1938 / 175 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 30 Jul 1938 18:00:01 GMT) scan diff

Wilsdruff,

{27460] Handelsregister

Amtsgericht Wilsdruff, 25. Juli 1938.

Neueintragung: A 49 Robert Nestler, Wilsdruff (Fuhrwerksgeshäft, Tharandter Str. 1). Fnhaber: Fuhrwerksbesißer Herrmann Robert Nestler in Wilsdruff: Erloschen, 26. Juli 1938: H.-R. 52 Guftav Adam in Wil8s8- druff.

Wurzen. [27229] Amtsgericht Wurzen, 25. Juli 1938.

H.-R. 68 G. A. Schütz in Wurzen:

Prokuristen Oberingenieur Fohann Lorenz Schott und Oberingenieur Paul Otto Talke, beide in Faure Ein jeder von ihnen darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen vertreten.

4. Genofsenschafts- register.

Andernach. {27464] Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Andernach. ¿ 12. Fuli 1938.

Veränderung bei der Genossenschaft Spar- und Darlehnskasse Wehr einge- tragene Genossenschaft mit unbeshränk- ter Haftpflicht zu Wehr Gn.-R. 12: An Stelle des bisherigen Statuts ist das Statut vom 29, Mai 1938 getreten.

Boxberg, Baden. [27232]

Genossenschaftsregistereintrag vom 21. 7, 1938 zu Bd. Il O.-Z. 72, Eiér- verwertungsgenossenshaft Schweigern (Baden) eGmbH. in Schweigern (Ba- den): Die Genossenschaft ist durch Be- \chluß der Generalversammlung vom 25. 4. 1937 und 22. 5. 1938 aufgelöst.

fi ai d

Das Amtsgericht Boxberg (Baden).

Celle, , Genossenschaftsregister Amtsgericht Celle. Celle, 22. Fuli 1938.

Gn.-R. 36. Elektrizitätsgenossenschaft Winsen a. Aller, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Pape, Winsen a. d. Aller. Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 8. Juni 1938 aufgelöst.

[27465]

Garding. Bekanntmachung.

Firma und Sit der im V iesigri Ge- nossenschaftsregister unter Nr. 16 ein- getragenen Spar- und Wirtschafts- genoffenschaft, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Neuer-Hever-Koog im Neuerheverkoog ist heute wie folgt geändert:

Spar- und Wirtschaftsgenossenschaft Horst Wessel-Koog, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht zu Horst Wessel-Koog.

Garding, den 16. Juli 1938.

Das Amtsgericht.

Königsberg, N. M. [27467] Bekanntmachung.

Fn unser Genossenschaftsregister ist

‘am 20. Juni 1938 bei der Landwirt- schaftlihen Brennereigenossenshaft e. G. m. b. H. in Steineck bei Bad Schönfließ, Nm., Nr. 75 des Registers, folgendes eingetragen wovden: : 1. Als Gegenstand des Unternehmens: a) der Betrieb einer fändwirtschaftlichen Brennerei auf gemeinschaftliche Rech- nung Und Gefahr zwecks Verwertung der von den Mitgliedern angelieferten Kartoffeln und Gerste oder sonstigen zum Abbrennen in den landwirtschaftlichen Brennereien jeweils zugelassenen Roh- stoffe sowie die Rückgabe der anfallenden Rückstände wie Schlempe zur Verwen- dung im eigenen Betrieb und im Ver- hältnis der zur Verarbeitung gelangten Rohstoffmengen; b) gemeinsame aaler- versorgung; c) gemeinsame Maschinen- benußung. 2. Durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 15. 12.1937 ist ein neues Statut angenommen.

Königsberg, Nm., den 26. Fuli 1938.

Das Amtsgericht.

27468] pr.,

Marienburg, Westpr. Amtsgericht Marienburg, den 11. Juni 1938. Veränderungen: Gn.-R. 36 Grunauer. und Elbinger Viehverwertungsgenossenschaft, eingetra- ene Genossenshaft mit beschränkter Haftpfliht in Grunau, Kreis Marien-

ULg. Der Sit der Genossenschaft ist nah Elbing verlegt.

Oels, Schles.“ fer if

Fn unser Genossenschaftsregister Hh heute bei der Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genossenshaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in. Kritschen, Kreis Oels, eingetragen worden:

Durh Generalversammlungsbeshluß vom 29. November 1936 ist das bis- herige Statut abgeändert und neu gefaßt worden. 1 Gn.-R. 12 a.

Oels, den 19. gui 1938.

Das Amtsgericht.

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs: und Staat3anzeiger Nr. 175 vom 30. Juli 1938. S. 6

Papenburg. [27471] _JIn das hiesige Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 10 eingetrage- nen Genossenschaft Kreditgenossenschaft Aschendorf, e. G. m. b. H. in Aschendorf, eingetragen: Firma und Sit der Ge- nossenshaft heißen jeßt: Volksbank, Aschendorf, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Bank und Sparkasse in Aschendorf. Amtsgericht Papenburg, 26. Fuli 1938.

Prettin. [27472]

Gn.-R. 3, Molkereigenossenschaft Prettin, e. G. m. b. H. in Prettin:

Durch Generalversammlungsbeschluß vom 30. Mai 1938 sind die $8 2 und 3 der Satzung geändert.

8 2 lautet jeßt: Der Gegenstand des Unternehmens 1st: 1. die Verwertung der Milh auf gemeinschaftlihe Rech- nung und Gefahr; 2. der Zukauf von Käse für den Bedarf der Mitglieder; 3. Vermittlung der für die Milchwirt- schaft der Mitglieder benötigten Be- darfsartikel.

Amtsgericht Prettin, 23. Juli 1938.

Schleswig. [27473]

Jn das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 54 ist bei der „Meierei-Genossen- schaft, eingetragene Gen5ssenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Klein- Rheide“, heute folgendes eingetragen:

Meierei-Genossen|chaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht.

Schleswig, den 12. Fuli 1938.

Das Amtsgericht.

Schleswig. [27474]

Jn das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 67 i\t heute bei der „Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H. in Ober- selk“ heute folgendes eingetragen:

Gegenstand des Unternehmens ist auch die gemeinsame Beschaffung und Benutzung landwirtschaftliher Maschi- nen und Geräte.

Schleswig, den 25. Juli 1938.

Das Amtsgericht. Schlitz. [27475]

Fn unser Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen:

Nr, 28, Gemeinnüßige Baugenossen- schaft zu Schliß, e. G. m. b. H.: Durch Generalversammlungsbeschluß ‘vom 15. Juni 1938 ist die Genossenschaft auf- gelöst. Zu Liquidatoren wurden ge- wahlt Kaufmann und Gastwirt Heinrich Hendrih und Kaufmann August Hinkel, beide in Schliß. j

Schliß, den 25. Juli 19838,

Amtsgericht.

Schönau, Schwarzwald. [27476] Zum ‘Genossenschaftsregister Bd. 1 O.-Z. 19 wurde heute eingetragen: Land- wirtshaftlihe Ein- und Verkaufs- genossenschaft Zell i. W., Amt Schopf- eim e. G. m. b. H., Siy Adelsberg, ge- andert in „Landw. Ein- und Verkaufs- ean Adelsberg b. Zell im Ziesental eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“. Neues Statut vom 8. Mai 1938. Gegenstand des Unternehmens ist erweitert auf 3. die Milchverwertung auf gemein- schaftlihe Rehnung und Gefahr. Schonau î, Schw., den 22. Juli 1938. Amtsgeriht Registergericht,

Stade. [27477] In das Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 1 eingetragenen Molkerei- genossenshaft Mulsum eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Mulsum eingetragen worden: Gegen- stand des Unternehmens ist auch die Ver- sorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Beförde- rung der Milch und Milcherzeugnisse er- forderlihen Bedarfsgegenständen. Amtsgericht Stade, 16. Fuli 1938.

Stockach. [27478] _Gen.-Reg. T O.-Z. 20, Landwirtschaft- liher Konsumverein und Absaßverein Raithaslach e. G. m. u. H. in Raithas- lach: Durch die Annahme des neuen Statuts vom 4. Dezember 1934 wurde die Firma geändert in „Landw. Kon- sum- und Absatverein Raithaslah, Amt Stockach, e. G. m. u. H.“ in Raithaslach, Amt M,

Stockach, den 15. Fuli 1938.

Amtsgericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Bad Salzuflen. [27479] Im Musterregister is Heute unter Nr. 66 Æ endes eingetragen worden: Ernst Küster's Celluloidwaren-Fa- brik in Schötmar, ein versiegelter Um- schlag mit zwei Mustern für Haarshmuck, plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummern 21/189 H und 21/202, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Fuli 1938, vorm, 1i Uhr 15 Min.

Bad Salzuflen, den 25. Fuli 1938.

Das Amtsgericht. 11.

Grüfenthal. _ [27480] Jn unser Musterregister ist einge-

Nr. 678. Firma Emma Heubac in Lichte/Thür., 4 Muster für Glasgegen- stände (in Abbildungen) mit den Ge- ]chäftsnummern 211, 212, 213, 214, Glasständer als Blumenträger in allen Größen und Farben, plastische Erzzug- nisse, Shußfrist 3 Fahre, angemeldet am 20. Fuli 1938, vormittags 11 Uhr.

Gräfenthal, den 26. Juli 1938.

Das Amtsgericht.

Heidelberg. [27481] Musterregister.

Band TT Nx. 147 und 148: Die Firma Heinsteinwerk Gefellschaft mit be- schränkter Haftung in Heidelberg hat für die unter Nr. 147 und 148 einge- tvagenen Muster von zwei transport- fähigen Kachelöfen mit aufklappbarer Haube die Verlängerung der Schußfrist um weitere drei Jahre angemeldet.

Heidelberg, den 25. Fult 1938.

Amtsgericht.

Münster, Westf. Bekanntmachung. Nr. 140, Firma Schlegel « Temme, Münster i. W., 9 Beutel und 1 Brot- Einschlag, herzustellen in den verschie- densten Großen, dexen Aufdruck nach eigenen Entwürfen durch Klischees be- wirkt wird, der sich auf zehn verschieden, namentlich bezeichnete Geschäfte bezieht, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Fuli 1938 um 11,05 Uhr, einge- tragen: 26 Juli 1938. Das Amtsgericht Münster i. W.

Neustadt, Sachsen, [27483]

Jn das hiesige Musterregister ist im Monat Juli 1938 eingetragen worden:

Nr. 112. Firma Gebrüder Clauß, Neustadt, Sachsen, K 621 Chrysantheme, versiegelt, plastishes Erzeugnis, Schußtz- frist 3 Fahre, angemeldet am 1. Fuli 1938, vormittags 11 Uhr 12 Minuten.

Amtsgericht Neustadt (Sachs), den 26. Juli 1938.

[27482]

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Berlin. [27688] Veber das Vermögen des Kfms. Leon Fließer, Alleininhabers der Fa. Leon Fließer vrmals Fließer & Rosen- thal (Damenkonfektion) in Berlin W, Kronenstr. 38—40, Wohnung: Bln.- Wilmersdorf, Babelsberger Str. 3, ist heute, 13 Uhr, unter Able O des Antrages auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens der Anschlußkonkurs er- öffnet worden. 351. N. 199. 38, Verwalter: Kfm. Ernst Noeygel, . Bln. C 2, Monbijouplay 1. Frist zur An- meldung derx Konkursforderungen bis 5.9; 1938. Erste Gläubigerversamm- lung mit erweiterter Tagesovdnung: „Aufbringung eines Vorschusses zwecks Vermeidung der Einstellung mangels Masse“ am 26. 8. 1938, 1114 Uhr. Prü- fungstermin am 14. 10. 1938, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin N 65, Ge- richtstraße 27, Zimmer 342, 111. Stock- werk. Offener Arrest mit Anzeigefrist 23, 8, 1988; Berlin, den 26. Fuli 1938. Amtsgericht Berlin. Abt. 351.

Frankfurt, Main. [27689] 42 N 106/38 ac. Ueber den Nachlaß des am 20. Juli 1938 zu Frankfurt a. M. verstorbenen und zuleßt dort- selbst, Landgrafenstr. 18, wohnhaft gene Franz Reisinger, Allein- inhaber der Firma „Fran Reisinger“ (Maler- ‘und Baudekorationsgeschäft), Landgrafenstr. 18, ist heute, am 27. Juli 1938, 10,40 Uhr, das Konkursverfah- ren eröffnet worden. Die Rechtsan- wältin Dr. Hildegard Dillmann in Frankfürt am Main, Liebfrauenberg 31, ist zum Konkursverwalter ernannt wor- den. Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 2. September 1938. Erste Gläu- bigerversammlung: 2. September 1938, 9 Vhr. Allgsmeiner Prüfungstermin: 4. Oktober 1938, 9 Uhr, an Gerichts- stelle, Klapperfeldstraße 3, I1I. Stock, Zimmer Nr. 16.

Frankfurt am Main, 27, Juli 1938. Die PAMA Ne E Amtsgerichts.

t. 42.

Hamburg. {27690] Ueber das Vermögen des entmündig- ten . Kaufmanns und Schriftstellers Paul Ballauf, früher Hamburg-Rahl- stedt, Ahrensburger Straße 91, z. Zt. Heilanstalt Neustadt in Holstein, ist heute, 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Hans Rode, Hamburg, Mönckebergstraße 17. Offener Arrest mit Anzeigefrist "bis zum 20. August 1938, Anmeldefrist bis zum 26. September 1938. Erste Gläubiger- versammlung: Dienstag, den 23. August 1938, 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: Dienstag, den 25. Okto- ber 1938, 10 Uhr. Hamburg, 26. Fuli 1938. Das Amtsgericht Hamburg. Abteilung 65.

Saalfeld, Saale. [27691] N 7/38. Beschlüsse in dem Vergleichs- und Anschlußkonkursverfahren über das Vermögen des Eee Otto Blochberger d, Aeltere in Saalfeld/Saale,

tragen:

lung in Saalfeld/Saale. 1. Ueber das Vermögen des bezeihneten Schuldners ist durxh Beschluß vom 9. Juli 1938 das Anschlußkonkursverfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Hoefer in Saal- feld/Saale zum Konkursverwalter er- nannt worden. Allen Personen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache im ‘Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, ijt aufgegeben wör- den, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten. Dieser Be- {luß wurde erst mit seiner Rechtskraft wirksam. 2. Der Beschluß vom 9. Juli 1938, durch den das Anschlußkonkursver- fahren über das Vermögen des bezeich- neten Gemeinschuldners eröffnet worden ist, ist mit dem Beginn des 18. FFuli 1938 rechtskräftig und damit wirksam ge- worden. Jn Ergänzung dieses e- {chlusses is angeordnet worden: Kon- kursforderungen sind bis zum 10. August 1938 bei dem unterzeichneten Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung uber die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Konkurs- verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses“ und ‘eintre- tendenfalls über die im $ 132 der Kon- kursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen Termin auf 19. August 1938, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Saalfeld/ Saale, Zimmer Nr. 59, anberaumt. Allen Personen, die eine zur Konkurs- masse gehörige Sache im Besiy haben, wird die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den For- derungen, für die sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, August 1938 Anzeige zu machen. Saalfeld/Saale, den 26. Fuli 1938. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Wuppertal-Barmen. [27692]

Der Antrag der Bürgerbank e. G. m. b. H. in Wuppertal-Barmen, ver- treten durch ihren Vorstand, über ihr Vermögen das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, ist abgelehnt worden. Zugleih wird gemäß $8 19, 102 der Vergleichs8ord- nung heute, am 28, Juli 1938, 10 Uhx, das Anschlußkonkursverfahren über das Vermögen der Vürgerbank e. G. m. b. H. in Wuppertal-Barmen er- öffnet. Rechtsanwalt Köhrmann in Wuppertal-Barmen ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkürsforderun- gen sind bis zum 27. August 1938 bei dem Gericht anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder Wahl eines an- deren Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände ist anberaumt auf Samstag, dem 27. August 1938, um 10 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen ist am Samstag, dem 10. Sep- tember 1938, um 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 29, Sedanstraße. Allen Personen, die eine ger Konkursmasse gehörige Sache in

esiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für die sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27, August 1938 Anzeige zu machen.

Amtsgericht, Abteilung 2, Wuppertal-Barmen.

Berlin. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Bücherrevisors Viktor Krautwurst, verstorben am 3. 7. 1937, uleßt: Bin Ge ura, Leonhard- siraße 12, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Berlin, den 22. Fuli 1938. Amtsgericht Berlin. Abt. 352.

Düren, Rheinl. {27694] Veschluß. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 21. 3. 1936 verstorbenen JInstallateurs Fulius Schattall, Düren, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. , Düren, den 23. Fuli 1938. Das Amtsgericht. Abt, 6.

[27693]

Gottesberg. [27695] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Schmidt, Gottesberg i. Schl, ist Schluß- termin zur Abnahme der Schlußrech- nung, U Erhebung von Einwendungen gegen as Schlußverzeichnis sowie zur nhörung der Gläubiger über die Fest- seßung der Auslagen und einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\husses auf den 30. 8. 1938, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, an- beraumt. Die Vergütung des Ver- walters ist auf 250,— RM, seine Aus- lagen sind auf 134,63 RM festgeseßt. Gottesberg, 26. Juli 1938. Amtsgericht. (3 N 7/36).

Grossschönau, Sachsen.[27696] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Josef Grießbach in Großschönau i. Sa., Obere Mühlwiese, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch. aufgehoben. Großschönau, den 22, Fuli 1938.

aODE „der Firma Otto Blochberger, augeshäft und Baumaterialienhand-

Das Amtsgericht.

Mannheim. [27697]

Das Konkursverfahren über vas Vermögen des Kaufmanns Fohann Ludwig Schäfer in Mannheim, K. 1. 5, hat das Konkursgeriht wegen Masse- unzulänglichkteit gemäß $ 204 K.-O. am 26. Juli 1938 eíugesteilt. Mannheim, den 28. Juli 1938. Amtsgericht. B.-G. 9.

Nürnberg. [27698] K.R. 526/31. Das Amtsgericht Nürnberg hat mit Beshluß vom 25. Fuli 1938 das Konkursverfahren über das Vermögen der Nürnberger Bauspargesellshaft m. b. H. in Liqu. in Nürnberg, Fakobstraße 48, als dur Schlußverteilung beendigt aufgehoben. : Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Nürnberg. [27699]

N 6/38, Das Amtsgericht Nürn- berg hat mit Beschluß vom 27. Fuli 1938 das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Schmid, Seifengroßhandlung, Parfüme-=- rien und Toiletteartikel in Nürnberg, Heynestr. 18, als durch Schlußverteilung beendigt aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Wilsdruff. [27700] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 21, April 1936 ver- storbenen Tischlermeisters Felix Otto Vogel in Wilsdruff wird nah Abhal- tung des Schlußtermins hierdurch auf: gehoben. / Amtsgeriht Wilsdruff, 26. Fuli 1938,

Worms. [27701] JFn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma aci B Und Reichmann in Worms ergeht Beschluß: Das Konkursverfahren wird aufge- hoben. Worms, den 26. Juli 1938. Amtsgericht.

Zerbst. \27702] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Zerbster Straßenbahn- betriebs- und Verkehrsgesellshaft e. G. m. b. $H., Zerbst, ist zur Abnahme der Schlußrehnung- des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis, zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und Dns an den Kon- kursverwalter und an die Mitglieder des Gläubigerausschusses Schlußtermin auf den 20. 8. 1938, 11 Uhr, vor dem Amtsgeriht bestimmt. Amts=. geriht Zerbst, den 23. Juli 1938,

Gera. [27703]

Ueber das Vermögen: 1. der Firma Georg Budig, K.-G., Gera, 2. der Firma Hans Wölfel- Nachf., K.-G., Geva, Ver- lagsgeshäfte, JFnstallation von Hei=- zungsanlagen, 3. des Kaufmanns Georg Budig in Gera als persönlich haftender Gesellshafter der Firmen Georg Budig K.-G., Gera, und Hans Wölfel Nach. K.-G., Gera, 4. des Kauf- manns Adolf Mießbah in Gera als persönlich haftender Gesellshafter der Firma Hans Wölfel Nachf. K.-G., Gera, is am 27. Juli 1938, 9 Uhr, das Vergleichs8verfahren zur Ab- wendung des Konkurses eröffnet wor- den. Vergleihstermin: 27. August 1938, 10s Uhr. Vergleihsverwalter: der Bücherrevisor Paul E. May in Gera, Kleine Heinrihstraße 2.

Gera, den 27. Fuli 1938,

Amt3gericht.

Köln. Vergleichsverfahren. 78 VN 6/38. Ueber das Vermögen. des Kaufmanns Karl Braun, Möbel- großhandel, Köln, An St. Agatha 24, ist am 25. Juli 1938, 13 Uhr, das Ver- gleih8verfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Vergleichs- verwalter: Wirtschaftsprüfer Dipl.- Kaufmann Dr. Ernst Knorr, Köln, Deihmannhaus Fernruf 22 32 41. Vergleichstermin. am 18. August 19838, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Köln, Reichenspergerplab 1, Justizgebäude, 1. Stockwerk, Zimmer Nr. 170. Die Gläubiger werden aufgeford&t, ihre Forderungen alsbald anzumelden. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle des unterzeihneten Ge- rihts zur Einsiht der Beteiligten - niedergelegt. Köln, den 5. Juli 1938.

Amtsgericht. Abt. 78,

[27704]

Zwönitz. [27705] VN 2/38, Das Vergleichs8verfahren zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Kolonialwaren- E erin Elisabeth ver. eishner geb. Türschmann in Hor- mersdorf i, E. ist durch den Beschluß vom 22. Fuli 1938 aufgehoben worden. Die Ser gu gate E en sind damit außer Kraft getreten. L Schuldner hat sih einer Ueberwachung durch den Vergleihsverwalter der Gläubiger nah $ 91 Vergleihsordnung unterworfen. Amtsgeriht Zwönihß, 22, Fuli 1938.

4XY do. do, 1936, auslo8b,

E P S

Ir. 175

Amtlich sestgestellte Kurse.

Umrechnungssätze.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 öôftecr. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden österr. W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tshech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. "1 Pfund Sterling = 20,40 RM. 1 Dinar = 3,40 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty = 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengó ungar. W. = 0,75 RM. 1 estnishe Krone = 1,125 RM. j

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nux. teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kursrubri? bedeutet: gebot und Nachfrage. “Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- \{chüttung gekommenen ' Bewinnanteil. Fs nur ein Gewinnergebnis angegeben, ‘so ist es das- jenige des vorleßten Geschäftsjahr.

RŒck Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung sowie für Ausländische Banknoten befinden sich fortlaufend im „Handelsteil“.

DeÆœ- Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursaugaben werden am mnichsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden. JIrrtimliche, später amtlich richtiggestellte Notierungen werden mög- lichst vald am Schluß des Kurszettels als reBerichtigung“/ mitgeteilt.

VBankdiskont.

Berlin 4 (Lombard 5), Danzig 4 (Lombard 5). Amsterdam 2. Brüssel 3. Helfingfors 4. Jtalien 43. Kopenhagen 4. London 2. Madrid 5. New York 1. D8lo 3%. Paris 2%. Polen 4%. Prag 3. Schweiz 1%. Stockholm 2%. S

Deutsche festverzinslihe Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, der Neichsbahn, der Reichspoft, Schußgebietsanleihe u. Rentenbriefe.

Mit Zinsberechnung.

Ohne An-

| Heutiger | Voriger

29. 1, | 28. 7. 101,6b 101%b

p Y Dtsch, Neich3anl, 27, unk. 1937

au do. Neich83\{chaß 1935 Folge V, fäl. 1, 4. 41, rz. 100 _—

419 do. do. 1935, au3lo8b. je 1/5 1941—45, rä. 100 99,25b

je 1, 1942—46, rz. 100 Wh do.do. 1936, 2. Folge, auslosb. je !/; 1943-48, rz. 1 6% do “auslosb, je !/, 1943-48, rz. 100 Wh do.do. 1937, 1. Folge, auslos8b, je 1/; 1944-49, r3. 100 .3.9 |987b G Wh do.do. 1937, 2. Folge, auslos8b, je 1/,.1947-52, rz. 100 48% do. do. 1937,83. Folge, ausTo8b. je !/, 1947-52,

99%b G 99%{b 6

996 |99bG

98%b G

987b G 98h 6

98,75b G [98,75b G 41h do. do. 1938, 1. Folge, auslo8b. je 1/, 1951-56, rz. 100 41 do. do. 1928, 2. Folge, auslos8b, je 1/; 1953-58, rz. 100 4h Dt.Neich8anleihe 1934 tg.ab 1.7.34 jährl, 10 % 0/5 IJnutern. Aul. d. Dt, Neichs 1930, Dt, Ausg. (Young-Aul.),uk.1.6.35 4%X% Preuß. Staatsanl. 1928, auslosb, zu 110 44h do. do. 1937, tilgbar ab 1. 2, 1938

«Ly Preuß. Staatssch. 36, r. 100, rüz. 20. 1. 41 44h Baden Staat NM- Aul. 1927, unk. 1.2.82 —_— 4X Bayern Staat NM- Anl. 27, kdb. ab 1.9.34 100b G 4h do. Serien-Anl. 1933, auss. b. 1948 44% Braunschw. Staat GM-Anl, 28, uk, 1.3,33 44 h do. do. 29, uk, 1.4.34 44% Hessen Staat RM- Aul. 1929, unk. 1.1.36 «h Lübeck Staat Me Aul. 1928, Uk, 1.10.33 41 h Mecklbg. - Schwerin RM-Aul. 26, tg. ab 27 44 h do. do. 28, uk. 1. 8,383 44 h do. do. 29, uk. 1.1.40 4 4 do. do. Ausg. 1, 2 L, A u. Au8g, 3 L. A-Þ) (fr. 5% Noggenw,-AUl,) 44% Mecklbg. - Streliy. V M-A, 30,1z.104, ausl, 44h Sachsen Staat 9iM- Anl, 1927, utf, 1.10.35 «4h do. do. NM-A, 37, rz. 100, tilgb, ab 1.4.38 4% do. do. vieihe 12, rz. 100, fällig 1.4.40... 4/4 Thüring, Staats- Unl, 1926, unk, 1.83.36 44h do. NM-Anl. 1927 u. Lit. B, unk.1.1.19832

98,75b G (98,75b G

98,75b G 99%b

98,75b G 99%b G

101b 1007b 109,3b G 99,7b 100,2b G 100b 100b G 100b G

boa 6

109,4b_ 99,7Tb 100,2b G

100 G

99,75b G 100,756 | 99,75 G

99,75b G 99,8b G

99,7b 99,8 G

99%b

do.

4% Preuß. Lande3rentb?, Goldrentbr. Reihe 1,2, unk. 1. 4. 34| vers{.|100b G 4% do. R.3, 4, uk. 2.1.36| versch.|100b G 4% $ do. RN.5, 6, uk. 2. 1.36| versch.|100b G 4% do. N. 7, uk, 1.10.36| 1.4.10/100b G 4% % do.NM-Rentbr.N.9, Au3g. 4, Uk, 1. 1. 40. 5% $ do. Liq. - Goldrent- briefe 6 Y do. Abf. Gold-Schldv.

rückz. mit 1124, fäll. 1.4.36| do. rückz. mit 116%, fäll, 1.4.37 rücfz. mit 120%, fäll, 1.4.38 Steuergutscheine v. 11. 12. 1937 A (m. Affffidavit) u. B, 1.Schein/| anrechnungsfähig ab 1. 1. 1941/82,5b * rüdz. mit 104%, fäll, L 4. 34.

Börsenbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger unò Preußischen StaatsSanzeiger Berliner Börse vom 29. Zuli

| Heutiger \ Voriger

1.1.7 |100b G

1.4.10 104,25b 15.4.10/107,75b G

Ohne Zinsberechnung.

Steuergutscheine Gruppe I —_ 2 rüdz. mit 108 %, fäll, 1.4.35 o.

100b G

100b G

100b G 100b G

100b G

104b G 107,75b G

103,75 G 107,75 G 111,75 G 115,75 G 119,75 G

82,5b

Anhalt,

Anleihe-Auslosungsscheine des

Deutschen Neiches*®

o. Auslosungs scheine

Hamburger Staats - Anleihe-

Auslosungsscheine*®

Hamburger Staats-Ablösungs- Anleihe ohue Auslosungss{. Lübeck Staats - Auleihe - Aus- losungssccheine* .….…... Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheine® Thüringische Staats - Anleihe-

Uuslosungsscheine*

Anl.-Auslosungs\ch{.* Anhalt, Staats3-Ablösungsanl,

130

An-

130%b

„5b 130,75b G 132,25b 132b

130,5 G 133,3b

130%b

130,75b

132!gb * einschl, 1/5 Ablösungsshuld (in % des Auslosung3w.).

4% do. 4 % do. 4% do. 4% do, 4i% do.

a) Anlei

44% Deutsche Dieichsbahn Schay 835, rüctz. 100, fällig 1. 9, 41| 1.3.9

«4% do, do. 1936 N. 1, rüdz. 100, fällig 2.1.44 4X Y Deutsche Neichspost Schay 1934, Folge 1,

* xücz, 100, fällig 1.4.39 4KY Deutsche Neichspost Schay 1938, Folge 1, rücdt. 1.00, fällig 1.10,40| 1.4.10

1.1.7

1.4.10

4 % Dtsch. Shuygeb.-Aul,

1908/9) Tes e

1910 *®) „6.

*) i, K. 1.7, 1932.

do.

do,

unk. bis.

Brandenburg. Prov. NM-A, 26, 31.12.31 do. do. 28, 1.3.33 do. do. 830, 1. 5,35

Haun. Prov. GM-A. Reihe 1 B, 2.1.26 do. NM-Anl. N. 2 B, 4B u. 5, 1.4.1927 do. do. N. 6,8, 1.10.32 do. do. N. 7, 1.10.32 do. do. N. 9, 1.10,33 do. do. Veihe 10-12, 1, 10, 34 do. do. Neihe13 1,14, 1.10. 35 Niederschles. Provinz RM 1926, 1, 4. 32 do. do. 28, 1. 7. 33 OstpreußenProv.NM- Aul.27,4,14,1.10.32

Pomm.Pr.G.-A.28; 34 do. do. 80, 1,5,35 do. 1. 4. 40 Sächs. Provinz -Verb, NRM. Ag. 13, 1. 2. 33 , do. Au89g, 14 , do. Ag.15,1.10.26 . do. Ausg. 16 A. 1 . do. Ausg. 16 A.2 , do. Ausg. 17 do. do. Ausg. 18 Schle8w.-Holst., Prov. Gold-Anl, Aus8g.13, gef. 31. 12. 1938 do.NM-A.A14,1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 00. Old-A,,A16,1.1.32 do.NM-A,,A17,1.1.,32 do.Gld-A,,A18,1.1,32 do.NM-A,,A19,1.1.32 do.Gld-A, A20,1.1,32 do NM-A,,A21,1.1.33 do. Verb.-RM Ag.28 u.29(Feing.),1.10.33 bzw. 1.4.1934 „..++ do. do. RM-A, 30

o... .…..

1909 *®) „o...

1914®)

u, 4 o. 4 . do. 4 do. - do, do. 4 j do. 4 do. do,

do. RM - A. 35,|°

(Feingold), 1.10. 85

[5]

1908| 1909 1910| 1911|

1914|

———_—-—-_-—_—-_—--— b R S MA S 3 3 I A I I I

1.4.10

E

1913/12b

4.10 /99,75b ‘9 [100 G 99,9b

99,75 G

99,75 G 99,75b G

99,25b G

99,75b G

993 G 995 6 9946

99,5h G

1.4.10

99,75b G

99,75b G 99,75b G

12b 12b 120 12b 12b 12b

(verlosie und unverloste Stücke)

Zertifikate über hinterlegte | 4 % Dtsch. Schuygeb.-U do. do. d

12b 12b

12b 12b

Anleihen der Kommunalverbände. en der Provinzial- und ailen Bezirksverbände. Mit Zinsberechnung. », bzw. verst. tilgbar ab ….,

99,75b 100 G

99,75b G

99,75b G 99,75b G

S e = E 2

99,8 G 99,8 G

99,8 G

99,75b G 99,75b G 99,75b G 99,75 G

99,75b

Kasseler Vezixksverbd.

Pommexn

do. do

NRheinp rovinz

Aachen RM-A, 29, 1, 10, 1934 Altenburg (Thür.) Gold-A, 26, 1931 UAugsbg,Gold-A, 26, ; H 8, 1931

Goldschuldv 28,1,10,33 j 4%

Aus losungssch. Gruppe Gruppe Anleihe - Aus- losungsscheine* „„..+.... Schles8wig-Holsteiner Provinz- Auleihe - Auslosungsscheine® Westfalen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine* ..« 13

: einschLl. 1/, Ablösungsschuld (in $ des Auslosung3w.). è “nd. i! Ablbiunggi@uld (in $ des Auslojungs1.),

1.4.10

L*N

1.4.10

I

2*N 150 G

T%b

-_——

Ohne Zinsberechnung+

Oberhessen Provinz - Auleihe- Aus losungsscheine $ j Ostpreußen Provinz - Auleihe- Aus losungsscheine ® s 13 do. Ablös.-Sch. o, Auslos.-Sch. Provinz - Auleihe-

b) Kreisanleihen.

Ohue Zinsberecyunung.

Teltow Kreis - Auleihe - Ausz- losungsscheine einschl, !/s Ab-

löjungsscch. (in % d. Auslosw.) 137,25b ia

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechynung. unk. bis. «, bzw, verst, tilgbar ab...

99,25b

1.4.10 |99,6b G

1 1,2,8

Berkin Gold-A. 24, 2. +. 35 do. Gold - Anl. 26 L 1. 3. Ag., 1. 6,31

Bochum Gold-A.29, L L 1934

Bonn NM-A. 26 X, L 3. 1931 do. do. 29, 1,20 34

Braunschweig. NM- Aul. 26 X, 1. 6, 31

Breslau NM-A, 26, 1931 do. NM-Anl. 28 1,

1933 do. do. 1928 TI,

1.7.1934

Dresden Gold-Anl. 1926 M. 1 1.2,1.9.31 bzw. 1. 2. 1932 do. Gold-Anul.1928 L 12, 1933

Duisburg RNM - A. 1926, 1. 7. 32 do. 1928, 1. 7. 33

Düsseldorf RM-A. 1926, 1. 1, 32

Eisenach RM - A, 1926, 31. 3, 1931

Elberfeld RM-Anl, 1926, 31. 12.31 |41 do. 1928, 1. 10.33| 1% Emden Gold-A, 26, 1.6. 1931 |4% Essen NM-AnIl, 26,

Ausg. 19, 1932| 4%

| Frankfurt am Main | Gold-A. 26 (fr.7%), 1. 7. 1932

Gelsenkirchen-Buer NM-A28X# 1.11.33

Gera Stadtkrs3, Au1. v. 1926, 31. 5, 32

Görliß NM - Anl, v. 1928, 1. 10. 33

Hagen i. W. NM-

Kassel NM-Aul. 29, 1. 4, 1934 Kiel NM-Aul, v, 26 T O

Koblenz NM - Aul, von 1926, 1, 3. 31 do. do. 28, 1. 10. 33

Kolberg / Ostseebad NM-Aul.27,1.1.32

Königs3bg,i.Pr, Gld. Anl. 1927, 1.1.28 do.do.1928Ag.2U1.3, 1.10.1935 do. do, 1929, 1,4.30

Letpzig NM-Anul.28 1.6, 1934/4 da do. 1929, 1.3, 35

Magdeburg Gold A. 1926, 1. 4, 1981 do. do. 28, 1. 6. 33

Maunheim Gold- Anl. 26, 1, 10.81 bo. do. 27, 1. 8.32

Mülkheim a, d, Nuhr M 26, 1, 5. 1931

München 9\M-Anul,

1927, 1 4.81 do. -1928, 1. 4, 33 do. 1929, 1, 3, 34

Nürnberg Gold- Anl. 26, 1.2.1931

Oberhausen - Nhld. DMe-A, 27, 1. 4.32

Pforzheim Gold- Al, 26, 1. 11, 831 do. M-A27,1.11.82

Plaueu i, V. NM-A, 1927; L19532

Solingen RM-Aul. 1928, 1. 10, 1933

Stettin Gold - Anl. 1928, 1929, 1. 4. 1933, 2. 1, 1934 .

Weimar Gold-Aul, 1926, 1. 4, 1931

Wies3badenGold-A. 1928 S, 1,1.10.88

Zwickau RM - Aul. 1926, 1. 8. 1929 do. 1928, 1.11.1934

Emschergenossensch. do. do. Ausg.6 R.B

Ruhrverband 1935, Reihe Q, rz. z. jed.

do. 1936, Reihe D,

Schlw.-Holst, Elktx, Vb.G.Ag4,1,11.268

do.Reich8m.-A.A,6

L sichergestellt,

Anl. 28, 1. 7. 33 |41

Ohne Zinsberechnung,

Mannheim Aul, - Auslosungs3- {cheine einschl, 1/; Ablös.-Sch.| (in $ d. Auslosungsw.,)| Nostock Aul.-Auslosungsscheine einschl, /, Ablösungs-Schuld (in $ d, Auslosungsw.)}|

A. 6 N. A 26; 1931/45

1927; 1982| 4%

B s nade 4

f3. 1. 4. 1942/4%

do. do.A.5,1.11.278/4%

Feing., 1929 $|/4% do.Gld.A.7,1.4.318/44

19358

l Heutiger } Voriger

99,25eb G

99,25 G

99,25eb G

versch. 1.4.10 14.10

1,2.,8 Ss 1,511

\

d) Zwedckverbände usw. Mit Zinsberechuung,.

\ 99,25eb G 1006b G

1,4.10| G 1.2,8 “_.

1.6.12) =— 1.4.10)

Biehg. Biehg.

1.4.10

1,5,11 1,5,11

do.do. Ag. 8,1930 $|4%

1,4.10| 1,4,10/98,75 G

L

Ia: a

| Heutiger | Voriger Pfandbriefe und Schuldverschreib.

und Körperschaften. a) Kreditanstalten des Reiches

und der Länder. Mit Zinsverechnung.

unk. bis .… ., bzw. verst. tilgbar ab , ¿az BraunschwStaart3bk Gld-Pfb. (Lands) Reihe 16, 30,9. 29| 11% do. N. 17, 1.7,32/45 . R. 19, 1.1.33 4% . R. 20, 1.1.3348 R, 22, 1.4,33|4% L N, 23, 1.4.3542 . N. 24, 1.4.3541 . R. 26,1.10.36|4% . RM-Pfb.N.28,| L. 7.1938! 4%

. Gd.Kom. R.15,| 1. 10. 1929/4% do. do.N. i8,1.1.32/44 do. do.N.21,1.1.33/45

Dt.Rentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) Schuldy. A.34 S.A Dt. Rentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) RM Landeskult.= Schuldversch. R. 1 Hes. Ldbk. Gold H yp. KPfandbr.N.1, 2,7-, 1. 7. bzw. 31. 12. 31 bzw. 30. 6./31.12.32 do. N.3,4,6, 31.12.31 do. N. 5, 30.6. 32 do. N.1011.11,31.12. 1933 bzw. 1.1.34 do. R. 12, 31.12.34 do. N.13, 31. 12. 35 do. Gold - Schuld - versh.R.1,31.3.32| do. do. N.2, 31.3.3244 do. do. N.3, 31.3.35 Lipp. Landbk. Gold- Pf. 9. 1, 1.7.1934 Oldb. staatl. Fred. A. GM-Schuldv. 25 (GM-Pf.)31.12.29 do. Schuldv.S.11.3 (GM-Pf.) 1, 8.30/44 do. 27 S 8.30/44

100b G 100b G 100b G

D

100b G 100b G

100b 6 100b G 992b 6

bt prt jet jd pri jd pri red! Di If pf pn pt drt pund Af ad jed fd J J 3 Y dut

OPOP

Es _ A

p prt jt D: D i i d: D =—I J ded

D

100% G

Biehÿg.| —6 Ziehg.| —6 Ziehg.| —6 Zicehg.| 100%b G

100% G 100%b G

100/G [10046 101,75b 101,75b G

do. RM Ser. 7 u:|

Erw., 1. 7. 43|/4% do. GM (Liqu.)|54 do. NM- Schuldv, (fr. 5% Noggw.A.)| 4 | 1,4. _ do. GMKomm.S.1, 1. 7.29/44 | 1.4. G do. do. do.S.2,1.7.32/44 | 1.4. do. do. do. S.3,1.7.34|4% 4. 6 Preußische Lande3- pfandbriefanstalt GM-Pfdbr, N. 4,

30. 6. 30|4% | 1.1.7 [100b Gr

do. do. N. 5, 14.32/44 | 1.4. —_ 6 do. do. N.7, 1.7.32 44 l —_ 6 do. do. N. 10, 1.4.33 44 —_— 6G do. do. R.11, 1.7.33 44 —_ 6 do. do. Neihe 13,15,

1. 1. bz1.1, 7. 34/44 100b Gr do.do.R17,18,1.1.35 14 100 gr do. do. R.19,1.1. 36/44 Ae do. do.N.21,1:10,35 44| 1.4.10/100b Gr do. do.9N.22,1.10.36 44 | 1.4. 6 do. NM =- Pfdbr. |

R. 24, u 424% 100b Gr do. GM Kom. R.6,| Z —_ 6

174. 1936 | 4% 100 G

—_6 —6 100 G

do.do.do. R. 8, 1.7.32 14 do.do.do.R.12,2.7.33 44 do.do.do.N 14, 1.1.3444 do.do.do.N 16, 1.7.3444 do.do.do.N 20, 1.7.35 44 Thüriug. Staatsbk.| fonv.Gold-Schuld-| verschr., rz. 1.2.41 /4 Württ. Wohugstkrd./| (Land.Kred.-Anust.) Gold-Hyp.-Pfdbr. | Reihe 2, 1. 7. 1932 44 do. do. R. 3, 1.5. 34/44 do. do. V.4,1,12.36 44 do, do. 9.5 u.Eriv,| 1. 9. 1937/44 do. Schuldv. Ag.26,| 1. 10, 198244

b) Landesbanken, Provinzial- banken, fommunaleGiroverbände. Mit Ziusverechuung-

Bad.Komm.Landesbk, G, Hp.Pf.R.1,1,10,34 do. do. R.2, 1.5.35 do. do. N.3, 1.8.35 do. do. R.4, 1.5.36 do. RM N. 5, rz. 100, 1. 8, 1941/4! Dt.Laudesbk. Zentrale RM-Schuldv.Ser. A r. 100, 3. jed. Zinst, do.Ser.A,r3.100,1.8,37 do. Ser.B,rz.100, 5.jed. Binst.

Hann. Lanudeskrd. Gd. Pfdbr.S.1, Ausg.26,

6 100 G

100,25b G

1.1,7 |101,25b G 1.5.1111 —* 1.6.1

1,3,9

1.4.10

100,25b G 99,75 G

1.1.7 L.1,7 1.3,9 4 |versch 1,L.7

L1.L.T

1. 1. 1930 100%b G do, do. S.2 Ag.1927, 1003b G do. do. S.3 Ag.1927, 1.1.81 ( 1. 7.35 100%b G do. do. Ser. 5 u. Er1w., 100%b G do. do. RNM-Pfdbr., Ser.T7, rz. 100, 1.1.43/4/ 1,2,1.9.1930 b5.1931 —_ 100,25 G do. do. R. 3 und 5, 100,26 G do. do. N. 4 und 6, 1.9,31 bz, 1.9.32 do, do. R. 10, 1.3.3444 |1.3.9 | do. do. N.11 und 12, do.do,Fom.N.1,1.9,31 do. do. do. N.3, 1.9.33 Mitteld, Kom.-AuUl, d, Spark.-Girov, 1926 Mitteld. Landesbtk.|4 do. do, 1926 Ausg, 2 Mitteld. Landes bk.-A, / 1929 A. 11. 2, 1.9.34 L 9. bzw, 1. 11.35 Nassau. Landesbk.Gd, do. do. Ausg. 11, rz. 100, 31. 12. 1934 S. 5, 30. 9, 1933 do.do:do.S.6-8, xz.100,

1.1.1932 4! ¿ 6 do. do. S.4, A.15.2.29, L 7.1935 —_ 6 Kassel Ldkr.G.Pfd. 9.1 1.9,31 bzw, 1.9.32 100,25 G do. do. R.7-9, 1.3.33 _ 1. 1.35 bz1v, 1,3. 36 do. do. do. I. 4,1.9.3ö Ausg. 1, 1. 1. 32, j: von 1927, 1. 1. 1933 do. do. 1930 A, 11.2, * Pf. Ag.8-10, 31.12,33/4/ do, do. Gold - Kom, 30, 9. a uad

1.4.10

öffentlich - rehtliher Kreditanstalten |

Niederschkle\. Provinz. Hilfskasse Gold-Bf R. 1, 1. 1. 1936 Oberschles. Provinz.B. G.-Pf. N. 1, rz. 100, L 9, 1931 do.do. Reihe 2, 1. 4. 35 do.do. Komm. - Anl. Au3g. 1, Buchst. A} rz. 100, L. 10. 1931 Oftpreuß. Prov. L2d5k. Gold - Vfdbr. Ag. 1, r. 100, 1. 10. 334% dodo. Ag.2X,1. 4. 37/44 do.do. NMckPfÿ. Ag.3, rz. 100, 1. 10. 41 do. do. RM-Pfh, Ag.4, r3. 100,1 10. 43 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Ag. 1, 7.31 do. 29S.11.2,30.6.34/4% Nheinprov. Le:ndezk. Gold-Pf. A. 1. u. 2, 1.4.32 do, do. A: 3, 1.7.39 do. do. Komm. A. 12, 16, 4 11 do. do. Ag. 2, :..10.31 do. do. 3,r3.102,1.4.39 do. do, A. 4. cz. 100, 1.5, 35 Schlef. Landeskr.- A. RM R. 1, rz. 100 Schle3w.-Holst. Prov. Ld3b.G.-Pf.,R.11.3, 1. 1,34 bzw. 35

| Heutiger !

|

1.3.9 11006

Voriger

100b-G

109b G 100b G

99,75bG

99,75b G 99,75b G 99,75b G —G6 —_ 6 100 G 992 G 101,5 G 109 G

1.1.7 |10Ób G

1L,1,7 [100bG

do. do. Kom. N.2 U. 4, 1. 1. 34 bzw. 35 Westf. Lande3bank Pr. $ Gold-Anl. R. 2 x, 1931, abz. 3. b. 1. 1./4% do.do. Feingold-A ul, 1925, 1. 19. 30/44 do. do. do. 26,1. 12. 31/45 do.do.do.27R,1.1.2.32/45 do.do.Gd.-Pf.N, 111.2, L 7. 34 bz. 2. 1. 35/44 do, do. Komm,28u.29 R. 2 11. 3,1. 10. 33/44 do. do. do.N.4, 1.10.34/4% do. do. do. 1930 N. 2 Uu. Er1w., 1. 10. 35/44 Westf. Pfb r.-A.f. Hau3- grundst.G.N1, 1.4.33|/44 do.do.26,M.1,31.12.31/44 Do Vi A E T 35142 do.do. 27 R.1,31.1.32|44 Zentr. f. Bodeukultur- kred.Gldsch.R.1,1.7.35

99,5b G

r

99,75 G 99,75 G 99,75 G

99,75b G

99,75 G 9926

99,75 G

100 G 100 G 100 G 100 G

(Bodenkulturfcdbr.).144 do. do.

R. 2, 1935|44 {1.1.

100b G

99,75 Q 99,75 G 99,75 G

99%b G

99,75 G 99,75 G

99,75 G

100 G 100 G 1100 G 100 G

100b-G

Deutsch. Komm. (Giro- Zentr.) 1925 Ag. 1 1. 1926 Ag. 1 (fr.8%h), 4 ba, L 10,31 do. do. 26 A. 1 (fr.7%), 1. 4.31 do. do.Gold 27A. 1x, L 1,82 do. do. 28 Au3g. 11.2 (fr.8%), 2. 1. 33 do, do. 28 À. 1 (fr.7%), L188 do. do. 23 A. 3 U. 29 A.1-4,1. 1. bz. 1.4.34 do. do. 30 Ausg. 11.2 (fr.8Ÿ) 72. 1. 36 do, do. 30 A. 1 (fr.7%),|

do, do. do. do. 1935,

Schayaumweis.|

DeutscheKomm.-Samme Anl. - Auslosungssch. do. do. do, do. do. do,

Ser. 3* (Saa ohne Auslos1

Kur- u. Neumärk.

Kred-Just.GPf.R1| j.: Märk, Landsch.|4% do.(Abfind.-Pfdbr)|51 Kur- u. Neumärk, ritts{ch. Darlehn8- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8%)... 4% do. do, do, S. 1 (fr. 6%) 4% do. do. do. S. 2 do. do. do. S. 3/45 do.do.RM-Schuldv, (fr. 5h Rogg.Schv.)| 4 Landsch.Ctr.Gd.-Pf. (fr. 8%) do. do. Neihe A do. do. Reihe B\45 do. do. (Liq. - Pf.) ohne Ant.-Schein Anteilsch.z.54h Liq.» G.Pf.d. Ctr. Ld\cch. Landschaftl, Centr. RM-Pfaudbr. (fr. 10/7%% Wogg=-Pf.) do. do. (fr, 5% Rog- gen-Pfdbr.). Lausig. G.-Pf. S. 10 Mecklenb. Rittersch. Gold-Pf. u. Ser.1 (fr. 8 u. 6%) do. (Absind.-Pfbr.)| do, do. RM-Pfdbr, (fr.5% Noggw. Pfd.) Ostpr. ldsch. Gd.-Pf, (fr. 10h) do. do, (fr. 8h) do. do, (f.71.6%) do. \(Absind.Pfb0.) Ostpr. landsch.Gold- Pfdbr.R1(Liq.=Pf.) Anteilschein zu 54% Ostpr. ldsch. Liqu.- Pf.f.Westpr. rittsch, Papier -.4- Pfdbr. Anteilschein zu 5 Ostpr. lds. Liqu.- Pfb. f.Westpr. neu-

Pomun. ldsch. G.Pfb.

(fr. 8%) 44 do. do.Ag.11.2(f7h)|44 do. do. Ag. 1 (fr.6%) 4% do. (Abfind.-Pfbr.)| 55 Pomm. neulandsch. f. Kleingrd. Gold» Pfdb. (Absindpfbr.)| 6

Prov. Sachsen ld\ch. G.-Pfdb. (fr. 10%) do. 31.12.29 (fr.8h)| 1 do. Ag. 1—2 (fr.7h)/4 do. Ag. 1—2 (fr.6%) do. Liquid.-Pfdbr, ohne Anteilsh. . do. do. NM-Pfdbr. (fr.5%4Rogg.- Pfd.)

2. 1. 36/44 1931 Ausg. 1/44

rz. 1. 4. 1940/44 Ohne Zinsberechnung.

idsch. Pap.-.4-Pfb. f. 3

99% 99,75b 991 99 100b G [99% 99,75b

006 G 100b G

1.4,10/100,25b

[ablös.=|

Ser. 1*/138,5b Ser. 2*/152,25b rausg.) 108,25 G ungssch.|

| 1 M R bil:

RM p. St.

», St. |37,75b G 199 G 990 G 99» G 101%b

1013b

99,75b 99 b

99,75b 99,75b 993b 99 100b G 99% 99,75k

100b G 190b G

100,25b

138,5b 152,25b

* einschl, 1% Ablösungsschuld (in % des Auslosungs1w.

c) Landschaften. Mit Zinsberechnung+ unk. bis .. 4 bzw. verst. tilgbar ab ¿ ¿a

r

94/4

99%b

99,25b G 101,75b G

—__

37,75b @

100b G 1006 G 100b G 1013b

101,75b G

99,75b 99,75b

101,75b