1938 / 166 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 20 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 166 vom 20. Juli 1938. S. 4

Öffentlicher Anzeiger.

3. Aufgebote,

+ Untersuhungs- und Strafsachen, 2, Zwangsversteigerungen,

4. Oeffentliche Zustellungen, 5. Verlust. und Fundsachen,

6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 7. Aktiengesellschaften, 8. KNommanditgesellschaften auf Aktien, 9. Deutsche Kolonialgesellschaftenu,

10. Gesellschaften m. b. H.,

11. Genossenschaften,

14. Bankausweise,

12. Offene Handels- und Kommanditgesellshaften, 13. Unfall- und Fuvalidenversicherungen,

15. Verschiedene Bekanntmachungen.

Aue Druckaufträge müssen auf einseitig beshriebenem Papier völlig druckreif eingesandt werden. Anderungen redaktioneller Urt und Wortküxzungen werder vom Verlag nicht vorgenommen.

Berufungen auf die Ausführung

gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereihte Druckvorlage. Matern, deren Schrifigröße unter „Petit®* liegt, können nicht verwendet werden. Der Verlag mußjede Haftung bei Druckaufträgen ablehnen, deren Druckvorlagen nicht völlig druckreif eingereiht werden.

1. Üntersuchungs- und Strafsachen.

[25584] Steuerstecchbrief

und Vermögensbeschlagnahme.

Der Pferdehändler Louis Rach: mann, geb. am 6. 2. 1888, Geburtsort unbekannt, zuleßt wohnhaft in Königs- berg (Px.), Walterstr. 2, und seine Ehe- frau Käte geb. Löwenstein, Geburtstag und -ort unbekannt, jeyt unbekannten Aufenthalts, shulden dem Reich eine Reichsfluchtjteuer von 15 111 RM, die am 27. Mai fällig gewesen ist, nebst einem Zuschlag in Höhe von 1 v. H. für jeden auf den Zeitpunkt der Fälligkeit solgenden angefangenen Monat.

Gemäß $ 9 Ziff. 2 ff. der Reichs- fluchtsteuervorshriften unter Berü- sichtigung der Aenderungen auf Grund: a) der Verordnung vom 23. Dezember 1932 Reichsgesegbl. I S. 571, 572 —, b) des Ceseßes vom 18. Mai 1934 Reichsgeseubl. 1 S. 3982 —, c) des Steueranpaïsungsgeseßes vom 16. Ok- tober 1934 $ 43 Abs. 1 und 2 Rêichs- geseßbl. 1 S. 925, 941 —, d) des Ge- jeßes vom 28. Juni 1935 Art. 9 Abs. 6b Reichsgesehbl. 1 S. 844, 850 —, e) des Gejeßes vom 1. Dezem- berg 1936 $ 28 Bi, 70 b Reihs- geseßbl. 1 S. 961, 975 —, f) des Ge- jeßes vom 19. Dezember 1937 Reichs- gejeßbl. I S. 1385 wird hiermit das inländishe Vermögen des Steuer- pflichtigen zur Sicherheit der Ansprüche auf Reichsfluchtsteuec nebst Zuschlägen auf die gem. $ 9 Ziff. 1. a. a. O. festzu- seßende Geldstrafe und alle im Steuer? und Strafverfahren entstandenen und noch entstehenden Kosten beschlagnahmt.

Es ergeht hiermit an. alle natürlihen und juristishen Personen, di& im Fn- „land ihren Wohnsiß, ihren gewöhnlichen Aufenthalt, ihren Siß, ihre Geschäfts- leitung oder Grundbesiß haben, das Verbot, Zahlungen oder sonstige Leistun- gen an den Steuerpflichtigen zu bewir- ken. . Sie werden eric aufgefordert, unverzüglich, spätestens innerhalb eines Monats, dem unterzeihneten Finanz- amt Anzeige über die dem Steuer- pfilihtigen zustehenden Forderungen oder sonstigen Ansprüche zu machen.

Wer nach Veröffentlichung diejer Be- fanntmahung zum Zwecke der Er- füllung an den Steuerpflichtigen eine Leistung bewirkt, ist nach $ 10 Abs. 1 der Reichsfluchtsteuervorshriften hier- durch dem Reich gegenüber nur dann befreit, wenn erx beweist, daß er zur Zeit der Leistung keine Kenntnis von der Beschlagnahme gehabt hat und daß ihn auch kein Verschulden an der Un- kenntnis trifft. Eigenem Verschulden rp das Verschulden eines Vertreters glei.

Wer seine Anzeigepfliht vorsäßlih oder fahrlässig nicht erfüllt, wird nah 8 10 Abs. 5 dex Reichsfluchtsteuervor- schriften, sofern nicht der Tatbestand der. Steuerhinterziehung - oder. Steuer- gefährdung ($ 396, 402 Reichsabgaben- ordnung) exfüllt ist, wegen Steuer- ordnungswidrigkeit ($8: 413 Reichs- Sen na bestraft.

Nach $ 11 Abs. 1 der Reichsflucht- steuervorschriften ist jeder Beamte des Polizei- und Sicherheitsdienstes, des Steuerfahndungsdienstes und des Zoll-

fahndungsdienstes_ sowie jeder andere.

Beamte der Reichsfinanzvèrwaltung, der gun Hilfsbeamten der Staats- anwaltschaft bestéllt ist, verpflichtet, den Steuerpflichtigen, wénn ex im Fnland betroffen wird, festzunehmen. i Es ergeht hiermit die Aufforderung, den oben genannten Steuerpflichtigen, eus er im Fnland betröffen wid, vor- läufig festzunehmen und ihn gem, $ 11 “Abs, 2 der Reichsfluchtstéüervorschriften unverzüglih dem Amtsrichter dés Be- zirks, in welchem die Festnahme Criotgt, vorzuführen. Gesch.-Zeichen: St. Nr. 369/11. C Königsberg (Prx.),- 5. Juli 1938. Finanzamt Köñüigsberg-Süd.

[25585] Beschluß. j Jn dem Ermittlungsverfahren gegen den Kaufmann - Bruno- Schönhaber aus Aschaffenburg wegen Devisenver- gehens wird wegen der zu' erwartenden ldstrafe und ebenfalls -zu ‘erwarten- der Einziehung gem. $ 27 Durchf.-V:-O.

den 12, Septémber 1938, 11 Uhr

früherer Druckaufträge sind daher

um Gesey über die Devisenbewirt- t antluna in das bewegliche ‘und unbe- weglihe Vermögen des Kaufmanns Bruno Schönhaber, insbesondere auch, oweit es in seinen Rechten an der Firma Schuhfabrik Schönhaber vorm. Marx in Aschaffenburg - besteht, der dinglihe Arrest angeordnet, Durch Hinterlegung von 100 000,— RM einhunderttausend Reichsmark wird die Vollziehung dieses Arrestes gehemmt und der e zum Antrage auf Aufhebung des vollzogenen Arrestes be- rechtigt. 3 Js 373/38. Aschaffenburg, den 13. Fuli 1938. Amtsgericht. Kleine, Amtsgerichtsrat.

4. Vefsentliche Zustellungen.

[25814]

Die Arbeiterin Maria Danielski geb. Mucha in Brieg, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Schwinyer in Brieg, flagt gegen den Kaufmann Hans Da- nielski, früher in Breslau, auf Grund ehewidrigen Verhaltens mit dem An- trag aut Ehescheidung. Die Klägerin lädt den Beklagten zur mündlichen Ver- A des Rechtsstreits vor die

Zivilkammer des Landgerichts i D auf den 21. September 1938, 9 Uhr, mit der Aufforderung, sih durch einen bei S Gerichte ¿uge- lassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevöll- en vertreten zu lassen 3 R 73/38.

Brieg, den 9. Fuli 19838.

Landgericht.

[25587] Oeffentliche Zustellung.

Es flagen: 1. Ehefrau Martha Reuter geborene Wolter in Wahlig, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Th. Schulze in Magdeburg, gegen den #Wtechanifker Frig - Reuter, früher in Magdeburg, 2. Angestellter Ernst Rü- diger in HSillersleben, Prozeßbevoll- mächtigter: Rechtsanwalt Zaepex in Magdeburg, gegen Ehefrau Hildegard Rüdiger geborene Hepfer, früher in Magdeburg,- 3. Ehefrau r7ÿda Kindt ge- borene Diey in Buxg. b. Magdeburg, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Ermisch-;. in Burg, gegen den Maler Friy Kindt, früher in Oschersleben a. Bode, 4. Ehefrau Mathilde Heiß ge- borene Hausmann in München, Pro- oa mex: Rechtsanwalt Dr. Menne in agdeburg, gegen -den Kaufmann Karl Heiß, früher in Madrid, 5. Ehefrau Else Elsner ge- borene Laskowski in Magdeburg, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Giersberg in Oa, egen den Landwirt Willi lsner, srüher : in Buenos-Aires, 6. Ehefrau Antonie Beer geborene Tattusch in ry, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Bindewald in Magdeburg, Kupférshmied Paul Beer, srüher in Magdeburg, 7. Otto Altmann in Berlin, Prozeßbevollmächtigtèr: Rechts- anwalt Dr. Riese in Magdeburg, gegen Szidor Rendes, früher in Buda- pest, zu 1—6 mit dem Antrage auf Ehescheidung, “zu 7 ‘auf Löschungsbe- willigung. . Die _ Klägerinnen bzw. Kläger laden die Beklagten zur münd- lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 4. bzw. 8. bzw. 3, Zivilkammer des Landgerichts in Magdébürg auf

egen den

{Klagen 1—6), auf den 13. Septeni- ber 1938, 12 Uhr (Klage 7), mit der Aufforderung, sich dur einen bei diesem Gericht zugelassenen - Rechts- anwalt * ‘als Prozeßbevollmächtigten vertreten zl lassen, j Magdeburg, den 16, Fuli 1938, Geschäftsstelle 4 des Landgeuichts.

[25689] Oeffentliche Fs:

Das Deutsche Reich, Reichsarbeits- dienst, vertreten durch den Führer des Arbeitsgaues Münster i. Westf, klagt gegen den ehemaligen Avheits- dienstangehörigen Rudolf Rüdétich; eb. am. 12. 7. 1911 in Leuben b. Riesa,

Am Kreuztor 1,

XVI, _ Westfalen-Nord,

1. den Beklagten zur Zahlung von 294,93 RM nebst 5 % Zinsen seit deni 1, 5. 1937 zu verurteilen, 2. dem Be- klagten die Kosten des Verfahrens auf- zuerlegen. Zur mündlihen Verhand- lung des Rechtsstreits wird der Be- klagte vor das Amtsgeriht in Münster (Westf.), Gerichtsstraße 2, Zimmer Nr. 4, auf den 13. September 1938, vormittags 9 Uhr, geladen.

Münster i. Westf., 13. Fuli 1938. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[25588] Oeffentliche Zustellung.

Die Lageristin Anna Margarete Renninger in Nürnberg, Van: 3/TIT, bei Bauer, vertreten urch Rechtsanwalt Dr. Horst Hausen in Nürnberg, klagt gegen den Kraft- wagenführer Heinrich Renninger, zu-

unbekannten Aufenthalts, auf Ehe- scheidung mit dem Antrag zu erkennen: 1. Die Ehe der Streitsteile wird aus dem alleinigen Verschulden des Be- klagten wegen Ehebruchs mit Elisabeth Schneider in Eichstädt geschieden. 2. Der Beklagte - hat die Kosten zu tragen. Klägerin ladet den Beklagten zur mündlîihen Verhandlung des Rechtsstreits vox die 3. Zivilkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth auf Mittwoch, den 21. September 1938, vorm. 9 Uhr, Sigzungssaal Nr. 319/11, des Justizgebäudes an der Fürther Straße in Nürnbecg, mit der Auffovderung, einen bei diesem Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt aufzustellen. Zwecks öffentliher Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekanntge- macht. Nürnberg, 15. Fuli 1938. Geschäftsstelle . des Landgerichts Nürnberg-Fürth.

[25590] Oeffentliche Zustellung. Die Buchhalterin Cäcilie Fillinger in Bexrlin-Spandau, Streitstraße 31, klagt gegen den Baron von Freyberg, früher in Berlin, Kurfürstendamm 2083, mit dem Antrage auf Verurteilung zur Zahlung von 220 RM. Zux. münd- lihen Verhandlung des Rechtsstreits wird der Beklagte vorx das Avbeits- gericht in erlin-Charlottenburg, Tegeler Weg 17—20, aúf den 8. Sep- tember 1938, vormittags 9 Uhr, Saal 102, geladen. A Verlin-Charlottenburg, 14. 7. 1938. Die Geschäftssteile des Arbeitsgerihts.

V S U S E E T O E IK E I EIZ

5. Verlust- und Fundsachen.

[25591] f i |

Erledigung: Die im Reichsanzeiger Nr: 68 vom 22, 3. 1938 unter Wp. 13/38 gesperrten Wertpapiere: 48 (8%) Schleswig-Holstein. Prov.-Verb.-Anleihe von 1928/29 zu 500 RM D 1096, 1110 und 1137 sind ermittelt.

Berlin, den 18. 7. 1938 (Wp. 13/38).

Der Polizeipräsident (K.-F. F 3),

[25592] Gerling-Konzern Lebensversicherungs-Afkt.-Ges. Die Hinterlegungsscheine vom 24, 5.

1934 und 4. 1, 1933 zu Versicherun

Nr. L 241 373 und 263 697 Heinric

Kempf sind abhanden gekommen. Sie

treten außer Kraft, wenn nicht innex-

halb zweier Monate Einspruch erfolgt. Köln, den 18. Fuli 1938. f L Der Vorstand.

[25593] Victoria -zu Berlin _ Allgemeine Versicherungs-Actien- Gesellschaft. Saimanelaufgebot.

Die HeDenpveriGer ana Bene „L. 110 069/Wilhelm gen. illy “Räder- heidt, 212 056/845 036/Bruno Knob- auch, 247 276/Heinrih Einstein, 278 774/ Joseph Strehl, 303 775/Karl |Brünke, 312 203/Facob Sauter, 318 266/Marie Lötsch, geb. 9 348 061/Hugo- Erich Lande, 357 883/Bruno Pursch, 358 758/ Richard Schul, 367 410/Alma Berg- mann, 368 487/Wilhelm Fride, 379-504/ Alexander Pohl, 381 108/Alois Sperlich, 417 504/Friedrich - Krüger, 420 578/ 708 187/Paul Stellex, 445 443/Karl“ Her- mann Gerbig, 449 946/Luise Albrecht, eb, Sorbe, 450 687/Franz Weiß, 54 408/Philipp Schnurr, 454 931/Karl Dilg, 550 069/Albert Magdanz, 568 044/ Benno Gottschalk, 585 896/600 800/Sieg- mund Zwillenberg, 645 439/Leonhavd Moses gen. Moser, 688 058/Heinrih Baermann, 728 171/7ÿo [eps Habisrei- tingér, - 742 278/857 198/Maria Deinin- ger, 742 535/857 262/Ferdinand. Deinin- ger, .. 1 133 300/Marie Oys OU. 12 267 702/Kurt Steinbach, und die Hin ‘téclegungsscheiie zu helm Michael Auster, e 329 748/August Gautenberg, 1 173 782/Alfred Simon, OU. 3 501 117/

a., Ce ¿. Z. unbekannt, ‘wegen

orderung mit dem Antrag’ Matheus Kulig, sind abhanden gekom- l

Galvani- |

leßt in Nürnberg, Gugelstr. 146/0, nun |

T.“ 329 143/Wil-: 829 165/Walter |

men. Sie treten außer Krast, wenn nicht binnen zwei Monaten Einspruch erfolgt. Berlin, den 18. Fuli 1938.

Der Vorstand. [25625] Verloren: Kraftf.-Br. Ta Nx. 369 117, Chevrolet, L.-K-W., IX 109 496, Fay rge: 1154, Mot.-Nr. 24797, zugel. f. Heinrih Tigges in Weslarn. rnsberg, den 18. Funi 1938.

Der Landrat.

e,

Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nx. 203 914,

D. K. W., P.-K.-W, Th 27 564,

Fay rge Ste 159 532, Mot.-Nx. 398 665,

zugel. . Kreis Wartburg der Deutschen

Euruerialk e Gräfenroda.

Arnstadt, den 5. Juli 1938. Thüringisches Kreisamt.

[25627

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 152 427, Opel, P.-K.-W., 11 Z 35 039, Fahr- gestell-Nr. 10 34 964, Mot.-Nr. R 35 228, zugel. f. Alexander Mayer, Weingroßhandlung, Augsburg, Apo- thekergäßhen 3. Augsburg, den 8. Fuli 1938. Polizeipräsidium.

2a

Verloren: Kraftf.-Br. Il Nr. 649 217, Ardie Werk Nürnberg, Kraftrad, Il H 182 101, Fahrgest.-Nr. 72 867, Mot.- Nr. 72 867, zugel. f. Georg Heublein, Gärtner, Bamberg, - Memmelsdorfer Straße 71. Bamberg, den 7. Juli 1938. Der Oberbürgermeister.

225) Verloren: Kraftf.-Br. TI1 Nv. 49 431, Victoria - Werke, Kraftrad, T S 3574, Fahrgest.-Nr. 4755, Mot.-Nx. 94 934, Nen L: J. H. HZomer, Schlosser in Hoogstede. Bentheim, den 1. Fuli 1938.

Der Landrat.

PaRN Verloren: Kraftf.-Br. I Nr. 1 194 008, Ford, P.-K.-W., 1 S 148 292, Fahr- gestell-Nr. 68291, Mot.-Nr. 68291, gas f. Antonia Steinbach, Händlerin, ordhorn, Neuenhauser Straße 21. Bentheim, den 1. Fuli 1938. Der Landrat.

E

Brennabor, P.-K.-W., I A 32 680, Fahr- gestell-Nx. 101718, Mot.-Nr. 101718, zugel. Heinrich Böhme, Berlin SW 19, Prinzenstraße. Berlin, den 5. Juli 1938. Kraftverkehrsamt.

R Verloren: Kraftf.-Br. I a Nx. 607 520, Daimler-Benz, P.-K.-W., T A 63 936, Fahrgest. Nr. 29 705, Mot.-Nr. 48 763, zugel. f. Otto Schmidt, Berlin SW 68, Lindenstr. 99. 2 Berlin, den 5. Fuli 1938. Kraftverkehrsamt.

[20239] Verloren: Kraftf.-Br. T a Nx. 319 250, Benz, L.-K.-W., T A 54 017, Fahrgest.- Nr, 31 126, Mot.-Nr. 31 126, zugel. f. Bruno Zeimer, Berlin-Neukölln, Sieg- friedstraße 49.

Berlin, den 30. Juni 1938.

Kraftverkehrsamt.

[25634 ; * Verloren: Kraftf.-Br. T a Nr. 449 533,

gest.-Nr.. PP 642 G, Mot.-Nr. 14 414€, ager f. Richard Wagener, Dabendorf, erliner Str. 1/3. : Berlin, den 6. Juli 1938. Der Landrat des Kreises - Teltow.

[25635 ; ; Verloren: Kraftf.-Br. I a Nr. 486 796, L: “Lanz, Mannheim, Zugmaschine, ahrgest.-Nx. 84053, Mot.-Nr. 84 053, ugel. f. Fa. Hermann Bär jun., Stein- éßmeister in Bitterfeld, Jeßniger Straße Nr. 9. Bitterfeld, 12. 11. 1936. Der Landrat.

[25636

‘Chevrolet, Oninibus, X—18 396, Faht- gest.-Nr. A 10 857, Mot.-Nr. 4213 969, zugel. f, Gustav Vaupel, Bochum, Le- wacerstr. 47 a. e i Bochum, den 2. Fuli 1938. Der Polizeipräsident."

[25637] - e R ael Verloren: Kraftf.-Br...I1 -Nv.. 35.837, D. K, W,., Kraftrad, IX 81 900 Fahr- .gest.-Nr. 254 819, Mot.-Nr. 444 760, uge. f. Bruno Hayßgig, Kaufinann in eshede, MYtenGen: ¡ Brilon, den 5. Juli 1938.

Verloren: Kraftf.-Br. T a Nr. 609 708,

Chrysler, L.-K-W., T E 69 559 Bb

„Verloren: Kraftf.-Br. Ta Nr. 475 589,

[25638] Verloren: Kraftf.-Br. I a Nr. 1 507 335, N. S. U,, P.-K.-W., IX 163 332, Fahr- est.-Nx. 12 282, Mot.-Nr. 11 071, zugel. . Anton Reckmann in -Buldern, hofstraße Nr. 154. Coesfeld, den 4. Juli 1938. “Der Landrat.

Rv

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 480 980, Opel, P.-K.-W., 1 T— 128 674, Fahr- ge\t.-Nr. 190—53 840, Mot.-Nr. 37— 12 760, zugel. f. Fa. Ulrxici Oranien, Autovertretung in Dillenburg, Post- straße 5. Dillenburg, den 6, Juli 1938.

Der Landrat. L

[25640]

Verloren: Kraftf.-Br. T1 Nr. 417 459, Triumph, Kraftrad, IX 167313, Sabrgest Nr. 94 298, Mot.-Nr. 88 270, zugel. f. Wilhelm Boberg ‘in Dort- mund. :

Dortmund, den 11. Juli 1938. ] Der Polizeipräsident.

E : Verloxen: Kraftf.-Br. 1 Nr. 56 836, Opel, P.-K.-W., II 16 993, Fahrgèst.- Nr. 10—18 938, Mot.-Nr. R 19 121, zugel. f. Margarethe Ulbricht, Dresden, Prellerstr. 33. Dresden, den 20. Juni 1938.

Der Polizeipräsident.

[25642]

Verloren: Kraftf.-Br. T a Nr. 489 363, Ford, L.-K.-W.,, T Y 29 606, Fahr- gest.-Nr. 9 263 557, Mot.-Nr. 9 263 557, zugel. f. Karl Josef Mürköster, Essen, Scillerstr.- 71. i 3

Essen, den 5. Juli 1938.

Der Polizeipräsident.

ae Verloren: Kraftf.-Br. T a Nr. 462 646, Benz, L.-K.-W,, I T —21 486, Fahrgel. Nx. 31 092, Mot.-Nr. 31 092, ges f. Karl Kleiß, Händler in Cidengesäß. Gelnhausen, den 6. Juli 1988. Der Landrat.

O Verloren: Kraftf.-Br. Ia Nr. 487 912, Wanderer, L.-K.-W., IX 29185, Fahrgest.-Nx. 16 041, Mot.-Ne. 16 041, zugel. - f. Glüdckauf-Brauerei, Gelsen- kirchen. i

Gelsenkirchen, 18. April 1935.

Pol.-Amt Gelsenkirchen.

[25645]

Verloren: Kraftf.-Br. Ta Nr. 532 751, Flo (Tempo), L.-K.-W., I1P 57743, Fahrgest.-Nx. 150/2093, Mot.-Nr. 150/ 9093, zugel. f. Rudolf Fanger, Lokomo- tivführer, Lokstedt-Schnelsen, Kalbsloh- reystraße 17. . Hamburg, 3. Mai 1938.

Der Polizeipräsident.

[25646]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 230 132, Opel, P.-K.-W., T P 9884, Fahrgest.- Nr. 103/ 10 088, Mot.-Nr. 10 379 zugel. \. M. Elschner, Hamburg-Altona, Hagen- bedcksallee 32. s Hamburg-Altona. Der Polizeipräsident

in Hamburg, Polizeiamt Altona.

[25647]

Verloren: Kraftf.-Br. I Nr. 1 090 873, DKW, P.-K.-W., 18S 202 165, Fahr- gest.-Nr. 3 034 809, Mot.-Nr. 676 611,

\zugel. f. Hans Spengler, Prokurist, Han=- ‘} nover, Steinmeßstr: 1.

Hannover, den 28. rFuni 1938. ; Der Polizeipräsident.

(Bd) Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nx. 821 701, Ford, L.-K.-W, 18 126 334, Fahr- E, u. Mot.-Nr. 5 314 754, zugel. \.

artoffelgroßhandlung W. Wittleder, Hannover, Hainhölzerstr. 26.

Hannover, den 19. Mai- 1938.

Der Polizeipräsident.

O Verloren: S ET I Nr. 59 992, Standard,« P.-K.-W., I1 U 14422, Fahrgest.-Nx. 50 412, Mot.-Nr. 6412, zugel. Leopold Marterstock, Kauf mann in Zeil. e

Haßfurt, 8. Fuli 1938.

ezirksamt.

__ Veräntwortlich: f Bir den Amtlichen und Nichtamtlichen eil, den redaktionellen Teil, deu An-

zeigenteil und für den Verlag: *

Präsident Dr, Schl-a-n-ge in Potsdam.

Druck der Preußischen Druckerei- und Verlags- ktiengesellschaft. 4 Berlin; Wilhelmstr. 32. -

{Fünf Beilagen (einschließli Börsenbeilage und

Der Landrat bes Kreises Brilon.

G T% 4

“T eite Zènträlhandel2register-Beilage.)

ahn=

* [25651]

T

«fr

_—

/ P

Ö A L T

E e f, N Ade f E us ck D sit f S di L lar: Zie bc iA l: A Att E C Sib i R E Ä L L A

- t v

és ©L

: Erste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Mittwoch, den 20. Fuli

Irr. 166

n

5. BVerluft- und Fundfaczen.

[25650]

Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 80 525, D. K. W., P.-K.-W., 1 M 250 782, Fahrgest.-Nr. 144 410, Mot.-Nr. 367 677, zugel, t Heinrich Monecke, Krastwagen- führer in Heiligenstadt, Geisledertor 14.

Heiligenstadt, den 9. 7Fuli 1938.

Der Landrat.

Verloren: Kraftf.-Bx. L Nx. 217 668, D. K. W. Auto Union, P.-K.-W., Th 69928, Fahrgest. - Nr. 47 284, Mot.-Nx. 484 309, zugel. f. Adolf Ruß, Autovermietung, Hatna, Ortsstr. 146.

HildburgZaufen, den 7. Fuli 1938.

—— Thüringishes Kreisamt.

[25652]

Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nx. 266 242, Opel, P.-K.-W.,, 18 49929, Fahr- gestell - Nr. 10 64225, Mot. - Nr. R 64710, zugel. f. Gottfried Schaffert in Hildesheim, Hermannjstr. 8. Hildes- heim, den 5. Juli 1938. Der Ober- bürgermeister als Ortspolizeibehörde.

[25653]

Verloren: Kraftf.-Br. x Nr. 839 816, Wanderer, P.-K.-W., B 24 825, Fahr- gestell-Nr. 251 685, Mot.-Nr. 251 882, zugel. f. Fa. Heinrich Kötter, Eisen- warenhandlung, Holzminden, Obere Straße 18. Holzminden, 25. 9. 1935. Kreisdirektion Holzminden.

[25654]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nx. 829 290, Vidal, L.-K.-W. 1 Þ—115 292, Fahrgest.- Nr. 200 884, Mot.-Nr. 36 032 540, zugel. f. Fa. Andersen und Behrmann, Pa- piergroßhandlung, Kiel, Lerchenstr. 22.

Kiel, den 27. Juni 1938.

Der Polizeipräfident.

[25655]

Verloren: Krasftf.-Bx. 1 Nr. 10 627, Opel, P.-K.-W., L 4629, Fahrgest.- Nr. 10 13 245, Mot.-Nx. R 13 487, 1186 cem Hubraum, zugel. f. Vertreter Otto Stukenbrok in Detmold, Meiers- felder Str. 15.

Der Reichsstatthalter in Lippe u. Schaumburg-Lippe (C Ea Lippe), Abt. 1.

[25656] : Verloren: Krasftf.-Br. I a Nr. 442 271, Hansa - Lloyd, L.-K.-W., I 17646, Fahrgest.-Nx. 41 147, Mot.-Nr. 75 369, zugel. f. Erich Senseushmidt, Wein- handlung, Oppach, Zittauer Str. 18. Löbau, Sa., am 8, Juki 1938. Dex Amtshauptmann.

[17377]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 233 298, Opel, P.-K.-W., IV B 76749, Fahr- gest. - Nr. 10 27 842, 28 241, zugel. für Südd, Eisenhandel A.-G, in Mannheim, Hafenstr. 19/21.

Mannheim, den 23. Mai 1938.

Dex Polizeipräsident. Abt, B/8.

[17378]

Berloxen: Kraftf.-Br. l a Nr. 468 518, Daimlexr-Benz, L.-K.-W., IV B— 31177, Fahrgest.-Nr. 2034/30, Mot.-Nr. 69 947,

ugel. für SüddeutfsGer Eisenhaudel

-G.,, Mannheim, Hafenstr. 21.

Mannheim, den 23. Mai 1938.

Der Polizeipräsident. B/9.

[17376] :

Verloren: Kraftf.-Bx. T a Nr. 624 688,, Benz, P.-K.-W., IV B 27 688, Fahr- gest.-Nr. 33381, Motor-Nr. 33 381, zu-

el. für Willi Jung, Wäscherei in

annheim-Sandhofen, Riedspibe.

Mannheim, den 7. cFuni 1938.

Der Polizeipräsident. Abt, B/8.

R, Bexloxen: Kraftf.-Br. T Nr. 64 675, Adler, P.-K.-W., I1T 39139, Fahr=- gestell-Nr. 81 461, Mot.-Nx. 201 548, zugel. f, Dr. Hans Herrmann, Recss- anwalt, Marburg, Lahn, Savignystr)9. Marburg, L., 8. 7. 1938. Der Ober- bürgermeister als Ortspolizeibehörde.

[25658]

Verktoren: Kraftf.-Br. Ta Nr. 1 091 092, Supreme - Kraftrad, 1 A 10 237, Fahrgest.-Nr. 14 607, Mot.-Nr. 98 632, zugel. f, Rudolf Klein, München, Goethestr. 64 I.

München, den 7. FFuli 1938.

Polizeipräsidium.

[25659] Verloren: Kraftf.-Bx. I a Nx. 467 312, Lana eo, L.-K.-W,, II A 24 202, ahrgest.-Nx, 40339, Mot.-Nr. E 659, gugel. f. Likörfabrik Meyer & Hirsch, tünchen, Bereiterangex 15, München, den 7. Fuli 1938. Polizeipräsidiüm.

25660]

Verloxen: Kraftf.-Br. Il a Nr. 413 511, Hor, L.-K.-W., Il A 16976, Fahr=- gestell-Nr. 15 198, Mot.-Nr. 15218,

Motox - Nr. R-

brauerei & Thomasbräu, München, Ohlmüllerstr. 42/0. München, den 7. Juli 1938. Polizeipräfidium.

[25661]

Berloren: Kraftf.-Br. I Nr. 2 012 692, Opel, P.-K.-W., IT A 57 640, Fahr- gestell-Nr. 104—17 053, Mot.-Nr. 37— 16 982, zugel. f. Rudolf Seider, Mün- chen, Kegelhof 3/1.

Müncheu, den 11. Juni 1938.

Polizeipräfidium, [25662]

Verloren: Kraftf.-Br. T a Nr. 514 938, Horch, P.-K.-W., ITI A 19432, Fahx- gestell-Nr. 40875, Mot.-Nr. 22 109, zugel. f. Otto Werner, München, Landsberger Str. 4/0.

München, den 7. Fuli 1938.

Polizeipräsidium.

[25663]

Verloren: Kraftf.-Br. Ia Nr. 184 433, Schüttosf, K.-Rad, I A 10624, Fahrgest.-Nr. 9068, Mot.-Nr. 9062, zugel. f. Josef Wurm, München, Kazmairftx. 43.

München, den 5. Fuli 1938,

Polizeiprästdium,

[25664]

Verloren: Kraftf.-Br, k Nr. 53 223, D. K. W., P.-K.-W., 1IP 53 783, Fahrgest.-Nr. 142 587, Mot.-Nr. 367 179, zugel. f. Dr. Heinrich Suhreu, Neu- münster, Kieler Straße 81.

Neumünster, 5. 7. 1938.

* Ortspolizeibehörde,

[25665}

Verloren: Kraftf.-Br. 11 Nr. 696 838, Triumph, K.-Rad, IVB 153 428, Fahrgest.-Nr. 98 599, Mot.-Nr. 74 115, zugel. f. Adolf Spig in Bernau vom Bez.-Amt Neustadt, Schw.

Bezirksamt Neustadt, Schwarzw.

[25666]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 278 292, Opel, P.-K.-W., T1 Z 20841, Fahr- gestell.-Nr. 2 V 6212 Mot.-Nr. 6340, zugel. f. Fatob Wagner, Gastwirt, Oettingen, Schloßstraße A 41.

Nördlingen, den 2. Juli 1938.

Bezirksamt Nördlingen.

[25667]

Verloren: Kraftf.-Br. Ta Nr. 332 615, Magixus, L.-K.-W., IM—70 934, Faßr- gestell-Nr. 43 301/55, Mot.-Nr. 12 153, zugel. f. Firma A, Gibs Fnh.: R Schmidt in Seehausen, Altmark.

Osterburg. Dex Landrat,

[25668] Verloren: Kraftf.-Br. T Nx. 885 244, D. K. W., P.-K.-W., (Audi), I1—70 820, Fahrgest. - Nr... 288570, . Mot. - Nr. 590 118, zugel. f. Karl Fährnitzeu, Kaufmann, Pirna, Schössergasse 2. Pirna, Sa., -14. Juli 1938. Dex Amtshauptmann zu

[25669] ;

Verkoren: Kraftf.-Br. 1 Nr, 43515, Opel, P.-K.-W., Fahrgest.-Nx. 103— 6742, Mot.-Nr. 6920, V 11 396, zugelk. f. Selma Seidel, Ehefrau, Plauen, Hohxstr, 4.

Plauen, den 9. Juli 1938.

Der Polizeipräsident.

[25670] d Verloren: Kraftf.-Br. T a Nr. 471 183, Opel, L.-K.-W., 1T—46 406, Fahrgest.- Nr. R. 7659, Mot.-Nr. R. 7659, zu el. J-,

f. Josef Stassen in Kiedrih i. Obexstcaße.

Rüdesheim a. Nh., den 5. Juli 1938. Der Landrat.

me

Pirna.

[25671

Vertoren: Kraftf.-Br. Il Nr. 108 657, Zündapp, Typ K. K. 200, Krasftrad, ITE M 1586, Fahrgest.-Nr. 350 613, Mot.-Nx. 350 613, zugel. f. Cyriak Hermle, Verw. Kand.- Gosheim.

Spaichingen, den 6. Juli 1938.

Dex Landrat.

S

Verloren: Kraftf.-Bur. Il Nr. 133 951, N. S. U.—D., K.-Rad, 1H 89112, Fahrgest.-Nr. 897 123, Mot.-Nr. 203 335, zugel, f. Karl Taube, Maschinist, Peenemünde.

Swinemünde, den 11. Juli 1938. Der Landrat.

[25673]

Verloren: Kraftf.-Br. L Nr. 69873, Opel, P.-K.-W., LIY —98 026, Fahr- gest-Nr. 97—9280, Mot.-Nr. 9456, zugel. f. Dr. Walter Müller, Viersen, Sculste. 24 a.

Viersen, 4. Juli 1938.

Ob.-Brgm. als Kreispol.-Beh. [25674]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 282 362, Renault, P.-K.-W., 1T—56 835, Fahr- gestell-Nr, K. Z. 24—7205, Mot.-Nr. 14 550,, zugel, f Johannsen & Hänser, Großhandlg. und Agenturen, Wies- baden, Friedrichstx. 42. Wiesbaden,

zugel, f. A,-G. Paulanerbräu Salvator-

30, Mai 1938. Polizeipräsiddat,

7. Aktien- geiellihaften.

Angelika Grundstücts-Aft.=Ges. in Avwoëiélunrg, Nürnberg. Vilanz per 31. Dezember 1937. Zugkeich Abwieklnngs-Sröffnungs-

[25394]. Vilanz.

Aktiva. Anlagevermögen: Grundstück, bebaut mit Wohngebäudeu . 52 800,— ab: Abschreibung. 2 590,— Beteiligungen Umkaufvermögen: Hypothekenforderungen . . » Forderungen aus Darkehen . Forderungen an Konzernun- rcid « » oe 6 Verlust 1937

RM |5

50 300 1 200!—

10 000 200

34 857/25 I 163/92

97 721/17

Pasfiva. Grundkapital Geseßl. Rücklage Nüdcstelluinigeüä = e os es Vecbindlichkeiten: Hypothekenschuld. 62 750,— Sonstige Verbind-

lichkeiten

18 000 13 341/17 3 180/—

63 200|— 97 721/17 Gewinn- und Verluftrecznung.

/ Soll. RM |5 Abschreibung a. Jmmobikien . | 2500, Besiysteuern . « + e + 622/20

3 122/20

450,—

Haben. Ausweispsflichtiger Rohüber- {uß Bet a Verlust 1937

1 810 78 147/50 1 163/92

3 122.20

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pfilichtgemößen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Kuf- klärungen und Nachweise entsprechen ie Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abschluß erläutert, den geseßliczen Bor- schriften.

München, den 10. Mai -1938, Süddeutsche Treußandaecsellshafti A.-G. Wirtshaftsprüfung®sgesellfcchafßt.

Die ausscheidenden Aufjithtsrats- mitglieder, Herr Hans Zierler, München, Herr Thom Nester, Franksurt a. M., und Frau Marie Kellnhofer, München, wurden wieder gewählt.

[25395]. Dikos Grutdfstüics Aktieugesell= saft in Lbwictlnrgq, Nürnverg. Biiauz per 31. Dezember 1937. Zugleih Abwictkungs-Eröffnrungs= Bilauz.

Aktiva, Anlagevermögen: Grundstücke, bebaut mit Wohn-

gebäuden . . . 70 800,— ab: Abschreibung 1X 627,— Umlaufvermögen: | Forderungen aus Darkehen . 250’ Forderungen an Konzern- | unternehmen « + « « [ 1918/09 Verlust 1937 299/10

RM [5

69 173

Passiva. Grundlkäapitck .. Geseßl. Rücklage . « « Rückstellungen . . « « j Verbindkichkeiten: |

Hypothekenschulden . .. 44 625/93 Sonstigé Verbindlichkeiten 150;

[71 640[19 Gewinn- und Verlusirechnnng.

Aufwendungen. RM |5

Abfchreibung auf Jmmobilien. | 1627

Besißsteuern . 391 40 Zinsen . . 612/50

2 630/90

e ck& S 0 060970

Erträge. Ausweispflichtiger Rohüber-

L L 2 33180 Verlust 1937

299/10

2 630/90

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Sthristen derx Gesellschaft sowie der vom Vorstand exteilten Auf- flärunigen und Nachiveïse entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit ex den Jahres- abs{luß erläutert, den geseßligen Vor- schriften, München, den 10. Mai 1938, Süd ventfche

Treuhandgejetlschaft A.-G. Wirtschafstsprüfungsgefßellschaft. Die ausscheidenden Aufsichtsratsmit- glieder, Herr Hans Zierler in München, Herr Thom Nester, Franksurt a, M., und

erau Marie Kellnhoser, München, wurden

ieder gew,

Venus Grundftü2gesellich aft _Atttiengesellschaft, Berlin. Bilanz per 3k. Dezember 1937.

[25396]. Aftiva. RM Anlagevermögen: | Grundftüdäe, bebaut “mit Wohnge- bäuden . 70 900,— ab: Abschr. 83 956,— 66 944 Umlkaufvermögen: Forderungen aus Darkehen 150 Forderungen gegenüber | Konzernunternehmen . 40 352/23 Sonderausglei{sposten: | Aufwertungsausgleichs- | fonto 37 225/53 Verluft 1936. 8 679,70 L Veclust 1937 . 228,54 8 ÿ08/24

153 580

Passiva. | Ha o a 6s 20 000|— Rüessiellungen . . « «« 14 380|— Verbindlichkeiten: | Hypothekenschulden

L 118 800 Sonstige Verbindlichkeiten

400|— 153 580'— Gewinn- und Verluftrechnung.

AÁufwenduugen. M15 Verluftvortrag 1936 . . . 8 679/70 Löhne, Gehälter und Sozial- |

abgaben 2 924/86 Abschreibung a. Jmmobilien 3 956 |— Besibßsteuern . 19 128/46 Zinsen 5 951 53

40 640 35

Erträge. Ausweispflichtiger Roh- überschuß Außerordentl. Erträge . . Verlust 1936 . 8678,70 Verlust 1937 . 228,54

31 579/16 152/95

| 8 908 24 40 640/35 Nach dem abfchließenden Ergebnis un- serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchsührung, der Jahresabschluß und der Gefchäftsbericht, foweit ex den Fahres- abschluß erläutert, den geseßlichen Vor- schriften, Müncheu, den 10, Mai 1938. SüDBveutshe

Treuhandaefellfchaft Æ.-G.

Wirtschaftsprüfung®sgejellschaft. Die ausscheidenden Auffi@ztsrat3-

mitglieder, Herr Hans Zierler, München, Herr Thom Nester, Frankfurt a. M., und Frau Marie Kellnhofer, München, würden wieder gewählt,

Terrain- und Baugesellschaft _PeripHerie A-G. Verlin. Vilanz ver 31. Dezember 1937.

Sia

[25397]. Aïftiva. RM |D Anlagevermögen: | Grundstücke, bebaut mit | Wohngebäuden . » .. 83 400 Beteiligungen 80 000

Umlaufvermögen: |

Forderungen an Konzern- | E A 6 566 32 Sonstige Forderungen . . 230/25 Verlust 1936 . 26 161,37 | 3 773,58

| Verkust 1937 . 29 934/95

200 131/52 Pasßjiva. | Grundkapital . . . 30 000|— Rückstellungen . 5 660 Verbindlichkeiten: Hypothekenschulden . Darlehens\c{hulden Sonstige Schulden .

|

138 217/07 10 880

15 37445 200 131/52 Gewinu- unD Verklusirehnun@æ 1937 RM |5

26 161 wi

Aufwendungen. Verlustvortrag 1936 . .. Löhne, Gehälter, soziale Ab-

gaben , ani) l, E a

. 48670 2 931/30 7 419/75

36 999/12 Erträge. E |

Ausweispflichtiger Roh- , lbershuß

Verlust 1936 . Verlust 1937 .

706417 26 161,37

3773,58 | .29 934/95

Lies 86.999/12

Nach dem abschließenden Ergebnis un- ferer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Geselljchaft. sowie der vom Vorstand erteilten Auf-. klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Fahresab- {luß erläutert, den geseßliczen Vor- christen. München, den 23, Mai 1938.

D Geselle j Treuhan5-Gesellschaft A.-G. Wirtshaftsvrüfunggesel(s{chaft. . (2 Unterschriften.)

Wirkschaftsyrüfer. Wirtschaftsyrüfer. Die ausscheidenden Aufsithtsrats- mitglieder, Herr Hans Zierler, München, Herx Thom Nester, Franksurt a. M., uud Frau Marie Kellnhofer, München, wurde4

tvieder gewählt.

# vision ‘berechnet. 1 Fegt ‘nkcht der Börsenumsaß8$steuer.

„nah Maßgabe der

[25599]

Waggonfabrik J. Nathgeber Artiens Geseslsschaft, München-Moofach. Wir kaden unnfere Aktionäre zt der

am Freitag, ven 12, August 1238,

vormittags 114 Uhr, im Sißunc5s-

jaal der Vayerijchen Vereinsbank, Vtün- chen, Masffeisixaße 5, stattfindenden

27. ordentlichen Hauptverfjanmmlz:;g

ein. Tagesordnung:

1. Borlage - des . Geschäfisverichtes des Borstandes3- und dex . Bilanz nebst Gewinn-. und Verlustrechnung für 1937/38, fowie Bericht des Auf- sihtsrates.

. Beschlußfassung über die Verwen- dung des Reingewinnes.

. Veschlußsassung über die Entlastung

des Vorstandes. und Aufsichtsrates.

. Abänderur:g der Sazung unter An- passung a1 das ueue Aktiengeset, insbesondere übex:

a) Gesfelfshaftsbkätter,

b) Votständsbesteklung,

c) Erwefterung der Befugnisse des Vorstandes,

d) Haup*versjammsung nux am Siß der Gesellschaft,

e) Zeitpunftt der Yauptbverfamms- lung,

ï) Führung des Vorfites in der Hattptversammlung,

g) Neuregelung der Befchluß- fassung in der Hauptversamm- lung.

5. Neuwahl des Auffichtsrates.

6. Wahl des Abschlußprüfers für das Geschäftsjahr 1938/39.

Hinsichtlih der Berechtigung zur Teil- nahme an der Hauptversammlung be- ziehen wir uns auf $23 der Satzung unserer Gesellschaft.

Die Hinterlegung der Aktien oder des Sintierleaungascheines hat spätesiens S Tage vor ver Sauvtversammlung

bei der Gejellshasisfasfe oder

bei der Bayerischen Vereinsbauk in München und deren Filialen oder

bei der Berliner HSaudels-Gesell- schaft in Berlin odex

bei der Dresdner Bauk in Berlin und deren Filiale in Müucben

zu exfolgen.

München, den 18. Julf 1938.

Der Vorstand.

[25596]

Baounl Scheitlers Erben Aktiengesellschaft, Kötheu (Anhalt). 5. Attsfordvernung zum Umtaufch der Aftten zu NM S0,—.

__ Auf Grund der F$ k ff. ‘dex 1. Durch- fiührungsverordnung zum Aktiengesetz vom 29. Septentber ‘1937 (R.G.-Bl. I Seite 1026) fördern wir die Fnhaber unserer auf einen Nennbetrag von NM 298,— lautenden Stammaktien hiermit auf, diese nebst Gewinnanteil- scheinen Nx. 11 - und Erneuerungs- scheinen mit einem der Nummernfolge nah geordneten Verzeichnis in doppelter Ausfertigung bis zum 30. August

1338 ecinfchließti bei der Aligemeinen Deutschen

Credit-Anstalt in Leivzig oder

deret Niederlassuug in Köthen während der üblihen Kasjsenstunden zum Umtausch einzuxeichen. _ Gegen ‘Einlieferung von je fünf Stammaktien über je uom. Reichs8- marf 20,— nebst den zugehörigen Ge- winnanteilsheinen und Ernzuerungs- scheinen wird eine Aktie übecx uom. NM 100,— mit Gewinnuanteilsheinen Nr. 11 ff. sowie Erneuerungsschein aus- gegeben.

Die Umtauschstellen find bereit, den An- und Verkauf von Spitenbeträgen zu vermitteln.

Die Aushändigung der Akiien über RM 100,— exfolgt alsbald nah deren Fertigsiellung gegen Rückg5be der über

| die eingereichten Aktien ausgefertigten,

nicht übertragbaren Kassenguititungen. Der Umtausch erfolgt provifionsfr:î, sosèrn die Aktîen nah dec Nummerit- folge geordnet bei den obengenannten Umtauschftellen am zuständigen Schalier rechtzeitig eingereiht werden umd ein Schriftwechsel hiermit nicht verbunden ist; andecnfalls wird die üblihe Vro- Der Umtausch unter-

Diejenigen Aktien über - nom. NM 20,—, die troß unserer Aufforde- rung nicht bis zum 30. Augnst 1938 einschliesß:lih zum Umiansch eingereicht worden find oder die die zum Umtausch in Aftien über nom. RM 100,— er- focderlihe Zahl nicht erreihen und unserer Gesellshaft niht zur Verwer- tung für Rechnung der Beteiligten zuv Verfügung gestellt sind, werden nah Maßgabe der geseßlichen Bestimmunge:t für kraftlos erklärt. Die an Stelle der für krafilos exklärten Aktien zu RM 20,— auszugebenden neuen Aktien werden für Rechuung der Beteiligten geseylihen Be- stimmungen verwertei werden. Der Exlös wird den Beteiligten abzüglich der entstehenden Kosten ausgezahlt oder, wenn. ein Recht zur Hinterlegung be- steht, für sie. hinterlegt. /

Köthen (Unhalt), don 18. Juli 1238,

Paul Schettler3 Ex067n Aktiengesellschaft.