1938 / 162 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 15 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

7.7. 4938 München. 7 T: $989

- Wilhelm Heidle,

; Isidor München.

7. 7. 1938 Eduard Krieger, Apotheker, München.

7. 7. 1938 Bayer. Wohnungsbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation, München.

7. 7. 1938 Gesellschaft für Kre- ditsicherung uud Vermögens8verwal- tung Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation, München.

8:7. 4938 Ferxienheim-Gesell- schaft des Verbandes der Gemeinde- und Staatsarbeiter, Orts8verwal- tung München Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, München.

Neuenbürg. [24298] Amtsgericht Neuenbürg. Handelsregistereintragungen.

1. Vou 25. Juni 1938.

Neue Einzelfirmen :

a) Karl Kull, Siy Birkenfeld. Fnhaber: Karl Kull, Kaufmann in

Birkenfeld. b) Frit Kloß, Feinkosthaus und Kohlenhandlung, Siß: Wildbad. JFnhaver: Friy Kloß, Kaufmann in Wildbad. 2. Vom 28. Funi 1938. Bei der Firma Fischzuchtaustalt Calmbach, G. m. b. H., Siß: Calm- Liquidation

bach. : ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Die

Bei der Firma Neue Heilanstalt für Lungenkranke Waldsanatorium Dr. Schröder, G. m. b. H., Sig: Schömberg.

Der Geschäftsführer Hermann Bier, Apotheker in Schömberg, ist am 2. FFuni

1938 gestorben.

Bei der Firma Philipp Bosch Nachf., Junh. Friß Wiber, Sit: Wildbad.

Die Firma ist erloschen.

Sutor,

Neustadt., Sachsen. Handelsregister

Amtsgericht Neustadt (Sachs).

Neustadt (Sachs.), den 30. Juni 1938. Veränderung: i

A 80 (früher 219) Gustav Marsch- ner, Neustadt (Sachs.), jeßt Groß- handel in Erzeugnissen der Blumen- industrie.

Jnhaber ist jeßt der Kaufmann Mar- tin Willkommen in Sebnig. Der Ueber- gang der in dem Betriebe®des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- schäfts durch ihn ausgeschlossen.

Norden, i [24300] Amtsgericht Norden, 6. Fuli 1938. Zit 005. Hiéelge.

Nr. 340 ist zu der Firma H- J. Cor-

nelius Nachfolger in Norderney

heute folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Nordhausen. {24301] Handelsregister Amtsgericht Nordhausen. Nordhausen, den 1. Juli 1938. Neueintragung:

A 1334 Artur Preiß, Kunst- glaserei, Glasshleiferei, Glas- handlung, Spiegelbelegerei, Nord-

hausen. 7

Fnhaber is der Glasermeister Artur Preiß in Nordhausen, Martinstr. 1. Nordhausen,

{24302] Handelsregister Amtsgericht Nordhausen. Nordhausen, den 1. Fuli 1938.

B 179 Harzer Gipsverfauf Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung in Nordhausen.

Die Firma ist erloschen.

[24299]

Nordhausen. [24303] Handelsregifter Amtsgericht Nordhausen. Nordhausen, den 2. Juli 1938. Veränderungen:

A 229 Wilhelm Uhley, Nord- hausen.

Die Prokura des Kaufmanns Her- mann Schencke ist erloschen. Oschersleben, 24304]

. Amtsgericht Oschersleben (Bode), den 4. Juli 1938. Veränderungen:

H.-R. B 30 Commerz- und Privat- Bank, Aktiengesellschaft, Filiale Oscher3leben.

Durch Hauptversammlungsbeschluß vom 26. März 1938 ist die Saßung laut notarisher Niederschrift geändert und neu gefaßt worden. Gegenstand des Unternehmens: Dex Betrieb von Bank-

eshäften aller Art und von damit zu- ammenhängenden Geschäften. Die Ge- ellschaft ist berehtigt, Zweignieder- lassungen im Fnland und Ausland zu errichten und sih an andéren Unterneh- men zu beteiligen. Die Gesellschaft wird vertreten durch - zwei - Vorstandsmit- glieder oder dur ein Vorstandsmitglied gemeinsam mit einem Prokuristen.

[24305] Osterholz-Scharmbeck, Amtsgericht Osterholz-Scharmbeck,

ult 1908. Eintragung: H.-R. A 277 E. Erich Runge, Großhandel mit Tabakwaren. ZFnhäber: A. Erich Runge, Osterholz- Scharmbeck.

Wertheim.

Hande Sregister

HZentralhandelsregisterbeilage zum

Pössneck., {24309] Handels8register Amtsgericht Pößneck. Pößneck, den 7. Juli 1938. Veränderungen:

A 495 Mezel «& Co., Pößneck.

Alleiniger Fnhaber ist jeßt Kauf-

mann Rudolf Gruber in Pößneck. Die

Prokura desselben ist. erloschen.

A 424 Walter Berent, Kommandit-

gesellschaft, Pößneck. :

Persönlich haftender Gesellschafter ist

jeßt Kaufmann Werner Berent, Pöß-

neck. Die - Prokura desselben ist. er-

loschen.

* Einzelprokura hat jeßt

Arno Schmidt, Poßneck.

Elisabeth Berent geb. Dietrich ist aus

der Gesellshaft ausgeschieden. Drei

Kommanditisten sind beteiligt. Die Ein-

lage eines Kommanditisten ist erhöht

worden.

Pößneck, den 20. Juni 1938.

Erloschen: A 180 König «& Lindig, Pößneck. —_—

[24063]

Kaufmann

Wehlau. Bekanntmachung. iu Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr. 276 Bank der Osft- preußischen Landschaft zu Königs- berg/Vr., Zweigniederlassung in Wehlau, folgendes eingetragen: Das Statut hat durh die Beschlüsse des Verwaltungsrats vom 3. Dezember 1937 und 15. Januar 1938, genehmigt durch das Preußische Staatsministerium vom 21, Dezember 1937, einen X. Nach- trag ($ 5 IX, Beteiligung an Bank- unternehmen in dem vor Fnkrafttreten des Versailler Vertrages zu Ostpreußen gehörigen Gebiet) erhalten. Wehlau, den 9. Fuli 1938. Amtsgericht.

[24067] Veränderung:

Handelsregister A. 3, 54 Firma Hein- rich Wöblfelschneider, KülSheiin. Die Firma ist geändert in: Heinrich Wölfelschneider u. Söhue. Offene Handelsgesellshaft seit 1, Juli 1938, Die Kaufleute Wilhelm und Josef Wölfelschneider sind als persönlich haf- tende Gesellschafter in das Geschäft ein- getreten. Wertheim, 6. Juli 1938. Amtsgericht.

Wetzlar. [24068] Amtsgericht Weblar.

H.-R. A 576 7, 7. 1938 bei Firma Käsefabrik Hüttenberg Fried- rich Birkensto, Hochelheim. ®* Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fa- nuar 1938, Persönlich haftende O schafter sind: Kaufmann und Fabrikant Friedrich. -Birkenstock jun, Kaufmanu uUnd-Fabritant- Heinrich Birkênstock Ehe- frau des Kaufmanns Karl Schaum, Anna Katharina geb. BVirkenstock, sämt- lih in Hochelheim. Zur Vertretung der Gesellschaft sind zwei Gesellschafter oder ein Gesellshafter in Gemeinschaft mit einem Prokuristen berehtigt. Den Kauf- leuten Karl Shaum und Friedrih Bach, beide in Hochelheim, ist Prokura derge- stalt erteilt, daß jeder von ihnen ge- meinschaftlich mit einem Gesellschafter

tigt ist.

H.-R. B 110 8, 7. 1938 Firma Buderus'sche Eisenwerke, Wetlar.

An Stelle der bisherigen Satzung ist die in der Hauptversammlung vom 25, Mai 1938 festgestellte neue Sazung getreten. Entsprechende Eintragung für die Zweigniederlassungen Karlshütte, Staffel, Kray, Lollar, Hirzenhain, Bie- déenkopf, Ludwigshütte erfolgt bei den Amtsgerichten Limburg, Essen-Steele, Gießen, Ortenberg und Biedenkopf.

5. Musterregister.

Lörrach. - [24337] Musterregistereintrag 111/1227. Ge- webe G. m. b. H, meh. Seidenstoff- weberei, Lörrach, 1 versiegeltes Paket Nr. 131 mit 27 Mustern für Seiden- und Kunstseidenstoffe, bedruckt und un- bedruckt, Fabriknummern, bedruckte Muster, 2819, 2830, 2832, 2875. 2876, 2877, 2878, 2879, 2885, 2900, 2901, 2902, unbedruckte Muster, 1403 1408, 1426, 1441, 1442, 1444, 1445, 1459, 1465, 1470, 1471, 1488 1489, 1490, 1499, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, VGEREBE am 4. Juli 1938, vorm. 10,40 Uhr. Lörrach, den 4. Juli 1938. Amtsgericht. L.

Neuenbürg. 24338] Amtsgericht Neuenbürg (Württ.). In das Musterregister wurde am 28, Juni 1938 eingetragen: Nr. 16. E, Kammerer, Uhrgehäuse- fabrik in Birkenfeld. 2 Muster, a ehäuse, offen, plastishe Erzeugnisse, Lobrifnummern 9/325 und 10/326, chußfrist drei Jahre, angemeldet am

28. Juni 1938, vorm. 9 Uhr.

Pulsnitz, Sachsen, [24339] In das Musterregister ist eingetragen wovden: Nr, 637, Firma E. Max Hause in Großröhrsdorf, ein mit 3 Siegeln ver- schlossener Umschlag, enthaltend Licht- bilder der Muster B 1——B 8 von Koffer- griffen aus Kunstharz o. L plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3

meldet am 27, Juni 1938, vorm. 814 Uhr.

zur Vertretung der Gesellschaft bereh-_

ahre, ange=

H Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 162

röhrsdorf, ein mit 5 Siegeln ver- shlossener Umschlag, enthaltend 3 Auf- machungsmappen für Hosenträger, Strumpfhalter usw. mit durch ver- schiedene Farben markierten Rändern, wodurch bestimmte Verkaufspreislagen gekennzeichnet werden können, Flächen- erzeugnisse, Schußfwz# 3 Jahve, an- gemeldet am 6. Juli 1938, vorm. 814 Uhr. L

Amtsgericht Pulsniß, am 6. Juli 1938.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Breslau. [24537]

Der Antrag der Firma Regenmäntel- fabrik Berliner & Frishler, Breslau, Reuschestraße 3/4, alleiniger Fnhabec Kaufmann Martin Berliner (z. 5. 1m Ausland), zuleßt wohnhaft in Breslau, Kleiststraße 6, über ihr Vermögen das Vergleichsverfahren zu eröffnen, ist ab- gelehnt worden. Zugleich ist am 11. Mai 1938 um 11,15 Ux das Anschluß- fonfursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Curt Spielhagen in Breslau T, Hummerei. 1. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis einshließlich den 9. Augujt 1938. Gläubigerversammlung zur Be- schlußfassung über: a) die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, b) die Bestellung eines Gläubigerausschusses, c) die Hin- terlegungsstelle für die Konkursmassen- gelder, Wertpaviere und Kostbarkeiten, d) die sonstigen Gegenstände des $ 132 der Konkursordnung am 5. August 1938 um 9 Uhr und Prüfungstermin am 19. August 1938 um 9,30 Uhr vor dem Amtsgericht in Breslau, Museumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 442 im 2. Sto. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. August 1938 einschließlich.

Breslau, den 11, Fuli 1938.

Das Amtsgericht. (41 N 37/38.)

[24538]

Duisburg, Konkursverfahren. 21 N 25/38. Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft Müsken & Staats, Holzhandlung in Duisburg, Parallelhafen, wird heute, am 11. FFuli 1938, 1114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Rummeld in Duisburg wird zum Konkursverwal- ter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20.- August 1938 bei dem Ge- richt anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung am- 10, August 1938, 1014 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. September 1938, 10 Uhr, vox dem unterzeichneten Gericht, Säal 85, Erd- (eiu, Offener Arrest mit Anzeige- pfliht an den Konkursverwalter bis

zum 20. August 1938.

Amtsgericht in Duisburg.

Gera. / [24539]

Veber das Vermögen der Arbeitsae- meinschaft des Güternahverkehrs von Mitgliedern in dexr Reichsverkehrs- gruppe Kraftfahrgewerbe, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Hasft- pfliht in Gera, Ortsgruppe Gera, hat das Amtsgeriht am 13. Fuli 1938, 9 Uhr, das Konkursverfahren eröff- net. Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Dr. Buchholz in Gera. Konkurs- forderungen sind bis zum 6. August 1938 beim Amtsgeriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung: Sonn- abend, den 6. August 1938, 1014 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Sonn- abend, den 27. August 1938, 10 Uhr. Die Termine finden im Amtsgerichtsge- bäude, Schloßstraße Nr. 22, 3. Sto, Zimmer Nr. 111, statt. Niemand darf der Gemeinshuldnerin etwas heraus- geben oder bezahlen, was er der Kon- fursmasse schuldet. Wer etwas besißt, was zur Konkursmasse gehört, muß es dem Konkursverwalter bis zum 6. August 1938 anzeigen, auch wenn er sich aus der Masse abgesondert befriedigen will. Gera, den 13. Fuli 1938.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurse. Rosenstock.

Hannover. {24540] 62 N 60/38, Unier Einstellung des Vergleichsverfahrens ist über das Ver- mögen des Tischlers und Möbelhänd- lers -Friß Hase in Hannover, Schmiede- straße 1B, durch mit Beginn des 12. Fuli 1938 rechtskräftig und wirksam gewordenen“ Beschluß vom“ 12. Fuli 1938 das Anschlußkonkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Wirtschaftsberater Emil Wedekind in Hannover, Volgersweg 44. Anmeldefrist bis zum 10. August 1938. Erste Gläu- bigerversammlung mit der Tagesord- nung der $8 110, 131 und 132 der K.-O. am 5. August 1938, 10 Uhr, Prü- fungstermin am 26. August 1938, 10 Uhr, hierselbst, Volgersweg 65, IT. Geschoß, Zimmer 151. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. August 1938. Amtsgericht, 62, Hannover. Hermsdorf, Kynast. 1]24541] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des am 11. 3. 1938 verstorbenen Kapitäns August Perlett, zulegt wohnhaft in Hermsdorf (Kynast), wird heute, am 12. Fuli 1938, 17 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverivaltec: Kaufmann

vom 15 Juli 1938. S. 4

Kynast). Konkursforderungen sind bis E T August 1938 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerver|amm- lung und Prüfungstermin: 12. August 1938, 10 Uhr. Ofjener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 25. Juli 1938. Amtsgericht Hermsdorf (Kynast).

Köln, [24542] Konkurseröffnung.

80 N 114/38. Ueber das Vermögen des Maler- und Anstreichermei]ters Mathieu Zerres, Fnhabers einer Farb- waren-, Seifen-, Wasch- U. Puymittel- handlung in Köln, Maybachstraße 171, ist am 192. Fuli 1938, 10.30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Kacl Morshes in Köln, Hansaring 88 Fernspr. 72320 —. Dissenexr Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. August 1938, Ablauf der ce Ne Raa 0s elben Tage. Erste Gläubigerverjamm- la am z August 1938, 10 Uhx, und allgemeiner Prüfungstermin am 19, August 1938, 10 Uhr, an hiesiger R Ug RURe, Reichens- ergerplaß, Zimmer 140.

y Köln, A 12. Juli 1938.

: Amtsgericht. Abt. 80. München. [24543] Bekauntmachung.

90 N 77/38. Ueber das Vermögen des JFngenieurs Hans Vornehm in Mün- hen, Jsartorplaß 6/1, Alleininhabers der Firma Mathias Negele, ten. Büro und FJnstallationsgeschäft 1n Münqhen, Sternstr. 20, Wohnung: _Jsartorplaß Nr. 6/1, wurde am 11. Juli 1938, vorm. 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Friß Hainz, München, Sendlingerstr. 55. Offener Arrest nach Konk.-Ordg. S 118 mit Anzeigefrist bis 4. August 1938 1st erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen im Zimmer T11/1, Prinz Ludwigstr. 9, bis 11. August 1938. Termin zur Wahl eines anderen BVer- walters, eines « Gläubigerausshu|ses und wegen der in Konk.-Ordg. $$ 132, 134 und 137 bezeihneten Angelegen- heiten: Donnerstag, 11, August 1938, vorm. 9 Uhr, Zimmer 723/11, Prinz Ludwigstr. 9, allgemeiner - Prüfungs- tecmin: Freitag, 2. September 1938, vorm. 9 Uhr, Zimmer 7283/11, Prinz

Ludwigstr. 9. G Amtsgeriht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Berlin. _ [24544]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Hartrnann & Co., GmbH,, Berlin W 35, Bendlerstr. 36 (früher Am Karlsbad 1011), Verwaltung und Anlegung von Entschädigungsgeldern, ist infolge Schlußverteilung nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 11. Fuli 1938.

Amtsgericht Berlin. Abt. 352.

[24545] Veschluf. T Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Hubert Gottlob, Bielefeld, Arndtstr. 43, wohnhaft daselbst, Siehenmarschstr. 37 bei Tönsmeise, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufge- hoben. | Bielefeld. den 11. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

Essen. Veschluß. _ [24546]

Das* Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschaft mit beshränk- ter ‘Haftung unter der Firma Gebrüder Michiels, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Essen, Blumenthalstr. 11, wird aufgehoben, nahdem der im Ver- gleihstermin vom 1. April 1938 ange- nommene Zwangsvergleich durch rehts- kräftigen Beshluß vom 21. April 1938 bestätigt . und der Schlußtermin abge- halten ist. ï

Essen, den 9. Fuli 1938.

« Das Amtsgericht.

Bielefeld.

Glauchau. _ [24547]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 24. 9. 1934 in Glauchau, seinem Wohnsißze, verstorbenen Weber- meisters Eduard Richard - Pfeifer wird gemäß $ 204 K.-O, eingestellt, weil fh ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist . N 6/37.

Glauchau, am 8. Fuli 1938.

Das Amtsgericht.

Karlstadt. [24548]

K.-R. 11929, Das Amtsgericht Karlstadt hat das Konkursverfahren über das Vermögen des Fnstallations- geschäftsinhabers Karl Fochim in Karl-

rechtskräftig bestätigtem Zwangsver- gleich und Abnahme der vom Konkurs- verwalter gelegten Schlußrehnung auf- gehoben. Karlstadt, den 12. Juli 1938. Geschäftsstelle des: Amtsgerichts.

Kiel. Ly Shici pi % [24549]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des in Kiel, Forstweg 69, am 7, Oktober 1937 verstorbenen Kauf- manns Karl-Heinz Kerner wird aufge- hoben, da die Schlußverteilung statt- gefunden hat. 25a N 26/37.

Kiel, den 12, Fuli 1988.

stadt mit Beschluß vom Heutigen nah

IKonstadt. [24550]

Veschluß. G Ju dem Konkursverfahren über das Vermögen der Flachsröste Konstadt G. m. b. H. in Konstadt wird Termin zur Abnahme der Schlußrechnung auf den 11. August 1938, 11 Uhr, an- beraumt, 2. N. 5/30.

Das Am3!:sgericht.

Sade. [24551] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Besizers einer Fullexrton- Grube Gustav Hildebrandt in Stade wird auf Antrag des Konkursverwal- ters eingestellt, weil eine den Kosten des Ver ahrens entsprechende Konkurs- masse nichi vorhanden ijt. Aantagoricbt Sade, 8. Juli 1938.

Zitiau. : : {24552] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns YVtto Walter Morawek, all. JFnhavers der Firma Gebr. Morawek in Zittau, Plaß der SA 17, wird gemäß $ 204 der Konkurs- ordnung eingestellt, da keine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse

\ vorhanden ist. 17 N 1/38. ; Ane G Ut Zittau, den 8. Juli 1938.

Burg, Fehmarn. [24553] Vergleichsverfahren. Veber das Vermögen des Kaufmanns Hans Petersen in Burg a. F. ist am 13. Juli 1938, 1124 Uhr, das Ver- gleichs8verfahren zux Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Bücher- revisor Heinrih Sibbers in Burg a. F. ist zum Vergleihsverwalter ernannt. Termin zur Verhandlung über den Ver- gleihsvorshlag ist auf Dienstag, den 9, August 1938, 9 Uhr, vor dem Amts- gericht in Burg a. F., Zimmer Nr. 9, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Burg a. F., den 13. Juli 1938. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Dresden. [24554] Vergleichs8verfahren.

76, V N 2/38. Der Kaufmann Walter

Georg Julius Herrmann in Dres- den-A. 24, Erlweinstraße 6, der unter der eingetragenen Firma Walter G. Herrmann in Dresden-A. 1, Prager Straße 42, den Einzelhandel mit

am 12. Fuli 1938 eingegangenen Antrag die Eröffnung des Vergleichsver- fahrens zur Abwendung des Konkurses über ‘sein Vermögen beantragt: ’+Ge- mäß $ 11 der Vergleihsordnung "wird bis zur Entscheidung über die " Er- öffnung des Vergleichsverfahrens der Wirtschaftsberater Anton Schneider in Dresden-A, 1, Prager Str. 52, zum vor- läufigen Verwalter bestellt. |

Amtsgericht Dresden, den 12. Juli 1938,

Fürstenberg, Oder. [24555] Beschluß.

Das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses über das Ver- mögen der Witwe Anna Henkel, geb. Ziegast, in Firma Emil Henkel, Manu- fakturwaren, Fürstenberg (Oder), wird aufgehoben, nachdem der Vergleihs- verwalter angezeigt hat, daß die Schuld- nerin den Vergleich erfüllt hat.

Fürstenberg (Oder), den 11. Fuli 1938.

Das Amtsgericht.

Gleiwitz. [24556]

Das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses über das Ver- mögen der offenen M hat in Firma Gebrüder Fllner, Radio-Fllner, in Gleiwiß, Niederwallstr. 3, bestehend aus den Gesellshaftern Friy und Georg Fllnex in Gleiwiß, wird nah Erfüllung des rechtskräftig bestätigten Vergleichs vom 1. Juni 1938. hiermit aufgehoben. Gleiwiß, den 7. Juli 1938. Amts- geriht. 20 V, N. 1/38.

‘Beschluß.

Das Vergleich8verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wolfgang Schumann, Fnh. einer Kolonialwaren- handlung in Lübeck, Warendorpstraße 72, wird nach n ter Bestätigung des am 1. bzw. 8, Fuli 1938 angenommenen Vergleichs aufgehoben,

Lübeck, den 8. Fuli 1938.

Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Wuppertal-Elberfeld, [24558] Beschluß.

Das Vergleichs8verfahren zur Ab- wendung des Konkurses über das Ver- mögen der Firma Wuppertaler Elektro- Großhandlung G. m. b, H. in W.-Elber- feld, Grabenstr. 5, wird, nahdem der VONGN erfüllt ist, aufgehoben.

-Elberfeld, den 12, Fuli 1938, Amtsgericht, Abt. 13.

B Verantwortlich: für den Amtlichen und Nichtamtlichen Teil, den redaktionellen Teil, den An- zeigenteil und für den Verlag: Präsident Dr. Schlange in Potsdam. Druck der Preußischen Druckerei- und Verlags-Aktiengesell schaft.

Nr. 638, Firma F. G, Schurig, Groß- é

Ferdinand Schieïshing, Hermsdorf

Das° Amtsgericht. Abt. 25 a,

Berlin, Wilhelmstr. 32.

Konstadt, den 13. Fuli 1938. E

Damenkleidung betreibt, hat durch einen

44 Mecklbg. - Schwerin

zum Deutschen

Ir. 162

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungssäzte.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM.,. 1 Gulden österr. W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tshech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Pfund Sterling 20,40 RM. 1 Dinar = 3,40 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty = 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengó ungar. W., = 0,75 RM. 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Die einem Papier bvetgefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nux. teilweise ausgeführt.

Ein * 1n der Kurs8rubrik? bedeutet: gebot und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorlegzten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- \chüttung gekommenen YPewinnanteil. Fs nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es das- jenige des vorleyten Geschäftsjahr.

Die Notierüngen für Telegraphische NAus- zahlung sowie für Ausläudische Banknoten befinden si fortlaufend im „Handelsteil“.

Ohne An-

BŒ- Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden. JFrrtümliche, später amtlich richtiggestellte Notierungen werden möge lichst vald am Schluß des Kurszettels als »eBerichtigung“ mitgeteilt.

_Vankdiskont.

Berkin 4 (Lombard 5). Danzig 4 (Lombard 5). Amsterdam 2. Brüssel 3. Helsingfors 4, Italien 4X. Kopenhagen 4. London 2. Madrid 5. New York 1.

D3lo 3%. Paris 2%. Polen 4%. Prag 3. ESchweiz 1%. Stockholm 2%

Deutsche festverzinslihe Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, der Reichsbahn, der Neichspost, Schutzgebietsanleihe u. Nentenbriefe.

…… Mit Zinsberechuung. -. f

| Heutiger | Voriger

14, 7, 101,9h

13. 7. 101,9b G

6 y Diksch, Nei{h8anl, 27, M, 100 v elies 4X do. Reih3\chay 1935 Folge V, fäll, 1. 4, 41, E A0 e e s ab Lu O «x4 do, do, 1935, au8lo8b. je 1/5 1941—45, rz. 100 44h do. do. 1936, auslo3b. t“ e 1/, 1942—46, rz. 100 6% do.do. 1936, 2. Folge, auslo3b. je 1, 1943-48,

4 100

48% do.do. 1936,83. Folge, aus3lo8b, je 1/, 1943-48, rz5. 100

41 $ do.do. 1937, 1. Folge, au3lo3b. je 1/, 1944-49,

r3. 100 &% do.do, 1937, 2. Folge, ausIo8b, je 1, 1947-52, p T0 Ta L4a V 4%% do. do. 1937, 3. Folge, aus3fosb. je 1/, 1947-32, rz. 100 ö 44h do. do, 1938, 1. Folge, auslosb, je 1/, 1951-56, rz. 100 4h Dt.Neich3anleihe 1934 tg. ab 1,7.34 jährl, 10 Y 6%$ Jutern, Aul. d. Dt, Reichs 1930, Dt. Ausg, (Young-Aul.), uk.1.6.35 4X4 Preuß. Staatsanl, 1928, auslosb. zu 110 444 do. do, 1937, tilgbar ab 1, 2. 1938 444 Preuß. Staats. 36, r3. 100, rüz. 20. 1. 41 4X % Baden Staat NM- Anl. 1927, unk. 1.2.32 4X4 Bayern Staat NM- Aul.-27, kdb. ab-1. 9.34 44 do, Serien-Anl, 1933, ausl, b, 1943 44% Braunschw. Staat GM-Anl, 28, uk, 1,3,33 44 ÿ do. do: 29, uk, 1, 4.34 4X % Hessen Staat NM- Aul. 1929, unk. 1,1,36 44 Lübeck Staat RM- Anl. 1928, uk. 1.10.38

1,2,8

1410| -, s

99,7b 9b

1.4.10/99Leb G 1.4,10

11,7 (994bG [99%b G

1.6.12/99b G 99b 6

1,8,9 987bG [987b G

1.5,11/984bG [987b G

1.2,8 /98,75b G [98,75b G

1.1.7 /98,75b G

99,5b

98,75b G

1.1.7 99,5b

1.6,12/100%b G - 109,4b G 99,8b G 100,2b 99,8b G

100,5eb G 109,4b G 99,8b G 100,3b

1,2,8

1.2,8 20.1.7 1.2.8 v

993b G 99,9b

1.3,9

18,9 | 1,3,9 1.4.10

1.1.7 | 6

1.4,10/99,8b G

RM-Anl, 26, tg. ab 27| 1.4.1 44 h do. do. 28,uk. 1, 8,33| 1,3,9 44 þ do. do. 29, uk. 1. 1.40| 1.1,7 4% do. do. Ausg. 1, 2

L. A 1, Au3g.3 L, A-1)

g 5% Noggen1w.-Aul,) 4 Mecklbg. - Streligy.

RNM-A. 30,xz.104, ausl, 44h Sachsen Staat 9M-

Anl. 1927, uk. 1.10.35

2 2A do. RM-A. 37,

. 100, tilgb, ab 1. 4,88 h da a Vieihe 12,

d. 100, fällig 1.4.40... W 4 Thüring. Staats-

Anl. 1926, unk, 1, 3,86 444 do. NM-Anl. 1927

U. Lit. 8, unk.1.1.1932

Wh Deutsche Reichsbahn Echay E Pa 100, illig 1, 9, 41

“Uy Is do. 20 R. 1, rüdz, 100, fällig 2.1.44 4 Y Deutsche NReichspost Schay 19834, Folge 1, rüdz, 100, fällig 1.4.39 644 Deutsche 9eich3post Schay 1985, Folge 1, rücdsa, 100, fällig 1.10,40

e 99,8b G 99%b G

versch. 1.4.10/99,8b G 1.4.10

1.4.10

1.4.10

1.3.9

1.1.7

1.8.9 1.1.7

1.4.10

1,4,10

4

d; ft: int ari E E Ne) Dei die

d ¿f

R S t TA bros 5 "s hd Al A O: (a R E e: 2 b L E E 0% i Le A F ia E R irt D E E idi L # t: S E M

Börsenbeilage

_BVerliner Börse vom 14. Zuli

| Heutiger | Voriger

4%X% Preuß. Lande3rentbk. Goldrentbr. Reihe 1,2, unk. 1. 4. 34

4%% do. N.3, 4, uk. 2,1. 36 4% þ do, N.5, 6, uk. 2.1.36 40 do. N. 7, uk. 1.10.36 424 do.NM-Rentbr.R.9, „Ausg. 4, Ul 1: 1:40.,, 5% % do, Liq. - Goldrent- briefe| 1.4.10/104,25b G

6 % do. Abf, Gold-Schldv.|15.4.10|108,25b 6

versch.100b G versch.[100b G versch,/100b G 1.4.10/100b G

1.1.7 [100b G

100b G 100b G 100b G 190b G

100h G

104,25b G 108,25b

Ohne Zinsberechnung.

Steuergutsheine Gruppe 11*

do. rüctz, mit 108%, fäll. 1.4.35

do. rüctz.mit 112%, fäll, 1.4.36

do. rüctz. mit 116%, fäll, 1,4,37

do. rückz. mit 120%, fäll, 1.4.38

Steuergutscheine v. 11. 12. 1937 A (m, Affidavit) u. B, 1.Schein| anrechnuungsfähig ab 1. 1, 1941/82,5h

* rúcz. mit 1044, fäl 1. 4. 34.

Anleihe-Auslosungsscheine des Deutschen Neiches* Anhalt. Anl.-Auslosungs\ch.* Anhalt, Staat3-Ablösungsanl. 0. Auslosungs scheine Hamburger Staats - Anleihe- Auslosungsscheine* Hamburger Staats-Ablösungs- Auleihe ohne Ausíosungssch. Lübeck Staats - Auleihe - Aus- losungsscheine* Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheine® …. Thüringische Staats - Anleihe- Auslosungsscheine*

* eiusch1.1,; Ablösungsschuld (in

131,16 a 1314b

131,6b 131,7b G

131,8b 132b 132b G

132,5bG 1[132,5b G % des Auslosung3w.},

131,86 6 Aus-

11,99 G 4% do. = 4% do. 4% do, 4% do, 4% do.

*) i, K, ‘1, 7, 1932.

11,99 G 11,99 G

11,99 G

(verloste und unverloste Stücke)

Zertifikate über hinterlegte

4 % Dtjch. Shuygeb.-Anl, 1908/11,99 6 44 do. do. do. 1909

44 do, 1910 4% do. 1911 4% do. 19138/11,99 G 4% do. U

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Ziusberechnung. unk. bis, ., bzw. verst. tilgbar ab... Brandenburg. Prov. NM-A, 26, 31.12.31 | 4%

do. do. 28, 1.3.33 do. do. 80, 1.5.35

Hann. ‘Prov. GM-A. Neihe 1B, 2.1.26 do: RM-Anl[.! R. 2B, 4B u. 5, 1,4. 1927 do. do. N. 6,8, 1.10.32 do. do. N. 7, 1.10.32 do. do. N. 9, 1.10.33 do. do. Neihe 10-12,

1. 10. 34 do. do. Neihe183 u.14,

1. 10; 865 Niederschles. Provinz RM 1926, 1. 4. 32 1.4.1 do. do. 28, 1. 7. 33 1.1.7 OstpreußenProv.RM- Anl.27,4.14,1.10.32

4.10 /998b * 3.9 (9926 5,11 99% G

99,75b ./100b G 99,75b G

L _— 99,8 G 99,75 G

99,75 G

1,4,10 1,4,10 1,4,10 1,4.10

99,8 G 99,8 G

99,75 G 99,75b G

1,4,10

1,4,10

0

Pomm.Pr.G.-A.28; 34 do. do. 30, 1.5, 35 do. do. NM - A, 35,

s 1. 4, 40 Sächs. Provinz-Verb, NM. Ag. 13, 1. 2. 33 do. do. Ausg, 14 do. do. Ag.15,1.10.26 do. do. Ausg. 16 A.1 do. do. Ausg. 16 A.2 do. do. Aug, 17 do. do. Ausg. 18 Schle8w.-Holst, Prov. Gold-Anl, Au3g.13,

gek. 31, 12. 1938 do. NM-A.A14,1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A,,A16,1.1,32 do.NM-A,,A17,1.1.32 do.Gld-A,,A18,1.1,32 do.NM-A,,A19,1.1.32 do.Gld-A, A20,1.1.32 do NM-A, A21,1.1.33 do, Verb.-NM Ag.28 u.29(Feing.),1.10,33 bzIv, 1.4.1934 do. do. NM-A, 380 (Feingold), 1.10. 35

99,8 G 99,8 G 99,8 G

99,75 G 99,75 G 99,75b G

99,75 99,75b G 99,5b G 99,75 G

E E E S SEEA E DSS A A J A I I I

99,75b G /99,75b G

99,75b GY

1.4.10

1,4,10

e E | | | Goldschuldv 28,1.10.33] 4X [1.4,10|/977b6G [98{b

Ohne Ziunsberechnung,.

Oberhessen Provinz - Anleihe- Auslosungsscheine $.....….. Ostpreußen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine*.…..….... 137,5b do. Ablös.-Sch. o. Auslos.-=Sch, Pommern Provinz - Auleihe-|, Aus losungssch. Gruppe 1*X do. do. Gruppe 2*X Rheinprovinz Auleihe - AUs- L R i Schleswig-Holsteinex Proviniz- Anleihe - Auslosungsscheine* Westsaleu- Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine* s. [138b 138b

$ einschl., 1/; Ablösungsschuld (in ÿ des Sala, * einschl, 1/5; Ablösungsschuld (in 4 des Außslojungsw.).

150 137,75b

137ÿb

b) Kreisanleihen.

Ohne Zinsberechnung-.

Teltow Kreis - Anleihe - Aus- lo M einschl, !/; Ab- lösungssch. (in $ d. Auslosw.)

—_ a c) Stadtanleihen., ¡ Mit Zinsberechnung.

unk. bis .. ., bzw. verst, tilgbar ab ,,z Aachen RNM-A. 29, x 4

1. 10. 1934 Altenburg (Thür.) 43 | 1.440 44 | 1.,2,8

1.4.10

Gold-A, 26, 1931 Augsbg. Gold-A, 26, L 8, 1981

1

Berlin Gold-A, 24, 2.1. 35

do. Gold - Anl, 26 L u. 2, Ag., 1. 6.31

Bochum Gold-A.29, L 1, 1934

Bonn NM-A. 26 x, L 3. 1931

Braunschweig.NM- Anl. 26 x, 1, 6. 31

Breslau NM-A. 26, 1931 do. RM-Anl, 28 1,

1933 do. do. 1928 TI,

G 1.7.1934

Dre3den Gold-Anl. 1926R. 11.2,1,9.31

bzw. 1. 2. 1932 do. Gold-Anul,1928

1. 12. 1933

Duisburg NM - A. 1926, L 7. 99 do. 1928, 1. 7. 33

Düsseldorf NM-A. 1926, 1. 1. 32

Eisenah NM - A. 1926, 31. 3. 1931

Elberfeld NM-Anl, do.

Emden Gold-A, 26, L 6, 1931

Essen NM-Anl, 26, Ausg. 19, 1932

Frankfurt am Main Gold-A. 26 (fr.7%), 1, 7. 1932

Gelsenkirhen-Buer NM-A28X 1.11.38

Gera Stadtkr3, Anl,

Görliß RNM - Anl. v. 1928, 1. 10. 33

Hagen t. W. RM- Aul. 28, 1, 7, 33

Kassel NM-Aul. 29, 1. 4. 1934 Kiel NM-Aul. v. 26 L 7. 1931

Koblenz NM - Aul. von 1926, 1, 3. 31 do. do. 28, 1. 10. 33

Kolberg / Oftseebad NM-Aul.27,1.1.32

König3bg.i.Pr: Gld; Aul..1927, 1.1.28 do.do.1928Ag.2U1.3,

do. do. 29, 1.10.34 :

1926, 31. 12.31 |4% 1928, L 10.33|¡%

v. 1926, 31. 5. 32|41

1. 10. 1935 do. do, 1929, 1,4.30

Leipzig NM-Anl[,28 1.6,1934 da do. 1929, 1.3, 35

Magdeburg Gold A. 1926, 1. 4, 1931 do. do, 28, 1. 6. 33

Manußeim Gold- Aul, 26, 1. 10. 31 do. do. 27, 1. 8.32

Mülheim a. d. Nuhr 9M 26,1. 5, 1931

München NM-Anl, 1927, 1. 4, 31

do. 1929, 1. 8. 34/4

Nürnberg Gold- Anl. 26, 1. 2,1931

Oberhausen - Nhld. RM-A, 27, 1, 4,32

Pforzheim Gold- Aul, 26, 1. 11, 31 do.NM-A27,1.11.32

Plauen i, V. NM-A. 1927, 1, 1. 1932

Solingen NM-Aul. 1928, 1, 10, 1933

Stettin Gold - Anl, 1928, 1929, 1. 4. 1933, 2. 1. 1934.

Weimar Gold-Anl, 1926, L 4, 1931

WiesbadenGold-A. 1928 G, 1, 1.10.38

Zwickau NM - Anl, 1926, 1. 8 1929 do, 1928, 1,11,1934

w% 4%

4% 44

x do. 1928, 1. 4, 334%

6 N. A 26; 1931 4X do. do, Ausg.6 R.B 1927; 1932|4X

Ruhrverband 1935,

Reihe Cprz. z. jed. Bt, ai a ael do. 1936, Reihe D, rz. 1. 4. 1942/44

4%

Schlw.-Holst. Elktr,

Vb.G.Ag4,1.11.268| 5 do. do.A.5,1.11.275|4% do. Neich8m.-A.A.6

Jeing., 1929 $/4% do.Gld.A.7,1.4.318|4% do.do. Ag, 8,1930 $144

$ sichergestelt.

vers.

1,4.10

14,10

1,2,8

(in $ d. Auslosungs1w.)

| Heutiger | Voriger

1028b 6 100B

1,5,11

ms 99%b G

99%b 6

99{b G

99,25eb G

99,25b G

Ohne Zinsberechuung,

Mannheim Aul, - Auslosung3- scheine einschl, 1/; Ablös.-Sch. (in $ d, Auslosungsw.) Rostock Anl.-Auslosungsscheine einschl, 1/, Ablösungs-Schuld

1.4,10| 1.2.8

1.6.12 1.4.10

1,5,11 1,5.11

1.4.10 1,4,10 1,4,10

d) Swedckverbände usw.

Mit Zinsberecynung. Gans,

Kassel Ldkr.G. Pfd. N.1

unk. bis .…., BraunschwStaars3bk Gld-Pfb. (Lands) Neihe 16, 30. 9.29 do. N, 17,

N, 19, . N. 20, N M

22, „M: 23, . M. 24, do. N. 26,1. do. NM-Pfb.N.23,

do. Gd.Kom. N.15, 1. 10. 1929 do. do.N.18,1.1.32

Dt.Nenthk.Krd. Anst (Landw, Zentralbk.) Schuldv. A.34S.A Dt.Rentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) RNM Landeskult.=- Schuldvers. R. 1 Hess. Ldbk. GoldH yp. Pfandbr.N.1,2,7-9, 1. 7. bzw. 31. 12. 31

do. R.3,4,6, 31.12.31

do. N.1011.11,31.12. 1933 bzw. 1.1.34

do. R.12, 31. 12. 35/4 do. Gold -Schuld -

do. do. N.2, 31.3.32 do. do. N.3, 31.3.35 Lipp. Laudbfk. Gold- Pf. N. 1, 1.7.1934 /4 Oldb. staatl, Kred. A. GM-Schuldv. 25 (GM-Pf.)31,12.29/4/ do. Schuldv.S.11.3 (GM-Pf.) 1.8.30 do. 27 S. 2, 1.8.30 /4/

do. Pfdb.S.5, 1.8.33 do. do. S.6,1.8.37/4 do. NM Ser. 7 u. Erw., 1. 7, 43/47 do. GM do. NM- Schuldv, (fr. 5% Roggw.A.) do. GMKomut. S.1, 1. 7,29 do. do. do.S.2, 1.7.32 do. do. do. S.3,1.7.34 Preußische Landes- pfandbriefanstalt GM- Pfdbr, N. 4, 30. 6. 30

do. do. Reihe 13,15,/|

do. do. do. NM - Pfdbr. do. GM Kom. 9.6,|

1. 4, 1936 |14 do.do.do. N. 8, 1.7.32 44 do.do.do.9.12,2. | do.do.do.Vè 14, 1. do.do.do.9N 16, 1. do.do.do.9 20, 1.7.3 Thüring. Staatsbf, tonv.Gold-Schuld-| 4 vérschr., rz. 1.2.41 |44 Württ. Wohngskrd, (Land.Kred,-Aust.) Gold-Hyp.-Pfdbr.| Reihe 2, 1. 7. 1932/44 do. do. 9. 3, 1.5. 34/44 do. do. N.4,1, 12.36/44 do. do. ÿîè.51u.Er1y,| 1.9. 1937/44 do. Schuldv.Ag.26, 1. 10. 193244

7.33 |4 1.344 7.344 4

i 2 Í

3 4 4 5

Vad. Komm. Landeszbk. G. Hp.Pf.N.1, 1.10.34 do. do. R.2, 1.5.35 do. do. R.3, 1.8.35 do. do. N.4, 1.5.36) do. NM N. 5, rz: 100, 1. 8, 1941 Dt.Landesbk. Zentrale RM-Schuldv.Ser. A rz. 100, z. jed. Zinst. do.Ser. A,rz.100,1.8,37 do. Ser,B,rz.100, z.jed, HBinst, Hann. Laudeskrd. Gd. Vfdbr.S.1, Ausg.26, 1.1. 1930 do. do. S.2 Ag.1927, 1.119324! do. do. S.8 Ag.1927, 1.1.81 do, do. S.4, A.15.2.29,

d L 7.35 do. do. Ser. 51. Erw., 1.7. 193òö do. do. NM-Pfdbr. Ser.7, rz. 100,1.1.43

11.2,1.9.1930 b3.1931 do. do. N, 3 und 5, 1.9.31 bz. 1.9. 32 do. do. N. 4 und 6, 1.9.31 bzw. 1,9. 32 do. do. R.7-9, 1.3.33 do. do. R. 10, 1.3.34 do, do. N.11 und 12, 1. 1.35 bz1iv, 1.3. 36 do.do.FKom.RN.,1,1.9.31 do, do. do, R.3, 1.9.33 do. do. do. N. 4,1.9.35 Mitteld, Kom.-AUl, d, Spaxk.-Girov, 1926 Ausg. 1, 14. 1, 32, j.: Mitteld. Landesbk, do, do. 1926 Ausg. 2

Mitteld. Landesbk.-A, do, do. 1930 A. Lu. 2, Nassau, Landesbk.Gd, do. do. Ausg, 11, rz. do, do. Gold - Kom,

1. 7. 1938/4!

do. do.N.21,1.1.33/4%

bzw, 30. 6./31.12.32/44

do. N. 5, 30.6. 32/4) do. N. 12, 31.12.34 /4!

versch.N.1,31.3,32/44

do. 28 S. 4, 1.8.3145 (Liqu.)154

45 4%

44 do. do. N. 5, 1. 4.32/44 do. do. N.7, 1. 7.32/44 do. do. N. 10, 1.4.33 44 do. do. R.11, 1.7.33 44

L 1. bzw.1. 7. 34/4 do.do.N17,18,1.1.35 |44 do. do. N.19,1.1. 36/44 do..21,1.10.35/45 do.9.22,1.10.36 4%

N. 24, 1. 5. 42/44

4x 45 4%

44 4% 4% 44

14

von 1927, 1. 1. 1933/4X 1929 A. 1 U. 2, 1.9.34/4% ‘1. 9. bzw. L 11. 35/44 f.Ag.8-10, 31.12,33/4%

100, 31, 12. 1934/4X

do,.do.do.S.6-8, rz.100

S. 5, 30. 9. 1933/4 80, 9, Aa

1.3.9 versch

1.1.7

1.1.7

1,4,1 1,4,1

pt jet pem pre jut snd pad sund

e n Q js

1.1.7 1.1.7

fa P fa is b s jn

L BA _—_

1,4,10

| Heutiger | Voriger

D

100b G 100b G

ps js des A A A A det

DBDDÞB93

D

z= —_ 6 —_ 6 =*iQ 1003 G 10936

10036 101,75h

—_ 6 | Q 100 G

100b Gr Q G

100b Gr —_ 6

100b Gr 1006 Gr [100b Gr

:4.10| —_ 6

[100b Gr —_ 6

_ 6 =( —_ 6 —_ 6 —_ 6 6

100,25b G

. [100b Gr

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtliher Kreditanstalten

und Körperschaften. a) Kreditanstalten des Reiches

und der Länder. Mit Zinsberechnung. bzw. verst. tilgbar ab ..,

100b G 100b G

100b G

997b 6 100b G

99,5b G

100,25b G

100% G

6 100b G Q

6 —_— 6 100b G r 1006 Gr

100b Gr 100b Gr 100b G r 6

190b Gr

= Q G G 6 6 100 G

100,25b G

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunaleGiroverbände. Mit Zinsverechuung-.

100,25b 6

100,25b-G 99,75b G

100 G 100 @ 100 G 1006

100gb G

i

Niederschle\. Provinz.s| Hilfskasse Gold-Pf. R, 1, 1. 1, 1936 Oberschles. Provinz.B. G.-Pf. N. 1, rz. 100,

L. 9. 1931

do.do. Komm, - Anl. Au3g. 1, Buchst. A, r3. 100, L 10, 1931 Ostpreuß. Prov. 2dbk. Gold - Pfdbr. Ag. 1, rz. 100, 1. 10. 33

do. do. Ag.2X,1.4.37 do.do. NM-Pfb, Ag.3, rz. 109, 1. 19. 41

do. dv, RM-Pfb, Ag.4, rz. 100, 1. 10, 43 Pomm. Prov-Bk, Gold 1926, Ag. 1, 1. 7. 31 do. 29S.111.2,30.6.34 Nheinprov. Landesf. Gold-Pf. A. :. u 2, 1, 4. 32

do. do. A. 3, 1.7. 39 do. do. Komm. A. 12,

do. do. Ag. 2, 1.10.31 do. do. 3,r3.102,1.4.39 do. do. A. 4. rz, 100, 6 1.3.35 Schles. Landez3kr.=- A. RM R. 1, rz. 100 Schle3w.-Holst. Prov. Ld3b,G.-Pf,,N.:1.3,

do. do. Kom. N.2 1.4, 1. 1. 34 bz1v, 35/4! Westf.Lande3bank Pr. $ Gold-Anl. R. 2 }, 1931, abz. 3. b. 1. 1./4! do.do, Feingold-Aul. 1925, 1.10 30

do. do. do. 26,1. 12. 31 do.do.do.27R.1.1.2.32 do.do.Gd.-Pf.N. 11.2, 1.7. 34 bz. 2. 1. 35/4! do. do, Komm.281.29 N, 2 1t. 3,1. 10, 33 do. do, do.N. 4, 1.10.34 do. do. do. 1930 N. 2 1, Er1v., 1.10. 35 Westf. Pfbr.-A. f. Hau3- grundst.G.N1,1.4,33/4! do.do.26,RN.1,31.12.31 do. do. N.3, 1.7.35

Zentr. f, Bodenkultur- kred.Gldsh.R.1,1.7.35 ({Bodenkulturkrdbr.). do. do. R. 2, 1935

Ft

dodo. Rethe 2, 1. 4. 35|45

1b, . L. 314%

1. 1. 34 bz. 35/44

do.do. 27 N.1,31.1.32|/4%

Ì

et N. (e p d 2 F Lln Bd P Rd am

MNeichZanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

1938

[ Heutiger | Voriger

100b G

1096 6 100b G

99,75b G 99,75b G 99,75b G 99,75b G

99,75b G

99,75b G 99,75b G

|99.,75b G 99,75b G

100 G

—_—6 —_ 6

100 G 100% G [101,5 G 109 6

100b G

100b G 99,5b G

1

6 99,75b G 99,75 G

100b G

99,75 G 99,75b G

99,75 G

100 G 100 G 100 G 100 G

s 99,756 G 99%b

100b G

99,75 G 99,75b G

99,75 G

100 G 190 G 100 G 100 G

100b G e —_ 100b G

Deutsch. Komm. (Giro- Zentr.) 1925 Ag. 1 U, 1926 Ag. 1 (fr.8ÿ), L 4. bzw. 1. 10. 31 do. do. 26 A. 1 (fr.7Y),

1.4.31 do. do.Gold 27A, 1x, 11:93 do. do. 28 Au3g. 11.2 (fr.8Y), 2. 1. 33 do. do. 28 A. 1 (fr.7$), 1. 1. 33/4! do. do. 283 A. 3 u. 29 A. 1-4, 1. 1. bz, 1.4.34 do. do. 30 Au3g, 11.2 (fr.8Ÿ),- 2. 1.364! do. do. 30 A. 1 (fr.7$), 2. 1. 36/44 do. do. 1931 Ausg. 1/45 do. do, Schagzanweis. 1935, rz. 1. 4. 1940/44

do. do. do. do, do. do.

Kur- u, Neumärk. Krebd-Just.GPf.R1 j.: Märk. Lands. do.(Abfind.-Pfdbr) Kur- u. Neumärk. ritts{. Darlehns3- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 83)... do. do. do, S. 1 (fr. 63) do. do. do. S. 2/4! do. do. do. S. 3/4! do.do.RM-Scchuldv, (fr. 54Nogg.Schv.) Landsch.Ctr.Gd.-Pf,

(fr. 8) 4!

do. do, Reihe A do. do. Neihe B\4! do. do. (Liq. - Pf.) ohne Aut.[+Schein Anteilsch.z.5{% Liq.- G.Pf.d. Ctr.Ldsch. |f. £ Laudschaftl. Centr. RM-Pfandbr. (fr. 10/74 MRogg-Pf.) do. do. (fr. 5% Nog- gen-Pfdbr.). .... Lausitz. G.-Pf. S. 10 Mecklenb. Nittersch. Gold-Pf. u. Ser.1 ; (fr. 8 u, 6%) è do. L R E do. do, NM-Pfdór. (fr.5ÿ NRoggw.Pfd.)| 4 Ostpr. lds. Gd.-Pf, (fr. 103) do. (fr. 83) do. (f.7u.6$)

do. do. do. X (Abfiud.Pf6.)|/55 Ostpr. lands{ch.Gold-

1.1.7 1.1,7 1.1.7 vrsch. 1.1.7 ELT 1.4,1

0'100b G

993b G 995b 6 100b G 99,75b G 100b G 99,5b G 997b G 100b G

99%b G 99,75 G 100b G 99,75b G 100b G 99,5b G 995b 6

100b G 1006 G

1.4.10

Ser. 2*/1524v Ser. (Saarau3g.) ohne Auslosuugssc{h. * einschl. !/; Ablösung3shuld (in

9

995b

9% G 99,36 G 101,75 G

Pfdbr.R1(Liq.-Pf.) Anteilschein zu 544 Ostpr. lds. Liqu.- Pf.f. Westpr. ritts. Papier -.4- Pfdbr. |f, Anteilschein zu 544 Ostpr. lds. Liqu.- Pfb. f.Westpr. neu- ld\ch. Pap.-.4-Pfb.|f, Pomm. ldsch. G. Pfb, (fr. 8%) do, do.Ag.1u.2(f7h)

do. do. Ag. 1 (fr.6%) do. (Abfind.-Pfbr.) Pom. neulandsch. f. Kleingrd. Gold- Pfdb. (Abjfindpfbr.)

Prov. Sachsen ldsch. E.-Pfdb. (fr. 10ÿ) do, 31.12.29 (fr.8$Ÿ) do. Ag. 1-—2 (fr. 7$) do. Ag. 1—2 (fr.6 do, Liquid.-Pfdbr. ohne Anteilsh. . do. do. RM-Pfdbr.

(fr.5YRogg.-Pfd.)

101,8 G

. /38,15b G

100b Gr 100b G 100b G

101