgschaftsunterstüßung , « - 5 000 —| 4518 217/39 A S ol ois 75,— T1. Landtwirtschaften: 9 364 —— Ii Löhne und Gehälter S Do T S +> S0 00 #0 S 74 001 11 Abschreibung . . « « 2 363,— 1|—/ 745 203|— | 2. Soziale Abgqben „ooooooooooo 3 914] 8. Fabrifkgut Ravensmühle: d 7 E A E 1s 26 &) U L L E S 75 000|— A ét S E ¿ 1 e C 4 T 5. Besißsteuern . - S G. >00. S 0000 0 0.0.06 8 391 2 H) E e Ai al z (S0 G Ce Ede ese o G) A 82 587/17] 198 431/20 E R e E 159 805,— ¿ S i : A reibung 5 805,— 70 000 |—- Gewinnvortrag áus 1936/37 „eee ooooo 345/26 S 797/08 52 S c) Betricbsinventar: Buchwert am E r L A E E E 4 868 790/87 Sa A 545,— Erträge: M 546, T, Fabriken: M T5,— T Gi Otbda aus 1037 4 e ao s odo drs 345/26 j T 2. Fabrifationsgewinn ea A A 4 600 640/69 Abschreibung . . 4705+ 1 145 001| | 3. Außerordentliche rage e do oje Mo s o od 7 74944 4 608 735/39 B. Fabrik Prenzlau: E IT. Landwirtschaften: s 1. Grund- und Bodenkonto: . DYCerIrage « - eee ooooooooo 260 055/48 : E I a 5 000|— Z 4 868 790/87 e N i A Nach pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der a) S M Sd ae Gesellschaft jowie der uns vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise ‘Mb iGreibung N O 61 600 eit E wis daß die Sun, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, N De S s oweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften entsprechen. b) Fabrikgebäude: Buchwert am E Verlin/Stettin, den T, Unt 1938. D N S 1.4. B S O B26 300,— L __ Dr. jux. C. A. Thew alt, Wirtshaftsprüfer. D Abschreibung . 31 600,— 194 700|— Paul C. Fankow ski, Wirtschaftstreuhänder, beeid. Bücherrevisor. 3. Maschinenkonto: Buchwert am E 190 H Der neugewählte Aufsichtsrat besteht aus den - Herxen:. Hans Karl BURN ee fun 35 768,80 von Arnim, Landwirt, Züsedom, Vorsißer;- Graf Schwerin«Wolfshagen, Land- 35 769,80 wirt, Wolfshagen, stellvertr. Vorsißer; Georg Lepère, Erbhofbauer, Strasburg Abschreibung . . 35 768,80 V (U>ermark); L, BVosselmann, Landwirt, Sternfelde; C. Flügge, Landwirt, 4. Werkzouge- und Jnventarkonto: Blumenhagen, Dietloff von Arnim-Güterberg, Landeshauptmann, Berlin; Paul Buchwert am 1.4.1937 N Bandelow, Erbhofbauer und Kreisbauernführer, Papendorf. Sugang . „l E * 4262/40 _ Den Vorstand bilden die Herren: Alb. Jahnke, Landwirt, Luisfelde, Ls Vorsiger, Paul Arndt, Fabrikdirektor; Herbert Stengel, Fabrikdirektor. : 4 263,40 Strasburg (Uckermarfk), den 8. Juli 1938 AbsGrebung i © 4 262,40 i Der Vorstand i 5, Fuhrparkkonto: Buchwert am 1. 4. 1937 1|—| 261 303/— Alb-Jahnke. P. Arndt. H. Stengel, es C. Landwirtschaft Prenzlau: P E aa] 1. Länderetienkonto: Buchwert am a inn- ut dai O L 513 400,— ® |[23884]. aka gr Sir s Verlustre<nung Bicaan 0A per 31. Dezembér 1937. g + I a E ; Augustus Grundstü>s-Afktieun- i 516 400,— J gesells<haft, Berlin-Grunewa!ld. Aufwendungen, RM |S : Abadia «s nl o T3005 515 100|— Bilanz per 31. Dezember 1937 Hausunkosten A Gs 134 225/34 2. Gebäudekonto: Buchwert am f * Löhne und Gehälter . . . 12 260|— L I N 109 900,— f Soziale Abgaben . . .. 1483/18 Abschreibung . . 8 600,— | 101 300|— Aktiven. RM |H | Abschreibungen a. Gebäude 12 000|— 3, WBetriebsinventarkonto: R E Anlagevermögen: Sie S 5 t 8 961/55 Buchwert am 1. 4. 1937 ,. . . 4300,— ee mit Wohn- E ad S 10 944/50 gebäuden: E G 24 623/95 Zugang ———=- T C: e p E 206 000|— Sons Unkosten. i 15 146 60 j PDOUDE Wet 4A 518 000|— id>stellungen für große Abschreibung . « « + - 8 144,50 7 100/—|__ 623 500|— Umlaufsvermögen: Snftage stunden 0 M 10 000 5 T7706 007 | Wertpapiere . .….., 7 110/—| Géwinn 1937 . » + 26 546/66 IT, Beteiligungen: Forderungen . . . . ., 6 476/72 E SISS 1: Fabri StraWurg ace} 62004 Kasse u. Postsche>guthaben | 2891/48 Moa bd pri 2 BODtIE Pala a e e oa Es 3 000|— 8 200— | Bünkguthaben . 28 259/79 Erträge. | III, abe Sh N : MoNen, die An s Mietseinnahmen O 245 24728 a) Fabrik Strasburg: abgrenzung dienen 12/76 Augustus Grundftiick8-Aktion- 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 168 811,26 Eventualforderungen gésellshaft, Berlin-Grirneivaid. 2. Fertige Erzeugnisse . ..… . 4366 268,10 | 4 535 079/36 RM 597,— G A Der’ Vorstand. b) Fabrik Prenzlau: 769 450/75 Friedrich Homeister, @ : ; | E 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 115 619,06 Passiven s Berlin-Stegliß. 2. Fertige Erzeugnisse . .. . 2917 161,29 | 3 032 780/35 Grundkapital é ¿ad O00 Nah dem abschließenden Ergebnis 0) Lebendes Juventar: i Gesetzliche Rücklage - « 45 000/|— Gend. ¿Men Rung O Lendioin Gase Fovenamütte 22 06 | po oro Mfelungen fie Selig som der vom Lten 2e: H d L große JFnstandseßungen . 10 000|— | teilten Aufflärungén und Nachweise ent- d) Vorräte: / ungewisse Schulden 10 288/60 | sprechen die Buhführung, der Jahres- Landwirtschaft Ravensmühle . 10 442,50 Verbindlichkeiten: abshluß und der Geschäftsbericht für Landwirtschaft Prenzlau 49 642,60 60 085/10] Darlehen. & «lei 183 000|— | das Gewandiate 1937 der Augustus“ e) Wertpapiere und Steuergutscheine. . . 91 857/20 Noch nicht erhobene Divi- Grundstü>s-Aktiengesellshaft den s ; ( ( \ gesellschafi den gesetz- f) Eigene Aktien, Nennwert RM 16 500,— . 5 500|— DENDE e N s N 33 750|— | [ichen Vorschriften. / &) Forderungen aus Warenlieferungen und . Mietsvorauszahlungen 391/95} Werlin, im Februar 1938. Sun e 58 131/58 Posten, die der Rehnungs- Berliner Nevifions-Aktiengesellschaft b) Forderungen aus Darlehn .. E 2319 90 abgrenzung dienen 2 109/307 Wirtschaftsprüfungsgesells<aft i) R Guthaben bei Notenbanken und Se a Ser N ningen Tresna>, Wirtschaftsprüfer. V C 17 436/85 DT,— | “ppa. Dr. Sil irt, if k) Andere Bankguthaben ....... 58 083/28 Gewinnvortrag aus 1936 . 8 364/24 "Uuffichtörat: ‘Sudeniaus Franz G. 1) Anzahlungen an Lieferanten . .. ... 114 835/44] 8 055 684,06 Gelwinji 1037 E 26 546/66 | Liljenroth, Stoholm, Vorsizer; Dé- IV. Bürgschaften 39 104 500,— N | 769 450/75 Sicator A, G: F Stoctholm; r ree Es tes agr B me e t f, e 9 838 591/06 Sees helm Schneider, Berline

P L e i E E evn

e F Yy