1938 / 166 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 20 Jul 1938 18:00:00 GMT) scan diff

ais

X É“ F t SEF E T É e S E 2p Bott L ad l E Ota

Dritte Beilage zum Neichs8- und Staatsanzeiger Nr. 166 vom 20. Juli 1938. S. Z e n f r alh a nd el 8 r e gisterbeilage F

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staat3anzeiger zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Berlin, Miitwoch, den 20. Fuli

[24407]. i : Dpel & Kühne Aktiengesells<aft, Zeit. Bilanz per 31. Dezember 1937.

p

LX. Kassenbestand einschl. Posische>guthaben: 1, Kasse der Hauptverwaltung . 538,26 2, Kassen der Bezirksverwaltungen 12 174,91 | 3. Postsche>konto der Hauptverwaltung 4 566,89 4, Postsche>konten der Bezirksverival- ‘tungen « «eee ooooo 112 782,46 X. nventar . . . . . . . . -“ . . . e . ® e X11, Sonstiges Vermögen XII, Rechnungsabgrenzungsposten «

[23887].

Portland-Cementfabrik Drachenberg Aktiengesellschaft.

Jahresabschluß am 31. Dezember 1937.

i ; Aktiva.

I, Anlagevermögen: Wohngebäude . . . - . Wertminderung « « +

130 062

74 241 442 130 179-380

Attiva. RM Anlagevermögen: Bebaute Grundstü>ke mit Fabrikgebäuden: Stand

am 1.1.1937 331 520,—

Ir. 166 1938

30 000,— 1 000,—

O O D ® e. o o.

ugang 8500 310 020, Abschreibungen 4 000,— Unbebaute Grundstü>e . |, Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand am 1.1. 1937 «41-3007 ugung « LIS0 5 42 460,— 600,— TI 860, Abschreibungen 8 460,— Werkzeuge, Betriebs- und Geschäft8ausstattung: Stand am 1.1.37 6 000,— Zugang - 3492,13 9 492,13 Abschreibungen 1 192,13 Fuhrpark N 379 501

336 020 1 780

Abgang

Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betrieb3- stoffe . 155 296,75 Halbsertige Er- zeugnisse . 110 176,94 Fertige Erzeug- nisse 8 576,43 274 050,12 Forderungen auf Grund v. Waren- lieferungen und Leistungen . 169 399,17 Wechsel 967,50 Kassenbestand ein- ichließlih Reichs- bank- u. Post- sche>guthaben Sonstige Forde- rungen . 5 983,59

1 242,94

Passiva. Grundkapital . . . « + Gesetzliche Rü>lage Wertberichtigungen für

Forderungen Rückstellungen Verbindlichkeiten: Hypotheken 7 440,— Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . 140 108,85 Verbindlichkeiten aus der An- nahme von ge- zogenenWechseln 64 344,30 Verbindlichkeiten gegenüber Banken . . . 330 419,29 Sonstige Ver- bindlichkeiten 59 887,27 Posten, die der Rechnungs- avbgrenzung dienen Reingetoinn: Gewinn in 1937 2 266,08 Gewinnvortrag aus dem Vor- jahre 4 694,68

836,85

603 036

5 167

6 960 831 144

. Gewiun- und Verlustre<huung per 31. Dezember 1937.

Qu

RM 452 126 37 530

Aufwendungen. Löhne und Gehälter . . « Soziale Abgaben . . . - Abschreibungen auf das An-

lagevermögen Í insen teuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen Beiträge an Berufsvertre- tungen Reingewinn: Gewinn in 1937 2 266,08 Gewinnvortrag aus d. Vorjahre 4 694,68

13 652 29 471

15 500

370

6 960 555 612

Erträge. Gewinnvortrag aus dem Vorjahre Ausweispflichtiger Roh- überschuß Außerordentliche Erträge .

4 694/68

© 549 776/15 1 141/48

555 612/31

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schristen der Opel & Kühne Aktiengesellschaft, Zeiß, sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entspreche die Buchsührung, der Jahresab{{hluß und der Geschäfsts- bericht, soweit er den Jahresabschluß er- läutert, den geseßlichen Vorschriften.

Leipzig, den 1. Juni 1938.

Treuhand- Aktiengesellschaft

Wirtschaftsprüfungs gesellschaft.

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Richard Ringleb, Zeiß, Vorsißer; Otto Husmann, Zeiß, stellv. Vorsißer; Gustav Gaa, Gera, Hans Hartung, Wei- mar, Dr. Willy Krehl, Zeih.

Der Vorstand: Heinrich Veitengruber.

Grundstücke —- Substanzverringerung Kraftwagen . . - - Ï Abschreibung . IT, Umlauf3vermögen: Vorcrälé „o s 9 Wertpgpiere « » - Zugang « . s

Abgang «ooooooo Hypotheken . « - Forderungen au

und Leistungen . « Wechsel

Bankguthaben

Verlustvortrag aus 1936 « « - + Verlust 1937 .

Passiva. L, Grundkapital E S IL. Wertberichtigung: Delkredere 1937 .

TIL, Verbindlichkeiten : / Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe-

rungen und Leistungen « « «

«__* 1/940,—

Kassenbestand einschl. Postsche>guthaben

Noch nicht eingelöste Obligationen „'« « « .

Gewinn- und- Verlustre<hnung 1937.

T3100, Ne, T0

: "10 183,— 2 300,— T2 183,

N 215 110

22 350 286 460 150 000|—

E 2 000

134 385 75

Aufwendungen. Löhne und Gehälter « e s « Soziale Abgaben . «o... Abschreibungen : “a ‘auf Wohngebäude . «1 000,— auf Grundstü>ke «1 000,— auf Kraftwagen «_. 1 940,—

Besißsteuern « «e «o. 383

der Gesellschaft sowie der von dem klärungen und- Nachweise bestätige ich,

Vorschristen entsprechen. j Hannover, den 23. April 1938.

direktor Adam Oechsner, Hannover.

10. Gesellschaften m. b. H.

[24870 : Gebrüder Strauß Gesellschaft für tierische Nohprodukte m. b. H., Frankfurt a. M.

Die Gesellshafterversammlung vom 15. Zuli 1938 hat beschlossen, das Stammkapital um RM 400 000,— zwe>s Rückzahlung an die Anteil3- eigner herabzuseßen. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden. :

rankfurt a. M., 16. Juli 1938.

Die Geschästsführuug. rg. Hag. : [22708] : Fn das Handelsregister Mülheim-

Ruhr Abt. B Nr. 534 wurde am 16. No- vember 1937 bei der Fixma Rheinische

[23837].

B. a. G., Siz

325 960/60}] Erträge nah Abzug 43 47761

3 940 10 340|/67|| Verlust 1937 « « « }

Königslutter, dea 19. April 1938. Portland-Cementfabrik Drachenberg Aktiengesellschaft. Schaeser. Nach -pflihtgemäßer Pana au) Grund der Bücher und der Schriften etriebsleiter, Herrn Heining, erteilten Auf» 1 L daß die Buchführung; der Jahresabs<hkuß und der Geschäftsbericht, soweit er den Fahresabschluß erkäntert, den geseßtichen

Erträge.

sämtlicher wendungen B s o] Außerordentliche Erträge

Ausfs- f -

366 143 1 968

3 673 11 933 1 383718

718/88

Dr. Hans Kalender, Wirtschaftsprüfer. Zu Auffichts8rat8mitgliedern wurden gewählt: Schrader, Hannaver; Fabrikdirektor Christian Kuhlemann, Hanover;

Fabrikdirektor Paul

4

m. b. H. folgendes eingetragen: Durch Beschluß der Gesellshasterversarimlung vom 28. September 1937 ist die Gesell- haft aufgelöst. Die Gläubîger der Gesellschaft werden auf efovdext, sich bei ihr zu melden. Der Kaufmann Hein-

Liquidator bestellt, < Mülheim/Ruhr, den 4. - Juli 1938.

ee : 18

oeli<h-Film GmbHS. - in BVerlin- Tempelhof, Borussiastraße 45—49.

Durch Beschluß derx O vom 3. 6. 1988 ist die Gesellschast ausgelöst worden. Die Gläubiger dex Gesell- ol! werden hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche bei erli den 11. Juli 198. -

rin, en. . aj T2 Der Albidiex: E Dr. Albert Cantrcup, WictiGaf pre

ESEIESE S RRRR

15. Verschiedene Vekanntmachungen. |

Deutsche Beamten-Krankenversicherung |

Koblenz a. Nh.

Bohr- und. Querschlag-Gosellschaft |-

dem Abiwwi>ler anzu-

Bexlin-Dahlem, Schweiufyrthstr. 94. , 1.

I. Vilanz zum 31. Dezember 1937,

A. Vermögen. I, Grundbesiß

schaften IV. Wertpapiere « V, Guthaben:

tungen) é

VI, Forderungen: 1, aus Krediten,

mit ausdrü>licher Zustimmung ú ge ct werden dürfen . u

niark sichtsrats enthalten)

VII, Beitragsrücstände

VIIL, Rücfständige Zinsen und Mieten

IL Hypotheken und Grunbschuldforderungen . « « IIL, Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körper-

1, Bei Banken und Sparkassen (Hauptverwaltung) 2, bei Banken und Sparkassen (Vezirksverwal-

3. bei Städtische Sparkasse Danzig als Sicher- heitsrü>lage gemäß Verfügung Senat Daúüzig

die nah $ 80 des Aktiengeseßes - . bzw. $ 34 des Daus eseßes nur es Aufsichtsrats

ufsichtsratsmitgliedecr . « «

(Unter iffer IT ist eine Hypothek von Reichs- 293,72 an ein Mitglied des Auf-

E: 0E: E E:

“_RM [H N 1 802 000 1 862 253

1458 372 6 770 203

2 613/870

802 937/40) /

9 400|—] 2 926 208/

362 878 30 057

I,

TI, TII,

, Rüekslellung für schwebende Versicherungsf

"1, Disagiorü>stellun

VEITI,

IX, : X,

XI1, Ueberschuß zum 31. 12. 1937

\1, Sondersterbegeld

Summe des Vermögens

B. Verpflichtungen. Sicherheitsrüd>lage : Í e

1. Bestand am Schlusse des Vorjahres « « 6 «

2, Zuwachs im Geschäftsjahr Wertberichtigung auf Außenstände. Beitragsrüfstellung auf den Todesfall: „Th“ 2, Sondersterbegeld „L“ «

3. Sondersterbegeld „F“ «

4, Sondersterbegeld „D“ |

5, Sondersterbegeld „S“ L Cp o es

für Kapitalversicherungen auf

Rückstellung für Beitragsrü>kgewähr « « « « - , Rückstellung für Verwaltungskosten:

1. füx Abschlußkosten . « « « - ooo. 2. für sonstige Verwaltungskosten . « « «. 3. für Steuern und öffentliche Abgaben « 4. für Häuserverwaltungskosten « « « « - 5. für sonstige Ausgaben Sonstige Rückstellungen; |

«o ee

en Tao c 0.00 2; Unterstüßungssto> für Angestellte 3, -Pensionssto> j 4, Rückstellung Sachseh . . .- . « 5, Rückstellung

Württemberg

7. Steuerrüdstellung

interlegungen . . . onstige Verbindlichkeiten , »

Rechnungs8abgrenzungsposten

Summe der Verpflichtungen und

Rechnungsabschluß: des Ges í IL. Gewinn-- und Verlu

für besondere Schadensfälle

s

6

älle

für besondère Schadensfälle 6. Rückstellung für besondere Sthadénsfälle Kiel

Ueberschuß äftsja

S

re<nung.

6 312 970/67 606 845/88

236 556/81 1 158 435/67 5 486/04

28 632/78

6 276/23

36 20 81 64 82) 04

69)

hres 1937.

16 037 788

6 919 816 100 000

1435 387

5 500 000 513 795

1181 054

485 300 985 4 451

2 782

16 037 788

Aachen,

Fabrik: |-

ri<h Grewen in Essen-Bredeney ist zum | :

I,

. JI,

TIT, Iv.

. 1. Zinsen

V,

VI,

I, Zahlunge

A. Einnahmen. Ueberträge aus dem Vorjahre:

1.- Vortrag aus dem Ueberschuß 1936 . ; ae 2. Beitragsrückstellung füx Kapitalversicherungen

auf den Todesfall , »

3. Rückstellung für schwebende Versicherungsfälle

(Schadensreserve) 4, Rükstellung für

Veitragsrückgewähr is

5. Sonstige Rückstellungen . < « - o ooo.

Beiträge für:

1. Kapitalversicherungen auf den Todesfall

(Sondersterbegeld) . « « d, Krankenversicherungen

Eintrittsgelder Kapitalerträge :

2. Mieterträgnisse A

Gewinn áus Kapitalanlagen: l. Kursgéwinne . . «oooooo 2. Sonstige Gewinne «e » ooo.

Sonstige Einnahmen « «ooooo. Summe B. Ausgaben.

a) r Kapitalversicherungen auf den a . . b) für Krankenversicherungen. «

2, Versicherungs fälle im Geschäftsjahr:

a) für Kapitalversicherungen ‘auf den Todes- . © 88 140,— 21 920 851,39

3, Rückstellung für shwebende Versicherungssälle

a b) für Krankenversicherungen..

.

der Einnahmen

n für Versicherungsverpflichtungen: 1. für unerledigte Versicherungsfälle des Vorjahres: Todes8- 1 000,— 5 752 659,47

17, Beitragsrü>gewähr « « «e o ooooooo.

ITI,

Verwaltungskosten: 1. Abschlußkosten

9, Sonstige Verwaltungskosten “. « “«

IV,

V, VI,

31, 12, 1936 + Auszahlung in: 1937 e ooo.

O D N

IX,

X,

3. Steuern und öffentliche“ Abgaben 4, Beiträge an Berufsvertöetungen

Abschreibungen . . « « «o. ooo Verlust. aus Kapitalanlagen “« “« + - Beitragsrüstellung am Schlusse des jahres für Kapitalversicherungen Todesfall: i 1. Sondersterbegeld „Th“ 2, Sondersterbegeld „L“ 3. Sondersterbegeld „F“ 4. Sóondersterbegeld „D“ 5. Sondersterbegeld „S“ o R

üstellung für Beitragsrütg

. o,“ . .

Zuwachs in 1937 (Neurückstellung) *VIIT, Sícherheitêrüdlage . «- « Wertberichtigung auf Außenstände «+ «- - Sni Rückstellungen « «ooo. XL.LSonstige ‘Ausgaben

.' he

e e. ÎÏe ooooo

Geschästs- auf den

ähr: Bestand am

Summe der Ausgaben

C. Abschluß. iben Ge

Aufgestellt am 15. Mai 1938.

Vilhelm S < w al g e. wuvde geprüft und mit den g:

Johann Gegner.

Die Gewinn- und

Ver

Der Vorstand. Oswald Will. Georg En 5

amtausgaben « « «e... ooooooo Ueberschuß und Vortrag auf neue Rechnung « +

_RM 103 409

| 1391 959;

4 400 000

78 265 34 132 443

533 918 234 438

71 605

5753 659 21 958 991

1 093 823 3 640 209 173 164 17 393

236 556 1158 435 5 486

28 632

6 276

476 249 427 453

48 795 465 000

476 24971 1 1027 220

11 830|—|

E 5 500 000!

7398 839

34 210 709, 61 245

768 356

83 435 289 275'

142 811 862,

27 712 650

427 453

4 924 589

146 357 770

1 435 387

513 795

606 845 40 000 1181 054 320 174

42 811 862 42 809 079

. Dahlwiß-Hoppegarten, Ho

42 809 079

Verlustrechnung und Bilanz zum 31. Dezembér <ungen in Uebereinstimmung gefunden. ufsichtsrat.

Die RNevisionskommission:

/ Is O Sachse.

/ estätige s na und der Schriften der ersiherungsunternehmun

erteilten Aufklärungen und

achweise die Buchfü

und der Jahresbericht, soweit er den Rehnungsabs

Vorschriften cie Paul Leé\c<h, Prüfer,

Koblénz, den 1. N 1938,

Rudolf Hermann. pflihtgemäßer Prü

Evich M

2 782

oewes.

fung auf Grund der Bücher en, sowie der vom Vorstand rung, der Rehnungsabs<luß luß erläutert, den geseßlichen

offentlich bestellter, vereidigter Bücherrevisor.

reis monatli eitungsgebübr, abholer bei der Alle Postanstalten

Bezugs-

eide

1. Handelsregisier.

Für die Angaben in ( ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerichte nit übernommen

[25165] Haudelsregister Amtsgericht, 5, Aachen. Aachen, den 14. Juli 1938. Veränderungen: A 340 „Victor Fran>““, Aachen. Die Prokura der Ehefrau Ludwig Fran>, Eugenie geborene Kaufmann,

ijt exloschen. „Derihs & Konerß““,

A 2887 Aachen.

August Konerz ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Diplom- und Bau-Jngenieur Peter Derichs zu Aachen als persönlich hafsten- der Gesellschafter in die Gesellschaft ein- getreten.

B 194 „Aachener Bausparkaf}se, Aktiengesellschast“‘, Aachen.

Durch Beschluß vom 30. Mai 1938 ist der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

B 961 „Weftdeuts<he Speditions- und Krastverkehrsgesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Aachen.

Die Gesellschaft ist auf Grund $ 1 des Geseßes vom 9. Oktober 1934 von Amts wegen aufgelöst.

Achim. [[25166] Handelsregister Amtsgericht Achim. e Achim, den 13. Fuli 1938. Neueintragung:

A Nr. 416 C. Heinrich Lahmeyer, Hemelingen.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fa- nuar 1936. Gesellschafter jind Kauf- mann Friß von Deylen in Hemelingen bei Bremen, Fabrikbesißer Theodor von Deylen, Kaufmann Kurt von Deylen, Kaufmann Gerd vou Deylen und Kauf- mann Hans von Deylen, sämtli<h in Visselhövede. Die Vertretung der Ge- sellschaft exfolgt dur< die Gesellschafter Theodor von Deylen, Friy von Deylen und Kurt von Deylen mit der Maß- gabe, daß jeder von ihnen nur in Ge- meinschaft mit einem anderen ver- tretungsberehtigten Gesellschafter oder mit einem Prokuristen die Gesellschaft vertritt. Hans von Deylen und Gerd von Deylen vertreten die Gesellschaft niht. An Wilhelm Gödeke in Vissel- hövede ist in dex Weise Prokura erteilt, daß er zur Vertretung der Gesellschaft mit einem der vertretungsberechtigten Gesellschafter Theodox von Deylen, Friß von Deylen und Kurt von Deylen, be- rehtigt ist, Diese Gesamtprokura ist erteilt mit der Ermächtigung zux Ver- äußerung und Belastung von Grund- tü>en. Der Siy der Gesellschaft ist von

remen na< Hemelingen verlegt.

Achim. . [[25167] Handelsregister Amtsgericht Achim, Achim, den 13. Juli 1938. Neueintragung:

A 417 „Carl Behr, Tabakwaren- großhandlung““, Achim. Altlandsberg. [25168]

Amtsgericht Altlandsberg, den 11. Juli 1938.

Die Firma „Merko“ Recheu- und Schreibmaschinen engros, G. m. b. S., Geschäftszweig: Ein- und Ver- kauf von Rechen- und Schreibmaschinen leihe sämtlicher Zubehörteile, Lage oder rühere Lage der O Allee, Jol

e Allee, soll gee werden, weil sie kein Vermögen esißt,. Wer ein berectigtes JFuteresse an der Unterlassung der Löschung hat, kann ihr binnen einem Mouat seit dem Tage des Erscheinens diejes Blattes widersprechen.

Alverdissenm, [25169] Neueintragung: L À 59 Walter Wehrmann, Barn- rup. Alverdissen, den 11. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

Amal au, [25170] Handelsregistereintragung bei dex Pommerschen Bauk Stettin, Zweig- niederlassung Anklam (H.-R. B 50). Bankdirektor Paul Wittmeyer ist aus dem Vorstande Mugen R Zu Vor- standsmitgliedern sind bestellt Dr. jur. Gerhard Ziemer und D E Hugo Frohne, beide in Stettin. Die

Prokura des Hugo Frohne ist erloschen. Neue Satzung vom- 28. Februar 1938. Grundkapital: 3 000 000, RM., Anklam, den 5. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

Aschersleben. {25171] Amtsgericht Aschersleben.

Jn das Handelsregister A 741 ist am 14. Juli 1938 die Firma Werner Ihssen, JIungenieurbau, Aschers- leben, eingetragen.

Fnhaber is der Diplomingenieur Werner Jhssen, Aschersleben,

Attendorn. Bekanntmachung. Fn unser Handelsregister A unter Nr. 74 ijt am 12. Juli 1938 bei der Firma Altteudoruer Blechwaren- fabrik und Verziukerei Franz Schür- maun in Attendoru eingetragen: E Amts wegen gelöscht am 12. Juli Attendorn, den 14. Juli 1938. Das Amtsgericht.

[25172]

Aue, Erzgeb. [25173] Handelsregister Amtsgericht Aue (Sa.).

Aue (Sa.), den 14. Juli 1938. Neueintraguug:

A. 244 Schweißimaschineubau Ger- hard Beyer, Aue (favrikmäßiger Be- trieb zur Herstellung und Reparatur elektrisher Schweißmaschinen).

Jnhaber: Fngenieux Paul Gerhard Beyer, Aue.

Veräuderuüugen:

A 127 Ernst Häcter, Aue.

Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Gejellshafter Karl Ernst Häeer jun. ist alleiniger Juhaber der Firma.

Augustusburg, Erzgeb. [25174] Amtsgericht Augustusburg, Srzgeb., ot T SUItE 1998. Veränderungen:

H.-R. B 5 L. Hunger, Gesellschaft e Add Haftung in Eppen-

orf.

Emil Gotthard Hunger, Kaufmann in Eppendorf, ist zum stellvertretenden Zeschäftsführer bestellt. Die Geschäfts- führer find zur Alleinvertretung er- mächtigt.

Bad Freienwalde, Oder. [25175] Amtsgericht Bad Freienwalde (Oder), 5. Fuli 1938.

B 37 Bad Freienwalde a. O., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Bad Freienwalde (Oder).

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 27, Mai 1988 ist die Gesellshast aufgelöst. Der Kurhaus- Den Rudolf Trapp sen. in Bad Freienwalde (Oder) ist zum Liquidatoi bestellt.

Bad Homburg v. d. H. [24926]

» H.-R, B 1 Chemis<h-Pharmazeu-

tische Aktiengesellschast, Vad Hom- burg v. d. H.

Durch den Beschluß der Hauptver- sammlung vom 10. Mai 1938 ist die Sabßung neu gefaßt worden, unter anderem die Stücelung der Aktien. Eingetragen am 17, Funi 1938.

H.-R. B 125 Carl Ott, G. m. b, S. in Vad Homburg v. d. H.

Dur<h Gejellshastervertrag vom 11. Juni 1938 ist die Gesellshaft auf Grund des Geseßes vom 5. Fuli 1934 in eine offene Handelsgesellschaft mit der Firma Carl Ott “& Co. in Bad Homburg v. d. H. umgewandelt worden.

H.-R. A 180 Carl Ott u. Co.

Die Gesellschafter sind Frau Carl Ott. Wwe. Henriette, geb. Ott, Kauf- leute Otto Krökel, beide in Bad Hom- burg v. d. H., Friß Beyer in Lippstadt i. W. Die Gesellschaft hat ant 1. ZFuniî 1938 begonnen. Jum übrigen wird darauf hingewiesen, daß den Gläubi- gern der G. m. b. H., deren Forderun- gen vor der Bekanntmachung der Ein- tragung der Umwandlung in das Han- delsregister sich binnen se<s Monaten nach der Be- fanntmahung der Eintragung zu diesem Zwe> melden, Sicherheit zu leisten ist, soweit sie ni<ht Befriedigung verlangen können. Eingetragey am 17. Funi 1938.

H.-R. A 151 RhHeinhold Adam, Oberursel, Ts.

Der Ehefrau Betty Adam geb. Specht in Oberursel ist Prokura erteilt. Etn- getragen am 27. Funi 1938.

begründet sind, wenn sie

o f h Erscheint an jedem Wochentag abends. < 1,15 #A einschließli 0,30 M aber obne Bestellgeld; für Selbst- Anzeigenstelle 0,95 Æ# monatlich. nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Gin- sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 #ÆAÆ. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstelle an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrü>Xungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

H.-R. A 921 Louis Speitel, Bad Homburg v. d. S.

Dex bisherige Gesellschafter Kauf- mann August Wörbelauer ist alleiniger JFnhaber der Firma. Die Prokura der Frau Louis Speitel, Karoline geb. Privat, zu Bad Homburg v. d. H. ist erloschen. Eingetragen am 2. Juli 1938.

Bad Homburg v. d. H., 4. Juli 1988.

Das Amtsgericht.

Bad Iíreuznaech. [25176] Handelsregister Amtsgericht Bad Kreuznach, Abt, 9. Bad Kreuznach, den 13. Fuli 1938. Erloschen:

A 186 Laanbert Bruns, Vad Kreuz- nach.

Ballenstedt. [25177] Amtsgericht Ballenstedt, den 14. Fuli 1938.

Die unter Nr. 8 der Abteilung B des Handelsregisters geführte Aktien- gesellschaft Eisenwerk L. Meyer jun? «& Co. in Harzgerode ist dur< Be- \<hluß der Hauptversammlung vom 16. Mai 1938 geändert in „„Öarz3- geroder Eisenwerke AktiengeseU- \chaft““. Den Herren Walter Huke und Carl Lü, beide in Harzgerode, ist Pro- fura erteilt. Die Satzung ist neu fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Gußtvaren aus Eisen und anderen Me- tallen. Berlin. [25178]

Amtsgericht Berlin. Abt. 551. Berlin, 12. Juli 1938. Neueintragun genu :

A 97341 Eva Modefalon Erna Beier, Berlin (Charlottenburg, Kur- fürstendamm 33).

Inhaber: Kauffrau, Erna Beier, Bexclin.

A 97342 Chlorator, Berlin (Bau und Vertrieb von Wasserentkeimungs- anlagen und Bleichanlagen für Zellu- losebleihe, Dosierungsanlagen für Chemikalien, SW 68, Alexandrinen- straße. 48).

Fnhaber: Chemiker Dr. Georg Orn- stein, Berlin. Dem Dr. Rudolf Kroke und dem Jngenieux Wilhelm Dolfuß ist Gesamtprokura erteilt. Die Firma hat den Betrieb der Chlorator G. m. b. H., jeßt Ornstein'she Vermögens8- verwaltungas-Gesellschaft m. b. H. er- worben.

unverehelichte

Veränderungen:

A 91 523 Gmil Albrecht (Pfand- leibe, W 8, Mauerstr. 29».

Dem Dr. Hans Albrecht, Berlin, ist dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß ex in Gemeinschaft mit der Gesamt- vrokuristin Johanna Kurzweg_ geb. Albre<ht zur Vertretung der Firma berechtigt is. Der bisherigen Einzel- prokuristin Johanna Kurzweg geb. Albrecht, Berlin, ist fortan derart Ge- samtprokura erteilt, daß sie gemein- schaftli<h mit dem Gesamtprokuristen Dr... Hans Albrecht zur Vertretung der Firma ermächtigt ist.

Berlin, [25179] Amtsgericht Berlin.

Abt. 552. Berlin, 12. Fuli 1938. Neueintragungeu :

A 97339 Arthur Sanne & Co. Damen - Sportmänutel ¿„Rekïord““, Verlin (Herstellung und Vertrieb, W 8, Mohrenstr. 29/30).

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juni 1938. Gesellshafter sind Kaufmann Arthur Sanne, Berlin-Neufkölln, und Fräulein Rosa Schißnowski, Berlin- Schöneberg. .

À 97340 Friedrich Schulze, Ver- lin (Brennmaterialienhandel, Marien- dorf, Kurfürstenstr. 75/76).

JFnhaber: Kaufmann Friedri Schulze, Berlin.

Veränderungen:

A 87082 Franz Steinam, Ap9o- thefe zum weißen Schwan, Fabrik chemisch - pharmazeutischer Präpa- rate, Drogeu und Chemikalien en gros.

Die Firma lautet jebt: :

Franz Steinam «& Carl Künaft, Avotheke zum weißen Schwan, Fabrik - <emis< - pharmazeutischer Präparate, Drogen und CGhenii- falien en gros (C 2, Spandauer Straße 40). i

Jeßt offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1938. Apotheker Carl Kün- ast, Berlin, ist als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten.

Erloschen: A 45763 Wilhelm Porath.

Fnhaltsübversicht, L Handelsregister, 2. Güterrehtsregister. 3, Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. 5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrag8- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssahen. 8, Verschiedenes.

O

A 51 304 Lichtei Julius Frauk. A 93723 Lina Mezel, Putsalon. Die Firma ist erloschen.

A 39984 Perser Teppich-Juport- Haus Hans Scheufler.

Die Firma ijt von Amts wegen gelöscht. Berlin. [25180]

Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Berlin, 12. Juli 1938. Veräuderuugeu:

B 50938 Gesellschaft für elef- trische Unternehmungen Ludw. Loewe & Co. Aktiengesellschast (NW 7, Dorotheenstr. 36).

Dur Beschluß der Hauptversamm- lung vom 28. Juni 1938 isst die Sabung geändert hinsichtli<h der Firma, des Gegenstandes, Aufsichts- rats, Vorstands, der * Hauptversamm- lung, Einteilung des Grundkapitals und sonst in Anpassung an das neue Aktienreht. Die Gesellschaft wird bei

& mehreren Vorstandsmitgliedern durch

zwei Vorstandsmitglieder oder dur< eins mit einem Prokuristen vertreten. Die Firma lautet fortan: Gefell- schaft für elektrische Uuteruchmun- gen Attiengesellschaft. Gegenstand des Unternehmens: Erwerb, Beirieb, Errichtung und Finanzierung von Unternehmungen der Energiewirtschaft, des Maschinenbaues sowie der Be- arbeitung von Metallen aller Art. Die Gejellschaft ist befugt, neue Ge- shäftszweige auszunehmen, Zweig- niederlasjungen zu exrrihten und sich an anderen Unternehmungen zu betei- ligen, überhaupt alle Maßnahmen zu treffen, die zur Erreichung und F0rde- rung der Zwecke der Gejellshast an- gemessen erscheinen.

B: 51836 Friedenthal - Grund- stü>8-Aktiengeselis<haft (N 4, Fnva- lidenstr. 116).

Georg Bill und Wilhelm Remniy sind nicht mehr Vorstandsmitglieder. Steffen Mandel, Kaufmann, Berlin, ist zum Vorstand bestellt.

B 53221 Docring & Co. Akttien- gesellschast (Vertrieb von Seifen und eins<hlägigen Artikeln. Berlin-Weißen- see, Berliner Allee 134).

Karl Siegmund Herz und Berthold Gutermann sind niht mehr Vorstands- mitglieder. Die Prokura für Erna Müller ist erloschen.

B 51870 Vank der Deutschen Arbeit, Aftieugesellshaft (5W 19, Wallstr. 65). ;

Durch Beschluß der Hauptverjamm- lung vom 14. Mai 1938 ist die Satzung ¿zux Anpassung an das Aktiengeseß vom 30. Januar 1937 geändert und voll- ständig neugefaßt.

Die gleiche Eintragung wird für die Zweigniederlassungen, deren Firmen der Zusaß „Niederlassung“ mit der entsprehenden Ortsbezeihnun( bei- gefügt ist, bei den Amtsgerichten in Hamburg, Breslau, Frankfurt a. M. Bremen, Dresden, Bochum, Hannover, München, Saarbrü>en, Düsseldorf, Leipzig, Essen, Köln a. Rh., Königs- berg Pr., Magdeburg, Münster i. W.,, Stettin, Stuttgart, Wuppertal erfolgen. Berlin. [25181]

Amt3gericht Verlin. Abt. 562. Berlin, 12. Juli 1938. Veränderungen:

B 51659 Gebr. Krüger & Co. Aktiengesellschaft (Berlin - Köpeni, Mahlsdorfer Str. 107).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 16. Funi 1938 ist die Satzung geändert in L 2 (Gegenstand) und im übrigen völlig neugefaßt wor- den. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr: Zwe> der Gesellschaft ist die Fortführung des Unternehmens in Firma Gebr. Krüger & Co. durch Her- stellung und Vertrieb von Apparaten und sämtlichen anderen Metallwaren. Die Gesellschaft kann die zu ihrem Ge- \<häftsbetrieb erforderlichen JFmmobi- lien und Einrichtungen erwerben und sich an anderen Jnudustrie- und Han- delsunternehmungen beteiligen, solche Unternehmungen erwerben und errih- ten, sowie alle Geschäfte eingehen, die geeignet sind, den Gesellschaftszwe> zu fördern. Die Gesellschaft ist bere<h- tigt, Zweigniederlassungen im Juland und Ausland zu errichten.

B 52164 Anton & Alfred Leh- manu Aktiengesellschaft (Erwerb und Betrieb von Anlagen für Texltil- industrie, Berlin-Niederschönewweide).

Zum Abwi>ler ist Ernst Ließmann

O

in Berlin gemäß $ 206 Akt.-Ges. bes stellt worden. Richard Lehmann hat sein Amt niedergelegt.

B 52445 Kronenburg Hausvers- waltungs- und Grunderwerbs8aktiets gesellschaft (NÇW 21, Bugenhagen- straße 10 b. Fabel).

Dur Beschluß der Hauptversamm- lung vom 30. Mai 1938/6. Fuli 1938 ist die Satzung geändert in $ 11 (Auf- sichtsrat). Abwi>ler is jet der Kaus- mann Friedrich Fabel in Berlin. Der Dr. Stephan Halom is niht mehr Ab- wi>ler. Die Bestimmungen der Satzung über die Zusammenseßung, Wahl und Abberufung und die Ent- sendung von Aussichtsratsmitgliedern, die nah $ 8 Einführungsgeseg zum Aktiengeses außer Kraft getreten waren, sind unverändert wieder in Kraft gejeßt worden.

Berlin. [26182] Amtsgericht Berlin.

Abt. 563. Berlin, 12. Fuli 1938.

Veränderungen: ;

B 53 907 Gesellschaft zum JFmport der Snia Viscosa Textilprodufte mit beschränkter Haftung (W 39, Lübowufer 5a).

Prokurist Frib Schubert (nit Schulert) hat seinen Wohnsiß in Falken- see (Osthavelland).

B 54004 Sammonia-Reiniger-Werk GesellsGaft mit beschränkter Haf- tung ‘Wachsölindustrie, Charlotten- burg, Bismarstr. 109.

Die Prokura für Olga Schwarz ge- borene Holländer ist erloshen. Die gleiche Eintragung wird für die Zweig- niederlassung bei dem Amtsgericht Hamburg erfolgen.

B 54 120 Hochohm Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Herstellung und Vertrieb von Einzelteilen für Rundfunkgeräte, Adlershof, Auguste- Viktoria-Str. 81—91).

Dur<h Beshluß vom 19. Mai 1938 ist das Stammkapital um 40 000 RM auf 65000 RM erhöht.

B 54 121 Berfiner Paketfahrt Ge- sellschaft Starïe & Co, Gesellschaft mit bes<ränfter Haftung und

B 54 122 Barß «& Co. Spedition und Lagerei Gesellschaft mit be- schränkter Haftung (beide: S 42, Ritterstr. 98/99).

Der Geschäftsführer Carl Weigel ist verstorben.

B 54 123 Berliner Svediteur-Ver- ein GefsellsGaft mit beschränkter Haftung (8s 42, Ritterstr. 98/99.

Der Geschäftsführer Carl Weigel ist verstorben. Prokurist Wandelt ist ver- storben.

B 54 124 Aufbaukrevit für Grenz- und Auslandsdeutsche Gesellschaft mit beschränkter Haftung (NW 7, Luifenstr. 36).

Kaufmann Thomas Heimba<h und Geheimex Regierungsrat Ministerial- rat a. W. August Schmid sind nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäfts- führer ist bestellt Dr. Wolfgang Hilde- brandt, Landgerichtsrat, Berlin. Pro- kura ist erteilt an Robert Hollmann, Berlin, Dr. Hans-Foachim Laabs, Berlin. Sie vertreten die Gesellschaft gemeinschaftlich oder mit dem Geschäfts- führer.

Berlin. Amtsgericht Verlin. Abt. 564. Bexlin, 12. Fuli 1938. Neueintragungeu:

B 54114 Seiler & Co. Bandge- sellschaft mit bes<räukter Haftung, Berlin (C 2, Niederwallstr. 33).

Gegenstand des Unternehmens ist der Großhandel mit Seidenbändern und Textilien verwandter Art, sowie die Herstellung modischer Artikel. Stamm- kapital: 20000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Franz Müller, Berlin- Schöneberg. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Juni 1938 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft dur<h zwei Ge- schäftsführer vertreten. Als nicht ein- getragen wird noh veröffentlicht: Be- fanntmachungen der Gesellschaft erfol gen dur den Deutschen Reich8Sanzeiger.

B54 115 Zelswolle Export Gemeint- schaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin (Charlottenstr. 66.

«Gegenstand und Zwe> der Gesellschaft ist die Vornahme und Förderung der Ausfuhr von Zellwolle jeder Art. Stammkapital: 70 000 RM. Geschäfts- führer: Kaufmann Fohann Georg Loh- mann, Bremen. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschafts-

[25183]