1938 / 163 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 16 Jul 1938 18:00:00 GMT) scan diff

{ast mit beschränkter Haftpflicht in Breitenmarkt, Kreis Guttentag, O. S.: Statut

Das Statut ist neu gefaßt. i Sachliche

vom 4. September 1937. Aenderungen sind nicht erfolgt. Amtsgericht Rosenberg, O. S., den 2. Fuli 1988.

[24578] hiesigen Genossen- schaftsregisters, den Schuhmacher-Roh- \tofs-Verein e. G. m. b. H. in Roßwein beir., ist heute u. a. eingetragen wor- den, daß der Gegenständ des Unter- nehmens jesgt ist: Der Ein- und Ver- kauf von Rohstoffen, Bedarfsartikeln und Maschinen sowie alle Unterneh- mungen, die geeignet sind, die wirt- schaftlihen Juteressen der Mitglieder im Rahmen vorgenannter Betriebs- zweige zu fördern.

Amtsgeriht Roßwein, 13. Funi 1938.

Si. Wendel. 7 [24579]

Ju das hiesige Genosseuschaftsregt]ter Nr. 80 wurde heute bei der Molkerei Genossenschaft „Concordia“ e. G. m. b. H. in Winterbah folgendes einge- tragen:

Die Genossenschaft führt jeßt den Namen: Milchlieferungsgenossenschaft Winterbah, eingetragene Genosjen- haft mit beschränkter Haftpflicht in Winterbach.

St. Wendel, den 23. Funi 1938.

Das Amtsgericht.

oss Wein. y Auf Blatt 5 des

Schleswig. . [24829]

Jn das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 8 ist bei der Genossenschaft „Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Hostrup“ heute folgendes eingetragen:

Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Betrieb «einer Spar- und Dar- lehnskasse zum Zwe> der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb Und der Förderung des Sparsinns dur Annahme von Spareinlagen sowie der gemeinsame Bezug landwirtschaftlicher

edarfsartikel.

Schleswig, den 2. Juli 1938.

Das Amtsgericht.

Schlossberg, Ostpr. [24580] Jn unjer Genossenschaftsregijter ist heute bei der Geno}jen]/haft Spar- Und Darlehnskassen-Verein Kussen (Nr. 7 des Registers) folgendes eingetragen: Die Firma ist in Raiffeisenkasse e. G. m. b. u. H. Kussen geändert. Amtsgeriht Schloßberg (Ostpr.), (Pillkallen). Schotten. < Fri unser Genossenschaftsregister wurde am 29. Juni é bei der Vogelsberger Volksbank eGmbH. in Schotten folgendes eingetragen: Dur< Beschluß der Generalver- sammlung vom 14. Funi 1938 ist $ 16 Abs. 2 und 4 des Statuts geändert. Schotten, den 12. Fuli 1938. - Das Amtsgericht.

[24581]

Solingen. e [24582] Ju unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 55 bei der Genossen- haft Milchverwertungsgeno] enschast Solingen eingetragene Genojjen]hast mit beschränkter Haftpfliht in So- lingen folgêndes eingetragen worden: Dur<h Beschluß der Generalversamm- lung vom 12. 5. 1938 ist das Statut u. a. in $ 2 (Gegenstand des Unter- nehmens) geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt au noch: 3. Die Viehverwertung gui gemein- schaftliche Rehnung und Gefahr. Solingen, den 11. Juli 1938, Amtsgericht.

Stolberg, Harz. a R Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dex unter Nr. 5 S: „Ländlichen Spar- und Dar ehnsfasse Straßberg, e. G. m. b. H. in Straß- berg“ als weiterer Gegenstand des Unternehmens eingetragen: Förderun der Maschinenbenußung ($ 2 Abs. des Statuts). / Stolberg (Harz), den 7. Juli 1938, Amtsgericht.

Tostedt. E j {24584] In das Genossenschaftsregister Nr. 33 ist bei der Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit un- beshränkter Haftpflicht, Fe teburg, ein- etragen: Die Genossenschaft ist in eine olche mit beshränkter Hastpfliht um- ewandelt. Die Firma lautet jeßt: par- und Dn aae Jesteburg, eingetragene Genossenschaft mit be- shränkter Haftpflicht. Amtsgericht Tostedt, den 6. Juli 1938,

Villingen, Baden. {24585] Genossenschaftsregister. Eintrag Bánd 11 O.-Z. 24 Spar- u. Darlehenskasse Königsfeld und Um- bung e. G. m. u. H. in Königsfeld, S Givarzivald. Die Firma ist geandert in: Spar- und Darlehnskasse einge- tragene Genossenschaft mit unbeshränk- ter Haftpflicht Königsfeld/Schwarzwald u. Ümgebung. Neues Statut vom

2W. 3. 1938. Villingen, den 12, Zuli 1938. Amtsgericht. I.

Werne, Bz. Münster. (24830] Der Name der Firma „Gewer ecbantk, eingetragene Genossenshaft mit be- <ränkter Haftpflicht zu Werne a. d. L.

Zentralhaudelsregisterbeilage zum

lautet jeßt: Volksbank Werne a. d. L. e. G. m. b. H., Bank und Sparkasse. Werne a. d. Lippe, den 6. Juli 1938. Das Amtsgericht.

Wuppertal. [24831] Bei der unter Nr. 130 im hiesigen Genossenschaftsregister eingetragenen Lieferungsgenossenschaft der Schneider- innung Wuppertal, e. G. m. b. H. în Wuppertal, wurde beute eingetragen: Durch Generalversammlungsbes<hluß vom 24. Juni 1938 ist die Saßung geändert und vollständig neugefaßt. Ge- genstand des Unternehmens ist jeßt die Anfertigung und der Vertrieb von Herrenkleidung auf gemeinsame Reh- nung und die Uebernahme öffentlicher Aufträge von Behörden sowie die Ver- mittlung der Finanzierung von Auf- trägen. Wuppertal, den 9. Fuli 1938. Amtsgeriht Wuppertal-Elberfeld.

5. Musterregister.

[24586]

Aschasfïenburg. Bekanntmachung.

Jn das Musterregister wurde ein- geiragen:

„Kemmerer, Peter Josef“, Re- vifor in Dettingen a. M., ein offener Umschlag, enthaltend 1 Muster von einem Gebet- und Gesangbuchträger aus Leder mit kombiniertem Etui fur Geld etc., Fabriknummer 12 (plastisches Erzeugnis), Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 9. Juli 1938, nahmittags 13 Uhr 15 Minuten.

Aschaffenburg, den 12, Juli 1938. Amtsgericht Registergericht. Bamberg. [24587] Musterregister Amtsgericht Bamberg. Bamberg, den 11. Fuli 1938.

J. C. Neupert, Siß Bamberg, angemeldet am 9. Juli 1938, 11 Uhr, 1 Muster (Abbildung) eines „Klein- flaviers“ in 2 Ansihten, Fabr.-Nr. 16 516, verschlossen, Schußfrist 3 Jahre,

plastishes Erzeugn1s.

Bonn. [24588] Fn das Musterregister 1140 ist am 12. 7. 1938 eingetragen worden: Firma „„Keramag““ Keramische Werke Ak- tien-Gesellschast in Bonn, ein ver- \hlossenex und versiegelter Briefum- \hlag, enthaltend eine Abbildung des Modells eines Aerzte-Waschtishes aus keramish-plastishem Material, Fabrik- nummer 83212, plastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 8. Zuli 1938, vorm. 11 Uhr. Amtsgericht, Abt. 5 b, Bonn. Greiz. [24589] Musterregister.

Amtsgericht Greiz, 11. Juli 1938.

Nr. 670. Für die Firma Otto Günther, Greiz, ist eingetragen:

Ein mit fünf Siegeln - verschlossener Briefumschlag, angebli<h enthaltend zwei Muster, bezeihnet mit Nr. 174 und Nr. 176, für alle Arten Papier. und Karton, in allen Gewichten, in allen Farben ein- oder zweiseitig gefärbt oder gestrichen, geprägt oder gepreßt. Die Muster sind Flächenerzeugnisse und am 9. Zuli 1938, 11,45 Uhr, angemeldet. Schußfrist drei Fahre.

Königslutter, {24590] Jm hiesigen Musterregister ist unter Nr. 13 am 192. Juli 1938 eingetragen: Mustershuß für ein Geshma>smuster „Dauerschablone mit ziegelrotem Rükenblatt“ auf die Dauer von drei Jahren für Roto und Debego-Werke, Aktiengesellschaft in Königslutter. Amtsgericht Königslutter am Elm.

Magdeburg. [24591]

Jn das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 7474 Vereinigte Kartonnagen-

abrifkew Meyer « Co., Magde- urg-Neustadt, Muster einer Ver- pa>œung „Bohemol“, Jana 423/4, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 24. Funi 1938, 8 Uhr 45 Minuten. vormittags.

Magdeburg, den 11. Fuli 1938.

Das Amtsgericht. Abteilung 8.

Offenbach, Main. [24592] Musterregistereintragungeu Amtsgericht Offenbach (Main).

M.-R. 6872. Jakob Wildhardt, Offenbach - Bieber, verklebter Um- shlag, enthaltend 5 Zeichnungen von Damenhandtaschen in besonderer Form und Aufmachung, Gesch.-Nrn. 3703/16, 3712/24, 3714/20, 3715/22, 3718/22, pla- stishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet 3. Funi 1938, vorm. 10,50 Uhr.

M.-R. 6873. Firma Ludwig Krumm Aktiengesellschaft Vereinigte Leder- warenfabrifken Ludwig Krumm-Gebr. Langhardt, Offenbach a. M., ver- siegelter T enthaltend 1 Skizze einer Damenha tashe aus Leder in Verbindung mit unedlem Metall A Nen. B940714/24 und B 9407/4 24, pla- stishes En CE, Schußfrist 3 Jahre angemeldet 3. Juni 1938, nachm.

3,15 u d

M.-R. 6874. Firma Jllert & Ewald Kommanditgesellschaft, Steinheim a, Main, eie Etitet Umschlag, ent- haltend Gemüse-Etiketten, Gesch.-Nren.

33864, 33863, Flächenerzeugnisse, Schauhz-

Neichs3- und Staatsanzeiger Nr. 163 vom 16. Juli 1938. S. 8

frist 3 Jahre, angemeldet 4. Funi 1938, vorm. 9 Uhr.

M .-R. 6875. Firma P. Schlesiuger, Offenba<h a. M., versiegelter Um- schlag, enthaltend 1 Blechstü> mit |[hwarz - elfenbeinschattiertem Lacküber- zug mit Linien in verschiedenen Farben für Scheinwerfer, Dynamo, Taschen- [lampen und Kettenshüßer, Gesh.-Nr. 21, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 4. Juni 1938, vorm. 11,30 Uhr. :

M.-R. 6876. Ludwig Simon, Offen- bah a. M., Admiral-Scheer-Sir. 20, verflebter Umschlag, enthaltend Zeich- nung von Damentaschen, fombiniert mit Bast und Kunstleder, als Derby- und Unterarmtasche verarbeitet, Metall- bügel mit und ohne Griff, in verschiede- nen Farben und Größen, in besonderer Form und Aufmachung, Gesch.-Nr. 1020, plastishes Erzeugnis, Schußfrist dret Jahre, angemeldet 11. Funi 1938, vorm. 11,55 Uhr.

M.-R. 6877. Firma Fr. Wilhelm Heyne, Offenbach a. M., verklebtes Paket, enthaltend Oviginal einer Ein- faufstasche aus Kunstleder in besonderer Form und Aufmachung, Gesch.-Nr. 3162/36, plastis<hes Erzeugnis, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet 11. Juni 1938, vorm. 11,05 Uhr. j

“M.-R. 6878. Firma Ludwig Krumm Aktiengesellschaft Vereinigte Leder- warenfabriken LudwigKrumm-Gebr. Langhardt, Offenbach a. M., ver- siegelter Umschlag, enthaltend Skizze eines kombinierten Puder- und Ziga- rettenetuis aus Leder in Vevbindung mit unedlem Metall, Gesh.-Nr. X 300, und zwar: 1. in geshlossenem. Zustand, 9 Seite des Puderetuis und Spiegel, 3. Seite des Zigarettenetuis m. Streih- holzbehälter, plastishes Erzeugnis, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet 11. Funtî 1938, vorm. 11,10 Uhr.

M.-R. 6879. Firma Rieth « Kopp, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung, Offenbah a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend in Lichtbild. dar- gestellt: Damentaschen in besonderer Form und Aufmachung- Gesch.-Nrnu. 9/1204/22, 1/8845/18, 1/8953/22, 9/1198/ 18, 1/8994/22, 9/1218/28, 1/8818/18, 9/1193/19, 9/1199/22, 9/1144/28, 1/8924/ 18, 9/1223/21, 9/1145/22, 1/8861/25, 9/1235/25, 9/1125/19, 9/1157/24, 1/8835/ 18, 1/8983/24, 1/8839/20, 1/8847/22, 9/1219/28, 1/8930/18, 1/8925/22, 9/1133/ 24, 1/8942/33, 1/8951/24, 9/1217/22, 1/8984/27, 1/8893/18, 1/8923/18, 9/1234/ 20, 1/8985/30, 9/1159/22, 9/1215/22, 1/8958/20, 9/1202/25, 9/1148/22, 9/1181/ 17, 1/8931/20, 9/1130/24, 9/1197/22, 1/8857/18, 9/1229/22, 9/1256/19, 9/1196/ 92, 1/8908/22, 9/1232/26, 9/1136/23, 9/1170/19, plastis<he Erzeugnisse, FOOY frist 3 Jahre, angemeldet 13. Juni 1938, vorm. 11,389 Uhr.

M.-R. 6880, Dieselbe Firma, ver- siegelter Umschlag, enthaltend, in Licht- bild dargestellt: Damentaschen in be- sonderer Form und Aufmachung, Gesch.- Nen. 1/8961/18, 1/8974/20, 9/1134/19, 1/8830/22, 1/8989/16, 1/8990/16, 1/8968/ 18, 9/1233/27, 1/8956/15, 1/8934/18, 1/8864/18, 9/1168/18, 1/8899/18, 1/8838/ 90, 1/8955/24, 1/8820/16, 1/89836/24, 1/8860/25, 1/8965/18, 1/8972/21, 9/1207/ 99 1/8986/18, 1/8842/16, 9/1169/25, 1/8982/20, 1/8975/18, 1/8884/18, 1/8952/ 299, 1/8976/20, 1/8817/20, 1/8973/24, 1/8977/26, 9/1187/20, 9/1224/23, 1/8865/ 92, 9/1141/34, 9/1280/17, 1/8940/12, 1/8867/22, 9/1216/18, 1/8959/20, 9/1238/ 21, 1/8993/14, 1/8941/18, 1/8883/16, 9/1142/29, 1/8885/16, 1/8837/20, 9/1227/ 18, 1/8933/24, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet 13. Juni 1938, vorm. 11,30 Uhr.

M.-R. 6881. Firma Jhag, Fabri- fation und Vertrieb von Mode- waren G. m. b. H., Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 50 Skizzen von Gürteln aus Leder in besonderen Formen und Ausführungen, Art.-Nrn. 6149—6198, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 1 Fahr, angemeldet 98 Junt 1938, vorm. 11,15 Uhr.

M.-R. 6882. Firma Karl Seeger Aktiengesellschaft, Offenbach a. M., verklebter Umschlag, enthaltend ein Flehtnahtmuster, Gesh.-Nr. 6167, pla- stisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet 29. Juni 1938, vorm. 11,25 Uhr.

M.-R. 6293. Wilhelm Nies, Offen- bah a. M.-Vürgel, verklebtex Um- schlag, enthaltend Muster von Kunst- leder mit Schafsnarben versehen und mit Gold- und Silberfolien und deren Ersaßstoffen wie Aluminium-Kom-

ositionsmetall belegt sowie mit ver- sahenen Pressungen, Ges Nr. R. 1,

ächenerzeugnis, Schußfristverlänge- rung um 7 Jahre ab 14. Juni 1938, vorm, 11,55 Vhr.

Oldenburg, Oldenburg. [24593] Musterregister j

Amtsgericht Oldenburg, Abt. V. Oldenburg, den 5. Juli 1938.

Jn das Musterregister ist für die

irma Carl ilh. Meyer, Olden- urg i. Oldb., eingetragen:

1. am 23, 6. 1938 ‘unter Nr. 165: 1 Stü> Türgriff, Sondermodell Dipl.- Jng. Machtemes, in 135—175 mm Grifflänge, Ausführung in verschiede- nen Werkstoffen, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 4, Juni 1938, nah- mittags 12 Uhr 10 Minuten. j

2, am 5, 7. 1938 unter Nr. 166: 1 versiegeltes Paket mit Zeichnungen von Beschlagteilen und gwar: 1. 2. Türcdrü>ker Nr. $8 in verschiedenen

Größen, 3. Treibriegelgriffe Nr. 38 T, 4. Zugstangengriffe Nr. 38 OB, 5. Stan- gengriffe Nr. 38 E, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 25, Juni 1938, vor- mitiags 11 Uhr. Singen, [24594] Musierregister.

Musterregistereintrag für die Firma Maggi Gesellschaft u1bH. in Singen a. S. (Zweigniederlassung in Berlin), ein versiegelter Umschlag, enthaltend 2 Mappen für Kochrezepte in den Far- ben Gelb-Rot, Fabriknummern 1419/ 1420, Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 8. Juli 1938, 14,30 Uhr.

Singen a. H., den 8. Juli 1938.

Amtsgericht. 2. Völklingen, Saar. [24595] Bekanntmachung.

Fn unsex Musterregister ist am 8. Juni 1938 unter Nr. 46 bei der Firma Saarglas Aktiengesellschaft in Fenne/Saar eingetragen, ein Hohl-

laë8muster, Fabriknummer 1001, pla-

stishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Funi 1938, 16 Uhr.

Völklingen/Saar, den 8. Funi 1938.

Amtsgericht. Abt. 2. Weinheim, {24596] Musterregiftereintrag 9. Juli 1938 S. 53.

Die Firma Weinheimer Gummi- fabrik Weisbrod «« Seifert G. m. b, S. in Weinheim hat bei den ein- getragenen Laufde>enmustern für Bummireifen die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Fahre bezüg- li<h der Fabriknummern 97, 120, 115, 14, 96 und 110 angemeldet.

Amtsgeriht Weinheim.

7. Konkurse und Vergleichsjachen.

Bonn. [24835] 8 N 47/38. Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Fa. Kalt & Co. in Bonn, Markt 1, wird heute, am 13. Juli 1938, 12,30 Uhr, das Koukurs8- verfahren eröffnet, da der Gesell- shaster Josef Kalt die Bablanes: unfähigkeit der Firma und die Zahlungs- en eg 13, Juli 1938 daxrgetan hat. Der Wirtschaftsprüfer Max Glage in Bonn, Me>enheimer Straße, wird zum Konkursverwalter ernanut. Kon- kursforderungen sind bis zum 13. August 1938 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigevaus- schusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichne- ten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20, August 1938, 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 106, Ter- min anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge ôrige Sache in Besiy haben, oder zur Konkursmasse etwas [<huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au<h die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, e welche sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. August 1938 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Bonn. Abt. 8.

Freiburg, Breisgau, [24836]

Veber den Nachlaß der Frau Dr. Luise Stärkec Witwe geb. Lefevre in Freiburg i. Br., gestorben am 15. Mai 1938 in Freiburg iî. Br., wurde heute, vormittags 11,30 Uhr, Konkurs er- öffnet, Verwalter: Kaufmann Edwin Heres, Freiburg i. Br., Schwimmbad- lirave 16. Offener Arrest mit Anzeige- rist sowie Anmeldefrist bis 23. Juli 1938. Erste Slgumgerve ning und Prüfungstermin am amstag, den 30, Juli 1938, vormittags 9 Ubr, vor dem Amtsgericht hier, 11. Sto>, Zimmer Nr. 231. Freiburg i. Br., den 11. Juli 1938, Amtsgericht. A 3. 8 N 11/38.

Herrenberg. [24837] Amtsgericht Herrenberg. L den 12. Fuli 1938.

Veber den Nachlaß des ristian Egeler, gew. Shuhmachers in Haslach, ist am 9. Juli 1938, nahmittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wor- den. Konkursverwalter: Bezirksnotar Pieper in Herrenberg. cer Arrest mit ‘Anzeigepflicht und Ab E An- meldefrist: 15. August 1938. Wahl- und Prüfungstermin: Freitag, den 26. August 1938, vormittags 10 Uhx, vor dem Amts- geriht, Zimmer Nr. 7.

Kölleda. [24838] Konkursverfahren,

Veber den Nachlaß des am 5. April 1938 verstorbenen Kaufmanns Albert Kuy aus Kölleda wird heute, am 13, Juli 1938, vormittags 8 e, das Konkursverfahren eröffnet, der MaeR e frmtes ist, Der Kauf- mann Paul Hilpert in Kölleda wird he Konkursverwalter ernannt. Kon- ursforderungen sind bis zum 31. August 1938 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl

eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände n den 11. August 1938, vormittags 9 Uhr, und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf den 28. September 1938, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen ria welche eine zur Konkúürsmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Kon- fursmasse etwas schuldig sind, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Be- siße der Sache und von den Forderun- gen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. August 1938 Anzeige zu machen. Kölleda, den 13. Fuli 1938. Amtsgericht in Kölleda. Waiblingen, [24839] Amtsgericht Waiblingen. i: Ueber das Vermögen des Otto Nisi, Kaufmanns in Fellbach, und des Wals ter Faßnacht, Steinhauers in Schmi- den, Gesellshafter der nicht eingetrage» nen Firma Kunststeinwerk Fellbach, wurde am 13, Juli 1938, vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Bezirksnotar Ulrich, Waiblingen. Erste Gläubigerversamm- lung zur Beschlußfassung gem. $$ 1109 Abs. 1, 132, 134, 137 K.-O. und Prü- fungstermin am Samstag, den 13. August 1938, vorm. 9 Uhx, vorx dem Amtsgericht Waiblingen. Offener Arrest mit An- zeigepfliht sowie Anmeldefrist bis 3. August 1938.

Wiesbaden. [24840] Uebex den Nachlaß der am 22. August 1937 in Wiesbaden verstorbenen un daselbst wohnhaft gewe]jenen Witwe Wilhèlmine Scherzinger geb. Longhaye ist am 11. Juli 1938, 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Wirtschaftstreuhän- der Heinz Staab, Wiesbaden, Rhein- straße 111. Konkursforderungen sind in doppelter Ausfertigung unter der An- schrift: Amtsgericht, Konkursabteilung, bis 29. August 1938 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 8. Au zt 1938, 914 Uhr. Prüfungstermin: 3, Ok- tober 1938 924 Uhr, vor dem Amts- eriht Wiesbaden, Wilhelmstraße 14, Birma 1. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 29. August 1938. * Wiesbaden, den 11, Juli 1938. Amtsgericht. Abt. 6 Þ.

Herford. [24841] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Johanne Nie- aus in Herringhaujen Nr. 194 ist dur Ausschüttung dexr vorhandenen aile beendet und wird nah d Abhal- tung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Herford, den 13. Juli 1938,

Das Amtsgericht.

Kiel. [24842] Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Da dex am 5. Dezember 1937 in Westensee verstorbenen Witwe Dorothea Warne>e geb. Raabe aus Kiel-Gaarden, Margarethenhöhe, wird aufgehoben, da die Shlußverteilung stattgefunden hat. 25a N 4/38.

Kiel, den 14. Juli 1938,

Das Amtsgericht. Abt. 25 a.

Klingenthal, Sachsen. (248454 Das Konkursverfahren über das Vermögen der Geschäftsinhaberin Frieda Kießling / geb. Schmalfuß in Brunn- dóbra, haberin des nichteingetrage- nen Erwerbsunternehmens F. Kießling, Handel mit Eisen- und Material- waren, ‘daselbst, wird na< Abhal- tung des Schlußtermins hierdur<h auf gehoben. N 1/37. Amtsgericht Klingenthal i. Sa., den 9. Juli 1938. Nürnberg. [24844] K.-R. 14/1927. Das Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 12, Juli 1938 das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Maximilian Stark in Nürnberg, Spittlertorgraben 1, nun unbekannten Aufenthalts, Alleininhabers der Firma Zigarettenfabrik Summayx in amburg, Kleine Seilerstraße 2, als dur< Schluß- verteilung beendigt aufgehoben. Geschaftsstelle des Amtsgerichts.

Spremberg, Lausitz. {24845] Das Konkursverfahren über das

Vermögen des Maurermeisters Otto

Hashe, Pauge[Geet in Welzow, wird,

na<hdem der Schlußtermin abgehalten

ist, hiermit aufgehoben. 3. N. 5. 35, Spremberg, L., den 8. Juli 1938.

Das Amtsgericht.

Osnabrück. (24846 Das Vergleichsverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesell- haft Dresing u. Winkler wird gema 96 Zw.-Vgl.-O. nah Erfüllung des ergleihs vom 30. 4. 1985 hiermit auf-

oben. Amtsgericht Osnabrück.

E h]

-*

48h do. do. 28,11f. 1. 3,33

Fi 4 Sachsen Staat Me An

R Les Sd E gs s L L F 4 - e rid ri

g r ci: s ù E: bitt Eh

x ¿ u Y ° ta s S a 2 e P E P A L E L us ut A Frl p - L, egt E 5 s 5 & Â 4 21 1/98 s L L AREE E B d 4 Si E d. Fat Mi cls N f Sa nur die i : Rid: Ttáll ic: Zis id e id E A e

ft / A e I i L A L N L E 2

d L, ti M 5 L

/ A _Börsenbeilage es E zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger Ir. 163 Berliner Börse vom 15. Zuli 1938

Amtlich “8 | Noutiger | Voriger festgestellte Kurse.

Umrechnungssäßtze.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden österr. W. = 1,70 RM. 1 Kx, ung. oder tshe<. W. =: 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM, 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,90 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. 1 Dinar = 3,40 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty = 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengö ungar. W. = 0,75 RM. 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kurs3notierung be- deutet: Nu: teilweise ausgeführt.

Ein * 1tn der Kursruyrik bedeutet: Ohne An- gebot und Nachfrage. /

Die den Aktien in der zweiten Spalte beî- Ce Ziffern bezeihnen® den vorleßten, die leile-Aubios s : n der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- eihe-Ausblosungsscheine* „.

\{hüttung gekommenen Bewinnanteil, Fst “nur Uge Betde Nnilelhos 132,5b Q . , , . P ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es da8- J * ¿ins<l.14 Ablösungssculd (in $ des Auslosung8w.),

| Heutlger | Voriger | Heutiger | Voriger { Hautiger | Voriger

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches

und der Länder. Mit Ziusverechuung. unk. bis .. „, bzw. verst. tilgbar ab. ¿a BraunschwStaat3bk Gld-Pfb, (Liund\<) Reihe 16, 830.9. 29/4% do. N. 17, 1.7.32 do. N, 19, 1.1.33 do. N. 20, 1.1.33 ? ‘do. N. 22, 1.4.33 4 do. N. 23, 1.4.35 do. N. 24, 1.4.35 4X N do. N, 26, 1.10.36 do. NM-Pfb.R.28, 1. 7. 1938/4 do. Gb.Kom. N.15, 1. 10. 1929 do. do.N.18,1.1.32 do. do.N.2171.1.33|/4% Dt,Nentbk. Krd. Anst (Landw. Zeutralbk.) Schuldv. A.34 S.A Dt.Nentbk. Krd, Anst (Landw. Zentralbk.) RM Landeskult.=- Schuldvers. R. 1 Hess.Ldbk,GoldH yp. Pfandbr.N.1, 2,7-9, L 7. bzw. 31.12. 31 bzw. 30. 6./31.12.32/4% Mas do. N.3,4,6, 31.12.31 .1,7 [100,25b G do.:N.-5, - 30. 6. 32/48 | 1.1. _ do. N.101.11,31.12. 1933 bzw. 1,1.34|4X | 1.1. _ do. N. 12, 31.12.34 s “—_. do. R.13, 31. 12. 35 [4% do. Gold - Schuld - vers<.M.1,31.3:32 ¿ti _ do. do. N.2, 31.3.32/4/ j do. do. N.3, 31.3.3544 Lipp, Landbk, Gold- Pf. R. 1, 1.7.1934/44 Oldb. staatl. Kred.A. GM -Schuldv. 25 (GM-Pf.)31.12.29 f D —_ 6a do. Schuldv,S.1u.3 A z “(GM-Pf.) 1.8.30 Bi G Westf. Pfbr.-A.f.Haus- do. 27 S. 2, 1.8.30/44 | 1.5. 6 grundst.G.N1, 14.33/48 a oes do, 20 S4 L831 ‘5. A do.do.26,R.1,31.12.31/44 [1.1.7 [100 G 109 G do. Psdb.S.5, 1.8.33 100% G do. do. 9.3, 1.7. 35/44 |1.1. 6 100 G 8.37 - T

444 Preuß. .Landesrentbk, Goldrentbr. Reihe 1,2, unk. 1, 4.34} vers<.|100b G

4X4 do. N.3, 4, uk. 2.1. 36| versc<.|100b G 4% % do. N.5, 6, uk, 2.1.36 4 100b G 4% % do. N, 7, uk, 1.10.36| 1.4.10/100b G E20 RM Mars

g. 4, uf, 1, 1.40, ..1 1.1.7 /100b G 5% $ do. Liq. - Goldrent- j |

Berlin Gcld-A., 24, 2.1.35

do. Gold - Anl. 26 L u. 2. Aç., 1. 6.31

Bochum Gold-A.29, L 1. 1934

Bonn NM-A, 26 X, 1. 3, 1931 do. do. 29, 1.10.34 S 2

Brauns<hwetg.NMs- Anl. 26 x, 1. 6, 31

Breslau NM-A. 26, 1931 do. NM-Anl, 23 I,

1933 do. do, 1928 TI, 1.7.1934|4%

Dre8den Gold-Anl, 1926 M. 111.2,1.9.31 bzw. 1. 2. 1932/4

do. Gold-Anl.1928 1. 12, 1933/4%

Duisburg NM - A. 1926, 1, 7. 32/4k do. 1928, 1. 7. 33/45

Düsseldorf NM-A. 1926, 1, 1. 32/4X

Eiséèna<h NM - A. 1926, 31. 3. 1931/45

Elberfeld NM-Anl. 1926, 31. 12.31 4X 1928, 1. 10.33/14

Niederschles. Provinz.s| 2 Hilfskasse Gold-Pf. : R. 1, 1.-1. 1936 Oberschles, Provinz.B. G.-Pf. R, 1, rz. 100, 1.9, 1931 do.do. Rethe 2, 1.4. 35 do.do, Komm, » Anl. Au3g. 1, Buchst. A, rz. 100, L 10. 1931 Oftpreuß. Prov. Ldsk, Gold - Pfdbr, Ag. 1, r. 100, 1, 10. 33 do. do. Ag.2Xx,1. 4.37 do.do. NM-Pf5. Ag.3, r. 100, 1. 10. 41/4! do. do. RM-Pfb, Ag.4, r3. 100, 1. 10, 43 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Ag. 1, 7, 31 do. 29S.11.2,30.,6.34 Nheinprov. Landez3k. g Gold-Pf, A. 1.1. 2,

D 1 4. 32 10 9 997b Q

1025b G 99h G

1025b G 1008

100b a 100b G 109b G 100b G

190b G 1000 G

104,25b G 108,25b G

1006 G

99b Q 100b G

briefe| 1.4.10/104,25b G 6 $ do, Abf. Gold-S[ldv.|15.4.101108,25b 6

Ohne Zinsberechnuug,

Steuerguts<heine Gruppe II1* [103,756 do. rii>z. mit 108%, fäll. 1,4.35/107,76 G do. rüz.mit 112, fäll, 1,4.36/111,75 6 do. rí>z. mit 116%, fäll, 1.4,37/115,75 G do. rücz. mit 1203, fäll. 1.4.38/119,75 6 Steuergutscheine v. 11. 12. 1937

A (m. Afffidavit) u. B, 1.Schein

anrehuungsfähig ab 1 1. 1941/82,5b

* rícd>z, mit 1048, fäl, L 4, 34.

99,75b G

[4

99,75b G 99,75b G

99,75b Q 99,75b G

99,75b G 99,75b G

99,75b G 99,75b G

99,75b G 99,75b G

99,75b A 99,75b G

p ps js J A A A but

S ESPOES oO20

jut fra spani spre sar seres pu G: Q-S Sa S

_ . _ . I

©

fund pri prt E E" Ius js 1 A

do. do. A. 8, 1.7. 39 Mt E 0. do, Komm. A. 1a, 1b, 2. 1. 31 199 6 do. do. Ag. 2, 1.10.31 do. do. 3,r3.102,1.4.39 do, do. A. 4. 3. 100, L 1.3.35 Schles. Landeskr.- A. RM N. 1, rz. 100 Schle8w.-Holft, Prov. Ld3b.G.-Pf.,M,1U1.3, 1. 1,34 bzw. 35 do. do. Kom. N. u. 4, 1. 1.34 bzv. 35 Westf, Landesban? Pr. $ Gold-Aul. R. 2 X, 1931, abz. 3. b. 1. 1. e do.do. Feingold-lul, 1925, L 10. 30 Llo = Q —6 do. do. do. 26, 1. 12. 31 99,756 /99,75b Q do.do.do.27R.1.1.2.32 99,7b 99,75 G

do. do. Gd.-Pf. Ii, 11.2, 190b G 100b G

199,756 199,75 G 99,756 1/99,75b A

99,75b G6 [99,75 G

Ayleihe-Aus3losung3sheine des Deutschen Neiches* Anhalt. Anul.-Auslosung3\{<.* Anhalt, Staats3-Ablösungsaul, o. Auslosungsscheine „.....| _—_ Hamburger Staats - Auleihe- Auslosungs\ceine* 131,5b 131,6b Hamburger Staats-Ablösungs- Auleihe ohne Auslosungs\{<.| = -_- Llibe> Staats - Auleihe - Ausß- losung8scheine* „........-.+/131,75b 131,8b Mecklenburg - Shwerin An- 132b 6 132b

131 G 131,1b G

15,4,10/100b Q

99,5b Q

100,25b G

do. do. Fomm.281.29 R: -2 U. 3,1. 10.33 do. do. do.N.4, 1.10.34 do. do. do, 1930 Y. 2 1. Eriv., 1. 10.35

Frankfurt am Main Gold-A. 26 (fr.7Y), 9 1. 7. 1932|4%

Gelsenkir<hen-Buer 11,99 G NRM-A28X 1.11.33/4% 11,99 G Gera Stadtkr3, Aul, 11,99 G v. 1926, 831. 5. 82 /4K 11,99 G

Görliß NM - Aul. v. 1928, 1. 10. 33 4x

Hagen |. W, RM- Anl. 28, 1, 7. 33

Kassel NM-Aul. 29,

L 4. 1934 Kiel NM-Anl, v. 26 L #1. 1931

Koblenz NM - Anl.

von 1926, 1. 3. 831 m A do. do. 28, 1. 10. 33 do. do. N.7, 1. 7.32/44 | 1.1.

% do. do. N. 10, 1.4.33/4% | 1.4. —6 99xb @ Kolberg / Ostseebad do. do. R.11, 1.7.3344 | 1.1.7 |1000 Gr RM-Aul.27,1.1.32 h v do. do. Reihe 13,15,

s L 1. bzw.1. 7. 34/44 | 1.1.7 |100b Gre do.do.R17,18,1.1.35/44 | 1.1. D do. do. N.19,1.1. 36/44 .10/100b Gr do,dô:1928Ag.2U.3, do. do.3?.21,1.10.35/44 | 1.4. D 1.10. 1935 do. do.N.22,1.10.36 4% | 1.4. =9 do. do. 1929, 1.4.30 do, NM - Pfdbr. N. 24, 1. 5. 42/44 100b Gr D do. GM Kom. N.6 | @ a 1. 4, 1936 4, LZE U ; do.do.do. 9.8, 1.7.32/44 | 1.1L. i —6 Ohne ZinsbereHnung. do.do.do.N.12,2.7.33| i —G D DeutscheKomm.-Sammelablös.-| do.do.do.N 14, 1.1.34 /4% «L, M 6 Anl. - Auslosungssch. Ser. 1*/139%b 6 139,256 do:do.do.R 16, 1.7.34 | di —_ 6 —_ 6 do. do. Ser. 2/1528» 15240 do.do.do.N 20, 1.7.35/44 | 1.1. —_ 6 U do. do, Ser. 3* (Saarau8g.)| —6 ti Thüring. Staatsbk. do. do. ohne Auslosuugssch.| fonv.Gold-Schuld- * cins<l. 1/5 Ablösungsschuld (in % de3 Au3losung31,/

verjchr., rz. 1.2.41 /4% Württ, Wohngskrd, (Laud.Kred,-2ust.)

Gold=-Hyp.-Pfdbr.

Reihe 2, 1. 7. 1932 do. do. R. 3, 1.5. 34/44 do. do. .4,1. 12.36/44 do. do. 9è.5u.Erw,|

1.9, 1937/44 do. Schuldv.Ag.26,| L 10. 193245

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunaleGiroverbände. Mit ZiusvereYinitinge Bad.Komim.Laudesbk. G. Hp. Pf.R.1, 1.10.3444 [1 do. do. R.2, 1.5.3544 |1. do. do. N.3, 1.8.35/44 |1. do. do. R. 4, 1.5.36 45 |1.

do. do. S. 6,1. 100/6 do.do. 27 R.1,31.1.32 190 G 100 G do. NM Ser. Zentr. f. Bodenkultitr- Erw., L 7, 43 E 1006 fkred.Glds<.9.1,1.7,35

do. GM (Liqu.) L 101,75b (Bodenkulturtrdbr.).|4% do. NM- Schuldv. s do. do. N. 2, 1935/44 (fr. 5% Roggw.A.) 4. —_ do. GM Koium. S.1, 1. 7. 29145 | 1.4. —_ 6 do. do. do.S.2, 1.7.32 do. do. do. S.3,1.7.34 Preußische Landes- pfandbriefanstalt GM-Pfdbr. N. 4, 30.6, 30/44

do. do. R. 5, 1. 4. 32/44

U.

100b G 1095 6 —_ Deutsch. Komm. (Giro= Heutr.) 1925 Ag. 1 1. 1926 Ag. 1 (fr.8Þ), 1. 4. bzw. 1. 10. 31 993» A do. do. 26 A. 1 (fr.7Y), 1. 4.31/43 99,75b G do. do.Gold 27A. 1x, 14,8 100b G Ü do. do. 28 Au3g. 11.2 6 (fr.8h), 2. 1. 33 1,7 /998b do. do. 28 A. 1 (fr.7), 1/4, 33 100b @ do. do. 283 A, 3 u. 29 A. 1-4, 1. 1, bz. 1.4.34 .199,5b G do. do. 30 Ausg, 11.2 995b 6 100b G 1000 G

Anleihen der Kommunalverbände.

a) A ES der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Zinsberechnung. unk. bis .… ., bzw, verst. tilgbar ab... Brandenburg. Prov. RNM-A, 26, 31.12.31 | 4X |1,4.10/99%h

do. do. 28, 1.8. 33| 4% 9926 do. do. 80, 1.5. 35| 4% 99,8 G

Haun. Prov, GM-A, Reihe 1B, 2.1.26| 4% do. NM-Anul, 9. 2 B, j E S u. 5, 1. 4, 1927 b Y Disch, Reichsanl. 27, do: e L108 4.104 Un 4967 /. éreeare] Le 101,9b do. do. N, 9, 1.10.33| 4% [1.4.10| 4K} do, Neichs\<aÿ 1995 do. do. Vieihe 10-12 e Folge V, säll.- 1, 4. 41, 1, 10. 34 _ TN 100 eei L Zes 131, L v do. do, 1935, au8losb, e Mee e 1/5 1941—45, rz. 100 99Feh rovin 4h do, do. 1936, auslos8b. tit M ois a ‘9 je 1, 1942—46, 13. 100 =_—_ do. do. 28’ 1. 7. 38 0 R «4 do.do. 1936, 2. Folge, ßenProv.N. A E auslosb. je ![; 1943-48,

OstpreußenProv.NMs-

9 Lo Aul.27,A,14,1.10,32 4. e 4H do.do. 1936,3. Folge, auslosb, je !/, 1943-48,

T: 100 44% do.do. 1937, 1. Folge, auslosb. je !/, 1944-49,

99zb a 99%b a 100b Q 99,75b G 100b a 99,5b A 99zb a

1005 G 109b G

100,25b

Auslosungssceine* …....,1132,5b 6 jenige des vorlezten Geschäftsjahr. do. : 4% Dtsch. S „eAnl, Da Die Notierungen für Telegraphische Aus- O “ia al dOA 1.1,7 [126 Emden Gold-A, 26,1 | zahlung sowie für Ausländische Banknoten t a 1909 2 Se T Es l D u 1.6, 1931|4% h 4 i 4% do. 1910 *) „oe. ) 1.1.7 1 befinden si fortlaufend im „Handelsteil". 48 do, 1911*) „e... .| 1,1.7 /12b Essen NM-Anl, 26, De” Etwaige Druckfehler in den heutigen c 9 e a enes tas) LIT m A A Kursangaben werden am nächsten Börsen- / T M E eret et O tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt ) r L As verden, Jrrtümliche, später amtlich (verloste und unverloste Stíicke) richtiggestellte Notierungen werden mög- erxtifikate liber hinterlegte lichst vald am Schluß des Kurszettels als 14 Mie S, 1908 n 4 0. ó. o. 1909 eBerichtigung“/ mitgeteilt. 48% do. 1910 1 4 0, , , 1

Vankdiskont. 4% do, , , ip1a 12b Berlin 4 (Lombard 5). Danzig 4 (Lombard 3). | 44 do. : 1914/12b Amsterdam 2. Brüssel 3, Helsingfors 4, Italien 4X. Kopenhagen 4. London 2. Madrid 5. New York 1. D8lo 8%. Paris 2%. Polen 4%, Prag 3. S<hweiz 1%. Stockholm 21%. Deutsche festverzinslihe. Werte. Anleihen des Reichs, der Länder, der Neichs8bahn, der RNeihspoft, Schußzgebiets8anleihe u. Nentenbriefe.

Mit Zinsberechnung.

99,8 6 a

99,75 Q 99,75b G

| Heutiger. | Voriger Königs8bg.i.Pr. Gld.

Aul. 1927, 1.1.28 (fr.8%), 2. 1. 364%

do. do. 30 A. 1 (fc.7B),

2.1. 36/4%

do. do. 1931 Ausg. 1/45 do. do. Schaßanweis.|

1935, rz. 1. 4. 1940/44 [1.4.10/190,5b

100b Gr 398 G 99,8 G 99,75 G

99,75b G

Leipzig NM-Anl[.26 1,6, 1934 da do. 1929, 1.3, 35/43

Magdeburg Gold A. _— 1926, 1, 4, 1931 _— do. do. 28, 1, 6. 33

Mannheim Gold- Aul, 26, 1, 10. 31 do. do. 27, 1. 8.32

(99% G 190,25b G |100,25b G

Pomm.Pr.G.-A,28; 34 do. do. 80, 1, 5.35 do. do. NM - A. 35,

1. 4. 40 _—_

981b G 98Zb A Sächs. Provins-Verb.,

rz. 100 3. 1 as do. do. 1937, 2. Folge, O Ag. R A auslosb., je 1/4 1947-52, a OR ug, 14 98Lb G

rz. 100 do. do. Ag.15,1.10.26 as do. do. 1937,3. Folge, 985b 6 do. do. Ausg. 16 A, 1 ausTosb, je !/, 1947-52, do,

do. Ausg. 16 A.2 rz. 100 98,75b G

do. do. Ausg. 17 3, e 8 44, do. do. 1938, 1. Folge, 98,75b G do. do. Ausg. 18] 48 [1.4 =- auslosb. je 1/. 1951-56,

Schlesw.-Holst, Prov, Gold-Anl. Au3g.13, gef. 31, 12. 1938

do. RM-A.A14,1.1,26 do. A.15Feing.,1.1.27 00, Old-A.,A16,1.1.32 do.NM-A,,A17,1.1,32 do.Gld-A,,A18,1.1.32 do.RM-A, ,A19,1.1.32 do.Gld-A. A20,1.1.82 do NM-A. ,A21,1.1.33 f do. Verb.-91M Ag.28 u.29(Feing.),1.10.33 bzw. 1.4.1934 „„..+ do. do. RM-A. 30 (Feingold), 1.10. 35] 4% 11.4.10

c) Landschaften. Mit Zinsdverehnung. unk. bis... bzw. verst. tilgbar ab,

Kur- u. Neumärk, Kred-Just.GPf.R1 j.: Märk. Lands. [4% | 1.4.10/99ÿb 99Lb do.(Absind.-Pfdbr)|5$ | 1.1.7 _— _ Kur- u.* Neumärk. ritt\<h. Darlehu3- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8%)... 995b _ do. do. do. S. 1

(fr, 6%) 4.101 do. do. do. S. 2 n do. do. do. S. 3 99,75b

E do. do .NM=-Schuldv, : (fr. 5% Rogg.Schv.) 934,25 G 94%b 995b 99%b

E Laudsch.Ctr.Gd.-Pf.

(fr..8%) :4,10 do. do. Neihe A .4,10/99ÿb 993b do. do, Neihe- B|44 ¿G e do. do. (Liq. - Pf.) ohue Aut.-Schein 1.1.7 Anuteilsch. 3.5% Liq. RNM

99b A 99b G

Mülheim a, d. Nuhr NM 26, 1. 5. 19831

München NWV-Aul. 1927, 1. 4. 81 1928, 1, 4, 3# 1929, 1, 8. 34/45

Nürnberg Gold- Aul. 26, 1.2.1931

99,8 G 99,8 G do. 99,8 G do.

1.4.10

Oberhausen - Nhld. NM-A. 27, 1. 4.32

99,75 6 99,75b G 99,75b G

98,75b G 198,75b Q

Pforzheim Gold- 99,75b

Aul. 26, 1, 11, 31 do.NM-A27,1.11.32

98,75þb G 99,5b

4h Dt.Neich8anleihe 1934 tg. ab 1.7.34 jährl, 10 Y 64% Jutern, Aul. d, Dk. Reichs 1930, Dt. Ausg. (Young-Aul.), uk.1.6.95 100,7b G 4 HOUN MECLNN A 28, auslosb. zu 110 109,4b G 4X9 do. do. L tilgbar; ab 1. 2. 1938 99 4% Ven, Staalgjed, 36, Ep r3.-100, rüdsz. 20. 1. 41 100,2eb G /100 us Vaden Staat NM- h a ul. 1927, uuf. 1.2.32 99,9b 8h 41h Bayern Staat NM- P Aul. 27, kdb. ab 1.9.34 _— —_ 44h do, SERELBRG 1933, ausl. b. 1943 „....... 99,9b _ 41% Braunschw, Staat E GM-Anl. 28, uk, 1.3.83 _— _— 4% h do. do. 29, uk, 1,4.34 —_ 441% Hessen Staat NM- Aul. 1929, uuk. 1.1.36 44 Lübeck Staat RMs Anl. 1928, uf. 1.10.33 41h Mecklbg. - Schwerin RM- Anl, 26, tg. ab 27

99,5b 99,75b G}

Plauen i. V. NM-A. 1927, 1. L 1932

.

i hans“ gui s sies “pes gaes fen frud feu Pa ‘and. sud daa Fund fans ‘drs fans es A AAAAA—A

100ÿb Q 109,4b A 99,8b G

Solingen NMeAul,

19 ¿ k e 28, 1, 10, 1933 101,75b 1015b

3,87b G _—

1.4,10| 99,75b G

Stettin Gold - Aul. 1928, 1929, 1. 4. 1933, 2, 1, 1934,

Sao eme. | | Golds<uldv 28,1.10.33] 4% [1.4.10] =— 1.4.10 _ 194,25 G 94,5b

1 7 {100,5 G

lorzb a Weimar Gold-Aul,

1926, L 4, 1931

WiesbadenGold-A. 1928 S, 1,1.10.383/44

1003b G

Ohne Zinsberechuung-+ 100%b G Oberhessen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine $..«.+«-+ 137b G —_ Ostpreußen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine * 137,6b do. Ablös.-Sch. o. Auslos.-Sch.| _ Pommern Provinz - Auleihe- Auslosungss<. Gruppe 1*4'/150 @ _— do. do. Gruppe 2*X| —_ Nheinprovinz: ‘Auleihe -AUusb- losungsscheine* „e... 137ÿb 137T5b Séhleswig-Holsteiner Proving- Anleihe - Auslosungsscheiue*] I Westfalen Provinz - Anleihe- Ruslosungsscheine* ......- 138b 138b G

& eins<l, 1/, Äblösungssculd (in $ des Vuslosungtw)), * eins<l, !/; Ablöjungsichuld (in 4 des Auslo ung8Ww,),

99z5b 6 93,75b @

E s Zwickau NM - Aul. 10ieb G -—

1926, 1, 8, 1929/44 : 99b do, 1928, 1.11;1934 99/6

101b B 99,8b G 99,8b G

99,8b G 99,8 G

99% a 99,30 G 101,75 C

4% h do. do. 29, uk. 1. 1,40 101,8 G

4 4 do, « do, Ausg. 1, 2 L, A u. Ausg. 3 L, A-Þ) (fr. 5 Noggenw,-Anl.,)| versh.| 4% Mecklbg, - Strelig. VM-A. 30,rz.104, ausl,| 1,4,10/99,8b 6

[, 1927, ut, 1.10.35| 1.4,10/99,8b G

«Wh do. do. NM-A. 37, © 15. 100, tilgb. ab 1.4. 38| 1.4.10/99,8b G «h do. do. Vieihe 12, 13. 100, fällig 1.4,40,.| 1.4.10 Wh Thüring. Staats- i A. 1926, unf, 1.8.36) 1.3,9 | 44h do. NM-Anl, 1927| u, Lit, B, Ulik.1.1,19321 1.1.7 199,96 Q

d) 8Bwedverbände usw, Mit Zinsberechyuung,

Emschergenofsens<.| A. 6 M. A 26; 1931/44 do, do. Ausg.6 N.B 1927; 1932/44 | 1.2,8 Nuhrverband 1935, eihe Q, rz. z. jed. Binst. [4% do. 1936, Reihe D, r. 1. 4. 1942/41 Schlw.-Holst, Elktr. Vb.G.Ag4,1.11.268| 5 do. do.A.5,1,11.278]4% do.Neihsu.-A.A.6 Feing,, 1929 $/4% do.Gld.A,7,1.4.318/48 do. do, Ag. 8,1930 $14

8 sichergestellt.

b) Kreisanleihen.

Ohue Ziusbere<uung.

Teltow. Kreis - Auleihe - Aus- losungs scheine einschl; !/; Abs

E T löfungs sch. (in 4 d, Auslosw.)[137,75b 6 _—

1.4,10

C4 h Deutsche BNeirhsbahn 1.6.12 101,5b G

Schaß, 35, rückz, 100, fällig 1. 9, 41 100,7b 4% 16 do. 1936 N. 1, rücfz.100, sällig 2.1.44| 1.1.7 199,8b 4% $-Deutsche üteichspost Schaþ 1934, Folge 1, ris. 100, fältig 1.4.39) 1.4,10 100,4b G 4KY Deutsche Yeich8post Sehay 1935, Folge L : rüctà, 100, fällig 1.10.40] 1.4.10

c) Stadtanleihen, Mit Zinsbere<unung,

unk. bis , „bzw, verst, tilgbar äb , ¿

Aachèn NM-A, 29, 1. 10, 1934| 4%

Altenburg (Thüir.) Gold-A, 26, 1931| 48

Augsb4g.Gold-A, 26, 1, 8,1931 1,2,8 —_

Prov. Sachsen lds{<. G.-Pfdb. (fr, 10h) do. 31.12.29 (fr.8Y) do. Ag. 1—2 A do. Ag. 1—2 (fc.6Y) do. Liquid,-Pfdbr, ohne Anuteilsh. . 101,75b ( do, do. RM-Pfdbr,

(fr.54Nogg.-Pid.) d _

100,7b 1.4.10/

99Lb

99,9b G

1.5.11 99,9h A

1.5.11 1.4.10 Er nd

do. RM N. 5, rz. 100,| 1.8. 1941 1.2.8 Dt.Landesbt. Zentrale RM-Schuldv.Ser. À rz. 100, 3. jed. Zinst. do.Ser.A,rz.100,1.8,37 do. Ser. 13,rz.100,3.16d. G.Pf.d. Ctr.Ldsch. p. St. Zinst./4! Landschaftl. Centr. Haun. Landeskrdò. Gd. RM=-Pfandbr. (fr. Psdbr.S,1, Ausg.26, 10/74h Rogg- Pf.) 1,1. 1930/4 do. do. (fr. 5% Rog- do. do. S.2 Ag.1927, geu-Pfdbr.). 1.4. 1.1.1932 Lausiz. G!-Pf. S. 10/44 | 1.1. do. do. S.3 Ag.1927, Mecklenb. Nittersch. 1.1.31 17 | —A Gold-Pf. 1. Ser.1 do. do. S.4. A.15.2.29, (fr. 8 u, 6Y) 1. 7.35 100%b 6 do. (Abfind.-Pfor.) do. do. Ser. 511. Er1w., do, do. R M-Pfdóbr. 1, 7, 1935 109%b 6 (fr.5% Rogg. Pfd.) L, “s .— do. do. NM=-Pfdbr. Ostpr. ldsch. Gd.-Pf. Ser.7, O Le —_ 6 G (fr. 10Y) 99,40 G Kassel Ldkr.G.Pfd. v. 1 do, do. (fr. 8h) 99,4b G Ohne Zinsbere<huung, 11,2, 1.9.1930 b3.1931 _ do, do. (4u.6H 93,3b G Mannheim Anl. - Auslosungss; do. do. R. 3 uud 5, do. 4 (Absiud. Pfo.) .4.10/101,75b-G scheine einschl. !/; Ablös.-Sch., 1.9.31 bzw. 1. 9. 32/44 [1.3.9 | | Ostpr. lands{<.Gold- ‘dd h (in # d, Aus#losuugsw.) do. do. N. 4 und 6, Pfdbr.R1(Liq.-Pf.) E as Yostocf Aul.-Auslosungsscheine 1.9.31 bzw. 1.9, 32 100,25 Q Auteilschein zu 5h einschl, !/, Ablösungs-Schuld do. do. N,7-9, 1.3.33 Di Ss Ostpr. ldi. Liqu.- (in Ÿ d. Auslojungs1w.) do. do. 9. 10, 1.3.34 3, 100,25b G Pf.f.Westpr. ritt\{. do. do. N.11 und 12, Papier - .4- Pfdbr. |f. 1. 1.35 bzw. 1.3, 36 100,25b G |100,25b G | Anteilshein zu 51 do.do;Fom.N.1,1,9.,31 99,75b G ¡99,75b G Ostpr. lds. Liqu,- do. do. do, V3, 1.9.33 ies as Pfb. f.Westpr. neu- do. do. do. V. 4,1.9,35 lds. Pap.-.4-Pfb. 38,15b C Mitteld, Kom =UAul. d, Pomm, lds. G.Pfb. Sparfk.-Girov. 1926 (fr. 8) N 100b G x Ausg. 1, 1. 1. 32, j. : do. E ¡G 1006 G Mitteld, Landesbk. do. do, Ag. 1 (fr.6Þ) 4, 1006 G do. do. 1926 Ausg. 2 do, (Abfind,-Pfbr.) ¿de _ von 1927, 1. 1. 1933 Pomm, neulandsch. Mitteld, Landesbk.-A. - f, Kleingrd. Gold- 1929 A. 11. 2, 1,9,34 -Pfdb.(Absiudpfbr.)| 1 do. do, 1930 A. 11.2, 1.9, bzw, 1. 11. 35/4 Nassau. Landesbt. Gd. f.Ag.8-10, 31.12.33 do. do. Ausg, 11, rz. 100, 31. 12: 1934/44 do. do. Gold - Kom. S. 5, 30, 9. 1933/4x do.do.d0,S.6-8, r3.100, 30. 9. 1934/44

100,6h

Leid |—

100,4h 6 {100,6b