1938 / 168 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 22 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

Sai Nt i

z Ï A S N i: Bin ¡ És E E E C L R

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 168 vom 22. Juli 1938, S. 2 Zweite Beilage zum NReihs8- und Staatsanzetger Nr. 168 vom 22 Juli 1938. &. 3

_

i i f : [26054] Stuttgarter entsprehende Aenderung der Fassung j Abs. 1 Saß 2 des Akti i: Ë tto. . é | S E VLEUBRRMS: Westdeutsche Kalk- und Portlandzement-Werke Aktiengesellschaft, Vereinsbuchdruckerei AG. von $ 19 Abs. 1'und 21 der E Punk a exfolgt eine gésonderie Abstim: L cas S, E T E | E [25401]. - : :

n. Die Aktionäre werden zu ciner |b) Zusammenlegung der Stammaktien j múng dex Vorzugsaktionäre gem. & 146 £ sd, i £ sd “Aufwendungen, z _RM o] RS “Bilanz zum 31. Dezember 1937. ordentlichen Hauptversammlung auf | Lit. B zu je RM 20,— und: der in Abs 2 des Aftiergeledts. gem Kapitalbetrag bei Fahresbeginn, Schäden, bezahlte und ausstehende . . ... .. . | 412740. 9. 4 Aufwendungen: j A N e | Sonnabend, 13, August 1938, | Stammaktien umgewandelten Vorzugs-| Saßungsgemäße Aktienhinterlegung: nämlih:z Provision S 221 732.-7. 7 | 1, Verwaltungsaufwand: Uns 31.12, 1937 | $24 Uhr, in die Geschäftsräume. des | aktien Lit. C zu je RM 1,— in auf |3 Tage vor der Hauptversammlung Reserve für nicht ab- Verwaltungsunkosten « . „« „, S L I} a) Gehälter „= » » » 71 793,83 budnuges E Herrn Notars Beuerle, Stuttgart, Cal | RM_ 100,— lautende - Stammaktien |bei- dex Gesellschaft, bei einem Notar gelaufene Risiken Duviojen U e . e dis 1183.19, 4 e a S 171 542,84 wer Str. 21, eingeladen. L __ |durch Umtausch gemäß der ersten Durch- | oder bei der Schwäbischen Bauk : 568 700,—,— Währungsverluste E 10 164.19. 5 | 9 Betriebsaufwand: E E Anlagevermögen: RM [2] RM [D] RM [D] RM |\2| RM D Tagesordnung: 1. Geschäftsbericht | führungsverordnung zum Alktiengeseß |A. G., Stuttgart (Salamanderbau). Hauptkapi- Abschreibungen auf Wertpapiere 2078. 8. 1 a) Löhne und Gehälter 665 931 39 Bebaute Grundstücke : : des Vorstandes und Aufsichtsrats über | vom 29. 9, 1937 Art. 1 $8 1—5 und | Geschieht die Hinterlegung bei einem tal- i i Uebertrag auf Gewinn- und Verlustkonto „. « « . | 176977,—,10 b) Brennstoffe 1 345 354,12 Ss das Geschäftsjahr 1937. 2. Beschluß- | entsprehende Aenderung der Bestim- | Notar, so ist sie spätestens drei Tage reserve. 1 135 000.—.— | 1 703 700,—,— } Kapital zum Fahres\{hluß, nämlich: _ c) Sonstiger . T2 7 293 415/60 | 2 304 701| a) Geschäfts- u. | E fassung über Verwendung des Rein- |mung $ 2 über die Nennbeträge der | vor der Versammlung -dex Gesell- Prämien 1115 728, 1,11 Reserve für nicht abgelaufene Risiken Allgemeiner Aufwand: ————— Wohngebäud. | 437 432;19] + - 4 883/36 : 22 033—| 420 282/55 | gewinus. 3. Entlastung des Vorstandes Stammaktien; c) da der Be- | schaft anzuzeigen. » Zinsen, Dividenden und Renten 5 557 900.—,— ; a) Soziale - Abgaben s 50 132 6 b) Fabrikgebäud. und Aufsichtsrats. 4. Aufsichtsratswahl. stimmungen über die Befugnisse des | Stuttgart, 21. Zuli 1938! (abzüglih Abgaben) . « « « 63 100.11, 8 Hauptkapitalreserve « « « «_ 1182600 —.— | 1740500. —— | b) Versicherun äuräien L d 99 as b abern | Ik ; | 5, Wahl eines Abshlußprüfers für 1938. Vorstands, ' des Aufsichtsrats. und der Der Vorstand. Oelr i, 9 528.13. 7 | c) Beiträge au Berufsvertretun : 20 138 5 : Dol | - - 6. S änder A a!G [ver l die B js 2 88 13, 2 882 528.13, 7 g l ungen 138,53 Baulichkeiten | 517 048/314 -|+- 55 594,88] -19 187/17} 2156—| 589 67436 | v. 'agungSan EEHNSEI, Ju npassung | Generalversammlung an die Bestim- à i ebitus d- Verluftkonto (Aktionärkont Bil 31. D D s a di 20, 079 T5140 Kalksteinbrüche und L | A 6 der Satzung an die Bestimmungen des mungen des neuen r Sngeleges dur [26072] ewinn- un erlusttonto (Aftionärkonto) Bilanz per 31. Dezember 12937. 6) Sonzeifioutaha ale - T A Taube dds uth aât di Reservegelände . |1 529 92758| —460 478/24] 416 655/05] 32 217/73| 1453 886/66 Aftierigeseßes vom 30. Januar 1937, | Aenderung von $ 8 Abs. 1 Say 2, Strei- Subedas Bérenbëra-Gskt E S Ee R E L E E £ Âinen A r —— ——— Sl Industrielle Anlag. [1 202 775/11 - - 142052 /97| 83450/ 1343 993/58 | insbesondere: a) Aufhebung des Vor- | hung von $ 9 Abs. 2 und $ 12 Ziff. 2 ¿eere Ce Mtleben L ERUe oßler Saldovortrag 163 171,—, 4 | Jm Mai 1937 abzügl. Abgaben an die Aktionäre a conto : Abit Bun E La M bewinken L e pril Maschinen . . . | 54524304) , - (—| 139 001/80} 12 638/92| 671 605/91 | rechts der Vorzugsaktien Lit. C dur | von Wort „wozu“ ab, Aenderung von e Z iede aus dem Auss Auf andere Konten nicht gebuchte 1936 gezahlter Dividendensaldo auf Stamm- und ; Abithreibima: auf das Umlausdvermögen E "18 000! Bahnanschlüsse und i Streichung von $ 19 Abs. 3 der Saßung Mas der Sazung, entsprechend den Be- ) ausgeschieden. G Zinsen, Dividenden u. Renten Personalaktien 84 524.18, 9 1 ® S es rmögen S „0 Gleise . —. . | 1817444] =— 1818/—| 2000/—| 181 562/42 | und Umwandlung der s p Namen, | stimmungen des neuen Aktiengeseßes; | Berlin W 50, den 20. Juli 1938. (abzüglich Abgaben). . « 28 069.17, 7 | Jm November 1937 abzügl. Abgaben an di& Aktionäre E S 2 E Fuhrpark u. Förder- | | [lautenden Vorzugsaktien Lit. C in auf | d) allgemeine Ermächtigung des Auf-| Deutscher Metallhandel Aktien- Uebertragungsgebühren . « « « 93 —,— a conto 1937 auf Stamm- und Personalaktien Tae L Es ; wagen . .—. . | 11457339) . |— 21606/95} |—| 18618034 |den Juhaber lautende Stammaktien | sihtsrats zu Saßungsänderungen, die / gesellfchaft. Uebertrag vom Feuerkonto . . 176 977,—,10 gezahlte vorläufige Dividende 83 692. 7, 9 Gese L 000,— RM Aktien s E Werkzeuge, Ersah- | durch Streichung von $ 3 der Saßung, | nur die Fassung betreffen, gemäß F 145 __ Der Vorstand. Uebertrag vom Unfall-, Einbruch- Jm Juni und Dezember 1937 an die Aktionäre abzügl, E E S ———— teile, Geräte. . | 70 632/49 30 Saay s N 100 677/32 I E S E A E D B R A diebstahl- und allgem. Ver- Abgaben für das am 31. 12, 1937 beendete Jahr ; 22000 S Mille s 76 809 62 31 961/25] 18 478/50 90 292/37 |[ 1. sicherungsfonto 72 397,16. 9 auf Vorzugsaktien gezahlte Dividende . « « « « 30 166.13, 4 6 358 230,08

Soul L Guardian Assurance Company Limited, London. M S omm oil es = 020. 1, 9 e Erträge, 4 676 186/14] |—l 404 828/02] 90 358/65] 4 990 65551 E * e E i L O) euern auf Gewinne . . . 43 T 1; Betriébseinnahmen 4 ¿% » 6 197 512.29

; E G Guardian / Ein Fünstel vom Anteil der Aktio Nationaler Verteidigungsbeitrag « . 15 000.—.— | 5g dentliche Erträ S

Anzahlungen für Neuanlagen R 10 928/50 Passiva, l Leben Eastern Leben | Hauptkonto Gesamt näre am Gewinn auf Lebens= Uebertrag auf Beamtenpensionsfonds 26 000,—,— | 2+ Außerordentliche Erträge « « » 135 241 02

Beteiligungen (Stand am 1, Januar 1937) 214 482,— fonto der am 31. 12. 1934 S S 196 124, 8, 8 3, Sonstige Einnahmen « « » - ia 476/77

Zugänge E Aktienkapital: - S beendeten fünfjährig. Periode |___18 545.—.— T 368 230108 Avanglihz A Ga S Ss e 15 618,— | 9328 447 Eingetragen: £ 2 175 000.—.—, und ztvar: 200 000 A "1 478 598, 1.11 478 698.: 1,11 | . Anmerkung. Unter anderen Posten nachgewiesen: Gehälter und Löhne d S 29/0 M 1 t

: F 330 031 5 /oige Vorzudsäktien zu je 2 4—.—, 450 000 Hauptbevollmächtigter für das Deutsche Reich t NM 124 160,02; Soziale Abgaben RM 6 642,60, :

: E Stammaktien zu £ 3,—,—, 50 000 Personal- I. F. Wilh. Schröder im Firma Schröder, Müller & Co., Hamburg 11, Brodschrangen 27, f - » Nach dem-abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigén Prüfung auf Grund Umlaufvermögen: aftien zu je s 10,—: i der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Vorräte: R otrt oer 9872 Gezeichnet: £ 2 059 971,—.—, “eingezahlt: [26061] s _____. 4 flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der

E f art “Ai A E E s V, F E und zwar: A Q age E Der g besteht geot aus | [26412]. L A e des Jahresabschluß erläutert, den geszßlichen Vorschriften, Na erige Tae E O M orzug8aktièn zu je £4,——, voll einbezahlt; : rau Bertha Fittihauer geb. Helbig ch . E exlin, den 12. Mai ; Fertige Erzeugnisse « « « « . ‘116 934,92 425 405,64 414 157 Stammaktien zu £ 3. —— s 10.— als Vorsizer und den Herren Rechts- Großkraftwerk Stettin Mttiengesellschaft. L Ereuvertehr Deutsche Treuhand Aftiengesellschaft. Dp les Said Satind : 33 326,08 Ca das Personalaktien zu s 10,— is d A E E, Hans Friedeberg und Na- | Vilanz am 31. Dezember 1937. E Humpert, Wirtschafisprüfer. J. V.: Brüning. Forderungen auf Grund von WarenUleserungen un voll einbeza ao oooooooo B s / .10,— .10,— : an Lindemann. Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: Oberbürgermeister Werne Leistungen abzüglich Wertberichtigung . o « « 011 174,59 - Lebensversicherungsfonds « « « «o. e o o ooo 8 470 733.16, 7 80 694,17, 8 8 556 428,14, 3 Grundstücksaktiengesellschaft Aktiva. RM [2 RM |H | Faber, B C O Mer stellv. “fd München; Sonstige Forderungen « «o ooo. 30 S290 Unfall-, Einbruchdiebstahl- und allgem, Versich.-Fonds 1 037 100,.—.— f 1037 100, —.— __ Berlin. 1, Vebaute Grundstücke mit Betriebsgebäuden und Schmidt; Stadtkämmerer Willi Eitner; Stadtrehtsrat Walter G. Thiel; Stadtrat Wechsel 5 vel Seeversicherungsfonds i As 511 324,13, 5 511 324,13. 5 Der Abwidler: Hans Meyer, anderen Baulichkeiten. « « « - o «5 6 920 358 Gustav Zummach; Ratsherr Gebhard Holt; Ratsherr Paul Wangelin; Landrat Schecks S / : 2 000,— Rükerstattungsversicherungsfond8 « « «e ooo 637 741. 4, 9 637 741, 4, 9 Berlin W 15, Foachimstaler Straße 24. | - Zugäilg in 1937 « o o v o o o 60 103 197/37] 7023 555/94 | Richard von Winterfeld; alle zu Stettin; Komm. Landrat Regierungsrat Walter Kassenbestand einschließl. von Reichsbank- ¿oss / Beamtenpensionsfonds « « « «e ne ooooo 505 547,18, 6 505 547,18, 6 C E L I E E R A E E R | 2, Baulichkeiten auf fremden Grundstüden . S 41 552 { Hachtmann, Greifenhagen; Landrat Du, Silvio Conti, Prenzlau, shedguthaben s ees 1 au ans S : A 4 S : 5 A ; A E 5 [24238]. 2 Aae Gan 24 8609 Steitin, den 8. Juni 1938. i Andere Vankguthaben : .__09 399, S Fonds für Unvorhergesehenes « 254 r E Faßfabrik Josef Strovl Aktten=' | 4 Sonstige Baulichkeiten - 1 306 484 e j Großkraftwerk Stettin A.-G. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen eo oes 8 486 ann a fonts: : 196 124. 8. 8 196 124. 8.8 gesellschaft, München 42. S E a aA i 663/20/ 1 807 147 Der Vorstand, Dr, Xaver Mayer, Passiva _6 473 071/20 | Gewinnkonto der Aktionäre am Lebensgeschäft « « 18 545 18 545.—.— „Bilauz für den 51, T eaemer L “6, Maschinen und mascinelle Anlagen 12 683 994 | i ? i E ZBC M Ia E V DLI N E M

j ; N: i 19 e ooo e. ; z f : f Grundkapital i 3 000 000 84765 733.16, 7 | 80 694,17, 8 | 5 968 339. 5. 8 | 14 524 767.19.11 Anlagevermögen: E c S L - |. 126411].

Geseßliche Rülage 300 000 Angenommene oder angemeldete, aber unbeglichene Bebaute Grundstücke S Abgang ‘in 1937 , p as 2 : Stettiner BolksSbad Attiengesellschaft.

ichtigun; ¿ Posten des Anlagevermögens « . | 1926 618 Schadensfälle: 97 500,— i ooo _1 651 481 : Verbinblihtcite E 9 Lebén8versiherüätg + + « «oa o c ooo 61 904,—, 4 61904—. 4 «F. Abschreibung 1 500,— 96 000 11 158 033 Bilanz am 31. Dezember 1937.

Hypotheken . , 290 000,— Rüterstattungsversicherung « «o - o... 170, 9.— 170, 9.— Betriebseinrichtumg 1 Wertberichtigung in 1937 __ 67162/8511 090 880 : : R arien auf Grund von Warenlieferungen u:d Feuerversicherung . _— 418 912.—.11 418 912.—.1I Gleisanlage 9 L 4 6, Elektrische Anlagen « » « ü 3 780 649 A R E Aktiva. RM \NZ]] RM [9 Leistungen . 249 314,44 Unfall-, Einbruch * Fahrzeuge . 14 A ug Aer A N Bebaute Grundstücke mit Betriebs- und anderen 5 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen « 74081,94 _____ siherung ooooooooo S 809 067, 7, 65 809 067. 7. Büroeinrichtung . . l : 3 837 670/401 Baulichkeiten f r 184 10040 Sonstige Verbindlichkeiten « « 97 582,04 zâllige und unbezahlte Renten . « « « ««. (* 115.18, 9 : 115,18, Kurzleb. Wirtschdftsgüter e E a Abaatg in L087 v ooo 00 18 276/51] 8.819 393/89 Malen E Le 45 170|50 Akzeptverbindlichkeiten (Konzernunternehmen) . « « « 160 000,— i An Rüversicherung®gesellschaften geschuldete Saldi 254,16,10 195 785.—, 4 | 196 039.17. : 1 124,50 f M S S —705 506 A 00 70 Anteilige, noch nicht fällige Löhne, Steuern usw. « « 141 008,46 | 1011 986/88 | Ausstehende Dividenden « « « «. . S e 4 085.10. .7 4 085.10. Abschreibung 1 124,50 E QUgaUa Mm O a n ee 13 596 715 80584 R) N t fi G ° 16 ola

: : Agenturjaldi .. . ch - 39 217,19.11 39 442, 3, E Posien, bie bex Segtntarerang Se S e Verschiedene Kreditoren 160 808.1111 | 178 835.11, | —4 - 8, Werkzeuge und Einrichtungsgegenstände 427 224 239 356 T2 Uinlaufvermögen; j Sa n T0807 ¿00 004 27 421 454 646 Umlaufsvermögen:

Reingewinn: Vortrag am 1. Januar 1937 « « » 168331,13 21 767. 5, 6 4 ( j __ 494 646 Rohs-, Hilfs- u. Betriebs8- 24 477 550 Brennstoffvorräte #00 0:00:00 0 0:0. 6

fes

Stand. am

Aktiva. 1. 1. 1937 Zugänge | Abgänge

e eo.

L

Forderungen an Konzernunternehmen . «

. arm A

FILLTELETEH EELETFELH

. 6. o eo. e.

If

0.0 0-0 0 0 o : 0 . ® ® . . o. 8 Q. 00S S0

125, 8, 5 17 480.18, 7

$72. 6. 4 632.11, ö

3 335.17,°78 000,—,—

.

B IPRAANSORn

Gewinn für das Geschäftsjahr » « « « 151 038,03 | 167 369 Bertvalizmgeuntonen - « 757.13. 4

| A O Vorausgezahlte Zinsen « » 18; : i: j / ; ; Haftungsverhältnisse (vgl. auch Geschäftsbericht): / i rauégezalitè R 953.12. 8 Í stoffe . . L 30 333,48 N 9, Jm Bau befindliche Anlagen , « « » i 210 474 Sorbezunaen aus BlberabaalE Bürgschaften RM 20 Wechsel zu zahlen . 170: 3. 7 | Halbfertige Er- i 10. Abwicklungskonto für Turbinenschaden 6594 006 Forderungen an Stadtbetriebe und Konzern-

; zeugnisse . . 1093,85 A E ; SETES OET gesellschaften:

_ Wechselobligo RM 329 357,88 F773 071/39 | Krebitsaldi der Hauptreserve S . R : (2E | Anleihe gegen Sicherheit . « 60 000.—,— Fertige Erzeug- IL, Umlaufsvermögen; Guthaben bei der Kämmereikasse 1456,82 Gewinn-' und Verlustrehitung L Seesuspensfonto O : 100 685,15, 9 nisse « « . . 183 720,40 5 L Saa S 149 938 Sonate a ais s oe 00.004,90 für das am 31. Dezember 1937 abgelaufene Geschäftsjahr. Bemerkung: Außer obigen hat die Gesellschaft noch Forderungen f. 2. Kohlenvorräte 329 495 Verschiedene Forderungen : : Passiva für nicht eingezahltes Kapital auf Aktien : Warenliefe- j ‘3: Hakbfertige Arbeiten für Fremd s Kassenbestand oooooo : ' Aufwendungen RNM [H verbündeter und anderer Gesellschaften rungen . . . 82 507,13 4 g r Fremde « asjenb, S ass un e i rtpapiere . . « « A Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen

8 “sto : Kassabestand u. E 0E E s N R 1 Löhne und Gehälter e 1 515 124 : - 5; Dollaranleihestücke 223 334 Dollar « Verlust: Vortrag aus Vorjahren « « e « 5 Soziale Abgaben: - Geseblihe Abgaben « « « « « « 140134,27 8 604 855. 8. 6 . 1 | 7780 020.16. 7 | 16 467 159. 8. 2 Postscheck . . 509,65 Q E E s 9 jahr

Freiwillige Aufwendungen «- - « « 120 055,27 260 189 j E GREDGE Bankguthaben 1181, 79 345 j 7; Fotdérungen auf Grund von Lieferungen und 5 |_367 248/24 Abschreibungen auf das Anlagevermögen: Aktiva. A : Gewinn- u. Verlustkonto: E eistungen: : i Passiva. | Geschäfts- und Wöhkgebäude . 8 307,98 Hypotheken auf Grundstücke im Vereinigten Königreich 1 897 742.19, 9 Sw 101 967,.14.— | 1999 710.13. 9 Verlustvortrag 48 455,53 für Strom « « « « « « « « 198 565,17 Grundkapital „ooooooooo 200 000 Fabrikgebäudé und ändere Baulichkeitén 26 224,25 i ypotheken auf außer Landes belegene Grundstüce © « 95 310,—, 7 181 258. 4, 7 294 130.13. 5 Reingewinn 1937 4 090,47 44365 für elecftrishe Anlagen « « « « 57 0658,33 Rückstellungen « « «eee eee ooo 20 853/37 alien e 30 271,45 emeinde- und sonstige staatliche Darlehen . « « «- . 234 511, 1, 4 120 367.10.— 354 878,11, 4 O At für Waren . - «» « « « « « 45 649,16 801 272 Wertberichtigungs8posten: Wertmindexungs- und f i Jndustrielle Anlagen 226 508,04 Darlehen auf Leibrenten . . . « - . 190 272. 8, 5 ò 251.15, 7 195 524, 4.— Erneuerungen ie s 18 49145

TCFHFZSI T1 zol

L. ck S S co

. . . . 0 . . . e o ees oe. C E E E .. e. e ee es ® . o. e oooooo. ee eo eo. eee ooo e eee eo eo) e eo s ® ® . . ® . ®. o . . .

pt

70 767/57 481/26 56 643/29

o... G0.

¿2°

Maschinen 178 064,07 Darlehen auf Vermögenszufälle . . . « »+« 157 840,13, 8 157 840.13. 8 Ga : 100 00—| S, S llten: an Stadtbetriebe und Konzern- A E: 65 953 67| 74445 12 Vahnanschlüsse und Gleise . , 19 733,75 | Darlehen gegen persönlihe Sicherheit « « « « 8477. b, 9 E 8477, 5. 9 Ana für Ungew. 25004] « du AalA aen‘: E Verbindlichkeiten : E Fuhrpark und Förderwagen . 22 118,22 Darlehen auf Aktien und Obligationen, . . 2 500,—,— 2 500,—.— ) E lis ' Des 38495

. j . F obs Ci 63 Verbindlichkeiten: Sonstige ee oooooo) 221 619,47 i 6 # M H E Tp 26 777.25 ass 1026. —,— | 824411. 9. 4 Hypotheken . 35 818,10 —GTT 619,47 Gas? a

On: R j y : ' in A-G. , 29| : 67 549,34 Kreditprämien (auf 20% begrenzt) » e «oe oe 2 925,18, 6 2 925,18. 6 O s R See GeRanE 20A E ais Verschiedene Verbindlichkeiten o. 1168/70 68 353/75 Beteiligungen «c o neoero oes o E O E O bol ber Behörde e ele I A O T 91 437,18, 8 | 109 552, 3. 8 Warenlieferung, 77 455,92 _ sceckguthaben A A Posten, die der: Rechnungsabgrenzung dienen S Zinsen, sotveit ie die Ertragszinssn übersteigen « ea e... + 44 412 £ 7 700,—.— Obligationender Vank von England n O 10, Len a A at as n M : : : 367 248/24 . O s aa 1/70 t E / . E . 3 oooooooooo ; T n vom. Einkommen, - Ertrag und Vermögen . 178 433,69 i N E Sit S Ulenleiis \ | Banken. . 3940,55 |_117 214/57 " 12. S E, Go rberunton L e 2 2 023 362 t Gewinu- und Verlustrehnung 1937. Andere Steuern und Abgaben « « « « «‘« «‘. Matten is nd 140 248,90 | 818 682 Britische Staatsobligationen e 336 084.10, I 38 263, 1, 4 | 1 630 266, 8,10 | 2 004 614,—. 3 219 714/57 | IIL, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen « 18 401 A Aufwendungen, RM RM | D Beiträge an geseßliche Berufsvertretunge . 21 844/49 | Obligationen (unter Trades facilities Act garantiert) E Ergebnisrechnung sür dieZeit vom Sicherheiten -RM 125 000,— Rorlivorta a uaad

Außerordentliche Aufwendungen : . : : «d ee e 17 825 1211920 L O E C S 152 251,—,— 220 26114, 1 1. Jan i831 N A I Reingewinn: Vortrag am 1. Januar 1937 16 331,13 Obligationen garantiert von Nordirland (Loans E R uar bis 31. Dezember 19871 27.798 229187 Verwaltungsaufwand: N } s ut A N 01s 4 Li es ou, .

pr 1118

e2M. e... e 2.2 ooo. eo eo... S Q 0 7A

2 e... e,

Fs j |

L i i ä j 151 038,03 167 369 ee o o 0 0000000 0, ¡L e 4 / x 2 Ï . A : 1+ RECNE Nh Daefdus, (LEUAGY Gewinn für das Geschäftsjahr Guarantee Act 1922) j 62 550. 3,11 E Löhne und Gehälter . . . 44 58951 Passiva 7 500 000 | Vetriebsaufwatd: a) Gehälter und Löhne 60 07L,F7

is i 7, Grundkapital , Ff 3 180 285.14.— 473 118 17.10 Soziale Abgaben . .. . 2.60755 Gr pl Too L Santos L 10869 /24

Abthesz S TL Rüdlagen; a) Geseßlihe Rücklagen , J Qrenn 469 427, 1, 2 | 825 533. 1. 8 Mleetingen «auf An ch «ouds Þ) Andere Rücklagen « « 242 387 c) Sonstiger «*+ « -_, 838295,78 | 116 139

lagevermögen . | : 656 467,19, 3 56 476,19, 3 insen N A 834/79 | IIL, Dr, Friedri Acklermann-Stiftung 10 000|— | Allgemeiner Aufwand: S9 230.12, 5 218 E Ausweispflichtige Mata : 2 Bua 13 IV, Wertberichtigungsposten: i i : a) akte Abgaben ooooo 42 663,19, 6 385 164,—. a) Wertminderungs- und Erneuerungsfonds 15 087 491 Liz: b) Versicherungsprämien , » »

Gesel, i+tr6 G u i 2 “C ERG 8 f ras 7 At ris Mus dd 698/01 O I aa 6 1 567 394 P, e) Beiträge an Berufsvertretungen

Obligationen der Bank von England. «eo, 129 110. 4, 5 E Gemeinde- u. Sander Uen Spe Ligen (in Englanþ) | 292 833, 8.10 Erträge. j Indische und Kolonialstaatsobligationen . « « « « st« | 8056 106,—, 6 Gewinnvortrag am 1. Januar 1937 16 331/13 | Jndiscze und Kolonialprovinzialobligationen . « « : Ertrag gemäß Akt.-G. $ 132 Abs. 1, T1, 1 2878 506/20 | Jndische und Kolonialgemeindeobligätiónén «' « 34 873.—, 6 Ertrag aus Beteiligung 9 330 | Ausländische Staatsobligationen . . « « « 42 600, 1. 1 Außerordentliche Erträge . « - : 24 507/92 |- Ausländische Gemeindeobligationeit “„„« «« « 3 863.—.,11 : 9 928 675125 | Ausländische Provinzialobligationen . « « « L Z i ; [Eisenbahn- und andere Schuldverschreibungen ‘(în-- /

Köln, im Juni 1938, ; ausländische) a eee | 1778 084, 0,4 MRE Der Vorstand. Thümmel, Rothe, Ei und sonstige Borgugs- und Garantieaktien 088 728. S

I i i i eo o. 2 « Ve Westdeutsche Kalk- und Portlandzement-Werke Aktiengesellschaft, Ertcins ú- und’ sonstige Stammaktien. 048108

M ;

i P a E : L, t adi cioieil 478226, 4,0 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund R na, tet : Î 103 967.14, 8

6089,52 1148,50 12,—

R übrig, Aufwendungen 02 G14 : 13 520 096 | ai 1 105 594. 3. 6 | 2888 178.12.10 erlustvortrag. . « « « + |__48 455/58 QUgInG M. OY » «ove ao O n |

351 032.12. 4 | 1289 306, 2: 4 129 27547 b) Wertberichtigung auf das Umlaufsvermögen 18 000 Abit ibi i Anl C 342 139.—, 3 | 1217 474.13.11 / —=| V, Rüdstellungen: i : bschreibungen auf Anlagevermögen E 8 648.10. 3 Warenbruttogewinn . 83 297/51] g) Kursrücdkstellung auf Dollaranleihe « « « » 731 305 :

Sonstige Steuern » « « « «5

2 610,42 | 171 Oas oe 3 675/63 oco 55 953/67

E Außerordentl. Ert 1 6129 ine Ri 287 872 97 19 816 ,—,— 92 041, 4. 2 : enu, CTrirag « » 0 , b) Sonstige Rückstellungen eee 822 972 Erträge. A

d) Besibsieuern «+ «+ « « «s 6 ¿ -28139,07

00-6: 00 e. .“ .

Verlust: . VI, Verbiudlichkeiten: j _— 67,14. 3 N G 1 tellen; e ooooooooo) S 2E t icd Verlustvortrag 48 455,53 j j 1, Stettiner Stadtwerke G. m. b, H.1 Sortios Ecicice A 5 90481 r 61 780, 6,10 Gewinn 1937__4 090,47 | __ 44 365/06 Auslandsanleihen: Besondere Zuwendungen « ¿»255 90 664 35 e Q 129 275/47 Getilat A e 1937 2 S doe | ; Verlust: Vortrag aus den Vorjahren 56 643/29 MGE Le a E aud dan absgliobenden Ergebnis * * FREORE 1408 M7 7207 6 j . 0,— 0 GOE . meiner pflihtmäßigen Prüfung au i ¡ R ; ; 1 üsßseldorf, den 20. Juni 1938. : : a L 9, 1. 6 G N f is Gededckt durch eine exrststellige lossen Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund “rier, aicrbouse& Co. Wirtscchaftsprüfungs Fe Bo Ä “per had ode Aa E 48 601,12. 5 —_— 622 883.10 571 130:11. 6 A Uo S oba Boriank Eibe rund ODOpoIE Uan 8 300 000, der Bücher e Schristen I Be Ga Ne er mir vom Vorstand Len aa u v er oe ine Dortmund, Vorsiher; 2 Regtorungshaumeister a, D. | Verschiedene Debitoren e M e O L L Q erteilten Aufklärungen und Nachweise E is ear dar S O Geshästsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseplichèn Vorschriften: ia Wenzel, Direktor in Dortmund, BVorsiher; 2. t v g lacher | Außenstände von Rückversicherungsgesellschaften 108 095, 9, 2 108 095, 9. entsprehen die BuGführung, der eiligten Stettiner Versorgungsbetriebe : Stettin 12 Mez, 1698 , den g hristen, ellmuth Siemssen, Direktor in Dornap, stellv. Vorsißer; 3. Dr. jur, Jakob Haßlacher, Ausstehende Prämieh e i 6 585, 2, 9 112,12.10 14 544, 9, 5 21 242. 6.— Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, 2, Anzahlungen... e o oe eo aa oa 12 140 ettin, den 17. Mai :

Generaldirektor in Duisburg-Ruhrort; 4. Dr. jur. Ferd. Rothe, Bankdirektor in Köln; Ausstehende Zi 7 607. 2, 6 7, 9 335. 4.11 8 073.15. 1 oweit er den Jahresabschluß erläutert 3, Warenverbindlichkeiten . . ë 237 008 Dr. Kosanke, Wirtschaftsprüfer.

L 2 A ; nsen, Dividenden und Renten ¿ L y l U | Ó O 5. Josef Shnuch, Direktor in Köln; 6, Bergassessor Hans Günther Sohl, Essen; 7. Ernst | ufgelaufene, aber nicht zahlbare Hinsen . - : : . . | 19415, 620, 1, 3 | 80896, 9,11 | 1830 931.16. 2 en gesehlihen“ Vorschriften. 4. Stadtbetriebe und Konzerngesellschaften . . | 1423 503 B defibe n SUIIIMEDTA LeROE QUE Tun Len Derren: SUdtot Dee M Mes, . O . A . . ,

l n 134 660/52 der Bücher und Schriften der Westdeutsche Kalk- und ortlandzement-Werke Aktien- Jeibrenten ; Di gesellschaft, Köln, sowie der uns vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise B L ed L 61 780. 6,10 entsprehen die Buchführung, dex M SN zum 31. De ember 1937 und der Immobilien (Bodenrente und Pacht) abzüglich

Geschäftsbericht vom Juni 1938, soweit ex den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen reibungen 284 307.13, 3

Vorschriften. Schadensforderungen an Rückversicherungsgesellschaften

13 1146 5E 11114444 4 T

Trowe, Direktor in Dortmund. E A d 1 16874.11. 5 15 874,11. 6 : j ( G S D n S e e lv. Vorsit ‘Die Hauptversammlung vom 6. Zuli 1938 beschloß die Ausschüttung einer “dart act p fine lede! fei g M : a A 68 850.12. 6 68 850,12. 6 s Veröffentlihung der Fahres- 6, Verschiedene Verbindlichkeiten , « « 58 653/92| 3 619 672/85 | Bernhard Gattow; Ratsherr Dr, Gustav Garßke; Ratsherr Friedrich Krüger; Stadtrat

Dividende für das Geschäftsjahr 1937 von 5% vom Nennbetrag der Aktien. Die Sie De aa L die 500.—.— a 17 653.19.10 18 153.19.10 stag ußrechnung ist mit diesem Be- | yxx. Reingewinn für das Geschäftsjahr 1937 -. 237 000 |— | verbert Beer; alle zu Stettin,

N are gege o il, I RoiA L MUiR teile Dn S Vare Kasse, im Portefeuille odex auf. Kontokorrent .; 42 017, 5, 9 2 209, 2, 2 | 332295, 2. 7 376 521.10. 6 Minden ta hi i 8 ' Eicherheiten RM 125-000,— | Stettin, V S Bail: Aktiengesellschaft

ab 6. Fu ei eutschen Van ale n in owie bei der i E i ; m Funi 1938, i | A M tettii i

Gesellschaftskasse in Köln, 1E c : s A f | 8604806, 8, 6 | 82283, 3, 1 | 7780 020,16, 7 | 16 467 169, 8, 2 Dr. H. Sto ck, Wirtschaftsprüfer. E i | 27 798 229 _- “Der Vorstand, Dr. Xaver“ Mayer.

4

et ; LER , y L N e L t : 5 N 2 G S T6) f f E E 4 s d - h E TON A En s » E, A1 APS Q: As : D O L E M R E, A Be E A E E A A E C L Le CDA U M T