1938 / 170 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 25 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Schadeberg, Kreis Falkenberg (Ober- shlesien), heute eingetragen worden, daß die Genossenschaft durch die Be- schlüsse der Generalversammlung vom 28.’ April 1938 und 30. Mai 1938 auf- gelöst ist.

Amtsgericht Falkenberg (Oberschlesien),

den 12. Juli 1938,

Geldern. [26234]

Fm Genossenschaftsregister Nr. 46 ist bei der Holter Molkerei, e. G. m. u. H. in Holt bei Straelen, folgendes einge- tragen worden:

Die Firma der Genossenschaft ist ge- ändert in: Molkereigenossenschast Holt, eingetragene Genossenschaft mit be- \{hränkter Hastpfliht in Holt bei Straelen. Es ist ein neues Statut vom 22. April 1938 festgesegt.

: Geldern, den 29. Juni 1938,

Amtsgericht. Gelsenkirchen-Buer. [26235] Genossenschaftsregister.

Amtsgericht Gelsenkirchen-Buer. Gelsenkirhen-Buer, den 13. Fuli 1938.

Gen.-Reg. 6 Bäuerliche Bezugs- und Absatgenosjenshaft für Buer und Um- gegend e. G. m. b, H. in Buer i. W.

Der Gegenstand des Unternehmens ist jeßt auch die Verarbeitung landwirt- schaftliher Produkte.

Genthin.

Bei der im Genossenschaftsregister Nr. 1 eingetragenen „Spar- und Kreditbank ‘zu Pärey/E. e. G. m. b. H.“ in Parey/E. ist erngetragen: der Ges \chäftsanteil wird auf 150 RM, die Haftsumme auf 250 RM festgeseßt. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile be- trägt 20. Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen in den Blättern für Genossenschaftswesen (Deutscher Ge- nossenshaftsverlag, e. G. m. b. H.) in Berlin.

Genthin, den 14. Fuli 1938. Amtsgericht.

[26236]

Hamburg. [26237] Genossenschaftsregister. Amtsgericht Hamburg. Abt. 66. 21 ul 1938. Veränderungeu:

Gen.-R. 703 Landeslieferungs8ge- nossenschaft für das Boot- und Schiffbauerhandwerk im Treu- händerbezirk Nordmark eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht, Hansestadt Hamburg.

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Mitgliederversammlung vom 27. Funi 1938 aufgelöst worden.

Herford. [25980] Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 51 ist am 9. 7. 1938 bei der Be- zirks - Eier - Verwertungsgenossenschast avensberg, Mitglied des W.E.G,, e. G. m. b. H., mit dem Siß in Spenge, eingetragen: Der Siy der Genossen- schast ist jeßt Herford. Amtsgericht Herford.

Kempten, Allgäu. {26238] Genossen schaftsregiftereinträge. Elektrizitätswerk Hindelang einge-

tragene Genossenschaft mit beshränkter

Hastpflicht in Hindelang. Die General-

versammlung vom 18. 4, 1937 hat ein

neues Statut beschlossen, das am 19. 6.

1938 geändert wurde. Gegenstand des

Unternehmens ist die Erzeugung, der

Bezug, die Benußung und Verteilung

elektrishex Energie, die Beschaffung

und - Unterhaltung eines Stromver- teilungsnéves sowie gemeinschaftliche

Anlage, Unterhaltung und Betrieb von

elektrishen - Mashinen und Geräten,

Ausführung elektrisher Fnstallationen

und Verkauf von elektrischèn Materia-

lien und Geräten. Die Genossenschast will in erster Linie durch ihre geschäft- lihen Einrichtungen die wirtschaftlich

Schwachen stärken und das geistige und

sittlihe Wohl der Genossen fördern,

nach dem Grundsaß „Gemeinnuy geht

Box Eigennuß“. | Spar- und Darlehenskassenverein

Hergensweiler eingetragene Genossen-

haft mit unbeschränkter Haftpflicht

Sig: Hergensweiler. Durch General-

versammlungsbeschluß vom 7. Maî

1938 wurden $8 1 u. 2 des Statuts

geändert, Beim Gegenstand des Unter-

nehmens würden die Worte „nach dem

Grundsaß „Gemeinnuß geht vor Eigen-

nuß“ gestrihen. Die Firma lautet

jeßt: Spar und Darlehenskasse Hergens- weiler eingetragene Genossenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Amtsgericht Kempten (Registergericht), den 20. Juli 1938. I(reuzingen, [25303] Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 24. Funi 1938 ist die bis- 0e Firmenbezeichnung „Vorschuß erein zu Skaisgirren e. G. m. b. H.“ abgeändert in: „Volksbank -Kreuzingen eingetragene Genossenshaft mit be- Bran ter Haftpflicht, Bank und Spar-

asse.“

Amtsgericht Kreuzingen, 15, 7. 1938 Neckarbischofsheim. [25982] Genossenschaftsregister Amtsgericht Neckarbischofsheim. Neckfarbischofsheim, 15, Fuli 1938. Veränderung:

Gen.-R, 28 Landwirtschaftlihe Gin- und Verkaufsgenossenshast Hasselbach:

bezeihnung)

Hentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staats3anzeiger Nr. 170 vom 25. Juli 1938,

Die Ficma is} geändert in: „Landw. Ein- u. .Verkaufsgenossenschaft Hassel- bah, Amt Sinsheim a. Els., einge- tragene Genossenschaft mit beshränktex Haftpfliht.“ Neues Statut vom 30. April 1938. Gegenstand des Unter- nehmens ist weiter die Milchver- wertung auf gemeinschaftlihe Rechnung und Gefahr.

Neuenhaus, Hann, [26239]

Jn das Genossenschaftsregister 1k heute unter Nr. 43 folgendes eingetra- gen worden.

Landwirtschaftlihe Bezugs- und Ab- saßgenossenshaft Uelsen eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Hast- pflicht in Uelsen. Der Gegenstand des Unternehmens ck ist gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchsstoffen Und Gegenständen des landwirtschaftlichen Betriebes sowie von Brennstossen, ge- meinschaftlicher Verkauf landwirtschast- liher Erzeugnisse und die Förderung der Maschinenbenußzung. Statut vom 1 UDLIE 1998.

Amtsgericht Neuenhaus, 15, Fuli 1938.

Perleberg. [26240] Gn.-R. 80. Neu eingetragen: Viceh- verwertungsgenossenshaft Klein Berge eGmbH. in Klein-Berge. Statut vom 2, Mai 1938, Gegenstand des Unter- nehmens ist die gemetnschaftlihe Ver- wertung von Schlacht-, Nuy- und Zucht- vieh auf Rehnung und im Namen der Mitglieder. : Amtsgericht Perleberg, 13. Juni 1938.

Schlossberg, Ostpr. [26241]

Jn unsex Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Spar- und Dar- lehnsfassen-Verein Schillehnen e. G. m. u. H., Nr. 9 des Registers, folgendes eingetragen worden :

Raiffeisenkasse Schillfelde, eingetxa- gene Genosfenjchaft - mit unbeschränkter

Haftpflicht. 4 Der Sig ist in Schillfelde, Kreis Schloßberg. “$ 1 der Satzung (Firmen- ist duxch Beschluß der Generalversammlung von 9. 7. 1938 ge- ändert worden. / Amtsgericht Schloßberg (Ostpr.).

Schönebeck, Elbe. [26242]

Jn unser Genossenschaftsregister ist am 18. Juli 1938 bei der unter Nr. 38 eingetragenen „Treuhandgenossenschaft des Bauhandwerks, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Schönebect-Elbe, eingetragen:

Der Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung der Wirtschaft der Ge- nossenschaftsmitglieder. Zur Erreichung dieses Zieles übernimmt die Genossen- schaft: a) die Finanzierung und Be- txèuung von Bauvorhaben jeglicher Art, b) die Errichtung von Bauten auf eigene Rechnung zur Weiterveräußerung oder Abvermietung, c) die Errichtung von Bauten auf fremde Rechnung. Die Genossenschaft ist berechtigt, sich an Baustoffproduktions- und Baustoffhan- delsbetrieben zu beteiligen, solhe zu gründen oder zu erwerben.

Amtsgericht Schönebeck-Elbe.

Schwetzingen. {26244] Genossenschaftsregistereintrag Band 11 O.-Z. 14 Spargelgenossenshaft Schwet- zingen (Baden) eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpfliht in Schwetzingen. Gegenstand des Unter- nehmens ist Förderung des Spargel- baues und bestmöglichste Verwertung des von den Genossen erzeugten Spar- gels. Statut vom 28, April 1938. Schwetingen, den 13. 7Fuli 1938. Amtsgericht. I.

5. Musterregister.

(Die ausländi chen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Auma. [26245]

Jn unser Musterregister ist einge- tragen:

Nr. 16. Schwender «& Poser, Jun- haber Walter Poser ‘in Triptis, zwei vershnürte Pakete Nr. 11 und 12, enthaltend 37 Muster von Läuferstoffen und 5 Entwürfe für Ne Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. Fuli 1938, vorm. 9,45 Uhr.

Auma, den 18. Fuli 1938.

/ Das Amtsgericht.

Breslau.

Jn unser Musterregister Monat Juni 1938 folgendes tragen worden:

Firma Jhlau, Stein « Co., Breslau, Büttnerstr. 32/33, Nr, 1627, Nr. 1628, Nr. 1629 und Nr. (Gesh.-Nr. VI11/533/534/546): Die Schußjrist ist um weitere zwei Fahre verlängert worden, eingetragen am 10, Funi 1938.

Firma Papierverarbeitungswerk Morgenau, G. m. b. H., Breslau, Nr. 1434 (Fabrik-Nr. 1168): Die Schuyt- frist ist um weitere drei Fahre ver- längert worden, eingetragen am 28, Juni 1938.

Amtsgericht Breslau.

[25983] ist im einge-

Düren, Rheinl. [25569] Musterregistereintragungen :

Nr. 428. Firma Dr. Adolf Hölken,

Düren, „Schachtel für Kohlepapiere“,

1630,

Grundton hellblau, in der oberen Hälfte

ein roter Kreis mit “weiß-eingefaßtem Rhombus; innerhalb des Rhombus kann eine Schrift angebracht werden; unter dem Kreis ein dunkelblauer Aufdruck, der den Jnhalt der Schachtel angidòt, Anmeldung: offen, Fabriknummer 6666, plastishes Erzeugnis, Schußfrist dre Fahre, angemeldet am 3. Funi 1938, vormittags 9 Uhr. s

Nr. 429. Firma Gebrüder Schoel- ler, Düren, 17 Teppichmuster in einem mit 5 Geschäftssiegellakabdrucken ver- sehenen Umschlage, Fabriknummern 1 bis 17, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 23. Funi 1938, vormittags 9 Uhr.,

Nr. 430. Firma Renker Velipa G. m. b. H., Düren, 8 Muster Lampen- schirmpapiere mit Prägung in offenem Umschlage, Fabriknummern Br. 101, Br. 102, Br. 103, Br. 104, Br. 105, Br. 106, Br. 107, Br. 108, Flächen- erzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 29. Juni 1938, vormittaägs 9 Uhr 18 Minuten.

Amtsgericht Düren.

Freital. {26246]

Jn das Musterregister ist heute unter Nr. 300 eingetragen worden, daß die Firma M. Jähnigen Söhne in Frei- tal am 20. Juli 1938, nahm. 12 Uhr 15 Min., einen verschlossenen Karton Schokoladenerzeugnisse, enthaltend 1 Stck. Nr. 72 Münchner Kindl, 1 Stck. Nr. 73 Glücsfee, 1 Stck. Nr. 74 Sennerin, 1 Stck. Nr. 696 Festengel, mit einer Schußfrist von 3 Fahren angemeldet hat.

Amtsgericht Freital, den 20. Fuli 1938.

Geldern. [26247]

Jn unser Musterregister ist unter Nr. 171 bei der Firma Josef Thum in Kevelaer eingetragen:

Ein bruchfreies Elfenbein-Nobritt für Buchdeckel, Kerzenleuchter und plastische Figuren -etc., plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 “Fahre, angemeldet am 6. Juli 1938, 9,15 Uhr.

Geldern, den 18. Fuli 1938.

Amtsgericht.

Meinerzhagen. [26249]

Jn unser Musterregister Nr. 114 ist heute eingetragen worden:

Friedrich Hefendehl, Kier 8pe-Bahn- hof, 1 Stempelständer aus Kunst- harz, plastishes Erzeugnis, Fabrik- nummer 295/6/10, angemeldet ‘am 29. 6. 1938, 10,30 Uhr, Schußfrist 3 Fahre.

Meinerzhagen, den 30. FFuni 1938.

Das Amtsgericht.

Minden, Westf. {26250]

Jn das Musterregister ist unter lfd. Nr. 127 bei der Firma Meslitta- Werke A. G., Minden i. Westf,, am 12. Fuli 1938 eititgetragen: 1 Karton zum Verpackèn von Filterpapier, Fabrik- nummer 102, Flächenerzeugnis, Schut- frist 5 Fahre, angemeldet am 7. Juli 1938, 16 Uhr.

Amtsgeriht Minden (Westf.).

Nidda. [26251] Vekanntmachung. Jn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 25. Firma Papierfabrik Ober- schmitten, W. u. J. Moufang AG. in Oberschmitten, eine Mappe mit 50 Mustern für Papiere, vershnürt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet 24. Juni 1938 um 17 Uhr. Nidda, den 25. Funi 1938, Amtsgericht,

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Mainz. [26487] Konkursverfahren.

13 N. 26/38. Ueber den Nachlaß des zu Mainz wohnhaft gewesenen und da- selbst verstorbenen Gastwirts Anton Haider twoird heute, am 18. Fuli 1938, vorm, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Geschäfts- mann Andreas Wernersbah, Mainz, Flahsmarkt 5. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10, August 1938, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Don- nerstag, den 18. August 1938, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht im Justizgebäude an der Ernst-Ludwig- Straße, 1. Obergeschoß, . Zimmer 349,

Mainz, den 18. Juli 1938,

Das Amtsgericht.

Osthofen, Rheinhessen.[26488] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Weinhänd- lers Friedrih Weidmann in Osthofen wird heute, am 21. Fuli 1938, nach- mittags 3 Uhr, das Konkursverfah- ren eröffnet. Der Rechtsanwalt und Notar Richard Becker in Bechtheim wid zum Konkursverwalter ernannt. Offener “Arrest mit Anzeigepflicht 15, August 1938. Ablauf der Anmelde- frist 25. August 1938. Erste Gläu- bigerversammlung 12. August 1938, nahm, 3 Uhr, im Sitzungssaal des unterzeichnetèn Gerichts. Allgemeiner Prüfungstermin 9. September 1938, nachmittags 3 Uhr, daselbst.

Osthofen, den 21. Juli 1938. ,

Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [26489] Ueber das Vermögen des Spar- kassenkassierers Max Küster in Schöne-

S. 6

beck, Elbe, 3, ist am 20. Juli 1938, 11 Uhr -30 Minuten, das“ Konkurs®- verfahren eröffnet. Konkursverwal- ter: Bücherrevisor Georg Kupaß in Schönebeck, Elbe. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 24. August 1938, 10 Uhr. An- meldefrist und offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 20. August 1938 an Konkursverwalter. : Schönebeck, Elbe, den 20, Fuli 1938. Das Amtsgericht. Stuttgart. [26490] Amtsgericht Stuttgart. Ueber den Nachlaß des Eugen Eier- mann, Kaufmanns (Fabrikation und Vertrieb von Kaffeemaschinen), Stutt- gart, Hermannstr. 6, ist seit 21. Fuli 1938, 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirks- notar Bolay, Stuttgart-s, Breite- straße 7. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 6. August 1938, Ablauf der Anmeldefrist 12. September 1938, Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 19, August 1938, 814 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am Freitag, den 23. September 1938, 9“ Uhr, je Amtsgerichtsgebäude, Archivstr. 15/1, Saal 208.

Bramsehe. {26491] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Schmiedes Julius Höônemann in Vörden ist zur Prüfung der nachträglih angemelde- ten Forderungen Termin auf den 10. August 1938, 10 Uhr, vorx dem Amtsgericht in Bramsche, 1. Sto, Zimmér Nr. 3, anberaumt.

Amtsgericht Bramsche, 21. 7, 1938.

Bremen, _[26492] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Geschäftsführers _JFosef Heinrih Johannes in Huchting ist am 14. Juli 1938 mangels Masse einge- stellt worden. Bremen, 19. Fuli 1938. ; Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Düisseldorf. __ [26493]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Abraham Ruter, Allein- inhaber der nicht eingetragenen Firma A. Rutcker, Textilwaren in Düsseldorf, Graf-Adolf-Str, 86, wird aufgehoben, nachdem der den Zwangsvergleich be- stätigende Beschluß vom 4. Funi 1938 rechtskräftig geworden ift.

Düsseldorf, den 21. Juli 1938,

Das Amtsgericht. Abt. 8. [26506]

Erfurt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Käufmanns Friy Streb- low, Erfurt, Kirhbachstr. 28, bisherigen Jnhabers der Lebensmittel-Einzelhand- lung Erfurt, Weißenburger Straße 32, wird nah erfolgter R A des Schlußtermins hierdurch aufgehoben

Erfurt, 20. Fuli 1938.

Amtsgericht. Abt. 16.

.

Gemünden, Main. {\26494]

Das Amtsgericht Gemünden hat am 18, Fuli 1938 das unterm 5, Dezember 1929 über das Vermögen des Groß- kfaufmanns Karl Mattäus Weismantel in Obersinn, Alleininhaber der Firma August Weismantel u. Sohn in Ober- sinn eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufge- hoben.

Die Vergütung und die Auslagen des Konkursverwalters und der Mitglieder des Gläubigerausschusses sind im Schlußterminte vom 18, 7. 1938 in der aus der Niederschrift ersichtlihen Höhe festgeseßt worden.

Gemünden, den 21. Fuli 1938.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

HWamburg. [26495] Das Konkursverfahren über das Gesamtgutsvermögen der nah dem am 30, März 1937 erfolgten Tode des Hamburg, Gurlittstraße 40 TIT, wohn- haft gewesenen Kaufmanns Amandus Eduard Karl Hartmann, Lederhänd- lung, Hamburg, Rosenstraße 22, Laden, von seiner überlebenden Ehefrau Auguste. Fohanne Marie Hartmann Wwe. geb. Kruspig, Hamburg, Gurlitt- straße 40 III, mit den Abkömmlingen fortgeseßten Gütergemeinschaft wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Hamburg, den 20, Fuli 1938.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung 65.

Kuckerneese. [26496] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannswitwe Doris Dannhauer geb. Behrens in Kuckerneese (Kaukehmen) wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (2 N. 3/37.) ‘Kuckerneese, den 13. Fuli 1938, Amtsgericht.

München. [26497] Bekanntmachung.

K. R. 147/33. Am 16, Fuli 1938 wurde das Konkur®verfahren über das Vermögen der Firma Se und Fell- verwertungsgenossenschaft für Kleintier- uht, e, G. m, b, H. in München, früher Fraunhoferstr. 15/0, jeßt ohne Geschäftslokal, nah Zustimmung der

Konkursgläubiger gm S8 202, 203 K.-O,, $ 116 Gen.-Ges. guf Antrag des

Vorstandes der Gemeinschuldnerin ein- geftellt. Amtsgeriht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Priebus, [26498] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursvexfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Jentsch, alleiniger Fnhaber der Firma Grüllih & Jentsch in Priebus, ist der Schlußtermin auf den 24. August 1938, 9 Uhr, vorx dem Amtsgericht hier, Marktplay, 1. Stockwerk, Zimmer Nr. 14, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schlußrehnung des Verivalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücjichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwert- baren Vermögensstücke sowie zur An- hörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewähs-

‘rung einer Vergütung an die Mitglieder

des Gläubigerausschusses. i Amtsgericht Priebus, 20, Fuli 1938.

[26499] Stuttgart-Bad Cannstatt. Amtsgericht - Stuttgart-Bad Cannstatt. Jm Konkurs über den Nachlaß des Robert Schäufele, Bäckermeisters und Gastwirts in Stuttgart-Untertürkheim, Augsburger Str. 365, ist Termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendun- gen gegen das Schlußverzeichnis, zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke, zur Beschlußfassung gemäß $ 134 Ziff. 1 Konk.-Ordng. sowie zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen auf Montag, den 15. August 1938, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts- eriht Stuttgart-Bad Cannstatt, Wil- Belmitv. 4, Sizungssaal, Il. Stock, be« stimmt.

Weiden. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarengeshäfts- inhabers Georg Beimler, eiden, Scedanstraße 29, wird hiermit nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Weiden (Oberpf.), den 7. Fuli 1938, Das Amtsgericht.

[26500]

Augsburg. [26501] Der ehem. Baugeschäftsinhaber Anton Schuhmaier in Augsburg, Leitershofer Straße 54, hat durh einen am 20. Juli 1938 bei Gericht eingegangenen Antrag die (Eröffnung des Vergleichsver- fahrens zur Abwendung des R über sein Vermögen beantragt. is zux Entscheidung über die Eröffnung des Verfahrens wurde Bücherrevisor Hans Weig, Augsburg, Annastr., 8, Nas vorläufigen Verwalter bestellt. (VN 1/38.) Augsburg, den 21, Fuli 1938. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Augsburg Konkursgericht.

Hamburg. [26502 Dex Kaufmann Eugen Gowa, alleini- ger Juhaber der Firma Eugen Gowa, Papiergroßhandel, Hamburg, Glocken- Neal 23, mit einer Zweignieder- lassung in Berlin W 35, Lüßowstr. 96, hat durch einen am 20. Fuli 1938 ein- gegangenen Antrag die Eröffnung des Vergleichsverfahrens zux Abwen- dung des Konkurses über sein Ver- mögen beantragt. Gemäß $ 11 der Vergleihsordnung wird bis zur Ent- scheidung übér die Eröffnung des Ver- gleihsverfahrens dex vereidigte Bücher- revisox Hans Pohlmann, Hamburg, Na 2, zum vorläufigen Ver- walter bestellt. _ Hamburg, den 21, Fuli 1938. Amtsgericht Hamburg. Abteilung 65.

Güstrow. [26503] Beschluß.

Das Vergleichsversahren über das Vermögen des Uhrmachers Christian Berg in Güstrow, Pferdemarkt 16, wird, nachdem der Vergleichsverwalter die Erfüllung des Vergleichs durch den Schuldner angezeigt hat, nah $ 96 Z. 4 Vergl.-O., aufgehoben.

Güstrow, den 19, Fuli 1938,

Amtsgericht,

Marienburg, Westpr, [26504]

Das Vergleichsverfahren über das Vérmögen der Firma Friedrih Ehmann in Marienburg, Niedere Lauben 3b, Herrenausstattungsgeschäft, Fnhaber der Kaufmann Friedri Ehmann in Ma- rienburg, wird, nachdem durch rechts- kräftigen Beschluß vom 31, März 1938 dex im Vergleichstermin vom gleichen Tage angenommene Vergleich bestätigt worden ist, aufgehoben.

Amtsgericht Marienburg, Westpr.,

den 14. Fuli 1938.

Weimar. [26505] Amtsgericht Weimar, 7, Juli 1938. Vergleichsverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Oswald Krivan in Weimar. Das Vergleichsverfahren wird aufgehoben, nachdem der Ver- gleihsverwalter angezeigt hat, daß der Schuldner den im Termin vom 26. Mat 1937 angenommenen und am 31, Mat 1937 bestätigten Vergleich erfüllt har.

Ir. 170 Amtlich

festgestellte Kurse.

Umrechnungssätze.

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden österr. W. =4,70 RM. 1 Kr. ung. oder tshech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl, W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM, 1 alter Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Pfund Sterling 20,40 RM. 1 Dinar 3,40 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty-= 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengó ungar. W, = 0,75 RM. 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be-

deutet: Nu». teilweise ausgeführt. :

Ein * 1n der Kursrubrik bedeutet: Ohne An- gebot und Nachirage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Biffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- shüttung ge?ommenen Yewinnanteil. Fst nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist e3 das- jenige des vorleßten Geschäftsjahr.

DŒck Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung sowie für Ausländische Banknoten befinden sih fortlaufend im „Handel3teil“.

BŒck Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nüchsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt verden. Jrrtümliche, später gmtlih richtiggefstellte Notierungen werden mög- lich} vald am Schluß des Kurs8zettels als wBerichtigung“ mitgeteilt.

Vankdiskont. Berlin 4 (Lombard 5), Danzig 4 (Lombard 5). Amsterdam 2. Brüssel 3. Helsingfor3 4, Italien 4%. Kopenhagen 4. London 2. Madrid 5. New York 1.

P3lo 3%. Paris 2%, Polen 4%. Prag 3. Schweiz 1%.

Stockholm 2% &

Deutsche festverzinslihe Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, der Reichsbahn, der Reichspoft, Schußgebietsanleihe u. Rentenbriefe.

Mit Zinsberechnung.

Firnatan

i | Heutiger | Voriger

23. 7, 101,7b

22. 7. 101,7b

6% Dts. Rethtan!1, 27,

} unk. 1937 vos

C4 do. Neich3schay 1935

; Folge V, fäll, 1, 4, 41, rs. 100 „5

0 do. do. 1935, au3lo8b., je s 1941—45, rz, 100

ch6 do, do. 1936, auslosb. je 1/, 1942—46, rz. 100

4% do.do. 1936, 2, Folge,

| ausTosb. je 1/; 1943-48,

F 100 E VL .”.

L do.do. 1936,83. Folge,

| ausIosb. je 1/, 1943-48, T5. 100

4 do.do. 1937, 1. Folge,

| auslo8b. je 1/; 1944-49, 13. 100 „,

Wh do.do. 1937,2, Folge, auslo8b. je 1/, 1947-52, rz. 100

44h do. do, 1937,3. Folge,

| auslo8b, je 1/, 1947-52, 73. 100 4 Es

h do. do, 1938, 1, Folge,

i QUSTOSb, je 1/, 1951-56, r, 100

C do. do, 1938, 2, Folge, auslosb, je 1/, 1953-58, rz. 100

4 Dt-Relchbanleihe 1934

«ab 1,7,34 jährl, 10

04% Intern. Anl. d. De

, Reichs 1930, Dt, Ausg. (Young-Aul.),uk.1,6,85

4%X% Preuß. Staatzanl. 1928, auslo8b. zu 110 % do. do, 1007) tilgba

ab 1. 2, 1938

4% Preuß, Staatssch, 36, r. 100, ‘rüdsz. 20. 1. 41

44% Baden Staat RM- Anl. 1927, unk. 1,2, 32

«h Bayern Staat NM- Anl. 27, kdb. ab 1.9.34

do, Serien-Anl, 1938, ausl. Da ee 4 Braunschw, Staat GM-Anl, 28, uk, 1.3.88

44% do. do. 29, Uk, 1.4.34

444 Hessen Staat dèM- Anl. 1929, unk, 1.1.36

4 Lübect Staat NM-

| Un 1088, Uk, 1.10.33 eclbg. - Schwerin RM-Unl, 26, id, ab 27

44 do. do. 28,uk. 1.3.33

4Xb do. do. 29, uk, 1.1.40

4% do. do. Ausg. 1, 2 L. A 1, Au3g. 3 L. A-1) (fr. 54 Noggenw,-Aul.) d Mecklbg. - Streliy. NM-A. 30,xz.104,aus[,

W% Sachsen Staat NM- Anl, 1927, uk. 1.10.35 4 qs do. RNM-A. 37,

« 100, tilgb. ab 1,4. 38

4 do. do. Vieihe 12,

t. 100, fällig 1.4.40... 4% Thüring, Staat3-

| Anl. 1926, unk. 1, 8.36 dv. NM-Anl, 1927

al Lit, Bs, unk.1.1,1982

99%b

/99,4b

99%b 6 99 6

996 [99ba 98/bG [983bA 98%bG [98h G 98,75b G [98,75b G 98,75b G [98,75b G

98,75b G 99%b G

98,75b G 99,4b

101,2b 109,3b G 99,7b

100,2b G

101eb G 109,3b G 99,7b 100,2b

versch. 1.4.10 1.4.10 1.4.10 1.4.10 1.3,9

1.1.5

3 Deutsche Neichsbahn Schay * Fa 100, ällig 1. 9, 41

44 do. do. 1936 N. 1, rüctz, 100, fällig 2.1.44 44 Deutsche Neichspost Schag 1934, Folge 1, rüdz, 100, fällig 1.4.89 Gy Deutsche Neichspost Echay 1935, Folge 1, rüefz, 100, fällig 1.10.40

1.8,9 1008

1.1.7 99,75b

1.4.10 100,5 G

1,4,10

| Heutiger

| Börsenbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger uuò Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börse -vom 23. Fuli

| Voriger

| Neutiger | Voriger L

| Heutiger | Voriger

1938

[ Heutiger

| Voriger

*

4% Preuß. Lande3rentb Goldrentbr. Reihe 1,2, unk. 1, 4. 34| vers{. 4X3 dos. N.3, 4, uk. 2.1.36] versch. 4% 5 do. R.5, 6, uk. 2. 1.36| versch.|100b G 44h do. R. 7, uk. 1.10.36| 1.4.10 4% $ do.RM-Rentbr.R.9 Au3g. 4, uk. 1. 1. 40.…. 5%$ do. 10, «Gaidrens riefe| 1.4.10 6 $ do. Abf. Gold-Schldv.|15.4.10|107,75b G

Ohne Zinsberechnung.

Steuergutsheine Gruppe 11* do. rückz. úit 108 $, fäll. 1.4.35 do. rückz. mit 112%, fäll, 1.4.36 do. rückz. mit 116%, fäll. 1.4.37 do. rücfz. mit 1204, fäll. 1.4.38 Steuergutscheine v. 11. 12. 1937

A (m. Affffidavit) u. B, 1.Schein

anrechnungsfähig ab 1. 1. 1941/82,5b

rückz, mit 1044, fäl. L 4. 34.

1.1.7

100b 6 100b 6

100b G 100b G 103,5b 6

100b G 100b G 1006 G 100b G

100b G

103,5b 107,75b G

Deutschen Neiches® Anhalt.

Aus lofungsscheine®

losungsscheine*

UAu3losuugsscheine*

Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheine*® „.. Thüringische Staats-- Auleihe-

Anleihe-Auslosung3scheine des

Anl.-Aus3losung3\{.* Anhalt, Staat3-Ablösungsanl.

o. Auslosungs scheine Hamburger Staats - Anleihe-

Hamburger Staat3-Ablösungs- Anleihe ohne Auslosungs\ch. Lübeck Staats - Anleihe - Aus-

An-

130,8b G

130,8 G

132,25b G 132,25b G

120,75eb G 133b G

130,75b G

131b G 132b G

* einschl. 1/4 Ablösungss{chuld (in Y des Auslosung3w.).

4% do. 4% do. 4h do. 4 ÿ do. 44 do. 1914*)

®) i, K. 1.7. 1932.

do. do. 43 do. 4h do. 45 do,

4 44 4%

do. do. do, do,

a) e preußi

Braudenburg. Prov.

RM-A, 26, 31.12.31 do. do. 28, 1, 3.33 do. do. 80, 1.5. 35

Hann, Prov. GM-A. Reihe 1B, 2.1.26 do. RM-Anul, N. 2 B,

do. do. N. 7, 1.10.32 do. do. 9. 9, 1.10.33 do. do. V9eihe 10-12,

1, 10. 34 do. do. Neihe13 11.14, Niederschles. Provinz RM 1926, 1, 4. 32 do. do. 28, 1. 7. 33 OstpreußenProv.NM- Aul.27,A.14,1.10.32

Pomm.Pr.G.„A.28; 34 do. do, 80, 1,5, 35 do. do. RM - A, 35, 1. 4. 40

Sächs. Provinz-Verb, NM. Ag. 13, 1. 2, 33 , do. Au3g. 14

. do. Ag.15,1.10.26

, do, Ausg. 16 A.1

. do. Au3g. 16 A.2

. do. Au3g. 17 bo. do. Ausg. 18 Schle8w.-Holst, Prov. Gold-Anl. Ausg.13, gef. 31. 12. 1938 do.NM-A.A14,1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.,27 do. Gld-A.,A16,1.1.32 do.NM-A.,A17,1,1,32 do.Gld-A.,A18,1.1.32 do.NM-A, A19,1.1.32 do.Gld-A, A20,1.1.32 do NM-A, A21,1.1.33 do. Verb.-RM Ag.28 u.29(Feing.),1.10.33 bz1v. 1.4.1934 „o. do. do. v9i¡M-A, 30 (Feingold), 1.10. 85

4Bu?s, 1.4.1927” do. do. N. 6,8, 1.10.32 |.

1.10. 35/|°

4% Dtsch. Schuygeb.-Anl,

1908 C Ce Cs 19009) Ss eas Ta U O T0119) Co ev avs 1919)

1909 1910 1911 1913 1914

0,

4% 2

.4. 4 3, 4% |[1,5,

p pt jt jet pt prt pt fert jet! E D o D S S Put prt fet prt fet nt fernt Pren

A

1.4.10

1.4.10

99,9b 100 G 99,5b

99,75b 6 99,75 G

99,75b G

99,75b 6

99,75b G 99,75b G

99,5b G

126 126 126 126 126

126

(verloste und unverloste Stlicke)

ertififcte liber hinterlegte Dtsch, R A, 1908 o.

126 126 126

Anleihen der Kommunalverbände. en der Provinzial- und hen Bezirksverbände. Mit Zinsberechnung. unk. bis .. „, bzw, verst. tilgbar ab ..z

99,9b 100 G 99,5b

99,76b 6 99,75 G

99,75b G

Kasseler Bezirksverbd,

Ostpreußen Provinz -

do. Ablös.- Pommern

Auslojungssch. do. do

Provinz -

R heinprovinz

Westfalen

Aachen RM-A, 29, 1. 10, 1934 Altenburg (Thür.) Gold-A, 26, 1931 Augsbg.Gold-A. 26,

100,56 6 1

L 8, 419831

Anleihe-

Anleihe-

Gruppe 1*/X Gruppe 2*xX Auleihe - Aus- losungsscheine* „„.......... Schleswig-Holsteiner Provinz- Anleihe - Auslosungsscheine* Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine* „„......

$ einschl, 1, Ablösungsschuld (in $ des Auslosung83w.). * einschl, 1/5 Ablöjungss{huld (in $ des Auslojungsw.).

ngsfch. (in $ d. Auslosw.)

1.4.10 1.4.10

Ohne Zinsberechnuung.

Oberhessen Provinz - Anuleihe- Aus losungsscheine $

AUNL Ug ges * e /137,26b Sch, 0. A uslos.-Sch,

137%b

b) Kreisanleihen.

Ohne Zinsberecynung.

Teltow Kreis - Anleihe - Aus- Bua einschl. !/; Ab- löju

O Gu S AOL10,88| 4% |1.610|98,76b a | _—_

136eb 6

137,5b

137,5b a

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberecynung.

unk. bis. „„ bzw, verst. tilgbar ab. „z

4%

4%

4.1 1,2,8 k

99,4b 6

Berlin Gold-A. 24, 2.1.35

do. Gold - Anl. 26 L U. 2. Ag., 1. 6.31

Bochum Gold-A.29, L 1. 1934

Bonn NM-A. 26 X, 1. 3, 1931 do. do. 29, 1.10.34

Braunschweig. RM- Anl. 26 x, 1. 6. 31

Bre3lau RNM-A. 26,

1933 do. do, 1928 Il, 1. 7,1934

Dre8den Gold-Anl. 1926 M. 1 1.2,1.9.31 bzw. 1. 2. 1932

do. Gold-Anl1.1928 1.12. 1933

Dui3burg RM - A, 1926, 1. 7. 32

do. 1928, 1. 7, 33

Düsseldorf RM-A., 1926, 1, 1. 32

Eisenach -NM - A, 1926, 31. 3. 1931

Elberfeld NM-Anl, 1926, 31. 12.31 do.

Emden Gold-A, 26, 1. 6. 1931

Essen NM-Anl[. 26, Au3g. 19, 1932

Frankfurt am Main Gold-A. 26 (fr.7$), L 7. 1932

w Gelsenkirchen-Buer NM-A28/ 1.11.33

Gera Stadtkr3. Anl. v. 1926, 31. 5, 32/4!

Görliß NM - Anl, v, 1928, 1, 10. 33

Hagen i, W. NM- Aul. 28, 1. 7. 33

Kassel RM-Aul, 29, i 1. 4, 1934 Kiel RM-Aul, v. 26 L 7, 1931

Koblenz NM- Anl, von 1926, 1; 3. 31 do. do. 28, 1. 10. 33

Kolberg / Ostseebad RM-Aul.27,1.1.32

König3bg.t.Pr. Gld. Anl. 1927, 1. 1.28 do.do,1928Ag.21:3, 1.10. 1935

do. do. 1929, 1.4.30

Leipzig NM-Anl.28

1.6.1934 da do. 1929, 1,3. 35

Magdeburg Gold A. 1926, 1. 4. 1931 do. do. 23, 1. 6. 33

Mannheim Gold- Anl, 26, 1, 10. 31

Müilheim a, d, Nuhr NM 26,1, 5, 1931

München NM-Aul,

1927, 1. 4, 31 do. 1928, 1, 4, 33 do.

1929, 1, 3, 34 Nürnberg Gold-

Anl. 26,1, 2,1931

Oberhausen - Rhld, DM-A, 27,1, In

Pforzheim Gold- Anl. 26, 1. 11. 31 do.RM-A27,1,11.32

Plauen i. V. RM-A. 1927, L 1 1932

Solingen RM-Anl. 1928, 1. 10, 1933

Stettiu-Gold - Aul, 1928, 1929, 1. 4. 1933, 2. 1, 1934,

Weimar Gold-Anl, 1926, 1 4, 1931

Wie3badeuGold-A. 1928 S, 1,1.10,33

Zwickau RM - Anl. 1926, 1. 8, 1929 do. 1928, 1,11,1934

45

s

(in

Emschergenossensch, A.6 R. A 26; 1931/4% do. do. Ausg.6 R.B « 1927; 1932/4% Ruhrverband 1935, Reihe O, rz. z. jed. Binst. 4 do. 1936, Reihe D, r. 1. 4, 1942/4% Schlw. Holst, Elktr. Vb.G.Ag4,1.11.268| 5 do. do.A.5,1.11.278|4x do.Reihs3m.-A.A.6 Feing., 1929 $/4% do.Gld.A.7,1.4.318/4% do.do. Ag. 8,1930 $|4%

$ sichergestellt,

L

1931 4 do. NM-Anl. 28 1,

A 1928, 1, 10.33

do, do. 27, 1, 8,32 A

| 1.1

versch.

1.4.10

14,10

102,5b 6 99,75b G

1,4,10| 1.2,8

16,12 1.4.10

1.5.11 1.5.11

1.4.10 1.4.10 1,4,10

Ohne Zinsberehnung, -

Maunuheim Anl. »- Auslosung3- scheine Es A N « Auslosungsw.) 137,25 Nostock Anl.-UUslósungssczeine q einschl, 1/, Ablösungs-Schuld

(iu 3 d, Auslosungs1w,)

d) Zwedckverbände usw. Mit Zinsberecynung,

102,5b G 100b G

100,25b G r

137,256b G

unk. bis ...,

BraunschwStaat3bk

Gld-Pfb, (Land\ch)

Neihe 16, 30.9. 29

do. N. 17, 1.7.32

do. N, 19, 1.1.33 do. N, 20, 1.1.

do. N. 22,

. R. 23,

L N24, 14,31

. R. 26,1.10.36

do. RM-Pfb.N.283,

1.7.1938

do, Gd.Kom. N.15,

1. 10. 1929

do. do.N.18,1.1.32

do. do.N.21,1.1.33

Dt.Nentbk. Krd. Ans

(Landw. Zentralbk.)

Schuldv. A.34 S.A

Dt. Rentbk. Krd. Anst

(Landw. Zentralbk.)

RM Landeskult.=-

Hess. Ldbk.GoldH yp. Pfandbr.N.1,2,7-9, 1. 7. bzw. 31. 12. 31

do. N.3,4,6, 31.12.31 do. N. 5, 30.6. 32 do. N.101.11,31,12.

1933 bzw, 1.1.34 do. N,12, 31.12.34 do. N.13, 31. 12. 35 do. Bold - Schuld - versch.N.1,31.3.,32 do. do, N.2, 31.3.32 do. do. N.3, 31.3.35 Lipp. Landbk. Gold- Pf. R. 1, 1.7.1934 Oldb, staatl. Kred. A. GM-Schuldv, 25 (GM-Pf.) 31.12.29 do. Schuldv.S.11.3

do. 27 S. 2, 1.8.30 do. 28 S. 4,

Erw., 1. 7. 43 do. GM (Liqu.) do. NM- Schuldv.

(fr. 5% Noggw.A.) do. GM Komm. S.1, L T/29 do. do. do.S.2, 1.7.32 do. do. do. S.3,1.7,34 Preußische Lande3-

pfandbriefanstalt

GM-Pfdbr. N. 4,

30. 6,30

do. do. R. 5, 1. 4.32 do. do. R. 7, 1.7.32 do. do. R. 10, 1.4.33 do. do, R.11, 1.7.33 do. do. Neihe 13,15, 1. 1. bzw.1. 7. 34 do.do.N17,18,1.1.,35 do. do, N.19,1.L. 36 do. do.9.21,1.10.35 do, do.N.22,1.10.36 do. NM - Pfdbr. R, 24, 1. 5. 42

do. GM Kom, N.6, 1. 4, 1936

do.do.do. N. 8, 1.7.32 do.do.do.Iè.12,2.7.33 do.do.do.N 14, 1.1.34 do.do.do.9 16, 1.7.34 do.do.do, 9 20, 1.7.35 Thüring. Staatsbk. tonv.Gold-Schuld-

verschr., rz. 1.2.41 Württ. Wohngskrd, (Land.Kred.-Aust.)

Gold-Hyp.-Pfdbr.

Neihe 2, 1. 7. 1932 do. do, R. 3, 1.5. 34 do. do. V.4, 1.12.36 do, do. dè.5u.Erw,

1. 9, 1937 do, Schuldv. Ag.26, L 10, 1932

Bad.Komm.Laude3bk. G. Hp.Pf.R.1,1.10,34 do. do. R.2, 1.5.35 do. do. R.3, 1.8.35 do. do. R. 4, 1.5.36 do. NM R. 5, rz. 100,

Dt.Landes3bk. Zentrale RM-Schuldv.Ser. À rz. 100, 3. jed. Zins3t. do.Ser.A,rz.100,1.8.37 do. Ser.B,rz.100, z.jed: HBinst. Hann. Landes3krd. Gd. Pfdbr.S.1, Ausg.26,

1.1. 1930 do. do, S.2 Ag.1927, 1.1,1932 do. do. S.3 Ag.1927, 1.1.31 do. do. S.4. A,15.2.29, 1.7.35 do. do. Ser. 51, Erw., 1.7, 1935 do. do, RM-Pfdbr. Ser.7, rz. 100,1.1,43 Kassel Ldkr.G.Pfd. 3.1 1.2,1.9,1930 bz.1931 do. do. N. 3 und 5, 1.9.31 bz, 1.9. 32 do. do. N. 4 und 6, 1.9.31 bz. 1, 9, 32 do. do, R. 7-9, 1.3.33 do. do. N. 10, 1.3,34 do. do. N.11 und 12, 1,1. 35 bzw, 1.3. 36 do.do.Fom.R.1,1.9.31 do. do. do. 9.3, 1.9.33 do. do. do. 9. 4,1.9.35 Mitteld, Kou.-Anl, d. Sparf.-Girov, 1926 Ausg. 1, 1. 1. 32, j: Mitteld, Landesbt,

Schuldversch. R. 1/4!

bzw. 30. 6./31.12.32/4%

(GM-Pf.) 1.8,30/4%

1. 8, 1941/4!

do. do. 1926 Ausg, 2 von 1927, 1. 1.1933 Mitteld. Landes8bk.-A.

do. do, 1930 A. 11. 2, 1. 9, bzw. L 11, 35 Kal Landesbf.Gd.

f.Ag.8-10, 31.12.33 do. do. Au3g. 11, rz. 100, 31. 12. 1934

1929 A. 11. 2, 1.9.34|/44

14 4%

o

L R I

D R MNK

I p s t A l 3 d O29?

o

pt pred pucd R E C 2 J s

15,4.10

1.1.7 1.5.11 1.6.12

1.3,9

1.4.10

44 44 44 4%

L.1.7 1.1.7 1.3.9

versch 1.1.7

1.1.7

do. do. Gold - Kom, S. 5, 30. 9, 1933 do.do.do.S.6-8, rz.100

44 80. 9, 100dl% lan0

1.4.10

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanftalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches

und der Länder. Mit Zinsverechnung. bzw. verst. tilgbar ab ¿a

100b G

100b a 100b G 993b G

100% G 6

—_ 6

6 10056

1003 G 101,75eb G

100 G

100b G r

6 100b G r

E

1005 Gr 1000 G r

100 G

b) Landesbanken, Provinzial- banken, klommunaleGiroverbände. Mit Ziusberechuung»

100h 6 1 G

100h 6

100b G

100

[00,5 G

do.do.RM-Schuldv., Landsch.Ctr.Gd.-Pf.

Ankeilsch.z.5% Liq.- Landschaftl. Centr.

Ostpr. ldsch. Gd.-Pf,

Ostpr. laudsch.Gold- Anteilschein zu 54

Anteilschein zu 518

Pomm. ldsch. G.Pfb.

do. do.Ag.11.2(f7$) do. do. Ag. 1 (fr.6$)

Niederschles. Provinz.- Hilfskasse Gold-Pf.

Oberschles. Provinz.B. G.-Pf. N. 1, rz. 100, L 9. 1931

do.do; Komm. - Anl. Au34g. 1, Buchst. A, t3. 100, L 10. 1931 Ostvreuß. Prov. 25bk. Gold - Pfdbr. Ag. 1, rz. 100, 1. 10. 33

do. do. Ag.2X,1.4. 37 do.do. RM-Pfb. Aq.3, rz. 10909, 1. 10. 41

do. do. RM-Pfb. A;.4, rz. 100, 1. 10. 43 Pomm. Prov-Bk.Guld 1926, Ag. 1,51 7:81 do. 29 S.111,2,30.6.,34 Nheinprov. Landesk. Gold-Pf. M4

do. do. Komm. A. 12, 1b, 2.1. 31

do. do. Ag. 2, 1.10.31 do. do. 3,rz.102, 1.4.39 do. do. A. 4. rz. 100, 1.3.35

Schles. Landes3kr.- A. NM R. 1, rz. 100 Shle3w.-Holst, Prov. Ld3b.G.-Pf.,N.11.3, 1. 1. 34 bzw, 35

do. do. Kom. N.2 U. 4, L 1. 34 bzw. 35

do. do. Feingold-Anl. 1925, 1. 10. 30

do. do. do. 26,1. 12. 31 do.do.do.27N.1.1.2.32 do.do.Gd.-Pf.N. 111.2, L 7.-34 bz, 2. 1. 35

do. do. Komn.28u.29 M L088 do. do. do.N.4, 1.10.34 do. do. do, 1930 N, 2 Uu. Er1v., 1. 10. 35 Westf. Pfb r.-A. f. Haus3- grundst.G.N1, 1.4.33 do.do.26,N.1,31.12.31 do. do. 9.3, 1.7.35 do.do. 27 N.1,31.1.32 Zentr. f. Bodeukultur- kred.Gldsch.R.1,1.7,35

Westf. Lande3bank Pr. $ Gold-Anl. R. 2 (l, 1931,-abz. 3. b. 1. 1.14%

R. 1, 1. 1. 1936/4!

do.do. Nefhe 2, 1. 4. 35/4!

1. 4. 32/44 do. do. A. 3, 1. 7. 39/4

(Vodenkulturkredbr.).|4! do. do. R. 2, 1935/4!

100b G

o

99,75b G 99,75b G

99,75b G 99,75b G 99,75b G 99,75b G —@& f 1006 G 99Z G 101,5 G

100b G

_——_

99,75 G 99/75 G

997b G

99,75 G 99,75b G

99,75b G 100 G 109 G

100 G 100 G

1005 G

99,75b G 99,75b G 99;75b G Q G 99Z G 101,5 G 100 G

100b G

100b G 99,5b G

99,75 G 99,75 G 993b G

99,75 G 99,75b G

99,75 G 100 G 109 G

190 G 1090 G

100b G

Deutsch. Komnt. (Giro- Zentr.) 1925 Ag. 1 1. 1926 Ag. 1 (fr.8Y), L 4. bzw. 1. 10. 31

do. do, 26 A. 1 (fr.7%),

1. L 32

do, do, 28 Au3g. tn.2 (fr.8Y), 2. 1. 33

da, do. 28 A. 1 (fr.7$), 1. 1. 33

do. ds. 283 A. 3 1. 29 A. 1-4, 1. 1. bz, 1.4.34 do, do. 30 Ausg. 11.2 (fr.8Y), 2. 1. 36

1. 4.31/4/ do, do.Gold 27A, 1x,

do, do. 30 A. 1 (fr.7$), 2: 1. 36

do. do. Schazanwveis,

do. do. do, do, do,

Kur- u. Neumärk,

Kred-Inst.GPf.N1|

i.: Märk. Laudsch. 4% do.(Abfind.-Pfdbr) 51 Kur- u. Neumärk. ritts{, Darlehn3- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 83)... do, do, do. S. 1 (fr. 63) do. do. do. S. 2 do. do. do. S. 3/4!

(fr. 5ÿNogg.Schv.)

(fr. 8%) do. do. Neihe A do. do. Neihe B do. do. (Liq. - Pf.) ohne Aunt.-Schein

G.Pf.d. Ctr.Ldscch. |f.

RM-Pfandbr. (fr. 10/744 Rogg-Pf.) do. do. (fr. 5% Nog- gen-Pfdbr.).

Lausitz. G.-Pf. S. 10/4! Mecklenb, Nittersch.

Gold-Pf,. u. Ser.1

(fr. 8 u. 6%) do. (Abfind.-Pfór.) do. do. NM-Pfdóbr., (fr.56 Noggw. Pfd.)

(fr. 10h) do, do, (fr. 8%) do. do. (f.7u.6%) do. X (Abfind.Pfv.)

Pfdbr.R1(Liq.-Pf.) 15%

Ostpr. ldsch. Li qu.- Pf.f. Westpr. rittsch. Papier -.4- Pfdbr. f,

E ldsch. Liqu.- Pfb, f.Westpr. neu- ldsch. Pap.-.4-Pfb. (fr. 8Þ)|4% 44 4x

do. (Abfind.-Pfbr.)

Pomm. neulandsch.

f. Kleingrd. Gold»

Pfdb. (Abfiudpfbr.)| 54 Prov. Sachsen lds.

G.-Pfdb.'(fr. 10) [4%

do. 31.12.29 (fr.8Ÿ)!4% do. Ag. 1—2 (fr. 73) do. Ag. 1—2 (fr.6Y) do.. Liquid. -Pfdbr.

42 44

do. do. RM-Pfdbr.,

f. 3

1935, rz. 1. 4. 1940/44

45 do, do. 1931 Au3g. 1/4

993b 99,75b 995b 99 100b G 99,5b 99x

100b G 1090b G

100,25b

Ohne Zinsberechnung.

DeutscheKomm.-Sammelablös.- A aua anna Ser. 1*/139b o.

Ser. 2*|152%b

Ser. (Saarauz3g.) ohne Auslosung3sch.

* einschl, !/; Ablösungsshuld (in Y des Aus3losung31w.

ohne Anteil. ; 5%

(fr.5%Nogg.-Pfd.)|i 4

«L

. /37,5b

c) Landschaften. Mit Zinsberechnung. unk, bis. . bziv, verst, tilgbar ab. ¿¿

|

100b G 100b G 1006 G 101,5b

101,5b 99,75b 99,756 G

101,5eb G

992b 99,75b 992 99xb 100b G 99,5h 99Lb

100b G 100b G

109,25b

138Lh 15250

94,25bh 100,5 G

99Lb

99,25b G 99/25b G gZiehg.

_— Ziehg.

100b G 100b G 1006 G 101%b

101,75b G

99,75b 99/75b

1015b a

955b