1938 / 163 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 16 Jul 1938 18:00:00 GMT) scan diff

FABA S cie

Ds E Rae s R E E r A 2

Vierte Beilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 163 vom 16. Juli 1938.

[22446].

Ostpreußische Landschaft

Körperschaft des öffentlichen Rechts, Königsberg (Pr).

Bilanzen zum 31. Dezember 1937. A. Ostpreußische Landschaft.

h Aktiva. : . Kassenbestand einschließlich Reichsbank- und Postshe>guthaben . Wertpaptere:

a) Schaßanweisungen, Anleihen und Schuldbuchforderungen des Reichs und der Länder «.« - . .. b) Sonstige Wertpapiere Jn der Gesamtsumme 2 enthalten: RM 5 648 115,42 Wert- i papiere zur De>ung der Pfandbriefe . Eigene Pfandbriefe . . Nennbetrag GM 6 306 120,— . Bankguthaben . Sonstige Forderungen ), Hypotheken : a) Dec>kungshypotheken: i 1. für Pfandbriefe der Ostpreußischen Landschaft » « « « 2. für Pfandbriese der Central-Landschast . « « - e o . - b) aus Mitteln zentraler Kreditinstitute : 1. Rentenoaruk-Kreditanstalt 2. Central-Landschaft c) Zusaßforderungen nach der Verordnung vom 27. Sept, 1932 d) Sonstige S \ , Zinsen und Verwaltungskostenbeiträge : a) anteilige : b) rüd>ständige {einscht. Tilgung) davon in Entschuldungsverfahren RM 7 421 988,03 , Beteiligungen ($ 131 Abf. 1 A Il Nr- 6 des Aktiengsseßes) : : RM 550 022,— nicht eingezahlt RM 350 000,— Davon sind RM 150 001,— Beteiligungen bei anderen Kredit- instituten Abgang RM 1,— , Grundstüce und Gebäude: a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende è Zugang RM 179 118,03, Abschreibung RM 54 818,03 b) erworbene Güter Zugang RM 298 469,88, Abgang RM 369 009,33 , Betriebs- und Geschäftsausstattung: Zugang RM 39 065,46 ; Abschreibung einschließlih Rückstellungen RM 39 065,46 . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen L . Jn den Aktiven sind enthalten : j : i a) Forderungen an abhängige Unternehmen RM 1 339 739,82 b) Forderungen an Mitglieder des Vorstandes und an andere im & 14 Abs. 1 und 3 des Reichsgeseves über das Kreditwesen ge- nannte Personen und án die im Artikel 13 der Ersten Vetr- ordnung zur Durchführung und Ergänzung des Reichsgeseßes über das Kreditwesen“in'der Fassung des Artikels 7 Nr. VI des zweiten Abschnittes der Dritten Verordnung zur Durchfüh- rung und Ergänzung des Retch8gesebes über das Kreditwesen aufgeführten Unternehmen RM' 1 192 077,22

. . . - 6 , . L . . . .

Paffiva. 1. Anleihen im Umkaus:- | E A: ; a) Pfandbriefe der Oftprenßischen Landfchaft: - N 5 414% Goldpfandbriefe . . . « 195 561 400,— 51/0, Abfindungspfandbriefe « « « « « st« 835151 750,— 514% Liquidationspfandbriefe 6 100 265,— 6% Goldpfandbriefe 222 100,— davon Pfandbriefe der Tilgungsmasse: 41,% GM 3 448 600,— i | noch auszugebende 512% Liquidationspfandbriefe S B b) Pfandbriefe der Central-Landschaft: ; 4% Central-Reichsmarkpfändbriefe 1 640 662,50 414% Central-Goldpfandbriefe __661 800,— c) unverzinsliche Schuldverschreibungen nah der Verordnung vom 27. September 1932 und Verpflichtungsscheine 2. Aufgenommene Darlehen: a) Rentenbank-Kreditanstaltsdarlehen « e o 2 e o ooo b) centrallandschaftliche Darlehen 3. Verbindlichkeiten : | Í ; i i a) verloste und gekündigte Pfandbriefe eee eo. b) sonstige Verbindlichkeiten : ; : aa) Verbindlichkeiten gegenüber Krebitinstitutén . . « « « bb) Verbindlichkeiten gegenliber den vormals Westpreußischen Landschaften nund deren Teitungsmasfen ce) Hypotheken auf Geschäftsgebänden « „o o o o. ; dd) andere Verbindlichkeiten « « « - o o ° 4, Grundkapital ce» T 000/000 Zuführung aus Wertberichtigungen « « + « 2 500 000,— 5, Rü>lagen nach $ 11 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen saßungsgemäßé Rüklägè (Häußtrüdlage) ". « « 2000 000, Zuführung o e T46 989,81 6, Pensionsrücfstellung . S E 7. Sonstige Rückstellungen « « « 8. Wertberichtigungsposten « « «e ee ooooo 9, Zinsen von Pfandbriesen und aufgenommenen Darlehen: von Pfandbriefen von Darlehen a) anteilige . « « « « «*RM 2806 653,72 RM 197 824,79 b) fällige ; RM 244 175,63 RM 505 953,11 10. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen 11, Jn den Passiven sind erithalteri: a) Verbindlichkeiten gegenüber abhängigéèn Unternehmungen RM 1 640 000,— : b) Gesamtverpflichtungen- nah $ 11 Abs. 1 des Reich3geseße3 über das Kreditwesen (Pasfiva 1 bis 3) RM 300 400 301,56 c) Gesamtes haftendes Eigeukapital. nah $11 Abs. 2 des Reich3- geseßes über das Kreditwesen (Passiva 4 und 5) Reichs- mark 12 746 989,81 . D E

11-0 7

® s . . . . .

S I A mrs

13 749 255

4 693 942 1 402 622 4 901 310 234 445 039 2 235 381

30 649 439 2 030 525

1

2 951 013

322 845 507

237 035 515

11 651 278 30 800 688

14 063 733

10 000 000

; 322 845 507 B. Vormals Westpreußische und Neue Westpreußische Landschaft. -

RM

35 161

1 713 461

3 198 325 9 898 166

200 022

290 000 204 690

1 179 774

176 205’

2 302 462

2 130 472 59 345

146 926 30 000 2 003 674

2 746 989

2 847 091 388 835 2 408 533

8 004 478 750 128 299 148

H 67 373/12

66

West- Aktiva. RM

preußische Landschaft

[H

RM

Neue West- preußische Landschaft

Ñ

l. Forderungen: a) aus Verre<hnungen mit der Ostpreußischen Land-

schaft und den Teilungsmassen b) sonstige Forderungen 2, Wertpapiere O E 3, Persönliche Forderung aus centrallandschaftlicher Be- leihung . . 4. Grundbesiß L E E 6. Kurzlebige Wirtschaftsgüter . « « « - 6, Rechnungsabgrenzung . « + + « «e ée oos 7, Bei der Barausschüttung anläßli<h der Papiermark- pfandbriefaufwertung -no< zu verwendender Bar- bestand der: Í : Westpreußischen Landschaft ._…. . RM 51 928,64 Neuen Westpreußischen Landschaft RM 133 092,23 |-

0:00.60 0000 E. s 6 0@ e ee o ee. .

[E ZS

29 483 661 913

1 475

14, Sonstige Erträge E 7 5, Erstattungen von Aufwendungen, betr. Aufwertung

RM 10 330

Pajsiva.

1. Verpflichtungen aus. Verre<hnungen mit der Ost- preußischen Landschaft und den Teilungsmassen

2. Verpflichtung ‘gegenüber der Restteilungsmasse der

Central-Landschast ee e222. 3, Eigenvermögen: : Westpr. Neue Westpr. Landschaft Landschaft RM RM

.269 043,50 376 678,56 4,98 259,93

269 038,52 8376 418,63 Ueberschuß 1937 .... 473,89 20 160,77

4, Verwaltungsfonds der Teilungsmasse . « « «- . - - 3 794 5. Pensionsverpflichtung E 171 836 6, Rückstellung für Körperschaftsteuexr . « « - . - -- 7, An Papiermarkpfandbriefinhaber noch aus3zuschüttende / Barbeträge der :

Westpreußischen Landschaft . . . RM 51 928,64

Neuen We'tpreußischen Landschaft RM 133 092,23

20 228

Abgang 1937

269 512

175 70078

A. Ostpreußische Landschaft.

"692 87212 Gewiun- und Verlustrehnungen zum 831. Dezember 1937.

396 579 121 846 171 836

2 610

Aufwendungen, 1. Löhne und Gehälter . . « 2. Soziale Abgaben 3, Abschreibungen und Wertberichtigungen: a) auf Grundstücke und Gebäude .“. « b) auf Betriebs- und Geschäftsausstattung . « « + « - - 4, Zinsen von Pfandbriefen und aufgenommenen Darlehen; a) von Pfandbriefen b) von aufgenommenen Darlehen « « «e eo oooooo , Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen. mit Au3- nahme derjenigen Steuern vom Einkommen, die regelmäßig durch Steuerabzug erhoben werden « « «- . Alle übrigen Aufwendungen « « «.- Ueberschuß, der Hauptrücklage zugeführt « « « « -

e e. $9 6:6; 0

e o oooooo

0 $0. $0.00 0 0 0:0 0.0.0

Erträge.

Zinsen (einschließli<h besonders vereinbarter Verwwaltungskosten-

beiträge) von Hypotheken i : | , Andere Zinfen, soweit sie die Aufwandsziusen übersteigen . Andere-einmalige Einnahmen aus dem Darlehnsgeschäft . Erträge aus Beteiligungen . Außerordentliche Erträge «

Sonstigé Erträge « «e e

60 0 6:0 6.0 0.0 0 0. 6 60.000 0. E 9 @,

. 0 e 00.0000

j<haît.

West- preußische Landschaft

RM |N

Aufwendungen,

11 191 564 1 156 448

14 870 745

13 380 794

E 14 870 745|14 B, Vormals Westpreußische La IOoN und Neue Westpreußische Lau

Neue West-

RM 896 658 23 634

54 818 16 353

448 682 335 595 746 989)

410 154/79 223 832 41

10 500|— 681 623/38 163 840/17

APRPE A

preußische Landschaft

RM - [5

1, Gehälter und Löhne « » - « «, », 25 006/46 2, Soziale Abgaben . « « ..+ 115|— 3. Abschreibungen auf Wertpapiere. 4 816/39 4. Steuern 231|— 5. Sonstige Aufwendungen « - « «e « + + 3 113/28 6, Unkostenbeitrag an die Ostpreußische Landschaft ö 000|— 7, Vebershuß, dem Eigenvermögen zugeführt - 473/89

E 38 756/02

tf Erträge. 1, Verwaltungskostenbeiträge 2, Zinsen 3, Außexordeniliche Erträge (F _ für Pensionsverpflichtung)

2 616/61 16 699/27

7 422|— 4 88279

der Papiermarkpfandbriefe aus dem dafür bestimmten

Verwaltungsfonds der Teilungsmasse « « « - - . - 7135/35

38 756/02

Ostpreußische Generäl-Landschafts-Direktion, D: Vi REMla l Nach dem abschließenden Ergebnis der pflihtgemäßen Prüfung der Bücher und dex Schriften sowie der vom und Nachweise entsprehen die Buchführung,

Jm übrigen haben au< die wirtschaft

4 anstandungen nicht ergeben.

Vexlin W 8, Jägerstraße 10/11, den 11: Mai 1938.

Nolte, Wirtschaftsprüfer.

*) Anmerkung der Ostpreußischen General-Landschafts-Direktion Der Wortlaut des Prüfungsvermerks ist durch $ 10 der Verordnun

vorgeschrieben.

79 652/40

79 652

Vorstand erteilten Aufklärungen ( : „der Jahresabshluß und der Ge- schäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

) lichen Verhältnisse wesentliche *) Be-

&FTreuhandgesellschaft für. Kommunale Unternehmungen A.-G, Sche>er, Wirtschaftsprüfer.

führung der Vorschriften über die Prüfungspflicht der Wirtschaftsbetriebe der Oeffent- lichen Hand vom 30. März 1933 (RGBl. T S, 180) in Verbindung mit dem Erlaß des Herrn Preußischen Ministers für Wirtschaft und Arbeit vom 22. Dezember 1933

29 460/92 345/93

5 034/66 6 052/50 3 597/62 15 000 |— 20 160/77

21 997/66 26 404/69

7423| 3514/14

20 312

auf Grund

.+ .

g zur Durch-

i 41 Anteile bzw. Genußscheine gesells<aften. bis zun L, August d6, [24883] E a Gesellschaft Süd-Kamerun, ' Berlin.

Die Jnhaber von Anteilen und Ge-

nußscheinen unserer Gesellschaft wexden in Gemäßheit des $ 26 des Statuts zur- ordentlichen Hauptversammlung auf Donnerstag, den 4. August 1938, 12% Uhr, im Büro der Notare Dres. Bartels, Crasemann, Biermanu-Ratjon, Nissen, Pinckevrnollo, Hamburg 1, Gr. Bäckerstraße 13/15, eingeladon.- - : Tagesorduung:

L E des cFahresabschlusses ür 1937, des Geschäftsberichtes und es Berichtes des Aufsichtsrats so- wie Genehmigung des Fahres- Beliaen f

2. Beschlußfassung über die: Ent- lastung des Vorstands und des Auf- sichtsrats.

3. M: 7 7

4. Wahl des Abschlußprcüfers für das Geschäftsjahr 1938. i

Die Jnhaber von Anteilen und Ge- | die

na<stehend benannten hinterlegen:

Berlin W 8,

in Hamburg bei dev

10, i

[26113] : Gemäß $ 12 Ziff. 3 der

ur Durchführung der Vors flihtprüfung - der.

nußscheinen, - welche “an der Vercsamni- | betrie

9, Deutsche Kolonial- ] L" ‘der Siawien. aufgefordert, ihre

\ weder bei der Gesellschaftskasse, Ber- lin W 9, Lennéstraße 8, oder bei den Stellen gzu

- in Berlin bei der Deutschen Bank,

Vank, Filiale Hamburg.

Berkin, den 18. Juli 1938, A Der Vorstand.

ÄEEUHC E E E O

Gesellschaften m. b. H.

c __öffentlichen "Hand - vom

pätestens rs. ent-

Deutschen

*

Vexordnung

U über Wirtschäfts-

30. 3. 1933 hließende PrüfungSLergebunis unserer Jahresrechnung für das

eben toir hiermit das ab-

Gar 1937/38, - endigend am 31. März 1938, bekannt: : Es wird festgestellt, daß nah pflicht- gemäßer Prüfung durch die. von dem Gemeindeprüfungsamt beauftragte Ar- beitsgemeinshaft der Wirtschaftsprüfer Dr. Paul Gerstner und -Dipl.-Kfm. L Hexrmann auf Grund der

<hriften, Bücher und sonstigen Unter- lagen des Betriebs sowie der erteilten Aufklärungen und Nachweise die Buch- führung und der Fahresabshluß zum 31. 3. 1938 der Niederlausißer Ueber- landcentrale G. m. b. H. in Calau den geseßlichen Vorschriften entsprechen, und daß im übrigen auch die wirtschaftlichen Verhältnisse des Betriebes wesentliche Beanstandungen nicht ergeben haben. Frankfurt (Oder), 6. Juli 1938. (Dienststempel) :

Frhr. v. A Leiter des Gemeindeprüsungsamtes. Niederlausißer Ueberlandcentrale | 3. m. b. S. Scheller. Spiegler.

[22394]

Stuemvogelhort G. m. b. H.,

Verlin. j :

Die GesellsYaft ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich bei den Liquidatoren Dr. Walter Moos- lehner, Berlin-Karlshorst, Ehrenfels- straße 13, oder Georg- Crose>, Berlin- Treptow, Moosdorfstr. 13, zu melden.

[21799] ,

Die Gesellschaft ist dur< Beschluß

der Gesellschafterversammlung vom

99. 4, 1988 aufgelöst. Die Gläubiger

werden hiermit aufgefordert, sih bei

der Gesellschaft -zu melden. Milchhandelsgesell schaft

am Viftoriavark m. b, $., Verlin-Schöneberg, Monumentenstr. 33/34.

Der Liquidator: Lettow.

[22993] Die A. D. B. - Sportplaß G. m. b. S. ist am 30. Dezember 1937 ers-

| loschen (564 H.-R. B 37 930).

Die Gläubiger werden aufgefordert, etwaige Forderungen bei dem unter- zeichneten Liquidator anzumelden. Walther Rost, Berxrlin-Tempelhof, Manfred-von-Richthofen-Str. 28.

[21182]

Die „VAG“/ Berliner Armaturen

Gee an mit beschränkter Haf-

tung in Verlin ist aufgelöst. Die

Gläubiger. dieser Gesells

aufgefordert, sich bei dieser zu“ melden. Der Liquidator.

11. Genofsen-- chaften.

[22404]. fe

Durch Béschlüß der Genéralvexsamm- lung Ta El Dezember 1937 ijk der Ge- errn ige Spar- und Bauverein e. G. m. b. H. Kempen-N'rhein auf: gelöst worden. Die Genossen werden auf@efordert, ihre Ausprüche anzu- melden.

Zu Liquidatoren wurden bestellt: 1. Rendant Heinrih Furis, 2. Kreis- bauinspektox Karl Koch, beide zu Kem- pen-N'rhein.

[23517] i Dur<h Beschluß der außerordentl. Generalversammlung vom 15. 11. 1937/ 4, 4. 1938 ‘ist die Auflösung der Ge- nossenschaft beschlossen worden. Alle Gläubiger der Genossenshaft werden E aufgefordert, thre Ansprüche ei den unterzeihneten Liquidatoren unverzüglih anzumelden. - Hoyerswerda, den 8. Fuli 1938, Wirtschaftsbank Hoyerswerda e. G. m. b. H. i. L. Hajesch. Woschi>. Tausend.

[23262]. Landesorchester Gau - Berlin e. G. m. b. H. i. Liqu. Liquidations-Eri N am 28. Mai 1938.

Aftiva. RM |H Kassenbestand . « « - «. - 3 204/42 Bankbestand . « « . . - 4 032/61 Postsche>bestand . . « « « 8/91 Forderungen a. Leistungen 4 670/37 Jnventar .

850|— Jnstrumente . « « . . « 1 003/57 Noten

1|—

T3 770/88

Passiva. Genossen*chastsanteile « « Verbindlichkeiten aus Lel-

stungen. «o...

3 800

9 970 13 770

Berlin, ben 28. Mai 1938. Landesorchester Gau Verlin e. G. m. b. H. i. Liqu. Friy Schröder, Franz Winter,

__ Liquidatoren. i

ft werden -

14

É E ahe &? 4 L t: “7 d Fs zt Me S t s C p t i G ur Eau tos

Ir. 163 (Erste

/

e Fs l u ale F ge a P 2% I

' i Laue Ut s ard Pt - Fry f : Zie G P N E t L: d Ele. M ula Ld T. C E TN R idi L Éi É vas Aal L

ê R D Ï A

p Mt X

E i; b S4

F Az X Sebi Bic aid É Li daER

Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Beilage)

Berlin, Sonnabend, den 16. Fuli

1938

‘preis monat!

Erscheint an jedem Wochentag abends. < 1,15 ÆKÆ einshließli< 0,30

eitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 ÆA monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einschließlih des Portos abgegeben.

Bezugs-

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 #ÆA. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstele an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrü>kungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

O

o

Junhaltsübersicht,

L. Handelsregister. 2,

3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags

rolle. 7, Konkurse und Vergleichssahen. 8. Verschiedenes,

tar RR Ld O

Güterre<tsregister. =—

O

1. Handelsregister.

Für die Angaben in ( ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerichte niht übernommen

Aachen.

[24428] Handelsregister Amtsgericht, 5, Aachen. Aachen, den 11. Fuli 1938. Veränderungen:

B 178 „Aachener Thermalwasser

(Kaiserbrunnen) Aktien - Gesell: schaft‘“‘, Aachen. _ Durch Beschluß vom 24. Juni 1938 ist der Gesellschaftsvertrag neu gefaßt worden. Die Firma lautet jett: Agchener Thermalwasser „Kaiser- brunnen“ Aktiengesellschaft. Gegen- siand des Unternehmens ist die Ge- winnung und der Vertrieb des Aachener“ Thermalwassers, die Herstellung und der Vertrieb von Limonaden und ähu- lihen Getränken. Erklärungen . des Vorstandes sind für die Gesellshaft ver- bindlih, wenn sie, sofern der Vorstand aus einer Person besteht, von dieser und, sofern er aus mehreren Personen pa menge ist, von zwei Vor- tandsmitgliedern oder von einem. Vor- standsmitglied gemeinschaftli<h mit einem Prokuristen abgegeben werden. Der Aufsichtsrat ist befugt, bei Vor- handensein mehrerer Vorstandsmitglie- der einzelnen von ihnen die Befugnis zu verleihen, die Gesellschaft allein- zu vertreten.

B 197 „Aktien-Gesellschast Fran- kenberg“‘, Aachen.

Die Firma lautet jeßt: Aktiengesell- schaft Frankenberg. Doctor juris Carl Arthur Pastor hat sein Amt als Mitglied des Vorstandes niedergelegt.

A 264 „C. J. Marbaise“‘, Her- zogenrath.

Die Prokura des Carl Josef Mar- baise ist erloschen.

A 2769 „Molitor & Co.“‘, Aachen.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellshafterin Ehefrau Hans Hoenig, Witwe erster Ehe von Wilhelm Richolt, Katharina genannt Nett- <en geborene Fell in Aachen ist alleinige Jnhaberin dex Firma.

A 2363 „Gebr. Wellen“, Aachen.

JFebige Junhaberin: Clara Wellen, Kauffräulein, Aachen.

| Löschungeu:

A 1159 „M. Cron“‘, Aachen.

Die Firma ist erloschen, eingetragen von Amts wegen.

B 137 „Aachener Tüten- und Pa- pierwarenfabrik Fraunkfenne & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“‘, Aachen.

Die Firma ist erloshen. Eingetragen von Amts wegen auf Grund des Ge- seßes vom 9. Oktober 1934.

—_—

Adelsheim. {24429] Handelsregister Amtsgericht Adelsheim. è Abt. A Bd. 2 Nr. 24 Max Haberer. Die Firma ist erloschen. Adelsheim, den 11. Fuli 1938,

Altena, Westf. {24430] Bekanntmachung: _ Handel8register Amtsgericht Altena (Westf.). Veränderung:

A 651 Gebr. Herberg, Evingsen

Post Dahle.

Prokurist: Waldemar Kayser in Evingsen. Die Prokura des Paul Meyer in Dahle ist erxloshen. Einge- tragen am 29. Juni 1938.

Erloschen: :

A 225 Märkische Federn- und Me- tallivarenfabrik Adele Frank zu Lahmen Hasen bei Hohenlimburg. Eingetragen am 2, Juli 1938.

A 35 Friedrih Dönneweg, Altena (Westf.). l

Eingetragen am 2. Juli 1938.

L Aug Bernhard Midderhoff, Wer- ohs.

Eingetragen am 7. Juli 1938.

B 205 Kondor Metallwarenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Mühlenrahmede. Von Amts wegen gelöscht. tragen am 6. Fuli 1938. /

In der Handelsvegistersache betr. die Firma Friedri<h Christian Heine, Auto - Vermietungen, Werdohl i. Westf, ist beabsichtigt, die Firma von Amts wegen zu löshen. Zur Geltend- machung eines Widerspruchs wird

Einge-

eine Frist von 3 Monaten geseßt,

Ansbach. {24431] Handelsregister Negistergeriht Ansbach. Ansbach, den 11. Fuli 1938, Neueintragungen:

A 85 Ansbach. Andreas Bräuti- gam. Ort der Niederlassung: Ansbach (Groß- und Kleinhandel mit Kaffee, Tee, Parfümerie, Seifen, Farben, Ver- bandstoffen u. Kolonialwaren aller Art; König-Friedrih-Straße 6).

Firmeninhaber: Andreas Bräutigam, Kaufmann in Ansbach.

A 42 Gunzenhausen. Friedrich Katheder Bahnhofdrogerie und Far- benspezialhaus. Ort der Nieder- lassung: Gunzenhausen (au< Handel mit Parfümerien, Kolonialwaren, Sperrholz Und einschlägigen Artikeln; Bahnhofstraße 614).

Firmeninhaber: Friedrih Katheder, Kaufmann in Gunzenhausen.

A 18 Rothenburg o. T. Wilhelm Afffel. Ort der Niederlassung: Rochen- burg o. T. (Groß- und Einzelhandel mit Obst, Gemüse, Sämereien, Süd- früchten, Konserven und Schokolade; Hafengasse 9).

Firmeninhaber: Wilhelm Assel, Kauf- mann in Rothenburg o. T. Prokurist: Luise Assel, geb. Fohum, Kaufmanns- ehefrau in Rothenburg o. T.

Veränderungen:

A 41 Gunzenhausen. Engelap0o- theke von Ferdinand Höß. Ort der Niederlassung: Gunzenhausen (Büh- ringer Straße 12).

Neuer Firmeninhaber: Kaspar Hein- ri<h Wiffkler, Apotheker in Gunzen- hausen.

A 17 I o. T. Johann Klenk. Ort der Niederlassung: Nothen- burg o. T. (Kolonialwarengeschäft; Klingengasse 15).

Geänderte Firma: Fohann Klenk, Juhaber Ernst Klenk. Neuer Firmen- inhaber: Ernst Klenk, Kaufmann in Rothenburg o. T.

Erloschen:

F.-R. [1 198 Ansbach. Leon Joel.

F.-R. I 11 Wassertrüdingen. Al- bert Emden. Aschasfenburg.- [24432]

Vekanntmachung. Handelsregister

Amtsgericht Aschaffenburg.

Aschaffenburg, den 12. Fuli 1938. Neueintragungen: Ka

A 82 „Walter Hassenbach“‘,

Aschaffenburg, Fischergasse 26 (Groß-

u. Kleinhandel sowie Sea mit

Schwemmsteinen und anderen Bims-

produkten.

Miltenberg A 247 „Roman Göctel““, Faulbach, Hs.-Nr. 138 (Groß- u. Kleinhandel mit Holz).

Veränderungen: x „Benno Hamburger“‘ in Aschaffen- urg.

Die off. Handelsgesellschaft n durch Beschl. der Gesellshaster aufgelöst, die Firma ist erloschen.

,„M. Goldschmidt Junh. Georg Abraham“ in Aschaffenburg.

Die Firma ist erloschen. Desgleichen

. die Prokura der Antonie Abraham.

„Rhein & Großmann“ in Aschaf-

fe Bie Bie Handelsgesellschaft ist dur ie off. Handelsgeésellsha ur

Beschl. der E Oagelêst. Die

Firma ist erloschen. j

L „„Heinrich Liebmann““ in Aschaffen-

urg.

Die Firma ist erloschen.

„Karl Steinberger, Deutsches Zopfhaus u. Parfümerie Flora“‘, Aschaffenburg.

Juhaber des Geschäfts ist seit 1. 6. 1938 Carlheinz Nibschker, Drogist in Aschaffenburg. Die im bisherigen Ge- schäftsbetrieb begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten sind niht über- nommen. Die Firma lautet nun- mehr: „Flora Drogerie Carlheinz Nitschker .“‘

Bad Oeynhausen. {24433]

Jn unser Handelsre Mes A Nr. 629 ist bei der RT Handelsgesellschaft in

irma Karl Schmidt Söhne in Bad

eynhausen heute O Der Werkmeister Max Päß in Minden ist in die baft als persönlich haften- dexr Gesellschafter eingetreten. Die Ver- tretungsbefugnis ist dahin berichtigt, daß jeder Mer allein zur Ver- tretung der Gesellshaft berechtigt ist.

Bad BELRNI N 9. Fuli 1938.

Das Amtsgericht.

Bautzen. {24708] Handel8register Amts3gericht Bauten, 8. Juli 1938. Veränderung:

A 163 E. G. Leuner, Bauten. Prokura is erteilt Ernst Günther

Schlesier in Baugzen. Bayreuth. {24709] Handel8®register Amtsgericht Bayreuth. Bayreuth, den 12. Fuli 1938. Neueintragungen :

A Peg. T Nr. 5 Hans Münch, Peg- niß (Manufakturwarengeschäft, von- Hindenburg-Straße 36),

Fnhaber: Hans Münch, Kaufmann in Pegniy.

Veränderungen:

A Berne>k T Nr. 5 Heinrih Popp & Co., Röhrenhof (Fabrikation u. Vertrieb von elekt. Fnstallationsmate- rialien sowie Vertrieb von Elektropor- ?* Sesellshafter Heinri P

esellshafter Heinri opp ist aus- geschieden. Die Gesellschaft ift aufgelöst; die Auseinanderseßung ist erfolgt. Her- mann Rei, Kaufmann in Berne>, führt das Geschäft unter der Firma „Heinrih Popp & Co. Fnh. Hermann Reit“ fort.

A Berne> I Nr. 8 F. Nicol Heintz, Bernee>k.

Fnhaber ist nun Fohann Nikolaus n Claus Heiny, Kaufmann in Ber- ne>.

A Bth. T Nr. 37 Heinrich Weigold, Bayreuth.

JFnhaber ist nun Matthäus Weigold, Kaufmann in Bayreuth.

Erloschen:

Ges.-R. Bth. I1Il 41 Garne & Ge- webe G. m. b. H., Bayreuth. G.-R. W. 1. 25 S. Reichenberger & Co. Kommanditgesellschaft, Fichtelberg. G.-R. Bth. 111 57 Wirtschaftsdienfst Bayerische Ostmark G. m. b. S., Vayreuth. F.-R. Bth. 1 178 Georg Scyáferlein, Bayreuth. F.-R. Bth. Il 192 Karl Wehrfriß vorm. M. Evsser, wayreuth. F.-R. Bth. 1 231 Christoph Röder, Bayreuth. F.-R. Bth, T1 307 Hugo Clos8manun, Bayreuth. FL. Bth. Ila 156 Gg. Wirth, Creußen. g Berne> T 66 Anua Popp, Ber- ned.

Berlin, Amtsgericht Berlin. Abt. 551. Berlin, 8. Fuli 1938. Neueintragungen :

A 97320 Automaten - Restaurant West Frieda Sammel, Berlin-Char- lottenburg (Charlottenburg, Wilmers- dorfer Str. 125).

JFnhaber: Kauffrau Frieda Sammel geb. Weber, Berlin-Charlottenburg. Die Firma ist dur< Umwandlung der ge- löshten Firma Automaten-Restaurant West Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung 563 H.-R. B 46784 ent- standen,

{24434]

; Veränderungen:

A 97321 Berliner Gipswerke L. Mundt vorm. H. Kühne (W 57, Ver- längerte Großgörschenstraße, Play 114).

Die Gesellshafter Erih Mundt, Sophie Hentschel geb. Mundt und Lebe- re<t Mundt sind aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig sind die ver- witwete Kauffrau Margarete Mundt geb. Schwarz, Berlin, die verehelichte Kauffrau Frmela Welle geb. Henschel, Könmtgsberg. N. M., die unverehelichte Kauffrau Marie-Luise Henschel, ALG) der Leutnant zur See Julius Henschel, Damgarten (Ortsteil Pütnit), Brigitte Henschel, geboren am 16. Dezember 1919, Rendsburg, die verwitw. Kauffrau Ruth Mundt geb. Facobi, Berlin, der minderjährige Lebreht Mundt, Berlin, der minderjährige Foahim Mundt, Berlin, und der minderjährige Georg Mundt, Berlin, je als persönlich * tende Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist nur der Gesellshafter Arthur Mundt ermächtigt.

A 97322 Deutsche Viscellin Ge- sellschaft Dr. Glahn « Co. (Her- stellung und Vertrieb des künstlichen Mineralwassers Viscellin, SW 68, Puttkamerstr. 10). :

Die Gesellschafterin Kauffrau Elisa- beth Glahn geb. Armbvrust, Berlin, ist aus der esellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist die verehelichte Kauffrau Jngeborg Henriette Glahn eb. Schlegelberger, Berlin, in die Seel! galt als persönlih haftende Gejell- chafterin eingetreten.

A 9307 Nathan Havelland

(Knopf- u. Metallwarenfabrikation, SW 68, Sebastianstr. 72).

Die Einzelprokura der Cäcilie Gold- \{<midt ist erloschen.

A 94736 Hermann Dahm, Brot- fabrik (Berlin-Weißensee, Langhans- straße 21).

Kommanditgesellschaft seit dem 1. Mai 1938, Persönlich haftender Gesellschafter ist Bäckermeister Otto Dahm, Berlin. Die Kommanditgesellschaft ist Pächterin des Handelsgeschäfts. Es sind se<s Kommanditisten beteiligt.

_A 90089 Farben-Stachow Alfred Stachow (Handel mit Lacken und Far- ben, Berlin-Köpeni>, Bahnhofstr. 44).

JFnhaber jeßt: verwitw. Kauffrau Olga Stachow geb. Wagniy, Berlin. A 87885 Gustav Knauer (Spedi- tion, W 62, Wichmannstr. 8).

Die Firma der Zweigniederlassung Wien lautet jeßt: Guftav Kuauer Zweigniederlassung Wien. Dem Handlungsgehilfen Fosef Mann in Wien ist, beschränkt auf die Zweig- niederlassung Wien, derart Gesamt- prokura erteilt, daß er gemeinschaftlich mit einem anderen Prokuristen die Firma vertreten kann. Seine Einzel- prokura ist erloshen. Die gleiche Ein- tragung wird für die Zweignieder- lassung in Wien beim Handelsgericht Wien erfolgen.

Erloschen:

A 96886 R. « A. Herß.

A 96 033 Ludwig Hirschberg.

A 68 638 Kronheim «& Lehr.

A 61 659 Martin Glück Bankcom- mission.

A 61 139 Hermann Goldschmidt.

A 59787 Arthur Fuß.

A 55 615 Alfred Hillmann.

A 44 416 Siegfried Falkenstein,

A 18 849 Candrian «& Weller.

Die Firma ist erloschen. Berlin. {24435] : Amtsgericht Berlin.

Abt. 552, Berlin, 8. Fuli 1938. Veränderungen:

A 88059 August Scherl Handels8- und Verwaltungs-Kommanditgesell- schaft (W 35, Viktoriastr. 30).

Je ein Kommanditist ist ausgetreten und eingetreten.

A 95 472 Nichard Paulisch.

Die Firma lautet jeßt:

Richard Paulis<h, Baugeschäft (Lichterfelde, Bismar>str. 19.

Heinz Paulish ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesellschaft ist ab 1. April 1938 aufgelöst. Walter Pau- lish, Berlin, ist Alleininhaber.

Erloschen :

A 36230 „Reform-Justitut für Wohnung- und Teppichreinigung““ Wilhelm Juuls.

A 41 077 Carl Wollenberg.

A 74276 Georg Levy « Sohn.

Die Firma ist erloschen.

A 36 052 Johannes Zaché.

Die Fivma ist erloschen. Das unter der Firma Johannes Zaché betviebene Geschäft ist mit dem unter der Firma Jean Eller betriebenen Geschäft ver- shmolzen; die vereinigten Geschäfte werden unter neuer gemeinschaftlicher Firma fortgeführt.

Berlin, i [24436] Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Berlin, 8. Fuli 1938. Neueiutragungei:

B 54 084 Beton- uztd Tiefbau Mast mit Vasbecker Vaustoffindustrie Aktiengesellschaft, Siß Verlin (Berlin SW 11, Anhalter Straße 12). „Gegenstand des Unternehmens: Aus3- führung von Beton- und Tiefbauarbei- ten aller Art, sowie Betrieb von Ton-, Kalk- und Hementwerken, ferner Er- werb von und die Beteiligung an Unternehmungen gleiher oder ver- wandter Art. Der E mit Grund- stü>ten ist ausgeschlossen. Grundkapital: 600000 RM. Vorstandsmitglieder: Dr.-Fng. Otto Mast, Regierungsbau- meister a. D., Berlin; Albert Witt, Kaufmann, Warstade (Niederelbe); Dr.-FFng. e. h. Adolf Mast, Fngenieur, Berlin. Aktiengesellschaft. Der G I schaftsvertrag ist am 6. Juli 1922 fest- gestellt und bis zum 26. Juni 1933 mehrfach geändert. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 10. Mai 1938 ist die Sazung besonders hinsichtlich Fivma, Siß, Gegenstand des mens, Grundkapital, Vertretung und auch sonst in Anpassung an das Aktien- geseß vom 30. Sanne 1937 geändert und vollständig neugefaßt. Der Sit ift

nterneh- | (

von Basbe> (Niederelbe) na< Berlin verlegt, Die Erhöhung des Grundkapis tals um 200 000 RM i. B. Zweis hunderttausend Reichsmark iît bes schlossen und durchgeführt. Besteht dexr Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellschaft dur< zwei Vor- standsmitglieder gemeinshaftli<h oder dur ein Vorstandsmitglied in Gemein- schaft mit einem Prokuristen vertreteit, Jedoch ist de: Aufsichtsrat ermächtigt, bei der Bestellung einzelnen Vorstandss mitgliedern die Befugnis zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft zu erteilen. Dr.-ZFng. Otto Mast hat das Recht, die Gesellschaft allein zu vertreten. Dr.-Fng. e. h. Adolf Mast ist zum weiteren Vor- standsmitglied bestellt mit der Befug- nis, die Gesellschaft allein zu vertreten. Einzelprokura ist erteilt an Georg Bartsch, Berlin, Karl Blume, Berlin, Als nit eingetragen wird ver- öffentliht: Die neuen Aktien werden zum Nennbetrage ausgegeben. Dié Einlage der diese Aktien üÜbernehmen- den Personen besteht in dem Gesamt- vermögen der Beton- und Tiefbau- Gesellshaft Mast mit beschränkter Haf- tung, Berlin, gemäß dem bei den Re- gisterakten befindlihen Vertrag vom 9. Mai 1938 nebst Anlagen.

Die Beton- u. Tiefbau-Gesellschaft Mast mit beschränkter Haftung, Berlin, hat si<h auf Grund des Vershmelzung3- vertrages vom 9. Mai 1938 Nr. 162 des Registers des Notars Dr. Ludwig Ruge, Berlin und des Hauptver- sammlungsbeshlusses vom 10. Mat 1938 Nr. 169 desselben Registers und des Gesellshafterbeshlusses vom gleihen Tage Nr. 168 desselben Re- gisters mit der Gesellschaft ver- \hmolzen.

Veränderungen:

B 50940 Actien-Gesellschaft für Pappen - Fabrikation (Berlin-Char- lottenburg 9, Carolinger Plat).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 7. Mai 1938 sind die gemäß $ 8 des Einführungsgesezes zum Aktien- geseß außer Kraft getretenen Bestims- mungen der Sabßung über den prak sichtsrat unverändert wieder in Krast geseßt.

B 51 780 Deutsches National-Thea- ter Aktiengesellschaft (NW 6, Schu- mannstraße 13a).

Durch Beschluß der Hauptversamms- lung vom 20, Funi 1938 ‘h die Satzung hinsihtli<h des Ausfsihtsrats, der Hauptversammlung, der Vorlegung des Juhresabschlusses und auch sonst in An- passung an das Aktiengesez vom 30. Fa- nuar 1937 geändert und völlig - neu- gefaßt.

B 52310 Gebrüder Dopp Mas schinen- und Waagenfabrik Aktien- gesellschaft (Berlin-Köpeni>, Wenden- \{hloßstr. 94).

Dr. Peter Leis ist ni<ht mehr Vor- stand. . Peter Schnelle, Kaufmann, Berlin, ist zum Vorstand bestellt.

B 53890 Baldur Aktiengesellschaft sür gärungslose Früchteverwertung (Berlin-Schöneberg, Feurigstr. 46/49).

Durch Beschluß der Hauptversamms- lung vom 11. Mai 1938 ist die Satzung hinsichtlih Firma, Siß und auch sonst zur Anpassung an das Aktiengesey vom 30. Januar 1937 geändert und voll- ständig neugefaßt. Die Firma lautet jeßt: „„Valdur‘““ Aktiengesellschaft für gärungslose Früchteverwertung. Sit ist Berlin-Schöneberg. Berlin. [24427]

Amtsgericht Berlin. Abt. 562, Berlin, 8. Juli 1938. Veränderungen:

B 51544 Neue Berliner Grund: stücks - Aktien - Gesellschaft (W 8, Friedrichstr. 83).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lon vom 23. Mai 1938 ist die Saßung in Anpassung an das neue Aktiengeseß geändert und vollständig neu gefaßt. Jnsbesondere sind geändert die Bestim- mungen über den Aufsichtsrat. Als niht eingetragen wivd no<h veröffent- liht: Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, Saßungsänderungen, die nux die Fassung betreffen, vorzunehmen. Fm übrigen wird auf die bei Gericht einge- reihten Urkunden Bezug genommen.

B 54013 „Kraftag““ Groß-Berliner Kraftdroschken Aktiengesellschaft Berlin - Charlottenburg, -Dahlmanu- straße 20/21).

Durch Beschluß der Hauptversamnt- lung vom 17. Funi 1938 sind die Be-

stimmungen der Sabßung über Zu-