1938 / 173 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 28 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

E

Essen-Werden. [26863] Bekanntmachung.

A 452 „Ariston Formstaub-Werke, Essen-Kupferdreh““,

Kaufmann Friß Adolf Bingel in Essen-Bredeney ist ‘in das. Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter -ein- getreten. Die Gesellschafter sind jeder für sich allein vertretungs-" und zeih- nungsberechtigt. Es “ist eine Komman- ditgesellschaft gegründet. Drei Kom- - manditisten sind vorhanden. Das Ge- ar wird unter unveränderter Firma

ortgeführt.

Essen-Werden, 18. Juli 1938.

Amtsgericht. Esslingen. [26864] Handel®8register Amtsgericht Eßlingen a. N.

Eintragung vom 20. Fuli 1938.

Veränderung:

J. H. Noser Aktiengesellschaft, Eßlingen.

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 19, Mai 1938 wurde die Saßung nach Fnhalt der Niederschrift geändert und weitgehend neugefaßt, insbesondere in Anpassung an das Aktiengeseß vom 30. Januar 1937. Sind mehrere Vorstandsmitglieder vor- handen, so wird die Gesellshaft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertceten. Der Aufsichtsrat kann einzelnen Vorstands- mitgliedern Alleinvertretungsbefugnis erteilen.

Flensburg. Handelsregister Amtsgericht Flensburg. Abt. 111. Flensburg, 21. Fuli 1938. Neuecintragungen:

A 2767 Bruno Eggers, Fleus- burg (Schuhwarenhandlung, Norder- straße 483/50).

Geschäftsinhaber: Bruno Kaufmann, Flensburg.

Veränderungen:

A 2249 Flensburger Auto-Spe- dition Willy Friedrichsen «& Co. Kommanditgesellschaft, Flensburg.

Die Firma lautet nunmehr: „Flens- burger Auto -: Spedition Wislly Friedrichsen & Co.“ Die Gesell- haft ist aufgelöst. Der Spediteux Willy Friedrichsen in Flensburg ist alleiniger «Fnhaber der Firma. Die Prokura des Max rFacobsen ist erloschen.

[26865]

Eggers,

Frankenstein, Schles. [26868] Amtsgericht Frankenstein, Schles, 2 Jul 1938 Veränderungen:

A 345 Otto Streckenbach (vorm. Friedrich Weichert), Kamenz, Schles.

Handlungsgehilfe Rudolf Streckenbah ist aus der Gesellshaft ausgeschieden, Kaufmann Kurt Streckenbach ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten.

Freiburg, Breisgau. [26617] Handelsregister Amtsgericht Freiburg i. Br. Abteilung A. Veränderungen:

Bd. 12 Nr. 29 K. A. Schüler, Frei- 4 burg i. Br. (Seilerwaren, Salzstr. 29). Fnhaber ist jeßt: Friß Oesterle, Sxkilermeister in Freiburg-St. Geor- gen i, Br, Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Außenstände und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch Frib Oesterle ausgeschlossen. Am

16. 7. 1938.

Bd. 11 O.-Z. 295 Adolf Maier, Freiburg i. Br. (Lebensmittel u. Yeilch, Hummelstr. 13).

JFnhaberin if jet: Adolf Maier Witwe Agathe geb. Sauerburger in Freiburg i. Br. Am 20. 7, 1938.

Bd. XT O.-Z. 56 „Sümöfag“/ Südd. Möbelfabrik Hauser, Konmumandit- gesellschaft in Kirchzarten.

Einzelprokurist: Ernst Weichert, Kirch- arten, Die Prokura des Wilhelm

etter, Kirchzarten, ist exloshen. Am 20. 7, 1938.

Bd. V1 O.-Z. 307 Wilhelm Freirich Nachf. Kempf & Wagner, Freiburg i. Br. (Möbelwerkstätten, Talstr. 40).

Die Prokura des Wilhelm Freirih ist erloshen. Am 21. 7. 1938.

Bd. IX O.-Z. 165 Rud. Otto Meyer, Zweigniederlassung Frei- burg (Zweigniederlassung der Firma Rud. Otto Meyer in Hamburg).

Die Prokura des Dipl,-Fng. Abra-

am Elia Margolis für die S Rud.

Otto Meyer, Zweigniederlassung Frei- burg î. Br., ist bereits am 25, Juni 1928 erloshen. Fnsoweit wird die Ver- öffentlichung vom 30, Juni 1928 und 7. Fuli 1928 berichtigt. Am 22. 7. 1938.

Bd. 12 O.-Z3. 220 Freiburger Möb- belfsabrif, Gebrüder Springer, Frei- burg i. Br. (Adolf-Hitler-Str. 269).

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherigen beiden Gesellschafter sind Abwickler und befugt, einzeln zu han- ‘deln. Am 22. 7, 1938,

Erloschen:

Bd. 12 Nr. 266 E. Karl Zeise-Gött, Freiburg i. Br. (Erbprinzenstr. 3). Am 8. 7, 1938.

Bd. T O.-Z. 136 Johann Baptist Steyert, Freiburg i. Br. (Adolf- Hitler-Str. 113). Am - 14. 7. 1938.

Bd. X O.-Z. 213 O. M. Zigarren- haus Otto Mayer, Freiburg i. Br.

7 É n s, Au s R.

Zeutralhaudelsregifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 173 vom 28. Juli 1938. S, 4

Bd. VIIl O.-Z. 38- Albert Hei- mann, Freiburg i. Br. (Dreikönig- straße 40ck.. Am 19. -7, 1938.

Bd. V11. O.-3. 83 “Josef Zeller, Freiburg i. Br. (Bernhardstr. 10). Am 20. 7. 1938.

Bd. X O.-Z. 318 Nobert Gabler, Freiburg i. Br. (Adolf-Hitler-Str. Nr. 268). Am 21. 7. 1938.

Erloschen, weil Kleingewerbe:

Bd. VI1I- O.-Z3. 112 Breisgauer Faßhandlung Alfons Bernard, Frei- burg i. Br. (Adolf-Hitler-Str. 46), Am 22. 7. 1938.

Von Amts wegen eingetragen

gemäß $ 31 Abs. 2 SHGB.:

Bd. X O.-Z. 236 Berthold Daube,-, Weinimport Weingroßhaudlung in Freiburg i. Br.

s Firma ist erloshen. Am 20. 7.

Abteilung B. Veränderuig:

Bd. VI O.-Z3. 44 Schauinsland- bahn Aktiengesellschaft, Siy Frei- burg im Breisgau.

Durch Beshluß der Hauptversamm- lung vom 28. Funi 1938 ist die Sazung hinsihtlich des Vorstandes, des Auf- sihtsrats, der Hauptversammlung und sonst in Anpassung an das neue Aktien- recht nach Maßgabe der Niederschrift geändert und völlig neu gefaßt. Am 18. 7.- 1938,

Friesoyíihe. {26867] Hündel8register Amtsgericht Friesoythe. Friesoythe, den 22. Zuli 1938. Veränderungen:

A 202 S. S. V. Ebfkens, Varssel.

Der bisherige Gesellschafter Kauf- mann Bernhard Heinrich Josef Ebkens in Barssel ist aus der Gesellshaft durh Tod ausgeschieden.

168 Bernhard Schürmanu, Scharrel (Kolonial- und Manufaktur- handlung).

Jnhaber ist jeßt Wwe. Engeline Schürmann geb. Bitter, Scharrel.

A 201 Johann Fre. Evbkens, Barssel.

Die bisherige Gesellschafterin, Witwe des Mühlenbesißers Johann Friedri Ebkens, Helene geb. Sobing in Barfsel, ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

A 169 A. W. von Meurers, Witwe, Barssel (Gemischtwaren- handlung).

JFnhaberin ist jeßt die Witwe des Kaufmanns Heinrich August Möller, Barfssel.

A 167 Meinhard Hempen, Harke- brügge (Kolonialwaren- und Manu- fakturhandlung).

Inhaber ist jeßt Kaufmann Josef Hempen, Harkebrügge. Die Prokura des Kaufmanns osef Hempen ist durch Uebergang des Geschäfts erloschen.

Eingetragen am 11. Funi 1938. Erloschen:

A 10 Georg Sandstede, Altenoythe.

A 11 Beruard Kurmann, Bösel.

A 120 Erste Oldenburgische Frottierweberei Holzenkämpfer «& Meyer, Elisabethfehn. Hs

ie

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Firma ist erloschen. Eingetragen am 15. Funi 1938. Fürstenau, Hann. [26868] Handelsregister

Amtsgericht Fürstenau, den 22. Fuli 1938.

H.-R. A Nr. 114 Moses Stoppel- mann, Fürstenau i. H.

Die Firma ist erloschen. Füstenberg, Mecklb. [26869 Amtsgericht Fürstenberg (Meekl.).

Handélsregistereintrag vom 21. Fuli 1938 zur Firma „„Behnfeldt's Söhne“‘:

Die Firma ist erloschen.

Gehren, Thür. {26870] Handelsregister Amtsgericht Gehren, Thür. Erloschen:

3. 6. 1938 H.-R. A 246 Erich Korb, Kolonialwaren- und Kohlenhand- lung, Gehren, Thür.

13, 6. 19388 H.-R. A 226 E Stieß, Jnh. Marie Stietß, Gehren.

7, 7. 19388 H.-R. A 234 Hospiz Masserberg in Masserberg, Thür.

13, 7. 1938 H.-R.. A 279 Hermann Macholdt in Großbreitenbach.

4. 6. 1938 H.-R. A 301 Krause «& Wessely, Porzellanfabrik in Gehren, Thür.

Veränderungen:

23, 4. 1938 H.-R. A 497 G. S. Hau- eisen, Langewiesen. :

Die offene Handelsgesellschaft ist auf- gelöst und die Liquidation beschlossen. Die bisherigen Gesellschafter Friedrich Preiß und Hans rag sind die Liqui- datoren. Jeder ist allein zur Vertre- tung berechtigt. Gelsenkirchen-Buer,

Handelsregister Amtsgericht Gelsenkirchen-Buer. Gelsenkirhen-Buer, den 13, Fuli 1938.

A 684 Emil Hüchtebrock Gelsen- firchen-Buer. z

Dem Kaufmann Johannes Hüchte- brock ist Prokura erteilt.

{26618]

Gera. [26619] : Handelsregister Amtsgericht Gera, am 21, Juli 1938.

stätte Lunapark Otto ‘L.

Gera-Milbit.

«Fnhabex:

Milbiß ist Prokura erteilt.

Gladenbach.

Amtsgericht Gladenbach. Fn unserem Handelsregister *A ist die B. S. Lederer, Gladen-

Firma Nr. 83 bach, am 28, Juni 1938 gelöscht worden.

Gleiwitz. Handel8register

Amtsgericht Gleiwitz, 21. Juli 1938.

Erlo

A 830 Julius-

i. Liqu., Gleiwitz.

Firma erlos

Görlitz.

Handelsregister Amtsgericht Görliß.

chen.

chen:

) Schalscha & Co. Die Liquidation ist beendet und die

Neueintragung:

Am 19. 7. 1938: A 2943 Böhme & Schniebs, Genehmigter Güterfern- verkehr, Görliß (Fahnstraße 11).

Offene Handelsgesellschaft. sellshaft hat am 1. April 1938 be- Persönlih haftende hafter: a) Kaufmann Paul Schniebs, Görliß; b) Frau Elsa Schniebs Müller, Görliß; c) Frau Helene Böhme resden. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur Paul Schniebs und Frau Elsa Schniebs, und zwar jeder

gonnen.

geb. Müller,

für sih allein, ermächtigt. Veränderungen:

Am 14. 7. 1938: A 2940 Maschinen- fabrik Carl Wießner, Kommandit-

gesellschaft, Görliß:

Ein Kommanditist ist durch Tod aus- geshieden; gleichzeitig sind drei Kom- manditisten in die Gesellschaft einge-

n. Die Vertretungsbefugnis ber persöulih haftenden Gesellschafter ist dahin geändert, daß jeder von ihnen allein zur Vertretung der Gesellschaft

treten.

ermächtigt i A 2941

t.

Scar Littmann, Görliß

(Adolf-Hitler-Straße 5).

Das Geschäft ist mit der Firma in- folge Erbgangs auf die verwitwete Kauf- manu Anna Littmann geb. Korch in Görliß übergegangen. Die Prokura der

Anna Littmann ist erloschen.

Am 18. 7. 1938: A 2942 Bruno Mühl, Görliß (Bauzener Straße 25):

Die Firma lautet jeßt: Bruno Mühl Parfümerie-Großhandel Juh. Rudol Klippel. «Fnhaber: Kaufmann Rudolf Klippel, Görliß. Die Uebernahme der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Fnhabers

ist ausgeschlossen.

Am 20. 7. 1938: A 2944 Seinrih Grimm, Görliß (Kolonialwarengroß-

handlung, Dresdner Straße 20):

_Fnhaber: Kaufmann Richard Pekter in Görliß als Pächter —, Der Päch-

A die im Betriebe be- Vevbindlichkeiten

ter haftet n ea f

iht

erigen Fnhabers.

Galanterie-, Jakobstraße

Die Firma

Fnhaber:

Müller,

Görliß,

Spiel-

40).

Görlitz;

lautet

en:

Veränderungen: Am 27. 6. 1938: B 394 Pig

Heiland Aktiengesellschaft, Görlitz

(Reichenbacher Straße 51).

Karl-Théodor Friedrichs ist niht mehr Vorstand; an seine Stelle il i mann Kurt Mann aus Marklissa zum

Vorstand bestellt.

Göttingen.

Handelsregistereintragung A Nr. 1140 Firma Julius Arensberg, Göttin-

gen: Die Firma ist Fo en,

Göttingen, den 20. Juli 1938.

Das Amt3gericht.

Göttingen. Handelsregist

irma,

ereintragung A Nr. 1315 embranfsiltergesellschaft artorius-Werke Aktiengesellschast

«& Co., Göttingen.

Dem Kaufmann Hans Sartorius und der Gertrud Keese, beide in Göttingen, ist Gesamtprokura erteilt mit der ia gabe, daß beide gemeinschaftlich bere tigt sind, die Firma zu zeihnen und

zu vertreten.

Göttingen, den 21, Juli 1938,

Das Amtsgericht.

Greene.

Amtsgericht Greene,

Greene, den 15. Fuli 1938, Erlos

A 40 “Kreiensen.

(Schwabentorstr. 11). Am 15. 7. 1938.

Cs Neueintragung:--- A 2163 Gast- und Vergnügungs-

Karl

chen: Müller u.

Müller,

Gastwirt Oito Leberecht Müller in Gera-Milbiy, Dem Hand- lungsgehilfen Kurt Müllex in Gera-

Die Ge-

des bis-

Am 22. 7. 1938: A 2956 Johannes Muhr, Görliß (Großhandlung für und Kurxziwaren,

Ñ jeßt: Helmuth Sölemann vorm, Johannes Muhr. 6 Kaufmann Helmuth Höle- mann in Görliß. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Helmuth E ge Molles,

elo

Am 24. 6. 1938: A 445 Fr. Schroth, Görliß; am 29. 6. 1938: A 1187 Arthur Tite, Görliß; am 1. 7, 1938: A 1835 ] | Gustav Thiemann Nachflg. Wilhelm am 183. 7, 1938: A 518 Louis Müller's Brauerei, Görliß; am 11. 7, 1938: A 2355 Alfred Voigt, Görliß; am 13. 7. 1938: A 642 Leopold Schwedler, Görlitz; am 18.7.

1938: A 2514 Stillmann «&

t der Kauf-

[26871]

{26872]

{26873]

Gesell- eb,

Co.,

nol «

[26874]

[26875]

-#

Co,

Greiffenberg, Schles, [26621]

Fn unser - Handelsregister Abtei- lung A ist heute bei der unter Nx. 187 eingetragenen Firma Hermann Suhr in Greiffenberg i. Schles. folgendes eingetragen worden:

Das: Geschäft wird von den Miterben des Cerigen Inhabers, den Ge- s{hwistern Elisabeth und Hermann Suhr unter der bisherigen Firma als offene Handelsgesellshaft fortgeseßt. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1938 begonnen. JFnhaber sind: 1. Fräulein Elisabeth Suhr, 2. Kaufmann Her- mann Suhr, beide in Greiffenberg i, Saite

Greiffenberg, i. Schles, 5. Juli 1938.

Das Amtsgericht.

HWalberstadt, [26625] Amtsgericht Halberstadt, den 16. Fuli 1938.

B 14 Salberstädter Molkerei, Halberstadt.

An Stelle des Landwirts Hans Dett- mar in Crottorf wurde der Landwirt Ernst Büchting in Mulmke zum Vor- Pan gen gewählt. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 10. Juni 1938 ist $ 10 Abs. 11 der Satzung weg- gefallen. Ferner sind nah Maßgabe der et u notariellem Proto- koll vom gleichen Tage die 8$$ 14 Abs. II, 17, 18, 19 Abs. 1, 20 Abs. 1 Sat 1, 2 Abs. 11 lebter Say, 2 Abs. 1V, 26 Say 1, 27 Abs. I Ziff. 2 geändert. Fer- ner ist in den 88 4, 6, 12, 16, 18, 19, 20, 22, 23, 24, 25, 26, 27 und 29 das Wort Generalversammlung durch das Wort Hauptversammlung erseßt.

Hannover. [26882] Handelsregister Amtsgericht Hannover.

Abt. 12, Hannover, 23. Juli 1938. Neueintragungen:

A 11465 Arwed Klippert (Ver- tretungen in Herren- und Damen-

stoffen, Thielenplay 5).

Jnhaber ist der Handelsvertreter Ar- ived Klippert in Hannover.

A 11 466 G. S. Keller’'s Tuchhand- lung (Zweigniederlassung Siß der Hauptniederlassung Stuttgart) (Georg- straße 3),

Als persönli haftende Gesellschafter sind eingetragen worden: Karl Pflei- derer, Kaufmann in Stuttgart, und Marie Keller. geb. Deffner, Kaufmanns- witwe in Stuttgart. Einzelprokuristen: Ernst Egelhof, Stuttgart, und Walter Pfleiderer in Stuttgart. Gesamtpco- kuristen: je vertretungsberehtigt in Gemeinschaft mit einem zweiten Pro- kuristen, Max Busch, Eduard Fingerle, Oskar Leibbrand und Eugen Holl, sämtlih in Stuttgart, Die offene Han- delsgesellshaft hat am 1. Oktobex 1919 begonnen. Die Gesellshafterin Marie Keller ist zur Vertretung der Gesell- shaft niht ermächtigt.

_A 11467 Wiener Café Wilhelm Dürkoop (Georgstr. 37).

Jnhaber ist der Caféhausbesizer- Wil- helm Dürkoop in Hannover.

_A 11 468 Heinrich Weingardt (Ver- tretungen E Gaststättenbedarf, Ärns- waldstr. 27).

Jnhaber is der Handelsvertreter

Heinrich Weingardt in- Hannover. Veränderungen:

A 6591 Nichard F. Schmiß (Hohen- zollernstr. 30). -

Die Prokura der Marie Schmit ist erloshen. Dem Arthur Ehlers in L nover ist Einzelprokura erteilt.

A 8431 Paul Odze Dental- u. Coralix-Fabrik (Landschaftsstr. 2).

Der“ Löschungsvermerk vom 16. 9. 1937 ist auf Grund des rechtskräftigen Beschlusses des Landgerichts Hannover vom 23. Mai 1938 gelösht. Die Firma e el A st Reupke (L |

ugú eupfke iebig- raße Leljönlid baf S s r persönlich haftende Gesellschafter Rudolf Sander in Hannover ist aus der Gesellschaft ausgeschieden, Gleichzeitig ist der Kaufmann Friedrich Rottmann in Hannover als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Erloschen: : ;

A_ 697 Carl Vewie —, A 5461 Frank « Sauer —, A 9105 C. Dovpheide «& Co. —, A 2812 Gebrüder Leda —.

Veränderungen:

B 51 Hannoversche Baumwoll- R und Weberei (Spinnerei- raße 9). :

Durch Beschluß der Hauptversamm- T vom 27. Mai 1938 ‘ist die Saßung in Anpassung an die igen des Aktiengeseßes und auch hinsichtlich des Gegenstandes des Unternehmens abgeändert und neu gefaßt. Die Ver- tretung der Gesellschast erfolgt, sofecn der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese und, sofern er aus mehreren Personen zusammengeseßt ist, durch zwei Vorstandsmitglieder oder durxh ein Vorstandsmitglied gemeinschaftlich mit C A N Zur Verpflichtung der Gesellschaft genügt auch die Er- klärung von zwei Prokuristen. Der Aufsichtsrat kann bestimmen, daß ein- zelne Vorstandsmitglieder allein zur Vertretung der R befugt sein sollen. Stellvertretende Vorstandsmit- glieder stehen Uan ‘der Verxtrè- tungsmacht ordentlichen Vorstandsmit- gliedern gleih. Gegenstand des Unter- nehmens ist: die Errichtung und der Be-

} triéb von Spinnereien und Webereien

aller Art, die Erzeugung von Garnen,

e

Zwirnen und Geweben, die weitere Verarbeitung dieser Stoffe in allen den Verbrauch passenden Formen, der Eins und Verkauf allèx ihrer Fabrikation dies nenden Rohstoffe, Halb- und Ganz- fabrikate, sowie die Verwaltung, Ver- mietung oder sonstige Nußung ihres Grundbesizes. Die Gelelllhaft ist be- rechtigt, im Jn- und Ausland Zweig- niederlassungen zu errichten, sich bet anderen Unternehmungen des Fn- und Auslandes zu beteiligen, solhe Unter- nehmen zu erwerben - und zu errichten, sowie alle Geschäfte einshließlich von &nteressengemeinschaftsverträgen ein- zugehen, die geeignet sind, den Ge- \chäftszweig der Gesellshaft zu fördern, Die Prokura des Albert Osburg ist er=- loshen. Ernst Müller ist niht mehr Vorstandsmitglied; an seiner Stelle ist der kaufmännische Direktor Albert Os=- burg berufen.

B 794 S. A. Meyer «& Riemann Chemische Werke Aktiengesellschaft (Am Schiffgraben 10).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lungen vom 21, 12, 1937-und 31. Mai 1938 ist der Gesellshaftsvertrag im $ 2 (Gegenstand des Unternehmens), $ 17 (Hauptversammlung), $ 2 (Stimm- recht) und sonst in Anpassung an die Bestimmungen des Aktienrehts geän= dert und vollkommen neu gefaßt. Der Vorstand besteht aus einer oder mehre=- ren Personen. Die Vertretung der Ge=- sellschaft “erfolgt, sofern der Vorstand aus. einer Person besteht, durch diese, und sofern er aus mehreren Personen zusammengeseßt ist, duxch zwei Vor- standsmitglieder öder durch ein Vor- standsmitglied gemeinschaftlich mit einem Prokuristen. Zur Verpflichtung der Gesellschaft genügt auch die Erklä- rung von zwei Prokuristen. Der Auf- sichtsrat kann bestimmen, daß einzelne Vorstandsmitglieder allein H Vev= tretung der Gesellschaft besugt sein sollen. Stellvertretende Vorstandsmit- glieder stehen hinsihtlich der Ver- tretungsmacht ordentlichen BVorstands- mitgliedern gleih. Gegenstand des Unternehmens ist: a) Herstellung und Vertried von chemishen Produkten aller Art, insbesondere die Herstellung von Düngemitteln sowie von dazu ersorder- lihen Rohstoffen aller Art, der Handel mit denselben, mit den hergestellten Rohmaterialien und den wieder- gewonnenen und weiterverarbeiteten Abfallprodukten, sowie mit landwirt- schaftlihen Erzeugnissen und Futter- mitteln; b) Erwerb und Veräußerung von Patenten, Vergebung von Lizenzen und ähnlichen Rechten; €) Erwerb, Pachtung und Errichtung von Anlagen jeder Art für eigene und fremde Rech- nung. Die Gesellschaft ist berechtigt, Grundstücke zu erwerben Und zu yer- äußern, sih an anderen Unternehmuns gen des Jn- und Auslandes zu beteilis gen, solche Unternehmungen zu er werben und zu errihten, auch wenn diese nicht in unmittelbarem ZU=- sammenhang mit den _Hauptprodukten und sonstigen Erzeugnissen der Gesell- schaft stehen, ferner alle Geschäfte ein- \chließlich von Fnteressengemeinschafts- verträgen einzugehen, im «4Fn- und Ausland Zweigniederlassungen U errichten. Das Grundkapital beträgt 1 000 000 RM. Es ist eingeteilt in 1000 Aktien im Nennbetrage “von Je 500 RM, 500 Aktien im Nennbetrage von je 1000 RM. A j B 2260 S. W. A pel Feinkost Nf=s- tiengesellschaft (Schöneworth 2). :

Laut Beschluß der Hauptversamm- lung vom 9. Juni 1938 ist der Gesell- schaftsvertrag, insbesondere in Z (Gegenstand des Unternehmens), und sonst in Anpassung an das Aktiengeseß geändert und vollkommen neu gefaßt. Die Bestellung stellvertretender Vor-

standsmitglieder ist zulässig. Die Kauf=-'

leute Franz Gerloff, Walter Strempel

und Karl Schiller, sämtlich in Hanno- ver, sind zu stellvertretenden Vorstands- mitgliedern bestellt, Dié Gesamtþpx9- kura des Franz .Gerloff, des Walter

Strempel und des Karl Schiller ist er=-.

loshen. Gegenstand des Unternehmens snd die Ériougung: Verarbeitung, der Handel und Vertrieb von Nahrungs- und Genußmitteln in jeder Art und Form einschließlih der dazu benötigten Hilfsmittel aller Art. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen im zFn- und Auslande Pur E E aftsverträge abschliezen, nch enigen gleicher oder ähnlicher Art beteiligen und sonst alle Maß- nahmen ergreifen, die der Vorstand it. Gemeinschaft mit dem Aufsichtsrat für nuybringend für die Gesellschaft hält. B 3274 „Renova“‘ Gesellschaft für Häándels- und Judustrievertretungen mit beschränkter Haftung (König- traße 53 a). i e ienidation ist beendet, Die Fixma ist erloschen. )

Verantwortlich:

ür den Amtlichen und Ni tamtlichen eil, den redaktionellen Teil, den An4 eigenteil und für deu Verlag: Präsident Dr. Schlange in Potsdant.

Druck der Preußischen Druckerei- und

Verlags3-2 ktiengesellshaft. Bexlin, Wilhelmftr. 32.

Hierzu zwei Beilagen. r

sich an

zum Deutschen Rei

Zentralhandelsregisterbeilage

chSanzeigerx und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für d

as Deutsche Neich Itr. 173 (Dritte Beilage) |

Verlin, Donnerstag, den 28. Zuli

1. Handelsregister.

Für die Angaben in ( ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerichte niht übernommene Siadthagen. [26949] Handelsregister Amtsgericht Stadthagen. Neueintragung am 18. Fuli 1938. H.-R. B 33 P. A. RNentrop, Afk- tiengesellschaft, Zweigniederlassung

Nvrdsehl.

Die früher im hiesigen Handels=- register in Abt. B unter Nr. 16 œein- getragene Firma „P. A. Rentrop, Ak- tiengesellshaft“, mit dem Siß in Nord- fehl, hat ihren Siß nah Altena i. W. verlegt. Der in Nordsehl befindliche Geschäftsbetrieb ist nunmehr Zweig- niederlassung zur Hauptniederlassung Altena. i

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die- Fortführung der von der Firma Drahtnagel- und Metallwarenfabrik Gebrüder Rentro in Nordsehl betriebenen Draht- un Metallwarenfcbrikation sowie der Han- del mit diesen Erzeugnissen. Die Ge- sellshaft ist berechtigt, sich an ver- wandten Unternehmungen zu beteiligen und Niederlassungen im Fn- und Aus- land zu errichtén. Grundkapital: 200 000 Reichsmark. Vorstandsmitglieder: Fa- brikanten Albert Rentrop in Nordsehl und Heinrich Rentrop in Altena. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Juli 1923 festgestellt und durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Novem- ber 1924 in den 88 5, 20 geändert. Der Vorstand besteht aus einer oder mehre- ren Personen. Prokuristen: Kaufmann Adolf Schiffer in Nordsehl, Kaufmann Ernst Gerdes in Altena. Dem Kauf- mann Ernst Knipp in: Nordsehl ist der- art Prokura erteilt, daß er die Gesell-

J haft nux in Gemeinschaft mit einem

Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen vertreten kann. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch Veröffentlihung im Deut- [hen Reichsanzeiger.

Veränderung am 21. Juli 1938.

H.-R. A 263 Wilhelm Schweer jun., Stadthagen.

Dex Kaufmann Wilhelm Schweer. in Stadthagen ist am 25. {Funi 1938 ver- storben und von seiner Ehefrau Clara Schweer geb. Krause als befreiten Vor- erbin. allein beerbt worden. . Die Erbin ist in das von dem Verstorbenen be- triebene Handelsgeschäft als persönlich haftende Gesellshafterin eingetreten. Zur Vertretung und Zeichnung dec Firma ist nur der Kaufmann Arnold Schweerx in Stadthagen befugt. Stettin, [26675] Handelsregister

Amtsgericht Stettin. Abt. 5. Stettin, 7, Fulîi 1938. Neueintragungen:

B 1325 Jdenau Esftate Limited, Zweigniederlassung Züllhow bei Stettin. Züllhow bei Stettin (Hauptsiy London) (Plántagentwwirt- schaft, Adolf-Hitler-Str. 32/33). /

Gegenstand des Unternehmens: Plan- tagenwirtshaft in Kamerun und Han- del mit deren Erzeugnissen. Stamm- kapital: 20 000 £ (Pfund Sterling). Ge- schäftsführer: Unterstaatssekretär a. D. Dr. Helmut Toepfer, Finkentwwalde ‘bei Stettin, Vorsiger; 1 Salzwedel, Stettin; “Bankdirektor Dr. Kurt Weigel, Reichshauptskadt Berlin. Prokuristen: Direktor Julius Schröder, Frauendorf bei Stettin. Er vertritt, unter Beschränkung auf die . Zweig- niedeïlassung Stettin, diese gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied. Aktien- gesellshaft. Die Sazung ist am 12, Fanuar 1983 festgestellt und durch Sonderbeshluß vom 7, Fanuar 1938 neu gefaßt. Die Gesellschaft wird ver- treten durch den Vorsißer des Vorstan- des allein oder durch zwei Vorstands- mitglieder oder durch ein . Vorständs- mitglied zusammen mit einem Proku- risten. Als nicht eingétragen wird be- kanntgemaht: Das. Grundkapital ist

" eingeteilt in 20 000 Aktien über je 1 £,

die auf den Namen lauten. Das Recht zur Vebertragung dey Aktien ist be- schränkt. Der Vorstand besteht aus drei Personen. Bekanntmachungen. dexr Gesellschaft erfolgen «in Deutschland

durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Veränderungen:

B 1144 „Koestag“’ Ostdeutsche Futtermittel-Gesellschaft m. b. H (Freiburger Stx. 9/10).

Hugo Diexksen ist nicht mehr Ge- \{häftsführer. Durch Gesfellschafter- A vom 20. Juni 1988 ist der Ge- lea ia tsvertrag im $ 2 (Geschäftsjahr) geandert.

B33 Stettiner Portland-Cement- Fabrik, Züllhow in Pommern (Chausseestr. 34/36), wohin der Siy von Stettin verlegt ist.

Duxch Beschluß derx Hauptversamm-

_Vüttner G. m. b. H.

Direktor Gerhard

lung vom 25, Mai 1938 ist die Satzung in den 88 1 (Sig), 2 (Gegenstand des Unternehmens), ferner hinsichtlih -Ver- äußerung der auf den Namen lautenden Vorzugsaktien; Zusammenseßung und Amtsniederlegung des Aufsichtsrats, an seine Zustimmung gebundene Vor- standsgeshäfte; Aufsichtsratsvergütung und die darauf zu entrichtende Sonder- steuer; Hauptversammlung; Ort, Vorsitz sowie Mehrheitserfordernisse bei Be- \chlüssenz; Verteilung des Reingewinns geändert und in Angleihung an die Vorschriften des neuen Aktiengesezes vollständig neu gefaßt. Gegenstand des Unternehmens ist die Erzeugung und Verwertung von Portland-Cement, anderen Arten Cements, Mauersteinen, Kalk, Leichtbauplatten und ähnlichen Baumaterialien sowie der Erwerb und Betrieb von Unternehmungen, Handels-

geshäften und Anlagen, die mit diesem,

Zweck zusammenhängen.

B 1231 (bisher 1055) Wohnungs- bau- und Siediungsgesellschaft Pom- mern m. b. H, (Händelstr. 17),

Curt Legien ist niht mehr Geschäfts- führer.

B 1235 (bisher 1142) Korth « (Spedition, Lagerung, Versicherung, Oderhof).

Curt Schiller ist niht mehr Geschäfts- führer. Zum weiteren Geschäftsführer ist Kaufnmnn Wilhelm Hugo Oskar Berkop, Hamburg, bestellt. Dem Kauf- mann Franz Letininger, Hamburg, ist für den Bereich der Zweigniederlassung Hamburg Prokura erteilt. Er vertritt die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer. Als nicht ein- getragen wird bekanntgemacht, daß die gleiche Eintragung für die Zweignieder- lassung Korth & Büttner Gesellschaft mit beschränkter Haftung Zweignieder- lassung Hamburg beim Amtsgericht in Hamburg erfolgen wird.

B 1265 (bisher 34) Afktien-Gefell- schast der Chemischen Produkten- Fabrikem Pommerensdorf - Milch (Adolf-Hitler-Plaß 8).

Durch Bes(Mluß der Hauptversamm- lung vom 8. Funi 19838 ist die Satzung in den 88 3 (Gegenstand des Unter- nehmens), 25 (Vorstand), ferner hin- htlich Mindestzahl der Aufsihtsvats- mitglieder, Befugnis der Aufsichtsrats- mitglieder zux vorzeitigen Niederlegung ihres Amtes, Einberufung des Auf- sihtsrats zu Sitzungen, Bestellung von Ausschüssen des Aufsichtsrats, Zustim- mungsbefugnis des Aufsichtsrats, Auf- sichtsratsvergütung, Bemessen Der Fristen für Vorlegung des Fahres- abshlusses an Aufsihtsrat und Haupt- versammlung, Teilnahmeberechtigung und Vertretung der Aktionäre in der Hauptversammlung, Abstimmung in dex Hauptversammlung, Gewinnvertei- lung, Aenderung des Geschäftsjahres geändert Vorschriften des neuen Alktiengesetzes vollständig neu gefaßt. ‘Der Vorstand besteht aus zwei oder mehreren Mitglie- dern. Gegenstand des Unternehmens: a) Herstellung und Bearbeitung von Düngemitteln und Chemikalien aller Art, ferner der Handel, die Lagerung und Spedition solcher Erzeugnisse, deren Rohstoffe und Abfall produkte, Üüber- haupt von Waren aller Art, ferner innerhalb diesex Grenzen:* b) Erwerb und Veräußerung vou Patenten, Ver- gebung von Lizenzen und ähnlichen Rechten; c) Erwerb, Pachtung und Er- richtung von Anlagen jeder Art für eigene und fremde Rechnung.

B 1273 Damenmoven Prüfß G. m. b. H. (Gr. Wollweberstr. 37/38).

Durch Gesellschafterbeshlüsse vom 28. Mai bzw. 27. Juni 1938 ist die Ge- sellshaft auf Grund des Geseßes vom 5. «zuli 1934 und der Durchführungs- verordnungen dazu in dex Weise umge- wandelt wovden, daß das Vermögen der Gesellschaft einschließlich der Schulden unter Auss{chluß der Liquidation auf den Alleingesellschafterc Kaufmann Ernst Prüß in Firma Daanenmoden Prüß,- Fnhabex Ernst Prüß, in Stettin übertragen worden ist. Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist damit exrloshen. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Den Gläubigern dex Gesellschaft, die sich binnen sechs Monaten nah der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlus- ses in das Handelsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, e «sie nicht Befriedigung erlangen önnen.

Stettin. [26950] Handelsregister Amtsgericht Stettin. Abt. 5. Stettin 16. Juli 1938. Neueintragung:

B 1334 Vank der Deutschen Ar- beit Aktiengesellschaft, Niederlassung Stettin. Ort dexr Niederlassung: Stettin (Hauptsiy Berlin) (Parade- play 37). 24s

Gegénstand des Unternehmens: Be- trieb bankmäßigèr Geschäfte in allen seinen Zweigen und dex damit zusant- menhängenden Handèlsgeshäfste aller Art. Die Gesellschast ist befugt, sih an

und 1n Angleihung an die |.

anderen Unternehmungen aller Art zu beteiligen oder diese zu erwerben oder deren Vertretung zu übernehmen. Die Gesellschaft ist berechtigt, Bee zu erwerbén, Agenturen, Kommanditen und Zweigniederlassungen zu errichten. Stammkapital: 25 000 000 Reichsmark. Vorstand: Bankdirektor Carl Rosen- hauer, Berlin; Bankdirektor August Se rofe, _ Berlin (stellvertretendes Vorstandsmitglied); Bankdirektor Heinz Reitbauer, Berlin (stellvertretendes Vor- Po) Adolf Geyrhalter, Bank- irektor, München; Rudolf Lencer, Bankdirektor, Berlin. Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Mai 1924 festgestellt und am 26. August 1924, 21. November 1933 ($ 1 betr. Firma), 31. August 1934 (Neufeststellung), 6. Juli 1935 ($ 5 Absaß 1 und 2 bezüglich Grundkapital, $ 5 Absatz 3 und 4 hin- sihtlih Genehmigung zur Veräußerun von Aktien, $ 10 bezüglih Bilanz ins Gewinn- und Verlustrechnung) und 11. Fanuar 1937 ($8 5 bezüglich Grund- kapital und $ 12 bezüglich Bekannt- machungen) geändert. Besteht der Vor- tand aus mehreren Personen, so wird die Gesellshaft durch zwei Vorstands- mitglieder gemeinschaftlich oder dur ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Der Aufsichtsrat ist jedoh- befugt, einzelnen Vorstandsmitgliedern das Recht zu er- teilen, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Carl Rosenhauer ist Vorsiver des Vorstandes. Als nicht eingetragen wird bekanntgemaht: Das Grund- kapital ist eingeteilt in 25 000 Aktien über je 1000 Reichsmark, die auf den Namen lauten. Vorzugsaktien mit mehrfachem Stimmrecht können ausgegeben werden. Die Ausgabe von Aktien über den Nennwert ist statthaft. Der Vorstand besteht aus einer oder mebreren Personen. Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger und Völkischen Beobachter.

B’ 1278 Serrenfleiderwerfe Oder- mar? G. m. b, H, vorm. G. « B. Feldberg (Paradeplay 88).

Zum weiteren Geschäftsführer ist der A Alfred Höhne in Stettin be-

ellt.

B 1232 Pommersche Heimstätte

G. m. b. S., Provinzielle Treuhand- stelle für Wohnungs- und Klein- siedlungswesen (Händelstr. 17). . Curt Legien und Fohannes Hoffmann li nicht mehr Geschäftsführer. Zum tellvertretenden Geschäftsführer ist Dipl.-FFng. Ulrih Haake, Stettin, be- stellt. Dem Dipl.-Fng. Fohannes Hoff- mann; Stettin, ist Prokura erteilt. Er vertritt die Ge B att in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen.

Stolp, Pomm. [26951] Amtsgericht Stolþ, Pom., 8. Fuli 1938. Neueintragung:

H.-R. A 1115 Friß Schulz (Herren- bekleidungs- und Ausstattungsgeschäft), Kommanditgesellschaft, Stolp, om.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1938 begonnen. 2 Kommanditisten.

Stolp, Pomm. i os Amtsgericht Stolp, den 19. Juli 1938. t Neueintragung: A 1116 Firma Friedrich Simnacck in Stolp, Lange Str. 4. Jnhaber: Kaufmann Friedrih Sim- nack in Stolp. i Stralsund. [26953] Amtsgericht Stralsund, den 18. Juli 1938. Neueintragung: H.-R. A Nr. 967 Hotel Stralsunder a N Frieda Köpke, Stral- un

Inhaber: Frau Frieda Köpke geb. Köppen, Stralsund. D

Stralsund. [26954] Amtsgericht Stralsund, den 18. Juli 1938. Neueintragung: H.-R. A Nr. 968 Firma Alwin Voß, Stralsund. Jnhaber: Alwin Voß, Kaufmann und Buchdruckereibesißer in Stralsund.

Weimar. [26681] Amtsgericht Weimar, 15. Juli 1938. Handelsregister Abt. B Bd. IV Nr. 8 Firma Gagfah Gemeinnützige Afk- tien-Gesellschast für Angestellteu- SHeimstätten in Weimar.

Auf Grund des Verschmelzungsver- trags vom 11, November 1937 und des Beschlusses der Generalversammlung vom 16. November 1937 hat sih die Gez meinnüßige Heimstätten - Aktiengesell- schaft Oberschlesien in Gleiwiy mit der Gagfah Gemeinnüßige Aktien-Gesell-

an . für Angestellten-Heimstätten in

eimar verschmolzen. : E agu wird bei den Amtsgerichten ünchen, Essen und

Verlin füx die Zweigniedexlassungen erfolgen. j

Wennigsen, DBeister, [26682] Amtsgericht Wennigsen, 9. 7. 1938. Heute ist in unser Handelsregister A Nr. 141 bei der Firma Franz Selig- mann, Ronnenberg, folgendes einge- tragen- worden : Die Firma ist erloschen.

Ziegenhals. [26968] Handelsregister Amtsgericht Ziegenhals, 19. 7, 1938.

Neueintragung:

A 277 Firma Hotel zum Anker Oa Conrad Wolf, Ort: Ziegen- als.

JFnhaber: Hotelbesizer Franz Conrad Wolf in Ziegenhals.

3. Vereinsregister.

Münstermaifeld. [26969] In das Vereinsregister ist bei dem Wohltätigkeitsverein Münstermai- feld (Nr. 2 des Registers) am 19. Fuli 1938 folgendes eingetragen worden: Sp. i: Nr. 2. Sþ. 3: Die Saßzßung is geändert. Sp. 4: 1. Friy Dewald, Münstermai- feld, Vorsteher, 2. Simon Levy, Polch, stellvertretenden Vorsteher. Münstermaifeld, den 19. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

4. Genofssenschasts- register.

Ahrweiler. [26981]

In das -hiesige Genossenschaftsregister wurde heute bei der unter lfde. Nr. 14 eingetragenen Génossenshaft „Winzer- Verein Rech an der Ahr, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht zu Reh“, folgendes eingetragen:

Der Gegenstand des Unternehmens ist: 1. die gemeinsame Kelterung und Verwertung der in - der Wirt- haft der Mitglieder geernteten Wein- trauben unter möglihst sorgfältiger Auslese nah Lage und Güte gemäß den von der Generalversammlung be- schlossenen Richtlinien; 2. durch einheit- liche Behandlung bestgepflegte Weine zu gewinnen und diese sowie die aus den Weinabfällen hergestellten Nebenerzeug- nisse (Branntweine usw.) auf gemein- same Rechnung und Gefahr bestmöglichst gu verwerten; 3. die Hebung des Wein-

aues durch alle hierzu geeigneten Maß- nahmen, insbesondere auch durch ge- meinsame Bekämpfung der Rebenkrank- Pfad und Schädlinge; 4. der gemein- ame Bezug der für den Weinbau und die Kellerwirtshaft erforderlichen - Be- darfsstoffe.

Statut in der Fassung vom 29. März 1938. Bekanntmachungen erfolgen durch Einrückung im Nationalblatt, Ausgabe Mayen-Ahrweiler. Die Dauer der Ge- nossenschaft ist unbeshränkt. Das Ge- schäftsjahr läuft vom 1. 1. bis 31. 12.

eines jeden Jahres. Die Willenserklä- |-

rung und die Zeihnung für die Ge- nossenschaft muß durch zwei Vorstands- mitglieder, darunter den Vorsißenden oder seinen Stellvertreter erfolgen. Die Zeichnenden .fügen zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrif- ten. Diescs neue Statut ist in dex Ge- neralversammlung. vom 29. März 1938 angenommen worden. Gn.-R. 14, Ahrweiler, den 23. Fuli 1938. Das Amtsgericht.

Bad Harzburg. : [26982]

Jn das Genossenschaftsregister ist am 11. Juli 1938 bei der Firma Spar- und Darlehnskasse Harlingerode e. G. m. b. H. in Harlingerode eingetragen: Durch Beschluß der ordentlihen Gene- ralversammlung vom 25. Mai 1938 ist das bisherige Statut durch Annahme des vom Reichsverband der deutschen landwirtshaftlihen Genossenshaften Raiffeisen e. V. herausgegebenen Einheitsstatuts völlig abgeändert. Gegenstand. des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehns- kasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kre- ditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns; 2. zur Pflege ‘des Waren- verkehrs (Bezug landwirtschaftlicher Be- darfsartikel sowie von Brennstoffen und Absatz landwirtschaftliher Erzeugnisse); 3. zur“ Förderung der Maschinen- benußung.

Amtsgeriht Bad Harzburg.

Barth. [269683] _Jm Genossenschaftsregister ist unter Nr. 17 bei Verbraucher( enossenschaft Barth, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Barth, heute eingetragen worden: Durch Beschluß

dex Generalversammlung vom 21. April

1938 ist der Gegenstand des Unter- nehmens zu d geändert. Danach er- d p die Genossenschaft ihre Tätigkeit auf:

d) die Vermietung von Wohnungen aus eigenem Grundbesiß.

Barth, den 7. Fuli 1938.

Amtsgericht.

Berlin. [26984]

In unser Genossenschaftsregister * ist heute unter Nr. 2411 die durch Statut vom 14. Juli 1938 errihtete Ein- kaufsgenofsenschaft volksDdeutscher Seimarbeit e. G. m, b. H. eingetragen ivorden. Sih ist Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaft- lihe Einkauf von Erzeugnissen volks- deutsher Heimarbveit für die Mitglieder der Genossenschaft sowie die Beratung und Betreuung der Genossen bei der Werbung für Erzeugnisse und dem Ver- kauf von Erzeugnissen volksdeutscher Heimarbeit. Amtégeriht Berlin, Ab- teilung 571, dein 25. Fuli 1938.

Braunschweig, [26985]

Fn das Genossenschaftsregister ist am 19. Fuli 1938 eingetragen: :

1. Bei der Molkereiabsaßgenossen- [haft Niedersahsen „Braunschweig“ eingetragene Genossenshaft mit be- schränkter Haftpflicht in Braunschweig, die Firma erloschen ist, nahdem sich die Genossenschaft mit der Mol- ferei-Zentrale, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, in Hannover verschmolzen hat.

2. Bei dem Sickter Spar- und Dar=- lehnsfkassen-Verein, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht in Ober Sitte, die Umwandlung tin eine Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht und die Aenderung der Firma in: Spar- und Darlehnskasse Sickte, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

_ Amtsgericht Braunschweig.

Bückeburg. l [26986] Jn unsex Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 zu der Verbraucher=- genossenshaft Levesen-Stemmen e. G. m .__in Levesen eingetvagen: 1. daß das bishevige Statut durch ein neues vom 13. Februar 1938 erseßt ijt. Als Gegenstand des Unternehmens ist bezeihnet: Die Genossenschaft fördert mittels gemeinschaftlichen Geschäfts- betriebs die Wirtschaft ihrer Mitglieder, ohne dabei abgeschen von ange- messenen Rücklagen, Rückstellungen und Uebershußvorträgen selbst Gewinn erzielen gu wollen. Sie kann ihre Tätigkeit erstrecken auf: a) den Ein- fauf von Bedarfsgütern im großen und ie Abgabe an die Genossen im kleinen zu günstigen Preisen gegen Bar- zahlung; Þb) die Herstellung und Be- arbeitung von Bedarfsgütern in cigeneu Beirieben, c) die Herstellung und Beschaffung von Wohnungen zum Zweck der Vermietung, d) die Ver- mittlung von Versicherungen; 2. daß der Sig der Firma Levesen ist. Bückeburg, den 23. Fuli 1938. Amtsgericht. II.

[269868]

Friesoythe. 2 Bezugsgenossen-

Landwirtschaftliche haft Altenoythe, e. m. Uu. H., Altenoythe. Neues Statut vom 15. Mai 1938. Gen.-Reg. Nr. 25.

Friesoythe, den 22. Funi 1938.

Amts gevicht.

Friesoythe. [26989] „Landwirtschaftlihe Bezugsgenossen- chaft, e. G. m. u. H. in Markhausen“: eues Statut vom 1. August 1937. Gen.-

Reg. 23. j : Sriesoythe, dèn 22. Funi 1938. Amtsgericht.

Guben. : {26990]

Dare see Nr. 134 Zen- tral-Molkerei Guben e. G. m. b. H. in Guben.

Durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 18. November 1937 ist der 8 14 Abs. 4 des Statuts geändert.

Guben, den 14., Fuli 19838.

Das Amtsgericht.

IKKreuzingen. [26991] Genossenschaftsregister Antitsgericht Kreuziugen, Oftpr., 16. Fuli 1938. Veränderungen:

10 Eierverwertungsgenossen- haft Skaisgirren, e. G. m.

b, H. in

Skaisgirren. j Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. 6. und 8. 7. 1988 aufgelöst.

Gn.-R.

1

Langen, Bz. Darmstadt. [26992]

Jn das Genossenschaftsregister Bd. ITI Nr. 42 wurde bei dem Raiffeisenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbes

De tal zaftpfliht in Dietzenbah eute folgendes eingetragen: