1938 / 171 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 26 Jul 1938 18:00:00 GMT) scan diff

E

t de R

» Few

G

Ottweiler, Bz. Trier. [26185] Jm Handelsregister Abteilung A Nr. 132, die Firma Heinrich Fürst: Söhne in Ottweiler betreffend, wurde eingetragen: Der Siß ist na< Homburg, Saar, verlegt. Ottweiler, den 16. Fuli 1938. Das Amtsgericht. Ottweiler, Bz. Trier. [26186] Handelsregistereintraguug Abteilung A Nr. 141, betr. Firma Moriß Levy, Eisen, Metalle, Rohprodukte in Jilingen, Saar: Die* Firma ist erloschen. Ottweiler, den 16. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. [26187] Jm Handelsregister Abteilung A Nr. 196, die Firma Milian Salm, Ott- weiler, betreffend, wurde eingetragen: Die Firma ist erloschen. Ottweiler, den 16. Juli 1938. Das Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. [26188]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 205, die Firma Schwarz «« Vosft, offene Handelsgesellshaft in Merch- weiler betreffend, wurde eingetragen:

Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Ottweiler, den 16. Juli 1938.

Das Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. [26189] Jm Handelsregister Abteilung B TI Nr. 37, die Firma Saar-Tabakgesell- \chaft m. b. S. in Fllingen, Saar, betreffend, wurde eingetragen:

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 12. 4. 1938 ist der Siß nah Hamburg verlegt.

Ottweiler, den 16. Juli 1938.

Das Amtsgericht. F aderborn. Handelsregifter Amtsgericht Paderborn. Neueintragungen: Am 28. Juni 1938.

A 1117 Firma X. Schwarzendahl, Holzhandlung, und als deren Fn- haber der Dipl.-Fng. K. Anton Schwarzendahl, Paderborn.

Am 1. Juli 1938.

A 1118 Firm« Josef Rudolphi junior, Lippspringe, und als deren SFnhaber der Josef Rudolphi junior in

[26445]

Altenbeken. Franz Rudolphi, Lipp- springe, ist Einzelprokurist. Veränderungen: Am 28. Juni 1938

A 220 Firma Wilhelm Ritter

Söhne zu Paderborn.

Fnhaber ist die Witwe Wilhelm Ritter, Lina geborene Pascheburg, in Paderborn. Das Geschäft nebst Firma ist dur< Erbauseinanderseßzungsvertrag vom 24. April 1938 na< dem bis- herigen Fnhaber auf dessen Witwe, Lina Ritter geb. Pascheburg, in Pader- born übergegangen.

Am-28. Juni 1938:

A 338 Firma Frit Trentmann in Paderborn. »

Die Firma lautet jeßt: Frit Trentmann, Junhaber Josef Driller, Paderborn. Das Geschäft nebst Firma ist dur< Pachtverirag auf den jeßigen Jnhaber, Kaufmann Fosef Driller zu Paderborn, übergegangen. Der Uebver- gang von Forderungen und Verbind- lihkeiten beim Erwerbe des Geschäfts dur< Josef Driller ist ausgeschlossen.

Am 9. Juli 1938.

A 144 Firma Heinrich Kaufmaun, Eisenhandlung, Paderborn. Í

Die Firma lautet jeßt: Heinrich Kaufmann, Juhabver: Walter Schla- mann, Glas, Porzellan, Steingut, Keramik zu Paderborn. Die Pro- kura der Frau Wilhelm Kaufmann, Ferdinande geb. Didden, ist erloschen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Walter Schla- mann is ausgeschlossen. Peiskretscham. [26446]

Fm hiesigen Handelsregister ist heute unter Nr. 133 die Firma Anna Marie Kühnel, Ton- und Ziegel- werk in Oberftauwerder, und als deren Jnhaberin Frau Anna Marie Kühnel in Beuthen, O. S., eingetragen worden.

Peiskretscham, den 15. Fuli 1938. Amtsgericht. Perleberg. [26447]

Amtsgericht Perleberg, den 9. Juli 1938.

H.-R. A 384. Neu eingetragen: Werner HSeinrihs, Einrichtungs- haus, Werkstätten für Möbel, Polstermöbel und JFunenausbau in Perleberg. :

Fnhaber ist der Kausmann Werner Heinrichs in Perleberg.

Pölitz, Pomm, [26659] Amtsgericht Pöliß i. Pomm., 2E T, 1998, Veränderungen:

2, H.-R. B 17 Feldmühle, Papier- u. Zellstof}werke, Aktiengesellschaft

in Odermünde:

Die Prokura des Felix“ Banning und des Dr. jur. Joachim von Heinemann,

Kentralhandelsregifterbeilage zum Neichs8- und Staat8anzeiger Nr. 171 vom 26. Juli 1938. S. 6

Potsdam, [26448] Handelsregister Amtsgericht Potsdam. Abt. 8. Potsdam, den 12. Juli 1938. Neueintragung:

A 2018 Gustav Schlehahn, Bau- unterziehmer, Fahrland. Krs. Ost-

havelland. (Dampfsägewerk und Baugeschäft, Fahrland, Friedrih- straße 39.)

Fnhaber: Gustav Schlehahn, Bau-

unternehmer, Fahrland, Kr. Osthavel- land.

Preeúz. [26660] Amtsgericht Preetß, 20. Juli 1938. Fn das Handelsregister A Nr. 129 ist bei der Firma Habermaun, Preetz, heute eingetragen:

Schlachtermeister Fohannes Heinrich Hermann Habermann ist aus der Firma ausgeschieden.

Preetz. [26661] Amtsgerichi Preet, 20. Juli 1938. Jn das Handelsregister A U heute untex Nr. 168 die Firma Wilhelm H. Koll, Kirchbarkau-Mühle in Kirchbarkau eingetragen. JFnhaber ist der Kaufmann und Müller Wilhelm Hinrichs Koll in Kirch- barkau. Dem Willi Koll in Kirch- baxrkau ist Prokura erteilt.

Prettin. [26449] Amtsgericht Prettin, 19. Fuli 1938. Jn das Handelsregister A ist bei der Firma B. Vöttcher «&« VBergfeld, Neundorf, heute eingetragen worden: Die Prokura des Lorenz Shwamborn ist erloschen. Der Ehefrau Helga Böttcher geb. Huhn in Naundorf und dem Kaufmann Herbert Schrödtex in Prettin ist Pro- kura erteilt derart, daß jeder Prokurist für sih allein zur Vertretung befugt ist. Rathenow. [26662] Handelsregister Amtsgericht Rathenow. Rathenow, den 13, Juli 1938. B 114 S<hulze «&« Bartels, Optische Jundustrie Anstalt, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Neue Schleuse bei Rathenow. Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 31. März 1938 ist der Sig der Gesellshaft na< Berlin-Pan- fow verlegt worden

Reinhausen. [26450]

Die im hiefigen Handelsregister A unter Nr. 51 eingetragene Firma Jsaak Löwenstein in Gelliehausen ist auf Antrag des Fnhabers am 16. Fuli 1938 gelöscht.

Reinhausen, den 16. Fuli 1938.

Das Amtsgericht.

Reutlingen. [26451] Handelsregister Amtsgericht Reutlingen. Reutlingen, 21. Fuli 1938. Neueintragung:

A 355 Mayer « Feter, RNeut- lingen (Großhandel mit Furnier und

Sperrholz, Echazstraße 6).

JFnhaber: Wilhelm Feber, Holzbild- hauer, hier. Reutlingen. [26452]

Handelsregifter Amtsgericht Reutlingen. Reutlingen, 21. Fuli 1938.

Neueintragung:

A 356 Geschwister Gnam offene Handelsgesellschaft, Reutlingen (Herstellung von und Handel mit Stri>- waren, Uhlandstraße 56).

Offene Handelsgesellshaft seit 1. 1. 1938. Gesellshafter:: Walter Gnam, Textiltehniker, Albert Gnam, Kauf- mann, Lina Gnam geborene Benz, Witwe des Rudolf Gnam, Kaufmann, Berta Gnam, alle hier.

Reutlingen. [26663] Handelsregister Amtsgericht Reutlingen. Reutlingen, 22.7. 1938. Erlofchen:

G 772 G. Kindler «& Cie. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Gomaringen (Korsett- und Triko- tagenfabrik, Adolf-Hitler-Straße). Dur<h Gesellschafterbeshlu vom 8. 7. 1938 wurde die Gesellschast in der Weise umgewandelt, as ihr Vermögen unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellshafter Helene Grâäter geborene Hohl, Witwe des Gu- stav Grâter, Fabrikant in Gomaringen übertragen wurde. Die ema i Pein Den Gläubigern der Gesell- haft, die si<h binnen 6 Monaten nah gegenwärtiger Bekanntmachun zu leiten we>e melden ist Sicherheit zu leisten soweit sie ni<ht Befriedigung

verlangen können. Neueintragungen:

A 357 G. Kindler «& Cie., Go- maringen (Korsett- und Trikotagen- fabrik, Adols-Hitler-Straße).

Jnhaber: Helene Grâter geborene Hohl, ‘Witwe des Gustav Gräter, Wr brikant B, Einzelprokura Wilhelm Graulich, Albert Rupp, beide Kaufmann daselbst.

Riesa, [26197] Handelsregister Amtsgericht Riesa, 19. Juli 1938. Veränderung:

B 13 Eleftrizitätswerf Riesa Afk- tiengesellschaft in Niesa.

beide in Stettin, ist exloschen.

Gegenstand dés Unternehniens ist

jeßt: Versorgung der Bevölkerung mit Fnergiemitteln aller Art und die Durch- fährung allex diesen Zwe> fördernden Maßnahmen sowie die Beteiligung an Unternehmungen, die einen gleichen oder ähnlihen Zwe> verfolgen. Fn der Hauptversammlung vom 2. Juli 1938 ist die Neufassung der Saßung zwe>s Anpassung an die Bestimmun- gen des Aktiengeseßes vom 30. Fanuar 1937 beschlossen worden. Das Grund- kapital der Gesellschaft ist zerlegt in 1000 Stü> Aktien von je eintausend Reichsmark. Dec Vorstand besteht aus mehreren Mitgliedern. Die Ge- sellschaft wird geseblih dur< zwei Ver- standsmitglieder vertreten. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht, daß die Aktien als Namensaktien oder als Jnhaberaktien auégestellt werden kön- nen, und daß darüber in dem Haupt- versammlungsbeschl1ß zu v r wo a ist, der zur Ausgabe der Aktien führt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Rochlitz, Sachsen. [26453] Handelsregister Amtsgericht Rochlitz. Rochlit, 18. Fuli 1938. Veränderung:

A 34 F. Serm. Teichmann, Ge- ringswalde.

Dex Stuhlfabrikant Richard Arthur Teichmann ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. Der Kaufmann Gerhard Albrecht in Geringswalde is in die Firma als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten; seine Prokura ist erloschen.

Schwerin, Mecklb, [26454] Amtsgericht Schwerin (Meckl.). Handelsregistereintrag vom 6. 7. 1938. Veränderung: Mecklenburgische Hypotheken und Wechselbank, Schwerin (Meckl.). Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 28. März 1938 ist die Saßung, insbesondere zum Zwece der Anpassung an das neue Aktienreht, geändert und neu gefaßt worden, wie aus Blatt

748/755 der Akten ersihtli<h.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb allex Geschäfte, die einer Hypo- thekenbank geseßli<h gestattet sind, ins- besondere die Gewährung von Hyp0o- theken und Kommunaldarlehn sowie die Ausgabe von Pfandbriefen und Kom- munalschuldvershreibungen.

Dex dur<h das Aktiengeseß und die Erste Durchführungsverordnung vom 29, September 1937 vorgeschriebene Um- taus<h von Kleinaktien über 20 RM ist durchgeführt. Blatt 757.

Schwetzingen. [26455] Handelsregistereintrag Abt. A Bd. 4 zu Nr. 29 Gebrüder Levi in

Schweßtingen: Die Firma ist erloschen. Schwegtingen, den 20. Juli 1938. Amtsgericht. L

Siegburg. [26204] Amtsgericht Siegburg. Neueintragung:

Jn das Handelsregister Abt. A Nr. 177 wurde am 19. Juli 1938 die Firma Josef Weßler in Troisdorf und als deren Fnhaber der Kaufmann Josef

Weßler in Troisdorf eingetragen.

Als- niht eingetragen wird weiter bekanntgemacht: Gegenstand des Unter- nehmens: Werkzeugsabrik.

Siegburg. [26205] Veränderungen:

Jn das Handelsregister A Nr. 45 ist bei der Firma Stallberger Tonwerke Joh. Langel « Co., Siegburg, am 20. 7. 1938 folgendes eingetragen worden :

An Stelle der dur< Tod ausgeschie- denen persönlich haftenden Gesellschafter Dr. med. Willi Langel, Katharina Lan- gel und Jakob Langel sind deren Mit- erben, namli<h: Witwe Willi Langel, Ella Martha Margaretha geb. Andersen, in Bremen, Karl Andreas Langel, Kaufmann in Köln-Hohlweide, Elisa- beth Katharina Langel in Köln-Mül- heim, Edeltraud Franz Maria Langel, ohne Beruf in Köln-Mülheim, sowie die Miterbin des verstorbenen Paul Langel (leßterer als Miterbe des Jakob Langel) nämlich: die Witwe Fakob Lan- gel, Maria geb. van Haaren, in Köln- Mülheim, als persönlih haftende Ge- sellshafter in die Gesellshaft eingetreten. Die Gesellschaft ist mit den Erben der Katharina Langel, des Fakob Langel und mit den Erben des Miterben Paul Langel fortgesezt wovden und wird mit ihnen fortgeseßt. x |

Ausges{zieden sind: Karl Langel, Kaufmann in Bergish-Gladbah, Franz Eich, Kaufmann, und dessen Ehefrau Sophie eb, Langel, beide in Bergisch- Gladbach, Maria Langel, jeßt Witwe von Josef Hambüchen, in Bergisch-

Jakob Langel, Maria geb. van Haaren, in Köln-Mülheim.

Die Vertretungsberehtigung des Fo- hann und Fakob Langel ist exloschen.

Zur Vertretung der “e aft ist nux Josef Langel in Köln-Mülheim ermächtigt,

Das Handelsgeschäft ist an den Kauf- mann Hans Langel in Siegburg ver- pachtet worden.

UAmisgericht Siegburg.

Gladbach-Herrenstrunden, Frau Witwe | g

Sotingen-Ohkligs. [26456] Eintragungen in das Handelsregister. Abteilung A. Nr. 225 am 19. Juli 1938 bei der irma Franz Stamm «& Co. in Solingen-Ohligs: Die Firma ist erloschen. j Nr. 584 am 19. Fuli 1938 bei der Firma Nichard Krauskopf in Ohligs: Die Firma ist erloschen. : Nr. 791 am 19. Fuli 1938 bei -der

offenen Handelsgesellshaft in Firma Gebr. Weyersberg in Solingen- Ohligs:

Dem fkaufmännishen Angestellten

Robert F. Berg in Solingen-Ohligs ist Einzelprokura erteilt, so daß er berech- tigt ist, die Firma allein re<htsverbind- lih zu zeichnen. Solingen-Ohligs, den 20. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

Stettin. [26457] Handelsregifter Amtsgericht Stettin.

Abt. 5. Stettin, 16. Fuli 1938. Neueintragungen:

A 5905 Nichard Nicolas, Stettin (Handelsvertretungen u. Großhandel in Geflügel, Fleishwaren, Fleishwaren- konjerven, Konserven u. Feinkostartikeln,

Kurfürstenstraße 11/12). /

Juhaber: Kaufmann Richard Nico- las, Stettin. :

‘A 5907 Emil Dräger, Podejuch (Schuhhandelsvertretungen, Pestalozsî- straße 3). 1

JFnhaber: Kaufmann Emil Dräger, Podejuch.

A 5908 Selmut Bigalke, Stettin (Buch-Vertretung, Hohenzollernstr. 9.

Jnhaber: Buchvertreter Helmut Bi- galke, Stettin.

A 5909 Carl M. Kirst, Stettin (Handelsvertreter für graphische Ge- werbe, Grabower Str. 32). i

Jnhaber: Kaufmann Carl M. Kirst, Stettin.

A 5910 Preußen-Garagen Gebr. Bless, Stettin (Preußische Stx. 17).

Offene Handelsgesellshaft seit dem 19. Mai 1938. Gesellschafter sind die Kaufleute Theodor und Frigß Bless, beide in Stettin.

Veränderungen:

A 4617 (bisher 2114) Max SHSerr- mann (Kurz-, Weiß- u. Wollwaren- Großhandlung, Kohlmarkt 10).

Die Prokura der Frau Bianka Herr- mann ijt erloschen.

A 3609 Nogi, von Tuchowski «& Ritter (Vulkanisieranstalt, Pfalzgraf- Batterien, Auto-Liht, Falkenwalder Straße 27). -

Der Familienname des Gesellschafters ist in Tuchowski berichtigt. Die Firma ist in „Nogi, Tuchowski «& Ritter“ geändert. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesells<hafter Franz A ist alleiniger Junhaber der Firma.

A 5226 (bisher 2279) Otto Freybe (Wurstfabrik U. Schinkensalzevei, Frauenstr. 34).

Dem Ulrih Freybe in Stettin ist Prokura erteilt.

Erloschen: A 4905 (bisher 948) L. Cohn «& Co.

Stuttgart, [26458] Amtsgericht Stuttgart. Handelsregistereintragungen vom 16. Juli 1938.

Neueintragungen: A 632 Schwäbische Lichtspiele

Richard Bauer Komm.-Ges., Stutt- gart (Friedrichstraße 4).

Kommanditgesellschaft seit 16. Fuli 1938. Pers. haft. P Ris- hard Bauer, Bankier, Stuttgart. Pro- kurist: Waldemar Bernhard, Stuttgart. Vertritt allein. Zwei Kommanditisten.

A 633 Richard Bronnold, Stutt- gart (Königstr. 35, Großhandel u. Fm- port von Orientteppichen).

JFnhaber: Richard Bronnold, Kauf- mann, Stuttgart.

A 634 Norbert Mühlberger, Junge- nieur, Stuttgart (Hegelstraße 22, Ver- tretung E l eb: Fabriken).

Jnhaber: Norbert Mühlberger, «Fnge- nieur, Stuttgart.

Veränderungen:

rihstraße 30, Hotelbetrieb).

Geschäft und Firma Übergegangen auf Paul Kley, Hotelbesizer, Stuttgart. Die Verbindlichkeiten des seitherigen Inhabers sind von dem neuen Fnhaber R übernommen.

rmannu Krieg, Stuttgart (Hegel- straße 53, Kolonialwaren).

Geschäft und Firma pachtweise über- gegangen auf Erih Michelfeldex, Kauf- mann, Stuttgart.

Löschung: Glaß & Wels, Stuttgart. Gesellschaft aufgelöst, Firma erloschen. Veränderungen:

Stuttgarter Siedlungsgesellschaft

mit beschränkter Haftung, Stutt-

art: z Willy Röhrkasten, Stuttgart, hat Prokura, die n au auf die Betaute: rung und Belastung von Grundstücken erstre>t; er ist vertretungsberechtigt ge- meinsam mit einem Geschäftsführer. Zum weiteren Geschäftsführer 1st be- stellt: Wilhelm Heintel, Oberbaurat, Stuttgart. Die D des Geschäftsführers Willy Röhrkasten ist beendigt.

Stuttgarter Pferde- und Viechver-

sicherungsgesellscha#t auf Gegen-

D T E A S « C ": i z E E r E

Chr. Dierlamm, Stuttgart (Fried- | W

Sj 5

seitigkeit zu Stuttgart, Stuttgart (Kriegerstraße 13).

Durch Beschluß der Hauptversamm-=- lung vom 7. Mai 1938 und des hierzu ermächtigten Aufsichtsrats vom 18. Mai 1938 ist die Saßung durchgreifend ge- ändert und neu céfaßt. Der Gegen- stand des Unternehmens ist ausgedehnt auf den Abs<hluß von Körversicherun- gen. Als nicht eingetragen wird ver- offentliht: Bekanntmachungsblatt nun- mehr Deutscher Reichsanzeiger.

A. Stot, Aktiengesellschaft, Stutt gart (Fabrik Kornwestheim).

Stv. Vorst.-Mitglied Stüß nunmehr ordentl. Vorst.-Mitglied. Dur<h Be- {luß der Hauptversammlung vom 8. Juni 1938 ist die Saßung neu ge- faßt. Der Umtaush der seitherigen 200-RM-Aktien in Stücke zu 1000 RM ist durchgeführt. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Grundkapital jeßt eingeteilt in 1500 Stü>k Fnhaberaktien zu je 1090 RM.

B 140 Flughafen Württemberg Aktiengesellschaft, Stuttgart (Für- stenstraße 1).

Prokurist Anton Häfele, Stuttgart. Vertritt mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen.

Deutsche Verlags-Anstalt, Stutt- gart (Ne>arstraße- 121—125):

Die Hauptversammlung der Gesell- haft vom 27. Juni 1938 hat die Herab- seßung des Grundkapitals um 700 000 Reichsmark dur< Einziehung eigener Aktien und um weitere 100000 RM dur< Zusammenlegung der verbleiben- den Aktien, insgesamt um 800 000 RM, beschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Die Gesellshaft hat den Gläubigern, deren Forderungen vor der Bekanntmachung der Eintragung des Herabsezungsbeschlusses begründet wor- den sind, soweit sie nicht «Befriedigung verlangen können, Sicherheit zu leisten wenn sie sih binnen se<s Monaten na der Bekanntmachung zu diesem Zweck melden. $178 Akt.-Ges.

Württemberger Vereinigte Möbel- fabriken Schildknecht und Rall und Gerber Aktiengesellschaft, Siß Stuttgart (Kriegsbergstraße 42). |

Fulius Echterbe>er, Stuttgart, hat Prokura. Vertritt mit einem Vor- standsmitglied oder einem Prokuristen.

Paul Wagenmann Afktiengesell- schaft, Stuttgart (Bad Cannstatt, Nau- heimer Str. 78, Mügßenfabrik). s

Die Bestimmungen der Saßung über die Zusammenseßung, Wahl und Ab- berufung und die Entsendung von Auf- sihtsratsmitgliedern “sind außer Kraft.

Karl Kübler Aktiengesellschaft, Siß Stuttgart (Keplerstraße 19.

Dur<h Beschluß der Hauptversamms- sung vom 25. Juni 1938 ist die Sagung durhgreifend geändert und neu gefaßt. Gegenstand des Unternehmens nun- mehr: Ausführung von Bauten “und Bauarbeiten aller Art und Betrieb von Säge- und Hobelwerken. Prokurist SHous Fuß und Prokurist Dr.-xFng. Hugo Sei haben jeßt für sämtliche Niederlassungen der Gesellshaft Pro- kura. Als nicht eingetragen wird ver- öffentliht: Die Vorzugsaktien sind Namensaktien. Gleiche Eintragung ex- folgt bei den Gerichten der Zweig- niederlassungen Göppingen u. Berlin.

Uhlandshöhe Aktiengesellschaft für Grundstücksverwaltung, Stuttgart (Alexanderstraße 11).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 25. Juni 1938 ist die Sabung neu gefaßt. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Die Aktien lauten auf den Fnhaber.

Löschung: Langer Keller Köhler Me- chanifkindustrie Aktiengesellschaft

Werk Keller Stuttgart, Siß Berlin, Zweigniederlassung Stuttgart:

Zweigniederlassung von Amts wegen gelös<ht, nahdem die Hauptnieder- lassung auf Grund des Geseßes vom 9, Oktober 1934 erloschen ist.

Tecklenburg. [26459] Amtsgericht Tecklenburg, 18. Juli 1938. Veränderung:

Handelsregister A I . M. Albersheim, i. W

Die offene Da Dans ist durxh den Tod des Gesellshafters Leopold Albersheim aufgelöst und das Handels- geschäft unter unveränderter Firma auf den bisherigen Gesellshafter Salo- mon Albersheim als Einzelkaufmann übergegangen, Sodann ist das Han- delsgeshäft mit der unveränderten Firma infolge des Todes des Salomon Albersheim auf dessen Erben: Witwe Kaufmanns Salomon Albersheim, Lina geb. Frank, Lengerih i. W., Eugen Albersheim, Tenge 4, und Otto Albersheim in Essen-Ruhr in

11 Firma Lengerich

ungeteilterc Exbengemeinschaft “über- gegangen. Tostedt. [25759]

Amtsgericht Tostedt, 12. Juli 1938 Jn das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nr. 33 folgendes einge- anen worden: ie Firma Wilhelm Detjen, Aven- sen, lautet jeßt: Wilhelm Detjen, Nachfolger Karl Detjen, in Heidenau und als deren Jnhaber der Haussohn Kaxl Detjen. i

| stedt)

Zentralhandel8registerbeilage zum

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 171 vom 26. Juli 1938. S. 7

pu

.Vlotho. [26460] Amtsgericht Vlotho.

Fn unser Handelsregister A ist unter der Nx. 292 am 11. Fuli 1938 folgen- des eingetragen worden:

Modenhaus Eisenreich, Juhaber Georg und Joachim Eisenreich, Bad Ocynhausen, mit einer unter der Firma „Modenhaus Eisenreich, JFnhaber Georg und Foachim Eisen- reih, Zweiggeschäft Vlotho“ betrie- benen Zweigniederlassung in Vlotho.

JFuhaber: Die Kaufleute Georg Und SFoachim Eisenrei<h in Bad LODeyn- hausen. Dem Kaufmann Harry Lüh- mann in Bad Oeynhausen ist Gesamt- prokura derart erteilt, daß er nur zu- sammen mit dem Gesellschafter Georg Eisenreih oder einem noch zu bestellen- den Prokuristen gemeinschaftli< zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt ist, Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellshaft hat am 8. Dezember 1937 begonnen, Zur. Vertretung der Gesell- schaft ist nuc der Gesellschafter Georg Eisenreich befugt.

Wennigsen, Deister. [26461] Amtsgericht Wennigsen, 1. 7. 1938.

Heute ist in unser Handelsregister A unter Nr. 179 folgendes eingetragen worden: i

Walter Schulße, Großhandlung optischer Waren, Ronnenberg.

Pers. haft. Gesellshafter ist Kauf- mann Walter Schulße, Ronnenberg.

Wesel. [26462] Eintragung bei. der Firma Frau Maria Rahlwes, Wesel H.-R. A Nr. 446 —: Die Firma ist erloschen. Wesel, 18. Juli 1938. Amtsgericht.

Wesel. [26463] Eintragung bei der offenen Handels- gesellshast E. und E. Schulte, Wesel H.-R. A 586 —: L Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. j Wesel, 19. Juli 1938. Amtsgericht.

[26465] Wesermünde-Geestemünde. Amtsgericht Wesermünde- Geestemünde, 20. Fuli 1938. Neueintragungen:

A 1360 Friedrih Nary, Offene Handelsgesellschaft, Wesermünde-G. (Fischkommissionsgeschäft, Fischereihafen, Halle IX, Abt. 22.

Persönli<h haftende Gesellschafter: Friedri<h Nary, Ernst Fanssen und Wil- helm Garre, sämtlich in Wesermünde-G. Die Gesellschaft hat am 12. 4. 1937 be- gonnen. Friedrih Nary ist von der Vertretung ausgeschlossen. Ernst Janssen und Wilhelm Garre können die Gejell- shaft jeder für sih allein vértreten.

A 1375 H. Oskar Tetens « Co., Wesermünde-G. (Herstellung von

Krabben- und Fischerzeugnissen, An der Geeste 20). Persönli<h haftende Gesellschafter:

Oskar Tetens în Lesum, Emil Osfter- dinger in Hamburg-Bahrenfeld, Theo- dox Kni>kmann in Bremen. Offene Handelsgesellschaft, die am 15. 7. 1938 begonnen hat. Zur Vertretung sind je zwei Gesellschafter gemeinsam berechtigt.

B 152 Gustav Meyer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Weser- münde-G. (Fischgroßhandel, Fisch- industrie),

Geschäftsführer Dr. Gustav Meyec ist abberufen und Wilhelm Lampe, e Prokura damit erloschen ist, zum Ge- schäftsführer bestellt.

A 1185 Gebrüder Meiners, Weser- miünde-G.

Die Firma ist geändert in: „Gustav Meyer, Fischindustrie“‘.

A 1096 Fischmehlfabrik Unter- weser Fuhrmann « Co., Weser- münde-G. i

Bernhard Fastenau in Wesermünde- Lehe hat Einzelprokura.

A 984 Deutsche Fischhallen Mei- ners « Voß, Wesermünde-G.

Neuer Jnhaber: Georg Schütte in WVesermünde-G. Die Haftung für die im Geschäftsbetriebe begründeten Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts ausgeschlossen. Die Prokura Louis Meiners ist erloschen.

A 494 Friß Sager Nachfolger, Wesermünde-G.

Die Prokuistin Lisbeth Knübel ist ge- storben.

A 1322 C. Fuchs, Wesermünde-G.

Die Prokura Theodor Popken ist er- loschen.

A 1124 Ludw. Janssen & Co., Wesermünde-G. (Hochseefischerei, See- fishgroßhandlung).

Bernhard Fanssen in Wesermünde-G.

ist als persönli haftender Gesellschafter

mit dem 1. Januar 1938 in die Firma

L seine Prokura ist damit ex- hen.

A 427 Johaun von Lienen, Weser- miinde-G.

„Inhaber seit 1919: Kohlenhändler Vustus Peters in Wesermünde-G.

/ Erloschen:

A 857 Knackstedt & Siemers.

A 39 B. H. Onken.

A 740 Gebrüder Brumsa>k (Bever-

A 562 Hermann Wietfeldt,

A 814 Franz Mielke Baustoff- Großhandlung. b A 653 Pauline Rose. (Das Geschäft e als niht eingetragene Firma

Wilsdruff. [26466] Handelsregister Amtsgericht Wilsdruff, 19. 7. 1938.

- Neueintragung:

A 48 Walter Hantke, Handel8ver- tretungen für Baubeschläge Wils- druff (Dresdner Str. 26).

Fnhaber: Handelsvertreter Walter Hantke in Wilsdruff.

[26464] Wesermiinde-Geestemünde, Amtsgericht Wesermünde-Geestemünde,

19. Fuli 1938.

Folgende Firmen sollen gelösht wer- den, wenn nicht binnen 3 Monaten Widerspruch erhoben wird: :

Leo Hirsch (A 833), Simon Gott- \<halk (A 782), Wilhelm Janssen, Ausrüstung für Scefahrer (A 778), und A. Wolter «& Co. (A 211).

4. Genossenschasts- regîster.

Bamberg. î Genossenschaftsregister Amtsgericht Bamberg.

Bamberg, den 18. Fuli 1938. Darlehenskassenverein Poxdorf, ein- getragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, Siy Poxdorf:

Firma geändert in: Darlehenskassen-

Verein Poxdorf, eingetragene Genossén-

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Die Mitgliederversammlung vom

3. Juni 1937 hat Änderung bzw. Neu-

fassung des Statuts beschlossen. Gegen-

stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spax- und Darlehenskasse 1. zur

Pflege des Geld- und Kreditverkehrs

und zur Förderung des Sparsinns; 2.

ad Pflege des -Warenverkehrs (Bezug

andwirtschaftliher Bedarfsartikel und

Absay landwirtschaftliher Erzeugnisse);

[26469]

3. zur Förderung der Maschinen- benußung. Bamberg. [26470]

Genossenschaftsregister Amtsgericht Bamberg. Bamberg, den 18. Juli 1938. Spar- un Darlehenskassenverein Prappach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschrankter Haftpfliht, Siß Prappach: Firma geändert in: Spar- und Darlehnskasse Prappach, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränk-

ter Haftpflicht. Spar- und Darlehens-Verein -Mug-

gendorf, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht, Siß Muggendorf: Firma geändert in:

Spar- und Darlehenskasse Muggendorf, eingetragene Genossenshaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Gegenstand des Unternehmens ist - der Betrieb einer Spar- und Darlehenskasse 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns; 2. jur Pflege des Warenverkehrs (Bezug andtwoirtschaftliher Bedarfsartikel und Absatz landwirtschaftliher Erzeugnisse); 3, zur Förderung der Maschinen- benubung, einer Saatreinigungsanlage und eines Steinbruches, deren Betrieb li A auf die Mitglieder beshrän- en soll.

„Bamberg, [26471] Genossenschaftsregister Amtsgericht Bamberg.

Bamberg, den 22. Juli 1938. Handwerker-Baugenossenshaft Bam- berg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß Bamberg:

Firma geändert in: Wohnungsbau-

genossenschaft, eingetragene Genossen-

schaft mit beschränkter Haftpflicht (an- erkannt gemeinnüßiges Wohnungs- unternehmen).

Bargteheide. [26472]

Eintragung zum Genossenschafts: register betr. die Milchverwertungs- genossenschaft e. G. m. b. H. zu Jbstedt:

Die Genossenschaft ist dur< die Be- schlüsse der Generalversammlungen E, April und 25. Mai 1938 auf- gelöst.

Bargteheide, den 20. Juli. 1938.

Das Amtsgericht.

Bochum. Amtsgericht Bochum. Eintragung in das Genossenschaft3- register am 19. Juli 1938 bei der Ge- nossenschaft: Baugenossenschaft „Krie- gerheimstätte“ eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht, Bochum-Langendreer. Die Firma lautet seßt: Gemein- nüßige Baugenossenshast „Krieger- e gdes ait E mi eschränkter aftpfli<ht. Gn.-R. I 10. 4

Ellwangen. [26474] Amtsgericht Ellwangen (Jagst). Genossenschaftsregister Verände-

rungen: Molkereigenossenshaft Neuler

e. G. m. b. H. in Neuler. Neues Statut

vom 25. Mat 1937. Gegenstand des Un-

ternehmens: Pes auf qe- meinschaftli<he Re<hnung und Gefahr. Molkereigenossenshaft - Tannhauszn

e. G. m. u. H. in Tannhausen. Neues

Statut vom 26. Mai 1935.- "Jeßt:

erge mae Tannhausen ein- etragene Genossenschaft mit beschränk- er Haftpflicht in Tannhausen. Gegen-

stand des Unternehmens: Milchverwec- tung auf gemeinschaftlihe Rechnung

[26473]

und Gefahr.

Erkelenz. [26475] Genossenschaftsregister Amtsgericht Erkelenz.

Erkelenz, den 21. Fuli 1938.

Jn das Hiesige Genossenschafts- register ist heute unter Nr. 54 die Ge- nossenschaft unter der Firma „Viehver- Wern geno en Gast mit beschränkter Haftpflicht in Erkelenz“ mit dem Siß in Erkelenz eingetragen worden. Das Statut ist am 3. Mai 1938 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftliche Verwertung von Schlacht-, Nuß- und Zuchtvieh auf Rechnung und Namen dexr Mitglieder.

Freital. [26476] Jn das Genossenschaftsregister ist am 21. Juli 1938 auf Blatt 15 betreffend die Firma Freitaler Eiswerke, ein- getrggene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpfliht in Freital, eingetragen worden, daß die Genossenschaft durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Juni 1938 aufgelöst worden ist. ZU Liquidatoren sind bestellt: a) der Fleischermeister Frißb Rademacher, Þ) der Fleischermeister Richard Hartmann und c) der Fleischermeister Arthur Ger3- dorf sämtli<h in Freital —. Amtsgericht Freital, den 22. Fuli 1938.

Eoburg. [26477] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 6 bei der Genossenschaft Dampfmolkerei Ziepel e. G. m. b. H. in Ziepel folgendes eingetragen worden:

Infolge Vershmelzung mit der Mol- kereigenossenshaft Körbeliy ist die Ge- nossenschaft aufgelöst.

Loburg, den 16. {Fuli 1938.

Das Amtsgericht. Ludwigshafen, Rhein. [25981] Genossenschaftsregister.

1, Molkerei Speyer eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Speyer. Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 18. Junt 1938 wurde das Statut in $ 2 (Gegen- stand des Unternehmens) dur<h einen weiteren Absaßy ergänzt. Absay 3: Um die Abnehmer laufend mit Butter ver- sorgen zu können und um den Belan- gen der Marktordnung voll und ganz Rechnung zu tragen, können Butter- mengen in- und ausländischer Herkunft zugekauft und vertrieben werden.

2 Landwirtschaftlicher Konsum- verein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Böhl. Durch Beshluß der Generalversamm- lung vom 26. Juni 1938 wurde ein neues Statut angenommen und die Firma geändert in: Laudw. Konsum- Verein Böhl, Pfalz, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Böhl. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlichen Betriebes; 2. gemeinschaftlicher Verkauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Die Ge- nossenschaft beshränkt ihren Geschäfls- betrieb ni<ht auf den Kreis ihrer Mitglieder. Die Genossenschaft will in erster Linie dur< thre geschäft- lihen Einrichtungen die wirtschaftlih Schwachen stärken und das geistige 1nd sittlihe Wohl der Genossenschaft für dern, nah dem Grundsaß: „Gemein- nut geht vor Eigennuy.“

3. Gemeinnüßige Baugenossen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Oppau-Edigheim. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Juni 1938 ist die Genossenshaft aufgelöst. Liquidatoren sind: 1. Fohann Friedri Ohlinger, Schlosser; 2. Franz Münster- mann, Schlosser; 3. Richard Kohlmann, Heizer, alle in Edigheim.

4. Molkerei Neustadt eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Neustadt an der Wein- straße. Durh Beschluß der General- versammlung vom 9. Fuli 1938 ist das Statut in $ 2 (Gegenstand des Unter- nehmens) durch einen weiteren Absay 3 wie folgt ergänzt: Um die Abnehmer laufend mit Butter versorgen zu können und um den Belangen der Marktord- nung voll und ganz Rechnung zu tragen, können Buttermengen in- und auslän- discher Herkunft zugekauft und vertrie- ben werden.

Ludwigshafen a. Rh., den 19. 7. 1938.

Amtsgeriht Registergericht.

Medingen. . [26478] _ Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 37 ena SiteRi Ge und P GEN eo N ema t Stoeße und Umgegend e. G. m. b. H. in Stoebe Des eingetragen: Gegenstand des nternehmens ist: 1. Gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchsstoffen und Ge- genständen des i “aOba de ega Be- triebes sowie von enn fen; 2. ge- meinschaftliher Verkauf landwirtschaft- liher Erzeugnisse; die gemeinsame Verwertung des von den Genossen ab- ura Viehes, und zwar für deren tamen und für dexen Rehnung gegen eine der Genossensch t zahlende Pro- ä

vision. Eigene h te im eigenen Namen sind ausgeschlossen. Amtsgeriht Medingen, 21. 7. 1938.

München. 26479] 1, Darlehenskassenverein eiuter- berg eingetragene Genossenschaft

mit unbeschränkter Haftpflicht, Si Beuerberg. Geänderte Firma: Ev und Darlehenskasse Beuexberg ein-

getragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht.

2. Spar- und Darlehenskafssenver- ein Perla<h b. München eingetra- gene, Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht. Siß Perlach. Die Genossenshhaft ist aufgelöst.

3, Gemeinnüßige Kleinsiedlungs- genofsenfchaft München - Jugol- stätterstraße eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Siß München. Die Firma lautet nun: Gemeinnüßige Kleinsiedlung®sge- nossenschaft München-Nord einge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht. Gegenstand des Unternehmens ist nun: a) der Bau, der Unterhalt, die Reinigung und die Beleuchtung der Straßen und Wege innerhalb der Siedlung und, soweit er- forderlih, der Verbindungsstraßen zu dem allgemeinen. Stroßen- und Wege- ney, b) Arbeiten und Maßnahmen zur Hebung des Bodenertrags der Siedler- stellen, zur Vergrößerung der Sied- lungsbauten und zu sonstigen Verbesse- rungen der Wohn- und Lebensverhält- nisse in den einzelnen Siedlerstellen, c) der Anschluß der Siedlerstellen an die städtis<he Wasserleitung und an das nach den örtlihen Verhältnissen in Be- traht kommende Stromversoxgungsneß fowie etwa künftig an die städtischen Gasleitungen und, soweit mit dem Siedlungszwe> vereinbar, an das städtishe Entwässerungsneß, d) der ge- meinschaftlihe Bezug von Trink- und Nußtwasser und dessen Weitergabe an die Mitglieder zu angemessenen Bedin- gungen, e) die gemeinschaftliche Be- richtigung der auf die einzelnen Sied- lerstellen entfallenden Leistungsgebüh- ren, Abgaben und öffentlihen Lasten aller Art und deren Verteilung auf die einzelnen Siedler, f) Gemeinschaftshilfe bei. erheblichen, niht dux< eine Ver- siherung gede>ten Schäden einzelner Siedlerstellen aus s<hweren Elementar- ereignissen mit Ausnahme von Hagel- \häden, g) Gemeinschaftshilfe bei un- vershuldetem Notstand einze!ner Mit- glieder, h) Darlehenshilfe an einzelne Mitglieder zur besseren Ausgestaltung oder Erweiterung der Siedlerj|telle.

München, den 20. Fuli 1938.

Améètsgericht.

Reutlingen. [26480] Amtsgericht Reutlingen.

Genossenschaftsregistereintragung vom 22. 7. 1938 zur Verbrauchergenossen- shaft Reutlingen eingetragene Genos- jellshaft mit beschränkter Haftpflicht, Sig hier: Es lautet jeut: $ 2 I: Die Genossenschaft fördert mittels gemein- shaftlihen Geschäftsbetriebs die Wirt- [haft ihrer Mitglieder, ohne dabei, ab- gesehen von angemessenen Rü>lagen,

üd>stellungen und Uebershußvorträgen, selbst Gewinn erzielen zu wollen. Sie erstre>t ihre Tätigkeit auf: a) b) c) wie bisher, d) die Vermietung von Woh- nungen aus eigenem Grundbesiß, e) wurde gestrichen.

Rheinberg, Rheinl. [26481]

Jn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Spar- und Darlehnskasse Ossenberg e. G. m. u. H. folgendes eingetragen worden:

a) Dur<h Beschluß der Generalver- sammlung vom 22. Mai 1938 ist das Statut vom 20, November 1929 durch Annahme des neuen Einheitsstatuts des Reichsverbandes der deutschen landwirt- schaftlihen Genossenshaften Raiff- eisen e. V. geändert. b) Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen im Wochen- blatt der Landesbauernschaft Rhein- land. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung, in welcher ein anderes Veröffentlihungsblatt zu be- stimmen ist, der Deutsche Reichsanzeiger. c) Die Willenserklärung und Zeihnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder, darunter den Vor- E oder seinen Stellvertreter, er- olgen, wenn sie Dritten gegenüber. Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre * Namensunterschrift beifügen. d) Durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 22. Mai 1938 k der Bauer Hans Hei>s in Elverich Post Büderih an Stelle des verstorbenen Bauern Heinrih Aryus in den Vor- stand gewählt.

Rheinberg (Rhld.), Amtsgericht.

Saarbriicken. [25783] Genossenschaftsregistereintragung. Gn.-R. 45 vom 11. Juli 1938 bei der

Firma Häute-Verwertung Saarbrücken

eingetragene Genossenshaft mit be-

\hränkter I A in Saabrüen. Duxch Beschluß der Generalversamm-

lung vom 16. Mai 1938 wurde das

Statut geändert in $ 1 (Gegenstand des

Unternehmens) und anderen Bestim-

mungen.

_ Gegenstand des Unternehmens i

jevt ie Verwertung von Häuten, Fe en. und ähnlichen Artikeln sowie die

Verteilung von Waren, die die Reichs-

stellen dem Fleisherhandwerk zuweisen.

Amtsgericht Saarbrü>en.

Saarlautern, [26482] Genossenschaftsregister. Eintragung

vom 12. 7. 38 bei Nr. 87, Zentral-Mol-

kereigenossenshaft des Kreises Saarlau- tecn e. G. m. b. H. in Saarlautern:

_ Die Firma ist geändert in Molkerei Saarlautern, eingetragene Genossen- schast mit beschränkter Haftpflicht. Die Bestimmung über den Gegenstand des Unternehmens ist wie folgt erweitert worden:

3. Um die Abnehmer laufend mit Butter versorgen zu können und um den Belangen der Marktordnung voll und ganz Rechnung zu tragen, können

Buttermengen in- und ausländischer Herkunft zugekauft und vertrieben werden.

Amtsgericht Saarlautern.

Sobernheim. [26483] Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 41 die Dreshhgenossenschaft Auen, eingetragene Genossenschaft mit be- shränkter Haftpflicht in Auen, mit Sat- zung vom 21. Novertber 1937 eingetra- gen worden. Gegenstand des Unternehs mens ist das Dreschen des Getreides der Mitglieder und von Nichtmitgliedern sowie Anschaffung und Benußung son- stiger landwirtschaftlicher Maschinen. Sobernheim, den 21. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

5. Musterregíster.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Landsberg, Warthe. [26248] Bekauntinachung.

Jn unser Musterregister ist unter Nr. 61, 62, 63 bei dex Firma Lemke «& Co., offene Handelsgesellshaft zu Landsberg (Warthe), eingetragen: Fe ein versiegeltes Paket mit 14, ‘50, 50 Mustern (Modellen), für schuhe, plastishe Erzesänisse, Fabrik- nummern 4049, 4051, 4052, 4057, 4059, 4062, 4065, 4068, 4067, 4069, 4070, 4071, 4073, 4074; 3976, 3977, 3979, 3980, 3981, 3983, 3984, 3985, 3986, 3988, 3990, 3992, 3993, 3995, 4001, 4002, 4003, 4004, 4006, 4008. 4009, 4010, 4012, 4014, 4015, 4016, 4017, 4019, 4020, 4022, 4023, 4024, 4025, 4026, 4027, 4028, 4030, 4032, 4033, 4035, 4036, 4037. 4038, 4039, 4041, 4042, 4043, 4045" 4046, 4048; 3892, 3893, 3894, 3899, 3901, 3904, 3906, 3908, 3909, 3912, 3913, 3914, 3915, 3918, 3920, 3923, 3924, 3928, 3929 3931, 3934, 3935, 3937, 3938, 3989, 3940, 3941, 3942, 3943, 3944, 3846, 3847, 3948, 3950, 3952, 3953, 3954, 3955, 3957, 3958, 3961, 3963, 3964, 3966, 3967, 3968, 3970, 3971, 3972, 3975, Schußfrist dret Fahre, angemeldet am 15. Fuli 1938, 11 Uhr 25 Minuten.

Landsberg (Warthe), 18. Juli 1938.

Das Amtsgericht.

Sorau, N. L. : [26484] Jn das Musterregister ist bei der Firma Rauert « Pittius, Aktien- gesellschaft in Sorau, folgendes ein- getragen worden: 5 Nr. 324 am 12. Juli 1938: Verlän gerung der Schußfrist um drei Fahre, angemeldet am 3. Juli 1938, 12 Uhr. Nr. 367 am 16. Juli 1938: Verlän- gerung der Schußfrist um zwei Fahre bezüglih der Muster 514 und 515, an- gemeldet am 7. Juli 1938, 12 Uhr. Amtsgeriht Sorau.

Wesel. [26486] Eintragung in das Dee M.-R. 49. 1 Paket mit fünf Mustern

für Werbedru>ksachen, Flächenerzeugnisse,

Geschäftsnummern 201—205, Schußfrisi

3. Jahre, angemelvet für Firma G. H.

Heimig, Wesel, am 7. Juli 1938,

10 Uhr 30 Minuten.

Wesel, den 21. Juli 1938. Amtsgericht.

Zschopau. [26486] Jn das hiesige Musterregister ist ein» etragen worden: Nr. 103, Firma Franz Nichter in Zschopau, ein ver- siegeltes Paket mit 12 Modellen für Osterspielwaren, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2647, 2648, 2649, 2650, 2651, 2652, 2653, 2654, 2655, 2656, 2657, 2658, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 19. Juli 1938, vormittags 114 Uhr. Amtsgeriht Zschopau, 20. Fuli 1988.

7, Konkurse und Vergleichssachen.

Bergen, Rügen, [26693]

Veber das Vermögen des Marine- kantinenpähters Karl Seifert in

Dwasieden b. Saßniy a. Rg. wird heute, am 22. Juli 1938, 11,30 Uhr, Konkurs eröffnet, da die Stralsundishe Ver- einsbrauerei G. m. b, H. in Stralsund, Ossenreyer Straße 7, der Wechselforde- rungen in Höhe von zusammen 2700 Reichsmark gegen den Gemeinschuldner zustehen, den Antrag auf Eröffnung des Konkurses gestellt hat und außerdem au sonst die Zahlungsunfähigkeit des Gemeinschuldners feststeht. Konkurs verwalter: Werner Brekenfeld, Bergen. Konkursförderungen sind bis zum 27. August 1938 beim Gericht anzu= melden. Termin zur Beschlußfassung über Beibehaltung des ernannten oder Wahl eines neuen Verwalters, Wahl eines Gläubigerausshusses und ein=- tretendenfalls über die in 88 132, 134

und 137 der Konkursordnung bezeichs= :

neten Gegenstände: 25. August 1938, 10 Uhr, und Texmin zur Prüfung an- gemeldetex Forderungen: 1. September

Luxus-=-