1938 / 172 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 27 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

« g Á # j E

[ 8 ¿ f S H m: E e é F S a S E s 78 É 58 «ct S de 17-PE e Pa a = 4 E L E ire Sia L E K, f D A4. at: M Bp fic

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 172 vom 27. Juli 1938. S. 2 - Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeïger Nr. 172 vom 27. Juli 1938. S. 3

Wie Suwa—

| |

[27023] Esplanade 6, II. Sto, eingeladen. 11. -Unfall=-, Haftpflicht- und Kraftfahrzeugversicherung. ——— E E E ,,Zoo“’ Ausstellungshallen Den Aktionären werden gegen Vorzei- - = ——— X. Forderungen aus Krediten, die nach $ 80 des Aftiengesebes bzw. $ . nur mit aus- D 2. Prämienüberträge für eigene Rechnung: RM Aktiengesellschaft, Hamburg. gung ihrer Aktien Eintrittskarten Einnahmen Unfall Haftpflicht Kraftfahrzeug i drüklicher Zustimmung des Aufsichtsrats gewährt werden dürfen E L a) Kraftfahrzeugfasfo . . .. . . 392 194,04

Die Aktionäre werden hiermit zu | erteilt. Tagesorduung: ' i a aftpflich Kasko Unfall Haftpflicht | insgesamt XI, Forderungen an Aussichtsratsmitglieder . . ° - b) Kraftfahrzeugunfall . . „,. . « 87377,83

einer außerordentlichen Hauptver- E Les e, 6 s 9 Ki Wechsel ea & ; c) Kraftfahrzeughaftpfliht . .… . 884258,88 | 1363 8307:

sammlung auf Donnerstag, deu amburg, den 25. Juli 1938. Ueberträge aus dem Voriahr: RM RM : XIIL. Schedcks i E “Reserven tlir iGwebétibe BeriiherunZitlle e.

28. Juli 1938, vormittags 11 Uhr, Der Vorstand Ñ Del GrLinen: r E S Rit DOUE E A X1IV. Kassenbestand einschl. Postscheckguthaben . 285 845 E R Ran ARSRLGRRE

in’ den Sißungssaal der Verwaltung der „„Zoo““ Auësstellungshallen a) Deeungskapital für laufende XV,. Guthaben bei Banken ¿ 521 958/|6 a) Kraftfahrzeugkasko . « « .. « 183 860,—

für _wirtshaftlihe Unternehmen und Aktiengesellschaft. Ret. 90 958 992 865 4 290 1507 276 1511 566 XVI1, Rückständige Zinsen . . p

ooooo. P a L S |

V 3 i - 3 ç ; : L s E Ö 92/035 b) Kraftfahrzeugunfall . . . . . . 29 529,— Verkehrsangelegenheiten, Hamburg 36, M. Edckardt. b) Pemienreserveri für e XVIL, T Tes Ba a as A ; c) Kraftfahrzeughaftpfliht . ... 1578317,— I E P E änglihe Eisenbahnunfallver- . laufende Prämienforderungen reges . eo) / Pefiuaieliabnme abz Rom Schütte fti -Gef für Tonindustrie Minden/Westf sicherungen ¿s «6% 29 190 S t s S : 2, gestundete Prämien und Ratenzahlungen A 1769 199/61] 4742 542 j Fraftfabr Gie as glich Ristorni N ' . * s 2. Prämiznüberträ 3 3 3: Sonsti j nine Sa 8 136 D Et S ¡0 565.95 [26317] Vilanz am 31 Dezember 1937. . Prämiznüberträge e s o e o. 84 7065 426 904 588 291 131 066 1326 388 29 2 045 746 . Sonstige Aktiva S 0-4 00S S070 S 0 S-W ck@ Ì f Kraftfahrz&ugunfall L R P 260 565,95 Sieg G Ende Es i: u B Schadenreserven » - e o... 667 353 1088 171 275 790 44 293 2 367 475|—]} 2 687 558 Gesamtbetrag 36 239 083 3. Kraftfahrzeughaftpfliht . . . . 2466 235,92 | 3835 664/33| 7329 551 ¿43 rämien: A Os S AIE E R E Finnen r Anlagevermögen: Attiva. 1. selbst abgeschlossene . . « « « « | 3237 082/63] 2151 174/65] 5493 449/12] 1261 853|12}-9 975 048|88|16 730 351 Verbindlichkeiten. Ueberträge E L enns, Bebaute Grundstüe mit: 2. in Rückdeckung übernommene . . 434 886 1454 115 180 837 166 384 2 390 675/65] 2 737 897 . Aktienkapital «e ooo E A E, 7 000 000 1, Prämienüberträge für eigene Rechnung: D Geschäfts- Dan Wohngebäuden S 126 000 Nebenleistungen der Versicherungs- Rücklagen: : a) Transport E S E 6b 510 48 Zugang : Fa 70 065 nehmer: Gebühren « ««..«.- 5 030 3310 8 565 2 142 16 7244 —| 27431 1, Geseßlihe Rücklage ($ 130 Aft.-Ges., $ 37 V,-A.-G.): 1 C E Sa E E —Toë 065 T Mei R l 10A 010 158 917 173 410 42 314 491 725|75] 707 451 a) Donans am Civi es Boa n E A 5 « | 810 700 é) Sousigs Becsibaitunasaineigo : 81 818 70 S eivinn aus Kapitalanlagen: b) Zuwachs im Geschäslsjahr . . « - «e e oe ooooo ° ° a E 5 D a ————= U E A ° : Ss Ga  s | -—_e D T Va o os Q I 2 075 3 268 822 7 121 11 212 2, And&e Rücllagen (freie Rücklagen) «„ «eee oa oooooooooo . | 2 650 000 3.460 700 . e M Versicherungsfälle für Fabrikgebäuden oder anderen Baulichkeiten G . sonstiger Gewinn . . - « 89 6 269 9 871 2 485 21 511 33 868 , Wertberichtigungsposten: Entwertungsfonds für Schuldscheinforderungen gegen öffentlihe gee eng: 5 Zugang E M A R s T EES trat tiv cia wir Körperschaften ld 2.00 «$0 E 0 /ck ® $04.0 0.0 E @ 2 900 000 b) nee E E n A E P E E E dgs 2 L . li i visse S en 0:0 0.6 00.6 0.# 4.0 0.0.0 9.9 & 9:0, Lens (S T1: N „t! 2 2 ; n S c Abschreibung . « « 37 280 „07 V e ric | ag IoN ; I Olo) 729/40] 272 416/20] 273 145 D E E E ge SedBetuigiawnas M01) Ps ä ae A Too . eingetretene Versicherungsfälle . 255/51] 1438 920/36] 2184 173/71] -195 288/25] 4 691 891/63] 7 071 353 1, für {el l Versicherungen: : : rämieneinnahme abzüglich Ristorni: E 2e 081 : 3. sonstige Leistungen (Provisionen) | 790 011 806 480/56| 1 190 300 331 166/88] 2 816 083/24] 4 337 550 D) Unfall O G AD 156 546,— E e s s 02485701 Ee Ee Zurückgenommene Reserven: b) E e

T5051 B j 311 463,— L E 1 569 309,02

E L Prämienüberträge « « e e o-4 ° s _— _ [— Es Dr aftf S ; 5 332,— . Sonstige Versicherungszweige .-. . 289 326,48 | 2483 493

Abschreibung . . I! 2. Prämienreserven » » « « « « « | 830134 77 956 ]l- 309/31] 49966 50 276 ¿ 4E. 896 442 Üelotiritinine Metten: T

Kuralebige Wirliéhafitsaüte 70 000 d) Kraftfahrzeughasftpflicht s 1 42, ne Reserven:

Purzlebige Wirtschaftsgüter « L Verlust s cs «a0 Wo e ais]: 212091 _— R A S lici M A a da e) lebenslängl. Eisenbahnunfall . . . 2, Schadenres F 35 421/88] 3 699 269 . Schadenreserve: Feuer

i E E 323 583 E ————— |— e Zugang Gesamteinnahme | 8 374 666/37} 7920 178/92/10 107 956/86] 2 183 146/3025 934 305/3738 225 408 für in Rückdeckung übernommene Versicherungen: —|—

E 27 612,20 | 2397 395 1. Prämienübertrag: Feuer. « « . « 27019,88

393 583/47 E B Abschreibung « » « + 293 583/4° E A O L y pr Ses G de G h ¿ O O0 lungen für Versicherungsfä r i L = E C S 5 S E Vorjahre aus selbst ‘abgeosenen E 4 Si ae :

63 360/87 1. geleistet - è » «s ee ee | 1190367/28| 620270/20| 486373 2 858 429/98] 3 411 664 A E S bit E Malt AbsreBüng e s Es 8 355 S, zurüdgeltelt «. «o o 307 534 138 611 6 660 762 255 785 945 „… abzügl, Anteil für in Rückdeckung gegebene Versicherungen « « _505 426,63 |_ 216 611 2 614 006 825 067/16

Maschinen und maschinelle Anlagen « « «o «- I 83. Laufende Renten: Prämienüberträge: davon bei der Lebensversichèrung verrechnet |__196 060/80 B s e E E S __40 900 a) abgehoben . . ooo... 8 390 13 482 _— _— 121 918 121 918 1, für selbst abgeschlossene Versicherungen « «ea o ooo ooo 14177 868,48 : 629 006/36

40 901 b) nicht abgehoben s « « « .. s E * 2 ita E, 2, für in Rückdeckung übernommene Versicherungen . .- « - « . . eo 1 850 759,60 [16 028 628 Außerordentlicher Ertrag .aus der iteilweisen Auf- Abschreibung « « - o o. E L, Bahlungen für Versicherung?fälle im abzügl. Anteil für in Rückdeckung gegebene Versicherungen « s T... 111436 355/24] 4592 272 lösung der Ausgleichsreserve. «e. - - - 263 346/81

hd ala Geschäftsjahr aus selbst abgeschlossenen : Gewinn aus Kapitalanlagen: Lebendes Inventar . e es eo ooo o6o. Schadenreserven: | 1. Rugen r Cs ave. S00T/OD

e Je Versicherungen: h ; O: at L veleset eee ee e e | 168348382] 8660763/65| 2504 30608| 15520959] 2228 40652] 4 888013 L, sür selbst abgeschlossene Versicherungen . « «« ooo... 14612 054, y 2. Sonstiger Gewinn. « « « « « « «9306860 |_101 126/15] 993 479/32 : cYretbUng « « - e oooooo. 2 Í 391 954 992 977 925 T50 57 588 1 344 450 1 627 788 2, für in Rückdeckung übernommene Versicherungen «5 4 173 149,— #18 791 803

, - é [A E Vi urüdck e ellt eo. A Ä ° e Os Heizungsanlage: Anschaffung. «o ooo... 1 121/27 3. E Santa t abzügl. Anteil für in Rückdeckung gegebene Versicherungen « « « « e « « . [13 346 797 5 445 006 Gesamteinnahme 18 978 228/49 4 693 4 693 Sonstige Reserven, und zwar: Aus gaben.

Abschreibung - « —- ee S6 1 120/27 a) abgehoben . «eo... 1775 467 din Le Werkzeuge, - Betriebs- Geschäftsinventar alant b) niht abgehoben » «o... _ a—— _— _— _— . Sonderrüclage für Einheitsversicherung 220 000 i Lebensversicherung. Zugang - » C L 10 316/39 Vergütungen für in Rükdeckung über- Ô / . Organisationsbestand 900 009 Zahlungen aus Versicherungsfällen einschl. Schaden- 10 317/39 nommene Versicherungen: L: . Ausgleichsreserve 1 500 000 regulierungsfosten für eigene Rechnung . . . . | 8306 639 Abschreibung R E 10 316/39 L Prämienreserveergänzung gemäß M . Außerordentliche Schadenrücklage .. ¿ 3 598 807|5 Zahlungen für Rüdckäufe für eigene Rechnung . 17 469 Reats L S | A L L. 67 s “id e zránc: am a uno m “mm enm _— . Rücklage für schwankenden Jahresbedarf . « « « 2 825 712 9 044 520 ee in schwebende Versicherungsfälle für 370 467 Swat S S | « Emgetretene Derhcherung®[ane s , Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen: E O2 E d Patente . « e . o « E a S itorftett oe ooooo E p L rei 26 L E Le e U 97 r ut : a) für einbehaltene Reserven. aus dem laufenden Rückversicherungsverkehr . a2 e E bee L S T A E E E) as I : ; : z Z ¿ S D C . s E Anlagevermögen 3. Sonstige Leistungen (Provisionen) | 175 163 439 640/47| 67 921 69 680 924 492/82| 1 062 094 Q E S tten S Bs E vertragsmäßigen Leistungen an Gewinnbeiträgen Beteiligungen . « «o. ooo ooo Rütversicherungsprämien 2 626 550/44] 2 549 593/96| 4010 992 /62| 1037 389/09] 8 666 370 /66|13 714 752 S. Ren gegentter andéxen Bexlterungsumernenungen: für die Versicherte! : 706 765/61 Umlaufvermögen: Raa 0a (unter Ausschluß i a) für einbehaltene Reserven aus dem laufenden Rüdversicherungsverkehr Prämie! eis E R A Os L Bestände der Landwirtschaft . . 8 000 be Veistancon füx kn Rückdeckung über- : : b) sonstige Verbindlichkeiten « «eo ooooooooooo L Bltmienülberträge file eiteñe ‘Rechnúmi A 42 811/90] 3 844 299 Sebletie: Cancuaniso 66 312 nommene Versicherungen): : R O, R L Unfall- und Haftpflihtpersichernng. a Halbfertige Erzeugnisse . « - n a r Sós 1. Agenturprovisionen « « « « « « | 732 636/28| 491 282/76] 1299 777/33| 8304 775/46] 2365 862/35] 3 970 415 1, Guthaben der Versicherten vorausgezahlte Prämien ° ° r 098 n Zahlungen aus Versicherungsfällen einschl S bens Fertige Erzeugnisse “e ooo 0 9, Sonstige Verwaltungskosten A 114 086 111 954/95 176 269/49 44 380 384 132/10 604 782 2. Rülage aus Hypothekenprovisionen S G a E S Ses D 307 459/63 regulierungsfosten für eigene Rechnung: Werlpapiee a «o o o ou n u. 162 902 8. Beiträge an Berufsvertretungen. 2 724 2 673/57 4 209451 1059 9 173/37 14 442 j 83, Sonstiges i S S s E l Ea 560 519 09 G Me e o s E o #4 280 000 4. Steuern und öffentliche Abgaben . 148 497 145 723/53] 229 437/05 57 767 499 996/54] 787 200 Gewinn: 1. aus dem Geschäftsjahr « « e... - . eas « 1 1702 205/16 2. Haftpflicht lo 72S 966 766 Forderungen: Hypotheken und Grundschulden 66 597 Verlust aus Kapitalanlagen: Kurs- 2 aue DOi VoLiaOt a a e oos oe E 5 E ie ai —| 1 702 205/16 Seiecwan für e vebeude Verticheruas ile für i T 0 R E E | E) T | em 2 è 0 as 2 Geleistete Anzahlungen 54 455 vel aae E T 5 143 5 047/71 T 947/46 : 2 001 17 319/37 27 267 Gesamtbetrag 36 239 083/86 eigene Rechnung: 9

liefe i L 334 018 ; ämi : : Z D de N Ñ ; c A E e S EMOS endl 8 80 242 026 L Sea cliartni für laufende Die in die Bilanz unter Verbindlichkeiten V 1 eingestellten Beträge sind gemäß $ 65, Abs. 1 des Geseßbes über die Beauf- 1. Unfall o Sie Se e e SIT 437,— : e t E 17 072 / Renten: : sichtigung der privaten Versicherungsunternehmungen und Bausparkassen vom 6, Juni 1931 berechnet, 2 U am ao e 0e as OALGTS 1 LIOG LES Sonstige. «ce ees. ao us die __220 126 —j 934 296 Y aus Sorlihnen A 169 944 fa M Lon L Lans O a, Gverfiäublgen: Werle. - Dr: Müiret Beeleigenonen E abzüglich Re e $0 uad R z L $ Ö E L Ì D F + D 1% 5 S S L Raa Uh E L E Gemäß $ 73 des Geseßes über die Beaufsichtigung der privaten Versicherungsunternehmungen und Bausparkassen vom U ae s 20659242

Kasse d tichedck- i 21 821 2. Prämienreserven für lebensläng- ; : Ó A R) 0E S N d P L R und Reichsbankguthaben 101 266 ie S UCG Aan Bb2 7TT5 6. Juni 1931 wird hierdurch bestätigt, daß die eingestellten Deckungsrücklagen und Prämienreservea vorschriftsmäßig angelegt 2 Ot «e L 09446880 430 991

aa a —— Jod Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen - s s 5 442 Piämienübetteägs «ooooo oe | 40113 443 891 688 370 160 140/16] 1 509 543/29] 2 358 053 und Mee E Wi 1088 Prämienreserven für eigene Rechnung: 2 664 997 E E Ee : a8 E h Der Treuhänder: Friß Sauerland, S Satt E E A O L Passiva , 2. Prämienreserven « e. «. - . 1 343 e _- |— vate: ils 26 Tes Genehmigt in der ordentlichen Hauptversammlung vom 19. Fuli 1938. : / ; E ean R 279 Grundkapital ú 1 200 000 Ueberschuß « « » o oes Î s 804 580 304 376/50! 135 149 165 110/03] 604 636 Dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft gehören folgende Herren an: von Guilleaume, Arnold, Kommerzienrat, i. Fa. 7 U erträge für eigene Rechnung: E Rücklagen: Ee S _— S . S2 Felten & Guilleaume, Köln, Vorsißer; Harney, Hans, Konsul, Bankier, Düsseldorf, 1. Stellvertreter; Sauer, Carl, Dr., Justizrat, S db T E E LEEE s cin, a) Gesegliche A A 120 000 Gesamtaus8gabe | 8374 6661371 7 920 178192110 107 956/861 2 183 146/3025 934 305/3738 225 408|5 Köln, 2. Stellvertreter; Baier, Otto, Dr., Generaldirektor, Vorsißer des Vorstendes der Westdeutshen Kaufhof Akt.-Ges., Köln; « Hastpsuicht . o. o... 295 927,42 582 6 9/46

N ITT. Zusammenstellung des Gesamtgeschäf}ts. Benrath, Karl, Fabrikant, Wuppertal-Barmen; Böker, H. G., Dr.-Jng. e. h., Königl. Schwedischer Konsul, Bergische Stahlindustrie, Abgegebene Reserven: |

n “diy E Gewinn 1936 E T7 dd 480 000 600 000 E fi Remscheid; Clouth, Max, Dr.-Jng. e. h., Jndustrieller, Köln-Dellbrück; Deubert, Ernst, Dr., Essen-Borbeck; Hagemeier, Ernst, L Pramitenresérüei Haftpslicht ¿ è « «o... @ 4 220/35

E | E / Einnahmen, RM |24 RM Generaldirektor i. Fa. Adlerwerke vorm. Hch. Kleyer A.-G., Frankfurt a. M.; Kostvig, Max, Dr.-Jng. e. h., Kommerzienrat, i. Fa. Kraftfahrzeugversiherung. E E Wertberihtigungen: Z Gewinn aus der: Feuerversicherung v. 712 249/14 F. F. Koswig, Tuchfabrik, Finsterwalde N. L.; Lechner, Ernst, Baurat, Vorsißer des Haftpflichtverbandes der Deutschen Fndustrie Zahlungen aus Versichexungsfällen einschl. Schaden- |

a) auf Anlagen/Brandschadenrücklage « « e - ee 164 610 Einbruchdiebstahlversiherung . « « 5 116 976/53 V. a. G. (Hannover), Köln; Löser, Ewald, Dr., Mitglied des Direktoriums der Fried. Krupp A.-G., Essen; Lückerath, Joseph, regulierungsfosten für eigene Rechnung:

a) auf Außenstände und Wechsel . . . » « « « « « |__200 000] 8364610 Wasserleitungsschädenversicherung « « 16 210/76 Fabrikbesißer, i. Fa. Ruhr-Lückerath, Vereinigte Textilindustrie, Euskirchen; Proenen, Franz, Handelsgerichtsrat, i. Fa. Bierbaum- 1, Kraftfahrzeuglasfo . . . «. o « «. « 697421,46 Rückstellungen für Neukultivierungen, Steuern usw. . 180 000 Aufruhrversicherung « « « . e eo 218 345 Proenen, Köln; Römer, Gustav, Direktor der Wintershall A.-G,, Kassel; Salzmann, Heinrich-Carl, Konsul, i. Fa. Salzmann 2. RLaftfahtzeigünall . « » = 51 204,11 Verbindlichkeiten: i Einheitsversiherung « « « e . 87 363 & Comp., Kassel; Schoeller, Werner, i. Fa. Gebr. Schoeller, Düren; Stalling, H., Dr. med. h. c, Geh. Kommerzienrat, i, Fa. 3. Kraftfahrzeughaftpflicht …. . « 13328389,67 | 1981 015/2- a) Warenlieferungen und Leistungen « o « » 99 241/01 Transportversicherung « - - - é 152 994 Gerhard Stalling, Oldenburg; Zanders, Joh. Wilh., Dr., i. Fa. J. W. Zanders, Papierfabrik, Berg. Gladbach. Reserven für s{webende Versicherungsfälle. für

345 079,— Vermögenserträge:

: 1 031,04 1. Erträge aus Beteiligungen . « « 566 090 . 247 389,— 2 O s a eo) 41 220/53

«L

C C E E 0.60

mar eemn L a arne e

SIR||

b) Sonstige Verbindlichkeiten . . « - 149 639/211 248 880 Haftpflichtversiherung . - « « 304 580 Der Vorstand. Walter Forstreuter, Vorsiber. eigene Rechnung: Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen ¿S A 32 588 Kraftsahrzeugkaskoversicherung 304 376 i E CEDR O I R E E E A M E A T I E E I E! Io E R A E D E S S R E T Res IEIS R De R E T L R A E SRE T I S Ae L Kraftfahrzeugkasko . Í E 158 899 Reingewinn: Vortrag aus 1936 . . « -.- “11 632/03 | Kraftfahrzeugunfallversicherung 135 149 2 [26468] E : [26346] 2. Kraftfahrzeugunfall .. . . .… . . 62045,— Sn i O0 a S oes 27 286/89 38 918 E s A egan 165 110 2 213 355 ae A. G., | 1 En Gerling-Konzern 3. Kraftfahrzeughaftpfliht . . . . 1820 780,— | 2041 724 « L f G S A . e . , 2 . .. Ns c s Cy , j 2 " B I I r i “e 212 691 Einladung zu der am Mittwoch, ven | Rheinische Versicherungs-Gruppe Aktiengesellschaft, Köln. |"" F Anteile der Rotrozessionäe M Gewinn- und Verlusirehnung per 31. Dezember 1937. ou bér d N Basel i : 298 459 27. Juli 1938, um 15,30 Uhr, im | A e1rozel} ¡ 2 cl ih n cia ffe Me e la! R L 500 000 Ae Gartensaal der Harmonié Heidelberg Gewinn- und Verlustrechuung für 1937. S S aae eee e e 332 6058,74 ck nq: an l 1 ï É. S060 6 L 5 , f vid . ‘afi Z e 000 S2 A L Í : Soll, - S E n dis mv bei ticbe Schadenrüdlage S 288 705/16 Theaterstraße, stattfindenden Haupt- 7 3 Dra lttaR n DCID Kie 801 596 67 | 1216 268/08 Ste E Bara E E 1 056 030/80 versammlung. Einnahmen, RM [2] RM |F i; S E R h oziale Abgaben E 6 |

92 202/34 an die Aktionäre . « «e. o... Tagesordnung: V ¿6 3 Prämienreserven für. ei Rech ;

aube : j ( : ortrag aus dem Vorjahr 16 465 4 gene Kequung: Abschreibungen auf Anlagen . 395 704/73 j 2 a R an es S L Vorlegung der Schlußrehnung- und 9 Lebensversiheruns. 1. A Oen gan tel! S E 1272,61 Abschreibungen auf Außenstände 15 946/25 Zen an ut S h a ooo | O E 16 ; Genehmigung. 1, - Ueberträge aus dem Vorjahr: 2. Kraftfa 1rzeughaftpflicht « . « « 428 766,20 | 430 038 Steuern vom Vermögen, Einkomm 233 170/98 antiemen an den Dorsland . e «e... E Entlastung des Liquidators. 1. Prämienreserven für eigene Rech- Prämienüberträge für eigene Rehnung:

at E ias e 6 59 611/28 i : 9 212 355|62 Heidelberg, den 22. Juli 1938. nung . 2173 573,43 1, Kraftfährzeugkasko . « « « » - « - 458 913,64

5 603/95 j y ; E í i e : Ps A Der Aufsichtsrat. Karl Schmitt. ämienü äge für ei Rech- 2. Kraftfahrze Mio as O0 760,11 Alle übrigen Aufwendungen . . « 429 234/44] 2 287 504 Nach dem Ergebnis meiner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund ‘der Bücher und dex Schriften der Gesellschaft sowie der sich h ) 2. Prämienüberträge für eigene Rech raftfahrzeugunf 2:006$ 62'1 d L tas 0359 ä

————, vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, nung s ; i 28 319,40 3. Kraftfahrzeughastpfliht « « « 11 632/03 ; *erlá i j Î ; ; i [15019] 3. Reserven für schwebende Versiche- ; : E it er den Jahresabschluß “erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Köln, den 28. Mai 1938. Dr. Trescher, Wirtschaftsprüf. + Reserven für schwebe rsich Abgegebéne Reserven: 27 286/89 838 918 s f rin / lia pit fi Dezember 1937. - e S / Press, Stanz- und Ziechwerke rungsfälle für eigene Rechnung . 196 340,40 | 2398 233 , 1. Prämeienreserven: Kraftfahrzeughaftpfliht . 9 5199 7 243 597 2 326 423/69 | =—— ———— a E s Rud. Chillingiworth Prämieneinnahme abzüglich Ristorni . .. . . . | 1100748 | Sachversicherung. | Es | Vermögen. j RM \N RM |N Aktiengesellschaft. j Vermögenserträge: Zinseinnahmen . . . 196 060 3 695 042 Zahlungen aus Versicherungsfällen einschl. Schaden- Forderungen an die Aktionäre für noch nicht eingezahltes Aktienkapital N ypotheken und Grundschuldforderungen „ooooo. chuldscheinforderungen gegen öffentliche Körperschaften Wertpapier

. . *. .

e oooooo. ‘oer e0 ‘ooooooo. eee oo0 E E E E eee. e oooooooo e oco. o ooooooo e eo. ooo008 e ooooooooo eo ooo « 2. eee. e e. e . G e . s . ooooooooo eee oooo000 eee. eee 0

. e 0 . .

n, Ertra

Reingewinn: Vortrag aus 1936 , » « ee Gewinn in 1937. «o o o.

2e 9... e919 .

0. ooo. eet o 9200240. 90 00 0e9e.

Haben. Jahresertrag nach Abzug der Aufwendungen, soweit solche nicht gesondert auszuweisen sind « « « 79} Zinsen e e e o o eo eo O 81 Me IDCHIDe Ciade «ea ooo 6/09 06} 2 314 791

S aG S 10S oa 6 11.632 Heisterholz-Minden/Westf., den 15. Juli 1938, 2 326 423

R ITT, Umtauschaufforderung. Unfall- und Haftpflichtversictherung. regulierungskosten für eigene Rechnung: 9 005 600/49 Hierdurch fordern wir une Ak- Ueberträge aus dem Vorjahr: 1. Transport . .. .. « + « « » « 292296,42

14 694 151 qa | tionäre zum drittenmal auf, ihre über 1. Prämienreserven für eigene Rechnung: 2. Feuer / . «670 668,53 1441 617 RM 20,— lautenden Aktien zwecks Ver- - a) Unfall. . 30 959,— 3, Sonstige Versicherungszweige . «__55 207,49 | 1018 172

4 0! 0 D S. E E A

Anleihestock 256 473/64 meidung dex Kraftloserklärung bis zum b) Hastpflicht 114 764,51 145 723 Reserven für shwebende Versicherungsfä i 1 y J c Kra| erli 2 R I U L C j gsfälle für Eigene Aktien „oooooo ooooooo 1006 t78laL 31, August 1938 einschließlih zum 2. Prämienüberträge für eigene Rechnung eigene Rechnung:

Darlehen gegen Schuldschein ....«..=+« Umtausch in Aktien unserer Gesellschaft a) Unfall 256 471,03 1. Transport 162 319,— Veteiligungen an anderen Versicherungsunternehmungen (nas im Neynwert von RM 100,— bei der ed E 02 5. E E Schütte Aktien gesellschaft für Tonindustrie. 1, Forderungen an Konzernunternehmen: -# Dresdner Bank, Berlin, und deren D) B o L A S Souigs Versicherungszweige : - . 10956,—

Der Aufsichtsrat, Otto Heuer, Vorsißer. , x iche- iTtalo i i ; 3. Neserven' für schwebende Versicherungsfälle für Spand bi iee eri bex Vorstand. Erni Raub Cbrisilón Heuer. a) für zurückbehaltene Reserven und Prämienüberträge aus dent laufenden Rüdversichs Filialen Nürnberg, Fürth, München E s : sicherungêfälle f Verwaltungskosten einst, Provisionen” Weis

: : : , : i e eo oooooooo 0 î ‘ei : P R H Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund rungsverkehr: Haftoflichtversihe 432,90 Gingureichen, a) Unfall. ooooo e 444902, der Anteile der Retrozessionäre: -

, : , : : lichtversicherung «o oooooooo. W dex Ei Theit des Um- y

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- a e ; __ Wegen dexr Einzelheiten des Um b) Haftpflicht - «...« « «. 726448,— | 1 170 350 1. Transport a on e e % 20248293 , - zeugunfallversicherung . « - o. o ooo. 309,31 8 8 0 Ny ; P 4D Lib 1 klärungen und Nachweise entsprechen die Buchflihrung, der Jahresabsch[uß und der Kraftfahrzeughastpslichtversicherung - «o. o o. - 12 662,40 43 467 E «a Ten U u Prämieneinnahme abzüglich Ristorni: 2. Feuer « « « 384 480,71

äftberi j 8 j isten, ckl : | : Sonsti i ige... 7955683 | 626 500) Ges erie, omit ee Dan E N Ser, Dan Gee GEn SLUer ten b) Toufilac B C E A R Eo A S A ae 66 e 4 GOTTAOS die im Deutschen Reichsanzeiger und “le A S 3. Sonstige Versicherungszweige 79 55

Hannover/Heisterholz, den 15, Juli 1938, j : ‘¿ufil@e : 2. Haftpflicht . . . . « . « « « « . 703797,20 | 1387 272/63| 3 244 420 rämienüberträge für eigene Rechnung: Bruno Freiberg, Wirtschaftsprüfer. ; 2, Forderungen an andere Versicherungsunternehmungen: Preußishen Staatsanzeiger Nx. 122 . Hastpflich / P L avort ige j GOORe E A 19: 8767,27

Der Aufsichtsrat besteht nah erfolgter Neuwahl aus: Herrn General- a) für zurüdbehaltene Reserven und Prämientiberträge aus dem laufenden Rückoersiche- vom 28. Mai 1938 veröffentlichte Kraftfahrzeugversicherung. d * * * 730 149/89

direktor Otto Heuer, Heidelbera, Vorsiber; Frau Helene Heuer, Heidelberg; Frau ¿ rungsverkehr: Unfallversicherung « «o ooooooooooo aae I. Umtauschaufforderung. Ueberträge aus dem Vorjahr: ; A V 9/89 i Erika Hauch Bad O siv ¿Dan As 9; F Hastpflichtversicherung . Nürnberg, den 25. Funi 1938. 1, Prämienreserven für eigene Rechnung: 3. Sonstige Versicherungszweige « «82 902,66 |__906 809/82] 2983 650|78

D o ; t . sonstige Versicherungen « : Í i a) Kraftfahrzeugunfall . . „« . . 1064,21 D T ite] Herrn D lccttor Coiian Tate E En Bciea rnst Rauch, Vad Oeynhausen; b) sonstige Forderungen - «o. - ooooo. 4 129 949 Der: Vorstand b) Kraftfahrzeughastpfliht « « « ._337 286,29 338 350/50] (Fortsetzung auf der folgendey Seite.)

e020. eee. odo T E E E ee ooo. E E E E E E e eo... eo ea.

HÉAgaSBrr

000 9

Laue. Ebert