1938 / 163 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 16 Jul 1938 18:00:00 GMT) scan diff

t A j Í À , A T Dis Cet;

E L J Ad VKULSDE: «M Ri 7 e L l Ér Ad

a + T h Ï ZS F

Lie V + É - ; C ff 2 X Ert, Fus y 1 ? j 4 i M a : P Ge A, F N + J MES T r. 2 / E L (Das f B E e E h V s E f A 2 h e L Er F E J é b Ps “09 3 gi ; r A C A E t fs ct. F e 1 hs ; E L E Z E Ait: j E E L : j ard c E L S Í S Sis ce A S, L A e T l Ai a Fs R E A E va d E R E E E N E Dén e212: B s Tv ti 2 e? ci h 2 i Let E E N 2,2 ti L g í Tia Ec A E E La Bas t Ls, fa C S S f f C j » y f És u fi Bt As

e

Erfte Veilaae zum Neich3- und Staatsanzeiger Nr. 163 vom 16. Juli 1938. S. 3

n

Erste Beilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 163 vom 16. Juli 1938, S. 2

[25126] ‘1 [23569].

Unsere Bekanntmachung vom 1. Fuli

= 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 150) Haendler  Natermana A.-G., Hann. Münden.

wird dahin ergänzt, daß der alleinige Bilanz vom 31. Dezember 1937. Vorstand unjerer Gefsellshafst Ernst 7 E Klingbeil, Berlin, ist. Í Aktiva. RM J. Hirschhorn A.-G., Berlin. IL, Anlagevermögen: i Dèr Vorstand. 1, Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand am

Ernst Klingbeil. 1. 1, 1937 +4 0:0 T. 00.00 E 1 200,—

Zugänge 6 #99 00> 6 24 639,70 123068]. E E 25 839,70

Wohnungsb au-Atti engesells<haft UVebertr. auf kurzl. Wirtschaftsg. 20 655,30

a. R S 5 184,40 Berichtigte Bilauz Abschreibungen . » s,» « « « 528,90 am 31. Dezember 1936. 2. Kurzlebige Wirtschaftsgüter: Stand am I. 1. 311 972 E 1937 E: Aktiva. RM UVebertr. v. Maschinen u. maschin, Rükst. Einlagen auf das Aktien- Añlagélt a s s +- «+ « 20655,30 50 589 ¿V fapital : Abschreibung « « « «o « - « « 20 655,30 25 241 Unbebaute Grundstüde . . S Dat n R Ua Bankguthaben . ... 4. Patente |

Verlust: ITL, Uml 3 ö . Vortrag « « « « . 1569,50 Un E E 6 A e U #y E osse. 1936 «_1 264.09 | 2833/56 . halbfertige Erzeugnisse e 68 565 . fertige Erzeugnisse 52 510,62 E as aa dad O S C E . von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . . . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . Forderungen ‘an Konzernunternehmen . .. . Forderungen aus Krediten nah $ 80 Akt.-Gef.

. Wechsel . Kassa, Postsche>-, Reichsbankguthaben 1462,66 7691,40 3 216,28 Ot a S ad o on, . Sonstige Forderungen « eo oooooo 22 949 Verlustvortrag 1931/19386 „e o | 75118

Gewinn 1937 32 952

Grund der Bücher und Schriften der Gesells<aft sowie dex vom Vorst 1 B : eselliha l and er- teilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, R abshluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften. Der Geselisc A Sartorius, Wirtschaftsprüfer. er Gejellichastsvertrag ist gemäß den Bestimmungen | ien- geseßes “gg Main L : E E En Der Vorstand der Deutsche Drahtwalzwerke Aktiengesellshaft, Düssel- derb Vez aus Den Berns: Ss E Eduard uma, Borsiner, Dillel- or]; Virektor Dr. Erhard Baur, Düsseldorf; Direktor Dr. Max Krawi Mellbertr), Düsseldorf f f irektor Dr, Max Krawinkel, _Der Aufsichtsrat der Deutshe Drahtwalzwerke Aktiengesellschaft Düssel- dorf, besteht aus den Herren: Dr. Hans-Lothar Freiherr v. (mia p Be siger, Völklingen, Saar; Direktor . Karl Heimann-Kreuser, stellvertr. Vorsizer Köln; Direktor Rudolf Hannesen, Hamm i, W.; Direktor Bruno Fugmann, Rheinhausen; Direktor Carl Baum, Hagen-Haspe; Direktor Dr. Carl Lipp, Dortmund i. W.; Prokurist Willi Gramsch, Oberhausen. /

[20968].

AktiengesellshaftShloß-Hotel und Hotel Bellevue, Heidelberg.

Vilanz am 31. Dezember 1937.

Aktiva. Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit Hotel u. Nebengebäude 364 800,— 1 973,42

[24232] ;

Dinglerwerke Aktiengesellschast; Zweibrücten/Saarpfalz.

Vilauz zum 31. Dezember 1937.

[24897] Hubertus Grundstücks Aktiengesellschaft, Berlin. Ergäuzung zum BVilanzbericht für das Geschäftsjahr 1937. : Als Vorstand zeihnet Frau Harriet Kreisler geborene Lies.

Greven, Zerbst; Bankdirektor Dr. Hans Zimmermann, Dessau.

Dec Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern: Hans Jechk, Raguhn; Dr.- Jng. Hans Joachim Stoewer, Dessau (\tellv.).

Raguhn, im Juli 1938.

Der Vorstand.

[24649]. Maschinenbau uU.- Metalltuc<hfabrik Aktiengeselis<haf#t vorm, Gottl, Heerbrandt, Raguhn b. Dessau.

Vilanz per 31. Dezember 1937. | M E

RM N

H RM

Stand am 31.12.1937

N

Abschrei- bungen

Sj

Stand am

Aktiva, 1.1.1937

Zugang | Abgang

[24889] : :

Jm Anschluß an die am 11. Juli 1938 in Nr. 158 erschienene Veröffent- li<hung unseres Jahresabs<lusses 1937, geben wix „noch bekannt, daß der Vorstand unsever Gesellschaft aus den Mitgliedern Fris Engelmann und Walter Eichholz besteht. Den neuge- wählten Auffichtsrat bilden die Herren Dr Robert Reichel, Vorsißer, Direktor Wilhelm Naewiger, Stellvertr.,, Dr. Rudolf Trapp, Friedberg, Hess.

Afttiva. Anlagevermögen: STSTSOAEER E Ee Bebaute Grundstücke mit [24884] Schuhfabrik Fabr ge E Mauz A.-G., Bamberg. E T Jn der am 6. Juli 1938 stattge- 27 010,82 fundenen Hauptversammlung wurde der 292 787,84 Auffichtsrat neu gewählt. Abschreibung 5 810,84 Er besteht nun aus: Herrn Bauk- Maschinen und maschinelle direktor Philipp Biegi, Bamberg; Herrn Anlagen . . 184 702,— Bankier - Alwin Steffan, Frankfurt Zugang . 41 886,30 E L E D E 1e Lite —236 588,30 eisshnur, amberg; 4 ] Abgan 1 uo Manz Dirétworêgattin. Bamberg. Trapp «& Münch P gez eian rz ———TTR 57 Bamberg, den 12. Fuli 1938. Dresden-A. L Abschreibung == S Der Vorstand: Ernst Manz. Der Vorstand. j L ,

Werkzeuge, Betriebs- und E C G E E E E S C S E E E R I A E S C

O E [24148]. i , j 23 815,27 Gemeinnüßzige Baugesellschaft zu Hildesheim

23 815,27 ; i Aktiengesellschast in Hildesheim.

13 817,27 s 1; 9 ( 4 902

Abschreibung 28 915,27 Vilanz zum 31. Dezember 1937. _

Aktiva.

Patente 1 Beteiligungen i QUgno » I. Ausf\tehende Einlagen auf das Grundkapital . « - o o o o. II, A ditüd 1. Unbebaute Grundstüde A (Zugang RM A ana r as, Abschr. RM —,—) 2, Wohngebäude und andere Gebäude ( Bug, RM —,—, Abg. RM —,—, Abschr. RM 25 489,97) 3, Noch nicht abgerechnete Neubauten : A RM 1 498 907,12, Abgang RM 29 390,04, Ab- schreibung RM —,—) l 4, Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung . (Zugang RM 983,14, Abgang RM 354,66, Abschreibung RM 1476,44) ITL, Umlaufsvermögen : : i . Vorräte an Heiz- und Baustofssen . « « - «ooo o 18 , Hypotheken-, Grund- und Rentenschulden ° L . Rückständige Mieten, Gebühren und Umlagen . - , Kassenbestand einschließli<h von Reichsbank- und Postsch Ra ; 406 108

RM

129 615 TT 485 844 862 73 105

RM RM- 4 212 2 766

19 386

RM

23 263 17 027 397 728 61 630

RM

110 564 63 224 515 589 11 475

Anlagevermögen: . Bebaute Grundstüe: a) Wohngebäude . . b) Verwaltungsgeb. c) Fabrikgebäude . . UnbebauteGrundstüdte Maschinen und maschi- nelle Anlagen : Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsaus- stattung 29 242|—/ 119 523 Anlagen im Bau 5 355/29| 19 886 Patenlé.. s 1|— Beteiligungen « « « 240 000

1 116 268

88

Zugang - -

286 977

140 827 |—] 245 668 T1 251/25

[24894] Aktienbrauerei

zum Löwenbräu in München. Herr Walther von Mayrhäuser ist mit Wirkung ab 1. Juli 1938 aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft aus- geschieden.

München, den 11. Juli 1938,

Der Vorstand.

98 176/20

20j 18

|—— 0 M E

. . . o e. e. . e e e . . . —-

240 000 252 332

1 512 870

195 793

844 727|89

118 664,66 8017,08

29 71

179 192/36

51 810/65 75 000 |— 1111835

Umlaufvermögen:

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe .

Halbfertige Erzeugnisse

Fertige Erzeugnisse .

Wertpapiere

Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen

Kassenbestand eins<l. Guthaben bei Notenbanken und Postsche>guthaben

Andere Bankguthaben. « «o o e o ooo

Sonstige Forderungen

Posten, die der Re<hnung8abgrenzung dienen . «

Avale RM 74 061,—

1058 871,99 1 946 087,64 196 729,34 3 201 688,97 0875 89 547,—

[23904]. Dswald Naefe A. G., Berlin-Brit, _Vilanz per 31. Dezember 1937.

E Aktiva. Anlagevermögen: Grundstüde Fabrik- und Geschäfts- gebäude. , 156 380,— BUgang e 4 654,— 157 034,— Abschreibung 3 774,— Maschinen und majchinelle Anlagen . . 6 086,— Abschreibung . 2 923,— Kurzlebige Wirtschafts- güter. . . . 3 500,— Sigang «0875 4419,75 Abschreibung . 4 418,75 Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Be- triebsstoffe Fertige Erzeugnisse Forderungen a. Grund v, Warenlief. u. Leistungen Forderungen an frühere Vorstandsmitglieder . . Kassenbestand und Post- \che>guthaben V Sonstige Forderungen . Rechnungsabgrenzungs- 12 070/76 | ‘posten ¡ | |Eventualforderungen 1078/81 | 20 000, Jahres8gewinn Verlustvortrag aus 1936 . 44871,06

Zugang 1937 Grundstü (Uebertrag) . 39 000,— Sanitäre Anlagen (Uebertrag) . 9 300,—

5073,22 Abschreibung 7 673,42 be Grundstücke . 79 000,— Vebertrag auf Gebäude . . 839 000,—

Betriebs- und Geschäfts- ausstattung: Hotelein- richtung 73 823,— Zugang1937 640,— T4 463,— UVebertragauf Gebäude . 98300,—

65 163,— Abschreibung 10 863,— Fuhrpark Kurzlebige Wirtschafts8- ger. S e S08138 Zugang1937 21 268,15

26 949,47 Abschreibung 21 949,47 Beteiligung. . 500,— Zugang1937 500,—

Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe

Kassenbestand und Post- sche>guthaben Verlustvortrag 6569 934,38

Getvinn 1937. 2255,53

Passiva. Aktienkapital .

Gesamthypothek . Abgrenzungsposten .

o e o. [50000 . . . . 18 500 . S .0 6 65 68 565]

Berichfigte Verlust- und Gewinure<hnung 1936.

Zugang « -

147 508/51 52 575/43 42 980 21 16 687/16 12 370/24

RM 90 000

787 1 261 878 3458 288

2 232 791,22 S . . . . . . . . . . . . V e 51 442,06 . 9324,52

96 463,55

c o ..

Abschreibung . Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs-

stoffe . 328 648,98 Fertige Erzeug-

E 4 i Halbfertige Er-

240 471,05

5 691 132 1133

Aufwand. Geschäfts- und Gründungs- kosten T L Sachliche Unkosten . « « el A Hypothekenzinsen . Perlustvortrag 1935 , ,

33 576/58 72 31 83

.. 645 769 21

7 205 136 . 9:00: 0: Q 0E . . . 42 495 48

693 222 19

Passiva. |

L Grundkapital eo o) ooo. 450 000

ITL, Wertberichtigungen: Delkredere « «.-. ooo 9 124|— V, Verbindlichkeiten :

5, Anzahlungen von Kunden. „o.

6, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe-

rungen und Leistungen . ..

9, Verbindlichkeiten gegenüber Banken »

10. Sonstige Verbindlichkeiten . «- « « « «

VI, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen

24 503,73 Passiva. Gu Loo L Geseßliche Rüd>lage C E Wertberichtigung zu Posten des Umlaufvermögens Rückstellungen für ungewisse Schulden . « « « «5 Verbindlichkeiten: : Verpflichtungen an Schuldscheingläubiger Anzahlungen von Kunden Ca A Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen Verbindlichkeiten aus der Annahme von gezogenen Wechseln und der Ausstellung eigener Wechsel . . Verbindlichkeiten gegenüber Banken (hiervon RM400000 durch Grundbuchschuld gesichert) ° Sonstige Verbindlichkeiten . . . Ss Posten, die der Rehnungs3abgrenzung dienen « e. Gewinn: Vortrag 1. 1. 1937 . Jahresgewinn 1937 S

Avale RM 74 061,—

1 500 000 . 150 000

40 000 543 556

593 623/76 16 031 35

zeugnisse . . Wertpapiere Forderungen auf Grund

von Warenlieferungen u.

Leistungen Forderungen an Konzern-

unternehmungen . . Kassenbestañd einschließlich

Reichsbank- u. Postsche>-

guthaben Sonstige Forderungen . « Bürgschaften RM 2640,—

Ertrag. Pn eures Verlust: Vortrag + « « «e « 1569,50 1936 . 1 264,09

5 . . . . . . .

430 E

19 300,— 2 025 698,04

>-

Do o.

19 59945

24 623,54 n ; 2851 228 566 91

5 531/28 693 22219

guthaben . , Andere Bankguthaben « «oooooo ie . Sonstige Fordexungen ¿a . Sonstiges O E E IV, Posten, die der Rechnungs8abgrenzung dienen . « «_« V, Forderungen tvegen persönlicher Schuldhaft 346 527,85

l o o 39 43535 .. o 8

5 291 17 Leipzig, den 30. April 1938,

Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Lipsia

ipsia.

Der Vorstand. Geoxg Boo>. Meinen Bestätigungsvermerk vom 18. März 1937 zu dem am 21." Februar 4 1937 vorgelegten Jahresabschluß für "41936 habe ih zurü>genommen. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner Uen Prüfung auf Grund der ücher und Schriften der Gesellschaft owie der vom Vorstand erteilten Auf- lärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der am 830. April 1938 vorgelegte berihhtigte Jahresabschluß 1936 und der Geschäftsbericht für das Jahr 1936 den- gefeßlihen Vorschriften.

Leipzig, am 6. Mai 1938.

e Gärtner, 1 Wirtschaftsprüfer. 2.

769 890,54

o o 5.0: 0# 0 #6. G o s

869 886,04 5 000

274 176,16

Gewinn- und Verlustre<hnung für 1937.

Aufwendungen, LOHNE UND Gehalte 4 aa s d ° Sale Dea a Gs ola e B Abschreibungen auf Anlagewerte « ° Abschreibungen auf Forderungen , ° Zinsen e e, o Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen « «« « « Beiträge an Berufsvertretungen auf Grund geseßlicher Vorschrift C E a S Gui 9 e ea e G A

R E

M 4 883 574

35 839 52 166

1 555 354/43 Passîva. | 0 Grat. A «os 320 100/— Geseßliche Rücklage . « - 32 010/— Rückstellungen für unge- | wisse Schulden . « «„ « Verbindlichkeiten: Sonderkredite gegen lang- fristige Abzahlungsbedin- gungen (darunt. Banken RM 306 282,94) Verbindlichkeiten über Banken Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten a.Grund von Warenlieferungen u. 3 Leistungen 329 722 08 Verbindlichkeiten aus der | Annahme von gezogenen | Wechseln 179 800 |— Sonstige Verbindlichkeiten 50 980 34 Posten der Rechnungsab- grenzung Gewinn 1937 182 583,33 Verlustvortrag 177 103,65

RM ° 233 497 81 s 30 310 31 . 21 184/20

5 589 119

E I, Grundkapital (Stammkapit E Ee 1426 à 200,— Nennbetrag = 284 000,— RM, 800 à 20,— Nennbetrag = 16°000,— RM.

I1, Rü>lagen :

1. Gejeßlihe Rüdlage « « -

2. Andere Rücklagen « « - ooo o0 ITT, Wertberichtigungen : ;

1. zu Posten des Anlagevermögen3 s

2. zu anderen Vermögensposten « « « f IV. Rüdstellungen ° f V, Verbindlichkeiten:

1. Hypotheken, Grund- und Rentenschulden 2. Zwischenkredite e. /

(davon sind 558 000,— RM dinglich gesichert) 3, Einlagen der Mieterschaft: a) Mieterdarlehen « « « b) Mietsicherheiten Von den Kaufanwärtern geleistete Zahlungen Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

; "12 154,82 300 000 * 40 011,26

° 34 732/34 10 970/09 31 992/18

5 284/18

276 373/41

32 952/83

GTT 297 35

185 117/35 (M LS 7 205 136 °

Gewinn- und Verlustrehnung zum 31. Dezember 1937.

RM

3 651 823 316 529 195 793 164 779 109 487

. . . o . 5 396 E à 13 197 . . . 6 . . . . . 6 ® . . 12 154,82 . 40 011,26

61 000 33 608,40

60 000

2 400 7 000 72 000

57 678/85 578 529/42

11 262

Aufwendungen, 293 284

O I D R. S E IEs

H 41 08 T1 41 94 13 22

08 98

312 282/94 | Passiva.

Guunbaptl. i Rückstellungen für unge- wisse Schulden. . ., 1 Verbindlichkeiten :

Hyvotheken Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen u. Leistungen 9 83475 Verbindlichkeiten gegenüb. |

Löhne und Gehälter Soziale Abgaben ° O Abschreibungen und Wêrtberichtigungen auf das Anlagevermögen Zinsen und ähnliche Aufwendungen, abzüglich Ertragszinsen Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen Beiträge an geseßlich vorgeschriebene Berufsverbände Außerordentliche Auswendungen « «ooooooo Gewinn: Vortrag aus 1936

Jahresgewinn 1937

gegen- 310 000 Passiva. Gia Wertberichtigungsposten: der Forderungen a. Grund von Warenlieferungen 7716,61 6 505,77

93 74795

6 900 |— 106 000

Erträge. BELRICDSELHA Q «oa s a s e MUNEEOUD Ie Gre C E E eo a S

624 859/93 652 437/42

677 297/35

2 628 681 1 270 489

[23069]. Wohnun gsbau- Aktien gesells<haft Lipsia. -

H

Abgang 1 210

der sonstigen Forderungen 59 368,43 Abgang . 21 158,96 Verbindlichkeiten: Hypothek Verbindlichkeiten a. Grd.

Gi bia r A and 2 a f B ann.

„Nach dem abschließenden Ergebnis der pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft folie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise E ich, daß die Buchführung, der Fahvesabshluß und dex Geschäftsbericht den geseßlihen Bestimmungen entsprechen.

Hann. Münden, den 4. Mai 1938.

Stempel. Dipl.-FFng. Fulius Plat, Wirtschaftsprüfev.

52 166

2 500,— (m aba 4 509 172

13 224,82

6 0: 0/D S P S. E e ee ee ooooo

15 724/82

839 074/04 188 200 36 114 387/80

3 854/32

ilanz am 31. Dezember 1937.

L Aktiva. RM Rückständige Einlagen auf das Grundkapital 16 210

Banken (hypothek. ge- sichert)

Verbindlichkeiten aus der Annahme v. gezogenen

38 209

120 200

4, Erträge.

| 39 214 09 5

82 25

12 154 4 431 338 65 679

Vortrag aus 1936

Auswoeisungspflichtiger Rohertrag . E

. Sonstige Verbindlichkeiten Ï 000

5 479 68 Bürgschaften RM 3640,— i e

1555 354/43 Gewinn- und Verlusirehnung.

| 7 RM |H

Aufwendungen,

.VI. Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen « « « « - VII. Reingewinn: Gewinn 1937 VIIL, Verbindlichkeiten wegen per

Verbindlichkeiten gegenüber Banken und Sparkassen f

sönlicher Schuldhaft 346 527,85 RM

Gewinn- und Verlustre<hnung.

8 043/32 28 263 91

6 589 119 07

Außerordentliche Erträge

Nach dem abschließenden Ergebnis ( Grund dexr Büchex und Schriften der Gesellschaft sowie. der vom Vorstand er- teilten Aufklärangen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahres- abs<luß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den

91

| 4 509 172/98 unserer pflihtgemäßen Prüfung auf

Anlagevermögen:

Unbebaute Grundstüde Oblastenkaution. ...

Umlaufsvermögen: - Kassenbestand und Bankgut- haben

Verlust:

32 517 355

13 198

[23326].

Vilanz am 31. Dezember 19

Deutsche Drahtwalzwerke Atiengeseltsc

MLES D M SN S ENN T S E T S ast, Düsseldorf.

7.

Aktiva,

RM

RM

Darlehen

Wechseln und der Aus- stellung eigener Wechsel

Posten, die der Re<hnungs- abgrenzung dienen. ,

8413/55 23 E

3 123/92 578 529/42

v. Warenuliefer. u. Leist. 3 825 Verbindlichkeiten gegen die Bank

Sonstige

keiten Rechnungs2abgrenzungs-

98 768 26 172 720

N posten

Rückstellungen

Eventualverpflichtungen L

59 034/38

56 064/64

4 07461

Gewinn- und Verlnstrehnung

177 103/65 am 31. Dezember 1937.

1 804 959/99 151 803 08

F

RM

N Vortrag 2 833,59

1937 3 246,81 Gegenwert für zukünftige Ar- liegerleistungen RM 20 140

gejehßlihen Vorschriften. Mannheim, im Juni 1938. M j Rheinische Treuhandgesellschaft Aktiengesellschaft. i é Geri Dr. Michalowsky, Wirtshaftspcüfec. ppa. Cangler, Wirtschaftsprüfer. Jn derx am 9. Fali 1938 stattgefundenen 41. nien Hauptversamms- lung wurde der gesamte Aufsichtsrat wieder gewählt. Es gehören an: Herr Dr. Karl Fuchs, Bankdirektor, Ludwigshafen a. Rh., Vorsißer; Herr Dr.-xFng. e. h. Wilhelm Rodenhauser, Generaldirektor, Völklingen, Saar, stellv. Vorsißer; Herr Emil Otto Kieffer, Direktor, Berlin; Herr Dr. Albert Zapf, Geh. Justizrat, P neu gewählt wurde: Herx Bankier Alexander Hau>k, Frankfurt am Main.

E F E B E I A S F SIEI E NSIE T AIIE S TCOL T PE I I Y'FE E C IV S AO R C P R E 7 15 923 [24671]. Getvinn- und Verlustrechnung. 1 O LIONA Dae E 0 19 resden- A. niger aße 10. RM 4398177" Sitanz am ‘31. Dezember 1937. Dolos 21 30

À 671 Atktivfseite. RM A 54 E Betriebs- und Geschäfls8- inventar . 45 Abschreibung Kraftwagen . « « « 4 500,— Abschreibung . 1 500,— Kurzlebige Anschaffungen in 1937 i | . . 1110,54 Abschreibungen _. 1110,64 Vorräte Forderungen aus Lieferungen und Leistungen « . . .- Kassenbestand . . . 1050,23 Guthaben Postsche>- amt... . . « 802,— Andere Bankgut- haben ... . . 955,80

Verlustvortrag ee Löhne und Gehälter Soziale Abgaben - . Abschreibungen und Wert- berihtigungen auf das Anlagevermögen « « - Hinsen Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen . Beiträge zu Berufsver- tretungen : Zuweisung in die geseßliche Rücklage Gewinn 1937 182 583,33 Verlust- vortrag « „177 103,65

Aufwendungen. Abschreibungen und Wertberichtigungen : a) auf Anlagen E E b) auf andere Werte 116 4669 , Verwaltungskosten :

47 136/40 } - (Geschäftsunfkosten): / | Ó Eile, Aufwandsentschödigungen und sonstige Personalkosten

.138 272 80 einschließlich der sozialen Abgaben « « «+5. 8985,

Anlagevermögen:

Grundstücke mit Geschäfts- und Wohngebäuden Abs<peibung. «v o ca ev E - Mobilien

68 361 |?

6 080 4 378

173 350 2 075 4 700 1816 i : 6 516 Kurzlebige Wirtschaftsgliter: Zugang « » » « 2 635 i | | 9 161/80 Aa o as C O 3 064 Umlaussvermögen:

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und O E o e Ae mugalis Ga asse, Reichsbank, Postsche> . Bankguthaben i Me s A E

Posten der Rechnungsabgrenzung

171 275

Aufwendungen. Verlustvortrag . . «6 Löhne und Gehälter . « « Soziale Abgaben . . Abschreibungen auf: Anlagen . , 18 536,42 furzlebige

Wirtschafts-

güter. . . 21949,47 Zinsen, soweit sie die Ex- tragszinsen übersteigen . Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen . Beiträge an Bernfsvertre- C E Cas Sonstige Aufwendungen .

——

293 284/96 Gewinn- und Verlustre<hnung.

Aufwand, Verlustvortrag Löhne und Gehälter Soziale Abgaben .. Abschreibung auf das An- lagevermögen insen G / ¿euern vom Einkommen, 6 527 Ertrag und Vermögen . leo Beitrag z. Berufsvertretg. Géwinn . d 40 535

E 254 261 S Ertrag.

Ertrag gemäß $ 132 Il, 1, Aktiengeseßz Außerordentlicher Ertrag . Außerordentlicher Ertrag aus Sanierung . . Verlustvortrag aus 1936 .

o.’ 0. 0 $ 9 00S P D 9M e e e eee oe

Bd e a v aas ap ev

assiva. Grundkapital Stammaktien Verbindlichkeiten gegenüber d. Bank, gesichert durch Hypo- thek auf eigene Grundstücke von RM 18 500,— ¿f Haftung für zukünftige - An- liegerleistungen RM 20 140

50 000 44 871/06 25 3/59

b) sächlihe Verwaltungskosten « « «oe oooooo 3 951,50

3, Betriebskosten: . 3

4) Se. eee aae oe 00S o S b) Löhne, Aufwandsentschädigungen und sonstige Personal-

kosten einschließlich der sozialen Abgaben « « - - «-

c) sächlihe Betriebskosten . « « « o o ooooo,

, Jnstandhaltungskosten . - . - -

. Zinsen und ähnliche Aufwendungen

, Außerordentliche Aufwendungen, sowei halten sind i

, Gewinn des Geschäftsjahres . « (Gewinnvortrag oder Verlustvortrag —,—

4 51091

8 751,42 40 485

o. P. 0: 0. 0. D

18 361/50

32 010

75 5/47

6 743 197 ° 97 912 . 186 886 ° 1 364 459

873,25 6 298,94

E 0 S 0-9 $9. S9

14 363'

5 479 6

24717 68 361/50

Verlust- u. Gewinnre<nung 1937.

Aufwand. H Steuern i 03 Grundstü>sunterhaltung . 38 Zinsen U 98

15

40 T

Aufwendungen. Gehälter und Löhne . « « Soziale Abgaben . « « - Anlageabschreibungen . « « Besibsteuern C adS Alle anderen Aufwendungen Reingewinn (einschl, Reichs-

mark 24 678,99 Vortrag)

T 402 455 55 759

7 635 577

10 000

Erträge. N

Ertrag nach Abzug dér Auf- wendungen - für: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und aller übrigen - Auf- wendungen

Außerordentliche Erträge « |

91

RM)

60S 1

L O Passiva,

Ma N Bie E o o Fd üdlage für Pensionsverpflichtungen „.. « « « « «6 Rückstellungen . H e.“ nd s . q . Verbindlichkeiten: Anzahlung von Kunden. „e e eo ooo 06 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Und Len e Cane Kurssicherungstratten e eo ooooooooo) Sonstige Verbindlichkeiten o 00000000)

Erträge.

Bruttoüberschüsse . . « « Miner t tentnge Erlöse. . Verlustvortrag 569 934,38

Gewinn 1937. 2255,53

137 140/34 750 __137 140/34 ; 200 000

475 000 45 800

163 307 1160

19

95 193 887

1 966

40

Handlungsunkosten . . . 42 18

Verlustvortrag 1936 . . 59 40

2 464 957/90 12 785/52 2 477 743/42

Nah dem abschließenden Ergebnis unserer yflichtgemäßen Prüfung aufGrund der Bücher und Schriften der Gefellschaft sowie der vom Vorstand erteiltsn Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, dex Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit ex den Fahres- abs<luß erläutert, den geseßlichen Vor- fchriften.

Leipzig, den 11. Juni 1938,

SE Hlische Revisions- und TrenhaudDgesells<haft A.-G. Muth, Wirtschastsprüfer. ppa. Cramer, Wirtschaftsprüfer.

Der Aufsichisrat unserer Gesellschaft besteht nach der in der ordentlichen Haupt- versammlung vom 30, 6, 1938 exfolgten Neuwahl aus folgenden Mitgliedern: Dr. jur. Werner Eisenberg T, Dessau, Vor-

Erträge. 1, Mieteinnahmen einschließlih Mietzuschüsse « » « « - 2, Pachtgeldeinnahmen . . - U 3, Zinsen und ähnliche Erträge . . ; -. 4, Außerordentliche Erträge einschließlich der Beträge, die durch die Auf- lösung von Wertberichtigungen, Rückstellungen und freien Rüd>lagen gewonnen find S C E 0 9.0.0 0 9 E M D E

3 000 08

122 244 120 13 898

36

. 57 678/85

222 14699 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund dex Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise Ae S Be n d dex Bestanh der ahresabs{luß und der äftsbericht, | entsprehen die Buchführung, der oweit er as Jahresabschluß erläutert, «cFahresabs<luß und der Geschäftsbericht, en geen Vorschriften. soweit ex den Jahresabschluß erläutert, Heidelberg, den 4. Juni 1938. en geseulichen Vorschriften. R, Di i Kühl, Berlin, den 6. Juli 1938. Tru} er, Wiersing, Wirtschaftsprüfer.

Der Vorstand. E. Obrec<ht. Der deuaeibit Auffichtsrat be- Es fand eine Neuwahl des Auf- | steht aus: Ernst Georg Mißbach, Ber- sichtsrats statt. Wiedergewählt wur- | lin-Grunewald, Vorsiter, Dora Miß- den: Ravenstein, Ernst, Frankfurt | bah, Berlin-Grunewald, Stellvertrete- a. M., Vorsißer; Ullmann, YF., Heidél- | rin, Fohanna Naefe, Berlin-Brit. bec L Ce Vorsißer; Jost, | Berlin, den 7. Juli 1938. Richard, Mannheim; Brans, Friß, | Der Vorftaud. Oscax Fischer. Heidelberg; Bollerèr, Frit, Heidelberg. i

13 537

44 871/06 254 261/67 Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft Pie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise

Erträge. 7 Rohüberschuß nah Abzug der Kosten für Waren und Her- stellung, soweit sie nicht ge- trennt ausgewiesen sind Gewinnvortrag

° 1 092 6 784 438

82 055 47 190

28

Ertrag.

09 1087 «4 2893/59 24 678/99 e L 824681 93 279/08

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Büchèr und Schriften der ¿$6 Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nath- weisungen entsprechen die Du der Jahresabshluß und dev tus bericht, soweit ec den Jahretab|<luß ; | exläutert, den geseßlichen Vorschristen.

Dresden, den 9. Mai 1938 Panl Herrmann, Wirtschafstsprüfer.

43 928 \ 91 866

Verlust:

877/70 Vortrag

137 140/34

; Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher as Schriften der Gesellschaft jowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den qesedlichen Vorschriften, 24. Zuni 1938 esheim, den 24. «51 38, E dus Safft, Stadtinspektor. | f Der neu gewählte Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Bürgermeister Georg Schrader, eiter: Stadtkämmerer Emil Privat, tellv. Vorsiter; Stadt- rat Karl Hennies; Kreisobmann der DAF. Friy Runge, sämtlich in Hildesheim. Die nah den Bestimmungen des Aktiengeseyes neu gefaßten Satzungen amen dur die Hauptversammlung einstimmig zux Annahme. Hildesheim, den 8. Juli 1938.

Gemeinnüßige Vaugesellschast zu Hildesheim Aktiengesellschaft sißer; Direktor Willy von der Bey, Bitter- in Hildesheim. feld, stellv. Vorsißer; Präsident Johannes Der Vorstand. Dr, Högg. Siegle, Müller, Raguhn; Direktox Dr. Oskar s

6 914 776 7 635 577

6080

Leipzig, den 30. April 1938. Wohnungêbau-Aktiengesellschaft LipÞfia.

Der Vorstand. Georg Boo>. Nach dem abschließenden Ergebnis Peer pflihtgemäßen Prüfung auf GIA der Bücher und Schriften der j &ellschaft sowie der vom Vorstand er- eilten Aufklärungen und Nachweise ent- treen die Buchfü rung, der JFahres- ooschluß und der Geschäftsberiht für ert Jahr 1937 den gesezlichen Vor- gen i Düsseldorf, den 27, April 1938. eivzig, am 6. Mai 1938, | Deutsche Drahtwalzwerke Aktiengesellschast. aul Alfred Gärtner, Buchmann. Baur. Wirtschaftsprüfex. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf

Gewinn- und Verlustre<hnung 31. Dezember 1937.

Berlust. RM Gewinn, Löhne und Gehälter 306 202/45] Beiträge « « « « « Soziale Abgaben. „loo 9 646/561 Zinsen ...., 11 219 Freitvillige soziale Aufwendungen 14 189/08/} Außerordentlicher Abschreibungen auf Anlagen . 6139/67} Ertrag. «. « 1 705 BVOdUE C S 5 796/42

Beiträge zu Berufsvertretungen 3 810|— Sonstige Aufwendungen . « « « 124 776/58

469 560|76

RM

2 308 456 635

91 866

Passivseite. Grundkapital . Delkredererüdlage « Rückstellungen . « « Verbindlichkeiten . Reehnungsabgrenzung - - - Getwinn- und Verlustrechnung: Gewinnvortrag . 24 678,99 Gewinn 1937 19 249,23

s 40 000 V8 2 000 s 2 005 ¡ 3 549

383