1938 / 173 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 28 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

[26574].

|-—

Zweite Beilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 173 vom 28. Juli 1938, S. 2

Knorr-Bremse Aktiengesellschaft.

Bilanz am 31. Dezember 1937.

Aktiva.

Anlagevermögen : Bebaute Grundstücke mit:

a) Geschäft

Grundstücke « « » Abgang « « - s

Gebäüüde aa Abgaug.. o. 2

Zugang e - 2 2 d Abschreibung

b) Fabrikge Gre 0 a se Abgang .

Gebäude . «& 5 Abgang « «

Hugang « » è 5

Abschreibung

Feste Anlagen auf fremden Abschreibung Erweiterungsbau . Unbebaute Grundstücke « s Betriebsvorrichtungen i « 5 Abschreibung « ¿+ Maschinen und maschinelle

Zugang

Abschreibung Eisengießereieinrihtung. «

Abgang

Werkzeuge, Betriebs- und Sügalg

Abschreibung

Beteiligungen

Zugang .

s- und Wohngebäuden: -

* *-

bäuden und aàndeten

Grundstücken

. ee eee o0oO08

Anlagen « 5

Geschäftsinventar

Umlaufvermögen :

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Halbfertige Erzeugnisse » « « - Fertige Erzeugiisse . ez a o s

Wertpapiere Hypotheken Anzahlungen

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und _Leistunge Sonstige Forderungen Forderungen an Konzernunternehmen (davon Rei mark 4 900 000,— hypothefkarisch gesichert) Forderungen ($ 80 Akt-Ges.) « « . - e o eo

Wechsel . Sche cks Kassenbestand

Postscheckamt Andere Guthaben

Aen der Rechnungsabgrenzung

n * . 6 s . , e s e s o . e 6 6 .

Y bei Reichsbank

S 0:00 ck06 4.0 O90. S

einschl, Guthaben

ürgschaften RM 1 560 000,—

Aktienkapital . .

Rücklagen: a) ge

Passiva.

sebliche Rükläge . -

S 0..0. 6 0-06.80 00 $0 S: S. 0-0: .04. 0

. 751 030,— 3 000,— .1 291 055,— 11 163,50 - 1279 891,50 490,96 1280 382,46 54 243,96 Baulkichketten :

; 2:043 885,— 47 000,— T7580 916,50

141 137,50 T4309 779, 14 030,50 T1453 809,50

149 818,05

eo 02. oos ÒÈ És o 68

2 191 331,28 . 5459 044,— « 5 819 200,11

G e Si S S S S

b) andere Rülagen ($ 227 $.-G.-B.)- Vielmetter-Stiftung für Angestellte und Arbeiter Wertberichtigungen für: a) Anlagevermögen « s

Rükstellungen für uuge

Verbindlichkeiten Hypotheken .

b) Umlaufvermögen

. .

Anzahlungen von Kunden ee ooooo)

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen

wisse Schulden. « o...

Sonstige Verbindlichkeiten « « o o o o o e o/o0

Verbindlichkeiten gegenüber Konzertiuunternehmen

- Verbindlichkeiten gegenüber Banken Posten der Rechnungsabgrenzung

Bürgschaften RM 1 560 000,—

Reingewinn ..

1 1389 307/23

Uen

Vortrag aus 1936 » «4e qu qu e ean

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember

L

o .“ O o . und o .“ s

RM |2;| “RM

748 030

1226 138/50f 1974 168

1 996 885

4 303 991/45] 6 300 876

j 24 T1855 ä 743/55] 24 035 T] 242 069 244 183 240 894/65 7 226/65 706 139/31 593 763/50 1 299 902/81 194 985/81 13 989/60

43 989 60 G:

233 668.

1 104 917

787 2920

787 208 08 « | 787 292/08 6 « |2 645 605/38

. 5 999|—/ 2 651 604

13 469 575/39

1563 746/62 600 518/50

3 380 |—

8775 361 1125 467

20 58

Wo w

8 909 380/79 38 655/48 105 018/75 3 601/99

73 509/34 16 892/6734 685 108!

3 495 47 464 731

27 000 000 2 700 000 1-250 000|—| 3 950 000 7] 1605 211 1031 601/38

2 366 627/67] 3 398 229 ° 1 909 128

° 62 680/791 ° 4 395/45

1 498 851 32 1 670 623/60 14 129/16

Z | 4 847 210/06] 8 097 890 6

34 890/53

¿ 79|_1 469 382/02

“147464 731/15 1937.

Löhne und Gehülter ¿ e s Soziale Abgaben . . Abschreibungen und a) Anlagevermögen ; b) Umlaufvermögen Steuern vom- Einkommen, vom Ertrag

Beiträge an Berufsvertretungen « «e - Reingewinn . . .

j Debet, Wertberichtigungen auf:

und

Vortrag aus 1936 « «+9 oooooo

“Kredit,

Jahresertrag ($ 132 'TLT 1 Akt,-G.) « « Erträge aus Beteiligungen « « - o o 04 Zinsen und Ee ‘Etträge » « o o 2

Außerordentliche

rträge - : ,

Gewinnvortrag aus 1936 ,

Verlin-Lichtenberg, den 21

Kruse, Wirtschaftsprüfer.

. Juni 1938,

E

vom Vermögen

RM ooooooo [11 892 409/07 eo oco ef 739 910/33

2755 911/48

1421 503/56 34 226/57

530 000,— : ‘1389 307,23 : 80074,79 | 1469 382/02

18 313 343/03

16 723 379/37 52 342 |— 248 844/85

1 208 702/02 80 074/79

18 313 343/03

Knorr-Bremse Aktiengesellschaf}t.

Hildebrand. i Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

der Bücher und Schriften der Gesellschaft ‘sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der

Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften, Berlin, den 21. Juni 1938.

Deutsche Treuhand-Gesellschaft.

Der Vorstand.

Vielmetter.

ppa. Preumayr, Wirtschaftsprüfer.

__ Der Aufsichtsrat set sich zusammen aus. den Herren: Bankdirektor Friß Wintermantel, Berlin, Vorsißer; Rechtsanwalt und Notar Dr. Friedrich Rothe, Berlin, Stellvertreter; Konsul Dr.-Jng. Heinrich Gustav Böker, Remscheid; Major a. D. Richard von Kehler, Berlin-Grunewald; Konsul Albert Heilmann, München.

Den Vorstand bilden die Herren; Dr. Johannes P. Vielmetter, Berlin- Grunewald, Dr. Wilhelm Hildebrand, Berlin-Lichterfelde, Dr. Oskar Mareßky,

Berlin.

[23074] C. Großmann A-G., Coburg. Unitaüsch der Kleinaktièn zu RM 20,—. 2, Aufforderung.

Gemäß Artikel T 88S 1 ff. der Ersten Durchführungsverordnung zum Aktien- gejey vom. 29. September 1937 fordern wir die Fnhaber unserex Aktien im Nennwert zu RM 20,— auf, diese Aktien unter Beifügung eines doppelten Nummernverzeichnisses in- der Zeit bis zum 10. Oktober 1938 zum Um- tausch in Aktien im Nennwert von RM 100,— einzureihen bei der

burg, Ketschengasse 24; Dex Umtausch exfolgt in derx

f : mit Gewinnanteil- chéinen Nr. 5 f. und Erneuerung$- en 1- Aktie ‘im Nennwert zu RM 100,— mit Gewinnanteilsheinen Nr. 1 f. und Erneuerungsscheinen zur Ausgabe gelangt. :

Nach Ablauf der Frist werden die niht zum Umtausch N Aktien im Nennwert zu RM 20,— nach Maßgabe der stimmungen für kraftlos

RM 20,—

erklärt Aktien, welche die zum Umtausch ex-

nicht zur Verwertung für Rehnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden. Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien im Nennwert zu RM 20,— auszugebenden Aktien im

bv

verwertet und die Erlöse unter Abzúg der entstehenden Kosten nah dem Ver- hältnis des Aktienbesißes für die Br- teiligten bereitgehalten oder hinterlegt. Coburg, den 7. Juli 1938. -

Der Vorstand. Fr. Lin ke. G E E E S E E Ee E E O A E E E [26332]. l

Wuppertaler Dructerei A-G. in Liquidation, : Wuppertal-Elberfeld. Bilanz per 31. Dezember 1937. Aktiva. M . N

Anlagevermögen: JImnnrobiliew « . . 100 000|—

Umlaufsvermögen: Hypothek Postscheck Bank Kasse . Verlust:

Verlustvortrag 59 225,91 Verlust 1937 835 403,76

4 000|— s 360/47 4 400/83 E 31/19

94 629/67 199 422/16

Passiva. Grundkapital . . Verbindlichkeiten: Städt. Sparkasse (Hypo-

Hel)

180 000/—

69 422/16

199 422/16 _Gewinn- und Verlustrehnung.

Aufwand. M [9 Abschreibungen auf Ma- i 28 220

schinen Alle übrigen Aufwendungen 8 021 | 36 241/26

Ertrag. Verkaufserlöse . « « « « Verlust 1937... .

837/50 35 403/76

36 241/26

Der neugewählte Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: Dr. Hans Haarhaus, Paul Wüstea, Franz Hüttermann. /

10. Gesellschaften m. b. H.

[26978] S Die Einkaufsgesellshaft der Klein- ärtner Berlin Westen 1 G. m. b. H., erlin-Friedenáu, Menzelstr. 5—6, 1st lt. Beschluß der Gesellshafterversamm-- lung vom 29. 6. 1938 mit dem 3. 7. 1988. in Liquidation getreten. Die Gläu- biger werden hiermit a E e Forderugen gegen die Gesellschaft bei dem unterzeihneten Liquidator. um- gehend geltend zu machen. : Einkaufsgesellschaft der Klein gärtner Berlin Westen I

G. m. b. H. i. L.

Der Liquidator: Dipl.-Kfm. Gottfried Neugebauer, Berlin W 30, Barbarossastr. 54/55. *

(Telefon: 26 13 11)

[26824] E S Durch Beschluß der eiae vom 31, 12. 1937 ist die Auflösung der Grundstüctsgesellshaf Wenden- straße 2 m. b. H., Berlin, beschlossen. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih zu melden. ilhelms8haven, Montstr. 6. Der Liquidator: Arnold Henning.

I Lindner G. m. b. H.

für graphische Erzeugnisse

- in Liquidation, . Berlin-Schöneberg, Grunewaldstr. 53. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Gläubiger werden aufgefordert, sich. 1 meiven. i Le er Abwickler: Gerhard Lissa,

l | Markgrafendamm 17 Grundstücks- Firma C. Großmann A.:G., Co-'

Weise,. daß gegen je 5 Aktien im Nennwert.

geseßlihen «Be-- werden; das gleiche gilt für eingereihte-

forderlihe Zahl nicht erreihen und uus |

Nennwert zu RM 100,— werden nah" Maßgabe der geseßlihen Bestinintungén 7

C. Großmann Aktiengesellschaft.

| neten Liquidatox ánzumelden.

[26823] Durch Beschluß der

Gesellschaft “werden dert, sih zu melden. Wilhelmshaven, Montstr. 6. Der Liquidator: Arnold Henning.

[26825] Durch Beschluß der Gesellschafter vom 31. 12. 1937 ist die Auflösung der

G. m. b, H., Verlin, beschlossen. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hier- mit aufgefoxdert, jih zu melden.

Wilhelmshaven, Montstr. 6. Der Liquidator: Arnold Henning.

[26530] Masehinen-Verwertungs-Gesellschaft m. b. H., Düsseldorf.

Die Gesellschafterversanimlung hat die Liquidation dex Gesellschaft beschlossen. Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf Grund des $ 297 H.-G.-B. aufge- ln ihre Ansprüche gegen die Ge- ellschaft bei dieser in Düsseldorf, Har- kfortstraße 1, anzumelden. » Me Eg Metan

m. b. S. Der Abwickler: H. Müller.

[26041] / Verwalbungs-Gesellschaft Berlin-Charlottenburg, Lützow 13,

__“ Kirchhóöfstraße 6/7 m. b. H. Durch t Ba vom 28, 5. 1937 wurde die Gesellschaft auf- gelöst. Die Gläubiger werden exsucht, ihre Forderungen bei dem unterzeich- neten Liquidator anzumelden. Verlin SW 68, den 20. 7. 1938. _—__ Wilbelin Leimgardt, Berlin-Wilmersdorf, Günyelsir, 59.

[26042] Bekanntmachung.

Die Dachplattenfabrik G. m. b. H. in Liqu. in Halle a. S. ist aufgelö}, und es soll nes der Wiedereröffnungs- vermerk der Liquidation im Handels- register gelöscht werden. Etwaige Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, ihre Ausprüche geltend zu machen.

Oberröblingeu a. S., 20. 7. 1938. Dachplattenfabrik G. m. b. H. i. L. in Halle a. S.

W. Pohl, Liquidator.

[25824]

Luiero Gesellschaft wurde nah dem Gesellshafterbeshluß vom 11. Februar 1937 aufgelöst.

Gläubiger E Gesellschaft wer- den hierdurch aufgefordert, Forderun- gen bei dem unterzeichneten Liquidator sofort anzumelden.

Berlin W 8, Unter den Linden 483

und 45, 20. Juli 1938, L

Tuchfabrik Nowawes GmbH. in Liquidation.

Der Liquidator: Ferdinand Hoelscher,

[26043]

Sally Guggenheim GmbH., Berlin C 2, Monbijoupl. 12. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Viquidator ist der Unter- eihnete. Die Gläubiger der Gesell- haft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Berlin C 2, den 20. Juli 1938. Sally Guggenheim GmbH i. L. Der Liquidator: Willy Guggenheim.

[26040] / rundstücksgeseslschast Caesar

; m, b. H. Durch Gesellshafterbeschluß vom 12, 7. 1938 wurde die Gejellschaft auf- gelöst. Die Gläubiger werden ersucht, ihre Forderungen bei dem unterzeih-

Berlin 8SW 68, den 20. 7, 1938. ; Gustav Skarbina, * Berlin SW 61, Großbeerenstr. 28 d.

[26301] Die Firma Köcher & Dott, G. m. b, H; in M.-Gladbach, Neußer Straße 239, ist lt. Béshluß der Gesellschafter mit dem heutigen Tage aufgelöst. Als Liquidator ist der Hans Dott in Mäyen, Rhld,, Obertor 10 a, bestimmt. Die Gläubiger der Gesell chaft werden äuf- efordert, eventuelle Forderungen bei em Liquidator anzumelden. M.-Gladbach, den 21. Juli 19838.

[27314]

Durch Beschluß. der Gesellschafter

vom 31. 12. 1937 ist die Auflösung der

Neuen Erwerbsgesellschaft für

Grundstücke m. b. H., Berlin, be-

| lossen. Die Gläubiger der Gesell- aft werden hiermit aufgefordert, sich

zu melden.

Wilhelmshaven, Montstr. 6.

Der Liquidator: Arnold Hennin g-

[27315]

Durch . Beschluß der Gesellschafter vom 31. 12. 1937 ist die Auflösung dex Brotfabrik Henning G. m. b. H., Wilhelmshaven, beschlossen. Die Gläubiger derx Gesellshaft wérden hiermit aufgefordert, A melden. Wilhelmshaven, ntstr. 6.

Bexlin-Schöneberg, Grunewäaldste. 58.

[ Gesellschafter vom 31. 12, 1937 1!stt die Auflösung der Globus Grundstüctsges. m. b. H., Verlin, beschlossen. Die Gläubiger der | b. hiermit aufgefor-

[27316] : Durh Beschluß - der

Bäckerei Gesundbrunnen . H., Vexlin, beschlossen. Gläubiger der Gesellscha aufgefordert, sich zu melden. Wilhelmshaven, Montstr. 6.

Gesellschafter vom 31. 12. 1937 ist die Auflösung der G. m. Die t werden

Der Liquidator: Arnold Henning.

15. Verschiedene Vekanntmachungen.

[26768].

__Abj. 2 des Aktiengesetes).

; vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 1937.

RM

H

Einnahmen. Ueberträge aus dem Vor- jahre:

Prämienüberträge . Schadenreserve . « Prämieneinnahme . « Eintrittsgeld . . Zinsen Provision des Rückversicher. |- Gewinn am Geschäft des Rückversicherers . . .. Rückerstattung in Schaden- ae. e e aiv

Gesamteinnahme |

- Ausgaben. Schäden im Geschäftsjahr . Rückversicherungsprämie . Verwaltungskosten:

(sächlihe) . . 4998,04 Körperschast- steuer 1936 . 4719,— Körperschast- steuer 1937 . 2750,— Gewerbesteuer 2349,40 Vermögen- steuer 650,— Prämienüberträge: Bestand Ende 1936 . 40614,59 Einlage des Rechnungs- jahres . __ 13854/23 Schadenreserve Sonstige Ausgaben (Spen- den u. a.) Einlage in den Reserve- fonds: Eintrittsgeld . 30,— Ueberschuß . 17 326,84

5 000! 83 009 30

7 205 9 765

3 472

299 149 397

299 56 268

17 356

Gesamtausgabe | 149 397|76

B. Bilanz füx den Schluß des Geshästsjahres 1937.

Aktiva. RM Guthaben bei der Preußi- schen Staatsbank . . . 162 647 Rückstände bei den Mit- gliedern . . Kassenbestand . .. « « Wertpapiere . . .. «« Schuldscheindarlehen . (Reich8autobahn-Ges.) Sonstige Aktiva: Zinsen . . . 2584,72 Stempelgebühr. Außenstände. 81,20 Gegenposten für den Kredit bei der Tiefbau-Berufs- genossenschaft an Stelle des geseßlich vorgeschrie- benen Gründungsfonds: 500 000 RM

Gesamtbetrag

Passiva. Reservefonds: Be:and am Schlusse des Vorjahres 161 034,61 Zugang im Geschäftsjahr: Eintritts- geld en Sazßungs- gemäße Einlage . 17 326,84 Prämienüberträge Schadenreserve Guthaben des Rückversiche- rers Sonstige Passiva: Prämienguthaben der Mitglieder. . 852,15 Stempelgebühr. 66,50 Eintrittsgeld . 5,— Zinsen .. 8,67 Kredit bei der Tiefbau-Be- * rufsgenossenschaft an Stelle des geseßlich vor- geschriebenen Grün- dungsfonds: 500 000 RM

$ Gesamtbetrag 245 201

Berlin-Wilmersdorf, 28. 3. 1938, Dex Vorstand. K. Domke. Dr. Schulz. Nah dem abschließenden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rechnungs abschluß des Kautionsvereins, die zugrunde liegende Buchführung “und der Fahre bericht des Vorstandes den geseßlichen Vor- schriften. j Berlin, den 22. April 1938, E. Ohme, Wirtschaftsprüfer. Die Rechnungsprüfer: W. Stodck. Séyer. Berlin-Wilmersdorf, 29, 6, 1938, ‘Der Vorstand.

634

4 275 70 077 4 900

245 201/83

30,—

178 391

54 468 5 000

6409/2.

p

82

Der: Liquidator: Arnold n ning.

K. Domke; Di. Schulz.

Kautionsverein für das deutsche Tiefbaugewerbe V. a. G. in Berlin. (Vefkanutmachung gemäß S 143

A. Gewinn- und Verlustrechnung für das sechzehnte Geschäftsjahr

40 614/59

: s, 74% PA 2A ck 1 i j E e e E T EA,

unm Deutschen Rei

Zentralhandel8registerbeilage

chsanzeigerx und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Berlin, Donnerstag, den 28. Fuli

1938

Nr. 17Z (Erste Beilage)

preis monatli Beitungsgebühr, abholer bei der

Exscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs8-

G Ie 5 A einschließli 0,30 M aber ohne Bestellgeld; für Selbst- Anzeigenstelle 0,95 #ÆK monatlich- Alle Postanstalten nehmen Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 4. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

Bestellungen an, in

1. Handelsregister.

Für die Angaben in « ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens ‘der Registergerichte nicht -übernommeni

[26829] Neueintragung: Handelsregister A Band 3 O.-Z. 107:

‘Achern,

Firma Albert Steimel, Oberachern. |

- Fnhaber Albert Steimel, Kaufmann

in Oberachern, Allerheiligenstraße 268. Achern, 22. Juli 1988. Amtsgericht.

‘Altenburg, Thür. [26365

B 155 Papierfabrik Fockendor\ Aktiengesellschaft.

Durch den Beschluß der Hauptver- sammlung vom 19. April 1938 ist die Sabßung in Anpassung an das neue Aktiengesey vom 30. Fanuar 1937 ge- ändert und neu gefaßt worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Er- geugung und der Vertrieb von Papier jegliher Art und von Papierhalbstosfen sowie der Betrieb von Braunkohlen- ruben. Die Gesellschaft kann \ich Dinter mit dec Beschaffung und Er- zeugung von Rohstoffen, die diesen oder ähnlichen- Zwecken dienen, sowie mit der Verarbeitung und den Vertrieb aller genannten Erzeugnisse, threr Zwischen-, Neben- und Abfallerzeugnisse befassen. Die Gesellschaft ist berechtigt, im Jn- und Auslande Zweignieder- lassungen zu errichten, sih bei anderen Unternehmungen des Fn- und Aus- landes zu beteiligen, solche Unter- nehmen zu erwerben und zu errichten, sowie alle Geschäfte, einshließlich von Fnteressengemeinschaften, einzugehen, die ecignet sind, den Gesellshaftszweck zu ordern. Sb L s

Alkäitbüukr@, det 19" "Fuli 1938.

Amtsgericht.

Bad Harzburg. [26830] Amtsgericht Bad Harzburg, : am 27, Funi 1938. Neueinitragung:

A 331 Anna Maecter, Bad Harz- burg (Großhandel mit Käse, Fremden- heim, Dommesstraße 5).

JFnhaber: Witwe Anna Maecker geb. Graßhoff, Bad Harzburg.

Am 16. Juli 1938.

i Veränderung:

B 68 Gesellschaft sür Cement: faibrifation min. b. H., Westerode a. Harz.

Dr. jur. mehr Geschäftsführer. S

Am 11. Juli 1938. B 47 Gl S ae feltihaf b, H leitölgese aft m. b, H., Bad Harzburg.

Nach beendigter Abwicklung erloschen.

Bad Kreuznach. [26881] Handesregister / Antsgericht Bad Kreuzuach. Abt. 9. Bad M den 22. Fuli 1938. Veränderung: A 97 Hirsh-Apotheke C. Keuker, Langenlonsheim. Jeßziger Jnhaber: Apotheker Franz Joachim. in Langenlonsheim. Die Firma ist geändert in: Hirsch: Apotheke F. Joachim.

Baldenburg. [26832]

Jn das Handelsregister des unter- zeichneten Gerichts ist heute bei der “unter Nr, 49 eingetragenen Firma Leopold Kühnegg, Baldenburg, fol- gendes eingetragen worden:

Die Firma 1st von Amts wegen gelöscht. : Baldenburg, den 14. Juli 1988,

Das Amtsgericht,

Beceerfelden. [26833] , Erloschen: A 150 Leopold May, Beerfelden. Beerfelden, 23. Fuli 1938. Amtsgericht.

Belgard, Persante. [26834] In das Handelsregister Abt. A Nr. 277 ist bei dex Firma Gottschalk Jacoby Söhne in Velgard (Pomm.) eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Belgard, Pomm., den 19, Fuli 1398. : Amtsgericht.

Belgard, Persante. [26835] Unter Nr. 414 desHandelsre e Abt. A _ ist die Firma. Gerhard Matz,

Siegfried Sokolowski ist nicht |.

Belgard, Pomm., und als Fnhaber Kaufmann - Gerhard Mat, Belgard, Pomm., eingetragen worden. Belgard, Pomm., den 21, Juli 1938. Amtsgericht.

Berlin. {26836]

: Amt3Z3gericht Berlin. -

Abt. 551. Berlin, 20. Juli 1938. Neueintragungen:

A 97504 Jungenieur Max Nehe, Berlin (Handel mit Maschinen, Niedershönhausen, Fdastr. 16).

JFuhaber Fngenieur Max Rehe, Berlin.

A 97505 Arthur Felguth (Nach-

] folger der Fa. Europäischer Wirt-

schaftsverlag A. G.), Berlin, wohin dex Siß von Oranienburg verlegt ist (W 50, Augsburger Str. 63).

Fnhaber Kaufmann Arthux Felguth in Berlin. Die Firma seyt den Be- trieb der umgewandelten „Europäi- her Wirtschastsverlag Alktiengesell- haft“ in Oranienburg fort.

A 97506 Edmund Huber, Berlin (Lebensmittelgroßhandel, N 20, Kolo- niestraße 70).

Jnhaber Kaufmann Edmund Huber, | leb

Beclin. Veränderungen:

A 90858 Engel «& Fitße (Appa- ratebau, 80 36, Schlesische Straße 31).

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Mechaniker Paul Engel, Berlin, ist Alleininhaber,

A 92 226 Heinrich Defflis (Agen- tur und Kommission, C 2, Post-

straße 12).

Die M ist aufgelöst. Der bisherige esellshafter Kaufmann Georg Ascher, Berlin, ist Alleininhaber.

A 92 368 Gesellschast für hygienis- sche Zwecke Friß Sy Kommandit: gesellschaft (Frohnau, Fuchssteiner Weg 10).

Drei weitere Konmanditistinnen sind in die Gesellschaft eingetreten.

A 96325 Wilhelm Jahn. Fabri- kation chemiscch-technischer Präpa- rate (NW--21, Feldzeugmeisterstr. 7/8).

JFnhaber jeyt Witwe . Bertha Fahn geb. Rohde, Kauffrau, Berlin, Kauf- mann Wilhelm Friedrih August Fahn, Berlin, beide in ungeteilter Erben- gemeinschaft,

A 97507 Kinokopieranstalt [(=L=- N-O-IK-O-P Rudolf Noësfe (SW 61, Belle-Alliance-Stx. 92).

Jnhaber jeßt Witwe Margarete Noske geb.” Herkner, Kauffrau, Berlin. A 97508 Jacobs & Co. Komman- ditgesellschast (Handel mit Auto- mobilen, Oelen und einschlägigen Artikeln, W 30, Nollendorfstr. 21 a).

Ein Kommanditist ist aus der Ge-. sellshaft ausgeschieden; gleichzeitig ist ein anderer Kommanditist in die Ge- sellshaft eingetréten.

' : Erloschen: E

A 19319 Ad. Koppäßzky Nachf. Robert Krausse.

A 50374 Frank « Misch.

A 52 677 Siegfried Gutmann.

A 63276 Paul Crohu Khurse makler.

A 72569 Walter Braun Agen- turen.

A 92 081 Arnold Fischer.

A 94319 Julius Davidsohn.

A 96 224 Adolf Herbst.

A 96 315 Julius Kroll.

Die Firma ist erloschen.

Berlin. {26837] Amtsgericht Berlin.

Abt, 552. Berlin, 20. ‘Juli 1938. Neueintragungen:

A 97 509 A. «& P. Seifert, Berlin EGIEnIO und Vertrieb natux- wissenschaftliher Lehrmittel, NW 21, Ne S, traße 72).

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fa- nuar 1936. Gesell after sind die Lehr- mittelfabrikanten Paul Seifert und Rudolf Seifert, beide in Berlin. Zur Vertretung dex Gesellschaft ist jeder Gesellschafter allein ermächtigt.

A 97510 La Mont Kessel Herpen «& Co, Konmanditgesellschaft, BVer- lin (NW 7, Schadowstraße 1b).

Kommanditgesellshaft seit 7, Fuli 1938. D haftender Gesellschaf- ter ist Dr.-Fng. August Theodor Her- pen, Berlin. l teiligt. Einzelprokurist: Dr.-Jng. Hein- rich Vorkauf, Berlin. Die Firma ist durch - Umwandlung dexr gelöschten Firma Gesellschaft: für La M und: Kraftwirtschaft

O

in Kommanditist ist be=

mit beschränkter!

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 @A&. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstelle an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrückungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

Haftung (vorm. Technische Zentrale Dr. Herpen Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung) 563. H.-R. B 42 092 ent- standen.

Veränderungen:

‘A 95966 Paul Schnetke handel mit Herrenartikeln, N 65; straße 155). : : - Offene Handelsgesellschaft seit 1. März 1938. Der Kaufmann Werner Schneßke, Berlin, ift in das Geschäft als persón- lih haftender Gesellschafter eingetreten.

A 96469 Ernst Steiniger Druck- und Verlagsanstalt (8W 19, Beuth- straße 6/9.

Die bisherige Gesamtprokura des Franz Klaffke, Berlin, ist in eine Einzel- prokura umgewandelt.

A 97511 Schröder, Klauß «& Co. Rauchwarenzurichterei: i

Die Firma is geändert, sie lautet jeßt: Schröder, Klauß «& Co. Nauchwaren-Zurichterei und Hain- del (Hohenshönhausen, Wriezener Straße 2—3).

A 97512 Buchhandlung Rubin Maß: / :

Die Firma is geändert, sie lautet jeßt: Aron Sztejnberg & Wolf Salles Jüdischer Buchverlag und Buchvertrieb (Charlottenburg, Pesta- lozzistr. 15),

A 97513 Loeser & Bielschowsky (Tuchgroßhandel in Herren- und Damenstoffen, C2, Friedrih8gract 58).

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Siegbert Joachimsthal ist alleiniger Fnhaber der Firma.

A 97514 SHinrih Meyer Jmport «& Großhandel, Obst Südfrüchte

Spargel (C 25, Zentralmarkt- halle Ta). ; JFnhaberin - jeßt: Witwe Elisabeth Meyer geb. May, Kauffrau, Berlin.

A 97 515 Wischner & Co. „„HÖyrol““ Vautenschuß-Erzeugnisse (SW 29, Kottbusser Damm 24). a

Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Eugen Wischner, Berlin, ist alleiniger JFunhaber der Firma.

A 97516 Neisebüro Alpenland Voutta & Bredow (W 30, Moßstraße Nr. 37/39). |

Die Kaufleute Erich Bredow und Heinrich Voutta sind niht mehx Ge- I eir Neue offene Handel3gesell- chaft seit 1, Mai 1938. Gesellschafter sind: Turadio Reisebüro Gesellschaft mit. beschränkter Haftung, O Rudolf Schoenecker und Kausmann Advlf Klingenstein, sämtlich in Mün- chen. Jeder der drei Gesellschafter ist allein vertretungsberehtigt. Der Ueber- ang der in. dem Betriebe des Ge- schäfts begründeten Verbindlichkeiten

‘rwerb des Geschäfts au8ge-

Einzel- üller-

ist beim schlossen,

Bérlin. [26838] Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Berlin, 20, Juli 1988. Veränderungen:

B 651524 Beamtenversicherungs- verein des Deutschen Bank- und Bankiergewerbes (a. G.) zu Berlin (W 8, Französishe Str. 13/14).

Hans Wille ist nicht mehr Vorstands8- mitglied.

B 50745 „Ahag‘“/ Allgemeine Häuser- und Jundustriebau-Aktien- gesellschaft (Berlin-Lichterfelde, Unter den Eichen 127).

Prokurist: Rudolf Seefeldt in Köln- Leverkusen-Schlebush I1. Er vertritt gemeinschaftlich mit einem Vorstands- mitglied.

B 51361 Berliner Gag A ranz Gesellschast von 1832 (W 35, Lübhowufer vi

urch Beschluß der Boe can lung vom 23. Juni 1938 ist die Sagung besonders hinsichtlich Vorstand, Fahres- abschluß, Geschäftsbericht, Aufsichtsrat, Stimmrecht, Saßungsänderung und auch sonst zur Anpassung an das Aktiengeseß geändert und vollständig neu gefaßt.

B 53478 Adler & Oppenheimer Aktiengesellschaft (Erzeugung von Leder aller Art und seinen Nebenpro- dukten sowie der Handel hièrmit, C 2, Neue Friedrichstr. 2).

a) Prokuristen: Paul Redemski in Berlin-Lichtenbevg, b) Otto Zimmer- mann in Berlin. Jeder von ihnen ver- tritt unter Beschränkung auf die Haupt- niederlassung Berlin in Gemeinschaft mit éinem. stellvertretenden *Vorstands-

mitgliede oder mit einem Prokuristen. i

JFnhaltsübersicht. 1. Handelsregister. 2. Güterrechtsregister. 3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. 5. Musterregister. 6. Urheberrechtseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssalhen. 8. Verschiedenes,

O

O

Die auf die Hauptniederlassung be- \hränkten Prokuren für Georg Sally, Josef Felden und Abraham (genannt Adolf) Coffield sind erloschen. Die Beschrätkung - der Prokura für Dr. Wilhelm Kuth in Berlin ist ausgehoben. Er vertritt in Gemeinschaft mit einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder mit einem Prokuristen. c) Die auf die Zweigniederlassung Frankfurt a. M. be- E Prokura für Wilhelm Eber- ard Wortmann is erloschen. d) Die auf die Zweigniederlassung Köln be- \hränkte Prokura für Oscar Kahn ist erloshen. Der Prokurist Hans Dormann ist berechtigt, unter Beschränkung auf die Zweigniederlassung Köln, / gemein- am mit einem stellvertretenden Vor- standsmitgliede oder mit einem Proku- risten zu vertreten. e) Dr. Friedrich Elflein in Neustadt-Glewe ist unter Be- schränkung auf die Zweigniederlassung Neustadt-Glewe derart Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem stellvertretenden Vorstands- mitgliede oder mit einem Prokuristen zu vertreten. f) Friy Engelhorn in Neu- münster ist derart Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, unter Beschränkung auf die Zweigniederlassung Neumünster gemeinsam mit einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder mit einem Pro- furisten zu vertreten. Julius Oppen- heimer, Dr. Paul Oppenheimer und Ernst Ullmann sind niht mehr Vor- standsmitglieder. Ernst Steinbeck, Ober- regierungsrat, Berlin-Südende, 1]t zum Vorstandsmitgliede bestellt. i:

Die gleiche, sih nur auf die betreffen- den Äweigniederlassungkn beziehende Eintragung wird für die Zweignieder- lassungen bei den Amtsgerichten Pir: masens, Köln, Franksurt a. M., Neustadt-Glewe und Neumünster er- folgen. Die Firmen der Zweignieder- lassungen führen als Zusatz die Bezeich- nung Zweigniederlassung oder Abt. Lederwerke und den Ort der jeweili- gen Niederlassung. Berlin. [26839]

Amtsgericht Berlin.

Abt. 562. - Berlin, 20. Juli 1938.

Veränderungen:

B 52142 Handelsstätte Spittel- markt Aktiengesellschaft (SW 19, Seydelstraße 13). ;

Durh Beschluß der Hauptversamm- lung vom 29. Juni 1938 ist die Saßung hinsihtlih Vorstand, Aufsichtsrat, Hauptversammlung und auch sonst in Anpassung an das Aktiengeses vom 30. Januar 1938 geändert und vollstän- dig neu gefaßt. E

B 51 134 C. J. Vogel Draht- und Kabelwerke Aktiengesellschaft (Ber- lin-Köpenick). : :

Bernhard Bohl ist infolge Ablebens nicht mehr Vorstandsmitglied. Das Mitglied des Aussichtsrats Direktor Christian Bußmann in Berlin is aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand ab- geordnet. 6

B 50 635 Jduna-Germauia Lebens- Verficherungsgesellschaft auf Gegen- seitigfeit in Berlin (SW 68, Charlot- tenstraße 13). :

Versicherungsdirektor Karl Proffen in Berlin ist zum stellvertretenden Vor- standsmitglied bestellt, Die Prokura des Karl Prafien ist erloschen.

B 52496 Kämper und Seeberg

Aktiengesellschast Spezialwerk für Holzbauten und Einrichtungen (W 9, Shellingstr. 3). “Vill Kämper ist infolge Ablebens ñiht mehr Vorstand. Frau Margarete Kämper geborene Nakonz in Berlin, Kaufmann Konrad Freudenberg in Berlin sind zu Vorstandsmitgliedern be- tellt. Die Prokura des Konrad Freu- enberg ist erloschen.

B 51543 Samoa-Kautschuk-Com- pagnie Aktiengesellscha|# (wW. 35, Flottwellstr. 3). Z

Durch Beschluß dex Hauptversamm- lung vom 28. Juni 1988 ist die Saßzung in Anpassung an das neue Aktiengeseß

eändert. Jnsbesondere sind geänderi

ie Bestimmungen über den Ee rat, die Vertretung der Gesellschaft und die E der Vorstandsmitglieder (8 10). Auf die eingereihten Urkunden wird Bezug genommen. Die Gesellschaft wird g eli vertreten: 1, wenn nur ein Vorstandsmitglied bestellt ist, dur dieses oder durch ein stellvertretendes Boer R Lte 2, wenn mehrere Vorstandsmitglieder bestellt! H a)durch wei Vorstandsmitglieder, b) dur zwei sielldectoetende Vorstandsmitglieder,

A

\

c) durch ein Vorstandsmitglied in Ge- meinschaft mit einem stellvertretenden Vorstandsmitglied oder einem Proku= risten, d) durch ein stellvertretendes Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit cinem Prokuristen.

B 51546 Osftafrikanische Pflan- zungs - Aktiengesellschaft (W 35, Flottwellftraße 3).

Durch Beschluß der Hauptversamm= lung vom 28. Juni 1938 ist die Sazung in Anpassung an das neue Aktiengeseß geändert. Fnsbesondere sind geändert die Bestimmungen über de-n Aufsichts=- rat, die Vertretung der esellschast und die Befugnis der Vorstandsmitglieder (8 10). Die Gesellschaft wird gejeßlich vertrêten: 1. wenn nur ein Vorstands=- mitglied bestellt ist, durch dieses oder durch ein stellvertretendes Vorstands=- mitglied, 2. wenn mehrere Vorstands- mitglieder bestellt sind, a) dur zwei Vorstandsmitglieder, b) dur zwei |tell- vertretende Vorstandsmitglieder, c) dur cin Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem stellvertretenden Vorstands» mitglied oder einem Prokuristen, d) durch ein stellvertretendes Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird noh ver= öffentliht: Jm übrigen wird auf die bei Gericht eingereihten Urkunden Bezug genommen.

B 51 380 Mohr «& Speyer Aktien- gesellschaft (W 8, Jägerstr. 14).

Durh Beshluß der Hauptverjamm=- lung vom 24. Juni 1938 ist die Saßung in Anpassung an das neue Aktienge|eß geändert und vollständig neu ge]saßt. Insbesondere sind geändert die Bestim- mungen über den Gegenstand, Befug=- nisse des Vorstands ‘und Aufsichtsrats- Gegenstand ist jeßt die Herstellung und der Vertrieb von Bekleidungsgegenstän- den jeder Art.

Als nicht eingetragen wird noch ver- öffentliht: Der Aufsichtsrat ist ermäch- tigt, Aenderungen der Saßung, welche die Fassung betreffen, vorzunehmen. 7Fm übrigen wivd auf die bei Gericht ein- gereihten Urkunden Bezug genommen.

Die gleiche Eintragung wird für die Zweigniederlassungen bei den Amts- gerichten Stettin und Hamburg erfol» gen, und zwar unter der gleichen Firma. : Erlöschen:

B 38 830 „Junva““ Grundftücks- und Handels - Aktiengesellschaft (W 15, Liebßenburger Str.“ 27):

Durch Generalversammlungsbeshluß vom 30. Dezember 1937 ist die Um-

wañdlung der. Gesellshaft auf Grund «

des Geseßes vom 5. Fuli 1934 durch Nebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellshafter Kaufmann Dr. Erich: Kaufmann in Amsterdam be- {lossen worden: -Die alte Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellichait steht es frei, soweit sie nicht Bekriedic ung verlangen können, binnen sechs Mozigten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen, Berlin. [26840] Amtsgericht Berlin. Abt, 563. Berlin, 20. Fult 1938. Neueintragungen :

B 54187 „Dach- und Jsolierstoffe Otto Schröder, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Berlin (Steg- lit, Albrechtstr. 131).

Gegenstand des Unternehmens: Her« stellung, Vertrieb und Veravbeitung von Dach- und FJsolierstoffen, insbe- sondere Dach- und Jsolierpappen, Be- teiligung an gleichartigen oder ähn- lichen Untèrkebmüngen und Auss- führung von ingenieurtechnishen Ar- beiten. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Otto Schröder, Berlin. Gesellschaft mit be- shränkter Haftung. Dex Gesellschafts- vertrag ist am 23. Mai 1938 abge- schlossen. Der alleinige Geschäftsführer Otto Schröder ist von den Beschrän- kungen des $ 181 des Bürgerlichen Ge- seybuches besveit. Als nicht oingetragen wird noch veröffentliht: Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Veränderungen:

B 52713 Grundstück8-Verwer- tungs-:Gesellschaft „Cassandra““ Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung (Potsdam, Tannenbergstr. 1, î Bolle).

Beschluß Geknt after

Durch der ft3-

vom 6, April 1938 ist der Gefell

A S E N L j

- y B ta N «d D S j G P a n s + O t n S f; t n 0 ie K N R: | S ¿ é r jA e N L A N L 1 ck é R d 1 E B T) S, __ SALISTS Q Q “N D) Ÿ 7 "M T s 4 i E p Me e E A A A S) E U R L cu if Éa: Ü Ey zt N 40D N