1903 / 37 p. 28 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f : 1 {F F il t} \ |

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Vorstandämilglieder; die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma ibre Namenbunter\Grift hinzufügen.

Alle öffentlichen Bekann ungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vor- Puem t aeetn in der Eusfirhzner Zeitung und m Euskirchener Volksblatt. Geht eines dieser Blätter ein oder sollte aus anderen Gründen die Veröffent- lihung in demselben unmögli werden, so erfolgt die Veröffentlihung in dem anderen Blatte. Treten beide Fälle bei beiden Blättern ein, so tritt der Deutsche Neichsanzeiger so lange an deren Stelle bis ein anderes Blatt von der Generalversammlung bestimmt worden ist.

Das Gescäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September. /

Die Liste der Genossen liegt während der Dienst- stunden des Gerichts zur Einsichtnahme ofen.

Euskirchen, den 6. Februar 1903.

Königliches Amtsgericht.

Fiddichow. Befanntmachung.

Durch Beschluß der Generalversammlung der Selchower ländlichen Spar- und arlehus- affe, cingetragenen Genosseuschaft mit be- schränkter U in Selchow vom 10. Ja- nuar 1903 ist das Statut dahin geändert worden, daß die Bekanntmachungen der Genossenschaft fortan im Pommershen Genossenschaftsblatte Stettin stattfinden.

Fiddichow, den 1. Februar 1903.

Königliches Amtsgericht.

Friedberg, HesSen. [89990] Bekauntmachung. ;

In unser Genossenschaftsregister wurde heute cin- getragen: 1) das Statut vom 28. Sanuar 1903 des „Ockstädter Spar- und Darlehuskasseu- Ver- eins“ eingetragene Genoffenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht mit dem Siße zu Oekstadt. Gegenstand des Unternehmens ist : Hebung der Wirt- {aft und des Erwerbes der Mitglieder und Durch- führung aller zur Erreihung dieses Zwecktes geeigneten Maßnahmen, inébesondere vorteilhafte Beschaffung der wirtschaftlichen Betriebsmittel und günstiger Absaß der Wirtschaftserzeugnisse. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind, wenn sie rechtsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenigîtens drei Vorstands8- mitgliedern, darunter der Vereinêvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem „Land- wirtsaftlihen Genossenschastéblatte“ zu Neuwied bekannt zu machen. Die Willenserklärungen und Zeihnungen des Vorstands sind abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen e der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter

nden muß. 2) Der Vorstand, bestehend aus

1) Georg Gröninger VIIL.,

Ÿ Georg Müller,

[90370]

3) Heinri Grimmel II., 4) Heinrich Reuter, 5) Georg Weidmann IL., alle zu Ockstadt wohnhaft. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Friedberg, den 6. Februar 1903. Großh. Amtsgericht.

-

Geithain. [89991]

Auf dem neu angelegten Blatt 3 des Genossen- \caftsregisters ist E die durh Statut vom 15. Sanuar 1903 unter der Firma Spar-, Kredit- und Bezugsverein Tautenhain, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sibße in Tautenhain errichtete Genossen-

_ saft eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist, mittels gemein- shaftlihen Geschäftsbetriebes die Wirtschaft der Mitglieder dadur zu fördern, daß denselben :

1) zu ihrem Geschästs- oder MWirtschaftsbetriebe die nötigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen ge- währt werden, und daß durch Unterhaltung einer Sparkasse die nußbare Anlage unverzinst liegender Gelder erleichtert wird,

9) die Bedarfsartikel zum Betriebe ihrer Land- wirtschaft, welche die Genossenschaft im großen be- zieht, unter Garantie für den vollen Gehalt an deren Einen Teilen im fkleinen abgelassen werden. :

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind im Tageblatt für den amtshaupt- mannscaftlihen Bezirk Borna zu veröffentlißen und mit der Genossenschaftsfirma Ee den Namen zweier Vorstandsmitglieder oder, sofern die Bekannt- machung vom Aufsichtsrate ausgeht, von dem Vor- fißenden des Aufsichtsrats zu unterzeichnen.

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Die Mitglieder des Vorstands sind:

Di Zschucke in Tautenhain, ulius Thieme daselbst,

Paul Kopp in Ottenhain,

Bernhard Scherpe in Ebersbach.

Willengerklärungen und Feicntugen für die Ge- nossenschaft sind verbindlih, wenn sie durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Geithain, am 6. Fr 1903.

Königliches Amtsgericht. Halle, Saale. [90371]

Bei dem Konsumverein für Dieskau und Umgegeud, ciugetragene Venofsenstast mit beschränkter Haftpflicht zu Zwintschöua ist ver- merkt, daß an Stelle von Louis Bäzold der Zimmer- mann Paul Starke in Dieskau in den Vorstand ge- wählt ist.

Halle a. S., den 6. Februar 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Insterburg. Bekanntmachung. [90372]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute folgendes eingetragen:

„Nr. 14 Wirtschaftsverband der Beamten. Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Justerburg.“

Datum des Statuts: 19. Dezember 1902.

Gegenstand des Unternehmens: „Die wirtschaftlichen Verhältnisse der Mitglieder in jeder Beziehung zu

- verbessern und die dazu nötigen Einrichtungen zu

#

treffen, namentlih den gemeinschaftlihen Einkauf von L und Wirtschafisbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder zu betreiben.“ Die von der Genosserschaft ausgehenden Bekannt- machungen ergehen unter deren Fen nnd werden mindestens von dem Vorsißenden oder dessen Stell- vertreter und zwei weiteren Vorstandsmitgliedern

unterzeichnet und im Anzeiger-Organ des Wirtschafts- verbandes der Beamten zu Frflerburg veröfentlibt,

Bas Ge tage beginnt am 1. und endigt am 31. E : Vorstandsmitglieder sind:

1 Oie pettae Gustav Georgé, Vorsitzender, 9) Rektor Eduard Koch, 3) Landgerichtssekretär Auquit Meyer, 4) Oberpostassistent Otto Meyer, ; N ky E Gustav Kösfa,

ämtlich zu Insterburg. 2 Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift zufügen. Die Zeichnung hat nur dann rechtsverbindlihe Kra wenn sie von dem Vorsißzenden oder ves Stell- vertreter und mindestens zwei weiteren Vorstands- mitgliedern erfolgt ift. Die Haftsumme beträgt 10 #4 Justerburg, den 13. Januar 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Haiserslautern. Befanntmacuug. [90401] In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen: „Schwedelbacher Spar- und Darlehenskafsen- verein, eingetragene Genossenschaft mit-unu- beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Schwedelbach. Das Statut ist vom 21. Januar 1903 datiert. Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführun aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere: a. vorteilhafte Beschaffung ter wirtschaftlichen Be- triebsmittel, b. günstiger Absaß der Wirtschafts- erzeugnisse. Die Willenterklärungen und Zeichnungen des Vorstands sind abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen \sih der Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der eihnenden binzu- gefügt werden. Alle öffentlichen Bekann ungen find, wenn sie rechtsverbindliche Erklärungen ent ten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem „Landwirtschaftlichen Ge- nofsenschaftsblatte“ zu Neuwied bekannt zu machen. Vorstandsmitglieder sind: 1) Adam Mai, Landwirt, Vereinsvorsteher, 2) Karl Scheuermann, Landwirt, Stellvertreter des Vereinsvorstebers, 3) Heinrich Weyvrich, Landwirt, 4) Johann Gödtel 2., Landwirt, 5) Heinri Bardens, Landwirt, alle in Shwedelbah wobnhaft. j

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienstitunden des Gerichts jedem gestattet.

Kaiserslautern, dea 31. Januar 1903.

Kal. Amtsgericht. Kosten. Bekanutmachung. [80373]

Unter Nr. 16 des Genossenschaftéregisters ist die

durch Statut vom 1. Februar 1903 errichtete Ge- nossenschaft unter ter Firma „Molkerecigenofsseu- schaft, eiugetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ mit dem Siße in Ziemnice cingetragen worden.

egenstand des Unternehmens ift Milchverwertung auf gemeinshaftlihe Rehnung und Gefahr.

Die von der Genossenscaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von 9 Mitgliedern im Lissaer Tageblatt.

Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern: Butschkow, Richard, Ansiedler in Ziemnice, Hintze, Wilhelm, Ansiedler in Ziemnice,

Wolff, Carl, Ansiedler in Miaskowo.

Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durh

mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. e

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während

der Dienststunden jedem gestattet.

Kosten, den 6. Februar 1903.

Königliches Amtsgericht. Liegnitz. [90374]

Bei dem Koischwißer Spar- und Darlehnus-

kassen-Verein E. G. m. u. H. zu Koischwitz ift heute in das Genossenschaftsregister bei Nr. 21 eingetragen:

palte 4: Dur Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 31 Dezember 1902 ist an Stelle des ausgeschiedenen Vereinsvorstehers, Guts- besißers Paul Heinke der Gutsbesiger Paul Hill- n in Koishwiy zum Vereinsvorsteher gewählt worden.

Liegnitz, den 6. Februar 1903.

Königliches Amtsgericht. Meldorf. . [90375] In das hiesige Genossenschaftsregister ist zur Nr. 4 Meierci-Genossenschaft, e. G. m. u. H. in Arkebek heute folgendes eingetragen : Der Landmann Iohann Hinrich Dallmeyer in

‘Arkebek ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an

seine Stelle der Landmann Wilhelm Tießen in Arkebek in den Vorstand gewählt. E Meldorf, den 3. Februar 1903.

Königliches Amtsgericht. I. Montabaur. [90402] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Gel- bachthaler Spar- und Darlehnskafsenverein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Reckeuthal heute eingetragen: an Stelle des Vorstandsmitgliedes ürgermeister Gombert zu Reckenthal ist Hubert Anton Hübinger daselbst als Vorstandsmitglied gewählt.

Montabaur, 3. Februar 1903. Königliches Amtsgericht. Montabaur. [90403]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Cadenbacher Spar- und Darlehnskasseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Ee tpflicht zu Cadeubach heute eingetragen: An telle des ausgeschiedenen Philipp Stoß in Caden- bach if Jakob Zerbah von dort als Vorstandsmit- glied gewählt worden. Montabaur, 6. Februar 1903.

Königliches Amtsgericht. Müncheberg. ¿ [90376 In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. i Pferdezucht Genoffenschaft, e. G. m. b. H. zu Müncheber eingetragen worden :

Die Geno lden ist durch Tau der General- versammlung aufgelöst und befindet sich in Liquidation. Zu Liquidatoren sind bestellt die Rittergutspächter Budde zu Tempelberg und Janensch zu Gölsdorf,

Neckarsulm. [90404]

. Württ. Amtsgericht Neckarsulm. a E28 Genossenschaftsregister Band II Blatt 158 wurde heute uuter Nr. 27 eingetragen : Darlehenskassenverein Jagsthausenu, ecin- getragene Genosseuschaft mit unbeschränkter t. - - Gee Verdi hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Mirtschaftsbetricbe nötigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie elegen zu geben, müßig liegende Gelder erzinélih anzulegen. Í f Ea i derselbe für seine Mitglieder den emeinscaftlichen Ankauf landwirtschaft ther Be- rfsgegenstände, sowie den gemeinschaftlichen Ver- kauf landwirtshaftlicher Erzeugnisse vermitteln. Mit dem Verein kann cine Sparkasse verbunden werden. Die Boritand ah cal aus; 1) Schu aid), eber, Y Louis Otterbah, Gemeinderat, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Gemeinderat Eckert, 4) Ernst Bret, Ziffer 1—4 in Fathaner 5) Fr. Bert in Pfighof. / Nechtsverbindliche Willenserklärung und Zeiéhnung für den Verein erfolgen durch den Vorsteber oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands. j l Dje Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- {riften der Zeichnenden binet werden. Bei Anlehen von hundert Mark nügt die Unterzeihnung durch zwei vom Vo! dazu bestimmte Vorstandsmitglieder.

Bezirks, die Heilbronner Neckarzeitung.

der Dienststunden des Amtsgerichts jedem offen. Den 9. Februar 1903. Oberamtsêrihter Herrmann.

(Gitter

Neutomischel. Vorstandsmitalied der

ouis Wolff in Friedenhorst der Eigentümer Hein rih Leske in Paprotsh eingetragen worden. Neutomischel, den 30. Januar 1903. Königliches Amtsgericht. Peine. [90377

etragene Genossenschaft mit

Nr. 41 der Kotsaß Wilhelm Heinemann Nr. 58 zu Gr. Lafferde in den Vorstand gewählt. Peine, den 6. Februar 1 Königliches Amtsgericht. I. [90436]

PIess.

In unserem Genossenschaftsregister ift eingetra; worden: a. das Statut vom 25. Januar 1903 unter der Firma „Kobierer Spar- und Dar- lehnstasseuverein, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sißze in Kobier errihteten Genossenshaft. Vorstand: Franz Jastrzemski, Vorsteher, Johann Mendrowski, dessen Stellvertreter, Martin Mazurczyk, Johann Orendorz und Paul Rygula, fämtlich in Kobier; b. das Statut vom 26. Januar 1903 der unter der Firma „Lonkauer Spar- und Dar- lehuskafseu-Vercin, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße in Lonkau errichteten Genossenschaft. Vorstand: August Materne, Vorsteher, Paul Nowak, dessen Stellvertreter, Josef Rys, Paul Smolorz und Vincent Folek, sämtli in Lonkau. Gegenstand des Unternehmens beider Genossenschaften ist: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes ecigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Be- chafung der wirtscaftlihen Betriebsmittel und günstiger Absaß der Wirtschaftserzeugnisse. Bekannt- machungen beider Genossenschaften erfolgen in dem „Landwirtschaftlichen Genossenschaftsblatte" zu Neu- wied und find, wenn sie rechtsverbindlihe Erklä- rungen enthalten, von wenigstens drei Vorstand8mit- gliedern, darunter dem Vereinévorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen von dem Vereins- vorsteher zu unterzeihnen. Die Willenserklärungen des Vorstandes beider Genossenschaften erfolgen durch mindestens drei Vorstandsmitglieder, darunter den Vereinévorsteher oder dessen Stellvertreter; die gieiuing geschieht, indem der Firma die Unter- \hristen der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht zu Plef.

Prausnitz, Bz. Breslau. 90378

In unser Genossenschaftsregister wurde ee din: getragen das Statut vom 21. Januar 1903 der e-Spar- und Darlehnskasse eingetragene Ge- uofsenschaft mit unubeschräukter Haftpflicht“ mit dem Siße zu Groß - Kaschüh. Gegen- stand des Unternehmens i| der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges{äfts zum Zweck der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ibren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb sowie der Erleichte- rung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen sind unter der Firma der e nossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern in der Schlesischen landwirtschaftlihen Genossen-

Weise, daß die Zeichnenden zu der Fi

nossenschaft ih Ñ zu der Firma der Ge-

Vorsiand besteht c E AIGHPRIE eifügen. Der Dito Labißke, Robert Labigke, Eduard Ti Goid Bahr Bo nt Kari Wiersy,

Die Einsicht der Li erTU ca Qu.

vi: Dienststunden des Gere Genossen ist während

Prausnigtz, den 9. Februar a gestattet.

Königliches Amtsgericht.

und darunter gee

Zu Bekanntmachungen dient das Amtsblatt des Die Einsi&t in die Liste der Genossen steht während

[90435] In unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 11 als

E FogcaofiensGalt gu Glinau E. G. m. u. H. an Stelle des Lehrers

Bei dem Konfum-Verein Gr. Lafferde, cin- 4 beschräukter

aftpflicht in Gr. Lafferde ist an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Heinri Cramm

ein die Willenserklärungen für | R meld eme hatt vollziehen und ibre nungen D uo de 7 dieselben dahin abgeben, daß die Liquidatoren r. isberigen, nunmehr als Liquidationsfirma #5 he- | Spar- genie Fina e He | Bde m ucheberg, . Februar \ Ens S önigl. Amtsgericht. worden. T gestellt.

trieb Cver Gewährung von 3wecke der WO ' Zen für ihren Besthäfts- sowie zum Zwe E und Förderung des Sparsinns Norstandsmitglieder sind: Penkert, der Kantor D hard wirt Fricezs Höfer, s anntmaungen y von mindestens zwa Vorstandsmitgl zeichneten Firma der Genossenschaft im „Allgemei Anzeiger“ zu Roßla. Die Haftsumme beträgt 200 die höchste Zahl der Geschäftsanteile erflärungen und Za Genossenschaft e Jol nter Benußung A s Tcacten ist während der Di v Rohla, den 5. Februar 1903 , Februa E Königliches Amtsgericht.

Steinhoerst, Lauenburg. {8M

Bekanntmachung. Bei Nr. 7 des biesigen Gen fenshaftöregt „Meierei-Genofsenschaft Linau-Wentorf- felde, e. G. m. u. H.“ zu Sirkêfelde, ist b einge tragen worden, daß der Hufner Franz Säe in Wentorf (Sth.) und der Landmann

e Näreke in Linau aus dem Vorstande

und an deren Stelle die Gemeindevorsteber Heu Meins in Wentorf (Sth.) und Hei rih Jene

Sirkéfelde in den Vorstand gewählt sund. Steinhorst, den 7. Februar 1903. Königliches Amtsgericht.

Stettin. l [90

In unser Genossenschaftsregister is heute Nr. 26 cingetragen: ommersche Ansi s-Gesellschaft,

ene Genosseuschaft mit beschränkter pilicht. Stettin. Statut vom 22. Januar Gegenstand des Unternehmens:

Die innere Koelonisation in der Provinz Pomme wirts{haftlichen und Erwerböinteressen der M alttamme 1000 « V ieder: Kray-Wackerow, Kurt Kannenberg-Gr. Benz, 4

Jone in, Eugca von sea, Ste Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firm: Amtsblatt der Landrvirts Sti und im Pommerschen Genofsenschaftsblatt in Ste E des Drs 2 Vorsta mitglieder, die Zeichnung du ifü beiden Namensunterschristen zur Firma. Di Gan der Liste der Genossen if während der Dien

des Gerichts jedem gestattet. den 4. Februar 1903. önigliches Amtsgericht. Abt. 5. Vechelde, [903 In das Genossenschaftsregister ist heute

Genossenschaft „Viehverwertungêgenofsensch Gr. Gleidingen, etrag euofssensch mit beschräukter Haftpflicht mit dem Sitze Gr. Gleidingen eingetragen.

Gegenstand des Vuferncbaarih ist Ein- und Y fauf sowie Verwertung des Viehs.

Das Statut der Genossenschaft is| vom 24. nuar 1903.

Der Vorstand derselben besteht aus 3 Mitglied zeitige Mitglieder sind:

1) der Landwirt C. O. Hornburg zu Stiv

2) der Landwirt und Gemeirdevorsteher

Schrader zu Gr. Gleidingen, 3) der Landwirt Julius Wrede zu Thiede Die Willenserklärung des Vorstandes, die Zeich desselben für die Genossenschaft, sowie die | öffentlihung der in dem „Landwirtschaftlichen nofsenschaftéblatte zu Neuwied“ und der „Landi {aftlichen Zeitung für das Herzogtum Braunschn zu bewirkenden Bekanntmachungen erfolgen t verbindlih in der Weise, daß 2 Vorstandömitgli worunter der Vorsizende oder dessen Stellverl S muß, der Firma ihre Unterschrifl h Y . Die höchste Zahl der Geschäftsantei tin ge werden kann, ist E 5 Acteile gestellt. ie Haftsumme für j f detrôgt 5 “. für jeden Geschäfts

ie Einsicht der Liste der Genossen der Dienststunden des Gerichts ion n E Vechelde, den 3. Februar 1903, Vega E 14

Rose.

Wolfenbüttel. 9 Im biefigen Genossenschaftsregister Bd. 1 N e ea ragen : mmelser Spar- und Darl cingetragene Benossensdat nt abet Beataia R Tan E E y es Un Lf Hcebuni vie a s und des Srwerieb lge Me ie Durchführung aller hung decgaeten Maßnahmen. E N Willenserklärungen und Zeichn Vorfi sind von mindestens drei Vor! Laie, j denen \ih der Vereindoriteher oder dessen E vertreter befinden muß, zu unterzeichnen. Die 2 nung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Ä die Unterschriften ger Jae binzugefügt we Alle von der Genossen auégehenden Bek pqungen sind im Landwirtshaftlichen Genc \haftsblatte zu Neuwied zu entlichen und,

schaftszeitung zu Breslau aufzunehmen Ï

„Die Willenderklärung und Zeichnung für die Ge- Vote E e der A tollen wenn sie Dritlen aotenie PQItCUD dlich: aan Q Stellvertreter " inter

keit haben soll. Die Zeichnung ges ieht in e cis S En f 2

Der Vorstand besteht ü iedern, Vereintwvorileher E i e E ' als Vertreter des Vereinsvorftehers zu

Der gegenwärtige Vorstand ist: ins zu Füm

1) der Halbspänner Otto 2) der Kotsaß Wilbelm treter des Serelnddocsichng En 3 der Ackermann Julius 4) der Kotsaß Hermann Eggeling