1938 / 170 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 25 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

t

| feutiger | Vorige: | Heutiger | Voriger [ ger Ee

| Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger

1.1 E

amm L.7 _

109,25b G t03b G: 102,25b G

[99 B Dresdner Bank Hallescher Bankverein Hamburger Hyv.-Bk, LiibeckerComm. - B. Luxemb. Intern. Bk. NM per St.! Mecklenburg. Depos.- u. Wechselbank... do. Hyp.-u. Wechselb. Mecklenbg. -Strelizer Hypothekenbank, i.: Meckl. Kred.u. Hyp.B. Meininger Hyp.-Bk.. Niederlausizer Bank . Oldenbg. Landes3bank (Spars- u. Leihbank) Plauener Bank …..- Pommersche Bank „….

Reichsbank

Rheinische H yp.-Bank Rheinisch-Westfälische 5b Bobéncreditbank : Sächfische Bank bB do. Bodencreditan\t. O 2. Banken. Schle3wig-Holst. Bk. . S : Südd. Bodencreditbk. instermin der Bankaktien is der 1. Januar. | Ungar. Allg. Creditb. usnahme: Bank für Brau-Jndustrie 1, Juli.)

Allgemeine Deutsche F Credit-Anstalt .….. 101,25b [101%{b Badische Bank 6 |116,5bG |[116,5eb G Bank a SaE S x e Madr Es Ä Bayer.Hyp.u.We . 4 1 rigniyer Eb.Pr.A. a T do, Gumbinale do. Vereinsbank..| 5 | 5 10746 [10746 Rinteln-Stadt- Maschinenfabr.. . 93,5b Berliner Handel3ges.| 6% | ‘6% |123,5b /123,25b Verkeh hagen Lit. A... 104,75b do. Harzer -Port- do. Kassen-Verein 8 |— 716 3. Verkehr. do: { git B 2 ¿f land-Cement.……. V Braunschwg.-Hannov, Rostocker Straßenb. V __ do. Märk, Tuchfabr. 125b Hypothekenbank K, _ Aachener Kleinb. Nj 0 | 0 | 1.1 |75,75b 75,75b Schipkau - Finster- do. Metallwaren Akt. G. f. Verkehr3w.| 6/4} * | 1.1 |123b 123,75h walde 130,5b Haller 48b G 111,75b G |111,75b G * 63/% Strausberg - Herzf. _ do. Stahlwerke „.. 106%b G Allg. Lokalbahn u. Südd, Eisenbahn. 830 G do. Trikotfab, VoUl- West - Sizilianische moeller 107b 1 St. = 500 Lire 139,5b B 105eb B 153b

109,25b 6 103% 101,25b G

78,25b Westereg. Alkali X

h Feld. Tempelhofer Fe Westfälische Draht-

Terrain MRuüudows- Johannis3thal …. do. Slidwesten i. L. Thale Eisenhïtte.. Thür. Elektr. n.Ga8 Thür. Gas3gesellsch. Triumph-Werke v. Tuchersche Brau. Tuchfabrik Aachen Tülfabrik Flöha X

Hambg.-Ain. Paket do. do, Lit. 3 (26 Einx.' Be L.) 1.1 676 678 Berlin.Feuer (vol) (zuî190 NM) Hämburger Hohch- do, do (35h Ginz.) bahn Lit A... X 1.1 |945b 94,5b Colonia Feter» 1.Anil-R, En, Hamburg - Südam. jeyt: Colonia Köln. Vefsicherung Dampfsch. ...-- 1,1 124,75b [125b y 100 4-Stitcke N _ Hannov. Ueberld1w. Dresdner Allgem. Dran3vort Ha u. Straßenbahnen LL| —_ (524% Einz.) „Hansa“ Dampf- - do. do. (264% Einz.) \hifahrt3-Ges. 1.1 (115,56 114,5b Franfkona Nück- n.Mitversicher. Hilde3heim - Peine j Lit. C n. D Lit, A .1 /49b 476 Gladbacher Feuer-Versicher. X KönitgIbg.-C ranz. Ä 33b G Hermes Kreditverücher. (vosl) Kevenhagener do, do. (25% Einz. Dambpfer Lit, 0 X è Leipziger Feuer-Versich. Ser. 1 Lausizer Eisenb. .… ¿ —_ do. j do. ¡ Ser. 2 Liegniy - Rawitsch do, do, }) Ser. 3 Vorz. Lit, À_ X 586,75b Magdeburger Feuer-Vers. „X do. do, St. A. Lit. B do, Lagasverk, (65,9 Einz.) ¡Luxemburg Prinz do. (32! t Einz.) | Heinrich, 1 St. = do. Leben3-Vers.-Ges. ..-.|1 Ei. da do, (Stüde 100; 800)

; Strb. 98 o. o, (Stücke 100, 80 M5. Wp „National“ Allg.V.A.G. Stettin a r.-Akt. B F en E Bei 4 - it, A 96,75b o. Leben3versich.-Bánk , j.: Da T gotaiv. _— Nordstern Leben3vers. A.-G. Niederlaus. Eisb. X 50b Gr Schles. Feuer-Vers. (200 Æ-St.) Norddts. Lloyd .… 69,250 do, do. (25% Einz.) R Nordh.-Werniger. . s 57,56 Stett.Nilekversich. (400 RM-St. j Pennsylvania z , do. do. (300 RM-St.) Thuringia Vers.-Ges. Erfurt A

do. do do 1 Trans3alUantishe Gütervers.…. Union, Hagel-Versich., Weimar

Halle-Hettstedt……… 1.4 |37b 85b G Berl. Hage!-Assec, f Einz.) n

ac

1 industrie

V Wictüler-Kitpbers 1 Brauerei 1.11 4 Wilmer83df.-Rheine- t p Terrain i. Liqu... 1

1

3

1

I N

1.1 e Wintershall .….. X 1.1 |118,5b H. Wißner Metall. 1.7 [101,56 G Wrede Mälzerei „. LO 1:

.10

oa 0 An AA

E os 112,25b B Lat [101,56 pn

"10/112" 112;5b 140b 6 6G

ll

Deutscher Reichsanzeiger Preußischer Staatsanzeiger.

Záth Jp. ¿éoaos .10/140,5b

Zeiger Eisengieß. u.

Masch. H une. Zellstoff D s .1 141b ZuckerfabrikRasten-

q 94eb B

113,506 [113,5b 6

92,75b

Union, F. chem. Pr.| ! 1,10/91,75b

2 92,5b 6 uis 93.25b 190» 189,75b 141,25b 6 |141/25b G

131,566 |131,5b G 1106 G 110b G 1195 G 118,5b 90ev B —_ 110,25b —_

S

Vesltag, Velt, Ofen u. Keramit .….X 1.1 46,566 |46B

Verein, Altenburo. U. Strals, Spielk. Li _— do. Baußuer Pas pierfabrik 1.1 (88h

do. Berliner Mör- telwerke 1.1 |104,5b do. Böhlerstahlwke.

NM per Stück

+10 ffrs.

do. Chem. Charlb., i.Pfeilring-W.AG 1.7 ies

6

2,67 do. DeutscheNickel-

Dp oR D

D ry

U Ca T E Z E ai

s 9

a A S

11 S1 1144414414 a eni I T T E

Z S||

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post monatlih 2,30 Æ# einschließlich 0,48 Æ# Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,990 K monatlich. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 #/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages eins{ließlich des Portos abgegeben, Fernsprech-Sammel-Nr.: 19 33 33.

Anzeigenpreis für den Naum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile 1,10 ÆK, einer dreigespaltenen 92 wm breiten Petit- Beile 1,85 #ÆAÆ&. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge sind auf einseitig beschriebenem Papier völlig druckreif einzusenden, insbesondere ist darin au anzugeben, welche Worte etwa durch Fettdruck (einmal unterstrichen) oder durch Sperrdruck (besonderer Vermerk am Nande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

RMp.St.zu50Pengö Vereinsbk, Hamburg. Westdeutsche Boden-

kreditanstalt „ooo.

126,5b 127b

e M

169,75b

do. Glanzstoff- 1 St.=50 Dollar

L o [1

N

—_—

r (S144 I T

Kolonialwerte.

Deutsh-Ostafrika Ges.| 44] 1.1 [103ÿb

Kamerun Eb. Ant. LB\ 0 1.1 |78b

Neu Guineà Comp.../0|/0| 1.1 |

_ 62b Otavi Minen u. Eb.,|* 1.4 /24b 1St,=1L,RM v.St

“be *0,75/0,25 RM für

_ - 1 Stü

Commerz-u.Priv.-Bk. 6 DanzigerHypotheken- banki.Danz.Guld. F 4x Deutsch-Asiatische Bk. RM per St. D Bk., j.: Dtse. An- A fiedlung3ges.A.G. X id Deutsche Bank und ; do.

103,5b 77,5b G

23

Kraftwerte 7 Îi 142,75b Amsterd.-Notterd X |40fl 1. Baltimore and Ohio 1. Bochum-Gelsenk.St| 0 E Brandenbg. Städte-

bahn... L Al 4 |4 [1.1 Lit. Bl 214 1.1

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 bei der Reichsbank in Berlin

do. Ultramarinfab. S S Victoria-Werke C. J. Vogel Draht-

U, Kabelwerke...

Nr. 170

484b

Berlin, Montag, den 25. Fuli, abends Postschetkonto: Berlin 41821 1938

Wagner n, Co, Maschinenfabrik. Wanderer-Werke.. Warstein. u. Hrzgl. Schl.-Holst, Eisen WasserwerkeGelsen- kirhen Wenderoth pharm. Werschen- Weißenf. __ Braunkohlen... E Kauf- 0

i23b 159b

106b

Disconto-Gesellsch., i: Deutsche Bank Deutsche Central- bodenkreditbank .…. Deutsche Effecten- u. Wechselbank Deutsche Golddiskont- bant Gruppe B... Deutsche Hypotheken- bank Berlin Deutsche Ube rseeische

MEE se Sd N 0

5% Czakath.-Agram Pr.-A.i.GoldGld. Deutsch. Eisenbahn-

113b G DeutscheNeich8bahn 5,25b (7% gar. V.-A. S.1-5, Inh. Zert. d. Reich3- —_ bf.-Gr.5,1-4)L. A-D Eutin-Lübeck Lit. A 112b G Gr.Kasseler Strb, X ats

118b

do. Vorz.-Akt. Halberst, - Blanken- burger Eisenb. „.

1.1 1.1 |76,75b

124,25b

90,25b

„Albingia“ do. lis: Allianz u. S do.

4. Versicherungen. RM p. Stüd.

Geschäft3jahr: 1. Januar, jédoch Albingia: 1. Oktober.

Aachen u. Münchener Feuer. ..| Aachener Rückversicherung...) Vers. Lit. À

do. Lit, © tuttg. Ver. Vers. .|257b do. Lebensv.-Bf,|2200b B —_

211b

257b G

S Anna Handel3-

«e(0/0]1.1 /116b G 115,25b

Deutsche Anl. Aus1.-Schein. einshl. 1/, Ablösungs\chd.

6% Gelsenkirhen Bergwerk RM 1936 . é

449/96 Fried. Krupp RM- Anleihe 1936

50/, Mitteldeutshe Stahl RM-Anl. 1936

* 439/06 Vereinigte Stahl RM-

i Anleihe

Accumulatoren-Fabrik.…... Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft

Aschaffenburger Zellstoff

Bayerishe Motoren-Werke . P. BVemberg Ruliús Berger Tiesbau... Berlin. Kraft u. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau... Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei . Buderus Eisenwerke Charlottenburger Wasser- TOGLTE ate as C tats s Chem. von Heyden Continentale Gummiwerke

Daimler-Benz.««. ««««-«- Demag

Deutsch-Ailant. Telegr. Deutsche Cont. Gas Dessau Deutsche Erdöl

Deutsche Linoleum-Werke . S Telephon u. Kabel Deutsche Waffen- u. Munit. Deutscher Eisenhandel .….. Christian Dierig Dortmunder Union-Brau.

Eintracht Braunkohle Eisenbahn-Verkehrsmittel. Elektrizitäts-Lieserungsges. Elektr. Werke Schlesien... Elektrische Licht uud Kraft Engelhärdt-Brauersi

F. G. Farbenindustrie

eldmühle Papier „....-- elten u. Guilleaume...

Ges. f. elektr. Unternehm.—

Ludw. Loewe u. Co... Th. Goldschmidt ......-- amburger Elektrizität. arburger Gummi... arpener Bergbau ..«-»-« oejh-KölnNeuessen „«-«-

Philipp Holzmann... -

Mindest- abschlüsse

5000

3000

Hotelbetriebs-Gesellschaft.

Fortlaufende Notierungen.

Heutiger

130,7-13054 G-13074-130,8 b 10154-10154 b

207,5-207,75-207,9-

11414 G-113-— 122-121,5-

146,25-146-146,25 b 133,25-131,5-

-147,5-146,75- 152,5-153%-152,5-153-— 134,5-134,75-133,5=— 191-

-169,5-169-

114,75-

109 bG-10914-109 G-

13474-133,25- 14454-14334-— 11234-112,5 ebB-112 b 115-114,75-115-114,5- 129,5-128,25 b 155-155,75-154,5- 160,6

143,5-142 b

-201-200- 169,5-170-

-120,26-120- 114,25 137-13454 b

am a ——

151,5-15134-151,5-151,25- [151,5-151 b 131,5-131-

132,5-133-

136,75-137 B-135,25 b 133-133,5-133-

150-149,5-

-181-— -

-160- 110,75-110%-

150-149,5- 91-9054-90,75-

9834-

| 150,25-150,5-150G-

Voriger

130,9-13074 b 10154-101,75 bB-

-100 B-9974-

101,75-102 b

206-205-208 b

1115-11454 121,5-122,75-

146-145- 13034-130-133,5-132,5 b 151-152,5-151,5 b 133,5-134,75- 188,5-189 b

168- ZEEE | -114,25-114,75-

108,25 bB -108,5- -142,9-.— 203,5-205-

133,5-134,5= 141,75-143,75 B- 1114 =— 114,75-11454 b 127,25-129-128,5- 153 G-153,5- 16054-162- 141-1435%g-

169,25-170,75- 161“ 114,25-— 136,5-138,25— = -80,5=

15074-150,5-151,25-151-

[15114 b 129-12974-129,75-131,5 b 13134-131,75-

13514-136,75-136-136,5= 131-131,25-

160,5- 110-111,5-111-111,2 b

149

8974-8954-—90,75 b

lse Bergbau Be Bergbau, Genußsch. .

ebrüder Junghans .....|'

Kali Chemie ............ Kaliwerke Aschersleben .…. Klöckner-Werke .…....... J Kokswerke u. Chem. Fbken

Lahmeyer 1..Co. Laurahütte . Leopoldgrube

Mannesmannröhrenwerke. Mansfeld A.-G. f. Bergbau Maximilianshütte........ Metallgesellschaft

Niederlausizer Kohle Orenstein u. Koppel

Rhein. Braunkohleu. Brikett Rheinische Elektrizitätsw. . Nheinishe Stahlwerke... Rheinish-Westfäl. Elektriz. Rheinmetall - Borsig

Rütgerswerke. .........-.

Salzdetfurth Kali Schlesische Elektrizität und Gas Lit. B... Ca Schúbert u. Salzer Schuckert u. Co. Elektr. Schultheis38-Payenhofer, j.: Schultheis8-Brauerei.

Siemens u. Halske

Stöhr u. Co., Kammgarn Stolberger Zinkhütte..... Süddeutsche Zucker.......

Thüringer Gasgejellsh....

Vereinigte Stahlwerke .…. C. J. Vogel, Draht u. Kabel

Ee Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof. Westerregeln Ulkali Wintershall .…..…. E

Zellstoff Waldhof .

Bank für Brau-Fndustrie Reichsbank ........

A.-G. für Verkehrswesen . Allgem. Lokalb. u. Kraftw. Deutsche Reichsbahn BVz.-A. Hamburg-Amerika Pacetf. Hamburg-Südam. Dampfs. „Hansa“ Dampfschiff .….…. Norddeutscher Lioyd ...-« Otavi WMinen u. Eijenbahn

Mindest- abschlüsse

3000 2000 2000

3000 3000 3900 2000

2000 2900 2000

3000 3000 5900 3000

2400 3000

3000 3000 5000 2000 3000 3000

3000 3000 3000 3909 3000 3500 3000 2000 2000

3000

Heutiger

136-135 11354-112,25-

ver a4 1Odt 19 143,25-143,5-142,5-—

127/25-126+ -— 17,5-17 b

111 B-11014-

128-127,5-

109,75-10814- 209,5-

144-143 b 122-12214-12154 b 13054-130,75-130,25- 144-143-

132- -135-135,25-— -166,75-165,5-

99,29-98,75b

194-192- 128-128 ,5-128- -85,25- 22074-

106,75-10674-105,75-106 B- [105,5-

e OTOE bai 9704 119,75

143-142-

189,5-190-189,5-190- |189,75-

122,75-123,25-122,75-

=144,b- r

124,2%-

67,25-

124,75-

6954-68,75-

Voriger

163, 76 s

135,5- 113/5-112,75-114-113,5= -149 b

120-121-1203%—- 141,5-141,25-143 b

123,75—126 b! : 157/-17,25-

109-11074-110,5-11054-

inan ais * s

127,5-

107,75-107%4-10854- 209,5-

143,75-145- 121-121,75- 129,5-129,25-130 b 143/5-143-

130-132 b 135 bG-

99—-99,25-

191,5-195-194- 126-127- 86,25-

220,75-

106-10674-10654-106,75- h daf [106,5b

96-95,75-97- 98-99 B-98,5-

4 118/0— } 141-143,75-

124-

189-190 b

122,75-123,75-123 b 143-143,5 b 124-12414 b 6674-67 B- —-113- 68,25-69,5-

Fnhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Reich.

Exequaturerteilungen.

Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis.

Verfallserklärung von beschlagnahmtem Vermögen.

Achtundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Geseßzes zur Betämpfung der Notlage der Binnenschiffahrt vom

16. Juni 1933. :

Bekanntmachung des Reichsführers h und Chefs der Deutschen Polizei über das Verbot der Verbreitung einer ausländischen Druckschrift im Jnland.

Die Jndexzisfer der Großhandelspreise vom 20. Juli 1938.

Anordnung Nr. 58 des Präsidents der Reichstheaterkammer Über die Durchführung der gewerbsmäßigen Bühnenver- mittlung.

Anordnung Nr. 59 des Präsidents der Reichstheaterkammer Über die Gebührenordnung für die Bühnenvermittlung.

Amtliches.

Deutsches N e i ch.

| Dem Königlich Britischen Generalkonsul in München, 9. E. M. Carvell, ist namens des Reichs untex dem 8. Juli 1938 das Exequatur erteilt worden.

Dem Französischen Konsul in Stuttgart, Georges-Fean Deniker, ist namens des Reichs unter dem 8. Juli 1938 das Exequatur erteilt worden.

%

Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis

gemäß $ 1 der Verordnung vom 10. Oktober 1931 zur Aenderung der Wertberechnung von Hypotheken und sonstigen Ansprüchen, die auf Feingold (Goldmarkt)

lauten (NVReichsgesezbl. I S. 569).

Der Londoner Goldpreis beträgt am 25. Jult 1938 für eine Unze Feingold = 141 sh 5 d, in deutsche Währung nach dem Berliner Mittel-

kurs für ein englisches Pfund vom 25. Juli

__ 1938 mit NM 12,255 umgerechnet . = RM 86,6531, für ein Gramm Feingold demnah . . . = pence 54,5598, in deutshe Währung umgerechnet. . . . = RM 2,78596.

Berlin, den 25. Juli 1938.

Statistishe Abteilung der Reichsbank. SpeevL.

Bekanntmachung.

Das Vermögen des düurch Bekanntmahung vom 26. Fanuar 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nx. 22 vom 27. Januar 1938) der deutschen Staatsangehörigkeit verlustig erklärten Karl Be ck ex wird gemäß $ 2 Abs. 1 des Gesetzes Über den Widerruf von Einbürgerungen und die Ab- erkennung. der deutschen Staatsangehörigkeit vom 14. Juli 1933 (RGBl. I S. 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 23. Juli 1938.

Der Reichsfninistex des Fnnern, J. A.: Dr. Hubrich.

Achtundzwanzigste Verordnung

zur Durchführung des. Gesehes zur Bekämpfung der Notlage der Binnenschiffahrt vom 16. Juni 1933 (RGBl. 11 S. 317).

Auf Grund. des Geseßes zux Bekämpfung der Notlage der Binnenschiffahrt vom 16. Juni 1933 (RGBl. I1 S. 317) wird verordnet:

Die in der - XIX. Durchführung8verordnung vom 23. September 1936 (Deutscher Reihs- und Preußischer Staatsanzeiger Nr. 223) und in der XXVI. Durchführungs- verordnung vom 5. Februar 1938 (Deutscher Reichs- und

Preußischer Staatsanzeiger Nr. 33) erteilten Ermächtigungen zur Regelung von Fragen der Hamburger Hafenschiffahrk 5

gelten für den Reichsstatthalter Staatsverwaltung Wasserstraßendirektion in Hamburg und für den gesamten Hafenbereih der Hansestadt Hamburg.

Diese Verordnung tritt'am 1. August 1988 in Kraft.

Berlin, den 22. Juli 1938. Der Reichsverkehrsminister. J. V. des Staatssekretärs:

Bekanntmachung. Betr. Verbot einer ausländischen Druckschrift. Jm Einvernehmen mit dem Reichsminister für Volks- aufflärung und Propaganda wird auf Grund des $ 1 der Verordnung des Reichspräsidenten zum Schuße von Volk und Staat vom 28. Februar 1933 bis auf weiteres im Fnlande die Verbreitung der in London erscheinenden

Zeitung „News Chronicle“ verboten.

Berlin, den 20. Fuli 1938.

Der Reichsführer {h und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Jnnecn.

J. A.: Müller.

Die Fndexziffer der Großhandels preife vom 20. Zuli 1938. 1913 = 100

1938 13. Juli | 20. Fuli

Ver- änderung

in vH

Indexgruppen

L. Agrarstoffe. . Pflanzlihe Nahrungsmittel . : Shluchtbleh «e oe 3. Vieberzeugnisse 2 « « . Futtermittel .

116,6 87,9 111/6 105,9 105,6 89,8

116,2 90,5 + 111,6 105,8 106,2 89,8

Agrarstoffe zusammen

. Kolonialwaren

LL. Frduftrielle Rohstoffe und Halbwaren.,

. Kohle, 5

. Cisenrohstoffe und Eisen .

. Metalle (außer Eisen) . .

¿v Têttlientpe ra ee

. Häute und Leder « « «

113,2 104,0 49,9 79,7 71/6 101,6 52,4 105/2 41,7 104,4 120;3

93,8

_-

_

COoO5o00 ILoOoIoOvI So

. Chemifalien ) . 2. Künstlihe Düngemittel . Kraftöle und Schmierstoffe . «R S . Papierhalbwaren und Papier . Au E A Industrielle Nohstoffe und Halbwaren zusammen . LTTL. Fndustrielle Fertig- waren. 17. Produktionsmittel . « « - o « 18, Konsumgüter k e e 6e Industrielle Fertigwaren zu- amn: «s Gesamtindex. «» « « «

1) Monatsdur{ch\chnitt Juni.

Die Fndexziffer der Großhandelspreise \tellt sich für den 20. Juli auf 105,7 (1913 = 100); sie hat sih gegenüber der Vor- woche (105,5) leiht um 0,2 vH erhöht. Die Judexziffern der Hauptgruppen lauten: Agrarstoffe 1062 (+ 0,6 vH), Kolonial- waren 89,8 (unverändert), industrielle Rohstoffe und Halbwaren 93,8 (unverändert) und industrielle Fertigwaren 125,8 (unver- ändert).

Im einzelnen sind bei den pflanzlichen Nahrungsmitteln die ERELURaE zurückgegangen. Fn der Fndexziffer für Schlachtvieh wirkie si die jahreszeitlihe Staffelung der Shweinepreise aus. An den Märkten der Nichteisenmetalle lagen die Preise für Kupfer, Zink und Zinn höher als in der Vorwoche, während die Bicipreise etwas nachgegeben haben. Jn dexr Gruppe Textilien wurden leichte Preiserhöhungen für Kapwolle, Baumwollgarn ¡und Rohjute durch Preisabschwächungen für Australwolle und Baumwolle ausgeglichen. er Rückgang der Jndexziffer für Häutc und Leder is durch Preisrückgänge für Unterleder ver- uxrsacht. Von den Düngemitteln hat sih Kali der jahreszeitlichen Sic ffelung entsprechend im Preis erhöht. Am Baustoffmarkt - haven die Preise für Mauersteine zum Teil etwas nachgegeben, Berlin, den 23,/JULi 1938.

_/“ Siatistishes Reichsàmt.

+ +

SSSDS |

-

D O

112,8 135,6

125,8 105,5

0

135,6

125,8 105,7

S So ©S

_-

-+

P i

Anordnung Nr. 58.

Betr,: Durchführung der gewerbsmäßigen Bühnenvermittlung. /

Auf Grund der 88 19 und 26 der Vorschriften über die“ Durchführung der gewerbsmäßigen Bühnenvermittlung vom 17. Fanuar 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 14 vom 18, Fanuar 1938) in Verbindung mit $ 2b der ersten Ver- ordnung zur Durchführung des Reichskulturkammergeseßes vom 1, November 1935 (RGBl. Teil I S 797) ordne 1h hiermit im Einvernehmen mit dem Herrn Präsidenten der

Brandeuburg.

Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitsloseuver-

„“ Betr.: Gebührenordnung für die Bühnenvermittlung.

S 1. Der Bühnenvermittler ist verpflichtet, ein Geschäftsbuch für abgeschlossene Vermittlungen (Abschlußbuch) nah besonderem Muster!) zu führen. Das Buch muß dauerhaft gebunden, mit fortlaufenden Zahlen versehen und zum Durchschreiben ein- gerichtet sein. Es muß vor der Fngebrauchnahme unter Be=- glaubigung der Seitenzahlen von der „Verrechnungsstelle für Bühnenvermittler“ in der Reichstheaterkammer abgestempelt werden. Eintragungen dürfen nur mit shwarzer Tinte oder Tintenstift vorgenommen werden. Fn dem Buche dürfen weder Rasuren vorgenommen, noch Eintragungen unleserlih gemacht werden. Zahlenübermalungen sind unstatthaft. Durchstreichungen sind von dem Vermittler unter Hinzu= seßung des Datums und seines Namens zu bescheinigen. Das Buch darf weder ganz noch zum Teil vernichtet werden.

Die Abschlüsse von Vermittlungen sind in das Abschlußz buch im Laufe des Tages, an welchem die Abschlüsse erfolgen, unter fortlaufender Nummer vollständig und Übersichtlich einzutragen.

Abschlußbücher, die niht mehr benußt werden, sind unter Angabe des Tages abzuschließen, der „Verrehnungsstelle für Bühnenvermittler“ in der Reichstheaterkammer zur Bestäti= gung des Abschlusses einzureichen und sodann 10 Fahre lang aufzubewahren. Nah dem Abschluß dürfen weitere Ein- tragungen nicht erfolgen.

Der Bühnenvermittler hat weiterhin ein Einnahmen : und Ausgabenbuh gemäß besonderem Muster!) zu führen. Für die Führung dieses Buches gelten die Vorschriften über die Führung des Geschäftsbuches sinnentsprechend.

S2 Der Bühnenvermittler ist weiter verpflichtet, einen Auf-

tragsschein gemäß besonderem Muster!) zu verwenden und eine Durchschrift dem Auftraggeber auszuhändigen.

S 3.

Der Bühnenvermittler ist verpflichtet, bei einer Vermittk3 lung von Bühnenmitgliedern, die nicht die deutsche Reichs- angehörigkeit besißen, festzustellen, ob die nach der Anordnung Nr. 54 notwendige Genehmigung des Präsidenten der Reichs- theaterkammer vorliegt.

8 4.

___ Beabsichtigt der Bühnenvermittler, eine sonstige entgelt- liche oder unentgeltliche Tätigkeit außer einer schrift stellerishen Betätigung auszuüben —, so is ein Antrag dem Präsidenten der Reichstheaterkammer einzureichen. Diesem Antrage sind alle für die Beurteilung der beab- sichtigten genehmigungspflichtigen Tätigkeit maßgeblichen Unterlagen in Urschrift oder beglaubigter Abschrift beizufügen. Der Bühnenvermittler ist verpflichtet, auf Ersuchen des Prâäsi- denten der Reichstheaterkammer alle weiteren für die Beur- teilung maßgeblichen Unterlagen vorzulegen.

S 5. _ Hur Einziehung und Verrechnung der dem Bühnenver= mittler oder dem Bühnennachweis zustehenden Gebühren und Auslagen (S 7 der Gebührenordnung für die Bühnenvermitt- lung) errichte ih die Verrechnungsstelle für Bühnenvermittler in der Reichstheäterkammer, Berlin W 62, Keithstr. 11. Alle Abschlüsse sind dieser Verrechnungsstelle unverzüglich zu melden. Auf Ersuchen ist ihr auch die auf die Vermittlung. bezüglihe Korrespondenz vorzulegen. Zur Deckung der Ver- waltungskosten erhebt die Verrehnungsstelle einen Prozent=- saß von den eingehenden Gebühren, der zunächst auf 5 % festgeseßt ist. Berlin, den 15. Juli 1938

Der Präsident der Reichstheaterkammer. Körner.

.

1) Die vorgosthiebenen Muster liegen bei der Verrehnungs- stelle für Bühtienpekmittler in der Reichstheaterkammer aus. E

f t

E S E

E Anordnung Nr. 59.

__ ‘Auf Grund des $ 24 der Ge GEE über die Durch- führung der gewerbsmäßigen Bühnenvermittlung vom 17. Fanuar 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 14 vom 18. Januar 1938) in Verbindung mit $ 25 der Ersten Ver- ordnung zur Durchführung des Reichskulturkammergeseßes vom 1. November 1933 (RGBI. Teil I S. 797) erlasse ih im Einvernehmen mit dem Herrn Präsidenten der Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversiherung fol-

sicherung folgendes an:

gende

Ry F

: f N 4 s ivi i S 2 t : 2 D s f E (CEAE: L 8 S E Si y N Ld i B E Ls Q t DE L E Ns é ies E p ¿i Q me X = M E T E e S b U L N é ? S Mo E L E U x E j Vei N R E N - x F R i 5 E ckL TRES A s P j A